OCR diff 106-9514/121

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/106-9514/0121.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/106-9514/0121.hocr

Kaffee. Ruhig. -- Ofßtielle Rubig. — Offizielle Notierungen Baumwolle. Stktiger. Stetiger. Upland lolo 1:05le732. loko middling 732. 5. A ril. April. Hamburg, (W. T. B.) Petroleum amerik. ſvkj- GWicbt 0,800“ lo :) ruhig, 6.50. \ſpez. Gewicht 0,800 © loko rubig, 6,50. Hamburg, 6. 2110111. Zuckermarkt. Beba110181. 889,16 Rendemeat April. Zu>lermarkt. Behauptet. 88 9/9 Rendement neue Name, Uſance, 10,75, Mai 10,771, Jun'1 10,773, Juni 10,80, 9,95, Januar-März Fanuar-März 10,05. - 58811188. — Kaffee. Santos Mai 532 Ed., Gd., September 512 Ed., DUember 501036, 311" 801 Gb. “m * 51} Gd., Dezember 507 Gd., März 50: Gd. "Bur April. (W. T. B.) B) Raps 11: für Budapeſt, 5. Auxuſt 9. Auauſt 13,70. W111. April. (W. T. B.) Nübenrobzuäer 880/11 Javaxucker 960/11 rrompt Rübenrobzu>er 8899/0 Javazucker 969% trompt London, 5. _ W111 A} April 10 ſb. 72 h. 73 d. W811, Wert, ſtetig. (Schluß.) (S{luß.) Standard- 2. B.) C 5 l n , T. B) Cöln, Mai 62,50. Br 8 m en , PriraWotierungZeu. Bremen, DREENL G. Doppeleimer 4 2. 43}. der Baumroollbörſe. Baumwollbsör ſe. . Produ - Baßs Produkt. Baſis frei an Bord Hamburg April Auguſt 10,921) 10,923, Oktober-Dezember Kaum itetig. ſtetig. Good average 11 15. \b. 6 d. 110111111811, 178115. 20110011, nominell, ſtetig. London, 5. 210111. (W-TB) Knrxer UCÜZ, 54915, April. (W. T. B.) Kupfer ſtetig, 54/16, 3 MMU 553. 2111810001, Monat vos. Livervool, 5. 2113111. (W. 111117813: _ Tcn'xxyz: »thtig. April. (L. Umſaß: ? Tendenz: Stetig. Amerikaniſche middling Lieferungen: Lieferungen : Kaum ſtetig. Abril April 7,49, April-Mai 7,48, Mai-Juni 7,48, Juni-Juli JFuni-Juli 7,43, 3010211191111 Juli-Auguſt 7,38, Axxguſt-Sevtember Auguſt-September 7,16, Septemöex-Oktober September-Oktober 6,89, YkWÖxr-Nokember STEIAE «Ie 6,74, N008mber-D8zembcr November - Dezember 6,70, Dezembcr- xanMr Dezember- Fanuar 6,69. _ Glaögow, 5. Glasgow, d. April. (253- (W. T. B.) (Schluß.) Robei1en chiz, Mikkſexbrouzb Warrants (SW{hluß.) Roheiſen ſtetig, Middlesbrouah warrants 46/9. _ ' E Paris, 5. 210111. (B- April. (W. T. B.) (SÖLUZ) Nobxyckxr (S&luß.) Robzu>er Weißer Jacket 118110, Zu>ker ſtetig, Mai 35?, Mai-Aaguſj 352, 1.115, 88019 Mai-Augufi 35, tetig, 889% neue Kondition 324. 11. 32è. tr. 3 für 100 kg April 351, kwbcr-Januar 353, ftober-Januar 32. _ i Amſterdam, 5. 5310711. (253. T.B.) Java-Kafkee April. (W. T. B.) Java-Kaffee good (W. T- V.) L D) ordinary 47. - Bancaxinn 1141. — Bancazinn 114}. Antwerpen, 5. 011. „ NaffmiertS 95. vril. / Raffiniertes Type weiß 1070 loko 19 583. Br., bez. Br.,, do. Avril April 19 Br., do. Mai 191 194 Br., 00. Juni-J111: 198 V7. Ruhig. -- SÖmaLz Avril 1011. do. Juni-Juli 194 Br. Rubig. — S@{malz April 101{. New York, 5. 210111. April. (W. T. B.) (W106) Vaumwvüe 1070- midxling (S@luk:.) Baumwolle lo?s middling 14,50, do. für Juli 14,19, do. für ('I-8118111581 September 13,05, 00. do._ in New ÖrlILMS Orleans loko 1111051. 1474“. PMÜCUM Refincd (111 (5,0189) 8,90, 00. middl. 142, Petroleum Refined (in Caſes) 8.90, do. Standard white wbite in New York 7,40, 50. 50. do. do. in Pbüadelpbta Philadelphia 7,40, 00. do. Credit Balcmces Balances at Oil Ciw City 1,30, Schmalz S{hmalz Weſtern FW 835, en 8,35, do. Robe 11. Brc'tbsrs Rohe u. Brothers 8,80, Zucker Zuder fair tej. ' 1119801301504 ref. Muscovado3 3,36, Gestreidetracbt nacb 210815001 12, Getreidefraht na< Liverpool 1, Kaffee N10 211. Rio Nr. 7 1070 121. 1:0. loko 121, do. für 21.1731 Mai 10,15, da. do. für Juli 10,16, Kupfer StanTatd [070 11,70-11,85, Standard loko 11,70—11,85, Zinn 4150-4200. 41,50—42,00. Baumwolle. P8tr018um. ______________________._____.-_-__-_--_-_-*_ Petroleum. C ——————————————————————————————— L Mitteilungen des Königlichen Aéronautiſcben Aëronautiſ<hen Obſervatoriums, veröffentlicht veröfentliht vom Berliner Wetterkureau. T1a<önaukſtieg Wetterbureau. Dracenaufſtieg vom 5. April 1911, 84 8# bis 9"; 95 Uhr VOWWYL: Stationß , Sexbébe ..... Vormittags: Station i 122 1111 50010 “1000111 1500111 1630111 Temverakur (Co) - 3,9 ' -- 6,3 **- m | 500m | 1000m | 1500m !| 1630m — 3,9. f — 6,8 | — 11,9 -15,Z -17,() N81. FÖT k. (951), ZZ) |— 15,8 |— 17,0 Rel. F>tak. (°/o) 85 76 Z') 73 85 78 71 Wan-N' run,; Wind-Richtung . SFS ()R'k) SFS ONO | ONO ONO O 0 () . GÜÖMWYZ Beſchw.mps 6 10 12 13 13 €)me81 51:1;3115-5 085.181, 1111851 LTWJ 5111 „Hälkte 0800711. Unt>u>2n*§7a<M. Aukx80078, "11:1“:- 21110 Fxmxiacben, ZUÜSÜUKZCN 1.4. 181.31. V:. 3:75", V8»: 111115811, VNUKZUKZM ::. 278110711715 ::. “0:11 WCTWAZJTZ'T. «'.-.'." “. .',"!1' „(" ' “"'"" *TT;.*.'C11'ÖQ'TI.T 311 21111811 .1. 811118115818 1- - «1545-4444 k („!* .;.- („13 . Q »- "(b 7127“.- V811'18igerangs0erm81k ift 311157. 9111th 1910] :S (2711118131115 8111687109811. -- 81. 1(. 91.10 45. Himmel anfangs beiter, zuleßt eiwa zur Hälfte bede>t. Seechöbe Temperatur (C ? Unterſubungsſacen. Aufgebote, V--luſt- und Fundſachen, Zuſtellungen u. dergl. Verfäufe, Ve: oahtungen, Verdingungen 2c. Verloſung x. von Wertpapieren. tro os Ft > e ME+ e g 9 ommanditgeſellſhaften auf Aktien u. Aktiengeſe Db 144444 44A —_ n C ¡fs C1) D) pa lſhaften. Verſteigerungsvermerk, iſt am 3. Auguſt 1910 | as Grundbuch eingetragen. — 87. K. 97. 10/45. 1) Llnternl<nngs1a<em ;“ Unterſuhungsſachett, n Berlin, ken den 20. MM März 1911. Ü K niZLZÖZ-Z AMTÖZZÜÖT B811111-Mirt-2. Mt8116ng | Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 87. Fahnenfiuchtserkläruua. 907311078 W11181m F;;xk TMNT Frank, 1. 211171018021010011, 218110187. Fahnenfluchtserklärung. Matroſe Wilkelm Jacob Daniel Frank | p. T. Matrcſendivifion, geboren am 3 [2021] 71 5:1 E>8m§5128 kirk 1.11er1101 Jm W858 .=Z:.-E.-V., §§ | {2021] 0 zu Edernförde, wird auf Grund | Im Wege -St.-G.-B., $S 356, ":k.<.; - ;.,F'Lfy » 41,1 .....4..- (Tmrragxmg :85 *.*)..YMFK 881 x- ,I; *! - „80.„. „6: „.. ., . ZIT;87.*'1;'1*81 . , xxx: 280. '.-“(301811-77 : “***8' ' **;J _ 0361118 J!".fäkkkkikkaT-Z. “.*. ».- k-- x-d * ::: lúdtia erflärt D LIM C211444- Eintragung des Namen der it Lr uts tehend aus M efoitor | Seitenflügel he gegen den Musketier | #5 el Î «U Cs pagnie Infanterieregts. Tis A La Wr + tto Schuſter 8: ..1 "“ 3:17 12.71 "".;ÖZZZZZTZIU: tri:- Eriurt, 'LH-;. de Nr. 96 am 12. N Audtéerflärung wirt Erfurt, den 4. .,. .- ' us: kk. 2 e | (144 DCT | Zimmer Nr. erlin 17:1: ** 711088115..;:707§81ka. ::m 15. 1. Berlin hat ie FabnenfluhtZerflg. vom 18. I. 1911 '. KTNTJT Brunner, 1 Konrad Brumner, 11. W J E T. B.) (Vormittaisbericht) ' nrobzucker 1 kt (Vormittagsbericht.) | übenrobzuder T i 8000 Ballen, 5115011 davon für Spekulation Svekulatton und Export -- Ballm, — Ballen. _ Zwa , | werden. Das 10 8 a 33 8,111 grc 1985 225 qm gro 1985/225 des Kartenblatts 43 *881 Grunkſteuemmtterroüe rie _, - 48 der Grundſteuermutterrole die _| Artikelnummer 26149, 26 149, in der Gebäudeſteuerwue Gebäudeſteuerrolle die .?“ ' R. | Nr. 530 1:21? 11“: und ift bei einem 171011165811 NutzungÖ-werU ' = TOT“. 15000 .“ 51: jährlihen Nußungswerte « | von 15 000 A zu 600 .“ Gkbäud-xſteuer 4 Gebäudeſteuer veranlagt. “ Ter Verſt-sigerungsr-Zrmerk | Der Verſteigerungsvermerk iſt am 24. Februar 1911 Name der , Beobacbtim ] [iakion ] Wetkerbetiöl | Beobachtun | ſtation | Metterberihßt vom Vormittag- ___-„W .. V 1151-11»- Vormittags ————————————————— - W H a ſtärke Z- IOI KFH Ec ES S ES 769,7 [NO 4Zbeiter rieb „Ö, ¡NO A4heiter ri<tung, 6. Avril April 1911, IX Ubi“. nau Asmu- Wkwerun s- , verlcn.1“fg 1 94 Uhr. ïag m 24 Stunden Witterungs- | vèrlauf | der levten 1 1 leßten [S =!| 24 Stunden Ï i j | 1 1 1 1 »mlbad Kſtkh Karlſtad Ar<angel | vom Abend Alederich Karlftad Archangel Petersburg «1. atommxßmb " ! 1ZNa<mNiedn1<1 Borkum 1 Kcitum K arometerſtand I t 1 Nam. Niederſ! Borkum Keitum | Hamburg *. | 769,0 ZNO 211661116 Nina --11 'NO P2iwolkig Riga —1| ziemlich beiter Wilna Swinemünde , 770,51ONO 4,66116111 -9.' | 770,5 [DNO 4 wolkenl | —2 meiſt bewölkt 1 1 ¡ j 767,4 TN 4éba15 [N 4'halb bed * "IMHO SIENA?) «VSV 0; | I 4 A A No: N Co O1 mj O 0 Schauer PM 1. > 3-2 FF] 1 1 1 Pinsk [8 2 EÉS| | j | 769,2 ]NNW Léwolkig 1 ¡NNW 2\wolkig | 63,8 ]SO |[SO 766,2 1NO [ND 762,6 191 |N ſtärke 1 bedeckt 1Zbede>1 31S<n88 762,71NNW 116ede>t 1 bkiter *1-151 €*91 1 -61 - 1ibede>t 1'bededt 3|Schnee 762,7 [NNW 1 |bede>t 1beiter ‘|—15 |—9 | —6i —_ 6 “6? Neufahrwaff er1 A Neufahrwafer! 766,4 NO 3xbede<t *LZNacblZ Niederſchl. 767 Wa„» |NO 3/bede>t —SNachts Niederſ<l.| 1/767 | Warſchau 764,6 ZNNO Ubedeckt ._3] Memel * [NNO 1 bede>t —3| Memel | 766,2 ZNNO 4]bede>t ._41 [NNO Aſbede>t —4 meiſt bewölkt bewölft 767 Kiew 1 1 | Fier | 7 ] 765,2;NW 1 1 1 1 765,2 [NW | | | 1 ] „41 OOUP1É“ Aa<en *. i A ololmlel al Aachen j 763,8 1615 61,on16 .-35 [NO 6|wolkig | —3| meiſt bewölkt bewölft 763 Win, | Mien Hannover ; 7 67,6 1ZNO 411120qu "21 | 767,6 |NO 4\woltig —2N meiſt bewölkt bewölft 767 Prag 759,2 MMW [NNW 2 Jbedeckt ' (bede>t | 760,2 TN ' ¡N | 763,5 ZN 21S<nee 31bede>t -31 ._.?“ [N 2|Schnee 3!|bede>t 2M e E Berlin : 766,8 ZNO LZwolkig -21 {766,8 |NO 2 wolkig —9/ meiſt bewölkt 766 RM | 0766 | Rom 755,1 HSW 31bedeckt 81 DreIden “ 764,81NO 11wolkig OOO --31 |SW 3!bede>t S Dresden [761,8 [NO 1\wolkig I RIR —3| meiſt bewölkt 765 Florenz 755,41SO 11bede>t 51 | 755,4 |SO 1 bede>t 9 Breslau Bromberg | 764,6 ZONO 1 [ONO | 765,6 191 3119011151 21bedeckt .-31 |N Z3\wolkig 9|bede>t |—3| meiſt bewölkt „ --2: muiſt bewölkt 01765 , bewöltt | —2i meiſt bewölft 0765 | Cagliari 0,767 Morsbavn 1 Mey ? Frankfurt. W € 0767 Thorshavn | Met | Frankfurt, M. | 760,0 1965 |NO 762,1 MO 515858411 „. 6181131108 -3Ma<ts NiederWl. 1175-13 -11 |[NO d|bede>t j f 6!Schnee —3/Nats Niederihl.| 1/759 —1| meiſt bewölkt 07 61 Seydisfjord Cherbourg Karlörube, | 0761 Seydisfiord Ghberbourg Karlsruhe, B. 1 ; München - | 758,2 NO |NO 760,4 ZNO . 6Jbede>1 31S<n88 „3; [NO 3; 6!bededt 3/Schnee —3| meiſt bewölkt1 758 bewölft | 0758 | Clermont Biarriß ?- "_>? ? Biarrißz H J | 758,1 YNO 3158081 171 ' |NO 3'heiter T | 776,8 ?Windft. *1wolkia 1 5 " [Windft. \wolkig | ° | 769,4 ZWindſt. 1halbhev1 8] ; |Windſt. [halb bed.}__ 8) | 764,5 "ONO 91S<nee |[ONO 9|Schnee | 1 1: 754,5 HNO |NO 757,6 ]Windſt. ]Scbnce 1 -2, 4Zbede>t --1: j 3117110188 Stomowav |Windſt. [Schnee | —2| 4'beded>t — 1! f Zuagivise Stornoway Malin Head _, 1 | 517,7 Windſt. ?wolkig 1 1Zwolkig [Windſt. [wolkig | 1\wolkig 0 meiſt bewölkt 1 meift bewöslkt | 0756 ] --121 —12| ziemlich beiter 516 Nina | Nizza 756,8 O 11wolk1g 31 ? (NMSWUQKY Krakau 7 63,8 NNO 41bede>i k) ._.) 5_ ziemlich |D 1\wolkig 3) | (Wilhelmshayv.) Fratau 763,8 |NNO 4lbede>t © _— J 5) ziemli beiter '1-777 Lemberg | —777 | mberg 763,0 NO 41bede>t --5 1 (WS" Hermanftadt 1 |[NO 4lbeded>t —9 Piper Hermanſtadt | 755,3 WNW3,6-:6e>t 61 2; xicmlicb [WNW 3 bede>t 6) 2 ziemlich beiter | 0775 | 1 11118081 beiter Trieſt Valentia Skill!) Scilly Aberdeen SWM HolDbead Skields Holxbead Isle d'Aix Si. Maibieu Mun d’Aix St. Matbieu Gris8nez Paris Vliſſingen Hekder Bliſfingen Helder Bodoe Skudeßnes Vardö Skudesnes Varddò Skagen Veſtervig Kovmbaßkn Stockholm Hernöſand Beſtervig Kopenhagen Stotholm Hernöſfand Havaranda Wisby Öffentlicher Anzeiger. Preis für den Raum einer 4801140811811 Vetitzeile 4geſpaltenen Petitzeile 30 „3. . 10 (518118118, d<téitelle, Neue 113115, 111. St0>kr81_k, 113/115, III. Sto>werk, verſteigert [38 Grunditüä, ße Grundftü>, Parzelle 1:1 Der 1:1 7:1? Grundbuch einoxtragen. chlip, 8811 in der in das Grundbu eingetragen. Berlin, den 21. März 1911. 1751175111586 AMTÖZZUÖT Bst! 21 2111111811618, Verluft- FKöniglihes Amtsgericht Berl 9) Aufgebote, Verluſt- u. Fund- 16113811, ſachen, Zuſtellungen 11.987111. _ Zwangsverüeigeruug. “'I-11 2202 78: Z::NZMÜÜMFM; 7:11 ::.? x . „,n-... ..-», +., u. dergl, ? Zwangsverſteigerung. Im Wege der Zwangévollſtre>urg ſoll das F , 1:7. GW:".TOÖ; - *.*-::: rx: 7771785185028: BWL“ “„“; BQT: Taubenſtraße 43, ] im Grundbuche | von der Friedrichſtadt Band 13 Blatt 940 zur 38?! 81: Cänxrxxn: :?.- 19817187,Z81'.111Z:708111187L 21.1; 083 [1399] 7851175812811 “0311185707131 ' 26 2.1“- „, ,. „ , . . . *"k?.'..'* „4.7'“'“*'**'*“ ““ ÉLTZZM-I, 27:11:07- 18? T8“:::r*-;ZZ:;. Alkk-ZÉL'ZY. 46 47, xiR-ZNTQZML (537011:- ÉTIÖ kT'ZT-TÖSTT ::? ;;. 23:1:810005110-3115 Zeit der Eintragung des VerſteigerungSvermerks auf den [1599] gegangenen Landeébanf [2020] L E E L Berlin, Taubenſtraße 43, belegene, Namen des Tempelhof, Albrectſir. 46/47, eingetragene Grund- its&, beſtehend. aus a- Vorderwohnhaus mit 18:5th , “.:::: 1:1?8111 ZXWÄÜNT, 3588106887780: KLM?! :!:“,k , WIL», Werk;:xxt: “.::: KONTITZZZLHZS «[[-"":“ ::: Kxntcraek-äuxe :::81. ::n reStem | und linfem Seitenflügel, abgeſondertem Kloſett und | b. Wobn-, Werkſtatt- und Kontorgebäude NRemiſen- und Kontorgebäude quer, m 12. Juni 1911, Vor-, , 8:1 8:2. 07281781151818 (“3181th “:...-. N89! 775821115721673813 1 , ; 71. Z::FT-xlk, !.“?!ÜÜM'TT ;_;-,“. Fr:"xk GW:".rk'Tä-fk. Har: .blIU-Z 42 181 «;>-'N? 77,-0811178381703: 818 2116181 ? .. * Vor- . F.,:Lxxéxé-"erwÜ-t 858 2711. 167371 5451114781". *.*-Tu'zuxzxrxkrt 9911 ' 357,4“? .“ GEÉZUTZZTU?! :813771352 ,. “ “21-- L;...“- , :*“? 5238110111175 T8: “1181111". dur das unterzeihnete Gericht | ſtelle — Neue Friedridſtraße 13/14, } IL Sto>mwerk, verſteigert am große Grundſtüd, Par- nblatté 42 der Gemarftung | fteuermutterrolle die Artikel | n der Gebäudeſtzuerrolle die Nr. 1627 j einem jährliden Nußungêweri von ¿ 33840 4 Gebjudeffeuer veranlagt er E H ai-, int z (Verloſung Der Rentn 500 ;“ Ka::érxzk. .- o-x S; 141... (?LKÖT, ' KZ-xizlicbes Amngericbt. J.“. #4 beantragt. ” e tr und Beritt, ä Königliches Amtsgericht. In Unterabteilung 6 18: 061111-“871 N1. “8. der beutigen Nr. d. Bl. 113711181083 unk Wérn<akxßß8n0178n5 971811) beündet "..-19 8:12: kaannrmachng 1:81 Bayern'amt Lud- NkTZrt 38,528er 11818811. Cbriſtianſuud ' :: Everſtei erung. 88: 3711306600 1Tké>1111ß 360 PZ-ZT.:1 V811i11, 1615387171. (Erwerbs- und Wirtſchaftsgenoſſenſhaften) befindet 5 eine Bekanntmachung der Bayeriſchen Laud- erklärt angezeigt werden. Ghriſtianfund | ngsverſteigerung. der cPoanaliis itre>ung 260 M.-St.- | Berlin, Rigaerſtr. 62, kk1égkné, belegene, im (HNLROÖUÖL 0011 ' :;1607512021z BMK Grundbuche von | Lichtenberg Band 49 lett Blatt Nr. 1514 3111 Zcit zur Zeit der 21811181138130550811118714 Verſteigerungsvermerks auf 1:8n 0817020081811 den verwitweten Frau Emixéx Ka::l, ,'.Lb. „71.171k81158131, 111 Fé'klkk'. 811198 1:58:18 Gwnrſrſxck, 08- BOTTSIWOÜUJÉZUKL ' , Tkkkxlxukrsskäude, 21 11177111 SMM- *.:1*-.7: 'LH-54821, 3121 1. Emilie Kaul, geb. Zranfenbera, in Berlin eingetragene Grundſtü>, be- Borderwohngebäude î Dopvelquergebäude, 2) linkem Seiten- und 2 Höfen, am L. Juni 1911, #1911, Vor- ;mittags 7911 th, durch 1.1? unt8rzci<11818 | mittags Au. Uhr, dur das unterzeichnete Gericht, 57' oTt? Aufgebot. Lkbrer .1. L. ;: Z.:(z 1:11 0.15 'My-3001 081 (1116851115 081101811 SÖULLHJZZÖr-xiöung WZ8§0178811 LÆhrer a. D. ¡zu Salz hat das Aufgebot der angeblih verloren Schuldverſchreibung MWieébaden K. V. N1. B. Nr. 2296 Dsr Der Inhaber 1:81 Urk-„mke der Urkunde wird Z:“. 3115987018871. 105781“:an 111 in | aufgefordert, ſpäteſiens in dem auf den 3, 3. No- vember 1911. 191%, Vormittags 10 Uhr, 001 vor dem UNTIrZLZ-ÖUTTM 171111111811 Aukg8511§tcrmine unterzeichneten raumten Aufgebotstermine ſeine R8<28 Rechte anzumelden IxxxiÖIKZWZLUZ “FÜRS Bsé-Inſtxén, - 11110 Landſdbaîtémalers Fulius Bodenſtein, | und die UkkUUTL 001311183811, widrigenfaüs Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraft- 1 102-1015111119 881 111011188 8170113811 | loterflärung der Urkunde erfolgen wird. 0012“. vom 22. 7113661“: Auguſt 1911 1111? aukgel'cben. Wiesbaden, 8811 wird aufgehoben. 2Wicêbaden, den 27. März 1911. Zimmer 33661“ 336ede>t 7 3 beiter 3ibede>t | 2 ZIwolfia 5100103 5 3 wolkig 5iwolfig | 2 1 7586 ;NO 763,61ONO 21S<nc “ 1 . | 758,6 |NO | 763,6 |ONO 2|Séhne Ï Ï | 763,9 FN_O 1 |[NO | 760,7 ZN [N | 766,6 'ONO__5_ heiter 1 769,8 86161 1 |ONO ösjheiter [769,8 halb b | 766,7 4196166 4lbalbb 773,4 j 772,8 1 [772,8 | 748,6 ; | 770,3 1 71,3 N ': | 771,3 IN | 769,9 NO {NDO . beiter 1 | 757,9 Windſt. onl'ke Ü 767,5 NNO 2581151780! --1 ':222 11 [11118111 Friedriäzſtr. 13 14, 'Windſt. \wolke | 767,8 [NNOD 2lbalbbed.| —1 mit 1) linfem Friedridſtr. 13/14, Gemarkung 87. LT. K. 24. 11. in-Yéitxe. 11 in-Mitte. Abt. 87. Axauſx Ztnrm ker Nokiauiſckokn Auguſt Sturm der Naſſauiſchen über Nr. 100, anbe- Der Termin Abt. Abît. 4. J winſcbafrébauk- e. | wirtſchaftsbank c. G. m. b. H. _ 1:1 in München, 1 ! 08:7. erlgxung, 111 11811781 WANN??? (115 | betr. Verloſung, in wel<er Wertpapiere als kraftlos ! “Zn “181Untcrabteilung | n der Unterabteilung 4 “781 0811213811 der beutigen Nr. 2. Bl, ::. 0011 _WMVUUUM) 586115811 1111) zwe: B8kaxntwa<unzkx 881 Beſte Ungariſchen d- Bl. 2c. von Wertpapieren) befinden ih zwei Befanntmahungen der Pefter Ungariſhen Com- 8w017ig “ 1 1 : 5111901111114 1 „ 1 __ kk) 7111101111; 8iwolkig | 1 j j 5\welkTenl[.| | ey a rg) 7\wolkig |_ 0 ment meiſt bewölkt 4ZO<UTL “ bcde>t 1 1 bede<t 1 bedeckt 1 2111301781111 * 4;wolkenl.1 1 767,41WNW21w01f8111J -3: ? 4¡Schnee | bededt | | bededt | beded>t | 2[wolfenL.| | 4\wolfenl.! [767,4 |[WNW 2|wolkenl.| —3| | 764,0 'WNW41w01kenl.F |WNW 4[wolkenl.} 4 [1989] €011 134 111131. Wxguſi ſoll das in | 31. Auguſt 1899 (55111170 Braunbeck, Fabrradkänkler Guſtav Braunbe>, Fahrradhändler in Stuttgart, jest G8neraldirsxt0r 081 Vercinigten Verlags.:nſtalten jeßt Generaldirektor der Vereinigten Verlagsanſtalten Guſtav Blelllbé'ck Braunbe> & Gutenberg-Drucknei, Gutenberg-Dru>erei, Aktien- ,181'811715710, „Berlin, 6984858161118 LebenßoerfiÖerungs- 001188 Nr. 121301 00111 192858111081 geſellſ<aft, Berlin, ausgefertigte Lbensverſiherungs- volice Nr. 121 301 vom 1. Dezember 1893 aus- angezeigt 3,111 A11m8lxung 811031581 9111151116198 [*OYÜJ11Ö zur Anmeldung etwaiger Anſprüche bezüglich des kezeickxneten bezeichneten Pfand- wcnn wenn 755,8 ONO SJScbnee |[ONO 6 Schnee 3 ? (970511097 1.11.) Brindiß __ ..- _ 0J | (Wastrow i. M.) Brindiſi -—— —_— — 0 meiſt bewölkt bewölft 0,771 Perpignan 757,4 W 1 1ZWolken1. |W j 1\wolkenl.| 0 ' (Tönjgabg., kt."! Schauer , : [(Ja-8881) 'Scbauer (Königsbg., Fr. 1 -1766 Schauer | | { Cassel) Schauer j —766 | Belgrad Helſmgfors Helſingfors Kuopio 1 03777 | 0/777 766,1 NW ¡NW 764,3 757,0 WSW 4111-19-61: 11w01kenl. 1 [WSW 1 11wolk8n1. -151 _- „„O,- _ “»" .; 11 ._.7] _ _- ?11168661oarZ) 22307111. 9118081111111 -(Srünb€k§$0b1.)1 bede>t 1 ." ' 3.1 36227 wolken. | | 1l'wolfenl.|—15 | Dio l —T7| s 5 Magdeburg) | 2Vorm. Niederf<<l.! {GrünbergSchL.)| | üri 4m | Get Lugano 756,2 756,0 WS |WS 756,1 2,Scbncc W 2§bedeckt 11S<ncc „“NO __2] : “31 11 111111111111 «] . 531.0? meiſt bewölkt 2¡Schnce W2|bede>t 1Scbnee L —2 | A 1 0,771 L l , ( UüW808., 131531 Säntis Lo meiſt beroölft | 0771 | (Mülhans., Els.) Säântis 550,3 775,7 2111301611 waolüg -11_1 ! oanbalt.Niederſ<1.1 779,7 2 wolkig 2\wolkig =1i| | 0'anbalt. Niederſ{l.| 0758 DunrOßncß 1 ;(1"116c11161151131.)1 1 | Dunroßncß | [(Œriedrichebaf.)} | Moskau 81-2 e | —2 meiſt bewölkt 11 62 Révkjavik ' . (8311156 0.7 bewölft | 12762 | Reykiavik | | (Bambs Go münde Skegneß Horta 1 ( 1 1 1 ed.“. WO» ; 1 (5 UbrAbends),____ ? “ P“ ortlcmd 231111 j F î Ï Ï ed. G | I l (5Uhr Abends) _ | U Portland Bill| 765,8 iNO - 1___ __ Rügenwal'der- ] " 759 5 |NDO — [1/760 | Rügenwalder- | | 759.5 768,2 2ébede>t “LTRLJM 1-161,61, 11111111 5? 2; 71 1 1 ] 2\bede>t 4 Regen Haa N 5 2 7| | j | 770,4 ZO , 1“ 752,3 ZHS 7Zbakbbkd.; -1; [O - € 1 i= 752,3 |SS 7halbbed.| —1| = | | 766,5 1Windſk- 1S<nce 618e8e>t |Windſt. |Schnee 6 bede>t O 5*beke>t "11" 111 1 -1*,Na<1's NiederſÖl. ds'bede>t S 1 21 - 161 -* 80.1 Coruüa Ï — 1/Nachts Niederſ{[. S 16 — cd.| Corufía finden 1101) ()J-- uſ.: -3' ...-_- | merciqi-Bauk, < D b nl.! —3: Î mercial-Bank, betr. Verloſßna 5011 Kcmmuna_l-' obligatwnen, Verloſung von Kommunal- | obligationen, an 181811 deren Schluß Wertvapme 618- 111 5 . *lm0rti1'ation 118711181175 Wertpapiere als in g - Imortiſation befindlih angezeigt werden. _ _ Aufgebot. Ter Pfandjcbein B A Aufgebst. Der Pfandſhein Nr. 973 K*, _ 0581 V, i über die 0011 von uns tür 565811, iſt 11118 113 081101811 JLÜZUT _ . ' Wrr 10108111 51811111! 10070811. 1<8in§ 0911 für haben, iſ uns als verloren geſtellt : Í J Wir fordern biermit worden. ſcheins auf mit 081 der Ankündigung, 18.153, innerhalh daf, innerhalb dreier „Mongte, 5011 Monate, von heute ab rechnet. 8111 rehnet, ein Berechtigter 1111) mehr melken [0 1:81 Pfandſchejn 58111711“; ſh ni<ht melden \o der Pfandſchein gemäß Punkt 15 der Verſicherungs- bekingung-en bedingungen für n1<t1g nichtig erklärt werden wird. Leipzig, den 8. Februar 1911. Teutcnéa V8071<8rungsaktien§efeüſchaft Teutonia Verſicherungsaktiengeſellſaft in Leipzig Tcrm.?l11g.9?8117871- Capital: Æipzig vorm. Allg. Renten- Capital- u. „ebensverficherungsbank Tcutxnia. Tr. Ææbensverſicherungsbank Teutonia. Dr. Biſchoff. Müller. [1965] Aufgebot. DJ_KÖKZÜÖC Miniſteriah Militär.- un? B&U- 1001111111107“. 7,11 B8rlin, ,Jn041118:117_1558 52, 1:01 Die Königliche Miniſterial- Militär- und Bau- fommiſſion zu Berlin, Invalidenſtraße 92, hat das Aufgobcx dcr na<b8zei<nctcn 181 11“: hinterlegtem lekbCTkägk: 1117140 .“ Fxr'rcruxig des „Gutékefixzers Alviyws :,_1_1 (161181151116 1.9.1818 0181111711111) 71. c:. Pommerk<e (4811713159511 „110115118, 111118211891, 11811 der Aufentkalt dcs (581131110811 111158f811nt krar. [. 1). Aufgebot der nachbezeihneten bei thr hinterlegten Geldbeträge: 1) 15,49 4 Forderung des Gutsbeſigers Alpinus ;zu Eullenburg (Krcis Neuſtettin) a. c. Pommerſche Gentralbakn Konkurs, binterlegt, weil der Aufenthalt des Genannten unbefannt war. I. P. 315. 80. 2,1 2) 0,01 „17- 28968111811 081 Foxxeruna dcr Erkkn 005 0811101086811 S311181m811ters sz. # Mafſenreſt der Forderung der Erben des verſtorbenen Sattlermeiſters F. Fuchs 11. 0. a. c. Otto Ring_185 1101115118. 111171811801, Ringleb Konkurs, hinterlegt, weil die (Erben i. 7113 101<8 nicbt [1 1111111811 11711811. 1. 12. Erben f. als ſol<e nit legitimiert waren. I. R. 1832. 3) 20 .“ Si<81 811618011111 M Sicherheitsleiſtung in der Arreſtſacbe Lagervemalrers kan Sevde Arreſtſache Lagerverwalters Jean Seyde legt. 1. 5. 665. I. S. 685. 81. _ 4113 «_45 ,._1 _4) 13 4 45 A Mietzins 7'1'1r-__Wobnung8n für Wohnungen im 2:1618 2101811119138 Hauſe A>erſtraße Nr. 114 in Berka. 00111781: Fra'u Schiſdrwm rnit Berlin, von der Frau Schildriem mit 12 .“ 11115 4 und der Frau Kramer Mit Krämer mit 1 .“ Æ 45 „1 4 am 5. 5011 1680 Öinterlegt, Juli 1880 binterlegt, weil Eigentüm-xr 186 Eigentümer des Hauſes, Nkntier Rentier Renne, verſtorben ]. 11. I. R. 698. iſt ift und 701118 Erk811 unbekannt ſeine Erben unbetannt waren. , 51 _5) 4 4 .“ 12 _.] Auktxonserlo-Z m Hachen 339118111111; W817? 11110 Levin 4 Aufktionserlôss in Sachen Handlung Wolff und -LZvin in Berlin ge en Ti]<lerm8iſt_ßr Cat! 030113 gegen Tiſchlermeiſter Car! Goley in Berlin, 11 ierlegt 11110118 2381111011119 286 hinterlegt zufolge Verfügung des Landgerichts 1 Berlin vom 23. .1111 1850 _ k). 98, Funi 1880 — O. 112. 80. 11. !(. H. K. 7, 11115 und 7 „*C- # 67 ,.] 31117811. 1. 1.1“. A Zinſen. I. W. 699. 80,81. 1811 80/81. den wir unterm in Berlin 1399611 W“; gegen Aß mann, am 1.J111i 1850 0011 dem 21:- Sevdel kunter- 1 1. Juli 1880 von dem 2c. Seydel hinter- | 757,7 ZNO |NO unbekann 0011 88111 8081. Nitickykx von dem 80/81. Nitſchke am 13. 1113 * Warnack 11) 3 | Warna> am 12 12) 8 gerichts geri<ts über 2651) Lapp über Südeuropa und ; . . i Q iſt das Wetter bei mäßigen Nordoſtwinken, Nordoſtwinden, j ' „ ziemlich ziemli trübe bei 1<_1_va<em ſ<wa<em Froſt breitete Schneefälle ſtattgefunden. 7) 0,65 Packſcb 5181 -- kanten Paectſh hier — danten Kober binterlsgt, 10811 :.". 111081111) unbskannt hinterlegt, weil 2c. Paetſh unbekannt war. .17 - F0rd81111ig TCT gab. 980111711111, 13181 - é — Forderung der geb. Lehmann, bier — am 9.J111't1880 cher 9. Juli 1880 Kober binterlegt, weil der 2111;- 81110811t “081 20. Nitkcbmann 1:1108kannt 10:11. 1.>'.675. Auf- enthalt der 2c. Nitſhmann unbekannt war. I. N. 675. 8) 0,19 Nitſtbmann, Nitichmann, Magiſtratsſekre 758118111 T7beded>t 6. Erwerbs- und Wirtſ ". Nied-erxaffung 28. Wirtf 7. Niederlaſſung 2c. von R . Unfall- und Invaliditäts- 28. Verficbewng. 2c. Verſicherung. . 23311731180080'8. Bankausweiſe. . Vcr1<iedene Bekanntmackyungen. 1 Verſchiedene Bekanntmachungen. t war. 9181100117811 Rendanten bier - Tanten Koer danten Kober binterlegt, 8: ::. e- | 2c. Nitſchke unbekannt war. te, 10) 8 „46 $8 4 53 -_z - PenſionZ-ab 4 — Penſionsab tärs Trüloff pro Novem _ Noyembn “— November 1879 von der _Startbaumkane Stadtbauplkafje Berlin hinterlegt, weil 1) ein gewiner gewiſſer Gyſi, 2) die frühere Stadtgerichtkkaüenverwaltuyg Stadtgerichtskaſſenverwaltung und 3) der Magiſtrat in Stolr Stolp Anſprüche darauſ Uboben batten. [. '1'. darauf erhoben hatten. I. T. 969. 7980. „46 79/80. M 55 «4, ein A, cin von dem G8ti<tsvollzicbcr , Gerichtsvollzieher . November 1879 in (“Zacken Stäbr = Sachen Stähr | Thiele -- '1'. — T. 1995. 79 - Arxitsgerickpt — Amtsgeriht 1 Berlin - binterlcgker hinterlegter Betrag, weil k?k]e[kk derſelbe zweimal 5871811001 ZUrückgeiankt beſtellbar zurü>gefandt wurde. 1. Z. I. S. 1139. 79780. .16 79/80. é 80 43 - „F — Auktionserlö mann Blacb -- mann/Blach — am 26. 0011318581 vollzieher Kurſawe zufolge V 1 I Berlin 1. 31. I. M. 809. 8081. 80/81. 13) 27 .“ Fcrderung dcs Re<16cmwaſts Wintcrz Æ Forderung des Rechtsanwalts Winter- feld in Sachen Winter Subhaſtation - 011126. J1111 — am 26. Juli 1880 0011 von dem AmtsgeriÖt 1 Amtsgericht T hinterlegt, weil der 01- Zt. wäbnic Vetrag 110. er- 2t. | wähnte Betrag tro wiederholter Auffcrkcrung 00:1 interfcld nicbt abgcboben 1011180. Aufforderung von interfeld niht abgehoben wurde. 80. | dem ReckotSanwalt *ÖLÖ ]. K*. Rechtsanwalt des | I. W. 762. 8081. 81. 80/81. 81.1 hat. 1. I. der 16) 14 „is 4 35 „] den 1781 Zwangsvollſtreckun K. ten | der Zwangévollſtre>un R. 784 3. Alpm a. Alpen aus. __ ts land, andere v8rfla<te Devrenwnxn verfla<te Depreſſionen b Jnnerrußland. - Jn Dcut1<lan5 Fnnerrußland. — In Deutſchland Roland Konkurs “- dcr 1860 der | 1889 vom Amtßgerickxt 1 Amtsgeri>t I Berlin binterleg hinterleg der Cmvfäng-xr 5u18$18n1pfangnabmc nicbt gcmcldct Sicberbeit behufs“ Aufbebmig Empfänger zur De niht gemeldet Sicherheit bebufs Aufhebung in Sachen Weiiel 989811 71.) Näherin Weſſel gegen dic Näberin Agnes Wielixl; Wieliſh in Bexlin, Berlin, am 30. J1111 Juli 1880 von lesterer 111108131891. 1. leßterer binterlegt. I. 17) 1 „M M 45 ,- Kokvlfiewicz - Kokolkiewicz in Swinemünde 61. 5, ._- a. 5 — Die Wetterlage iſt wenig verändert; ein H0<druckgebie„t, 111118510111 Hochdru>gebiet, mit einem Maximum über 776 111111 nordweſtlich 0011 Schottland, 5181181 1111) 513 nach Weſttußland mm nordweſtli< von Schotiland, breitet ſi bis na< Weſtrußland und den Depreſfixn Depreſſion liegt Eine ſüdoſtwärts zicbenkc aukixr zichende außer im Nordweſten, und etwas milder: 83 milder; es haben 081- Deutſ<e ver- Deutſche S eewarte. enoß'enſtbaften. enofſenſchaften. tsanwälten. 614 .“ 0841 F01081'ung BZr 6) 4 46 08 4 Forderung der Frau Viclis Vieliz in Sachen 886 (7011618 des Eduard legt, weil Münzenberg in Berlin, bintec- hinter- die Wohnung der Frau Vielix; Vieliy z. Zr. 1. 31. Zt. I. M. 1991. 79 80. „46 - 79/80. 4 — Forderung kes Steinbauers des Steinhauers Julius am 9. Juli 1880 00:1 von dem RM- 181 NRen- der Aufenthalt ch 1. 1). des I. P. 673. 80,81. 80/81. 9) 0,40 .17 - F0rderu11g # — Forderung des Kaufmanns Fan! una am 9. Juli 1880 Von von dem 18 Ne weil der Aufenthalt 184 1. 1). des I. P. 674. 8081. 80/81. vom 23. Juli 14) 1 6-6 4 24 „5 - Fokkerung 1:85 4 — Forderung des A. Mavwalx Maywald in Berlin 3. 0. Ulrich a. c. Ulrih Pfeiffer Konkurs _ am 26. Juli 96. Iult 1880 binteilegt, hinterlegt, weil der 20. 2c. Maywald nickvt nit zu ermitteln war. 15) 2 «ſé Æ 45 „5 F0: 4 For in Prag 11. 0, ]. 1'. a. c. I. P. 753. 80,181. 11'. 80/81. W. 865. 80 81. 8011781117111 80/81. Forderung des Bauauffebxrz 0. Pomm811<: Bauaufſehers c. Pommerſche Frau Ida 910181118 F1: Roſalie ne zug ws ebemaligcn des ehemaligen ber 1879 - als 1111- un- s in Sachen W011: Juli Wall- Fuli 1880 von dem Gerichts: Gerichts- erfügung des Amt?- Amts- 80 binterkzt. binterlegt. derung kes des Oßwald Meißncr Meißner am 29. Juli t, weil fich C8111161505n Centralbabn Konkurs, am 2. Auguſi 1580 0011 “18:11 ' Amtsgericht 1 Auguſt 1880 von tem ; Amtégeriht T Berlin hinterlegt, binterlegt, weil der Au,?sntbalt kxk- :'(- K'ofckkicwic; unbekannt 1061. 1. X'. Aufenthalt des 2c. Kokolkiewicz untekannt war. I. P. 842. 80 81. 13) 80/81. 18) 1 „88 M 63 „_1 Fordxrung ves Fuörbkrrn H.TbZele ;.. .*. 915171118111 Konkurs) -- am 2.Augu111380 0011 18111 Ainfsgcrizbt «4 Forderung des Fußrherrn H. Thiele g. c. Nörenberg Konkurs — am 2. Auguſt 1880 von dem Amtsgericht 1 B811in 011178111802 11811 der ::. T51818 nicbt zuetmitteln Berlin hinterleat, weil der »c. Thiele nicht zu ermitteln war. ]. ?(. I. N. 832. 80 81. 191 1646 80/81. 19) 1 #6 7 „] Foxkerun-z 686 H Forderung des Carl Winx" Heinz in „31011111 71. (:. Lüdecke Berlin a. c. Œde>e Konkurs am 4. 2211151101880 0011 08111 Amtk-gericbt Auguſt 1880 von dem Amt2geriht Berlin binterlexgt, binterlegt, weil 1:81 ;;, „HEWI nicht der 2c. Heinz niht zu ermitt81n ermitteln war. ]. l.. I]. L. 857. 80 81. 20) 80/81. 90) 10 „46 AnktionSerlös #4 Auktionserlös in Sa<8n DLZ Sckxiefer- 1858101810819 W81n1>8 g8g8n Sachen des Schiefer- de>ermeiſters Wernide gegen den Rentier H. Hus- 7'112 ia Bkrlin, feld in Berlin, am 7. Auguſt 1880 hinterlegt, W811 8:1 238117113 0013 binterlegt, weil der Betrag von der Handlung F. 2085110) Loeblih und Sohn 1.11 in Berlin gömZn'ket gepfändet war, und 5 „16 4 50 „€ 31117811. „\ Zinſen. 1. 17. 835. 8081. . “ ' Kontrast. W. 885. 80/81. R beantragt. Die BeteiZigten Beteiligten werden aufgefordert, **:-"118118116 ſpäteſtens in 08111 dem auf 0811 den 17. Juni 1911, Vorwittags 11_ Uhx, Vormittags Ul Uhr, vor dem unterzeicbnetkn (531111117, 218118 Frxeérirbijraße 13714, 111. Stockwerk, Z11n1118r 113115, anberaamtcn Aufg8öotSiermin8 ibré Y:;zſyerhg 11110 RLÖLS SUZUMLÜM, 1070098117869 111? 11111 ikren_AnſVrü<8n ,;813811 128 S10318kaſ18 17818811 ;::§;181'<10118n 1081080 unterzeichneten Gericht, Neue Friedrichſtraße 13/14, TIII. Sto>werk, Zimmer 113/115, anberaumten Aufgebotstermine ibre Anſprüche und Nechte anzumelden, widrigenfalls ſie mit ibren Anſprüchen gegen die Staatskaſſe werden ausgeſ<loſſen werden. Berlin, dcn den 14. März 1911. Königli<8s Amtsgericht Bcrlin-Mitw. Königliches Amtsgeribt Berlin-Mitte. Abteilung 154. 1993] [ Tsr Der Zimmermann Ernſt OWM 051018111 Weiſxiz 7.711 Ngycvfxx: bat Oswald Grafe in Weißig am Raichütz hat das 21111Z850t Aufgebot zum Zwecke de:“- 21116- 18016089 Zwede des Aus- \{luſſes der Gläubiger der auf 78811 GmnkkuÖ- (T“ZUIrn 181 10111 gcböri-ZM Grandſtück8 den Grundtu<h- blättern ter ihm gehörigen Grundſtü>e Blatt 29 und Blatt 2!) 1111? 211.111 41 08:3 Gxundb11<s des Grundbuhs für Weißig am [1131111115 Raſchüt in 915t8111111g 111 1111181 Abteilung TI1l unter Nr. 12 11110 und Nr. 8 57:1 .Zu-"1118 910171118 0818081. T8nn81, für Hanne Noſine verebel. Tenner, geb. (Fckbarkt, *.*-::1'701'1011 Eckhardt, verſtorben am 20. Juli 1874 in Wsißia Weißig am 9101111113 11:1,791116011811, Raſchüt, eingetragenen, zu __406 0810661115811 vaoch 0011 1,31." 381181 161111 51011811 11811151“; „6 49/9 verzinslihen Hypothek von 690 Taker ſamt Koften gemäß $ 1170 B. G.:B. 19:17:13. 10:0817 1718 (710811 081 Gsnaimwn 1185811 Jxkxxm (802711013 (557.178 111 Wziixiq am 3131711913 JL- :xxkx-Jn 171710. TZR 155151151381 11810811 (1118381010811, 11*.ZT-.1T.*1--."4 5.11 10111 1111; kcn 30.Mai G.-B. beantragt, ſoweit fie Erben der Genannten neben Fobann Gottlich Grafe in Weißig am Naſhüß ge- worden ſind. Diefe Gläubiger werden aufgefordert, ſpäteſtens in dem auf den 309. Mai 1911, Vor- 1111111137: 110111713 001 08,111 611181781<n8t8n G8- ;Étc 1058166168811 “311158110151011111118 1518 Reckytc mittags ¿10 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- richte anberaumten Aufgebotstermine ihre Nechte an- ::xxxx108n, 11*1011,;x111':111§ 1018 A651<1i8ßung zumelden, widrigenfalls ihre Ausſchließung mit 101-811 *„11*.“,1*11*11 015019811 10110. Großenhain, 1811 ihren RNePten. erfolgen wird. Großf:enhain, den 31. März 1911. .RÖnigLiÖTZ Amegericht. [12111] Königliches Amts8gericht. [1591] Aufgebot. Tc.- Kc'11118r ICI kacrfxm 111 Jürgsnsield rer ZÖNWHV, Crtr81011 011101) J11ſkizrat Tb0m1'8n in 31.1'kk-3111, [*at 666 2111198001 886 611118111161) abbankeii ,**k0111mcn811 17000117818115118583 11581 018 1111 (3511111001111) „1231911500101 Bund 1 Der Kätner Jes Peterſen in Jürgensfeld per Scbocreby, vertreten dur< Juſtizrat Thomſen in Kappeln, hat das Aufgebot des angeblih abhanden gekommenen Hypotbekenbriefes über die im Grundbuch n Brunsholm Band I1- Blatt 25 in Abteilung 11! 1:11:81 911. Ill unter Nr. 1 7111" 1:18 511111)? für die Kirhe zu (3891119 ein etragcne O:“kckbck 0011 Esgrus eingetragene Hypothek von 1500 .“ 4 beantragt. Dcr Jn aber Der Inhaber der 1111111188 Ürfunde wird (1117681018811, ſpätéxſtsns aufgefordert, ſpäteſtens in 08111 011ko dem auf den 1. Auguſt 1911, 1912, Vormittags 11 11x Uhr, 1101 18:0 110x81381<11818n (338116197 011081011th Aufgebot?- tcrméne 181118 9181518 QNZMUTÜ'M vor dem unterzeihneten Gericht anberaumten Aufgebots- termine ſeine Rechte anzumelden und 818 die Urkunde VCTZULZM, 1010119801008 vorzulegen, widrigenfalls die Ktaxtwsxklämng de 111111158 Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. Kappeln. 0811. Kappeln, den 29. März 1911. Königlich-Zs Am:.ägeriäxt. Königliches Amtsgeriht. Abteil. 2. 11997] -Y*crz0gli<8s Ilmlsacrickzt 01.81 kat 181128 [1997] Herzogliches Amtsgericht bier hat beute folgendes 2142198001 811311011: Aufgebot erlaſſen: Die W121»: 088 Witwe des Zimmermanns Heinrich (5516118, SMM Heinri Gralle, Sophie geb. 277818118, Meſe>e, in 15,51.- St8in11m Gr.- Steinum hat als Mit8igentüme'rin 086 Miteigentümerin des im Grund- 5110178 00n Gr-Steinnm buche von Gr.-Steinum Bd. 1 B1. T Bl. 82 VLkJLiÖMki'n :*111571118110878116 2110. 8.17. verzeihneten Anbauerwèéſens No. af. 64 0.1.3 A670850t§08rfak§rkn 7,1111 Zwscke 881 21112105118011110 der (315811 1:8r H000- 1761011ß131>1g€1111 Fri.“:srike Waurks in Harbfe 58- 011113,;t. T-iéſs 10818811 03081 71116187010811, das Aufgebotsverfahren zum Zwe>e der Autſhließung der Erben der Hypo- thefengläubigerin Friederike Waupke in Harbke be- antragt. Dieſe werden daher aufgefordert, ſpäteſtens 1:1 dcm aaf in dem auf den 30. Mai 1911. 1911, Vormittags ] 0 10 Uhr, 001 08711 1111t81321>11818n Gerikbt vor dem unterzeichneten Gericht anberaumten AUÜZZÖOTITCTMÜW 1016 018050: 0651116810811, 1010115811- *.:115 Aufgebotstermine ihre Rechte anzumelden, widrigen- falls ibre Aus1<118ß11ng Damit 811013811 Auëſ{ließung damit erfolgen wird. Köui Slutter, 1811 Königslutter, den 3. Avril April 1911. Der 811<t§ſ<18108r H8110Z1i<8n 5Ilmt§g811<t§: H 011811511111“, GTKÖTÄCÜOÜT. Gerichtsſchreiber Herzoglichen Amts8gerichts : Hollenkamp, Gerichts\ekretär. [2001] Aufgebox. 5 Haben 11018 Aufgebot. s baben 1) die Witwe K010n Fraiiz Smwnbcrg, Kolon Franz Sparenberg, Anna “358111110 985018118 2310111110, ;,11 Ta>mar 1311107511101) 188 Grundſtücks F11116 911.34110. 112. Gertrud geborene Brofamp, zu Da>mar hinſichtlich des Grundſtü>s Flur 6 Nr. 341/0. 112, Ems, Fluß. 13101"; Fluß, groß 55 11 a 82 11111, 181 S16681681n811108 Tackmnr, 21 818 am, der Steuergemeinde Da>mar, 2) die Witwe 5101011 5138101 Wxétmxvsr, 1111571111161 011135815 980010118 2111111058, zu 91811118, 5111131350181 2111111867810, 5111110511171) 081 (8111111110018 Kolon Peter Weſtmeyer, Catharina Eliſabeth geborene MeUage, zu Remſe, Kirchſpiel Marienfeld, binſi{tli< der Grundſtü>e Flur 17 Nr. 266,0. 266/0. 180, (9,1118, Flux)". 7,101“; Ems, Fluß, groß 17 11 Z 1;*11, 11111 “771111 a 8 qm, und Flur 17 Nr. 2710. 271/0. 183, Cms, “7711113, 010173 :*. Ems, Fluß, groß 3 a 70 11111, 1:81 Ste'uergcnixixiks Harſswinkcl 511101310181, qm, der Steuergemeinde Harſewinkel Kirchſpiel, 3) der 2111815110381 J01*.111n A>erbürger Johann Bernhard 1901711167181- 11111111 Weſtmattel- mann zu Stadt 1011811111701 Harſewinkel- zum Zwecke 081 1180811105018 5111111501119 0:3 EmndſtüxkF Zwe>e der Uebernahme binſihtli< des Grundſtüds Flur 17 Nr. 2650. 265/0. 180, Ems, FWF, 5101“; Fluß, groß 9 9. a 74 0,11], 1:87 “18:1ergemeinde Harſkwinßl Kirchſviel, 41 081 2111816610111! 2111101: Krsft 311 qm, der Steuergemeinde Harſewinkel Kirchſpiel, 4) der A>ersmann Anion Kreft zu Beller, Kircb- [0181 HarſMinkcl, Kirch- ſpiel Harſewinkel, zum Zkkkcké 181“ [1808111651118 kin- 71<711< 285 (5511111811113?- "711111 Zwe>e der Uebernahme bin- \ihtlih des Grundſtü>s Flur 12 Nr. 206 0. 206/0. 91, -“I81:11'8§1'11018, 210101, Hemfkesſtrote, A>er, 12 71 23! 0,111 51013, 081 S281181- „10111811108 «L*.711'810'111181 „111101310181. 5,1 k15 E581811t8 NMÖJULL" P8181F0111m7 11:10 a 28 qm groß, der Steuer- gemeinde Harſewinkel Kirchſpiel, 5) die Gheleute Neubauer Peter Fölling und Anna 21,1111'10 681918118 KLM: :11 „6111550171 .J.:an-inksl 1117512821115 186 (5311111811005 J1xkr Maria geborene Köper zu Kirchſpiel Harſewinkel binſihtli< tes Grundſtü>s Flur 12 NL". 208 0. Nr. 208/0. 85, WMC“, Weide, am Öck, T-'.4 (1111 131015, 187 S1611-31981n811208 OU1LW1Ük€l Kir<ſvi81 _ „ _ 1.3.) 071 K0118r Fraxz Wiktciibrink *;11 2381181", 111101)- 11'181 -T1.111810111k81, hinſichtlich ker GarikUÜFS Hof, 34 qm groß, der Steuergemeinde Harſewinkel Kirchſpiel, s 6) der Kötter Franz Wittenbrink zu Beller, Kirh- ſpiel Harſewinkel, binſichtlih der Grundſtü>e Flur 12 Nr. 207 0. 207/0. 59, Ackkr, 110'11 HR“, Aer, up’n Hof, 3 71 a 41 *;111_g10x:. :::17 “FTM qm groß, und Flur 12 Nr. 209 0. 209/0. 85, 915101, OLUÉCÉLÜOTÉ, _] 00ſ 8 91013, 081 Skrueigemeinds Haxkcwinkel 311101;- 1:“Z0., 7- “die (375818111: 110001 21111011 SÖrSLr 1171? 211.113 (“111121118 „185. 9701051186 111 BLUT, KirckyſvileWs- 101117331, bénäckytlicb 081 Grundſiücks FlUk 1,2 “.'-11. 210 0. A>er, Hemkeëſtrote, 1 00 a groß, der Steuergemeinde Harſewinkel Kir- ſpiel, j 7) die Eheleute Kötter Anton Schröer und Anna Chriſtine geb. Nordbues zu Beller, Kirchſpiel Harfe- winkel, binſihtli< der Grundſtü>e Flur 12 Nr. 210/0. 85, Acksr, 8381110801018, 56 (1111 13701:- 4-“1168 Aer, Hemkesſtrote, 566 qm gro, Fluc 12 Nr. 21110. 211/0. 60, Acker, Hemchſtroke, A>er, Hemkesſtrote, 2 71 a 68 11111 (1106, Fl11r qm groß, Flur 12 Nr. 212 0. Nt. 212/0. 84, Wklke, Hcmkeéſirote, Weide, Hemfkes\trote, 3 71 a 6 0111 01077, qm groß, Flur 12 5. 1. 2130. Nr. 213/0. 81, Dolzung, H8mkesſtr0ſ8, Holzung, Hemkesſtrote, 2 :1 a 32 0111 gwß, qm groß, der 3101181- ZEkUeinké Harſswink-Zl 5111013112181. _ _ Z) 081 Kown V8111§ard B10<mat111_ 1215113178- 10111f81K11<10181 511100511111) 78-3 Grundxxxnks “751121 46 111". 398 0. Steuer- gemeinde Harſewinkel Kirchſpiel, S S) der Kolon Bernhard Bro>mann zu ParjeÒ- winkel Kirhſviel hinſihtlih des Grundſtücks Flur ¡6 Nr. 5098/0. 225, Back), RHODAN" BMZ), Bach, Rbedaer Ba, 1 1033 (3171 111071, 181“ Stcucrgcmciiikx H311811111701 9111119111181, 91 >81.“ LMWWikk Hxi1111< 921718 TUTUW 0.115“: 24051817 binſichtlicb 885 (5516110110015 511111 - a 33 qm groß, der Steuergemeinde Harſewinkel Kirchſpiel, 9) der Landwirt Heinrich Lütke Dütting aus Vohren hbinſichtlißh des “ Grundfiü>s Flur Nr. 1760. 176/0. 104, (1118 alte Ems, 238188, Weide, 2 2 .“. 6014111 910», 181 60 qm groß, der Steuergemeinde 21051811, Erundkſäcks F1ur Vohren, Srundflü&s Flur 19 Nr. 269 0. 269/0. 20, Ems, U8- Fluß 19 a 82 qm 91613, 081 Skeuerg-eme'mke erſewFiZikel MIME? 11 a 31,9: 0 gm groß, der Steuergemeint fewinkel Kirſpiel_ L gemeinde Harſfewinkel as Aufgebot zum Zwecke ker Ueberna me-der Grundſtucke Zweäe der Uebernahme - der Grundſtü>e zum Grundkuck) Grundbu und des AuYſcbluffes „anderer E1thUWÉkkäkönkknkSU O aſies r anderer Eigentuméprätendenten beantragt. (F9 Es werden 8058! daber alle Pkrſonen, 1718 Perſonen, die das Eigentum an dteſen (O_ruydjxücken dieſen Grundſiü>ken in Anſrruä; n8bm8n, anf- ßcfcrdext, 1561811811? Anſpru nehmen, auf- gefordert, ſpäteſtens in 188721 dem auf 8811 8. den S. Juni 1911. Voxmitta *? 11 1911, Vormittags X11 Uhr, 001 vor dem unterzeichneten („Herr_chte,_ ' 1111111?!" Gerichte, Zimmer Nr. 1, 011581011th Aufgebots- t8rm_1ne_ anberaumten Aufgebots3- termine ihre Rechte «1111101181885, wikrigenfalls ihk? Aus1<118pung amumelden, widrigenfalls ihre Ausſchließung mit 0811 0181177811 8170113811 den Rechten erfolgen wird. Warendorf, Warendorf. den 24. März Vêärz 1911. 5101119110588 Amthericht. [511] Königliches Amtsgericht. [571] Aufgebot. 'Der Der Lehrer und Küſter a. D. Auguſt Lecker 111 F1nkenwa1k8 bat 08antra0t, 1:18 0811050118118 De>er in Finkenwalde hat beantragt, die verſhollene Witwe 008 ObsMeigers Heinrich 910528, Jobanna Friede- r1f8 Rohde,_ 580. 65885811, 31118th wobnbaft des Oberſteigers Heinrih Rohde, Johanna Friede - rife Rohde, geb. Gaebert, zuleßt wohnhaft in ka-snrralr'e, 1111107311 81051011. Æinkenwalde, für tot zu erklären. Die bezeichnete Ver- 1<_0ll8ne 101115 «1171381010871, fich 117518118116 ichollene wird aufgefordert, ſ< ſpäteſtens in dem 0.111 15811 auf den 9, Qkxober Oktober 1911, Mittags 12 Uhr, 007 vor dem upt81z81<n818n Gerichte unterzeichneten Gerihte anberaumten Auf- g850t618rm111 gebotêtermin zu 1116112211, 1101168117609 melden, widrigenfalls die Todes- 81kſarun erxolßen wixd. erklärung erfolgen wird. An 01118, 1081158 alle, wel<he Auskunft 1158188 en 0081 über Leben oder Tod der V8rſ<oüen8n Verſchollenen zu erteilen IWOZM, 8113851 vermögen, ergeht die 2111710108111119, Aufforderung, ſpäteſtens im Nuxaebctstermm 08111 GLTZÖT ARZNZL Aufgebotstermin dem Gericht Anzeige zu machen. Altdamm, 0811 “28. den 28. März 1911. K011iq1i<8§ Amthericbt. [1991] _ „Auf cbot. TU_EkxtraZ: Königliches Amtsgericht. (O Aufgebot. Die Ebefrau Maria V1 , 985.B1008118n, Vi>, geb. Broderſen, in Altona, YstenrkraßL Lucienſtraße 6 kt., 13.1! 0831103118 0811 0811<ollencn FzMnann “5115-0010 310111811115 Vick, zuletzt w0hnbaft 111 21110671, 51116817301116738, pt., bat beantragt, den verſchollenen Seemann Ingvold Kornelius Vi, zuleßt wohnhaft in Altona, Friedrichſtraße, für 101 511 tot zu erklären. Der 583816511818 V81§<0118n8 bezeichnete Verſchollene wird angkfökkkkf, fich aufgefordert, ſih ſpäte- 11869 11128111 211] 0811 ſtens in dem auf den 5. Dezember 1911, Mittags 12_Uyr, 001 08111 1161611616171161811 (55811151 E12 ihr, vor dem unterzeihneten Geriht anberaumten “Lluſxxcbot-Ztermkn Aufgebotstermin zu 111810811, irikrigcnfaÜH melden, widrigenfalls die TOOLS- 011181111113 811015811 Todes- erflärung erfolgen wird. 2111 .1118, 1081158 An alle, wel<he Auskunft *.10-81 9817811 0081 T08, 08.5 23811112011811811 511 811811811 113111103611,“ 019851 018 2121001881111» über Leben oder Tod des Verſchollenen zu erteilen vermögen, ergeht die Aufforderung, ſpäteſtens im le11ltgcbx019x8111111111<85 08111 050111111 Anzcize Aufgebotstermine dem Gericht Anzeige zu machen. 1 .". ". 1 . . Ita V. 7/11: 6. : Altona, 8811 Z; ). den 39. März 1911. Königliche“:1 AmtsgeriÖt. Königliches Amtsgericht. [115128] _ _Aufgcbot. , (?:? 535811 __ Aufgebot. _Es haben 1) 018 un081858li>t8 die unverehelihte Klara Macße, 21811111, S1131311821'118738 Maeye, Berlin, Stralauerſtraße 117, 2) dsr F18iſ<8rmciſter YNTÖÜL K1001< 111101817011 (808717111, Meta der Fleiſchermeiſter Berthold Klopſ<h und deſſen Chefrau, Veta ge- 1018118 315015, 1691817811, borene Scholz, in Reifen, 3) 081 der Kaufmann Emil Z,_18g8111*.11_6_ 11110 1811811 E087'rau, Ziegenhals und deſſen Ebefrau, Chriſtiane geb0r8ne §*<015, 161111101) VSktkLTCn "811160 den Reckztsanwalt 3111115161 Sckxlütsr geborene Scholz, ſämtlich vertreten dur< den Rechtsanwalt Juſtizrat Schlüter in Liſa Liſſa in Preußkn, Preußen, beantragt, 1281". 0801170081180 BäckägeſeUM den verſ<hollenen Bä>ergeſellen Karl RobNt Robert Emil Mtxetzc, 1111884 1001010311 111 Maege, zuleßt wohnhaft in Berlin, Demminer- 1110158 ſtraße 25, 58501811 geboren am 14. Oktob-Zr Oftober 1873 in Boja- 110710 a1§_S0bn 086 nowo als Sohn des Bürger- 111112 Bäckermeiſter; und Bä>ermeiſters Carl Er_n1t ZNQWL 8017181511 111101811181 Ehefrau, 2111111 Ernſt Maetze dortſelbſt und ſeiner Ebefrau, Anna Henriette Matbilk8 986018118 Mathilde geborene Ullmann, Für für tot 111 _Skkläkkn- Ter bezeichnete Vn- 1<0118ne wird- auxg-xfordert, ſch [väteſtens 'm dkm zu erklären. Der bezeihnete Ver- \chollene wird aufgefordert, fi ſpäteſtens in dem auf den 28. Oktober 1911, Vormittags 11 Uhr, mr_dem unterzeichnetekn Ußr, vor dem unterzeihneten Gericht, Neue Friedrich- [116758 13-15, _111. Stockrrerk, ſtraße 13—15, III. Sto>werk, Zimmer 113'115, aneraumten AuxgÉotSterm'me 113/115, anberaumten Aufgebotstermine zu melden, widrigen- 16118 falls die 270085811151an Todeserkflärung erfolgen wird. An alle, 1081<8 welde Auskunft übst 985811 od8r über Leben oder Tod des Ver- 1117008118630 ertei18n rerxnögen, ergeht ſchollenen zu erteilen vermögen, ergebt die Aufforde- rung, ſkatmwns ſpäteſtens im Auxgcbotstermine 08111 Aufgebotstermine dem Gericht Anzeige zu 1118115811. machen. Berlin, 0811 den 17. März 1911. Kömglichcs AngsriÖt VRlin-Mitte. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 154. [2023] {2023] Aufgebot. Nr. 1533. Blccbnermäſter 1538. Blechnermeiſter Joſef Zäbringcr Zähringer in .Öäümgen 5.17 71-5 2151081781158'18501'181381 Hüfingen hat als Abweſenhbeitspfleger des am 6. Ja- n11ar nuar 1871 izi in St. Perez: 981101811811, 311183! Peter geborenen, zuleßt in Ham- 1_*11r.1 ſ1< 0117531188781“. burg ſich aufhaltenden und 181108111 Jabre ſeit dem Jahre 1900 081- 1<0118n8m (5531111813 (53811011 ver- \hollenen Gärtners Gerſon Schwab deſen Tyrss- 8171511111Z 5881111630 deſſen Todes- erflärung beantragt. Es krgebt ergeht die 2167701081061; :1. 8111 1711 V811<0118n8n, fich ſväteſiens Aufforderung 2. an den Verſchollenen, ſi ſpäteſtens im Aufgebot-Z- tsrmm 00111 Samsmg, Aufgebots- termin vom Samstag, den 23. Dezember 1911, 219X114, Vorm. 9 Uhr, zu 117810811, 6101198651115 018 T0kcserklärung 81f0158n melden, widrigenfalls die Todeserklärung erfolgen werde, 1). b. an 11118, 1081118 5111117511111 11081 885817088r T00 085 V811<0118118n 3-11 8rt8ilsn VLWÖJM, wäreſtens alle, welche Auskunft über Leben oder Tod des Verſchollenen zu erteilen vermögen, ſpäteſtens im AufgebckétNminc 88171 GNicbte 2111381530 Aufgebotstermine dem Gerichte Anzeige zu mackcn. machen. Freiburg, 1811 30.211.513 den 39. März 1911. Dsr S811<T§1<rci081 (3510130. Amtxgsrichts, 1: Birkcnmever. Der Gerichts\{reiber Großh. Amtsgerichts, I : Birkenmeyer. [1994] _ „Aufgebot. Tn Ti'<181m8i1t8r Heinrich Aufgebot. Der Tiſchlermeiſter Heinri} Baldauf in 91118811 Linden kat beantragt, 18811 0811111011811811 Pbilirp Friß beaniragt, den verſhollenen Philipp Frit Heinrich genannt Wilhelm Wilbelm Baldauf, geb. 27. Februar 1878 in Linden 1:01 HANKOOK vor Hannover als Sohn der Ebeleute Tii<181111811t81 Gkorg Baldauk, Eheleute Tiſchlermeiſter Georg Baldauf, im Inlande zulexzt 100511500111 Linkm, 1:11 trt 311 zuletzt wobnbaft in Linden, für tot zu erklären. Der 08- 5016511818 Y_erſcbollxne be- zeihnete Verſollene wird aufgefordert, ſich ſih ſpäteſtens 111 08111 in dem auf Dicnétag, Dienstag, den 24. Oktober 1911, Mittags 12 Uhr. 001 FM unteneicbneten Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht im 08:18n Zi0ikg8ri<1§z855uk8 neuen Zivilgerihtsgebäude am Volgersircg, 011- 581111110811 21111g800t§tcrmin8 Volgersweg, an- beraumten Aufgebotétermine zu melden, widrigenfaüs ki? T008§81115111ng widrigenfalls die Todeserklärung erfolgen wird. An akle, 1081158 2111551117: :1581 280811 0081 T05 888 Vcrſcbvüenen alle, welche Auskunft über Leden oder Tod des Verſchollenen zu L111'111311_ erteilen vermögen, LkZSÜt 018 AUfforkerung, ergeht die Aufforderung, ſpäteſtens im Auxasbotétermin 08111 058111111 Anzéige Aufgebotstermin dem Gericht Anzeige zu machen. Hannover. 881“. Hanuover, den 28. März 1911. 510111ng11389 Amtsqekricbt. Königliches Amtsgericht. 35. [1996] _ _ Aufgebot. 1)_§Lcc 639101101111 Jobann Sckulxzc, _____. Auſgebot. 1) Der Kaufmann Johann Schulte, 2) die Tclc- 0506111111 2011081111710, Tele- phoniſtin Louiſe May, beide in H0va, Hoya, haben 08- be- antragt: 1:1 zu 1, 18111711 Veri>0klen86, ſeinen verſchollenen, am 3. Januar 1846 681101811011 an81, geborenen Onfel, den Céſenbaknbéamten Eiſenbahnbeamten Ernſt Schultze, 511 Schulte, zu 2, 151811 00110500811811, ihren verſhollenen, am 30. Januar 1873 118001811811 geborenen Bruder, 8811 den Kaufmann c81115 (.? 0111.10 Henry Conrad May, beide zulcßt zuleßt wohnhaft in Hoya, 7111 ntg für tot zu erkläxen. erklären. ie bczeicbnetea bezeichneten Ver- 1<0118n811 wcrden ſchollenen werden aufgefordert, „ſich \ſih ſpäteſtens in dem auf 07:1 den 28. Dezember 1911,“ 1911,- Vormittags 11 Uhr. Uhr, vor 08:11 111128rzci<net8n dem unterzeihneten Gericht anberaumtcn Aufgebotsxexmme 3:1 anberaumten Aufgebotstermine zu melden, widrigenfalis widrigenfalls die TOOLS- 8111819110 817019011 Todes- erflârung erfolgen wird. An aUe, wclche alle, welche Auskunft über 281811 0081 Leben oder Tod der__Ver1<oUenen der Verſchollenen zu erteilen ver- mögen, 81685: 018 A1111011881ung. ſpäxeſtens ergebt die Aufforderung, ſpäteſtens im Auf, 981101612111111-8 00111 Gericht Auf- gebotstermine dem Geridt Anzeige zu machen. Hora, Heya, den 29. März 1911. Königliches Amtßgericbt. [19Z9] “_ _ * Aufgebyt. *«18 0141163111011 Amtsgericht. [1939] __ : Aufgebot. Die Gärtnerfrau Anna Umk, 9811018118 15519550, Link, geborene Grobba, Abt. 1113. Ill a. 10) 08); KH:,“ (5118118115 „F.,;jnrjz; 2101181111701: 1:1 1101818106, Kjrchſx1c1 .Ja178pc1sikxl, 7111110191571; 088 *.*-8110111081 5620818118 B81181“, 111 der Kötter Gerhard Heinrich Auftermann zu Ueberems, Kirchſpiel Harſewinkel, hinſichtlih des verwitwet geweſene Beyer, in Schwedt a. I, [7,11 beczuirxgt, dm 5117150118108 Tiſ<ler FriedriÖ thbelu) Bever, O. hat beantragt, den verſollercn Tiſchler Friedrich Wilhelm Beyer, geboren am 27. Mai 1842 zuletzt wo nbaZt m 1842, zuleßt wohnhaft in Memel, für tot zu erklären. _ex Der be- zei nete zeichnete Verſchollene wird aufgefordert. ſicb ſpateſiens aufgefordert, ſih \ſpätêſtens in dem auf den 18. Dezember 1911, Vor- qittags 11 mittags LL Uhr, 001 dem unterzeiämeten vor tem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr- Nr. 6, 011ka511!th anberaumten Aufgebotstermine zu melden, w1dng8nxalls rie Todeßerklärung widrigenfalls die Todeserklärung erfolgen wird. An alle, 1081658 welche Auskunft über Leben oder Tod des Verſchollerxen Verſchollenen zu erteilen 5811115 en, vermögen, ergeht 1:18 die Aufforderung, wäteſtens ſpäteſtens im Auigc otstermine Aufgebotstermine dem Gericht Anz81§e Anzeige zu machen. Memel, 18811 _3.„ 210111 den 3. April 1911. K0n1011<89 Amtögsri<t. Königliches Amtsgericht. [1597] „ . Aufgebot. , Die Arbeitekm 2DIE Arbeiterin Pauline Mercdzinski, geb.Serda>i, m Scbweß bat Yeantmgt, ken verſchollene'n Meredzinski, geb. Serdadi, in Schweß hat beantragt, den verſchollenen Gärtner Loxenz__Meredzms_ki, zulerzt Lorenz Meredzin®ki, zuleßt in Schewingen wohn: 13.171, fur wohn- haft, für tot 311 811181811. _ Der_bezeichnete zu erklären. Der bezeichnete Verſchollene wtrd anfgefordM, fick) wätejtens wird aufgefordert, \ſih ſpäteſtens in dem auf 0811 31. Dezember_ den 3a, Dezember 1911, Mitta s Mittags 12 Uhr, vor dem unt815810511818n GTÜÖW, 111111181 911.5, Juberaujmt8n Amgebctémmine unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 5, anberaumten Aufgebotstermine zu melden, widrigen: widrigen- falls die T018€8rf1511111§ 077131an Todeterklärung erfolgen wird. An 0118, welche Auékunn 11581 Lkben 0081 alle, wel<e Auskunft über Leben oder Tod 885 VW ſchollenen des Ver- {ollenen zu 817811811 081m0*8n, ergekt erteilen vermögen, ergeht die Auf- fordxrunſzsj 150181181181 Erna, ſpäteſtens im 1ifgcb0t§t8rmin8 Aufgebotstermine dem Gerl t ' NZNJS 311 111375811. S Werz, BW Geri<t Anzeige zu machen. Schwetz, den 22. März 1911. K001011<8Z AmkÖFkÜÖT. Königliches Amtsgericht. [1936] _ ; Aufgebot. Der Gekckyäktxämxnn Iukwig Altvat-xr in 31081 brücken 571! 0801111601, 8811 VCT1<O11MM Thcckalk Geſchäftsmann Ludwig Altvater in Zwei brüden bat beantragt, den verſchollenen Thecbald Welker 0011 Z:“.“810120k8n, 80001811 06181131? von Zweibrü>en, geboren daſelbſt am 22. Januar 322. Sanuar 1838, S0111 Sohn der in 3118101111011 wohn- haft Zweibrücken wobn- baft geweſenen 1111“? 0811801811 E58: 11110 “7161819181128 und verlebten Ehe- und Adcersleute Wilhelm Welk_8r 11:16 Welker und Katharina 585. Schlimnicr, zulext Wohnbau in_ Z11815111>811, geb. Schlimmer, zuleßt wohnhaft in Zweibrü>ken, für 10! JU crklären. Spatcſtcns tot zu erklären. Späteſtens im 21111081'018781111108 00111 Aufgebotstermine vom Freitag, den 10. #0. November 1911, Vormittags 9 Uhr, vor dem unt81581ck11187811G811<Q (“;-1151111381718! unterzeihneten Geriht, Situngsfaal Nr. 23, bat ker 210108181118 17105 311 111811811, 1010119811530.“- (“18 Todeéerklärung 8150158011110, 11110 08.5811 8.118, 1081058 hat der Abweſente ſh zu melten, widrigenfalls die Todeserklärung erfolgen wird, und haben alle, welche Auskunft Über 280811 0181 T0“? 88-5 VSN-ÖOÜCUCU 3,11 erteil8n VLkmÖJM, kiirkcr 211136192 über Leben oder Tod des Verſchollenen zu 1111017811. erteilen vermögen, bierber Anzeige zu mazcen. Zweibrücken, 1811 den 3. Avril April 1911. „12,11. Amtsgcricbt. Kgl. Amtsgericht. [2022] Bekanntmachung. Bekauntmachung. Am 5. Novemksr November 1910 iſt 511 201151113 Tie Privatierc Them€ iſ zu Loiching die Privatiere Theres Winterſtetter, T0<t€r 088 Bauer? Medardas Wkkvcnbeck 0011 Eöxszrg Tochter des Bauers Medardus Wippenbe> von Gößberg aus deffen 811781: E58 1111711111113 981“. defſen erjter Ehe mit Urſula geb. Mayr, Banch- xochter Bauers- tohter von Göybcrg, 1111881108 11118 vsrwitwet JL- ]toxben. CH_ergebT kéermit Gößberg, finderlos und verwitwet ge- ſtorben. Es ergeht biermit an QUE, WS1<€ E10- an]prü<e_au7 18811 Nakblaß 81580811 könncn, 0778117- 111178 Aufforkerung, 01818 Erßanſvräcbe unt8r Tar- xegung der VM9n811<071§0815517111178 welch dis- 1elben bexründéxn 1011811. alle, welhe Erb- anſprüche auf ten Nachlaß erheben können, öfent- liche Aufforderung, dieſe Erbanſprüchhe unter Dar- legung der Verwandtſhaftsverbältniſſe, welhe die- ſelben arten ſollen, bis ſpäteſtens 31. Mai 1911 ei TO11 bei dem unterTigten unterfertigten Gerichte anzumelden mit dem Beifügen, 8873 nach fruchtloſem Ablaufs daß na< fruhtloſem Ablaufe dieſer Fri1t 181198118111 10818811 10110, 0073 8111 711108181 Friſt feſtgeſtellt werden wird, daß ein anderer Erbe als dcr 113081110118 “Fiskus nicbt 100150110811 der baveriſhe Fisfus niht vorhanden iſt. K. Amtßgericht Amts3gericht Dingolfing, Nachlaßger'iäpt. [2003] Oeffentliche Vorladun . Aaſ Nachlaßgericht. 720031 Seffentliche Vorladung. Auf Antrag des Kuratcrs res NaZlaffes 08-5 Kurators des Nablaſes des am 18. Mai 1879 31: zu Spandau im Garniſonlazarett verſtorbM-Fn Füßliers verſtorbenen Ba ers Carl Strcksl, - Strebel, des 5.71th- Z8ri<tsſekrsxärs 80 WiÖniekai 1113181811519, wurden 1:18 Amts- gerichts\ſefretärs Leo Wisniewstki in Zielenzig, werden die unbekannten Erbcn 0852 28. Erben des 2c. Strebel 11111: 081811 und deren Erben 0081 oder nächſte Vérwandte Verwandte hiermit zur Geltend- machung der Erbanſrrücbs 7.117 10811 Erbanſprüche auf den 27. Mai 1911, V_orm. Vorm. 11 Uhr, 001 8:18 111178138i<118t8 8161187981105: 0778ntli< 001581110811. Méldst fick) vor das unterzeihnete Amt2geriht öffentli<h vorgeladen. Meldet ſi< in 88111 dem an- 08raumt8n beraumten Termin kein fein Erbe, 10 fo fällt 081: der Nachlaß „715 581781110785“ als be:renloſes Gut dem FikaZ ankeim. Fiskus anheim. Zielenzig, den 31. März 1911. Der Geri<t§1<reibsr 084 AmT-FgerWW. Gerichtsſchreiber des Amtsgerih1s. [1596 Us er “0811 Ueber den Nachlaß dcr der am 10. Mär; März 1911 081- 1'7015811811 ver- ſtorbenen verwitweten FraU R&btsanwalt LLONOkL Geiſenheimcr, 980.51361111, 0116 Frau Rechtéanwalt Leonore Geiſenheimer, geb. Pauli, aus Berlin, Wint811'811t- 171358 Winterfeldt- ſtraße 32, iſt die Z'kacblxichrwaltung (117580101187 10010811. ZUm Nachlaßrcrrraltsr i'": 181: (1180th- „11.108111 Juſxizrat Tr..$0*7111.11111, Béxlin, T010108811- "71.158 Nachlaßverwaltung angeordnet worden. Zum Nad(bhlaßverwalter iſt der Rechts- anwalt Juſtizrat Dr. Hoffmann, Berlin, Dorothbeen- ſtrafe 63, beſkcllt. beſtellt. Schöneberg, den 28. März 1911. 1701111305009 AmLL-gericbt Bcrlkn-Zchßx:sbx1g. 2107. Köntglihes Amtsgericht Berlin-Schöneberg. Abt. 29. [1.139] _ Todeserflärung. Tyrck) Au§1<lußurjkil 00111 (1589) __ Todeserklärung. Durch Aus\ſ{lußurteil vom 3. 210111 April 1911 1111118 30'81 wurde Joſef Schmitt, geb. (1111 am 10. März 1873 ;: “5581110110811, zu (Semünden, für trt erklärt Und iſt tot erflärt und ift als ZZZWLMÜ 888 TTTCS 181 Zeitpunkt des Todes der 31. Texmbcr Dezember 1905, 217111718 Nachts 12 1111, 5:1“:- ,;811811t Ukr, feſt- geſtellt worden. K. Amtßgcricbt Amtsgericht Haßfurt. [1592] Bekanntmatbuukg. DaF PNTERRtEMURE. Das K. Amts er1<t Kißingen at Amtsgericht Kißzingen bat am 29. März 1911 folgendes _ uéſcblußurteil Autſclußurteil erlaſſen: 1. I. Der am _12. 12. Juli 1865 m in Kitzingen 85078118 Jobann geborene Johann Gott- 71180 Ruckert, zuletzt fried Rückert, zulegt in OÖ „| 0. Höchſt a. M., wird für ict 8111611. 11. tot erflärt. II. Als Zcitpunkt Zeitpunkt des Todes wird der 31. Dezember 1902, Nachts 12 Uhr, feſtgeſtelit. 111. Ln? Koſ18n 1:86 Arxtra 118118121, wel<8 feſigeſtellt. [11]. Die Koſten des Antragſtellers, wel<e bis zum “.lukgcbotétermm 811081151811 md, i.:[lm dcm Aufgebotstermin erwachſen find, fallen dem Nachlaß 0:5 V811<0118n8n des Verſchollenen zur Hä1ft8, dic 1001161811 Hälfte, die weiteren Koſten .;;113 :,11r Lan. Kißiugeu, ganz zur Laſt. Kigzziugeu, den 3. 210111 April 1911. Esricbtsſchreiberci Gerichtsſchreiberei des K. AmthcriÖts. [1993] Dis Schuldverſchreikunz? dcr Svarkaſie Amtsgerichts. [1995] Die Swhuldverſchreibung der 5118118 Hilr8§beim:Mqri8nburg Sparkaſſe der Kreiſe Hildesheim-Marienburg Lit. 1. L Nr. 14 388 14388 über 150 -4é;,_ ausge1xellt 4, ausgeſtellt auf 1811 NaMEn den Namen des Landwirts 11110 T11_<lerm8i11816 Heinrich und Tiſchlermeiſters Heinrih Brunke in W050, 11“: ":"11 Wöhle, iſt für kraftlos erklärt. Hildesheim. Hildesheim, den 30. März 1911. Königl. ?lmtsgeriäpt. Amtsgericht. 8. 1992] Dqs'Svarbuäo Das Sparbuch Nr. 5021 081 [150111013811 Skar.- 1_111: L8108kaffe 111 231011111819 11081 der ſtädtiſ{hen Spar- und Leihefaſſe in Blomberg über 3000 646, 011698: 118117 71:11 72811 6, ausge- ſtellt auf den Namen des Fubruntcrncbmers Fuhrunternehmers Karl Woxtmguu „111 8201350111811 081 P1*rm0nt, Wortmann in Holzhauſen bei Pyrmont, iſt durcb Ll1;i.€1<1ui_;u:t811 Vom dur Auen vom heutigen T098 1111 krafxlos 81 .111. Vlombcra,_29. Märx Tage für fraftlos erklärt. Blomberg, 29. März 1911. Fulfiliäxcs Amthcricbt. 1. [1556] _ DM!) Ausi'cblu'urteil 00111 Fürſiliizes Amtsgericht. I. [1586] \ Durch Auéſhlußurteil vom 31. März 1911 117 181 0017 1:81“ ?)Zkéem.» eſtfäliſcbrn Ccmentgeſküickxaét iſt der von der Rbein.-Weſtfäliſhen Cementgeſellſhaft m. b. ». 111 (4131n H. in Cöln am 27. NVVSMÖU 12199 .:queſteUt:. November 1999 ausgeſtellte, am 25 Janyar1910 5111138, 0011 26. Januar 1910 fällige, von B. Hsoden "1.11 070111, Wéyerſtraße Heyden in Cöln, Weyerſtraße 74, ak515118110 1111? .111 018 Fiona (55. akzeptierte und an die Firma G. Gerwien 11111: Barer &Beckcr 1111011718118 W8>7511 und Barcp & Be>er indoſſierte Wecfel über 3-10 „“ 310 4 für kraßlos exklärt. kraftlos erklärt. Cöln, den 31. März 1911. „Königlich AmtsIetUbt- Königliches Amtsgericht. Abt. 60. [1998] __ Bekanntmachung. _ Bekauan . _ Dur< Au§1<l> urteil Dur Aus\{laßurteil vom 28 ' 41131911 28. März 1911 iſt der Wechſel, datiert ingen, 8811 Ringen, den 12. Mai 1905, über 110 .“, g8z0g8n 100 Æ, gezogen auf den Wirt Carl Kupyzick Kuppzi> in 9111111811 Ringen und 0011 von dieſem ak580t181t, akz;eptiert, für kraftlos erkläxt. Marggrabowa,*den erflärt. Marggrabowa, den 29. März 1911. Königlichs Amthericht. Königliches Amtsgericht. [1585] Durck) Ausſckylußurteil Dur< Aus\{lußurteil vom 2-8-März 28. März 1911 bat 1119 unterzeichnete Gericht 08:1 Hvrotbekcmbrie? hat tas unterzeidnete Geriht den Oyvothekenbrief über Die die für MariL Marie Baenſch, geb. Weber, auf dem ikér geböri en, ihr gebörigen, in Reinickendori ÖL1LZMM, Reini>endorf belegenen, im Grunkbnck; 0011 einickenkcrf Grundbuch von NeiniÆendorf Band 9 Blatt Nr. 277 08138101)- nsten Grunxſtücke vzrzeich- neten Grundſtüd>e in 2161811111111 111 Abteilung TIT unter 911.2 cin- gktragem'n Hypotbek 0011 Nr. 2 ein- getragenen Hypothek von 900 „76 #4 für fraktlos erklärk, fraftlos erklärt. Königliches Amthericbt Berliu-Wedding. 2151.27. [2003] Durch AuZſÖTnßurteiſ 5180Z8n Amts8geriht Berlin-Wedding. Abt. 27. [2000] Dur< Ausſ{lußurteil bieſigen Gerichts 00:11 vom 1. Avril April 1911 find 018 Hvrctkrek8nin1irument8 00111 die Hypotbekeninſtrumente vom 4. Mai 1869 58511“. bezw. 15. J1111'1 Juni 1872 1110-81 über die 1281 bei dem Kotbof BrandkewIÖerungs-Nr. Kothof Brandrerſicherungs-Nr. 24 in Dobbeln in Abteilung?) Abteilung 3 des GrundbuÖZ 0011 T0008111 BMU Grundbuchs von Dobbeln Band 1 Blatt 22 1111181 unter Nr. 5 11117.“ und 6 1111 0811 Schmiers- 1118'11'181 Ferrinand Pjßel, 11111781 111 chbcln, 1881 in Abrendſkx 08i StralſUnk. 8ing8tragencn, für den Schmiede- meiſter Ferdinand Pätel, früber in Dobbeln, jeßt in Abrendſee bei Stralſund, eingetragenen, mit 4 " 6 58311“. 4101) vcrzinslichkn Tarlsbnéf'0rder11ngcn 00:1 °% bezw. 41 9/6 verzinslichen Darlebnsforderungen von 1800 .“ 178510. 4 bezw. 1500 .“ fÜr kraftlos 87717111. Z<öniugeu. #4 für fraftlos erflärt. Schöningen, den 1. Arxil April 1911. TU (530110510115181181 ÖSTFOJÜÖCU AthJ-rricbt-F: .- Koßlkr. Der Gerichtsſchreiber Herzoglichen Amtsgerichts : - Köbler. 2002] [ ZK l In der Aufgebotsſahe der 210550501513058 Ter Schmickcmciſterkmn VMM 018111, 0,81». 5110508, in W0rmkirt, 10381";- 08001111:5<ti;1!81: Schmiedemeiſterfrau Bertha Klein, geb. Rohde, in Wormditt, Prozeß- bevollmächtigter: Juſtizrat 21181111 08178100, at 17:122 110111501138 2110180011091 111 W0rmdirt Arendt daſelbſt, bat das Königlie Amtsgerit in Wormditt für Rccbt Necht er- kannt: Ti8 0181113001001 30581111, Eliſakctb, 21111071. F01'8f, V118111111 11110 211101813 fannt: Die Geſchwiſter Johann, Eliſabeth, Anton, oſef, Valentin und Andreas Hinzmann 10810811 werden mit 10101". 3110161011 ::11? nſkrÜÖ-xn auf" ibren Nechten und Anſprü>ken auf die im Grund- 51101: WOMkitt Vorſtakt bu< Wormditt Vorſtadt Nr. 120 Abt. 111 1111101 [IIT unter Nr. 1 8111Z8t16g8118n 051811115811 Erbgelrer eingetragenen väterlichen Erbgelder im B8- xrage 0011 10 T&M Be- trage von 109 Taler 52 (3510105811 mwcrzinsliék- 101018 1117 Ö-ng-akk? 0011 “Groſchen unverzinslich ſowie auf Hergabe von 2 01013811 BMM, großen Betten, 2 Pfübl8n 11:11“ Pfüblen und 2 Kiki'sn 1:1 T'1i11188in7cb'11111na 11110 Kiſſen in Drilligeinſhüttung und cinem 108175811 981111101100831113 11118 7811.81 611; Zaklnng 0011 weißen Leinwandbezug und ferner auf Zahlung von 6 Taler 2811981: «1189811518718?!- Dic 51072811 78.5 Vcriabrwz [';11 018 21111135118881'111 Lehrgeld auëgeſ{loſſen. Die Koſten des Verfabrens hat die AntragſieDerin zu 11.158 . Wormditi, 0811 tragen. Wormditt, den 31. März 1911. KSniZTiÖ-ZS AMTSJSkiÖt. Königliches Amt3gericht. [1978] Oeffentliche Zuſtellung. Ter-Öan5816mann M;: 9130011 05801538 111 V811111, Swinemünderſtr. Der Handelsmann Max Rudolf George in Berlin, Swinemünderftr. 124 -* P10386080011mä<ti ter: RecLTZanwalt T1. K.F1'15181 111 BNN" -, agt — Prozeßbevollmächtigter : Rechtsanwalt Dr. K. Fübrer in Berlin —, klagt gegen 181118 EbCfrau (1111111: ſeine Ehefrau Emma Guſtave PkTTiwinr: Pkilippine George, (185018118 BLUMEN un58kannt8n "211178111- 11.1173, 6250306110 081 BLÖIUUUMJ. 8:7; 818 V8klazt8 durcb Urtei[ 00111 geborene Beutner, unbekannten Aufent- halts, auf Grund der Behauptung, daß die Beklagte dur< Urteil vom 3. 9700851081: November 1909 18<t§k15015 0811111807 181, 018 0311811758 Gsmeénkcbakt re<tskräftig verurteilt ſet, die häuslide Gemeinſchaft mit 88111 KUZU 0813110811811, 0.75; 718 188005 11610811 01878111 1111811 nickt F01ze 08181118t 5058, dem Kläger herzuſtellen, daß ſie jede< bisber dieſem Urteil nit Folge geleiſtet habe, mit Dem AntraZ-x, 8118 E58 081 Partkikn dem Antrage, die Ehe der Parteien zu 1<8i080 unk dic ſcheiden und die Beklagte fÜr ſchuldiz 511 81051811. D8r 5115581 13128! für \culdig zu erklären. Der Kläger ladet die B8- klagté Be- flagte zur mündlichen Verkanklung ch N8<18117811Z 001 Verbandlung des Rechtsſtreits vor die 39. 3101157510181 res Könég1i<8n Lank- gericbts Zivilkammer des Königlichen Land- gerihts 1 in Berlin, Grunerſtraße, Zimmer 16 18, 16/18, 11. St0ck, Sto>, auf FM den 24. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr, mit k?! Au§0108run , 8111811 der Aufforderung, einen bei kk!!! gc- ka<ten dem ge- dachten Gerichte 3633818581101 21111031! zugelaffenen Sinwalt zu beſtellen. Zum 3108118 Zwed>e der 0718110105811 Zuſtelli-“na öffentlichen Zuſtellung wird dieicr dieſer Auszug d8r der Klage bekannt gemacht. 73. R. 115. 11. Berlin, TM den 30. MZ1§ März 1911. Zturm, Gcri<t§1<r8ikTr 883 „Königlich LandzeriÖts 1. Sturm, Gerihtsſhreiber des Königlichen Landgerichts T. [2417] Oeffentliche Zuſtellung. 11.31.11.Z.-K.20" - Ti8 R.91.11. Z.-K. 20° Die Frau HLTTTZ 51813181, 585. 2431121101 Hedwig Keßler, geb. Wittſto>, in Bkrlin, !180161'11. Berlin, Liebigſitr. 10 [*.*i H::rc, 1:58?.*:0111:15>ti,1181; RCÖTÖQULKÜT “05177001 0181, K::: ZZZSU ikrM Ebe- bei Hoppe, Prozeßbevollmächtigter : Rechtéanwalt Koblſto> bier, klagt gegen ihren Ghe- mann, 7811 S<10978158181186 kus Keßler. 1111081111 BU1111, 15751 11111“:an 0". Auksmkal-(Z, MFM 0081101181“ 2381181731115. m€x 08121 AUTTQZL, >10 Eke 0:1 ParisTen 7:1 118111281". “.:.-.0 17:1 Bsklaatcn 31.4 8871 aüein 1<21>i§8n T811 xx: 817151811, den Sélofſergeſellen dus Keßler, früber in Berlin, jest unbekannten Aufenthalts, wegen böslicher Verlafſung, mit dem Antrage, die Ebe der Parteien zu trennen und den Beklagten als den allein ſ{uldigen Teil zu erklären. Die Klägerin 388218811 BLÜQZTM 1,111 adet den Beklagten zur mündlichen Vsrkxmklang 08:5 R8<t§ſtr8its 001: 74.8 20.31011kamm8'r TLZ 5101117- 1105811 831109812th 1 Verhandlung des Rechtsſtreits vor die 20. Zivilkammer des König- lien Landgerichts I in Berlin, (>3r11118rftr., 11. EW;?- 1181'k. Zim1118r Grunerſtr., II. Sto- werk, Zimmer 27, an? auf den 28. Juni 1911, Vor- miuags mittags 10 Uhr, mit de'r Auffcrkcmng, der Aufforderung, einen bei 88111 geka<t8n GeriÖte ZUMlaffMLU dem gedachten Gerihte zugelaſſenen Anwalt zu 58- 11811811. be- ſtellen. Zum 3118018 Zwe>e der 017811t11<8nZ111181111nZ 10110 Ti81'81 911183119 081 51160: öffentlichen Zuſtellung wird dieſer Auszug der Klage bekannt 581111051. gemacht. Berlin, 0811 den 31. März 1911. Lehmann, Girécbtsſckneibec Gcirichts\ſcreiber des Königlichen Landgerichts ]. 3151081116181 I. Zivilkammer 20. [2466] Oeffentliche Zuſtellung. Die Handeléfrau Handelsfrau Emma Krüge'r, geb018n8 Krüger, geborene Kall- mann, in 31211110, „61815 511010115111, ProzcßbcrrU- Zduny, Kreis Krotoſchin, Prozeßbevoll- mächtigter: RkckxtkanWLt Elgutker Re<téanwalt Elgutber in Beutben Q-S. flat gc en ihren Ekstnann, Beuthen D.-S., flagt gegen ibren Ebemann, den 1111581811 V011- zi81€1§ung§ 8711111811 früheren Voll- rue af eamten Ernſt Krüger, 7111081 früber in 21.110.510- wiy. jest 1111087811111811 7:111781115611-3 0.111 Grun? 081 Bchxurtung, 0:17: 881 Bcklazt8118 00181106 Myslo- wiß, jeßt unbekannten “Ziufenthalts, auf Grund der Behauptung, daß der Beklagte fie vor etwa 5 Jaßrcn 0811617811 1111? 71713 1811 Jahren verlaſſen und ſi ſeit dieſer 382! 100111 111801 11111 '"18 11110 i8in8 Zeit niht mehr um ſie und ſeine Familie gcfÜmmsrt 0.158. 0.17; 81 00:1 kkk Staatsanwaltſcbaü 11*8g8n gekümmert babe, daß er von der Staatzanwaltſhaft wegen im 2111118 begangM-kr 1161811<lagungcn 9811111)! 108108, 1"8in 2111181110811 Amte begangener Unterſhlagungen geſu<ht werde, ſein Aufenthalt aber 1117117 511 011111178111 "81, ni<t zu ermitteln ſei, mit 88111 Anfrage, dic E08 881 Paktkii'n 111 1<L1TOU dem Antrage, die Cbe der Parteien zu {heiden und “den Beklagtcn den Beklagten für ſchuldig ſ{uldig an 881 Scbcikung der Scheidung zu erklären. Die Klägxrin 17.081 8811 Klägerin ladet den Beklagten zur mündlicbkn Vcr- banrlung dcs RCÖTÉſTWilÖ 001 die 018118 31011- kammcr dcs Königlickxcn mündlichen Ver- handlung des Rechtsſtreits vor die vierte Zivil- fammer des Königlichen Landgerichts in Beutbcn I.G., 2111818156018,Parallelſtraße Beutben O.-S., Mietêräume, Parallelſtraße Nr. 1, 811181 Swck, Zimm81 9.1, erſter Sto, Zimmer 9a, auf 0811 den 17. Juni 1911, Vor- mittags 10 Uhr. Uhr, mit der Aufkcrderung, fich durcb eincn bci dcm gedachten (3381111318 zugelaffcncn Rechtsanwalt 8.18 Proxßbevoümäckytigten vcrtteten 511 16171811. - Aufforderung, ſh dur einen bei dem gedahten Gerichte zugelaſſenen Rechtäanwalt als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu laſſen. — 5. 11. 54 11. R. 54/11. Beuthen OS., 0811 ?. 5310111 O.-S., den 1. April 1911. T81 GN1<191<181011 11:3 Königlwbcn Landgerickts. Der Gerichtsſchreiber des Königlichen Landgericts. [2027] Oeffentliche Zuſtellung. Die Skxérau 3881511181111 Ehefrau Bergmann Hermann 21101181, Io- kanna 91:1“. Bra<t, in Wcme bci Langk'ndtccr. Harvensrwe'g Möller, Jo- banna geb. Bracht, in Werne bei Langendreer, Harpenerweg 77, Prrxcßbevcümäckotigtkr: 9181513- Prozeßbevollmächtigter: Rechts- anwalt Dr. C05811 „zu Coben zu Dortmund, klaat ae,;cn ibrcu Ekcmann, 5811 WÉMMMN klagt aegen ibren Ebemann, den Bergmann Hermann Möller. Möller, unbe- kannten Ankentbalt-K, 7111581 fannten Aufenthalts, früher in Bövinghauſsn Bövinghauſen bei 17.111105, 1080811 1357101380116» 1111! Bern Anfrage, Caſtrop, wegen Gheſcheidung, mit dem Antrage, 1) 1218 3191111780 0811 Pait8€c11 die zwiſchen den Parteien am 24. Okwber 1590 R'“"***UMH'MW'hW-QPB'LÄHY'* :* *. .;, 74-312. ._.;„s ,;- - «„D-14“- *ot91»*zx4:a«m«fo * «* - «.* .* . ' “"M$.$U_s««„4&:mk;wy *- * .-. -. ,.,- **,4*.s -' .. * . „ . Oktober 1890 Eric A R E H ti H FBU E T Es Es E tent Start A TE F A E I E E E Ste B E tet A D M (5 SÉ SURT Mia mai ani Ä Ar rit P n