OCR diff 116-8035/286

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/116-8035/0286.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/116-8035/0286.hocr

' 3 - 6 A E E i A n d s öu' s. '. a er er „an . te tren emann, en emer rt an mm, _ . _ ' er . ucr emein 1 Aſ Olo Uſer Meri dee ubt Mi f N 836 n L - des Königs! ie. aber der Ban s ite ibren Ghemann, den einer Chrijftan ann, : , .- a-ung eann YYCUZZLAZZYÄYFÜFÜÜJIHLYTUYÜFFUFYYY [4888 ] VerkYRcYc-LYJÉ. ÖZI'ZNTTLZN' TZÜL'TGMZYYÜZ GTNZÜHUÖWOÜZÜ ?ten GWYZM?" "Ü?“YM'ÜZ' ais : erd ütergemein ichen L e 5 E adung bekann Bus: ute Adam Erhard, F n mund beſen t AÜMYMZXF “FUF .ENHYFZFUUÖT- YMZFÉÖFY ERWolfÖuyd ZBerÖa_BFttn$'ſ<xdn Verflndet am 16 November 1892. Strenznaundorfer En zen Bee Ungen t U ens gd Sena Fermopene be Roi u Bertha Büttner ſchen Gerichtsſchreiber kes KFZ:]?ifcben des ör ialíchen Amtsgerichts. 17. dAeFfMYTYUchZTOYeiWYZIIZZZMY ZÜYUYFL getF-Y'Yn V. 2 I inc Se Gon: A rw den 16 16. November 1892 51 ' (" Y i F , 1“ “s', ' '. es fori sti, i iber. es 18 -coor ca 11 ewt mt em urage, z1en aeten een .1_n _ru e1n,eana:en run- _____ “ . . ., . - . _ ".. FeetrcſéwÉFYT ,auOfeFKoÜaYdlYZbeftYFſrklxatrdCTF)? ébeſikers Theodor ODelga u ewiß | mit dem Antrage, zwiſchen Parteien ehen , Einſpruch ein, beantragt: den Grund- E E S L , , ) S: D "Erhard auf das Jahr 1 o Erhard. Wb. In Sacthereffxnd BF» A__ſ_gx_e_1___et____ Sachen, betreffend das Aufgebot bes angeblich 1.111.181]: vaJtZek-xnpßſt, 2151111311an 1_1é1. Nr. 1 in? Bayd laſtenden Orpothekenpoſt, Abtbeilung nl. A in Band. der Ehe zu tre_nnen, dkn_Bck1agten _für de; bcfißxr trennen, den Beklagten für den beſißer Albert Frtgdrtä) lebexm LZcbt Friedri< Wilhelm Lucht und den | [48849] Amtsgericht Varel. Abtſ). "_ YYYZTUWF "JJYHZFZF' 111115] dYrZZJYL- F1; G '<tsſ< “b S<1791_der,R __ Abth. Ix. Bai A E e N Ade, E Gerihtsſreib Schneider, _ »....1.._»_..1.x..,_1 ...... 1011111?" €?" »» Bra"? """821'18W82855»» “""-159€v01.,?.0.11111111151$118311118111- 11111..51D»11..811111.5.1112". 1:1 8111; 5811911111 »1,“"»„131111159153111131 D:; DDKau111n»,»RC »»»» » »» »» «»»»...»1» » » «»» »»»-.» “ .. »...... ...-L......«s. ***“ *1 , * "1“ " 9:87 E N O A E A Like Hutegf Bil (otar dur Jalung von | Der Nt S C Carflens ut Beſe, lagt | Fuangavoraing, (n tat Gru t G | p Ochextihe J E zroviſori Beſiß Zermögens des s8-S o „.'-.:, Lerau"* * “1 - ,- „S. Nr. 3293, | gelder aus d Í [a m 9. L , -e, ein- , M 0 . ne ' " " * - - . F;;xrtſoxeſrchZBfßxczélx wo??)änFiFeégYxchltoarseYYtle ULTYLTQHJ YZÉTUW AethFachbt j n de i ü ä Y ; ; é M Aae N intioee E Fecrimung erfennt das Königliche Amtsgericht daſelbſt dur< Zotragcnxxü? dic „Tichr Jer * __rixäxiä) Wetzél durch getragen für die Murer i î ici Weuet und _?exltßgtsn 3121: m_1"_1_n1>_li<(_§1_1__ _Ferbandluxeß BKLY RTFM vFr1_1_1_t_b_etelen un'k_)_ désdlYtLeil Y FrléufiYoZftrecZSZr Yßnnßlmgok, rjxéter uanYYrten YZFYWZYH 87.113.111 JTkxx'zeZLeF nKZFZZ]tYl?ux1É szZſathéng/QZMY YZFÉR [4YF]1)1' ,LxffY-YYKÖÉYYJFU „',-L, ve t er «' ' ' ' *“ _ * -. ts ' ' - " : “" „c rau, o anne r1 raue, c orenen ret or > 1 er e. 1 ammer omgt en 3 „97 U, un (1 en 8 e us mündlichen Lane e ide Mnn een p: DO Nees (4 vorläufig vollſtrectbar Rônnelmoor T Ba mt u ei ez etn Tao L aci og Haier Seel a en (1 ner O E E ene oſen vertret Si itslei ingewiefen. den Amtsrichter L ü x f efrau, Jodbaune riſtiane, geborenen | ftreits vor die zweite. Gtvtitammer öniglichen 3 ären, und ladet den Beklagten Büttner ro ' ' I - “ „ ' . -- ' “ ' - ". “ , 1- kt-?" u"L„ZÉTÖZYSYXJTMJJt1ſ8célNovember i ichte Vare th. i e A s j * Rodhta N en, VErTTELCIT us Ss T 18 Navibe 1892. M11) YaZtYFrkaFeerchlx dFéKreis : Svarkaffe zu LYIMQ zufoſgc Vxxrßaun E E Tien s Kreis - Sparkaſſe zu Mieſchke, zufolge ofern vom 18.Fcbr1?ar 18. heäae 1823, Landgeriébts | Landgerichts zu Dortmund auf den 16. Februar mßnxltxben Verbaniylung mündlichen Verhandlung des Rechsſtreits Reditsſtreits vor FZ Zak) UUCZZZYCHFF YMZZJYÖZFJZQYJJY ÉZZFYF JZWJUFUÜFY“ZLTZTYÜMUF KIM 72177“ nebſt x_urcb dM Rechxoanwalt YZMMWÉÜ “"'" PWM“ * Dcr Les Zah B A E O ¿a E N E bem Tae L Fe E jevſt O den Rechitanwalt Trampczynsfi zu Pofen, E Der K. 1. Staatßanwalt. I. Staatsanwalt. Roſenberg O-S. O.-S. Nr. 3293, laufend lautend über einen bsthungöweiſc “dercn Rc „kSnachfolger | beziehungsweiſe deren Ne »tsnafolger werden mit 1893, Vormitta s | 1898, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderun , Kontglt<e Amthertcht [. Aufforderung, Königliche Amtsgericht 1. zu Berlin, Abtheilung 19, Kläger ladet dkn den Beklagten zur mündlichen Ver; 2151211 dcm Y:",Zkſa ten d'FLP F***!" (: Miſ? A"“, zu - MIL Ner- T4 Sei Boflantén die P E agezuſte Lit E at gegen _den Kaufn1a11n “MM) Kaem fex, MWT I' V': Panuav, 11" Staatsankvalt. Veſta11d_ von 1240“01 ““x"“ undtaLßkxchgt NZ, dcn ibanÉFſYrüchcn den Kaufmann Jakob Kaempfer, zuletzt I. V.: Pasquay, Il. Staatsanwalt. E von 1240,01 d nh. Auagcfer g? s den | ihren es nit auf die bezeichnete Hypothekenpoſt einebnſtbeÉ ÖLMZZÜ'UZÜMFSTÖCÖÜZÉUJÉYLUJ ?]an éinen R LE f: da De S A t (11?) KZ" ??d- FKZUYÖ ZZSZ, Zyrmitézxé ZandlungZeIAYJhtsſtrYts Vor “("as auï us s Fannar C eie, T Lan uny s hie vor das Großherzogliche 1811811, ,das Urtkeil (Fuck) fix1r ___r_1_z_€_1_»__$f_c_tx__?;1_r____x_11aſr T]: YFUZYT YchnFRYAÜrd YZnYJYUHTKZ NZV? ?,";- ----- Hausbätc'r, 1849611 Ekracan ar «hgu zu 11119917 onen. zu_ e ? en. um we e eto en 1 en 11 legen, ‘das Urtbeil Tis für E n E t L nr E e ung Ie Aue — Haushälter, jeßigen Sergeant Car! Sygu zu | ausgeſ{loſſen. zu beſtellen. Zum Zwe>e der öffentlichen Zuſtellung r, Ju en _1_:a e_ , " reppen, 11_11mer __ mtsgexj [_ t.11., ,iLſ.*ude1n Jüdenſtraße 58, 2 Treppen, Zimmer 121. mtsgeriht, Abth. 11, hieſ. zu dem vom Herrn Obe „ ' - _ - * “ Öber- | erklären, : , - . _ :- _ , __: c 11 1: _ Kanye. wnd d1eſer | ja edbar ¿ <LUTe 3, offen, aus der au ß : Kuntze. wird dieſer Auszug dIZr S Klage _bekannt E gemacht. ZZYUFYLÜKFU o_xfceknlräTen ZuTetllung rmrd g MeriGen S nug wird dieſer Ambtskiéter Nag ranee zu bxſtiKmYdeY Termins, “in WL1<LTU ZZZYZOUZTF dlechZTeYtsſtYLiFWZ-Y 351115 LUMIX? ZF! __ ZMQMÜFWYMZ,11123011111t$edrt ___»?tß YF]??? _ _ _ ann_er_ ,_ _ kk age (MU gema . beſtimmenden Termine, in weleni Becbanblung E H N p ette LOn 4 D C E a Mas i : i annert, / er ean ragen wit, en * e agten Klage bekannt gema. er beantragen wird, den Beklagten zur Zahlun Von A ts ' Zahlung von | Amtsgericht »razlaw ) î t * ,'“ * x *“ “ , - ' ', .' “ . ** Amtscrichts A : E L T S Amtsgerichts vom 15. Nowernbex November 1892 iſt das _Gut- Gut- 2) Die Koſtsn Koſten des Auſgcbotßbcrfabrkns faklcn Aufgebotsverfahrens fallen dem | [48887] Ye!an_utme_1<ung._ _ Gerichtsſ<re158r Bekauntmachung.. i Gerichtsſchreiber des Kon1gl1<en Landger1<ts. Königlichen Landgerichts. Berlin, den 7. Novembex November 1892. _ 36 „16,25 „1 M 25 A nebſt 5_0/0_ kazuxzsziuſen ſeitg dem ___;ZLKYTYÉTZLYYFFZF1VTIYYaZmFFZZ, YZFLWZUYZFZHTFF mntt Fcn1_2__1_x1_1_ra1,c._ 1_)__ 116 Bc- bakknßllkk) “('Es 5% Verzugszinſen fett vem A O ls ate eg i ggen De u pem Trage. L die Be- habenbuch des Vorſchuß =Vet_c1ns zx: L_]eckermunkc, AntragſtéÜLk - Vereins zu Ue>ermünte, | Antragſteller zur Laſt. _ | Durch AusſÖÜUZUÜÜLÜ kév unterze1<neten GLÜCKS ___-__- “ _ „ Splller, mechtsſchrmber _ Aus\{lußurthbeil des unterzeichneten Gerichts —— __ Spiller, Gerichtsſchreiber 1. Iqlt 1888_ koſte11yf11<t1g Juli 1888 koſtenpflichtig zu verurthsiken, verurtheilen, das | Zum Zwecke dtex öffsntlickysn Zwee der öffentlichen Zuſtellung wird dikſe1 bci Nchneidun ,dkrn Z111111€11511141111gér1 Mv WU?? eingetragenc Gcnoffcnſcbaft 11111 unbe1<ranktcr Hakt- Marx. von beute ſmd 812 Inbaber dieſer | bei Veruieidung der Zwangévölſtre> E rene eingetragene Genoſſenſhaft mit unkeſchränkter Haft- Marr. von heute ſind die Inhaber der auf dem Grundſtucke Grundſtüce [48838] Oeffentliche Bekanntmachung. Bekauntmachung. des Kon1g11<en AMÜSJLrlkbks 1- 2151511111111; 20- UFZ! MKW bx_c_k[c_lx_x1IBY§laſ_k_TTba_x_ Fl FUärYéſe AYUZFN z.?lWe ZFUW FWW? 1897 8511117011116? PoZn Vorſtadx Königlichen Amtsgerichts L. Abtheilung 20. E au La Met is pu gt D angs igt r Saa E S ae s Grundſtü Poſen Vorſtadt St. M61111111911.1982 X . ,- »1'_ _ __ x_ „m 5 Martin Nr. 382 E S 7 9 / n _ra _a z D G L n ra a , en -51(>V1'n1“k :“ 11-12 __ ___ __ _ den . November 9, 11 512 e S0 : N Klage, tmc angeordnc-t, bternnt offentltcb zugejtellx wie angeordnet, hiermit öffentlich zugeſtellt | Der Ger1<tsß<1cibér Gerichtsſchreiber des Könkglicßen AmtsZZriäyts. ſcitc) 52111“FOOÄOYFÉ892/31133111111212111,[2]!151212211541? Königlichen Amtsgerichts. ſeit L e 1e D s Urtkei [48900] Bekanntmachung, _ Bcutch Q-S. xvird Bekanntmachung. ; Beuthen O.-S. wird zum „Zwecke Zwecke neuer Ausfertigung Durch Ausſchlußurtbeil dcs bisyigcn Königlwhen Aus\{lußurtheil des bieſigen Königlichen | für kraftlos erklart. 71" t, 6111887891 erklärt. licht, ausgeſtellt für raulcin Fräulein Hedwig Perlitt- Perlitt, für “'“ “ . Vlalt U A Blatt 53 KOMM WW“ ][1' Koppit Abth. 111. Nr. 1 und 2 bgftepden ' - .* . ' ' 1.1». ...?» «." »» »» «» »» »»»» »» » »» »» »» »» »» 811191111111 491989519988»."»»»? [4883.91 . Oeffentxi» »»»u»: . . , - Z; Dkk Fama .Paulme Gruner zu e1pz1g, R81<§- 1n1t de'm cherksn, dax; VcrbandlungHtSrmin auſ gcgen Sickykrbsitslciſtung haftenden it Kl N : ie ledi Pee ectiart worten, [45902] Im Namen des Königs! Polin von 1 hlen. und © Then. nebſt Zinfen | qrohjhrige Köchin Diaria Armann dabier und der [48890] Oeffentliche Zuſte. e, (V N Die Firma „Pauline Gruner“ zu Leipzig, Neichs- | mit dem Bemerken, daß Verhandlung8termin auf gegen Sicherheitsleiſtung für vorläufig 5111181811511): vollftre>tbar Ueckermünde, den 16. Nowembkr November 1892. Auf 17811 den Antrag des BeſitzersLudw1gK11u1aſ<ew§11 Beſißers Ludwig Klimaſchewsli | mit ibrcn ihren Anſprüchen auf dieſe diefe Poſten ausgeſchwffeu _ . „ . . „ . ,., . _ __ ausgeſchloſſen E Eon Er E S zu ormund 11561. 1111: außereheltcheo Kmd „Sranzxska , über ihr außerehelihes Kind „Franziska“, ſtr. 5/7, vcrtrétsn durch vertreten dur. den J111t1z-Ra11) Juſtiz-Rath Heilborn dcn | den 10. Januar 1893, Ykittags 12 Mittags 42 Uhr, "___ zncrklären nndladet dkn 575811511111 8111511111111 01.111)!» Köni liches Amt-derécht. E zu erklären, und ladet den Beklagten Kaufmann Jakob Königliches Amtsgericht. erkennt das Königlichc Amt?gcr_i<t 1,11 Königliche Amtêgericht zu Goldap dnrch wordc'n. _ _ ,- ' «_ ' c, ' " , , _ __ „ durch | worden. A s\MhTei 5 n SCamidtmü ] l Î J i g kcn 5U1nt§ri<t€r Vogclreutcr fur Recht: den Amtsrichter Vogelreuter für Recht : Grottkau, 15. 9111111115121 Novemker 1892. der Glaoſ<lc1fer CWM" Axmann m (Zchmtdtmublen 51er, Brmteſtr. der_Glasſchleifer Caspar Armann in Schmidtmüblen bier, Breiteſtr. 28 11., kkagt gcgén 512 klagt gegen die Frau Baronin Vor Großherzogüchem Amts-gcrichtä Abtſ). 11., | vor Großherzoglihem Amtsgerichté, Abth. I1I., ange- | [48850] Bekguutmachung. Kaempfe): Bekanntmachung. Kaempfer zur mündſj<cn Vpxbandſungdcä Rß<täſtxcjtg , . „_ „) «, „„. . ;, . mündlichen Verhandlung des Rechtsſtreits i i O D Ei 9 : i. Obk1*pf_., Oberpf., die koſtenfäUigc, 50111959 voklſtrcckkzare - .- _ „ . . & _ _ _ _ _ _ [43845] BskaDYWWUW-C ,. “> ».")«ZZZ.»?"?.TLHÄY'TZZZ""51?“ZZ18Z1Y11177113JUÉY KWWMM' YTWHYZ" .?"ZVOWWZF"""""??"YZ __?»an KFT“, YYYYÉYÜ'4GHZFZÜ"YÉYTÉWÉJY “"M" Nov.:»...- koſtenfällige, vorläufig vollſtre>bare ; 2a Ee N DO cka ach S [48845] Bekanntmachung. n owski'ſ „e2) Die Hopotheſemur e Ar ewsti ſen Che: Küniglides, Argllagrihs Beurtheilung ves ledigen rb L mber que pon Aſſe bnrg, oe Pr bnhaft iebt unbeannien | 1892, November 16 SZZMFYMWZTZ, »-___§1_Zx1_1_»_11»;:_1_1_»_1__<»_e_»_»»__„Y».- vor Zieſsrſte Cixidlkar1xxncrdc§Königxi<en Landgerichts E O E A Dae E E N S E Sie Durch “das das in der T kodor Von zar11o11*§,_-1 en [“1118» 811191111 ___» im Grundbuck) ___Z dem Kärl Theodor von Czarnows iſchen | oute. E n O Eu des dez Karl [48896] Bekanntmachung. 0 111111 __ 111)" runn 1 1 kg, z - Bekanntmachuug. obann G n Falébrunn bei Bamberg, zU- Aufenthalts __ Actenz.: 0 841 99 (_ __ __ __ .., Kamm “GerichtÉſchr-G __ __ d K O A fk » _ 1 __ .1_ 18,5 311_ o en (111 611 8. ebruar 1893, E 2, eni 'Geridtéſ{r.-G b E S Adeal ertre: dur den Nechts- | zu Poſen auf den S8. Februar 2893, Vor- Aufgt'botsſaclxe beute Aufgebotsfa&e heute verkündete Ausſchlyßyrtkdell ch 1_ , _g Aus\lußurtheil des | Zie ngetragen 11 a g _ _ _ _ __ __ _ _ _ _ __ (W 111 Nurn «___ 111111 unbsk_annten Delanma nas ¿aécidis ſeßt in Nürnberg, nun unbekannten Aufenthalts, we d a ___ __ . . .. . . „_ _ Di S L ine , ., _ .. „e,. amva_ un _. dvo aten 1)» Ma1x 5115191“.__x11g_cn unttags éf<r.-Geh. anwalt und K. Advokaten Dr. Marx dahier, gegen | mittags 11 Uhr, métkcr mit ‘der Aufforderung, eincn bsi unter1€i<netm1 GMD“? «1.» 7127de GW' Z"?""YW""3111118113811 GFZY'*"$"*$;1PÉ?ZLÉ"ZY „.Y"*ÉN'1"ZZTIÉ.."LZ 119118111111$1211111»? “* *"r.A»"rk?""""1 1“ Batexſcbaſt » «. vy" fraß?» 151.181... YZFaZeZ ÜTLTMÉÉYLZYHFF OZ» einen bei Aufge o ofaión Geribis wird das über die im Grund: | Fn "btheilung 111. Nr. 9 auf Pagortzellen | Durch Urtheil des unter E nten Bere | e enn der Dei T Ha. außercheli pen O elicfeten Waaren, mit dem Antrage, die | [48837] Oeffentliche Bekanntmachu "“Z“-"*** *“ VZX'"""""1" "' """““ """'""""--""""""' ""'" """""98" ("MW WMW """““le 1" 1111.11». buch «"O ZMA" 259316? 2__?_l_1_tk)eilu11g (Yl'KJlkrd 3 231811111ng ___-___, Se E E E E be ſachen, uſtellung wirb: dibſer bu dg piere N ning L A s Vertrages vom 4. Jguli 1881" 111115 Suli 1881, wird für kraftlos 119156511 1111 GWUDÜUZLÉOWMO fraftlos tigten der im euaaluebs Kokotzko Nr. 24 ZFVYLYÜ FKFFY ÜÉYZYÉYYHZZZWÜFFYYF e s t Be O Tse Ming, Beklagte zur Zablung 11611 82590 «. neb'ſt*6 0/0 Zahlung von 825,90 A nebſt 6 9/6 | Mit Klage dcs RLÖkäan1valts Martißg111 des Rechtsanwalts Martin in Nürn MYklaern MÄRZ» zxkeéaZUtZZTZJFMJ1111113135 YZUUZYFCKFW 1"_>_ff_ent[i_< bande Aufentbalts R E e A E e “ate M ZFUW"; wird Mſ“ "* ,mc- ummm-r. aau - “ ' - - . _ „- ' ' ' . ““-»*- - ** „ .“ . E ür elm Shlumm in Gr. Kladau S t , A ; ; , N Ung- : : ) : O O ot ; 12 h S / - ,„*- *, * 'aeeann erna. 6111154 BJ» ÉZWJWk'uxW-ZL 130111 g, g rung, Ur z Tage betannt gemadht. E he Schuldurkunde vom 17. April 1886 c111- ""Far" . 9" ſi "d d 91 t, 1111 Qn'dwj Ü" thhß Ul: ITT" ] fu__r__ FYUÜ ZZZYYF ein- erklärt. ¿e Koſ den dem Antragſteller Ludwi 7 a S N E ; f s g Malen mauern dcr Städk Nurnberg gézeugten Kmde ZYFYHSFFKTZ FZ; ?_?nyéer BYE" FLTZkr-"Z, zu b_crg_§1_om YYÜFWT 1892- bcgebrt IWM“? SckZde d“? OffÉUMM 311119le ".“. WII" b€w1111§1_t_11115_ Ü der Stadt Nürnberg gezeugten Kinde ier Bde s s G E S a ri Mas bien, Z E 1892 begehrt Jeanette Schmid | die öfentli<e Zuſtellung der Klage bewilligt und, iſt Z : 9 12731461), gekragcne Darſcbvsbvvotbkk 5011 900.116 tebler, getragene Darlehnshypothek von 900 4 nebſt Zinſen 7) Dl» ___o 911 w_1-1 1311 em . n .ag, 1 er 1 | & 2) Die Koſten E en dem Antragſteller L g J„119111,11__1*1n?c.ragex1sn 0] 011 .. Natnsns E E oſt von 92 Namens „Franziska“; ___ 118 a r Al Da au Le pegen Ss d K!" _a __r v€1_g€gen O1] _yr __?) .* ccf „mg “LVZ krlFÖ 11V ?rſ ra L_ 518 koſtcnſallxge, Vorlauſtg 3/11? Berbandlyng uber 131918 _Klaxzs dl? 0ff811111<8 (Herickytsſchreiber e sleiſtung e E B erftra Ei die koſtenfällige, vorläufig | zur Verhandlung über dieſe Klage die öffentliche Gerichtsſchreiber des Königlichen Landgerichts. am 25 (711111 Ae 96. uni 1886 ebildcfe vaothekendocument Kl1111aſ<1ka1 auxer egt. ___716 P___, 2 _ __ W _ __ _ 1). zur gebildete Hypothekendocument Klimaſchewski auferlegt. A E. Ne ‘aa Woiab 1b pu Leiſtung __1 e e_1__ __agtexanuZ o_r € a gern E E aufig ZW [ rc ar vollſtre>bar zu er: vo_ſ L_ are _ cruxt„1_?1_ 111111 er- vollſtre>bare erurtheil ung des Hermann Maher, «Yung ch 53"g_1._ Amtsgerxbt»; Manchsn 1. 2151511- „__ zum Z'wJcke ___ Lö!“ ung ker Mayer, | Sißung des Kgl. Amtsgerichts München I. Abthei- S cis wee der Löſchung der Poſt für kraftlos __ _ A Vog e_1_r ? __? f?r.b 1892 1). (.___Y,-__ FTW _1-__ fur _«ZVHNM __ „("__111 Zip Y_"k ]) exr e H E ¿ao b. Slcinh h W L für Su L e P en 1) eines wöchentlichen, im vormzs 1111111111an _a_re11__, LxxKethZſtWtsev QZDTZLZTMTMJWHZUVerband- Yrt_vatter__f1111)8r111_)1u_r11berg, z._ voraus zahlbaren D 8 Rechts H age zur R R Verhand- ren früher in Nürnberg, z. Zt. 11nbska_n11tc_n [ung 11. fur C111_1[1c1<-;11, 11111 _Dtenstgg, _den 3.Ja- unbekannten | lung A. für Civilſachen, am Dienstag, den 8. Ja: | [48785] Beri<ti§ung. erklärt. ' 3815111th amG _____._ 01_€n_1__kk ___. ,_.111 918 TZMÜU e_nYrag€_1_1€$_ 1:1 611 V1 811 Un1erbalt§beitrags Von Berichtigung. Et, | g p Ps S A Lai obi 4 Fliſa S Ls m s A f eiden Poſten Unterhaltsbeitrags von 3 _“ 4 für die Zeit FF 1131 [Lixc'be La r__c1 “ÖT 116 1c<ſ cB1v_1__ amn_1_c«:x_ 5138 1113111561 €, _zur ;H1_r_1111*._-g(15€ kretcr, “rer Klagcrm Z g E O L bis i ſehf c kammer des | Au ‘entha L M E a dreier, der Klägerin | nuar 1893, 1111 S1131111g§51m111€r 911.21, 1181111111111, T1? 11111 5. Nowembsr im Sizungszimmer Nr. 27, beſtimmt, Die am 5. KL. 1111161 N12 November d. I. unter Nr. 45262 (111. ab- Konitz, den 15. November 1892. Kask)» "r* M*“ *ſck'M erg? “178" > WWF„ -< a crn_ 12' “**:-823.911? ' ,; ſchl [M Kaehsler, GerichtsſrelbergeyUe. it Sre Anf ich C: di fe Poſte zuégeſ{lofſen von der Geburt dss des Kindes bis zu deſſen ſtraßJ 59" Zimn ZM-4 “[ 7-52" Éöm- “ZUM“ ÜLHYUZNZM q?_e,__11am_1<. 0 - „ „, „ _ „ wozu BEAUTY IMB?" 1111rd. „ godruckfo 5801111158 ZuſtsUung ftraße O Zim “r: L auf e O a ais irr S: R Beklagter geladen wird. gedru>te öffentlihe Zuſtellung in Sacbcn dcs Sachen des Königliches Amtsgerickyk. 19". [48560] YZÜZLMWUÜ 11? 151711 Amtsgericht. 1V. [485001 m O U en auſ 1811 11 (111.136, 01 . . zllkückßiélxkgkßm 1__4_ LEZMSNYÖ _ __ 1893 Vormiétex auf dieſe n auégeſchlo}jen | zurüdtgelegtem 14. Lebensjahre E e O T Z “161111 __en m__ __ ex“?! 1x_1_1_a_1_r 611116, MY'ZLDF 10 ?JHZRZZZZLZ F. 652")? Yk. YZ, __ G M s A N E ne ag utt E L a S N S D l, Der klagqucbe fklägeriſhe Anwalt 111115 bcantragcn 511 wird beantragen zu er- Sckyneidsrtx_1ciſters Schneidermeiſters Auguſt Menu's “Mewes in Véckcnſtsdt __ _ __ _ _ . .. __. _ _ 2) Ve>kenſtedt E e l es E : 9) der a te 86 ercin igen 11 ge es, - _ _ „ __ _ :» -_ “( v:» - _“ .) 11“. Hälfte des dereinſtigen ulgeldes, , mmcn, _ _ _ _ 1181811 1811Bcrwa119r von Köni 8 t , frübcr ,uS . - 5 )T- ines E &rs -Looſes S. 6939 Nr. 83, | kennen, D j gegen den Verwalter von König, früher zu Shmaßz- [48883] Bekanntmachung. __ D111_<__Y1_w1<_1u_ß_11_rt5111 110111 Durch Aiututen vom 11. Nowember November 1892 | Kulm, den 51:1 NZJULBYL 18s92_.__<_ A A L it 3) der älfte Hälfte der allenfallfigen allenfallſigen Kur- und Be- ?YFAÄFLFZ [_1_Lt____-_e1_1_1 ged.?) tenZGchhtF 311919111]- 811_1_c§__Neuſcl,a_T1-*1_F Hes A S De ee A Ag E ugelaſ- E 10 Frs-Looſc-x Frs.-Looſes Nr. 106 677, Bcklagtsr 19.1 Wulxtg: _ _ __ _ _ fc d_, 11131 Beklagter ſei ſ{uldig: L E feld, jeßt unbekannten Anfcnt alt?» 111in [111121161311 Aufenthalts, wied E Der angsblicb angebli<h abhanden qekommene vaotbe-kcn- 11115 "YC “UWYH U W115 ].», «(. 8111111: gekommene Hypotheken- ſind die e E ik 12. Dezember 1891 111111 “ e“ 111 g ' dh leo S E fe B gräbnißkoſten, und _ _ 118 en Z uſtell "131 w-YY1'1F1S wede 9r_ MTF " even “'H. 03111 _„a, ung “r"" WENDL"; 5" : lichen Zuſtell S ves Mus T ber Gi e O au pas deren Werthes zu 84 “M T'. #| 1. 150 G Hauptſache für gelieferte Uniformsſtücke, | berichtigt, daß Kläger niht wegen 120 ““““ HUMMEL)“ [111 „INWERK? WUWWÖWÜ- ÖCNÖUIT. dax“; Klägé'k Ui<k Mg?" ]?0 ..>-., 1701118111 #4, fondern brief Vom vom 14. Scptc111ber “1889 1156129000 .» 1555551. 4531“ZZZWZZZYLJÖÉCW 189,“ September 1889 über 19000 K| j E N 2 hier am 28 De:ember 1891, | [48897] Bekanntmachunq T aaa Ouda 4) von zwanz1g zwanzig Mark für Taux- Tauf- und Kindbew . kannt __Wcht 9 lr «: u 1111 er 81118 » ſatM 511/13iIZßnDZLTFaJYFWFTMYWYi ſkZVZC » % Ztmcn krcraus 1911 Kindbett- R G teſer Auszug der Klage be- e 0 A elan D inr E Zinſen hieraus ſeit 1. Zum Juni 1890 zu bc- weaen be- | wegen 129 „» Á klagt. „ .- . _ 1„__ , _,. . _ __ , _ _._ _ - » l: E : / ». 2968 A, f x er 7 1 *.* ,» . _ . ' 5 .. g. A 2 . CÜUÜM- “'“-[>"* .“.Uf dem 519118117111 111 d'?" Branden» 5615? Q ( 8 »fSltire ) ¿ ; g S c Caution, welche auf dem hierſelb in der Branden- | „ide Ende Scptémbcr September 1891 Von von dem Vtcbbandlcr Vichhändler | Durch Au§ſ<111ßurtbe1l dss untcrzstcbnktcn Komgl. koſtxn- . ;, „ - - Berlm, Auëſ{lußurtheil des unterzeihneten Königl. koſten. S s Fest Berlin, den 15. November 1892. das Kgl. Amtsgkricht Amtsgericht Nürnbera Temnin Termin auf LDicus- MUMD'L Koſtkx d s R ([)tsft "ts Diens- i. Die Koſten des Rechtéſtreits t [, . Wernigerode, T€" 19“ NWWB“! 1892" burgſtraſ'c N51] 273 b'kagM?“ ZW _(8_5_§_1_ndb_1_1<c ZW ©9197de FÜWMW ZU Ras Wernigerode; Len 19. November 1892. burrgltrale E n L bie E vie Gottfried Finzelberg zu Magdeburg Mf dic auf die Firma IlmtkgericHts LMU 15- NOVUM“ 1892- 9199 US baéaxasmelltÖZLTULZZFHMBYZ1511DFZ YTYFYÜF? Hartwig Gmiäytsſchreiber tag Amtsgerichts vom 15. November 1892 ſind die P rit Nünbers nag Hartwig, Gerichtsſchreiber tag, den 21 21. Februar 1893 1893, Vormittags ziébu'11gkrlvei1ezn Erſtaetten ? x M W WIL" € (][. GAichtſclyreilYLkakMZKr'f,l'< ebungiweiſe zu erſtatten E d als Geridbtsſreiber Dee" Soul Dea Amt è önigli Amtsgerichts T. on: De F Sat e 217 At e A _ _ H 1". 91161» .* -„-,. “_: 5_ 1 .. *:. KKM- “. .. _ “ . ',__ “„ „. „_ .„s „ . -_ „, v »3 » €*" 1711111: 81.111,11.»3»5..,.9 »»»»»»»»»- 8313151188559." 111911» „“,-10111111" ...... 8111111311111...91.112815»..V§1 »»»-o». »» ». «»» »» .. 5191111111» WWF: «„...»... D 8.15.118111'191891.11 » 181195891 ...-85 "“HD .... «.... ,...,-...... «»I " """" ſtücke das Kgl. gericht S 2 Qantali S et i , : B i ¿D LULLNYO ungs zu erl a L L s ichts ver des Königliche 8gerihts. Köngliden Amtögeris 1, Verſe l un: | Wiegmann & Brinfmann dufelbſt gehogen und Von | en n. väterlidhe Erbgelder, eingetragen für die | Mungs d Uhr, im Siungöſaal Ne: 10, tes des Kiniglihen Wanbgeriähts 1. Cieſlkammer:6. | 9 Ube, in S e Bellenie “Bem [et O M P ſtü>e in d_€r dxittxn Abtheilurzg 1111ka der dritten Abtheilung unker Nr. 25 fur (Ma d ebur gg dcn 1181052111511 19392 ' 51111111815111111111 i11 Abtö- 111. “„Mr. _“) d&. für “M S vebue G den 11. November 1892. ; Maria Lebmann in Abth. 11. 'Nr. 5 des dem Be- uxtttagso ?_ Uh_r, _1m Stßungv111al mittags 9, Uhr, im Sitßungsſaal Nr. __10 Ns ge des [48859] Oeffentliche Zuſtellung geladen wird “ z “"E W € ULM" LIFT 18 N 5 t Ö R ACTTOOIE CHIETI Cs 18. November 1892 [48894] „ OeffentltYe_Zuſ_tcllung-„ ?"" KJJÜMLHHOTOYÜUZZMZMY RUFVTPJZBIW Zönigli<és AMISULID ANÜSUUW 6- 1114?!" KOMM ROMAN! ISÜZÜJM Grundſtück:“; ZTYY? ÄZÉYFHKXO ("le"!qu Wozu “dsr stlagte Dsr [48804] Oeffentliche Zuſtellung. as Kamalies On Dee Bewvaubl E i papls Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6. fißer Johann Romahn gehörigen Grundſtücks ha e b, anberaumt, wozu der Beklagte Der Kaufmann Jacob S<olen1 Scholenc zu Berlin Berlin, Prenz- Nürnberß | Nürnberg, den 15 9101161111181 15. November 1892 GericxpxttZFhertxkaY 565 KREYtZÉZWiWS Münchkn ] wwlSrTZUJ FEIN??- 1113121151 YYWAFMZR 11" DLYLYÜÖ )ikrkc taux run kk 7)“ 71111 "" „(""“ '..«51. (Z]fau 911“ GriisſWrelberei des Kal. Amtsgerichts München I GoVaLdtE rine Ju "Petatten W Bt e ierſelbſt auf Grund der Verhandlung vom 2: 1 Elſau Nr. 4 auf Grund 1423 Erbreceffcö Vom . ' lauerſtr 195 vertrkten durch des Erbreceſſes vom L F lauerſtr. 19 a., vertreten dur< den RschéäanWalt Dr 1111151551an Rechtsanwalt Der geſchäftsleitende G “cht"lſ“ “b 11 ' '“ ' ** “*..“ “ - * * C"“VO;!1=U"*'»_M- ihts\creib 9 tär Givilſ i E : / annien Xbohn- und Aufs 1881 c'n etra 011 “191111. it durch 1111161111?» Konlg- .. ,- . .» '- » * - - ., ' - - - Nürnberg _dc1_1_15._Noven1ber_1892. _ . ' _ '- , „ . _ - e g! .:?! L_ Lr; §<ret eingetragen ſteben, iſ dur< Urtheil des König- R R Ee t hren Mnſori Se Nürnberg, den 15. November 1892. O Ee : s er _ 1511). .1.1111C115_111a<c_n. 81115altsort abnxeſWd, «gsx, „.,an W151 811118111 11<en211218gcgri<t1s 2561111111. vom 0811118611 ge]a{tslettende Werl s\chrei er ; Abth. A. für Civilſachen. enthaltsort abweſend, gegen welchen deſſen Chefrau Ü@en Atitsgeri Bts Brrlin É von heutigen Tage [48558]_ __ __<_B__ek?k_t_1_1_tn_xß_c_l_xu_1_t_g„O_de 18921ſt 1.1.(_30. ZUTHZÉF 11111 151111 A11ſ11u<€n 1111151818 R t E ILD Lir: 1000 f E Ps E mit ihren Anſprüchen auf dieſe Der écjchaſtslcrtknds Gextckptsſchretber YWYLUFUJFYUDNZW__KomYÉr._51, kla_gt___gegcn __ J _ >11» K_g1. _A_1ntvx1cr1c_l_1;1?: _ ([.. 8.) Koßler,31g[. Sscrctar. 5131111 geſchäftsleitende Gerichtsſchreiber Moſes qu uet e e een S E Kgl. A : (L. S8.) K ößler, Kgl. Secretär. beim K. La115gcr1<t xandan [11111811 anf 6111161". Landgericht Landau Urtheil auf Güter- für kraftlos erklärt. ?" OZ:“LalelTZUYkkÜHÉW , l . L “ PYeTZZYZ “(*-LB 16 Nchmkcr fü fraftlos erklärt: 7 / : : V Stun en 16. November 1892 des Kg[._Amtsger1cl_)_t_s: - Berl1n Kgl. Amtsgerichts: Berlin, Friedrichſtr. 107 Ütaſernlx Tee?, “?UUGLarrdzeu ( . * .) »Da er, “___-KMW. OÖTVQUWWK -_--- MUMM MMK kW, (Kaſerne E 2 Gie R S E —————— trennung erwirkt hat, wird and_1_tr< 1111113111191“ (! BJR“ BLZ »ZÖIWZÉYÉYZKL)» uk?“ Coch ""'" 20“ I"" 1863- auf GWT!" “ KÖUZIÜÖÉ "3111175981167??- ("“' Z') HM“ KWT" MWMM' Regiménts zu Fuß); 11131, unbekanntexk 2111911111111», [488,58] „ andur< vorgeladen, S oer Gerihtsſcreiber ‘der Contract vom 20. Zuli 1863, auf Grund " Königliches Amtsgericht. (L) De E Regiments zu Fuß), jeßt unbekannten Aufenthalts, | [48858] Oeffentliche Zuſtellung. [48853] Oeffentliche Zuſtellung. XZÜYW 352.715ÜUJJÖÜÜZYYÜZF ZYX; -_-___-________ [165125 211111811111 >15 __ 2151581111119 S ilingo d Ube, auf ber Amtsſiube des K. Rotär E aba lihen Artsgeri dts T. Abtheilung 72. «WM 1111 (ng118511111 131311 Hovtruy 2911111? 1._ 251. «39 _ --_- --- _ _ deſſen im Grundbuch von Hoptrup Band L. Bl. 39 . — —— : s aus de_m Wecßſel Vo_m 1259511191 1890 uber dem Wechſel vom 1. Februar 1830 über 4700 .F., D1e Ftrma Gsbrüxer (, | Die Firma Gebrüder Hanau zn _Saaxlouis, ver: __D_er Maurcrnwiſter zu Saarlouis, ver- | Der Maurermeiſter Johann Georg_ faff Georg Pfaff zu Statt | Stett in 91111111611er Annweiler in dcm 511111 9151111111111» "SCW- “ I 521511). 111. Nr.] 7111 Mstts_(§atbr1111 311“. [cht ch- dem zum Abſchluß des Sepa- Kong Abth. I1T. Nr. 1 für Mette Cathrine Kjer, jeßt ber- [48292] Oeffentltche Zuftßüunß. __ Oeffentliche Hung, L [48855] O_Zffxntlikbe Znſtellqng. („ zahlbar Oeffentliche Zuſtellung. L zahlbaï am 10- MEZl 11590,- Mlk dem Antrags, den FMM “(“-UWH Géſ<aft§agknt Scßnntz m Forbach (591611071, bcrtrétkn 15. Mai 1890, mit dem Antrage, den | treten durch Nkcbtéanwalt .Do zapfel Geſchäftäagent Schmiß in Forbach | Gießen, vertreten dur< Rechtsanwalt Holzapfel zu rationsackks 561'111111111611 | rationsactes beſtimmten Termine “11 6111115111111 “““-““" ckcl1<tc Pktcrſcn, 111 zu erſcheinen 3 E chelichte Peterſen, in Flensburg 60 .4» Abßangv- 6 Abſindungs- Nr. 17 636. Der S<nc1krr Bakt „1111r S<ork DLL Schneider Balthaſar Schork | Die am _9. „Fult 9. Juli 1892 zu 9161113 gehorene «;o-= Nedliy geborene Jo- Beklagten koſtsnpfſrckxtm z1zr_Z-ak*111ng koſtenpflihtig zur Zahlung von 4700 .F. Æ | 1. LLKW, klagt gkaen 17-811 Lothr., flagt gegen den Nikolaus Lauer, Schub- Schuh- | Gießen, klagt gégcn dcn S<u5111a<krmc1ſter gegen den Schuhmachermeiſter Martin Anniveiler, dc11'18 Rowsmch 18927 ' [439,94] gsldcr cingcfragcn 7165611, in Mannbcnn, vcrtrstkn dnrck) RCÖTIanwalt 1)1*. bonne Marw | Annweiler, den ‘18 November 1892. : [48894] gelder eingetragen ſteben, in Mannheim, vertreten durh Rechtsanwalt Dr. hanne Marie Borſtel, Vertrxten durch 1131811 Vqr- vertreten dur< ihren Vor- nebſt 18<s ſe<s Procent Zmſen 1th Zinſen ſeit dem Tagc d:"r Klagß- machér, frühsr zn Öetütgcn, jstzt 111 Tage der Klage- | macher, früher zu Oetingen, jeßt in Frankreich, 1111- un- | Schmidt 11118 Giößkn aus Gießen und ſ€i11€ ſeine Ehefrau Eliſabetha Elifábetha Die K (8161112511161 ' "" K. Gerichtsſchreiberei. Durch AUÜck-WZUÜÜÜ 683 ".UTWÜÖUÜM GUZÖW UW dnrch AUÄÖWÜUÜHÜ WM 9- 979139111ka Ausſchlußurtheil des unterzeichneten Gerichts | und dur< Ausſ{lußurtheil vom 9. November | Jordan, klaZk JM?" ſeins EbkaL, FWUJZÖka. klagt gegen feine Ebefrau, Franzitka, geb. MMW, ÖM KO WWMKÜLÉZUÖ BUMM"? zu NMB- ZUſteſltzng _111 Verurtbcilen, | mund, den Koſſathen A Brumme zu Nedliß, zuſtellung zu verurtheilen, und ladct ladet den Bckſagten Beklagten | bekannt wo, 111011111115, 11189111" wohnend, wegen zur (Entlaſtung Entlaſtung des cb. Srbikfczrſkcin, | geb. Schieferſtein, von "da, jetzt 59158/11111unbekkmmtkm, (11. Z.) 5011313111811]er xE*TYSlccCrrFkir Vk111_16- Novc111hcr 1892_1ſt 1:18 1111G11111db11<€ Von da, jeßt beide mit unbekanntem | (L. 8.) Siüelbergee, ‘K. Secretlr vom 16. November 1892 iſt die im Grundbuche von | 1892: _ __ __ _ _ 9121111181191, (111 119515111611 Orch. WLJCU _ 9111er vertrefkn dur desu €<tsanwalt : 2 L Neuweiler, an bekannten Orten, wegen grober vertreten dur) den Rechtsanwalt Keßler zu Burg, zur n11111d11<en VZrHand-[ung565 Rechtsſtrkixz", 1301 die: BZÜagtcn mündlichen Verhandlung des Rechtsſtreits vor die | Beklagten an Ludwig Friedrich Noxppcrt, (81111311; Fluſsntkzgjt abwcſcnd, wcgcn Zinsfordc'rung, Friedrih NRoeppert, Eigen- Aufenthalt abweſend, wegen Zinéforderung, mit dém ': , ' ' 0 ſ- 1 ;) . (Z' . dem q A j 9 f p) 3} . OslkmngUſcn 2111111103 2111111111- 1111111 (Tar : Oelkinghauſen Blatt 103 Abth. Ill. unter Nr. » dre 2 | die Schenkungsacte Vom 11. 931.113 13d4. au_ 2161'111111111111151119 11111 “cem „1111111111: (1111 Che: klagt gsge'n vom 17. März 1884; auf | Verunglimpfung mit dem Antrage auf Ghe- | flagt gegen den Stcſkmaclyer „(ul Stellmacher Carl Buro, zuletzt 111 zuleßt in elfte Kammer fur Handklsſachen dcs Kon1gl1<sn 1131111181, für Handelsſahen des Königlichen | thümer, und dcffen Eherau Lm DUſrCSUL [*kzaßlte, Anfrage deſſen Ehefrau Lia Dufresne bezahlte, | Antrage auf koſtenfälligc VLrurtbcilyng koſtenfällige Verurtheilung der Be- [48833] ""“"“ Md R Es und 3 N M WNW? AWTÜÜT FÜÉÜÖ für die Wittwe Apotheker Friedrih Voß, GUM? BMW | Grund deren im GUMWUÖ VM “ÖVPÜUU BKW „U- WCÜWW. und [11ka “kik BLUNT? Grundbuch von Hoptrup Band Il. | ſcheidung, und ladet die Beklagte zur MÜUMÖLU NWW- „zur ZCit 111W11n11§kannter Abweſcnhsit (1113 Landgkrickyts 1. mündlichen | Nedliß, zur Zeit in unbekannter Abweſenheit aus Landgerichts T. zu Berlin, Jüdenſtr.59, Jüdenſtr. 59, 11 Tre'ppsn, Treppen, | auf Grund Vcrſtci 611111 »Krotrkollcs Verſteigerungéprotokolles vor Notar 1111 111 ur 1111111 011 | klagten zur Za lung von 45 . “ ' . . _ _ Amaliafgcb. UNick), 311 Lennsp (1118 dcr Obligaiion : i : : L U ile, 06. Ulrich, zu Lennep aus der Obligation | Blatt 53 215111. Abth. 111. Nr. 4 ]„Ük HUM? WLWWUUW Vcrkankltmg dcs Rcchtöſtrcits O_or 7:18 111. Civjl- 2111131“ auße're'bslichxn Z<n111ng611111g für Helene Wilhelmine Verhandlung des Rechtsſtreits vor die IIT. Civil- | einer außerehelichen Shwängerung der verſtorbenen Zimmkr Zimmer 148, auf den 9. 9, Februar 1893, Vor- Sadlkr Vom Sadler vom 15. DczYmbcrg1x862 geſ<u11€t€11©ütex-' 1211261 (11sz AYLFZMUZUY, [111113 FLÜYYJÜFLUYVDXI Dl?- EHMJU Fes KTNUÜMÖÜÉ “ÖWUMU Pkſkh- Vom "25.927110; 15548 LZUILÜUILM PVR VW 9130 TNT“- und FÜWÜÖ WZWÜUYPLMWU LMC HVPVM'T' VM 5111111101 11» (5510558139111. Landgsrtchts zu Mannöetm Drenſtmagd MME Y_Zrſtel, m1t Y_em A1ztrage: _ Stiettiber 1262 geſchuldeten Güter -" an auf eia ſeine A O ae Die Ehefrau des Kleinhändlers Hermann Peſch, vom 25. März 1848 eingetragene Poſt von 900 Thlr. | und Friedrich Wilhelm Peterſen eine Hypothek von | kammer des Großberzogl. Landgerichts zu Mannheim | Dienſtmagd Marie Borſtel, mit dem Antrage: mittags 10 Uhr, mit der AufforBerung, Aufforderung, einen 521 ſteigvrciſcn, 1191119611611 bei | ſteigpreiſen, verfallenen Zinſen 11111: VerzugSzinſLn, Erlöſs dcr Nrpfändetén, und Verzugszinfen, | Eclöſe der verpfändeten, der beklagten (8116111111 gc- WMQ HUÖUMW- 995“ BWW"- IU DEU M M*" C 11111. Darkſm Chefrau ge- Auna Hubertine, geb. Bohnen, zu Dahl bei Me Cour. Darlehn für kräfflos 9111511. kraftlos erklärt. 50 000 „16. cingctragcn !icbt. _ am A cingetragen teht. : auf Dienstag, dcn_ den 31. Jgnuar Januar 1893, Vor: Vor- 1) 191 Bkklagten _111r dm1_ außcrcbkbcbkn den Beklagten für den außerebelihen Vater de'm dem gedachten Gkrichte z11g91aff€nen Gerichte zugelaſſenen Anwalt zu 59. be- | mit dem Antrags Antrage auf VerUrtßejwng 568 Bxklagten 35,19,» 111 W Verurtheilung des Beklagten | hörigen, in der Gemarkung Lannsback) 'bklegcnen Gladba<, VLMLÉM ÖUÜ) RLÖZMZWÜÜ COH?" Nikk- Schivclm, “ÖM 17- NWWÖN 1392- Hderslch- DZ?" 14- NOVUM?!“ „W92- mittags9Uhr, 11111 der YWOKNUUI- M1?" [19-1 WU “(“-Lk KWICK!! zu kaläkklt UW >11 «W ſOWCU Launsbah belegenen Gladbach, vertreten durch Rechtéanwalt Coben bier, Schwelm, den 17. November 1892. Hadersleben, den 14. November 1892. mittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem der Klägerin zu VU- ſtellcn. erklären und ihn als ſolchen zu ver- ſtellen. Zum Zwecke Zwed>e der öffentlichn 3111111111111] öffentlichen Zuſtellung wird durch 110111111811 vollſtréckbarcs Uribeiſ znr Zakylung annobilicn 5611585611 | dur vorläufig vollſtre>bares Urtheil zur Zahlung | Immobilien geſchehen zu 1aſſ€11, laſſen, und [0176]! ladet die Be- 11.1111 | élagt gegen >“" JMMÜM WKW" "“>-MUM" Ek)?" Königlicbks A1nt§geri<t. „(1511111111598 €Ilt11t§gcr1cſ.)1. 2116591111111] 11. []k§a<t€11 Gcr1<1€_ 311991511111?" 211111611 3,11_ 58ſtk_[l€_11. urtbctlcn _ ihren genannten daſelbſt wohnenden Ehe- Königliches Amtsgericht. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1k. gedachten Gerichte zugelaſſenen Anwalt zu beſtellen. urtbeilen i dieſer AUZzug Auszug der Klage bekannt gemacht. von „((-„164,50 MM 4 164,50 nebſt 5 0/0 Zi1tſ€11 9/9 Zinſen vom 11. Novembsr November | klagten zur rnküöd11<€n Verbandkun ch REckÜÖ- "Wm. Mt dem AUTOS? Mf GUWÜWMUUJ- 11115 iſt ““"““ .__._ 9511111 ZWLÜÖA MLUMÖM ZUÜLUUUI WM *NEU & mündlichen Verhandlung des Rechts- mann mit dem Antrage auf Gütertrennung, und ift E S Zum Zwe>e der öffentlichen Zuſtellung wird dieſer a. 30 «> EUWULÖUUJF- Und SLÖÖWVÖMkVſtM 4 Entbindungs- und Sechéewochenkoſten Berlin, den 18. Nowember November 1892. 188911115 1889 und zur Tragung 5131 der Koſten des Reckyfsſtrcites, ſtreit?» Rechtsſtreites, | ſtreits vor daS das Königliche Amtsgeri 1: Amtsgericht zu Weßlar Ter1n111 Weglar Termin zur 1nu11dl1<c11 .VNHMMUUI dcs RWW- [43389] Bekanntmachung._ _ _ _ [48557] _ _ » _ _ _ mündlichen Verhandlung des Rechts- [48889] Bekanutmachung. S007] ; x = E Auszug 136131111136 der Klage bekannt gemacht. z1_13al11§11,_ __ _ _ gemat. zn zahlen, N : Kühnemann, und ladekt dM ladet den Beklagten zuk mündlichen Verband- Verhand- | auf 5811 den 10. t""anuar 1893, Januar 1898, Vormittags ſtMts por dsr Ü." Cwllkannpsr ÖW KWJUÖM DMH kü?“ NUK VLTZÜUÖÜL AUNÖUMUUNÜ ſtreits vor der IT. Civilkammer des Königlichen Durch das heute verkündete Ausſchlußurtheil iſt Die"- UUW'M “)J-„ZUM 1861 DM IOÜMM WZMU- Niannheim, dcn | Die unterm 23. Juni 1867 von Johann Wilſter- | Mannheim, den 15. NOVCUÖQ" November 1892. 1). fur Klagerm b. für Klägerin vom 9. Inſt Juli 1892 ab [113 bis zu Gkri<tsſ<reiber Gerichtsſhreiber des Kö1xigli<knLa1tdgeri<ts. 1. Königlichen Landgerichts. T. | lung des Recbtsſtreits Vor Nechtsftreits vor das Kaiſerlich Ath- Kaiſerliche Amts- | 9 Uhr, an 111118 Uhr. Zum Zwe>e der öffentlichkn ZuſtkUung LMÖMUÖW 3". DUffClde “Uſ dk" 31* öffentlichen Zuſtellung Landgerichts zu Düfſeldorf auf den 31, Januar 7:15 H111Ptbck811-Dok11111en1 üksrdic inAthClkll11,1 [U- das Hyvotheken-Dokument üter die in Abtheilunz [11. } mann 311 Hciligcmtcdjcncrkarnp 1111218111113 No]; 11115 Bolzc, _ dkrcn zurückgclkgtém zu Heiligenſtedtenerkamp für Asmus Roß aus Bolze, deren zurü>gelegtem 14. Lcl1€n§jal1rk,_1nm1at- gericbt Lebensjahre, monat- geriht zu Forbach i. Lothr. auf den 26.*Januar 26. Januar | wird disſcr A11§zuq dEr Klagc' dieſer Auszug der Klage bekannt gemacht. 189.5;- Vormrttags 1893, Vormittags 9 Uhr, ['Cſtimmk. 5111.10 555 (Hrnndbuchs 131111 beſtimmt. Nr. 10 des Grundbuchs von Grabow a. O. Va11d111. .Heiligcnſtéktcn agkgcſtkütc Obhgatwn, (1115 WWW GcrichfÖſÖksiökr dcs Groxzbc-rzoglwhcn Lankgcrichts. lich Band 111. | Heiligenſtedten ausgeſtellte Obligation, aus welcher | Gerihtsſhreiber des Großherzoglichen Landgerichts. li 7,50 «46 Æ Alimente in vierteljabrlichkn vierteljährlihen [48857] Oeffentliche Zuſteünnq. Zuftellung. 1893, Vormittags 9 Uhr. Zum wacke Zwe>e der Wetzlar, dcn | Weßlar, den 18. NoMnber November 1892. Duſſeldorf, dé" Düſſeldorf, den 18. Nowe'mbsr November 1892. Seite 661 Nr. 176 11118 dcr kaundc Vom aus der Urkunde vom 20. SW- Sep- | für den Ic. RM] 2. Roß 480 „> 1111 Gr1111db1t<c 6 im Grundbuche von _»--- - — — Raten )1_Zix1_11111c*1_1111110 pränumerando zu zakxlen und zatlen und. zwar Der Kaufmann Jacob Scholem S<holem zu Berlin, Prsnz: Prenz- | öffentlichen Zuſtellung wird dicſér 21118ng dieſer Auszug der Klage Kock), Koch, tember 1865 Mr dcn NMUN: Augqß (559111103 Heiligcnſicdtcncrkagnp Bank; [. B1att für den Rentier Auguſt Gottlieb | Heiligenſtedtenerkamp Band I. Blatt 30 cmgctragcn [18840]; Oeffcgtbchx Bekanntmachung, _ dre rü „i_andMn 1ofo1't,_ [anxrſtraße 1911, ykrtrkten durch dkn Rc<18a111va11 bskannt eingetragen | [488409] * Oeffentliche Bekanutmachung. i die rü>ſtändigen ſofort, lauerſtraße 19 a., vertreten dur< den Rechtsanwalt bekannt gemacht. Gerichtsſchrcibcr Gerichtsſchreiber des Königlichkn A::1tßgerickyts. STIMMT zu Swinemünkc 511101136 Vernanng Voxn NWS", Königlichen Amtsgerichts. Schroeder zu Swinemünde zufolge Verfügung vom | ſteben, iſt für kraftlos Erklart. J11_ 7511111511 _]Zckxoenſtmn, Johann, Taglöbner m _2) fraftlos erklärt. In Sachen Schoeuſtein, Fohann, Taglöhner in | 2) das Urtbcrſ Urtheil für vorläußg vollſtreckbar z11 cr- YKoſes vorläufig vollſtre>bar zu er- Moſes zu Bkrlin, Berlin, Neue Königſtr. 51, klagt gkgcn gegen Petri, 6. Oktokcr Oktober 1865 CingétragönM eingetragenen 1000 Thaler fur Itzehoe, _dcn für | Jtehoe, den 14. NoMnMr November 1892. Tbcixwxl, _ 531111111, vcrtrctcn durch Theiſſeil, Kläger, vertreten durh Rechtsanwalt klarkn, _ flären, : den früheren Lisntcnant HFreibkrrnvon Maltzahn, Gkrichfsſchreiblr 7:65 Lieutenant H. Freiherrn von Maltzahnu, Gerichtsſhreiber des Kaiſerlichen 211111§ceri<18 Amtsgerichts. [48832] kraftlos ccklärt. 3151119111525 At1ttsgsrtcl1t- 11- 1x (531111611113211111161, 11611611S<x€1tſt€tn,Ma_rgar€i[§a. Fraftlos erflärt. Königliches Amtsgericht. 11. v. Grafenſtein hier, gegen Schoenſtein, Margaretha, | und ladci ladet den Vckxagtkn Beklagten zur mxxnfolixben Vcr- mündlichen Ver- früher zu Berlin, Friedrichſtr. 107 (Kaſerne dcs --- “ des E - [48852] Oeffentlickxe Oeffentliche Zuſtellung. Die Ehefrau des 91nſtr€i<9rmkiſic1ä “?crkinand Anſtreichermeiſters Ferdinand Stettin, kön 1291111111561- 1892._ *** _ xaglöbnersxrau, den 12. November 1892. E : Taglöhnersfrau, z. Zt. _11115611111111111 Auſontbalts, Handlung dss R6<Wſtre1tsvorda§ Kontgbckye 2111118- 2. Gardk-ngimcnts Zk. unbekannten Aufenthalts, | handlung des Rechtsſtreits vor das Königliche Amts- 9. Garde-Regiments zu Fuß), 1th Unbekannten jeßt unbekannten [48834] Oeffentliche Ladung. In SÜÖSU Fn Sachen der Wittwc Wittwe Sofie NadötawÉ Nadstawek in 81111111 Hulda Kamv, Hulda, geb. [951189811 zuDÜffslerfTwerxretsn Häusgen zu Düſſeldorf, vertreten Königliches Amtsggricht. 2151581111111; T1. Amtsgericht. Abtbeilung X[. [48555] Im Namen des_Kömgs! _ des Königs! : Beklagte, wsgezx (5561111918011), 11111? 7:11“ wegen Eheſcheidung, wird der Beklagten ger1<t | geriht zu Burg (mf “0111 25, Januar auf den 25. Pannar 1893, Aufenthalts,a11s 5111 11815?" Wechfkln Aufenthalts, aus den beiden Wechſeln Die Sparkaffk Sparkaſſe zu Franksnbkrg, 0811181811 Frankenberg, vertreten durch Radstawki Nadstawki, jeßt deren Erben Erben, nämlich: 1211165116 Réckytsanwälkc Gricvin und 1,11 “[cin „„ _ dur ‘die Rechtsanwälte Grieving und Dr. Klein a In der BonneYt-ſchen *)[ngcboMaM 1". 10,192. znfrlgc Bcſ<11111€s Honnert’ſchen Aufgebots)ache F. 10/92. zufolge Beſchluſſes der §.11*1lk.1111111xr das 51“. Land; Vqrmittags 94 Civilkammer des K. Land- | Vormittags 92 Uhr. Zum ch e 'der öffen111<cn 11. Vom Zwette der öffentlichen a. vom 3. Oktobkr Oktober 1889 über 900 .16, 3111115111 4, zahlbar | Rendant Schads daſslkſt, k1<1gt gcgen Schade daſelbſt, klagt gegen 1) 2111111511115 Marianna Natter, Cbkuau dcs Ehefrau des Wirths Johann k1agt gßgkn 151811 Ebémann drug 9l1111161ck*1*111111“1e, [48391] J_m Nametz | klagt gegen ihren Ebemann e Anſitrei Sermettine [48891] Jm Namen des Königs_! Königs! erkennt 17.15 951111111159 5211111811611 ts das Königliche Amtsgerichts zu Soeſt Turck) 91111111528115611 Soeft tur | gerichts Weiden vom 11“._cr. 1115111111 9113211111. dax; Zu1tel1ung 17. cr. bekannt gegeben, daß | Zuſtellung wird d1€ſsr Außzug dieſer Auszug der Klage bekannt am 3. Jammr Januar 1890, ]) djs Wittjvg 1) die Wittwe des Schuhmachers (5911731) Wjffe- [UDW Conrad Wiſſe- luder zu Nadsjawkj_“ * “ FU-djxmnd Kampzu ÖÜffCWOZfUUfGÜtCrtrL1111'111g111111): Vcrkundct Nadstawki, : ; Ferdinand Kamp zu Düſſeldorf auf Gütertrennung A Nerkfündet am 3. NoMmer 1592. dsn Gcrtchts-Ratſz Iams ſur 91? t: 191 (1111 November 1892. den Gericht8-Rath Luigs für Recht : der auf 29. Dkzémbcr Dezember 1892 ("1111“61111111118 Berband- anberaumte Verhand- gemacht. 1). Vom b. vom 15. Rowsmbcr November 1889 11561" über 600 ;16, 31151- 4, zahl- mann, IoHannes Johannes Sohn, Eliſabetß, gsb. Hödl, Jwafter ZJYtaMkÉVInaxnéns: i_Yt Eliſabeth, geb. Höhl, Geſchwiſter E d Termin zudr 111151le19911 Vcrbandknng 59159111185- Ie R Verhandlung des Rechts- . ar m, tr Martin, Wirth zu ro RM 0, 18118 Vor -cr ]. sivilkammcr dss Könéglichcn .("'** '1 ' '“". L.-' Grochowickto, reits vor der I. Civilkainmer des Königlichen . Joſefa, verheirc i irth 2 Landgeri D " “*** f Jann zu Larrelt crkennt erkennt das 5161111111190 Amfxsécrichts _xu Königliche Amr zu | 5. Juli bezw. 28. Juli 18158 13866 für 1311: (Heſäywiftkr znittags 9 die Geſchwiſter | mittags ® Uhr, 1301 139111 []811911111611 vor dem genannten Gerichte bc- _ be- — Zahlung von 1500 „46 4 nebſt ſ€<§ Pl'occ'nt Zmſen Wiffemann: TZIFIÉUYUYÜUZFJÜLLÜ dem W111!) 211151518 YZFZNÖÉTHQWYLFYIF T11ſa_k_*€_r_1__1__'_7__._ oannar ſe<s Procent Zinſen Wiſſemann: M e a dem Wirth Andreas L u E D-U E Januar Emden “511111; dcn Amfsgcrt *ts-Ratk) “1101111011 ſur Cornklins Yabicrin AÜWLULMJ 111. durch den Amtsgerichts-Rath Thomfen für | Cornclius dahier in Abtheilung Il. Nr. 1__11_111 'das 1 auf das dem 181111111 Wurde, z11_wcl<9111 111: | ſtimmt wurde, zu welchem die Beklagte [)161'11111 hiermit | [48854] Ocffeutljxhe Zuſtellung. Oeffentliche Zuftellung. ſeit dem Tage der Klagezuſtellnng Klagezuſtellung zu rkrurtbeilkn, .. verurtheilen, . Johannes Wiſſemann Wiſſemanu in Amerika, näberer 0. Franziéka, 0010611011181 näherer G Seaniiata, verheiratbet mit dem Wirth Lud- , Kubaſcl) lc11111r & * RLM: Bcfißer Dxcdricl) Honncrt z11__-Socſt gkbor1ge Grqnd- 6811111115 geladkn Mrd. : Kubaſch, Äctuar P Recht : Beſitzer Diedrich Honnert zu Soeſt gehörige Grund- | öffentlich geladen wird. Die unweréléelichtc Echne'iderin unverebelichte Schneiderin Anna Borſtel und und ladet dc'n Bcklagten den Beklagten zur mündlixhc'n Verband- mündlißen Verhand- Aufenthalt unbekannt, wig Lcfiewicz 511 Nicdzwicdz “ Gerichksſcbreiber dcs KZni [1011611 Land 1111th Leſiewicz zu Niedzwiedz i Gerichtsſchreiber des Köni lichen Landgerichts Die 1111 Grundbuchs Von Larrclt im Grundbu<e von Larrelt Band 17. ſtück V. | ſtü> Flur )(117. X1V. Nr. 8486/394 3436/394 der Stcuergkmcmké Steuergemeinde Weiden, dc11 den 18. NoVLmbcr November 1892. derxn deren am 12. Sxptcmbcr September 1892 außsrÉcüä) gsborsnes außereheli<ß geborenes lung des R8<tsftrkits Rechtsſtreits vor die elfte Kammsr Kammer für . Andreas Wiffcmaun, 11. Valsntin zurZeit 111 Ameéika g g * Wiſſemaun, d. Valentin, zur Zeit in Amerika y 4 i Blatt 240 2151561111111) 111.911“. Abtheilung Ill. Nr. 2 311 Gunſte'n 1763 zu Gunſten des | Soeſt, Band K.B[a1135 X. Blatt 35 Soeſt 11115 (1851116111115 Dcr und gebildet aus Der Kgl. LaudgsriMI-Sccretär: Landgerichts-Secretkär : Kind „Anna Meta", bevormundck durch dcn Handklsſacben bevormundet dur den Handelsfachen des Königlichen Landgsricbts Landgerichts 1. zu . Eliſe Wiffemann, S. Xakob Wirtb Wiſſemann, e. Jakob Wirth in Radstawki , Schknkwirtſés Nadstawki i Stenkwirths Hinderk Rkllk('_11_ HLrbkſts Renken Harberts zu (81115811 Emden | der Schuldurhxude Schuldurkunde vom 5. _Inlt 9. Juli 1866 11111) 51111 (1.. 8.) (911611916111. Koffatkssn Friedrich Br111111ne_ 511 Nedlfß, vcxtretsn 23111111, Jüdknſtraße und dem (T8) Gaebelein. Koſſathen Friedrih Brumme zu Nedliß, vertreten Berlin, Jüdenſtraße 59, 11 Trkppen, Zirimter Treppen, Zimmer 148, . Hsinricb Heinrich Carl Wiffrmanu, > Klägc'r unZ Berufnngskläßsr Wifſſemann, 7 Kläger und Berufungékläger [48844] . eingetragen? Hyyotßyx übxr_ : eingetragene Hyvothek über 100 159111 Thaler Gold Wlkd éxwotbcxenbrtcſ pom wird Der vom 28. JUN 1866. W111: 1111“ k1*aſt- _ _ ___-__- durch 13811 Rechkéiantvalt Juli 1866, wird für fkraſt- E dur) den Rechtsanwalt Keßler zu Burg, klagxßn auſ* 13211 klagen auf den 9. Februar 1893, Vormittags . Louiſ? Wiffemann, wkrtrctcn durch 11911 Louiſe Wifſemann, vertreten dur< den Rehtsanwalt von Glebocki in Die dur< Rechtsanwalt 1.113,11 G1obockiin DW pureſ) REMSM'WÜ 1)!" *"?ÜÜW "(KMU? 1118111111 1111“ vollſtänrtg 811111111211 crkſart. Dr. Berthold vcrtretene biermit für vollſtändig erloſen erklärt. os 6111511. _ DW KOſtM dss AufgekotSvsrfabrcns erklärt. Die Koſten des Aufgebotsverfahrens | [48848] _ chyeutltrhe Oecffeutliche Zuſtellung. qegcn gegen den Stellmacher Stellmaher Carl Buro,_ Buro, zuleßt m in 10 Uhr, mit der Aufforderung, eincn einen bei dem . Eliſe Margaretha Wiffemann, Poſen Wiſſemannu, Poſen, wider * AUJUOLFSLJÜÜ E Arta Quar nos zu EWLrſééld, Cbsſrau dcs Arbertcrs **“- Elberfeld, Ehefrau des Arbeiters NEGEEAEY S? T trägt Antrzgſtkllsr. _ _ _Dic 851111111 ch D1c11ſtk1tc<1s Jakob Zinkban, Antragſteller. Die Ehefrau des Dienſtknets Iakob Zinkhan, | Nedliß, zur Zcit Zeit in unbskanntcr 2151112121159“, _aus edachten Gsrichte unbekannter Abweſenheit, aus edahten Gerichte zugelaſſenen Annmlt Anwalt zu bcſteUen. 11. beſtellen. g. Jakob Wiffemann, Wiſſemanu, a. d,ie Witttvs Buſbina Grzixda zu Zacharzcw HÉUZM-h rteg daſe1bſt, die Wittwe Balbina Grzeda zu Zacharzew Heinrich Krieg daſelbſt, hat IWM dk" ["T-ZMS" M'" gegen den leyteren beim [48892] _ Bekann_ima<ung. _ 8111115. Kalbarnm, gsb. Sckynttdt, _.111 BMW», Yertreten cincr außErLHcliMnSchwängerung der A11naB011161, „ um Zwecke Bekanntmachuug. Lu igs. Katharina, geb. Schmidt, zu Bellings, vertreten | einer außerehelichen Schwängerung der Anna Borſtel, Zum Zwe>e der! öffentlichen Zuſtellung wird dieſer 3115-11. minderjäbxig | zu b.—g. minderjährig und 8611161011 dnrch 11)an 1). vertreten dur ihren | Þþ. die Erben des Wirths Wawrzvn Grz-Éa qugltcben Landgcmcht 3." EWALD “MW" “bvb?" Durch Au51<1ußurtbc1l dcs 11111613611111161811 Gc- 511111) Wawrzyn Grzeda Königlichen Landgericht zu Elberfeld Klage erhoben Dur Ausſ\{lußurtheil des unterzeichneten Ge- durh den Rechtsanwalt J111t1z-Ratk1 111711 «111er Fuſtiz-Nath von Star> zu | mit dem Anfrage: AUZzug Antrage: Auszug der Klage bekannt gemacht. Vormund Schubmaäxcr Helfrich Wiſsmann Schuhmacher Helfri<h Wiſſemann zu nämlich dkſſen deſſen Kinder: ' " , Mt dcm YM“? L auf_Gutsrtr€nnun_<_z. . - richts Vom 2 ".LOYSXUÖLT : *’ | mit dem Antrage auf E i / rihts vom 2. November 1892 111 516 Hyyotbeken- iſt die Hypotheken- | [48559] _ _ _ _ 4311111111, klßgt gcgen 151211 Eisemann Jakob Zinkhan E | ; Hanau, klagt gegen ihren Ehemann Jakcb Zinkhau | 1) den Bkklagtc'n Beklagten für dkn außcrcbcliéhcn Vaxer “csc den außcrebelichen Vater der Berlin, den 18. Noyember November 1892. Frankenberg, auf Herausgabe der im (811 Entbum Eigenthum 1) Wirtb Wirth Johann Grzyda Grzeda zu PruÉlin Pruskin Zur MMM en BSTHMÖWW xk TAMM (1111 urkundc 89111 mündlichen Verhandlung i\t Termin auf urfunde vem 5. Marz März 1892 11581 d1e _11n Grundbuchs über die 1m Grundbuche | Durch A11§1<1ußurtkcü ch 1111icr_5_01<11ct_cn Auëfc{lußurtkbeii des unterzeichneten Amts- Von B811111gs,_ 3111: Zc1_t 1111565111111 | von Bellings, zur Zeit unbekannt wo? abWC1Md, abweſend, | Anna Mctba Metha Borſtel zu erklären und ihn als 111619111 Kübnemann , ſolchen Kühnemann, der Bckla ten ft'cbenden imGrundbuche Von Franken- Beklagten ſtehenden, im Grundbuche von Sraiiken- 2) Wirtösfrau Wirthsfrau Marianna Grz .da Grzeda, im Béiſtande pen 9-' Beiſtande den 9. Januar 1893“ Pyrmntags 1893, Vormittags 9 Uhr, Von Bucr von Buer Band 4 Blatt 445 Abtbetlyng Abtheilung 111. untLr gertchts Vom unter | gerichts vom 22. Oktokcr 5. JS. 11t dawn skkaunt wcgsn (859115915111111 mrt dcm Antrags, Oktober d. Is. iſt dahin erkannt | wegen Eheſcheidung mit dem Antrage, die Ehe der | zu Verurthcilen: _ Geri<tsſ<reib€r verurtheilen: Í Gerichtsſchreiber des Königlichen Landgsrickyts. Landgerichts. 1. | berg Arti €[ 243-521th! [. cingetragenxn Artikel 243 Abth. 1. eingetragenen Grundſtücke ibrss Cbkmannes ibres Ehemannes, des Wirths Anton Grzeda | [{g N der 111. Civilkammer des Wirt König- s 911111111 Grzsda "71 S1Fungsſc1ale dsr UL" CWMÜMMU dk" KHW" NrP 2 für_ [e den YrtZonYZs _thB_uer_ 611tgktrag€11e,__38 jvo_r)Ü-Ln D W'tl _ _* __ __ (__ ____ _ thkittécilc _dcmd BMZ; _11ach aYZzuköſcn unkd r Al e E eingetragene, u Es S ith A de uri x S dem s N g Uls 2 den __ 3. : a. der 11nVereSbe_1_i_<ten<Ath_a Une I tot Borſtel 30 «zs. 0111- _ 8 _ O nämlich: 1 1 ___ Groß-Gorzvce, * * [(eben Landgenchts Y_Glherfeld anbsraumt. 4 19an verz1txs1 e „arc n*5_c*.r crun kon _ _ cr _ Ent- E Z námth: ) / 1 ws 19111 € cv,_ Oro Bone - )r111a11e, _gc_*-. * 8 (19,611 290 | lichen Landgerichts L anberaumt. 4 Procent verzinsliche Darlehnsforderun von ô( Der Witiwe Hinkeldey, ¡riſtiane, geb. | Beklagten für 911 1111113111 1,81 zu erlären, 11111111 s- den {<uldigen Theil zu crklären, | bintungs- und ? Zwo Knoten, _ 4 835 *effeutli e u elluu . r. Sechéwochen oſten, L 48835 effeutliche Zuftellung. L 12 „45 . “' 1,- ' . ' " “ * *. ' ' , . , UWMSU „ Bl: 45 N2. 113 L imen- i Ï t Ke i i I R unntnger h Thalern Pr€111311< COMM fur kräfTJVZ NMR KMM, zu LLLÖUUVMU, )VLkYC11_ lerk'. Preußiſ<h Courant für fraftlos erklärt | Kraufe, zu Liebenwerda, werden ihre Rechte (1111 M auf die | und ladet dcn „Beklagten z1_1r den Beklagten zur mündlichen Verhandlung 1). [Zr | bþ. für das Kind Von von deſſen Geburt bis zum zuruck; zurü- Die Stadt Koniß, vY-trcétxenſtdurcb ??]! Lts bes fei Magiſtrat, NWWB! Nr UO Ga tcn auf der Le1men Z) YTiſYTYTlLFrkY ZZYTYWZS PFZWYFTSTZL GMchtsſchkUbU Ns KÖMJÄU M La11dger1<ts. ae fes At 4 Pla a E L vi E Beiſtande ihres Speiaannes P Srdlers Gerichtsſchreiber des Königlichen Landgerichts. worden. für Johann Gsorgc Krams 1m Grundhuchc Vcn dcs _Reéhtsftretts Vox dre George Kraufe im Grundbuche von | des Rechtsſtreits vor die erſte (Zivilkammer Civilkammer des | gelegten 14. Lebensjahre monatlich monatlih 7 >> Æ# 50 »] All- «j Ali- vertreten durch dur die Rc<t§anwälteMeibm1cr [.und Ne<téanwälte Meibauer 1. und 11. | Nr. 13 Bl. 56 Nr. 13 - - Kafimir x Kaſimir Parzybok /zu Za<a“rz€w „_--_- zu Zacarzew ———— Buer i. W., 1721) den 2. Novsxnbex November 1892. Liebenwerda Liebennerda Band 117. 1V. Blatt 145 Abtbetlung 111: Kömglicbcn Landgcrtcbts Abtheilung 11. | Königlichen Landgerihts zu Hanau Hanaú auf den | mente und zwar die rückſtändigenſofort, rüdſtändigen ſofort, die 111111611101 laufenden in Konitz, klagt wider: Nr. witer: Ne: 14 W191» Wieſe und Garten auf 4) den Schneider Kafimjr Grztxda, ſtäbcr Kaſimir Grzeda, früher zu | [48875] Komgltchcs Amtsgkrwht. Königliches Amtsgericht. Nr. 3 bkzw. bezw. 4 aus_dc11151aufv$xtragc aus dem Kaufvertrage vom 22. Juſt 15. Fxbruar 99. Juli | 15, Februar 1893, Vprmittags Vormittags 9 Uhr, mit | in vierteljährlichen Voransbezahlungcn vierteljährlihen Vorausbezahlungen zu Entrtckyjsn, entrichten, 1) die Erben ch bier 1181ſ1'orbene'n Schuhmacher. - des hier verſtorbenen Schuhmacher- f Nr. 15 der U79 Zacharzcw Hute, Zacharzew, jeßt unbekannten Anfg“nt[,a[t“s Aufenthalts Durch Urtheil dcr ][] (FjUjU-"ammcx ch der 111. Civilkammer des König- -““" '“" 1,830 5111979O „VLM! MI 119111 23- SLWMÜU i S D E 1830 W zufolge Verfügung vom 23. September 1830 | der Aufforderung, SMM ["E] einen bei dem S?däkhkkil Gerichte gedachten Gerihte | 2) das Urtl) “[ Urtheil für vorläufig voüſtreckbar SU 97“ MARKE vollſtre>bar zu er- meiſters Ferd. HLJCUWW nämli<: Hegenwald nämlich: Nr. 20 B1. Bl. 57 Nr. 18 Acker Aer die Rinkaue NRinkaue 5) d€n 516151116 er den Feldmeſſer Franz Grzßda Grzeda zu Gneſén Gneſen, | lichen Landgerichts “11 Eliwéſtld zu Elberfeld vom 28 81110521: Oktober [48893] Bekanntmachung. cmgctragcncn Hypotxkcnpkétcn Bekanutmachung. eingetragenen Hypothekenpoſten von 25 Tklr. 5651». zu elaffenen Thlr. bezw. | zugelaſſenen Anwalt zu _beſtcßen. beſtellen. Zum Zwecke Zwe>ke der | klären, _ 3. i a. den Schuhmachkr 6111ri<HegenWa1d,früher Schuhmacher Heinrich Hegenwald, früher | Nr. 22. 22 Bl. 25 Nr. 65/34 Acker jm S,ängcrs- A>er im Sängers- 6) den Wirt!“ Ylnton Grzxda Wirth ha Grzeda zu Zacharzew ' 1892 iſt " 11892 ift die zwjſZhM dcn Eßgxcuwxx" KaFſmann »Da-=* zwiſchen den Eheleuten Kaufmann Das K. Amtsßxrtckyt Ingolſtadſ [3:11 aux 14- No: Amtsgericht Ingolſtadt hat am 14. No- | 75 Tblx. vyrbxléaltsx. _ ö entllcbcn Tblr. vorbehalten. 4 öffentlichen Zuſtellung w11d d1eſer Pluszug dsr wird dieſer Auszug der Klage | und laden den Beklagten zur mündlichen Bér- Ber- zu Ottenſen dsi „,Hamburg, cht dei Hamburg, jeßt unbekannten graben, 7) die Hä1151erfra11 Joſefa Pſi ner 995019112 Frſ?!) Oſtry Häuslerfrau áúIoſefá Pfitzuner geborene irſ Oſtro zu Elhxxfgſd Elberfeld und W ſchwig der Hedwig, geb Pembkr vember 1892 m «acbxn 311111, Aydrka-Z, D1ex1ſtk_nr<t in Sachen Klar, Andreas, Dienſtkne<t | 2) Du: 11br1gcn 91c<1sna>xolgcr dss rcrftorbcncn bskaunt gcmacht. Handlung Die übrigen Rechtsnachfölger des rerſtorbenen | befaunt gemacht. handlung des Rechtsſtreits vor das Königliche Amts- Aufkntbalts, NY Amtê- Aufenthalts, Nr. 24 Bl. 38 N“. r] „[> - t Nr. 51 A> inter d - 3 - - „, “ =. Z - & - , .- . “ „“T ' * “ : Not ; „ „ _ _ _ _ „ „ „ _ __ _ „ „ 9 „ _ „ , „ . arg a 8 L e offanbenñe cheltde GRtEE L r 1 .) . er hm er em ? 1 E ) Vie Uvr! 1019 L V a : Z l l ; Nr. 51 Aker hinter dem kalten (Hrzcxda, 1111 Be1ſtande 15168 [,cmannes, dev oldſ<mrdt 1aſe15ſt, 1115191 [1111511111116 11611<6Guter 111__5)_.711111<c_n,__wc1_€11 _AntrZZ» DCNTÖTU «_111 KraſYzos- éHlJFbtgcrY FMH) Foſt111_n?$_111ſ 11111 1131111 .ln- Grzeda, im Beiſtande ihres Ghemannes, des oldſ<hmidt daſelbſt, bisher beſtandene eheliche Güter n E wegen Antrags C aaa A S raf piel E Ba mit ihren An- Hanau, den 16. NYKO? Ae 1892. gemcht gericht zu FUF Burg en 25. JÖmuFr __189:_k_, KVM 1). “RF JWNÜYTS SckFoffe? K_FddW- _Jda, Wa 1er, Saunar E Tien b. Ms “eo SHoller Se E Waſſer, Häuslers fißner Pfißner zu Snmrdow cn1einſ<aft Smardow emeinſhaft mit Wirkl'ng Wirkung ſeit VC!" dem 15 (“AM Juli 1892 El arung cx au „kmsn 111111311 „111911211, erflärung des auf ſeinen Namen lautenden, zu er- pru en auſ 11". (1 cn auzgc cxcn. . pc , mitm 8 Ber- | prüchen auf die oiten ausgeſ{lefſen. Appel, mittags r. um rve Zum Zwe>e der öffentl eb. Hegenwald, zu Schneidemühl, im ehelichen | zwe>s ſ Friedi S : e er 5 en f A z Aae 1 e. *: enwa -, US nei -em1"1 ,ime 81 en wecks ' “' ' 5 “ - * -. - * . * '“ luſt gegangenen Sparkaſſcbucbs Sparkaſſebuchs Nr. 25 599 der Srar- Licbeuiverda, dkn Spar- | Liebeuwerda, den 5. NOVembcr November 1892. Gcrickxtsſchreibcr ?> Königlichcn Landgerichts. Zuſtelßng 151111) l,Dieſcr qug Gerichtsſchreiber tes Königlichen Landgerichis. Zuſtellung ird iei uszug der Klage bekannt gc: 33 g 5 b > 3 warngVOÜſtrCckung befannt gé- B d G Jen Hf wangêvollſtre>ung zur BWWSUUJ _der Befriedigung der | Beklagte UNd erufungsbcklagtc, und Berufungsbeklagte, zu 13-6 vcrtretcn Lm aufgeloſt erklart 11 wrden. _ _ _ Þ. 6 vertreten für aufgelöſt erklärt worden. S Arand, Gcrt<tsj<r61bcr dss Königlichkn La11dg€ri<t8 . . . . . - . , (» _ . - . «_. . ,. . ? Schcclc, Aſſ11tent, 1118 Gcr1<t§1<r<1beu _ Dxe Yypotbskemtrkunde uber _472 181111. Gerichtsſchreiber des Königlichen Landgerichts. 1 E I, T 2 a G L d é E L : 2 Scheele, Aſſiſtent, als Gerichtsſchreiber. / Die Hypothekenurkunde über 472 Thlr. 9 Sgr. lungstcrmm | lungstermin aufgehoben und mmer Tcrmm neuer Termin auf Kubnxmann,_Ge_r1<t§-Secretar, _ Kühnemann, Gerichts-Secretär, : bar (1111 am 15. Fsbruar Februar 1890, daſelbſt, ) g Anf ÖM NUUM TCS kakltkk'Z 518111111 DWL KM? “2 PM., ?inICUMM (TUI kk?!“ SÖUWUWUUDL VM! a Auf den Antrag des Arbeiters Willm Dirks Kruſe | 2 Pfg., eingetragen aus der Schuldurkunde vom | Donnerstag, den 23. 283. Februar 1893, Vor: Gkrichtsſchrexber dcs Kömgl1<en A1ntsgcr1<ts. Vor- Gerichtsſchreiber des Königlichen Amtsgerichts. mit dem Anfrags, Antrage, den Beklagten koſtenpflichtig zur 2) 9) die Kinder und Erbsn 588 1161111171111: Erben des genanntcn Conrad 1) „ _ _ „ „ _, _ b t bus Ar. 2 : V_ _ _ den 9. l eiſtande, _ _ Klägerin {Klägerin wegen ihrer Forderun yon Forderung von 15 „14 ruck- # rü>- | dur den Rechtsanwalt V0 111 O“trowo 11 55 .11111111111 sr, Voß in Oſtrowo, zu bs Hünninger, - kawe,“_"_Z11golſtadt__foſgc11dcv A115f>11113u115811 xrlqyen. Kontgltclzc» A1nt§gcm<d _ “__« macht. _ _ „ 0- den, kaſſe Ingolſtadt folgendes Ausf{lußurtheil erlaſſen: Königliches Amtsgericht. cs R EEAE mat - 4 L c. den Lehrer thbard Hegeuwald Richard Hegenwald zu Mark. ſtandige 519/019? Märk. ſtändige 5 °/oige Zinſen aus eiZem énem Darlehn von verYeten durch ats dur< den Re ?Fanrval] Sä,)ulzze anal Schulze in GNiÖtsſchrsibsrdeS Könßglickycn Gerichtsſchreiber des Königlichen Landgerichts. Day _Svarka1_ebu< Das O Nr. 25 591 599 der ſtadtnchen _" [48846] _Ocffetxtlx e ſtädtiſchen L {48846] - Oeffentliche Zuſtellung. Kubuemann, Gerrehts-Sccretar, _ Fxtedlqnd, _ Kühnemann, Gerichts-Secretär, Friedland, i 600 „ja M für die 3811 Zeit vom 1. Juli 1891 bis 31. De- Oſtrowv | Oſtrowo, wegen 351 .it: Hasen f, haben die Kläger gegen das Svarkanc JngoltaYt, [autcnd “UYU.“ Sparkaſſe Ingolſtadt, lautend auf den Namen des _ _ _ Dkk L_[rbmter H9111r1 é E Der Arbeiter Heinri Bruhns 1'901. rect. Bruns _zu zu Gerichtsſchreiber des Königltchen Amthcn<15. (1. 1712 WWW:? Königlichen Amtsgerichts. g. die Wittwe und Kmder Kinder des zu Breslau ver- | zember 1891, welcbcs welhes Darlehn auf oben genann- | am 4. uni 1892 vcékü/ndetc 111111611 verkündete Urtheil der erſten | [48880] _ ___ 2111111118 4 L Andreas Klar, mtt Emlage 311 Y_unxhundßrt u_nd [488851] mit Einlage zu Fünfhundert und | [48885] Im Namen des Kömgs_!_ S<le§1r1g, perxreten durch Rechtéankxglt Ju_ſt1z- . ___-*- ſiyrbexen Kirchenkaffenrendantcn Königs! Schleêwig, vertreten dur Rechtéanwalt Juſtiz- Z ——- ſtorbenen Kirchenkaſſenrendanten Hegenwald | ten Stücken Artikel 243 Abtſ). Abth. 111. Nr. 7 des | Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Oſtrcwo Oſtrowo Durch Urthcil Urtheil der 111. Civilkammer 598 des König- axhtztg achtzig Mark, aysgkſtcllt „1111 15._„J11[1 ausgeſtellt am 15. Fuli 1886, Mrd Auſ den 521111111 wird Auf ten Antrag der vk1'1v1ttn_*_et_cn Humer verwittweten Hüfner Schulze, | Rath Jpxen m_[xlcn-Jburg. Jpyſen in Flensburg, klagt ge„bcn mne (lexrau gegen ſeine Ghefrau | [48836] Oeffentliche Z_nftelluu_gH. _ _ , naml1_<: _ ZUBrlung. E nämlih: Grundbuchs Von von Frankenberg hypothekariſcb hypothekariſ< ein- durch | durh welches ſie mit ibrcr Fordcrun ihrer Forderung in 171551: vor; 1i<en Landgerichts Höhe pon lien Landgerihts zu Elberfeld vom 24. Oktober fur kraftlos erklart. _ __ _ für fraftlos erklärt. E Johanne Frteder _e_, _gchorxnkn xzncxrtch, zu _Wolms- 211111118 Bryhus 11751. Brunx, ge . Rcckcr1en„ Friederite, geborenen Friedrich, zu Wölms®- Marie Bruhus rect. Bruns, geb. Re>kerſen, zu | Die Deutſche .Müblen-Anecuranz- eſell1<311 "' 3-8- dte Wrtbve He entvald, Mühblen-Afſecuranz- eſellſchaſt aa. die Wittwe Hegenwald, Clara, geb. getragen | getrageu iſt, mit dem Antra e, Antrage, die Bckla ten Beklagten durch | 180 «14 abgewieſen wordén ſmd dic '“ er11171111 worden ſind, die 2 erufun mit | 1892 iſt iſ die zwiſchen dcn Ebelsutcn den Eheleuten Schloſſer Der Antragſteller bat 1112 Kotten 511 tragkn. hat die Koſten zu tragen. dorf crfennt erkennt das KRUJTÉE Athgencht Königliche Amtsgericht zu Jüterbog Lukcck, MZ,! | Lükte>, jeßt unbekannten 2111751155115, Wkgen Ehc- Liq11.zuBerlin, Langeſtra_ße 11011., ver_tret€'n “YM - Aufenthalts, wegen Ghe- | Ligu. zu Berlin, Puerlrole 1101I1., vertreten durd ‘ Eggert, zu Bras au, _Bobrauerſtr. Breslau, Bohrauerſtr. 14/16, vorlaufig vollſtreckbar | vorläufig vollſtre>bar zu er lärendes Urt eil erklärendes Urtheil unter | dem Antmge eingelet Antrage eingelegt, das ,angcfochtenc lrtbeil Wilbclm Plömachér angefochtene Urtheil | Wilhelm Plömacher zu Elberfeld und der Ingolfxadt, (1111 18._ Novembkr 1892._ . durch Ingolſtadt, am 18. November 1892. -- dur den Amtsrtxhter Jkerg fur _chht: _ brycbs, m1t dcm „Antrag?, 7:16 311111119811 Partewn JuſtizRgth Fleck Amtsrichter Ilberg für Recht: ; bru<s, mit dem Antrage, die zwiſhen Parteien | Juſtiz-Rath Fle> zu Ber in, Berlin, Unter "cen Lmden 431491 _ 111). den Linden 48/09 bb. Hermann, Kurt E1fncde,Gettrud, Elfriede, Gertrud, Erich, Auferlegun dcr | Auferlegung der Koſten zu verurtheilen, die oben | dahin abzuändern abzuändern, da 'die ‘die Beklagten und zwar ¿war die Agakbe Agathe eb. Schuſter Schuſter, daſelbſt bisbkr bcſtandcne (Henchtsybretberet des K.“ Amts_ger1<ts. Dt; bisher beſtandene Gerichtsſchreiberei des K. Amtsgerichts. Die Anna Ebſabctk) chze, water verwttbvckc bcſtekcx1chbx demBanZe [mch Eliſabeth Henze, ſpäter verwittwete beſtehende Che dem Bande nach zu UMUEU, trennen, Beklagte kkagt | klagt gegen ' i - * 1 _ Rudolph, Geſchwiſter Hegenwald, enatzntxn rundſtücke zwecks Zwangsvollſtreckung enannten Grundſtü>e zwe>8 Zwangsvollſtre>ung zur | Wittwe Balbina,Grz da nach Kr11ften Balbina Grzeda na< Kräften der Güter- eheliche, ütergcmeinſcßaft eheliche ütergemeinſchaft mit Wirkung ſeit dem Archmcyer, Aichmeyver, K. Secretar. AuszuglcrLe ,_u11ddcrc11unbckanntcRc<t§na<folgen auc!) Secretär. Auszügler Letz, und deren unbekannte Rechtsnachfolger, | auch als dsp 1<u1d1ge11 .1[)c11_zur Tragungdcr den huldigen Theil zur Tragung- der Koſten 1) 731€ Witjwe de's Mühlenbcſtßers HQ'MM“ ſammtlich die Witiwe des Mühlenbeſißers Hermann ſämmtlich minderjährig und bevormundet durch * efrtedtgung dur< | Befriedigung der Klä rin we en Klägerin wegen der Fordcrmtg Forderüng | gemeinſchaft, die "GeſFwiſtkr Grzßda Geſchwiſter Grzeda als Beneßcial- Beneficial- | 7. “71111 Juli 1892 für aufgelöſt erklärt worden. wordén. - „**-_- _ S und. der tichael Henze und _der _ 21<ael chzc 11115 deffcn ugbekanntx zx: verurxlxtlcn, deffen unbekannte j zu verurtheilen, und ladet dre Bekxagtc die Beklagte zur xnünd- münd- Lucht, . „ihk? 1_1nter j lhre unter aa genannte MMU daſslbſt; de elben „Vox! Mutter daſslbſt ; derſelben von 15 «M eraUSzuge cn, [11116 Bekla e 4 herauszugeben, falls Beklagte | erben dcs Wawr yn Grzexda des Wawrzyn Grzeda unter Aufhebung déi“ de? in P Hanninger, n Hünninger, [48888] J_m Nameu_des Kömgs! RcckZtS-nacbſolger wxrrcn 11111 1_[1ren szſyrucbeu auſ [[Ché']! Verhandlung_ He» Rechtsſtrmts Im Namen des Königs! Rechtsnachfolger werten mit ihren Auſprüchen auf lichen Verhandlung des Rechtsſtreits vor du: 11. die I. 2) den Grundkcfiyer Grundkcſißer Albert Lucht, _ „?) dxe W1ttwe 2) die Wittwe Hegenwald Dorothea, geb. Papke, nk k perſonltckke Befriedi ung | nicht petſoulidte Befriedigung der Klägerin vorzieLTn rein dem Tenor des rtheils Urtheils des Königlickxcn Land cri ts Gerichtsſcbreiber Königlichen Landgerichts Gerichtsſchreiber des Königlichm Landgerichts. Verkunkxet Königlichen Landgeridhts. Verkündet am 11. Noysmbex 17. November 1892. M 111 179111 anndbuchc yon Wolmsdorx 111 die in dem Grundbuche ven Wölmédorf in Band [. Ctvtlkammer 1. | Civilkammer des Komgltchcn Königlichen Landgerichts zu Flens- beidc 111 Skarszewo beide in Starszewo bei Wicwkaen. „ bier n_11t Wiewiorken, hier mit dem Anfrage: _ _ [_onen, Antrage: Fa S und la et ladet die BSZagten Belklagten zur mündlichenVer- mündlichen Ver- | zu Oftrowo Oſtrowo vom 1. April 1890 zu 11. außge pro e- _ Sttſſer, Gcr1<19ſ<rerber. I1. ausge]proche- : Stiſfſer, Gerichtsſchreiber. Nr 4 111 Abtberlung in Abtheilung 11. unter Nr. 3 aus dem Ver» Ver- | burg 11_uf Sonnabend, deu_ . auf Sonnabeud, den 1. UYU Ban 1893, | vertreten durch dur< den Recht:?anwalt Henſxhßl 1n Berli!» dle chſagten Nehtsanwalt Henſchel in Berlin, die Bcklagten zu verurtheilen, an Hie Klagerm arzdlurzg die Klägerin andlung des Rechtsſtreits vor das Königli<e Königliche Amts- | nen Entſcheidung zu verurtbeilen, au verurtheilen, an die Na laß- Nachlaß- | [48881] Allſ S Auf den Antrag _ _ _ _ x l trage vo_m _15. Oktyber vom 15. Oktober 1805 emgetragenen eingetragenen Rechte Bormtttggs | Vormittags 10 Uhr, m1t xcr mforderung, Roßſtraße mit ‘der Aufforderung, NRofßſtraße 2, als die Erben „des Vor cxmgcn Jähn" des vor einigen Jahren 22 «14 :)0 «3 M 50 S zu zahlen„fich zahlen, ſich auch hte wangs- gertcbt m Frankenberg _aufDieustag, deu 10.Ia- die Zwangs- gericht in Frankenbêrg auf Dienstag, den 10. Fa: | maſſe der verſtorbenen Sofie Radstawck Nadstawek zur » er- Ver- Durch Urtbeil Urtheil der 111. Civilkammcr III. Civilfammer des Königſ. Königk. 1) dsr der verw. MuhlenYPsr 9.11a1-1e Hamme, übrigen Paul Marie Hemme, bezw. auf dle 2151561111111; 111. die Abtheilung [l]. Nr. 2 aus dem VW: emen bet dcm 9612111191811 Ger1<te Ver- | cinen bei dem gedachten Gerichte zugelaſſenen | zu Woſſarken verſtorbknen Mühlenbeßtzers HAWK; verſtetgerun? Wofſtarken verſtorbenen Mühlenbeſiters Herma verlteigezung des Grundſtücks Konus [att Grundſtü>s Koniß Blatt 51 uuar 1893, Vorunttags, | nuar 1393, Vormittags 9 Uhr. um Zwecke tbeilung Zum Zwe>e | theilung an die Erben derſelben die Summe von Landgertchts | Landgerichts zu Elberfeld vom 24. Oktober 1892 » 5 a ' 2) N 9) der mindkrjäbrigcn aul minderjährigen Paul und Arthur Hemme, j trage vom 15. Oktobcr Oltober 1805 éingctragenc éingetragene Poſt von | Anwalt zu beſtellen. um Zwecke Zum Zwe>e der öffentlichen | Lucht, aus dem vom Erblaſſer unterm 9. DMM Dezem d Ffaüen es zu rſtellUna iſtellitng an den und annt unbekannt wo? | 180 .“ # nebſt 50/9 5 °/ Zinſen ſeit dcm dem 16. Februar1889 Februar 1889 | iſt die zwiſchen den Eheleuten Mefferreidc'r Mefſerreidér Wilhelm - . . .. . . , , - E es S s C L L. _ en und das Urtheil auch für Vor- vor- | der öffentlicbeprrl öffentlichen u zu Muskau erkennt .das onrglt<c Amtsgembt das Königliche Amtsgeticht zu | 100 Thlr. Kauxgeld ausgexchloffm. Kaufgeld auêgeſlofſen. Zuſtellung wud d1e1er uszug wird dieſer Auszug der Klage? Klage - bekannt 1868 geſteklten Verfichcrungsantrage geſtellten Verſicherungsantrage und auſ Grun“ Gu ufig vollſtre bar vollſtre>bar zu erklären, abweſenden M1t„ akteu Mith gen Johannes Wiffemann Wiſſemann wird | zu zahlen und die Koſten des Rechtsſtreits zu tragen, | Klein zu Solingen und der Zum, Lina, geb. Ttttmmm, MUSU!" durch den Amté-rickſkr Pfleffer Tittmaun, Muskau dur ben Amtêrichter Pfleſſer für Recht: . Recht : | Die Koſten kks Vcréalyrms des Verfahrens trägt die Antrag- | gemacht. der Poltce Police Nr. 1899 auf ahlung Zahlung von 100,39 . 100,89 < und ladet den Beklagten 11 zu 1a Schuhmacher Heinrich | dieſer AuSzu Auszug der K age Klage bekannt gemaeht. gemacht. das Urtbeil auch Urtheil au für vorläu voll trcckbar 11 vorläufig vollſtre>bar zu er- da"elbft, bis er 1) t dem eheliche Güteracmeinſcbaft | daſelbſt, bisher beſtandene ebelihe Gütergemeinſchaft Die Hypothekenurkunde- 11er Hypothekenurkunde iber 1400 Thlr., einge: ſteſlerin. __ einge- | ſtellerin. 4 Flensburg, den 15. November 1892. nebſt 5% 5 9/9 Verzugszinſen [6791 Klagezyſxellyns- “ ts- Heoeuwald, A Klagezuſtellung. ile Segenwald, früher zu ttenſen Ottenſen bei Hamburg. jetzt Franken erg Hamburg, jeßt Frankenberg in Heſſen, den 16. November1892. klären, November 1892. flären, und laden den BeklaKJen 1111,' 54, Sclxneider mi't Wirkunlsz ſeiteſdcht t1.2111911ſt Beblanten E b4, Schneider alt i fans ſeit s 1. Auguſt 1892 für aufgelöſt tmen 11117 tragen auf Muskau 102 Abtſ). Abth. 111. Nr. 4 aus “rer der Jüterbog, dM 11. den 17. November 1892. Durch Verſäumnjßurthejl dch: KOMJWW Y_m„ unbekanntenAufenthaltE. Verſäumnißurtheil des. Königlichen Amts unbekannten Aufenthalts, zur mündlichen Verhandlung St Kaſimir GrzMa. zur“ mündliJen Grzeda, zur? núndlicien Verhandlung über | erklärt Wordeu. Pabren, * arck _ C _111durkundc kom 18./292111111111 worden. Pahren, : ar d> i Schuldurkunde vem 18./20. Auguſt 1868 für Witvve Wittwe Königliches Amtégericht. Eeri<tsſ<reiker Amtsgericht. Gerichts\hreiter des Königlichen Landgerickxts. geri gerichts [.,“Abtbeiluna Landgerichts. gerichtsgerihts I.,” Abtheilung 20, 1a“ “_[UZ- *" 118_ zu Berlin; iſt e des REMMERS Vor Rechtsſtreits vor das Köxäcli ,e Amtsgericht 7- Königliche Autsgericht V. Gerichtsſchreiber Königlicßen AUÜWKÜMZ- di? Beru "9 Königlichen Amtsgerichts. die Berufung vor den Ul- 111. Civilſenat Ws Kölſi NÖM ÜUUiU er, EMU? KUNS- LSÖ- WCUUU; ZU dcs Königlichen ünninger, Emilie Krasfe, geb. Weblau, zu- Muskau, umge- ---“-"““ _- “ mitMcr A S i her Klage koſtenpflichtkg und“ VOLUME! W * zu KVUW-“kamer koſtenpflichtig und" verläufig v0 . ¿u Koniß, Zimmer Nr. 14,'_*a'u$2m e 4 19. Januar " ' Ober-Lan eSgericbts 7E Ober-Landesgerichts zu Poſen auf den 21. FeJrnar Gerichtsſcbreibeédes Kön?gli<en Landgerickyts. 21, Februar Geib des Königlichen Landgerichts.