OCR diff 106-9514/369

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/106-9514/0369.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/106-9514/0369.hocr

Im Neuen Schauſpielhauſe Swauſpielhauſe wird, mit _UuSngbme Ausnahme von _ Dienstag l Dienötag und Donnerétag, Donnerttag, täglich das Luſtſpiel ,Wtenermnen' „Wienerinnen“ von Raxgeber bei_ Aqswabl Ratgeber bei Auswahl von Somnxerw , _ _ _ _ ' " 1 , t Sommerfri\<en y r Î | ith" ingen, iſt in 6. A ſl 1enen. Dte örtltcben Aufl ienen. Die örtlichen Angaben von andung ent1cbloß,dr_e entſchloß, die mit Glett lug ſ _ _ Gleitflug f 1 i d .Judttb “ Donnerstag Thur ngen > m u_;1_ xbeenrfénd eid Donnerötag | 775 Bave E Aa R Städten, lohnende Ausflüge, die | mitten unter den exemerenden exerzierenden Soldaten erfolgte. Die zuruckaelegte Strecke zurü>gelegte Stre>te betrug 51 11111. ſt _ . E r v1 km. ft e V e t l a g c Erſte Beilage rmann Bab: Bahr aufgeführt. Dienstag wir _ d t ) det ei -17:) .175 Badeorten, Sommer dnachmittag fin 2 ne tm dus eb ſiait. ten in Thüringen, Verzeichnis der Hotels, find ſind in De Alt: eidelbetg“ He Alt-Heidelberg“ gegeben. Am Sonnaben Äuffüérung Stieg der Operettenſcbule Operettenſhule des Sternſcben Sternſchen Konſervatoriums ſtatt. Hauptverkebrörou _ * d b Hauptverkehrsrou t ; d > SMUUWWM 0" (W“ÜWbeat") "W '?"er ZZZ YYYMUHÉKÉYMÉYLYe.!Ö'anoxlonVZFlY f?rYdeéußÜ FJ Braunſchwezg, buchdru> Sddillertheater 0. (Wallnertbeater) wird were" Jin Giſenad naten Dai A eung om Verlag der Hof und | Braunſ<weig, 21. 215111. _(W. T. B.) Der Avril. (W: T Sdeball Oberleutnant n a m ' ésſtenfrei xu [!“-ichn! 10 Ea Vofenfrei ¿u Paiehen f Stelling, der Fuhrer de_s baVar1erten L_enkballons_,1). 171.“ M 0 . __ . 94 ., Bm<5511 «“ M et Kanzetger Führer des havarierten Lenkballons „P. VL* cit ê Ò s Pet wett dee Babrbammes von Zſenblttcl dms en Reichsanzeiger und Kontglith Königlich Preußiſchen St i na sanzeiger. nächſten Staat aatsanzeiger. nä<híîen Sonntag, Nachmittags, ,Die „Die Ehre“, m0rge _ Klubſeffel" egeben. morge 2 Klubſeſſel* gegeben. Montag wird ,Das Urbild_ des_ Tartuff“_, „Das Urbild des Tartüff“, Porto “95111910"11MW1550M851115.25.081. «mf112155111211121200WI. .. .. .11“ 9- “UWLU .“ “","“ ag. "" na . ' Breslau.22.April. W.T.V.) Denis Mga n len fer Eomtabetd Ct 12% ia Same, pr Pa L fs vine Wieſer neeſteis M 95 auſgeTUHßrt. onnerêtag und nl q N Breslau, 22. April. (W. T- B.) Eine Batterie des biefigen e!nSn bieſigen | einen kleinen ef , Defekt, da e an ein Tau in eine ie_fer ver r_ te. TMM „FUF dCHYt“ ?rextcxg „SDLT BUN!) Kiefer verſtricäte. N „ein E Frezas S Bund der Jugend “ Jugend“, onnabend Feldartillerieregiment(s Feld IredTai, 22. AOLE Nr. 6 batte hatte geſtern nach nah einer Uebun Namentlich Namentlih wegen kes_ plöylich tes plôglih auftretenden ſxarfbotgen Weitwmdes, “2 S'). V erl. ſtarkböigen Weſtwindes, L Do B erli S ab d d _ _) _ ,L1e ? 81 .111 - 1era U 111 W"?- [ tt !) b . t mor en 99 : „Liebelei® und „Literatur in Djene- tatteub bringt morgen | ein BauerngehöftinMochbernaufgeſucht. Bauerngehöft in Vtohbern aufgeſuht. Als durcb ementhdſxo djrekt dur einen Windſtoß | direkt gegen dke Jabrtnchtun ,_w11_rde die ſofortjge Lan_rung beſcblo _en, - - _ _ _ _ _ _ _ [n, onn en _ en 2.“ Apr]! bar 0 en urg rmg I Fahrtrihtung, wurde die ſofortige Landung beſhlofſen, p : T d in, Sonnabend, den 22 April Para n s d E ein Scheunentor Scheunentor, zugeworfen wurde, ſcheute \<heute ein ferd elner d1e Pferd einer die glatt und ohne dte e1le1ne_ fich voll_zogen batte, die Reißleine ſich vollzogen hätte, wenn n1<t „ _ _ __ ' nicht H x g : ad i ferde raſten unmittelbar unter uns ſ'1 plo ltcb_ cm _großer _ i plôöglih ein großer é umpf ?e- _ _ felnſiung m ge: au feleiſtung in der Nabe gewe eu Näke gewejen Das SchillertYeater L _ _ __ __ ſw“ __ ung rau von „.,r ean .“ morgen SM a en 0 > a G 11 be“ nun O & I O e Uai ungfrau von Orleans“, mor c s E Geſhügbeſpannung und ri riß die anderen mit fich. \ſih. Die eſch 8 man Z Ü Se ß er die zum Teil auf der Erde | zeigt hätte und wenn Leyte zyt Leute zur H Retßletne, Reißleine, und die Gondel landete ſébr glatt na<1n1110J_„_é_ie_ I d L't t M t w' ſebr glait ham ing eie A d D r „Literat Montag wird „Der Traum ein reitaß , 1e eet“ un . iera ur“. 011 ag 1x . e reitag „Liebelei“ und „LIlera T ontag wird „e , it dem ſchweren Geſcbüß \hweren Geſ<üs üb ben" MEINE den) Duenas „Kabale und Liebe", MUMM und Sonnabend _n emden Mann cba ten wodurch Liebe“, Mittwoch Ld Soanabend la ernden Mannſchaften wodur< neun Soldaten verle t verleßt | wären. Ich zog Ic 508g die HY.“- “WHF YFZZZZYÉMWWWMWPW ITZ?“ E!?! 13011... L uten wiederholt. Donnerötag ſireih*, A immel Cut | wurden. Ein Sßldlcxt „12.11.11 Vera,? Farb nacb Einlieferung?" Y-fbxeJY-ÉY' ZZZY„YFZUZYZJYYZJYTMJJMYY, '“ “ '" ' - “ * . , .. _ _ _ “ “ ' “ ' ' ' ' 11 en. a -, Soldat namens Berger ſtarb nah inlieferung în | auf trodenem Gebiet mitten im iederbols er Teil in den Sumpf de r E G I na R H E S G T R T 2 tf s y N j i i ngen. ä zg idealer Gatte“ gegeben. _ _ 1705 516002 Garmſon azatettWr esu g __ Yte'dWiOrbT _e, _zeaneüſonen_,_ find_unverley_t__uFd_w_obl_auf. : das hieſige Garniſon azarett an [einen Der egung 4 legte. „B L zehn E eon ſind unverleBt und wob a Qualität . . owte MZ S "dem“ [, i : irten Swneidemühl, 22. A "1. W. T. April. (W. T- B.) 111111 Amtlich wird ge- ie er r eu nant «te ing 1_re1 er mu xe _a r an angs _ *, Offenbachs der Oberleutnant Stelling weiter mi! ie Fahrt anfangs : ; Offenbahs „Orpheus 111 d". YYWM meldet:<21310eilEinfal!olr)t in der S Su N des PZ? ſon(enz1zges Per L alnibges mit GüterYeförderung ?ut vvnſtatten. wnrde T N eei qut vonſtatten, wurde aber water du_r< _ 1111111110 envas päter durh< i eſtwind etwas er- gering !! | mittel 5 | gut Durchſchnitts. Jgeben. Dur&ſé&nitts. men, Am MMW _findet 91112 thderbolung 0011050? LMUÖU- Montag findet eine Wiederholung pon P omiſcher.| 757 von Stargard (Pommern) m den_ Perſonenbabnbox cbwert. Troxdem kam in den Perſonenbahnhoî <wert. Troÿydem fam das Luftjcbzff 110€!) xmt 3211111 11_1_ “ker Bezahlte: P____ _ ______ ___ M Luftſchiff no< mit 32 km in der Glcablter Preis ri din L Le per .Der W1derſpenſt1gen Zabmqu , „Der Widerſpenſtigen Zähmung/, mit FM _Fetnba s_ axs Friß Feinha s als Gaſt, S<neidemübk Schneidemühl am Donnerstagabend Stellwerk 81111. Smt Stunde vorwarxs. vorwärts. Es War beabſ1<t1gt, _111 Mtnden eme ZFUW, - fur war beabſichtigt, in Minden eine bie i für 1 Doppelzentner Menge für (Spalte 1 lautet der SPWMMT DWOWLT 'PMMMUZ Spielplan: Dienstag: „Hoffmanns | in Weiche 127 ' leis in Gleis 3 Süd ein mtt laydung _zu mit | landung zu machen, um 101211111 _zu ubernacbten daſelbſt zu übernachten und '_ oxgens niedrigſter böéſter 11 ___ _ D________ Durcb- ___Ö überſchlägkühe: ſ ſtub we1ter Morgens aldelaliér | bèSfter | nicdri 1 L el, | Durth- in (palte Y ber \ früh weiter zu fahren. Weſtlrcb MWeſtlih vom Bahnhof J1enbuttel IZ? U e -r gſte: Iienbüuttel | niedrigſter | höchſter | niedrigſter bö<ſt er Doppelzent ________ ſchnitts. | höchſter |Doppelzent rad énitts- S (bävun __ __ Luna vectaeſ ine kleine Unordnung. Oberlcutnant „“ „,x ;- _“ Oberleutnant c M E_“ ___ net ! ___ D________g____erka___u__ .“ A 14 ner i is Dopber, On M (Preis unbekannt) > P ſtatt. Im 110113511 _ _ MUNWJT -T9Ua*- ""t SMS,“) Baklgnxzxt O / m onnerstag: „Toëca*, mit Sergey Bafklanof als einer Rangieraöreilung | ¿‘iner Rangierabteilung vom Güterzuae _ „ DW BVDW“; Gâüterzuge t l Die Bohème“ ; Sonntag, den 30": ,D1e YUM“ aefunden. deny 30.: „Die Fleder- | efunden. Entgleiſt find ſind vom Zu 2 Zuge 757 die Maſchine und drei entſtqnd tm Lemenſyſtem e , .. gieraßteilunT | entſtand im Leinenſyſtem € ! H gizrabteilung fünf ViebwaZen. In Der SteÜmg beſ<10ß, | Stelling beſ<loß, zu landen, um den Schaden w1crer wieder zu beſemgm. W e i z e u, der beſeitigen. Weizen. ber eine Landung ſebrſ<wietig„ » ?“ ((FHrzéxblngc-ry“ ſehr hmieriz, No D Schung ; 01; “ rMag: , , , A"") AMS 1116 aſt; Freitag: s i N Aino A>té als Gaſt. | Perſonenwagen, Von von der Nan . . _ Poſtſ (haf ner Ran B, 1 Poſtſchaffner und | Wegen des ungunſnxxen Gelankes war_a_ _ _ ' ungünſtigen Geländes war a 1 ( ſ lich einſeßende beſtmk Boe dén Baüon breuſe'ts 11101113“: heftige Bde den Ballon breitſe:ts maus“; Montag, den 1. Mar: „“Tosca“, 11111 __ Mai: „Toëca“, mit te Als Nachmittagßrxorſtellung Nachmittagsvorſtellung wird 111010201718 Over .Homxanns morgen die Oper „Hoffmanns Er- Lokomotivführer, | Cofomotivführer, der ugfübrer, ern _ _ na<1ten ugführer, ein | D nächſten Sonntag ,Orpbkus 111 „Orpheus in der Unterwelt JLILHM' acht Unterwelt“ gegeben. | g<t Reiſende find leiZt ſind er Pi verleßt worden. Die Hayptgleije Hauptgleiſe | und als eme plc) _ __ _ __ _ _ _ _ eine plôgl ende heftige Bi | reitſe bis Freitag früh 12 Uhr 30 Minuten gejperrt. geſperrt. faßte, ſab fich der_ ubrer genormt, 110Ne13121ne ſah ſich der. ührer genötigt, die Reißleine zu z1eben1md dte Hulle ziehen und die Hülle zu entleeren. D1e Maſchinene 1ſt unver!_ebrt Die Maſchinerie iſt unverſehrt geblieben, nur - Das Luftſchiff zäblungen', Jm Friedrich Wilbelmſtädti!cb_en_ Sebaywielbauſe Luft\chiff zählungen“, Im Friedri Wilhelmſtädtiſchen Schaujpielhauſe | 3 bis 7 Süd waren beherrſcht auch _111 nä<__ſ_t_er __T_V0<e __dass P$11ö0r7<a11101€l_„Kaſernen: ___ S_ab__________________<___ ___nd _______________ ';“, 1. ' v teunenwerenmoren _ _ _ „ _ [th FBZFJLL FanOrleaTs. ;(:SYYaank-TWUNÜ beberrſ<t au i E E e Mm an 24 morgen zu ntleeren, Die Maſ en L T: t d lan. i vorſtellungen werden morgen 5 : ¿ ; j „Die Sragftzo von Drleans, Stnnabend „Wilhelm Tell“ und näcb ten „Neuſtadt. (.HMW- 2,2" A*),"l' [(VZ Z ?“)" ÖL“ ſtd“ nächſten Neu ſtadt (Haardl), 22. April. “e F D f D 2e wird demontiert und mit der Bahn nach Batcrfeld nah Bitterfeld geſandt werden. “Sonntag Die Räaber“ Sonntag „Die Räuber“ aufgeführt. .Pfalziſcbe Kaner „Pfälziſche Kurier aus St. „0101th me de, ega en 1 ge ern . Martin meldet, egaben \ih geitern ] n die [LBK legte Aufführung d1e LaxxtangFoanan CVZZM Ab_1_:_eſ_cb und KKZYYYU- Dünkircben 21 April (W pie Lanbtagbabgeor E Tube Mr E Dn Naa Dünkirchen, 21. April. (W. T B) B.) Eine Feuersbrunſt ' ' rete,umte er) 1111 , . . ſchmt 111 or1e 1nze g g i i ragebiet, um die Devotterun „Ls x „T: B. 1 enbice 5 A 7 zerſtörte am Kai des Hafens 200 BaUen Ballen Baumwolle aus Im Modernen Theater findet morge _ ls- i [8* ſtatt. Am Montag beginnt das Gaſtſwel Gaſtſpiel von zu („„>ng | zy beruhigen. Die imer inier fanden fi< \i< in großer Zahl 311- _ Zabl zu- : Die Winzsr Winzer machten 1112 Auſtralten. die Auſtralien. des .Feldberrnbüge _ _ Fran) „Feldherrnhüge : j Fran Schönfeld, der _zanacbſt zunähſt als (Hemp? _1m Blunzentbal-Kadel- Gempe im Blumenthal-Kadel- | ſammen. Die Stimmung war ſebr ſehr erregt. 1txgx<en Schwank .T1e urgſhen Shwank „Die Großſtadtluft“ auftrat. .D_1e Großſtadt: beiden auftritt. „Die Großſtadt- | heiden Abgeordneten darauf aufmerkſam, welch wel< großer Schaden bei 11171“ luft“ wird 011 011211 an allen Abenden der kommenden Woche WLLÖUÖOU. _ wiederholt. | den AÉrebibearbEiJZeLMkalqu ÖMÜTÜZU kth_e_T__7_9ß< “O_LZ I __Rom, 21.Ap__r'1l. (F" Abreibearbeiten ul gifichen fonnte, daſ die ¿ (Rom, 91. April. (V. T. V) B.) Die SthtÉſt a_u_s Stadt iſt aué Anlaß des ' ienkolonie-, ür or e- und "le e- 111110611 rie ean S tenkolonie-, Für]orge- und Pflege- | jungen riebe an den e 0 JC ro en wur en._ 1e_e m_ 6 et a restages '1 rer .e_qründung Reben abgebrochen würden. ieſe ſache ſei ahrestages ihrer egründung und er röt nung der wkrsLJY FTLRHLZKTW KlindworTFH-SſÖerenkanalgam auch rôffnung der M rer r im folonie-, Fürſorge, entafaal am au< der Grund der Aufreg_ung, 111 Aufregung, in der fich dte szer bet ſih die Winzer bei dem ethnographiſ<en_ Ausſtelluna mi_t_ etbnogravhiſhen Ausſtellung mit Fahnen und Flaggßn txich Flaggen rei konzert ſta1t ſtatt unter Vorkommnis Norkommnis am letzten Mntwocb -leyten Mittwoh befunden haben. Es gelang den geſchmückt. Selb1t 012 geſhmüdt. Selbſt die Wagen der elcktn1<§n_ Bahnen eleftriſhen Babnen und dre die Om- “ ' "hren Flaggenſcbmack. Eine ſemiche \ i ibren Flaggenſhmud>. Gine feſtliche Menge belebt 1 S , ' W lt't' keits . . - „112011100, Abenks ein Wohltätigfkeits i 2 : Montag, Abends 8 Uhr 2111 ob 0 10 ___ Konzermängskm Uhr, ein ohltätig der Konzertſängerin | beiden Abgeordneten d1e Bevolkerung durch die Bevölkerung dur< das Verſvrkchen 111 nibuffe 111 eventuel] Verſprechen zu | nibuſſe fü eventuell dahin wirken zu WVÜLU- zn wollen, daß | die Straßen. Die Vereine und Schulen ziehen unter Ab- ' nacb dxm AusſteUungSplay. i no< dem Ausſtellungsplay- Der Mitwirkung der Pianiſtin 'Maria Vergwein, _ _ _ _ Maria Bergwein, l i ) ì Anna 1,1011 von Pilgrim, des Herrn Ludw't Hartan Ludwig Hartau vom Berlmer Theafer, kexnblgen, h_Cl Berliner Theater, | beruhigen, bei der _RLILCMZZ , , __ „ M j l P y des Konz€rtſänger§ Liko Konzertſängers Otto Werth, kes ÖlolvnceüovirtumenMax _Schulz- wextere Abretbearbetten ang 10918 der Vorgeſ<nttenenJabreLze1t unter: finZe" pa1n9111<er _ Lxxdex Fü1ſ1€11betg 11110 des HL!MTT.WQ!1€1$KTOUE(VL leitung). Cmtntxs- ble1ben. Konig, r1e Kon1g1n un_d Ntoloncellovirtuoſen Max Schulz- | weitere Abreibearbeiten angeſichts der vorgeſchrittenen Jahreëzeit unter- | ſingen patriotiſcher Lieder Fürſtenberg und des Herrn Dr. Walter Krone (Begleitung). Eintritts- bleiben. König, die Königin und Prinz Arthur _ Von kartsn von Farten zu 5, 3, 2 0001.46 und 1 find im Warenßauſe Ma renbauſe A. Werthm _ _ __ C_0nnau_gbt wmden Wertheim h: B Connaugbt wurden auf _1brer Fabri ihrer Fahrt zur AuMeUung Mam; „ _ (211051921- Ausſtellung M (Leipziger- und Kantſtraße), bei Vote 11. Bock Bote u. Bok und an der Ybendkaffe Abendkaſſe Dresden, 21. Apnl. April. (W. T. B.) DLT _Sackpncbe Lankxs- mrt bege11terten 3111qu11 begrußt. Der Sächſiſche Landes- | mit begeiſterten Zurufen begrüßt. An Hex; der Ausſtellung St. Avolo Avold zu babsn. haben. dienſt msldet: meldet: Das preuß11<e K_rregSm11111ter1u_m preußiſche Kriegsmintiſitertum hat Dr , fur die Fürttlicbkmtet) Fürltlichkeiten von den M1m11em, dyn Bc: 20 Miniſtern, den Be- 90 50 ; 5 | einenSRundflug _durch S_aéken fULMZPWSIO?“M' «“__fur börkén und FMPkip10__1_101_i1<1-n KFW emYſanÉzenÜÖDer eiken Mun pas aue Men Fes O Dir d Mir EN und den E i E euipfangen. Tre König, “ ' "" ' _ Í : Ee iges. den iegcr aus Lest. 011521 km 1n- “5 „ _ Uk ,1e * n- Sieger ausgeſeßt, außerdem n? Z8 #6 [ur dle An- | die 01119111 11110 rinz tt ur Königin und Prinz Arthur von 301111111100 ur 1 111th Sonnaugbt duriritten einen „ a Mannigfalttges . ſebaffung “OLS ?iegreßchen JWJZSUJLS „!*-_EMÜYJT i K Mannigfaltiges : ſchaffung des ſiegr eihen Flugzeuges bewilligt worden. Al? Als | Teil der AusſteUUng Ausſtellung und 110me nabmen ſodann im FMpaviÜon Feſipavillon Play. Der ! BMWA" ' , QZYM (??thülßer | Bopfingen 20, G CenthBces Spelz, Dinkel. Feſta). Berlin Diukel, Feſeu). Berlin, 22. A ril 1211. April 1911. Bedingung für die (Bewahrung emes Zuſayvrenes wnd 0111011111, Gewährung eines Zuſatzpreiſes wird verlangt, daß räüdent räſident des Au§11eUungékomitee§ Auéſtellungékomitees Graf San Mart'mc, d-xr " “ - “0-60 . 21-90 ! 2120 . _ _ , Martino, der CAE l 20,60 O 21,20 c A ' p _ . . . - . . . . ,. .- . , . j k ines Be i es Ln G 20 | 9% 7: Q Tierbil Nah und Fern“, der Vort des | . . 0 ,» b'l 91 b d c“- - d N 1 18 der Flieger eme Tezlſtrecke mlt 21112111 Ya11agtec_ zuruckl-gtound izevräfident, Devutierter Marttnr 11110 der _Kcmmmcxr ſür k1e AU . - "20,60 _ , "TNF? “UN „LM GTM __10_ PL„ ;),-Lm (Z >? FaV-YFZW r; eine Teilſtrede mit einem Paſſagier zurü>l-gt und izepräſident, Deputierter Martini und der Kommifar für die Allenſtei ' 20,60 | Lebende Lier ilder Gs gg Me A 41 it ichtbild A während des Fluges €")? HÖÜSFAM eine Höhe von 400 W Ubkk1<kklt> DAI Flug: m überſchreitet. Das Flug- | Sektion Piémcnt Piemont Giordani 171211811 mtt 0170158111 Beiraü auf_,;e- bielten mit großem Beifall aufze- T enſiem . . 9 __ N o ! o e !. 2121101101511830010911617211,_arte11-,Profe11-x_.„1,r.„„e _an “* ! -e_ “ enſtein A L Roggen. Direktors des Zoologiſchen ® artens, Profeſſors Dr. He> (mit LchloUderr, | zeug muß deutkcben Urxprungs 16111- nomm2ne Anſvracben deutſchen Urſprungs ſein. nommene Anſprahen Sodann erklärte erflärite der Unterrichtsmininer „HOM “ - - Unterrichtsminiſter Thorn . ““I 34,13 1450 ' . Z 3,19 14,13 O | 1450 ?MFMSMÜWSWUWMU UW JrMMMbLWÖL" Vorſubrungen) 111110 p90 Finematogr Res und grawmophoniſhen Vorfübrungen) weh Credaro die 5211120201111 Ausfiellung für exöffr'ct eröffnet. Unter erneuten qutionen SMW N-=Z- - - ' Ovationen Sorau N.-L. ? 14,50 14 70 - 14,94) I * ' ' 11 näcbſwr 1470 | 149 | h ; : n nächſter Woche im Wiſſenſchaftlicben Wiſſenſchaftlihen Theater der kbt b' - d' c»; "tlgcbf febrten hierauf die Fü bt t cbd Schl - -ck ofen „ ' " - 1.300 LIDO ' - ' ]5-00 - : “___ - ,Urania" aUabLndlicl) 0217011011 110211211. Morgen < dem Séhloß zurü> oſen . j S ° 13,60 1380 | I j 15,00 E ; 29 , „Urania“ allabendlih gehalten werden. Morgèn und Sonnabend Darm!tajdt,_22- Avri _ __ _ _ _ e l 6" 1erauſ [€ I'"! 1 U M 11; em **“ 09 zuru “ jffa 1. Poſ“. _“_ L_ FMK) Darmſtadt, 22. Apri 3 E igliche H ehrten hierauf die Fürſtlihkeiten nah dem Stoß zurie- iſa i. Pof. L E res O 14,00 _ / 14,49 finden aukerdxm Nachmitlags Wiekcrbokungen außerdem Nachmittags Wiederholungen des Vortrags „Von “der Prinz_De1nr1< | der Prinz Heinri von Preyßen vollmbxte 521112011111 Preußen voUführte heute früh auf _dcm Krotoſchm _ _ “10 ]410 -40 ) 14-50 : - _, Abbazxa 115 Corfu-Nu dem Krotoſhin . , 14,10 14,10 40 | 14,60 5 E Nbbazta bis Corfu“ zu kleinen Préiſben ZaſkP- MÉHÖZÜDÜL b_e__ quppenubungsych 3511,“ e111_€r EZlerſluguÄa_<_1ne Y_wn ZÖUÜÖSMÜÖT _ _ 14,21) 11-20 Bre e W m Hör ber R TR Pn olera A Be E E vas C Séhneidemühl E 14,20 1420 | 1470 F ___":0 FZS 11111 0111531811510 ,' 011111111151 HSer, 611 wfeffcr r. . 011.1 | 1470 e! innt am Dienstag, Nachmittags 6 Uhr, Herr rofeſſor Dr. B. Dona ug 11011 yterz g ' tnu e_r_1 _“ -aue_r. 11 em _ _as , „ „ „ _ _ reslau _ __ -- , von Vier D auer. uf dem Play a : _, _ , ?111'011111121111511100112? ExperimenYlvorlciUngen Über "cas 2 j . L eä 14 12 ; | r ‘00 | Ce ménhängende Experimentalvorleſungen Zber das geſamte Gebiet 1101211 „111 ÜUCk Zett 811110 111111 Reg1menter. Ter _Yrmz (zorlſewmg | übten zu dieſer Zeit etwa ſun? Regimenter. Der Prinz (Fortſeßung des N1<tamtlt<en m Nichtamtlichen in der EMM Botlage.) Strehlen __ S [ 132%) FR 14-20 ' 14,510 Erſien Beilage.) Streblen L S&l E NeS 14,90 | 14,50 13,80 *, [31:11 fich | bielt \ſi< in einer dxrcbſcbnittltcben Hohe dur<ſ{nittlihen Höhe von wemgmns É<weidni3 _ - 13-70 ___-___) , FZZ "J F0? _ wenigſtens Sáweidniz . . 1370 1270| N | 14,70 j 14,00 _ S' ,- “ , ! ; “*. «011551 eim | G ‘c t: E | ' j Hildesheim 13,70 19-0 „ * ? - 13.70 | A ' ; 2: U Göttingen 15,40 „ ]ZZQ “, UZI) “__-Zo UFO Z Maxen 15.30 | 15.80 v 14,70 14,70 14,70 Maven 15,30 ? 15,30 | 15G | 15,65 ' 15 65 . "" “ 1 15.34 15:34 * ' ' - ? NW" * : E E 15,34 T U ; A Sen e 15,34 | der 218111“ 101611 3 01"1f. _ , . . . M Yb* elementaren Phyſif. l L L Je 6 Phyl 150 111. Die m. Dlie Luft war etwas dunſng dunſtig und dre Flugmaécbme die Flugmaſchine 15,50 ' 5 Z 1 . Landshut 10,00 * WW UNO 11,90 O » : Landéhut S T L 16,00 14,90 14,90 ;“ j 15,90 «“ | 15,90 * ' * __ __ ___9 _ „ 1-1 , 1._,00 : 10 D 1,9 O 9 15,10 | 17,60 | 18,00 4 131,20 | 1820 | 1820 D 18/80 18/80 | — : !ZÖZ “',0 ; 1380 18,80 ' - ' 1894 ! 1804 19,40 * | Allenſtein . born ' horn ¿ 19,29 ? 19 29 2015 2015 “' 21 ' . . , _ __ _ , “_.“ , F,; ;W * | 19,29 | 20,15 | 20,15 [L000 _| R G u 2 * j P A , fi ,00 Î 21,0 Sorau N,-L, 1800 Z _ 13-99 N.-L. 18,00 | D 19,00 éſ 19,30 € 10V ofen . . , _-_ 13-(0 _ 18-30 13,50 .. 1900 , 19'00 « 13,80 ___-80 19.60 I | W230 | 19/50 E e 18,00 | 1850 | 1850 | 1900 | 19,00 | 1é7o | 1600 E | 19,60 iffa 1. Poſ „ Ma L Tol, Krotoſchin . , Schneidemühl Schneidemübl . 18.40 18,40 18 "" ? "" E 194 Breslau _ , _ 18-70 13??? YZF ! YZÉZ Strehlxn _1 S<[-- 17.40 . 18,70 1870 1220 | N Strehlen i. Sil. 17,40 18,30 1840 * 1030 _;Schwxrdms. | 1930 Schweidnig . 18,20 18,20 1920 1950 „1691113 . , , 19,20 19 20 Tien « e e 18,50 19,00 19“00 ,' ]9'50 HlWLShSim - . Y_Y_„ZZ 13,50 19:50 ; 19,50 1900 | 1950 Hildesheim S E 18,50 . 19.50 Ï 19 50 18/80 | 19,15 19T; X_Sttingen . apen . 19,15 : feme é ayen Crefeld . 16-00 ** ' Zeuſ; . _ 18,81) Z ' YZF YZF TaTrlours 16,00 6 : Neuß L 18,80 8 es 5 Saarlouis 19,00 | 20,00 - 20:00 an 50111 __ 1 22,00 92 | 20,00 andéhut L | 92,00 99 00 19 5-3 Augßburg ";)-)(),6/ , 21,33 . 51-67 19,50 Augsburg 20,67 2138 | 9167 22 00 ZUG ?“ 1 2040 2 | 2120 21:50 21-724 0-40 '“ 21,50 21,24 0D A 20,60 | 20,70 2! "34 Ms 17,40 ***- «1» ZZ IZ [ 9 00 SS SS r 17,20 * “““,-“paß.- ("WWE OOOZ “*G*“!“IW'NL * 0-41- :“.“ FZ “1 [O 04- ZDZOJLS ac ...'-'"...- "'-ooo. !!!]!!! 0905 » ! 10T? - Dent annd pre fend per jer C O „'I 1081111111 11!) 5-- W _O » © 14) ,.... o [. O O SOSEE =1 00 1 =J 00 J p b DILO SS 1 t m — D I D . S960. 2.0. 0A d S S0 S T1144 Ee L 11S Ges do R H H O p [0s] D a D D pu . l. (W. T. B.) Seine Königliche Hoheit “___“/_ '...'"*8** C —————— E 2. o. La Theater. Deutſches Theater. Sonntag.?lbends 611111: .CbakWUWUW- SMW?» NUÖMMUASZWR Sonntag, Abends 6 Uhr: Charlottenburg. Sonntag, Namittags 3 Ubr: Zirkus I>umann. (Mittwccb, Schumann. (Mittwo®, 26. 215111: . . . Fauſt. April: A i Fauſt, 2. Teil. YF ZJIYUYUY" LYY-FZZZ'WJF «ZFUW? 0110110511115 191519 21:00:10!) E Aiea E. E romantiſche | Unwiderruflich legte Borſtetng Sonntag (leyter 5201111111012 Zchauſprclc. (leßter Königliche Schauſpiele. Sonntag: Opern: Opern- | Montag 5152511115010, Nachmittags Sonnabend, Nahmittags 5 Uhr: FÜLIMÖ «51115 _ 1110114 8 W, 21:11:01 SonntM). 0111551111551 3111111 1110 3.119.105 71 1111: baus. 105.Abonm_x_m__en1800É11_eUu_1;g. Fietzéx- 11111 | Friedrich Schiller. — pie n e. Aletalet4 C E 34 Uhr und Avends 74 Ubr: haus. 109. Mete Ra D und Frei- | Fauſt, 2. Tc1l. ?clxauWi-l '111 0101 Teil. Schauſpiel in drei Akten von 911113111 771111118121 (L_ ngYe VyfoK-TUWZM _NIBMÉTÖZS bax PHS? [0110 “111 au? Artbur S&nigler. E große D E hat ler läge ſind aufgehoben. e 0 en. Zauberflöte. Oper e an er! öte. Lvsr “'N - -- “- 7 r - *“ " *rwa 211€ 2111 n 21 111121 xaxren au a 611 P * 1] Z Kammerſpiele. ZFWYITJJLYM LUMMl 111 81118111 Akt 12011 S1 215 811 jsdes weitsre | Erwabſene ein Kind 11111-xr frei unter 10 Jahren “ “* ' ba] er FMS. Automobilüberboiuugsreuueu au! alen in , . __ 15,90 I 15.90 , vier C Nammerſne tan tain, BRRipIes 3K. GIE Aft von Sigplägen, jedes weitere Kind unter* 10 Jahren D : halber Preis. AutomobilüberhoiungSreuneu in | | 2 100 | O 16350 16,50 [9450 in vier Akten Akfien von Wclégang Wolfgang Amadeus Mozart. Ter! , , Tert : z von Emanuel Sckoifaneder. Nkaeinricbtung 1111 Schikaneder. Neueinrihtung für die SMUWI- Abknks 5 Uhr: D“ | Sonntag, Abends 8 Uhr : Die Königin. Monti: . Montag: Der Traum ein Leben _, Montag Garvin. D' „_9'_ K b l L Montag. Gawän. Di L, Kabal d L' b ' Lieb * der Luſt, QUIZMUÖ" 0011 Luft, ausgeführt von La bene belle Georgina nnd , , [Mx ag. a a c un tc e, >er Partnxr. - und E ienstag: Kabale und DUede. ibrem Partner. — In beiden Vorüeüungen: Vorſtellungen : Mr. 16-30 ** 17-00 Reitküuftler 16,50 | 17,00 Reitkünuſtler der TVM, Welt, Allenſtein . , _ G e r ſt e. 13-9“ 13-97 j 4 Gerſte. 13,94 18,97 | 14,50 ' 14 50 1460 | 1450 Königliche Over. Maßkaliſckoe Leitunngerr Genexxal- . _ . - z ' ' mufikdirekwr Oper. Muſikaliſche Leitung: Herr General- nctza: Die Köuigi muſifdirektor Dr. Wack. RFSi-e: ÖW: RLS'UUUT DLWITÜIÜDW Kümgm. . . Mud. Regie: Herr Regiſſeur Dienetag: ‘Be “dia : Bachmann. (1111110111191: “OM: (Monoſtatos: Herr W. Oénke 179111 anwocb. „GF? 71" . . Basbo'xkb': ““m"!“ * ' KS1111111>Z11 Tbsatcr 111 W1e§baken Henke vom Mittwoch: ie Fbnigi Baghonghi, der kleine i Spezialitä Königlichen Theater in Wiesbaden als 05.111.) LYLLFTFéübllißgsonächew TULLN?! Gaſt.) Freitag: Frühlings Erwachen. Theater des WLÜLUF. Weſtens. (Station: ZOLTWMÖN HMF p_1_e__ſaKxxYäxnZTJJJFUYZJUJZZ Thorn ANTIK !? !Lbbr'ä 103 Zoologiſcher gs die ſämtlichen übrigen P phe Coup E "En vi Ibaus 108. Ab tava 11 [1:1 Sonnab'eno: tsvorſtellu Sonnabend: Die Königin. Garten. Kantſtr.12.) Kantítr. 12.) Sonntag, NÜÖMÜÜWZ ZZ Uhr: 53 ELclbmuaz'kk € GTÜ“; AUSPUUKMSWUMÜM SMM N.:Q 13 W 13 6 . ___ ___ _____________ __ _ ___n___________________ n___ Nachmittags 34 Ubr: der Schmuagaler “ Grofe Ausftattungspantomime “odlziit an s N E pla 08. onnementövorſie ng: Die luſtige Witwe. Yrcrette "111 xre1Ak1en 000 21111116" ksm Operette in dre Akten vor | Zrpiſchen dem 3 111113 4 Äkx- kiu1maéograph11<; Prſen *» - 15,30 1500 , ]?40 und 4. Aft: fincmatographiſche Poſen e 15,50 E j 14,40 15,00 . G1?]11-5Un»_skY 1113?an aa ge 0 en. »HWYZQ V1kwr 215011 D E N aufgehoben. S E Viktor Léon und Leo Stkin. Munk Stein. Muſik von Fran; Vorfühukn „, 1110" war.“ N20“ Lwctpooler Liſſa 1.230! . W,“) WEN !: 32,00 16,00 . 14,19 110 1101.10. __ _er __aufmaF'! Franz Borführun ads war: Neu: Liverpooler ia i Poſ. i 1000 22 | 18 8 | ta Geburtétag: Dex Kaufmaun von ck?_1g. B [' T t S t N mitt 6 Lkwr'“Abe"7§ Wb" Di“ [Uſti "' MUMM" St 1 < '" 19111 1 . ' KONZ ,. . "> 30 NW 1720 * ' ' 01110112 111 111111 Y_ufzugen Venedig. | g „(iner Theater. Sonntag, Nachmittags Lehár. — Abends 8 Ubr: Die luſtigeu NibeluL gea | Steeplec< ee E 18 2 8 E omödie in fünf Aufzügen (9 BUMM) 12011 23.311113111 er mkr hen LL“. „171111 00, . all) “I Burchke Lysrettc 111 ZAkten Bildern) von 1 1120111112. MUZ! cep e a!e . SKU __m . ' ' 10:0 16-“0 , 16-50 William erner hea ex. Sonntag, ?° achmittags | Byrleéke Operette in 3 Akten von ? ideamus. Muſik eeplechaſe è Schn on E 1650 1620 |} 16,30 16,50 16,50 3 Uhr: Ubr: Der Ve11<cufreffer. _ 1115111 Veilchenfreſſer. — Abends 8 Ybrj V"" Mak Straus: - - VUITTON . 14?!) Y Y ;: ÜTZ 17,50 € 16,30 ſolgende e von Oscar Straus. ; j E: 2 : : E E B folgende Tage: D1e luütgeu Zirkus JUN). Sonntag. 9103011111100?! Zé Uhr: “S'tr'ebl *. “„,*__- - - :ÉraÜ-ge'rſté * ZZR 13:70 € 1360 YZF FZZ &- en [. 9“ . . . . . 3, ., ) , . . , „> . . Die luſtigen Pirkus Buſch. Sonntag, Nathmittags 34 Uhr : iu . Braugerſte E 13,70 | 1380 14.50 N S en L V a E . | i 6. 6! | : i : Sh La 16,00 !000 ,' 1:00 ZZZ * ' 7 , _ .- -* 1800 | 17.00 1700 2 i | i 3 5 16,00 ShakekrearL, (1118112131 Shakeſpeare, überſegt von Anguſt Wilhelm von Auguſt Wilb_elm__von S<!60E[:„I" SKU]? Jkſköt ***-9", ÖW NZUUSUT Bummelftudemen. Poffe Schlegel. In Szene geſegt von Herrn Regiſſeur | Bummelfſtudeuten. Poſſe mit Geſan und Montag und 01111 _(zbvlock: 1)er Bouwmcsner vonAm1terrc1m atry (Shvlo>: Herr Bouwmeeſter von Amſterdam | in fünf Bildern nach na< E. Pohl und . thkenI. Njhexuugm, _ 0121 05.1114 21100110 11 Ubr." _ _ _ Mufik yon H- Wilkens. | Nibelungen. I als Gaſt.) Anfang 74 Ubr. C: Muſik von Conradi. Große Galavorßelluug Jeder chckoer Galavorſtellung Feder Beſucher hat ein S , , en Neues vvsrntbegtxr. Ga1t1v1kl “res .S<l1er_'e€r Dkonſag 11112 Disastag: Vummelſtudeuteu. „ 1110800119125 5117.17 1111161 Operntheater. Gaſtſpiel des „Slierſeer Montag und Dienstag : Bummelſtudenten. L angehöôriges Kind unter 10 Jabrsn 0111 aÜen Sis- ___chthdmy. - - - . . . Jahren auf allen Sißz- Schweidnig . , , -“ * .' Bauerntbeaters' (142111111132 T1r€kto1§__Xaver TAMA). ijtwgcb, E G L 4 9 | D Bauerntheaters“ (Leitung: Direktor Xaver Terofal). Mittwo<, Nachmittags 3x Uhr: Nathan Nathau der Kuſiſprelhaus. Luſtſpielhaus. (Friedrichſtr. 236.) Sonntag vlä-ze'n plägen frei, weitere Kinder Unter 10Iab'ex1 11.1156 (“ZLI")Z - - . - . . . , , , : 13.20 12300 “ unter 10 Jahren halbe Göttin E 6 6 E | 13.00 13,00 | 13,50 1400 NUÖMWJS UST: BA CklyäßlITU „MWM? 14.00 Nachmittags Uhr: Bei ermäßigten Preijen : | Weiſe. - Abends: Bummelſtudemeu. Bummelſtudeuten. Nachmittags 3 Uhr: McKers. SÖWMZ Ubr: Meyers. Swark in 0121. Pre11e. drei ; Preiſe. Galerie Vfl]? Pr-xiſe. - volle Preiſe. — Das 0001131110138 MUMM?" - - , , _ „ . ")“-ZO 11,3.) . 1780 17-80 vollſtändige tf 6 10 E ‘17,30 17,39 | 17.80 17,80 Der _Ztammbaltcr. VMMWVUL MTGUTMI UM DonnerÉtag Stammhalter. Bauernpoſſe mit Geſang und Donnerstag und folgende Tage: Vunmeb Akten Bummel- | Aften von Friedmann-Fredkr'cb. __ 21501179 Friedmann-Frederih. — Abends 8 1151: _ Originalmancgcſamuftüct „Armiu“ Ubr: | Originalmanegeſchauſtücf „Armin“ (Die Her- C axen * - - - . . ayen . . . , 14-“0 « « - A 14,30 : 1430 | 15,20 15710 Tcxnz 111 kr€1Akten 0011 (5,311 Fx€v_.- 15 20 Tanz in drei Akten von Carl Frey. — Abends 5021: ſtudenten. Dcr 8 Ubr: | ſtudeuten. Der Regiſtrator auf Rriſtu. PNP 11111 (5)?an . maunſcblaebt). Ncrbsr: R-iſeu. Poſſe mit Geſang | maunſcvlaht). Vorber: das arokee Gala- __reſeld . . . . . . . . . . . . _.. "- ! ].“) 00 1560 ;“ ' . Ja erblut. Volksnuck 11111 (Hekang aroe Sala- Grefeld A aa i o dad s — 4} 1500 15.00 9 Ï i Jägerblut. Volksſtü> mit Geîang und Tanz m 'm in 3 Akt 11 Akt-n von Adolf L'Arronge und G. M07er. „",“an .- Wng Moſer. vrogramm. — Abends 8 Uhr _ ngxſéang res ÄMDFbut. . . . . . . . . . . “ , TZR) Uhr: Fortſegung des gut. e a 27 | 13,70 , 13,70 | 1420 ' 14'20 | 14.20 15 00 MNtaq Montag und folgende Tage: Der Regiſtrator (350111171218 Fchknand Gaſtſpiels Ferdinand Bonn mit 1einem knixmble: BUJTHMS - - - - . . . . , „13-45 13-85 . ſeinem Gniemble: Su0eburg e S e S ( 18,46 1885 | 19,23 20.23 -' - '- 20,23 x 5,97 König Richard 111. Tragökie 1:0:1 Shakeweare. MOYMIM - . . . . , , , 20W 1x. Tragödie von Shakeſpeare. Ma E R E 20,20 21,20 : | 21,40 2300 - ' 23 00 : : 19,06 “"*- - - . . . ._. - ; GnE s i T2 — | 20,40 2040 ":“ 20,81 ' 1090 „ 17.50 20,40 E 20,8L : 17,50 | 17,50 18,00 | 18,00 „ 1800 19,00 . „ H a f e r. * 000 ; 16,50 : 16,50 1 18,00 * Hafer. ; vis | 1650 | 1650 | 1800 15120 | 18,00 15,20 :; 15,40 , 1500 ' “ 1620 | - . * 1640 | 1680 ( s i; / 15,41 15,23 _ 15,23. | 5 211211 Aften von Benno Rauchenegge'r. Mufik 13011 _ Rauchenegger. Muſik von ; Joſef 51151301. _ _ LLMUYMMUÜ Sonntag,Na<m<tag53Ubr: auf Reiſen. * baus.106.Ab0111181116015000180111113. Roſenmontag. __ Abenks Krägel. L : Leſſingtheater. Sonntag, Nathmittags 3 Ubr: | guf Reiſen, : haus. 106. Abonnementsvorſtellung. | Roſeumoutag. — Abends 8 Uhr: Glaube und Montag: König Köuaig Richard lll. '" ; TLE. H 14,50 14,70 5 1500 16-00 ; * 16,40 16,60 - 14,0 | 15,00 16,00 !?“ZZ ' . * - * 16.50 1020 | j 1640 | 1660 | 1680 17:00 : | ‘ 16,50 16,20 Montag: Lvem _ Opern ) Die Fledermaus. Komi'cbe 22010112 Komiſche Operette mit Tanz 111 in | Heimat. tag: Glaube und Heimat. Ukſldknzihkütkk.(Di "" * 16.20 16 20 - Reſidenztheater. (Di A H 16,20 16,20 — 15,40 , . , . 10,90 s 20 | a | 15,90 . 15,90 | 16,40 16 40 YS-ZZ 2D 15,80 ' 5. 1500 , : 9, 15,00 | 3 ']l_k1€11 ')011 PKW»: 11110 Halévv. Akten von Meilhac und Halévy. Bearbeitet von | Montag und Dieus Diens C. .anér Haffner und NWWB (5521102. Mumk 0011 Jokann Sonntag “21.17de Richard Genée. Muſik von Jobann Sonntag, Abends 8 Uhr: Fernauds Ebekoatrakt. Wwank Ubr: Fernands Ehekoutraft. S@{wank in drei Akten 0011 George:? Jaydeau. Jn „ „ „ Famrltennachrtchten. 1450 , ' ' 15-00 von lHeorges Feydeau. In e L Familiennachrihten. 14,50 20 | 15,00 , 1550 - : . 1420 * 15,10 15,60 » 15:00 YFZ 15,00 15500 , FUF?» _Y?Z_"11.1111<6_ LcithZffHcrrHarelYeißer Y Z _ __ | 15,50 H ha | flo | 1600 | 19590 l O 15,00 1500 | Sue M Leitung: “Heer Kaye A S ſpielh r. ' 'L': '- PLZ*“: Derr -- egr eur YUM) ZMS“ UWH <au pie! ÜUI- SUMMI- WCUU deutche'r Beél. Regie: Herr Regiſſeur Dr in eues Schauſpielhaus. Sonntag, Abends | deutſcher Bearbeitung von Benno 35051911. BUNNY YM, BQUWPU'M „GEW (EZ'STÜU? Jacobſon. Balleit: Derr Ballettmeiſter Graeb. (Ciſenſkein: | 8 Uhr: Wienerinnen. Mvntag Wienerinuen. Montag und folgende Tags: Fernands Tage: Fernuands Ehe- , . FMN Q- 402110 00111 megltckn 2.02.1111 111 W112- Ykontag: Wienermneu. kontrakt. Verebekcbt: Hr. : i D M. Henke vom Königlichen Theater in Wies- Montag: Wienerinneu. foutraft. Verehelicht: Ör. Landrat Arnold 0011 Laér 0111 F [. (“!-52111111“ 0103 0011 Ll-nksuſm >“Svrirzg-*). -_- 45.1. Mück W111? mat Er'ka F-Uin von ReißwW -". , 131.80 Laer mil Fil. Gertrud Gög von Olenhbuſen (Springe). — Hr. Major Wilke mit Erifa F:eiin von Reißwiß A 14,80 15,10 ; | 1540 . 1220 13.10 j Es 15,70 16,00 ; | 16,10 1000 15.10 1650 15,10 * 15,10 | 16,40 16,40 1640 ___.90 01811 „115 >31], Rcſalindé: “757151116111 T! :! LCUk ' - A ea aden als Gaſt. Roſalinde: Fräulein Olga Lenk onütaa: * - ' i von BMW (115 Berlin als Gaſt) AWM 71 ÜN." g YYZZ' Widxxiane" . . . . * S<;111“1*'1€113a115- 1,19 M.MUaneanyoerUurzg. Dix DonnersÜa' Alt-deideléers ThallathkaſkrWDirektwn: Krknunk SÖSUWÜ.) 111111 Kad-Mn Anfang 74 Ubr. e Mime: Wienerinnen i : pra Schauſpielhaus. 109. Abonnementevorfſtellung. Die Donnerstag : Alt-Heidelberg Thaliatheater. (Direktion: Kren und Schönfeld.) und Kader ſin (Bad Wambrunn). S_tüycn d_r_G___u_<____ 3_____________ __ _____ ___» ________ W_e__e___________ . Warwbrunn). hun pielbaus, 108 Ae S Dis ommer ia: Alt Deiwel L Sonntag, Abends 8 Uhr: Voluiſebe Ubr: Poluiſche Wirtſchaft. | Geboren: Ein Scbn: Sohn: Hrn. (Hmm Euaen von Wieters- zügen von WNEV- wgkn 00:1 “YIM Jd'xv- Deuncb von Wllxxklm Sonnabend. 9100701111005 Henrik Ibſen. Deutſ von Wilhelm | Sonnabend, Nachmittags 3 Uhr: Auffübruvg Ubr: Aufführung Schwank mit Geſang und Tam Tanz in drei KMM 201 “ heim 11110007, K1.Striegau). “EKNLTUÖTU: Lanze- Aften por ® beim (Neuhof, Kr. Striegau). — Eine Tochter: e In ___Me MSW Szene geſegt von Herr" Rggtneur der Qperuſchule Herrn Regifſeur | ver Opernſhule des Sternſcben Steruſcheu Konſer- KUSS | Kraaß und Okonkowsxv- bearkeitxt Okfonkoweky, bearbeitet von J. I. Kren. Hm. 2521120111110 | Hen. Oberleutnant W 12011 Graeffendgrff (Sns- __ Gewusstexte von Alned Schömekd, Graeffendorf (S-ens- vil Geſangsterte von Alfred Schönfeld, Muſik 13011 10-0, 5311171). - Hrn. von | hbu-a, Oſtpr.). — Hra. Leutnant 17011 5112111 (HSW 1480 _ ** __ _-_ 15,00 von Kleiſt (Han- G, C80 3 E 15,30 15,30 15 80 10,80 15,80 15,80 1680 | 17,60 - '- ________ _ 12,00 — — aren 17,00 | 17,00 |- 1740 17,40 17,40 / Neuß . NSU." ' 1“ 90 ' :“;- 1'J.*.00 1520 | 9 15,09 15,00 57 k . ; , __ _ 5,7 , 11,20 16 20 1620 ““Go WW , 7'4 15,20 , 97 9 00 ' ‘vf 5,20 | 15,20 1020 | 1620 16,20 a O 1520 | 1520 | 1620 16,20 60 * 1570 i 15,70 1540 * ' . | 5,4 40 |- - ,1 , z' 20. 4. PMW. Wikang !*Z UÜT- vatoriums "* ALUMI- WienerlmlUl 3- G1le- nsker). T*ier, 20,4 Patry. Anfang 7# Uhr. vatoriums. — Abends. Wicnerinueu F. Gilbert. nover ). Trier . i t A 7,0 2 _ . En . . . ' _ _ | o ! o - o e ' ' 17/(0 „" _, 11-20 11,40 . * ® 17,00 Fus 7 17,20 17,40 17,60 17,80 18,00 !!!!!! „* .;1: - . _ __ (QW-«Yz. „“um-“.::."..x .: **,-a- _ “___ ___ Augstrg Bovfingen Ykainz . . 31. AWO x.- „> ("> (> S*.- ::: [*I! t»? ,_. » ,.- rek11on:R1cbard T L BRCHZAR: U SRAZZN E S E E E Rai, Augsburg Bopfingen Mainz E St. Avold m D D S S |S| [4] O reftion : Richard Alexander.) , . *: . , , -. ._ All | , ___ „>,- . -.,__„_„-___... „_--_„_____,_-._ gro Allenſtei L LAPA A - ‘ enflein -, O Sorau N.-L. „ SR - L La L Do, S bla e Schneidemühl . en em . Thorn . . Soxau N..L. , YYen_. . _, , IMU . o_, . Krotoſch . . Schneidemübl . Yres_l_c_1u . . . 3112 en 1. S [„ Sébweidniß d ais Strehlen i. Sl. Schweidnitz . > Y Glogau „ „ Ln Hildesheim . . Ltegni . , (ilres eim . Böttingen Maven ne....- o.,... . [ ' " . " " " " " " " " " " " " " " " " " o - . . . VNEUZE_LOM110_1111. GIMY YZ .*Zélie1_ſe_21 011121111 001212“ (*.-91111110: 1101er 0021 ' (“7070 Sôttingen Mayen e e Ad Gl: D S S «U T «Q UTQT U Ta NH E T: A E Set Galtives des ¿Siſiecen auerntbeaters* (Leitung: Tirekior Xaver Lerota ). Montag und folgende Tage: Voltiſ<e Poluiſ<he Wirt- . -, . * ' „ V z'“, ' kz'w“ ; A e Mei _ Volfkeſtü> mit Geſ 1 . . Ge'10rben: L Geitorben: Hr. Ekbermer J11121zr«1t D'. EMW TZI YC'YÜYJMÜ MLM!"ZKYWÉ'ÉÜW KNM!!!“ GPU“. Geheimer Juſtizrat Dr. Guſtav Saa A ¿ZBeenE N ia Rges- Komiſche Oper. Sonntag, Na<m1ttags ZUbr Nathmittags 3 Ubr ſchaft. Hild-branrt (SUMO. “" *V- STMTTÜUPM Hildebrandt (Stettin). — D-- Standetbeamter ruber. Ein*'11*'121 kom KS11111. Einvudie't vom Königl. bayr. Hof, Hoffmanns Erzäblmmeu. - Hof: Soffmanuns Erzählunaeu. — Abends 8 Ukr: , _ _ Uhr: ¿ 7 ; und H11-vxmann a._D. Er_crg von Rx1<m111ter ?>,„ſrjcxe, Kkmad Trebcr. 5111110110 Hauptmann a. D. Georg von Reicbmciiter {h uſpieler Konrad Dreher. Anfang 8 Uhr. Ubr. Orpheus in der Unterwelt. _ Trmnomhealer.(Georgen11raße,nabe Babnbox (_,Yerlantlzeerorſx. - -Hr_ 2101011101, Trianontheater. (Georgenſtrafe, nahe Bahnhof (Kerlin-Wil» erédorſ). — Hr Oberlebrer, Pro- Orxrnba'zs. Dienstag:Götterdämm1runa. Opernhaus. Dienstag: Götterdämmerung. An- P(0_nt_ag:__ _Der_ Widerſpeuſitgeu | Montag: _ Der Widerſpeuſiigen Zähmung. Friedwcbſnaße) | Friedrichitraße ) Sonntag, Nackomittazs Nachmittags 3 1101: "!!-"k QBULMÖ C021ter___(G10_u-L1_cbterkklke) ,“; Saarwujs Ubr: fehor Friedri Coeſter (Groß - Lichterfelne) E Saarlouis fang 61 64 Uhr. - Matwocb: — Mittwo: Die Z-mbctfiöte. (GMMLl LZL'MÜU") __ pipvoluteo Abenteuer. Schwapk 111 17-1“ Mm! *I!"- oLnW-T WS_kL-L *.zcbn MMM? 1W;b1.1-, Landshut ' ' ' ' ' - - - - 16.50 1740 1710 17 80 _ __ 1:9..„-..mg; Maja, Baja 11, ,- meg: _sznstaa: Hoffmanns Erzabluvaen. vor! 41ancerun1*111m0nx.- 0011198111»: Zauberflöte. (Gaſtſpiel Feint als.) & Hippolytes Abeuteuerx. S@wank in drei After Hrn. Landrt Webe18 Sohn Manfred (W-chlay, S N, : 8 16,40 17,10 17.10 17/80 : — “Domerstag: Maïa. Bajazzi. — Freitag: Dienstag: Hoffmanus Erzählungeu. von Nancev und Armont. — Abends $ Uhr Theodore Md- 3- Zk- 0515130101). Oſtpr., z- Zt. Haiberſtadt). Augsburg ' ' ' ' ' ' ' ' 1320 18.28 1035 19759 . 11-80 e N 17,20 18,28 19,35 16R8 | 17,80 18,40 115 2047 1780 . .- Königékmder. --- Sonnaer: ohcnariu. 2 047 17 80 e L Königskinder. — Sonnabend: Lohenarin. An- MUMM: Mittwch: Orpheus m dk.". "“JA““- 4 in der Unterwelt. & Cie. Schwank in drei Akten von D. Armour Vorſingen ' ' ' ' ' ' * ' ' ' ](140 Armont L O s 17,40 18,60 18-80 1880 | 1960 2M 1 19,00 21-97 . 21,51. Qb 81 1530 18 90 17-119 1.1.4. fang 1 Uhr -- 530 18,90 17,59 13, 4. fang 7 Ubr — Sonntag: Die Zauberflöte. DWUNNÜSZ Donnerstag: Tosca. (GUMMI! Bakkanoff.) (Gaſtſpiel Baklanoff.) und N. Nancw,_deutſ< Nancey, deutſ< von Erick) Moy- M;,j'nz _ ' ' ' * ' ' UJZ!) * 18,80 _ 20130 : 2060 393.0 Z 20-40 Grid Mog. E S 1880 | 1880 | 20,00 | 20/00 1980 | 20,40 220 4185 1902 19'04 * 12" 4' S<.1u11:1<[ba11s. 19,02 e f 29 SHauſpielhaus. Dienstag: Dcr Der Störenfried. JMS? T" B“""k- Freitag: Die Botième. Montag und tolqmde Ta.,e: folgende Taue: Theodore & «& Cie. , St_ Akcld ' ' ' ' ' * ' ' Lk439 L S M E 16,50 ]7“00 ]7 00 . 30760 ; 20-60 16,50 1700 | 1700 | 20,60 | 20,60 12 241 20'0- 18-93 12-4- 75 941 90 05 18,93 12. 4. S Mittwoch DDieHZ-Ümu dcr Gc!_e_llſevaft. -- SMMÖMÖ: r Ses der S — | Sonnabend: Orpheus in der Unterwelt. Verantwortlicher Redakteur: B _ . . . . . . . . . . . - - __ 16,00 _ __,30 Redakteur : Á i S ab As es _— | i Ao 1230 | 18,00 ; | 18,00 _ , & 17,81 ' 13,4, 011112th00: L (VD Is onneretaa : er aufmaun Kaufmaun von euedi . - , = „ „___ - “Rr [ - _ enter ungen. Venedig. — L d ; Dr. li ; emerkungen. Die berkau . *“ * verkau ; E P j / 1 I — j : - :! - s ; _. _ . , _ _ Freéiag: Z Freitag: Die Braut von Mciüazz. - k37901111- I “U tl _ „Modkknks TUMTT- (KömWwßkkUk-I- 38-1 Dtrektor *“ Tyko m Cha_rlot_tenburg vou Meſfiza. — Sonn. Schillert _Modernes Theater. (Königgräger Str-5/ 58.) | Direktor Dr. Tyro! in Charte tenanrs Ein liegende: SW (_) __ ZYMFMWÖ “U! _WÜ? stpklsentner fegenbér SU (--) iu E Sea e auf E Doppelzentner und der Verkautswert Verkaufswert auf 110112 volle Mark ab ' ' - . „ 111-0111: f R y abend: Nathan der Muſe. -- Sonntag: Weiſe. — Scnntag: Die <l ? 11mm“. 0. (Wallnertbeater. hi ertheater. O. (Wallnertheater.? | Sonntag, ')kaÖmtnaas 31 1101: Nachmittaas 34 Ubr: Maria Maada- Verlag der Exvekttion (Heidrrcb) m Berllu- Expedition (Heidrich) in Berlin. pa fur Pteſe bat für Preiſe hat die Bedeutung, daß der betreff d gerUndet betreffend gerundet mitgeteilt. Der Dur<ſ<nittsprets Durchſchnittspreis wird aus den ab Stüex n unab S1üt-n der Geſrllſcbaft. “Sonntag, Nachmittags. Geſellſchaft. Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Ubr: Die Ehre. Sebau- Scau- | lena. - Avenrs 81 Uhr. — Adends 84 Uhr: Der Feldherruhügci. Dru? dn ')Tord'ceutſckkn chbdruckerei Feldherrnhügel. | Hra> der Norddeutſchen Bucbdru>erei und Nulasi- Rerlag#- Berlin, den 22, 22. April 1911 > ? ende Preis nicht Vorgekommen iſt, vorgekommen ift, ein Punkt (_) (.) in den levteu ſechs leyten ſe<s S an gemndetm unabgerundeten Zahlen [)“-ÖKK- Nrw"? Iverntbeater. “131711511113: berechnet. Neues Operntheater. Dienstag: In der Sommer- 10161 "111 ſpiel in vier Akten 0011 Hermann von Hermaun Sudermann. - Schnurre in dre1Ak1-n 0011 Rom “11-90 "."- !1101111-1. :Rnftalt drei Aften von Roda ‘oto in? Rößler. Anſtalt Berlin ZN W11belmſttaße Nr 32- “ WKM, SW., Wilhelmftraße Nr. 32. ; palten, daß entſprmevet BeriÖt fehlt. friſcv'n. -- (1101111101): entſprehender Beritt fehlt, friſ<’n. — Mitiwwod: Der Amerikuſevol. - “551-1102 Amerikaſeppol. — | Abends 8 Uhr: Ubr: Im Klubſeffcl. Luſtſwel Klubſeſſel. Luſtſpiel in drei Montag: 311111 Zum erſten Mak Male Die Großſtadtluft. . “ " * Grofßſtadtluft. z S h Kaiſerliches Statiſtiſches Donuerxtag: Donneretag: Der Geigenmaever Geigenmacher von Yiittew Mitteu- | Aufzügen vrn Kar- von Kari Rößler 11110 Lukwa HeUet. S<_11'ank_in viy'r Akten und Ludw'g Heller. Schwank in vier Aften von Oékar Oekar Blumenthal und Ack" NEUN en Acht Beilagen | Amt. _ AML wald. - F1eitag: Abéckxiékacrſtcüun-g: Ter 1111001410: — SKreitag: Abſchiedevorſtellung: Der )¿ontag: Das Urbild des Tankſ. 05111101) Kakk!!*u1'a. _ _ Tartüff. Guſtav Kadelburg. i ; g _ J- V.. : J. V.: Dr. Zacher. Stammhalter. ! MenFſag: Stammhyhalter. | Dienstag: Maria und Magdalena. Dtmötag Dienstag und folgenke Tage: folgende Tage : Die Großfladtluft. (einſ.!)lwßlich Börxen-Betlage). Groß: ſtadtluft. (einſ{hließli< Börſen-Beilage).