OCR diff 162-9570/367

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/162-9570/0367.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/162-9570/0367.hocr

KavſerZF-“rg, Kayſersbcrg, Zimmer “.:. Nr. 1, auf avyf Mou- tag, den 19.910117mber £9. November 1917, Vor- mittuas mitiags 10 1152. Jx1:_::;1. Kkkchxsbk'LI-x, dsr; Uhx, gelaten. Ketiersober“6, der 6. A1:guſt Auguſt 1917. E5kr:<fxſ<7kxib?r€1 [251.11] , Ds: ZZQxxx-wann Kak! GerttéſHretberei [28444] j Dec Kaumann Kart Ganzmann in Höſlſtrén, Pkox-ßöswkſlmääkttxter; “)?->15- agnnt Zixſel Z:: Zéx1r;<, 71) t Hölſtetr, Vro:eßbevollmächttzter: Necht6- agent Zirſel in 2iracp, klagt gegen den MaUWr V::ts-r 2117421. ſxü er Mavrer Viktor Alfari, früber in H5]!- 116111, Höll- ſtein, unter ver 2565111811019, der Behauptung, daß dieter dieſer ibm aus Waxenkauf Warenkauf vom Fabre Jabre 1910 und ſväjer “ven Bektaſ) von 128.4! 80.5 nebſt 40/0 314er ſpäter den Beirag v9n 128 A 80 H nebft 49/0 Ziifen vom 9. Ma: 1917 Mat 1317 und 9 „46 # 15 ..) [1118778 Betrcrbanxskoſten :cbulne, 4 fübere Betreibungsfoſten ſ<ulde, mit dem 171-5016 Artrage auf 'ooUäufig voÜſtrkck- bars “2121111165111112 res vorläufig vollſtre>- hare Verurteilung tes Beklagten zur Z-xbUm-x: 291 ..eznaéntén thkäax. Zublung ver genarnten Beträge. Zur 1111111515113?" chbamdlung mündl:dben Verhandlung des Rechtsſtreits wird 0611733711181? Vor “kak"- *Lwßbxrzolee Amtsaxcricht m Löxracb 0uf Doxsuetstag. den der Beklagte vor das Froßherzoltihe Amtsgericht in Lörra auf Doruuerstag, deu 8 November 1917. Noverwber 1917, Vormittags 94 um:. g.“!arkn. 93 Utze, geladen. Die Einlaſſungsfriſt 111-:!:": Einlafſungsfriſt wurde auf 2 “3133015211 5377100112 Lörraxſ). de,. 10.2111ng1! 1917. “Okt Ge71<757<rekbet Wochen bei;tmmt. Lörrach, de: 10. Auguſt 1917, Der Gerichisichreiber des Gcrßßexzogki-Éen Amthericbls. Großherzog! i$en Amtsgerichts. [28446] Ocffcukxéch Zufkeüuug. De: B?céor Loxynz, LanMurmmann, Landſémrx-xbathn Oéerxabnſéein, 3.Ko:_n1'. “33561155 ;_;?21581211 OeffeutlitSe Zuttelſung. Der Victor Lorenz, Landſturmmann, Laudſturmbatzt?on ODöberkahnſtein, 3. Komp. Deutiche Feldvoſt 4, PxoerHSVollmaeb- tZFtc-x: R2<tsariw<711 Ort;) Mavsx, klagt ge:,xp. PDrozeßhevollmäch- tigter: Rechtéanwalt Otto Véayer, klzgt gegen den Dénkkk'éM “111-37." Demouliu, 1511sz51 in Frankreic'Ö, frübnr in Schillig. hcim, 1211162 er BeHathuxa, Dentiïfien Alex Demoulin, zurzeit tin Frankrei, früher in Schiltig- heim, unter der Bebavyvtung, daß der BekZ-„gé: Bekiagte für ſainer (xßcérau Maric ſeiner Eheirau Marte geb. Uhr Ubr zum 111126111337 Unterhalte der Famiü: ſei! Familie ſeit dem 21.Sxptemk19r 21, S:ptember 1914 1161137113155? ledbeträge Mm den 5.811.119, 11,721 5536 916 1<uſde, mxt dem Anlragk, de'n 2821515311971 ſthWr- 1321111114) gewährte Geldbeträge thm den Bet:ag von 5538 4 \Gulde, mit vem Anirage, den Beïagten ſamtver- birdlih mit ſkiſncr vorgsnanan ſeiner vorgenannten Ehefrau ::: 1311111111161, au verurteilen, an Kläger "_Okk'. BLW Klägec den Bettag von 5536 „45 115511“ 4% Z5111n ſci: lasc- 3116311-135 7,3 3651611, ECM:: 51: 320611116- V9Ü1117>1MZ in Las HimgquMe Gux ſäkner ÉÉhsfrau 211 81113011, Dix 9:03:31- dus Rechts. ?"178175 ;-1-. tragkn nnd 5091111611 exzent- 92.1131! S1<sxb€11§1112nng fü'.“ v:):laufin 176111596521 311 exkxäreu. DerKlägcr Tadel 5938 M nebſi 49/9 Zinſen ſeit Klage- zuſleTung zu zahlen, fern: dte Zwangs8- vollitre>iutng in das eingebraHte Gut ſetner &hefrau zu duldea, die Roſter des Rechts- treits ¿u tragen und das Trteil eyent. g2gen Si@Ferheitsfeiſtung fü: vorläufig volſtr->bar zu erklären, Der $läger ladet den „313211391811 Veklagten zur mündlichen ervandlung dss RSÖÉIſÉrZiTI wor dée 1. Z*1p_11kammer LIS Kaiſcixiiäxen LÜUÖJEÜÖTI 1:1 **:-xtraſzburg münbliten Berhandlung des Nechtsſireits vor die L. Zivilkammer des Kaiſerlichen Landgerichts in Straßburg auf den 13. Novéknöer 1917, X23. HKyvembrer L9L7, Vormittags 9111112, 11111 D} Uhe, mit der Auffqrde. runxx, 9111911 591 18:11 gLÖQckoten Gsrnbte 5119316961187: Anwalx Aufforde- rung, einea bei dem gedahten GeriŸte zuge!afſenen Anwalt zu 5611911211. beſtellen. Zum Zwecks dcr öffenélichsn Duktsüung Zwecke der öffentlichen Zuſtellung wkrd 51816!“ 5211191119 dieſer Juszug der 91698 561211111 gWaÖt. Stxaßkdurg, Klage defannt gemat. Straſiburg, den 9. 811191117 Auguit 1917. Gsricſytsſchr-Zkvzxek Gericßtsſchreiberei des K-x'xéerx. Landgertäots. Kaiſer?. Landgert>{ts. [28447] Vek-Mvumacxzung. Dcr Kaiſxr'ückys Kommkffay BVekanotmaGzutg. Dex Kaiſerliche Kommiſſar hat 531 hei dem unterzeiÖna-“en Prkékngkricßt unterzeihaeten Belſengeriht beantragt, den yon 11116111 Teutſäxcn Krkegsßxhrzeu; von cinem teutſten Krtegsfahrzeua aufge- braÉtca; 713ka-5811 braëtea; däniſchen Dampfer „Laum“ - *F-cimafbefen MMU - 11110 deu „Laura“ — Heimatshzfen Erbjerg — Und den als Bannwaré 5939155112121: Teél der, Bannroare bezzihneten Teil der Ladung einsuzisben. Dic 213612111]an einzuziehen. Die Betetligten werden auf- gsforderi“, 5518 2111713633): km::en einer Fri,")! von gefordert, ie Anſprich: bturien einec Wriſt voa 3 Wok-an. ToGen, die mit 9151an “01:6 1711241611. Ablauf des zweiten Tages nach de! 9111651352 111-r dix'ſe Bxkanntmackwng na< der Slusgabe tber diefe Bekanntmahung ent- baTWy-dcn Nunmasr haltenden Numaier des 91€i<sameiacrs bLßknnk, “ouch; Einxxécbung NMNeich3anzeigers beginnt, dur< Einreichung einer Rekla- meUsic-nsſésrikt 991537111 matiansHriit geltend zu „mMn. DMK: machen. Dieſe muß von einem mik [Öriftlicßer 539111215531 yéréebcnen, bxi ein::n deutſ<cn Gechhé zugäaffcnen Rechtsanwalt, mit \<@riftlicher BollmaŸt verſehenen, bei einem deutſchen Bericht zugelaſſenen Recht8anwalt, der die Fähigkeit zum Richtsramt Fählgteit zun Nichteramt erlangt hat, untexxſcxxrinbc'n ſsln. unter\@rteben ſeln. Kiel, den 10. “."-11:31:11 Auguſt 1917. Das Priſengericht. 3) Vexkäufe, chyWWxxgen, Bertäufe, Berpachtungen, Ver- d111g111111c11 xc. dingungen 2c. [28323] ij'dixmtwg Werdingieng der Lieferung von 50 000 t EIteäuſÜl-xg vou S0000tSteinſ&!og und 3000 ebm SWM. chm Splitt, Die Vsrdinqungkunterlagen Verdingungtunterlagen können bei unſcxer H.:uéoerWanmg, :iſer Friedrich Ufer 5161011311, 2111413165211 odkr 5911 de;“- 111111-“11 (“Mn porw- 11115 bcſtekſqexdfreie E nſc'xrdu;1a„ v:: unfcrer Hausoerwaltung, Katſer Frledrih- Uf:r 3 Yterſelbſt, einge]ehen oder bon der- telben gegen porto- und beſtellgeldfrete E-:nfendung v2u 1,50 «16 M in bar (Nicht in Bilzfnmxken) 111305191.- 111210611. Dt.- A:.chkfc [“my (uit tin Bulefmarfei) bezooen werden. Die Angevote find vrrfiegelt und mit der 212111631171: „Naschy! Lufſ9heift: i Aaugpebot auf Lieferuxg Lieferung von 9252111562019“ 1121525211, bis 57:11! Steinſ%lag“ veifehen, bi8 12m 23. Auguſt LHuguſt 1917, Voymittags 10] Uür. dxm Zeiwunkte der O-ffnux-g- 591101181 an WVoruxittags 107 Usÿr, dem Zeitpunkte ver Oeffnuug, voriofzrei aa uns einzureichen. 03:17": der. Zuſexlagsfrift 31. @Sude der Z2/<2lagsfriſt 31, Auguſt 1917. Nachmittags 1977, Nachimnittogns 6 Uhr. IWW, km 9111411xſt Sin, im Auauſt 1917. 5162319611;- Gsékuöahndiuektiou. [26279] Verdi::anng. Die Erk», 910111110, Maurer- Königliche Eienbahundirektiou. [28279] BVerdirgting. Pie Erd-, Nomm-, Maurér- und Zimmer- 611.113: Zimwer- acheiten für 131€ Erweiteruna bie Erweiterung des Keſſel- [)ſlUſeS Hauſes für das (Säpiffbaureffort Schiffbaureſſort auf der «..-';;uwsrft 1511311 HBauwerit follen am Mittwmh, den Mittwoch, deu 22 Maguſt 1917. Vormittags 11.) Uhr. vsrdungen Werden. Bsdiuaungm 111-gen ugut 1917, Vornittags 123 Rhe, vecdungen werden. Bedinaungen licgen im Annabmeamt Annahmeamt der 1151-1511 cms, Werden auch, ſoweit Werfi aus, werden au, ſowett der Vo-«ak r71<7,„gkgen Borrat reiht, gegen 4,40 .“ poſtfrei Pkrſxxdt. “15:17:03: G poſtfret verſandt. SWeſue um Usberſcndung der szxür'tgux-Jgkn 112111 Ueberſendung dex Bedingungen ſind an 1106 Annabmeamt 51": War?: das Annahmeamt der Werft zu rTW-UU. ritten. Beſtellgeld nicht erfordstÉ. Wékkxccmsßaven. erforderTi. TBttheclm#ßaven, den 10. Auguſt1917, Auguſt 1917. 5) Kommanditgeſell- 4) Verloſung 2c. von Wertpapieren. [28358] Bekanntmachung. Pxerdurckv wikd Sekauuiwoachung. Hierdur< wi-d zur öffentlichen Kenntnis .:ebxa-Öt', aebradt, daß in Ausführung ‘Jusführung der im Neeb- iiungsjabrk Rech- nungsjahre 1917 vlanmäßig planmäßig vorzunehmen- den T1:gun.1 Tiigung der Anleihen dees Mro- viuzialverbavdes Auleiben des VPro- viuzialverbaudes der Pxoviuz Provinz Weſt- preußen von der 40/91gen 4°/igen Anleihe 7111. Ausgabe VIII. Au9gabe über 10 10090 000 000 „76 nicht 4 nit die in meiner Bekanntmachuna Bekanntwahung vom 18. Mai 1917 veröffentlichteu_'Anlefhx- ſ<eine Buchſtabe () veröffentlichten Anleſhe- ſcheine Buchſiabe C Nr. 2235/46 zu xe je 1000 .“, ſonßern Von M, ſondern von dieſen Scheiyen Scheinen die Num::eern 2333748 dur< [reihandigen Aarauſ e1w075en find. Danzig, dkn Nummern 2335/46 durch freihändigen Üzskauf e:worben ſind. Dauzig, der: 6. Auguſt 1917. Der Landeshauptmann der Provinz Vrovinz Weſtpreußen. chaſten auf <aſten auſ Aktien u. Aktiengeſellſchaſten. Aktiengeſellſchaften. [28338] Herr Richard Dunkel iſt aus dem Auſ. fi<t8rat A uf- fictsrat unſerer (Geſellſäoaft ange1<ieden. Bremm, (Geſell ſhaft ausge]<hieden. Bremen, im Auguſt 1917. Delmenhorſter sas-Anſtau. Delmenhsorſter Gas- Auſtalt. [28342] Herr Generaldirektor Seneraldirektor Dr. jur. Inſtus Kahlert Juſtus Kahklert iſt durch dur< Tod aus dem_ Ver- waxtnnasrate dem ‘Ger- wa!tungsrate unſerer GeſeUſ<a1t aue- geſ<ieden. Magdebuxq, Geſellſchaft ausx- geſ{ieden. Magdebtu=2g, den 11. Auguſt 1917. Magdeburger EagslverficvernngsGeſellſrhaſt. Hagelverſiherungs-Geſellſchaft. Der Generaldirektor: Seneraldirekïtor: A. B :) rr ::: an n. Borrmann. [28334] Teltower Kaualterrakn-Aktien- Geſellſlhaſt. Kanalterrain-Aktien- Geſellſchaft. Herr Vaumeiſéer Baumeiſter Leo Rauenbera iſt Nauenberg i} in den AuſfiOtsrat Aufſtc{btsxat unſerer Geſellſchxxft Geſellſhift ge- wäölt wält worden. Berlin, BDerliu, den 10. Auguſt 1917. Der Vorſtand. Grabowski. [28322] Bekanntmachung. Bekauntmachuunç. Infolge empfindlicher Steigerung aller Beßriebsausgaben Vetriebsausgaben ſehen wir qu; uvs gezwungen, mlt Wi7kung mit Wi:kung vom 15. Augukj Augui 1917 eine Erhöhuna der Sehlevplöxme Schlepplö!zue auf der Saale um 30 0/0 0/9 des Tarifes vom 24. 9. 1884 yoxzunebmen. 3111 D-ckung vorzunehmen. Zur D->kung der nach deM'Geſeß nah dem“ Geſe vom 8. Aptil1917 Ypril 1917 von uns Zu entricbtkndrn Koblenſteuer zu entri<tenden Kohlenſteuer gelangt außerdem außerdein ein be. fordeker Anſchlag be- jor derer Aufiïchlag von 100/11 10% des SckoleppTobnbetrag-xs Schlepplohnbetrages zur Erbebuna. DIedeu, Erhebuva. Dreôdez, den 1151111411111 11. Auguſt 1917. Weremrgte Ekveſ<1ffahrts- Geſeüſsxaftcn Aktiengeſellſrhaſt. Vereinigte Elbeſchiffahrts- Geſellſchaften Aktiengeſellſchaft. Grünwald. Vetters. Vekäxaſfuuxsabwiluvq der Kaiſer! ssen Petters. E g g dex Naiſerlicheu Werft. „__ Del: [28568] Chemnitzer Uiehmarktsbank. Amien-(Hrſellſaxaſt. Me Chemnißer Viehmarktsbank, Aktien-Geſellſcdjaſt. Die Aktionäre der Chemnißer Vieb- marklsbank, Aktien-Gcfeüſcb 111111 Chemniß wyrden Chemniyer Vieh- markisbank, Aktien-Geſellſ 1 in Ch-mnitz werden hiermit zu der am 5. September 1917. Na<mittan8 !! kar. 1917, Nachmittags 3 Uher, im Geſell- ſchaftSzimmer (Beſell- ſchaftszimmner des Hötel ,Cenjralfchlacbt- bof' Hôtel „Centralſchlacht- hof“ in Chemnitz, Chemniy, Wettiner Straße 17, [lattfindenVen außerordentlitöen Ftatlfindenden außerordentlichen Ge- nelrleerſammluug dcr Gefeujchaſt ein- ge a en. A N IFLJREUN S der Geſellſchaft cin- geladen. Einziger Punkt Puukt der Tageöovhxmvg: Tagesorvuung : Aenderung der Firma drr Gexellſchaft um) der Gejellſchaft und des § $ 1 des Statuxs. Chemnitz. Statuts. Chemutt, am 1311113112? 13. Auzuſt 1917. Chemnißer Plehnmrkiöbauk, Aktien-Gcſell chaſt. Chemuihßer Viehmarkltëöbauk, Axtien, Geſellſchaft. Franz, Vorland. Vorſtand. [28343] Molitve-Pflanzungs- GeſeUſ<aft. Durch Meolitwe-Pflanzungs- Geſellſchaft. Dur Erlaß des Reichskamxers Reichskanzlers vom 3. Nugyſt 3, Yuguſt 1917 iſt der Moliwx-Pflanzunas- Geſeüjcbaft Moliwe-Pflanzunas- Geſellſhaft auf ihren ihrea Antrag auf Grund der Verordnun _ Verordnung des BundeSrats Bundesrats vom 26.Februar 1915TRei<s-Ge etzblatt 26. Februar 1915 (Reich8-Ge epblatt S.123) von der Verpflk tung Verpflichtung zur ufſtelluna Aufſtellung und Vorlegung der Belau; Für Bilanz in das Geſchäfts- jahr Geſchâftä- tabr 1916 und zur Ab altung Abhaltung der dies- jährigen orden111<en Gsneralverſammlung ordenilihen Generalverſammlung Befreiung gewahrt gewährt worden. Berlin, Bexzlin, den 10. Auguſt 1917. Der , 1917, Der: Vorſtand. C. Ladewig. [28341] Hotel Naſſau (Uaſauer (28341) yÿotel Uaſſau (Uaſſauer Hof) 21.41“). A.G. Wiesbaden. In der Zuſammenſetzung Zuſammenſeßung unſeres Auf- ſichtsrats fichtsrats iſt folgende Aenderung einge- treten: Heſr Friedrich Goes, treten : Herr Friedri< Goey, Wiesbaden, iſt aus dem- AufficktSrat Aufſi&tsrat ausgeſchieden. Herr Bankier Carl Finck, Fin>, Frankfurt a. Main, iſt zum Vorfivenden Vorſißenden des Auf- ſichtSraks ſichtsrats und Herr Kommerzienrat H. N. Blanck, Blun>, Neu- münſter, iſt zum ſtSÜvertr. Voxfivenden ſtellvertr. Vorſitzenden beſtellt worden. Wiesbaden, du! den 9. Auguſt 1917. Der Dex Vorſtand. pmerißBieger. yya-AuguſtZahn. [ [28335] L!- Een-Verſ-Beſcbluß vom ppa, Fri Bieger, ppa. Auguſt Zahn. | [28335]* Lr. Gen.-Verſ.-Beſhluß vcm 31. Mai 1917 iſi ift der Bücherreviſor Jacob Laux, Laur, Wiesbaden, aus dem Vorſtand, der Kam- Kauf- mann Matter Waiter Bender, 'Aachen-Vallendar, Aa en- Vallendar, aus dem Aufficthrat auögefcbleden. Auſſihtsrat ausgeſ <ieden. Zum Vorſtand iſt ift Herr Simon Cohn, Cobn, Aachen, beſtellt. Der Aufſichtsrat Auffichtsrat beſteht zurzeit aus den Herren: Herren : Alfred Bielefeld, Dumfkadt, Vo-fißeuder. Darmſtadt, Vo: ſizender. ermann Biele1e1d, Aatken, Bielejeld, A aen, ſtellv. Vorſ. outs Francken, Aa>,en. ouis Fran>en, AaF&,en. Albert Frank, WiekHaden. Wies baden. Hermann Hirſch, Wieſbaden. Kathe". LHiesbaden. Aachen, den 1. Auguſt 1917. Unitas Ack. Geſellſchaft. Ac. Geſellſhaft. [28347] Zu)lEppluxifffahrtsgeſellſüxaft Uutechſer Nremen. Schleppſ<fahrtsgeſellſchaft Uuterweſer Bremen. Bei der Leute ſtat! xfundeneu k eute ſtattgefundenen 9. Aus- Xoſmxex 11713901 lefremg unerer 4 % ulekhe 9/6 Anleihe vom Jahre 1905 [“'-11? B: 11905 find folgende Nummern gezogen "1“ *; “ . - 5060- Nr.1 Mot De f AROBOD,— Nr. 1 18 19 36 57, 11 „,x/., :x:00,--- à d 1200-—- Nr. 101 115 121 126 1,340 7.43 M 143 146 159 237 242 243 290 296 17 3:39. ".Die Rü>.ab1ung erfolat 359. Die Nü>:ahlung erfolgt mit Z 0/0 Auf. aeld 3 9/6 Auf- ¿eld ab 2. Januar Zanuax 1918 bei dem Bankhauſe «. c. Weyvauſen Hau?hauſe E. C. Weyyauſen in Bremen. Bremen. Bremen, den 15. Juli 1917. 1917, Der Vorſtand. [28340] Bekanntmachung. Bekanutmacbung. Durch Beſchluß Beſ&luß der Generalverſamm- Zug a der JMFY Ae lbe der „Axtien beſßlzlſchfti eto, oea'xu.ogea een Cal erzo, Logelbah® zu .Logelba e («!:qu Coumar i. IElſ. ‘El. vom 16. Juni 1917 wurxéxkt A zu Mitgliedern des Anſfichtkrats gew Auffichtsrats gewählt : 1) Herr Adolf Weibel, Generaldirektor a. D. zu Charlottenburg. 2) Herr Lucas Co15manu, Fabrikbefißer Luccs Colsmann, Fabrikbeſiter zu Langenberg i. . Rb AktiengeſellſThaft Rhl. Rh Akliengeſellſhaft Herzog, Logelbath. Logelbah. Der Vorüaud. Vorſtand. Emil Mü [ler. Müller. [28566] Ladung. Die Aktionäre der Münden- ildesbeiwer Gummiwaaren-Fabriken Ge r. Weßell, ActiengeſeUſ<aft, Münden-Hildesbein:er Bummiwaaren-Fabriken Gebr. Weyell, Acttengeſellſaft, werden hiermit zur ordentlichen Generalverſammluug ordeutlihen Seueralverſammlung auf Freitag. Freitag, den 31. Auguſt Auguſi 1917, Vormitta s Vormittags 11 Uhr. nach ildesbeim Enddas Ge <äft91okal Uhr, nah Hildesheim O Geſ<häftslokal der (Hefe ſchaft Geſellſchaft ge- a en. Tageöorbmm Tagesordunug : 1) VorleFuug Bortequra des Geſcbäktsberkcbts Geſ<äftberihis und der B [am neb_ſt Bilanz nebſt Gewinn- uod uvd Ver- Y'Y/Ymng fur o IR Tou für das Geſchäftsjahr Geſchäftejahr 2) Beſchlußfaſſung über die Genehmigung Genebmigung der Bilanz und über die Verwendung des Reingewinns. 3) Entlaſtung des Vorſtands und des Aufſichtsrats. 4) Wahlen zum Aufficbtötat. Aufſi$tsrat. Zur Teilnahme an der Generalver- ſammlung find dkcÉjekni ſind m en Aktionäre be- rechtigt, re<htlgt, die nach a gabe deo nah Maßgabe des Geſell- ſchaftsſtatuts, § ſhaftsſtatuts, $ 29, bis zum Tage vor der anberaumten Ieueralverſamm- auberaumtcu Generalverſamm- lung, Ubexds Abezds 6 Uhr. Uhr, entweder tbre thre Aktien ſelbſt oder Hinterleauvgsbe- ſcheintgunqen Hinterlegungsbe- \{heintgungen eines Bankhauſes über die Hinterlegung ihrer Aktken Akt!en bei der Ge- ſellſwaſt eingereicht ſellſ<zaft cingereiht und darüber vom F?rſtand dis einen Depofitenſchein Depoſitenſ(ein erhalten a en. aden. Hildesheim, den 13. Auguſt Avguſt 1917. Münden-Hildezhemer Gummimaaren Münden-Hildesheimer Gummiwaaren - Fabriken. Fabriken, Gebr. Welzel], Weyell, A. G. Der Vorſitzende Vorfitzeude des Aufſichtsrats. Auffichtsrats. [28346] Metallbank nnd Metallurgiſthe und Metallurgiſche Geſellſchaft Akttengeſellſajaſt. Bei Aktiengeſellſchaft. Bet der am 9. Auguſt 1917 ſtatt e- babxen \tattge- habten notariellen Ausloſung von 1 5 Stucke Serie111 125 Stü>ke Serie I1I der 4vrozentigen 4 prozentigen Obli- atioueu ationen der früheren Metallurgiſcbeu eſellſckxaſt "n.. find nacbnebende Mctallurgiſcheu eſeliſchaft A.-G. ſind naÿhitehende Nummern aezogen worden: gezogen worden : 4205 4236 4271 4274 4260 4280 4286 4287 4293 4295 4305 4312 4322 341 4341 4351 4356 4367 4376 4389 4407 444 4444 4446 4490 4499 4507 4514 4532 4556 4617 4626 4659 4685 4693 4728 4773 4781 4823 4844 4858 4879 4881 4893 4903 4908 4909 4914 4919 4924 4948 4972 4973 4979 5010 5011 5015 5025 5037 5043 5.1 349 9043 5049 5053 5068 5069 5081 5085 5100 9100 5127 5156 5157 5213 5217 5237 52,45 5260 9245 9290 5268 5269 5274 5281 5316 5337 5349 5371 5378 5383 5388 5407 5691 9691 5695 5780 5805 5807 5837 5854 6124 6125 6144 6145 6193 6198. vom 2. Januar D. Jauzaar 1918 als ab gegen Auslieferung der 1916 [51119 fällig werdenden Zinscoupons. Rückſtauvig Zin?coupons. Rückſtändig ſind von den früher aus- geloſten geloſtea Obligationen noch: neh: per 2. Januar 1914: Nr. 91 4569, per 2. Januar 1917: Nr. 4387 4388 4390 4645 4655 4657 4663 5155. Frankfurt Fraukfurt a. M.. M., den 10-Auguſt1917. 10. Auguſt 1917. Die Direktion. Direkiion. Alfred Merton. Merton Sommer. 5419 9419 5425 5471 5497 5506 5525 5552 5594 9994 5595 5602 5620 5647 5669 5672 5913 9913 5921 5926 5936 5938 5940 5944 6018 6031 6074 6075 6079 6097 6109 Die Rückzahlung des Kavitalbetrags Kapitalbetrags der gezogenen Obligationen zu 102 % L02 0/6 erfolgt an uuſner unſerer Kaſſe zu Frankfurt Dratiuel a. M. etreffenden Stü ck: Stücke nebſt Talons und den nach nah dem 1. Januar [28359] Auslosung Ausloſung der 32/6 Prioritätsob1igationea der ok “% rioritätsobligationeu der frühem: e>lenburglſ<euFriedri< Frau :(ßiſeubahugeſegſadaſt. früheeen Me>klenburgiſcheuFriedrich- Franz-Eiſeubahugeſel ſaft. Bei der uSloſm-g Ausloſuug am 25. 311111917 find Juli 1917 ſind gezogen worden: " worden : - Lit. 4 A Nr. 0034 = 1 Stuck Stü>k zu 5000 .“, 4, Lit. lk E Nr. 0141 0221 0504 0556 0693 1017 1031 = 7Stü> 7 Stüd> zu 1000 «Fi, A, Lit. () C Nr. 0028 0152 0209 0264 0352 0460 0532 = 7 Stü> Stüd> zu 500 „js. AuSzablunL #. Fang erfolgt vom 2. Januar D. Jauuarc 1918 ab ei d_er Bank bei der Bauk für Handel Haudel und Induſtrie 111 Juduſtrie in Berlin und arm- ftadt Darm- ſtadt und deren ZweigßeUe Zweigſtelle in rank- ſmt (Main). Frauk- furt (Main), der Diöcovtogeſeaſamſt Discoutogeſeliſchaſt in Berlin und der Großberzo liaben Eiſenbabuhauptkafſe MEONIERTs lien Eiſeubahz:haupikaſſe in „ Finnin Givexin gegen Rückgabe der Obligationen nebſt den noch mehr no< n‘<t fällig gewordenen ins- ſcheinen Zins- \{heinen Nr. 22 und folgenden der 2. elbe Reihe ſowie des Emeuerungsfrbeines. Erneuerungsſ<etnes. Die Verzinſung der angelvſten Stücke au3geloften Stü>e endigt mit Schlu Schluß des Jahres 1917. Rückfiäud g find geblieben: Jahrs 1817. Rückſtändig {ſind geblieben : aus der Ausloſung xum zum 2. Januar 1916. 1916: Lit. 13 B Nr. 0056 und vnd Lit. 0 Nr. O r. 0469, aus der Ausloſung zum 2. Januar 1917: Lit. 0 Ut. C Nr. 0485. Schwerin. Schweriu, den 7. Auguſt 1917. Großher qll-be Geneni-Eiſen ahndinkiion. Grof:herzoglihe General-Eiſenbahudirxektion. (Unterſchrift.) [28543] Meſrheriner 9n>rrſabrik Meſcheriner Zuckerfabrik in Ltqmd. Liquid. zu Ztcttm. Stcttin. Die Aus1<üttuxtg Ausſchüttung der zweiten quuk- dationßrate ¿weiten L'qui- dattonsrate in Höhe . von 114,50 %, 9/6, und zwar; .“ zwar: 6 1717,50 auſ auf Aktien Lit. 1 , 572,50 cm: A e 972,590 auf Aktien Lit. 13 B findet vunmehr runmehr ſtatt. Wir fordern unſere Aktionäre auf, die ordnungßmäßka girkerten Kkiieu, mkt ordnungsmäßig girierten Bkiieu, mit doppeltem Nummernverze1<nio, nacb Nummernverzeihnis, na< Serien getrennt, zwecks Abſtempekung zwe>3 Abſtempelung und Empfananabme Empfangnahme der quuidationsrate eiu- zur-ithm Lqulidationsrate cin- zureichen bis zum 22. Auguſt 58. ds. J. in unſerm uuſerm Stettiner Kontor. Koblmcnkt Kontor, Kohlmakt 15 1, Vormittags zwiſchen zwiſhcn 9 bis 12 Uhr, und vom 23. Anguſ! Auguſt ds. I. J. ab bei dem Bankhaus .m. Schluww. Wm. Schlutow, Stettin. Stettin, den 11. Auguſt 1917. Meſtbeeiner 8a>er7abrik Meſcheriuer Zackerfabrik i. Liquid. Radczewski. Beliß. [28565] Die geehrten Aktionäre unferer Geſel!- ſ<aft Aktionär2 unſerer Geſell- {aft werden hierdurcks bierdur zu der am Montag. den Montag, deu 15. Oktober Oltober 1917, ſaal der andeltkammer Hardeltekammer zu Mülhauſen, Nordſtaden 15, ſtatſfindenden ordent- 16, ſtattfindenden ordeut- lichen Geueralverſammluug ergebenſt eingeladen. 1)V [ TaJeIoYtZt-ugtcb or age er a reOre nun l 1) Vorl t dite A oriage der Jadreêrechnun ro 1916/17 g 11 2) Gexcbäjtsbeticßt des Vokſéands. 3 G: <ä7tßbeji<t 1916/17. s 5 ILN deg Vorſtands. 3) GeſMäftberiht des Aufſichtsrats. 4) Genehmrgung d:: Genehmigung dzr Bilanz nebſt Ge- winp- winyr- und Verluſtrechnung Verluſtrehnung vom 30. Juni 1917. 5) Vnwendung 9) Verwendung des Gewinns. Gewinr.s. 6) Entlaſtung Enllaſtung des Voxſtands Vorſtands und des Aufſichtsrats. Aufſichlsrats. 7) Tetislweiſe O Erneuerung des Auffickpis- ra . Aufſihhls- rats. Aktionäre, welxbe welHe an der Generalder- Generalver- ſammlung teilzunehmen wünſchen baden, gemäß § wünſ>en, haden, gemêß $ 14 der Statuten, ſpäteſtens am dritten Tag? Vor dritreu Tage vor der General- verſammluug Geueral- verſammlung ihre Vorzugo- Vorzugs- und Stamm- Stamni- aktien zu hinterlegen, entweder bei der GeſeUſth-tſtskaffe Geſellſchaftskaſſe in Mülhauſen. Mülhaufeu, bei der Bank von Mülkauſeu Bauk vou Mülhauſen in Mül- bauſeu. hauſen, bei der Bank von vou Elſaß & Lothringen &@& Lothriugen in Mülhauſen oder bei bet der ßMiixbauſer Diökomobank lea Diskortobauk in Mül- au en. auſen. Die Hinterlegung Hirterlegung erfolgt gegen geaen die Auſſtellung Ausſtellung einer Zutrittskarte, welche Zutritt3karte, welhe auf den Namm Namen lautet. Mülhauſen i. G., E., den 10. Auauſt Auguſt 1917. Gebrüder Koe<1im Aktiengeſellſchaſt. Kocehlin, Aktiengeſellſchaft. Paul Clottu. H. Vourrv. Erße Bourry. Erſte Bayeriſche Grophitbergbau ., , G. Untergrresbaüj. Die Untergriesbach. Dke en Aktionäre -VAtlionäre unſerer Geſell- ſchaft werd b1UdUl< werdêk hiezrdurH zu der am Dieu!- tak. Dieus&- tag, den 4“. 4 September 1912. 191%, Vor- m m 8 1111132. mittags 11 Uhr, im Sk ungeſaale Sizungeéſaale dcs M1. otmials 17, Kar !plaß otatiats V, Rarléplay 10 in ünchen, ſtatißndenden außerordent- licben Generakverſammluug în ür<en, ſtatlfindenden aufierordeut- lichen Geueralverſammlung eingeladen. Tagesordnung : Auffichtßxatöwablen. Tagesorduungz Aufſi(ht3ratswahlen. Zur Teilnahme an der Generalverſamm- ["an u find diz, enigen dic{enigen Aktionäre berechtigt, wel e [115 ſp teüeus welche \ſih ſpäteßens am dritten Werk- Werk. tage vor der Geueralverſammluug durcb Geueralverſammlung dur Vorzeigung der Stücke Stü>e oder eines die Nummern verzeichncndm Veſitzzeug- verzeichnenden Beſitzzeug- niſſes einer öffentlichen öffentliGen Behörde oder eines Notars bei de: Geſtoſebaſeska : der Geſellſ<afi8kafe in Umerßriesvaa) UrtergrierbaG oder bei den Bau äuſern GZ 8 Graohßdeurieb Bankhäuſern m x Grove Denvics in Neuſtadt 0 . ar . E. ar , G. F. rohé-HeuriG & Großé - Seurihß «& Co. in Saarkrückeu. Ernſt Wextbeim er & Saarbrückeu, Eruft Wextheimber &@ Co., Frank. „ ſuvt Frauk- „… furt a. M.. uber ihren Aktienbefiß ausweiſen. Untergriesbaév. M., über ibren Aktienbeſiß ausweiſen, Untergriesbac, 13. Auguſt 1917. :,"; Der Vorſtand. Vorſtand, W. Kolb., W [28564] Kolb. S (28564) lung unſerer EcſeUfébaft ScſeUſc@aft vom 1, 1. ds. Jo. bat Is. hat die Eeköhung res kapitalö Sxrèöhung tez kapitals um 3 Mintoneu Milionen Mark [„ Ausgabe d, Au3gabe von 3000 Inhaberaktien bk'ÜloſZÜ geräumt, beil geräumi, auf je zwei alte Aki' Akii junge Aktie zum Nenmvette Nennwerte zu 5111251: [28321] Dre außerordentlicke Generals.:ſaW bege [23321] Die außerordeutli>e Generalv ſmn, Auzuſt Graz;". K. Uk]- ein! Gru«d, n, êtns einé Den Aktionären Akticrären iſt das Rcchx Wk: Net Wir fordern unſere unfere Aktionäre auf, das Bezuxs-ean dag Bezuasre<<t bis zum 15. S 1017, 1917, Mittags 12 Uhr. YYY]: Düffeldqrſ, Uhr, au Düfſßeldorf, den 10-Auguſt 1917. 10. Auguſt 1917, „Hohenzollern“ Aktien-Gereu. ſ<aſt Aktien-Geſey. ſchaft für Lokomotivbau. -chen Lozomotivvau, Wegen des Ausweiſes Ausrveiſes für nabme nahme an der ExneralverſammMnaun 111“ Generalverſammlung ib wir Bezug auf $ 21 des Ge]: f>“ GSeſellſha vertrags mit vw Bemetken- daß „, Aktien dèm Bemerken, deß dle Aktken bezw. Interkmsſcbelnx over““, ZWWleu Beſebßßjialéngen dou551r1 aussu- n er eguna ne e r-em „ . ertkgenden Nummernversekckynß [ns Wk teſteus 24 Stunden JInteriméeſcheine oder Nen De mae deri uw nterlegung nebſt eicem t aur ertigenden A eee bis (9d teſtens 22 Stundeu vor G.>I.S<weis eimerinMüucheu. f G. a J. Schweisheimer inMüncehen, |f der . Ummluus bei dcr GeſtUMMMM Ver ſammlung bet der Geſe ll/chaft8toſl [28545] - K* Deutſthe, Oxhhbric 21.-G. E Deutſhe Oxhydric A.-6, Berlin. Die Herren Aktionäre unſerer Geſeüſckafj eſellſ werden hierdurch hierdur< zu der am Sonnabend den 8. Sxptember 1917. Vormittags“ S. September 1927, Vormiitagi 113 Uhr. _in Uhr, in unſeren Geſ<äft91äumen Geſchäftsräumen Berlin, Kurſurſtendamm Kurfürſtendamm 213, ſtaltfindegde, 117. ocdemliajeu Generalverſamx', ſtattfindende, IV. ordepntlihe2 Genvecralverſamy, lung ergebenſt eingeladen. Tagesordnung: TageLordnung: 1) Statutenänrean a.Verlegung Sktatuteaänterurg a. Verlegung des Sikes Sitzes der Leſe], 1) Y)“? "(:> dLZU§li6be13§Mean . eu empg e Eeſ], Ï L nah des g g Sbarlottenbmy, «Aenderung de , we erin „ kuant) laurÉa 71611: b 1 3" . weler in Qu, funft lauen Ùl « as !, . ;Öja k äuft W 210 Sa r âuft bo 1. Januar bis 31. Tenmber 121111: Jahres.“ 0. Dezember bin Jahres." c. Aenderung des §9,Pu:1k15. Levtexer $9, Punkt 5. Legtere ſoll fortan lauken: .Der Vorſtankx Tauten: «Der Bocrſiand bedarf der Zu- gy, ſtimmung des AuffiKtWts in N„ iTeÜungéverträg-n, [aas Dienſt. bxzügx AufſiXtt:ats zu Îr, ſtelungéverträgen, falls - Dienſt, bezüge von mxhr mehr als «16 5000, jabxlrch #4 5000,— jäh:lih oder Tantéemxn kewlUigt w:;dcn, Tantiemen tewilliz wecdcn, oder dke_Vertrags7xauer o:,ex Kü2digungsfriſluber 2Jabrcbinauz- gc . die Vertiragsdauer ottr AUNIgnego ren über 2 Jahre hinaus geht. 2) Vchage dfs Gexchäftsbericbtz, de:" Verlage des Ge\chäftsberits, ta Bilanz und “rer Gswknu- der G:wiar- und Verluſt- i'eÖnung. Verluſt rehnung. 3) chehmlzuna Gevehmtizung der Bilanz, Bllanz, der Ge- winn- Gy wirn- und Verluſtrechnung Verluſtre<hnung und des Vo:ſ<1ags de Vo: ſchlags für die Verwendung kes Rein ewinnk. tet Neingewinn®. 4) Beſ lußfaffang Beſhlußfaſſung über die Entlaſtung des Vornands Boritands und des Aufſiäxtßrats, Aufſi1sratt, Um fie Stimmberecbtkguua aUSzuübeu, haben die Aktioxäre ibxe Stimmberechtigung auszuüben, baben die Aktioräre ihre Aktien ſpäte- ſtens ſpäte ſiens am dritten drittea Werktage vor den var deg Tag der Geueralverfammuug be“. dem Voaſtsmd, Ecucecralverſammlung bei den Voz ſtand, einem Notar oder bei den folgenden DeponierungkſteUen invetbalb Yrſäéékém GebſichäfthuxZen YUM töne ,e n Deponterungtſtellen inverhalb Ber S E RO egen Y vetnigu ur een un BocmittaHgs 101 Beendigun Vormittags 16} Uhr, im Sißungs- «“ "9 "9 “ * “ “ “ Sigungs, Benda bra L eneralverſammlung zu binter1egen: hinterlegen: bei der dedeutſthen DiEczouto-Ee. ſenſ-baft LUG„ Mannheim und Süddeutſ<en Discouto. Ee \ellſ<hoft A.-G., Mauuheim 11) deren WigalQerlaffungm' bei dem“ ankhauſe Zweigniederlaffungen, bet dem Bankhauſe E. Ladenburgm Frankfurt Ladeuburg in Fraukfurt a. M, bei bet der Direction dcr Disconto- GtſeUſtbaft der Disconto ScſeU ſchaſt in Berlin Verlia und Frank- futt Frank furt a. M.. _ 5:1 M., É bei dem Bankhnuſe Bankhauſe Gebr. Rochliag Röchling in Saarbrücken. EaarbverüLeu. Im Falle der Hivterleguua bei einem Hioterlegung bet einen Notar iſt deſſen Bef<eiu1gung 1151: |ſt dc}zn Beſcheinlgung über die bis zur Veendiaung der Generalrerſamm- Beendizung der-Generalrterſanmmw lung erfolqte Hinterlxgung ſpäteſtens am zweiten erfclate Hinterlegung ſpäteſiens an ¡wetten Werktage vor dem Tga kik Generafvxtſammlung innerhalb Tag dit Generalverſammlung innerbalb der ubiirben Geſchäftsſtunden übliden Geſhäftsſtunden bei dem Vorſéand ekmux xcitben Vorftand ein“ reihen und bis big zur Bccndkgung der Beendlgung det Generalverſammlung zu btnierleqen. Berlin, den binterlezen. Veezlin, ten 10. Auguſt 1917. Deutſche Oxhydcic A.-G. “_ Deuiſche Oxhydrie A-G. [28548] Weſtfäliſche Weſtfäliſhe Landes- Eiſcnbahn-Geſellſchaſt. Eiſcnbahn-Geſellſchaft. Die Akiionäre Akiionâre unſerer GeſeUſch-xft 1“- Geſellſchaft bo cbren wir uns zu der am Donnersm- Donnerstag, den 20. September 1917. NM- 1LO9L7, Naw mittags lj Uhr, 13 Uher, im Bahnhofkgaſtbcſé Lu Bahnhoftgaitbck zu Lippſtadt ſtanfindenden ordentlilb“ Generalvnſammluug hierdurxb kk“ ſtattfindenden ordentlihet Genexalverſammlung hierdurh gebenſt eiuzuladep. Tagesordnunz eiuzulader. Tagesorduung : 1) Bericht Berit des Vorſtands ubex di: Lag: über die fa des Unternehmens, die Bilanz "" un die flGFtvinn-JUF) Verluſtrechnung 1“ ver o enen a res. F N Verluſtrehnung des verſlo)j)enen Jahres. 2) Bericht des Auffichtsmts 111-er kk! Aufſſihtsrats über ti Prüfung der Bilanz. [ î 3) (Genehmigung Genehmigung der Bilanz Bilarz uad Fk “ ſéeUung de: F ſtellung des Reingewinns und (? Dividenden. d ' Dividenden. “t 4) EntLaſiung Entlaſtung des Vorſtandſ Vorſtands und .1 Auſücbtöratö. A k- 5) d! Aulſſi$Ÿtsrats. aub 6) Wahl von 2 Mit Uedem Mitgliedern des " ſicbtskats Al ſichtsrats an Sie e Stelle der 14919195“ fagungþ mäßig ausſcheidenden aué ſcheidenden Herren: , / a. Kammer bert, Faummerherr, Freiherr von SMT. [Leime'xj-Oxerbagen voi Eán L zu Overbagen, ( :) ad , *1). Overhagen, Kl pſtadt, b. Königlicher Landrat, GebekF Jegierungkrat Menlo in Buraſkk Gebens Megierungôrat Plenio fn Burgſie urt. . 4611“ nb 6) Wahl Wabl von P::“ifern P:üfern für dre :! die n jährige Bilanz. dke Teil- Bet Li büadt die 2b Ver Lippüadt einzureichen find. Lkbppſkadt, ſind. Lippſtadt, den 11. Auguſt 1917. Der Vorftand. KMM Sterneborg. 1917, Dev Vorſtand. Kamp. Sterxueborg- [28546] Handklsgeſellſtlxaſt Handelsgeſellſchaft für Grundbeſtß. Grundbeſitz. Die am 1. September 1917 fämgen Zwsſaei-e fälligen Zinsſcheine und vxrloſten vzrloſten Teilſchuld- verſ<reibuusm verſchreibungen unſerer 5% Anleihe 5 °/ Auleihe werden vom FäUigkeitstage Fälligkeitêtage ab ein. .“!“ : “ „03 ein- eTôft: gelöſt in Berlin: bei der Berliner Handels-seſen. afi- beiſFrB-mkfürsaudeluudJ-dußrie„ Daudels-Veſen- aft, bel orBankfürSandelundJuduſtrie, bei der Nutioualbauk Natioualbauk für Deutſch- land. laud, bei der Direction ber Discouto-ße. Directiou der Disconto-SGe- ſenſchaft. Meth. Nunjweberet Lreunet. Dre dießjäbrkge ordentli<e Meh. Buntweberei Brennet. Die diesjährige ordentliche General- verſammlung unſerer Geſellſchaft Geſellſchaſt findet am Montag. den 10. September Montag, deu 20. Scptember d. _J . _Nackmittaas 91 Uhr, J „ Nacjaittags 33 Uhx, in den Ge- YxaſtSraumen, ſ<ä}tsräumen, Lindenſtraße Nr. 37 in tn Stuttgart, mit folgender Tageöord- Tagesord- ericht des Vorſtands und des Auf- fcb i Ötsrat?) | ſchei d über das ve:floſ[ene Ge. ve:floſſene Ge- 2) VNlage Vorlage der Bilan: Bilanz und Beſäöluß- Beſhluß- faſſung über die Vexwenduug Verwendung des Reingxwinns. Reingewinns. tung des Vorſtands und des Nufficßtsrats. Aufſichtsrats. 549] [Faraſäliſthe Dandks-Eiſenhahn. Geſellſthaſt. ‘Weſtfäliſche Landes-Eiſenbahn- Geſellſchaft. Die Auöloxungkder Ausloſung der am 1. April 1918 zu tlkgenven tilgenden 30 Sjuck Vorzngöauleibe. Meine der vocmaligen Warücin- Lipvſlädier Eiſenbahn S1ú>k Vorznugsaulcihe- ſ<heine der vormaligen Warſcin- Lippſlädter Eiſenbahu - Geſellſchaft vom Iahre1889 nutz Jahre L889 und ferner die Ver- uitbmng nih1ung der un Vorxbre ausseloſien im Vorjzhre ausgeloſten und zur Einlöſung aekommenen Anleihe. kö ſcheine findet im Beiſein eines Einlôſuna gekommenen Anleihe- | pz ſéjeiuc fiadet tim Beiſetu etnes Notars am Miluvoäx. Mittwocz, den 19. Sehtember 1917, 9. Sevtember 1912, Vormittags 8; nur, 81 Uhr, in unſerem Geſtbäftkgebäude, bier Geſchäftêgebäude, bier, Süder- tor 6, ſtatt, was jufokge zufolge der Be1éimmung Beſtimmung in „H $ 6 des Allerböcbiteu Allerhöchiten Privilegs vom 6. 6, Januar 1889 hiermit bekannt gemacht wird. Li ſtadt, Lippſtadt, den 11. Au uſt Auguſt 1917. pp s Der VorſtaZb. Vorftaud. Sterneborg. Mumme. [28336] Wir machen hiermit hfermit bekannt, daß nach Ausſcheiden na< Au3ſcheiden des H::rrn Re<tsanwalt Herrn ReStsanwalt Ernſt Baffermanu, Baſſermann, Mannheim, ' info! e infolge Ablebens, der Auſfichtkrat unferee [()H[tſebtf<aft noch Auſficht2rat unſerer le ada no< aus folgenden Herren : e Hercen eſteht : Herr Generaldirektor Dr. jur. Haßlacber, Duisbura-Meideücö, Voxfi endet, Haßlacher, Duisbura-Meiderib, Vorſitzender, Herr Bankdirektor Dr. I.) ax Max Heſſe, Mannheim, [111111 Vorfißender, Herr, Generaſrkxektcr, ſielly. Vorſigzender, Herr Generaltt:ektcr, Kommerzienrat Nikolaus Esch, Eich, Düſſeldorf, Herr Fabrikbeſkser Fabrikbeſiger Paul (Gauß, Gauß, Göp- pingen i. W., Hexr abrikdlrektor W,, Herr Fabrikdtrektor Carl Herbrecbt, Duis ura, Herbre<t, Duisbur, Herr Direktor Dkrektor Paul Paſtor, Düſſeldorf. Guſtav Kuntze. Waſergas- Kunhe, Waſſergas- Neuwahlen in den AuffichSrat. AufßGtsrat. Abſtimmung über beantragte Aende- rung des § $ 11 der Geſeüſchaſts- Geſeliſchafts- Wir laden die Herren Aktkonäre hierzu Akt!onäre bierzu mit dem Bewerten Bemerken ein daß Zutritts- kart-m karten gegen er Aktien oder ſox-ſtiger au6rei<ender ſor. tiger ausreiender Belege über deren Befiß Beſiy im Viixo der. Geſellſchaft Vüro der Eeſellſchaſt in Stuttgart oder bei bet Herrn E. Maier- Kim: Maijer- Kym in Schopfheim Schopfheium bezogen werden S:!xopkheim, SHopfheim, den 14. Auguſt 1917. Der Vorßßeude Vorf:67:ude des Aufſichtsrats: Auffichtsrats t E. Majer-K Vedburger Wollinduſtrie Bedburger Wollinduſirie A. G. Bedburg. Unter Bezugnahme Bezrgnabme auf unſere frübere Bekanntmachung maeben Aktionäre noxömals Bekaintmahung maten ‘Aktionäre noŸmals darauf aufmerkſam, daß die Ausübung kes des Bezugsrechts au? di: jxngen auf die jungen Aktien bei Vetmeiduna bet Vermeidung des Außſcbkunes Ausſchluſſes bis ſpäteüeus ſpäteſtens 5. Sa:- S:p- 1917 tember ej-ſckxließlW temtiber eivſc<ließli< bei der dexr Deutſchen Bau! Bauk in Berlin Verlin oder bei der Deumheu Vavk Deutſchen WVazxk Filiale Köln in Köln Kölu ia Cöln zu er- Vorzeigen 11 [28318] Nheiniſrhe Statherke d [28348] Rheiniſche Stahlwerke Duisburg-Meiderich. Anögabe neuer Gewinnanteilſchein- bogen. Ausgabe ueuer Sewiunauteilſchein- Fogen. Die Auögabe Arsgabe der Bogen Vogen über die Gewinnanteilftheine Sewinnauteilſheine (Nr. 41-50) 41—50) er- folgt gegen Einreichung Einreihung der Erneuerunqs- Berlin. Barmer Bankverein. Berlin. Erneuerungs- Berlin, Barmee Vaukvereiu, Verlin, S. Vleéchröder, Bieichröder, Berlin, Deutſckje Bank. V::liu und buen Deutſche Bank, Vexlin uad deren Filialen Aachen Hacveu und ,Däfſrldoxf, QU, Directionderks-conto-Geſellſchaft, Deichmann & Co.. Cö Berlin Düſſeldorf, 11, Direction bex Discouto-Veſellſ<aft, Deichmaun « Co., Cô Verlin und Effex. Dresdner Buuk. Eſſen, Dresduer Vank, Berlin, Duäsbvrg-Nuhrortexsguk. Duisbvurg-Nuhrorter Vauk, Filiale der Güener Kreditamtakt 21.-B.. __“..- Grundßückskonw Effener Kreditauſtaït U.-BY., | n GSrundflü>skonto Kaſſenbeſtand . . . . Bankguthaken. . . . . ... Banfkguthaten. .. Duisburg Eſſen“! Krédüauſkaü, Eſſen und Duisb!!! Ephraim Ziehe: & 20511, Hau- nover. So!. Effener Kreditanſialt, Effen und Duiêsbus Ebhraim eyer e Cou, Sarx- nuover, Sa!. Oppenheim jr. & Co.. Co., Cöln, A. Samnffhauſeu'ſther Bankverein Ao-Gap Cölu- BOKU, Düſkſdorf und Duisburg- M. Schanffhauſen’>ber Baukverein A.-G., Cöln, BVouau, Düſſeldorf uind Duisburg, V. Simons > Co., Düſſeldorf. Eimons & &o., Düſſeldorf, und zwar mit doppelten Nummerverzeich- Nummerverzeih- niſſen, n=< na den Nummern geor-knet, geor: net, ein- zureichen find. _ Duisburg-Meiderich, zurethen ſind. i Duisburg-Mreiderich, den 6. Auguſt Der Vorßand. Haßlacber. Vorftaud. Haßlacher. Althoff. fo1aen ha?. folaen hat. Die Einzahlungen für die neuen Aktien werden von der kaſellſchaft geleiſfef. Geſellſchaft geleiſtet, Die neuen Aktien, die innerhalb innerbalb der geſtellten Friſt von den dena Aktionären nicht bxzoqen find, bezogen ſind, werden zu dem von dem Au*fi<tsrat xu Au‘ſihhiêrat zu beſtimmenden Zeitpunkt dumb dur< die Deutſche Deutſhe Bank Filiale Köln Der (81155 E158 bleibt zu Gunſten Gurſten der zuſiäudiaen zuſtändigen Aktionäre bei der Deut- ſchen \>en Bank Filiale Köln bis zum 31. De. zsmber De- zember 1921 bknketlegt uud hinterlegt und verfällt dann zu Gunſten ¿u Gunſlen der Rückmae Nücklage der Geſellſchaft. Geſellſ(aft. Bedburg, im Auguſt 1917. Bedburger WoUiudußrie $<weißmerk,7(.(H.,Wormsa/Rh. AITMLMY“ [28344] BVedburg-r WolUliuduſtrie Shweißwerk,A,G.,Wormsa/Rh. G Pry 050: 14 [41 König Friedrich Au guſt-Hütte. Bekanntmachung, bxtreſſxuh Auguſt-Hütte. BVeklauntmachung, betreffſz1d die Ausübung des Bezugsrechts Bezng8rechts auf .,“ 400 000,-- neue Aktien „ . . .. _“ .de: Fönig Friedrich Auauü-Hütie. 6400 000,— ueue Atticu Ido S U DREE Zons Frtedrich Auguſt-Hütie. Die am 28. Juli 1). . abgehaltene d. J. abgehaltere ordentliche Friedrich Auauſt-Hütte Friedrih Auguſl-Hütle in Dresden hat beſchloſſen, das von .“ 4 600 000,- 000,— auf .“ 1000000,- durch „G 1 000 000,— dur< Ausgabe von 332 Stück Stü> neuen, auf den Inhaber Inkaber lautenden Aktien über je.“ 1200,- je 46 1200,— und 1 neuen, auf den dea Inhaber lautenden Aktie über .73 1600,- 46 .1600,— zu erhöhen. Die neuen Aktien Aktten nehmen an der Jabresdivider-de ter Jahresdibiderde vom 1. April 1917 ab voll teil und find auch ſiad au< im übrigen nacb na< Verhältnis ihrer Nennbeträge den bisherigen Aktisn aſei<bcre<t1gt. Aktien alei@bcre(tigt. Die beſchoffenc beſchloſſene und dartkgefübrte duar<ge/ührte Erhöhung des Grundkapitals iſt in das Handelsregkſter Handeldreg'ſter des Königlkéoen Amtsgertcöts Döblen eingetragey worden. Königli&en Amttgerihts Döhlen eingetragen worden, Die neuen Aktien ſind auf Grund des Beſchluſſes Geſhluſſes der auytverſammlung Hauptverſammlung an die Dresdner Bank in Dresden feſt begeben wofden, worden, mit ver aßgabe, dec Mafigabe, daß ſte vou kiefer ken Befißern ſie von dieſer ten Beſigern der bisherigen Aktien zum Kurſe von 11.3] % fxei 1134 09/9 frei von Stück- zinſen zum Bezuqe Bezuge gegen ſofortige Zahlung des Zablung tes Preiſes anzubieten find. Demgemäß for:e:n forze:n wir dte Beſtver die Beſiyer der bisherigen Aktien hiermit btermit auf, das) das ihnen zuſteZlenxe Bezugsrecht ene Vezugö&recht unter folaenden B-dingungcn folgenden Bedingungen geltend _zu ma<en: zu maten: 1) ux ie .“ 2400,- bishxkge kaien Auf je 4 2400,— bisherige Äktien kann eine neue Aktie uber .“ 1200,- bewgen über 6 1200,— bezogen werden. 2) Das Bezuaörecbt Bezugsrecht iſt bei bet Vermeidung des Verluſtes . vom : voin 15. Auguſt bis zum 11. September 6. I. einſehltrßlicb A. Septeuzber d. J. einſchli: lich an den Worbentagen wäbcend Wothertagen währead der üblichen G2ſ<äftsftunden ia Dreßdeu üblen Geſchäftsſtunden in Dresden bei der Dresdner V , , , s i « dem Bankbauſe Bankhauſe Gebrüder Jrnhold Arnhold auszuüben. Zu dieſem Zwecke find dieſe:en Zroe>ke ſind die bisherigen'Axtien obne bisherigen Alien ohue Dividenden- Lchelnbogen phelidogen mit zwei glei<1autenden Anmsldeſ emen, gleihlautenden Anmeldeſheinen, zu denen Votdrucke Voidrud>ke ei den Bezugsſiellcn erhältxich Bezugsſtellen erhältlih find, jur_ Zugleich zur Zügleih mit der Einreichung Etnreichung iſt der B-zugsprets Bezug9preis von 1133 0/0 mit,“ 1362,- 1132 9/6 mit 4 1362,— für jede neue Aktie über .“ 1200,- A 1200,— bar einzuzahlen. ſiempel trä t einzuzahken. ſtempel trägt der bexkebende beziehende Aktionär. Ueber die Einzabſun Einzahlun einem der ekden Anmeldeſcheine, Welcher betden AnmeldeſGeine, welher alsdann dem Exnr geaeben wird, Ginr gegeben wlrd, quittiert. Die einger:i<ten hieberigen Aktxcn einger:ihten bitherigen Aktien werden ab- geſtemvelt ebenfans zurückgegeben. _ geſtempelt ebenfalls zarü>Xgegeben. L 3) Die Aushändigung der neUen Aktkcn neuen Aktien an den beziehenden Rktkonar_erfolgt nqcb bezlehznden Aktionär erfolgt nach deren Fertigſtellun Fertigſtellung gegen Rückgabe des mit der Quittung uber über die szablung Einzahlung verſehenen * nmeldeſcbelns. Dreßdeu. Anmeldeſcheins. Dresden, den 11. Auguſt 1917. _ König Friedri< AnguK-hütte. __ e“ Kaffakonto . o o . . . . . . o König Friedri<h Auguft- Hütte. p ——— M Kaſſakonto 0000 0 S D000 288 Aktiknkavltalkonto . o o o o o o Aktienkavitalkonto d E02 016 20 600 Effektknkßnkv ' , t | o . - o * 2300| <uldnerkonto . . Effektenkonto T W000 2 300, huldnerkonto 2735 Mobilienkonty. Mobilienkonto. . . «11432 4 32 869,97 109/11 Abſckzreiöung . 3286.97! 10%/6 Abſchreibung „3 286,97 | 29 583 Immobilienkonto Immokbilienkonto . „46 1313980 #13 139,80 3% Abſ<reibung , Abſchreibung . 394,17 12 112 745 Materialkenkonto . . . . . . . Materialtenkonto .——_-_| 6119 Bankkonto . o t . o o a c 0.3268 E60 D 77 640 Elnnabmm Einnahmen fürAbonnements, Anzeigen, Druckaufträge . Dru@aufträge 47 589 41 58941 Verſchiedene Konti . . . Konti. . auptVerſammlung 'der König rundkapltal auptverſammlung der GeſeUſcHart bſtempelung' einzureichen. Köuig rundkapital der Geſellſchaſt bſtewpelung einzurei®en. Den Schlußſcbein- Schlußſchein- [28544] . Nergwxlzor Wraunkohlenwerke „Aktiengeſell ſchaft, Mergmüz. J Bergwißer Bragunkohlenwerke Aktieugeſellſhaft, Bergwiß, Bez. Halle. früher Yuieft- Bergwéßer Brann- kohlenwerke Aktiengeſeuſthaft Wittenberg. Halle, felißer Buteſt - Bergw?!tzer Braun- Lohlenwerke Aftiengeſellſchaft Witteuberg, Bez. H Bei dsr Bet der am 2. Juli und 7. Auguſt ds. J. ſtattgefundenen noiarieUen notariellen Aus- loſung von Vartialobli ationen Bartialobligationen unſerer hypothekaxiſthen Ame hen hypotheklariſ<hen Anleihen wurden ge- zogen: Anleiſxe ! (Januar/Iuli-Stücke). zogea: Anleikße x (Jauuar/Juli-Stüäcke). Lit. & üb-r A über je 1000 “is: L000 #: 17 18 19 20 78112 78 112 118 197 199 202 210 214 259 277 366 402 412 427 429 460 461 464 497. Lit. 11 V über [> je 500 „46: 4: 509 511 523 525 929 546 550 552 502 586 590 616 641 728 731 742 745 785 745-785 818 820 82 989 991 992. “ “- 992, Anleihe ll (April/Qkiober-Stücke). T (April/Oktober-Stüeke). Lit. 11 A über je 1000 „16: A000 46: 82 85 117 258 298 268 274 284 320 354 368 378. Lit. 13 18 über je fe 500 „zs: M4: 423 462 503 535 541 542 562 586. Die Verzinſung Berzir ſung der außqekoſfen ausgeloſten Partial- obligatkouen oblitgationen hört gemäß § $ 5 der Anleihe- bedinguna-n Anleibe- bedingunaen mit dem 31. Dezember 1917 auf und ßndft firdet die Rückzahlung Rückzablung derſelben mit e je 1030 .,;- # bezw. 515 «76 M g Einl eferung Einlieferung der Stücke und der n cht 16111an Coupons ter vicht tâlligen Couvons vom 2. 1918 ab bei der Geſellſchaftömffe za Bergwiv. Seſelſchaſtsïafſe zu BVergwiy, Bez. Halle, der Unkjalt- LUnhalt- Deffauiſcheu Landesbank zu Deſſau ſowie deren Filialen und urd Wechſel- ßuben ſtuben ſtatt. _ Von den fruher außgeloſfen Partial- früher auszeloſten Parttial- cbligalionen fiad ſiad folgende Nummern uo< nicht zur Eiuiöſmg" Eiuiöſuag Anleihe 1: L: 41 143 n er über 1000 „74, 884 übrr 4, ‘884 übcr 500 „16. M. Anleihe 11: 55 über 1000 .“, 6, 447 508 579 über 500 .“. _ Bergwih, M. ; Bergwit, den 10. Auguſt 1917. Der Vorſtand der Bergwiher Braunkohleuwerke Aktiengeſenſebaſt. Bergwiter VBraunkohlenwerke Aktiengeſellſchaft. Reinhardt. Dresdner Bank. Dres8duerx Bauk. [28302] Hohenzonexiſckper Preßvereiu u.-19. "“ka- Hohenzolleriſcher Prefiverein A.-G. Aktiva. Bilauz auf 31. Dezemb-r Dezember 1916. Immobilienfonto ' ' - - Mobllienkonto . . . . . Kmmobilienkonto 11 . . Immobilienkonto . Mobilienkonto ... Immobtlienkonto 11... Gewinn- und Verluftkonto ..1 70 Verluſtkonto pi) 70!| Aktienkapitalkonto - Gläubtgctkouto . eſervefondskontö Steuerukonto , . . —} Gläubtgcerkouto . . - Gewinn- eſervefondekonto Stzauernkonto —{| Gewinu- und Vetluſtkonto Verluſtkerito Aktienkonto . . . nyotbekenkonio . ' e 63 | Pry etgetentonto 7 U 631 Verteilung desRelngewlnns: Kaffakonto . . des Reingewinns: Kaſſakonto . 21 49/0 211 4%/), Dividende - a“ —l M 35 800- 800,— dem Reſnvéfond __ Reſervefond __} Vortrag aufneue: kewimt- auf neuer Eewiun- und Berluknſioo ' Löbne, Verluſikonto 1916, rw Whne, Bet “3 © Für Gebälter, unkoſten, Geßbälter, unkoſtea, Steuern . 5082 66 5 082/661 Materialien Verſ<1edene Verſchiedene Kon Abſ rejbungen . Abſchreibungen . __|Gewan ..... 52672107 M A enne 52 672/07 Der Vorſtand. Vorftaud. [28299] Aktien-Geſellſthaft Aktien-Geſellſchaft „Erholung“. Bilanz pw Vilauz pro 1916. Aktiva. Obkkſlhleſlſlhe Eiſenbahn-Bedarfs-lettcn-Geſellſchaft. Oberſhleſiſhe Eiſenbahn-Bedarſs-Akticn-Geſellſchaft, Die Ei-löſuug Einlöſuuag des am 1. September 1917 fäxliqen fälixen 21. Zinkſcbems Zineſheins unſerer 419519811 Teilſwuldverſthreibuugeu 4F %/oigeu Teilſchuldverſchreibungeu vom Jakre Jaßre 1907 findet vom 1. Sep- tember d. I. J. ab ſtatt: in smwi Gleiwi in Berlin und Friedeuöhütte Friedeushütte bei ken Geſellxckxaſtskaffen, :i ten Seſellſchaft3kaſſen, ci der Deutſ<eu Bank, Deutſcheu Bauk, bei der Commeez- uud DiScoutobank, Commecz- und Discoutobank, bei d:: Nationalbank der Nationalbauk für Deutſchland. Deutſchlaud. bei dem Bankhauſe Georg Fromberg &. «& Co., bei dem Bankhauſe S. L. Landsberger, Laudèöberger, in Breslau bei dem Schleſiſchen Bankverein, Filia1e ber Deutſäeu Bank. Schleſiſheu Vankvereiu, Filiale der Deutſchen Bauk, ſowie den ſämtlikben ſämtlicheu übrigen ſ<1efiſ<eu Nieder- laſſungen ſ{<lefiſheu Nieders- lofſuugeu der Deutſchen Bank. „ _ Deutſchea Bauk, A bei der Bank Vauk für Hanel Saudel uud Iudußrie, Ftktale Breslau. Judufrie, Fitiale Breslau, vormals BreslſccxlerfiinstoI-ÉoZB-TUF. ſowie O O ſowle den ſämt- en 1: en e er a uvqen, efifchen Niederlaſſuugen, ei der Deutſ<en Bank, Deutſcheu Bauk, Filiale Fraxkfurt. Obechhlefiſehe EiſeJahKBedarfs-AMM-Geſellſlbaft. Dr.-Jng. Niedt. [28547] Voöen-Aktiengeſellſlhaft Verlin-Heinersdorf. Bilan her Frazxkfurt, Obcrſdhleſiſche Glſannalin Vedarſs-Atlien-Geſeſhaſt, Dr.-Ing. N iedt. 12847 Voden-Aktiengeſellſhaft Berlin-Heinersdorf. Vilanz ver 31. Wezember 1916. e ne voa heme Pezember 1916, eine vor heute ab an unſerer Kaſſe uuſerer Kaſſc zu Duisßur -Meideri<„ Welcher Duisburg - Meiderich, welcher die Exncuerungsſ eine unméttelbar Grneuerungsſcheine unmittelbar oder durch Vermitteiung nachſtebender Bankbäuſer: Bank für dur Vermitteïung nachſteh-nder Barkhäuſer : Bauk füe Handel und Induſtrie, Hinsberg. Juduſtrie, Sinsberg, Fiſcher & Co.. Düffeldorſ, Bekkiuer Haudexsgefcnſäxaſt, “>?" üb“ Co., Düßeldsorf, Ber'iner Hanude!Egeſellſczaft, lihez übri in Frakkkuü Fraukfurt a. Main .bin-ih. Gleiwig, im Auguſt 1917. __“; 11 ___. __ -- 191648 71 [Aktienkapital . . . . . . 7198.10 protbekenkontq M06 MUNE T RDIAs 191 648/71} Aktienkapital .... 7 198/10} Éypothekenkonto . . . 35 Kaufaeldbelez.-Konto 3öj] Kaufgeldbelez.-Konto . . . Gewinn- uns Vérxäſtkeäto' d y.- Gewiuu- und Verluſikento D. dd Gewinr:- uud Verluftreäwuna. Verluſtrechnung. Debet. Kredit. Unkoſteukonto . . . . . . Zmſenkonto Unkoſtenkonto Zinſenkonto . Saldovortrag fü Berlin, den 26. Iunl 26, Junt 1917. Der Vorßaud. Vs3rſiand. D. B e r g m a n n. Bilanz Bergmann. Vilanz am 31. 314. Dezember 1916. Per Aktienkapitalkto. PrioritätSaitien- Obltgctkonskto. Reinkefondskw. Akxeytekonto Kontokorreut- Prioritätsattien- Obltgatlonskto. MNeſervrefondskto. Akzeptekonto Koantokorrent- Kreditoren Un Grundſtücikontk 423 735 95 An Grundſtü>konti 493 735/95 Tongrube prerode, Epterode, Anlagekto. TongrubeKehrenba<, Anlagekto. TongrubeKebrenba<,Anlagekw. Tongrubenkonw Tongrubenkonto W i Gebdudekonit Gleisanlagekonti . Gehandekontl Gleixanlagekonti . Mafchinenkonii . Jnoentarkonti . . . Maſchtnenkonti . Hängebxshn-i, Inventarkonti S Dengcvain, Brücken- und Fahr- Drabüeixbakn' Epéerode, Draht'eilbakn Epterode, An- 9 . . . . . . Elektriſche Ankagekonto 6 e Elektriſe Ankagekorto . Gerät]<a*tenkonri Geräticha!tenk'onti Mobiliarkonto _ . „ . . . .. _.., Pferde- und Wagenkonto Wagernkonto . Brunnenanlaackonto .Waffexkeixungskonto. Brunnenanlagekonto . Waſſerteituagskonto. . Kautionskonto . Amortiſatior.sprämkenkontv . . Kaffakonto. ¿ Amo:tiſatior 8prämienkonto . . Kaſſakonto . . Wertpapierckonto. . . . . . Wateakonto ........ Koxtokorrentkonfo: j ï Wertpapterekonto. .. Warenkonto Kozx.tokorrentkonto: Debitoren Gewinn- und Vexluſtkonto 1500000,- 1093500“ Ve:luflkonto 1 509 000'— 1093 500/— 6 832 878 ------ W060 *-S S D E ¿20e 0202 Du G 4 343 ML Caſſel. 710/34 Caſſel, den 31. Dezember 1916. Der Vorſtand Vorſtaunb der eberger Gekverkſchaft. Gewerkſchaft, Dr. C. Grandefeld. Grande feld. ung dxr der vorſtehenden Bilanz mit dem ordnungSmäßig ordnungsmäßig ge- mber 1916 in den einzelnen Konti abaeſ<loffeneu Hauptbuz abgeſhl: ſenen Haup1bu< ſcheinigt auf Grund der vorgenommensn Bü errevtfion vorgeno:zmenen Bütherreviſion und rem dem ß dem beſonderen 21.-G. MKW _ A.-G, Mönch - Die Ueöminſümm Fährten urxd Uedbercinſti:nm führten und am 31. Dexe 'der Geſeüxcbaft Deze der Geſellſhaft be Veraxxich Vergleich mit den dea Belegen für die Grundbucbungen Grundbuhungen gem Prüfungsbericht Caſſel, Caf}el, den 10. Juli 1917. 2111). Schmincke, Alb. S<min ke, von der Hankekskammer dec Handels?!ammer zu Caffel öffentlich angeſtellter nnd vereidigter Bü<e1reviſou kaiuuY uud Verluſtkouw Caſſel öfentli< azugeſtellter und vereltigter BüFe1reviſor. Gewinn- und Verluſikouto per 31. Dezember1918. Dezember 1916. 178 232102!| 232/021 Per Kontokorrentktr. Warenkonto. Mietekcnto Kontokorrentkto. Warenkonto . Mietekcnto . Pferde- und Wagenkonto Bilanzkonto . . elangt : elangt: An Bilanzkonto Bilanz?”onto . Kontotorrentkonto. . . Hypothekenkonw . . . Wertpapierekonto . Sandgrubenbetri: Steuernkonto . Hypothekenkonto . Wertpapterekonio . Sandgrubenbetrie Steuerrkonto .,, Feucrverſiherungskonto . Feuerverſicherungskonto . Unfallvetficheruvgskonw . Unfallverſihercuvgskonto Bau- und Reparaturenkont Salärkonto L onsverſiherungskonto . . . . . onsverſichetungskonto . . Iuv.- Vunv.- und Altersv Krankenkaffenkonto . . . . . Intereſſenkotxto . wcreralunkoſtenkonw . . Alter8v Krankenkaſſentonto . .. Intereſſenkonto L Gerceralunkoſtenkonto . Abſchreibungen . . . . . . . erficbgÖ-Ktv. . erſihgs-Kto. : 504 MX Gaffel. 601 94 Caffel, den 31. Dez::uber Dez:mber 1916. Paſſiva. . * . - ervefondskonto erveſondékonto er Vorüaub ber Vorfiand der eberger Gewerkſchaft. Dr. C. Grandefeld. Die Dle Uebereinſtimmung der vorſtehenden kainn- Gewinn- und Verluſtrechnung mit gSmäßia aefübrten Hauptbuch VerluſtreGnung wit asmäßia geführten Hauptbuq) beſcheinigt auf Grund der vorgenommenen A*"Gs MönZ A.-G. Mönch dem ordnun Jewinu- mtb Verlnfikomo. Son. "AuVortra..... Intere enkonto . . . Unkoſtenkonto . Gewiun- und Verluſtkonio. Soll. An Vortrag. . . . Interefſenkonto . : : : Unkoſtenkonto .. Haben. Per Konto pro Diverſe . . . Sal Saldo 0:0 0:70 o . . . . . . . l Vierſen, o G: 0 Vierſeu, den 11. Auguſt 1917. Der. Vorßm. erxeviſton Vorſtand. erreviſion gemäß dem beſonderen Prüfungsbernbt affel. Prüfung2beriht ael, den 10. Juli Sult 1917. All)- Scbmkncke, Alb. S<mtn >e, von der Handelskammer zu C vereidigker Bücbxrrevif affe! dffentlitk angeſtMer univ vereidigter Bücherrevif affſel dffentlih angeſt:llter und Durch Tod iſt am 6. A1: uſt Auguſt 1917 aus Herr Otto Grandefeld aus ambur __ iſt Hambur 21 liſt als Mitglied unſeres AnſfiZtsratZ Beau dem NUMARK! AufſiŸ<tsrat d außgefcbieden ausgeſchieden und einſtimmig wiedergewählt Gaffel. Caffel, den 30. Juli 1917. Actiengeſellſthaft Möncheberger Gemerkſthaft. D:. Actiengeſellſchaft Möntheberger Gewerkſchaft. Dr. C. Grandefeld. 13011. Grande feld, ppa. C. Krull. O aſ<aft, 011115513,“ @ [lſhaft, Dencbrüs: ammerſen Actien-Ge e Actier.- Geſe Herr Gottfried S üße, Oßmbrück, Shüßze, Osnabrüd>, Der Vorßub Vorſtaud der F. 6. H. Hammerſen Aaken- Geſel] ſchaft. Osnabriirk. F r i v H > > e :. Actien- Geſellſchaft, Osnabrück. Fritz Hä>er.