OCR diff 162-9570/562

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/162-9570/0562.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/162-9570/0562.hocr

werdcn. Dkk Ausſcßmgkgewßm ausgeloſt werden. Der Au3loſung®gewinn muß alſo mindeſtens 12 UF Ls betragen, er 101111 ind-rs fann indes auf 17 und 22 2 v ſteigen. Das ſmd ſind ſo günſtige Ausſichien, Ausſichlen, daß bei vielen EZNOULÜMETU Eigeniümern der älteren 5-p10zentigen 5-prozentigen Schuldver- ſ<reibyng6n 11115 ſchreibungen und früher ausgegebénen 5-prozentigen Sckxmzanwciſungcn ausgegebenen 5%5- prozentigen Schaganweiſungen der Wunſch rege werden mitd, wird, ihren Bom; Beſiy in 112112 41,5 vxozentige Sckmßanweäſungen umzulauſchcn. neue 41/5 prozentige Schaßanweiſungen umzutauſchen. Dem kommt die Fismnzverwaltung Fiaanzverwaltung entgegen. Sie hat be- ſtimmt, da?; da den Zsichnern 1161161: 41/2prozentiger Schatzcm- 1136611110611 92710112* [2111 ſol], darwch 5prozen1ige Zeichnecn neucr 41/5 prozentiger Schayan- weiſungen geſtatiet ſein ſoll, daneben 5 prozentige ältere Schuld- 0611<1ei51111ge11 11115 verſchreibungen und die S<aßxmwcikangen Schaßanweiſungen der erſten, zweiten, 111611211 121173 vierten und fünften 5111666011196)“: Kriegsanleihe in neue 41/2 prozsntige 41/5 prozentige aus- lpoare Sckanmeiſnngen umzutauſ<en. Jedoch losbare Schaßanweiſungen umzutauſchen. Jedoh kann jeder 161<n2r 5011386118 d=.)PPL1t Beichner höchſtens doppelt ſoviel alte Anlekßen (nach dym 3101111111671) Anleihen (nah dem Nennwert) zum Umtauſch Umtauſh anmelden, wie er neus ("**-11,103: amveixungc-n 995916111121 1101. neue Schaz- anweiſungen gezeichnet hat. Wer alſo z. B. 5000 „46 Schatz- anwxiſimzxxn gcgen 2101305111119 zsickznét, ka'-*n 46 Schaß- anweiſungen gegen Barzahlung zeichnet, kann daneben 10 000 016 S<6ßanwzéfung3n duch) 46 Schapänmweiſungen dur<h Umtauſch (11161 Ankeihen alier Anleihen erwerben. Der 1081-: Tjkgnngran letzte Tiſguvgstermin für 510 ausloxxbarcn Sckvaß- anwvißnxgen die auslosbaren Schaÿ- anweiſungen iſt der 1. J!:[i Juli 1967. An dieſem Tage müffsn dis 1316 dabkn ni<t aUSgkloſten Schaßanwcjſungen müſſen die bis dahin nicht ausgeloſten Schaganweiſungen mit 110, 115 oder 120 vH (je nachT-em, nahèem, ob der ZiKI- Zins- fuß der Schaxzamveiſungen Schagyanrweiſungen dann 41/2, 41/3, 4 oder 31/2 vH 11217601) zurückgezahlt wsrden. Freilich beträgt) zurü>gezahlt werden. Freilih wird nur ein Teri Teil der S>)aizanw-:iſnngen Schaßanweiſungen in näherer Zeit, der andere erſt ſpäter mit einem hohen Aufgeld ausgeloſt; indeſſtn indeſſen übt [711011 hon an [ich fih die regelmäßige Tilgung erfahrungsgemäß auf 11911 Knrßſtand den Kursſtand eines Wertpavierks Wertpapieres eine günſtige Wirkung 0116. .Das Matßrial verringmt aus. Das Material verringert ſich, was noch no< dem Geſetz Geſe von 211103501 111113 Angebot und Nachfrage ein Vorteil iſt. Zudem werden die Veſiöer angelofter S<aßanweiſimgen Beſizer ausgeloſter Schaßanweiſungen ſtets geneigt ſein, ſick) E:ſayſiücke ſich Erfazſtücke zu bkſtlwffen, beſchaffen, um den Ausloſungßvorteil Ausloſungsvorteil in der Folge von neuem zu gknießen. genießen. Es iſt zu erwarten. erwarten, daß die neuen Seb-aßanweixungen neven Schaßanweiſungen der ſipbenten ſiebenten Kriegsanleihe um [0 ſo größere B00<111ng Beachlung der ei<ner Zeichner finden werden, je mehr das 5111151110171 Publikum die Vorteile dieſes Erwerbs ſi< ſich klar macht. Eine aus Anxaß Anlaß der bcv_01ſt€benden Ausſéhreibung bevorſtehenden Ausſchreibung der 7. .Kriea k- anleibe Krieg f- anleihe geſtern 1m_prcußi|<cn tw preußiſhen Abgeordnetenhauſe abgehaltene Ver- ſammlung dcr deutychen Spgrkaſfenbeamten, fammlung der deutſhen Sparkaſſenbeamten, die aus allen TeiZen Teilen des 92316528 ſchr 8011 bejuäZt 1001, „nahm lau1 Neiches ſthr fark beſußt wer, nazm klaui Meldung des „W. „W, T. B.“ B.* unter !ebbaft-m Benall einſttmmig naöſjexzende Ent. [151177311179 lebhaft: m Beifall einſtimmig naGliehende Ent- \%llezung an: D!: km preuß11<en Abgeordnetenxauſe in Dle im preußiſchen Abgeordnetenkauſe tn Berlin verſammelten Svarkcxffenkiter Shyarkaſſenleiter und -beamten aus dem Reiche 5311111111211 befunden einmütig dke Herzeys- de Herzens- und Gewiffenspflicht GewiſſenspfliGßt für 11112 Haffenkeamten, mik alle Kaſſenkeamten, mit Kraft und Begeiſterun Begeiſterung bis zum leéten Lnen Tage ' fm: dic Kriegßanlsiße 015 einer für die Kriegsanleibe als etner ebenſo voruügli. sn wix vater ändifcben Géldqnlage voraüglicen wie vaterländiſchen Geldanlage zu w:rk-::1. NILS: wirk:n. Reie Mittel bauen das harren des Aufrufs u:"- eres „ Vaicrlanvco. Das d€u1ſcbe Vol! wkrd, unſeres … Materlandes. - Las deute Volk wird, des ſmd ſind wir gewi , du: gewiß, Tur ein Mexxeifem Wetteifern in _de: frxiwiUixxen dez freiwilligen uud einfiäytsvoüen Herlei ung feiner (611301 cin “1011111110175 1116111 [Feindesland ſichtbares Denkmal einſihtsvollen Herlethung ſeiner Gelder ein flammendes bis in at fichibares Denkmol für [111101 1111er) ü11e11k en V-rte1d gungßwillen ſeinen vnerſ@ütterl‘<en Verteidlgungswillen aufrichten. Ie ſjärke: Je flärker es [163 361,11, _deſto nä er, ſich zeiat, deſto näher, teſto günſtiger der exſebntc Fxéedenk FZTUL? itt wk: .W. erſehnte Frieden ! Ferner iſt, wie ,W. T. ' 0119 Ei snack) melde: B.* aus Giſena® meldet, am 8. “d. M* «'auf dam alkyemeinen deutſchen cnoſicnſÉaſtstag zu? 711. KriegsanLeibe folaenke EntſÖli-ßung eknſtijmxika angenommcn w0256n: .Der AUgemeine Geosſſenfcbaftstag ‘d. M- “auf dem all’yemeinen deuti>en cnoſſcnſ<haftstag zur VIT. Rrteggan!letke folgente Entſ@ließung einſtimmig angenemmcn worden: „Der Allcemeine Gevoſſenſchaftätag in Eixenacb Eiſenach erklärt es un!cr Ayerksrznung dcr 9705111 2:18:2th dxr deutſchen Gevoſſenfckxaſten bei , unter Anerkennung der großen Leiſlungen der deutſhea Gevoſſenſ(aften bei. ben - bxsbengen 0615 Kriesßanlnbxn fur : bisherigen ſe>s Krlegsanleihen für die dringende vakexländiſäye Pflcht [1111111115617 Genoffen1<aften vateiländiſhe Pflicht ſämtlicher Genoſſenſ@aften. des Allgemeinen " " ' -- „- .... , _ _, “Mf , _ * “***-***“ "sv.---*17':--ez „*, „,_„ , _" _,_, „ _“ ," M,. [“> «>>...=.„1--.'-..-. 2 La - — _… P d ur) E p a L S R T L AR P L SSSDUERST I pr: L T E 1. UntexßtckynnMſachen. ' 2. 911176600113, Yerluſt- Unterſuchungsſachen. ° 9. Aufgebote, Berluſt- und Fundſachen, Zuſkellungeu Zuſtellungen u. dergl- dergl. 3. Vaxéänfe, Verpachtnngcn, chdmgungen 2a- Verktänfe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 4. Verloſungx. Verloſung ‘2c. von Werkpapiercn; 5. KcMmanditgeſellſchaſten Weripapteren. b, Kommanditgeſellſchaften auf Aktien u. Aktiengeſellſchaften. “*“-„1 *W-L-s-«--..'.Y,«„. .. Oerffentlich Anzeigenteil fir den Raum eim Uelnltenen Elnbtitkzeile 80 Y!, Veröond-a, Aktiengeſellſ<haften. L E S I E E I A TUEL Öffentlicher Anzeigenpreis ſür den Naum einer b geſpaltenen Einheitszeile 20 Pſ. Verbcende8, mit iörer ihrer v-Uen Kkaft Kraft und 11111 ibrem uanxén auf weiteſt: Krekfe mit ihrem ganzen avf weiteſte Kreiſe des deutſchen Mittelſtxnch fich etſjreckenden Mittelſtzndes fi erſtre>enden Einfluß 3.1 einem rrx'vlgreitken Ergebnis auch zu eiuem erfolzrei@en Ercebms au<h der bevorſtehenden ſiebenten KréexsanLeib-x Kriegaanleibe zu wirken. Di-k Die ſiebente KriegUnleibe Kriegsanleihe ſoll als wi1k- whk- liche Volksanleihe Vol!3anleiße unſeren Feinden auße'r außer der wirtſcbaftlichen wirtſchaftlichen und finanziellen finanztellen Kraft des deutſchen deutſhen Volkes auch au< das volle Vertrauen des Volkes zur R-xlckpsregiuung Reich3regizrung bekunden und damit die deuilktbekAntwort deutlihe Antwort bilden auf di: die anmaßenden Verſuckye Verſuche unſerer Feinde, fich tn ih in unſere inneren Angelegenheiten zu miſchen miſ<en und das deutſche deutſhe Volk gegen ſeine Regierung aufzubcyenk Regterung aufzuhczen.* Waſhington, 8. September. (Neatermeldung) (Reatermeldung.) Wie ver- lautet, Neben z‘ehen die Beamten des Schaßamts, die der; Erlaß den Grlaß des Präſidenten gegen die G0!daquubr auszufubren babe-n, kexne ungemeinen Einſchränkungen Goldausfuhr auszuführen haben, leine allgemeinen Einſchrävkungen in Betracht, ſoweit nämlich das Gold als Auögleicb Geld ais AuzgleiH bei re<tmäßigen HaNdelsxzeſchäftcn dient. re<htmäßigen Handelsgeſ<häften ttent. Laut Meldung des „W. .W. T. B.“ B.* betrugen fie Robe'nuabmeu die Rohe!nnahmen der Baltimore and Ohiobabn Ohiobahn im Juli 11628000 Dollar (>qu 106 (gegen das Vorjahr mehr 1474 000 1 474 009 Dollar), die Reineinnabmen Reineinnahmen 1 672000 672 000 Dollar (gegen das ijabr Vorjahr mehr 289000 289 000 Dollar). Börſe Vzrſe in Vetlin- 171011096303211 de.? Wörſtnvorſiandel] 110111_10.Sevtember Borlin, [Ztotterunigen bes Börſenvorſtandes) vom 10. September | vom 8. September 556111 Slb Brief Geld Brief „Ki .“ - .“ .“ 3071 2901 3 _ dé É b d 3014 2993 3004 217 217 217 241€ 511“ 1. DOW?! l rür 1 DeDar 106 Suden 100 THUstn Fronen 100 Kronen 100 „1112011211 100 109 Kronen 100 Franken 100 Kronen 100 Lev: 1101301 2eva nopel 100 Plaſte: Mahr?!) Piaſter Madrid und Barcelona 100 Peſcta! Peſcta3 New York olicmd - änikmark “Schwedsu Noxwxgen Schweiz oßand Dänemark S)wredeun Norwegen Seÿroelz Wien- _Budayxſ BU! arken Komtauti- 3002 Budapeſt Bulgarien Fon'tanti- 300} 217 240? 240} 24 241 2171 217t 217 217 217 1502 150} 150 149k 1494 149 64,20 64,30 864,30 64,20 64,30 80] 81] 301 811 804 8Li 80) 814 19,90 30,00 19,30 00,00 1271 128j 127k 128] „Der bcuiige WertpapkekmaM 920,00 19,90 20,00 1274 128i 1273 1285 Der bcutize Wertvaptermarkt zeigte eine [cbt rubkg: Haltuna. Cine lébbaftete fehr ruhige Haltung. Eine lebhaftere Beteiligung war nur ax.f_ a:.f dem Mnkte Maikte der Schiff- 111309611101 wabrzunehwen, Sciff- ſabrtsaftien wahrzunehmen, für die fich ſ< bei teſten Preiſen eine feſten Prelſen etne ſtärkere Nachfrage zeiate. zetate. Im übrkgeu übrigen war der Vetkebr Vaikehr aufs äußerſte beſ<1äaktt. Fußerſte beſhräaltt. Der Sibluß S<luß war unbelebt. Kurſbeciedte voa Kursderidte von auswärtigen FondSmitkten. L ond o n, Fondsmärkten. London, 7. September. (W. T. B.) 215 23 9/0 Engliſche Engliſ@e Konſols 551, 50/0 Argentinier 554, 5 9/0 Argentinter von 1886 -, —, 49/0 Braſilianer von 1889 58], 40/g Javaner 584, 4%) Sayaner von 1899 75 , 30/0 Pottugieſen -, 50/9 Ruſſen 754, 39/0 Portugieſen —, 9 9/0 Ruffen von 1906 67, 410/11 Runa 44 9% Rufjen von 1909 --,-. VaLthore —,—, Laltimore and Ohio -,-, —,—, Canadian Pacific 18011, 1804, Erie -, —, National Railways Nailways of Mexiko 6D, 6}, Pennſylvania -,-, —,—, Southern Pacific --,- —,—, Union Pacxfic Pacific 135, United Skates States Steel Cot'poration Corporation 113, Anaconda Copper -, —, Rio Tinto 63, Chartered 1378, Ghartered 13/8, De Beers def. 121, Goldfield] U, Randmineſ 31. 12, Goldſields 18, Randmiues 34. 5 % Kriegsauleibe 94711. °/a Kriegsanleibe 94/14 4 0/0 YFgeaTſzlbe 1021, 3] 0/0 KctrgSanleibe 875, Privatdiokoni 4'5/n, " er .' - ., Paris, Sa de 1027, 34 9/0 Kricgsanleihe 87#, Privatdiskont 42/11, S tr 49 : Parts, 7. S7 tembér. Septemb-r. (W. T. B.) ') 0/0 ® 9/9 Franzöſiſche Anleihe 88,00, 3 0/3“ FTQUZÖ [153 Reute 9/0 Franzbſiſhe Rente 62,30, 40/6Spaniſcbe & 9/0 Spaniſche äußere Au- -----.------»---_.-.-„x0-14--.1x.x- "".- („_.-._.- ., -- 4 * - 7 * "“...“-._....- . -"- ---“-»--.,“- * L 1) Unterweßungs- ' 19111611. rap Pr E Fry T” E d R E h) Unterſuhungs- ſachen. [32788] Swcklzrkekößericötguug. Dc'r 11:11 (“Ztscköxief SteWBvietäberichtgung. Der mit Steckörief vom 9. v. Mts. gk.- ſucbte (831611151612 “21.011119"; ge- \y<te Grenadier Bomuß Peterſen, Keb. geb. 2. Mai Mat 1899 i_n_ O1de410k, [011 ti<11g CML Lmafsé 56: xn. 620111111 vermuxen, daſ; der FlüMiJe 111116: dkeſem in Oldesloe, ſoll ritig Corl Leme&te heißen, Es tft ¡u vermuten, daß der FlüFtige unter dieſem Namen [ich Verbügt. Ncuxtrelik. 6. _STPTYMHU ch verlt!gt. Neuftrelit, 6, Septemher 1917. 11. E1[.-3*1611. (551111.-R0,71k. IL. Ecf. Lal. Gren.-Negtt. Nr. 89. De: «::-„1111131101: 7111571113, 89, Der BVericzisherr: Sltbaus, Major 11. VatakanHk-ommande-ur. „In der 11211131915111111810-52 (38 611 u. Bataillonzkommandeur. An ter ÜnterſuHungsſabe gegen den «672611671 6. R. 4.133. Gefreiten d. M, 4.15. 120 3711651155 ricdrich - “8701131616611 0:10 R::1-.-,135-1;1, O.-A. W711- béim, 111711»,- F:11.n611]1.1<: Tm Fexdx, 171 010 111117711122 17 Couzmannu aus Nuver8b2rg, O.c A, Welz- beim, wegen FabnenfluGzt îm Felde, ift die uwtzrm 22. 12. 1915 013121116716 7471115111311- Üil>156<15*«=2.!115] 11.110 93611171696013612031“- [';-gung [)(31116 «1111138056n worxcn. ergangene Sahnen- flublgerfiäwng, und Beſduagnahraeyers fügung heute aufgehoben worten. [32509] Uim, 17371, Uin, ven 5. SPWMk-Sx“ 1917. September 1917, K. 971311111". “““;-"46116121 dc; Württ, Gericht der 1. 110.51. J::f.-B11;3. WI:. „ ' ; “** *“ 2) 9111171165316," 72603. 1119- 11115 717-1111310113611, ZuÜeÜUMMUHexgl. tv. 54. Inf.-Biig. R E T O E E E H E E 3) Auſgebote, Ber- luſt- und Fundſachen, Zuſtellungen u. dergl. [32793] Imatxgsverſtcigremng. Irn ZwangêEterſteigerung. Fu Wege dkk ZchngsvoUſtreckung ſoll der ZwcmngsvoUſire>ung foll am 6. Noyemkey 191.7, Voxmkttans November 1927, Vormittags 10 U52, N10? inedricbſtraße USr, N-ue Feiedrichſtraze 13/14, „111. (01111111) Stockwsrk, kamer TIIL. (dritte?) Stowerk, Zimmer Nr. 113 bis 115, verſteiqert verſteigert werden das in Berlin, prvrl-Wlee Berliv, Ca 68, (8711! Bu<bolzc1ſtr0ße, 01699112, E>e Buckholzer ſtraße, elegene, im Erundbnäzexvom Sckzönbauſer- torö-xzirk Grundbucze: von Schönhauſer- torvezirf Band 48 Bkatt 483 VBlatt Nr. 1413 (eingetraacne Exaentümerin 'am 22. (eingetragene Etgentümerin am 22, Fe- 517176111917, bruar 1917, dem Taxis. Tage der Eintragung Gintragung des Vexſkeiaerungßdnmerks: Nerſteigerungsvermerks: Witwe Eliſabeth ,Siegeciſk, _Siegeriſt, geb. Liebſcbxr, Liebſher, in Berlin als ercxbin) Vorerbin) eingetragene Grundſtück, Grundſtü>, Vorder- kckwobngsbäude edwohngebäude mit Hof, Gemarkung *Bexéin Katteuhlatt - Berlin Kartenblatt 31, Parzelle 150/61, 4 a 4a 9 0111 qm groß, Grundneuermutterrolle Grundieuermutterrolle Art. 1928, 2111115011413th Nutzzungswert 6770 .“, 46, Gebäude- ſtcuerrolle ſicuerrolle Nr. 1928. FYYM “21 “ésSeiptmeYZ 931117111 "xi 66 m er u- 0. 10183. ric Ù a opt Berlir 1Meitt ön eg Amisger 0- e. AbE 86 tragene das unter ciclmete Gerichtsftc e, unterzeidnete Gerichtsſtelle, Brunnenpla 2 Höfen un 8 8. 8a 48 (1111 Größk. 1111161? gin Größe. unter Nr. 369 mit mlt [32794] SKJErf Scharf in 1801111111011, Stuttgart, wird . der erklärt. [32795] dura) Geöeimen 5proxeutigen dur Gebeimen O prozentigen Anleihe Rci<6 Neichs von 19 ' [63127] Zwangsverſteigerun . 1916: (63127] Zwangsverſteigeruag. Im Wege der Zwanngllſtrechg [011 das Zwangavollftredung ſoll da3 in Berlin belegene, im' im von Vexlin Berlin (Wedding) Band 5 Vlatt106 Blatt 106 zur Zeit der Eintragung des Verſtei erungs- Verſteigerungs- vermerks auf den Namen des * aurer- meiners Maurer- meiſters Franz Nezold in Berlin einge- Grundſtück Grundſtü> am 12. 1917. 12, 1947, Vormittags 10 Uhr, GNTM, A0 Uhde, Geri&t, an , Zimmer 30, 1 Treppe, verſiekgert wer en. Verkin, verſteigert werden. Berlin, Carmen Sylvaſtraß-e Sylvaſtraß: 131, belegene Grundſtück 61115611 Vorderwobnzebaude 11111 111119111 Sßitxuflügel, gebäude, Loßgienvau :cch-kö und GBrundſtü> enthält Borderwobngzebäude mit linkem Seitevflügel, gebdude, I re<¿s ur links und be471e51 beſieht aus dem Trennſjück KJLTMUÜL Trennſtü> Kartenblatt 31 - Pa1zelleH5051107 :e. Parzelle 2 107 2c. von 1,3 Grun *.":encrmuUerroile 111,15 Ss Grundſteucrmutterrolle und der Gebäude- ſkeaerrcße Sebäude- ſteuerrele des Stadtgemck-rdcbejirks Stadigemet-debezir®8 Berlin einem jährlichen Nußxmgßxpert 11011 13400 .“ Verzeicbnet. DLK? Vcr::1rig€rung§0€rnterk jährlihhen Nußungswoert von 13 400 H verzeichnet, Dec Veriteigecrungévermer? iſt am 2. Mai Mal 1916 111 da[? (8131171351115 in das Grundbuch eingetragen. 230231111, Verlin, den 2. [Fe!)xyar Fehevar 1917. KömglzÖes AMTTJLÜÉÉ Bcrlin-Wedding. Königliches Amtegeri$t Berlin-Wedding. Abteilung 6. ZaÜLWZSWe-„m-e. €. Zahltuegsfterre. Auf AntxaL 560 Poxballenmeiſiets Friſs _ „ Pfaizgxaßnwevxke, Reickzx[chaldxnvarwümvg Antrag des Hotballettmeiſters Friy art, Pfatzgrafenwezrke, Reich‘ ſchuïdenyerwzlturg in Berlin bktrcTs dsr augebſiéö Bertiin betreffs der augebiich abhanden ge. ge- kommenen E.;Öuldver71breibuna 5vrozentiaen Krie-ZSWleive SBuldyerſcreibung H prozentigen Kriegsanleibe des Deutéäxn 91-953 von Devtichen R-:is voa 1000 .“ 4s Lit. () O Nr. 9 270792 270 792 verboten, an einm einea anderen Inhaber alk“ der_1_ InLader als den oben genannten Antragſielier Antragſteller eine L::jiuna Leiſtung zu bewirken, insbeſondere neue an4ſ<e1ne 07-2: einen Erneuerunqsſcheirx 111 0116131025621, u:".d nsbeſondere nèue Zinsſd;elne oer etnen Grneuerungtſchei: | fn autzngyben, und die Sache als Ferieuſache Berlin. Ferteaſache Verlin, den 4. September 1917. Könignches Amtsgericht Verliu-Mitte. Königliches Amtögeriht Berlin-Mitte. Abteilung 154. Zahluussſverre. Zahlungsſperre. Auf Antrag Ariírag der Firma Steinway und Sono bier, Budaveſtetſtr. Sons kier, Budaveſterſtr. 8, vertreten uſtizrat M. Kummer Kernpnex und Juſtizrat A. inner, Pinrer, Taubenſtr. 46, wird der Rei<91<uldenverwaltung dexr Neichs\huldenverwaltung in Berlin betreffs de: anaeblkäp aekowmeuen Schuldvericbrelbunoen der de] Deutſibeu 16, ; 85.14-13.17. 0. At. 1) 5820 angebl!< aekommenen SMuldverſchreibunden der des Deutſchen 16: | 8b, K. 13. 17,! a, Bit, D 5 820 866 übe: 500 «ii, 11. über 600 4, b. Lit. 13 E 6396 891“ 8914 über 200 .“, 0. M, c. Lit. (; 8056881 G 8056 881 über 100 .“ 4 verboten, an einen aa cinen anderen Inhaber 018 Z als |= die oben genannte Antraqſtellerin Antragſtellerin eine .- |> Leiſtung zu bewirken, insbeſondere insbeſoadere neue Zinsxcheine Zins¡cheine oder eipea Erneuerungskbein einea Erneuerungs\chein auszugeben. Die Sache iſt zur Ferien- " ſack): zux Ferten- | 2 ſache erklärt. Bextiu, Berliu, 4. Sevtcmber September 1917. Königliches AYZJSÉY Betlin-Mitte. Grundbmhe ta ſe 13. Am Res Bexrlin-Mitte, Grundbuche tauſend. Oktober 11 11 "Her durch der ber Das *" [32863] BWS- Abband-"n ekommen: in (328631 Bekanuimachung. Abhanden gekommen: 59/0 Deutſche :ickxsanlekbe Deutſhe Neichsanleihe Nr. 5543748 5543 743 und 5489515 7,11 zu je 500.76,'Nr. 6415325 500 46, Nr. 6415 329 bis 27 = 3 Stück]]: Stü> zu je 200 .“. Berlin, 209 46. Bevlin, den 8. September 1917. Der Polizeipräſident. Abtenau.) 17. Exkxnmmasdietéj. (771). Poltzeiprêäſident. *btetluno V. Eikennungédientt. (Wp. 578/17.) [27590] Aufgebot. ufgebot. Der von uns zur LebenWerſ'iGerungs- LebentverſiMherung?- police Nr. 185120 135 120 des Bäckermeiſiexs Bäkermeiſiers Eduard W:!cke Wilcke in Zrankfuxi Frankfurt a. M. N. unterm 12. 12, September 1913 ausgexcrtigte ausgefertigte Hinter- legungsſchxin iſi legungs\chein iſt abhanden gekommen. Der gsgenwärttgs gzegenwärtige Inhaber des Sikeins Seins wird aufgefordert, fi< auſgefordert, h binnen _6 Monaieu 6 Mouaten bei 0.119 vns zu melden, widrigenralls widrigenfalls der Schein fur für kraftlos erklärt ecfiäürt und ein neuer aus- gefert?gt_*.1rerden wird. MBtrYlm, dJ 111Au2111ü 1917. V c .ora gefertigt werden wtrd. B den K AUR r B ctoria zu „er n gemeue Berlin Allgemeine Ve » rang8-Actten-Seſellſchaft. e - rangs-Actien-Geſcllſchaß. ÜR Dovpa1quer. iſt Dovpelquer- it in der 0011er voller fordert, Wecb Weh Anzeiger. pr.“ pr. 18. 361.1 Juri 1914 auf Lyck ,s Ly> «@ Drygallen, © Am18.Junil914sz e1Sixfürdkeien Prima-Wecbſel S Am18. Juni 1914 z1hle1 Sie für dieſen Prima-Wechſel an die Ordre von mir 5 ſelbſt die Summe von Maik Sechs- Herru Ri<xrd Ebrli Mark Sech£- Herrn Nichzrd Ehrlich in Drvg allen zahl ar Drygallen zahlbar beim Vorſ<1ß0nein Vorſh1ßverein zu Ly>. .“ Ly>k. #46 1,50 .“ #6 1,50 Den 18. Mä" 1914. Viärz 1914, Den 18. März 1914. Rudolf Prwswkit (Eugen Ehrlich Vriyw!tt Eugen (Ehrlich jr. Shrlich Eugen Ghrlich ir Drei durcbfjxichene inlen. dur{\iricheae Zeilen. In der EbrliÖ'ichen Konkursſacke EhrliS'\chen Konkursſahe in öbc feſr'aeſteüt. Via a, dhe feſgeſtelt. Bialla, den 16. Juli 1914. Könileicbxo Amtoaericbt. (gu) Unterſclprlften. Köntalihes Amtsgericht. (924) Unterſ@hciften. Der Inhaber de; Weckxſeks dez Weeſels wird aufge- ſpätsſkßs 111 * 4. \pöt-\ſiers in f 4, April 1918. 1918, Mittags 12 1D Uhr, vor dem unterzeichneten (Gerickt, kamer 85, unterzeihaeten Gert&t, Zimmer 8d, anberaumten Aufgcbctéteymine [eine Autgebetttemine ſeine Rechte anzumelden und den Wechſel vorzuxeaen, widriHer-falls dke Kraftwierkiärung dcs cls «folgen 113118. vorzulegen, mor genfalls die Kraftioserklärung des els e»folgen wird. 4. ;Närz p 1918 anbsraumte Trmin anberaumte T: rmin fällt fo1 . Lyck. fort. Lye>k, den 3. September 1917. Königücbes Amtsgericht. [elbe 106,50, Königliches Artsgericht. Leibe 108,50, 5 0/ Rußeu 9% Ruſſen von 1906 70,00, 30 95 39% N 1896 "",-, —,—, 4 0/0 (1157112011 "Ulf; “"'-'""- S 16] 9/0 Türken unif. —,—, & 1ez - Kana/k 4515," vk Tinto 1795. Ruuct 45 t\en boy Tiuto 1795, Amſterdam, 8. September. (W-T-B.) Luſilcs. WSS! auſ (W. T. B.) Lufilcs, Weſ auf Berlin 33,023, 33,024, Wechſel ant me 30,90, We<1el auf S4 '.1 Wien 20,90, Wehjel auf Sue 50,20, Wecbkel .uſ-ro enhagen Wedel auf Kopenhagen 73,20, Wemet auZStockh-srm «"T? WeÖYel Wechſel auf Stotholm 8029 Weſel aur New or! -,-- We : au London 11:33' We.?iel auſ, York —,—, Wechſel auf Loudon 1133 Weſel auf Paris 41,25. - 59/0 Niederländiſche S:“Wknleih.“ 1017... Oh!. — 5 0/0 Niederländiſhe S: aateanleita 101!/16, Obl. 3 0/„ 9/9 Niederländ. W. S. 731. König!. Niederland Petroleum 5401, Honand-Amerika-Linie 73}, Königl. Niederlän Petroteum 5404, Holland-Amerika-Linte 357, Niederländ-Jndiſehe“ “andeZSbank Niederländ..Jrdiſge bandeisbank 220, NÜTM- Toveka U- SM“ (5 WF. M SLand "/1o, Atchiſon, Topeka u. Santa Fé 934, Rog 8Iand */16, Southern Pactfic Pacific 925/15, Southern R [wav _, nn„ Xacific 1331, Railway —, Uni; Fan 1334, Anaconda 153, United States Sm! Cord. 1047 ranjöfifxb-Eugliſäve Steel Corp, 1011 ranzöſiſ{-Gugliſ<e Anleihe -,--, Hamburs-Amerkka-Liaie *“ —,—, Hamburg-Amerika-Lizte ——' New York, 8. September. ('Schkuß.) ZW. (Schluß) (B: T. B.) Das Daz en _ ,"- Geſcbäkt —_— (az Geſháit an der Börſe Bö:ſe war heute nicht beſon'kers ebbaft, niht beſonders lebbaft, es Wurd wurd im ganzen nur 280 000 280000 Aktien umgeſeßf. umgeſezt. Bei E1öffnun? war dj, Gröffaung roar die Haltung infolge yon ven Poolkäufen feſt, „bald bald aber [eßtcn bztjg; Vo:- [jößc der Leewerkäufer ein, die [ich tu erſfxr ſeßten heftige Ver, ſiöße der Leerverkäufer cin, die ſi in erſter Linie g-gcn BethFehe" gegen Bethlehen Steels ri<1eteu, richieten, die dann au< au andere Irdmtriewerte nach [ich „ „, [oda Irduſtriewerte nah ſich zozer ſodaß die anfänglichen Kur.:gewinne anfänglihen &ur3gewinne wieder verloren Mea. Éy e“, um Es ſick) 1111010: 0011 Deckun en gingen. Sp et machte ſich infolge von Delungen eine Befferuna Beſſerung der S1 mmuxg bemerk- Stimmur: g bemerk, bar, und dxe Bör7e_ 16110!) 11 102.210 ve1ä1-derlén„Kur[en 111 [eſ]“ Haltxma. Truden: ſur Ge d: Nomineu. Gew die Börje \Won ei wezlg vetärderlen Kurſen tn feier Haltung. Tendenz für Geld: Nominell. Geid auf 24 Stk. Darß. ſchnittsſaß nom., Geld auſ 24 Std. lestes Darlehen Dur ſhniitsſaß uom., Gelo auf 214 Std. leytes Darleden nom., chkſel WeFfe auf London (60 Londen (680 Tage) 4,7200, 4,72,00, Cable Transfers 476,45, Wechſe] 6111 Pariſ Trantfer2 4,76,45, Wechſel auf Paris auf Sicht 578,25, W:Oſel an 5,78,25, Weſel auf Berlin auf Sicht _„_ Silber 111 Barren 953, —— Stlber in Varren 958, 3 0/0 9/9 Northern :*.cific Bonds 611, 403 21er! Precific Bands 614, 4 9/0 Ver Staat. Bonds 1925 1051, At<1ſon 105}, Atchiſon Topeka 11. u. Santa F6 93 Fé 9 Baltimore and Ohio 661 665, Canadian Pacific 156, Chekapeakeé Ohio 56[-, Chica 0, ?UéÜwzmkee 11. St- xul 621), Cheiapeake y, Otio 564, Chicago, ‘Pèilwgukee u. St. Paul 624, Denver „. u, Rio Grande 7, Z moit- Jllinois Central 100, Lou 60111: 11. Naibvtlle 120 NewYorkCentra177, Noxfolk Loutsville u. Weſiern NaſhbiPe 129 New York Centraï 77, Norfolk u. Weſtern 113, Pennſyxv-mia 511“ Rexdkng _82, Soutbera chific Penaſy!vmia bl}, Reading 82, Sauthera Pacific 902, Union Unton Pacific 128), Anaconda“ 1285, Anaconda Copper Mining 701, 11111185 Swtes ining 704, United Siates Steel Corporation. 1071, [„ pref- 116]. Kursderkötc vou Corporation 1073, tse pref. 116f. Kursösderihte von auswärtigen Warenmäekte» Warenmüärkten, London, 7. September. (W. T. B.) Kupfer Kapfer prompt 122. 122, Liverpool, 7. Srptember. ("W. I.G.) Scptember. (W. T. B.) Baumwolle. Umm Unſe 2000 Ballen, Einfuhr 9456 YaUen, 9156 Ballen, davon 9200 Vaüxn amen. kaniſche Baumwolie. - Fü: Oktob-r-November Ballen ameri kaniſGe Baumwolle, — Für Oktober-November 15,35, für Dezember. Dezember, Januar 14,70. - Amerikaniſche — Amerikaniſhe 35, Braſtlianiſibe Braſiltan|ſh- 20 und deöj<e Jediſe 20 Punkte niedriger. ., Mancheſter y Mancheſter, 7. Septemßer. September. (W. T. V.) B.) Garne: 30er Wate- twiſt 39er Watn troiſt kurante Qaafitäi Qualität (Hindley) 2412):an 245 Pence. Tücher: Printers 3111 * 316 4 125 Yards 17 )( X 17 401-. 40/—. Amſterdam, 8. September. (WT. V.) Oele 110111101. wa (W. T. B.) Dele notilos, New York, 8. September. Septewber. (W. T. B.? (Schluß.) Baumwoüo H (S@&luß.). Boummwolh loko mrddlkn middling 21,20, do. für Sept. 20,43 20,43, do. ür Oktobe; für Oktobezr 20,06, 50.111 do, fn November 1. 98 19,98, New Orleans Orleaus do. loko'middlin loko middlin 20,25, Venolen- refined, Peirolern refined (in Cafes) Caſes) 14,75, do. Standard wit e withe in New Yori Yef 10,25, do. in Tanks 5,50, do. Credkt Credit Balances at Oil City 3,50, S mals 3,4 SHYmalz prime Weſtern 2420 2420, do. Robe & Brother! 24,71, In er Zentrifu al Brothers 24), Zu>er Zentrifugal 7,02, Weßen Weizen Hard Winter 611.2 [kei an Winier Nr. 2 frei q Bord 228, Me [Spring-Wbeat clats (neu 10„50-10,70, Getreibk- kracht Mehl Spring-Wheat clars (neu) 10 50—10,70, Getreidv fraht na< Liverpool nom., Kaffee Rio ' r. Nr. 7 loko 9, do. für fi September 7,68, 7,68. do. für Dezember 7,75, do. für Januar 7,90, 7,90 Zinn 60,50-61,00. . 60,50—61,00. ; New York York, 7. September. (W. T. E.) Baumon-Wozena beri-Yt. 3115151111 111 aüen Unionsbäfen B.) Baumwoll-Wohen- beriht. Zufubren in allen Unionshäfen 111000, Auſfuhr nad Großocitannien Ausfubr na Großbritannien 58 000, Ausfuhr nach nah dem Feſtland Feſtiaud 20 000, V1!- Vor räte im tm Innern 249000. “ - *.1- U *1 k 249 000. / A [Cts L Tz -0-0>--— R, itr Ps - “.“-*- .....- „..., --4 -, „ „„ .,. -. , ..x * M 8 1 p m - r ** ' "* V_.--'_*W- . “ » G P Is a E a ————— d OO Q E i 6. Enverbs- Erwerb3- und WirtſcHYt . e S knoffenſäoaftcn. O ne 8genoſſenſchaften. 7. Niederlaſſung :e. 2c. von cLWanwälth. <tsanwälten. 8. Unfall- und, Invaliditäis- 20 und Invaliditäts- 2c. Verſicherung. 9. Ba1xka1tswe1ſe. _ Bankausweiſe. ; 10. Vcricbicdene Verſchiedene Bekanntmachungen. * * W | — E Von Lit ]) über D üder 200 .“ 46 20 Stil!. Nr. Stüé, Mr. 20 48 75 104 107 169 200 208 228 298 237 310 311 335 382386 426 441 4 478 479 482. Dkeſ: Schulwetſchxeibangen Werden d:: Yeſi'setn bierdu.< *mit Dieſ: S@hultverſhreibungen werden det Beſißern bierdu:< mit dem Bemerken ge- kundmt, dnß-dte vorbeze.<mtm BMM vom gv kündiat, daß die vorbeze.<ueten Beta vom. 1. April 1918 1948 ab 581 bei der Kreiſ- kommunaltafſe bluſclbſt Nreib fommunaitaſſe hierſelbſt oder bei da MitleideutſchenPrivntbankgegenNück- aabe ter S<uldverkYreibungen bar 11 bet di Mittieideutſchen Privatbank gegen Rid gabe tec O har ki Empfang zu nehmen nk. ſind. Mit den Schuldvcrſäſeibungen [ind aui] Schuldverſchreibungen ſind auf die dazu eböxigen Zinsſ<eiuanwelſunkn gehörigen Dintſchetnanmweiſun und ZjnSſLeine Zinsſcheine der ſpäleren Fällkakk' ſpäieren Fälligkeit termine zurückzugeben," zurö>zugeben, für fehlerde 3111. ſcheine fzhlerde Zind ſheixe wird der Betrag vom 52111111111- kurxt Kapital (v kürtt werden. Von _den den ia den Jahren 1915 11151918 068331011211, urd 1916 ausgeloſten, am 1. April Îpril 1916 bexw-1917 fallig aeweſenen SÖulkvuſcbr-xibunqm [in) bezw. 1917 fällig geweſenen Schuldverſchreibungen ſind die Numn'urn Nummern Lit. 13 B Nr. 106 216 242 202 311 und 396 63er üher je 1000 .“, Lit-U 4, Lit. C Nr. 82 438 “und 4383 ‘und 548 über ie fte 500 41- Lit. 1) N17. D Nx. 42 235 269 272 291 111111411 und 41! über je 200 „17- 1116 200.46 dis jetzt uo< UM M Rüäzadluug vorgetrat wotken. “ no<h uit zuv Räzaÿlung vorgelrat worten. Die Inhaber ÎInhabver dieſer Nummern wenn wer? zur Entgegmnaöme deo Kapitalbetxageo Entgegt nnahme dcs Kapitalbet:ages mit dem Bewerten wieder- Bemerken 1ritdtt den 18. März 1914. ür Mark ur ‘Nark 6000 Rudolf Proyswitt. Rückſeite. Przy3witt. RNRäietite. dem auf den D-r Der auf ken „der Fällt keit av den der Fälllgkeit ab eine Verzinſung 218 Weiter [1a tfindet. * Verzinſuag rit! weiter ſtaſtfindet., Í Calbe a. S.. dm S., den 20. Au uſt 1917. , Y Thou, Auguſt 1917, | P. Thon, Dr. Ute<, Ute, der 5. „ GcneraldU-ektor. 95. i! Generaldirektor. Generaldirektor. [32413] Aufgebot. M; „?eb2nsnetficberunaopoſkce Nuſgebot. Die Lebzngrerſiderungspolice Nr. 91 736, di: die wir am 10. Dezember Dezeiabec 1885 für Herrn “30.115111: Jozcht!in Carl Lu*wiq Laß. ofbeſißer Fublenhngen Lu-wig Loſ. Hofbeſiger Fukblenhagen b. Stbwquen eck, aus- gxfettigt haben S®warzenbe>, a18- gefertigt haben, ſoll abhanden gekommen ſein. ſetn. Wir for ern fordern den etwaigen Inhaber auf, fich fi< unter Vorlesung Vorlegung der Police binnen 12 diunen 13 Monaten von heute ab bei uns zu melden. Meldet ſicb i< niemand, [& M werden wir die Police für kraftlos kraſtlos er- ten. Lelpzig, ren. Leipzig, den 10. 10, September 1917. Teutonia Verfickmunakaktiengeienſ<aft Verſiherungkaktiengeſell haft in Leipzig Leivzig vorm. Ang. Renten- Cxpltal- 315" Lebenöve <erungsbank Teutonéa. Alle. Rerten- C2pital- & Lebensverſiherungsbank Teutonta. r. Viſcho [. I. Biſchoff. J. V.: Schömer. Shômer. [32394] Unkel“. Aufgebot. Der 23 “[ Hv 1 -9- * MKW :draé 1111117503 [&II-Wußte?! Vorſhufvereì G. w. D IE da Aufgebot Polacuden Wechſels worden: abhanden 566 966 571. 4) V'ékloſung xc. Verloſung 1c. von Wertpapieren. Bei der diesjährigcn Anslo un dietjährigen Ansleſung d S<uldverſ<keibuugen S Huldverſchreibungen des , 113113 ' Kreiſes Calbe ſind find folgende Nummern gezogen V3!" 2216341??? 22302361 Von Qi N D u“ 13 Stück. Stü. r. 4 00 47 100 11 1.74 17L7u192 395. 8 139 on . 3 her 1000.“ 88 Stück. . h N E N ot . - B über 1000,46 38 Ftü>æ. L eB, Nr. 13 19 22 53 74 93 107 133 155 Z. S BUND." ¡ Steae, CA 160 162 186 196 237 265 274 314 317 317] 5 320 349 392 393 416 422 441 446 468 410 470 484 486 499 512 515 520 537 546 Von Lit. 0 © über 500 «16 «4 20 . ...zu-..? 33.3 11313173 35788 75. “9 797. ; N C E 766 769 797, 742 755 [57 Der Kreisausſchuſs m K:: ſes Cal“ K o t b e. | 18 Dez Kreisausſchuß des Kreiſes Calbt Kothe. [32813] „' 4 Die am 1. Oktober Ofkiober 1917 1111101181131: ſcheine fälligen Zil: \ſ<heiue der Breslauer > 12011 1h ron 1880 und 1906 werdensxe': stütheztbär 1917blab IZM an- werden b fibtiſtn Aas 1s U efialt u en a et an a una * Kaſſen aa Zahlung z genommen und von der Ztadthaupkkkn' auch durch Stadthaupttaſ aub dur< Barzahlung eingelökk- >91“, Gleicbzeküq gelannen etngelö!!. geit Glei@zeltig gelangen- dieſe Zinkſ inOBÉrlnttſZei Fa ?ankhäUſem ; . eu E an a Zint\ m T Z s S AUROeO j PDeU e Baur, 2) Bank 111: handel uud InbuM'“ Delbrück, Schickler für Handel und Iunduſtrif Deldrücf, Schi>ler & Co.- DiZcoutogeſeu'TÜafß C0. DiSe Sl ge e ige) 6) Dresdner Va !, Dre8duexr Bauk, 7) Storz Fromverg > C0.- Georg Fromberg >& C9.- 8) S. L. Lanvkberzer. . . Lanvsberger, A 9) Nationalbank [ür DmtſÖlU“ Nationalvauk ſür Deutſehlan, für Recknuna Rehnung der Stxdtgemeinde out Stadtgemeinde zuk ung. . !! ihnen zuſtehende" . bolt aufaefmdert, _ Y ibnen zuſtehenden holt aufaefordert, daß von dem 371113111th [306111 * Stadium „ .“, Oer mmm, siam“) ““'"“- 3234“) „ „ [Lauf:wictſäxaſtltäxer Kreditvereiuk Zeitpunkt | (30614 y Stadtanle Der Magiſirat, Finanzabteilun! | 32647] iz ; Candwictſchaſtliher Kreditverein| im Königreiche Iaaxſen. Sachſen. Die am ſ]. Oktxozbfer1d9k1'7if:lxioſen [8111?- L DuEa dete E Zius- eine an erer ax ree owe de “* 0 unſerer andbriefe ſowie die d d am 1. Oktober Oftober 1917 axen Vfaubbriefe aen Pfaudbriefe der Serien 1! 4, IX A, , x-u *, xſ, x"! X11 A, XV, XVII und :> weiden bsreits XIX werden b-reits vom 15. Septwber 18.33. September ds, J3. ab ſpeſenfrei eingeköſt, eingelöſt, und zwar Berlin: Verlin : bei der Königlichen Seehaudlung zusaeſoften an ,ob") !! Nöuiglihen Scehaudlung ausgeloſten un zahld X{ ia (öreUß, Staatébauk), (Vreuß. Staatsébant?î), bei der Bank für Handel Bauk {ür Haudel und In- duſtrie, Ju- duitrie, bei den Herren MendeWſok-anoq Berliner Ba-k-Iuſiitut, Joſep!- Go1dſ<mtdt > Co. Menbvelsſohu «& Co., Verliner Bas? - Juſtitut, Joſep Soldſhmidt & Lo. und Direction der Distortio- Discouto- bei rem tem bei der Gef: !ſ<af:. Geſe !ſchaf:. Die Bekanntmacbun 3. Sevteuüe: dl. Wekanutmachun 3, Septem>er do. Is. olate erfolgte Loſung von Xfandbrikfen mlt Aptil-Oktober-Zinſen aerade Seriennummern) erſcheint p mit April-Oktober-Zinſen gerade Seciennummern) erſ<eint in der über dke die am L.-vyſobn!<en Vecloſungstabelle. L-vyſohn|ſchen Ve-loſungstabelle. Die neuen Ziusſtbeinbogeu zu neueu ZinsſHcinbogen z1 den 31% Pkaudbdiefeu 31 ‘/0 Pfandbriefen Serie xu un?- 11114 weeden KUT und XITIT A wrecden vom 15. ds. M18. bs. Mis. ab gegen Räckgabe Rö>uabe dés Erneuerunasſibeino xoxetnfrxei ausgegeben. Me Talonſieaer :; er Erneuerungs\cheins tonenſeel auszegeben. Die Talonſteuer cäzt der Verein. Dresven. Dresden. den 8. Sevtember September 1917. Das Direktorium. 5) Kommanditgeſell- [>01er ſhaſten auf Aktien u. Aktiengeſellſchaſten. I)ie FekßzmßwacbuYgfxndübejxchen Vekluſt Aktiengeſellſchaften. 2E S O E U on er a ieren em en us ' - ließ Wertpapieren befinden us\<ließ- [ih in Unterabteilukm Unterabteilung 2. [> [> [32836 Os [32336 Die burg wixd auualverſammluu derzuew- babn-Aktien-Geſellſchaft TbaIsu-Creui- wi: d enezalverſammlung der Kléin- babn-Altien-Geſellſchaft Abaréu Cini: vom 24. cmf auf den 27, Sep. tember 37. Sep- temder d. Id.. Mittags J8., Mit!ags 12 Uhr, vtrlejt. Pr. E lau, verlegt. Ps. Eylau, den 7. September 19.17. 1917. Der Vo! ßend: drsAufſi-htorats Vorfiteude des Aufſiht8ra!8 der Kleinbahn-Akiim-Ceſellſajaſt Thargn-Creuzburg. Kleinbahn- Aktien-Geſellſchaft Tharan—Creunzburg. [32650] Schiller-Theater AktiengeſeUſckzaft. Aktiengeſellſchaft. Herr Iuſiizrat Juſtizrat Dr. Georg “Friedlaender 1 „, -Wys»„ . * uWſeüMaſf aungÜF'eü. * Berlin ud Chavlmt-udnrg, Kriedlaender t _.dur<_ Tod__aus de i iet SèlelſBat augeſElden Deylin nud Khaxrloiteudurg, den 7. Stvtember September 1917. sman-T exte- Aktiengeſellſtjaſt. Ge@diller-Theateo Aktiengeſellſ<aft. Max P a t e a g. Pateag. er Vorſtand. Dr. Vorſtaud. Or. Konrad Küſter. Der Aufſichtsrat. Dex Aulſſichtêcat. W. F o e r [1 e :. Foerſter. [32651] Wir macken hierdurch bekannt, daſ: St! Ri<atd Klocke maten hierdur< bek2nnt, daß Herr Rihard Klo>e in H-tdelbexg info! e TEU: au] unſermAuMchtU-u ausgeſ icden 111. Hünenwerk, 16“ Heidelberg infolge N aus unſerem Aufficht8rat ausgeſchteden tft. Hüttenwerk, E ten 4. Sept.1917. iſengießyrei Sept. 1917. iſengießerei & Maſchinenfabrik Michelßadti. G. Maſchineufabrik Michelſtadt i. O. Der Vorſtand. Neundörfer. Vorſtaud. Neundör fer. Fild. [32868] Die Hema Herren Aktionäre unſerer Geſell- 5011 haſt werden hiermit zur oxdeutiwm eueralverſammlunq ordentiiden eneralverſammlung auf den deu 5. Okiober 1017. Oktober 1917. Vormittags 101'Uhr, 107 Uhr, im Hotel Dikeb Diſch in Cöln Côln eiu- geladen. Tageöorbnma: * Tages8orbunng 1 1) Vorlesung Vorlegung des Geickxäſtsberickvis, Geſchäftsberih!s, der Bilanz und der Gewinn- Bewinn- und Vetluſt- Vet luſt- Aktien-Verein Johanneshütie, Johanneshütte, Siegen. re<nung für 1916/17. 2) Genehmigung Genehmiguna ter Bilanz und_(8:- Jeißun fi12er und _Er- Ln 94 Entlaſtung an Vorüand Vorjiand n U 3) Aufſiohmatswahl. (5101 Aufſihtsratswahl. dt6i at. Schwerte. Schwerte, den 8. September 1917. Der Auffitbtkrat Aufſi&tsrat der AMtn-seſenkthaſt Altiea-Vereiu 336-3135“ Fr nag. Akti: n-Deſellſchaft Aklieä-Vereiu Ste Fréitag, [32639 ture eu‘e ab hei bei der [Mitteldeutſcſbzeu Crebübauk Mitteldeutſchen Creditbark in er Ver in den übliöen üblidhen Ka Die Zwiſ<euſ< ne Zwiſchenſheine zu dm den neuen Vor- vugkaktien tugeaktien werten nach ettigſtelluna ra< Fertigſtellung den eknaetragenen Vorzu !akt onären durch einaetragenen Vorzugsaktionären dur<h die MitjeldeutfzeCtedi bank Mitteldeutſ$e Creditbank in Berlin direkt oder dutch Vermittiuna de: Anmeldeſteüe dut< Vermittluna der Anmeldeſtelle unter beſondern Beaccbrichtigung beſonderer Bencchrichtigung zur Ver- fügung geſieüt. "Yvan geſtellt. (ove Ilſe K. I., den N. L, deu 6. September in ] .. Siptember lſe S Ilſe 61rgban-Acxieugeſellſü1aſt Bergbau-Aciienzeſellſchaft Grube Ilſe UM. Die'" U./L. Die: Ausgabe der Zwiſchen 11 u den neuen Stammaktten ‘neuen Stammaltien erfolgt von vou lin enſtanden. ergkn-AeYRf-elßköak. dumm!. [>>> «pm , ? [32305] Aktiengeſellſryaſt YeUrrhof. Un1er Bezugnabmc enfſtunden. (Uta Tei MaW <Qumanu, ſcheine Fr S | [32365] Aktienge*ellſchaſt He!erhof. Unter Bezugnahme auf npſere urſere in der 1. Beilage d& g Zeitung vom 29. Aug. ds. Js. erſcbkenene tniarung 111 Is. erſhienene Etniadurg zu der am Frü- Frr-i- tag, den 28, Sept.. Na mittags deu 28. Eept., Nachmitiags 5 Uhr. Uhr, im Vexwaltunasge ude Verwaltunasgebäude der Firma Phil. Holzmann Fiema Pkil. Holzmarn & Cle. Cte. G. m. b. H., aunucanla e H,, aunukßanlage 1, ſtattfindenden 16. ſtatifindenden 1G. or- dentlichen everalverſammlnus deutlichen Beneralverſammlung teilen wir hierdurch noch nachträglich hierdurÿ no< nahträglih mit, daſ; daß außer den in der Tagesordnung beteits bekanntgegebenen bereits belanntgegeb?-nen 3 Gegenſtänden noch Segenſtänden no< als 4. Puukt 4, Punkt der Tagesorvnm: : .Di: Tagc8oronung: «Die Neuwahl eines äuſfichtörats- _ mitgliedek" AuffiMtsrats- ___ mitgllede8* vorzunehmen und hiernach hierna< die Tage!- Tages- ordnung der Veriamwlurgzu ergänxeu iſt. Verjamtwlurg zu ergänzen tft. Frankfurt am Main, Maiu, den 7. Sep- tember 1917. Der Auſſicbssnt. Auſſii8%at. In Vertretung: Wormſer. [32834] Mitteldeujſrhe Automajen- AntlengeſeUſthaſt, Kerim. (32834) Mitteldentſhe Automaten- Aktiengeſellſchaft, Berlin. Die Herren Akikouäre Aktioaäre unſerer Geſellſckxaft Geſellſ>aft werden hierdurch hierdur< zu der am Freiin , ben Freitag, den 28. September 1912, Nachm uags :? Septembev 1917, Nachmittags 3 Uhr, in den Gtſcbäſtnäumen GeſHäſtträumen der Denen Reebtkauwälte Herren Rechisanwälte Dr. von M:“ver Mever und Dr. Türk in Drckdeu, Schloßſtr. Dretden, S(lofiſtr. 24, ſtmtfindenden aGt-n ſtaitfindenven a>tín ordentlichen Generalverſammiuug SBeneralvexfammiung ergebenſt ein- geladen. Tagesordnung: Tagesorduuung: 1) Vorlegung der Bilanz, de! des Gewinn- und Verbzſtkonws Verluſtkontos und des Geſchäfts- ber1<ts fur Geſhäfts- beridts für das am 31. Ykätj Véätz 1917 beendete akbte Geſibäitsjabr. aHte Geſchäftsjahr. 2) Beſchlußfaſſung Beſhlußfaſſurg über die Gene migung Genehmigung der Bi1auz, Bilanz, des Gewinn- und muſt- kontos, dre Verluft- Yontcs, die Verteilung des Rein- gewixms Mein- gewinns und über Cntlai'turg Entlaäſturg des Vorſtands Worſtands und Aufficbtsraik. Diejenigen Aktionäre, welcbe fich Aufſichtsrats. Diejentgen Aklionäre, welhe ſich an der Gsnerawerſammlu-g Generalyerſammlu»g beteiligen wollen, haben 15112 Aktien päteftens {hie Akiten ſpäteftens am dritten Tage vor der euera1verſammlu-g dex Geueraiverſammluag bei der oeſemkdaftswffc GeſenſÞhaſtstLafic in Berlin Verlin 80. 16, Schmidſtr. S<hmidſir. 7, oder bei einem dtutſtbeu deutſchen Notar zu hinterlegen. Berlin, Verlin, den 7. Sevtxmbex September 1917. Der Vyeßm. Dex Vorttaud. Hayn. [32332] Oranukohlenaktiengeſeuſ<aft „Vereinsglürk“ m Meuſelwitz. (32832) Krannkohlenaktiengeſellſhaft „Vereinsglük“ in Meuſelwibß. Die Akiionäre Aktionäre unſerer Gefellſcbaft Geſellſchaft werden hierdurch ju rer bierdur< zu der am Freiin. den Freitag, deu 28. September 1917, Vormitiagk. Vormitiags 11 Uhr, in den Geſébäftkräumen Geſchäfieräuwmen der Mitteldeutſchen Creditbank in Berlin 0. O. 2, Buxgſtraße Burgſtraße 24, ſtattfiadenden ordentllqeu sexualverſammluuq ordentlichen Generalverſammlung eingeladen. und Gewinn- und anuſ11e<nung Verluſtre<hnung über das am 31. März 1917 abge- laufene Ge cbäſtsxabr- Geſchäftsjahr. 2) Beſ lußfa ung uber Beſchlußfafſung über die Veuvenduug de! eingewlnns. Verwendung des Reingewinns. 3) Entlaſiung Entlaſtung des Vorſtands und des Aufſtebtsrats. Aufſidhtsrats. 4) Wahlen zum AuffiÖtSrai. Berliu, Aufſichtsrat. Berli», den 10. September 1917. Der Aufſiqtörat. Aufſicytsrat. A. G. Wittekind, Vorfißender. 32658] ' erſ ex-Weißeukelſer Brauuko leu- Aki sn-Geſelmvaxt. Varſigender. 32698] | erſwzer-Weiſienfelſer Braunkohleu- Uf E A Halle 11. . «')/gige Schuldver ebnibuuaen der vormaligen Waldauer Brantkohleu; “Induſtrie !!!-ien-Geſeuſtha t. *- usgabe a. S. 44/0 ige Schuldverſchreibungen der vormaligen. Walidauer Brauxkohlen- äAFudteſtrie Aktien-Geſellſchaſt. — Ausgabe vom Jahre 191 . - 1910. — Bei der am 4. September 11. I. Septemker d. J. vor einem einein Notar erfolgten Ausloſung Ausloſuug von 100 Stück “*)/gigen Sebuldvuſibrei- bunker! Stü>k 41 0°/0igen Schuldverſthrei- bungen zu „Fi 500,- 6 500,— der vormaligen Waldau:- Vraunkodlen voruraligen Waldau:x VBraunkohlea - Induſme Aktieu-Geſellſwaſt -- Juduſtrie Ulktieu- Geſellſchaft — Ausgabe vom Jahre Sahre 1910 -- wurden die Nummern: 1 2 17 18 21 26 132 140 163 175 193 239 249 261 265 337 360 394 391 399 408 414 463 509 516 518 586 626 646 671 675 677 729 790 729-790 837 854 903 926 957 973 976 1014 1027 1070 1078 1081 1100 1113 1141 1153 “1204 1204 1225 1244 1309 1358 1387 1440 1441 1486 1488 1494 1507 1521 1545 1551 1574 1610 1617 1641 1681 1717 1719 1731 1790 1793 1834 1835 1839 1881 1905 1925 1950 2038 2055 2065 2066 9066 2088 2144 2154 2156 2166 2187 2224 9924 2227 2234 2290 2321 2334 2340 2374 9374 2382, im Gefamtwsrt Seſamtwert von .,“ 4 50 000,-- 000,— ge- 196211- zogen. Die Rückzahlung Rüdfzablung erfolgt gegen Rück- gabe gecen Rüd- aabe der aus,]eloſten Stücke ausgeloſten Stüde am 1. L. April 1018 L918 mit einem Aufgeld von 2 I Prozent bei unſerer Kaſſe“ unſérer Kaſſe in .alle Halle a. s.. S., bei dem Bankhaus Reinhold Steaua , Ste>uer \ in .me “4 So, * du Halle a. S., t bet der Dresdner Bank. Berlin 177. Bauk, Berliu W. 56, und bei dem Bankkaus Bankhaus Baß & Herz. Frankfurt Herz, Fraukfurt a. M., und es hört von dieſem Zeitpunkt gb ab die Verzinſung det alben derſelben auf. Der Der“ Wert etm faßtender insſ<eine etwa E insſheine wird von dem Kavktal eirage Kavitalbetrage in Abzug gebraät. _ Rücknäude : Ausgabe gebra@t. ; Rückſtäude 1 Autgabe vom Jahre 1910: Nr. 288 701 721 1075 1127 1187 1514 123 1523 2197 2201 2208 2279. 0 i alle a. S„ S., den 6. Skptembet September 1917. ;. „Werſthen 2 Werſchen Weißenfelſer Ge1< fts nichts ſowie Geſchäftsberi<ts fowie der Filmy N [32818] Dee De am 1. Oktok-er &“. fäUigu Oktober e-. fälligen Zins- lichen Swuldverſaneibuugen we1den Schuldverſchreibungen weiden mit dem Nennwert von .“ -/6 9,00 für die Schuldvetſchreibunsen Schuldverſchreibungen Lit. 8. A und «22.52.1711: M L für die Schuldvetſckrelbungeu :. Shuldverſchreibuagen 4. vom 15. September 5. I. d. J. ab ein- bank für Deutſchland, Deutſchlaud, dem Bankhauſa Bankhauſz Emil Ebeling, der Commerz- Comaerz- und für Handel an Induſtrie Haudel und Juaduſtrie und der Bank Bauk? für handel uud Induſtrie, vormaks Verstauer lecoutobauy, Handel uz:d Jnduſtrie, vorrna!s Breslauer Diëcoutobank, und dem Schlefiſthe- Bankverein; tem Schreſiſchen Baukverein; in Frankfurt Fraukſfurt a. M. bei der Dresdner Bank Dres8duer Bauk und dem Bankhauſ: ?. Bankhauſe J Dreyfus & Co.: «& Co.; in ambura de Hamburg bei der Cym- mer - Com- merz- uud ißcontobavk und Discoutobauk vnd dem Ban aufe I. Ma-nys & Co.: Bankhauſe J. Mavÿurs &@ Co.z; in Hannover bei Saunover dei dem mGbauſevermum Baxtew: Bznkhauſe Hermaun Bartel8; in Hildesheim bei der Hif- desheimer Bank: Pit- desherimer Bauëz; in Lsipzig 5:1 Leipzig bei der MitteldemWeu Primeon» Mitteldeuiſhen Privatoauk, Act.- Geſ.. und?. Geſ., undì der Drekduer Bank,“, Dresdner Vaukz; in Dresden bei der Drekduee Bank. Berlin, Dreétduer Vank. Vetlin, den 6. September 1917. Angemeine Allgemeine Deutſche Kleiubabu- Geſeaſ<zſt. Aenengeſeumzaft. Kleitbahn- Geſeli\h:}t, Yctieugeſclſchaft. [32864] . NergwerksgeſeUſchaft Liverma. ; Bergwerksgeſellſ<haſt Hibernia. In Gemäßbeit Gemäßheit des > $ 25 der S0 ungen Saßzungen unſerer GeieüſÜaft wtrd bierdur GejellſÆaft wird bterdur® eine außerordentliche Generalvnſamm- [mm außerordeutlicze Generalverſamm: lung auf Donnerstag. Dounerstag, den 4, 4. Oktober ds, II., ds. Is., Nachmittags 41 47 Uhr, im kleinen Sivungsſaale Sigungsſaale des Pxeußiſöen Handelöminiſteriuws, Lekpzigerſiraße PreußiſSen Handelsmlniſteriums, Le'pzigerſtraße 2 zu Berlin, anberaumt. Ge enſtand: ber Ta ekordmmgt Gegeuſtäude der Tagesborduung: 1) “ eſ<lußfaffunqüber enderungen Beſblußfafſung über Aenderungen des Geſeuſäonftsſtatuts. Geſellſchaftsſtatuts. Zu 73: L Als Gexeüſcbaſtabſätter ſonen :: Geſellſhaftsblätter ſollen in Zukunft 11111: nur der Deutſike Rekcbsanzeiger Deutſche Reichsanzeiger und die Kölniſche Zeituu Zeitung dienen. ?u x p é 10 in Verbindung mit 5 $ 19 Ab . Abſ. 2: Die Mik lieder Mitglieder des Aufficbtt- Auffichtt- rats ſollen in 11 aft, Zukunft, und zwar mit Wirkun [eit eginn Mirkung ſeit Beginn 1917, keine in în einem nteil Anteil am Jahreſgewi-n Iahretgewian be- ſondern nur den Aus auen Auslagen erhalten. In § Sn 8 16 [onen S ſollen Sau 3 de! Ab[.1 des Abſ. 1 und der Abſ. 2 foetfa 7475 fortfa KY in Zukunft dur Preußiſchen Handelsminiſter geſtellt?! Zeugnis Preußiſhen Haäpndelsminiſter geſtellic® Zeugnks ausweiſen. ["Langen-„1116! ken'evk's ituenn. forifalken. ganze _Z1 $ 19: Die Verpfliht: 0 “Tegung. eines ienbèſiyes im Nenn forifallen. canze Dauer ihrer urkaudun Kaffenptüfungen ſollen ibrer urkandua Kaſſenprüfungen ſollen. nicht durch dur<h den _ ( und beſtimmte Au fiÖtSratmitglleder Auſſi@tsratsraitglieder ſondern au< au dur dürfen. Königxich genommenen Verhandlung Ankunft Köräiglich genonimenen Verbandlung Zukunft fortfallen. Vornahme von weiteren treffen. 3) Zuwahl eines AuſüÖtZralsmitgliedo. Auſſichtsratsmitglieds. Diejenigen Herren Aktionäre, ibre Stimmbereéniguna attszuüben bxa [Tchligem wcrden e1ſu<t, {bre Stimmbere<htigung auszuüben bea ſichtigen, werden erſucht, ihre Aktien ſvä teſte“ ſpä teſtens bis zum 30, Septmber 30. Septeæwaber ds. Is verse? niſſe beichertn Berlin. Js verzeihalſſe A Berlin, oder oder C. o. Trinkaus," Düſſel G. Trinkaus, Düäfſel Berlin, bei errn _, Nasr, H!rrn ; Rußÿr, oder . j bei der Geſenſtkaktskaſſe Geſeliſchaftskaffe in Herne zu birterlegen. Reichsbank oder" Neichsbank cder von welchen wel@en die Nummern dcr Nummera der geben ßnd, bintetle t werdzn. In ſind, hinterlegt werd!n. Fn Fällen von ertretang iſt ſteak Vertretang i} ſters am 3. Oktober ». o. Vosſtaude Oktobex ds. Fs. Vorz ſtande in Herne Derue zur Prüfung vor zulegen iſt. e." tember iſt, 8. September 1917. Der Borkum Braunkohlen-Ilklien-Geſenkthaft. Dr.WSxkekthauer. H-Froſéewsky. von Bxllen. ſcheine Vorftand. Sraunkohlen-Aktien-Geſellſchaſft. Dr. W.Scheithauer. H.Kroſhewsky. vou Velſen. \<<heiue Nr. 17 unſerer vnſerer zu 80/11 8 9/6 verzins- geldſt: gelöſt: in Berlin Verlin bei der National- Discontobauk. Deutſthen Bank. Diêcoutobvauk, Deutſchen Bauk, Bank Dreöduer Bank; Dresdner Bauk; in Breswu BVreslou bei der ſtehende Vet ütung ſlehende Vergütung für ihn ibre Tätigkeit, (131!“ Erſag der ibnen bei bet der , Erfüllun Grfüllung ihrer Aufgaben erwachſen- Zu 3 13: $ 138: Der Auf 611111 Auſſihltrat ſoll ein voxu au - 31 5 19: Die Vupfiicht-ry Lo auy- des betrage»; von wenigſtexx betrage pon wenigſtens 6000 .“ 4 ſoll Zu § $ 20: Der Auifiätmtlvor- ßßende Aufſichtsratsyor- ſißende und ſein Steklvemeter [oUen uicht mehr alljährlich ſondem Stellvertreter ſollen rit mebr alljährlich, ſondern für die Äuſſeötötatkmit- gliedſcbaft Aufſichtsratsmit- gliedſhaft- gewählt werden, und max obne g'érichtlicbe oke: nokarielle zwar ohne gêritlihe oder notarielle Be- Zu 3 29311: $ 93h: Die Einſicht kerVücbér, der [onſiiaen Büher, der ſonſtigen Schriften des Vor- ſtandes nnd uad der Geſeaiäyaft Geſellſhaft ſowie nur Aaſ edmatsvoxüßmken , ch Aaſſi@dtsratsvorfitzenden I < andere, vom Auf- ſiothrat ermächtigte ſihtsrat ermähligie Perſonen erfolgen In § $ 24 ſoll die Vertretung kes "Preußiſchen Füku! des Preußiſcheu Fitkus in der Gweralver.ammlung Generalverſammlung näher geregelt werden. ' Zu §-27: »Die Mitvolljiebung $27: Die Mitvollziehung der über die, die Generalverſammlung dauefö ur A ux Skrutatoren vnd Aktionäre ſoll Altionäre. foll in 2) 9) Ermächtigung des Aufſichtsrats Auiſißtsrais zur Statuten- änderungen, Statutev- ¿nderungen, die nur die Faſſung be- wel : einſchließlich welhe ein‘Sließlich mit doppeltem Nummer- 8. Breichrdver. Bestia, beioddÜrverxwerOaubels-Geſellſtkaft, S. Bleichröder, Berkiu, beider BerlinerHandels-Gefellſ<haft, bei der ' Königlitbm Betäubung, Lori, oker bei der, «ſener Ereditauſialt, Effen- Stait Königlichen Sechaudlung, t orf, ‘oter bei der Eſſener Creditauſtalt, Efſen-. Statt der Aktien können auckſ au von der einem demſ<en deuiſhen Notar auSgeſtellte Hinterlegu sſcbeine, ausgeſtellte Hinterlegungs\Geine, in tien ange- . Ölkü- lirbe ange» | drift- lie Vollmacht erforderlich, wel : p?te- welche Mie: em Me Shamrock lei Herne.. ' 17:11 „- *, “a, „IWK ""'""MMUW“ U! Shamvro>k bei Herne, “den d v K __3) Genebwig E "Tung vert lu-g. ilung. [32825] Zur Rückzabl-„ma Rüefzahlung am 31. Dezember ks. Is. Mavi eu wie bs. Fs, kändtgea wir bi rmtt rmit die in der heute ſtattgeba isn notarieuen Ausloſung ſtattgehabten notariellen A':sloſung gezogenen drxißig Teilſ<uldver1<reb dreißig Teilſchuldverſchrei- bungen: Nr. 16 120 138 140 151 162 197 249 949 310 349 467 489 541 587 591 673 688 691 695 698 714 721 750 753 776 795 826 863 940 952. Die Teilſchuldverjchteibunaen Teilſchuldverſ<reibungen werden am 31. Dezember do. I:. ds. Js. mit .“ 500,- pro Stück 4 500,— vro Stü> gegen deren Rück- Rü- gabe nebſt Zinsſ<eiu Zinsſchein per 1. Juii Juli 1918 und folgende an unſerer Kaſſe in Dreßden Dresden ſowie bei der Deutſäxen Bank, Deutihen Bauk, Filiale Dreödeu, Dresden. Dreêden, Dreöden, bei Herten Herrea Gebr. Arshold, Dresden. beiderAngemeinenDcutſäjeuCut-it- Kvßalt. Arzhold, Dresdeu, beider Allgemeinen DeutſchenCredit- Auſtalt, Abteilung Dresden, eingelöſt und hört die Verzinſung von dieſem Tage ab auf. Nückftäubi Nü>efſtäudig per 31. Dezember 1916 geloſie Teilſ uldrexſchreibunq: geloſte Teilſhuldverſhreibung : Nr. 525. Rieſa. Niefa, 4. September 1917. Speicherei- Speiherei- und Speditions- Aktiengeſellſchaſt. Scherbel. Aktiengeſellſ<haft. Sgherbel. C. Wagnet. Wagner. [32878] Die neunzehn: ordentliche General- verſammiuvg ueunugchute ordeutliche Deneral- verſammiuug der "wmeudorfer Pa. Ummendorfer Pa- vierfabrik zn Nadkkmu 3. Halſe zu Nad‘well b. Halle a. S. findet Dienstag. den 12. fiadet Dienstag, deu 12, Oktober 1917, 191%, Mittags 12 Uhr, km im Gaſthof .Siadt „Stadt Hamburg“ in Halle 0. a. S. ſtatt. Die Arxionäre Attionäre unſerer Geſelbchait, wel<e Geſell\hait, welche an dieſer (Generalverſmnmlung teilnehmen Seneralyerſammlung teilaehmen wollen, haben ihre Aktien Akti-en mit einem drpvelten Nummernverzeiebnis dcppelten Nummernverzeichnis oder eine Ve[<“'ini,ung dex Ret<sbank Beſch*“ini. ung der Reichsbank oder eines Notars über Netars üher bei ihnen hinterlegte thnen hinterlegie Aktien 516 bi3 zum 9. Oktober dv. Ira. ds. Jrs., Mittags 12 Uhr, während der regexmäßigen rege:mäßigen Ge- ſchäftsſtunden {äftsſtunden bei den Vankbäufem Bankbäuſecn S. F. Lehmann ln dalle a. s., Reinhow Steckaer in dase Halle a, S., Neiuhoìid Ste>kaer in Salle a. s., Delbrück s<i<ler S., DelbrüæÆX Schickler & Co., Berlin 117. W. 66, oder bei der "eſeaf<akskaſe Geſellſchaftskaſſe in Ravenna Nadewel zu hinterlegen, binterlegen, wogegen die Aujkä-dlguvg Ausbäudiguvg der für die Generalvetſammſung Generalverſammlung aus- weiſenden Eintrittskarten geſ<iebt. ge ſ@teht. Der Reckenſtkaftsberlikt Nechenſchaftsderi#t kann bei den vorgenannten Steam vorzenannien Stellen in Empfang ge- nommen werden. Oe enſtäne Gegenſtände der T- ekndpuu : Tagesorduuug: 1) nige emnbme Sntigegennahme des eſQäftsberl 10, Geſdäftöberichts, der "an* Bilanz ſowie der .'ewlnv- Gèwînv- und Verluſtrerbnuna N-rluſtrehnung für das Geſcbäktt- Yk? Geſchäfts- E v. 1. Juli 1916 bis 30. Juni 2) Entgegennahme de! Prüfungsbetxchts des 5111111511161! fur Pt: üfungsberihts des Aufſiktsrats für das Peicxafis- [abr Weſt äfis- jar v. 1. Juli 1916 bi] bis 30. Juni 1917. kun igung der 2311411 MPL kk" 1!" 1117er- 4)Entla!1ung deſ Bilanz und Be- pr De nver7 4) Entlaſtung des Vorſtands und de] Ruſſi tmrs. .')Z'Kuffi matswabl. neweu. des Aufſièdtsrats. Y A fSratsroaßI. adewell, den 10. 10, September 1917. Der Aufklebiör-t dee Ummendorf“ Papierfabrik. Aufſichtsrat der Ammendorfer Papierfabril. Kommerzienrat Alfred Bergmann, Votßyender. Vorſitzender. [32817] “* ' Bei der Ziebuug Ziehung am 3. ds. Mu. wacdeln toigende S<uldver5<reibuueu aus e o : 11 Mts. wun IOee Schuldverſchreibungen auSgelo)t: u Lit. 4 A die Nummern: 131 134 80 54 14 147 70 122 62. 311 62, Zu Lit. !! 8 die Nummern: 197 158 400 246 343 202 283 357, 357. 369 188 238 259 196 259-196 265 171 353. 311 Zu Lit. 13 © die Nummern: 748 782 717 645 436 691 424 820 816 483 792 866 725 597 527 480 867 678 499 772 523 593 617 742 766 464 422 898 744 478 611. Die Rückzahlung vorüebender Schuld- vetſchreibungen erfolat Nückzablung vorſtehender Shuld- verſchreibungen erfolgt gegen Aushändi ung Aushändigung der Stücke nebſt Zinsbogen uebſt Zinsdbogen und Fm!- [ébeinen Je, \Geinen vom 1. Imma: Jauuar u. I. J. ab, mit welÖem welGem Tage die Verzinſung Berzinſung aufhört, bei der Vankfikma Bankfirma S. I. Wertkarte: J. Werthauer jr. Naaflg. Nachflg. Caſſel, der Dresdner Dresbèner Bank Filiaſe Caffe! Filiale Cafſel in C- el- de: Vn: 11:51:11! CaffflMe1, der Vereinzbank in hannover. Sanuover, der Drawn: Bank 111 Berlin. .roßalmerode. DreSduer Bauk in Verliu. Grofialmerodc, den 7. September1917. September 1917. Vereinigte Großalmeroder ThonWerke. Thonwerke. [32828] „_ Di: Heresn Aktionäxe kek Enenwcrk] Kaiſerslautem werken hiermit s Die Herren Akiicnäic tes Eiſenwcrks Kaiſerslautera werren biermit zu der am Samoxag. Samétog, den 0 O::obee 6 October ds Iz. Na-vmttags 8, Nachmiitags 4 Uhr. Uzr, im Fabcillokgle ſtaufindenven Haupéverſaumlnag em- Fabciflofale ſtartfindenden Haup! verſaumluug ein- geladen. Tanesordnung: Tagesorduuagz 1) Ge]<äfſkbeei<t. Geſhäfteberi&t. 2) Vorlage ke: Bilanx. ._ Vorláge ter Bilan1. (s 3) Yexlicht D der Revifionkkommixſion Reviſionskemmiſſion und 111 31111113. 4)B.ſ11mmung n!tlaſturg. 4) B:ſtimmung über die Verwendung des Reingewinns. ' : 5) FaQ t von Auffi-htsratemitgli „dern. 6 5 er iedenes. Zaiſerölautern, Aufſihtsratemitgli- dern. 6) Verſchiedenes. Baitcediatcta, 8. September 1917. Der Auffiatsrat Dce AuffiYtsrat des Eiſemverk Kaiſerslautern. Eiſenwerk Kaiſerslautern, Ferdinand Boniver, Vcrfißender. [32638] Di Verätzender. [32633] Die 46. ordentliche *nur-lber- ſammluug Venxeralver- fammlung der Cröllmi er AZLieu-Papler- Crôliwiyer Actien-Papiers fabrik, zu welcher welYcr die ktionare bietdutcb Aktionáre hierdur< eingeladen werden, ſmv-t Féeitas. de- find-t F“eitag, dex 12. Oktober 1917 , Vormittag! FlitllxſtßſtiTLt 1917, Bormittags En e ait Gaſthof „ST::U Hamvuſa ur : a . „Statt Hanvu'g irſe ait. Die Aktionäre unſerer Gefellſtkaft, Geſtlli<aft, welche an dieſsr GeneralNrſc-mmſuug 1211- nebmcn wollen, haben wre Aktien dieſzr Generalverſammlung teil- nehmen wellen, häben ihre Aftien mit einem Nummernverseiebnis Nummernverzeichnis oder eine Be- ſcheinigung d*r Richsbank i<einigurg dr R i<hsbank oder eims deu1ſ<cn 6101019 11571: bei eines deutſchen Notars über bet ihnen hinter- legte binter- leate Aktien 516 9. bis 9, Oktober 1. I.. Vormitiags 11 abr, d. J.- Vormittags 1 Uhr, während der regelmäßigen G11<äfisſ1unden Geichäfistunden außer bel decIeſeüſtbaftékuffeinsaUe-Cröllwiy bxi DZM _H. bet der Geſeliſchaftékaſe in$allc-Cröllwig bet Peren H. F. Lehmann Lehaiana in Halle 11. . over a. S. oder bei Huren Delbxück Schütter Hirren Delbrü>k Schickler & Co. in BerUn Brrlin oder bei Hnren GebrMer S<icklcr Hirrea Gedrüter Schi>ler in Berlin 011: . bet otír , bei der Angemeiueu Augemeincn Deutſchen Creditanſtalt. Treditanſtait, Abteilung Becker & «@ Co. in Leipzig 111 binierlegsn, wogegen Letpzig ju hinterlegen, wegegen die Aushändmuq Aushändigu"g der Eintrittskartxn Eintriitgkarten für die Generalver- Genera!ver- ſammlung «ſchiebt. , ceſ{htekt. i Der gedmctte Rechenſchaft; gedructe RechenſHaft bericht kau kana bei den vorgenannlen Stellm vorgenannten Stellen vom 15. d. M- M. ab in Empfakg amommen !!“-nden. Begennäude tn Empfazg genommen werden. Vegenſfläude der Ta _!oexuuug: Tagz8orÞ nung: 1) Vorlaoe kes Ge) rnbencbjs unſ Vorlage tes Geſchäftsberichts und der Bilanz über das tas Geſchäftejabr vom 1. 31111 Juli 1916 bis 30. Jani 1917. 2)Genebmig11na ke: 1917» 2) Genehmigung ter Bilanz und Be- [(Fußſaffung ſÉlußſaſſung über die Gewinnver- e un . Gewinnvers eilung. 3) Veith u faffum Beſchiußfaſſurg über die ßvilaßuq Entlafiung des Auf 1513101! uxd Aufſichtsrats ur.d des Verkauds. Veritands. 4) Aufſichtsrawwahx. “Hane Aufſichtsrat3wah!". Halle a. I. S, den 10. September 1917. 73er 111111111613“: h_er CröUwWer Arlun-Daptetfabrik. * W115 Lxhxya_y_11_,_Votfiyeudn. [32829] 1917, Der Aufſi-ebtsxat dex Cröllwißer Actien-Popierfabrik. Dr. Heinrich Lebmann, Vorßpenader. (32829) Die Herren Aktionäre Akticnäre - unſerer Geſek- ſ-Faft Veſell- \&aft werden bterdmcb hiecdun< zu der am 5. Ok- tober 5. I., N- mittags ; uw. iu Sißun oſaale Of- (ober d. J., Nachmittags 5 Ug», im Sigungsöſaale der llgemeinen Deutſwkn Credit- aſian, Allgemeinen Deutſcden Credit-Anſta1t, Abteilung Dresden, Dreſ- Dres den, Eingang Scheffelſtraße 1 11, [tatk- ſtatt» findenden 34. ordenuqen .net-l- vetſaumluua ergebenft eknaelayen. Tagesordnung: ' , 1) Vorlesung 34, ordexutlic<hea Genucral- verſamntlung ergebenſt eingeladen. Tagesorduung: : __1) Vorlegung des Iabrekbuitkts nebſi Bilanz Jahretberi@ts nebfî Vilanz und Gewinn- und Verluſt- konto Verlüft- fonto für das Geſchäftsjahr 1916/17 ſowie fowie des Beri<xs deſ Aufſichtsratſ blau:. 2) Beſ<1ußfa ung Berichts des Aufſichtörats bierzu. 9) Beſchiußfaſſung über dieGenebuügm-a dicker Vo: agen die Genehmigung dieer Wo:lagen und die Verwenduu Verwendung tes Reingewluns. Reingewinns. 3) BeſÖlufZ-affuag Beſhlußafſung über die Cntlaſtuua _dea Entlaſtung ‘des Vorſtands und Unifiéteratk. * 4 Makler: AuſſiEter:ts. 4) Waklen zum Aufſicbistat. ie enigen Aktionäre, Aufſichtsrat. tejenigen Altionäre, die an ker Genu talvet ammlung ter Gene» ralverſammlung teilnehmen wollen, 11 h ihre Aktien nebſt einem dopvexün Nummemverzeicbnil cinem deoppeiten Nuramerinverzeilnis oder die Be cbeinigupo Beſcheinigung eines _deuiſäven 9101010 deutſ<hen Notars über d e bei- ib- erfolgte die bei ihm erfolgie Hinterlegung von Aktien gewiß § ger {h 8 19 unſeres Geſelbcbafnvertraz! bei Geſellichaftävertrazs bet der All meinen Deutmeu Cres,“- Allgemeinen Deutſchen Credit- nſtalt, Abteikuug Dieu". Trekdeu, Adbieiiung Dresden, Dresden, Altmarkt 16, oder bei da. der. Direction dee Dikeouto- beſen- ſthaft. Berlin 97. der Dikconto - m läugmus Geſelle ſchaft, Berlin W. j bis längîüteus den 2. Oktober 5. I. ein ureicben. * obriß-Dresdeu, d. J- einzureiden-. ; obritz-Dre8den, den 31.Auguſi 1917. Dcrgdtter Gardinen» 31. Auguſi 1917, Dcesdner Gardinen- und 81111711:- Manufactur. ArtiengeſeUfthc-ſt. Spißen- Manufactur, Actiengeſellſchaſt. Der luificbtsrat. A- Aſtberfeld. 03611“ Aufficht8rat. A. Aſherfel d. Charles W. Palmiö, Voxßyxnder. Palmis, Borſigerder, [32820] Einlabuna Einladung zu findenden 12. ßeneralverſammluug. Generalverſammluug. re<nung. 2) Berickzt Bericht des Vorſtand! über Vorſtands übcr 3 4? Entlaſſung 4 Entlkaſiung des Auf] 5 Aufſ 5) Entlaſtung des Vorſtand:. Vorſtands. 6) Wahl eines Mitglieds zum ' * 7) VerſÖKedmes. Noms be“! dsr Geſeüiäa 'aſckäſeslokal Verſ$zedenes. Notars bei der GeſellſYa Veſchäfts\okal der pmb „ Hamburg, den 7. September „ oe M uh. „» ausiibeidenden Auffiqbikranmitzlicds. «mualbnſammlnF Sept-mber Der Vorſtand. R aus}<hetdenden Aufſihisratsmitzlicds. Veneralvarſammiung von Vormittaas Vormittags 10 Uhr 510 eſ:!!ſtbaft ia bis ef-llſ<aft in Em Hamburger Jmmobilim-Aktieu-Geſellſchaſt. du Jmmobilien-Aktien-Geſellſchaft. der am Donnerstag., Donnerstag, den 27. Sevtemder 1012. Septemder 191LT, Mittags 12 Uhr. A2 Uhr, im Geſchäftslokal der Geſellſchaft, Kl. Johannisſtr. ZJchannisſtr. 9, [1.111- Tagesotxln-mu7 ſtutt- Tagesordnun; : 1) Bericht des AuffiäptSran Aufſichtsrats über die Zrüfang Prüfung der Bilanz und der Jahre!- Jahres« den B*etrieb lm verfioümen Esſcbäftkjabétj Evoke Betrieb im verfloſſenen Geſchäftsjahre ne über die V?! Ver hältniſſe und Vermögensſjand Vermögentſtand der Geſellſchaft. eſchlußfaffung übexinix Etzgenehmiaung eſ<lußfafſung Ee e bangena der Bilanz. ra . AuſſichtSrat rats. Aufſihisrat an Stelle des turnyxguiä] Stkmmkarten dcs turautgemäß Stimmkarten ſind Legen Hinierleaung grgen Hinterlegung der Aktien oder des DepolſXir-keines “. po [Sea oes t bis ſpäteſtens Workeuta : vor 11cm2 . é'bn a<mittags U r ,in kfarzg“ 111 '5 Wothentage vorx dét agé dev ahmittags 2 Uhr im pfang zu nehmen. 91 ' Dor KMW. 0 Der Auſ|@tsrat.