OCR diff 108-8027/67

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/108-8027/0067.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/108-8027/0067.hocr

SH1.Gas-A-Gj.| 6 112,00B Sriftgicß. Huk/10 | 9 * | 90,75B Stobwaöer . . ,x Stobwaßer .. | 0 ;-_ 38,00b16 Strl.Spilk.St ' 6?! _ \—| 38,00b1G Strl.Spilk.StP}| si! — 93,00B Sudenb. Maſ „120 120 _,- Südemm409/01 211 -Z Maf 20 | 20! —— SüddImm.408/o] 24 — | 94,25B Wetnbeorbb; Z1|-“ Yapetnfb. Nordb. 7 —] 126,00G 42,0053 Tamowiß; 42,00bz Tarnowiß . , .; _ 1] _w. BSV r.; 61? mon, an e_. .; , "",-" g - . 53,00bjG * „ „ 109,0015) € . 730013303 VulcanVrgw.cr. 84,250) ; WiffenBLr wtt. _; 24,250) Zeiyeraſ men 20 , 214,005zG Verfi<cmugö=GeſeUſ<aftem CMUUWMW=UMR> ./ 0 | N do. net r.| A nion, Baugeî. .| 6! E : | / 53,00bzG | 10 109,00B |4 |1. 73,C0bzG VBulcanBrgw.cv. 84 25G | Wifſen.Bergwrk.| — | 24,25G BeitzerMaſchtnen!20 | 214,00bzG Verfiherungs-Seſellſchaften. Lours und Dividende pro 188911890 YaÖ.-M.Xeaerv.209001000554.- = &# pr. St>, Dividende pro/1889/1890 YaG.-M.Feuerv. 29%/9v.100034: 440 ;450 W112. Rü>rr1.-G. 2007017400950: 450 Aa. NRücvrſ.-G. 20/0 v.400A4: 120 :120 Br1.Lnd,-U.Wffv. 2017/00. 500.956: [120 Brl. Lnd.-u.W}v. 20%/0v. 500Z4: 120 [120 “FrlFexxervſxG. 2077001000M Strl. Feuervſ.-G. 20°%/9 v.1000K: 176 1,158 2 50V B:!Hagel-A-G.20.-“gv1000M' [158 |2850B Brl Hagel-A.-G. 209/ov.1000A4:| 30 € 30 Br1.ch€n§v.-G. 20“/<,V.1000M'176>|1723 4 023 C5111.Hag€1v1.-G.21)0*gv.500M, | 39 Brl.Lebensv.-G. 20°/ v.1000D: 1784/1722 43090B &sóln.Hagelvſ.-G. 2020/9 v.500Da: 0 ; | 12 3 (H C51n.R1"1>vrſ.-©.202613500956: 1315G Föln.Rütvriſ.-G. 202% v.500D6:| 45 , | 45 Colonia, Fsuerr. 202/001W0M &olonia, Feuerv. 20%/9v.100024: 400 1400 Cyncorxia, Lkbv.20“-*0r,1000F/16x /400 Concordia, Lebv. 20°/o v.1000AZ«a:| 45 1 | 45 Dt.FeUerv.Ber1.209/0v.1000.95“ 496 Dt. Feuerv.Berl.20%/ v. 100026: 96 | 84 Dr.Jobb Bkrlin 2020010005715 200 Dt. Lloyd Berlin 209/0v.1000A:200 200 DeurſÖLr Pbönix 20910 Deutſcher Phönix 20% v. 1000 71. fl. 114 120 DK<.TK:§v.-V, 267307; 0.24i)0„1é. 135 1135 TrßdAÜgTrsv.100/00.1000Mx300 31,0 DÜffld.Ter.-V.1077001000250 [120 Dtſ. Trnéy.-V. 263°/9 v. 2400.46/135 [135 Drsd.Allg.Trsp. 19°/6 v.100904:/300 300 Düſild.Trsp.-V. 109% v.1000Z4: 255 1255 ElbxrfFeUsrbrſ, 209/0 01000756 270 [255 Elberf. Feuervrſ. 20% v.1000A4: 270 ForUma, AVU". 200/0 0.1000M200 |270 Fortuna, UÀ.Vri. 20% v.1000A4:/200 200 ©ermania,8051150.200130560M Germania, Lebnsv. 20%/gv.500Aa| 45 -- Gladeexwrer. 20% 1710005716 _30 - LeipzinguervN. 60910 171000955720 | — Sladb. Feuervrf\. 20°%/9 v.1000A6:| 39 | — Letpzig. Feuervri. 60/0 v.1000A4: 720 |720 Magdeburg. AUF. V.-.G100.Mr* 30 - Allg. V.-G. 100A6:| 39 | — Magdeb. F2uerv.209-“0 0.1000M Feuerv. 20°/o v.1000A4: 203 206 Magdkb.-Hazc1v.331')/g 0.500.926 [206 Magdeb.Hagelv. 334% v.5000Ba:| 25 | 32 Magdeb. Lebenßv.200/*0v.500F/16x Leben8v. 20% v.500A4:| 25 | 26 42905 1429G Magdeb. Nückvcrſ.-G21. 100.550!“ Rü>kverſ.-Gef. 100A| 45 | 45 940G ')kiederrb.GÜT.-A.100/00.500.926. Niederrh. Güt.-A. 109/9v. 500B6:| 60 | 60 - Norbſtern,chv'ſ.209/0 0.1000M | — Nordſtern, Lebv. 20%/ v.1000D4a:| 84 93 - Oldenb.Verſ.-G€ſ.20“*/".-;.V.500Mx“ | 23 | — Oldenb. Verſ.-Geſ. 20°/3v.500Aa| 45 | 60 - Preu“.Lebn§v.-G.209005009715 371 37168561 Preu .Naf.-Vkr1.25“/0V.400Mk | — Preuß. Lebnsv.-G. 20% v.500Aa 8734| 372 685G Preuß. Nat.-Verſ. 25/6 v.400A4:| 48 66 111023 Yrombentia, | 68 1110B L 10 "10 0011 % von 1000 11.5 fl.| 45 | 45 - 7- 5ein.-Weſtf.81d.10“/0v.1000.97“. “15 | — Nhein.-Weſtf.Lld.10%/9v.1000Z4:| 15 | 30 690B Rbein.-W111.Rckv.1119/00400M7: |690B Rhein.-Wſtf.R>v.10%/5v.40024: 18 24 FZZ ; 1 26 | | do. (Bolle). 1 (Volle). | 0 WeißbierlGer.) 1 Z Wilbelijnb.. 9 Weißbier(Ger.). ; 111111111 110023 149003 320023 1000233 Z44ZB 325003 295GB 111003 96523 1670000 680sz 325313 SäÖſ.Rü<v.-Geſ. 5% 13.500.915; Wilhelmi Wnb..! 9 | L I 1190B 1490G 3200B 1600B 3448B 3250G 2959B 1110G 265B 16700G 680bzG 325B Sächſ. Rükv.-Geſ. 5°%/9 v.500Ba:| 75 | 75 Schlſ. FeUerv.-G. 2001. 0500.91“ 100 Sl. Feuerv.-G. 20% v.500A4: 100 [100 Thuringia, V.-G.20O/00.1000M 240 240 - TranSatlant. N -G.202/0v.100024:240 (240 | — Trans8atlant. Güt. 202/0, 01500,“- 120 20% v.15004/120 | 75 134923 1349B Union, Ha, elverſ . 202/10 0.500.735, Hagelverſ. 20°/6 v.5000A46: 22 | 40 47423 474B Victoria, 3 erlin 209/73 010005715 Berlin 209%/ v.100026: 159 162 - Wſtdtſck). [162 | — Witdt\<. Vſ.-B. 200/0 0.1000M'5 20% v.1000D46:! 90 | 54 - Mond» I — FXonds- und KTktTex-Vörſe. Uktien - Börſe, Berlin, 7. September. Die bkutige beutige Börſe eröffnete in 1ÖWÜÖLk Haltung_und mit15011WLiſe01w06niedri- FMK (501111211 {water Haltung und mit theilweiſe etwas niedri- geren Courſen auf Wekulajivem ſpekulativem Gebiet. Die von 52:1 den fremden Börſenpläßen Börſenplätßen vorliegenden Tendenz- melkUngen 1011101271 wenißer günſiig meldungen lauteten weniger günſtig und 501211 boten be- ſonder? geſchäftiiche Anrc'gunßx ſondere geſ<äftlihe Anregung nicht dar. Hier entwickelte 7101) entwi>elte ſi< das Geſchäft bei großer Réſerviribeit der. Reſervirtheit der Spekulation Anfangs ſebr ſehr ruhig, gewann aber kvkiterbin weiterhin etwas größere 2105021101515] Ausdehnung und vom Monkanakiienmarktc außgebexxb Montanaktienmarkte ausgehend machte fich eine ſich cine Befeſtigung der Haltung ziemlich aUgemein Halturg ziemli< allgemein geltend. Jm ſpätercn Vcrlauf? Im ſpäteren Verlaufe des Verkehrs traten noch wiederbolt no< wiederholt kleine Schwaakungen bervor S<hwankungen hervor und der Scbluſ; 2r1<ien vMälfnZßmäßig feſt. S@luß erſien verhältnißmäßig feft. Der Kapitalßmarkt Yewabrta zicmliÖ feſte Kapitalsmarkt bewahrte ziemli feſie Ge- ſammtbaltung 711: beim11<e 101100 Anlagen; ſammthaltung für heimiſche ſolide Anlagen ; Reichs- anleibcn und- Prxußiſcbe conwl. anleihen und Preußiſhe conſol. Anleihen ſchwach. ſ{<wa<. Fremde, fsſten _Zirs tragexxde feſten Zirs tragende Papiere bebauptet, behauptet, aber rubi0“ 211111711062 Anletben abgeſchwächt, auck) 9110101052 rubig; Ruſſiſhe Anleihen abgeſhwächt, au) Ruſſiſche Noten f<wä<er. \{<wäcer. Der Privatdiskont wurd: wurde mit 3010 nokirt. 3 °/o notirt. Auf internationalcm internationalem Gebiet gingen Oeſtkrreichiſche F?rcdijaktien Oeſterreichiſche Freditaktien mit _einigen SOWankxmgen einigen S&{wankungen ziemlich leb- baft um; annxolen, Lymbarden, Dux-Bodenback) haft um ; Franzoſen, Lombarden, Dux-Bodenba 2c. «'waß beffcr und_12bba!tcr; Ru101<e Südweſtbabn, Waxſcbau-Wien 111709011), SÖwcizeriſche etwas beſſer und lebhafter ; Ruſſiſche Südweſtbahn, Warſchau-Wien ſ{<wa<, S<hweizeriſhe Bahnen nacb ſchwacher na {wacher Eröffnung befeſtigt. Inländiſchc Eiſenbabnaktien ruhiz und behawptct; Liiöcck-Büchcn (cſtkr Inländiſche Eiſenbahnaktien rubig und behauptet ; Lübe>-Büchen feſter und lebhafter, auck) OſtpreUßiſck)? au Oſtpreußiſche Südbahn [md und Marienburg-Mlawka im Laufe des Vsrke5r0 Berkebrs befeſtigt. Bankaktien feſt und rußig; di: ſpskulativen ruhig; die ſpekulativen De- viſén, namxntlicb DTCconw-Kommandit-Antbsils viſen, namentli< Diéconto-Kommandit-Antheile und Wien Nftien der Tcutxckxcn Deutſhen Bank lebhaJTer lebhafter und nach ſ<wä>erec nah \<wäterer Eröffnung etwas anxiekxcnb. Induſtriepavicre wanig vckämdert Und anziehend. Induſtriepapiere wenig verändert und ruhig; 9110nxanw-c-rtbe Montanroerthe feſter und lebbaftcr, lebhafter, beſonders Bockamer Gußſtabl, Bocumer Gußſtahl, Dortmunder Union St. Pr. Und und Harpener Bérawerk. Berawerk. Courſe um 211110. Scbwäcber. 24 Uhr. S<hwächer. - Oeſtsrreicbiſckye Krebitaktien 15000, Oeſterreichiſche Kreditaktien 150 00, Franzoſen 123,50 123,350 Lombarden 44,25 DiSkonto-Kvmmandif Diskonto-Kommandit 171,62, Deutſche Bank 144 75, Darmſxäbtcr Darmſtädter Bank 126,75 Berl. Handels- 531611169. geſellſ. 130,50, National-Bank 111,00, Dresdner "„Purek Hanf 133,25. Internationale Snternationale 93,25, Ruff. Ruf}. Bank 66,75, Lancabütte11487, 86,75, Laurabütte 114,87, Dortmunder St.-Pr. 66,87, BMW?! (HUT; Bzhumer Guß 115,62, leſenkirÉen Gelſerkiren 153 75, Hi- ksrrxia bernia 15025, Harpenér Harpener Hütte 184,87, Mainzer 110,50 Lübkck-Bücb 150,00. 110,90 Lübe>-Büch 150,00, Marienburger 55,50, OTN. Oftpr. 76,12 Gotjhardb. 129,10. Gotthardb. 129,10, Mittelmeer 92,90, (HUizier Galizzier 89,25 Elbetbal Elbethal 91,75 DUxer Duxer 224,75, WarſÖau-Wiener SBarſ<hau-Wiener 204,75, Oeſt.1860xr Looſe Oeſt. 18602r Loofe 120,00, 4 Ö“ 111.031“. Goldrche 89,25, Italiener ‘a Ungar. Goldrente 89,29, Staliener 90,00, Tur1001810, (Lgyvtec -,-, RUſſen Türken 18,10, Egbpter —,—, Ruſſen 1880 -,-, 1,0..C0n1016 96,50, Ruſſ —,—, bo. Conſols 96,59, Ruff Orient U1. Il. 67 50, Ruff. Roten Notea 210 25, Dynamite Truſt 137,25, Norbk. 82000 Nordd, Lioyd 111,50. Berlau, 5. Sevtember. 1213, T. N.) (Schluß- Courxe.) Nkue 39/0 Reichsanl. reslau, 5, September. (W, T, B) (S<hluß- Courſe.) Neue 3 %/ Reichtanl. 83,80, 31% Bandſcb. 471-1718er 3# °/o Landſ<@. fandbr. 96,05, Kom. Konſ. Türken 18,10, Türk. Türk, Looſe 64,25, 41-1- 020006710151“. 614,25, 4°/o ungar. Golde, 89,50, Vrsl.Diskontobank „*I-00“. 55761 Wecbsir. 96,00. Brsl. Diskontobank £5,00, Brsl Wewslr. 96,00, Kreditakt. 150,35, 330510, B'ankverein 112,00, Donnersmarckb. 75,50, -,'«;10tb_-:: )Zajcbénenbau -,-, Kattowiyer Sqlieſ Bankverein 112,90, Donnersmarh. 75,59, lötber Vèaſcnenbau —,—, Kattowizer 121,50, Z-berÖ-lxſ. (611. Bberſlef. Eiſ, 59,00, Obechhleſ. Oberſchleſ. Portland-Cement 70,021, «chleſ. (Cement -,-_, Ovp. Cemeyt 9059, Sthleſ. Cement —,—, Opp. Cement 84,75. >2<11.;Dmpk. Sli. Dmpf. C. -,-, —,—, Kramſta 117,40, Schleſ. 310k0f1:en_202„50. Zinkaftien 202,50, Laurabütte 112 50, Verein. Oelſ. 96,00, Oe1t. Banka. 173,60. Ru . 112,50, Verein, Oelf. 98,00, Oeſt. Bankn. 173,60, Ruff. Bankn. 216,00. Frankfurt_a. 216,00, Frauffurt a, M., 5. September (W. T T, B.) (SÄlUß-CIUUO.) London:! (SHluß-@Courſe.) Londoner Wechſel 20,34,Pariſ. 1 . Franzoſen dv. 20,34, Pariſ, Y : Sramoies do. 80,40, Wien. do. 173,40, 4% Reiäkanl. Reichsaul. 105,60, ert "Silbeckente -.-, err Silberrente —.—, do. 41/5"/o Pavimente 41/59%% Papierrente 78,50, do. 4 0/- Goldt. 94.90, %% Goldr. 94,90, 1860 Looſe 120,20, 4 "/a 9% ungar. Goldrente 89,30, Italiener 89,90, 1880: Ruffm 96,70, 1880r Rufen 926,70. 3. Orientanl. Orientani. 67,60, 4% 4 %/ Spanier 7140, 71 40, Unif. E-vpter Eaypter 96,15, Keno. Konv. Türken 18.05, 4% 4 9/6 türk. Anleihe 81,60 39/0 vort. Anleihe 37,70, 59/0 ſerb. 81,60. 39% port. Anleibe 37.70, 5% ſferb. Rente 85.93, Sab. Tabackr. Serb. Taba>r. 85,90, 5% 5 9/6 amort. Rum. 9810. 69/0 tonſ. Mexik. 98 10, 69/6 konſ. Dtexik. 85,50, Böhm Weftbabn 2861, Böhr; Böhm. Weſtbahr 2862, Böhre Nordbahn 158, 1958, 246, Galiziee 1771“. Gottbard- 1774, Gottkard- abn 129.40, 129,40, Mainzer 111,10, Lombarden 89k, ?übeck-Vücben 89è, 2be>-Büchen 149,50, Nordweftbabn 175, Kredit- Kredirt- aktien 2391, Darmſtädter 2394, Darmftädter Bank 128,40, 128,49, Mittel- deuüé): deut! he Kreditbank 98,30, Reichsbank Meichsbank 142,10, Diskont]: Diskonto Komm 172,00. Dreßdner Dresdner Bank 133,30, VoÖumer GußftabT Bocumer Sußſtabl 106,50, Dortmunder Union 58,50, Harpener Bergwxrk Bergwerk 177,50, Hibernia 150 50, Privatdisk. 3z7/0. Frankfurt 33/9. Fraukfurt a. M., 5. September. (W {W T. B.) Effekten-Societät (Schluß.) Gffekten-Societät (Stluß.} Kreditaktien 2382, Franzoſen 245Z 2454. Lombarden 89T, vngar. (Goldrente 89, ungar. Goldrente 89,20, Gotthardbahn 129,50, DiskonTo-Kommandi! Diskonto-Kommandit 171,50. Dreödncr Baxié Dresdner Bank 132,90, Bocbumer Gußſtabl Bochumer Gußftahl 107,00, Dortmunder 11111011 "lnion St.-Pr. -,-, Gelſen- kkrkiyen —,—, Gelfen- Bren 152.80, Harpener 177,50, 177,59, Hibernia 150,70, Laurab. 108,60, 30/0 Porjugieéen 108,69, 39%/% Portugiefen 37,80, Nordd. Lloyd -,-. Still. —,—. Still, Leipzig, 5 September.(W.T.B.)(S<1uß-Courfc.) 30/0 ſä<ſ. Renke September. (W.T.B.) (S&luß-Courfe.) 3% fä. Rente 84,70, 40/0 4% do. Anleihe 98,10, Wu1<tbicr0der Buſchthierader Eiſenb.-Akt. [.jrt.4.192,25, Buſcbtb. Litt. A. 192,25, Buſchth. Eiſ. bitt. 13. -,-, Litt. B. —,—, Böhm. Nordbabn-Akt. Nordbahn-Aft, 107,00, Leipziger Krsditanſt'alt-Aktien Kreditanſtalt-Aktien 172,00, Leipziger Bank-Aktien 122,50, Credit- u. Sparbank zu Leipzig 127,00, Alkenbmger Altenburger Aktien - Brauerei -,-, Sächfiycbe —,—, Sächſiſche Bank-Aktien 116,75, Leipziger Kamij- Syinnerei-Akt.150, .Kette' DeutſÖe Elbſchiff- . Fang Spinnerei-Akt. 150, „Kette“ Deutſhe Elbſchiff-A. 62,75, Zuckerfabr. Zuderfabr. Glauzig-A. 117,50, Zuckerraff. Zuerraff. Halle-Akt. 134,00, Thür. Gas-EeſellſchafT-Aktien 147,00, Gas-Gefſellſchaft-Aktien 147 00, Zeißer Paraſfin- Paraffin- u. Sola_röl-Fabr. Solaröôl-Fabr. 97,00. Oeſterc. Oeſterr. Banknoten 173,65, Mansxelder Mansfelder Kure 655. Hamvnr , 659. Hamburg, 5. Skptember. (211.521) Privat- vexkcbr, „212err,_Kreditakfj.e:1 September. (W. T, B.) Priva1- verkehr. Veſterr. Kreditaktien 238,00, Franzoſerj 613,00, Lombardcrx Franzoſen 613,09, Lombarden 215,00, Ojtprxußen Oſtpreußen 75,30, Lübeck- Büäpen Lübe>- Büchen 148,30, Diskonw-Kommandit Diskonto - Kommandit 170,70, MarienburZer -.-, Marienburger —,—, Laurabütte 106,80, Deutſche Bank -,-, —,—, Dynamit Truſt Truft 130,40, Packetfabrt Pad>etfahrt 106,00. Matt. _quburg, 5. September. _(W.T. “Hamburg, 5, September, (W. T. B.) (Schluß- 62911r1e.) _YxxUß. (S{luß- Courſe.) Preuß. 4% (5001016 10550. Silben. Conſols 105,50. Silberr. 78,10 Oeß. ©0157. 95,00. 40/5 una. Gold!, Deft. Goldr. 25,00. 4°%/s ung. Soldr. 89 59, 1860 Looxe 1880 Loofe 120,50, Italiener 89,70. Krcditakticn 23900, Franox-“sn 615,01, 89,70, Kreditaktien 239 00, Franzoſen 615,03, Lombarden 215,00, 1880 9101127“. Ruffen 94 50, 1383 1883 do. 101,00, 2. Orientanl. Drientanl. 65,00, 3. Oricntanleibe 65 50, Deatſcbe Orientanleißhe 6550, Deutſche Bank 144,50, 513111287120 Kommanbit Diskonto Kommandit 171,70, Berliner Handelßgeſ. -,-, Dresdens! Handel8geſ. —,—, Dresdener Bank -,-, —,—, Nationalbank für Deutkchlawd 110,90, Hauxmbg-er Deutſhlard 119,90, Hamburger Kommerz- baxxk 10850. NNWZUTW: bank 108 50, Norddeutſche Bank 1410084111201- Nßckyen , 141 00 Lübe>- Büchen 148,50 Marikourg Marienburg - Mlawka 55.50, O::preußtjckU 99.90, Oſtpreußiſche Südbahn 76,50, Laurabütſe Laurahütte 107,20, 910205031170): JUK Norddeutſche Jute - Spinncréx 90,50. 21-05. Guwo-W. Spinnerei 90,5990, A.- C, Guano-W. 139,75, Hambnrgec Packetf. Akt. Hamburger Pa>etf. Aki. 107,00, Dvn.-Trujt.-A. Dyn.-Trufſt.-A. 130 50, Privatbiskont ZH “*)/0. ; Wieu,5 Privatdiskont 3F ?/a. _ Wien, 5 September. (28.91.25) (SQluß-COUrſe.) .*, 37190081020 90,65, «.“-.',. 5% 50.102,10, (W. T. &,) (Schluß-Courfe.) Det. Papierr. 90 65, do. Sixberr. 5/9 do. 102,10, do. Silberr. 90,45, Goldrente 110,75, 42/2 4°/2 Ung. Goldrentc J0315„ ")'-“7 P.“.Uéerrxntc Goldrente 30315 9% Papierrente 100,55, 1860er "33001: 13675. A0010721uſtr. 152,50, Länderbank 2ooſe 136 75, Anglo-Auſtr. 15250, Länderban? 198,75, Krebitafiixn ".?-7,121, 1111101112201 Kreditaktien 277,125, Bnionban? 226,50, Ungar Krchk 32725, WERL!" chkv, üngar Kredit 327,25, Wiener Bankv, 108,50, Böhm. Weſtbaßn 343,60, 2155501116)? Norxbahn Böbm. Weſtbahn 343,00, Böhmiſhe Nordbahn 183,50, Buſchtk). (611205. 464,09 E15e1ba15050 Buſchih. Eiſenb. 464,09, Elbethalbahn 210,00, Ga115.2(5 25, 210255. 2715 00, Franz, 284,371, ÉLMÖL Galiz. 205.25, Nordb. 2715.09, Franz. 284,375, 2eub.- Czern. 236,50, ZOULÖQWM 100,25, Nordwxſtbabn Lombarden 109,25, Nordweſtbahn 201,00 PKTIUÖWLT Pardubißer 178 50, Alp. Mont. Akt.,82,30, Taba>akxiez1 Aft, 82,30, Fabadattien 158,50, AULfterdam 9700, Amſterdam 97.00, Deutſche 201015? 57,60 20110010: We<1c1 Plâge 57,60. Londoner Wechſel 117,20, Pariſer We<1e1 Wechſel 46,35, 1111117000116 9,313, MarknOTen Napoleons 9,315, Marknoten 57,60, Ruß". Bankn. 1,251. SilIarccxux-ons Ruff. Bankn, 1,254, Silbercouvons 100,00 Wien, 7._Septcmber, (W. T. 7. September. (W, L, B.) Laſtloé. [111510111096 Krcbkxakxim 325,50, Ocſxerreicbiſche Luſtlos, Ungariſche Kreditaktien 325,90, Defterreichiſche Kreditaktien 276,121, FrunzoJ'en 276,123, Franzoſen 284,40, Lom- barben 100,25, L2om- barder 10025 Galizier 205,25, Norbwcſtbabn Mbekbalbahn 210,50, Oeſter. apiercente 90,571, 00- Goldrenxe -, 50,/0 Mordweſtbahn Elbethalbabn 21050, Deſter. Papierrente 90,574, vo. Goldrente —, 5 °/a ung. apierrente Papierrente 100,65, 40/0 Ungar. (Hoidrentc 4°/9 ungar. Soldrente 103,10, Marfnoten 07,621, Marknoten 57,624, Napoleons 9,311, 9,314, Bankverein 108,50, Tabac!- 0111011 158,50, Zänderbank Tabad- aktien 15850, Länderbank 198,60. Lyndon, 5. Loudon, 9. Sept (319. T 2.3.) (Schluß-(Courß) Engltſckx 2x 13/0 CONLXÜZ 95,1, Preußiſche 40„__ (50213010 104? JFKÉMNÖc 59/3, RMT? 892, (L. L. B.) (S{luß-Gourſe.) Engliſche 24% CGonfols 954, Preußiſhe & °/6 Gontols 1043 FJtaltenti<e 5?/9 Rente 89è. Lom- barden 9? 40/0 7012101. Raffen 98 49/6 fonfol. Ruffen 1889 (11. (Il. Serie) 971. Kon». Tüxken 185? 97t. Kony. Türken 185 Oeſt. Silberr. 77, dt). Ysldrextk do. Goldreite 96 40/7, ung; Go1.drcnte 881, 45“- (G' 1:12. 71;- 1157 9/0 EMPT- 4/6 ung. Goldrente 887, 4 °/ Swan. 71è 349% Ggypt. 914, 4% 21.740“. E,;vyk. 961 30/0 zar. 1001, 41910 4°%/ unif. Egypt. 262 39/6 gar. 1004. 44°/a egypt. Tribuianl. 95,1, 6010 2011ſ.*„11-Zexikaner Lributanl. 254, 6 9/0 fon. Vierifaner 88 DUomanLI 121 751.03- aktm: Ottoman? 12i. Suez aktien 112, Canada Pac. 901, 90{, De Beers Aktien netze 1215 Pl.;xzbidk. 21“, R10 neue 12k Platzdisk, 24, Rio Tinto 21T, 214, Silber 44z, 410/0 Rupees 443, 44% Ruyees 76, "1159201. 52/0 Argent. 5 ?/2 Goldanl. vort von 1886 645, 644, Arg. 419/4- äaxzckx 43 2/4 äußere Anleihe 36, neue 39/0 ReiÉFAnleib; 822. _In 39% Reiäs- Anleibe 823. In die Bank ſtoßen 7000 Pſd. Stcrl. Pyris, Ban? floſſen 7009 Pfd. Sterl, Paris, 5 Skptcmber (W. “C. 2.1.) (SANT;- Courjc.) " 30/0 ;:::xoxtifikb.71kes;>6 September (W, T, B.) (SEluß- Courſe.) — 8%/9 amortiſfirb. Rente 96,60, "10,7, I(kUTe “216,10, 440,7) N71]. 105,65, Zxal. 59/9 RenU 90,85. 2.3ka ©5127: 96T, 42,55 4% Piente 96,10, 449% Anl. 105,85, Jtal. 2% Rente 90,85, Beſt. Geltr 962, 4°/g ung. (HOLD; Soldr. 90,06, 4":- Rixſ'ZM 4‘, Ruſſen 1880 40/0 RUHR“. 4% Rufſea 1889 97,40, 497- 111715 EMPL. 458,12, 49/“0 ſpanijche äuxßer-x Anleihe 4% unt. Egypt, 488,12, 4% ſpaniſche äußere Änleihe 72, KoxMrtirte Konvertirte Türken 18,70, Turkt1<e Türkiſche Looſe 67,00 4% 1721011. 49/0 privil. Türken Ohl. DhL, 419,50, Franzoſen 628,75, Lombarden Sombarden 232,50, Lomb. Prwrität. Prigrität. 315,00, Banque 0ttomane ottomane 557,50, BcM-xzxn >.». Bargut de Paris 772 50, Banque ?.x'E-Ecomwtx 450,00, 155-071, foxacikr 1275,00 b'Eôscomyte 450,090, (Lrebii foncier 1275,00. do. mobiléer mobilier 305,00, I!?erxoeonui-Wtien 628,75, Panaxna-Kanal-Akt. 22,50, Pänaxna 55,0, Ohl. 21,25 Rw Tinw Teridional-Zftien 628,75 Panama-Fanal-Akt. 22,59, Panama 5°/4 Obl. 21,25. Rio Tinto Akt. 545,60, Suezxcxnal-Atticn 2842 50, Gas. Parifien -,-. Crevxtéwnnais 81800, Suezkanal-Aktien 2842,50, Gaz. Pariſien —,—, GreditLyonnais 818 00, Ville de Paris de 1871 410,00, Tabaxs, O_Uom. 410 59, Tabacs ODttom. 348. 22% 2}°%/0 engl. Conſ. -, We<1e1 (_:Uſ 1301770: Plätze 1235/10, Wecbſel aut Lyndon 25 28. iZbeques Conf. —, Wechſel auf deutſ&e Pläye 123/16, Wechſel auf London 25,291, We<151 Amßeroam ? 2528, Gheques auf London 25,292, Wechſel Amfterdom k. 207,06, 739. do. Wien !. k. 213 25, 00. I;?adrix- .'. do. Ptadrid ?. 462,50, 111. Or1eNt-Anle1be III. Drient-Anleihe 69,62, Neue 3 % Renu 32/9 Rente 94,40, Portugieſen 37,56, St. Peteernrg, ESt. Petersburg, 5. September. (W. T. B.) Wechſel «uk auf London 93,75, Ruff. 11. Il, Orient- anletbe_1011*, d_o. [U. Orientanleib: 1021, 50. arleiße 1014, do. I, Orientanleiße 102}, do. Bank für auswanigen auswärtigen Handel 265, S1. Sit, Peters- berger Diskonw-Bank barger Diskonto-Bank 590, Warſchauer DiSconto- Disconto- Bank ,-,_ —, St. Petersburger internationale Bank Vank 487, Run. 41% Vodenkrcbit-PfMdbriefe 1451, Ruf. 47% Bodenkredit - Pfandbriefe 145è, Große vaßſcße E11enbabnen RKuſßſ@e Eiſenbahnen 240, Ruff. Süd- weſtbabn-Akkkex: 1141- W weſtbabn-Aktien 114} Amſterdam, 5. September. „(W. (W. T. B.) (Sebloß- (Sé{luß- Courſe.) Oeſt. apierreute Mat-November venl. 77x, Papierrente Mai-November verzl. 77, Oeft. Silben. „:Iuli venl. 771, Heft. Golde. -, Silberc. Jan.-Iuli verzl. 774, Deft. Goldr. —, 4 % 9/0 Ungariſche Goldrente 88F, Ruſßſ<e 884, Ruſfiſe große Eiſenbahnen 124 so [. Orientanleibe -, do I. Orientanleiße —, do. 1]. IT. Orientanl. 74, Konvert. Türken 185 “% boUändiſibe 186. 34% bolländiſhe Anleihe 101€ 5'/o 1013 5% garant. Tran“.- Eiſenb-Oblig -, WarWau-Wienet Transv.- Eiſenb.-Oblig. —, Warſchau-Wiener Eiſenb.-Akt. 1191, 1193, Marknoten 59,40, Ruff. Zoll-Couvons 1921. New-York. Ruf}. Zoll-Goupons 1925. New-York, 5 September. (W. T. B.) (Schluß- Courſe.) (S&{luß- Gourſe.) Wechſel auf London (60 Tage) 4,82, Cable Gable Transfers 4855 Wechſel 4,857 Weſel auf Paris (60 Tage) 5,25, 5,25 Wechſel auf Berlin (60 Tage) 942. 4% fundim Anleihe 117-1, Canadian 94k, 49/6 ‘ fundirte Anleibe 117}, Caradian Pacific Aktien 871 Cenfr. 874 Centr. Pac. do. 32, Cbicaao Chicago u. Norxb-Wemrn storth-Wettern do. 112§ 1123 Chicago Milwaukee Miiwaukee u. St 33010150. 714. Pau! de. 714 Illinois Central do. 101, Lake Shore 211316710 ädi South do. 117.1, LouisvilLe & Naſbvikle 1177, Louisville u. Naſhville do 78; NV. 787 N.-Y. Lake Ene 11. Erie u. Weſt. do. WF 2673 N.-Y. Cent. 11. u. Hudſon Niver-Aktien NRiver-Aktien 108, Northern Pacific Pref. do. 721, 72{. Norfolk 11. u. Weſtern Peef. de 541 Atehiſon Pref. de. 544 Atchiſon Topeka u. Santa Fs do 42-2, Ünivn-Pacific Fb do. 42T, Süßer 422, Uni9n- Pacific do. 427, Silber Bullion -. (Ged.: leicht. —. Gele leiht. für Regierungsbonks Regierungsbonds 3, für andere Sicherheiten 39/0 3 %/o Rio de Janeiro, 5. September. (W. T. B.) We<fel Weſel auf London 151. Produkte» 153. Probukten- und Waareu-Börſe. Berlin, Waaren-Vörfſe. Verlin, 5. September. Marktpreiſe nacb Ermitte- lunaen nah Ermittes lungen des Königlichen Polizei-Präfidiums. Höclß'ſte 101013111971: Polizei-Präſidiums., Höchſte | Niedrigſte Preiſe Pe: Per 100 kg Eg für: .“ 1 „1 > R1<16rob....... “ -- . T4 | P e Rihir. 7 | — s 80 Heu . . . . . . . . B s Erbſen, gelbe zum KoaHen KoFen . 40 1 - Spe11:b0500n, | — Speiſebobnen, weiße . i; 50 Z "- inſcn . . . . . . . . 60 1 -- Kartoff31n . . , . . . . 8 | — en E00 | — Natton. - 0 87 Rindftei1< Rindfleiſh von der Keule 1 1x: kg . 20 Bauchfleiſck) Baugfleiſch 1 kg . - SchweinefleZY-Ö kg. — ShhrweinefleiiZ 1 kg Eg 10 Kalbfleiſch 1_kx , . -- Zammelfieiſo? Kalbfleiſh 1 kg . * 041€]: E O 1lkg. Butter 1 kg . . á Eier 60 Stück Stü Karpfen 1 kg Ks . AaZe ;:chr echte arſcbe Aale ander ete arſhe Schleie Bleie . . Klebſe 1% Krebſe 60 Stück . . Stü ; 50 Berlin, 7. Séptember. (AmtliÖe Preéséeſj- 11611U11Z September. (Amtliche Preisfeſt- ſtellung von Getreide,Mébl,Oe1, Getreide, Mehl, Del, Petro 1eun;_und Spiritus.)_ Wetzen (11111 Ausſchluß leum und Spiritus.) Meizen (mit Aus\{@luß von Raubxeizm) Rauhweiz:n) per 1060 10C0 kg. Loco gute Frage. Termine (1111. Sek. ſtill. Gek. 550 0 Kündigungsvreis t Kündigungspreis 233 „16 f Loco 228-238 „16 nacb 228238 M. na Qual. Lieferungsqualität Lieferung8qualität 238 ..54, „s, ver 'kiéſen dieſen Monat und ver Ssptember-Okwbec 234-232 bez., ver per September-Oktobec 234—232 bez, per Oktober-November 228,5 bez., per Novambcr-Dez. 228-,25-228 November-Dez. 228—,25—228 bez. Roggen per 1000 kg. Loco matter,.kl0m016r ſchr v«rkäu711<. matter, flammer \{<wer verkäufli®. Termine nicdrägc-r. (Hef. niedriger. Gek. 300 t. Kün- digungsprcis digungspreis 239 „14 6 Loco 220-238 „10 nach 220—238 4 nah Qual. Lisfsrungsquaütät 236 „14, run. -, 11116710 230- Lieferung8qualität 236 4, ruff. —, inländ, 230— 336 ab Babu Babn bez., per dieſen Mona.“ -, ver dieſen Monat —, per Sep- temßer-Okkober 240-238 bsz, Oer tember-Oktober 240—238 bez, per Oktober-Nov. 236,75-234,75 236,75—234,75 bez., Per Novcmber-Dezember per Norember-Dezember 233,75 -231,75 — 231,75 bez. 63:01: Gerſte per 1000 kg. Flcm. Flau. Große und 1161212 164-205 .36 nach Qual.; FUttxrgerf:e_165-182 „“ kleine 164—205 # nah Qual. Futtergerſte 165—182 4 Hafer ver per 1000 kJ. kxs. Loco etwas feſter. Terméxe ſ<wankend. (Zekündi-xxt - (. Kündisungspxeis - „16 80:0 160-190 >> nack; QuaUTäZ Liefsr'angxqualitäk feſter, Termine \@wankend. Gekündigt — t. Kündigungspreis — M L5co 180—190 4 na Qualität. KLieferungéqualität 172 „14 Pomm., PlMß, 1<1eſ.a.ruff.mittsl A Vomtmm., preuß, \<leſ. u. ruf. mittel bis guter 762-176, feimr 180-185 abB.1“*n und 11:21 Wasen Hej,. yer 162—176, feiner 180—185 ab Ba“n und frei Wagen bez., per dieſen Monat -_-, Pe; Sevtkai. 163- 164,5-162,5 bez., Per YER-Nov. 161-159,5 —, per Sept.-Okt. 163— 164,5—162,5 bez.,, per ODftt.-Nov. 161—159,5 bez., por Nov.=Dc5. 159-160,5-158,5 per Nov.-Dez. 159—160,5—158,9 bez. M01?) Mais per 1000 kx. Loch 1900 kg. Loco matt. Termine ge- 1675116106. (Gekündigt - r. Kündigwngsprkis - „k? “30-4:- 160-180 „14 11060 Laab, Psr \<äftslos. Gefündigt — t. Kündigungspreis — Loc 160—180 # na Qual., per dieſen Monat -, Orr Skyt.=Oktober -, —, ver Sept.-Oktober —, per Okt.-Nov. -. pkt N00.-Dczember -. Okt. -Nov. —, per Nov.-Dezember —. Erbſen per 1000 5x. Kr-Öcoxaxe 198-220 .H- FQUMaare 188-195 .“ 7.060 QualitäT. Rvg.;Inmebl; kg. Kewaare 198—220 Zutteriwvaare 188—195 4 na@ Qualität. Roggenmehl Nr. 0 9 u. 1 per 100 kg- bcutw 1110. Sack.; Termme kg bceutto inf. Sa>., Termine matt. Gekündigt 500 Sack. Kündrgurxgspreis Sat. Kündigunaspreis 33,25 .“, Wr #, ver dieſen Monat -, we! Sept.-Okwber 32,95-33-32,9 bez., PL]: Okt.-N00. —, ver Sept.-Oktober 32,95—33—32,9 bez, per Okt.-Nov. 32,6 bez, per NoveMber-Dezember Novermber-Dezember 32,25 bez. Rüböi Rüböl per 100 R;: Mit ko mit Faß. Malt, ©:- kündigt_1400 CL:. Kündigungswreis Matt, GSe- kündigt 1400 Gtr. Kündigungspreis 61,8 „;> „4 Loco 111117501162 bez., mit Faß 62 bez, loco ohne Fa“? -„ Faß —, per dieſen Monat und ver Sept,-Okt, 62-61,7 per Sept.-Okt. 62—61,7 bez., per Okt.- Dft.- Nov. und 13er Nov.-De;. 62,1-61,8 bez., per ApxiL-Mai _. Petrolexzm. (Raffinirtcs Nov.-Dez. 62,1—61,8 bez.,, per April-Mai —. Petroleum. (Raffinirtes Standard wbite) white) per 100 kg mtt Fuß mit Faß in Poſten von 100 Ctr. Ter- mtne -. Gekündigt --,-. mine —. Gefündigt —,—. Kündigungspr. --,-. —,—. per dieſen Monat -, —, per szember-Jan. -. Dezember-Jan. —. Spiritus mit 50 ..“ Verbraucbkabgabe 6 Verbrauctabgabe per 100 1 z, 100 0/0 à 100% = 10 000 0/9 nach TWÜLS. Gekündigt- Kündißungspreis - .“ °%% na< Tralles, Gekündigt — Kündigungspreis — # Loco obne Faß -. Gaß —, Spiritus mit 70 „44 Verbrauchßabga e 4 Verbrauchs8abgabe per 100 ]. d. 1. à 100 9/0_ =_ 10000, 0/9 nach TraÜes. Gekünbigt -515. 25Tundmung§prets - 0-4 % = 10000 %°% na< Tralles, Gekündigt S Res — M Loco obne ohne Faß 55,3 - ,' ez. 595,3 — 55,2 bez. Spiritus mit 50 „44 VerbrauchÖaSgabc 4 Verbrauchsabgabe per 100 1. 9. 1000/42 ; à 100% = 10 000 0/0 nach TraUes. Gekündigt - 000% na Tralles. Gefkündigt 1. Kundtgungöpreis - „16 Kündigungspreis — f. Loco mit Faß -, —, per dkeſxn diefen Monat -. Spirrtus —. Spiritus mit 70 „46 Verbraucbsabgabe. #4 Verbrauhsabgabe. Matter. Gefündigk 200 000 1. KÜnDigUUzöpreis 55,8 „16 80:0 Gefündigt 200009 1 Kündtgungspreis 995,8 M Loco mit Faß -, —, per dieſen Moya; 55,6-,9 bez., Vionai 55,6—,9 bez, per September-Ofwber 50,2-49,8 bez., September-Olktober 50,2—49,8 bez.,, per Ok- tober-November 49,1—48,8 bez, per Of- wber-NoVember 49,1-48,8 bez., ver November- Dezembee 48,7-,3 Dezember 48,7—,3 bez., per Dezember-Ianuar -, Dezember-Januar —, per Januar-Februar 1892 -, —, per Februar-März -, Februar-Vèärz —, per April-Mai 49,1-48,8 49,1—48,8 bez. Weizenmehl Nr. 00 34,5-32,5, 34,5—32,5, Nr. 0 32,25- 32,29 -— 31,00 bez. - Fckne — Feine Marken über Notiz bezahlt. RoggenmeblNr.0 Roggenmebßl Nr. 0 u. 1 33,25-32,5 33,25—32,5 bez., do. feine Marken Nr.0 Nr. 0 u. 1 34,25“-33,25 34,25—33,25 bez., Nr. 0 1,5 „“ höher böber als Nr. 0 u. 1 pr. 100 190 kg br. inkl. Sack. Bericht infl. Sad. Berit der ſtändigen Deputanon ftändigen Deputation für den Eier- Gier- bandel von Berlin. Normal: Eke: Normalc Sier je na< Qualüä! Qualität 80 40 20 10 20 Y) 80 70 : WSWWWWWWDWUUYMW W'WYWUUUWWSUWSM »“.eſko pz “2,80 -3.00 .“ - O b D rb DO D C D) M D pmk pk prr pad j ansh a b pes L ied (alp u D (fal Pad: eal Jud d Frid T Q 4 T percù 1 2,80 —3.00 „A pro Hebo!!- S&od, extr :! a große -- .“,“- aokſortirte, kleine Want : natd — M, - ausſortirte, feine Waare je nah Qualität 2.40- 2,50>i ver Schock, Kalk 2,40— 2,50 «Á per So>, Kalkeier je nach na Qualität von -,- .“ vou —,— Á& per Schock. - S<ho>. — Tendenz: Matt. Stettin, 5. ©. September (W. T- {W. T. B.) Getreide- markt. Wemn Getreides marti. Weizen matt. loco 225-235, 2295—235, do. vr. Septembet-th. pr. September-Okt. 228,50, pr. Oktober-November 226,50. Roggen feſt, feft, loco 210-230, vr. 210—230, pr. Sept.- Okt. 237,00, pr.Oktober-November pr. Oktober-November 233,00. Panna. Haſe). Pomm. Hafer loco neuer 148-160, 148—160, Rüböl unveränd., vr. ,G'eptember-Oktober unveränd,, pr. September-Oktober 62,50, pr, pr. April-Mai 62,50. Sprrttus Spiritus behauptet, loco obne Faß mit 70 .“ Konſumftmer 53,50. vr. M Konſumſteuer 53,50, pr. September 53,00, vr. SYtM-ſOkt 549É0. tPexwlMYBJkoch 10.85. pr. D v en, . ep em er. . v ae p E A a T 10,85. oſen, 5. September. . T. B.) S iritus Spiritus loco obne Faß (50er) 72,60. 72,60, do. loco ohnpe ale Faß (70er) 52,60. Feſt. Magdeburg, 5. d. September (W. T. V.) 3 ac! e r - b e r i > !. Kormucker B.) Zu>er- berit. Kornzu>er exkl., von 92% 929/o 17,50, Kornzucker, exkl.. 88% Kornzu>ker, exkl. 88 9% Rendement 16.95, Na<vrodukte, 16,95, Nachprodukte, exkl. 75 0/9 75% Rendement 14,60. Ruhig. Rubig. Brodraffinade [. 29,00, L. 29,600, Brodraffinade 11. 28,25. I1. 28,25, Gem. Raff. mit „Faß Faß 28,75, gem. Melis 1. 1 mit Fak- 27,00. Rubja. Robzucker [. Faë 27,09. Ruhig. Rohzu>er L Produkt Tranfiw ? Tranſito f a. B. Hamburg vr Sevtember 13,171 Gb., 13,221 Br„ vr. pr September 13,17} Gd., 13,224 Br, pr. Okt. 13 5711 577 bez., 13,60 Br., pr. Nov. 12,421- 12,42} Gd., 12,45 Br., pr. Januar-März 12,60" Gb., 12,671Br. 12,60 Gd., 12,67è Br. Stetig. Köln, 5. September. (28.18. (W. T. B.) Getreide- marft. Getreides marki. Weizen biefiger hieſiger loco alter 25,50, neuer 23,75, _09. do. fremder 1020 ioco 26,25, pr. November 22,25, vr. Marz pr. März 21,25. Roggen biefiger loco hieſiger oco alter 24,00, neuer 24,00, _fremder fremder loco 28,00, 28,09, pr. November 23,90, pr. Marz März 22,90. Hafer kiefiger loco kbieſiger koco alter 16,50, euer neuer 13,50, fremder 17.25. 17.25, Rüböl loco 66Z0, !. OLT. k65,520, vkr. G El A S LE Mai 1892 65,90, temen, . Sep em -er. 65,90. remen, 5. September. (W. T. B.) Bz en- S<1uß-Beri<t.) (Börſen- Schluß-Bericht.) Raffinirtes Petroleum. ( ffixifelle thxrunq den Nctirung der Bremer Petrolxum-Börſe.) Petroleum-Börſe.) Still. 80:0 „6,00 „M B;. Loco 6,00 #Æ Br. Baumwolle. Rubig. Upland mtbdlmg, middling, loco 40 ?Z- 45 S, Upland, Bafis middling. YOU“ untcr Baſis middling, ni@ts unter low mxddling, middling, auf Termin-Lieferung, Yeptamber 441 6. September 443 , Oktober 454 Y,November 451 Y, Yeſsember S, November 454 >, Dezember 46 „3. S, Januar 461 45, 46i &, Februar 4611- 45, «wmalz. Stratum. 464 S, S@malz. Stramm. Wilcox 381 „3, 38$ &, Armour 38 .z, Roße >, Rohe u. Brothers *" H, — S, Fairbanks 32: 43. 324 F. Wolle. Unnaß -- 2301151001), - Umſaß — Ballen Cap, — Ballen Buenos-Aires, - Ballen Kammlmge. Kämmlinge. Reis. Kaum ſtetig. Hamburg,5.September. (WTO.) Hamburg, 9. September. (W.T.B.) Getreide- markt. Wexzen Weizen loco rußig, bolſteiniſ@ec loco ruhig, Lolſteéniſchur w:o neuer 245-260. Rogßen 245—260. Roggen loco rubig, mecklenburg. me>lenburg. loco neuer 245-268, rUTfiſcber 245—268, ruſfiſer loco rubig, 215-230. 215—230. Hafer rubtg. Gérſte ruhig. Rüböl Unvxxzoüt) 11111, Gerſte ruhig. Küböl unverzollt) fill, loco 64,00. Sviritus ruhig, vr.SePt.-Okt. 64,90, Spiritus rubig, pr. Sept.-Okt, 39 Br., v! Lkwber-Novbr. vr Oktober-Novbr. 39 Br., px. Novbr.-;Dezbr. 381 pr. Novbr.-Dezbr, 384 Br., vr. pr. April-Mai 361281; Kaffée rubtg. „Umſaß _ Sack. 36 Br. Kaffee ruhig. Umſaß — Sa>. Petroleum rubig, ruhig, Standard wbtte white loco 6,25 Br., pr. Okt.-Dezbr. 6,3Z B1; S ,; am nxg, 2 4A É Hamburg, 5. eytember. (M.TB.) (Na - FittFStherth.) 7§1aſfee'DGWZ avxbxage Santés September. (W. T. B.) (NaW- E rp A E E Mt ueTane Ste r. e ern ?k . vk. ezem er 6 September , :. pr. Dezember 66, pr. Mär 63ZZ, px. Max 6741 BÉHYuptet. :; 5 u ékMäk . * ü eU-Robzuäcr 1. robukt BMI m Mai E A x E u>dermarft. Rüben - Robzu>er I. Produkt Baſis 88 0/0 chdement, 2/0 Rendement, neue Uſance, frei a?:> F Bord HabeurDFY SeptZImber 1$,171-, Pr. E S E pr. Oktober-De- zenMr ', “., pr. anuar- kärz 12,67 , . 12,95. Stetig; T M Mai ¿ember 12,923, pr. Januar-Viârz 12,674, pr. 12,95, Stetig. 4 ha Wien, 5. September. (913. (W. T. V.) Getreide- markt; 'Wklzéü B.) Getreides markt. Weizen pr. Herbxt Herbſt 10,93 (Hd., Gd., 10,96 Br., pr. Frubjahr Frübjabr 11,39 (610, Gd, 11,42 Br. ROW“: Roggen pr. Hkrbſt Herbſt 10,40 (Hd., Gd., 10,43 Br., 1): pr. Frühjahr 10,64 Ed., 19,64 GSd., 10,67 Br. Br, Mais pr. Septembcr September 6,85 Gb., 6,90-ZZZ?" TYYZJUY Gd., E Saa A 6,85 GÖTZ e 6,90 Br. Hafer rx. kk 1! , („*- ., Hafex pr. Herbſt 6, Ed, 6,39 * r., r. > a r 6,50 Gb., 6.55 Br., pr. Frübjahr 6,590 Gd., 6,95 Br. 1) H F 61 b Londox,5 Sepjem er. (W.T.B.) 969/0 6 E voudou, 5 September. (W.T.B.} 96% Java- 50?)er 10c0 151 ruhig, un loco 153 rubig, ſtetig, RÜben-Ziobzuckec Rüben-Robzucer loco 131 ru 1g. Liverpogl, 13} rubig. Liverpool, 5 September. (W.T. V 1 V;.xxm- "ZMB (?>1ußbexxckzt.) 111111015 16000 B.,davon fur, Spekuxa'anwuno (W. T. B) Baum- wolle, (Schlußbericht.) Umſaß 10000 B., davon für Spekulaiion und Export 1500 "Z B. Steigend. *.*-„1115131. atzjerikanUÖe Lieferunaen; Scptember-Oktbr. 46 Verkaufcr, Middl, amerikaniſe Lieferungen: September-Oktbr. 47 Verkäufer, Oktober - November 451/54 461/24 do., Novenxbcr-Dezember November-Dezember 51/64 do., Dezember-Januac 53/64Kaufer0rer§,_Januar-Februar 53/3: Vexkäuferpreis, Februar-Mgrz 013 Dezember-Januar 53/6«Käuferpreis, Jaruar- Februar 53/32 Verkäuferpreis, Februar-März 5% do., Märx-Avrtl 55/32 März-April 55/33 Käufer- Prexs, Aprzl-Max 513/64 preis, April-Mai 51/6, Verkäuferpreis, Mai-Juni 515,44 17. Kaufcrpreis. Mat-Juni 51/4 d. Käuferpreis. Amſterdam, 5. September. (W. 51:- Ö) T. B) Ge- frejdsmarkt. Weiz??? vr. November271, pr.März treidemarft. Weizen pr. November 271, pr. März 282. Roggcn Pr. Okt. Roggen pr. Oft. 242, pr. März 250. Amſterdam,.ö Amſterdam, 5 September (W.T. B.) (W. L. B.} Java- Kaffee 0001. goot: ordinary 551 - Bancazixm 555. — Bancazinn 58 _, UuWerpeK, __ Antwerpen, 5 September. (W T. B.) Pekro- ;?mearké. (Schlußberxcht), Rafſnirjes, Petro- ¿eummarkî (S<lußiberiGt). NRaffinirtes, Type WUFF 100)? 1thbekz). UÖBr, pr.] ?chmé-cr 151 e gs T u. Br. E e 15} bez. u. r„ r. 0 er-„ezemkykx 5- r., r. anuar- Br., pr. ober- Dezember 152 Br,., pr. Januar- März 151 Y!. Gedrückt. * 1) J „ Nep-Yoxk, 157 Br. Gedrükt. - E _ New-York, 5. September. (W TB,) Waarcn- T_JertÉ-x' Banmwoüe tn NW-Psxk 813/15, do, (WLB)} Waaren- Berichf Baumwolle in Zcew-Orlcans 87/15 New-York? 81/16, do. in New-Orleans 8?/is Raff. PcTroleum Peiroleum Standard white 711 NeMYoxk 6,30-6,45 Gb., do. in New-York 6,30—6 45 Gd., do, in Philadelphia 14-,25-6,40 Gd. Rohes Petxoleum 6,25—6,40 @d. Robes Petroleum in N-:w-York New-York 5,55. 00. „Pxpcxinc v, Pipe line Certificates vr. pr. Oktober 57§ä575 Ruhig, ſtetrg. éz<m213 1090 57¿à57#. Rubig, ſtetig, Schmalz loco 7,40 r-o. Robe do. Rohe und Brothers 7,75“. Zacke! (fan 7,75. Zucker (fair refining MuScovabos) 3 . Mats (New) WMuscovados) 3,00. PVais (Nero) pr. _Okt. 682. Okt. 68#. Rother WixYerweézen co 1061. Kaffee_ (Far! R10) 181. Meb1 Winterweizen loco 106}, Kaffee (Fair Rio) 185. Mebï 4 D. 35 C. Getreibefracb: 6G. Getreidefrahi 4. Kupfer vk. pr. Oktober 12,35. Rotbrr Weiz-m 12,35, Rother Weizen pr. Sept. 1052, 1052 pr. Okt. 1062, 1067, pr. szbr. 1092, Dezbr. 109, pr. Mai1151. Mai 1154. Kaffee Nr. 7, [vw orbinarr vr. Okt low ordinary br. Oft 14,12, pr. Dezember 13,07. Montag Feiertag. Eiſenbahu-Eiunahmeu. Eiſeubahu-Einnahmen. Königlich Sä fiſche Staatö-Eiſeubahm. JmſApril Sächſiſche Staats - Eiſenbahuen, Im April cr. 6 9 7 977 524 (+ 177 480) „16, A, bis uli. Aprt_l er. ult. April cr. 25 463 480 (+ 302 669 «16 Ztttgu-Rei<eubxrg. Jm pril er. 669) M Zittau-Reichenberg. Im April cr. 57 679 (+ 2092) „45, hrs 2592) M, bis ult. April cr. 222139 76 925 (+ 13108) .“. 6 Altenburg = Zeitz. - Zeis. Im April cr. „ſé, M, bis ult. April cr. 293 635 (+ 7095) (+ (+4 28 522) „14 I “ f I A on or . ' m M Citi Sd ü onsdorf. Im ril c:. cr. 4106 „44, M, bis ult. April cc. cr. 14 686 „14 p #4 r Zittau - Oybin = Generalverſammlnngeu. Aktien-Geſellſchaft fiir den - Generalverſammlungen. Aktieu:- Geſeliſchaft für deu Bau landwirthſchaftlicher landwirthſchaftliher Maſchinen und Geräthe und fiir Wa en- fabrikatiou für Wagen- fabrikation H. F. Eckert. Eert. rd. Gen.-Verſ. in Berlin. 26. Septbr. ' ÜF“) N 211. Deutſcher Reichs-Anzeiger und Königlich Preußiſcher Staats - Anzeiger. ku Unnau"! M53! vierteljähLUÜ Staats-Anzeiger. Das Abonnement beträgt vierteljährlih 4 .“ 4% 50 H. Uu pvß-Iußalteu S. Alle Poſt-Anſtalten nehmen Leßemmg au; w: Beſtellung an; für Berlin außer den poß-Qußalten Poſt-Auſtalten auch die kxpeditjou 1 8ſ„ Expedition 8W., Wilhelmftraße Nr. 32. Einzelne Kammern koßeu ummern koſten 25 43. "_ S Seine Majeſtät der König haben Allergnädigſt geruht: geruht : dem Landgexichts-Direktox, Landgerichts-:Direktor, Hauptmann a. D. Schmidt zu Bresmu, Breslau, dem AmtsZericbts-Razb, Amtsgerichts:Rath, Hauptmann a. D. Sachſe zu Berlin und dem prakti1<€n praktiſhen Arzt Dr. Lemmer zu Alfeld, Régierungsbezirk Hildesbetm, Regierungsbezirk Hildesheim, den Rothen Adler- Orden vierter Klaſſe, ' _ , e : dem Hoflieferanten Otto Trotß1cb Troißſc{< zu Berlm Berlin das KFuz Tres der Ritter des Königlichen HausOrdens Haus-Ordens von Hohen- o ern, „ ;_ I ollern, : : s dem evangeliſchen LebrerThal Lehrer Thal zu gehnen 1mLandkre11e Körxigsberg Uggehnen im Landkreiſe Königsberg i./Pr. den Adler der Inha er Jnhaber desſelben Ordens, ſonne ; ſowie : dem Stadt-Vürgermeißer Stadt-Bürgermeiſter Stehle zu Haigxrloch zu Haigerloh_ in den Hohenzoüernſéhen Hohenzollernſhen Landen, dem Mundkoch Iultus Lxedtke Mundko< Julius Liedtke zu Kiel, dem Häuer und Grubenmaurer Auguſt Kühnzu Weißftein Kühn zu Weißſtein im Kreiſe Waldenburg, dem Wetkjührer Damel Werkführer Daniel Winkler zu Hanau und dem Ob-srdrucker Andrxas Vauß Oberdru>er Andreas Baut zu Lüneburg das Aügemeine Allgemeine Ehrenzeichen zu verlethen. verleihen. Seine Majeſtät der Kaiſer und König haben 2111er- gnädigft Aller- gnädigſt geruht: den na>benannten na&benannten Beamten im Réffortßes AuSwßrtigen Reſſort des Auswärtigen Amts ,die die Erlaubniß zur Anlegung der 1hnen verl1ebenen Jnfigmen Anlegurg dex ihnen verliehenen Inſignien zu eriheilen, und zwar: des Ebrenkreuzes Ehrenkreuzes des GroßherzoJicb mecklen- burg-ſchwerinſchen Gretſen- rdens: dcm Grobhergogli® med>len- burg-\<hwerinſhen Greifen-Vrdens: dem Kaiſerlichen General-Konful General: Konſul in Genua Sehn eegans; 7erner: d es Großkreuzes Schneegans; ferner : desGroßkreuzes des Ordens vom Königlichnieder- ländiſchen Königlich nieder- ländiſhen Löwen: dcm Kaiſe111<en dem Kaiſerlichen Geſandten im Haag Grafen zu Nanßau; Ranßau; des Ritterkreuzes desſelben Ordens: dem Legations-Rath Freiherrn von Gärtnex-Grie- benorv, Gärtner-Grie- benow, Sekretär bei der Kaiſerlichen Kaiſerlihen Geſandtſchaft 1m im Haag; des Rittexkreuzes Ritterkreuzes des Königlich ſpaniſchen Ordens Iſabella's Jſabella's der Katholiſchen: dem Legations-Kanzlüfien Legations-Kanzliſten bei der Kaiſexlichen Miniſtex- Refidentur m Kaiſerlichen Miniſter- Reſidentur in Luxemburg, Geheimen cxpedtrenben Sekretar expedirenden Sekretär Ernſt Bieler; ſowie des Kaiſerlich ruſſiſchen ruſſiſhen St. _StanislaUS-Ordens Stanislaus-Ordens dritter Klaſ1e: Klaſſe: dem Legations-Kanzliſten Legations - Kanzliſten bei der Kaiſeüichen Gxſandß ſchaft Kaiſerlichen Geſandt- chaſt in Mexiko Goſch. Deutſches Reich. Dem zum Kolumbiſchen General:Konſ_u_1 General-Konſul in Hamburg er- nannten Herrn Dr. OSxar Dr, Oscar Noguera nt ijt das Exequatur Namens des Reichs crtbetlt ertheilt worden. Bekanntmachung. Ten Den auf der Berner Konferenz vom 15. Mai 1886 zwiſchen dem Deutſchen Reich, “rankrei<, Italien, Oeſterrxiclengarn Reih, Frankreich, Jtalien, Oefterreih:Ungarn und der Schweiz getronnen Vereinbanzngen actroſſünen Vereinbarungen über dte onfichere Einrichtun die zollſichere Einrichtung der Eiſenbabpwagen Eiſenbahnwagen im mternaiwnalen internationalen Verkehr - vergl. r. Nr. 64 des „Deutſchen Reichs- 2c. Anzeigers“ vom 16. März 1887 - ſind mit Zuſtimmung der, vorgenannxen der vorgenannten Vertragsſtaaten nachträglich nahträglih auch Belgien, Serbwn, Rumämep Serbien, Rumänien und Griechenland, letzteres für leßteres ſür die Lmie Piräus-Lariffa m1t Linie Piräus— Lariſſa mit deren Fottſeßung Fortſezung bis zur türkiſchen Grenze, beigetreten. Berlin, den 6. Seplember September 1891. Der Reichskanzler. Im Auftrage: A ſ ch e n b o r n. Auſtrage: Aſchenborn. Bekanntmachung. Poſtverbindung mit Deutſch-Neu-Guinea. Deutſh-Neu-Guinea. Die bisheri e bisherige Dampfſchiffverbindung der N2u:Guinea- Neu : Guinea- Compagnie zwiſ en zwiſchen deren Schußgebiet und Soexabaya Soerabaya (Java) iſt aufgehoben worden. An deren SteUe trttt eme; 1ol<e Zwiſchen Stelle tritt eine jolche Ea dem Schusgebiet Schußzgebiet der Neu-Guineq-Compagme uxtd Neu-Guinea-Compagnie und ingapore. Die ahrten Fahrten auf der neuen Lime findengn Zett- abftänden Linie finden in Zeit- abſtänden von 8 neben Wochen (erſtmaliger AbZan Abgang von Smgapore Singapore am 15. Oktober) im AnſchLuß Anſhiuß an die Damp „er; Dampfer der Deutſchen Damxfſchiffs-Rhederei Die u Hamburg (Sandemte) (Sunda-: Linie) ſtatt. , us dieſem Anta Anlaß werden die nach Deuxſch-Neu-Guxnea nah Deutſch - Neu - Guinea gerichteten Poüſendungen Poſtſendungen von jeßt jeyt ab über Smgapore gelettet. Singapore geleitet. Berlin 77„ W., den 4. September 1891., Reichs-Poſtamt, 1. Abthetlung. 1891. Reihs-Poſtamt, I. Abtheilung. Sachſe. “ _ Iuſertiouxpuisztden Ranmeiuukrmkxeile d i Inſertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 H. , ' . „ - .; Inſerate 4. | (4, F Juſerate nimmt an: au: die Königliche Expedition. dez keulſtheu Reixhz-queigerz nud Qöuiglixh preußiſrheu Staatz-queiger- Bulk", Rſ., Wilhelmſtraße Expedition - des Deutſchen Reichs-Anzeigers und Königlich Preußiſhen Staats-Anzeigers VBerliw $W,, Wilhelmftraße Nr. 32; _ J 32: s E Berlin, Dienſtag, den 8. September, Abends. Königreich Preußen. Seine Majeſtät der König haben baben Allergnädigſt geruht: geruht : dem außérordentlichen außerordentlihen Profeſſor ig in der philoſophiſchen “aku1tät philoſophiſGen Fakultät der FriedriäxWilhelms:Univer1rtät Friedrih:-Wilhelms-Univerſität zu Berlin_und rofeffor Berlin und rofeſſor an der Landwirthſchaftlickxen Hochſcbule da1e1bſt ])r. Landwirthſchaftlichen Hochſchule daſelbſt Dr. Ludewig Wittmack dcn CYaraktLr 016 Wittma> den Cyarakter als Geheimer RegierungS-Rath Regierungs-Rath zu verleihen, unh __ und den Gymnafial-Direktor, Proſenor Dr. Gymnaſial-Direktor, Profeſſor Dr, Kammer zu Lyck Ly> zum Provinzial-Schulrath zu ernennxn. ErgänzunchgeſeH, ernennen. Ergänzungsgeſet, betreffend die Vorausleiſxmxgen Vorausleiſtungen zu Wegebauten. Vom 11. Juli 1891. Wir Wilhelm, Wi ilhelm, von GoLtes Gottes Gnaden König von Preußen 2c. verordnen, mit Zuſtimmung bci'der _Häuſer bcider Häuſer des Landtages, für den Umfang der Monarcxie, S was wlgt: folgt: Die geſeßlichxn geſeblichen Vorausleiſtungen zu den Koſter) Koſten der Unter- haltung oder des Neubaues eineSWegeH'we1cher m cFylge ber eines Weges, welcher in Folge der Anlegung von Fabriken, Bergwerken, Steinbrüchen, Örsgelewn Ziegeleien oder ähnlichén ähnlihen Unternehmungen voxübergshsnd qder vorübergehend oder dur deren Betrieb dauernd in erheblichem erheblihem Maße abgepußt wxrd, dür en abgenugt wird, dürfen nur vom Beginn desjenigen Kalenderjahres ab m in Anſpruch gerzommen genommen werden, welches dem Jahre, Zahre, worin die Klage erhoben Mrd, zm- wird, un- mittelbar vorausxzeht. vorausgeht. Auf rückſtändig gebltebene rü>ſtändig gebliebene oder kredntrte Vorauslkiftungen kreditirte Vorauzleiſtungen finden die Beſtimmungen, Beſtimmungen des §. $. 8 des Geſetzes Geſeßes über die Verjährungßſtiſten Verjährungsfriſten bei öffentlichen öffentlihen Abgaben vom 18. Juni 1840 (Geſeß-Samml. (Geſez-Samml. für 1840 S. 140 ff.) An- wendung. §. 2. S 2 Bei dauernder Abnußung Abnuzung eines Weges kann füx die_Vor- für die Vor- ausleiſtung ein Beitrag oder einBeitragSverbältmß ma ber ein Beitragsverhältniß mit der Maßgabe feſtgeſeßt werden, daß die Feſtſeßynzſo Feſtſeßung ſo lange 910, gilt, bis der Beitrag oder das BeitragSverhält_mß tm Beitragsverhältniß im Wege ght- licher güt- liher Vereinbarung oder anderweiter FeſMßung Feſtſeßung geändert tft, iſt. Mangels gütlicher Vsreinbarung gütliher Vereinbarung ſteht dis Klage? „ZU? die Klage auf anderweite Feſtſtßung Feſt)ezung des Beitrages odsr Beitragsverhälmznes oder Beitragsverbältniſ)es beiden Thxilen Theilen zu. Sie kann nur auf _die die Behauptung geſtüßt ge}tüßt werden, daß die thatſächlichen Vorauswßungen, thatſählihen Voraus)eßungen, von welchen bei Féſtſeßung Feſtſetzung des Beitrages oder des Beitragßverhältmffes Beitragsverhältniſſes ausgegangen iſt, eine wsſentlicbe weſentli<he Aenderung erfahren haben. Zuſiäwdig Zuſländig zur Entſchxidung Über Entſcheidung über Klagen auf Aendexung Aenderung der Feſtſetzung Feſtſeßung einer Vorausleiſtung 111 iſt diejenige Behörde, welche zur Feſtſeßung in erſter ZZFNſtanz Fanz zuſtändig wa?. war. Die zuſtändigen Behörden haben über Anträge auf_F2ft: ſeßung auf Feſt- ſezung von Vorausleiſtungen, ſowie Über Anträge_ _am über Anträge auf Ab- änderung des feſtgeſetzten Bcitrages _ feſtgeſeßten Beitrages oder des xextgeſeßten Jißagöverhälkniffes nach feſtgeſeßten S nah freiem biUtgem billigem Ermeſſen zu ent- er en. eiden. Urkundlich unter Unſerer Hö<fteigenhändigen Höchſteigenhändigen Unterſchrift und beigedrucktem König1i<en Znfiegel. beigedru>tem Königlichen Znſiegel. Gegeben Buckingham Bueingham Palace London, den 11. Juki Juli 1891. (U.S.) (L. S.) Wilhelm. von Caprivi. von Boetticher. Herrfurth. von Schelling. Sghelling. Freiherr von _Berlepfch. Berlepſ<. Miquel. von Kaltenborn. Graf von Zedlitz. Zedlig. Auf Ihren JZhren Bericht vom 20. Auguſt 0. I. d. J. will Ich Her StaatSeiſenbahnverwaltung Jh der Staatseiſenbahnverwaltung für die Ausſtibrung Ausführung des nn preußiſchen Staathebiete im preußiſhen Staatsgebiete belegenen The_ils 0er Theils der Verbindungs- bahn zwiſchen dsm linkselbiſcben Freihaſengebiete dem linkselbiſhen Freihafengebiete zu Hamburg und dem Rangirbahnhofe Wilhelmsburg das EnteignunÖsrecht nach Caotcgnmngrrns na< Maßgabe des Geſeßes Geſetzes über die Enteignung von rund- eigenYum, Grund- Gen vom 11. Juni 1874 ((H.-S. (G.-S. S. 221) verleihen. eues Palais, den 26. Auguſt 1891. W i l h e l m R. WilhelmR, Thielen. An den Miniſter Miniſier der öffentlichen Arbeiten. Miniſterium für Landwirthſchaft, Landwirthſhaft, Domänen und Forſten. Na<dem durch Nachdem dur< den Staatshaushalts-Etat für“ für 1891/92 die Mittel zur Anſtellung vxm von Zeichnern, _Meltoratwns- technikern bezv. Wieſenbaumeijtern „zur Verfugung geſteüt Meliorations- tehnikern bezw. Wieſenbaumeiſtern zur Verfügung geſtellt worden find, ſind, habe ich ih bereits durch dxe allgemexne Verfygung die allgemeine Verfügung (Nr. 20) vom 18. April 1891 bezügltch bezüglih der Zetchrxer dre Zeichner die Be- ſtimmungen über den für die' Anſtellung erfordxrltchenoNach- die An1tellung erforderlihen Nach: weis einer genügenden fachltchen fahlihen und allgememen Btldung etro en. ' _ g Bezüglich allgemeinen Bildung etroffen. : ; s Bali der Meliorationstecbnikex Meliorationstehniker und Wreſenbaummſter Wieſenbaumeiſter beſtimme 1< hierdurch, ih hierdur<, daß der etwßhnte Nachwets erwähnte Nahweis als er- bracht angeſehen werden kann, wmn dte Betrcffenden wenn die Betreffenden von der Wieſenbaufchule Wieſenbauſhule zu Siegen auf Grund dxr' beſianhenen theoretiſchen der beſtandenen theoretiſhen und praktiſchen Prümng praktiſhen Prüfung das Pradxkat „_Wteſen- Prädikat „Wieſen- baumeiſter“ verliehen erhalten haben. W111 dxe Komgltche 152.4- Will die Königliche 1891. General-Kommiſſion andere in der Sikgener Siegener Wieſenbauſchule nicht au4gebildete Meliorationste<t1iker nit ausgebildete Meliorationstehniker annehmen, ſo iſt hierzu meine G2nehmigung untcsr Tarlkgung Genehmigung unter Darlegung des bishzrigM Bi1dungs- bisherigen Bildungs- ganges des 2111311093111010211 Anzuneyzmenden und unter Beifügung der darüber fich verhzltenden Original:3311_g11iffe ſih verhaltenden Original-Zeugniſſe einzuholen. Jm Uebrigen findén _au1 dis Meliorationstechaiksr finden auf die Meliorationstehniker und Wieſenbaumeiſter die Beſtimmungen der aUgemeiUen allgemeinen Ver- fügung (Nr. 8) vom 20. Februar 1890 finngemäßH ſinngemäße An- wendung. Vérlin, 021122. Berlin, den 22, Auguſt 1891. Der Miniſter (ür Landwirthſcbaft, für Landwirthſhaft, Domänen und Forſten. Im Auftrage: Michelly. Jm Auſtrage: Michell y. An ſämmtliche Königlichen General-Kommiſfionen. „Der VMnxffungs-Revjſor Königlihen General-Kommiſſionen. Der Vermeſſungs-Reviſor Bernhard Hubert Witt- ſ<1§r [Ote zu Poren Poſen iſt zum Venneffungs-Jnſpektor Vermeſſungs - Jnſpektor ernannt wor en. worden. Miniſterium der geiſtlichen, Unterrichts- geiſtlihen, Unterrihts- und Medizinal-Angelegenheiten. ; Dsr Provinzial-Schulrath ])r. Medizinal-Angelegenheiten, Der Provinzial-:Shulrath Dr. Kammer iſt dem Pro: vmzial-S<u1kolLegium Pro- vinzial-Schulkollegium zu Schleswig Überwieſen überwieſen worden. Der _ordentliche ordentliche Lehrer Gebler am Schulkehrer-Seminar Squllehrer-Seminar zu Eckerntörde E>ernförde iſt zum Erſten Lehrer an derſelben Anſtalt ernannt worderz. O_er Hülxslehrer Anſialt ernanni worden. Der Hülfslehrer Bär vom Schullehrer-Seminar Schullehrer -Seminar zu Rawinch Rawitſch iſt unter Ernennung zum ordentlichen Seminarlehrer an das Schullehrer-Seminar zu Ueterſen verſeßt worden. Die Nummer 28 der Geſeß-Sammlung, Geſeßz-Sammlung, welche von heut? heute ab zur AUSgabe Ausgabe gelangt, enthält unter Nr. 9479 das E5gänzunasgeſsß, Ecgänzungsgeſeß, betreffend die Voraus- leiſtungen zu ngebauten. Wegebauten. Vom 11. Juli 1891; unter Nr. 9480 das Geſeß, bstreffend betreffend die Abänderung einiger Beſtimmungen wsgxn dEr Penfionirung wegen der Gémeindebeamxen Penſionirung der Gemeindebeamten in dsn Landgemsinden den Landgemeinden der Rheinprovinz. Vom 2131101891; 21. Juli 1891; unter Nr. 9481 das Geſéß, betreffsnd Geſetz, betreffend die Form der ſchriftlichem WiUenSexklärungsn Oer Presbyterisn ſchriftlichen Willenserklärungen der evangeliſchen Presbyterien der evangeliſhen Ge- meinden in der Provinz Weſtfalen Und und in der Rheinprovinz Vom 28. Juli 1891; unter ,; f Nr. 9482 da:» (631813, das Geſetz, betreffend die Heranzikbung Heranziehung der Fabriken u. 1". n). \. w. mit Vorausleiſtungen für den Wegebau in der Rheinprovinx. Rheinprovinz. Vom 4. Auguſt 1891; unter Nr. 9483 die V3707dnm1g, Verordnung, betreffend die Ergänzung der Beſtimmungen über die Umzugskoſten Umzugtkoſten der Beamten der Staats- eiſenbabNen eiſenbahnen und Der der unter der Verwaltung des Staats ſtehen- den Vrivateiſenbahnen. Privateiſenbahnen. Vom 27. Juli 1891; unter Nr. 9484 die Verordnung, betreffend die Ergänzung der Veftimnmngen Beſtimmungen über die Tagegsldec Tagegelder und Reiſekoſten der Beamten der Staatseiſenbabnen Staatseiſenbahnen und der unter der Verwaltung des Staals ſtehsndcn Staats ſtehenden Privateiſenbahnen. Vom 27. Juli 1891; und unter Nr. 9485 die Verfügung 02-3 des Juſtiz-Miniſters, betreffend die Anlegung des Grundbuchs für einen Theil der Bezirke der Amtegertcbte Amtzgerihte Hannover, Münden und Göttingen. Vom 21. 21, Auguſt 1891. 1891, Berlin, den 8. Skpkember September 1891. Königliches Geſeß-Sammlungß-Amt. Dioden. 21 n z e i g e, Geſez-Sammlungs-Amt. Didden, Met, betreffend die von der Landeßaufnabme _veröffent- liebten Meßtiſckablätter Landesaufnahme veröffent- li6ten Meßtiſhblätter im Maßſtabc1:25000, _ Maßſtabe 1 : 25 000. , Im Anſchluß Anſbluß an die diesſeitige Anzeige v_om vom 20. März 1891 wird hiermit biermit bekannt gcchbx, gemacht, daß folgende Blatter, welcbe Blätter, welche der Aux- nabme Auf- nahme 1889 angebören, cr1<tenen find: angehören, erſchienen ſind: Nr. 216. Sebmolfin, S{molſin, 218. (Zbarbroxv, Charbrow, 264. Saleske, 265. Sw1pmunbe, 267, Dummen, 265, Stolpmünde, 267. Dammen, 268. Stoxcntin, 269. Schurrw, Stojentin, 269, Shurow, 317. Rügenwalde, 319. Peeſt, 319, Peeft, 322. Sagcriß, Sageriß, 379, Katwiy, 449. Karwißz, 449, Damerow, 453. Zuckers, Zuders, 454. Alt-Kolziglow, 524. Alt-Bclz, 601. Alt-Belz, 601, Karniß, ' 603. Güslaffsbagcn, 604. 603, Güslaffshagen, 604, Gr. Jsſtm, JIeftin, 607. Bulgrin, 608. Bulagrin, 608, Seeger, 609. Klannin, 610. Karow, 610, Kurow, 611. Sydow, 686 Scbwirſen, 686. S{hwirſen, 689. Kölvin, 690. Kölpin, 690, Roman. 693. Boiifin, 694. 693, Boiſſin, 694, Gr. TvÖow, Ty{how, 772. Gülzow, 773. Schweffow, 775, Witzmiy, 776. Gülzew, 773, Schweſſow, 775. Witßmiy, 776, Petershagen, 777. 777, Stolzenberg, 778. Arnbauſen, Arnhauſen, 780. (Gr. Kröſfin, Gr. Kröſſin, 866. Moray, 870. Rüßenbagen, 870, Rüßtenhbagen, 873. Yolzin, 874. Floüay, Boſin, 874, FolaB, 963. aſentbin, 964. augard, 1841. Müncheberg aſenthin, 964, Naugard, 1841, Münweberg und 1842. 1842, Trebniß.