OCR diff 097-8016/407

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/097-8016/0407.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/097-8016/0407.hocr

zeirbneten Gerichte. zeichneten (Herichte, im Zimmer Nr. 3 des Amts- gcriänéock .iudes. geri&t8gct iudes, Termin anberaum_t. anberaumt. Allen Yerſonm, Welche Perſonen, wele eine jut Kalkursmaße gehängt zur Konkursmafie gehörige Sache m Bkſls haben oke: _in Beſi baben oder zur Konkurömane etw_as_ ſcbnldrg ſmd, ward mfgegeben, 1114715 e_rn Konkursmaſſe etwas ſhuldig ſind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemxtmcbuldnxr xu Gemeinſchuldner zu verab- folgen Folgen oder zu [einen, au< dre Verpfircbtung leiſten, au die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Beſiße der Sache Sae und von dquor- ketungen, den For- derungen, für welche ße wel<he ſie aus der Sache abaexonderte abgeſonderte Befriedigung in Anſvrucb ncbrnen, _dem Anſpru nebmen, dem Konkurs- verwalter Lis mm rerwalter Eis zum 18. April 1890 Y_nzergr Anzeige zu machen, auch maden, aud nur an tirſen Zabluxrg tieſen Zablung zu leuten. leiſten. Schwaan, den 25. Marz_189_0. März 1890. Der Gérickztsychretbcr. [73952] Gerichtéſchreiber. [73982] K. Würth. Würtb. Amtsgericht Urach. Konkurs-Eröffxzuug. _ Ucker ken Nacklaß ke.“- rexnorbenen alt Konkurs-Eröffnung. Ueber den Natlaß des verſtorbenen ali Georg Theodor Mayer , «mexenen Mglcrs m Metzingen, iſt Mayer, gewe}enen Malers in Megzingen, if vom bieügcn Amtzsaerrcbte [32114 Vermixrags bieſigen Amtsgerichte heute, Vermittags 9 Uhr, Das KonkurLVerſabren eronnrt woxken. Kmkursverwalter: Amténotar_ das Konkuréverfahren eröffnet wo: den. Ko: kursverwalter: Amtsnotar Rath m Mcyipgcn. Anweldefrifk in Metingen. Anmeldefrift für Konkurßrorrermrgen Konkursforderungen bis 21. April 1890. Termin zur _Wabl ¿zur Wabl eines ankcrén anderen Verwalters :*», 2c., ſowie zur _Prmuna dec aa- gcmeldeken Prüfung der an: gemeldeten Forderungen: 30. Up_rrl 1890,_V_o_r_= April 1890, Vor- mittags 92 9: Uhr. Offemr Arten rmt Anzergcſrnt Offener Arreft mit Anzeigefriſt bis 21. April 1890 iſt erlaſſen. ift erlaffen. Urach, krn 24 den 24. März 1890. _ i Der EeriäxtÉTÖreiker K“. Amtxgcrtobts. Zirgler, Sw. Geric6tsſ{reiber K. Amtsgerichts. Ziegler, Siv. 73981] [ Uckér : Ueber das ermögcn kes Vermögen des Krämers 11115 und Oel- 'müllcrs müllers Carl Heinrich Sogemann m Heinri<h Sogemannu in Varel iſt am 22. März 1890, Minags Mittags 12 Uhr, Ubr, das Koxkurévcrfakrrn “5771121. Konkurxrzrwaltrr: ?_lukzip; r*.atcr Weberin Korkursverfabren eröffnet. Konkuréverwalter : Auktio- rator Weber in Varel Offener Arrekt Arreſt mit Anmgemxt Anzeigefriſt bis znm 10.21vril zum 10. April 1890. Angabrtrrmin Angabetermin am 20.521310 1S90. Erſte GläUbigerverſammlung anx_10. Apr)! 20. April 1290. Erfte Gläubigerveriammlung am 10. April 1890, Vormittags 10 Uhr. Prufungstermm Prüfungêtermin am 1. Mai 1890, Vormittags 10 Uhr. Varel, Varocl, 1890, März 22. Eroßberzoglixbes Großberzoglides Amtsgericht. ]. I. gez.: chvbolpt. _ __ Aukgefertigt: Kamm, E7N<191<ke1kkkgeb. Kleybold$. Ausgefertigt: Kumm, Gerihtsſ<{reibergeb. 73988] [ Urbar l Ucber das Vermöqcn res Ubrmaebcr-ZJluton Vermögen des Uhrmachers Anton Hermann Behrens zu Zwiſchenahn 171 Zwiſchenahu it am 22. 99. März 1890, NaÉ-mithZ Nac:mittags 4 Uhr, Ubr, das Kox_kurso verfahren eröffnrt, Korkurs- verfabren eréffnet. Verwalter: Recbrxunthller Olkmanns MReinungféfteller Oltmanns zu Zwikécnaön. Oxsner Arrekr 1111121;- zeigrékiſt Zwiſ&enabn. Ofener Arreſt mit Ar- zeigefriſt bis zum 10. Arril April d. I. _Anmelxekrrtt 0:9 Anmeldefriit bis zum 15. Avril 1: J. Erſxc GläUkrgerrer'ammlung m April d. I. Erſte Gläukigerverſammlung am 19. April d. J., Vormittags 10_Uhr. Prüfungxtermin 10 Uhr. Prüfungétermin 26. April 1890, Vormrttags Vormittags 10 Uhr. _ Weſterſtede, Î Weſterfiede, 1890, Marz 22. _ Großherzoglich Oldrnkurg Amjssertcbt [. ge1.ankrn. _ Bcglaukigt: Ed cn , eriÖtZJÖr-Gek. März 22, | Großherzogli Oldenturg. Amtsgericht I. gez. Ihnfken. Beglaukigt: Eden, Geri>teſcr.-Geb. Obiger Beſchluß Beſ@luß wird aux auf Grund des §, S. 103 der KO. hierdurch K.-O. bierdur bekannt gemacht. Weſterſtede, ten 24. März Mär; 1890. _ E d e n , GertÖtSſÉ-reibergebülke kes Großb. Oldeub. Amrsgericbts. Eden, Geribt3ſ>@reibergebülfe des Großh. Oldenb. Amtsgerihts. [73974] Kyuknrsvcrfahreu. Konkursverfahren. Das Konkursverxakrrrn Konkursverfahren über T_ns das Vermögen des Kaufmanns Otto Löw:) hier,;Yrinzengtraße 661.. i;! wezen Löwy hicr, Prinzenſtraße 661... it wegen Mangels ikalxcber MIM eingeUeÜt. jeglider Maffe eingeſtellt. Berlin, den 21. Marz 1890._ Tbomas, GrriÖTNÖreiber März 1890. Thomas, Geridbtsſ{hreiber des Königliäpen AUTSgrri-Öts 1. Königlitzen Amtsgericts L. Abtheilung 49. 73971] Das Korkursrerfakren Üker Korkursverfabren über das Vermögen _des Deftillateurs des Deſtillateurs Rudolph Otto Wintex hxer rrird nacb xrfrlßter Abhaltung res S<1u1512rmm§ binduréo aurgeboben. Winter hier wird nah erfolgter Abbaltung des Sélußtermins bierdur< aufgehoben. _ Dresden, den 24. Mar; 1890._ KönigliéoeTAmtÖgerrÖt. _ _ Bekannt gemaeht Turck): März 1830. Königliches Amtsgericht. : Bekanrt gemacht dur: Hahner, Gn1>1§ſ<rnben [73969] _ _ Serictsſ@reiber. [73569] i; E Das Konkursverfahren uber Konkur8verfahren über das Vermögen des Schneiders Schnciders Peter Maier in Stehſt!) Stetſh wird nach na< erfolgter Abhaltung daS Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufarboben. hbierdur< aufgehoben. Dresden, Hen den 25. März 1890, Königlicbcs Amtsseriéxt. _ _ 1820. Königlibcs Amtsgeri®t. : Bekannt gemaÉt durcb: Habxer. Gencbtéſcbmbrr. gematt dur: Hahner, Geri@tsſ<reiber. 73970] [ Ta?- Konkursvarfakren Über 128 i Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneiders Schnciders Franz Chriſtoph in Radebeul wird nach erfolgxer Akbaljung 195 Säxlußlermins na erfolgter Abbaltung des SÖlußtermins hier- durch aukgebokm, _ dur aufgehoben. ; Dresden, dm dea 25. Mär; 1890._ Köxiglicbés AmtÉZMÉT. _ Bek.:xnt gcma<t durch: März 1890, Königliches Amtégerit. Y Péekarnt gematt durh: Habner, Geri<t§1<reiker. - „., - 94-13] Bekanntmachung. Tas Koukurkverfabren üker den Naeblaß st Gerbcrmeifters Gerihteſhreiber. 2 Bi (742131) Bekanntmathung. Das Konkuréverfabren über den Nalcß des Gerbermeifters Karl Friederich Friedericy zu Richten- bcrg [ſt Zurck) avßergrriMliÉen berg ift tur außergeriW1liden Vergleich beeadigt Und aufgrbw'cen. Frauzbnrg, beendigt und aufgeboten. Franzburg, den 24, März 24. März; 1890. Königliches Amtégericht, ['N-“] Amtéêgericht. [72% Bekanntmachung. _ In dem in der Wilhelm Williger'ſcben Wilhel Williger'ſhen Konkurs- 1a>e ſa am 15. April 1890, Vormittags 10] 10} Uhr, vor dem nnjerzeichneten tem unterzeihneten Gerichte an- nekendrn Prüfung-anmine ſtehenden Prüfungstermine ſoll glei<zeitig aucb & gleichzeitig auch a. über die Beſtclkung eines Beſtellung cines Gläubiger- au-éxchuffes u_nd b. Ükrr auéſ<ufſcs und b, über den ſreibändizcn freihändigen Verkauf _ der_ der zur _ _ KenkYrH-maffe __ Konkursmaſſe gehörigen Raubtbienaüenſabrik T21<lu§ getaßt wurm, , Hahuau. dert 24.März Raubthierfallenfabrik Veſlufß gefaßt werden. ; Sayuan, den 24. März 1890. _ 4 Königliches Amtßgericbt. Vcrnrörndes wird hiermit Bekannt gemacht. „ _ Amtsgerit. Vorſtehendes wicd biermit betannt gema®t. e Walter, Aktuar, : E Geriótsſ{reitec des Königlichen Amts8gerihts. _ (77? *YsrxäztsTchrai'x; drs Kékiglichen AmthrrrÖts. „. ...,-„,......- , [73975] ——_—-—— - (73975) Konkursverfahren. Der Konkurs über das Vermögxn Vermögen des Bier- bruers Vier- brauers Johann Wilhelm andlahr Wilßelm Lindlahr aus Geißiuseu Geiſtingen iſt durch Schlußvertbnlung dur< Schlußvertheilung beendigt und daher daber aufgehoben. omneſ, Henuef, den 22. März 1890. Königlitbes Amtsgeriibt. Bayr. Königliches Amtsgeri@t. Buyr. [73996] _ : Das Konkursverfahren Konkursverfabren über das Vrrmogxn Hes SMWKOUI Vermögen des Schirmmachers Th. Neumüller hier, wzrd em- akfthlf, wird ein- geſtellt, da ſich ſi< ergeben bat, kai; daß eine xen K_orten den Koften des Verrabrens mtſprc<mde Konkursmane nicht Verfahrens entſprc<ende Konkurêmaſſe nit vor- handen iü. Hildesheim. _19. ift. Hildesheim, 19. März 1890._ 1830. Königliches AmtßgertÖt 1. Amtsgeci@t I. [73986] Konkursverfahren. _ i Das Konkvrkverfabrrn üker 113 VermOJM der Konkuréverfahren über ta3 Vermögen -der 1) Witti“ Wittwe Ottilie Anuowski, Annowski, 2) des Na<laſſes Natlaſſes des verſtorbenen Schloſſermeifters Albert Anuowski iu Iuowrazlaw Auunowski zu Juowrazlaw wird, _anM na<dem der in dem Vergleicksstermine Vergleichstermine vom 4. Marz 1899.11“ gmymmene Zwangövergleicb durä) rxxbtkkxäkkßkn Be1<luß März 1890 an- genommene Zwangsverglei< dur< retekräftigen Beſchluß vom 4. März 1890 beſtätigt 10, krerkurÖ aufgehoben. iſt, bierdur aufgeboben. Juowrazlaw, den dena 22. März 1890. Königliches Amtsgericht. [74220] Konkursverfahren. Das Konkuröverfabren Konkursverfahren über 11-3 ermöxen kx"? Cigarreuharrdlers Friedrich Schur- früher m Mainz. jest rn Y_merika, tas Vermögen des Cigarrenhändlers Friedrih Schu€, früber in Mainz, jegt in Amerika, wird nacko er_fol,zter nah erfolgter Ab- haltung kes Sclxlugtermins hierdurch aurzebcbrn. des Schlußtermins bierdur< aufgehoben. Mainz, den 20. März 1890. Großberzoaliäzcs Amtéßcriéot. _ _ ge;.1)1“. Hobfeld. _ Verönentltckt: Rooſ Großhberzogliwes Amtsgerict. gez. Dr. Hoßhfeld. . Veröffentlikt: Roof en, Hjifégrricété'ſcbrrtkrr. [73995] Hiifêgeri>tsſcreiber. (739%) Konkursverfahren. Nr 2417. Das Koxkurßverfabren Üöer 1211 Nack:- Korkursverfahren über den NaW- laß kes _Adlerwirths des Adlerwirths Joſef Burger i:". Röthen- bach wrrd nacb Abbalmng res Soykußkcrmins und nacb VoUzug der Schlußvtribeiluna axfgebokcn. Reufxadt i.,s'Stbwq in Röthcen- bah wird nah Abbaliung des Scluftcrmins und nad Vollzug der S<{hlußveribeiluna at.faehoten. Neuſtadt i./Shw., den 22 März 1890, Großbezz. '.ßmjögerEÖt. (921) 18320. Großterz. Amtöcerit. (gez) Dr. Köhler. Téez verönentl1<tx Kößbler. Dies veröffentliht: Der Grrichlsſchreibrr: Gerichtéſchreiber: Heiß. [74120] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kazrfmanneß des Kaufmannes Emil Joſeph Joſcph zu Oranien- Oranien: burg 111 ift zur Glaubigezverfammlung, Gläubigerverſammlung, in wel<er drr welcer der Verwalter Feine S_Ölchecbnur-a ſeine S&lußre<nurg zu legen bat, Tcrmin hat, Termin auf den 11._Aprrl 1890, 11. April 890, Vormittags 11 Uhr, ror drm Kön1911<en Amtßgetickote bierſelvſt dem Königlichen Amtsgerichte hierſelbſt beſtimmt. Der Konkur8_ iſt, na<dcm_ ker gerichtlich ksſtätigtr Zwanséverglerxb Korkurs ift, na><tem ter gericbtlih Feſtäitigte Zwangetverglei vcm 4. Marz März 1890 rechtskräétig gr- worren re<htskräftig ge- worden iſt, auxgeboben. aufgehoben. Oranienburg, den 24. Mär: 1890. _ März 1899. __ Dammann, Gcricktsſckrcrber Gerits\<{reiber des Königlichen Amtßgcrichts. Königlihen Amtsgerichts. [74121] Bekanntmachung. Jn ker EmilJoſcph'fcbcn Kovkursſacbr [011 'die Bckanntmachung. In ter Emil Joſeph'ſ<en Konkursſache ſoll die auf den 11. April 1890. Vormittags 1890, Vormittaçs 11 Ubr, be- rufene Gläuxigerrkrſammlung _glei<zeitig Gläubigerverſammlung gleichzeitig darüber Beſchluß ſonen, faſſen, ob dem Kao mann Kaufmann H. Bachmann Bawmann und dem Renkanxxn Rendanten Max Jo ow Iobow eine Vergütung für ibre Ge1<äftsmbcung Geſchäftsführung als Mitglieder des Gläu- bigrrauHſÖuffes bigeraus\<cufſes zu gewähren iſt. Oranienburg,_den 25, März ift. Orauieuburg, den 25. Märi 1890. Könrglickyes Amthencbt. [73993] Konqusvcrfabreu. Königliches Amtsgericht. [73998] Koukursverfahren. In dem KonkurSverfabren Konkursverfahren über das Vermögen de_s Kaufmanns des Kaufmanus Louis Cohen _in Scharmbeck irt in Scharmbe> iſt in Folge eines von dem Gememſcbuldner Gemeinſ{uldner gemachten Vorſchlags Vorſl2g3 zu einem Zwangöveralcicbe, Vérglerch- Termin Zwangsöveraleibe, Vergleicbs- termin auf Donnerſtag, den Donucrfiag, deu 10. _April April 1890, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gmcbte bierſelbſt anberaunxt. gericbte bierſelb anberaumt. Oſterholz, den 19. Marz März 1890. Großmanp, _ Gerickptk-ſcbreiber Großmann, / Gerichts\{reiber des Königltckxm Amtögencbts. Königlichen Amisgerichts. Konkursverfahren. ' _ Das KonkUrSverfabrcn über_das Vermogen Konkursverfabren über das Vermögen des Nicolaus Nicolans Behr, Ackerer m Ormersweilxr, A>erer in Ormersweiler, wird nach na erfolgter Abhaltung dcs SOlußtermms hierdurch des S(lußtermins bierdur< aufgehoben. _ Rohrbackj, ren [ Rohrbach, den 22. Marz 1890. _ März 1830. Das Kai1erli<e Amtsgerrxbt. Kaiſerlihe Amtsgericht. gez. Stay. Stag. Zur BeqlaubiqunZ: (Q Beglaubigung : (L. 8.) Der Amtsgeriäotsſekretar: Amtsgerichtsſekretär : Petri. [73968] [73976] Konkursverfahren. _ In dem Konkuröverfabxen Konkursverfahren über de_n *den Nachlaß “der ‘der am 24. Juni 1889 vcr'torkcnen WittLve Heu- verſtorbenen Wittwe Hen- rictte Ahrendt, arb. Prkevo, geb. Prievo, zu Spandau, iſt zur Abnahme der Schlußrrciynung S6lukre<nung des Verwalterx, zur Verwalters, ¡ur Erhebung von Eimrendungen Einwendungen gegen das SÖlyJ- verzeichniſ; Séluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu beruck- ficbtiaenden berüd- tigenden Forderungen und zur Beſlblußfaffung Beſchlußfaffung der Gläubiger übc-r über die nicht vexwertbbarm Vex- möacnsſtücke dcr nit verwerthbaren Ber- mögenéſtü>e der Schlußtermin auſ auf den 18. K_pxxl April 1890, Vormittags 9x Uhx, 9} Uhr, vor dem Komg- licben Amtsgericht bierſelbſt, Ztmmcr König- lihen Amtsgeriht hierſelb, Zimmer Nr. 15, be- ſtimmt. _ : Spandau, den 21. Marz März 1890. Kluge, Gerichtsſcbreiber Gerichtsſchreiber des Königlichen Amtögrricbts. Amtsgeri<ts. 72191 [ Jn d]er l In L Kaufmann Albert Raunxa'xcben Ramm’ ſen Konkurs- ſacbe ſade hier ſoll eine AbſchlagSvertbnlqng von 20% Abſhlagsvertheilung von_20 °/o erfolgen. Die Summe der zu bcruckficbtrgenhen berücfichtigenden Forde- rung beträgt 26 871,35 .“, 4, die zur Verjbetlung Vertheilung auf- gkkommenen Maffengelder 5374.25) „46 gekommenen Maſfengelder 5374,25 M Treptow 11. N., a. R., den 14. Marz, 1890. _ März 1890.“ Der Verivaltcr: Verwalter: H. Frrederrct. Friederic k. [73977] Bekanntmachuxg. _ Bekanntmachung. s In dem Konkursverfahren uber da? Vermogcn über das Vermögen des Kaufmanns Kaufmanus Emil Mohr zu Trrer Trier hat der auf Grund des §. beantragt, S&{. beantragt. [73403] friiheren Obermigers Kakpar Schu] früheren Oberſteigers Kaspar Schuy zu Härt- lingcu iſt lingen ift in Folge eines von dem Grmemſcbnldner machten Geméeirſ{uldner ema<hten Vorſchlags 1890, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amthrrirbte bierſelbſi, Amtisgerithte bierſelbſt, Zimmer Nr. 11, anberaumt. 188 der Konkurk-Ordurmg “ Konkurs-Ordnung j Trier, den 22. März 1890. _ , Königliches Amtsgeritbt. Abtbulung 17. Amtsgericht. Abtbeilung IV. Konkursverfahren. . a In dem Konkurkverfabrcn Konkursverfahren über das Vermögen des 111 zu einem Zwanaßoeraleicbe gleichstermin Zwangsvergleiche aleibstermin auf Montag, den deu 31. März Wallmerod, Wallmcrod, den 20. März 1890 -- Traudeß, _ Gericktsſcbreiber kes Königltchen Amtégmcbls. c Traudes, : Geri&tsſ<hreiber des Königlichen Anmts2geri®is. [73989] Gütertarif BromberJ-Maadrbuxg Bromberz— Magdeburg vom 1. 1889 der Nachtrag 111. zur Einfuhrung. Einführung. enthält: karten-Aukzabrn farten- Ausgaben unſeres Direktionsbrzitks Direktionsbezirks zu beznben. beziehen. [73991] Js. __ _ Is. efte: Nr. 1, 2 und_4 und ke: No.s.?!rag F. 32:11: Tat:!bext 4 und der Nactrag X. ¿um Tarifbeft Nr. 3 in 511971. kezogéncn Kraft. bezogenen Stationen Dresden-Elkkai Neuſtadt). _ _ Trebrn, Neuîtadt), 7 Treben, ferner Aenderungen Aenderurgen und Ergänzungen dcr Ausnabmciäye der Ausnabmeſäte für Eiſen und Stabi 22. Stabl 2c. im Verkehr nacb Weiperr na< Weipert und des Ausnahmekarifs Autnakbmetarifs für beſtiwmke Stückgüter, beſtimmte Stüdcgüter, ſowie Berichtißun ea. berg-Rirbeim Berichtigungen. berg—Rirbeim verbundene Erhöhung Erböhung tritt erſt vom vcm 15. Mai rſs. Js. tis. Is. ab in Wukjamkert. Erderitionen Wirkſamkeit. Erveditionen zu erlangen. Königliche Geueral-Direktiou General : Direktiou der ſächſiſchen ſächfiſchen [74068] Staatöbabn-Verkehr Magdeburg-Erfnrt. Grmeinfckyuldner 12 Staatsbahn-Verkehr Magdcburg—Erfurt. Gemeinſchuldner die Einſtellung des Verfahrens Vexfſahrens Tarif- :e. Veränderungen :c. Veränderungeu der deutſchen Eiſenbahnen. Bekanntmachung. Vekauntmachung. 1. Avril 1890 atlanxt April 1820 gelanct zum Staatsbahn- Staat8kbabn- Auguſt Am 1) Aenderungen drr der Beſonderen Beſtimmungen zu dem BeLriebs-Rezlement. Betriebs-Reglement. 2) Aenderungen und Ergänzungen der Beſonderen Tarifvorſchriftm. _ 3) Tarifvorſchriften. : Î) Aenderungen und Ergäyzunßen Ergärzungen des Ktlrmeter- Kilemeter- zeigers. - Neue Entkernung“: Entfernungen und Fracht- Fradht- ſäße für die Stationen Alt-Damm, Karolrnen- borſf, Karolinen- horſt, Stargard i. Pm. _und Zarr-efanz; und Zarnefanz; und anderweite crmäßi-zte Entfernungrn ermäßigte Entfernungen und Frack)!- ſäße Frat- ſätze für Die die Station Ylexandrowo. Alexandrowo. Aenderungen uad und Ergänzungen der Aus- nahmetarife - 2111111251111]; nabmetarife — Aufhebung des Außnabme- Ausnahme- tarifs 8 für Kalirobſalze zum_ D9n3e9_und zum Düngen und Einführung des AUSnakmetarixz Ausnabmetarifs 8 für Dunge- Dünge- mittel, Erde, Kartoffeln und Rübcn res Svrxialtarifs 111. Rüben des Spezialtarifs III. _ Tic Rock.!träge find kurcb Die Natträge ſind tur< Vermittelung der Jabr- Fahr- Bromberg, den ten 18. März 1890. Königliche Eiſenbahu-Direktiou. Sächſiſch : Südweüdcutſcbcr Verbanh. Eiſenbahn-Direktion. Säwbſiſch - Südweſdcutſher Verband. Nr. 4556 1). Mit Gültigkeit vorn D. Mir Gültiakeit rom 1. Aprrl dſs. trctrn die NaÉTtägr 1T. April dfs. treten die Na@träge IX. zu den *Tarrfbrfxen Dirſclben (1119111211 Fra<t7äxe -Tarifbeften Dieſclben cntbalten Frabt'äte für Die mu die neu ein- (Wt- unk Naunhof, Rirſa=E1bfai (Alt- und Naunkof, Rieſa: Elbkai und Trebanz- Die mit der Bcrickxtiguna cr Entfrrnung Berichtigung ter Entfernung Anna- Die Nachträge find Naciräge ſind durch die betbeiligten betheiligten Güter- Dresdeu, Dresden, am 22. März 1890. St-ratzseiſeubahueu, Staatseiſenbahuen, als geſckäftérübrende geſcäftéführende Verwaltung. Am 1. April 9. d. J. gelangt der Nackotrag 711. Na@trag VII. zum Gütertarif zur Auégabe. Derſelbe embält Auëgabe. Derfelbe enthält neben der Aufbebuag ker Entfernungen Aufhebung der Entternungen und Frachtſäße Fratſäte für die an der Strecke Langwedel-Uelsen Stre>e Langwedel—Uelzen gelegenen Stationen aus Anlaß des Uebergaan Uebergangs dieſer Stationen in den Ciſcnbabn-DircktionSbezirk Eiſenbahn-Direktionsbezirk Han- nover, Aenderungen bezw. Ergänzungén Ergänzungen der beſonderen Beſtimmungen zum Betriebs-Reulement, Betriebs - Reglement, der be- ſonderen TarifVOrſcbriften, Tarifvorſchriften, des Tarifs für die Güter- beförderung auf Verbindungsbabnen :c, 2c. ſowie de_r beſtehenécn Au§nabmetarife; der beſtehen:en Ausnahmetarife ; ferner m_rt Gülxigert mit Gültigk-it vom Tage der Betrieks-Eröffnung Eniſcrnungrn Betriebs-Eröffnung Entfernungen für die Stationen Brüheim-Sonneborn, Buſlebcn, Eberſtäkt, FriedriÉÖwcrtb, Goldbach, Brüheim—Sonneborn, Bufleben, Gberſtädt, Friedri&éwerth, Goldbaw, Großen- bebrirgen behrir.gen und Wangrnbeixn _der Neubauſtrxcke Bufleben-Großenbrhringen [owte Wangenheim der Neukbauſtre>e Bufleben— Großenbehringen ſowie für die Station Anzeigen. C. Grunert Jngenieyr u, Gronert Ingenieur u. Patent -_ - Anwalt Verlm, 21.1:xander1tr. Berlin, Alexanderſtr. 25. [55181] 55181] [55141] „,'-.3151 ZKÖZFTIZZ “ “.“-**)? [42“ r* ; 1111118131317]: A I M Ag T5) A T A ZInyacdoletN am 15. Vrg beck, Beg be>, Har Bergen, Keuſch genf{ Braubach und _ ( Eiſenerze rc, auxgenommen. zei<neten 2c. aufgenommen. zeibneten Stationen zu erfahren. Alien du Eiſmbabn-Ditektiousbezirks Ctſtti eiuiae Alten des Eiſenbahn-Direktionsbezirks Erfurt einige Berichtigungen. Die durch legten dur< lehtere geführten unbedeutenden Fta<jnbö_bnngm Frachterböbungen treten Mai 17. J. in Krgft. Naber: d. I. ia Kraft. Nähere Auskunft tbeilen die betbeiligten Abfertigungsſielleu, betheiligten Abfertigungsftellen, von denen der Natbtrag aucb Nachtrag au käuflich bezogen werden kann. den 24. März 1890. Königer Eiſenbabu-Direktin, Königliche Eiſenbahn-Direktion, als geſchäftsfübrende geſhäftsführende Verwaltung. [74069] Altou-, Berlin- Altona—, Verlin— und Hanover-Erftrtee Stausbahn-süter-Bexkehr. _ Haunnover—Erfurter Staatsbahn-Gütcr-Verkehr.. L Vom 1. April 5. I. d. J. ab wird dre die Fracht fur für die Deuben, Dobriluak-Kßrtb Hrnnetskorf Dobrilugk-Kirh Henners8torf b. Dobnlugk, Dobrilugk, Liebenwerda, Theißen Theifien und Iris Zeig preuß. Staatkbbf. .natb Staatébhf. na< den Stationen _ rſack Grabm). qu-Lefum, Ofterbolecbarm- i efa> (Grobn-), Burg-Lefum, Ofterholz Scharm- urg Staatöbbf. “Hamburg Z., Stralſuup, Staatsbbf. ‘Hamburg B., Stralſund, Wolgaſt, Anklam, Greiſswald, Greifswald, Stettin D - lb Central-Gümbabnbof, Swinemünke uod Derſelb Central-Güterbahnbof, Swinemünde und Barth zu er1e e *drn Sätzen erſelbe | den Säßen des Außnabmetarifs Ausnahmetarifs für szngemittel, Düngemittel, Erde, KartoFela Kartoffeln und Rüben buxckmet. Nahm Aus:. berenet. Nähere Aus= kunft ertbeilen ertheilen die Güter-Abferttgungen Gütec-Abfertigungen der oben ge- ges nannten Stationen. t- t, Vom 1. Tarif Frankfurt 1“ Frankfurz a./* außerdem noch Tarifentfernungrn S1aticnrn, wxl>e no<h Tarifentfernungen Siationen, wçl>e am 1._ _ _ _ zirk kee KöntgliÉcn Eikenbabn-Drreknon 1. D ( : zirf der Königli&en Eiſenbahn-Direktion Elberfeld ausſ>ei5cn ausí&eiden und in denjenigen drr Königlichen Eden- bc-bn-Direkxion der Königli<en Eiſen- babr- Direktion Köln (reckztsrb) übergeben. (re<tsch) übergehen. Nähere ift _ _ _ Ü tung zu erfahren, durch erfabren, dur welche die Nachfrage aucb kauflrch Nachträge auch fäufli® zu beziehen ſmd. bezieben ſind. Beförderung von Braunkoblmdarrſteinen Braunkohlendarrſteinen (Brikets) inTSendungrn in’ Sendungen von mindeſtens Stationen Ummendorf, Beutafitz, 20000 Ammendorf, Beuterſißz, 20 000 kg von den Bitterfexd. baia, Bitterfeld, hain, Dürrenberg, Grevvm- HohenleipiſQ,„Kötſ<aU. Luckenau. Ruckerödorf, Greppin , Hobeuleipiſ<, Kötſchau, Ludenau, Rüdèrsdorf, Schönborn, Bremen, Bremerbafen.- Geeſtemüude, Bremea, Bremerhafen,- Geeſtemünde, den 24. März 1890. _ _ nigliehe Eiſenbahn-Drrcktrou,- zugleich 1880 nigliche Eiſenbahn-Dircktionu, - zuglei im Ramm dcr betberligten Namea der betheiligten Verwaltungen. [73999] _ „ Staatsbahu-Verkehre » L Staatsbahn-Verkehre Frankfurt a.,“M.-Koln (rechtörvz n. a./M.—Köln (rechtêrh.) u. Elberfeld. _ L April d. I. J. ab gelangt zu dem Gulet- Güter- tarif Frankfurt-Köln (rechtsrb) der_Nacbtrag F1]. Franfkfurt—Köln (re<têrh.) der Nachtrag XIk. und zu dem Tarif FrankfurtJElberſely der Na<- Frankfurt—Elberfeld dec Na- trag 1T. 1X. zur Einführung. Dteje Naxkurage mxbaltxn Dieſe Nachträge enthalten Beſtimmungen über Beförderuna Beförderung von Getrerde m loſem Getreide in lofem Zuſtande, mungrn mungen über _ Î anderm Ladegewickot (118 10000 ]TZ" ſowte apdernxeije Kontrvlvorſcbriftm für Srnrtzngen zur_Au§ſubr Uher See; Ladegewicht a!s 10 000 kg“ fowie anderweite Kontrolvorſhriften für Sendungen zur Ausfuhr über Sce; ferner gelangen durcb dle Naibtrage arzYerwezte tkeils dur die Nawträge anderweite theils ermäßigte Entfernungen mxd Frachaße und Frachtſäße für die Stationen Bockenheim, Stationea Bcenheim, Frankfurt, Hanau und Höchſt (:./M. a./M. ſowie weitere Aendrrungrn Aenderungen und Er- gänzungen zur Einführung. Einſübrung. Der Nachtrag FU. Nacwtrag XII. zum anderweite Faffung Faſſung der Beſtiar- Lie Beſtim- die Verwendung von Wagen nut M.-Köm (rrcbtkrb) enthält mit M.—Köin - (re<térh.) entbält für diejenigen Apxi'. April d. J. I. aus dem Be- Das bei dcn bejbeiligten Güterverwaliunqen Frankfurt .:./M., den betheiligten Güterverwaltungen Fraukfurt a./M., den 21. März 1890. Namen:“: 1899. MNamens der brtbeiliaten Verwaltungen: betbeiligten Verwaltungen : Königliche Eiſenbahn-Direktion. Eiſeubahu-Direktiou. [74000] _ Lokal-Güter-Verkebr für Direknousbezirk . Lokal-Güter-Verkehr ſür Direktionsbezirk Frankfurt ::./“M. a./M. Mit [ofortiaer Gültigkeü 111er ſofortiger Gültigkeit wird die Station Lan- walbacb walba< für den Verkehr mit den S_tgtionxa Cms Stationea Ems in den Außnabme-Tarrſ ten Ausnahme-Tarif 8 fur für Näheres iſt auf den be: be- Frankfurt “.I-Me, dé" a./M., den 22. Mä" 189_0. Mari 1890. Königliche Eiſenbahn-Direknou. [739901 Staatsbabn-Verkehr Hannover-Magdeburg. Eiſenbahu-Direktiou. [73990] Staatsbahn-Verkehr Hannover—Magdeburg. Am 1. April d. Js. tritt zum Gütertarif für den Vorbezeickxneren vorbezei<neten Verkehr der Nachtrag 16 in Kraft. Derſelbe enjbält_11 A._ ſchriften entkält u. A. \<riften für Außſubr-Guter, _ Autfubr-Güter, ( gänzungen verſchiedener Auknabme-Tartfe Auénahme-Tarife und .be- ſonderer „bes fonderer Beſtimmungen“, _ den Verkehr der in ren Direkxions-Bezirk den Direktions-Bezirk Hannover übrrgegangenen übergegangenen Langwedel mit Magdeburg. veränderte KontroU-Vor- Kontroll-Vor- Aenderungen und Cr- 1“ owie Entfernungen Gr- ſowie Ertfernungen für Stationen der Strecke Stréede Magdeburg, den 22, 22. März 1890. _ Königliche Eiſesbahu-Dircktwu, Eiſeubahu-Dircektion, Namens der betbeilxgten betheiligten Verwaltungen. [55161] »]911111110911901000 JBrandtaGWvNawrocki [33580] " [71111 1111939190111, “!!!“-1111119 - bawvgan-xsrmepten _ _ k: [11.1 11 U. 7119601981178. _981&010 “[JW-"%;; WWW,]? 811151 1.1an WWW....- „“.“-"Y." k_; 1 e eE Civil-Ingenieure. ATENTE lerlindr - “o; besorgen o. verwerten - “ «JQEWMU ' Uelzen- ben : BERLIiN W. Friedrich-Str 78. L Ra besarßi L Vere! et in allen Ländern. Ernst Liebing \!fredLorenzNachf; Berlin Cs aeestr 38. Prnsnacta c Uelzen— den Stationen des Direktious-Bezirkö Walwuasas Direktions- Bezirks Anhaltstrasse 6. [)]]WM'F 9291289572 15.771737. QUIÜÜU'ULUS krospeote grano. PATENTE © SsBLBR Patenten, Ausführliche Prospecte gratis. pt u. korrekt vaebxesuobt (1111611 Zeriobw über “l'eajm. 131119411, 13211111 817. nachgesucht durcb Berichte fiber Techn. Bureau, Berlin SW. 11, kunt- Uwslärwxsu. [55921] 1 jn 1911111111 frübsr ])as-ant 9.11 (181' deckujzabeu 11 kann M., Ieklm-nokia-t Jo. 20a. 811119111; U. Patont- Anmeldungen. [55221] alli in fatentsache früher Dozent an der techniszchen H Berlin NW., Sehiſfſbauerdamm Wo. 293. ertheilt M. M. [207720], (1111101111ka 111361119111, 0011912111118 811 2111-1911. Sescbäüsprioxjy: kenö-Uebe, ROTTEN, diplomirter Ingenieur, ochschule zu Zürich. Geschäftsprinzip: Persönliche, prompte 11116 enstxjsoba ?orrrswps. und energische Vertretung. [55241] MMM ;ngßngalexnbsiten Uastsr-u.ma>ensol1uv *? EQMWZ 6 x...... 59“ 11 no Manly Teiagramun Adreram ent An E CTAS Muster-u. Markenschuí2 [S alen G ÉL.GI áge ei und unentg Berlin: Redacteur: Ok. . Klee, Dr. H. Klee. Verlag der E Druck Dru> der Mrddrutékqen Buchdruckrrei Zb Verlags-Auſialk- BU itio (Scbol . Mr.: Wilbelnz1)ßraße Nr, NorddeutſHen Buhhdru>erei L Verlags-Anftalt, Ber ition (Sol z). SW,, ilbolucftraße Nr. 32. zum Deutſchen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußiſchen Staats-Anzciger YEAR Staats-Anzeiger M 79. Der Inhalt Inkbalt dieſer Beilage, in welcher Siebente Beilage Berlin, Donnerſtag, den 27. März Eiſenbahnen enthalten find, erſcheint auch ſind, erſ<heint au< in eurem einem beſonderen Blatt unter dem Titel Central-Handels-Regiſter für das Deutſche Reith. «. 793.) _ Reich. x. 795, i Das Centxal-Handels-Regifter Central - Handels - Regiſter für das Deutſche Rei Berlin auch au< durch dre Köni lickye die Königliche Expedition des Deutſchen Deutſhen Rei Anzeigers ZW., Wilhelmſtra SW., Wilhelmſtraße 32, bezogen werden. kann dur<_ dur alle Poſt-Anſtalten, für L* - und Königlich PMßiſchM Königlih Preußiſhen Staats- Handels - Regiſter. Die Handelskegifjerrinträge Handelsregiſtereinträge über Aktiengeſeüſcbaftm un_d Kommayditgefellſcbaften Aktiengeſellſ<aften und Kommanditgefellſ<aften auf Aktie:; Aktiez werden nach Emgang denelben na Eingang derſelben von den betr. Gerichten unter der Ruhrik Rubrik des Sitzes dieſer Gerickte, Gerichte, die übrigen Handels- regiſtereinträae Handels8- regiftereinträae aus dem Königreich Sachſ en, Königreih Sacſen, dem Königreich Königreih Württemberg _und und dem Großherzog- Großberzog- tbum Heſ fen Heſſen dagegen Diemtags Dienſtags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, reſy. reſp. Stuttgart und Darmſtapt veröffenjlicht, _dre Darmſtadt veröffentlicht, die beiden erſteren wöchentlich, erfteren w3entli<, die leßteren monatltcb. Waliabot. monatli. Waldshut. Handelsregiſter- [74216] Emir" äge. Einträge. Nr. 5466. Zum diesſeitigen Firmenregiſter wurde eingetragen: ' _ eingetragen : ° : Zu O oJ. -Z. 47 1": Axguft 1: Auguſt F. Denuler m Jutet- lakeu, Zweigniederlanung in Waldshut: Iqbgber der Jnter- laîen, Zweigniederlaffung in Waldshut : Inhaber der Zweigniederlaſſung mit der:] Rechte dem ReWte der alle_tmgex Vertretung alleinigen Verfretung für Deujſckoland iſl Deutſchland if nunmehr Ka_u_fmann Kaufmann Auguſt Kummer in Waldshut. Derſelbe tt_t ift ver- ebelicht ebeliht mit Mina, geb_ geb Kramm, obne Emchturxa ohne Errichtung eines Ebevertrags. O_re Prokrzra_ Die Prokura des _Hemrrcb Heinrich Aeberli ift bezuglich bezüglih dieſer Zwergmederlanung Zweigniederlaſſung er- loſchen. loſen. Zu O.-Z O.-Z. 465: Apotheke von Joſxf Joſef Rieger in eftetten Feſtetten und Grüßen: Grießten : Die Firma iſt ift erloſchen. - aldshnt, Waldshut, 12. März 1890. Großh. Amtßgericbt. Scksmieder. «aoxlebeo. Bekanntmazhmrg. Amtsgericht. S<{mieder. Wanzleben. SBefauntmachung. [74060] In unſerem Firmenregiſter itt Heute ift heute bei der unter Nr. 208 eingetragenen Frrma „F-A.Kärfteu nud SöZne Firma „„F- A. Kärſten und Se zu Langenweddingen“ Folgendes ver- mer merkt : Hankelßgrſtéäft Handelsgeſ>äft und Firma ſind durch dur< Erbgang auf den Fabrikafißer Fabrikbeſißer Paul Kärften zu Langen- weddingen und denen Yrudcr, defſen Bruder, den am 8. April 1872 geborenen Walter Karſten, 5. Kärſften, ¿. Zt. Realſchüler Realſhuüler zu Maßdeburg, _übergegangen. Sodamx ijt Magdeburg, übergegangen. Sodann iſt die obige Firma unter Nr. 132 unſeres Geſeüſckxaſtsregiffers Geſellſchaftsregiſters und als Geſellſchafter: a) der Jabrikbefißer Fabrikbeſiter Paul Kärnen Kärften zu Langen- weddingen, b) ker der minderjährige Walter Kärſten, z. Zt. _ , Realſchüler Zk. __. Realſhüler in Magdeburg _ eingetragerx nxit rem eingetragen mit dem Bemerken, kak; daß die Befugniß, die Geſelbcbaſt z_u Geſellſ<aft zu vertreten, nur dem Fabrikbefiyer Fabrikbeſißer Paul Kärfkrn Kärften zuſteht. Wanzleben, den 12, 12. März 1890. Königliches Amtsgericht. Amtsgeriht. Abtheilung 11. Genoffenſckzafts II. Genoſſenſchafts - Regiſter. _ j [74070] “:anbet:. Aut Altenberg. Auf dem den Spar: und Spar- nnd Vor- ſchußverein \ſ<hußverein für Altenberg uud Geiſing und Geifing mit Umgegetxd, Umgegend, eingetragene Genoſſenſchaft mit uubeſehraukter Hgftpfſixht, betrrffenden 1701111111 unbeſchräukter Haftpflicht, betreffenden Folinm 1 des _biefiacn GcnonenſchaſtI-RegiſterS hiefigen Genoffenſchafts - Regiſters iſt unterm beutrgen _Tage vrrLauxbart heutigen Tage verlautbart worden, daß der Direktor Herr'_F_rredri< Herr Friedri Auguſt (Gäbler Gäbler aus dem Vorſtands auszexcvrxden Vorftande ausgeſchieden und an keüen deffen Stelle Herr Friedrich Augntt Kynyſch Friedri Auguſt Kunßſh gewählt und in Den Vorſtand den Vorftand ein- getreten 111. Altenberg, ift. Alteuberg, am 21. März 1890. Königlicbxs Königliches Amtsgericht. Bychorer. .Uleokjrcvev._ Yetgnutmachuxg. _ Bſchorer. Altenkirchen. Befanntmahung. [73958] In das ErnonemÖaftsregiftrr in Genoſſenſchaftsregiſter iſt für den Mebreuex Darlehuskaſſeuvereiu, Mehrener Darlehnskaſſenverein, e. G. m. u. H.,_zurolge H., zufolge Verfügung vom 21. März 1890 am 22. Marz März 1890 Folgendes eingetragert worden: Durch Be1<luß ker Generalverjammlung eingetragen worden : Dur< Beſ&bluß der Generalverſammlung vom 8. Dezember 1889 23, 23. Februar 1890 worden: worden : Der Gegenßand Gegenſtand des Unternehmens iſt dahin ift dabin er- weitert, ein Kapixal als „Stiftungsfonks Kapital els „Stiftungsfonds zur Förde- Förde» rung der WirtwchaftSUerbältniffe Wirtbſchaftsverhältnifſe der Mitglieder“ anztzſammeln anzuſammeln und in der im §. $. 35 beſtimmxen Wrrſe_zu vekw_enden, beſtimmten Weiſe zu verwenden, ſowie ocmeinſcbaftlicb wirtb- [>af_tl:_<e Bedurfnßffe pcmeinſ(aftli< wirth- \<aftlihe Bedürfnifle zu bezisben bezichen und landwirtb- 1<aſtl1<e Erzeugnxffe \chaftlihe Erzeugniſſe zu verkaufen, auch au< die Vil- kunq_ vor) Prohuktwgenoffenſcbaften zu unxerftüyen. Tie Qffezrtltxben BVil- dung von Produfktiogenoſſenſchaften zu unterftüßen. Die öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen in dem _landwrrtbkchaftlzcben Genoffenſcbaftkblatte landwirtbſhaftliben Genofſenſchaftéblatte zu Nruwted rmt_ Unterzercbnung des Vereinsvorſtebers, bx: rechtéverbmkltchen Neuwied mit Unterzeibnung des Vereinsvorſtehers, bei rehtêverbindlihen Erklärungen jedoch jedo in der für drr Zetchnung drr GenoffenſÖaft die Zeichnung der Genoffenſchaft beſtimmten Form. “_Orexe Dieîe geſchieht durch dur< Unterſchrift des Vereinßvor- 11_eber§(Sterer_tketers) Vereinsvor- ſtehers (Stellvertreters) und zwei Beifiyern Beiſigern unter dre_F_1rma. Yer Zurückzablung die Firma. Bei Zurü>zahlung von Darlehen, Be- ſcbemrgungen uber _Einlagen_ \heinigungen über Einlagen unter 500 „44 M und über Zabluvg Yer Geſcbaftsambrtle Zahlurg der Geſcäftsantheile genügt die Zeichnung des_ Vercmßvorfteker? (SZellvertreterS) des Vereinsvorſteßers (Stellvertreters) und eines Berßßers. Ber glncbzettjgrr Zeichnuna Beiſiters. Bei gleichzeitiger Zeichnung des Vor- ftebers ſtebers und “Stellvertreters gtlt Stellvertreters gilt die des Leßteren Lebteren als dreienige diejenige eines Brifißers. _ Altenkirchen, Beiſitzers. - Alteukircheu, den 21. Marz März 1890. Königliches Amtsgerrcbt. Amtsgericht. ſind 11: Saſsunßen abgräxkert kreuz". Bekanntmachung. die Satzungen abgeärdert Breslan. Sefanntmachung. [73817] In Jn unſer Genoſſmſchafts-Regifter Genoſſenſhafts-Regiſter ift Nr. 31 die Breslauer Creditbauk eingetra eue Creditbank eingetragene Ge- _ uofſeuſchaft __ nofſenſchaft mit beſchränktex Ha fiſcht mrt _dem Sitze beſchränkter Haftpflicht mit dem Siye in Breölan Breslau und folgenden Rechts- verbaltniffen beute verbältniſſen heute eingetragen worden: worden : Das Statut datirt vom 25. November 1889 und befindet fich Band 1 ſi< Land T Blatt 261 ff. ff. unſerer Akten. Geacnſtand Gegenſtand des Unternehmens Unternebmens iſt der Betrieb der err zur Förderung _der_Erw:rbs- der Erwerbt- und WirtbſcbaftSver- baltr1_rffe rer MUJerder aexigneten Wirthſchaftsver- bâältnifſe der Mitglieder geeigneten Geld- und Bank- geſcbafte ur-_d [cnſtmen Hzlſeleiftunaen, Tie geſ<häfte urd ſcnſtigen Hilfeleiſtungen. Die Haft- ſummx betragx jumme beträgt (200) zweihundert Mark für jeden GeſchaftSantbrrl. Hm Genyffe Geſchäftsantbeil. Ein Genoffe kann _ficb ſih mit bö<ſtens hö<ſtens zwanzig Ge- ſchaft-Zantbetlen ketbrtligxn. \<äftsantheilen betheiligen. Die von de_r Genoffenjcbafx auégebendrn Bekannt- machungrn erfolgcn durcb Etnrückung der Genoffenſchaft au8gebenden Bekannt machungen erfolgen dur< Einrü>ung in die Schle- fiſ<e Zertmxg. S({le- ſiſche Zeitung. Der Vornand zei<net_für Vorſtand zeiGnet für die Genoſenſbaft Genoſſenſ baft in ker Form, ter Forum, daß zu der Fama drr Grnvffenicbaft Firma der Genoſſenſchaft die Worte .der Vorſtand“ u:".d „der Vorſtand® und die Unterſchrift der Vorſtankkmttglieder Vorſtandêmitglieder bezw. deren Stellvertreter Hinzu- gefugj binzu- gefügt werden. Die Mitglieder des Vorſtandes ſmd: ſind: 1) der Subdtrektor Moritz Subdirektor Moriß Vogt in Breslau, 2) der GutsbefiYr ?_Upbons Kracher Sue enger Alpkbons Kraher in Breslau. Stellvertretenkxs ornanrsmitglird Stellvertretendes Vorftandsmitglied iſt Der der Kauf- mann_ lebelm Berger_ mann Wilhelm Berger in Breslau. Dte_Eg-fi<t Die Eirſiht der Line Liſte der Genoffen Genoſſen iſt während der Drennſtunkm Dienfiſturnden des Gerichts Jedem geſtattet. Vreölan, geftattet. Breslau, den _19. 19. März 1890. Kömglicbes Königliches Amtsgericht. [74074] Yelmeuborst. Delmenhorst. In das GenoffenſcbaftSregiſter 111 Genoffenſchaftsregiſter iſt unter dem brungen beutigen Tage zur Firma Landwirt!)- ſthaftlrther Conſnznvereiu Landwirth- ſchaftlicher Conſumverein Hude, eingetragene _Geuoffeuſchaft mrt Genoſſenſchaft mit unbeſchränkte Haftpflitht m Haftpflicht in Hude, eingetragen: __ In der: Generalvrrſammlung ter Generalverſammlung vom 5. März d. Maáärz 1890 [md gcrvablt: ſind gcwählt : 1) als Direkt_o_r:_Dirdr. Direktor: Diedr. Schütte zu Hude, 2) als Ge1_<a1167übrer: Geſchäftsführer: G. Kleyböker zu Del- menhorſt, menhorft, vom 1, Avril L*. IS. 1. April d. Is. an in Hude, 3) als Stellvertreter: Job. Stellvertreter : Joh. Mebldau zu Hude. Telmeu orft, 1890 Delmenhorft, 1890. März 15. Groß erzvglichés _Amtsgirich. Abfbl. ]. Nrebour. vooauescvjuseu. Gr.letsgericht Großherzogliches Amtsgericht. Abtbl. T. Niebour. Donaueschingen. Gr. Amtsgericht [73818] Donaueſchingen. _ __ Nr. 2991. 2991, Unter O.=Z. O.-Z. 17 des diesſeitigen Genoſſen- 1<aftßr_egnters Genofſen- \caftsregiſters wurde heute beute eingetragen: Landwirtſ)- ſrhaftluher Couſmuverein uud Abſayverein emgetrggeue _Genoffen_f<_aft Laudwirth- ſchaftliher Conſumverein und Abſatzvereiu eingetragene Geuofſenſchaft mit unbeſchränkter Haftpfluht mtt dcm Sry tn Hubertsbofen. Haftpflicht mit dem Siß in Hubertshofen. Das Datum des Statuts iſt der 216 2te März 1890. _Gegknxtand_ _ Gegenſtand des Unternehmens iſt if gemeinſchaft- [txber licher Einkauf ron_ Yerbraucbsſtoffrn von Verbrauhsftoffen und Gegen- 1tar_1d_en _de? landmrtbxcbaftlicben ſtänden des landwirthſhaftlihen Betriebs und ge- ure_m[<aſ_tlt<rr meinſ<aftliher Verkauf l_gnkxwirtbſcbaftlickxer landwirtbſcaftliher Erzeug- n_rne. Dre niſſe. Die von der Genrmenxxhaft auSgebenden Genc ſenſchaft ausgehenden öffent- lt<en Bekanntmgcbungerx lichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genonenſcbaſt, gezzrcbnet Genoffenſchaft, gezcihnet von Mei zwei Vorſtands- mrtgltrdern' _fix ßnd 111 mitgliedern; fie find in dem Donaueſ<inger Donaueſchinger und lankxvrrtbſ aſxlt<en landwirthſchaftlihen Wochenblatt aufzunehmen. Dre Mitcxlreder Die Miitalieder des Vorſtandes find: ſind: Bürger- muſter meiſter P. Maxxer Mayer Direktor, Hubert Ritter Stell- v_ertreter_ vertreter des Dtrektors, Direktors, Jakob Maier Rechner, Phi- ]th Muller, lipp Müller, Andreas Ruſ. Ruf, Franz Weißer und Joſef Roch), al]? mrt der_n Ioſef Röſch, alle mit dem Wohnort in Hubertsbofen. __Dre_ W_t[1ens_erk1arung und eichnung für kie (He- nonrmckogkt erfolgt_ durch Hubertshofen. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- noſſenſchaft erfolgt dur< 2 5 ortlankßmitglieder Vorſtantsmitglieder in der_Wetxc, _kaß dre Ze1<nenden der Weiſe, daß die Zeichnenden der Firma der Ge- nonepſ<a_ft_1bre Namegsunterſckxrift nofſenſ<aft ihre Namenêunterſ{rift beifügen. Dre _E:n1_r<t Die Einſicht der Liſte der Genoſſen iſt ift während ker Dienſttmnxcn der Dienſtſtunden des Geri<t§ Gerichts Jedem geſtattet. Donaueſchmgea, Douaueſchingen, 22. März 1890. 1890, Dorner. _ _ _ iz S [74075] Urkun- Erſfort. In _11n1_erem GenoffemchaſFSregiſter iſt 1701. ]. unſerem Genoſſenſchaftsregiſter ift Fol. I. pag. 98 bezuglgcb bezüglih der daſelbſt daſelbft unter Nr. 9 ein- getragenen Senonemckvaft: Spar- getraaenen Genoffenſchaft : Spar: & VorſchußzVereiu Vorſchuf;-Verein für Sömmerda nnd und Umgegend erzgetrageue Genoſſen- eingetragene Genofſen- _ ſchaft nzit unbeſ<rankter mit unbeſchränkter Haftpflicht m 00]. in Col. 1 ſolgeqdcr folgender Zuſaß: „m „in Liquidation“ un_d_ und in To]. Col. 4 Lag. pag. 99 folgende Eintragung: „aut Yeſchlune§_ Laut Beſchluſſes der Generalverſammlung Vom vom 9. Marz März 1890 rſt ift der Verein aufgelöſt und find ſind zu quurkatorxn Liquidatoren desſelben beſtellt: beſtellt : 1) der Kaufmann Emil Kramer, 2) der Kaufmann C. E. M. Neubert, 3) der Kgufmqnn Kaufmann Karl Bergmann, _ 4) _4) der Zregelerbefißer Ziegeleibeſißer Hermann Martini „jun. ſgmmtlrcb m Sömmxtda. jun. fämmilih in Sömmerda. Auf Grund der Ver- fugung_ fügung vom 19. Marz März 1890 eingetragen am _20. Marz 1890; bewrrkt 20. März 1890 ; bewirkt worden. Erfurt, d_en den 19. März 1890, Konig]. Amtßgericbt. Adil). )'. kr-Üeuthaj. Bekanntmachung. 1890. Königl. Amtsgeriht. Abth. V. Frankenthal. Befanntmachung. [74076] Betreff : Betreff: „Konſumverein Eintracht, eiu- getrageue Gexwffenſamft Eiutraht, eiu: getragene Genoſſenſchaft mit unbeſchränkter Haftpflicht“ mat mit dem Si e Sitze zu Wachen eim. Wachenheim. Durch Beſchluß LVeſ{<luß der eneralverſamm ung Generalverſammlung vom 2._ 2. Februar 1890 wurden die Statuten nach nah den Be- ſtrmmungey ſtimmungen des GenofſenſchaftSgefeßes Genoſſenſchaftsgeſeßes vom 1. Mai 11-89 abgeandert 1889 abgeändert und brerber hierbei unter anderem Folgendes beſtrmmt: _ 1) Gegenſtcxnd beſtimmt : _1) Gegenſtand des Unjernebmens Unternehmens iſt gemeinſchaft“ ltxber Etnkauſ vo_n Verhrauchsſtoffen nnd Gegen“ ſtanden _des lqndwrttbſzbanlicben Betrieks. gemeinſ{aft- liher Einkauf von Verbrau<s\toffen und Gegen- ſtänden des landwirthſchaftlihen Betriebs. 2) Dre_ WtüenSerkiarung Die Willenserklärung und Zeichnung Zeihnung für die GxnoffrmÖc-ſt Genoffenſchaft muß durch durh zwei VorſtandSmitglieder e_kfolgxn, wmn fie Drixten Vorſtandsmitglieder erfolgen, wenn ſie Dritten gegenüber Rechtsyerbind- lt<k_xrt Rehtsverbind- libfkeit haben _ſoll. _Dte ſoll. Die Zeichnung aeſcbiebt geſchieht in der Wene, Weiſe, daß dre Zetcbnenden die Zeicbnenden zu der Firma 'der der Ge- noffenſchaft noſſenſchaft ihre Namenöunterſthrift keifügen, Namensuaterſchrift beifügen. 3) Die von der Genrnenſchaft auHZebrnden öffent' lichen Bekanntmachungezr Genofſenſhaft ausgehenden öffent“ lihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genoffenſéhaft, ge§e1<n21___vrn zwri Vorſtands- Genofſenſhaft, gezeihnet von zwei Vorftands- mitgliedern; dre die von dem Aumchtératbe ausarbenden Aufſichtsrathe ausgehenden unter Bcnmnunq_ desſelbep yon drm PräxIdentrn untxrzeichnet. Ste [i_nd rn drm Benennung desfelben von dem Präſidenten unterzeichnet. Sie ſind in dem zu Dürkbeim Dürkheim er- ſtbemenden .Wachenbermer ſcheinenden „Wachenheimer Anzeiger“ auſzuaekmen. aufzunehmen, Frankenthal, den 24, Mär; 1890. 24. März 1890, K. Landgrri<t§ſ<reiberei. TrutſÖ, Landgeri<hts\<reiberei. Teutf\<, K. Iberſrertär. (:*-jenen. Bekgmxtmaehuug. Oberſekretär. Giessen. Vefkanntmachung. [73819] In unſeretzt GenovemÖafTHregiſter iſt unſerem Genofſenſchaftêregiîter ift eingetragen, daß der Vorſtand des landwirthſcbaſtlicheu Con- ſnxuverems Großcu-Buſeck landwirthſchaftlichen Cou- ſumvereins Grof:en-Buſe> (eingetr. Gen. mit unbeſchr. Haftpflrckjt) „11-5 kwlgrnken Haftpflicht) aus folgenden Per- ſone:_1)b_§_ftxbk_:< M „ © el_nxr ever tn _ rxßrn-Bxksck, l us an G einri eyer in Großen-Buſe>, Direktor, 2) thlrpp Philipp Frank, da'klb'r, Stcklrertretar kes trektors, daſelbft, Stellvertreter des irektors, 3) Wilbelm Rükxl, 111211271. 2112151021, Wilhelm Rübk, daſelbît, Lagerbalter, 4) Balxbaſar Balthaſar Wagner 1'111, 219217271, VIII, da]elbît, 5) Cbrrſtopb Skirt: 11, 11161111. Chriſtoph SeipÞp Il, dafelbît. Gießen, 21. Mär; 1890. Großkh AerzsriM. K U [ l m 1 n n. llalbeksxaat; Bekanntmachung. [74075] Laux Be1<1une§ dér Généralverſammlang März 1890, Großbl. Amtsgericht. Kullmann. HWalberstadt. Befanntmahung. [74078] Laut Beſchluſſes der Gereralverſammlung des Credrt-Veretus Credit-Vereins zu Halberſtadt, Halberftadt, eingetragene Genoſſenſchaft uxu pubeſchräukter mit unbeſchränkter Haftpflicht - Nr. ?. krs_ Gsnxmen'Öaüérrziſter? _ 2 des Genoſſenſchaftêregiſters — vom 9. No- vember 1839 erxolgt Tie Einberung ker Gcnrral- verjarpmlungen kes sekuÖten Vsréins (**-41:5 einmalig: Jn1_er1rung der Einkakang in 1:1?- Hxlkerſtädtér Jn- telltgenzblajt_ 1889 erfolgt die Einberufung der General- verſammlungen des geda<ten Vereins durch einmaligz Inſerirung der Einladung in das Halberſtädter In- telligenzblatt mit drr M;?zaér, kak; “eie Nummrr der (111. Zerrung, welckr kés (Zénlaxung mtbält, mrndeſten-F der Mafgabe, daß die Nummer der qu. Zeitung, wel&e die Einladung enthält, mindeſtens 8 Tage vor der einzukerufrnden einzuberufenden General- verſammlung Jy§grg€bén ſcän 1111113. ausgegeben ſein muß, Die Abänderung des Statuts 111 ift im Erananaftsregiſter Genoſſenſchaftsregiſter vermerkt. Halberftaht, Halberftadt, den 20. März 1590. KöniglicÖr-Z Amxsgrricht. ?]. “' Unibetsxacltx Bekanntmachung. 1890. Königlihes Amtsägeriht. VI. S Halberstadt. Befanntmachung. [74079] Laut Y21<lu11c§ ker Genrralveriammlung kes Halberſtahter Familicu-Vereins Beſchluſſes der Generalver)ammlung des Halberſtädter Familien-Vereins für Kranken- Krankeu- pflege, emgetrageue eingetragene Genoſſenſchaft mit un- beſ<rau_k_ter beſchränkter Haftpflicht - Nr. 35 38 des Genoſſen- ſckxaftsre ttters - [.*ka Genoffen- ſchaftsregiſters — vom 12. März 1590 1890 erfolgt die Ernßeru ung _Tsr Exmralksrſamrnlung ſeitrns des _Vqrjtandrs 1011111 lrkileick) durÖ Einberufung der Generalverſammlung ſeitens des Vorſtandes fortan ledigli< dur< einmalige Irr- 1ertrung m dis 1711581051121 Bürgrrxritung JIn- ferirung in die Halberſtädter Bürgerzeitung min- deſtrns deſtens 8 Tage vor drr akaaltenden Vrrſammlung. D1§_Aenrerung Dr? SMW der atzubaltenden Verſammlung. Die Aenderung des Statuts iſt im Genrffexkckpakt-Z- regUtcr eingétragkn. ' Halberſtth, TM 20. Genoſſexſchafts- regiſter eingetragen. i Halberftadt, den 20, März 1890. 1151115115825 Athgrri-Ht. 1'1. 113119 3.5. Geuoffenſ<aftsregiftcr [73520] Königlicbes Amtsgericht. FVI. Halle a. S. Genofſenſhaftsregiſter [73820] des _Ko'niglichen Amtherichts Königlichen Amtsgerichts zu Halle a..S. Zu'olgé Ver'éxgung rom 13, März1890 iſt a./S. Zufolge Verfügung vom 18. März 1890 ift an demſelben Tags Eri Tage bei Firma: „Beamtcn-Conſum-Vcrein „Beamten: Conſum-Verein in Halle a.,S. a./S. Eingetragene Genoſſenſchaft Genofſenſchaft mit nah_cſchränkter unbeſhränkter Haftpflicht“ Vermerktrn_(§)enx*1enſ<akt vermerkten Genoſſenſchaft in Spalte 4 folgrnke folgende Ein- tragurrg erſol;t: Turck) Beſ<luß tragung erfolat: Dur Beſchluß der Gkneralrérſammlungen Generalverſammlungen rom 1532991111859 15. Oktober 1889 und 26. Fekruar 1590 iſt* 26, Februar 1890 ift das biserrige Stakut durcb rin neuss erſerzr. Dir bisherige Statut dur< ein neues erſeßt. Die Firma und Six; Sit der Genoffeuſ'cbaft Genoſſenſchaft ſowie di: die Form, in welcher wel<her der Vorſtand [eine ſeine Willens- erklärumgrn kunrgiebt erklärungen fundgiebt und für die Genoéenéckßaft zeichnet, ſm"? unreränkert grbliekép. Genoffenſchaft zeinet, ſind unverändert geblieben. Gegenſtand _des Unternekmené des Unternebmens iſt der gemeinſchaft- licke EMM" gemeinſ<aft- lie Einkauf von Lebrns- Lebens- und Wirtbſcbafts- bedürf'niKcn Wirtbſ<afts- bedürfniſſen im Großem Großen und Akgake Abgabe im Kleinen an die Mixglicder grgrn ſofortias Mitglieder gegen ſofortige Baarzablung. Die von Dc“; Gencffénſckaü ausgehenden der Genoſſenſchaft ausgebenden Bekannt- maÖxxrgsn erwlgen untsr krrrn Firm:: macburgen erfolgen unter deren Firma und ſind von mindeſtens zwei Vorſtanksmitzliekern Vorftandsmitgliedern zu unter- zeichnen; dis Einladunßen zeihnen; die Einladungen zu den Grneralverſamm- lun*$n, Generalverſamm- lun-en, ſofern ſolche nicht porn Verſtand ausgeben, ſolhe niht vom Vorftand ausgehen, erläßt dsr Vorfiyrnd: dss Aufſrckoxskatl's der Vorſitzende des Auffichtsraths mit der Zeichnung: _ Zeichnung : : „Der Au'ficßtsrakl' Auſſihtsraißh des Baamxcn-Conſum- Vereins Beamten-Conſum- Vereirs zu HaUe «. S. Halle a./S. eingetragene Genoſſen- ſckyaft Genofſen- ſchaft mit unbeſchrTJktÖr Haftpüicbt, Ter untrr Une remer Haftpflicht. der unter Nr. 10 Unter unter der Vorfiscnker,“ Vorſitzender.“ Die Vrröffentlicbun rer Veröffentlibung der Bekanntmachungen er- fol*t durcb dieSaale-Zcitung. folgt dur die 'Saale-Zeitung. as Geſcbäxtsjabr Geſchäftsjahr beginnt am 1. Oktober und endigt am 30. September. Halle a.,“S., a./S., den 18. März 1890. Königliches Amthericbt. Abtb. 1711. [[alle a.,J. Getoffeuſthafts Regiſter Amtsgericht. Abth. VII. Walle a./S. Genofſeuſchafts-Regifter [74077] des Königlichen Amtsgerichts zu Halle a.,S. a./S. Zufolge Verfügung vom 19. März 1890 iſt ift an demſelben Tage bei der unter Nr. 5 unter der Firma: Firma : „Möbel-Magazin der vereinigten Tiſchler- meiſter zu Halle a./S. Eingetragene Ge- noſſenſchaft“ _ __ _ _ vermerktrn Genoffemchan m uofſenſhaf f vermerkten Genoſſenſ<aft in Spalte 2 nachſtehende Eintragung: _ _ _ _ Ee Die Firma der Genenemcbaft ijt Genefſenſchaft ift in: _ „Möbel-Magaziu : „Möbel-Magazin der vereiui ten vereinigten Tiſchler- meiſter Eingetragene Geno euſchaft Geuofſeuſchaft mit uubxſchränkter unbeſchränkter Haftpflicht“ geanderT; erfolgt, geändert ; erfolgt. Halle a.,“S., a./S., den 19. März 1890. . . 1591_)_. 0 è 1890. die Bekanntmacbmrgm Bekanntmachungen aus den Handel?, Genoffenſcbafts-, Zeicbm- Handels-, Genoſſenſchafts-, Zei<hen- und Mufter-Regiftern, übrr Muſter-Regiftern, über Patente, Konkurſe, TariF- Tarif- und FJZMWAÜZWNZM Fahrplan-Aenderungen der deutſchen Das Central-Handcls-Rrgiſter Central - Handels - Regiſter für das D'urſcßö NMX) chÖeix't Deutſche Reich erſcheint in *** ÜTWl _ - 1__ _ k _ „ t- '_ der Regel tägli W e I s L l a'. -„ “.;; TZ [[ _. _" Abxnnrment de_traZx Wh V 1 «16. .“)0 „;] 7111: 4 L E U T ta li e NNE: Abonnement beträgt 1 # 50 & für das Vtcrtelxakér. _ Ein,“;slnc 2711111mcrrr “[K-TC]; $0 „KDZ Zmertron-Zprcrs mr Vierteljahr. — Einzelne Nummern foften 20 e Inſertionspreis für den Raum emcr Druckzeile einer Dru>zeile 30 „3. “* &! [[zum-791“. _ Bekanntmachung. . 2 T Hannover. Sefanntma<hung. [74080] Zu der 1111 breügrn GenWenſÉMZreZiſtr-r im bieſigen Genofſenſcaftsregiſter unter Nr. 3 erngstragenen Firma: BuchdrurtewVerciu dcr ProvinzHam-over, erug__etrgge,ue_ Genoſſenſchaft eingetragenen Firma : Vuchdruker-Verein der ProvinzSaunnover, eingetragene Genoffenſchaft mit unbe- ſchrankter _ ſ<ränkter Haftpflicht, Ut iſt beute eingrtragrn: Turck) 2323021112"; rec Genrrajk:r*arrrmlux.: korn eingetragen : Dur< Beſchluß der Generalverſammlung vom 9. Marz 1890äi1r März 1890 iſt das kxskerige STITUT raééo bisherige Statut dur< ein abgecznertss abgeändertes Statut erſext. Dre Frrm; iſt 92511121! erſeßt. Die Firma ift geändert in: „Vereiusbnchdruckerei „zu „Vereinsbuchdruckerei zu Hannover, ein: getxagexteGeuoffenſ<aftmituubeſchränkter «Haftpfltckxk'. OiZ O_er GenoffenſÖN 171 1: ein- getrageneGenofſenſchaft mit unbeſchränkter _DSaftpflicht“. Sig der Genoſſenſchaft it in Hannover. G;grn*tand_ 129 [1111617181912xe i'": Die Erriäonmg und_ 7:51" Bétrteb ron VuÉDra<srrisn Und Gegenſtand des Unternehmens if die Errihtung und der Betrieb von Bucdru>ereien und verwandten G21<a71§5w:izen „111; .;rmsinWaktkiÖe NZÖUUUJ. T1? BckanntmaÖMZen dsr GsnMrrſÖak't Ergeben urrxer_ 121811 Geſchäftêzweigen auf gemeinſ{aftlibe Rechnung. Die Bekanntmachungen der Genoſſenſchaft ergehen unter deren Firma und warden kUrÖ * rinmaligés Etnrucken rm „CorréronrrM ;Ür Deuxfciplanks B_11<kru>rr_' 11711“ ,ÖamnrvrrWrn Tazskrlatt' rer- öfxrntlicbk, 79105? T8? Vyrktankcs werken rox“. kisſen! 212ka 2111511113191“;th werden dur einmaliges Einrücken im „Correſpondent für Deutf<lands Bucdru>er“ und „Hannoverſchen Tageblatt“ vers öffentlicht, ſol<e des Vorſtandes werden von dieſem die des Aufſichtsraths von (“2:11 VDÜZenken cker? kerrrn Stellvertretér, Tie ;emeitſamen dem Vorſitzenden oder deſſen Stellvertreter, die gemeinſamen Bekannt- ma<_ungen drs Vorſtamkrs Ur.? AUMÖTFMÖH rom Vormzenrcm dcs Lsßtsrrn odcr chsn SkaUvértrrtrr sezerchnrt. machungen des Vorſtandes und Aufſihtêraths vom Vorſitzenden des Leßteren oder deſſen Stellvertreter gezeichnet. Der Vorſtand kcſtrk: 2118 57931 Pcrfvxcn: Vxxcbrruckrr beſteht aus ¡wei Perſonen: Vuchdru>ker Georg Klarkrsxb bérr, GJÖÜÜH- 'Übrer '.:n': * BUÖdruckLr Car] NofcnkUkcÖ kirk. Kontrr'lrur. Klapvroth bier, Geſchäf1s- führer und Buédru>ker Carl Roſenbuſh bier, Kontroleur. _ WrUenserUärunan Und Zricbmxchn des“ Willenserklärungen und Zeichnungen des Vor- ßankés ſm_k ſtandes ſind für die GenanÉaér rerkénklicb, wean [te Genofſenſ<aft verbindlib, wenn ſie von _Öetdrn Mitzlickrrn geſcÖéken !"1111. beiden Mitgliedern geſchehen ſind. Die Zci<- Zeich- nung ge'cbirbt geſchieht in drr Weiſs, 11? xi: Zriénsmkon 5:1 der F?rma Weiſe, daß die Zeichnenden zu der Fîrma ihre NamrnMntrrWrXr kinxukÜgén, Namenêunterſ\<hrift hinzufügen. Hannover, 22. März 1?9-). ' KÖMJÜÉCÖ Amtszericht. 17. 1890. i: Königliches Amtsgericht. TF. 73822 .]!Zſel'. Jever. In das GcncörnWMérchrsr iſt[ Heute aaf ;Z"e_ite Genoffenſchaftsregiſter it heute auf Seite 3 1211121 unter Nr. 3 zur Firma: Landwirtſ): ſ<artlr<er__Couſnmverein Landwirth- ſchaftlicher Conſumverein der Abtheilung der Oldenburgiſcheu Landwirthſchaftsgcfellſckxaft „Wangerland“ Oldenburgiſchen Lanudwirthſchaftsgeſellſchaft „Waugerlaud““ Eingetragene Genoſſenſchaft, exngstrxgsn, _ Genofſenſchaft, eingetragen. : 13) In Folge Be'ÖkuJes drr GencrÜverſaurml-„mg yo_m Beſbluſes der Generalverſammlung vom 26. Okroker 1559 trrtén Oktober 1889 treten an Dir die Stelle der [erlßerigrn Stataten, dé? in Gemäßkeir 185" 311215126- gr!23?§_1*_cm_1. ſeitherigen Statuten, die in Gemäßheit des Reichs- geſeßes vom 1. Mai 1559 cntwvrkrnexx, 1889 entworfenen, am 3. 8. März 1890 5161?! ?: eingsrsiÖxen ncaen STURM, bieſelbſt eingerei<ten neuen Statuten, welche 11. (1. 7014121112 Yéſfimmungrn 211213111211: u. a. folgende Beſtimmungen enthalten : a. D!? WirkUng drr 11211311 Stararcn 53.311111: Die Wirkung der neuen Statuten beginnt vom 1. Tktobrr 1859 1, Oktober 1889 an. _b. _Dic Genvffenſcbaft kükrt dir Fjrrna: „Land: nzrrth1<aftli<er Couſumvcrein b, Die Genoffenſcaft führt die Firma: „Land- wirthſchaftliher Conſumverein Wangerland emgetrggeue Genoffeuſchaft eingetragene Genofſenſchaft mit unbeſ<räuk- unbeſchränk- ter Hartpflichk“ unk 511 111611 Six,; Zu: Haftpflicht““ und hat ibren Siß zu: Hohen- kirchen, c'. kirchen. c. Der Grgcnſtank Gegenſtand des UMernekméns 171: _ a_9.. gctnein7<11111<2r Ernfauf *.*-5:1 Vrrbraucbs- 111377611 unk Grgsnttänkrn des [:rnkwirtkſchaZTlicbm Bexrrrk-F- Un! Ergreiknng graignetrr Unternehmens ift: _aa. gemeinſhaftliher Einkauf von Verbrau<s- ſtoffen und Gegenftänden des landwirtbſchaftlichen Betriebs und Ergreifung geeigneter Maßregeln, um dir!: Vrrbrau-Ösſwke ken Mirgliekern 71: dieſe Verbrauhsſtofe den Mitgliedern zu möglichſt biUigen Preiſxx [_isfcrn 511 751111611, billigen Preiſea liefern zu Tönnen, bb. g€g12in1<a7tli<rr Verkan lankwirtkWaſtlicher ErzeugnNW. (1. gemeinſchaftliher Verkauf landwirthſc<aftliher Erzeugniſſe. d. Die von Der Genoſſenkcßakt ausgebenken öffent- lichen BS_kanwtmackyungen erkolgcn unrcr drr der Genofſenſ<haft ausgehenden ôffent- lihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Gencnenſcbaft, Genofſenſhaft, gezeichnet 17511 von zwei Vorſtands- mitzliekrrn; mitgliedern ; die von dem AuſſiMFrxtk Aufſihtsrath ausgehenden unter Benennung desſelben, ron rem Präſrdenten unterzeichnet. deêfelben, von dem Präſidenten unterzeihnet. Sie fink ſind im ,varrſcben Wochen- blaxt' békäkZKT „Jeverſ<hen Wochens blatt“ bekannt zu macbrn. machen. Beim Eingeben Eingehen dieſes Blattss_bextimmt Blattes beſtimmt der Vorſtand mit Genebmi ung Yes Auffickptsratkzs Genehmigung des Aufſichtsraths bis zur 1151271211 Genera Ver- ?ammlung nâ<ſten Generalver- ſammlung ein anderes an deſen SreUr. ?.- Tie Wiſlrn-Zerklärung 11:15 deſſen Stelle. e. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- yonemcbaft Ges nofſenſ<aft muß duré) durH zwei erſrandImitglieder Vorſtandsmitglieder er- wlgsn, folgen, wenn fie Drijten ſie Dritten gegenüber Reckytsverbindlich- Re<tsverbindlihs keit Haben baben ſoll. Die Zeichnung geſÉiebt geſchieht in der Weiſe, daß die Zör<nenrrn Zeichnenden. zu [Jer der Firma der Genoſſenſchaft ibre NamensunterſÉriſt beréügrn. ihre Namenëêunter\{rift beifügen. Jever, 1890, März 21. Großberzogliä) Oldenburgiſches AmkSgericbt. Abtheilang 1. Großberzogli< Oldenburgiſhes Amtsgericht. Abtbeilung I. Abrahams. lizoostxn." Vekauntmaäjungen Kannstatt. Bekanntmachungen [74071] uber Emtxage über Einträge im Genoffenſchaftsregifter. Genofſenſchaftsregiſter. 1) Gen<1§1tel12,we[<e Gerichtsſtelle, wel<he die Bekanntmachung erläßl: erläßt: K. Amtsgertcbt Kaunftatt. " Amtsgericht Kannſftatt. s 2) Datum des Eintrags: 22. März 1890. 3) Wortlaut der Firma; Siß der Genoffenſcbaft: CannſtatterKohlenkonſntereineingetr eue Genoſſenſchaft Genoſſenſchaft: Canuſtatter Kohleukonſum: Verein eingetragene Genoffenſchaft mit unbeſchränkter Hafw , Kaunftatt. __ Haftp d Kauukftatt. A 4) Rechtk-verbältnime Rechtsverbältnifſe der Genoſſenſckoaft: Genoſſenſchaft: In der Yeneralverſamuxlunß Generalverſammlung v. 25. Febr. 1890 wurde an Ste_[le Stelle des verſt. btéberigen bisherigen Vorſtands als ſolcher Jewaßlt: __ __ __ gewählt : Paul L B Herr » au ;öpprjß. ) ierbrauereibefi er Paul Löpprig, Bierbrauereibeſißer hier. Z. B. Landgencthratb: (Unterſ<r?ft). [ianustatt- Bekanntmachun en Landgerichtsrath: (Unterſchrift. Kannstatt. Befanntmachungen 74072 über Einträge im Genoffenſäxgaftsregxßer. Genoſſenſ tSreguten ] __1) Gerickytsſtrlle, Welche _1) Gerictsftelle, welhe die Bekanntmachung er- laxzt: er-. läßt: K. Amthericbt Kaunftatt. 7745 Amtsgericht Kanuſtatt. S 2) Datum des Eintrages: 22. März 1890. ' Fe 3) Wortlaut der Firma: Six. Firma; Sitz der Genoffenſchafté Genoffenſchaft : Königliches Amthericht. Amtsgericht. Abtheilung 1711. Mezgergenvffenſ<aft Canuſatt, PVII. Mezgergenoſſenſchaft Cannfkatt, eingetragene