OCR diff 126-8045/131

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/126-8045/0131.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/126-8045/0131.hocr

noſſenſchaft mit unbeſchränkter Haftpflicht in ' Pfurz ein:. ein etragen: Dur Beſcblu _ Vforzheim, eingetragen : Durch Beſchluß des Aufficbtsratbs Auffichtéraths vom 18. April 1894 .wurde „wurde das Auffichtsratbsmitglied rivatier Aufſichtsrathsmitglied Privatier Hermann Schober bier hier auf die Dauer is bis zum 28. Februar 1895 benas 189% zum Steildertreter Stellvertreter des wegen Ktan bert Krankheit verhinderten Vorſtandsmitgliedes, Buch- halters balters Ernſt Luß bier, hier, beſtellt. Pforzheim, 27. April 1894. Gr; Amtheri<t. Mittermairr. Gr. Amtsgericht. Mittermaier. [9673 _It. "0111101. Zufol e St. Wendel. Zufolge Verfügung von beute it heute iſt in das diesſe'itige Geno enſchaftsre'giſter diesſeitige Genoſſenſchaftsregiſter bei Nr. 23 - Remmesweiler Couſum Conſum Verein e. G. m. b. H. _ eingetra en — eingetragen worden: _ / Laut Generalverliammlungsbeicbluß VeilSWerſaimmlüngsbeſBluß vom 8. April 1894 iſt ift an SteÜe Stelle des aus dem Vorſtands ausge- Vorſtande audge- ſchiedenen Mitgliedes Johann Sebaſtian der erg- Berg- mann Jakob Kraemer zu Remmesweiler gewahlt wvrden. _ gewählt worden. l St. Wendel, den 30. April 1894. Königliches Amtsgericht. Jelnſejnnu't. Bekanntmachung. Sehweinfaurt. Befanutmachung. [9894] In den Vorſtand des Darleheuskafſenvereins Unterwaldbehrungen, eingetragener Genoſſen- Genoffen- ſchaft mit unbeſchränkter Haftpflicht, ivurdrn wurden an Stelle der Herren Daniel Seufert Caniel Seuſert und Siefan Hartung Stefan Dariung die .Herren Herren Anton Then und Karl Seufert, andwirtbe andwirthe in Unterwaldbebrungrn, gewäblt. Unterwaldbehrungen, gewählt. Schweinfurt, 3. Mai 1894, 1894. Kgl. Bayer. Landgericht Schweinfurt. Kammer für Handelsſackprn. Handelsfachen. Der Vorſiyrnde: Vorſitzende: Zeller. Zovuenburg. Sonnenburg. Bekanntmachung. [_9892] [9892] In unſer Genoffcnichaftsregiiter Genoſſenſchaftsregiſter iſt brute heute bei de_m dem unter Nr. 1 eingetrageurn Darlchnskafſenverem eingetragenen Darlehnskaſſenverein zu Krieſckxt, Krieſ<t, eingetragener Genoſſenſchaft mit unbeſchränkter Haftpflicht, vermerkt wordrn, da[; worden, daß an SteUe Stelle des au9grſ<iedrn6n_1)r. 15811. ausgeſchiedenen Dr. med. Roepke der Rentier Fri Friß Duering zu Kricſ<i ziim Krieſht zum Vorſtands- mitgliede be[tel[t beſtellt worden iſt. ift. Sonnenburg, den 30. April 1894, 1894. Königliches Amtsgericht. [9608] Staatjmgou. Stadthagen. Jin Grnoffenſcbaftsrrgiſter iſt Genoſſenſchaftsregiſter ift ein- getragen unter Nr. 8: _ Kouſnmberein : Konfumverein in Enzen-Hobbenſen, emgetra- eingetra- gene Genoffenſ aft Genoſſenſchaft mit beſ ränkter beſchränkter Haftpflicht. Das Statut it Vom iſt vom 26. ärz März 1894; die Hait- Haft- ſumme beträgt fünfzebn fünfzehn Mark; Gegenſtand drs Unternebmens iſt des Unternehmens iſ die Anſchaffung _von von Haushalts- bedürfniffen bedürfniſſen aller Art, vorzugsweiſe von Lebens- mitielu, mitteln, Kleidern, Fujter- Futter- und Düngémitirln Düngémitteln auf gemeinſchaftlicbe Re<nung gemeinſchaftlihe Rechnung und möglichſt billige Ab- gabe derſelben an die Mitglieder. _ Der Vorſtand beſteht aus drei Mitgliedern, nämlirl): nämlich: dem Vorfißenden, Vorſißenden, dem Schriftfübrrr Schriftführer und dem Kaſſierer, und je einem Vertreter. Die Bekanntmackyungen Bekanntmachungen der Genoffenſchafi rrfdigrn Genoſſenſchaft erfolgen unter ihrer Firma, welcher, je nachdem nahdem der Vor- ſtand oder der Auffickytsratb Aufſichtsrath bekannt macht, dcr Zuſay der Zuſaß „der Vorſtand“ bezw. „,der Aufſichtsratb' „der Aufſichtsrath“ nebſt der Unterſchrift don drri Vorſiandsmitglicdcrn von drei Vorſtandsmitgliedern oder dcren deren Vertretern bezw. des Vorſiyendrn Vorſißenden des Aufſichtsratbs Aufſichtsraths oder deſſen Vertretrrs Vertreters und zweier anderer Mitglieder Hinzuzufügcn hinzuzufügen iſt. Dir" Brkannt- machungrn [md Die Bekannt- machungen ſind in der 311 zu Bückeburg €1'[<1'111('11*(7€11 erſcheinenden Schaumburg-Lippiſchen Landeszeitung zu vcrbſfrnt- Lichen. veröffent- lihen. Der Vorſtand giebt ſeine Wiiiertsrrklärung kund Willenserklärung fund durch ſeine drri drei Mitglieder oder dkrcn Vrrtretrr, deren Vertreter, und zeichnet fiir für die Gruonenſcbaft Vrrmittels dcr ? irma Genoſſenſchaft vermittels der Firma unter Hinzufügung dEr der Unterſchrift der Vor- [ andsmit lieder ſtandsmitglieder oder derrn Vertrexer. deren Vertreter. Die Li[1c Liſte der Genoſſen kann wabrrnd während der Dienſt- ſtunden des Gerichts Von JEDEM von Jedem eingeſehen wrrden. werden. Stadthagen, den _2. 2. Mai 1894. Fürſtliches Amtsgericht. Abib. Abth. 1. Höcker. [9893] Inultilm. Stadtilm. Auf Fol. 1,71]. VIIT. des bieſigenGenoffcn- ſchaftsrkgiſters iſt hieſigen Genoſſen- \chaftsregiſters ift unterm bsutigrn heutigen Tage die Firma: Dampfdreſ>geſe11ſ<aft fiir Nahwindcn, Großliebringen Dampfdreſchgeſellſchaft für Nahwinden, Grofßliebringen und Umgegend eingetragenen Genoſſenſchaft mit bcſ<ränkter beſchränkter Haftpflicht, und als deren derzeitige Vorſtandsmit lieder Gutsbefißer Vorſtandsmitglieder Gutsbeſißer Karl Meinhardt in iabwindeu, Gutsbrfißer Nahrwoinden, Gutsbeſißer Hermann Rink in Obc'riim, Gutsbrfißcr Oberilm, Gutsbeſißer Albert Treiber in Großlirbringrn ein etragén Großliebringen eingetragen worden. ie Firma bat hat ihren Sitz Siß zu Nahtviitden Nahwinden und iſt maßgebend das in der Gmwraiverſarnmiung Vom Generalverſammlung vom 1. April 1894 beſchloſſene Statut. Gegenſtand des Unternehmens iſt ift die Anſchaffung und _Verwertbun eincr Dampidrcſckxrnaſclyine fiir gemetnſchaitlrche erbnimg; Verwerthung einer Dampfdreſchmaſchine für gemeinſchaftliche Nechnung; die Maſchine wird zum Lobndruſch auch Lohndruſh au an Nichtmitglirder abgkgeben. Dir Einladungrn Nichtmitglieder abgégeben. Die Einladungen zu den GriirraiNrſammlungen, inſofrrn ſic Generalverſammlungen, inſofern ſie vom AuſſichtSratb ausgsbrn, Aufſichtsrath ausgehen, erläßt der Vorfiyrnde drs AU]"[1<1§7(111)I mtt drr ZLichnung Vorſitzende des Aufſichtêraths mit der Zeichnung ſeines Namens als Borſißcndkr drs Aufſichtsratbs nnd Vorſißender des Aufſichtsraths und der Firma. - / Alle übrigen Bekmmimackyungcn drr Geſeüſchaii Bekanntmachungen der Geſellſchaſt ergehen unter deren Firma und müſirn müſſen mindeſtens von zwei Vorſiandsmitgliedrrn unierzeicbnet [0111- Vorſtandsmitgliedern unterzeichnet ſein. Zur Veröffentlichung ibrer Bekanntmachungcn Veröffentlihung ihrer Bekanntmachungen be- di_e_nt ſich Le ih die Grnoffenſchaft Genoſſenſchaft der „Rudolſtädter „Nudolſtädter Landes- zei ung“. Falis dirſes Blati_ eingeben ſollte:, zeitung“. Falls dieſes Blatt eingehen follte, iſt drr der Vorſtand befugt, mit Genehmigung drs_Aufſr<tsratbs des Aufſichtsraths ein an- drres deres an deſſen Steile Stelle zu beſtimmen. Dic Die Zeichnung des Vdrſtands Vorſtands für die Genoffen- ſobaft Genoſſen- ſchaft geſchieht in der Werſe, da[; Weiſe, daß nur zwri zwei Vorſtands- mitglieder durch dur< ihre Namensunierſcbnften Namensunterſchriften zu der Firma rechtsgültig und rechtsvrrbmdlicb zeichnrn können. re<tsverbindli<h zeichnen Tönnen. Der Geſchäftsanjbril Geſchäftsantheil jedes Genoſſen beträgt120 „16, beträgt 120 M, die Hö ſizabl Höchſtzahl der von «mem einem Genoſſen zu crwerben- erwerben- den Ge <äftsantbeile Geſchäftéantheile 5, die Haftſumme für jeden Geſchäftsantbeil Geſchäftsantheil 200 9-4 _ _ __ M N Die Einſicht der Liſte der Genoſſen iſt wahrend während der Dienſtſtunden des unterzeichneten Gerichts Jeder- mann geſtattet. Stadtilm, den 5. Mai 1894. _ Fürſtlich / Fürſtlih Schwarzb. Attitsgerrcht. Amtsgericht. Speerſchn rider. "au“bolc. Vekauutmathmex]. 39609] eider. WandsbeK. [BECSBRM Ag, [noN Im hieſigen GenoffenſchaftSregiſ er iſt Genoſſenſchaftsregiſter ift zu r. Nr. 2, woſelbſt die Milchverwerthuugs-Genoſſenſchaft Milchverwerthungs- Genoffenſchaft der vereinigten Landleute von 1890,__Giu- getra eue 1890, Ein- getragene Genoſſenſchaft mit uubeſthraukter Haſtp icht. ein etragen unbeſchräukter Haftpflicht, eingetragen ſteht, vermerkt: _ Aus dem Vor[tande ſind ausgeſ reden Boeitande find ausgeſchieden die Hafner Iden Hufner Jden in Oblſtedt Ohlſtedt und Peeck Pee> in 5 raack Braak und ſtatt ihrer in den Vorſtand gewählt die Hafner Hufner E. Eggers in Braack Braa> und R. Griem i_n in Papendorf. Waydöbek- Wandsbek, den 2. Mai 1894. _ 1394. | Königliches Amtsgerickyt. Amtsgericht. 1. Abtheilung. [9895] ""is-mur. In Wismar. Sn das Gcnoffenſ<aftsrcgiſter _iſt beute Genoſſenſchaftsregiſter iſt heute unter Nr. 10 die durch dur< Statut Vom vom 14. Marz März 1894 errichtete Genoſſenſchaft: Kleincn'er errihtete Genoffenſchaft: Kleinen’er Darlehus- kaſſen-Verein. eingetraxaene Gxnofſenſcbqſt faſſeu-Verein, F UITG ne Genoffenſchaft mit unbeſchränkter Haftpfl cht mri Haftpfliht mit dem Sitze Siße zu Kleinen eingetragen. _ _ _ L . Gegenſtand des Unternehmens _tſt, iſt, die Verhaltniſſe Verhältniſſe der Verrinsmitglieder Vereinsmitglieder in jeder Beziehung zu verbeſſern, die dazu nötbigen nöthigen Einrichtungen zu treffen, namentlich die zu Darlehen an die Mit [ieder erforderlichen Mitglieder erforderlihen Geld- mittel unter emeinſcbaftli er gemeinſchaftliher Garantie zu beſchaffen, beſondkrs beſonders au mäßig müßig liegende Gelder anzunehmen und zu Verzinſen; em verzinſen; ein Kapital unter dem Namen ,Stifturtqsfonds „Stiftungsfonds zur Förderung der Wirtbſcbafts- verhältniiic Wirthſchafts- verhältniſſe der Vereinsmitglieder“ anzuſammeln, ein Fonds, der? der ſtets, alſo auch nach rtwaigsr au<h na< etwaiger Auf- löſung der Genoſtenſchaft dcn Mitgiirdern Genoſſenſhaft den Mitgliedern des Vereinsbezirks in der in § $ 35 des Statuts feſt- geſetzten Weiſx geſeßten Weiſe erhalten bleiben ſoll. foll. Die Öffenilicben öffentlihen Bekanntmachungen drr Genoxſen- [cbafi [Md der GereRen haft ſind in dem Landwirtbjcbafilicben Genoicn- ſchaftsblatir Landwirthſchaftlihen Genof}en- ſchaſtsblatte zu Neuwied bekannt zu machen und, wrnn fie rechtsverbindlich Erklärungrn wenn ſie re<tsverbindlihe Erklärungen enthalten, na<_Maßgabe_ nah Maßgabe des § $ 11 §Libſ. Abſ. 2 des Statuts in der [ur_ für die Zewhnung Zeichnung der Grnoffenſcbaft Genoſſenſchaft beſtimmten Form, in _anderen FaÜen anderen Fâllen aber vom VereinsVOrſteber Vereinsvorſteher zu unterzeichnen. _Die Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indkm indem der Firma die Unterſchriften der Zeichnendrn binzu _sfiigi werden; Dikſelbe bat Zeichnenden hinzugefügt werden. Dieſelbe hat nur dann Verbindliche “raſt, verbindlihe Kraft, wenn [16 Vom Vereinsvorſtebcr ſie vom Vereinsvorſteher oder deſſen Strüber- trrier Stellver- treter und mindeſtrns zWei Beiſißrrn mindeſtens zwei Beiſizern erfolgt iſt. B?: gänzii>>er Bei gänzlicher oder tbeilnwiſcr Zurückerſtaitung don theilweiſer Zurückerſtattung von Darlehen ſowie bei Ouiitungkn Über Quittungen über Einlagen unter 500 9-4 A und über die eingezahlten Geſchäftsantbeile Geſchäftsantheile genügt die Unterzeichnung durcb drri Vereinsborſteber Unterzeihnung dur den Vereinsvorſteher oder deffen _Stelivrrtreter deſſen Stellvertreter und mindrſtrns mindeſtens einen Bei- fixzer, figer, um dieſelbe für _den Vrrrin rrcthVSrbindiich den Verein re<tsverbindlih zu machen. _ In allen Fallen, Fällen, wo der Vereinsborſtéber uiid gleicbzkitig deſikn Sieklbkrtretér Vereinsvorſteher und gleichzeitig deſſen Stellvertreter zeichnen, gilt [18 A Unterſchrift des [Mirren leßteren als diejenigk einrs Bri- 13079. diejenige eines Bei- 1hers. Der Y_orſiand brſtebi Vorſtand beſteht aus foigrndrn Pi'rſonen:“ _ Gutspack)trr Prterſen folgenden Perſonen: “ _Gutspächter Peterſen zu Hopprnradr, Hoppenrade, zugleich als Vereinsvorſtcber, Crbpä<irr Ewers zu Hoben-Vircbein, 311918111) 019 Stellbsrtrrter des VercinsVorſtebrrs, Erbpäcbter Boiling zu Klsine'n, Yſcheribeſixwr Prtgniß Vereinsvorſteher, Erbpächter Evers zu Hohen-Biecheln, zugleich als Stellvertreter des Vereinsvorſtehers, Erbpächter Volling zu Kleinen, E Prignit zu oben-Viécheln, utspa<trr Hohen-Viecheln, utspächter Ehlers zu Zickuſen. Die_Cinſi<t Zickhuſfen. Die Einſicht der Liſte der Génoffrn Genoſſen iſt wäbrrnd dcr während der Dienſtſtunden des G€ri<ts Gerichts Jedem gcſtaiiet. geſtattet. Wismar, den 5. Mai 1894. Großherzoglich-Zs Amtsgericht. 19610] TOllorl'olti. Großherzogliches Amts8gericht. [9610] ZellerTſeld. In das GLUOffCU[<aſtZng1ſtLr Genoſſenſchaftsregiſter iſt beute eingetragén heute eingetragen zum Altenauer Konſumverein, cingetrggcnc eingetrageue Genoſſenſchaft mit beſchränkter Haftpf_l_t<t: _ _ Haftpflicht: O An Steile drs Stelle des aus dem Vorſtandr ausgeycbiedknen Hüttenanfxcbe'rs Vorſtande ausgeſchiedenen Hüttenaufſehers Bruns iſt i} der Förſtrr Otis Förſter Otte in Altenau gewählt. Zellerſeld. Zellerfeld, den 30. Aprl 1894. Königliches 211ntheri<t. Amtsgericht. 11. Muſter = - Regiſter. (Die ausländiſchen ausländiſhen Muſter werden unter Leipzig veröffentlicht.) (Katha. Gotha. [9994] In unſer Muſterregiſter iſt eingetragmi worden: eirgetragen worden : Nr. 445. C. Oeſterheld in Gotha, ein weißcs verſchnürtss weißes verſlnürtes Päckchen, enthaltiénd cin Stricknadei- enthaltend ein Stricknadel- Etui, Nr. 350, mit Vrrbeſierung Verbeſſerung zur Entnahme drr Nadrln, Plaſtiſchi's der Nadeln, -plaſtiſhes Erzeugniß, S chuxßriſt drri N drei Jahre, angemeldrt angemeldet am 2. Avril April 1894, 11 r Uhr 20 Minuten Vormittags. BYormittags. Nr. 446. Theodor Krauſe in Gotha. Eine Gotha, eine Kiſte, Verſchniirt verſhnürt und überſchricbén rnit überſchrieben mit „Theodor Krauſe, Gotha, Amerikaniſckirr Kindrrwagen Amerikaniſcher Kinderwagen mit ab- ahb- nehmbarem Sonnenſ<irm, Sonnenſchirm, Nr. 1442/1, Länge 11 (2111, ecm, Höhe 12 0111, ecm, beſt. aus Jimi, Zinn, weiß rsſp. reſp. gelb gemalt mit Goldvcrzieruna. Goldverzierung, gefüttert und garniert mit blaricm blauem reſp. rofbem rothem Atlas und Weißen Spißen, weißen Spitzen, Nr. 1442/2, drrſelbe derſelbe Wagen bon von je 16 0111 ecm Länge und Föhr, Ie Salon-Lampe, Nr.1430/2, Hbf)? Nr. 1430/2, Höhe 10,5 0111, “eſt. cm, eſt. aus Hartblc'i Hartblei (Kompoſition), Baſenfbrm, Vaſenform, braun mit Goldverzisrung Goldverzierung mit matt-weißer reſp. blauer Glocke, Glo>ke, brennbar mittels bei Lgcbrner Kekrze, beigegebener Kerze, Nr. 1430/51 dieſclbe, 1430/3 dieſelbe, 12 0111 boch, go d-bronziert." ecm hoh, gold. bronziert.“ Nr. 447. Otto Karbiuer, Karbiner, Kaufmann in Gotha, ein Ver (bloſſc-ner Briefumſcbla , iibcr- ſcbriebe'n cin verſ<hloſſener Briefumſchlag, über- ſchrieben mit „Zu alt „Inhalt vier Skizzen für 2 ilder Bilder zu Rrklamrzwrcken, MNeklamezwe>en, Nr. 1_O<ſe, Von einrm 1 Dchſe, von einem Bauer an Linrm einem Wegweiſer Vorbeigeführt, vorbeigeführt, Nr. 2 Plakatſäulc', Plakatſäule, auf welcher ein Ochſe ſitzt, _um ſit, um die Säule herum gruppiert aruppiert Gnomen, Dirnſtmadcben, Amerikanrr, Dienſtmädchen, Amerikaner, die Säule: Säâule zeigt ein Plakat, auf welcbrm fick) welchem ſi das unter Nr. ] bezeichnete 1 bezeihnete Bild befindet, Nr. 3 (5101011, Clown, auf rincm einem Globus ſtehend, \tehend, auf der einrn einen Hand eine Flaſchenpyramide balancierrnd, balancierend, an dcr der anderen Hand kincn einen Ochſen bängrnd, hängend, Nr. 4 Ochſe m andrr in e Ge- ſtalt mit Weißer weißer Schürze gngetban, diba, dcn angethan, Gotha, den den 20. Abri! Aporil 1894. Otto Karbiner“. Nr. 334. Simon & Halbig. «& Halbig, Porzellan- fabrik fabrif in Gräfenhain, haben für das untrr Nr. unter Ièr. 334 eingetragrne eingetragene Muſter von Puppenköpfen, Haupt- Nrn. 1038-4047, 1038—1047, eine Verlangerung dEr Sciyuyfriſt Verlängerung der Schußfriſt bis zum 21. April 1897 angemrldct. angemeldet. Gotha, 0111 ain 7. Mai 1894. Herzogiicb Herzoglih S. Amtsgericht. 111. Polack. kolberg. T11. Pola>. Kolberg. [9991] ZU unſersrn In . unſerem Muſterregiſter iſt iſ auf Antrag des _Sazxoffcrmetſters Seyloſſermeiſters Franz Klaffen- Klaſſen - zu Kolberg m in Spalte 8 bri bei den daſelbſt unter Nr.1 und Nr. 1-und 2 ein- Verlängerung der Schußfriſt vom 2. ebruar Februar 1894 bezw. 24. Juli 1894 ab auf 3 Jahre Ingetragen. Iahre ras abi Kolberg, den 30. April 1894. _ i Königliches Amthericht. keln. Amtsgericht. Peitz. [9990] In _unſer unſer Muſterregiſter ift iſt eingetragen: _ Firma H. H, Gründer & « Comp. m Pets: _ in Peitz: unter Nr. 25 ein Packet Paket mit 20 Muſtern fur Damenpaletotſioffe, _ für Damenpaletotſ\toffe, ; unter Nr. 26 ein Packet Pa>et mit 3 Muſtern fur für Kammgarneffektzwirn, _ : angemeldet am 11. April 1894, Nachmritags - Nahmittags 4 Uhr 45 Minuten, Scioußfriſi Schußfriſt 2 Jahre. Peitz, den 7. Mai 1894. _ Königliches Amtsgericht. Jolnwlm. _ Schwelm. : [9988] In Jn unſer Muſterregiſter iſt Eingetragen: _ eingetragen : : Nr. 219. Firma lb. & G. Henkels rn Lan erfeld, «& E. Senfkels in Langerfeld, 1 Veriegeltes verſiegeltes Packet mrt_ mit zuſammen 22 oſtern Muſtern für piHLnartikel, GeſchaftSnummer Art. 3794/6, S Geſchäftsnummer Mrt 3194/6, 7, 9, 3 91/8, 3091/8 9, 12, 9363/7, 9303/7, 12, 9366/12, 9382/10, 18, 9386/12, 18, 9394/18, 9396/4, 10, 18, 9450/12, 9486/21 9486/21, 25, 9487/21, 25, Flächenerzeugniffe, Sebußfriſt Flächenerzeugniſſe, Schußfriſt 3 Jabre, angemrldet Jahre, angemeldet am 29. Avril April 1894, Mitta s Mittags 12 Uhr. S>welm, Schwelm, den 30. Apri April 1894. Königlichs Königliches Amtsgericht. ſ'oroiseroao. Wernigerode. [9989] In das I)iuſtrrregiſte'r Muſterregiſter iſt eingetraßrn: 9. eingetragen : 2a. Nr. 128. Fürſtlich Stolberg ſches Hütten- Stolberg'ſches Hütteu- amt zu Ilſenburg, Jlſenburg, 25 Muſter für Kunſtgußgegen- ſtände, plaſtiſche plaſtiſhe Erzeugniſſe, Verfisgeltrs Packet, verſiegeltes Paket, Fabriknummern 1727, 1726, 1729, 1725, 1728, 1615, 1770, 1771, 1772, 16150 1700, Le L072, 1769, 1768, 1762, 1702, 1760, 1767, 1757, 1754, 1755, 17751761, 1753, 1756, 1707, 1000, 70S, 100, C, 1001, 1700, 1096; 1759, 1765, 1748,1785, Schuxzfriſt 1748, 1785, Schußfriſt 3 Jahre. Jahre, an- gemeldet am 4. April 1894, Vormittags 11 Ubr. 1). Uhr. b. Nr. 129. Fürſtlich Stolberg'ſches Hütten- amt zu Ilſenburg, Jlſenburg, 30 Muſter für Kunſtgu gygcn- Kunſtgußgegen- ſtände, Plaſtiſche (Erzrugniffe, berficgelt, Jabrik- nummcrn plaſtiſhe Erzeugniſſe, verſiegelt, Fabrik- Umer 140 1743 517380, T4l 100 L144, 1742 146: 1/09 144 108, 1740, 1743, 1736, 1741, 1737, 1747, 1742, 1746, 1739, 1744, 1738,1745,1752,1781, 1779, 1777, 1758, 1778, 15091780, 1782, 1763, 1783, 1776, 1751, 1749, 1750, 1774, 1773, 1572, Schutzfriſt L702 L091, O Le L008, 10C0, 1009, 1080, 1702, 1700, S8 LCTO, 1701, 1749 1000 1774 L779, 102, Schußfriſt 3 Fabri", Jahre, angemeldet am 4211511 4. April 1894, Vormittags 11 Ubr. «. Uhr. c. Nr. 130. Fabrikgnt Fabrikant Wilhelm Lüders_ Lüders zu Wernigerode, 11 Muſter iür Kunſtgußgegrnſtande, Plaſtiſche für Kunſtgußgegenſtände, vlaſtiſhe Erzeugniſſe, 017611, Fabrikmtmmern offen, Fabriknummern 30, 31, 32, 245, 25, 10711, 9, 1072, 1272, 1519, 02 da, 20 Oa 9 O2, L212, LOL9 612, Schußfriſt 3 Fabre, angrmridrt Jahre, angemeldet am 4. April 1894, Vormiita s 11? Vormittags 113 Uhr. 11. bsi 51c. d. bei Nr. 54 und 105. Der Fabrikant Wil- Jelm Helm Lüders zU zu Wernigerode bat [ür dir uriirr „kr. hat für die unter Nr. 54 und bezw. 105 Lipgstragenrn MUſtLk aui Kunſtgußgrgrnſtändr eingetragenen Muſter auf Kunſtgußgegenſtände die Verlängerung der Schurzfriſt Schußfriſt auf writers weitere 5 Jabre an emridet. Jahre angemeldet. Wernigerode, 1. Mai 1894. Königlicbes Königliches Amtsgericht. Msiners. Meiners. Konkurſe. [9718] [18er Ueber das Vrrmbgrn drr Vermögen der offenen Handels- geſeUfchaft geſellſchaft in Firma Friedrichs & Comp. hier, Andrsasſtr. Andreaéſtr. 32, iſt brute, heute, Nachmittags ][ 14 Uhr, __von von dem Königli<811211ntsgeri<t Königlichen Amtsgericht Berlin 1. das Kon- kursvizrfabrerr Kons- fursverfahren eröffnet. Vrrwaltsr: Verwalter: Kaufmann L),)?ar: t?ns, Mickwcikircbſir. Mar- tens, Michaelkirhſtr. 12. Erſte Gläubigersrrſamm- Gläubigerverſamm- lung am 31. Niai 31, Mai 1894, Pkittags Mittags 12 Uhr. Offcner Offener Arreſt mit Auzeigepßicbt Anzeigepflicht bis 1. Juli 1894. Friſt zur Anmsidimg Anmeldung der Konkursfordrrungkn Konkursforderungen bis 1. Juli 1894. Prüiurigstrrmin Prüfungstermin am 17. Juli1894, Juli 1894, Vormittags 11 1A Uhr, im Gerichtsgcbäude, Ncue Fric'dricbſtraße Gerichtsgebäude, Neue Friedrichſtraße 13, Hof, Fiügel ()., Flügel C., part., Saal 36. Berlin, dcn den 8. Mai 1894. __Koblmorgrn, ais Gerickytsicbreiber Kohlmorgen, als Gerichtsſchreiber des Königlicbrn Amtsgrricbts Königlichen Amtsgerichts 1. Abtbeiimig Abtheilung 83. [9790] _ Konkursverfahren. Uebrr _Konkur®9verfahrenu. Ueber das Vermögen des varſtorbenrn Schank- verſtorbenen Schaufk- wirths Ernſt Guſtav Kretzſchmcr Kretſchmer in Chemnitz (Wieſenſtr. 26) iſt beutr, heute, am 7. Mai 1894, Nach- miitags mittags 5 Uhr, das K'onkursVerfabrrn cröffnct Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursvcrwaltrr: Konkursverwalter: Rechtsanwalt Ullrich [. 1. in Cbrmnixz. Chemniß. Anmeldefriſt bis zum 15. Juni 1894. 1894, Erſte Gläubigcrvrrſammlung Gläubigerverſammlung am 4. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr. Prüfung dér angsmrl- der angemel- deten Forderunge'n am___16. Juli1894, Forderungen am. 16. Juli 1894, Vor- mittags 11 Uhr. Oiſcner Lirrkſt Offener Arreſt mit Anzrigefriſt Anzeigefriſt bis zum 2. Jimi Juni 1894. Chemnitz. Chemnitz, den 7. Mai 1894. Der Gerichtsſthreibcr Gerichtsſchreiber des Königl. Amtsgkricbis Amtsgerichts daſelbſt, Abtb. _1;.: Abth. B. : Aktuar Hsnnings. Hennings. [9716] Konkursverfahren. _ / Ueber den Naciylaß drs Kaufmanns Nachlaß des Kaufmanus Karl Arwed Balduin Baiduin Päller in Glauchau iii beats, iſt heute, am 5. Mai 1894, Nachmitiags 51111r, Nachmittags 5 Uhr, das Konfiirs- Mrfaban Konkurs- verfahren eröffnet ivordsn. Konkursbrrwalier: Reckyts- worden. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Grimm bisr. (Gläubigrrbrrſatmn"(ung: 4. Juui1894, hier. Gläubigerverſammlung : 4, Juni 1894, Vormittags 11 #1 Uhr. Anmeld» Anmelde- friſt bis 12. Juni 1894. Prüfungstermin: Prüfungstermin : 25. Juni 1894, Vormittags 11 Uhr. Offrrtrr Offener Arreſt mii Anzeigrfriſt mit Anzeigefriſt bis 30. Mai 1894. Glauchau, am 5. Mai 1894. Sekretär _Wettley, Geri<tsſ<rciber dcs Königlicbrn Wettley, Gerichtsſchreiber des Königlichen Amtsgerichts. [9771] K. Württ. Amtsgeri<t Amtsgericht Hall. Ueber das Vermögen drs des Andreas Schumacher- Schumacher, Bauers in Lorenzenzimmern- Lorenzenzimmern, Gde. Großaltdorf, Wurde beute, Naciym. wurde heute, Nachm. 5 Uhr, das Konkursverfabrsn Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Ade in Hall. Offener Arrrſt Arreſt mit Anzeigefriſt ſowie Anmcldefrift* Anmeldefriſt bis 5. Juni 1894. Erſte Gläubigerverſammlung und allgemrinc'r allgemeiner Prüfungstermin am Mittivock), Mittwoch, den 13. Juni 1894, Vorm. 9 Uhr. Den 7. Mai 1894. Gerichtsſchreiber L a 11 d b e >. La ndbe>. [9709] Konkursverfahren. Zw. Ziv. Nr. 14148. Ueber das Vermögen des Kauf- manns Iulius manunus Julius Lampp in Karlöruhe Karlsruhe wurde heute das Konkiirsverfabren Konkursverfahren eröffnet. Herr Louis Schneider, Kaufmann" in Karlsruhe, wurde zum Verwalter ernannt. Konkursfordernngen find Konkursforderungen ſind bis zum 31. Mai getragenrn getragenen Muſtern [ür ſchmiedeeiſerne für \<miedeeiſerne Gitter die 1 | 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Gläubigerver- . | Rechtsanwalt 111". Dr. Liebe ſammlung und Termin zur Prüfung der an : deten Forderungen: Donnerstag, MImsi [FTA Voruxittags Forderungen : Donuerstag, 7. Juni 1g A Vormittags 9 Uhr. Offener Arreſt mit Anzeige: friſt bts frift bis 31. Mai 1894. _ ' Karlsruhe, 7. Mai 1894. Rapp, Gerichtsſibreiber Gerichtsſhreiber des Gr. Amtsgerichts. [10003] Konkurseröffnung. Das Kgl. Amthericbt Kal. Amtsgeriht Klingenberg a. Main bat hat am 7. Mai 1894, Vormittags 11 Uhr, über das Vermögen des Kaufmanns Franz Kern von Rück den _Konkurs Konkurs eröffnet. Konkursverwalter iſt if der Kgl, Gerichtsvolizieber Gerichtsvollzieher Gelder in Klingenberg. Zur Be- ſchlußfaſſung \<lußfaſſung über die Wahl Links : eines anderen Vox. Ver- walters, ſowie über die Beſtellung eines GÜUbiv-“Jr: ausſchuſſes Gläubi,er- aus\{hufſes und über die in §§ 120-125 $8$ 120—125 der Konk.. Konk.- Ordnung bezeichneten Fragen iſt iſ Termin auf Sams. tak], Sams- ae den 2. Juni [. Jrs.. l. Jrs., Vormittags 9? Uhr. da ier 93 Uhr, dahier anberaumt. Zur Anmeldung der Konkurs. Konkurs- forderungen iſt iſ Friſt bis zum Samstag, deri den 16. mej [. Jrs. Juni l. Irs. einſchließlich feſtgeſexzt. feſtgeſeßt. Termin zur allgemeinsn allgemeinen Prüfung und FeſtſteUung drr angemeldetrn Fords. Feſtſtellung der angemeldeten Forde- rungen, ſowie zum Abſchluß eines beantragten Zwangz, Vergleichs Zwangs- vergleichs iſt auf Donnerstag. Donnerstag, den 5. uli [.IN-., Juli l. Jrs., Vorm. 9 Uhr. Uhr, im die'sgerichtlicben ißungsſaais diesgerichtlichen Sißzungsfaale anberaumt, wozu die Beibeiligirn Betheiligten geladen werden. Klingenberg. Klingenberg, den 8. Mai 1894. _ Grrichtsſcbreibcrei. : Gerichtsſchreiberei. Der Kgl. Amtsgerichts-Sekretär: (11. Z.) Willackrr. [UWOY _ (L. 8.) Willa>er. [10001] Ueber das Vermbgrn Vermögen der zu Sürth unter 1.91 der Firma „R. Nicolai“ beſtebkndcn Nicolai““ beſtehenden offenen Handels- geſellſrhaft geſellſchaft wurde am 5. Mai 1894, Vormittaiis 11.1 Ubr. Vormittags 114 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechiz- Rechts- anwalt Peter Dubelman zu Köln. Offener Arri'ii mii Anzeigeſtiſt Arreſt mit Anzeigefriſt bis zum 22. Juni 1894. _Ablani Ablauf der Anmeldefriſt am ſciben ſelben Tage. Erſte Glaubigrr- Verſammlung Gläubiger- verſammlung am 4. Juni 1894 und ailgemeinsr Prüfungstrrmin allgemeiner Prüfungstermin am 3. 83. Juli 1894, x_edesmal jedesmal Vormittags 11 Uhr, im bicfigrn Juſtrzgrbäudi, hieſigen Juſtizgebäude, Portal 8, Zimmer 67. Fröln, Köln, den 5. YNai Mai 1894. _ Königlichrs | Königliches Amtsgericht. Abtheilung 10. [9773] Ueber das Vermögen des Bäckermeiſters Vä>kermeiſters Otto Neuhaus in_ in Langenberg iſt Heute, Na<mitiags iſ heute, Nachmittags 4 Ubr, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kori- kursVSrwalirr 21T€<isanwaitHanib bier. Kon- kursverwalter Rechtsanwalt Hauth hier. Der OffM-Z Arrrſt iſi erlaſſcn. offene Arreſt iſt erlaſſen. Anmeldefriſt bis zum 4. Jimi Juni 1894. Erſte GläiibigrrVLrſammiung Gläubigerverſammlung und Prüfungs- termin am 9. Juni1894, Juni 1894, Vormittags 11 Uhr. Langenberg, den 8. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. [9730] (9730] Ueber das Vermögen Antonien Tbcrcfeu. Thereſen, verehel. Wickmann, Wickmaun, hier, Kaiſrr Wilbelmſtr. 330, iſi beute, Kaiſer Wilhelmſtr. 30, iſt heute, am 7. Mai 1894, Nachmittags 51Ubr, 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet wwrdcn. Verwalter: worden. Verwalter : Herr bier. Wablfrrmin hier. Wahltermin am 25. 25, Mai 1894, Vormittags 12 Uhr. 91:1- mridsiriſt An- meldefriſt bis 311111 zum 9. Juni 1894. Prüfungsierrnin Prüfungsternun am 19. Juni 1894, Nachmittags 4111-r. Offene! Aireſ! mii Anzeigrbflicht 4 Uhr. Offener Arreſt mit Anzeigepflicht bis zum 7.Juni 1894. Königlickyrs Amtsgeri 1 7. Juni 1834. Königliches Amtsgericht Leipzig, “11515. Abth. 111, dcn den 7. Kai 1894. Stsinbergrr. Mai 1894, Steinberger. Bekannt grmacbt durcb: Srkrstär B ?>, Gerickytsſchrribrr. gemacht durch: Sekretär Bec, Gerichts\chreiber. [9705] Konkursverfahren. [icht Ueber das Vrrmögrn Vermögen des Baugeſchäftsiuhabers Vaugeſchäftsinhabers Chriſtian Friedrich Ittncr Jttner in Mittelfrohna Mittelfrohuna iſt 101111», beute, am 8. Mai 1894, Vormittags 911 libr, $11 Uhr, das Konkur'sdrrfabren erbffnri words". Konknrz- Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: Rrchtsanwalt Rechtsanwalt Baumgärtel in Limbach. Offi'ilkk Offener Arreſt mix ?_lnzrigrfriſt mit Anzeigefriſt bis 311111 zum 31. Mai 1891. Anmrldrfriii [ür dir Konkursfordrrungcn 1894. Anmeldefriſt für die Konkursforderungen bis 511111 zum 3. Juli 1894. Erſte Gläubigerb0110111111110:.; Gläubigerverſammlung am 5. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, imd (rügi'mrincr Priifungsicrmin und allgemeiner Prüfungstermin am 13. „Juli 1894- 183. Juli 1894, Vormittags 3.10 ¿10 Uhr. K*briigiicbcs Anilsgericbt Königliches Amisgericht zu Limbaxh. Limbach. Karing. [9783] Konkursverfahren. Urbar Ueber das Vrrmögrn drs Pferdebäudlcrs Vermögen des Pferdechändlers Friedrich Bartling zu Hedcm Hedem wird beute, heute, am 7. Mai 1894, Naibmiitags Nachmittags 6 Uhr, das Konkursbrr- fabreén crbffnct. Verivaiirr: Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Fri Frit Hunke zu Liibbcckc. Offrnrr ?irrrſt mii Anzeigrfri]? [dwix Amnrldrfriſt Lübbe>e. Offener Arreſt mit Anzeigefrift ſowi: Anmeldefriſt bis zum 19. Jimi Juni 1894 inkluſibi'. E:ſii' Gläubigcrbrrſammlmir]: 28. inkluſive. Eſte Gläubigerverfammlung: 28, Mai 1894, Vormittags 10 Uhr. Illigrmrincr PrüfileßI- 1171111111 Allgemeiner Prüfungs- termin 29. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr. Uhr, Lübbecke, den 7. Mai 1894. Königliches Amtsgericbi. [10002] Amtsgericht. {10002] Bekanntmachung. [18er Ueber das Vermögrn drs Schuhwaarenhändlcrs Heinrich Vermögen des Schuhwaarenhäundlcr® Heinri<h Wagner in Mainz Wurde héuté. 41:11 tourde heute, am 7. Mai 1894, Nacbtniitags Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs: Vsrfabren rröffnri. Vrrwalier Konturs- verfahren eröffnet. Verwalter Herr Rechtsanwalt „1 )1'. Nehtsanwalt Dr. S. chi Levi in 211101111 Anmcldefriit Mainz. Anmeldefriſt und offener Arreſi 11111 AnzeiFefriſt Arreſt mit Quetelrt bis zum 13. Juni 1894 einſchließlich. Erik? ©1611 igerbcrſammlung einſchließli<. Erſte Gläubigerverſammlung Dienstag, den 5. Int)! Junt 1894, Vormittags 10 Uhr. AÜgemeiner Prit- fungstrrmin Allgemeiner Prü- fungstermin Dienstag, den 26. Juni1894, Juni 1894, Vormittags 10 Uhr. Juſtizgebäudc Main;, Zimmrr 61. Uhr, Juſtizgebäude Mainz, drn Zimmer 61. Maiuz, den 7. Mai 1894. Großb. Amtsgrrickpt Großh. Amtsgericht Mainz. (0611 5116 & (gez.) Fleiß. Veröffentlicht: W e 113 e [, GréHilfsgrrickytsſckyrribrl- Weizel, Gr Hilfsgerichts\chreibe:. [9712] Bekanntmachung. [19er Bekauntmachung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Kinski; Kinsky zu Marienwerder iſt am 7. Mai cr.- Nachmrttags ck Nachmittags 5 Uhr, Konkurs eröffnet. Vérwaltcr: Verwalter: Kaufmann Diiſter zn Düſter zu Marienwerder. OffenerArxkft Offener Arreſt mit Anzeigefriſt bis zum 8. Juni 1894 einſcblzrßlxöb- einſchließlich. Anmeldefriſt bis zum 18. Juni 1894 einſ<ltrßit< einſchließlich. Erſte Gläubigcrverſammlung Gläubigerverſammlung am 5. Juni 1894- 1894, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Pruſungs' ic'rmin Prüfungs termin am 3. 83, Juli 1894, Vormittags 10 Uhr- Zimmer Nr. 4. Marienmerdcr, Marienwerder, den 7. Mai 1894. Königſicbes Amtssiericbt. _ Königliches Amtsgericht. : ur Beglaubigung: Krueger, _ Glricbisſ rriber Gerichtsſchreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1- [9717] ' KWkursverfahren. WEY: l. {9717] ) Konkursverfahren. A das Vermögen deSJBrauuttveiufabrik-mteu :'-Gvuard Levisſohu des Brauutweiufabrikaunten Eduard Levisſohn zu Nordhauſen, in Firma [ Lan e“ daſelb . l Lauge“ daſelbſt, wird heute, am 8. Mai Vorm trags Vormittags 11 hr, Uhr, das Konkursverfabren Konkursverfahren et. Der Kaufmann Auguſt Blubme bier Bluhme hier m Konkursverwalter ernannt. Konkurs- ![orderungen “forderungen ſind bis zum 30. Juni 1894 bei dem ' te ite anzumelden. Es wird zur Beſchlußfaffung «!?-ic Beſchlußfaſſung ee Wahl eines anderen Verwalters, ſowie fowie über die ‘die Beſtellung eines Gläubigerausſcbuffes Gläubigerausſ{hufſes und ein- tretenden Falls über die in §_120 $ 120 der Konkurßordnung Konkursordnung bezeichneten Gegenſtände auſ auf den 26. _Mai Mai 1894, Vormittags 1111 Uhr. 113 Uhr, und zur Prufung Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 19. 19, Juli 1894, Vormittags 11 ULX Uhr, vor dem unterzeichneten „Gerichte, Gerichte, Zimmer Nr. 2, Termin anberaumt. Allen onen, welche eine zur Konkursmaffe ebörige YZF? Konkursmaſſe gehörige Perlo in Beſitz haben oder zur Konkursma e etrvas - ſchcbldig Konkursmaſſe etwas ‘ ſuldig ſind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- ſchuldner \huldner zu derabfolgen verabfolgen oder zu leiſten, auch au< die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Beſitze Beſiße der Sache und von den Forderungeir, Forderungen, für welche ſie fie aus der Sache abgeéxndkrt? See Befriedigung m Anſprrxch in Anſpru nehmen, dem Kon _rhsxerwalier “Q bis zum 1. Juni 1894 Anzeige 11 ma 11. z Königlichrs Amts eri<t u maden. l V Bbniglihes Amtsgericht zu Nordhauſen- Abtbeilung 11. Bekanntmackxung. Nordhauſen, Abtheilung TE: Bekanntmachung. Ueber das Vermögrn Vermögen des Schu ma>ermeiſters Schuhmachermeiſters Richard Gohlke zu Potsdam, iauenrrſtr. Nauenerſtr. 55, iſt beute, heute, am 8. Mai 1894, Nachmittags 1 Ubr,_ Uhr, das Konkursvsrfabren Konkursverfahren eröffnet. KonkursVLrwalter: Konkursverwalter: Kauf- mann Ed. Julius K*obliß bicr, Kobliy hier, Brandenburger- [traße ſtraße 3. Offrner Arrrſt niit Anz€igcpf1i<t Offener Arreſt mit Anzeigepflicht bis zum 20. 90. Mai 1894. Anmeldefriſt bis zum 30. Juni 1894. Erſte Gläubigerverſammlung am _30. 30. Mai 1894, Vormittags 10 Uhr. AÜgemeiner Allgemeiner Prüfungstermin am 12. Juli1894, 12, Juli 1894, Vormit- tags 10 Uhr. _ _ E Potsdam, de'n den 8. Mai 1894. Königlichcs Arnisgrrich. 1394. Königliches Amtsgericht. Abtheilung [. [9737] __ Bekanntmachung. k. O Bekanntmachuug. Das 31". Amisgericbt chsnsburg 1“. K. Amtîsgeriht Regensburg I. hat 111181." über das Yermbgrn Vermögen des Schueidermeiſtcrs Schneidermeiſters Johann Eigenſckxiu Eigenſchiu dahier, auf deſſen am 8. d. M. ein- gereichten Antrqg Antrag am gleichen gleihen Tage, Vorm. 11 Uhr, das Konkursverſabrcn Eröffnet Konkuréverfahren eröffnet und R.-A. [)r. Ubi- ielder dabicr Dr. Uhl- felder dahier als KonkursVLrwalter Konkursverwalter ernannt. Offener Arreſt iii criaffen ift erlaſſen mit Anzeiis- urid Anzeige- und Anmeldefriſt bis 2. Juni 1894 inkluſiVe. Wahltermin inkluſive. MWabltermin findet am “26. Mai1894, 26. Mai 1894, Vorm. 10 Uhr, (Hrſchäſts- zimmsr Geſchäfts- zimmer Nr. 51/11, 51/IL, ſtatt, der aügemrine allgemeine Prüfungs- termin am ain 12. Juni 1894, Vorm. 102“ 11117. 10:7 Uhr, im gleicbrn Zimmsr. gleichen Zimmer. Regensburg, 8. Mai 1894. “Gerichtsſckyreibrrri dcs Kgl.?lmtsgéricbts Rrgrusburg [. Dcr giſchäfisl. 1394. Gerichtsſchreiberei des Kgl. Amtsgerichts Regensburg T. Der geſchäftsl. K. Srkre'tär: Sekretär: Sarg. [9789] Konkursverfahren. Ueber das Vcrmögen drr Vermögen der offenen Handels- eſellſchaft Hxin Hein & Co, zu Nixdorf, Schinkc- igtraße Rixdorf, Schinke- Arbe 10/11, iit bcutr, ift heute, Vormittags 11911115 11 Uhr, das KonkursVSrfabren eröffnkt Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalier Konkursverwalter Rechtsanwalt Abraham in Nixdorf. Offenkr Arreſi “.uit Anzcigrpflichi ſowir Anmeldrfriſi fiir Offener Arreſt mit Anzeigepflicht ſowie Anmeldefriſt für Konkurs- forderungrn forderungen bis zum 3.Ju1i 3. Juli 1894. Erſte Gläubiger- verſammlung am 7. "7. Juni 1894, Vorm. 11 Uhr, im GerichtsMbäude [)icrfi'lbſt, Gerichtsgebäude hierſelbſt, Erkſtr. 19, 1. I. Tr., Zimmer 10. Prüfungstermin daſklbſt daſelbſt am "12. 12. Juli 1894, Vorm. 11 41 Uhr. Nixdorf, dkn den 6. Nkai Mai 1894. (h. 8.) Heitwcr, Gerickztsicbrsib-Zr drs Q. S) Hettwer, Gerichtsſchreiber des Königlichen Arnisgcrickyis. [9776] Amtsgerichts. {9776] Konkursverfahren. Urbcr Ueber das Bcrmögrn dcs Drechslcrmciftcrs Max Wolff- Alliininbabrrs drr Vermögen des Drechslermeiſters Max-Wolff, Alleininhabers der Firma Wolff & «& Wierzbowski zu Britz, Biirgrrſtraßc Bürgerſtraße 15, iſt beutc', heute, Nachmittags 2 Uhr, das Kdnkursberfabren crbffnet Konkursverfahren eröffnet worden. Koriiursvcrwaltrr: Rechtsanwalt Jacobſobn Konkursverwalter : Nechtsanwalt Jacobſohn in Nixdorf, Bcr ſtraßc. Offcnrr Arrcſt mii Anzcige- vfiiebi ſowir ? nmrldcfriſt fiir Korikursſorderungen Rixdorf, Bergſtraße. Offener Arreſt mit Anzeige- pfliht fowie Anmeldefriſt für Konkursforderungen bis 3. Juli 1894. Erſte (Hläubigsrbcrſammiung Gläubigerverſammlung am "7. 7. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr. Uhr, im Gerichtsgrbäudé: bicrſeibſt, Erkſir. Gerichtsgebäude hierſelbſt, Erkſtr. 19, Zimmcr10. Prüfungstrrmin Zimmer 10. Prüfungstermin am 12. Juli 1894, Vorm. 10 AO Uhr, bierſclbſi, Crkſtraße bierfelbſt, Erkſtraße 19, Zimmer 10. Nixdorf, dcn Rixdorf, den 7. Mai 1894. Hetiwer, _ Grri<isi<rcibcr Hettwer, j Gerichts\hreiber des Königlich» Amtsgerirbis. [9124] Königlichen Amtsgerichts. {9124] Konkursverfahren. Urber Ueber das Vermögen des Hausbeſitzers Hausbeſißers uud Schneidermeiftcrs Schneidermeiſters Albert Pkorch Morch zu Dittersbach wird 591118, (im heute, am 5. Mai 1894, Vormittags 11911171", 114 Uhr, das KonkursVe'rfabren Konkursverfahren eröffnet. Der RSÖtsanwait Max Steiycr bierſrlbſt Rechtsanwalt Marx Steiner hierſelb wird zum Konkursvrrwalter Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen ſmd find bis zum 4. Juli 1894 bei dem GLÜckÜL Gerichte anzumelden. Es wird zur Bricblußfaffung Beſchlußfaſſung über die Wabl eines anderrzi anderen Ver- walters, ſowie: ſowie über die Beſteliung sincs Glaubiger- ausſcbuffrs Beſtellung eines Gläubiger- ausſchuſſes und eintretenden FaÜs Falls über die i11§_ in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten bezeidhneten Gegenſtände auf den 2, 2. Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfuna Prüfung der angemeldeten Forderungén Forderungen auf drn den 14. Juli 1894, Vormittags 1!) Uhr, 10 BUhr, vor dem unterzeichneten Gericht?, unterzeihneten Gerichte, Zimmer 22, Termin anberaumt. Alien Perſonen, Allen Perfonen, welche Link zur eine zuc Konkursmaſſe ebörige gehörige Sache in Baſis Beſiß haben, oder zur Konkursma e Konkursmaſſe etwas <uldig find, ſ<uldig ſind, wird aufgeJLbcn, Set nichts an déll emeinſchuldner den emeinſ{huldner zu verab digen verabfolgen oder zu leiſten, au< auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Brſi e drr Beſiße der Sache und von den Forderungen, für wel<e[16 welche fe aus der Sache abgeſon- derte Befriedigung in Anſpruch nebmrn, Anſpru nehmen, dem Konkurs- Verwalxer verwalter bis zum 4. Juii Juli 1894 Ynzrige iu Anzeige zu machen. Konigli<es Königliches Amtsgericht zu Waldenburg. [9740] Konkursverfahren. _ i Ueber das Vermögen des Schnittwaarenhändlcrs ohann Schnittwaarenhändlers ohaun David Bellmann Bellmanu in Hartha, aÜeinigen "babers alleinigen nhabers der Firma „J. D, D. Bellmann“ und Be- [zers ers einer Zweigniedcrlaſſung Zweigniederlaſſung in Geithain, wird, . da deſſen Zahluanfäbigkeit Dahlungeunfebigten glaubhaft nachewieſcn iii, ente, nawgewieſen iſt, heute, am 7. ai1894, Mai 1894, Nachmittags 95 br, 45 Ühr, das Kon rsverfghren Konkursverfahren eröffnet. Der Richtsanwalt Rechtsanwalt Huth M Waldbenn In Waldheim wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen find ſind bis zum 7. Juni 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Zklſckſußfaffung weſhlußfafſung über die Wahl eines anderen Ver- w“ ters, walters, ſowie über die Beſtellung eines Gläubiger- 1 / ausſchuſſes und eintretenden Falles über die in§120 in $ 120 der KonkurSordnung Konkursordnung bezeichneten Gegenſtände auf den 23.Y__kai 23. Mai 1894, Vormittags 11 Uhr- UA Uhr, und zur Prufung Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 21. Juni 1894, Vormittags 11 411 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin Gerihte Termîn anberaumt. 2111011 Perſonexi, wriche Allen Perſonen, wel<he eine zur Konkurßmaffe Konkursmaſſe ge- borige Sache_ hörige Sache in Beſiß haben oder zur Konkursmaſſe etwas_ſ<uldrg etwas \{uldig ſind, wird aufgegeben, nichts an den dea Gemeinſchuldner zu verabfolgen oder zu leiſten, auch *die au< ‘die Verpflichtung auferlegt, von dem Beſiße Beſige der Sache und von den Forderun en, Forderungen, für Welche [ie welche jie aus der Sache abgeſonderte Be riedi ung Befriedigung in Anſpruch nebmen, nehmen, dem Konkursverwalter *is bis zum 5. Juni 1894 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericbt Amtsgericht zu Waldheim- Waldheim, am 7. Mai 1894. Hecht. Veröffrntiicbt Veröffentlicht durch: Akt. Werner, G.:.S G.-S. [10005] Nr. 6275. Ueer Ueber das Vermögen drs Dachdecker- des Dachdeeter- meiſters Karl Kuhn in Weinheim iſt iſ am 5. Mai d. J., 11 Uhr, Konkurs Eröffnet. Verwalter: eröffnet. Verwalter : Waiſen- ri<ter Zinkgraf rihter Zinkgräf in Weinheim. Die Verbindung dieſe's dieſes Konkursverfahrens mit demjenigen über das Vermögen des Dachdeckermeiſters Peter Kuhn Kuhu in Weinheim iit iſ angeordnet. Offener Arreſt mit Anzeigefriſt bis zum 23. 23, Mai 1). d. J. Anmeldefriſt bis zum 26. Mai d. J. I. Erſte Gläubigerverſamm- lung ſowie aUgem. allgem. Prüfungstermin 2. S. Juni 1894, Vorm. >11 ¿11 Uhr. Weinheim, 5. Mai 1894. Großb. Großh. Bad. Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Geiſt, Gerichtsſchreibrr. [9711] Bekanntmachung. Gerichtsſchreiber. [9TLH Bekanutmachung. Nr. 6449. Ueber das Vermögcn Vermögen des Bäckers Väckers Auguſt Goldſchmidt von Walldorf (früber (früher in Heidelberg) wurde beute,_ heute, am 7. Mai 1894, Vor- mittags 2110 410 Uhr, das Konkursvsrfabr-en eröffnet, Konkuererwalicr Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Kaufmann 65qu Sibrkinger Guſtav Stöcinger in Wiesloch. Wiesloh. Anmeldefriſt bis 29. Mai1894. Mai 1894. Erſte Gläubigervrriammlmig Gläubigerverſammlung und allgemeiner Prüfungs- termin Donnerstag, “7. Juni #7- Juui 1894, Vor- mittags 910 310 Uhr. Offener Arrrſt Arreſt mit Anzrige- friſt: Anzeige- friſt : 29. Mai 1894. Wicswch, drn Wiesloch, den 7. I)iai Mai 1894. DL]? (Heriäytsſcbreiber Der Gerichtsſchreiber Gr. Amtsgericbts: Rum 1) [. Amtsgerichts: Rumpf. [9739] Konkursverfahren. Ueber das Vermögrn drs Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Girudt Wilhel?n Girndt in Zülli<au Züllihau wird brate, a__m heute, am 7. Yiai Mai 1894, Nachmittags 5 ® Uhr 30 Min., das KonkursVerabren Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Waſſer in Züllichau wird zum Konkursrrrwalter Ernannt. Konkursfordr- Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen ſind bis zum 11. Juni 1894 bei dem Gerichtr Gerichte anzumelden. Es wird znr BT]<[Uß[a[]UUJ zur Beſchlußfaſſung über die Wahl eines andrren anderen Verwalters, ſowie über die Be- ſtellung eines Gläubigcrausſckyuſirs Gläubigerausſchuſſes und eintrrtendén Falis eintretenden Falls über die in § $ 120 der Konkursordmmg Konkursordnung be- zeichneten Gegcnſtändk auſ Gegenſtände auf den 28. Mai 1894, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der an- gemsldrieu gemeldeten Forderungen anf auf den 25. Juni1894, Juni 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichnetrn GC- richic unterzeihneten Ge- richte Termin anberaumt. Alien Perſdnrn, Welche Allen Perſonen, welche eine zur Konkursmaſſe? Konkursmaſſe gehörige Sache in Befiß Beſiß haben oder zur Konkursmaſſe etwas ſchuldig ſind, wird auf- gegeben, nichts nihts an den Gknieinſcbuldner Gemeinſchuldner zu Verab- [olgen odrr verab- folgen oder zu leiſten, auch die Verpflichtung Verpflihtung auf- erlegt, bon drm Bkßtze drr von dem Beſiße der Sache und von drn den For- derungrn, derungen, für wrlcbe welche ſie aus drr der Sache abgeſonderte Befriedigung in Anſpruch nebmrn, drm Anſpru< nehmen, dem Konkurs- VCrwalteri verwalter! bis zum 1.Juni1894 1. Juni 1894 Anzeige zu machn. Königlicbks Amtsgericbi machen. Königliches Amtsgericht zu Züllichau. [100001 Bekanntmachung. Durck) [10000] Vekanutmachung. Durch Beſchluß dss Kg1.Bayc-ri[<€n des Kgl. Bayeriſchen Amtsgerichts Abrnsbrrg Vom Abensberg vom 7. d. M. wurde? wurde das Konkurs- vcrfabrrn übrr verfahren über das Vrrmögrn drr Kaufmanns- Ehclente Vermögen der Kaufmanus- Eheleute Georg und Anna Niedermaier Von Nicdermaier von Abensberg als durch Zwangsvergleich bcrndigt aufgebobrn. dur< Zwangsvergleih beendigt aufgehoben. Abensberg, dsn den 8. Mai 1894. Gkri<tsſ<r€ib€rei Gerichtsſchreiberei des 51“. Bayrr. Amtsgsricbis Abensberg. Eßinger, K*. Sekrrtc'ir. [9778] _ Bekanntmackjung. K. Bayer. Amtsgerichts Abensbera. Etzinger, K. Sekretär. Ce Bekanntmachung. Das Konkarsvrrfabrén Konkursverfahren über das Vcrmögen drs Vermögen des Kaufmanns Adolf Machtsheim zu Andernach wird na< erfolgte'r nah erfolgter Abhaltung dss des Schlußtermins hierdurch aufgebobrn. Anderna<,_drn hierdur< aufgehoben. Andernach, den 30. März 1894. Königliches Amisgrricht. Amtsgericht. [9965] _ Bekanntmachung. / Bekanutmachung. In dem Konkurſe über dcis das Vermögen drs des Tuch- und Buckſkinhändlers Butſkinhändlers Max Hartmann [01] jetzt, nacbdcm ſoll jeßt, nachdem 25 0/9 9/6 bereits abſcbiäglich bcrtbeilt ſind, dic S<1ußvrrtb€ilung drr abſ<hlägli< vertheilt find, die Schlußvertheilung der Maſſe crfolgrn. Nach erfolgen. Nah dem auf der Gerichtsſckzrriberci, Abtbeilun Gerichtsſchreiberei, Abtheilung 83, des Königlichen Amtsgcricbts [. nirdergelegten Brrzeicbniffr Amtsgerichts 1. niedergelegten Verzeichniſſe betragen dic die noch zu berückſichiigkndrn Fordrrungcn berü>ſihtigenden Forderungen 76 340 „44 46 50 ,.„1, fiir Welche , für welhe ein Maiiebeiiand Maſſebeſtand von 6125 „46. M. 84 ,.] Vorbandrn S vorhanden iſt. Ueber den_Te_rmin den Terwin der Aus- zahlung werde ich drn Hrrren Glaubigrrrt beſondrrc ih den Herren Gläubigern beſondere Nachricht zugeben laſſen. Berlin- zugehen laffen. Berlin, den 8. Mai 1894. __ - Conradi, Verwaltrr dcr Mane. Verwalter der Maſſe. [9780] In dem Konkursverfabrrn 11er Konkuxsverfahren über das Vermbgrn Vermögen des Kaufmanns Karl Philipp Wilhelm Schmidt zu Biedenkopf wird Termin zur Priifung Prüfung der na<- iräglicb nahh- träglich angemeldeten Forderung auf Donnerstag- Donnerstag, den 21. Juni er., cr., Morgens 8 Uhr, $8 Uhv, vor biefigem hieſigem Gericht beſtimmt. Biedenkopf- Biedenkopf, 4. Mai 1894. _ _ Königliches Amtsgrricht. Vlbrberlrmg Amtsgericht. Abtheilung 11. [9742] Bekanntmachung. Bekanutmachung. In dem Konkurſe iiber über das Vermögxn Vermögen des Flaſ<enbierhändlers Heinrich Spahn_1n Flaſchenbierhändlers Heinri<h Spahn in Bü- dingen iſt das Verfahren wegen Mangels Liner einer den Koſtsn entſprechendkn Maſa Koſten entſprehenden Maſſe eingeſtellt wvrden. worden. Büdingen, 5. Mai 1894. _ Großb. Yeſ]. Amthkrll-ht. : Großh. Heſſ. Amtsgericht. Rabenau. [9744] Konkursverfahren. Konknrsverfahren. Das Konkursverfabrkn Konkursverfahren über _das das Vermögen der offenen Handelsgeſeuſthaſt m Handelsgeſellſchaft in Firma H. H, Jul. e termins bierdur anfgeboben. C mmitſ an? hierdur< aufgehoben. Crimmitſchau, den 7. ai1894. ömgliches Amthericbi. Mai 1894. öniglihes Amtsgericht. Dr. Mayer. Veröffentliaht: Veröffentlicht: Aktuar Wüſtling, Ger.-S<r. Ger.-Schr. [9745] Konkursver ahm. Konkursverfahren. _Das Konkursverfahren ü er über das Vermögen des Pnßgeſchäftsinhabxrs Putzgeſchäftsinhabers Friedrich Auguſt Ri>ter Richter in Crimmitſchau wird na< nah Abhaltung des Schluß- termins hierdurch hierdur< aufgehoben. Crimmitſchau, den 7. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. 111“. Amts8gericht. Dr. Mayer. Veröffrntlicht: Veröffentlicht: Aktuar Wüſtling, Ger.-S<r. Ger.-Schr. [9743] Konkursverfahren. Dgs Das Konkursverfahren über das Vermögen des entwrcbenen Schueidermeifters entwihenen Schneidermeifters C. F. Rödiger Nödiger von Eiſenach wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgeboben. hierdur< aufgehoben. Eiſenach, den 5, 5. Mai 1894. Dds Großberzoglixb Sächſiſche Das Großherzoglih Sächſiſhe Amtsgericht. 117“. Abtb. [ür Konkursſacben, Or. Ray. TV. Abth. für Konkursf\achen. Dr. Rag. [9779] _ Beſchluß. __ _Mangels eniwr7<ender Konkursmane ___ Beſ<hluaß. D Mangels entſprehender Konkursmaſſe wird das KonkursVerfabren Konkursverfahren in Sacben Sachen des Bäckermeiſters JähÜnnes Johannes Reifenhauſen in Elmshorn ein- ge 8 . Elmshorn,_den geſtellt. Elmshoru, den 4. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. Ki lin Kießling in Trimmi an wi d Ab lt „___ ?chäß Crimmitſchau wird Abhalt n Scluſ tſch r nach ba uns rd na< Abhaltung [9738] Bekanntmachuyg. _ Bekanntmachung. 5 In der L. Doerge'ſchen Konkursſackye 01 Doerge’ſhen Konkursſache iſt der Tkrmin Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderun en Forderungen auf den 11. uni Juni 1894, Vormittags 9 u r. Uhr, an Gerichtsſte € anberanmt. Gerichts\ſtelle anberaumt. Ermsleben, den 8. Mai 1894. Königlichss Königliches . Amtsgerichi. Amtsgericht. [9733] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vrrmögrn Vermögen des Kaufmanns Otto Blume in Hannover iſt Haunover ift zur Prüfung der nachträglich angemeidsfen nachträglih angemeldeten Forde- rungen Termin auf Dienstag, den 22. Mai 1894, Mittags 12 Uhr, Vor vor dem Königlichen Amtsgerichte bierſeibſt, Jimmer hierſelbſt, Zimmer 126, anberaumt. Hannover, den 2. Mai 1894. Königliches Amisgsrichi, 11“. Amtsgericht. TV. [9707] Konkursverfahren, Zn dcm Konkur®verfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögrn Vermögen des Kaufmanns Kaufmauns Erich von KoslowSki hierſelbft Koslowski hierſelbſt iſt zur Prüfung der nachträglich nachträglih angemeldeten Fordrrungen Forderungen Termin auf den 2“. 25. Mai 1894, Vormittags 10 Uhr, Vor [dem .Hcrzoglichen vor ¡dem Herzoglihen Amtsgerichte bier- [clbſi hier- ſelbft anberaumt. _ i Haſſelfelde, den 4. Mai 1894. B r emer, Reg.:Geb., _ aſs Gsri<tsſ<reiber Bremer, Reg.-Geh., : als Gerihts\hreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. [9772] Konkursverfahren. In drm Konkursverfabren dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Kaufmanus Theodor Kaſſenberg zu Linden iſt infolge eines von dem Gemeinſckyuldnér grmacbtcn Gemeinſchuldner gemachten Vorſchlags zu einem Zwangsbergleicbe Vrrgleichs- Zwangsvergleihe WVergleihs- termin auf den 23. Mai cr.- cr., Nachm. 4_Uhr, Vor 4 Uhr, vor dem Königlichen Amisgrricbte birrſelbſt, Zimmrr Amtsgerichte hierſelbſt, Zimmer Nr. 11, anberaumt. _ Hattingen,_den ' Hattingen, den 30. April 1894. Königliches Amtsgericht. [10006] Bekanntmachung. [16006] Bekanutmachung. In dem Konknrsvcrfabren Konkursverfahren über das Vrrmögeri dss Vermögen des Tapezier, Put» Putz-, Kurz- und Weißwaaren- Weif:{waaren- händlers L. Bohlmann Bohlmaun zu Gülzow iſt ift infolge eines 5011 drm Grmcinſcbuidnrr von dem Gemeinſhuldner gemachten Vor] lags Vorſchlags zu einrm Zwangsberqlsiche Vergleichstsrmin an einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 25. Mai 1894, Vormittags 10 Uhr, Vor vor dem Königlichen Amtsgrri<te Amtsgerichte bierſelbſt anbrraumr. anberaumt. Kammin, dcn den 25. April 1894. Krüger, _ Gerichtsſcbreibrr : Gerichtsſchreiber des Königlich?" Amisgsrickpts. Königlichen Amtsgerichts. [9782] _ In dem KonkursVerabrsn Konkursverfahren über das Vsrmögen Vermögen des Kaufmanns Kaufmauns Emil Roßfeld Rofßfeld zu Koblenz wird das Verfabrrn eingrſtel]t,_we'i1 Verfahren eingeſtellt, weil eine den Koſten drs des Ver- fahrens entſprechende entſprehende Konkursmaſſe nicht dorbandrn iſt. vorhanden ift. Koblenz, den 7. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. Abtbciiiing 49. Abtheilung 4 a. [9786] Konkursverfahren. Ju drm KonkursVerabri-n 1":er In dem Konkursverfahren über das Vermögen dcs des Kaufmanns Otto Zahn (Köslincx S_trrrmpf- waarcnfabrik (Kösliner Strumpf- waarenfabrik Otto Zahn) Zahu) zu Köslin rſt m[O[gL iſt infolge eines von dem Gemeinſcbnidni-r gemacbtrn Gemeinſchuldner gemahten Vorſchlags zu cinem Zwangsberglcickyr Vergleichstermm auſ dLn einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 25. Mai 1894, Vormittags 10 Uhr, vor ddm dem Königlichen Amtsgrrichie birrſrlbſt Amtsgerichte hierſelb (Stube 29) an- brraumi. KöZlin, beraumt. Köslin, den 5. Mai 1894. Schünemann, _ Geri<isſ<reib€r / Gerichtsſchreiber des Königlichen Amtsgerichts. [9785] Konkursverfahren. _ ; In dem Konkursverfahren über das Vermogen Vermögen der Handlung Otto Crü er Na<folgerziz quberg Crüger Nachfolger zu Kolberg (Inhaber Kaufmann ri Jblcnfeld) iſt Friß Ihlenfeld) if infolge cinc's Von eines von dem karinſ uidnrr gemachten Gemeinſchuldner gema<hten Vor- ſchlags {lags zu einem Zwangsbergleicbc Vergletckystermin Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 29. 29, Mai 1894, Vormittggs 10_Ul)r, Vor Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht? bierirlbſt, Amtsgerichte hierſelbſt, Zimmer Nr. 8, vor Herrn Amtsgeriibts-Raib Amtsgerihts-Rath Brandes, an- beraumt. _ | Kolberg, dcn den 5. Mai 1894. 4>yriebz Gerichtsſcbreiber dcs Hirſ, Gerichtsſchreiber des Königlichen Amisgéricbts. Amtsgerichts. [9720] Koykursverfahreu. Konkursverfahren. Das Konkursvrrſabren Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirths Chriſtian Brückner von Sand- Sund- hauſen wird na< nah erfolgter Abbaltung drs Abhaltung des Schluß- termins hierdurch hierdur< aufgehoben. Langenſalza, den 4. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. [9729] Konkursverfahren. Das Konkursvsrfabrcn Konkursverfahren über das Vrrmögen Vermögen des 111. Zigarrenhäudlers LLL. Zigarrenhäundlers Otto Götke Götze hier wird nach zrfbdxßter nah erſlgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch axxf- ' : en. ' “ LATIN“ _den hierdurh auf- ehoben. j j Leipzig, den 7. Mai 1894. mglicbes Amtögericbt. niglihes Amtsgeriht. Abtheilung [[ 11 1. teinberger. Bekannt gemacht durch: dur: Sekr. Beck, Be>, G.-S. [9774] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermö en Vermögen des K_aufmauns Kaufmauns Ferdinand albach Halba<h zu emtep Lennep wird, n_a<dem na<hdem der 111 in dem ergleichstermine Vergleichstermine vom 14. Avxrl_1894 an enommene Zwangsver leich durcb rechisxraftigen Beſ<?lu April 1894 angenommene Zwangsvergleich durh rechtêkräftigen Beſchlu vom 21.521pril 18 4 21. April 1894 beſtätigt iſt, hierdurch aufgeht) en. hierdur< aufgehoben. Lennep, den 7. Mai 1894. Königliches Amtsgericht. ]. T. [9710] _ Beſchluß. _Veſchluf. Das Konkursverſabren Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Kaufmanus Rudolf Gottſchalk zu Leſchuiß Leſchnit wird riacb nah rechtskräftiger Beſtätigung des Von von den Gxaißbigern S Is angenommenen Zwangsvergleicbs Zwangsvergleihs auf- ge 0 en. * Leſ<uiß, gehoben. i Leſchnitz, den 7. Mai 1894. Königlicbrs Königliches Amtsgericht. [9708] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Kaufmauns Max Wermuth zu Lieberoſe wird, nachdem der m in dem Vergleichstermine vom 2. Avril April 1894 angenommene Zwangsvergleich durcb rechts- krafti en Zwangsvergleih dur< re<ts- kräftigen Beſchluß Vom vom 2. April 1894 beſtätigt iſt. naZhb bbaltung drs iſt, E bhaltung des Schlußtermins bierdur< aui- ge 0 en. hierdur< auf- gehoben. Lieberoſe, den 7. Mai 1894. Kömigliches Königliches Amtsgericht. [9775] K. Amtsgericht Ludwigsburg. I)as _KonkursVerahrrn iiber Das Konkursverfahren über das Vermögen 1199 des Friedrich Pfiſterer, Vfiſterer, Maurers in Zuffenhauſen, wurde na< nah Abhaltung des S<lußtermins des- Schlußtermins und Voiizug Vollzug der Scblußdertbeilung durch Gerichtsbkſckyluß Schlußvertheilung dur<h Gerichtsbeſhluß vom Heutigen heutigen Tage aufgehoben. Den 7. Mai 1894. Gerichtsſtbreiber Gerichtsſchreiber Lauer. [9788] Nachdem unier begriindet unter begründet befundenen Einwendun en Einwendungen der iii in der Gläubigerberiammlun Vom Gläubigerverſammlung vom 30. 1). ts. v. Mts. zum Ksnkuchrwaltrr Konkursverwalter gewählte Bürgermeiſter Bürgerneifies Weſt- phal die Uebernabms Uebernahme dieſes Amts abgelehnt bat. hat, wird der Rechtskundidat Hollenbeck bieſelbſt Rechtskandidat Hollenbe> hieſelbft zum Verwalter Nerwalter im Konkurſe über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Heyxnanu hieſelbſt Heymann hieſelbft ernannt. Zur ngl 8111813 andrien Wahl eines anderen Konkursverwalters oder zur Wahl Litzes neu_en eines neuen (dritten) Mitgliedes des Gläubiger- Ausſcbuſics Wird 81118 Ausſchuſſes wird eine Gläubigerverſammlung au? auf den 15. Mai1894, Mai 1894, Vormittags 11 Uhr. U Uhr, anberaumt. Lübz, den 2. Mai 1894, Großberzoglicbes Amtsgericht. 1894. Großherzogliches Anitsgeriht. [9715] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Fabrikanten Fabrikauten Carl Friedrich Fes Ahnert, alleinigen Inhabers der Firma . C. F. Ahuert Ahnert in Meerane- Meerane, iſt zur Abnahme der Schlußrecbnung S<hlußre<hnung des Ver- walters, zur Erhebung don von Einwendungen grgen gegen das Schlußverzeichniß der bei dcr Vertbeilun der Vertheilung zu bcriickſichiigenden berü>ſichtigenden Forderungen und zur BeſKluß- Yffung Beſchluß- faſſung der Gläubiger über die nicht verwertbbareii ermögensſtücke dsr niht verwerthbaren ermögensſtü>e der Schlußtermin auf den 5. Jura Juni 1894, Vormitta s Vormittags 10 Uhr, vor dem König- [ichn lichen Amtsgerichte ierſelbſt hierſelbſt beſtimmt. Meerane, den 8. Mai 1894. Akt. Weigandt, Gericbtsſcbreibrr Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [9175] Konkursverfahren. Das Konkursvrrfabren Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Bruno Maehnert in Merſeburg iſt nach _erfolgier nah erfolgter Abhaltung des Schlu termins Schlußtermins und Voilziebung Vollziehung der Schiußvrrtbeilung au grboben. Schlußvertheilung aufgehoben. Merſeburg, den 2. Mai 1894. _ Königliches Amtsgericht. Abibriiung ?. Abtheilung V. [9706] Kgl. Württ. Amtsgericht] Oberndorf. Das Konkursvxrfabren Konkursverfahren über das Vermögen drs des Karl Herzog, Krämers, in Lauterbach iſt nach nah Abhaltung des Schlußtermins und na< nah Vollziehung der S<1ußv€rtbeilung beute Schlußvertheilung heute aufgehoben words». DM worden... Den 7. Mai 1894. [9714] _ A Konkursverfahren. Das Konkursmrfabrcn Konkursverfahren über das Vermögen des Schmiedemeiſters Carl Guſtav Käſtner. früber i_n Sahlaffau, jest Käſtner, früher in Sahlaffan, jeßt in Dresden, wird nach er- [othFr foiger Abhaltung des Schlußtermins Hierdurch hierdurh auf- g? o 711. gehoben. Oſchatz, drri den 5. Mai 1894. 18394. Königliches Amtsgericht. __ 1)r. Gieſ ?. Veröncniliclſ: A Dr. Gieſe. Veröffentlicht: Sekr. Tbielr, GS Thiele, G.-S. [9719] Das Konkursverfahren iiber über das Vermögkn Vermögen des Skhtxbwaarenhändlers Guſtav Schuhwaarenhäundlers Guftav Adolf Bräun- lich lih in Plauen_ Plauen wird na< nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch hierdur<h aufgehoben. Plauen, Planen, den 7. Mai 1894. Königlichrs Königliches Amtsgericht. K 111136. Kunze. [9735] Konkursverfahren. __ Konkursverfahreu. : Das KonkursVLriahre-n Konkursverfahren über das Vermogen Vermögen der Johanne curiette, Johaune Henriette, verehel. Köhler,_ Köhler, geb. Lang, in eichenbach, Reichenbach, alleinigen Inhaberin der unter drr der Firma F. R. Köhler & Comp. _tn ' in * Reichenbach betriebenen Drogxnhandluxg Drogenhandlung wird nach nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermms Schlußtermins hier- durch dur aufgehoben. _ Reichenbach. ; Reicheubach, den 5. Mai 1894. Königliches Amthencht. G S y i_er. Amtsgericht. Geyler. Veröffentlicht : Sekretar N a g l e r, Sekretär Nagler, G.-S. [9736] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Kaufmauns Reinhard Paul in Neickxeuback, . aÜeinigen Reichenbach, alleinigen Inhabers der Firma Gebr. Paul in