OCR diff 162-9570/22

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/162-9570/0022.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/162-9570/0022.hocr

aeagrgpbichen Meiken): Wg fur : cU | geograpbiſ{<en Meilen): ior. s P f f 1 3 ( ſexxkunzcanerli? j gen d aaen Unie en dicſsm *“.aſſclzkgzyuiM. “P ' I> g dicſoin flog nit, E ? U G l Pakete obne Wertanaabe za entricbtcnde 1 ohne Wertangabe zu entrichtende Porto (Zehe (ſiehe unter Q.), „ . obig um Eew'“ xe hig10j10..2()20.-50150-1005109-150xüker n j Þis zum Gewidhte | bis 10110—20/20—50! 50—-190/100—150!über 150 Fur Für die 015 perrgut als Sperrgut zu LothekndZn Pakete behandeluden Paëcte wird das 2 Verfickyxrun sgebübr leichxuäßi 5. ſ. | 2) Verficherun sgebühr gleihmäßig 5: Pf. für e je 300 .“ Wik einſÖlich <|Zom 1§Kone LkZMe Monwſ ; S Lon einſcließl eln lone Lln 3| Zone 4 | Zone 5 ? | Zone 6 LVMH. YM W deÄYY-WMW Md diäséWtéemMeliübYW :ZerEchn Teck | Ports (nit aber dex Portozuſlag und die Berißerungägebühr) um a cinen Teil von 00-45. mioke tms NWZ: 00 (6, miude]tens ¡edo 10 K.. vku WMQ * «.*-=*“- "W" „ S ohno Üntericbl i 5g . - - 55"- '* :e . .: : er *. . err„„u s n x. e s,_ 125 Pi [60 Pf. 30 Pi. 60 Pi 7 60 Pf. | tie Dà te erhöht. Als Sperräut (oltsn al(ò Païete, die o. n “v in ivgand | der Entfernung. i; i: : eruuna-_ „ , , . ngxgg ffir j'e 1.1; "29 M'! ': 30 Pſ" WW!" * Ik M' [“e M' Türer JUZYWUUUJ 11,“»__m üb?_r_:<_re?tc1; Oderdlxabw cmer AuleelZZuan MOMO]: Emßbcclbuug bei Prwatpaketcn / _ 60 kg für je 1k C 7 / j : einer Ausdehnung 1/6 1a üterireiten oder b. in ciner Ausdehnung C. Dle Einſreibung dei Privatpaketcn iſt 515 bis auf weiteres und ' ' > * m. m emer an.eren 9111 le er “rei en un ei weniger a “ a eſ 01 en. _ „ ' me 1: ' ' mehr . . .] 5 Pſ“ 10 M'] Pf. |10 Pf.| 20 Pſ" Pf.| 30 M' Pf. | 40 M' Pf. | 50 M' wäcgen_ Vf. 1 1a, in einer anderen 2/2 m überſchreiten und dabei weniger als 10 kg | ausgeſchloſſen. L: i y und L N Aas E f 1 wiegen oder c:. fish c. ſich ihrer Bexchaffecsheit _nach ni<t Beſ@affenheit nah nicht bequem znit mit anderen 1). F xr Nachnahmevnkete (>7- _zulä1ſ'z 1D. Für Nahnahmepakete (N. zulä ſu bis 800 .“) m:rd 6) wird außer ' Hierzu treten als Raichßaksabe Neichsabgabe folgende Zuſthläge: Ecgenſtäyrxn vxrladen [(TFM. Babcx kex dcr Zuſchläge: Gegenſländen verladen lafſcn, daher tei der Verladung xm§n under- einen unver- | dem Porxo erhoben; _1) Porto erhoben: 1) 10 Pf; Voyemegebu r, Pf. Vorzeigegebühr, 2) tm im Falle der Em- [. Ein- I. für Pakete bis 5 kg * yäktnismaßU „großen Raum m Angpmcy : hältnismäßig großen Naum in Anſpru nehmen, oder dre „uberhauyt die überhaupt | löſung dxe Poſtanweckungögebubr ix_tr “Ueberſenduna-dek die Poſtanweiſungsgebühr für Ueberſendung - des eingezogenen " ' ' " " “ *“ . " . " . «. \ ine - ſ 5 M. S 6 : ; beid : F C ; * * * . - " eme eine beſonders ſor mme Behandlun ſorgſame Bchandlung erfordern, z. B.“ Korbe nut Nachnahmebetrags. . Y Y.; JIMMY," (YFJFKIY B. Körbe mit | Nahnahmevetrags. 6 N auf N P e L rand Zone 1 115) M'“ Pflanzer; und (Je?" räuchcn, _Käfi :, Leer 4 B Vie Pilanzen und Geſträuchen, Kafige, I oder mit lebenden Tieren, Z. “Yrjngeuve Pakete müſ ſ_en frxigemacbt E. Dringende Pakcte müſſen freigemaht ſein. Beſon- , ſ * ' . , ' ' " ' ' ' ' leere Z:g.rrcn'1écn / O 11. f Fete übér S ko E E 7 leere’ Ziggrrenkiſten in großen ? "unden, Hutſxbachtcw Bunden, Hutſlhachteln oder Kartons | dere Gebubr Gebühr: außer Porto und etwa: em Etlbeftellaelde etwaigem Eilbeſtellgelde 1 .“. 11. tv: #4. » für Pakete uber 5 LF “ über 9 Kg in Holzge kellen, Möbel,Korbgeflcchte(Blumenti1<e,Kinderwagenmw,), 1". Holzgeſtellen, Möbel, Korbgeflechte (Blumentiſche, Kinderwagen uiw.), F. Die Verſendung mehrerer » akets mehrerex Patete mit einer ciner Paketkarte lſ! . *“ “Uf. EUÜMLUUIM ZUUUÜÜW 591“ iſ! 0 a) auf Entfernungen tnnerhalb der Zone 1 W - S innräder, Fabrrädex'und 19 „ Spinnräder, Fahrräder und dergleichen, (1. d. Pakete mit lebenden Tieren. | bis auf weiteres n' t ge tattek- „ nicht geſtattet. - . b; auſ “UL WKM" Enlfsmunßcn 29 p : D) auf alle weiteren Entfernungen 20 f Die Paketſendungen ſmd muti<ſt frei ſind tuulichſt froi zu machen. 6. Es empfieh fi , G Gs empfiehlt ſich, in die Pakete obenauf eln ein Doppel der Auf'- , Für Auf “Für nicht freigemathtePakcte bi: Hk."; e'tnxcyüeß'uäp freigema<te Pakete bis 5 kg ein!äjlichlih wird ſchrift ſchrift: zu lesen. .“ __ “___ mu- ' n. Tegen, —— LI. Freigemachte Pakete im 0ewi<2c bw :: sz. : xa („Pommkcee“) naeh Getichte bis 3 33. 5 Ku („Poſtpakcte“) nach dem Auslande. W„„YZZM WmmgtsWK-TYÉ Ferkixa-nféu Alle Póſtauſiniten nélftier, Aeſteinea zu, fie erg M t Ad G T Ado Bee ode a E S __ .“", :_. F Anzeigeupret- für den Kaum einer Ww | «WMP >“* Aüéemeiurö. Allgemeines. Den Paketen Pakcten dürfen “urzeit zurzeit allgemein Vrkeke langen Vrtefe | langer und, faas d;.es abgeleöntwérd.die falls dies abgelehnt wird. die Annahme dci! Pakets venyeigcrn. Deviſcnſtcllc erwvrscn des Pakcts verweigern. | Deviſenſtelle erworben ſind, ?ber wexzn oder wenn eine Erklzkmng Grklärung der Rei_<sbank ' “"NRW!!!" Reichsbank | den Poſtanſtalten und IWUUW Mk Selbßabholer . “ “ ** “ ! zeile Zeitungsvertrieben für Selbſtabholer 0, S 0G | teile 30 pſ., Pf. einer 3 geſpaltenen CMMI“! Einheitzzeile 50 If. od'er briefli 'e Pf, oder brieflice Mitteilungen uicht beigeékigt Werden; beigefügt werden; auch dürfen Zu edem Paket m_üffeu vovzt Abſender jedem Pakct müſen vom Abſeuder beſondere Beeleu- Begleit- | zur Abſendnna vorgelch t_mrd._ _:Ote Adjenduna vorgelegt wird. Die als Devtſenſtellen beſtunmten deeU<gl<e6<<ämßeue 877.48,Wilhelmſtr.82„ .. . ; „ ? Devifenſtellen beſtimmten auth die Königliche Geſchäftsſtelle SW. 48, Wilhelmſtr. 22. 1 L | Anzeigen nimmt an: ſie“ tufxex- e* ner Reckmuug (Fakkm-aö auz ſie! aufer einer Rechuung (Faktura) keine anderen Geſckxäftsc popiere.Paketkarlen,Zoümbaltßerklarungcnuſw.)ausgeſtemw-rden. Geſchäfts papiere (Pakeikarten, Zollinhaltserklärungenuſw.) ausgeſtellt verden. | Banken und Fxrm-m uno dxe bx! :zejtſtellumzodqs Geſanmvertes anzu- Einzelne Kammern “,x," „5 xx. «: * _' _- Uk Königtum GeſchäftsMUe Firmen 15 ‘die bei Feſtſtellung neo Geſamtwertes anzu Einzelue Nummern koſten 25 Pf, A i F die Königliche Geſchäftsſtelle des KeilhI-mswatxauzeiger- vapierß 'chhalfcn. WMW dsr in 751107: kring-endſt-Jn Bckürfniffcs «!A/' 0429;- Lém'eäeznrxxku EKFMEZWLZLÜU' 472 eZü-x/cn cm/ cke“ Wendendexz Umrechnungskurxe nnd ver_bcn ' oſranſtalten Reichs- n. Staatsanzeigers papiere enthalten. Wegen der in Fällen dringendſten Bctürfniſſes | 4uf- oder Einklebunger érgenchvelcker Art dürfcn auf den | wendenden Umrehnungskurſe ſind bet den oſtanſtalten zu erfz'agen. k -. „ *- erfragen, M— t V e V Berlin 877“. 8W. 48, Wilhelmſtraße Nr. 32. zugelaſſenen'Wtsnabmen crt0i16n dYe ?Foſtanftalten AusÜmft. .chim-WM >97- Z'aZeeFFsaFEG-z 07“- («4/ WWW.; m'cM „„Na-xx.- 32 augelafeiten Ansnahmen erteilen die Poſtanſtalten Ausöunſt. ‘Abscluitten der Paketkarten bis auf weiteres nicht angebracht | Pakete nut mit Wertangabe nach dem Attsmnd (obne Luxembuxg), dre aux _ * - nah den Ausland (ohne Luxemburg), die auf E i . __ '. Jeder PaketkarÉe: “ſind chlinbaltscrklärun cn ?ür 32, © Seder Vaketkarte ſiud Zollinhaltecrklärungen für das A::sland ſowic 1057-4202“. Ausland ſowie | werden. Das 7677-01 95“ L"“)! M'“ >M- 'Wrbe/zr MÜ „““ "TÜ chLſkhc Rei<ZWähruug lauteuhc ZCÜWIZUÜUU _cnthalten, PVerbot gill cuch für den ‘Verkehr nach den mit | deutſche Reichswährung lautende Zahlungsmittel cnthalten, M 155 - ein für _de WaranckcHrZſtaüſäk beſtimmfcs Topps! fr die Warenverkehrsſtatiſtik beſtimmtes Doppel auf gxüncxn Papier NRHÉWWTZ 0075017151er 1200034002 una! 72003: Cen &...-esse:- Fmrxékéckwn wsxden grünem Pavier | Dertschland verbündeten Lündern unl nach den beseizien feindlichen | werden nur angenomnzsn, Wenn rmx (_merlltgungsérzxarung d.“ _ ' angenommen, wenn eine Einwilligungserklärung der i ® in deutſcher “Sprache: Heßufügen. deuiſcyer Sprache beizufügen. In der unécn axjgcgebenen ahl (;>/Ca'“. _ * _ Retcbsbank dorgslegt 10er unten angegebenen Zahl | @ebieien. a Reichsbank vorgelegt wird. Ohne me-[tigung dex .)eetchsbanx tft - . „ Cinwilligung der «forderlichen o«;nk)axtserklärungcn Reichsbank iſt E i der erforverlihen Inhalkts3erklärungen ift das Doppel mit einbegri fen. - einbegriffen. |- Die Voraushezahluug Vorausbezahlung des Porto.: brldetkte Fortos bildet die Regel. Pakete nach nah | nur aeſtattet, an dteßclbe mt geſtattet, au e im Ausland anſafJY crwn anjelge erſon oder Ftrma Nuſxer'dem Ji Firma i el Außerzex1 it zurzeit noch no< ein zweiles Do pet zweites Doppel der Inhalt!- Luxemöura (ausſchl. Inhalts- | Luxemburg (ausf<{<k. der Pakete uri! Nachmbme nnd Pacete mit Naÿhnahme und der dringenden innerkalb eines In endertags | innerhalb eincs Kalendertags auf dcntſckke swährung [axxtende ' Inhalt deu währung lautende “ Fnhalt des amtlichen Teiles“ _ " “ . ' ' " . “." “ kek ÖL - 9 fete) kö “ b >) a ni t ei em.: tab eandt werden. ür “"ablun Smittel Teiles: i erklärung auf geünerm ier beizufügen. (Für Pakete nad Luxem- | Patete) können jevo% auch nicht freigemacht abgeſandt werden, Flir Zahlungsmittel bis 1000 .“, innerhalö cnes K endermonats 4, innerhalb eines Kalendermonats jedoch „ * A s _ „ „„ „ ""W"“ “'*' ""“"" M"“ MMM (J" “ e "' "“m" E?“ “ ""e" 1“ “ "> > ft ? an:??eseZz' : eiteSss Aus : T g auf g Fay julügen (5 Ñ i Î j ungcten) mit nachſehen en“ Zcbthhr .1. natſtehenden/| nicht mehr als insgeſamt 3000 ..., (6, zu verſenden. 1797-1001“- ...-x. >... Vekannlma uno- beireffend AUSfuhr- Weripakete nach dem Bekanntmachung, betreffend Ausfuhr- und Durchfuhwerbote. * d'ÉsfÉMWJ Sein“ Majeſtat 3" KWI habe" Mersnädksſt ““> “ bu "md kün' („ wei rüne oUinbaſtch-kkärunaen erfrrdxkrlikk.) Durchfuhrverbote. des Sitten Seine Majeſtät der König haben Allergnädigſt geruht: burg find Lünftig e grüne Zollinhaltserklärungen erferderlid;.) Die a<nabmen (ſtets in Maſk achnahmen (ſicts iu Mark und F . _ __ _ . _ _ _ _ _ U exſtkriftrxegr Zbeide:? ""Zu Inhaltserkläruugeu Pf. 2 l 1 : h d Ord j tiſch | i i Ueberſchrift der beiden grünen Inkbaltserälärungen muß in: Auknghmen , | Ausnahmen beſondere Gekzühr Gebühr von 1 Pf._ ür Pf. für je 1 „ix, m_knde Leno 400204“! M's 1767237095070», :...-_as-ezm «Œ, mindeſtens | Ausland mit Wertpapieren, aus denen ein 596 „m&uu- axuamgs- OrdenSoerl hungen 2c. _ _ _ 3] Bruchbä d Warenverzetcbmffes: im Ausland ansüssigor ensverleihungen «c. i 3) Brubä Warenverzeichniſſes: den nachbenqnnten nachbenannten Perſonen die Erlaubnis zur Anlegung - .. * , usfukrcrklärung NPT,; Poſtanweiſungkgebuhren_ werdcn _nt<_t abngo e_n. Fur_- a<- Fo/xexkrſnsx' 240-7252 0>sf 4227.77; >:- ems_ MJQMF E : „Ausfuhrcerklärung 20 Pf.; Voftanweiſungkgebühren werden niht abgczogen. Für Nah- | Schuldner haftet oder durch die eine Beteiligung an smem _én einem im Deutſches Reich 4) (dir __n er. . . . . . . . . . . . . aus Rei 2 Dru D e aun 889 der ihnen verliehenen nichtpreußiſchen nichtpreußiſhen Orden zu erteilen, (Zum erteilen (zum Zwecke der deutſcken Zandfertigung)“ deutſ@Gen Zellabfertigung)" nahmen nat!) BoLnieu-HexzeaMMU_Oeſterreich m_tt e<tenftem und .*...xmmx «3858me d'uteMe-Nnxm _UGPÖfW/k “zt, amm“. «MPaxx; MM M :e. ' 5) D UK] ÖL JZſtrumeute . . . . . . . . . 8911) na< Bosnien-Herzegowina, Oeſterreich mit eGtenſtein und zwar: . * cändert | Ausland ansüäseiyen Unternehmen verbrieft ist, einschl. der Zeugnizu Eriuöimutahi. e eid: 4) Stute Inſtrumente... 891h und zwar : C ? eändert werden. Die Waren ſmd ſind in handklsübk'xcher Weiſs 70 emu handelsüblicher Weiſe ſo geuau zu Ungarnwcrdennur103,7.Vorzeigeqxbulzrxrbohxn;Uebcrmjtxelungdcsxm- «">-er >“ Zszczzgung Ungarn werben nr 10H), Borjeigegebühr erhobenz Kevereung deren, über die Beteiligung an auaäZ-xzÜ-mfzsn UUMFUYUZU-a/YM, cluy/m ausläindischen Aktiengesellschaften, dür fen Bek imo - üb „ ru:“ nd 26. : 9) Draht aus lumknium _und Aluminiumlegje. _ _ _ _ _ keki<1xcn,.daß beurteilt-werden Aluminium und Aluminiumlegie- N j; ejeidnen, ‘daß beurteilt werden kann, 95 13: untsr die W:Oxu „rvexbote *ezogcnen Betragßxxfy gt aeggn i_ne gewohnliche ?oſtanweckunqöaebubr. nur ob fe unter die Ausfubrverbote | gezogenen Betrags erfolgt gegen die gewöhnliche Saa Un ae. nar von ÜMBZHMF 0-19;- ezsxm“ ix_n Tnxaznz «:>an-- 1391-00". ase- ann _ acblMg er Beſchrankungen der Reichsbank oder einer im Inland ansässigen Perzon odep anntmahung über Beſchränkungen des Großhandels * D J?“- * . | - . . . . . . . . . . . 846 Dréilit R LEN E SdGB des KVULglch Königlich Bayeriſchen König K ónig Ludwigkreuzes: fa m. In fallen. În der Spalte„Vemerkungeu“ Spalte „Vemerkunrgen““ hat drr Abſextder der Abſender zu erkxcn'en: „abtungßmxttgl, maxm,“ anYlandxſkHe Wabrang (zute'a, nnd Zahlungs. Ü-„m, >.,- NZUKÖWÉYU Faxxcm-Feacaa/te detmzé, adymmü erklären: Zahlurgbmittcl," die auf autländiſche Währung lauten, und Zahl[ung8- | Firma, die gewcrbemäßig Bankiergeschäfte betreibt, abgeeandi mit Obſt. :Nlu Lk.", "*r", i -ſeile'. “**“ WUMiUiUm UW Ai pen und -ſetile aus Aluminium urd dem Vorfißenden Vorſitzenden des Ausſchuſſes für vertriebene Reichsdeutſche .EnthäLt außer“ dor Reihsdeut „Enthält außer der Faktura krma 1" xiftkichen !).Zéitteü1t11gx11." ntitt€1,_dte aux dettUÖe RctfbstrUng l_nntchnrfcn nacb _dcm ketne ſc<cifilichen Mittetlungen,* mittel, die auf deutſhe Reihswährung lauten, dürfen nah dem Aus- “;;-"EM. ..- erer beſleuwnde. Beſchréxnkungey- bßzüglkÖ-WWdebnung | «cerdea. — Ueber beſtehende Beſchränkungen, bezüglich. Ausdehnung Bekanntmachung, betreffend Liquidation franzöſiſcher franzöſiſher Unter- Draht (YF Jm eg ßrungen ' * ' ' ' ' ' .aus 848 "'849 D t ait oa erungen L o» «QUS 848.u.849 aus Großbritannien Irland Großbritannien, Jrland und den britiſchen K l i Die-Nuifnhrerkläxunzeu Find d briti <3deutſhe Die Ausfußhrerkläruagen ſind vom A :cnkcx 7011011 bcijunſkſchcn layd mäß iu-dxnxſe1beg WerWakexc verjandt Abſender felbſt, bei juriſtiſhen | land uit iu-denſelden Weripakete verſandt werden. Als Zablxnytgsa 18 Zahlungs- | und Umfang- der_ .Poſtpakete _nach etnzexncn- L_andxm erxeilen Umfang: der „Poſtpatete nach einzelnen Ländern erteilen die nehmungen. aus K kus?“ (Ze ra e Ausnabme des zemenkierten DUKES): zementierten Drahtes) : bis Kriegsausbruéh Kaiſerlich T) t K o on ?" Yerſonen vondem geſetzmäßigen Vertrsker- (_ZsiOandelsfirmen Kriegsausb , Kai und den britiſchen Kolonien S von. dem geſctzmäßigen Vertreter (hei Handelsfirmen von dem mthel_ge[te_n a::ßex Gelrwrtm, Pavtexgeld, Banknoch | mittel gelten außer Geldforten, Papiergeld, Banknoten und dergxexcyexx, Foſtanſtaltenxluskunſt; dergleichen, pn Auskunſt; ebenſo uber ,thrrachtſtucke nach über e oa e nah dem Aus; Aus Bekanntmachungen, betreffend Zwangsverwaltung franzöſiſcK Zwaugsverwaltung franzöſiſ er ____1_1v__et,t ſendrabt aus Kupfer ; Eiſendraht mit Draht (aucb a rtle aol) E il Wil _ eu ſchxr onſul m (au< ril (1° usbruch aiſerlih Deutſcher Konſul in nhaber oder einem der 1115 Handes'srcgiſter ins Havtelsregiſter eingetragenen Bevon- auc?) Bevoll- | auch Anweiſungen, Scbeä'e nnd chkch. Paketx me Wertangxwe naa; qnde (PakeUendungen,_ welche Sche>e und Wechſel. Pakete mit Wertangabe na | lande (Paketſendungen, weldje den _ edin ungezx Bedin ungen für „ yſtvakete y oſtpakete Unternehmungen. _ ktmflncb?! WZ zementiertem) aus Kupfer umſpannen, „ den lp m he m umſpcnnen, i d arilepool) Emil Wilhelm Peter in Berltxt Berlin und mächiaten du::ch Nmncusunterſcbrift verauttvortlich xz voll: _dcm Ausland, mächtigten) durch Namcusunterſchrift verantwortlich zu vol- | dei Aubland, die Zahlungsmxitel m auslandtſckzov Wukzeung Zehlungsniittel in auslänudiſGer Wöhvung | nicht enxſprcckxen) entſprechen) und tm im Verkehr m.t Wel en...a17derxt de (x_blung Nufhebun g ein “ mit welchen Ländern die Zahlung Aufhebung eines Handelsverbots aus ando MU)? _eruumwickelt . . . . - umflohten oder umwi>delt. . . ... 871a auf eulen Caaswann en Kaufleuten Caas8mann und Heuſch in Duſſeldorf; ziehen: - u ekw-x Düſſeldorf; ziehen; eln etwa vorhandener Jk'mnenſtemYeliſtbeijudrücken. ts_Poſt- tm Geſmnnverke Ftrmenſtempel iſt beizudrücken, Die Poſt- | im Geſamtwerie von mehr aß WLW e::xhaltcn,_ wxrdcn 1xur_an- als 500 46 enthalten, werden uur ane | der Zollbexräge durch Zollbeträge dur den ?xbſendecw-t Vercebr mrtemigen andna * der FTU 8 &a ehr. ode_r Metanegiecunaen Abſendec (im Verkehr mit einigen Ländern . E ae Metallen oder Metallegierungen des Köni lick) Würt t b „ „ anſtalxcn-könuen iilxerdxe PerſönlichkeitkcsAuflicfcrers cinanuschver- Könizlih Wü ; ; anſtalten können über die Perſönlichkeit des Uuflicferers einen Ausweis ver- | genommen, wenn dreracbwus gefuhrt wxrd, der ¡Nadhweis gefübrt wird, daß dieſe bei nner aucb nachtraaktth) einer | au< nahträglih) geſtattet nt. _ _ iſt. : : Erſte Beilage: dieſem Stuhr ZMſFOUYenELLLFJdJZYZ LY dem Direkt“ Dr de uni Ste O d s R „Jm FLÜÄLU S, ih ürttembergiſchen Wilhelmskreuzes: . . „;___ » * - -- - .- - * . . - „ * .» . «.-.-„».... -- ** « » - * ' “' * P E T A A I E U : Bekanntmachung von Firmen, die Ge ellſchaftxr Geſellſchafter der Schuh- umwickelt . . . . .“ . . . . . . 8715 umwidelt .. E as E Eſſen ?krruſee zurk)ee1irtuſiY-BMKL.Ü<LU Frits, L Da 8 Kohlenſyndikats in * . Der JYNÉY enden B e m e.: k u n g e n _ „ _ _ warmherſtellungs- 1 cir R is E V C0 M beizufügenden Gee E | warenherſtellungs- und Vertriengeſe ſchaft ſmd, Drakeat,ie zementiert, Vertriebsgeſellſhaft ſind. Draht, jementiert, aus Kupfer oder Kupfex. “_ 8 ' V e "'i m m " " 9 9 l “ " " "(?Uärunaen MJWMMÉWÜYY' )? == Kupfer- | Beſtimmung eiand Sitten [W = Wertangabe zuläſſig. N = Nachnahme zuläſßa. uläſfig, Königreich „Preußen. . Dr.hßnékä'gäßd'4én." a'ug'Ku'pfe'r ödeé Kup'fexx 8'2 desKGroßherzoglich Badiſche" * Preußen O e R e ane M2 des Großherzoglih Badiſchen : J Ï V 0. , a K L 2 Saviie vos : ._| Zahl | Sprae i = SMW WU“ . . abl' [ Svr ? “"""“ Maſſig?) * Ernennungen Charakterverlei 11 en Standeser ö un en Éiltelteliung atio Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und legierungen, legiezungen, weder lackiert no ii 1, lt . riegsver_dienſtkreuzeg: . Z "> ladrt now voliert, mit Neg: onſtige P - onalveränderunéhxjk - h [] g Alummium Perſonalveränderungen. Aluminium überzogen oder verchYZt,ergefä?bt verni>elt, gefärbt dem preußtſckzen Staatsangehöriaen, Hande'lskammerſekretär preußiſchen Staatsangehörigen, Handelskammerſekretär Dr. .. .. =, _ * - , “ E E Erlaß, betr mng un oder vernket . . . ..... verniert . . . jyr. R jur. et phil. Harter Horſter in S o ;.:- ZM**"??MW.'ZTXZHÉxx..-".:"I1H<WM * «&II? 'i“?WZB'I..ZTZ.Y$$*'YTL..Z"I$“...*-'I D'221§3*€§2.'M*:*$W ;“??“F'; „V.“.- 873 “'" FMF“? ???LZ1“"9F5YZ"TYW ““ BWW 'N'-'"" ' '*'"'- * -- _ „ getngenunee: cas, lar O 0 n Subwigho ên verliehenen Rechts zue Ent- “A Viee aus Salina MGIE Me - E pre li S latbanget feigen, Eguditus E bie l ie 2 : t us Legierungen unedler Metalle, r amurteen aens er (: NY Metallinduſtriellen Badens, de Erla ung und dauernden e chrankung Beſchränkung von Grundeixentum. uberzosen, umwickelt um ponnen Grundeigentum. überzogen, umwi>elt, umſponnen oder um- Induſtriebezirke Olle in MannheiZn Pf lz und angrenzender FZxxtFxxsxxlxſ Mannheim R E LSES| SSSZES | V1 1) Belgien (nnr na“ Velgien (nur na) beſtimmten Orten im Gebiet des General- * onbcrnxmcntsin elgien) .". . . . . . . . . . . . “ gouvernzments in Belgien) - „ „_. + « 2) ssnien-Herzegomina &) uber Ocſtmeßcb ...... . 13) Vosnien-Herzegowina a) über Oeſterreich b) über Oekterrexcb Veſterreich und Ungarn . . , betreffend ein Uebereinkommen mit dem Großherzong flo<ten Großherzogtum flohten, für die Elektron“ nik ' ; . achſen Elektrotechnik / aſen wegen gegenſeitiger Anerketmung Anerkennung der Befähigungs- 6 Druckknöpü . . . . . . . . . . . . 6) Dru>knöpje . 890“ bes ro ' Z J:?ZÉZYÜ KS roiWFZHWJYYYIÉYZMMÉYWYMU Zeugniſſe für Mndergärkuerinnen. 7? Manometer, nicbt elektriſcbe, obne Uhrwerke . FUZZI? G1“ißxielrlleeleYiéanYiſlYee 1132127131?“ für .. : — E O ibiet des Gr i d. b. o. f. elbſt: drin ende Pakete zuläſſig; ' nach Poſtortcn. _ “ f 0) W unbegrendi; x i8 800 (d. ausgenoiamen na Crt mur na Dünen orte Kindergärtuerinnen. 7 E u elektriſche, obne Uhrwerke . _ HMdQlSWbote. ' 8) TUÖELKÜWÖ aller Akt für Jewels“ Zwecke ink" d ' * E 80 a Tes n ili0s Kriegshilfe T4 16 : E . x. o) üLZ?_ v""“xertkehÖnÖLÜJZk-YirWeÉ'quſßgſXi?- Ja!:rTFYſko *. - _ Q. De Je ; u , . beſondm ür die Herſtellung h . . : } î ( 7 dorf | ay Bea emei fn me 0 Be W anten: 1 vi co 4 F beſondere für bié Herieliang, von ' ter e*ndlos em Geber, cntles dem Berginſpektor Loſſen 111 EU"; 0 «. W “%R-?!); bew 000 _“, Q ._ - . „'. in Cöln; o) e D e e O E E A E : : oder in ollen Rollen oder Stücken, aus, "rath, Stü>ken, aus Draht, auch des Ehreno fizierkreuzes Ehrenoffizierkreuzes des Gro berzogliä) » ..>! 3 Großherzoglih iſs j d. d. ' b ;]Tb' 06313“ s.Oen .mktG'k ei! " ' „_ .) J ZZ.:ZYYYY „„ FWW „YYY... Up "" " “““"VordruckwalsenEKMUMUN Oldenburg en aus. 7 uns [N bi 6; E nah beſt. D . mltGej n; i D 1E l! Ait Rinubme er Bitfon Dal p apluſteinlagen, Vordruawalztn(Sgoutteure), Oldenburgiſchen Haus- und Verdien kreuzes Verdienſtkreuzes des I." . k wwwwxo :) Schriftliche Mittetluuom L e | do dI dI T T5 1) Shriftliche Mitteilungen auf den Paketkarten ßndunmlRfio: U vts'eoo as. „ 3 13 arieu . find-unzuläſſigz N bis 800 46, 8) Bulgarien . ) als I) 77 g 2) W unbegrenzt. 4" Dänemark 4) Däuemark mit Géönian'd . . . . . . . Grönland E 5 LUZUUÜUUJ . o 1 r “o o v o o ' - ' Z'Niederlande . . . . . . . . „Norwegen Luzxeuburg C00 A0 00 0 W000 G 6) Nieder!aude „ooo Norwegeu über Dänemark oder Schweden 82 Jeſkerrxicß micth L_ZeéfenſtFiF) ___É .) . . __ _ . sennurna „ozun da an.. „ __ _ 9'6 wdcn . . . . . . . . . . Slweden c 7p ua o m A é h Ut 4 : ) Polen (m:r na< Lodz und Warſchau) . _ ,V. ehröxkaenxköixsoocx; _- _ „ 'Kik-QU «*vpi mitoder ; 4 ; D S A E s hen Beſ<ränkungen; N bis 800 6; B | : glal? cor yipbt, mit oder obne / A E e cene: ra E E g Sefannimachung, | 9 Wiſe (act fun, d Muſe a -el F?? WITH“ . __ . ._ . . „_ . „_ W. ] x. ZZUYMZQZZYWY-ZYTWMYU?ÉYÉIMWÉZÉTÉ __ _ __ Bekanntma-(hung. _ 9) ___ "*maßcngZHAléjßinixjm' YYitck'lß “HY“ ZR de V “__eron eie? FrIerich „Ludwig: . ( „'z- „„ we!" „;_; „„xe !* «“m"-m' m- „0 :'m n'a" “_ o- -. ner !) 3 ' ___ M _ Au s Butt Rec L O ; is auf weiteres eingeste reieluecen Ingen im drilicken Mews, Auf Grund des § 8 2 der Kai ern M Verorbmmam vom . , a e , na me erat ger m an tre tor, ommerz enra * apro-th daß die Mitnahme derartiger em Banldirelior, Kommerzienrat Klaproth in Hannover; ["*“-_"ZZ'UMUU ?) . . . ' . ' . . . ' . k . d' '“)YYYWYYÉTWZZI'TYYFYÜYMY FURY .."-*. 31" I""f 1914“- “betreffuW' 19) Ungarn E | d, qu) S t Tel ban Matetten en guf den Laletſa ten at 3L F 1914, betr enb das V-eſrboc? Nen Dea Ih Münzen nah dem Ausland bis zum Betrage O A UANELT N Ves E ; von der Ausfühx und JanxaeÖ-Y 3:1FklzstlkanxürbiesZnezuF-schetnßßk Beſtiminungspoſtanftalt gegen eine Gebühr von 10 Pf. auf Grand dea G , sf h1 d von insgeſamt ¿wei Mark für eine Pecſon gee des Ehr'en-Ritterkreuzes “ſter Ehren- Ritterkreuzes erſter Klaſſe desſelben .) desfelben ®) Der Pakererkehr nach Paketverkehr nah der Bukoniua_iſt eingeſtkllfxmd natd Dalmatien: __den Käſemann, Vurkowina ift eingeſtellt und nah Dalmatien, dem Küſtaulande, Galizien und umb Mul kſ! na< Tirol bis auf «naéhbriäxtigkngchZxüe abzuxzoen. DFäjfUhr BenaHriGtigungs(Greiben abzuholen, Pur agr von _ * h d ſtattet iſi _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ aus Wr « « « QUS 849, 864 Ordens: , beixms Bef<ränk1mgen | wéiteres Beſchränkungen unterworfen, worüber du Poſtan takten die Poſtanſtalten näbere Auskunft «.cuwx. !) müth_;ki31_z__.t_. > __ _ A "“Ne lkmn Modesn, PWÜÖYU SMMÜM ſOWie Werk!! ertcilen. 9) mit Ventdienkt.- “M R ar Miſoar bas L Mengen ſowie anderen 10) „punk: “Me? optiſe Me und 869!) 869 b den Direktoren der Hannoverſche Maſchinenbau-thiengeſeu- MUUNNU ““KXIIK'KKKKN' ...-s.Se- ““N“ B. . . WWWWQÜWWU'WWWUW kk .; | ] Hannoverſchen Maſchinenbau-Alktien geſell- T2 T3 02 72 9 Q F E S S: E02 e S S S: @ M 04 II 6 d. Moa aAaAeIAaANonN r Ga s . . [UkkllilllklU ZYlUlllkkllli ſ»!*"“['**l[[“*“|*“ D*»wwwww dotſ...- .. w |!“ eq : 0 “; Isi I ¡S1 Imma lm D iÞ T5 do TO OO dO G 0.0 Od: S N pr Ga 800 66; dringende Pakete zuläſfis; ]; zuläſſig; V nur nach Poſtomn " . na<h Poſtorten e) Fir Pokcte nad Luxemburg ſind zwei arüne Zollinbaltserklärungen (liebe Vorbererkungen : Allgemeines) erforder. P kxt * L 1) "nd wei ar'jne o inbaltöcrtlämnam (Kobe Vorbnnerkunxxen: Wlaemeines) erfordetüü. ?_, _ ; ___ _ m fänden An i Liiäüben. die ur inſtrumente, __ B. olariſ tko __ “:*-3 . [x P?.kltheFeYr 17T: Fri; W ſ;!veitxres BejſchrÜZngen unterworfnt. Rähm, mte indie M Unr : s tr Pakctverkehr iſt bis auf e Beſchränkungen unterworfen. Nähere Auskunft erteilen die Poſtanſmltm. TZ Y:":ZJ'MÉ'QYÜ? MK: «F0 „as. S<eiſtli<e Mmemmgenaut deu Paket- ?erftellung“ Poſtanſtalten. 11) Nur na beſe, often M 118/406 d, Shriftlicje Mitteilungen ‘auf den Paket: Fteeſtellung, von gs arfsartikelx? déenen, “ z arfsartiteli bey ! 0 inſtrumente u „__ Buſſolen, KvmvaYe (ein;!asliyß- YYſtMviotrtYlngechHEgeftor _ M ey el t M, uſw., Buſſoler, lh inſt, Le ero Egeſtor ; Meßzeltin, ter Meer Meeovr karten find unzurnmg. eu ahnmatuial unzuläſſig. enbahnmaterial aller Art, Telegraphen- und lich lih der Kreiſelkompa e), aſtronomiſcbe Fett. robre z annover, * “ . :.:-m......- Kreiſelkowpaſſe), aſtronomiſhe Ferr rohre enzwei in Hannover; j 08; läſſig, Shriftlihe Mitteilungen Eiſ ern- ")Y'ZLZFZÉW ""*““"DW"WW*“M “ '" “' *" ſprechaerät ern E Da ſprechgerät ſowie Teilen“ davon, Luftſchiffergerät €Taler "“" “"d““ “""““ f>“- WJU'“ "“unſ“"- Teilen ‘davon, Luftſchtffergerät aller L At O a LES JautilGe, des Ehrenritter-Kreuses Ehrenritter-Kreuzes zweiter Klaſſe duſ'elben eobkalle dmtel " desſelben eophyſikaliſhe und meteorol iftru Art, F hrzeugen Fahrzeugen und TMM Teilen davon, 11) MX onswſcéeUYU InſxtulMuYi e_i«___e_ IMIFYYF 891 d Pri pes Inſtrumente, für Metiologte P rdens: a «. Weg...... - . * R“"01:3...13.2“...2“...?.;:x:§$:*z«..:-.::: ... ““ 03.35.30070=..0030<$§,.!«W-«M ...RWW...M...... . . . „ ! !] WM!!! . . , - S r*. ' 15 B' tab ".: : Rohſtoffen ä ; : Gi. Telegramme, e de a Bts on Geotſländen des | ad Ga: Hure erme) dem Ingemeur Muh in Hannover 2h ¿ i ' nſirumen Sd er Sprate i 15 Vuchſtaben over auf ei s M:!" [*** le wmv» von "' Wöeeern kin" venfaben O:: un'- u'nakbm Voq; adu- sings role mmö'jnit beahltoe Rutmvt Mr_bſe Güteſtelluna | eines gew2hali Telegramnis 5 Wörtern fitr denfelden Ort und v&iſelben Weg; vor enes Telegramms” znit bezahlter Lietwort für bie Eilbeſtellung des MWM]- Aulwortsi Verband- und Ar mjmjtteln wie ä tlj en men 12 Arzneimitt nten S "[Zum inen _ „ „ _ _ _ _ _ _ _ der mit dem ; Zi“ em feſtgexeqt. Mindefxbetrag für ??ZkYYJIYLL;LFLFCZſtTQ*-"11WlFÄ!!! FLYER“? 10? xx:xgxoanteY-g'raphiſehe (?mpjnngoanzeige KWI:- orhßt JMLM MUMM vorWszbl-y “KUK“ S Qiſjern feſtgeſeyt, Mindefibetrag fitr V R tr T id 4 Etadtvertehr ine V Eau e late aeapail de Gmpfangs A =PCI= crbebt fic dieſe S orkndiubzgahlen =RTD==, Wird der Etliotenlohn ver Eilbotenlohn ſowohl für das 1!" Un und Geräten z GA d it eln ſowie ärztli en Inſtrume 5 SL fltaua - B e N D S 891 f ' der mit demſelben Orden verbundenen goldenen t  i à s GUromhi i d 9 ==PCF= im Antwortstel-gramm voraubdezahit, ſo kz JUftrume 13 Silc'ßerbeitsſlémpen har dor Lu 1 er ampen für B r M k Bergwerke . 891f _ ſelben Zirdden' ve_rbundenen golden.“ W * ia- ſjbri en Jukanböoerkehr . . . . berſhiedere Medaill 4D im übrigen Znlandsoertehßr und nas) „*Fuxxmbrxra. Qeßerceiö. Pow: na<h Luxemburg, Oeſterrei, Polen und RIAA» "sb k tmr 511! TKM“):- Für brieſlLGe GmprtJSan slao ““*"-“I'd = . lm ſprungsnngr-mm Rußland | Gebühr auf das DeeifaHe. Tür brieſlihe Empfangs8anzeigs { ſprungötolegramm als auch ftir au< für das Antworubtel-„gtamm yoransbezabm Antwortstelegr ausdezaßit, ſo da: bot MÜ ! _ k I Ek ? . - . . . verßnvene e arlle. «„ ."... ...>>»...on ...... „.J.... h ille: W) 7. na Bosnien-Horzegowina nnd Ungarn 70 M., „...:, ...: amg... Wm... ::.: . Pſ, nach dem übrigen Auslande | Terkehr mit ..... RußlandeLQ dem Kuslande 20 Pf. .. im voraus .. entrkbten. . brieflich mepfmmi- «».-My::- tn !...-on. zu entrichten. i brieflihe Empfangl- | mert =XB= =RXP=> zu lauten, Hat der “Heuve- moot- vorau-onasu, 1. "“'-“.': Abſender nichts vorausdezah:t, ſs wexdat bringe ich ih nachſtehendes zur öffentlichen Kmntms: 14. SUUNUMUW ' ' “. - * - - - - - - ver “den? Kenntnis: 14) Sierheitönadeln . . « « « « + » « « + berſhiedene | den Obermeiſtern Ruſch und Schmidt in Hannover- “W M Dnr< S i é B Dur 5 niem !?!]bake Pkennégbcträſxe nicht re:lbare Vfennigöcträge der Teicgrammgeüühr ftnd TelcgramingeLühr ſind auf ische ſolhe zu | anzeigen bez inneren deutſehen Verkeoks wird eine bekonwu 1.305: nid: erholen. dlz wirklid ewaaxmben _Ausxngon vm imprint: er des innoren veutſ<h en Verkehrs wtrd cine beſondere Gedlhr nigt erhoden. | die wirkliG ermadſenven Auslagen vom Ginpf änger oder, fau- dieſe: nl“ as eee nicht zu __ “4 15) Taſchenfeueneuge Taſchenfeuerzeuge mit Zaubern Zündern aus Cermetall " ; t Monde: cm m en 1 i . sexöhm. a un <m idt in Hannover 9 erhöhen. Die Woſtlaxen gß'tcn Worttaxen geltca für den billigſtcxn dilligſten oder für den gedräquLchſUn W30- geöräuglichſten Weg, 7) .Bei Bei der Aufgabe Unes Auſgabé cines auf Vartan en Verlangen des Abſender] naözu- WFM"! „iſt Abſenders na$zu- | mitteln iſt oder W ZUM" v'm'iNU-r kmſ“ W “> dbox? Eildoten im Quosla'nbt ' ES W rd dio Zahiung verweigeri, nahtrüglih a Se Ei I. Es wird verboten die AUSfÜbk Ausfuhr und Durchfuhr oder CLWEtallegietuugen . . . . . . . . vxrſ<iedene Cermetalleglerungen « , verſchiedene der MÜ demſe [ben mit demſelben Orden verbunden “lb ſar “'"de WM ſind Fe'M dcn TOTONXNWRWLY zu_ erfragenza u im inkor'en ſendenden MUSEUM FMK: iftvM-sdwbümf “ e "*.*," BefördM ZWUYLFM“ Fa? «WIRE:*..ÉrBZ-“ÉMFÉÜTYI-gm. eSßalJlemIeelegxamme mw bund i füt andere ege fin fe del dea Telegraphenanſtatin ju c oren | (Lenden Telegzananß =bB- ifi nue die ouf die erfte Beſörberungſirode entiallende | (eé jg per Nogel ber Gmpiänger zu tragen: T Srlhe Telegramme find mit dem Vermeil ſämtlicher W aten Verme! ſämtliher Waren der Abſchnitte 17:8 17B bis Ü H des 30"- Zoll- | 16) Zubehörteile Lz. (z. B. upen, Hupen, Laternen, Signal- Medaille“ en ſt ernen Ze.1:.???cl)Z*'LLLÖUFFHIZFZYF-:Il,n én'gkxeoſZ-ÜZF .Waſ.-.k"?$3?§_70_<7n.__; I“_m Adudslanböck; TLZYLUIQFFZFYYFlaZFXUÜXÉKZ "'TpHZ-YITF'ZTZHTMY YYY. fin3_v§: THWUÖFZUZF _:_:rſ-Jlßonjmékxnxetr Yanxan-k;??LHIFÖREBYMYOJ'WYW:," t'axif-Fl _FZ-i Mea A O » ®nterpur 5zcihan, Bindeſtri% 0p w E f ; en: ì t vorr ngor erhoben —-- D ) Fen, l , ; 5 e a M ; Gei N g erun ttionD n L roſtenfret mitboſörbert. Im Ausla nb®- | Telegrannne, dis S e E pf üngers ramgefande werben, find mit | s Exprès“ qu verſehen. Mennt der Abſender die Höhe des Botenlohnes uny wil 5 tarifs (B. Aluminium und Aluminiumleßxierungen; (), Aluminiumlegierungen; C. Blei _ glvcken gloden uſw.) Ük KM tfabrjeuge für Kraftfahrzeuze und Fahrräder verſchiedene | dem Meiſter Mei ; verkehr werben ſie nur auf Verlangen bes Abſenders mittelegraphiert und dann au | „Nacygeſandt von“ (Kéaxpódió de) zu bezeichnen, Der Antragfteller ift zur Nat» ihn aan etne ſo lantet der Vermerk SXPE woe O I De A und Bleilegierungen; D Zink und Zinklegierungen; E. Zinn , em eiſter Schubert und den 'Monteuren Monteuren Striep und „ -“ "' ' Bz-l 173251.“ “**; *. ee rap er un ann an „R e “ ( - i“ o » kamen. er nrag 2 er iſ our (! - - . “* “ ' * - _ __ . _ „ WHZ."'P'Fäxkxk'.ex3.'xu?$x„YZ...7._“._*-Z'_.;ZTI*, BeindcßxxichéxandWruchWM. A D! Ma L: VindefiriGe und Bruchſteiche, zur BWW Dildung von 73334:er YUGWÜM: vcpoÜnt,“-;enn Z.: an??.»eſttmmungsom nm): eingezogen: ¡azturg der Gebühren vcrpſligtet, wenn ſie am Beſtimmungsorte nicht eingezogen werden IWFYorMuÉY-Üa"L*?ZFFyJ-W'voMMFMFIſ:“h-Jneermckkax F&MFU Yb TUJFÉFLZ'UYÜÉ ])(eriſFlieußFchZiFlSeg MIJZQFÉW ix)“ 7, Mans N t n voti sbahien i A E E Cniin Tür pet und inklegièrun : P (einſ ließli < des gi B A ana s); V, Die dem Ausfuhrverbot durch die vorſtehenden Be- Hirſchfeld, ſamtlich ſämtlich in Hannover; ,: yl n benutzt, 0 ten 015 Zaylen benukt, gelten als je 0 n: cinc er. _ “."-mn. . “ * m_ - . _r . _ __ Ja .?) FTU" dridenb-x nucn. , 4 : / 1 ) Ci: 3) Fär bring ende Telegramme wir!: wird die _breifackxe dreifache Gebühr eines gewöhnlschen 8) gewöhnlihen 6) Telegramme mit der Bezeiésnuns „telsgraphenlagernb“ ::AN- o'uo „poſtlagemb' Z::TYIZKW'L “.ZISYIYYMXZ: :?:UYITJUHLTZKFKFM >: HTWK o,. ]„7 N ckel Bezeicrung „telographanlagernd" =-TR= oder „poſilagernb" | Bolenlobn f pre e he fis Suivobos ſo VE Ra T L E e ita U F. Nel und * _ßi>e[[eajerungen; €.. “Ni>ellegierungen; G. Kupfer UUd Kupfer; _ttmmungen unxerſtelltenö biShek und Kupfer- | Ummungen Me bisher, für die _AUSfok Ausfuhr nicht vex“ ver- | der mit demſ erben demſelben Orden verbund n b Teiogrammk, die- Reichsnbgabe jedoch Telegrainms, die Reidsabgabe jedo< nur “Mach erhoben. =S»; find ;uläſfig. einfach erhoben, =6P==" {ind zuläſſig, Die mit dem Urmute Vermerke „Tages“ (Tur) (Jour) verſehenen Telegramme und Telegramine | unp denſelben We] odor km. „„ brieflich- Meldung Andy: W P _ lu zahl.", mi [? kerungen. Ü Waren Ui t Weg, oder flir die brisfliche Melvung =X?P== 20 Pf. zu zahlen, Vai legierungen: H. Waren, nicht unter die Uni bſ< [Ü .I b's (; votenen Gegenſjande ſm Unterab itte A bis G botenen Gegenſtände ſind zur AUSth fretzulaſ! Ausfuhr freizulaf en, ſoweit ſte e en Unzen“! "Ueber ſie vervundenen bronzenen ‘Peber die Beſchränkungen Veſ@ränkungen im Telegrammverkehr mit dem nicht- mrb-n ni<t nit: | werden nicht während der Jxa<t (lu Qouiſcblanb Naht (in DouiſLland nicht un von 10 Uhr Abends bis 6 Uhr Nagrarumn "ch“ ſolQen-Ländem mm„ .,“ Beförberu ;>," ".,“wa ſeßqtſisk J ' ' M - era 11 e l | Telegrarumen E ſol@den Ländern, welhe die Beförderungskoften einheitlich feſtgeſei! ï La t unter die Unterabſchnitte A bis bis zum 6 Fun 6. Juli 1917 zm. Beförderung auf e eben find MOUUiUL: . feindlieoen 2.05th» > gebenAdiöe! “> zur Beförderun aufgegeb i ſind Medaille: / feindliden Ausland geben die, bei, den Verkehrsanſtalten ausse- Maxxenß) Wer?; eitße__I;:pf:i<tuh9_-o_k:_ie__wäh_rsen;_dUZ-NFÉY_YKUZTTFÉFUJFBSFYR und verämaeamn m... (vorzulch; Lerkehräanſtalten aubge- | Morgens) Beni: ein e taſowcie als le ven Vermert «Racdib* (Nait) tragen | un betauntgegehon haben (varglelcs den Tarif)_._ ..»de 22: Koſten unkedxoxotnk fa :UZ- Tariſ, werden dieſe Koſien unbedingt fallend, aus unedlen eta [M 9de Metallen oder aus Legierungen unedler ' “ g “A g ' aufgegeben ſind. den Vorarbeitern Gärtner und Hammer Hammer, dem Magazin- ä Bk enn un. oo neuen, ee mrm e.a .' ,. . * .» . W er to Magazin igt ekanntma<hungen Auskunft. ofort zu beſtellen, beſteht uur inſoweit, f " "(N i S d reſſe Me * "L)t-Ym .Ich-TY; 13.211“. YFM Peutſasla'nds, “ſowic nack Bosnicn-Hcrzegowiua- odor bk- Ankunüßanſnlt [u erkenmn vermag. daſ: ſie wirkich dringll rr Natur ſind. FWBFLZÜÜ“U 3" “"f"" ""a“ “h n .“ "" a ) t “Dé Ai Vertehr (tnerdals Deut ſGlandz, ‘ſowie na< Bodnicn-Herzegowina, | oder vie AUnkunftäanſtalt zu erkennen vermag, daß ſic wirUich dringliher Natur find. Ofen Ben CLEEREN Jn dieſem Falle orhält das Telegramm vor der Adre talle). Berlin, den 30. Juni 1917. vorarhejter Müters und vorarbeiter Müter s und. dem Plaßmeiſéer H ofmeiſt er, Öeſtemia) Plagmeiſter So fmelſts t Oeſterrei und Ungarn wxrd Für dak:- vorauszubezablende wird für das vorauszubezahlende Antworts- | Telegramme, die von der Veſtimmunaeexlegravhenauka!: Beſtimmungk2telegraphenauftalt aks eingeſchrio me Brieſe [nr eingeſchriebene rieſe zur 10) Daß Das zu vervielfältigen“ vervielfältigenve Telegramm YU!- "Ub- alk —TMx= wird, alle Adreſſen in_ , . 11' in B I. Dieſe Bekanntmachung tritt an die Stelle Der Reichskanzler. __ f ſämtlich in Hannover; & =“ := ' ' s " “ T, : ' . 6 on i =-=itP= die Gebü ines öhntichen Telegramms von 10 Wörtern Poſt . egeben werben ſolen, ſind gegeben werden ſollen, find mit dem Vermerke :DD-“= Vernerke ==PR== oder, ſofern es je] mgleéß , . __ „ „_ _, „ :,:QMTmWi-vane __v_1_e_ "(JAHR __e_1_txe_w_§1_e_:x)o__bex_1_§:_é_ßr_1_ ſoe T'TT'ZF-UL ;n !cscn. So! iY zuglei s i arta ebl R cio vin Ave Antw o, L Viele ſo if E RPD== zu ſchen. Sol | um psomagarnbe poſilagernde Telegramme handelt, mit den Vermerk: =_81'11.== 1“ ""Pb""; dem Verinerke ==3PR== zu verſehen; für ""-' FZYLUMTHTÖZT'UL. (sexviee'lſyiTUYngTeflitekmiMNw IFM ?::BMUTZKYM : a "er die S E N nze Cn Ri fe j 100 e Ten Le Sti ‘davo aller früh er auf Grund der Kaiſerlichen Verord- ' | Im Auftrage“ Richter Auftra e: Richt r des Großher :) “> O [d b ' "“ “"W" "“ "'" ""'""“W """. "F"" “L' “' K'TWL"'JWXÉKFZTTLZ'IK CHFMWI *IK.I“.F“X'$“.YTZ"ZZZÜ JFFÉMJ'„2.2.YY':.'.'L.§'ZFYF'J.-MJ.§$" 40 M ...,-..“. ME...... s...»... ...... M "'i-r "**-“o “' " P'? G ß li . vie Gevlihr für eine Antwort von mehr als 19 Wörtorn vorousbe'ahl werden, fo iſt | Enſcrelbung Fot er, Abſender innerhalb Dehn pem tulcyrapyiſton Beklenmungss | 49 P, erhoben Für dringends Telegramme erhöht fis dieſer Betrag auf S Pſ, nungen vo m 31 uli vom 31. Juli 1914 über Aus- und Durch- ' “ " * Au guſtkreuzes i'm Iiter Kl ſeſn urg iſche" F"“drich ' ' :x “. :: = ' * -. Durc- E Auguſtkreu v ei < Oldenburgiſchen Friedrich / Í _B. =R20= =RPb 2=. m e o * . ' . ' ' ' . . Y_Y__bscxovakInFYsébxtfté [2133-1122]; Vertceyr 0 6 L 4 o, 3 n S é i I Aan if bie B T der ___?rerdaz Antworikelegrnmm für das Antworttelegramm voraus- Funde weinrzubo'föxdorn md, beträgt“ die o_om Abſetxder vorauszubeaablendo Gebühr. is 11) lande weiterzubefördarn ſind, beirägt bie vom Abſender yarauauecablenos Monde, 16 d L Die M;!orka =I? =Rk_:-, »Wo-=,- Bun s, lécibee =TC=, Tages uſw. zuhlm alk j! ‘uſw, zählen als jo 1 - . 2 fuhrverbote erlaſ enen erlaſſenen Bekanntmachungen, ſofern dem e ßjſch zSt t a _? d g dra A er Klaſſe am rotblauen Bande. bezähleen Wörter in jevem Fax! anzugeben. 1. Bande: bezahlten Wbrter tn tevem Fall anzugeben, z. B. =IL8= =BP6= oder =Kk010=. nachdem die Adreſſe die "gabe „Poſt _(Wetterfenduna al! acwdhnkicher =RPD10=, | nacbem bic Abreſſe bie Angabe „Poſt“ (Weiter;endung als gewöhulier Brief) ““'-x M und oder und Uk “* “"ſ“ " “SUM“ "'- " vm10P!-.e , find vor der Abreſſs nicderzu . C uon 10 pl ert ſie Waren der Abſchnitte 173 17B bis Z: Ü des Zolltarif, * pr U M aa sangehöngen ; Kaiſerlich Zolltarifs dem preußiſchen Staatsangehörigen , Kaiſerlih türkiſchen * “' - ' . “ . . *. :X: i d i M 2 l :- 6) Für ‘bj ; a eines Telegramms =TC= wird ein Vicrtel der Gebühr Unaabe ==>“ enthält. | Angabe =PRa« enthält, 20 'der oder 40 W . Pf ; 12) ein- Quttmmz aber Gine Quittung über entrichtete Gebühren wird gegen Zahtun _ _ .. oJMÜ-“FWÜYYI,"UF'neF'TÜFÉWF Telegrzvmxn “„In ;Zßcr'rW-xrtz-u . 9) Iunerhalb Deutſchlanbs kanu». Vergütung fikr Weiterbeförderuno Zahlun | us de Uo MeitGaadgabo L fue eia gewöhnliches Telegrar:m ‘Von gleicher Wortzahl u Sie n e o A e Ü E Lainatie S me D G P rue À F nug A 13) Für jedes :::-gramm, m_ cinem Telegrammbeſteller yder Landbrot! a A U Laetrés oa RaL, e ‘Sanvoris zum Gegenſtande haben. *. dem YFYFYYYUEMFFLZY T_JreÉnen,_ «.,.»... _ durch Enooeen =U-= ohne Rückſicht mf dieEerwunn mit 10 Pſ. 0: jedes Dele- träge: ...: Wm». an m. Tolognpheuanſtalt mm...... werd. werden 1 Don abre Ma rcgLa in Getlottenbun dem bri» . 111 D ur cen ==XÞP= obne auf die exnung . x zur Be a V b t t 1 i , Seine Majeſtät der König haben Allergnädigſl geruht: ? n _ har ottenbur7„ dem abri- 6) Jän“ telegkaphiſche Empfangsanzeige :: (>=: i;! 6 o } 00 . at ï P Zür telegraphiſhe Empfang3anzeige ==0C= iſ die Gebühr gleech dex glei der | gramm dur< dcn Abfeuver vorausbeznoit werben. durch deu Azſcuder voransdezaÿlt werden. Dieſelbe ebntzr Gebilhr hat ver erhobm _ , - . a er o un er erſtreckt ſ > erhoben. x / s / ‘ ITI. Das Verbot unter I erſtre>t ſich nicht auf. d L d i t t D D , d d kantey auf: Ae der König h Allergnädigſt geruht: kanten rüneberg n fn Cöln, dem Fabrikd rektor o Fabrikdirektor Fa el ., 1 a. Sendunaan Sendunain von Erzeugniſſen aus Aluminium, Alumintum, Blei, em an ger > sra Landgerichtsrat a. ' “& D. oa n in Berlm un em Berlin und dem in Htrſchgarten Hirſchgarten bei FkiWUchshagW- Friedrihshagen, Kreis Niederbarn m, - _ Niederbarnim, : z E | Worttaxe inn, Ni>el, K , Woruape xn", Nickel, K„ „_ Anti „ „x, , u „. Verlagsbuchhändler Oldenbourg daelbt daſelbſt den Köni lichen *un dem , . "“NRW?" BMWWM* .“ Jud Verbindungen“ „Je: einanvexu unnd ::“.ktiM'e'rKglÉtRm Kronenorden dritter Klaſſe. ſ ſ g ' d d [Ingenieur Grade'Wis *" Berli" Grunewald" ' ' Königlichen : z l Eenepeiter werirnenit: [S7 Obi Beur inte I | SOEe E Seme Grofmann dex anae | 60 Oeteeſi9 Braunſ Seiglgen E ieganedin | ; n Altutetall, en und én), t ſie _dem ver l Ll jedem S 10 Fuck in Altmetall, Abfällen und Rückftänden), ſoweit fie ejln . dem Leutnant der Reſerve Großmann den Königlichen es Herzog ick) Braunſchweigiſchen Kriegsverdlenſi- 9- Me von WW WAF- mmdeſ ens P" Pf. von . ewlcht Gbr von 2 kg nieht nicht überſteigen oder nicht“ mehr als 2 kg Kronenorden vierter "Klaſſe, . kreuzes be ndbr os Vg Krdiekdrben ‘viortee Klaſſe, E. S Ano M Königlichen Treuzes am gelbblauen Bande: jedem Tcl'skamm ?>“ L"“ . det aeuannten Metane oder Ale jedern Lelegramm erho der genannten Véetalle odec ihrer Legierungen und Ver- dem Oberbahnaſ ſtenten Oberbahnaſfiſtenten a. D. Musculus iu in Cöln das | dem PreUßiſ en Staatsangehörige", preußiſchen Staatsangehörigen, Kommerzienrat Böbiker Nu land. Bödiker Rufiland, Poſtgebiet des Okerbe chlkxhabers „ Oberbefchlshabers bindungen enthalten; . Verdienſtkreuz in Gol , i in Ham urg“ Hamburg; ſt ur na< Auguſtow, Bausk, - | nur nach Anguſtow Baus .. BWW, 1). __Smdvn en Bialowwies, b. Sendvrngen von ErYeugniffen Srzeugniſſen aus Zink odar Ziuk oder in Verbindung dem Eiſenbahnloko'motivfübrer a D G dl 1 EU “ ' ' Biarytok,Biersk,BeoſtowcaWielka.T3-<5rowy.. Eiſenbahnl Ani otivführer a. D. Gundlach in Cöln- ; Bialyſtok, Bielsk, Brzoſtowica Wielka, Dombrowo, - mit 3411 ſoweit 1: nlwtmebk Zink, ſowett ſie nit mehr als 25 kg Zinkeutbalten, N s d „ V dien k. . Sab * - "" “> " "“ des Kren kz Zink enthalten, | 9 es das Verdienſikreu; in Silber ach in Cöln: | des Kreuzes des Herzoglrch Sa< en-Meinin iſchen Goldmgen.Gxodno. ſknpotÜ-Ianow Kaxwa'rja. el_nſchueßfttb Herzogli Sachſen-Meiningiſchen Goldingen, Grodno, Haſenpoth, Janoy, BUBES einſtteßilih ſolcher aus Legierungen, w:!äve _mehr welde n'<t mehr als ippe a er F"?“ 111 “'i Ehrenzei Ms as Der Laa D Li Ehrenzeichens für Verdtenſt Verdienſt im riege Kriege am Bande Kuvswn, Kowno, Lihau era Lunno, Mariaüwol. . Sevdunn, Kana, tbe Lide, dinno, Marian, | F - 20 1:3 Zink und inſgeſamt 6g Slofund inbgeſamt 2 kg k der unter 111 !; gekannten dem Polizeiwa th " Melch ua in Harburg 11 8 gecannien | e lnemeinen Eren 9 n Barburg das Kreuz Nreuz für Nichtkombattanten' Mitau, DMI Pomezvk Roſüenie, Ruſſ. Krot- . *_ . . Metalle enthalten; , ' . des Allgemeinen Ehrenzei eUS, * de „K f L i B l . ' linsen, Sika en, Sejpv- SiemiawcÉ- Skandwile, * o. Kobalt NiGttombatlanten: fingen, Schaulen, Sejny, Siemiatycze, Skaudwike, e c. Fobalt und Kobalxlegieruu en, .:ob Kobalilegierungen, roh oder verarbeitet; verarbeitct; dem Eiſenbahnuntera ſiſtenten a. Eiſenbahnunteraſſiſtenten a, D. Bähr in Eſchweiler, m an man" aufer n res au, Sokolka,Supalkx,SwLSl-ocz,TalffenzwelszexTuckum. - ci. Y'kbkkk“ chee- (Galvanoo__ dem Kaufmann Laufer in Breslau; Sokoltoa,Suwalki, Swislocs Talſſen,Lelsze,Tu um, : d. Sleren ees (Galvanos) aus Ausfubr-Nr. 874b Ausfuhr - Nr. 874þ des | Landkreis Aachen, dem Eiſenbahnlademei-Ter Eiſenbahnlademeiſter a. D. Gräming- Gräwing- | der Her oglich Sachſen-Coburg-Gothaiſchen Herzoglih Sachſen-Coburg-Gothaiſhen Herzog WükowrſYek-thna-WirxdaU-WkadislawoW-W;,vl: „ . tatlſü " Warenveneickpniffes; S E Wilna, Wirdau, Laas Wol J | A 7 n Oren ezei nes, - halt holt in Düren, ten EiſenbahnwelchmſtéTem Eiſenbahnweichenſtellern a. D. Dahmen (Zart Carl Eduard-Medaille zweiter Klaſſe: low" "" wysk. Nur offene “>> SM ' ' ' "' M“"kkäu" “"“ “'t "“ Ausfuhr-Nt. deutſche Spra i V uen ränze aller Art der Ausfuhr-Nr. 885 b ““ SWMM" des Statiftiſ<hen | in Iveldingm, KMS Jveldingen, Kreis Malmedy, und Guß Gaß in in SUFhauſen Helme, dem Bankdirektor Dr. jur. et phil. Immerwahr Jmmerwahr in Char- 1' 4) Die Mme Länge eines Mythen?- LTaxworis in 0 ' ] ._IJ-„LWUS... ._x_-.«„_.-.*_.._*._-_-_>_„-_,-..*--Y-*„“ ....“ .' " . “**-«“““»;LLLY: *. _ c - "..-. _"..- Europäiſcher Vorſchriftenkereieh: ZMF ur päiſche: Vorſchriftenbe'rei-o: Deziiſtbland............... -* 5||Nieverlanvecfürx=xy=v.215ſ.804).... T d Aa derm Li —i— -- 1 SkäkttekkngmeR- * b" b" ;) ' Z.Pf. _ 3 Norwegm . . a . a . o o o o - F S E E S P P Europäiſther Vorſchrifteubereich: b t uropäiſcher Vorſchriftcubereich: Deutſchland e e. e» e s | | a o "_ 5 [Niederlande (für =XP= v. Abſ. 80 5) « « «+ +| — 1 Q- Lt .- Wird c;.nl' 01 *La (W ? Qn - E . _ B, É O0 2 Pf. R 8 Norwegen dde 10 ,1@ 0 S 20d 0 O Ss dean 1 Sorttaxe wird eine Neili8abgade von ° / it Uecbtenſtein (ü beſrän- P : jedem Wort, mjubeliens lo P boy leben ' _ -k _“ "b Berke gba cän. FZZ ÖYZOZZLOYÄLT, ntixxdxſtens JQ Pf.“ VVZLWY _ QeLYÖTYKYLZYJYJUZJLZUJMſtalteYrAumeft) 7“) ] FYZFYZQYFTYHILFIFTÉFFMZ004-1043 tas leh tenen ber fciten Acsbunſh 7°) | E nnebendl, dis Mindestgebükr vg 10 8 Polen, Gebiet des Gencralgouvernxments - . «...-«..>.- Fsco-«s 7.5.0, «...... ...". 0.0- Gencralgouvernements j h überateigende Beträge sind, «enn sie auf 2 „mx und 6 YFZÉZYZÉÉÖ YZYUÉZZMYFYZZU' _- echx'ys». Nack; 14705840, 4000292. xs'x', aux .! MU! Warſchau (nur nach Alexandrowo, Ln Brze- h endigen nach unten, wenn ric auf 4 und 8 ““IT sn, Goéxbin GoſtßnZn' Gr _ , G „, _ _ , _ " - - . , ajewo rodztsk Gxojec ! TFHZTFWIMF cim We,.zks (!“/w;- 5 16227247“- abs _ YZF? KolnoöKoxo,KÉ)nkkn,Ké_t_éyn$Lenc sca,L_k_Ln_ok_: ' ' ' - - endigen, P A E n S ie | Le L i aid ; ¡in ombin, Goſtyn, Grajewo L l A dic nüclete durch ö teilbare Zahl A Kolno, Kolo, Konin, Kutno, Lenc yca, Lipno, | / : s : , „om a .owxc . 1; vw ow azo e Lomza, Lowicz, Luloro ow, Mazorvote Belgien nur "aG (nur na Brüſſel, LÜTÜÖ UUd Verßteks und Mi:"k M:! BwieÜleawa; RFelkéſ Oſttolenka, _ _ ! [ Lütti und Verviers und Minsk Mugowiedi, Mlawa, Raſielsl, Oſtrolenka, f i j Worttaxe [ .“ *. -- --_;_-- **,-„4 .; . ; „.... .; „.. * *FMLWWYWLÉY344 "““ ;: _.„x “I:.“ .-.-.* * ' :,"*_“_.,;__ 0! 5 1 : , !. | M P T E O T Tar D T: E T S N E E T T A E T I T I 0 B h | h r k. e . ZuderWorttmwirdebceNei . ;. * , . renvernlchyiffes. „ Zu der Worttaxe wird eine Rei von Pſ. vou 7 I D renverzeihniſſes. enannten Kreiſes Kreiſes, dem Bahnwärter P t ſ Pet in [ ſt dtltt b ' xebemWNßmbtd.10Pf.von eWEEK; .. 4-2 ' [7 lott ; jedem Wort, mind. 10 Pf. von jedem Telegr. toben IV. Die unter 1118. Ila bis a vor Z " “ e er en m e ' o en urg, _ _ _ __ . geſehenen Anonahmen em Vahmvärter c vorgeſehenen Ausnahmen fem Betumnete a.. D. Münſter in Kleinenbroi , Land- nſer ñ anbe a S ; p 6 Kaw Schwedeu . raedt. « : S Sa : des Fürſtlich Li i raett. Nur okfme offene deutſche Spra : zuläſßg) . . Sprache zuläſfig) + - 10 _ Sierpc. Skcniewiee, SW“, Soebacsew, |. Sierpc, Skteruiewiee, Slupca, So<haczew, Soko- :?::YM: : : . T'"? F:. inden auf die Sli 1 TTATAN nes aur “ad nachſtehend genannten Waren keine kreis M.:Gladbach, dem bisherigen Eiſenbahnlokomotivyu er des Se E Cb e L tg n aetiaen Sſeaba # Fürſtlich LFKIYZLKÉFWYZWWMkreuz“ V"L'Ti'ÉU'Hde'rzZZxo"FUMYÜJYÉMFUWE * s') “)"-- SWWW SZT'W“ YM“ TY?“ "zw svwberaeu . . L A T Yad . «* -- "wmv?““g' Auofu rmnnmern Hüethb-YFmFFTZZZL-ft'erzkxzxs Davin“ Yard bisherigxn Eiſen“ "' 0 a { Bosuicn-Herzegowina (über Verkehrêbeſchränkungeu j ice, Stczuczyn, Tluſzcz, Tomaszow L MOLE i | ciilen die Talegraphenanſlalten Aust) » + + | — | 89} (ge/Breciny),Lret, Warſwau, Wengiow, Wietun, E A rve und afiatiſ&s, / ſoil Ausführnummern | güterbodenvorarbeiter Marx in Sindorf, Kreis Bergheim, | dem Generaldirektor der AktieUIEſellſ<afÄfür Ber b - Bl“ e: deren or- und Nachbarorten ſowie Jack) Antjverpeu, _ Oſkow _ ( o M Loma), ianiee, kaſsen- lle (Belgien), Haffext. Hav. Lowra- Mcobclm * ' - . s :, lt - . ZTmurTieneu Sint-Tmideu, Ton em! und Welke» MFK. FF“, NYYUUFZUY ?.STevdéee, YUM *- . Aktiengeſellſchaft für Bergbau, Blei- Bulgarien . . . . . . . . . . . . . . . - ¿ » ¿e «oi ae a] 20 Wwexawek, Wloclawek, Wyszkow, Wyozogrod, .! o, Wyszogrod, Zamdroo, M ___;an __ . , „ Mya Aae T X E : A Warenverzeihniſſes : den highexj en Eiſenbahn ütetbohenarbeüem Eiſenbahngüterbodenarbeitern Eſſer in oven- Hoven- und Zinkfabrikation zu Stolberg und in Weſtfalen, Ge- . . := , . - - , Dänemark (für =XP== v. Ab. 75 H) « *+ « « - . „ . az) . . . . . . . . .. . . _ Warenverzeicbniffej . . DÜW“? (Lür(2§'Z 0:3 MKM. ":w'geſxeu't)" ZZ ZTLKWFYY'YTUÉJ' SWW- 9000 .» 15 :::-(m: (über Verke'btsM-akuum __exxxix-y„xxe, „ „ ' 1) Anm.:.- ündunacn, Zündbüttben- .unaefüme. ZM“ 'MÄÉYFWUY'“ dlabb" ' F"" Yun“) '" Remagen“ ZZR YM“ Dr" jm" Weidtman '" 10 Zawiercie, Zdunska Wola, Zgierz, Zyrardow. Nur s (Mé n S Un is E teilen ‘die 4 S taias idi n 3 : | Bettrath, Landkreis M-Gladbach, und Mün < in Remagen heimen Bergrat Dr. jur. Weidiman in Schloß Rabe MF:?WN ?offßnre deutſebe Sprache nüäſfis) Rahe Gricchenland (Verkehr bis auf weiteres eingeſtellt) . -.- 7“) In da:. Woüüxle niitd eine &>&-lsa!» von 'quexzrapdmanſtiltu Nm?- __ 20 ofene deute Syracße zule iGéabéale b 4 he 1 Mng H Ie s Ceſ rännungen erteilen die. |. gs I Ee endülſen a1 s Q n ps Sen agel S Krejs hrweiler, und dem Gartenarbeiter Shramm in bei oden, L ei enanſt | De shauſen, Kreis Eſchwege, . ".IN-121.772“) [:tonYFlYoFsb-YYR „Y_Y_?Yßng : _: au§7Y8c1a HeRshaUſen. KLeis "Eſchtxxg'e, _ Fats naArUFeteriné<ÉhTMi<J2 .dem ahxikYefißer das Allgemeine .- Ehrenzeichen dem Fabrikbeſißer Coenning ___ in Caſſel und den Kaufleuten ' ') Einſchließxich Sugeniburg (nur ofene deutſGe Sprade zuläſſig) . | — 7) Zu ‘dax. Worttaxe- wicd eine len “Me, E 9 Me | 0 O Einſchließlich der Reichsab aba, Neichsabgabe, die 2 Pf. von jedem Wort, mindeſtens 10 Pk.]von jedem Telegram- Pf, ‘von jedein Telegrauua beträgt. "'.-9“- ater QWM-r-z ier Ren. Nubya“ :- amia- 0 W ___-__oW _ _ _ __ _, ._ Dmék, “> "'auf Wenn rab: M WMW _. _ 'ſomie- _ . . „ , , „ _ uniß'er Wegen er Abrundung der Reiehaadgabe t Anr Podleut SOE ata dew 2 A Dil, E DeLe an fv 1a}. fowie- - Puniger in Berlin und Blaßhe im Blazheim in Cöln; F'eZexkaM-„Fszäß?“ &. 047107 1; >.- -m-0a„.c-7.-m:9-0. . __ „„ _ „ . - . . - .. . - * - «2:7? __ _ „„ „ _. exam., „y.: ngxexungm umu“. Telegrammgebülwr 8. unter 1) der Torbemcrkungen, 2% E utt: : e » dem bisherixen j | etallen oder Legferungen unedler. Metalle ; ben bisherig en Ba nhofsarbeiter Dockpeléxa 'in D opp el g ag in Linz, “ , ' Kom : L ; oen en n Br . . in deren Vor- und Nachbarorten ſowie nah Antwerpen, | Dſtrow (Gouv. Lomza), ianice, Poſeern lle (Belgien), Haſſelt, Huy, Löwen, Meccla, : : 6 Iuy8z, Yult N Mien Tienen, Sint-Truiden, Tongern und Melken- E is nov 1lSiedlee, Bee V ; i A i ¿ ; “E - „ _ M tall ' ' ferner“ . ' ' _ „„"„_„_„„ „ „ _, „ „.. . .. „ Metall | ; | ferner : : A | A ll A f S L E I E O I T T S E R I I I B T R | __ „_ .. .,_ .. . »- „.,-*“;- . * . geſponnen, mit Gold belegt (plattiert) - m.“!ütt-GolddexeqtcptatxlerZ. ;. aut„882a «. aus 882a … | Kreis Neuwied, das A “gemeine“ Ekkensei Allgemeiné Ehrénzei onze zu 1 " .. ' " “ ' “ IZ ß:- -- * «ZZ. * ._.- *- "' AWM ' UM» *:"- enaeemoz- “***-7- 1»: ""k“- “'"-- -- «** * M* ; “"“""- - . * * , .. Mm, „„ „m „“we-ſx“ zut kh V | L E A Letiag lihea Gej Len VeiWdungrigero und Kgl, Preuß: Siaaiangelano U cagerin g), Dru ber Nowdaiyen Baibmulimel ito BRMgGAnRalt, D ‘ f | Waren, gonz oder teilweiſe aus mj „1x, “„ ien. » . * des Großherrlich TürkUchen mit Gold verleihen. ; i es Großherrlih Türkiſchen“ Eiſernen Halbmondes ' m | pu König Ek: „IMM: WWMWW R ::! W Ka * - ' ' ' " _), "" beiextxkn (vlaitiext-n) _unedl Sen des Deuilhen M i : : S O : belegten (vlattierten) unedl n MetaUén erte!) . ----- Metallen S : — am weiß-roten Bande: “ “* * * _oder Lk'alUUk-acn unecler Melaße__ - . . A oder Legierur. gen unetler Melale « » » - «US 834 Q/k „ ' ' 0us 884 a/b : i dem Kaufmann Lodermaxm Ledermann in CharlottenbUrg; ,. ; . „ k ' “*I ! ſ ' Charlottenburg; f 4 V % s (E eS : _ _ _ . __ _ x__ “_ __ ___; „___4 ., A 0ST A 4 1 Be A A “ l) a 4 M Fd