OCR diff 116-8035/727

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/116-8035/0727.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/116-8035/0727.hocr

auftrk'tcn. _ _ _ _ auftreten. : S Im Theater Unter ken Ltnden Wielt m dcm moxgen 5u_r den Linden ſpielt in dem morgen zur erſten Aufführung kommkndcn nmtcn_Ausſtattungs-Ballet _dtc .__Sl- rencmnſel' kommenden neuen Ausſtattungs-Ballet die , Si- renen-Inſel“ Signora Eli: “ric wmbli<e_Hauptrolle, dte mann- 1i<c Elia die weiblihe Hauptrolle, die männ- fie Hauptrolle bat hat Signor Paagioleß ubernommep. Paggioleſi übernommen. Der amc- rikaniſchc Prcſtidigitatcur er9 ame- rifaniſ<he Preſtidigitateur Imro For wrrk morge'n em wird morgen ein ganz neues nygramm auéfübren. Programm ausführen. Jagd. Bki dcr gcſtcrn Bei der geſtern Vormittag von Seiner Maxchät Sciner Majeſtät dem Kaiſer und König am Entcnfangc Entenfange und aux d2m_Vor: wcrk auf dem Vor- werk Gallin mit einigen .Herren 1393 cngcrcn „Hofe:- abZ gehaltenen Herren des engeren Hofes ab- achaltenen Faſanenjagd wurdcn_ m 21_,Q_, wurden in 21/2 Stunden 406 Faſanen:Häk111e, Faſanen-Hähne, 45 chnen Hennen und 6 .HaſeZntxjtrccét. _ Skins Z.?ajcſtät eklcgtcn Haſen geſtrect. i Seine Majeſtät erlegten davon 310 JNÜULU 316 Faſanen und Lyaſcn. Vianuigfaltiges. X ? *Uſt.1-Ö1.*1"1*ixal Zank 11: 18:1 Kraw-kxxElcx: drs F(i(érmkTÉUHOWUJÖTÉZLÜDZ in_ÜßlZÖ-xr Wsi'c 3.13) 211511.) >> 2 Haſen. Mannigfaltiges. Im Auguſta-Hoſpital fand in den Krankenfälen die G LitE veD MeihnaRisfeſtes in üblicher Weiſe am Abend des 22. r. M KWT. :rozu Zkrc MUMM T_xZ ZFUCrrn 1111? Könjqin al; Protcctcrin dcr Anna!: ?_W HO'kamk Erann TVU __.___ “ZÖUlcnkurg Entſankx ſums. Axxucrkcm "WHM?“ [*er 'FC'Z-cr dic I.)?irglikdcr ÖCÖ (3'11ratkriuxns, mikrcrs Tamsn DCI T*oÜlandcs, kT: CZcxärztx mix ibrsn Fraußn, d:; Bkamtcn unk zalélxcwkx L*„L'T'U'Zk TCF .Hauſkz “ch. Tux<_ xTnc_Glemmmlung, zrklclz." Ux '»WkUÜUÖr- mixglécrc'r und FL xojwtachwxmrp nnter _Uch rernmtaltct 13.1203» d. M. ftatt, wozu Ihre Majeſtät die Kaijerin und Königin als Protectorin der Anftalt die Hofdame Gräfin von der Schulenburg entfandt batte. Außerdem wohnten der Feier die Mitglieder des Curatoriums, mebrere Damen des Vorſtandc®, die Chefärzte mit ihren Frauen, die Beamten und zablreidhe Freunde des Hauſes bei. Dur eine Geldſammlung, wel<e die Vorſtand®- mitglieder und die Hoſpitalſhweſtern unter ſi veranſtältet hatten, war > €rmöa.li>t wvrkkn. jkdkn ctnlencn Jrznk-xn UML (_kacbknß 312 erfr-kncn. “21118 Skationcn waxkn in _111111rc:c_k>_kr LOTUS _auz- (*.-.“!"chmückt U11? es ermögli<t worden, jeden einzelnen Kranken dur Geſchenke zu erfreuen. Alle Stationen waren in ſinnreiher Weiſe aus- aecſhmüdt und mit cinkm Zrcßcu__ Wc:kxza<t;=1*auxn*_r8r7sl*§n, TLC Unter Lcitxmg de:“; Z).)Zufikkircctor-Z (.*)_Zkkxlkr 1:€k*cx1_d€1_1__<:ango_r_§h§rc Tkr Scſxweſtsm nnd dcs männlich_TtxmtrYrPnJTS !_u_rrt-:_n ZMF)":- nacht-F-géſängc MZ, einem großen Weihnachtsbaum_ verſehen. Die unter Leitung des Muſikdirectors Gaebler ſtehenden Sängerchöre der Schweſtern und des männlichen Dienſtperſonals führten Weib- nahtêgeſänge aus, an welcbe: 116114 «1117 jckcr Statwn CMC kon kcm HanÖ-«ciſtlicbcn Pajtcr _ZÖLLJD akg_kk-311z'_x:§ knrxs welhe ſi<_ auf jeder Station eine von dem Hausgeiſtlidben Paſtor S<@licep abgehaltene kurze Andacht rxikfs. TM reihte. Den Schluß dsr FCW! kkaT-:__r1$_ WCÉUZÜZ- l'c't'ÖCCrunq ,für dic Di?nſtbk1k11__1m_ T€r€12_*ZT*IL'-C_§.L[lé. kaém ?_kr Ekkéimc'r“Ibér-JxégécrunxLÖ-Natk' CULZWLQ sms AUWMÖF 11511. :x) !rslÉ-kr cr ksn IUTM Gsi't. TCL *xcxé- Unt.“; x_sm *)»an 17-95- Auxxxkta-Ökſrßtalé gékxsrrkckét Habs Und ZZTJN'TÖÜTÖ „71:55 .MMS ["IT-WN". "WATT. rékasnd [*Crvkrkok. ““>-::“ *))küZ-TÜZT DZ:“ Kxéſkrin F:?xdkééz: :rk12:<._ :?:: 257. ZZZ.“ “rxkécÖrsr x'chd, 5211-er 211311321111ng der Feier bildete die Weibnachts- beſheerung für die Dienſtboten in deren Speiſeballe, wobei der Geheimer Ober-Regierungs-Rath Spinola eine Anſprache bielt, in welcher er den guten Geiît, der ſtets unter dem Perſonal des Auguſta-Hoſpitals geherriht habe und zuverſictlib au< künftig herrſchen werde, rühmend hervorhob. Jhre Majeſtät die Kaiſerin Friedrih wohnte, wie „Voß. Ztg.“ berichtet wird, geſtern Nachmittag der W Y; c__1 ':*__ biſchkrung Lm 5151721" uu? KJZ'ZUY 55.77 & „34.511 kxxrfsxrkxzxſz ix: dar NéZxéskmkkklerZ'xé T:"). ei hn beſherung im Kaiſer und Kaiſerin Friedrih- Kl franfenbauſfe in der Reini>endorferſtraßze bei. Im Lagéxräum T.“: ZLTQCT'CN 2117175112171; TFL 5:11“::ka1_)"c;2 7.172): Tr:“ BL'ÖNUUZ :xnfsr “ TL.“ KLnD-kr 7.771.331! WsÖnaÖxxljéröx .) €*-:i7: Fréxkréxb rsrkserx herzlich m€x Tageëraum : 7 des Krankenhauſes fand die Beſcherung unter Die Kinder fangen Weihnachtélieder Kaiſerin Friedrich rerkebrte berzlih mit den Kleinen und befragte fie nach ſie na< ihren Yerſöylicben Verhaltniſſen. perſönlihen Verhältniſſen. Unter den vielen Geſchenken, mit denen “xte _Kmdcr bedacht ryurden, die Kinder bedaht wurden, befanden fich au ſi< au< Handarbeiten _der Katſerm der Kaiſerin und der Pnnzeſfin Prinzeſſin Margarethe. Za,lrei<e wohlthättge Zahlreihe wohlthätige Bürger, Freunde und Gonner Gönner der Anſtalt hatten zu dem großen Gabentlſch bet e_ſteuert. Nachdxm Gabentiſ beigeſteuert. Nachdem die Kaiſerin noch no< die Räume der Anſtalt_ de_fi ttgt Anſtalt beſichtigt hatte, verließ AllerböibfidiefeWe na? ctwa atxdetthalbſtundtgem _vaexlen Allerhöchſtdieſelbe s etwa anderthalbſtündigem Verweilen das Krankenhaus mit den 81th Wümchen beſten Wünſchen für deſſen Wettergedctbkn. Ter Weitergedeiben. Der Verein Gencral : Fcldzeugmciſtxr, _gbxxmaliger Kamcra'den dcr General - Feldzeugmeiſter, ehemaliger Kameräden der 3. ArtiUerie-Brigadc, dem_ auch Artillerie-Brigade, dem au<h die Omzzcre Offiziere der Brigade als Mitglieder angxbören, angehören, begeht dlc (Jex: dks Wctbggckyts- die E des Weihnachts- feſtes in herkömmlicher Wet!e_ durch (Zyycert, 5 c!<_xr1_mg_dcr K_mder, Bal] Weiſe dur< Concert, Beſcherung der Kinder, Ball u. ſ. \. w. in dcn Dräfkl'ſchcn FUtkalcn, Ncue_<r_redrt<ſ_txaßc den Dräfel’ſchen Feſtſälen, Neue Friedrichſtraße 36, am 26. Dezember, Nachmittags 51151'.*_ Dßr BS_rem v€r1_ugt nach DCM kürzli< crſchicncnen 5 Uhr. Der Verein verfügt nah dem fürzlih erſhienenen 19. Jabrcx-ÖMM ubsr _cm Vcrnwgcn vo._n MW Jahresbericht über ein Vermögen von etwa 7000 .“ bci einsr Mitgliederzakél Von 4 bei einer Mitgliederzahl von 293 Kame'rakxcn. -AYS- kunft Kameraden. _Aus- funft über den Beitritt cktbkilt dcr Vorfißsnkc K'cnmjkrtch, Schon- bauſe'r ertheilt der Vorſitzende Kemmcrih, Schên- hauſer Allee 158 «. Dic Vorfüßrungcn c. Die Vorführungen im n*iſſcn1"ck3.3f_tli<sn Tchtchcr 11r_an1a wcxdcn nach wiſſenſcaftlihen Theater der Urania werden na den fturzen Ferien des Inſtituts morgen wieder beginnen. Auf dem kurzen Ferisn dc-Z Jn'tttux-F- morgkn _Mykcr bcgmn_cn. *)[uf dcm RMkkWirk ſtcbx au AuÉſtartungsnückcn zunachſt noch „S_xnc Ilmkrékafaert Repertoire ſtchi an Ausſtattungsſtü>ken zunächſt no< „Eine Amerikafahrt 1492 un? 1882", dic nach OiZigcr Zsit duxxb und 1892", die na einiger Zeit durch den grc>_15m1 aſt'xrrwmiſchcn großen aſtronomiſhen Vortrag ,Die Kinde'r dcr Sonne? abg_clo1t_ wxrdxn 110. Von '"rnſtigsn „Die Kinder der Sonne“ abgelöft werden foll. Yon ſonſtigen neuen Vcranüaltungcn, xchch dlc Dtrcctwn fur dsn Bcginn dks kommsndcn Jäl*kk§ Plant, 31111 _chvxrzykkben tpßlxxcr]: «xrk'LJe Ervcrijncnralvvrträxx, in TMM PATENTS?1€_É1€k1r1cl_1ä1_5- ic[*éc ſyſtematiſch cnnréckcw ';xnd ibrc_ szwcxxdung 111171712 Tschmk nx ausiübrlickycr Weiſs karlcgsn wil], WWW cm Proxcctqurorxrag de_I Och 1)r. Schwakm Ükcr „Dix medcc TCI? Ysllowytons_-Park§, Zinc Wandcrung durch da:“; Gevwrchcr dcr _Nockv ÜL'LUUWMI; Zn !cxztcrcm Veranſtaltungen, wel<e die Direction für den Beginn des kommenden Jahres plant, ſind hervorzuheben mehrere große Experimentalvorträge, in denen Herr Spies die Clektricitäts- lehre ſyſtematiſ entwi>deln und ihre Anwendung auf die Technik in auéführliher Weiſe darlegen will, ſowie ein Projectionêvortrag des Herrn Dr. Schwahn über „Die Wunder des Yellowſtone-Parks*, eine Wanderung dur< das Geyſergebiet der Ro>ky Mountains._ Zu leßterem Vortrag ſmd zaZTT-JZÖI Pkytcgrakkxcn .*;n xrx xm? »?th ;uJ-knrmmxn wolken. Memel. ſind zahlreiche Phbotegrapbien an Ort und Stelle aufgenommen worden. Memel, 22. Tczémkcr. “31.1117 si_ncr ijtkci':ung_kc§__.T-be.'_ kat dix Stadt» LL'OkkUkTLn-VCL']JMU11UX1Z b§!<*1§71c1:„ _aus 1911 Ln der Staktbaurkkaffs angkſammchrx Ukkkr'äyüpcn _ 91:11)! F T*:u € rcr [ a t": Dezember. Nach eincr Mittheilung des „Dpfb.“ bat die Stadtverordneten-Verſammlung beſchloſſen, aus den in der Stadthauptkaffe angeſammelten Ueberſhüfſen einen Steuererlaß für eri Monarc (“Jannar drei Monate (Januar bis I.)?ar3_1898_1_ März 1893) zu 1913023121. bewilligen. Die "Oit1886Hngc1an11nxlxcn («skamrntükcr'äéünc MUÖUOXZUÖ _1“O_r damxl's bchixs kyrk'anrcncn ſeit 1886 angeſammelten Gefam mtüberſhüſſe einſ{ließli<h der damals bereits vorhandenen Summe kvn von 50000 ;“; UND kor 7-21! 1392/03311 crxrartcxxrsn Exſyarniff€ yx)“. 200411 ;>; bcTragcxx # und der feit 1892/93 zu erwartenden Erſparniſſe von 20000 (E betragen rund 277) 275 000 .ié Ekkjcn: (Poſknx. Tcm Bäckcrmkiſtcr Un): Gaſtwirt!) Jury" Stackowéfi :rurkc Æ Chojono (Poſen). Dem Bâä>ermeiſter und Gaſtwirth Anton Stachowéfi wurde am 5. Tktokcr Oktober d. ***“. dsr achx lxkcnkc Sokn gcborén. I. der achte lebende Sohn geboren. Auf mexkiar-ETZZÜL dk-F VthrÖ Lax, W M Immediat-Eingabe des Vaters hat, wic die „N. Pr. ZLI.“ mclksr, Skinc Majcſtax TU_Kmxcr T_xé Mak; _gckahr, 81112 Patkknſtcllx anzunshmkn Und zu _gMattcn, dax; Z1118r1o<1trcrxxlbqal§ Taut'zcugc irn Kirckyénbuäy )uégckübrt 1rcxdc._ chxxYntwqrthkzrcthn d:“r Z<atullvxrwaltung Ztg.“ meldet, Seine Majeſtät der Kaiſer die Gnade gehabt, eie Patbenſtelle anzunehmen und zu geſtatten, daß Allerhöchſtderfelbe als Taufzeuge im Kirchenbu<h aufgeführt werde. Dem Antwortſchreiben der Schatullverwaltung war zum Ankauf CLTWÉ Gk'ch-Jnkx- *ur dcn T5u51in§ dic Summc yon „')-0 :M kcégx'üxx. eines Geſchenks für den Täufling die Summe von 30 Æ beigefügt. Konſtantinopel. Jm xcutſchxn Votſxbgfts-Palaig Im deutſ<hen Botſchafts-Palais fand, wie der ;Nat.-Ztg.' bmchtet xvtrd, ¿Nat.-Ztg.* berichtet wird, vor etmgen einigen Tagen zu Gunſten des von dem Sultan gegrundeten _Armen-Aſyls _cm gegründeten Armen-Afyls ein großes Co ncert Concert ſtatt, das von der deujſcben Geſellſchaft ,Teutpmzx' deutſchen Geſellſ<haft „Teutonia“ veranſtaltet war und zu dem man alle deutſchen mufikaltſchen Krcnc' Konſtantinopcls cingeladen h_attc. DaF muſikaliſchen Kreiſe Konſtantinopels eingeladen hatte. Das Concert ſtand_ _unter ſtand unter dem S<ußc kes ürſten Radoltn, Yer fur Schuße tes Fürſten Radolin, der für den woblthattgen Zweck woblthätigen Zwe> 1000 Francs pendete. Jm ro_x;en Saa_le dcs Botſ<afts-Pala1s ſpendete. Im großen Saale des Botſchafts-Palais waren dazu alle am türkiſchen Zofe be'glaubtgten Doſe beglaubigten Geſandten und Bot- ſchafter, das Konſular-Corps, _hobc hohe Beamte der Pforte und der Miniſterien. Miniſterien, die in türkiſchen Dtenften ſtxbcndcn türkiſhen Dienſten ſtehenden Deutſchen u. (1. ?er- a. ver- ſammelt. Der Ertrag des Concerté belkef fich Concerts belief ſih auf etwa 1000 ulrk, türk. Pfund (23000 Frcs.) (23 000 Frcs.). Nach SchxUß SHluß der Redaktion Nedaction eingegangene Depeſchen. Stuttgart, 24. Dezember. (“W. T.__B.)_ Wiz: dcr“ „StaateI-Anzciger (W. L. 0) Wie der „Staats-Anzeiger für Württemberg“ meldet,_11t dle Stande: meldet, iſt die Stände- verſammlung zum 10. Januar 1893 cmberufcn wordxn. einberufen worden. Paris, 24. Dcxembcr. Dezember. (W. T. B.) Der „GxuloxSF „Gaulois“ erzählt ausführlich, Öornelius Cornelius Herz und andere, welchc dxc Tyätigkeit welche die Thätigkeit des Barons Reinach "m_der Panama-Angelegcnhett in der Panama-Angelegenheit kannten, hätten untcr Drohungen,.1hn unter Drohungen,. ihn als Vcſtccher Beſtecher zu yer; rathcn, fortdaucrnd Erpreſſungcn ver- rathen, fortdauernd Erpreſſungen an thnack) vcrubt. Tiefer Reinach verübt. Dieſer habe, nachdem er nach nah und nach 14 Mtlltpnep hergcgebcn nah-14 Millionen hergegeben hatte und die Erpreſſer nicht ni<ht mehr bc)<w1<t1gen beſhwichtigen konnte, Selbſtmord Organgcn. _ _ Andricux OTkläkÉL eincm ZeitungS-Bsmchterſtatfer qeqcp- begangen. E Andrieux erklärte einem Zeitungs-Berichterſtatier gegen- über, cr glaubs, er glaube, daß man i_hn ihn unter dem Vorxvqyde Vorwande der Thctl: Theil- nahme an einem bonlangimſchen _oder_ x_oyaltſgjchßn boulangiſtiſhen oder royaliſtiſhen Complot vorhaften verhaften wolle. Er habe jedoch dxe nothtgch Schrtxte _gcxhan, jedo die nöthigen Schritte gethan, damit das Publikum die wahren Mottvc emer mtllkurltchcn Vsrhafnmg Erfahre. _ _ „Ziéclc“ bc[)auptct, ſ<1vsxwrcgezxyx Thatſachcy _bcmtxſon Motive einer willkürlichen Verhaftung erfahre. i / „Siècle“ behauptet, ſ{hwerwiegende Thatſachen bewieſen das Vorhandcnéein ciner boulangqtqchen Comptratxon Vorhandenſein einer boulangiſtiſ<hen Conſpiration mit denſelben" Elemsntcn denſelben Elementen wie im im_ Jahre 1888. _» "Sk. Pctcrsvurq, 188. St-: Petersburg, 24. Tczcmbex. (W._ 7.3. Dezember. (W. T. B.) Txr Vcrmeſcr dcs Finanz-MiniſtchmeZ_Wrtte crhtelt _das Der Verweſer des Finanz-Miniſteriums Witte erhielt das Groß- Tffizierkrcuz Offizierkreuz des Ordens der 1xanzo1tſ<en Ehrcnlxgton._ VOM, franzöſiſhen Ehrenlegion. Bern, 24. Dezember. (W. T.. _V) DW _W1n_ter- D. B.) Die Winter- ſeſſion der Bundeßverſammlzmg tythsutz; ge_j<lo1_ſcn morden. Tic Bundesverſammlung iſt heute geſchloſſen worden. Die nächſte Seſſion bcgmnt vorausnchtltch beginnt vorausſihtli<h Anfang März. (Forrſcjzung dcs NickztamtlichcU (Fortſezung des Nichtamtlichen in der Erſtcn Erſten Beilage.) Over Oper in 3 Acten von Richard WM. 40 R. in 9 Celfius red. in " (Celſius 11. Millim. ||- Temperatur u. d. “.).7kc'c'rc'kiſp. rcd 111 Mtllim Téüjßékatnr * 21111. 0011101511". “l) " (KT. TÜ; I- (“2 Z.)?UUagkmorx . Aberrccn . Meeresf\p, A Bar. auf 0 Gr. 5 0 (L. Sans 2 Ce Mullaghmore | Aberdeen . ? Ckriftianſun'c = Korexxkéagxn. _ Srrckkxlm . 3 Warum?: | Chriftianſund | Kopenhagen . | Stod>holm . PI-rékau. | Haparanda . | Meskfau . CIK. ?> L* (9117 “& !*- '"]*!_-;€'d „CZ ;) 1*1W(.*;1.'_:4- __ (k) ( “UK) “ L "l*]*|*|*x!*1- *.*O'SIEJU'QO' *.*Wt * 13.111 t:“!- -/-,- KRUO-O".;.. *.- ***-4.“ “x - - 14 “1 * ».- |,) .*. (1- k ...- . Cort, Ti L o) _ 1] U N S g I) 0 00S N 2@ C) Si J J Jam] T M M N D E A L L) e OueensS- p Es Ae D Rae L -_. M t ) fas O D h. r 1 L) Tw) O (N N T N 21 | Om) m m] C n S R Ll A S G r «5 q e) F 35 O ] J) =) J) J) m] m) 25 (2 2 i T) O J) 4 . „. **) (8) (x') (*I ***-1") (O1 (,“, (“1 (91 els O O S.! 27.- 11 l ' !*!'*!<-**s.c): ""N“-2,2714 „* ,', «9-7. rr: 9.“ 1- 1.3 (“1 (») “„“- '"]*]*|"]*l*]*| 71.3 1,3 „J L L je a N » » [..-(F *!*! | . . !Q'OUIMp-a “» "* ,; x' ) 7 y _ x»- *(*“1('“1 ()*) ' > „Z ““M"/WW *" ' ' * SZ“) ! K.!klékäké . . ULeraDM . MÜnÉ-In . . (kamnßß . , ) "*.-,"- x'“:.s'.--. . . . tJK'x-zkzk) ſ;, 1.71 “31 . .* ?" "* " __ )'"TZ' ! **“ , (, Q*_1 “.“-„:>; ;; ;; :x s:; ;; :,; J pad I) Q aid 24 (NOOOLZS O | ,'- ")*; * !*- *“» *).-:"" ("PU ') ,. x=;- . , - "II“". «“- .::-. ('“) . )*,w-v xc» * , *-N':»*>s!;=|;«pt- |O ML:)“. L*":H-FlZU. . . Jil OU): . . "kkw": . . . . TLD": . . Karlsruhe Wiesbaden . München .. . "[DIO- p-U k“) „. Cbemniß .. Brrlin X CTLIN. - e e BSHS5O0Oo5 5A i P U S 5 2A S) | U C Sf S SBY8HH L Ti “9 S IIES B E) A N R A T A a 3 C A A Et pra p pr rk ena) dued ¡fin O 1) df O Wien Breslau . „„ “'2* kf" 1) ZFUW RKK. 3' NSU". 4) A E i E e > A2 Mi | jed þ 7 ‘| er R er 1) Früb Reif. 3) Reif. €<) N Ncécl. __ __ Uéksrkxckxt 1:5: TYR." (Zink Dkkrkkern iſt i."! T€? Na.?! * Eurcra oſmärtx- frrtguk'cbrinsx 1: .x 11xe Z:“?! 111:- Ze'm Nebel. Q E Ueberſicht der Witterun Eine Depreſſion iſ in der Nacht i Europa oftwärts fortgeſchritten und liegt jetzt übe dem Bottniſchen BWM, wäkrknk TLZ“ x::hrrZTkZCYZST. wcl<e§ gcſtcrn Über Südſkanrénakéen [).-Z, 1161: ".Z- n'ärts nach Noxd-CenſraL-Eurora (“Mexx b)T._ „cr. Buſen, während das Hochtrucgebiet, welches geſtern über Südſkandinavien lag, ſih ſüd- wärts nah Nord-Central-Europa verlegt hat. In Skandinavien und Umacbung iſt S:“- erkréb11< !*.-.:me gkwvrdcn, kagkgen in Tsutſäplank. wc [:UÖTZZLÖ. MM.- bcitkres, kbeils ncbligss Wstter ksrrwbr. 1.7: T_Cr Umgeburg ift es erhebli<h wärmer geworden, dagegen in Deutſchland, wo ruhiges, theils beiteres, theils nebliges Wetter herrſht, hat der Froſt noch no< zugenommen. Tic Tcmveratur (xxxzr ::: Die Temperatur liegt in Deutſchland 5 bié 15.) bis 155 Grad untcr NUÜ. MOF):- mchst unter Null. Mosfau meldet Minus 32.) 324 Grad. Zu Skagen wurd: Norr- licht bxobachtst, & Dcutſchc Scexrarré. wurde Nord- liht beobachtet. - Deutſche Seewarte. Theater - Anzeigen. Königli<r Zrhauſpiele. Königliche Schauſpiele. Sonntag: Trcrn: kaus. “277. Opern- baus. 277. Vorſtellung. Loben rin. Romanmäye (: ner. Jn_Sc€nc Lohengrin. Romantiſche agner. In Scene eſeßt vom Ober - Re iffeur _Tsy aff. Dtrtgxnt: Wellmeiſtkr Regiſſeur Teblaff. Dirigent: apellmeifter Sucher. nfang ( Uhr. Anfang 7 Ubr. Schauſpielhaus. 288.Vorſtellung. SchiUer-CvcluH. Fiesta, oder:__Die Verſchxvörzmg _ _qua. 288. Vorſtellung. Schiller-Cyclus. eee, oder: Die Verſchwörung zu Genua. in rcpublikamlches republifaniſhes Trauerſpiel m ') uſzugeg «in 5 Aufzügen von Friedrich Friedri<h von Schiller. In _Scene géxeßt Jn Scene gefeßt vom Ober- Rc'giffeur Max Regiſſeur Marx Grube. Anfang 7 Uhr. Montag: Montag : Opernhaus. 278. erſtellung. Baſtiexx nnd Baſtieuue. Sin91piel in_ ] Vorſtellung. Baſtien und Baſtienne. Singſpiel in 1 Act von W917- Wolf- gang Amadeus Mozart. Dingent: Karellmemxr Dirigent: Kapellmeiſter Sucher. - Bajazzi _(l'axjiaeel). Over m (Pagliacci). Oper in 2 Acten und cinkm Vorwicl. einem Vorſpiel. Muſik und Dichtung ) : Mar Ernkk. - Grube. — Die Piccolomiui. Piccolomini. Schauſpiel „ck. Sec": JCTWT In Scene geſeßt vom Lber-chiffcur Teßlas. Tir“.- acnx: KU-sümxxftkr Sachsr. - Ober-Regiſſeur Teßlaff. Diri- gent: Kapellmeiſter Sucher. — Slaviſche Braa__t= ſverbnng. Tanzbikd von Emrl Graef). _Mquk ;omron'rrt und arrangixt von P;.Hertel. (YM Cm- lagén Braut- werbung. Tanzbild von J. Brabmé.) Ttrtgent: Muykktrkctor HML]. Emil Graeb. Muſik componirt und arrangirt von P. Hertel. (Mit Ein- lagen von I. Brahms.) Dirigent: Muſikdirector Hertel. Anfang 7 Uhr. Sckxanſriskbans. Schauſpielhaus. 289. VorſthUxxg. Dou Caxxos, Jnfa'ut Vorſtellung. Don Carlos, Jufant von Spanien. Tranerxicl m 5211173119811 Trauerſpiel in 5 Aufzügen von Scbillcr. Scßiller. Anfang 7 Uhr. Tikné-xag: Overnbaus. Dienstag: Opernbaus. 279. VorſtsllunZ. Vorſtellung. Die Zauberflöte. Over Oper in 2 Acten von_W. von W. A. Mozart. Tcxt DM Text voi Schikaneder. Fn In Scene gcxext geſeßt vom Ibér- chiffsur Tsßlaä. Dirigent: Kapellthcr 1,11“. Muck. Anxang 7Ubr. SÖaxüvickkxauÉ. 290.Vc'rſtcll1m_g. Wallerxeiu_'s Ober- Regiſſeur Teßlaff. Dirigent : Kapellmeiſter Dr. Mu>. Anfang 7 Uhr. Schauſpielhaus. 290. Vorſtellung. Wallenftein's Lager. Scbauſriel Schauſpiel in 1_ 1 Aufzug Yon HUFA!) rox“. Scbillkr. Zn Scsne gkye'yt Vom „».-bsc chmeur :.". ) YÉZÜZIZT rox". Fr'L-xkrich wn Sebillsr. 21153115 von Friedrich von Schiller. In Scene geſetzt vom Ober- Regiſſeur in 5 Aufzügen von Friedrih von Schiller. Anfang “i 7 US:. Drutſchrx- Thcater. SonntéZ: Ubr. Deutſches Theater. Sonntag: Zwei glück- li<c glüf- liche Tage. Scbwzak'.'1 Schwank in 4 Auxzüxn rcx: Y_ranz :::“; SÉÖNZZM Un? Gxntak KITCYZUTZ. Aufzügen von Franz von Schonthan und Guſtav Kadelburg. Anfang 7 Uhr. Ubr. - .::-5: tag: Zwei glückliche Tage. „»...-. „..: Dienetag: Zwei glückliche Tage. MIRO: Mittroc: Romeo umd Iulia. Tr::xxéxxz: Zivei glückliche und Julia. Donnerêtag: Zwei glü>liche Tage. _ TT; 725-3921? Außüßrung 13:7) Die näcbſte Aufführung von „Die Jüdm Jüdin von Toledo“ Z::x-xt findet am Frxirxg *txn. Ürrl'mrr Theatrr. Freitag ftatt. Berliner Theater. Sonntag: Nackom. 2); Ukr: Tas Nahm. 2} Ubr: Das Käthchen von Heilbronn. AWD.- TZ Abends 77 Ukr: Kran. _ _ M::22;: N.:ckm. 2; Ubr: th Kean. Montag: Naim. 27 Uhr: Dic Jungfrau von Orleans. WM»? 7») 111315: Tora. _ TÄFKÉTIZZ Na>m. "2-1 Uhr; _ T_er Abends 72 Uhr: Dora. / Dienstag: Nachm. 24 Uhr: Der Hütten- beäyer. AW.- 7? Uke: NM Umnka: befizer. Abends 73 Ukr: Neu einſtudirt: Hamlet. (*I-“mn: Ö.“! Irlanx, AZ:??? SlW-L, Laéxr. Varna» “." k Lych. ;: :* ). ('kſ'ſmg-Thkajkr. Sonntaß (Anna Haverland, Agnes Sorma, Ludw. Barnay, ries M Ludw. Capi). Leſſing-Theater. Sonntag (1. Jexkrtag): I“i;>m€::a.:$ 251112: Feiertag): Nachmittags 24 Uhr: Die Er_ieutreife. AbsnDZ 75 UE:: Orieutreiſe. Abends 74 Ubr: Schulden. Schwank m in 3 Acta,)“. Acten von (H, ::n MFT“: unk G. von Moſer und T. v. Trotha. MM::Z :'2. FKLLUZ): Nachmitt ? Montag (2. Feiertag): Nachmittags 24 ULT: Tie Uhr: Die Orientreiſe. UWYH 7.) Ukr: Abents 77 Uhr: Schulden. TZMZLILJ Dienétag (3. Xeéxrtag): Feiertag): Nachmittags 24 Ukr: T : QricutreÄſe. ALM??- 7-1“ 11er Schulden, WaUner-leeater. Uhr: D e Oricntreiſe. Äbents 72 Uhr: Schulden. Wallner- Theater. Sonntag (1. Fciknag): NJÖM-kttJÉ 24 Ukr: Tie Großſtadtlnft. ASM??- 7) Feiertag): Nachmittags 22 Ubr: Die Grofſtadtluft. Abends 7#¿ Ubr: Zum 1. Male: Die große Glocke. Luſt: ſricl i;“. Luſt- ſpiel in 4 chen ron IKM Acten von Oscar Blumenthal. _ : Montag (2. Feikrtag): Na<mrtt_ag§ 2) Feiertag): Nachmittags 24 Uhr: Dte Großſtadtluft. Die Grofßſtadtluft. Abends 7-1 Uhr: _Dje 75 Ubr: Die große Glockx. Déenx-tag Glocke. Dienstag (3. Feiertag): Nachmttxags "2-3. Nachmittags 22 Uhr: Die Großſtadtlnft. Absnds 72“ Großſtadtluft. Abents 72 Uhr: Die große Glocke. Frtedruh Friedrich - Wahelmnädnſxhes Wilhelmſtädtiſhes Theater. Chauffeefiraße Chaufſceſtraße 25. _ Sonntag: Zum 3. Male: Mrt r*.czxcr Mit neuer Aus- ſtattung. Der Miklwueuoxkel. Millioneunoukel., Operette rn in 3 Acten yon von F. 3211 Zell und R GM_ÉE. Mufik _von _Axolf R. Genée. Muſik von Adolf Müller jon. Zn jun. In Scene geyexzt vpn Iulmx- Fruzxcße. Dirigent: geſeßt von Julius Fritſche. Dirigent : Herr Kapellmeiſter Jedermann. Anxang Federmann. Anfang 7 Uhr. _ _ N Montag und fclgenre folgende Tage: Der Mtſlwueu- onkel. KkßdMZ-ThMtt.Mr<ti-M Millionen- onfel. Refidenz-Theater. Direction : Sigmund Lauten- bürg. Scnntag, burg. Sonntag, Montag und Diknétag; Dienétag: Familie TCM vou ſet von Sigmund Laurcnburg. Lautenburg. Anfang 7) Uéx. 5211“. allsn krci Nachmixtagcn bki Üach PZCUM: 7# Ubr. An allen drei Nachmittagen bei haiben Preiſen: Muſotte. Scha'aſviel Schauſpiel in 3 Act€_n Acten von ©5119 Guy de Maupaſanr Und “F. Maupafſant und I. Normand. AntaUg 23 UHr. ÜTÜU'F TYMLT. Anfang 2x Ubr. ßroll's Theater. Sonntag: Yor1€31s§ Verleßtes Gaſt- !"viel Von Gsmma VLUincioni uyd Gaſtſpiel__von ſpiel von Gemma Bekincioni und Gaſtſpiel von Frau Moran-Oldsn Moran-Olden und Juan Luna. 11:11: U?" Mekorrama Luria. Mala Vita. Melodrama in Z Axten 3 Acten von N. Ta-Zvuro. M_U11k Daspuro. Muſik von Umbcrw Gikrdano. Umberto Giordano. Anfang 7? 11171“. Erkokétc „rcéſe. _ _ P 7+ Ubr. Erböhte reife. S s Montag: Lstzrcs Gaſtſkiel ron Gcmma BCk[inC'-O_1]l. l-a “l'rafiata. Lettes Gaſtſpiel von Gemma Bellincioni. La Traviata. Anfang 711 Uhr. Erböbts rene. Dienstag; Gaſtſpicl an 74 Ubr. Erböhte Preiſe. Dienstag: Gaſtſpiel von Frau Moran-leen. Oberon. Moran-Olden. Oberou. (Rezia: Frau Moran-Qlden.) Moran-Olden.) Anfang 7 Ukr. Yolkstkyümliékds Uhr. Volksthümlice Preiſe. Anfang 7 Uhr. Mitrwvcl): Mittwoch: Zar und Zimmermann. Uictoria-Thratcr. BLUc-AUianCcſtraßc .“ 8. Victoria-Theater. Belle - Allianceſtraße 7/8. Sonntag: Mir nkUcr A::Hſtattung: Mit neuer Ausſtattung: Die Reiſe Reiſc um die Welt in achtzig Tagen. GerZCH__ Großes Aus- ſtaUungZſtück mir Ballst in .') Actsn (1) B:!kkrn) OM ſtattungsſtü> mit Ballet in 5 Acten (15 Bildern) von A. D'Ennsrv d’Ennery und Fach Vsrn<._ “1431181" Jules Verne. Ballet arran- Art Wm BaUsrmciſtcr_C. SCOWUL. :).]ZUUk vrn xxxbillcmrnt unT girt vom Balletmeiſter C. Severini. Muſik von Debillemont und C. A. Raika. Abknk-Z 1.3,- Ukér. _ Raida. Abends 75 Ubr. Montag Und folgendé Egk: und folgende Tage: Die Reiſe um dre die Welt in achtzig Tagen. U?ULI Nenes Theater (“am Schiffbauxrkamm 4,5). Somtaz: an 1.211.118: Ter verlore_n_c _Solm. Scha ſrisl (am Schiffbauerdamm 4/5). Sonntag : Zum 1. Male: Der verlorene Sohn. Schauſpiel in 4 Aufzügen von Félix PMWN. Felix Philippi. An- kang fang 74 Ubr. ___ Montag und TicnÉtxZ: Dienstag: Der verlorene sohn. Ankang 75) Ußr. NachmZtraZH T'"; Ukr, ZU kalksn Prsikcm: __ Sohn. Anfang 7# Uhr. Nachmittags 3 Uhr, zu halben Preiſen: Sonntag: Tte Liebeshäudleriu. Jarmnyches V;“:bnknx'piel Die Liebeshäudlerin. Japaniſches Bübnenſpiel in :) Aufzügen. _ __ _ E Montag: Durch die Juxcudanz. Prcxsluſtwwl Jutendauz. Preisluſtſpiel in .) Aufzügcn 5 Aufzügen von E. Gentkcb. _ _ Gent. i / Dienstag: Logierbeſmh. S<warzk m 421117- ZÜJM Logierbeſu<h. Schwank in 4 Auf- zügen von N. chcr R. Weber und Max LSKMJZZ'T. TYeater Auw: dcn Bänden. Sonnxag: Löwenfeld. Theater Unter den Linden. Sonniag: Zum 1. Malo: erirät! Dix Sireneu-_Juſel. Balls: Male: Novität! Die Sirecunen - Juſel, Ballet in 1 Act Von von H. nge'l. _mek _Von Regel. Muſik von R. Markt. Mader. Der <crxcgr. Tbxil <oreogr. Theil von Jo!.Hagrerter. Jnſcenirt durch “cen B)Uctmci1_ter «Hkrm Ioſ. Haßreiter. Inſcenirt dur< den Balletmeiſter Herrn L. Gundlach. Rkvertoireſtück 1-31: Repertoireſtü> der Wiener Hoxover; -- Hofoper. — Das Baby. Skhwank SŸwank in 1 Act von H. F. Munk vvn A.Ferron. Cruvle'ts Muſik von A. Ferron. Ceuplets von 21. A. Braun. Jnxcemxt d_ur< C._A. Frikfe 55611. - Inſcenirt dur< C. A. Fricefe zen. — Mr. er0 For, amßnfamſcher Prem- digijatcur, Imro Fox, amerikaniſcher Preſti- digitatcur, mit ganz nauen Ewmmsnten. neuen Experimenten. Anfang 7) Uhr. 74 Ukr. Sonnabend: Zum 1. Male: Das Modell. Tverette Operette in 1 Act (2 Bildern) von Max Kak)!» be'rg. Mufik Von MVHS Falk. Jnſccmrt durch Kahlen- berg. Muſik von Moriß Fall. Inſcenirt dur< C. A. Frieſe. Adolph Erna-Theater. Ernſt-Theater. Sonntag «.1. Wexb- na<ts-Feicrtag): (1. Weib- nachts - Feiertag): Zum 1_. 1. Male: Modernes Babylon. Geſangsvoffc _1n Babylou. Gefangspoſſe in 3 Acten vorz E.?- von Ed. Jacobſon und W. :Rannſiadt. Couplekts tbetanLne Mannſtädt. Couplets theilweiſe von G. Götß. Mufik Görß. Muſik von G. Steffkns. Amang Steffens. Anfang 7 Ul)!- _ Uhr. : Montag und Dienétag: Dieyclbc Vorfix-Uung. Anfan dcr Yorſtcüung Dienstag: Dieſelbe Vorſi-lung. Anfang der Vorſtellung am 1. und 2. Feikrtag Feiertag um 7 11 „r. Thomas-Theatkr. Alt.: Ubr. Thomaos-Theater. Alte Jakobſtraße Nr. 30. Sonnta : Enſemble-Gaſtjpxel Sonntag: Enuſemble-Gaſtſpiel der Münchener untcr unter irection des Köntgltch Bayexüchqn Königlih Bayeriſchen Hof- ſchauſpielsrs M Hoſpauer._ Na<m1_ttag§_-Vrr- ſ{auſpielers Max Hofpauer. Nachmittags - Vor- ſtellung zu volké-t ümlich-xn Pkktſkn. Anſang .) Ubr. volkêthümlihen Preiſen. Anfang 3 Uhr. zügen Von von Ludwig Gangkofkr _und_ Ganghbofer und Hans Nßnxrt. Neuert. Muſik Von von F. M. Prcſtelc. Dre YanYung Welt Preſtele. Die Handlung ſpielt in Gra-F-We'g unk UMZSZ-Ung. Graëweg und Umgebung. Im 3, 3. Act: Schuhplaktl- Tan . Azbsnds 71 Schuhplattl- Tanz. Abends 73 Uhr: Zum 1. Maſs: Ter Noxhhelfer. Male: Der Nothhelfer. Ländlicher Schwank mit Geſang und T_„axxz 1n4Actcn ron Arnaud Tanz in 4 Acten von Amand Kolbe. Mufik roy Muſik von Joſef Jracael. Kraegel. Im 1. Act: SÖUHPläÜl-Tanz. ÄtHsr-Solr: Hkrr Schubplattl- Tanz. Zither-Soli: Herr Al- bert Sagkder. _ _ Sageder. E Montag, Nachmittags 3 Uhr zu vylkstbumltchkn Prciſen: Almeurauſkh nnd volkêthümlichen Preiſen: Almenrauſch nund Edelweiß. Abends 74 73 Uhr: Zum 2. Malk: Male: Der Nothhelfcr- [49621] Nothhelfer. [18621] Hohenzollern-Galerie Le rter Lehrter Bahnhof. 1 .* Sonntags L 4A Sonutags 50 „3. h y. Gr. biſtor. Rund emälde 1640-1890. Geöffnet Rundgemälde 1640—1890. Geöfnet 9 Uhr bis nukelh. Sonni. 9-9, Dunkelh. Sount. 9—D®D. Urania, Anßalt Anftalt für volkstbümliche Naturkunds, volksthümliche Naturkunde. Am Landeß Landes - Ausſteüunas Avsftellungs - Park (Lehrter Bahnhof). Geöffnet Babnhof). Ge5ffnet von 12-11 12—11 Uhr. Concerts. Conrrrt-Haus. Concerte. Concért-Haus. Carl Mcyder Meyder - Concert. Sonntag, Abknds Abends 6 Ubr: Feſt-Coucert. Uhr: Feſt-Concert. Montag, Abxnds Abends 6 Uhr: Feſt-Concert._ _ Disn-Ztag, Abknkcké; 7235"; Strauß Feſt-Concert. Dienstag, eaen roi Strauf - Mlllöckcr- Sup é-Offcnba = cn . _ -- Millö>cr- Suvppé - Offenbach - Abend. _ S&nabend (Sylveſtcr): Familten Sonngbend (Sylveſter): Familien - Ball = Feſt. - Feft. Billets im Balsan Bureau des Hauxes. Hauſes. Circus Renz (Carlſtraße. (Garlſtraße.) Sonntag, Montag und Diené-tag Dienétag je 2 große Fk)“ -«zorſtellu_ng€n,_ NMT“ mittags Feſt-Vorſtelungen, Nat- mitrags 4 Uhr und Abend?- 7Z Abends 74 Uhr, mct beyondcr- gewähltem mit beſonders gewäbltem Programm tzntcr Mitwnkung unter Mitwirkung aller nc_u Engagirtkn Kunſtcapacitatxn erſten neu engagirten Kunfſtcapacitäten erften Ranges. Au!- Auf- treten dcs anerkannt be1ten_S<ulretters dle Wclt des anerfannt beſten Schulreiters der Welt Mr. James Filless. Na<m1ttags Filles. Nachmittags 4 Uhr (em _Kmr (ein Kind unter zehn Jahren frei): Die luſtigen Yetdelé luftigen Heidel- berger in youſtändig neurr vollſtändig neuer Ausſtattung. - Abenk._ 74 Uhr: '“ — Abends 77 Übr: &Œ Auf Helgoland “- oder. “S oder: Ebbe und uud Fluth. Gro e_s Großes Land-, Waßer- Wafſſer- und Teuer-Sckoauſpiel. Nationa tanze von 82_ DWS!!- er'uel Feuer-Schauſpiel. Nationaltänze von 82 Damen. Neue! Einlagen, u, u. a.: „Aufzug der Letb-Garkc- Leib-Garde- Artillerie“. Großes Brillant-Feuexwerk. BillctsVerkauf Brillant-Feuerwerk. Billet-Verkauf an “cer TaLeskane der O und durch LM ,Jnvalidendank', Marlgraſen traße 51a. Familien : Nachrichten. Vcrloktp: __FxlÖaElla MYeranit den „Invalidendank“, Markgrafenſtraße 51 a. E E H E E P E E E Tr E Familien-Nachrichten. Pee 9 N Mas un Hrn. Capitän- Licut. 5 .) l . nnovkr- er in. _ Gyborcn: Ei'n Lieut. Pohl (Hannover —Berlin). : Geboren: Ein Sohn: Hrn. Paſtor Ad. Zaenc (Züßkn bci Er_lßſzen). - Jaene (Züten bei idr o — Hrn. Rc<t$anWalf_Mch_k (TMA). - =inc Rechtsanwalt Mever (Tilſit). — Eine Tochter: . rn. Drafynm“ Frisſ e (Léipzig). -- Hm. Oberle rer ])r. IM" Hrn. Diafonuë Fritzſche (Leipzig). — Hrn. Oberlehrer Dr. Otten (Nord auſ??. _; ;Hrn. falen Z p Grafen Matuſchka (Buck- ww Ober-eſ en. _ _ _ GkZorbkn: (Bud- wald Ober-Leſchen). E Í Ééſtarben: Hr. Major 5. D Fuednch Hulſkkl (Hagmau). „*. Redacteur: ])1'. z. D. Friedri Hülſen (Hagenau). P Nedacteur: Dr. H. Klee, Diroctor. Director. Berlin: Verlag der Expedition (Scholz). Druck den Bu druckerei und VCM MYMWUY, W?Wélmſtraße Dru> deu Buchdru>erei und Verlass E eits Sti mie Malte litenbe Nr. 32- 32 Sechs Beilagen Pont - Biuret. (?>ka Biquet. S&wank in 3 Arten *.*-on Acten von Alexandre vxn N. Lccharaüo, Maſch rM von R. Leoncavallo, deutſ<h ron Ludwig „Haxtmann. BMM. TSUtſcH VOR Ma: Hartmann. Bifſon. Teutſ< von Max Schönau. Zn In Scene ge- Ter errgottſchnitzer Der Herrgottſchnitzer von Ammergau._ Obex- baysriThes Volksſtück Ammergau. Ober- ptith par Volksftü> mit Exſang Geſang und Tanz m 5 Au?- (n'kachl'xeßlick; Börſm-VÜLMÜ- .,«= 1,'„ in 95 Auf- (cinſ<ließli< Börſen-Beilage). 4g Res zum Dentſchen Deutſchen Reichs-An M „2 305. Deutſches Reich. Bekanntmachung, Vetanntimaqhung, betreffend die Unfallverſicherung, Unfallverſicherung. Infolge der „qcmzjf; § gemäß S 47 Abſaß Abſat 6 ch Unfallverſicherungs: des Unfallverſicherungs- geſeßes vom 6. ngr Juli 1884 vorgepommene'n vorgenommenen Neuwahlen und auf Grqnd d_er Bextimmurxg Grund der Beſtimmung des § $ 48 dos des erſtgenannten (He: ſeZcZZ wrrd_ dre _Zuſqmmenyeßung Ge- ſeßes wird die Zuſammenſeßung der in Preußen errichteten Schtedßgertcbte _fur dte Schiedsgerichte für die unten genannten Berustenoffenſchaften anderwett Berufsgenoſſenſchaften anderweit veröffentlicht: Nordkreſtliche Eiſcn- ULB Stabl-Yerufsgenoſſenſcbaft, S c ( ti o n 1, _ Nordweſtliche Eiſen- und Stahl-Berufsgenoſſenſchaft, Section I. _ Bézirx dss S<iedsg€ri<ts: HannoVLr Bezirk des Schiedsgerichts: Hannover mit Llusſ<1uß Ausfluß der- jenigen “_Tbsxle,„n*el<e andcrcn Sectionkn namsntlicb zugswieſen find; fernerLtppe, S<Jumburg-Livpc, Waldeck und die bra1mſ<rv€igiſ<€n Gcmxxrxdcn Bodlnſtkdt nnd WaÜſtsdf. - StH_-k_*cs Schießsgerichts: „Hannovkr. V o r) 113 ;: nd € r: (Okrdinck, Theile, welche anderen Sectionen namentli zugewteſen {find : ferner Lippe, Schaumburg-Lippe, Walde> und die braunſchweigiſchen Gemeinden Bodenſtedt und Wallſtedt. ! Siß-des Schiedsgerihts: Hannover. Vorſitzender: Herdin>k, Königlicher Geheimer R€gierungs-Rath Negierungs-Rath zu HWtwvcr. “_S fs: [lvkrtretsnd Lr V orſißknder; Lampe», Königlickycr R§gx§rungs=RatH Hannover. "Stellvertretender Vorſißender: Lampe, Königlicher Regierungs-Rath in Hannovsr, chkr, Hannover, Geyer, Königlicher Regierungs- Anefwr ixt Han1chr._ Bciyitze]: Aſſeffor in Hannover. _ Beiſißer: 1) Holzapfel, G., Jugcn. Ingen. in Hannover, 2) Droop, Sknqtor Senator in Hannovsr, Z) Wcrner, Hannover, 3) Werner, Eduard, Drebsr Dreher in Georg- Martenbüttex Marienbütte, 4) Barfbling, JOH., Hüftenarbeitsr Barthling, Joh., Hüttenarbeiter in OZUabrück. Osnabrü>. Erſte ſtellvertretende Beiſitzer: 1) Oſtermann, Z., H: in HannoVCr, Hannover, 2) Roſcnkranz. Roſenkranz, H., in Hannovkr, Hannover, 3) Brinkmann, korg, Georg, Stellmacher in Nen-Okksburg, Neu-Oelsburg, 4) Althoff, Oberſchmklzer Oberſhmelzer in Gr.Jlſcde. _ Zw cite ſtellVCrtrctcnd ? Bkiſitzcr: Gr. Ilſede. , Zweite ſtellvertretende Beiſitzer: 1) Haarmann, A., Dxrcctor Director in Osnabrück, Osnabrü>, 2) TkOLftCl“, Dirccwr Troeſter, Director in Wülfél, Z) Hummeél, Tbcodor, Wülfel, 3) Hummel, Theodor, Arbeiter in Pcine', Peine, 4) Muß, Frikdrich. Friedrich, Schmied in «Han- novkr. „kordweſtlichs: Eiſsn- Han- nover. Nordweſtlihe Eiſen- und Stabl-Vkrnf§genoſſ8nſ<aft, Stahl-Bérufsgenoſſenſchaft, Section 11. szirk Il. Bezirk des Sckyicdsgkrichts: Nogicrnngsbczirk Z).)kagdsburg. S1!_3_k_38s SchiedIgerichtH: Schiedsgerichts: Regierungsbezirk Magdeburg. Voryltzcndezr: Siß des Schiedsgerichts: Magdeburg. Vorſißender: Harte, Königückxkr R€gierung§ Königlicher Negierungs - Rath in Z.)?agdkburg. _ Stéllerxrstendcr Vorſitzendcr: Magdeburg. Stellvertretender Vorfißender: Körner, Königkicher chicrx:ngÖ-A11c110r_ Königlicher Regierungs- Aſſeſſor in Z.)?agdeburzx. _ _ B€1ſ1H8r2_ Magdeburg. : Beiſißer: 1) 75101115, 2)_.x)ir)e[and, vacat, 2) Hirſeland, Procuriſt in Magdßburg- Buckau, Magdeburgs- Bu>au, 3) Rcrfig, (Huſtav, Kérnmalhcr in Magdsburg-Sudénburg, 4) Rciclyxrt, Robsrt, Drßber in Ykaqdéburg-Sudenburg. Erxts i_tc'llv-Zrtretcnds Bciſixzer: Reiſig, Guſtav, Kernmacher in Magdeburg-Sudenburg, 4) Reichert, Robert, Dreher in Magdeburg-Sudenburg. Erſte ſtellvertretende Beiſißer: 1) Oelkers, Adolph, Dircctkr inZNagdebnrg-Sudenbnrg. Director in Magdeburg-Sudenburg, 2) Pfrstzſchnsr, BMW., Pfreßſchner, Bernh., Fabrikant in Magdeburg-Nsuſtadt, Magdeburg-Neuſtadt, 3) Schaffner, Louis, Sck)loff€r Schloffer in Nkagde= burg-Buckau, Magde- burg-Buau, 4) Dubois, Hsrmann. Hermann, in Magdkburg. _ Zwsitc' ſtelertrLtendc Magdeburg. __ Zweite ſtellvertretende Beiſitzer: 1) Fritſche, Jokxannss, Dirccwr Johannes, Director zu Magdeburg, 2) Baume, C., Procuriſt in Magdebur - Buckan, _3) _DCÜ, Wilkyclm, Walzmciſter Magdeburg- Bud>au, 3) Dell, Wilhelm, Walzmeiſter in Wals Thale a. H., H,, 4) W[LCK) Bleech Carl, Schloßcr Schloſſer in Magdcburg-Suchburg. Nordweſtliche Eiſsn- Magdeburg-Sudenburg. Nordweſtlihe Eiſen- und StaHl-Ysruf:?gcnoſſsnſchaft, Ssction 17. Stahl-Berufsgenoſſenſchaft, Section V. _ Bkzirx d__€s S<iedézg8ri<tsr Sck)1€swig=Holſtein Bezirk des Schiedsgerichts: Schleswig-Holſtein mit Au.?- 7<1uß ch Krcrch Aus- \<luß des Kreiſes Altona, wwie das_FürſtentHnm Lübsck. S113_1xc§ S<1€d$geri<tsx Kick. Yorytysndsr: Wi<ttta1111,_Stadtratb 31: ſowie das Fürſtenthum Lübe. Sit des Schiedsgerichts: Kiel. Vorſißender: Wichmann, Stadtrath zu Kiel. S_tellVLrtrLTender Borſixzsndcr: Frisſc', Stellvertretender Vorſitzender: Frieſe, Königl. Krsis- BauiUWC-Zwk, Bauratk) Kreis- Bauinſpector, Baurath zu 31181. Kiel. i __ _ _ Bkiſitzer: Beiſitzer: 1) T'aWél, Daevel, C., zu Kicl, Kiel, 2) 3118111111, Klemm, E., zu Eckérn- Tördc, E>ern- förde, 3) Otto, (Tarſ, Formsr Carl, Former in F1€nsburg, Flensburg, 4) Larſen, Larſeù, Ernſt Jobann, Arb€i16r_in (_Haardkn. _ Johann, Arbeiter in Gaarden. : _ Erſte 11811V€r1r€t€11dc Bsiſilzsr: ſtellvertretende Beiſißer: 1) Zimmermann, R., Dr_rcctor NR,, Director in Gaardkn, Gaarden, 2) Disrcks, Dier>s, L. M., zu Glückſtadt, Z) Schapen“, FMH- Klsmvnkrmeiſtcr 3) Schaper, Friß, Klempnermeiſter in Pinnkbcrg, Pinneberg, 4) Möller, Ernſt, Nieténſchirr- msiſtkr Ernft, Nietenſchirr- meiſter in Gaarden. _ : Zweite ſtelltWrtretendL Beiyißsr: ſtellvertretende Beiſißer: 1) Bcrgensr, Bergener, W., zu Sande, 2) Düring_„jxm., E„ Düring jun., E., zu Jßekwe, 3)__Zwan98r, ., Itehoe, 3) Zwanger, P., Klempner m Pinnebsrg, in Pinneberg, 4) Baumann, Nikolaus, Schiffbauer in aarden. Brennsrsi-BerufßgenOſſknſchaft', Scction 1. Bczirk Gaarden. Brennerei-Berufsgenoſſenſchaft, Section I. Bezirk des Schiedsgerichtyé: OſtPrLUßLU. Sitz Schiedsgerichts: Oſtpreußen. Siß des Schikdsgkrichts: KönigaLrg. __ PoHſißendkr: Pierſtg, Königlichsr chikrungs-Ratb Schiedsgericht s: Königsberg. Ï T Le Pierſig, Königlicher Negierungs-Rath in Königs- Erg r. r. _ Stslvartretcnder Vorſitzender: Jcſſc, KönigliÖCr erg i. Pr. __ Stellvertretender Vorſizender: Jeſſe, Königlicher Re- gterungs-Anenor gierungs-Aſſeſſor in Königsberg i. Pr. _ Béiſißer: _Beiſtger: 1) Frsiberr Freiherr von Lyycker, Laydratk) Lyn>er, Landrath in Remmers- dorſ, Nemmers- dorf, 2) SchneU, «Hauptmann Schnell, Hauptmann a. D., in Krauſknhoxbei Krauſenhof bei Königsberg 1. i. Pr., Z) Naffut. Iulius, Brknnereiführer 3) Naffut, Julius, Brennereiführer in Gurten, Gutten, Kr. Lötzen, Lößen, 4) Sachs, Julius, Stärkearbeiter in Königsberg 1. i. Pr. Erſte ſtellyertretende Beiſißkr: ſtellvertretende Beiſißer: 1) Klugkiſt, Ritter ufs- bcfitzer Ritterguts- beſißer in Seehkftem Seeheſtem bei Sensburg, 2) Struwy, _riedrich Wi[)e[m, Rittsrgutschßer ig Friedri<h Wilhelm, R ert ay in Gr. Peiſten, Z 3) Wels, Rado ſ, Brennereifübrer m Rudolf, Brennereiführer in Koslau, reis Kreis Sensburg, 4) S önfeld, Jukius, Stärkkarbeiter Schönfeld, Julius, Stärkearbeiter in Königsbkrß Königsberg i. r. _ Zwerte tkllvertretende Beiſitzer: Pr. __ Zweite ſtellvertretende Beiſißer: 1) Nexumann, Neumann, Guts- bcxſ: er beſißer in Oſchekau beiGilgenburg, bei Gilgenburg, 2) BurcYard, NitterguthLſiHer Cu B Nittergutsbeſißer in Aus inchlcn Ausdinehlen bei Gumbinnen, Z) Krü er, Karl, 3) Krüger, Carl, Brennereiführer in Ribben, Kreis Stallupönen, 4) Vor ert, Borchert, Auguſt, Stärksarbeiter Stärkearbeiter in Königsberg 1. Pr, Brennerßi-Berungenoſſenſ<aft, i. Pr. Brennerei-Berufsgenoſſenſhaft, Section 11. Il. Bezirk des S<iedsx36ri<ts: Weſtpreußcn. Sky, des Schiedsgerichts; _DanzK. Vorfixzender: Msyer, Könxglt<er§ egisrun s-Ratk) Schiedsgerichts: Weſtpreußen. Siß des Schiedsgerichts: uan, Vorſitzender: Meyer, Königlicher Regierungs-Rath in Danzig. _ Stsll_vertretende_r Vorſryendsr: Ko , __ Stellvertretender Vorſitzender: Koch, Königlicher Re- gtcrungS-Aßeſſor gierungs-Aſſeſſor in Danzig. __ Bciſtßer: „ Beiſtßer: 1) 17108132 2)_Hagen, AnttSratk) zu Sobbowiß, :5) YFU, vacat, 2) Hagen, Amtsrath zu Sobbowit, 3) Gr, Reinhold, Arbeiter m in Elbing, 4) Werner, Friedrich, Arbeiter 111 m „ Erſée ſtellvertrstende Beiſißer:_ In ina. Erfte ſtellvertretende Beiſißer: 1) x'äoac, vacat, 2) Döhn, Landrath u Fr. zu t Stargard, 3) Dumke, Frtß, Frit, Arbeiter in Werths- burg bei Sch :) pe, oppe, 4) Ebert, Hermann,_I_)eſttllateur Hermann, Veſtillateur in DanziZ. _ Sig, __ Zweite Zellhertretcnde BStſtßer: ]) MWH, ) yon O119w6ki, Rittergutsbefißer Malt ettreteade Beifißer: 1) vacat, 2) von Oſſowski, Rittergutsbeſißer zu Montonoo, Montowo, 3) Barkowskt, Arbetter Burkowski, Arbeiter in Elbing, 4) Plötz, Plöt, Bernhard, Apparatfübrer m Apparatführer in Pr. Stargard. Brennerei-Berufßgenoſſenſchaft, Brennerei-Berufsgenoſſenſhaft, Section 111. Il. Bezirk des Schiedögerichts: Schiedsgerihts: Brandenburg mit den Enclavßn Roſſow Enclaven Noſſow und Neßeband Neteband (mit thönberg). ' Sry Schönberg). Siß des Schieds erichts: Schiedsgerichts: Berlin. _ Bqurſißender: Pofzchmann, : aug ißender: Soſbmann, Königlicher Ober-Regrerungs-Rath erm. _Stellvertretender Vorſißender: Or. Dippy, Ober-Regierungs-Rath erlin. Stellvertretender Vorſitzender: Dr. Dippe, Königlicher Bkglxrungs-Ratb Regierungs-Rath zu Berlin, Stock, Sto>, Köni li<er_ Landgerx<ts-Ratb_ licher Landgerichts-Rath in „„Am, 1)r. verlin, Dr. Andrae, Königlicher Landri ter m Berlm, Appelius, KomYchex Amtheri ts-Ratk) Landrichter in Berlin, _ etſÉer: Appelius, Nnigliher Amtsgerichts-Rath in Berlin. j eiſ ee 1) raf Graf von der S ulenburg Schulenburg in Tramve_ Trampe bei Ebers- walde, 2) nethlage, AnttSrath Snethlage, Amtsrath zu alterödorf Waltersdorf bei Kömgs-Wuſter- , ZU Königs-Wuſter- 1 zu Erſte Veil'itge Beilage Berlin, Sonnabend, den 24. Dezember hauſen, haufen, 3) Gaſt, Ferdinand, Apparatführer in Berlin, 4 “eine, Clements, Kupferſchmied zu Küſfrin 11. ) C) Eqrſte _ſtellvertretenxe Beiſitzer: Heine, Clemens, Kuvpferſhmied zu Küſtrin IL. A Erſte ſtellvertretende Beiſißer: 1) Grav-Znſtein, Gravenſtein, Ritter- Futsbxpßer m eber in Sydow bsi Blaſentbal, bei Bieſenthal, 2) Klaebrc, Klaehre, W., in Wuche- Münche- erg 1. i. d. Mark, 3) Berthold, Hermgnn, Vöttchcr Hermann, Böttcher in Frankfurt a. O., 4) Behrendt, Hermann, Apparatſührer Apparatführer in Buchow-Karpzow bei Wuſtermark. _ _ Zw-xite ſtelxverxretendS : : Nees ſtellvertretende Beiſitzer: 1) Dr, Msrker, Dr. Merker, Paul, m erl_m, 2)_ S<m1dt, AmtSratk) in Löbmcs bsi WTUCUÖM, 3) Tcgtjch, lehelnk, Apparatfüßrcr in erlin, 2) Schmidt, Amtsrath in Löhme bei Werneuchen, 3) Tartſh, Wilhelnr, Apparatführer in Berlin, 4) Hof, Philipp, Schloner m Küftrm 11. Brknncrci-B-Lrufsgenoſſenſchaft, Schloſſer in Küſtrin IT. Brennerei-Berufsgenoſſenſchaft, Section 17. T“? szirk des _S<i€dsg€ri<ts: Pommkrn, Msck1cnbnrg- SchMrm obne Ronow Iv. Bezirk des Schiedsgerihts: Pommern, Me>lenburg- Schwerin ohne Noſſow und Neßkband Neteband (mit Schönbsrg), fSkULk Mecklsxxburg-Streltß Schönberg), fernec Me>lenburg-Streliß ohne Hammer, Horſt und Walksfélde. Sttzxcs S<icd§g<xi<ts:St81tin. _ Vor) 1 15 _cnd_er :* Walksfelde. Siß des Schiedsgerichts: Stettin. __ Vorfißender: Freiherr von Maffenback), Maſſenbach, Königlicher RC- grcrun s-Anenor m Stcttin. _ tellerertcznder Vorſixxcndkr: ])1'. Re- gtierungs-Afſeſſor in Stettin. Stellvertretender Vorſitzender: Dr. Jacoby, Königlicher Regrsrmng-Ansnor Regierungs-Affeſſor zu Stettin. Ber): 13er Beiſitzer: 1) Schmidt, Emil, in Sfcttin, Stettin, 2) Zitklmann, Walxer, _Rtttsrguthefiycr zn JaycnitZ Zitelmann, Walter, Rittergutsbeſißer zu Jaſeniß b. Stcttin, Z) Krobn, C., Axbmter_m Stettin, 3) Krohn, C. Arbeiter in Wolgaſt, 4) S<le11§nér, Yrrmann, Brénner Schleusner, Vermann, Brenner in Barkwit; ber Martenflieſß. Barkwißtz bei s gy 7 Erſte _tcllvertretcndc Beiſitzer: ſtellvertretende Beiſißer: 1) von Kamcckc', GLUUal-Landxckzaftsratk) Kameke, General-Landſchaftsrath in Warnim Warnin bei Nanow, Naſſow, 2) Priggc, Prigge, Ludwig, zu _Paſewalk,_3) Strsv, WilHelm, Paſewalk, 3) Strey, Wilhelm, Arbeiter in Stcttin, Stettin, 4) Bathkc, FULYUÖ, _Dc1trÜateur Bathke, Friedri, Deſtillateur in Stettin. _ Zwertc ſtellvcrtreténde Zweite ſtellvertretende Beiſitzer: 1) Von Hsydsbreck, RttthgutsbxfiZcr von Heydebre>, Rittergutsbeſißer zu Ncu-Buckow' _bci Neu-Bu>kon® bei Gr. Tvcbow, Tyhow, 2) Schweitzkr, "r(xxrxtxr-Lxcxxtcnayt a; Schweiger, Premier - Lieutenant a, D. in Köjtin Köſtin bei Grambow, 3) We'llniß, CerZYtan, 4191er in Barskowiß, 4) OÜmann, Frisdrich, ArbSitcr in =- ? m, Brc'nncrci-Berufsgenoſſcznſchaft, Sectionſ. szirk dss Schiedsgkrichts: Wellnißz, Siriſtian, Oeizer in Barskowit, 4) Ollmann, Friedri, Arbeiter in Stettin. Brennerei-Berufsgenoſſenſchaft, Section V. Bezirk des Schiedsgerichts: Poſen, Siß des Schiedsgerichts: Poſen. STZ d.S“Z Schiedsaerichts: Poysn. PBorſttzcnder: WsißknmiUer, L Deer: Weitenmiller, Königlicher Landgericlyts-Diréctor Landgerichts-Director zu 3 01811. _StellVertretendxr V_orſitzcnds7*: Dirkſcn, Poſen. Stellvertretender Vorſißender: Dirkſen, Königlicher chrcrungZ-Rath Regierungs-Rath in Poksn. _ Beiſtxzer: 1)_K*ennemann, Rittergutsbsſi*€r zu Klemka bciNeu- |th Poſen. __ Beiſitzer: 1) Kennemann, Rittergutsbeſißer zu Klenka bei Neu- ſtadt a. W.. W., 2) Prcfting, Nittcrgutsbeſißér Preſting, Rittergutsbeſißer in Kaiſerswalds bciFried- b_ettn,_3) Kaiſerswalde bei Fried- heim, 3) Hohm, Johann, Arbciler Arbeiter in Poſen, 4) Fléiſchmann, CaSpar, WSrkſührsr in Poſkn. (L_rſto: ſtkleErtrethdc Bciſitzcr: Fleiſ<hmann, Caspar, Werkführer in Poſen. Erſte ſtellvertretende Beiſißer: 1) Von Moüard, von Mollard, Ritter- guxsbemzßr zu_ gutsbeſißer zu Gora, Krcßs Neſchen, Kreis Pleſchen, 2) 'Von Trkskow, RiffkchkI- 138111361; zu Wrerzonka bsi Kobelniß, * von Treskow, Ritterguts- beſißer zu Wierzonka bei Kobelnißz, 3) Nowakowski, Franz, Ar cifcr m Py!€n,_4) Arbeiter in Poſen, 4) Olszynski, Wladislaus, Arbeitsr Arbeiter in Poſen. Z_xv€rt€ ſt€[[VSrtr€t€ndc Bsiſißcr: Zweite ſtellvertretende Beiſißer: 1) von Bethe, Ritter- u_t§b€11tzcr Nitter- utsbeſißer zu Samter, 2) Matthss, Rittergutsbéſißkr zn Jankowich ("[ __Groß-Gay, Z) Grzéchoxviak, Matthes, Rittergutsbeſißer zu Jankowice ei Groß-Gay, 3) Grzehowiak, Thomas, Arbéiter Arbeiter in Poicn, Poſen, 4) Kloczkk, Kloczek, Thomas, Brennsretarbéiter Brennereiarbeiter in Roſchnowo Roſhnowo bei Obornik. Brenncrei-Berufsganoſſcznſcbaft, Brennerei-Berufsgenoſſenſchaft, Section 171. szirk VI. Bezirk des Schicdsgerichts: Schlcfisn. S1Z_H65 S<iedsgeri<ts:_Br€slau. Voryttzcndsr: Vom Howe, Schiedsgerichts: Schleſien. Siß des Schiedsgerichts: Breslau. Vorſißender: vom Hove, Königlicher Ober-Régierungs-Ratk) Ober-Regierungs-Rath in Breswu. _Stelkvertr_€tende Vorſißends: Breslau. Stellvertretende Vorſißende: Horn, Königlicher ReWrungs-Natb Regierungs-Rath in Breslau, MMU, KönigkiÖLr RégierungsMatk) m 4 re:? au. Beiſißsr: Müller, Königlicher Regierungs-Rath in Breslau. / Beiſißer: 1) Beblo, StadFratk) Stadtrath zu Brsslan, Breslau, 2) Freiherr Von SchuckmanU ix) von Schumann in Auras, 3) Faymann, Hsrmann, DcſtiÜateur Faßmann, Hermann, Deſtillateur in Breslau, 4) Jagsr, AUguſt, Brennsrei-Arbeifcr Jäger, Auguſt, Brennerei-Arbeiter in Fraxtkénthal, Frankenthal, Kreis Neumarkt. Erſt? ſtLlTVSrtreTanL Bciſitzer: 1) Zwinkſchcsr, Gnts- wächter Erſte ſtellvertretende Beiſißer: 1) Zwintſcher, Guts- vächter in Nd. Lobendau, Kreis Haynau-Goldber , Haynau-Goldberg, 2) Von von Donath, LandeIältLſtLr zu__C[)tnickowitZ Landesälteſter zu Chmiekowiß bei Oppeln, 3) Teſ 8, Rudolf, Teſche, Nudolf, Brenner YZ O_ürrzentſch, R N reit, Kreis Breslau, 4) Datvczinski, Robert, Dawczinski, Nobert, Böttcher in res au. reslau. i _ __ chite ſt8111)ertr61_€rtde_Bciſitzc3r: Zweite ſtellvertretende Beiſißer: 1) Hagspibl, Hagspihl, Fabrik- chßer zy Görlitz, beſißer zu Görliß, 2) von Kardorſſ, Landratk) Kardorff, Landrath zu Oels, 3) Spieler, Robert, Brenncr Nobert, Brenner in Frankenthal, Kreis Ncumarkt, Neumarkt, 4) Liebcthal, Liebethal, Carl, Vorarbeiter in Breslau. Brennerei-BLrungenoſſLnſchaft, SLction 1711. Brennerei-B erufsgenoſſenſchaft, Section VII. __ Bezirk des Schiedsgerichts: Provinz Sa ſLU obne Kiſ - 1113, j€d_o< Sen ohne Kiſche liß, jedoh mit Hobnſtcin, Hohnſtein, Anhalt, Braunſckweig ane BodenbuY, Oſtbarmgen, Oslsberg Braunſchweig ohne Bodenburg, Oſtharingen, Oelsberg und Kreis Thedingsauſen, jedoch Ibebinabaufen, jedoh mit den EnclaVLn Bodenrxerdcr Enclaven Bodenwerder und Polls; Sachſen-Cobnrg-Gotha Polle; Sachſen-Coburg-Gotha ohne Kö- nigst (mitNa1a< aa (mit Nafſſah und Er_lssdorf) Erlesdorf) in Franken; Sa<ſ€n-Mciningcn Sachſen-Meiningen ohne ödelwitz; «achſen-Wetmar mZt Rödelwiß ; Sachſen-Weimar mit der Enclach Schnvcidnitz, Enclave Schweidnitz, aber ohne Oſtöeim Oſtheim vor der Rhön; Rhön ; Reuß altarer älterer Linie, Reuß jüngerEr Neuß jüngerer Linie mxt der_ mit der Enclave Röpſen; Schwarzburg-Rudolſtadt Nöpſen; Schwarzburg-NRudolſtadt mit dcr der Enclave ?ltkÖmelſtedt; Schwarzburg-Sonderöhauſen; E Schwarzburg-Sondershauſen ; ferner dsr der Kreis Schmal- a en. Sitz pes alden. Siß des Schiedsgerichts: Magdxburg. Vorſrßender: Magdeburg. Vorſißender: Harte, Königlicher Königliher Regierungs - Rath Nath in Magdeburg. _ _Stellt)€rt_retender Vorſitzender: Körnsr, i Stellvertretender Vorſißender: Körner, Königlicher RegterurxgH-Affeſwr Negierungs-Aſſeſſor in Magdeburg. Beiſißer: 1) vacat, 2) Himburg, Ober-Amtmann in Schrie, B bec E in Mkagdkbuzg. Betſ [Hex: 1173048 2) Hnnburg, Obkr-Amtmann in Schricke, Y JUZ, __(éottlteb, m Neuß, 4) HLUkS, Heuke, Wilhelm, Apparatführsr Apparatführer in a er a . _Erfte alberſtadt. Erſte ſtellvertretende Bxiſißer: Beiſißer: 1) Ernſt Ernſt, Albert, Fabrikant QOeERI zu HaÜe a.S., Halle a. S., 2) Martini, Fabrikant zu 5 agdebur - keuſtadt, Magdeburg- teuſtadt, 3) Hjjüe'nbage, Hüllenhage, Andreas, in Heſſerodc, Heſſerode, 4) Kurdum, Friüdri , Apparatfübrcér m Friedrich, Apparatführer in Magdeburg. Weite ſtsllVLrtretende weite ſtellvertretende Beiſitzer: 1) Widdel, rocurit Procuriſt in 9) a debur , Magdeburg, 2) Engel, .A., F. A., in Magdeburg, 3) KnöckHel, riedri , Sitte riedrich, in Ha e Halle a. ., S., 4) StrULn ee, Struenſee, Gottlieb, Arbeiter in Cöt en. Brennerei-Berungenvſſenſchaft, Cöthen, Brennerei-Berufsgenoſſenſchaft, Section )(. X. Bezirk des Schixdsgerichts: Weſtfalen Schiedsgerichts: Weſtfalen, Lippe, S aum- Schaum- burg-Lippe, Waldeck) Heßen-Na an Walde>, Heſſen-Naſſau ohne Kreis SckZmalkalden, ?) hein- Schmalkalden, Nhein- provinz mit Birken eld, -ferner - eſſen yhne Wimpfsn Birkenfeld, ferner Heſſen ohne Wimpfen am Berge. Sitz Siß des Sckxiedsgeri ts:_Kö[n. SPiedageri ts: Köln. Vorſißender: von Mach, Königlicher Regierungs-Aſſeſſor Negierungs-Aſeſſor in Köln, Stellwertretknder Köln. Stellvertretender Vorſißender: Mandel, König1i<er Regierun s-Affeſſor Königlicher Negierungs-Aſſeſſor in Köln. Beigſi Beiſ i er: 1) Hagedorn, J. I. A., in Rheda, 2) Dick, A., zu Quadenhof ei bei Hennef, 3) Schröder, Heinrich, Aufſeher in Salzufeln, 4) Haas, Nikolaus, Maſchinenmeifter m Maſchinenmeiſter in Heerdt. Erſte ſtellvertretende_Beiſißer: ſtellvertretende Beiſißer: 1) Hoppenbaus, Hoppenhaus, W., in Haan, 2) Laupenmühlen, O., m in Eſſen, 3) K*naupmeyer, Knaupmeyer, Heinrich, Yokarxeliter Sa in Salzufeln, 4) Möller, Georg, Maſchinenmeiſter in a zu e n. alzufeln. Zweite ſtellvertretsnde Beiſi er: 1 ſtellvertretende Beiſißer: 1) Sieger jun., H., H,, zeiger und Königlich Preußiſchen Staats-Anzeiger. 1892. T1ba>-B2ruf§genoſſenſchaft, Taba>-Berufsgenoſſenſhaft, Section 1. _ Bezirk I. _Bezirk des Schiedsgerichts: Schéedsgerihts: Oſtpreußen, ?“"LÉIßWreuÜen, Pv1cn, Weſtpreußen, Poſen, Pommern, Nrandsnburg, Mecklknburg-SchrVe'rin, M?xklc'nbtérg- Strelikz und Scbks 1911. Sixxkzes S<i€d53€ri<t$x Bkrlin. Vox) [Zenden Poychmann, Brandenburg, Me>lenburg-Schwerin, Melenburg: Streliß und Schleſien. Sit des Schiedsgerichts: Berlin. Vorſitzender: Poſhmann, Königlicher Ober-chicmngs-Rath Ober-Regierungs-Rath zu Bkrlm. _Stellvsrtrctends Vorſitzendk: Or. DWVS, Königlicbkr chtxrungs-Natk) zu Bsrlin, Stock, Könixlicher Landgkrickyts-Ratk) in Bcrlm, 1)1*. Andras, Berlin. Stellvertretende Vorſißende: Dr. Dippe, Königlicher Regierungs-Rath zu Berlin, Sto>, Königlicher Landgerichts-Rath in Berlin, Dr. Andrae, Königlicher Landri f?r Landrihter in Bérlin, Appkliuö. Königliche; An1t§geri<tZ-Ratb Berlin, Appelius, Königlicher Amtsgerichts-Rath in Berlin. Beryrßcx: Beiſißer: 1) Schoepylknbcrq, Enqén, *in Schoepplenberg, Eugen, “in Firma F. Calmus u._Co., u. Co., zu Béxrltn,_2) Hscksr, Berlin, 2) He>er, Heinrich, in Görlitz, Görliß, 3) Sixw, Wikbelm, ngchrsnarbcxtkr m Oppcln, Sity, Wilhelm, ae in Oppeln, 4) Prill, Julius, Cigarrsnarbeitsr Cigarrenarbeiter in „er m. Berlin. Erſte ſtek1_[VCrtre_1€nde Bkiſißkr: ſtellvertretende Beiſitzer: 1) WiLUka, Frikdrich, Wienert, Friedrich, zu Bcrlm, Berlin, 2) Kaukr, Kaiſer, Conſtantin, in Firma Gsbr. Gebr. Deter, in Brsslau, Z) Bnrgbardt, Nobcrt, Breslau, 3) Burghardt, Nobert, in Brcslau, Breslau, 4) Dcinkrt, Deinert, Wilhelm, Cigarrén- arbcitcr Cigarren- arbeiter in GörLiy. Görliß. _ Zwkitc ſkchLrtxstkn'de Bkiſixzer: Zweite ſtellvertretende Beiſißer: 1) Schmidt. W., Shmidt, W,, in Frrxna C. B.GLkſtC, i11Gör1iy, Firma E. B. Gerſte, in Görlitz, 2) Kkilyflug, Keilpflug, C., in Berlin, 3) «sur, vacat, 4) Klauxc, Albsrt, Cigarrknarbsiter in Bsrlin. Taback-Bernfsgsnoſſcnſchaff, Skction 111. Bc_zirk_ dcs S_chicdséarickyts: Hkſſcn, »Hcſſkn-Naſſau 9011? Klaufe, Albert, Cigarrenarbeiter in Berlin. Taba>k-Berufsgenoſſenſchaft, Section Il. Bezirk des E Heſſen, Heſſen-Naſſau ohne den Krerxs Rtntcln; ſcrnkr R)einprovinz, Einſchlisßlick) Kreis Rinteln; ferner Rheinprovinz, einſcließli< Birkenfeld und dss Krciycs Wetzlar. SW_YLI S<ied§g6xi<ts: des Kreiſes Weßlar. Siß des Schiedsgerichts: Frankfurt a. M. Vorſtßcnder: ])1'. Harnicr, Königlichsr Landrichtkr Vorſizender: Dr. Harnier, Königlicher Landrichter in Frank: Frank- furt a. M. StcllVLrtrktcndc: Vorſitzende: 111: Murkyard, Königlichkr Ober-Landcsgcx*i<t§=RatH iU Frankfnrt Stellvertretende Vorſißende: Dr. Murhard, Königlicher Ober-Landesgerichts-Rath in Franffurt a. Mk., 1)» Göſckzsn, König- M., Dr. Göſchen, Köntg- licher Laydxichfku Landrichter in Frankfurk Frankfurt a. M. ___ Borſtßer: a Beiſiter: 1) Klingſpor, C., _zu Gisßxzn, zu Gießen, 2) 51'1“afft, Krafft, Ad., in FWW PH. (_Caſtmrr „Wxafft _U. CO., tn Offknbach E Ph. Caſimir Krafft u. Co., in Offenbach a. Vä, M., 3) „Hamm, ,Hrtſttan, Crgarrcnarbcrter m HepanHCim Hamm, riſtian, Cigarrenarbeiter in Heppenheim a. B., B,, 4) Harniſchfsgsr, Engelbsrt, Cigarrsnſortirsr Harniſchfeger, Engelbert, Cigarrenſortirer in Orb. ___ n Erſte ſtelkchxtrctknds Ysiſißcr: ſtellvertretende Beiſißer: 1) Heck, Friédrich, He>, Friedrich, in Firma Gebr. Grau, in Zztrma Gehr. Grszxn Fryſahbaujcn, 2)'Pk)i[ipps, Froſchhauſen, 2)“ Philipps, Eugen, in Firma .lug. PHzltst Aug. Philipps u. Sybnk, :11_Offcnba<. Söhne, in Offenbach, 3) Jäger, Anton, Cigarren- arbcrter m_t H(Ypénbetm, arbeiter in Heppenheim, 4) Yajtcnbaner, FSrdinand, Hattenhauer, Ferdinand, in Gisßen. _ ZWElte 1t€[[1*ertret€nde BLiſiLZcr: Gießen. Zweite ſtellvertretende Beiſißer: 1) Grobe, Wilbklm, xn Ftrma Job. Grobs Wilhelm, in Firma Joh. Grobe Söhne, in Hanau, 2) Wsinrank, Weinrank, Wilhelm, m_ in Firma Wainrank Weinrank u. _Bcrnay, Bernay, in Hanau, 3) Hof, Héinricb, Crgarrcnmacbkr Heinrich, Cigarrenmacher in Altknbuyck, Altenbuſek, 4) Schmidl, PetEr, Arbcitsr inBingkn. Taback-Bcrufszzénoſſknſchaft, Schmidt, Peter, Arbeiter in Bingen. Taba>-Berufsgenoſſenſchaft, Section 11". Bkzirk IV. Bezirk des S<i€d§g9ri<ts: W(éſtfalen, Hannovér, Schiedsgerichts: Weſtfalen, Hannover, Braun- ſchjvetg, Waldcck, Oldknburg ohn? Birksnfsld, LUPE, ſchweig, Walde>, Oldenburg ohne Birkenfeld, Lippe, Schaumburg- Zyx?“ Sett Hamburg, Brcmsn, Lübcck, Krsis Rintcw Bremen, Lübe>, Kreis Rinteln und Schleswig- . o 1 8111. Sitz dss Schisds Lri<ts: Minden, Vorſktzcndsr: 5 rauer, Königſichsr chisrungs Holſtein. Siß des Schiedsgerichts: Minden. Vorſitzender: Brauer, Königlicher Regierungs - Ratſ) Rath zu Mindxn. Ste11138_r1;r6tender Vorſitzender: Minden. Stellvertretender Vorſißender: Richter, „Königlich RegikrungH-Aßcſwr Königlicher Regierungs-Aſſeſſor in Mindén. Bcixixkr: Minden. Beiſißer: 1) LMhardt, Fritz, Commerzién-Ratk) Leonhardt, Friß, Commerzien-Rath in Z).)kindén, Minden, 2) ©1118, _Heßnr.,_ Gille, Heinr., in Fir_111a Firma Gebr. Crüvcll, Crüvell, in Biclcféld, Bielefeld, 3) Bütter- ZMF, erdrxch, m Enntgkok), po, Gerd in Ennigloh, 4) Arnold, Karl, Cigarrsnarbkitkr Cigarrenarbeiter in * te 8 € . rſte ſtkllbértretcnde Beiſiycr: Bielefeld. rſſtte ſtellvertretende Beiſißer: 1) Blaſs, Blaſe, Auguſt, in Lübbkckc, Lübbe>e, 2) Yokkmann, Vol>mann, J. H., in Firma Fritz André) Frit Andrs Frau, in OMabrükk, Z) Oeemeylr, Frikdrick), OVsnabrü>, 3) Heemeyer, Friedri, in S radow béi Bündc, Schradow bei Bünde, 4) „Hans- meycr, Hans- meyer, Carl, Cigarrenarbeitsr Cigarrenarbeiter in Oberbe ſen. _ Zweitc ſtc[[vsr_tre1€nd€ Beiſitzer: Oberbe>ſen. __ Zweite ſtellvertretende Beiſißer: 1) Buſchmann, A., Buſhmann, A, in irma Tiemann u. Buxchmann, Buſchmann, in Bünde, 2) Brodtmann, Emil, zu Lemgo, 25) 3) Hempelmann, Hsinrich, Heinrich, in Bünde“, Bünde, 4) WMO. Verufézgenoſſénjchaft vacat. Berufsgenoſſenſhaft der Schornſtei nfsgcrmeiſter Schornſteinfegermeiſter des Deutſ<€11R8i<s, Deutſchen Reichs, Section 1. ' B xz i rk d 6 s S_ ch i c d s g € r i > t s : Oſtprsufzkn Bezirk des Schiedsgerichts: Oſtpreußen und Wcſtpraußen. SLZ d_€s Sck)!ed§geri<ts:Dat1zig. _ V o r ſ t 1,3 L n d e r: Weſtpreußen. Siß des Schiedsgerichts: Danzig. | O Vorſitzender: Meyer, Königlicher Regierungs-Ratb Regierungs-Rath in Danzig. _ StelertxetendU Vorſtßende'r: __ Stellvertretender Vorſißender: Koch, Königlichér Königlicher Re- gterungs-Yſſeffor m- gierungs-Aſſeſſor in- Danzig. * B 811113 c r: : Beiſißer: 1) Grin- el, Gringel, _ Schornſtein_fe crmeiſter Schornſteinfegermeiſter in Danzi , Danzig, 2) Maaß, vacat, 3) (Coxodonoff, ? dolſ Okto, Altgsye € Corodonoff, Adolf Otto, Altgeſelle in Danzig, 4) BMZ, Ennſ, Schornſtemfegergejeüe BroE Emil, Schornſteinfegergeſelle in Danzig. _ Erſtc _ſtéllpertretende Beiſrßer:1_)S<abrau,E.,S<orn= ſtemfßgcrmerſtey m Da_nzig, , Erſte ſtellvertretende Beiſitzer: 1) Schabrau, E., Schorn- ſteinfegermeiſter in Danzig, 2) GöÜner, Schornſtkinfegermeiſtkr Göllner, Schornſteinfegermeiſter in Danztg, Danzig, 3) Werde, Jultus Weide, Julius Carl, AltgeſeÜc Altgeſelle in Danzig, 4) Banſeme'r, Banſemer, Auguſt, S<or11_ſtem_ſcgcrg€ſelle E in Danzig. _ Zw 611€ t_€[ wertr ctcnds Beiſijzsr: , Oweite ſtellvertretende Beiſißer: 1) Werth, Schorn- ſtemfe_germcrſter m ſteinfegermeiſter in Langfuhr, 2) Schumeck, S<ornſteinfegermciſt€r Schume>, Schornſteinfegermeiſter in Danzig, 3) Hagßmgxxn, 3)_ Hagemann, Oskar, _ Altgeſcélke _Altgeſelle in Langfuhr, 4) SSW Romulus, S<ornſtemſegergeſelle m Senf, Nomulus, Schornſteinfegergeſelle in Danzig. Berufögßnoſſenſchaft Berufsgenoſ ſenſchaft der Schornſteinfegsrmeiſter Schornſteinfegermeiſter des Deutſchen Reichs, Section ll. Bx:zirk Il. Bezirk des S<iéd§g€ri<tÖT Schiedsgerichts: Brandenburg. Sitz d_€s Schiedsgarichts: Siß des Schiedsgerichts: Berlin. BVZrſilZLUde: 5 N Poſchmann, Königlicher Obcr-ngierungs-Rath Ober-Regierungs-Rath zu kr rn. _StellVCrtretcnde _Vorſißendc: 1)» Dipps, Berlin. Stellvertretende Vorſißende: Dr. Dippe, Königlicher Re t€ruxlgs-Ratk) Negierungs-Nath zu Bcrltn, _Stock, Könialicher Landgérickyts-Ratb m Berlm, 1)r. Berlin, Sto>k, Königlicher Landgerichts-Rath in Berlin, Dr, Andrae, Köni lt<er Landrichtcr Königlicher Landrichter in Berlin, Appelius, KöniJlicher Amtögerichts-Rat Königlicher Amtsgerichts-Rath in Berlin. - erſiyer: 1_) _Arandt,_ Schornſteinfegsrmciſtcr in Bsrlin, 2) Delya, Schorn tetztfegermetſtcr , Beiſiter: 1 „Arandt, Schornſteinfegermeiſter in Berlin, 2) Delſa, Schornſteinfegermeiſter in Berlin, 3) Hknni , Hennig, Paul, Schornſteinfeger eſellc 111 Schornſteinfegergeſelle in Berlin, 4) Wagner, Guſtav, S ornſtein- ngerÉſelTs in Schornftein- Erg in- Berlin. _ rſtc_§tcll_1>ertrctende | L etende Beiſitzer: 1) Wonncberger,S<orn- ſtetyfß ermettsr m Wonneberger, Schorn- ſteinfegermeiſter in Spandau, 2) Nagel, Schornſteinfegkrmeiſter Schornſteinfegermeiſter in Retnx endorf, Neini>endorf, 3) Kleinwä ter, Kleinwächter, Wilhelm, Schornſteinfegergeſclle Schornſteinfegergeſelle in Bsrlm, Berlin, 4) Jacoby, Paul, <ornſteinfcgerg8ſeue ornſteinfegergeſelle in Berlin. erettx ſtelWLrtrctende Zweite ſtellvertretende Bei 1߀r:1)©leix1i,Scbornſtein- fegermstſtar m ter: 1) Gleinig, Schornſtein- fegermeiſter in Werder a. H., 2) Fröh ick), S<ornſtern?egermciſtcr ih, Sgwbornſtelnſegermeiiter in Templin, 3) Radler, Ludwig, Schornſtemfcgergeſcüe Schornſteinfegergeſelle in Schöneberg bei Berltn, Berlin, 4) Schmidt, Fritz, Friß, Schornſteinfegergeſelle in Berlin. Berufsgenoſſenſchaft dcr Berufsgenoſſenſhaft der Schornſteinfegermeiſter des Deutſchen Reichs, Section 111. Bezirk des Schiedßgexichts: Schiedsgerihts: Pommern, Mecklenburg- Me>lenburg- Streliß und Mecklenburg-Schwerm. _ Sitz Me>lenburg-Schwerin. ; Siß des Schiedögcrtchts: Stettm. V o r ſi e n d e r: Schiedsgerichts: Stettin. Vorſitzender: Freiherr von Maſſenbach, Königlicher Regierungs- Aſſeſſor Affſeſſor in tcttin. Stellvertreten der V0 rſiß ender:1)r. Stettin. Stellvertretender Vorſißender: Dr. Jacoby, Königlicher Regierungs-Affeſſor Negierungs-Affeſſor zu Stettin. B e i ſ 115 er: Beiſitzer: 1) Lukas , Schornſtein egcrmeiſter Lukas, Schornſteinfegermeiſter in Altdamm, Y 2 Grimm, Schornſtsinfegermciſter Schornſteinfegermeiſtex in tettin, ZZ Stettin, n Küß, Franz, chornſteinfegsr-Altgeſelle hornſteinfeger-Altgeſelle in Stettin, 4) Vogel, Jo Ef, Schornſtein- Joſef, Schornſteina zu ülpich, Zülpich, 2 övels, a E., zu Buir, 3) önig anno, König, Nanno, Cartonage- mciter meiſter in Sa zuZln, Salzufeln, 4) Schiffer, Adam, Keſſeéwärter Keſſelwärter in Krefeld. fegergeſelle m in Stettin. _, , ., „ „„ , .., ., ., ***-* ""*"-* “***“ “*** ***-***'*- * ** '-“**“"“"“*““-= ' “* :,. . -... . .. , , .. . . .,....„,„..„„.,._„„«.„... --.,-«.... ., ...... „„.. „W..-.. .. .. _, _ . _ _ _ “ . .„.__„ .. *, . ' «,.,„x ... * „)*-“374.34 P M v ide dis vin c É REL E E E I R E rei B A R E T E De R E E E A En ues DBRÍE : Er E p t M E R E 4 R E T L ir R ALE 2 - - Er A ZA R EEA x G i iR E s L S Ci E ag