OCR diff 141-8060/380

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/141-8060/0380.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/141-8060/0380.hocr

uſa ung Zu nladung e einer Generalverſammlung Generalverſamm!ung betreffen, oldaper Kreisbl tt. Miglieder Kreisblatt. Mitglieder des Vorſtandes ſind: ]) find: 1) Superintendent Albert Wodaege in Goldap, Vereinsvorſteber Vereinsvorſteher 2) Beſißer ran Fran Lange in Samonienen, Stell- verixreter es ereinsVorſiebers, vertreter des Vereinsvorſtebers, 3) KITA"! Friedrich En Friedri Nerkorn in Goldap, Bei ßer 4? B er kAdam Beiſitzer 5 Beſitzer Adam Groß in Buttkubnen, BeißYer, Buttkuhnen, Beihber er 5 Be er Au uſt 5) Beſißer Auguſt Lenkeit in Goldap, Bei D e „Zeichnung F r Die Zeichnung f x den Verein erfolgt, indem der Firma die Unter chriſten Unterſchriften der Zeichnenden beigefügt werden. Die Zeichnung hat im allgemeinen nur dann verbindliche Kraft, wenn ſie durch dur<h den Vereins- vo teber vorſteher oder deſſen Stellvertreter und mindeſtens zWe Bei er zwei Beiſitzer oder die beiden erſtxren erſteren und mindeſiens mindeſtens einen Be ver Beiſißer erfolgt iſt. Bei ganzltcber gänzlicher oder theil- wei'er Zurückerſtattung weiſer Zurü>kerſtattung von Darlehen, ſowie_bei Qu*:ttungen ſowie bei Quittungen über Einlagen unter 500 .“ #4 und uber über die eingezahlten Geſchäftsanibeile Geſhäftsantheile genügt die Unter- zeichnung durch zeihnung dur den Vereinsvorſteber Vereinsvorſteher oder deffen deſſen Stellvertreter und mindeſtens einen Beiſiyer Beiſißer oder durch die beiden erſteren, um dieſelbe für den Verein recbtsverbindlicb re<btsverbindli< zu machen. _ _ i / Die Ein cbt Einſicht der Liſte der Genoſſen iſi wahrend iſ während der Dienſi funden Dienſtſtunden des Gerichts Jedem geſtattet. Goldap, den 21. April 1896. _ Königliches Amtsgericht. 1111811111. Bekanntmachung. HWusum. Bekauntmachung. 6940] In Fn unſer Genoſſenſchaftsregiſter iſt heute er bei der unter Nr. 1 eingetragenen Firma: us, „Huſumer Volks- bank, eiugetra ene enoffenſchaſt eingetragene Genoſſenſchaft mit un- !) chränkter Ha tpflicht“ beſchränkter Haftpflicht“ Folgendes Vermerkt:_ 11 vermerkt: n Stelle des ausgeſchiedenen Voriiandsmn lieds ausgeſhiedenen Vorſtandsmitglieds Kaſſierer Jasper iſt der ſeitherige_Koniroleur acob Friedrich ſeitherige Kontroleur Facob E Kraft zum Kaſſierer gewahlt, gewählt, an Stelle des ontroleurs Kraft iſt iſ der Buchhalter Joa_ tm Heinrich Joachim Heinrih Laban in Huſum zum Kontroleur gewa lt. gewählt. Huſum, den 23. April 1896. Königliches Amtsgericht. Adil). 1. kommen, Sehwabeu. Abth. T. Kempten, Schwaben. [7002] GenoſſenſchaſtSregiſtereintrag, Genoſſenſchaftsregiſtereintrag, betreffend die Seunereigeuofſeuſchaft Burgberg. Sennerecigenoſſenſchaft Burgberg, eingetra- gene Genoſſenſchaft mit unbef<raukter Yaſt- pflirht. In unbeſchränkter Haft- pflicht. Jn der Generalverſammlung dom vom 19. .lpril April 1896 Wurde wurde unter Abänderung des §__25 $ 25 Abſ. 1 I des Statuts als Veröffentlichungsorgan fur Veröffentlihungsorgan für die Zukunft ge das „Wochenblatt des landwirtbſckyaftlickysn eretns landwirthſchaftlichen Vereins in Baykrn' Bayern®" beſtimmt. _ j K. Landgericht Landgeriht Kempten. Kammer [. f. Handelsſachen. Splitgerber. hüben. Bekanntmachunffg. Lüben. S, [6971] Bei dem unter Nr. 7 des Geno enſchafis-chifters Genofſjenſhafts-Regiſters eingetragenen Heinzenburg'er Darlehnsxafſen Darlehnskafſen Verein, Eingetragene Genoſſenſchaft mit un- beerhränkter Haftpfii<t, Meer nber Haftpflicht, iſt emgc'tra en worden: eingetragen worden : n Stelle des ausgeſcbicdrncn Linguist _Warmutb ausgeſchiedenen Auguſt Warmuth iſt der Stellenbeſißer Julius Tauckyert Tauchert in (Groß- Groß- Heinzendorf in den Vorſtand gewahlt. gewählt. Lüben, den 21. April 1896. _ Königliches Amtsgericht. hüeboſ. Bekanntma<un_g. [6972] Durch Lüchow. DELRELRIRAY, 16972) Dur< Beſchluß der Gsnera Verſammlung Generalverſammlung der Molkerei Schuega, Schnega, eingetragene chffenſchaft Genufſſenſchaft mit unbeſchränkter Haftpflichx unbeſchräukter Haftpflicht zu Schnega, vom 8. April 1896 iſt das Statut geandcrt. geändert. Unter Wrgfakſ dcr Wegfall der zwei Stellbrrtrrier Stellvertreter beſteht der Vorſtand künftig aus 5 Perſonen. Alletnigks Alleiniges Publi- kationsorgan iſt Fationsorgan iſ das Kreisblatt des Kreiſes Lüchow. Lüchow, den 21. April 1896. Königliches Amtsgericht. 111. U-klooburk- Bekanntmachung. TIT. Marienburg. Befanntmachung, [6974] In unſer Genoffcnſchaftsregiſtkr iſt beute Genoſſenſchaftsregiſter iſ heute unter Nr. 21 die Genoffenſcbaſt Genofſenſchaft in Firma „Pferdezucht- geuoffenſchaft genoſſenſchaft eingetragene Genoſſenſchaft mit beſxräukter beſchränkter Haftpflicht zn Altweichſxl“ zu Altweichſel“‘ mit dem Sitz Siß in Altlveichſel Altweichſel eingetragen und bier- hier- bei Folgendes bemerkt: 4. vermerkt: A. Das Statut lautet vom 16. April 1896 und befindet ſich ſh im Beilagebande. _ _ 13. Gkgcnſtand ; i B. Gegenſtand des Unterncbmkns iſt Unternehmens iſ die B8- ſcbaffung Be- \{haffung von zur Zucht geeigneten Dcckbengſtsn Deckhengſten mit dem Ziel, richtung einrs kraftigen Arbeitspſtrdss._ (J. Züchtung eines kräftigen Arbeitspferdes. C. Die Ybbs Höhe der Haftſumme der einzelnen Mit- glieder beträgt 30 26 _ 1). Vorſtandsmitglicder find ; D. Vorſtandsmitglieder ſind die Befißer Beſißer 1) Emil Wilbelm, Vornßender, Wilhelm, Vorſitzender, 2) Rudolf NSUmann,_ſtc[1b€rtretendcr Vorſißrnder, Neumann, ſtellvertretender Vorſitzender, 3) Pete'r Nrgier, K*aixrerer, [ämmilicb Peter Regier, Dee, ſämmili< aus Altweicbſs. _ 13. Altweichfel. 5 E. Die yon von der Genoffenſcbaſt Genoſſenſchaft ausgehenden Be- kanntmachungen erfolgen unter der Firma ds_r der Ge- noſſenſchaft, nofſenſhaft, gezeichnet von mindéſtens zweiVoritands- mindeſtens zwei Vorſtands- mitgliedern. _ _ j Z Die Veröffentlichung Veröffentlihung der Bekanntmachung eriolgt erfolgt in der Marienburger Zeitung._ (Hebt dieLes Zeitung. Geht dieſes Blatt ein, ſo erfolgt ſie, bis die nachſte nächſte ordentliche General- verſammlung em ein anderes Blatt beſtimmt, durch dur die Nogatzeitung. _ __ 15". / - F. Die Zeichnung der irma Firma für dteGknon_enſ<afi die Genoſſenſchaft erfolgt mit rechtlicher irkung ge en_ Duits re<htli<er Wirkung gegen Dritte nur durch gemeinſchaftliche Namensunter chriſt gemeinſchaſtlihe Namensunterſchrift von zwei Voriandsmitgliedern Vorſtandsmitgliedern als ſolchen. _ 4 Die Einſicht in die Liſte der Genoffen ifi wahrend Genoſſen ift während der Dienſtſtunden des Gerichts Jedem geſtattet. Marienburg. Marienburg, den 21. Avril April 1896. Königliches Amtsgericht. lo-tiueou. Memmingen. [7004] In das dieSgerichtlicbe Genoſſenſchaftsregiſier diesgerichtliche Genoſſenſchaftsregiſter wurde eingetragen die Firma: „Darlehenskaffeuverein Rmmenhcmſeu. eingetraſßene Genoffeuſchaſt Kit „Darlehenskafſenverein Memmeuhauſen, eingetragene Genoſſenſchaft mit unbeſchränkter afJ ane icht mit dem Siße Sitze in Neumu- auſeu“. ec eſellſchaftsVertrag Memmenhauſen““. Der Geſellſchaftsvertrag wurde am 8. Mar: März 1896 abgeſ<loſſen._ abgeſchloſſen. Gegenſtand des Uajernebmens Unternehmens ift, den VereinSmttgliedern Vereinsmitgliedern die zu ihrem Gtſ<äft5- Geſchäfts- und Wirtbſchaftsbetriebe nötbi en Geldmiüel Wirthſchaftsbetriebe nöthigen Geldmittel in verzinslichen Darleben Darlehen zu beſcba en beſchaffen ſowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinOli-b verzinsli< anzulegen, dann ein K ital alFSiJ- WWV Kapital als Biſ tungs zur Förderung der Wirthſ a tsverbaltm e T:? “WMWMFXMWZÜA HiuLiirYW Wirthſchaftsverhältnifſe 1E S O eonia ſolacdben Mitgliedern : en 2 ent aus ogenen gieern: folgenden gliedern : 1) Ma D Kriiaun Pfarrvikar, als Vereinövotfieber, Vereinsvorfteher, 2) 17an Stubier, Oekonom Johann Stuhſer, Oekonom, als Stellvertreter Melken, deſen, 3) Matthäus Kaſtner, Öekonom, Oekonom, 4) obann Johann le, Oekonom, Dekonom, 5) Jakob Meitinger, auxer- Bei ßer. Re<tsverbindli<e WiUenßerklärung und Zei nung Fr Paurer- Beiſißer. Rechtsverbindlihe Willenserklärung und Zeichnung Be den Verein erfolgen durcb_. Es 3 Mit- glieder des orfiandes. DieZeichnung erfo t, Vorſtandes. Die Zeichnung erfolgt, indem der irma Firma die Unterſ rthen s der Zeichnen en bin- zu e gt Zeichnenden hin- zugefügt werden. B nleben nlehen von fünfhundert ark und darunter genügt die Unterſchrift durch zwei Vorſtandsmit lieder. Vorſtandsmitglieder. Die Bekanntma ungen Bekanntmachungen des Vereins erfo gen erfolgen unter der Firma desſe en desſelben in der Verbandskundgabe, Or an NBerbandskundgabe, Organ des bayeriſchen Landes- verbandes landwirtbſchacitlicher Darlebnskaffenvereine lanbwirtbſchaftliher Darlehnskaſſenvereine und ſind gezei net durch gezeihnet dur<h zwei Vorſtandsmitglieder, wenn ſie vom orſtande durch Vorſtande, durh den Vorſißenden des Aufſichtsratbes, Aufſichtsrathes, wenn 6 Vom AufſichtSratbe ſie vom Aufſichtsrathe aus- eben. g ehen. G Die Einſicht der Liſte der Genoſſen iſt während der Dienſtſtunden des Gerichts Jedermann geſtattet. Memmingen, 21. April 1896. K [. Landgericht. Kgl. Landgeriht. Kammer für Handelsſachen. 11. Z.) L. S.) Bürger. meiHer, ſämmtlicb Belſige ſämmili< in Memmenbauſen, lektere Memmenhauſen, lehtere 4 als ]!lorxoutboim. Mergentheim. [6973] K. Amtsgericht Mergentheim. Bekanntmackmu iiber Bekanntmachung über Einträge im Geuoffen- >aftsregiſter. Darlehenskaffcnverein Wachbarh Genoſſen- chaftsregiſter. Darlchenskaſſenverein Wachbach E.G.m. mH. In n. H. Fn der Generalverſammlung vom 8. April 1896 iſt an Stel]? Stelle des verſtorbenen Vorſtandswitglieds Joſef Vorſtandsmitglieds Foſef Ehrmann der Philipp Schwab, Backer _und Wirib Shwab, Bä>er und Wirth in Wa<ba<, Wachbach, auf den Reſt der Wahlperiode des Ehrmann, bis 30. Juni 1899, gewahlt wvrden. gewählt worden. Den 24. April 1896. Mezger, Amtsrichter. Usuroae. _ Neurode. i [6975] In Fn unſer Genoffenſckpafisregiſter iſt beute Genoſſenſchaftsregiſter iſ heute unter Nr. 4 eine (Genoſſenſchaft Genoſſenſhaft mit der irma: Firma: Spar- uud Darlehnskaffe Darlehnuskafſe eingetragene _euofſenſchaſt denoſſenſchaft mit unbeſchränkter Haftpflickji Haftpflicht mit dem Siße Sitze zu Volversdorf Volpersdorf Kreis Neurode _rmgetragen eingetragen worden. Das Statut datiert vom 10. April 1896. Gegenſtand des Unterncbmsns iſt Unternehmens iſ der Betrieb eines Spar- und Darlebnskaffengeſchäſts Darlehnskaſſengeſ{<äfts zum Zchk: Zwe>k: 1) der Ge- währung bon Darlebn von Darlehn an die_Gcnoffen fur die Genoſſen für ihren Geſchäfts- und Wirtbſcbaftsbeirieb, Wirthſchaftsbetrieb, 2) der Erleichte- rung der Gcldanlane undFörderung Geldanlage und Förderung des Sparfinns. Sparſinns. Die Von von der Genoffenſckyaſt Genoſſenſchaft ſelbſt ausgehenden Be- kanntmachungen Erfolgen fanntmachungen erfolgen unter dsr der Firma der Ge- noſſenſchaft gezeichnet .')on gezeihnet von 2 VorſiandWitgltedcrn Vorſtandsmitgliedern im Neuroder Kreisblaiie. Dic Vorſtandsuntgliader ſind: Kreisblatte. Die Vorſtandsmitglieder find: 1) Hauptlehrer Adalbcrt Gsisler, Adalbert Geisler, 2) Handexlsmann Handelsmann Eduard Welzel, 3) Lehrer Heinrich Heinri Elsner, 4) Mitiler Joſeph Müller Ioſeph Thomas, 5) BauergutsbefiFer N agte Franz Schmtdt, Schmidt, alle zu Volpersdorf. Die Wi enserklarnng Willenserklärung und Zeichnung für die Genoſſenſchaft ſittens ſeitens des Vor- ſtandes erfolgt durch dur 2 Mitglieder disfelbkn, wcnn ſie desſelben, wenn fie Dritten gegenübrr NichtsderbindliÖkeiten gegenüber Rechtsverbindlichkeiten haben ſoll. Die Zeichnung geſchieht in der Weiſe, daßdie Zcicbnenden z_u daß die Zeichnenden zu der Firma der Gcnoffenſchaft Genoſſenſchaſt ihre Namensuntericbrift bsifüge'n. _ Namensunterſchrift beifügen. Í Die Einſicht der Liſte? dsr Génoffen wahrend Liſte der Genoſſen während der Dicnſtſtunden Dienſtſtunden des Gerichts iſt Isdem Jedem geſtattet. Neurode, den 17. Abrii 1896._ April 1896. Königliches Amisgcricht. oberſeiIZbaob. Amtsgericht. Oberweissbach. [6976] Fol. 3 Nr. 10 des bisſigyn (Genoſſenſchaftsregiftxrs hieſigen Genoſſenſchaftsregiſters iſt heute bei dem Vorſchußvcreiu zn Li<te, em- gctragene Vorſchußverein zu Lichte, ein- getragene Genoſſenſchaft mit unbeſchränkter Haftpflicht ringsiragdn worden: eingetragen worden : An SteÜe Stelle des mit dcm dem 31. Marz 1). März d. Is. aus dim Vorſtands dem Vorſtande aus- ſcheidenden Kontrolxnrs, dss chrcrs Oelcr Kontroleurs, des Lehrers Oeler in Lichte b. W., iſt Oskar Voigtmann in Lichts Lichte b. W. anf die' Zcix auf die Zeit vom 1. April 1896 bis 31. Dezembsr Dezember 1897 zum Konirolcur gkwäblt wordsn. QborWeißbach, Kontroleur gewählt worden. Oberweiftbach, den “21. 21. April 1896. Fürſtl. Amtsgericht. 1313 Dr. Körner. olaoubnrs, (;rosx-b. Oldenburg, Grossh,. [6979] In Fn das Genoffrnſckoaitsregiſtér Genoſſenſchaftsregiſter iſt bcnis heute in Band 1 auf Scite 4898 untcr Seite 489 a unter Nr. 19 eingetragen: eingetragen : Firma: Spar- und Darlehnscafſe, Darlehnscaſſe, einge- tra eue_ tragene Genoſſenſchaft mit unbeſchränkter Hexipflicht. Sitz: Wiefelſtede, _ Haftpflicht. Sit: Wiefelſtede. j Gegenſtand des Unidrnebmens iſ_i dsr Unternehmens iſ der Betrieb eines Spar- und DarlebnskaffsngeſÖafts Darlehnskaſſengeſ{häfts zum Zweck: Zwe>: 1) der Gewährung von _Darlebn Darlehn an die Ge- LOffMb noſſen für ihren Geſchaſts- ibren Geſhäfts- und Wirtbſcbafts- etrie , Wirthſchafts- etrieb, 2) dis die Erleichterung der Gsldanlage Geldanlage und För- derung dcs Sparfinns. _ des Sparſinns. j Die Genbffsnſchaft Genoſſenſchaft iſt drricbtct errihtet auf Grund des Statuts vom 12. Abri] April d. J._ J. Die bon von der Gknonénſckxaſt ausgebenden Genoſſenſchaft ausgehenden öffent- lichen Bskanntmacbungen lihen Bekanntmachungen erfolgen in den zu Olden- burg erſ<€inendcn erſcheinenden „Nachrichten für Stadt und Land“ unter der Firma der Génoffenſchaft, gezeichnei Von Genoſſenſchaft, gezeihnet von zwei Vorſtandsmitglicdern' Vorſtandsmitgliedern; die bon von dem Auſſichts- ratb aus ebenden Aufſichts- rath ausgehenden unter Vensnnung Benennung desſelben, Von von dem Prä identen Prä}identen unterzeichnet. Mit lieder Mitglieder des Vorſtandes find ſind die Herren Müller und aſtwirtb Heinrich Gaſtwirth Heinri<h Rabe, Auktionator G. _(tßiéing nens und Job. Joh. Chr. Tapken, ſämmtlich ſämmtli<h zu Wiefel- e e. ede. Die Willenserklärung und ei<nrmg Zeichnung für die Genoffenſchaſt Genoſſenſhaft muß durch dur< zwei orſtandsmitglieder Vorſtandsmitglieder erfolgen, wenn ſie Dritten ge enüber gegenüber Rechtsverbind- lichkeit lihkeit haben ſoll. - Die Zeichnung Säntns geſchieht in der Weiſe, daß die Zeichnenden zu der irma Firma der Genoſenſchafi Genoffenſchaft die Namensunterſchriſt beifugen. Namensunterſchrift beifügen. Die Einſt i Einſicht der Liſte dsr (Genoſſen der Genoſſen während der Dienſt- ſtunden des Gerichts iſt Jedem geſtattet. Oldenburg Oldeuburg 1896 April 21. Großherzogliches Großhberzoglihes Amtsgericht. Abtb. 17. Abth. V. Stukenberg. oneUban. Ortelsburg. Bekanntmachung. [6977] Bei dem Ortelsbnrger Darlehuskaffeuvereiu eiu etrageue Genoſſenſchaft Ortelsburger Darlehuskafſenverein eingetragene Genoffenſchaft mit uubeſ räukter Haxtpfliijt unbeſchränkter Haftpſlicht iſt heute in unſer Genoffenſcha tSre iſter Genoſſenſchaftsregiſter eingetragen: An Stelle des Bür ermeiſiers See uſen Bürgermeiſters Seehuſen iſt der ediger Prediger Walther Vries nski Brzezinski zu Ortelsburg als Vo Wender Vorjigender gewählt worden. Ortelsbnrzz D den 13. ril April 1896. önigliches mtsgericht. Bekaunnua öniglihes Amtsgericht. Bekanntma . [6978] In unſer GenoffenſcbaftSregiſjer i beute Genoſſenſchaftsregiſter ift heute bei dem Kobulter Darlehnskaffeuverein ein ein eue eiGenetycſi'eUſtYſt Darlehnskaſſeuverein eingetrageue ECNAN Ce Es mit ubeſlhkäuwr étſwakckjt ng agen:- Ortenbur- unbeſchränkter Haftpflicht ngetragen :Z2 Ortelsburg. An Stelle des auYechiedenen Vorſiandömitglieds, egel edenen Vorſtandsmitglieds, des Gutsbeſi ers Al e Gutsbeſißers Alfred Beſtvater zu K!. Kl. Parlöſen iſt der Wirt Friedri Wirth Friedrih Plewa zu Nudczisken Rudczisken als Voriandsmitglied ZW Vorſtandsmitglied G hlt. E ngetragen Eingetragen am 2.April1896zufolge 22. April 1896 zufolge Verfügung vom 17. April 1896. OrtelölmrX E den 17. April 1896. önigli<es önigliches Amtsgericht. novuoburs. Ronneburg. Bekanntmachung. [6980] Auf dem den Conſum-Verein zu Pöl ig, eiu- Pölzig, ein- etragene Genoſſenſchaft mit unbeſ rankter ßaſtpfli unbeſchränkter Haftpfli t, in Pölzig Völzig betreffenden Fo. Fol. 2 des bieſigen enoffenſchaſtsre iſters iſt hieſigen Genofſenſchaftsregiſters iſ laut Beſ luffes Beſchluſſes vom heutigen Tage ver autbart verlautbart worden, da daß der Steinbauer, jest Steinhauer, jeßt Zigarrenarbeiter Reinhold Funke in Pölzig aus dem Genoſſenſchaftsborſtand Genoſſenſchaftsvorſtand aus- geſchieden, und daß der Steinbauer Steinhauer Albin Dtevmgnn Diegmann daſelbſt an deſſen Stelie Stelle in den Vorſtand gewahlt gewählt worden iſt. Rounebnr , Rouneburg, den 23. April 1896. Herzogliches V oclides Amtsgericht. 1)1*. Dr. Porzig, :D.-R. Jalaor. H.-R. Salder. [7005] Bei dem Conſum-Verein Woltwieſchez Woltwieſche, cin- etragene Genoſſenſchaft mit unbeſchrauxter Haftpflicht, unbeſchränkter L aftpflicht, iſt heute in das Genoſſen chafisregtſier Genoſſenſchaſtsregiſter eingetragen, daß an Stelle des Koibfa en Zriedri VoÜing Kothſaſſen Gricdri Volling in Woltwieſ<e Woltwieſche der Tiſcbkermeiſtcr ried_r1 Tiſchlermeiſter Friedri Behrens daſelbſt zum Vorſtandsmitglied gewahlt gewählt worden iſt. Salder- Salder, den 13. April 1896. Herzoglicbks Herzogliches Amtsgericht. von Alten. Jauner. Bekanntmachung. Samter. Bekanutmachung. 7007] In Fn unſer Genoſſenſchaftsregiſter iſt heute bei * ir. Nr. 11 in Spalte 4 Folgendes eingetragen: Durch Beſchluß der Generalverſammlung Vom 12. vom 12, April 1896 iſt § iſ $ 36 des Statuts der Spar- und Darlehnskaffe Darlehnskaſſe E. G. m. u. H. zu Scharfen- ort dahin abgeändert: § L 36 Die von der Genoſſenſchaft ausgebrndcn öffsnilichcn ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genoſſenſchaft gszeichnrt Von gezeihnet von zwei Vorſtandsmit- gliedern. Sie ſind im .Samtcrſcben Kreisblatt" „Samterſhen Kreisblatt“ aufzunehmen. Samtcr, Samter, den 22. April 1896. Königliches Amtsgericht. Zebamlau. Schandau. [6496] In das Genoſſenſchaftsregiſter für den Bezirk des K. Amtsgsrichis Amtsgerichts Schandau iſt heute die durch dur Statut Vom vom 30. Marz März 1896 errichtete Genoſſenſchaft errihtete Genoſſenſhaft unter der Firma „Betriebsgeſellſchaſt „Betriebsgeſellſchaft der Glbſchloß- Elbſchlof- mälzerei Schöna a. E., eingetragene Ge- noſſenſchaft mit beſchränkter Ha tpflicht“ Haftpflicht“ mit drm SWL dem Siße in Schöna und dazu olgendes Folgendes ein- getragsn getragen worden: Ge enſtand dcs Gegenſtand des Unternehmens iſt dir die Mälzerei don Ger te von Gerſte und dar der Verkauf des Malzes mitNebenprodukten; mit Nebenprodukten ; die von der Genoſſenſchaft aus- gkbenden gehenden Bekanntmachungen find Von ſind von den bciden beiden Vorſtandsmitgliedern zu unterzeichnen unterzeihnen und im Dresdner Anzeiger zu veröffentlichen; das Geſchäftsjahr läuft vom 1. April des _eincn einen bis 31. März des anderen Jahres; die Haitjummc Haftſumme eines Genoſſen beträ t beträgt 5000 „jk A auf jeden Einzelnen Geſchäftsantbeil; einzelnen Geſchäftsantheil; die höchſte Zabl dcr Geſchäftsantbkilc, Zahl der Geſchäftsantheile, auf welche ein Gknoffe Genoſſe ſich beibeiltgdn betheiligen kann, iſt auf 5 beſtimmt; Karl Moritz Moriß Hörmann in Cölin Cölln b. Mcißcn Meißen und Friedrich Friedri< Winter in Lobbfi Loboſiß i. Böb. ſind Böh. find die Mit- glieder dss des Vorſtands. - ic — Die Einſicht der Liſte der Genoſſen iſt wäbrcnd iſ während der Dienſtſtunden des unter- zsicbneten Gkricbts chem zeihneten Gerichts Jedem geſtattet. Schandau, dé'n den 24. April 1896. KöniJlichcs Amtsgeri>t. J. L.: Rsf. Scyfert. Ipaiebjuxov. Bekanntmachun SonguimS Amtsgericht. I, B.: Nef. Seyfert. Spaichingen. Befanntmachun [5991] über Einträge im chofſenſcha töregiſter. Geuoſſenſchaftsregiſter. Bei dem Darlehens-Vcrein Darlehens- Verein Bubsheim, ein- getragene Genoſſenſchaft mit unbeſchränkter Haftpflicht, Sitz Siß in Bubsheim, Wurde Vubsheim, wurde heute ein- getragen: Jn dsr Gkncralbérſammlung Vom getragen : In der Generalverſammlung vom 22. ebruar Februar 1896 wurde Joſef Mayer, Schuſirr bon Bu sbeim, Schuſter von Bubsheim, zum Vorſteher gswäblt. Dcr gewählt. Der bisherige Vorſteher Cbriſtian Chriſtian Moſer bleibt Mitglied des Vorſtands, dagegen iſt iſ Stefan Knoll Kuolt aus dcmſelbrn demſelben geſchieden. Den 20. April 1896. Königl. Aintsgsri<t Amtsgeriht Spaichingen. OberamtsriÖter Oberamtsrichter Vogt. Ipaoxeubors. Spangenberg. [7006] Genoffcuſchaftsre iftcr. Genoſſenſchaftsregiſter. An Stelle des Verſtorbenen ekonomen verſtorbenen VDekonomen Albert Koch Von EÜersdorf von Ellersdorf iſt der Bürgermeiſter Wilhelm Kellner von Bergheim zum Vorſtandsmitglied der Molkereigeuoffenſchaft Molkereigenoſſenſchaft Spangenberg e. G. m. u. Nachſchußpfiicht Nachſchußpflicht gewählt worden. _ Nr.? G-R. _ Eingetragen — Nr. 7 G.-R. — Éingetragen am 22. April 1896. Spangenberg, am 22. April 1896. Königliches Amtsgericht. ſajhjueen. Vaihingen. [7008] Kgl. Württ. Amtsgericht Vaihingen. Bekanntmackmng. Bekaputmachung. In der Gsneralverſammlung Generalverſammlung des Darlehens- kaffeuvereins Kleinſaehſenheim, kafſenvereins Kleinſachſenheim, e. G.m.u.H.. Vom G. m. u. H., vom 30. März 1896 iſt i} der Bauer ja. jg. Friedrich Yang L in Kleinſacbſenbeim Kleinfahſenheim zum Vorſteher des Vor- tandcs tandes gewählt worden. Den 23. April 1896. Link, Oberamtsricbter. Oberamtsrichter. Konkurſe. [6754] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Handelsmanns Andreas Hoffmann in Brambach wird heute, am 25. 2%. April 1896, Nachminags Nachmittags 5 Uhr, das Konkuererfabren Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Rehtsanwalt Dr. von Petrikowsky in Plauen Verwalter. Konkursforde- Koxnkursforde- rungen ſind bis zum 20._Mai1896 20. Mai 1896 bei dem Ge- richte rihte anzumelden. Glaubigerverſammlung Gläubigerverſammlung und Termin zur rüfung Prüfung der angemeldeten Forderungen den 29. al 29, ai 1896, Nachmitt s 8 U r. Nachmittags 3 Uhr. Offener Urtext N mit Anzeigefriſt bis zum 0. 20. Mai 18 6. Kön gliches Amts erichtÉu 1896, Königliches Amtsgericht # Adorf. [UVekannt geth dur [F Bekannt nas dur< den er'icbtsſchreiber: „_ r. Getichtsſchreiber : M x. Herrmann. [6761] Konkursverſa ren. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kan manns und Leber. Kaufmanns uud Leder. ändlers Samuel Fi cher Fiſcher in Altenſtein. Allenſtein, Richt- iraße traße Nr. 10, iſt dur Beſchluß iſ dur< Beſhluß des Königlichen mtsizericbts Allen iein mtsgerihts Allenſtein geſtern, den 24. April 1896, Na mittags Nachmittags 62 U r, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Kon ursverwalter iſt RechtSanwalt Konkursverwalter i Rechtsanwalt Neumann bier. hier. Anmeldefriſt für die Konkursforderungen bis zum 29. 29, Mai 1896. - Erſte Gläubigerverſammlung den 11. Mai1896, 11, Mai 1896, Vormittags 10 Uhr. Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht bier, Königlihen Amtsgeriht hier, Zimmer Nr. 3, Prüfungstermin den 18. Juni 1896, Vor- mittags 10 Uhr, daſelbſt, Zimmer Nr. 3. Offener Arreſt mit Anzeigepfiicbt Anzeigepflicht bis zum 14. Mai 1896. U. 1896, N. 4/96 Nr. 2. Allenſteiu, Alleuſtein, den 25. April 1896. Koeppe Koeppe, Sekretär, Gerichtsſchreiber Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgeri<ts Amtsgerichts. [6833] Ueber das Vermö en Vermögen des Kaufmanns Sigmund Dellheim- Mendel obnſtraße Dellheim, Mendelſohnſtraße 9, in Firma Sigmunv Dellheim hier, Kloſterſtraße 49, iſt heute, Rack). Nach- mittags 1 Uhr, von dem Königlichen Amts. FMN Amts, ge 1 zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. erwalter: Kauimxmn eröffnet, erwalter : Kaufmann Dieliß bier, hier, Burgſtraße 15, 1b, Erſte Gläubigerveriammlung Gläubigerverſammlung am 11. 11, Mai 1896, Mittaßs AOIREE 12 Uhr. Offener Arreſt mii Anzeige. pfli 1 is mit Anzeige- pflicht bis 1. Juni 1896. Friſt zur Anmeldung der Kon ursforderungen Konkursforderungen bis 1. Juni 1896. Prüfungs- Prüfungs«- termin am 26.Iuni 26. Juni 1896, Mittags “12 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichſtraße 13, Hof, Flügel Z., B., part., Saal 32. Berlin, den 25. 26. April 1896. During, Gerichtsſcbreiber Gerichtsſchreiber des Königlickxen Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheixung Abtheilung 82. [6831] Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Charles Richter Nichter in Danzig, Mi1<kannengaffe Milchkannengaſſe 7 (Flora Droguerie) iſt iſ am 25. Avril April 1896, Vormittags 10 Uhr, Ühr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter Kaufmann PaulMuscate bon bier, Schmiedegaffe Paul Muscate von hier, Schmiedegaſſe 3. Offensr Offener Arreſt mit Anzeigefriſt bis zum 13. Mai 1896. Anmeldefriſt bis zum 1. Juni 1896. Erſte Gläubigerserſammlung Gläubigerverſammlung am 13. Mai „1896, A896, Vormittags 11>Uhr, A1} Uhr, Zimmer Nr. 42. Prüfungs- termin am 9. D. Juni 1896, Vormittags 11 Uhr, daſelbſt. Danzig, den 25. April 1896. Grzegorzewski, Gerickptsſchreiber dss Königlicben Grzegorzewsfki, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. F1. XI. [6815] Konkurseröffnung. Nr. 4057. Ueber das Vermögrn Vermögen des Schneid- müllers Franz Joſef Schuck Schneß in riedri<s- Friedrichs- dorf wurde am 24._ 24. April 1896, * ia<mittags Nachmittags 6 Uhr, das Konkurchriabren Konkursverfahren eröffnet. Verwaltsr: Verwalter : Karl Krauth, Kaufmann in Eberbach. Anmeld?- Eberbah. Anmelde- friſt der Konkursfordcrungcn Konkursforderungen und offcncr Arreſi offener Arreſt mit Anzeigepflicht bis zum 27. Mai 1896. Erſte Gläu- bigervkrſammlung bigerverſammlung und Prüfungstermin am Mittkah- Mittwoch, den 10. Juni 1896, Vormittags 10 Uhr. Gberba<, Eberbach, 24. April 1896. Der Gerickytsſcbrciber Großb. Amisgsricbts: Gerichts\hreiber Großh. Amtsgerichts: Heinrich. [6774] Konkursverfahren. Ucbsr Ueber das Vermögen der Firma F. W. W., Krawinkel & Söhne zuxBergneuſtadt zu Bergneuſtadt iſt beuir, heute, am 20. April 1896, Nachmittags 5i 54 Uhr, das Kon- kursvdrfabrrn kursverfahren eröffnet. Dir Rccbtsanwalt Der Rechtsanwalt Sprung zu Gummersbach iſt iſ zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungcn ſind Konkursforderungen find bis zum 15. 15, Mai 1896 bei dem Gerichte Berichte anzumelden. Es iſi ift zur Beſchlußfaſſung über die Beibebaltung dcs crnannisn Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, ſowie fowie über die Beſieüung Beſtellung eines Gläubigerausſchuffes Gläubigerausſ<huſſes und eintretenden Falls über die in § $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegsn- Gegen- ſtände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch. Mittwoch, den 20. Mai1896, Mai 1896, Vormittags 10] 107 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, im Ge- ri<tsſaale richts\ſaale zu Gummersbach Termin anberaumt. Alien Perſoncn, wel<e Allen Perſonen, welche eine zur Konkursmaſſe ebörige Sa?! gehörige Lage in Beſiß Beſitz haben oder zur Konkursma 8 etwas Zu Konkursmafſe etroas fu dig ſind, wird aufgsgrben, nichts aufgegeben, ni<ts an den emein- Gemein- uldner zu Verabfolgen verabfolgen oder zu leiſten, auch die erpfiicbiung aufsrlegt, Von erpflitung auferlegt, von dem Beſiye Beſiße der Sache und von din Fordcrungsn, den Forderungen, für welche ſie aus der Sache abgeſonderte Befriedigung in Anſpruch nebmsn, nehmen, dem Ksnkursverwalter Kenkursverwalter bis zum 15. Mai 1896 Anzeige Ánzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Gummersbach. [6768] Konkursverfahren. Ucber Ueber das Vermögen des Kaufmanns Chriſtian LauriiJen BaLENN in Hadersleben iſt heute, am 23._April 23. April 1896, * ia mittags Nachmittags 6 Uhr, das Konkursserfabrcn Konkursverfahren eröffnet. onkursverwalter: Rentner . H. Clauſen in Hadersleben. Offener Arreſt mit nmeldefriſt, Anmeldefriſt, ſowie Anzeigefriſt bis zum 25. Juni 1896. Erftx Gläubigerverfammlung Sonnabend, Erſte Gläubigerverſammlung Sounabend, den 16. Mar Mai 1896, Vorm, Vorm. 10 Uhr. Aligemeiner Allgemeiner Prüfungs- termin Sonnabend, den 11. Juli1896, Juli 1896, Vorm. 10 Uhr. Königliches Amtsgericht, Abtb. ], Abth. T, zu adcrsleben. ' eröffentlicbt: Beinbolß, Hadersleben. Veröffentlicht : Beinholt, Aktuar, als Gerichtsſcbreiber. Gerichtsſchreiber. [6756] Konkursverfahren. Ueber Veber das Vermögen des Kaufmanns Kaufmauns Richard Schmidt, in Firma W. R. Schmidt u zu Halber- adt, iſt durch dur<h Beſchluß des Königlichen mtsgericbts- btbeilung 117, bierſelbſt Amtsgerichts, btheilung 1V, hierſelbſt am 24. April 1896, Nach“ Nah- mittags 6 Uhr, das Konkursverfahren erZZffnet. Vcr- Ee, Ver- walter: der Geri<tsVoUzieber Gerichtsvollzieher a. D. * rü emann bierſelbſt. Brüggemann hierſelbſt. Offener Arreſi Arreſt mit Anzeigepfli t W Anzeigepflicht bis 29. Mai 1896 einſéließlich. einſ ena. Anmeldefriſt bis 29. 29, Mai 1896 einſchließ icb. einſhließli<. Erſte Gläubigerderſamm- Gläubigerverſamm- lung am 16. Mai1896, Vormitta s Mai 1896, Vormittags 10 uhr- Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 20. uni 20, Juni 1896, Vormitta o Vormittags 10 Uhr. immer Uhr, Zimmer Nr. 11. Halber abt, Halberſtadt, den 24._ pril 1896. _ R abnenfübrer, Sekretär Gerichtsſchretber 24, April 1896, : Nahnenführer, Sekretär, Gerichtsſchreiber des Königlichen Amthericbts. Abtb. 17. Amtsgerichts. Abth. 1V. [6818] Konkursverfahren. Konkursverfghren. Ueber das Vermögen des Maurers und Bau- unternehmers Johann Hinrich Ban- unteruehmers Johaun Hiuri<h Wilhelm PMW Paaſch zu hamburg, Hamburg, Eimsbüttel, aulinenailee1a-- Paulinenallee 13., wird heute, Vormittags 10 Uhr, onkurs eröffnet- Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter L. Spiegeln, Dammi or- fttaFXZ' OFenex Spiegeler, Dammthor- ſtraße 2 E Arreſt mit Anzei efrii' Anzeigefriſt bis 1Zum A 14. ai Mai d. . emſ<ließli<. Anme defr'lft J. einſchließli. Anmeldefriſt bis zum 30. Mai d. I. einſchlie lich. Erſte J. einſchließlich. Erfte Gläubiger- verſammlmZk arſ tung d. 15. ai dſs, IE., 15, Mai d\s, Js., Vorm. 11 Uhr. llgemeiner Allgemeiner Prüfungstermin d. 12. 12S. Juni dſs. JG. Js., Vorm. 101 107 Uhr. AmtsFJericbt Hambnr . B: Hamburg, den 24. April 1896. Zur eglaubigung: olſle, Beglaubigung: olle, Gerichtsſchreiber. [6792] Ueber das Vermögen des Ziegeleibeſißers oſef Joſef Wiegand “_n- s0m. in Münſter i. T. iſt am 24. pril April 1896, Nachmittags _52 5} Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursberwalter i1t Iuſtiz-Ratl) Konkursverwalter iſt Juſtiz-Rath Bauer in Höchſt a. M. Offener Arreſt mit Anzeigepflicht bis zum 31. Mai_1896, 31, Mai 1896, Anmeldefriſt bis zum 31. Mai1896, Mai 1896, erſte Glaubigerverſammlun Gläubigerverſammlung am 22. Mai 1896, Vormittags 10Uhr. Prüiiun LO0Uhr. Prüfun stermin am 17, 1%, Juni 1896, US96, Vormittags 10 u r. Uhr. Höchſt a. M., den 24. April 1896. Der Gerichtsſ<rerber Gerichts\hreiber Königlichen Amtsgerichts. 111. Amts3gerihts. IIL. [6755] Bekanntmackznng. Ueber Bekanntmachung. Veber das Vermögen der Malerswittwe Valeria Bathrey in _llertiffen Jllertifſen wurde heute, NaYmittags 4? BEBE 44 Uhr, das _onkursverfabren Konkursverfahren eröffnet. onkurs- vxrwalter: Bezirksamtsſcbreiber onfurs- verwalter : Bezirksamts\hreiber Wilhelm in Iller- Jller- tiſſen. Offener Yrreſt Arreſt mit Anzeigefrift Anzeigefriſt bis 30. Mai 1896. Erſte Glaubigerberſammlung Gläubigerverſammlung am 20. Mai 1896 und ailgsmeiner allgemeiner Prüfungstermin am 10. 10, Juni 1896, jedesmal Vormittags 9 Uhr. [le_rti en, llertifſen, am 23. ril April 1896. eri<ts <reiberei erihts\<hreiberei des Königlichen Königlihen Amtsgerichts. K. Skkretär: Sekretär: Traſſel. [6819] Bekanntmachung. Das _K. Amts erlebt K. Amtsgericht Ingolſtadt bat hat unterm 24. Abril_1896, ormittags 11. April 1896, Vormittags 11 Uhr, beſ<loffen: .Es beſchloſſen: „Es ſei uber über das Verögen Vermögen des Schuhmacher- meifters Engelbert Vogl von Köſching das Konkuererfahren Konkursverfahren zu eröffnen." eröffnen.“ Als Konkurs- verwalter wurde der Rechtsanwalt Bickel, Biel, Konrad, dgbter _ernannt. dahier ernannt. Offener Arreſi Arreſt mit Anzeigefriſt bis Freitag, den 15. Mai 1896. Allgemeinsr Allgemeiner Prü- fungstermin am Freitag, den 22. 22, Mai 1896. Iugolſiadt. 1896, Ingolſtadt, am 25. April_ April 1896. Gerichtsjchreiberei Gerichtsſchreiberei des K. Amtsgeriibts. _ Dcr Amtsgerichts. : Der K. Sekretär: (1-. 8.) 17. 11. Sekretär : (L. S.) v. n. Keeß, [. Geri<tsſ<reiber. [6759] Konkursverfahren. f. Gerichtsſchreiber. 16759] Koukursverfahren. Ueber das Vermögen des Zimmermeiſters Hein- rich , ricdrich ri< Friedrich Brammer in Kiel. Kiel, Königsweg 61, wrrd )eute, wird heute, am 23. April 1896, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter iſt ds_r der Rentner ,I. J. Baumann in Kiel. Offener Arreſt mti an€_igefrtſi mit Anzeigefriſt bis 20. Mai 1896. Anmeldefriſt bis 13. Juni 1896. Termin zur Wahl eines anderén anderen Verwalters: den 21. Mai 1896, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfunßstermin: Prüfungstermin: den 25. 25, Juni 1896, Vormittags 11 UA Uhr. Kiel, _den den 23. April 1896. Kön: lt<_es Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111 &. Vero entltcht: T a. Veröffentliht: Sukſtorf, Gerichtsſchreiber. [6822] Bekanntmachun . Bekanntmachung. Das K [. Kgl. Amtsgericht dabter bat dahier Vet am 25. April 1896, Na Mittags Nachmittags 5 Uhr, über das Vermögen des Georg Michael Meſſerſchmidt, Metzger und Wirth in Dammbeim, Dammheim, das Konkursverfahren eroffnet. Konkursverwalter: eröffnet. Konkursverwalter : Geſchäftsagent (Haſt dabter. Termm Gaſt dahier. Termin zur Beſchlußfaffung Beſchlußfaſſung über die Wahl eines anderen Vsrwalters, ſowie Verwalters, fowie über die Brſtellung einis Glaubtgsrausſckpuffcs Beſtellung eines Gläubigerausſhuſſes und ſonſtige Maßnahmen am 21. Mai 1896, Vormittags 9 Uhr. Es Wurde wurde der offene Arreſi crlaffsn ofene Arreſt erlaſſen mit Anzcigefriſt Anzeigefriſt bis zum 21; 21. Mai 1896. Aeußerſte Friſt Prof zur Anmsldung Anmeldung 1. Juni 1896. AUgemeiner rüfungstermin Allgemeiner Prüfungstermin am 19.Jnni _1896, 19, Juni 1896, Vormittags 9 Uhr, aue alle Ter- mtne mine im Stßungsſaale Sißzungsfaale des Kgl. Amtsgerickots dabier. Amtsgerichts dahier. Landau, PfaZZ, Fald den 25. April 1896. K. misgsricbtsſchreiberei. Amtsgerichts\chreiberei. Serr, K. Sekretär. [6830] Konkursverfahren. Ueber Koukursverfahren. Heber das Vermögen des S<ueidermeifters Gruft Schneidermeiſters Ernſt Roſt in Langenſalza wird heute, am 24. April 1896, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- perfabren eröffnet._ verfahren eröffnet. Der Kaufmann Paul Freitag in Langenſalza wird :zum ¿zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen ſind find bis zum 1. Juni 1896 bei dem (Zerichte Gerihte anzumelden. Es wird zur Beſcbiußfaffung uber Beſchlußfaſſung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, ſowie über die Beſtellung eines Gläubigerausſcbuffes Gläubigeraus\{<uſſes und ein- tretenden Fails Falls über die in § $ 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenſtände auf den 18. Mai 1896, Vormittags 11 A1 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 8. S, Juni 1890, 1896, Vormittags 9 D Uhr, vor dem _unterzeicbncten unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 3, Termin anberaumt. Alien Allen Perſonen, welche Link eine zur Konkursmaxie Ne aae gehörige Sa 6 Sache in Beſitz baben haben oder ur Kbn ursmaffe zur Konkursmaſſe etwas <uldig ſ{huldig ſind, wird aufgege en, nichts aufgegeben, nihts an den Gemeinſchuldner ju verabTolgen zu Veran gen oder zu leiſten, auY E die Verpflichtung aufer egt, Berpflichtung auferlegt, von dem BYR She der ache Sache und von den Forderungen fur Wel 8 Forderungen, für wel<he ſie aus der Sache ab- &eſonderte BYriedi ¿otere Befriedi ung in Anſpruch nebm-m, Anſpru< nehmen, dem onkursverwa er is onkursverwalter bis zum 15. Mai 1896 Anzeige ma_cben. machen. Königliches Amtsgericht zu Langenſalza. Nö lin . Rößling. Beglaubigt: Re e n b ach, Rechenbach, Gerichtsſchreiber des Königlichen Amtsgerichts. [6796] K. Württ. Amtsgericht Leutkirch. Ueber das Vermögen des Mehlhänvlers Kas ar Mehlhändlers Kaspar Mayr hier wurde heute, Nachw. 63 Nahm. 64 Uhr, Kon rs Konkurs eröffnet. Verwalter: Gerichtsnotar Ratb Rath in Leut- kirch. kir. Offener Arreſi Arreſt mit Anzeixvſxiicbt, gert ſowie An- r melde'iriſt mert bis 1. Juni 1896. e Gläubigerver- ſamm ung fammlung 27. Mai 1896. 1896, rüfungstermin 15. 15, Juni 1896, e je Vorm. 10 be. Uhr. Den 24. April 18. 6. H a g e n b 1: ch , Gerichtsfcbreiber. 1896. Hagenbuc<h, Gerichtsſchreiber. [6772] Konkursverfahren. Koukursverfahrenu. Ueber das Vermögen des Mühlenbeſtkers Mühlenbefitzers Reinhold eunig Hennig in Großſchweidnitz Grofiſhweidnitz wird heute, am 25. Apri .1896, Vormitta s sk 25, April 1896, Vormittags 8} Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. eröffnêt. Der Kan mann Kaufmann Karl Schlimper in Löbau wird zum Kon roverwalter Konkursverwalter ernannt. dem Gerichte anzumelden. anzumckden. Es wird zur Beſ luß- [aſſung Beſchluß- ſofſuna über die Wahl eines anderen' Verwa ers, anderen Verwalters, owie über die Beſtellung eines Gſäubigerausßbu es Gläubigecaus\hufſes und eintretenden Falls über die in § $ 120 er der Konkursordnung bezeichneten bezeihneten Gegenſtände auf den 11. M_ai 11, Mai 1896, Vorinittags Voriittags 10 Uhr. Uhr, und zur Prufung Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 12. Juui1896, 12, Juni 1896, Vormittags 10 Uhr- Uhr, vor dem unterzeichneten unterzeihneten Gerichte Termin an- beraumt. Allen erſonen, Perſonen, welche eine zur Konkurs- maffe maſſe gehörige ache Sache in Beſiß haben Beſiy Haben oder zur KonkurSmaffe evvas ſchuldig Konkursmaſſe etwas ſ{<uldig ſind, wird aufgegeben, nichts ni<ts an den GemeinſZuldner Ven ee zu verabfolgen oder zu leiſten, auch au< die erpflickptung Berpflihtung auferlegt, von drm B ße dem Beſiße der Sache und von den Forderun en, fur wel_ e Forderungen, für welche ſie aus der Sa<e Sache abgeſonderte Beixrie- Betrie: digung tn Anſvrych in Anſpru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 23. Mai 1896 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgeri t Amtsgericht zu Löbau. Bekannt gemacht durch: Se r. dur<: Sekr. Moeſe, G.-S. [6827] Konkurseröffnung über das Vermögen des Kauf- manns D. Osmialowski Osmiaktowski zu Neumark W.-Pr. am_25. am 25. April 1896, Mittags 121- 124 Uhr. Verwalter: Kreis-Sparkaſſen-Koniroleur Stieff Kreis - Sparkaſſen - Kontroleur Stief zu Neumark. Friſt zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 27. Mai1896. Mai 1896. Termin zur Beſchkußiaffun Beſchlußfaſſung über die Wabl_eines Wahl eines anderen Verwalters und Betellung Beſtellung eines Glaubigerausſcbuffes Gläubigeraus\{uſſes am 12. Mai1896, Mai 1896, Vormittags 11 Uhr, Uhr. Offener Arreſt und An- zeigefriſt zeigefriſl bis 27. Mai 1896. AÜgemeiner Allgemeiner Prüfungs- iermm termin den 9. 9, Juni 1896, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 14. Neumark, den 25. April 1896. G r a m ſ e , Gerichtsſchreiber Gramſe, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerickyts. Amtsgerichts. [6828] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Kaufmauns Friedrich Wachsmuth von Lasdehnen wird, da der Ge- meinſchuldner meinſhuldner den Antrag auf Eröffnung des Kon- kurſes geſtelit kfurſes geſtellt und feine Zahlungsunfäbigkeit Zahlungsunfähigkeit glaub- bait haft gemacht hat, hLUtL, heute, am 24. April 1896, Nach- mxttags ſechs mittags ſe<s Uhr, das KonkursVerabren Konkursverfahren eröffnet. Der Amtsborſteber Amtsvorſteher Eugen Gerlach Gerlah in Lasdebnen Lasdehnen wird zum KonkursVLrWalter Konkursverwalter ernannt. Anmeldefriſt bis zum 1. Juni 1896. Erſte Gläubigerberſammlung Gläubigerverſammlung den 21. Mai 1896, Vormittags 9 Uhr. rüfungstermtn rüfungstermin den 6. Irini, G6. Juni, Vormittags 9 Uhr. fiener Arreſi ffener Arreſt mit Anzei eſriſt Anzeigefriſt bis zum 20. Mai1896. Mai 1896. Pillkallen, _den den 24. pril April 1896. Königliches Amtsgericht. [6764] (6764] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Sattelbaumſabrikanten Guſtav Sattelbaumfabrikanten Guftav Engel zu _Preuzlau iſt beute, Prenzlau i heute, am 25. 25, April 1896, Vorwittags Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- vsrfahren verfahren eröffnet. Der Kaufmann A. Weiß in Prenzlau iſt iſ zum KonkursVLrwalter Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen ſind bis zum 20. Mai1896 Mai 1896 bei dem Gericbi Geriht anzumelden. Es iſt if zur Beſchluß- faſſung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl Wahl eines anderen Verwalters, ſowie über die Beſteliung Beſtellung eines Gläubigerausſchuffes Gläubigerausſ{huſſes und eintretendenfalis eintretendenfalls über die in § $ 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten bezeihneten Gegenſtände auf den 22. Mai 1896, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 2. 2, Juni 1896, Vormitta s Vormittags 9 Uhr, Vor dsm vor dem Königlichen Amtsgericht bierſelb t, hierſelbſt, Zimmer Nr. 4, Termin an- beraumt. Offener Arreſt mit Anzeigefriſi Anzeigefriſt bis zum 20. Mai 1896. Prenzlau, den 25. April 1896. _ / Sprung, Gerichtsſcbreiber dss Gerichtsſchreiber des Königlichen Amtsgerichts. [6782] Ueber Veber das Vermögen des Tapezierermeiſters HeinriF POKBY zu Schmalkalden iſt beute, achmittags 62 iſ} heute, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Berlin bier. hier. Offener Arreſt mit Anzeigefrift Anzeigefriſt bis zum 14. Mai 1896. Erſte Gläubigerberſamm- Gläubigerverſamm- lung am 22. Mai 1896, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin am 15. Juni 1896, Mittags 11]; 11Xè Uhr. Anmeldefriſt bis zum 1. Juni 1896. Schwalkaldeu, Schmalkalden, den 23. April 1896. Königliches Amtsgericht. Abtbsilung Abtheilung 2. Sattler- und Louis Strobel [6825] Bekanntmachung. Bekanntmachuug. Das K. Amtsgericht Augsburg bat hat mit Beſchluß vom 23. 283. April 1896 im Konkurſe über das Ver- mögen drs ngrikbefiyers Julius Preßl des Fabrikbeſißers Julins Prefßl in Pferſee, Alle'minbabers Alleininhabers der Firma Augsburger Trieurfabrik Tricurfabrik Julius Preßl Prefl & Comp., Termin zur Abnahme der Scblußrechnung Schlußrehnung des Konkurs- Vcrwalters verwalters und Beſchließuug Beſchließung über die von den Mit- gliedern des Glßubigerausſebuffes Gläubigerausſhuſſes in Anſpruch genommene Entſcbadiguna Entſchädigung auf FreitY, Freitage 15. Mai 1896, Vormittags 83 Uhr. 837 Uhr, im ißungsſaal 1, Sitzungsſaal I, links parierte, parterre, anberaumt. Schlußrecbnung Schlußre<hnung mit der Erklärung des Gläubigeravsſchuffes Gläubigeravsſhuſſes und den Belegen iſt ift auf der Gerichtsſchreiberei, immer Zimmer Nr. 8, links parterre, zur Einſicht der Bei eiligten Betheiligten niedergelegt. Augsbnr , Augsburg, den 25. April 1896. _ Gerichts? / Gerichts reiberei des Königl. Amtsgerichts. Der Königl. Sekretär: Weiland. [6783] Das KonkursVerfabren Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckers Fran Franz Richard Dietze Dießze in Wöblsdorf Wöhlsdorf wird nach erfo gter na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben. Auma, den 24. April 1896. Großherzoglich Großherzogli<h Sächſiſches Amtsgericht. K. Amts ericht Amtsgericht Backnang. Das KonkurSverfa ren egen Konkursverfahren gegen Guſtav Heller, Meß er Metzger von Sulzba , ſt nacb Sulzbach, iſt na< Abhaltung des Schlu termins Schlußtermins und Po zug dcr Schlußvertbeilnng beute Vollzug der Schlußvertheilung heute aufgehoben worden. Den 24. April 1896. _ Gerichtsfchreiber » u m m e l. Gerichts\{hreiber Hummel. [6834] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermö en Vermögen der Ansmann Ausſtellung Italien in Berlin G e ſchaft Verlin Geſellſchaft mit beſ<r kter Hax“? beſchränkter Laltnng in Berlin 1 ift infolge SchlußvertbeilUng nach bba tung Schlußvertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Berlin. Berlin, den 23. April 1896. von Quooß, Gerichtsſ reiber Gerichtsſchreiber des Königlichen Amtsgerirbts Amtsgerichts 1. btbeilung Abtheilung 84. [6816] Konkursforderungen ſind bis nun 30. zum 30, Mai 1896 bei [6835] Kouknrkberſa ren. Konkursverfahren. In dem Konkursv abren er Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmgmts Rndol Kaufmanns Rudolf Lender hier, Köni Träßer- ſtraße Geiger, nrue 75, iſt ijt zur Erſaywabl Erſaywahl für ein auSZſ ebenes Mi glied wae edenes Mitglied des Gläubigerausſcbuffes Gläubigeraus\huſſes eine lubiger- Gläubiger- verſammlung auf den 1. Mai 1896. NaO- «5213 17-9 93 39196397- erte ere eue'er re , o, 1896, Nach- E B xe Tia B ertid)te erle eue FriedriMtraße 13, Yoſ, Flügel Z., pati, &aal B., E Cal 32, anberaum . anberaumt. Berlin, den 24. April 1896. During, Gerichtsſchreiber Gerichts\hreiber des Königlichen Amthericbts Amtsgerichts 1. Abtheilung 82. [6794] In Sachen, das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Maurermeiſters ermann Marthe Hermann Murche zu Blankenburg betreffend, iſt ermin Termin zur Prüfun der angemeldeten Forderungen auf anf den 20. mc 1896. Moryeus Jun 1896, ZOLCES 10 Uhr, vor dem Herzog ichen Herzoglichen Amtsgerichte [) erſelbſi angeſetzt. Blankeubnr , hierſelbſt angeſeßt. Blaukenburg, 24. April 1896. Der Gerichts chreiber Gerichts\hreiber Herzoglichen Amts eri<ts: I. Amtsgerichts : F. V.: F i [ ch e r , Gerichtsſchreiber-Gebilfe. Fiſcher, Gerichts\ creiber-Gebilfe. [6790] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermö en Vermögen des Mühlenbefiyers Mühleubefizers F. Weſtermann Weftermann zu rhwau- h_eide-Mühle Schwan- heide-Mühle wird nach erfol ter nah erfolgter Abhaltung des Schlußfermins hierdurch aufgebo en. Boizeuönr . Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Boizenövurg, den 24. April 1896. Großberzogl. ecklenburg-Schwerinſches Großherzogl. Me>klenburg-Schwerinſches Amtsgericht. [6775] Konkursverfahren. Konkursverfahreu. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns ermanu Hermann Wilhelm Behrent in Danzig, Brodbankengaffe Brodbänkengaſſe 6, in Firma Hermann Behreut, Hermanu Behrent, wird nach erſol ter erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgebo en. hierdur< aufgehoben. Danzig, den 21. April 1896. Königliches Amtsgericht. 111. XI. [6771] Konkursverfa ren. Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren 1": er über das Vermögen des Kaufmanns Paul Heimann zu armen Jarmen iſt zur Abnahme der Schlußrecbnung Schlußrehnung des erwalters, Verwalters, zur Erhebung bon von Einwendungen gegen das Schluß- Verzeichniß verzeihniß der bei der Verxbeilung Vertheilung zu berückficbtigenden berü>ſihtigenden Forderungen und zur Ve1<lußfaffung Beſchlußfaſſung der Gläubiger über die nicht verwertbbaren Vermögensſiücke ni<ht verwerthbaren Vermögensſtü>ke der Schlußiermin Schlußtermin auf den 23. Mai 1896, Vor- mittaßs aRES 11 Uhr, Vor vor dem Königlichen Amtsgericht bierſel ſi hierſelbſt beſtimmt. Demmin, dsn den 18. April 1896. Graſ 6. Geri<tsſ<reibkr Grafe, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [6788] Das KonkursVerabren Konkursverfahren über das Vermögen des Cordpantoffel- nnd Filzwaarenfabrikanten und Filzwaareufabrikauten Guſtav Julius Berthold Paul Bloch in Kötzſcheubroda Kößſchenbroda wird nach na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch hierdur< aufgehoben. Dresden, den 24. April 1896. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11). Ib. Bekannt gemacht durch dur< den Gerichtsſchreiber: Gerichtsſchreiber : Sekretär Hahner. [6786] Das Konkuererfabren Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Herbert Glooh Gloos hier, in Firma: „Schmidt & Glantz“. Glootz““, wird nach erſol ter nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufge oben. hierdur<h aufgehoben. Dresden, den 24. Abril April 1896. Königliches Amtsgericht. Abibcilun 15. Abtheilung Tb. Bekannt gemacht durch dur den Gerichtsſ reiber: Gerichtsſchreiber : Sekretär Hubner. Hahner. [6785] Das KonkursVerabren Konkursverfahren über dem den Nachlaß der verſtorbenen Frau Louiſe Theodora Charlotte von Winkler hier (Bachſtraße 12, 1.) I.) wird naI e erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur hierdur aufgehoben. Dresden, den 24. April 1896. Königlicbés Königliches Amtsgericht. Abtbeilun 11). Abtheilung Tb. Bekannt gemacht durch dur den Gerichtsſ reiber: Gerichtsſchreiber : Sekretär Hab ner. Hahner. [6784] Das Konkursverfahren über dcn den Nachlaß der Verſtorbenen Puymacherin Auna Katharine verſtorbenen Putzmacherin Anna Kathariue Weſtermann hier wird nach erZolgter nah co ates Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auſge oben. hierdur<h aufgehoben. Dresden, den 24. April 1896. Königliches Amtsgericht. Abtbeilun 15. Bckannt gsmacbt durch Abtheilung Tb. Bekannt gemaht dur den Gerichtsſ reiber: Gerichtsſchreiber : Sekretär Habner. [6787] Hahner. {6787] Das KonkursVerfabren Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenhändlers Zigarrenhäundlers David Buterfas Bnuterfas hier wird nach erfolgtcr erfolgter Abhaltung des S<lußtermins hierdurch aufgsboben. Dreödeu, S{lußtermins hierdur< aufgehoben. Dresden, den 24. April 1896. Königliches Amtsgericht. Abtbeilun lb. Amtsgeriht. Abtheilung I b. Bekannt gemacht durch den GerichtsſFreiber: Gerichtsſchreiber : etär Hahner. [6781] Bekanntmachtug. Bekanutmachung. Das Konkuererfabren Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonialwaareu- Kolonialwaaren: und Kartoffelhäudlers Theodor Groesdouk Groesdonk zu Duisbnr Duisburg wird wegen un enügender Maffe ein eſtellt. ungenügender Maſſe eingeſtellt. Nr. /94. nisburg, 7/94. uisburg, den 27. ärz März 1896. Königliches Amtsgericht. [6773] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Karto elme lſabrik. Actieu eſellſtbaft Kartoffelmehlfabrik, Actiengeſellſchaft in Ort- rand it iſt zur bnabme Abnahme der Sch ußrechnunz das S{lußre<hnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungm Einwendungen gegen das SYußverzeiebniß Mere ms der bei der Vertbeilun Vertheilung zu berück- < enden orderungen berüd>- tigenden Forderungen und zur Veſeblu ſung Beſchlußfaſſung der län iger ü er läubiger über die nicht bemerkbbarm tück- niht verwerthbaren tüde der Schlußtemin Schlußtermin auf den 28. 23. Mai 1800. omansö 9] Uhr- 1896, ormittags 9} Uhr, vor dem Königlitben Amu- geri<ie bicrſelbſk. Königlichen Amts- gerichte bierſelbſt, Zimmer Nr. 2. Rimini. Elke!" til 2, SEDEURE, Elfterw ril 1 ek"- erda, den R- Beneckeéxſßſttnt, 24. Benee, Aſſiſtent, als Gerirdtsſcbuibcr dos Kön aliikm UW Gerichtsſchreiber des Königlichen Amtsgerichts. . 1 [6817] [6791] 2. WM nume K. Amtsgericht t Gaildorf. Das Konkursvetfa 'das Beor Hindern- Srbmiebs Konkursverfa ‘das Georg Sinderer, Schmieds in , “ _. int Gde. uppertsbo en, Ruppertshofen, wurde nach erfolgter“ baltun na< erfolgter haltung des Schl erwins Schlußtermins und Vollzug der vertbei ung beute aufoboben. A ril 18 . vertheilung heute AUEFOReN, April 1896. Den 24. :; Amtßgeriäptsſcbreiber Dröſfel. Ap Amtsgerichts\{hreiber Dr öf el. [6769] Konkursverfahren. In dem Konkuerer-fabren Konkursverfahren über das Vermö en Vermögen des Droguiſteu Droguiſten Friedrich PieÉenbrink NUnearine in Ze müude Ge münude wird zur Abnahme der chl rechnungdes er- Shlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung v_on Einwen ungen von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bet bei der Vertbeilun u berück- cbti enden Vertheilung zu berü>- <tigenden Forderungen und zur BLZ) ußfanirg Belt ußfaſſung er laubiger Gläubiger über die nicht derivert baten . mögensſtücke der“ ni<t verwerthbaren s mögens\ſtüde der Schlußtermin auf Donnerstag, Donuer®êtag, den 21. 21, Mai 1896, Mittags 121 Uhr. 127 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierſelbfi, hierſelbſt, Zimmer Nr. 5, beſtimmt. Geeſtemünde, den 22. April 1896. Königliches Amtsgericht. 111. ITII. [6770] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermö en Vermögen des Kaufmanns Heinrich Burfeiudt Kaufmanus Heinri<h Burfeindt in eeſte- miinde Geeſte- münde wird zur Abnahme der Schlußrechnung Sc{hlußrehnung des Verwalters, zur_ Verwalters , zur Erhebung von Einwendungen gegen das Scblyßverzenhniß Schlußverzeichniß der bei der Vertbeilun Vertheilung zu berücYckZtrgxnden Forderun en, wia! 0 ug Forderungen, zur BeſchlußfaYmg Beſ@lußfaffung der laubtger Gläubiger über die n cht Verwertbbaren er- mögensſiücke ni<ht verwerthbaren Ver- mögensftü>e und zur Bei lußfaffung Beſchlußfaſſung über das dem (Glaubigerausſcbuß zuzubi igende Glâäubigeraus\<uß zuzubilligende Honorar Termin auf Donnerstag, den 21. 21, Mai 1890, 1896, Vor- mittags 11 1UL Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte bierſelbſt -- gerihte hierſelb — Zimmer Nr. 5 *- beſtimmt. Geeſtemünde, den 22. April 1896. Königliches Amtsgericht. 111. TIIT. [6757] Konknrsverfahreu. Konkursverfahren. In dem KonkursVerſabren Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Bernſtein, in Firma Emil Bernſtein & Co: C°_ hier, iſt infol e ift infolge eines von dem Gemeinſchuldner gemachten lags zu einem Zwangsvergletcbe Vergleicbstermin Zwangsvergleihe Vergleichstermin auf den 20. 20, Mai 1896, Vormitta s Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amisgericbte ierſelbſt, Amtsgerichte hierſelb, Zimmer Nr. 11, an- beraumt. Halberſtadt, den 22. April 1896. R a b n e n f_ ü h r e r, Rahnenführer, Sekretär, 'Gerichtsſchreiber Gerichtsſchreiber des Königlichen Amtherichts. Amtsgerichts. Abtheilung 17. Konkursverfahren, TIV. Konkursverfahren. Das KonkursVerfabren Konkursverfahren über das Vermögen des WeinhändlersundSchankwirths rau Weinhäudlers und Schankwirths Frauz Eugen S acht, Schacht, in Firma Franz Eng. cha t, Eug. Schacht, wird na nah erfolgter Abhaltung des Seblußtermms bier- durcb Schlußtermins hier- dur aufgehoben. Amts ericht Amtsgeriht Hamburg, den 24. April 1896. Zur 5 eglaubigung; Beglaubigung: Holſte, Gerichtsſchreiber. [6823] In dem KonkursVerabren Konkursverfahren über das Vermögen des Malzfabrikqnteu Malzfabrikanten Wilhelm Quiliyſch Quilißſch von hier beruft das Konkursgericht Konkursgeriht eine Gläubigerverfamm- Gläubigerverſamm- lung zum 19. 19, Mai 1896, Vorm. 11 Uhr, an Eerickytsſieüe, Gerichtsftelle, Zimmer Nr. 1, zur Beſchlußfa un uber Beſchlußfaſſun über die Wahl eines Konkursverwalters an te des_je§igen, Ste des jeßigen, der [eine (Entlaſſung beantrat ſeine Entlaffung beantragt hat, ſowie uber über Widerruf der Beſteliung Beſtellung des Kai:?manns Roubaiinns Wilbelm Haeseler Haegeler als Mitglied des Gläubiger- ausſcbuffes. aus\{ufſes. Kalbe a. S., den 23. April 1896. Königlichks Amthericht. Königliches Amtsgericht. [6793] Konkursverfahren. Konkursverfahren, In dem KonknrsVerfabren Konkursverfahren über das Vermögen dss des Kaufmanns Karl thquler Otto Adler in Kamenz iſt zur Prüfung Liner _nachtraglnh einer na<hträgli< angemeldeten orderung Forderung und infolge Eines eines von dem Gemeinſchu dner Gemeinſchuldner ge- machten maten Vorſchlags zu Einem Zwangsvergleicbe einem Zwangsvergleiche Ver- gleicbs- gleihs- und Prüfungstermin auf den 18. 18S. Mai 1896. 1896, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königxirben Königlichen Amtsgerichte bierſelbii hierſelb anberaumt. Kamenz, den 24. April 1896. _ SCkretär Haaſ e, Gerichtsxcbrsibcr j Sekretär Haaſfe, Gerichts\hreiber des Königlichen Athgericbts. [6797] Amtsgerichts. (6797] Bekanntmachung. Nr. 4480. 4489, In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Hugo Goldſthvridt Goldſchmidt von Imbach iſtTermm Bombach iſt Termin zur Abnahme der Schlußrecbnung Schlußrehnung und zur Erbebung_ Erhebung von Einwendungen gegen das Schw verzeichnig am Freitag. den Schlu verzeichniß auf Freitag, deu 29. Mai 189 . L896, Vormittags 9]; D{ Uhr, vor Großb. Amtssericbt Amtsgericht bier beſtimmt. Ken ingen, _24. _Aprii 1896. _ “er Gm<tsy<reiber_©r. Amtsgerichts: (11. Z.) Kenzingen, 24. April 1896. Der Gerichtsſchreiber Gr. Amtsgerichts : (L. S8.) Nuß. [6824] Koverkderfahm. KonkurSverfahren. Das KonkurSverfabren Konkursverfahren über das Vermögen des Tiſchiermeifters Tiſchlermeiſters Johannes Zvierma Zwierzyna in Schwteutocblowiß wrrd. nachdem Schwientochlowit wird, nahdem der in dau dem Ver- lci<stermine_ leihstermine vom 1. April 1896 angenommene Zwangsmgletcky durcb _recbtskräfti eu Benkluß Nwongüuciglet dur rechtskräftigen Be)<luß vom glei<en gleihen Tage beiiätigt_tft, hierdurcß beſtätigt ift, blerdarik aufgehoben. Königshüm. Königshütte, den 21. April 1896. Königliches Amtsgerisbt. Amtsgericht. [6829] Konkursverfahren. In Konkurêverfahren. Ja dem Konkursverfahren übe: über das T des Kaufmanns Wilhelu Götter: Kanfmauns Wilhelm Göttert zu WW iſt ‘Kolberg ift infolge eian eines von dem Gemeinſchuldner Vorſchlags zu einem nger . tleJnilnwauf gäver; ‘ E N den «.WFTZYOETÜ [) r. vo: :! Amtsgerichbe ier, (16. Mai 1896, R r, vor n Amtsgerichte bier, Zimmer Nr. 8, anberaumt. Kaiken. Kolberg, den 22. April 1896. Fi , Gerichtsſcbrcider »? ZZÜW AWM Si ¿ Gerichtsſchreiber dex Könilichen Amtsgerichts. Albert ſul- ik m eines von dem WUK“ WW W N: Kulm if ren des Nanſmanna SBELOIBRN Pee Keraleidatermin Nr. 11 M am:. wee Y Kulm,