OCR diff 165-9573/106

OCR 2017: tesseract-4.0.0-alpha.20170703/165-9573/0106.hocr
OCR 2018: tesseract-4.0.0-20181201/165-9573/0106.hocr

Braun, Brauereibefizær in Fratſing, und oſe) Dellel junior Byauer in Freifing, dur na Häffte thvr Sdemurm- einb zu je Fe 30 .“ [)?-Zig? KULT.- 411116 é DIige A anlei um Nemwekt e'm. Gsſckyäſ O ?xzhrer: (“cbaeT Emslemder, Brauerei- Dxrektor -'m Jwifing. OCffFLnUickyk Nemwert em. Geſchäſis führer: Vächael Guwlander, Brawerei- direktor in Freiſing. Oeffentlihe Be- TanntmaÖYUJLn de'r GeſxcUſ'chafk crfolgén M1 Baocrxſcbsn Staaksaxlzsxger. kanntmachungen der Geſellſchaft erfolgen im Bayeriſchen Staatsauzeiger. 2) Schreibanfmu Schreibanſtalt & Unterrichts: Unterrichts- büro „Rekord“ „Rekord““ Anna Vzmer. Six; *.Nüncben. Vauer. Siß Müuchen. Inhaberin: Kaufmannsgaklin Arma Kaufmannsgattin Anna Bauer in 27.)ka Schwib- anaſxbinenhanxdſung und Abſchueibeküko, T*.rleucr Stk. Mimcen. Séhreib- maſchinenhandlung und Abſchreibebüro, Dachauer Sts. 16. 3), Bakeriſ-he Gerbftvffwerke A Baheriſche Gerbſtoffwerke Dr. No ert Riemerſthaüd. Sus Robert Riemerſhaid. &1h München. Yzhaber: “Jahvikbefißn UeE „Fabrikbeſißes Dr. Roberk WMUW_ tn MMW. Gsrbftoff- [ab-mk, Wuſel 8. Nobert iemerf<mid in München. Gerbſtoff- fabrik, Praterinſel 8, 4) Aéro:Llovd Gefeiſſäxnfk Mü !b'eſrhx'änkccr Hafiuig. (SLH MWK. G.:]Cchafk mik beſchvänkter ?Fa-ftnng. ASro - Lloyd Geſellſchaft mat beſchränkter Haftuäg. Sih Mien. e mit beſchränkter Jin Der [66-511ng >| Geſellſchaftsvertrag iſt am . . Véärz ',1918abge wü» «Gegenſtand des Unber- uebmens xſt dxe ngerme-äßvge Be örde- Jung 30. März 1918 abgeſchloſſen. Gegenſband des Unter- wehmens 1ſt die gewerbsmäßtge Beförde- zung von Perſonen auf dem Lu . StammkaJtal: 20000 „46. Smd WHM («[KLS] ; Gerte A 20 000 A Sind mehrere X rer Wk [9 beſtellt, ſo wird dne die Ge- .cU ?> wer Eeſcb-äfbsü fell r< rei Geſchäftsfü rer zu- zus ammen xder ' jknen G2 ,"Werr M Germmßöa der bur pinen Geſchäftsführer in Gemeinſßaft mit ekaam _ ißen verkreten. Ge MMWU einem | iſten bertreten, Ge}MGäftsfilhwr: Paul Gra , OberEeuÜnant Graeß, Oberleutnant in München. Geſchäfjs- klokal: . rommadopk. Geſchäfts- lokal: Promenadsopk. 16. l]. ränderungm Bei 'eingskragenen 4 Frrmen. 11, Veränderungen bei eingetragenen » Firmen, 1) Bilderſaa'l, Vilderſaal, Geſellſchaft mit be- dſcbräukter \chräunkter Haftung. Siß Murken. ]Geſchäftsſübtver München. |Beſchäftsfüßrer Karl Theodor Sen er L: [15]ka Senger ge löſcht. Die ollſ<aft siſt auféxäöß. TURM: „Walt : ellſdaft iſt auſgelóſt quidator: Walther Karl W216 Hirrth, & Fidelis Hirth, L r 'in M" în Mü 2) at! Brendel Carl Breudel vorm. C. Gold: klcker Gold- a>œer & Co. Si Münckjon. Siy München. Kon- xrad Bromdel «16 In aber 921135151 Nm:- rad Brendel als Juhaber gelöſ<t. Nun- mehriger Inhaber Juhaber der geänderten 'rma gaänderten Firma Süddeutſche Schulkreide: & Schulkreide- «& b- ,ſtiſte-Fabrik ftifte-Fabrik Carl Brendels Nachf.: Kaufmann Iſidor Jſidor Schwager in M . n. )ForderUn-gen München. Forderungen - und Verbindli<keiten md 111691 übernomm-n, Verbindlichkeiten ſind nicht übernommen. 3) Verlag „die Welt-Literatur“ Welt - Literatur“‘ Walther C. F. Hirth. SLH Siÿ München. Geändert? Fäsrma: Geänderte Firma: Verlag Walther C. F. Hirth. Prokura des Re'mbolkd [Zöllner gelöſ k. Rono- erfand André Paulo: witſch. Sih Müntken. GeänDexte Reinhold Zóllner gelöſcht. Rono-Verſaud Andr6 Paulo- witſ<h. Siy Müuchen. Geänderte Firma: André Pinkokütſtkj. Andr& Päulowitſch. 5) Georg Müler, Verla . Sih Müller, Verlag. Siß München. Weitere: Prokurit; Kar1 Ruske, Geſam rokuva mxt Weiterer Prokuriſt: Karl NMuske, Geſamtprokura mit einem perſön- 1'- Li nden [[ ter. WZ) haZémeriſ-theeſe HmFdeldeſellſch-rft llſchafter. d h Sea Verden egeſelliGaft für landwirtſchaftliche Erzeugniſſe Erzeuguiſſe und Bedarfsftoffe Bedarfsfſtoffe Geſellſchaft mit niit beſchränkter Haftung & Co., Kom- manditgeſellſchaft. Siß Miinchen. mauditgeſellſchaſt. Siy München. Fünf weibeve Kommanditi en ein. treten. ? Münchmec Ge ellſckxa t weitdeve Kommanditiſten eingetreten. 9 Müncheuer Gejellſchaft für ſel ſtiätige elektriſche Treppen- beleuchtuug In onieur felbſttätige eléftriſhe Treppsou- beleu<htung Jugeonieur Carl Hozzel cſ: «& Co. S1]; Siß ünchen. Geſcbaſts- :ührer MMU: ' me! «Wſcht. Geſchaäfts- führer Wilhelm immel gelö\<t. Neu- ſerte Geſchäftsfü verin: ſtellte Ge\chäftéführerin: Johanna Ober- maxer, maier, Bank Dm 'm ,Müncheu. tin in München. 8) Ludwig Theodor Mover & Meyer «& Co. Six; Sip München. Geſeüſchaſter Geſellſchafter Franz XnVer NieBerw'xeſer Xaver Niederwieſer ſenior MSg-echkeden. 9) ausgeſchieden. 9 Baſeler Hof „Chri liches Loſpiz“. „¡Chriſtliches Soſpiz“‘. Siß München. Vorſtand . Wolf F2 13er unkd Vo tandsſt-LÜv-erretcr HJWDMH Mr gelöſ t. NeubeſteUtsr & rſtand: Gsorg Bauern d,Pfa-rrer1.R. YMMYUKZ: F?rſtands'tellveriretÄ: W11- :1m per arrer '-"m*ünen. Na Rudolf Foſter und Vorſtandsſtellvertreter e uder gelöſcht. Neubeſtellter WBorſtand: Georg Bauernfeind, Pfarrer i.N. R N na M Wil- helm Sper arrer, beide in München. Nach der Saßungsänng Saßungsänderung vom 30. - dem 30, No- bember 1911 > zu": «gülktgen ift zur gültigen Vornahme don R22“) eſ " en Durch bon Nechtsgeſchäften dur<h den Vorſtand dk? MLM ng e'm-es dom die Mitwirkung eines vom Aus chuß aus ]Lixlér MLM ſeiner Mitte zu Beſtimmenden *- 1811112526 erforderlich. 111. Löſckyungyn eingekragener beſtimmenden Mitgliedes erforderli. ITI, Loſchungen eingetragener Firmen. 1) Bernhard Vernhard Hammel ſen. Sitz München, 2 Alfons München. 2) Alfous Buchner. Six; Siß München. 3 3) Wilhelm Widmater. Widmaier. Siß MSW? 6 Ap 9 'n en, . 211118. “K. Amks-xxeritöt. !!,-Elaab-eb. Pia de 6. April 19 inchen, 6. April 1918. K. Amtsgericht. M.-Gladbach. [1223] In unſer Handelsregiſter Handeléregiſter Abteilung 4 A iſt unter Nr. 1260 bei der Firma Lambert Pm; Püt in M.-Gladba< eingetragen: M.-Gladbach eingetragen : Inhaber des GeſÖäfts iſi Geſchäfts iſt der Kauf- mann Robert Precoma in M-Gladvacb, ;vethflJeZ tdi: Firma in tin M.-Gladbach, E a Ficma tu unveränderter Form or a r . ortführt. Der Gefckxäfisfübrerin Gertxud Palser Geſ>äftsführerin Gertrud Pelzer in M.-(Hladba< M.-Gladbach iſt Prokura erteilt. M.-Gladba<, M.-Gladbach, den 27. März 1918. Amthericht. Uaumburg, Jaxlo. [22411 Amtsgericht. Naumburg, Saale. {2241} In das HandclSrcgiſier 6. iſt bei Handelsrcgifter A ift bet Nr. 437 eingetra en etirgetragen die Firma Georg Lauge Holz - geutur- uud Agentur- und Com- miſfiousskſtbäſt, Si miſſiousgeſ@äf, Siß Naumburg 4. a. Saale. Inhaber: aufmann Kaufmann Georg Lange in Naumburg a. S. Naumburg a. S.. S., den 4. April1918. April 1918, Königliches Amtheric'ht. “'em-nrx, ])onan. Amtsgericht. Neuburg, Donau. [2242] Gebrüder Vintler, Hartſteinwerk Winden Viertler, Hartſteinwcrk Wiaden am Aign, Geſellſehaft ma beſchränkter GeſeL\chafi mix beſ<xräukter Haftung iu in Winden a. Qian. Aign. Der GeſeÜjcbaftsvertra rk Geſellſ<aftsvertrag iſt am 7. März Piärz 1918 abgeſ<lo en. D e eſell- abgeſ<hlofſen. Die Geſell- beginnt mit der E ntragung Eintragung in das Geaeékfank Gegenſtand des Ünkerueßmna [8 819 Faibrikath Únkeraeßnens {t di- Fabrifation von und der „Handel mktHart- e nen. Handel mit Hart- einen. Das Stammkapüal bett" t 28000 «16 (aMndÉwaiqtafZFnd Marder G ſt it e äfts “ :er a wr Joſef MüUer Stammkapital beträgt 28 000 Lag end E Gaſtwirt eſ<hâſtsfüh:er aſiwir Ioſef Müller in Langenbruck, Langenbru>, als Pro- kurkſj kuriſt der Kaufmann Leopold Weinmann iu Treuchilkngen beſtéüt. in Treuchtilingen beſtellt. Neuburg a. D.. D., den 28. März 1918. 1918, Kgl. Amtherécbt. Regiſtergericht. 0111128. Amtsgericht. Negiſtergericht. Ohligs. [2385] In unſer HandelSrcgifier unſex Handelsregiſler Abt. „& A Nr. 375 iſt beute heute die Firma Woltmauu & Wolimaun «& Co. in Wever-Ohligs. deren Sitz Weyer-Ohligs, beren Siz von Wald nacb Obligs-Wever na< Obligs- Weyer verlegt ift, eingetrchn eingetregen mit dem aneinigen Inhaber alleinigen Inbaher Kaufmann Otto Woltmann in W211). Seöner Ebékrau iſt Prufma erlellt. Wald. Seiner Ghefrau ift Prekura ertetlt. Ohligs, den 2. April 1918. Kg!- Amtsxzaricßt. kacgoknkan. 1918, Kgl. Amtsgericzt. PatschKau. [2243] Im HandeIrSJTſter 4 Handel3regiſter A wurde beute dix die Firma Nr. 110 Emaxa Kurädim in Patſ<kau 92151151. Nmtkgeticbt PMW Emnua Kurfidim tn Patſchkau gelöſLt. Amt?geriht Patſcy- kau, den 3. April 1918, kauen. [2244] 1918. Posen, [22441 In uuſér Handeléreaiſier 13 unſer Handelregiſler B Nr. 247 iſt ift beute die Firma D-utſeber Vieb- verwertuugsverband Deutſcher Vieh- verwertungsverbaud Geſellſchaft mit beſ<ränkter Haftung beſchräukter Daftung mit dem Siße Sitze in Poſen eingetragen Voſea etngetragen worden. U-gen- ſtand Wegen- ftand des Unternehmens bildet die Förde- runa dcr ryng der Zucht un'd Maß und Maft von Nkeb, Nieb, ins- beſondere durcb Abſcbluß dur Abſ{Gluß von Verträgen und durÖ Beſéaffuna, Verteilunq dur< Beſ<afuna, Verteilung und Abgabn Abgabe von Fu1termikte1n Fulterwitteln zur Aufzucßt Aufzu®t und Mäſiuag Mäſluag von Säowcinrn Seinen ſowie zur Erhaltung der_ZuMſtkkane, Verfreéung der genoffcnſcyaftlickxen Viebvermrtung 5:1 Zuchtſ>weine, Vertretung der genofſenſhaftlicGen Viehverwertung bet den Behörden, Gemeinden Gemeindea und beim Viehhandelsverbaud, Vermittlun Viehhande!sverband, Vermittlung und ae- meinſam: ge- meinſame Verwertung von Maſ -, Maſt-, Zucht- vieb vieh und Magervieb. Das Magervieh. Da3 Stammkapital beträgtk80000 „ſé. beträgt 80 000 e. Zum alleinigen Ge- ſchäftsfubrer iſé {äftsfübrer ift der Neakexungérat Fr!tz Spex! in Negierungérat Fritz Spe:l {n Poſen HeſteUt woxden. Dry GeſellſÖavacrtx-ag Lſt beſtellt worden. Der GeſellſGaftsvertrag iſ am 15. chéember September 1917 xeſineſteüt. Sknd feſigeſtelt. Sind mehrere Ge- ſ<äftsfubker beſieüt, ſchäftsführer beflellt, ſo find Wei gecuein- zwei gemein- ſam zur Vertrxtung bere<tkgt. Vertretung bere<tigt. Als 11.1032 nit eingetragen wird bekannt ne- ma<t: Die öffentlicbxn Bskanntmacxuugen de: Geſeüſöhaft srfolgen durch be?aunt ge- maſt: Die öfentlihen B-launtmaSungea der Geſellſchaft erfolgen dur< den Deut- ÞDeut- ſchen Neicböanxeiger Reichsanzeiger und durch dur den Poſener Ralffeiſenboten. Poſen, NRaiîffeiſenboter. Poſeu, den 20. Mär: März 1918. Königliches Amtsgericht. ["as-eu. Posen. [2245] In unſer Handelſregiſter 4 Handelbregiſter A iſt heute unter Nr. 2260 2280 die offene Handelkaeſcü- ofene Handelsgeſell- ſchaft „St. Lazarusmühle Gebr. Cohn“ mitſdem Sitze in Poſen mit dem Siße tn Vofen: ein- getragen wvrocn- worden. Perſönlich bafl-nve G2- !z-Zlfcköakter derſklben find hafl-nde Ge- lellſhafter derſelben ſind die Kcaufxeut: Megfried (5an Kauſleute Stegfried a und Julian Cohn aus Poſen. Dis. kſellſ<aft Die Deſellſhaft hat am 15. Auguſt 1913 begonnxn. Poſen, begonnen, Poſeu, den 30. März 1918. Königliches Amtögeri<t- lkatſbok. Amtsgericht. Ratibor. [2386] Ja nnſcrem Handelsregiſter 13 unſerem Handeleregiſier B iſt am 28. Marz März 1918 bei der unter Nr. 9 ekn- ,:etraaexnen Natéborer ein- getragenen Ratiboree Zuckerfabrik, GeerWaf! tui: heſchrönkier Hafmng m Ratibor eingetraqxn Woxdm: Zufolqe Veſ<luſſes dx: GeſrlUchaftcr Vom 27.211153; Geſelſ>@aft mit beſ<hränkter Haftung in Ratiboe eingetragen worden: Zufolge Beſchluſſes der Geſellſchafter vom 27. März 1918 W111) 016 Geſeünöaft wirb die Geſellihaft vom 1. Apxil Api.il 1918 a?) ad auf dte Baum: die Dauer von 4 beren, Jahren, alſo bis zum 31. März 1922, ſoxtgeſeßk. AmtSseriÖt fortgeſegt. Amtszerik1 Ratibor. Kokousburk. Regensburg. [2387] Veekauntmathmm. BekauntimaHung. In das Handelßregkſter Handelsregtſier wurde heute eingetragen: Dke Zigarrenbändlcxsebeftau etngetragen: Die Zigarrenhändkerzehefrau Anna Sechs Selle in Regensburg betreibt unter der Firma: „Auna Selke“ Selle“ mit dem Six,: Siye in Regensburg eine Zicarren-, Zicxarettcv- etne Zigarren-, Ziaaretter- und Tabakbandlung. Regensburg. den Regeusburg, ten 6. Apxil 1918. Kgl. Amtsgerfehk Regensbuxg. Kosüoeu, 01201111]. Apzil 1918, Kal. Amt3çert<ht Negensbuzg. Rostock, Mecklb. [2246] In das HxndeWrsgiſtcr Ha1ndeltregiſter iſt heute Heute zur Firma,.Steinkoutor, Geſellſchaft Firma Steiatoutor, Geſelſ{aſi mit beſchrankter veſchräukter Haftung zu Roſwck NoftoŒ ein- getragen worden: getrazen worden : An Stelle der verſtorbenenL! uidatoxen verſtorbenen Liquidatoren Kaufmann Hekmicb Frixdri< üller Heinrih Friedrih Müller zu S<waan Schwaan und Ludwig Woderkcb Ladwig Woderich zu Schwaan ſtud find zu neuen geuen Liquidatoren neben dem bis- herigen Liquidator Zkegeleibefißec Ztegeleibeſitzer Friedrich Fromm ux Wabrſiorf gewählx: Prokuriſt Auauſt Ejfina zu Rostock _Waßhrſtorf gewählt: Prokuriſt Auguſt Eſſiag ¿zu Roj¡to> und iegelei- beſser Ziegelet- beſiger Senator Auguſt Mü er Müller zu Schwaan. Roſtock, RoſtoŒ, den 5. April 1918. Großherzogliche! AmtheriÖt. Julſsm, onyx“. 1918, Großherzogliches Amtsgericht. Saalfeld, Ostpr. [2388] In Ina unſer Hauceksregéſter 4 iſt Haure!sreg:ſter A {t unter Nr. 13 als neuer Inhaber der Firma Friy Friß Schulz _in Saalfekd, Oſtpr.. der Übrmacder WtÜv Dosek in Saalfeìid, Oftpx., der Uhrmaer Willy Dogek in Saalfeld beBek eF-lgeiraalen tuxoxdertt. F i Scöu! _e mm aus eZ: Ok 3. Jah. un ret M Sée Edu ie Firma lautet jeßt: Fei âs Ins. W. Dotzek. Saalſtkd, O Pr., Dogte?k. Saalfeld, O.-Px., den 4.April 4. April 1918. König!. AUTSßeriobt. Zaméok. [2296] Köntg!l. Arnt8gericht. SAmicr. N In unſxr HandxlI-reaiſtzr 4 iſt unſcr Handelsregiſt-r A ijt be Nr. 23 dxe Firm:: die Ftrma Markus Pevſer. Saaxter. gelöscht Peyſer, Samter, gels|<t und untr urt r Nr. 140 Eingetragen eingetragen die Fkrmx I. Birnbaum, Firmx J. Birubaun, Inhaber: JEM"! Birnbaum, Israel Birnbauaz, Kaufmann in Samter. Samer, Samter, den 2. 2, April 1918. cba Handelsxegjſter ha Handelsregiſter und endjgt endigt am 1. Mär; 1 ] Könizlknxjs Amtsg-nycvt. 001112151111, I."!- Jn März L Königltz:0 ümtgericht. SZehmölin, S.-A, In das Handelönaiſier Handelsregiſter Abt. Nr. 187 - fabrik Baumann fabri? Vaumanu & Co. in Schmölln eiu etra eu worden: ie eſellſcdaft ShmBbllu eingetragen worden : te Seſellſhaft iſt aufgelöſt. nachdem aufgelöſt, nahdem Alfred K_urt Kurt Richard Katſch Katſh am 25. Oktober 1917 geſtorben iſt- Franz tft. Frayz Hermann Baumann bat hat das Geſchäft Ge)<äft unter der bisherigen Firmaxüber. Firma! über- nommen und fortgeführt. Der. Fabrik- befiyer beſißer Oskar Mahler in Schmölln în Shmölln iſt als perſönlich haftender Geſelljehafter perſönlih Hbaftender Geſell|hafter in das Geſchäft Seſhäft eingetreten. Die ſo neugegründete offene Handels- geſkllſcbaft hat Handels3- geſellſhaft bat am 25. 25, März 1918 he. be- gonnen. Die Firma iſt in Baumann > «& Co. gkändert. Sahmöiln. geändert. Stymölly, den 5. April 1918. erzogiiches Amlogericbt. Abt. 1918, Herzogliches Amtsgericht. Abt, 3. Schönobook, Lide. Schönebeck, Eibe. [2248 In unſer Handelßregiſter Handelsregiſter Abteilung 13 10 Heute bsi dsr B it eute bet der unter Nr. 12 vermerkten Finya Ftrma „Chemiſche Werke Schönebeck, Ieſcüſebakt Shönebe>, Seſclſchaft mit beſchränkter Haftung, Schönebeck a G.“, DPafiuug, Schönebe> a/E.“, eingetragen worden: worden : Die Gefell! aft iſt aufgelöſt. Geſellſhaft ift aufgelö|t. Zum Liquidator iſt der bisherige bieberiae Ge- ſc'oaéjsfübrer Rudolf \<ätisführer Nudolf Lange 53 Schönebeck tn S<hönebe> ernannt. Stbömkbeck, S><önebe>, den 28. 28, März 1918. Königliches Angeer. “:::-0111131“. Amtsgecidt. Sehweidnitz. [2249] Im HandelSreg. In Handelsreg. Abt. 14 iſi A ift beute unter Nr. 530 die Férma Franz Winkler Firma Frauz Wiuklex in Scbunekduiß Schweidnitz und als deren Inhaber der Obſtbändker Obſthändler Franz Winkler bier hier einge- tcagen. tragen. Amtsgericht SÉwelduiß, Scbweiduig, 6. Apri! 1918. Jtoltlu. [2251] April 1918, Stoútin. N In das Handelsregkſier 21 iſt beute Haudelsregiſter A ift heute be Nr. 814 (Firma „Hagen & Co.“, Co.“ in Stettin) eingetragen: eiügetragen: Der Ehefrau Frieda HWK geb.Htlgers, Dn geb. Hilgers, in Stettin ift Prokura er e . erteilt. Stettin, den 6. April 1918. Königliches AmtSJerichk. Amtsgericht. Abt. 5. Stettin. [2250] In das Handelöregiſter & iſt Handelsregiſter A ift heute bei bet Nr. 1084 (Firma „Berker & „Wecker >& Gieſe“ ku Stetmn) in Stettin) eingetragen: Die Firma ift erloſchen. Wettin, Siettin, den 6. Avril 1918. Königlükes Amtögerieht. Aprik 1918, Königliches Amtsgericht. Abt. 5. Sisulu. 5, Steitin. [2252] In das andelsre iſier & iſt Handelsregifter A ift beute bei Nr. 1546 ( irma „ adefeldt (Firma „Radefeldt & Treu- [eld“ feld“ in Stettin) eingetragen: angber Inhaber der Firma iſt jest jeßt der Kaufmann .Her- Her- mann Treufeld in ìn Stettin. Stettin, den deu 6. April 1918. Königxiäpes Amtßgerlcht. Königliches Amt3geriht. Abt. 5. 5, Stuttgart, ' | [1921] In Das HanDeTsregxſWr wm-de beate das Handelsregiſter wurde heute eingetragen: ' . , a. Aöbexlung Abteilung für EinzeTfrrm-en: Einzelfirmen: Die Firma Carl Grüninger Nachf. Gruß Ernſt Klett, Verlagöburhhandlnng, Verlagsbuchhandlung, K. Hofbuchdruckerei Hofbuchödruckerei zu Gutenberg 1171er. WWU: Erni Klett Kamrm ien- “(ak hjxr Emzelpro “(it: “Rudolx _ Buchhan [er baer, ſamtpro um den: hier, Inhaber: Ernſt Klett, Konmerzien- rat hier, Einzelprokuriſt: Rudolf Buchhändler her, ſamtprokuriſten: Auguſt Brühl, Kaufmann hier und a ZHW, Oberfakto-c bier. - Ma as Oberfaktor hier. — S. GeſeÜſ-cbafts- [TUM, "'"" Geſellſchafts- ITNUCN, =— Die Firma Thurmavr “& Thurmayr «& Kaupp, Olgadrogerie, Colonialwarem & Colonialwaren- «& Fabrikations : Geſ<äſt - Geſchäft chem. : - techn. & «& pharmaceut. Specialitäten hier: Inhaber: Hans Irion, Jrion, Apotheker hier. -- S. GeſLUſäyafts rrnven. -- S, Geſellſchaftsfirmen. — Zur *Firnza ' auline Firma Pauline Rixrath hier: Dns Geſ gfk hiér: Das Geſchäft iſt mit der . irma cru Nl<ak0 xratl), “Kaufmann ier, 5,5er- [):-„gangen. „Zur Firma au MNichard MNixrath, Kaufmann hier, übeg- gegangen. Bur Firma Adolf Glück Glü> hier: Die Fxrma P erloſan, eben 2 Die Firma n atr t ebenſo die Prokura der Kan manns - be an ul'me Bridgal Diejenige Der „Frl. Zeh. Kaufmanns Ehefrau Pauline Brügel diejenige der Frl. N Glück hier an Wa KeßYer un Slla Keßler hier. 1). 5215121111719 'für Geſellſchafbsfirmen: b, Abteilung für Geſellſhaftsfirmen: Zur Frrma Firma Carl Grüninger, Ver- lagsbuchhandlung, K. Hofbuch- dFuckerei zul: (?):[Fenßer hxe$:BD$ oene HandeSg-Ze “ti" ur Fgenſeitrge Uebkrein xt E zu E Pee var offene Handelsgeſe hat ſih dur A Ueberein É der Geſell- [2247] 4 A ift bei hafter aufgelöſt, das Geſchäft iſt bet chafber aufgelöſt Das Ge-chäft äſt mä 5er . rma Unter änDeruwg Der Teßberen M Tarl mit der «irma unter Abänderung der leßteren in Larl Grüninger Nachf. Ernſt Klett, Verlagsbuckzhandlung, K,. Verlagsbuchhandlung, K. Hof- bu<druckerei buhvru>kerei zu Gutenberg cmf c#uf den GeſeUſchafber „Ernſt Geſellſhafter Ernſt Klett allein über- e_ganJ-x'n, E es > iſt daher Die die Firma in das sz-e'ſtrmYntnſter Sinzelfirmenregiſter übertragen wmüxen. - wo1den. — S. Emzel'mrmen. -- Einzelfirmen. — ur F1rma Thurmavr & !Kaupp, Firma Thurmayr «& !Faupp, O Sadrogerie, ColonialWar-en: & Fa rikations = Pabragerie, Colonialwarién- «& Fabrikations - Geſchäft chem. :: techn. > pſxarmaceut. Specialitätew te<n. «& S E Specialitäteir hier: Die 2 fene Handelßgexellfchaft offene C haft hat ſi Durch [&th Ueberem unft der, Geſa ſchaf- e; aufgelo 1, dur ſeitige Vebereinkunft der Gßeſallſchaf- er aufgelöſt, das Gechäft 1T mdf Geſchäft iſt mit der Fxrma Firma auf G'eſellſ after d-ol-f Geſellſhafter Adolf Thur- mayr und yon Yveſem von dieſem auf Hans tion, Aprzxker b-rezr, ubevgegaxvgen $zns Jrion, Apotheker hier, übergegangen, es äſt aher 1312 iſt daher die Firma m, in das Ernz,.firmenregißer ubertragen WWW. Dre Un T lmerreanter übertragen worden. Die ia Betriebe es Verbindlichkettm ['m-d ay; Den Neuen In- des Verbindlichkeiten ſind auf den neuen JIn- haber ern m>7t U'Öergegangen. S. »Ein, „[firmen. _ Jrion niht Ybergegangen. S, Einzelfirmen. — Zur rma Seebo m "& Dieckſtahl, Geſellſchajt xnit :ſchränkter Haſ- tpng, Stk 111. Firma Seebolh/m «& Diekſtahl, Geſellſchaft mit ‘ſchränkter Haf- tung, Siß in. Mannheim, Zweig- meYerlaffung hikr: niederlaſſung hier: Die Prokura des Karl Mulker Müller und dxejen'rgk d’'ejenige des Bruno Sonne, bebde beide in Mkmnbeim, iſt Me .nnheim, i erloſchen. Die Vertrekun stngnis “dec Ge chäftSfübrer AIWA! F-ÜLPUC Und“ GW * kaefenh-a'm, Vertretungs" efugnis der Geſchäftsffihrer Arthur Paltous und? Geo Graefenhain, Firma Celluloid-vürßen- Mull Celluloid-Vürſteu- |Mull ] 'l'okgau. Torgau. lett, t [t Geſchäfts begründeten FNWerungen Fs.rderungen und ſ': 1.96; 777M- "311 BMW JWULU | fi beité în Sheffiels, iff bare neuen Geſchä füsrir i! deſ . führör 4 beſtellt: er, Din tor m M2.April1918. _ &, Direktor in Den 2. Ql S K. Amtsgericht Stuttgart Stabi. AMri-ahter Stadt. Amtsrichter Herzog. Stuttxur't. _ „_ _ [1922] Stuttgark. ; N22 In Das Handxlsregxſter Walde heube das Handelsregiſter wurde heute eingetragen: Abtß'üung Abteilung für Geſkllſcbafksfirmen: - ur Geſellſhaftsfirmen: Bur Firma Süddeutſche Riemeü- beſchaffungs-Geſeüſckjaſt 'mit Süddeutſhe Riemen- beſchaffungs - Geſellſchaft mit be- ſchränkter Haftung hier: Die Ver- trekuwgsbefugnäs Des tretungsbefugnis des Geſ äfksßührers hg aiade: Her- mann Fellmeth, Prokuriken “ber, Prokuriſten hier, iſt be- enkdixzt; n zum neuen, neuen Geſchäftsführer Tft iſt be- ſt-ell : Wiklbeknz Lmk ſtellt: Wilhelm Link, Kaufmann hier. Den 3. WM! 191 . “K. AmkSgericht April 1918. K, Amtsgericht Stuttgart Stäbi. Amertchber Herzog. Städt. Amtsrichter Hergog. daß der Kaufmann [eine ſetne Prokura erloſchen iſt. Königl. AmtOgeriQ Amtsgeriht Torgau. B. 111 die Bd. 7I1 dle F daſelbſt eingetragen Worden. Geſchäftszweig: GrundſtücW- worden. Geſchäftszweig : Grundſtü>s- und Hypo- tbekenagentur. Weimar. Hypc- thekenagentur. Weimar, den 30. März 1918. "tato-vsés, m. uallo. Wittenberg, Bz. Walle. [2255 , 8 « 138 verzeichneten Fiedler Nachf. Siedler Na><f. Fr. Wittenberg beute eingetragen heute eingetragen, daß die- bera berg Prokura erteilt iſt, Königkicbks Amtsgeriekt. Tſttoubotg, 1:2. "allo. Königliches Amtsgericht, Wittenberg, Bz. Haile. [2256] Die Dte im ?andelßrWſtt-„r „4 ae A Nr. 322 ein- kenagene F rma „ (que Firma ,, n Zahara Zahna iſt erloſchen. 19$itteuber< Bez. of RDeYE, Beg. Halle, den 6. April * ; Königliches Amtßgeticbi. 7) (HenUſſenſthnFW- regißesk. zmborx. VekauutmaÖnug. Amisgerihtk. (O) Genoſſenſhaſis- regiſter. Amberg. Bekanntma<hung. [2005] Im Genoſſenſ-Haftßrxgiſier Genoſſenſchaftsregiſter wurde beute heute bei dem Darleheuskaffeuvereiu Gieven- hoken. Darlehenskaſſenverein Eichen- hofen, eingetragene Genoffeuſtbaft Genoſſeu!chaft mit uukeſtkoränkter unbeſHränkter Haftpflicht mit dem Sitze Sige in Gkckxeuhofeu Eichenhof2u folgendes einge- rauen: VorſtandSmitnlizdex, quuidatoren : Eßerl, mikgüeder: ragen: Vorſtandsmitglieder, L'quidatoren: Eberl, mitglieder: Johann Kirſch, Kirſ<h, Bauer in Seubersdorf, Stellwertreter Stellvertreter des Vor- Ztebcrs; B Andreas Ferſtl, (Gütler Gütler in Eichen- ojen Gichen- oſen und Georg Härteis, Glitter Gütler in Kravpenbofen; auYefckpieden Krappenhofen; S aus dem Vorſtands: “.'-11912 * 2er, Vorſtande: Alois Beer, Georg S<öa Scha und Jokeſ Hlérl, laut Generaloerſamm- !un Sbeſckpluffes Jotef Htierkl, Taut Generalverſamm- lung8beſhlufſes vom 3 3. März 1918. k<tsverhä1tniff2 1918, ehtóverhältniſſe der Genoſſenſchaft: [ f | Das Statut iſt abgeändert durch (Ge- neralverjammlungsbeſchluß dur< Ge- neralverjammlungsbeſ{<luß vom 3, März 1918. Gegknftand 1918, Gegenſtand des Unternehmens iſt nunmehr der Betrieb Betried eines Spar- und Darlehensgeſcbäfks, Darlehensgeſ<äfts, gliedern 2. a. die Anlage ihrer Gelder zu er- lei<tern, leihtern, b. die zu kbrem Geſchäfts- threm Geſhäfts- und WirtſcbaſtSHetrieb Wirtſchaſtsbetriedb nötigen Geldmittel zu beſchaffen, 0. c. den Vérkauf Verkauf ihrer landwirt- ſchaftlichen Erzeuguiffe ſchaſtlihen Erzeugniſſe und den Bezua von [Neben ſolchen Waren zu bewirken, die ihrer Natur nach ausſchxießlick) aus]ſ{ließli< für den landwirtſckpafk- li<en landwirtſchaft- lihen Betrieb beſtimmt ſind, und 6. Ma- ſchinen, d. Mas chinen, Geräte und andere Gegenſtände des landwirtſchaftlicben Betri€bs landwirtſchaftli<hen Betriebs zu be- ſchaffen \{affen und zur Benüßung zu überlaſſen. Der Verein kann für Verpflicbtunnen ſeiner M.tglieder Verpflichtungen ſetner Mitglieder Dritten gegenüber Bürgſchaft übernehmen, von Vereinsmit- Veretnsmit- gliedern odxr oder dieſen ſelbſt geſchuldete GüterxiLler (Kaufſcbillingßreſt? ſowie JMo mobxlten geſ<huldete Güterzieler Ma agene ſowte Im- mobilien und Re<te freib ndig Rechte freihändig oder gemaß gemäß Art. 1 des Bayer. Güterzerfrüm- merungsgeſeßes Güterzertrüm- merung®geſeßes erwerben und vexäu em. 'Bebufs veiäußern. Behufs Beſchaffung ausrei<ender - eld- m:ttel au9reihender Geld- mittel zu VereinSzwetFen können Einlagen auch Von Bereinszwe>en l'önnen Etnlagen au< von Nichtmitgliedern angenommen werden. Der Vorſtand zeichnet zeihnet den Verein in der Wekſe, Weiſe, daß mindeſtens drei dret Vor- ſtandSmltglieder ſtandsmitglieder zu der Firma des Vereins ibre Namensunterſchriſt Vercins ihre Namengunterſhrift hinzufügen. Berufung der Geueralverſammlun Generalverſammlung und die Bekanntgabe der BeratungSJegen Lände Beratungsgegenſtände er- fngcn folgen unter der Firma des Vereins durch mindeſtenk mindeſtens drei Vcrſtandömitgliedxr, Verſtandsmitglieder, wenn e Vom vom Vorſtande oder durch dur< den Vor- Wenden ſigenden des AuffichtSrats dem. Aufſichtsrats bezw. ſeine Stellvertreter, voenn fie wenn ſie vom Aufficktßrat außaeben AufſiÆtsrat ausgehen oder in den einſchlägkzen Fällu: durch einſ{<lägizen Fällen dur<h die gerichtlicb eräQ-tgten gerihtli<h crméuigten Mit- ?liedxr fue in ortSüblkcher Wriſe durcb ortsübliher Weiſe dur An- <lag. lag. Die ſonſtigen BekannimaÖunßen Belanntmabungen werden unter der irma Firma des Vereins mindeſtens von drei orſtandSmktnliedem unterzeichnet Vorſtandsmitgliedern unterzeihnet und im „Bayer. Bauernblatt in Mün<en“ veröffentlicht. München“ veröffentliht. Im übréaen übrtgen wird an] auf den Generalvetſammlungsbeſchkuß Geaeralverſammlungsbeſ{luß [2253] In das Hande'fsreaiſter 13 Handelsregiſter B Nr. 16 - Kartoffelflockmfabyi! Torgau. Geſel!- ſthakt Kartoffelfloc{enfabri? Torgau, Gefen- ſchaft mit beſeßräuktér Haftung - beſGräukter Ddaftuug — iſt am 4. 4, April 1918 einaeiraqen Worden, it einaetragen worden, teen G [> ftYYHZeMZe]? 1711" “mr“; IN Eee Befielit aub | ber Biroi d ium weiteren Ge ührer beſtellt und der i 1) G 57 mm we eren : ü rer : un : FWa_ er eno„enſ<at, eej . ' wei Vorſtanvsmltglkevern,f Fux HMM" Kolmar. Firma der Genofſenſcaft, gezei A j zwei Vorſtandmitaliedera a net von Weſmar. [2254] In unſer HandelSregkſier iſt beute Handelsregiſter ift heute Abt. „4 A Nr. 81 d irma Auguſt Bergmann BVergmaun in Weimar und als deren [, b Inhaber Kaufmann Auguſt Bergmann Großberzogl. Großherzogl. S. Amtherickjt. Ast. 17. Amtsgerißt. Abt. 1V. ſelbe in „Friis Wattwdt“ ge ndert „Fri Wattrodt“ geändert und d dem K “lt _. .. alt e p: em aufmann W.: erTorni-r Kaufmann Walter Tornier in Witten * lwrllu. WYitieuberg, Bez.Halle, i Berlin, (gBitteuberg, Vez. Haile, den 6.5.1201? 6. April} In W Genoſſenſchaftßregiſter kſi das Genoſſenſchaftsregiſter iſi ilhelm Friedrich“ um den VareinSmit- ' Vereinsmits- | d vom 3. Mär 1915 geWWtU' , 1 UOW BLUME una ers, März 1913 venomaen j : nebſi Bellage Bezug erg, am 4- Mäſ d, Mär 19 .," 12. ¿ K. Amtsgericht * ReziſierjaßeZiÖt. u§lsakſ< [“S-auto. — Reglftergeri&t E L MEDMO, [2299 n an nem eno -. unſerem Geno ‘ beute unter Nr. 42 dieYTYTfitxirteägZLn 18 MaſckxiueuoeuoffeUſ-baft die Ele regie f Maſchinengenofſenſchaft Sa gunggeue Geuoffenſéhaſt [(Mankiw ÖaKßflth getrageue Geuoſſeuſhaft ſhzräulter Haftpfliczt zu M8? 81113;- “11689“ Die Sagan (ft (Uen wochen e . ' ZLÉFMZU 5121811 MWT Worden am egen S e P Sra E geſlellt worden an es nternebm . - nußuug egenſtand des Unternebmens t. nußung und Verteilung vor:"selkeJ'anx Energie und dle geweinſchaftkkcbenla "?tkrhaLTÜW und de: Betrieb von !(:sz 1?!) xfſtckexxckf oben bon. elefieige Gnergie uad die gemeinf<aftlih: Anla Unterhaltung und dez Betzieb Lon {us Q N hen Maſchinen und (Gsrät. Vorſtandsrnktgkicd .“: find : s.. Get, Borſtandsmitglted-r ſind: 2. Guſtav von Hoésendoxff, b YFM? PxxoewUs, , er S uma er, . ZZYZ-lSWTH > Gemeind.vvt. o. e m ' om, 3“. * Sager. SÖ 110321110822 Rittexgute. Iiyam- „Wow. aſtrodt“ Hotvendorff, L T Ga, « Albert Schungacher, é iber Sage her, Gemeindevor, Q zam LThom, iniede; Sares, Sch tiedemeiſler Rittergute, Tus „Woid. attrodt“ in | Die j Die BekmmkmaÖunasn erſoxgen Unter PAUL]?!- ÖM Genoffenſäsaftsblatt in St „ „ ['I]?- EZNHMWUYU [ZeittxnaebZZ M K "En enera Namutu ; NÜÖSanzeiaer. Bekanntmachungen erfolgen vnter Pommer, hen Genofſenſhaftsblatt ‘in Stittin u Laa T ata Zeitung bi un nären Generalverſammlu q Reichsanzeiger. ng "“DER-chen îm Deutſchen Das (Ge ä : Geſc{äfts l - ' is 30. JUK". ft jahr äuft : ; s S ftejahr läuft vom 1. J..]. 1, Juli Die Willenöexklärungen erfo1gxn durch Willenserklärungen erfolgen dur mindeſtens zwei“Vorſtandsmttnlieder. Djs Zexäynung geſchrebt in 19er Wefiſe, daſ; zwet Vorſtandsmitglieder. Die Zeichnurg geſteht in der Weiſe, daß zwei M1tglieder„ Mitglieder der Firma ihre Namensauter. ſekrkft beifugen. Namensunter, rift beifügen. Die Genoſſenſchaft Genofſenſhaft wird aek1<tli< geri@tli@ und außargerlchtlicb durch außergeri<tli< dur< den Vorſtand ve:- ver, Die Einſiät kn dke Einſicht în die Liſte der Genoſen 171 Genoſſen {ft während der Dieu ſtunden ds Dienſtſtunden des jedem geſtattet. | e GUM" Belgard. y R Welgard, den 26. Mär: 1918. März 1918, Königliches Amthericht. Amtsgericht. [2301] beute heute eingetragen bei Nr. 30: Möbelſabnk éStem', eingxetraaene Genoffeuſcbaft Möbelfabrik „Stern“, eingetragene Genof\enſchaft mit „L! chränktcr Del <ränkter Haftpflicht: Franz Braun iſt aus dem Vorſtand auSJefcbieden. [Bernhard Kre ſcbmar WVorſtand ausgeſ{teden, / Bernhard Kretſchmar in Berlin ifi if in den Vorſtand gew blt. gewählt. Berlin, den 3. Avnl 3, April 1918. Königliches Amtsgericht Berlin- Königlidzes Amtsogeriht Berlin Mitte. Abteilung 88. .!!!“le Berlin. In das GeuoſenſchaftSre-qiſtßw „le eiu etra en bci Genoſſenſchaftsregiſter iſt eingetragen bei Nr. 62: Wirtſchafts-Ge- uo enſ aft SÖöneberger Grundbefißsr, ein etra ene Genoffenſckxaft mit beſchkänrter “??pfiiXt: Wirtſchafts-Gr- nofſenſ<haft S<höneberger Grundbeſitz, eingetragene Genoſſenſchaft mitt beſhräntter aftpflicht: Wilhelm Stöße: Stögec in Berlin- 230" [MY * <önebera fſk kum Stellvn'treter 2301 l u | Schöneberg t zum Stellvertreter für das [behinderte Vorſtandßmitglfcd Kar! Mak- auard beſéelLt. Berlkn, | behinderte Vorſtandsmitglied Karl Mar- quard «eftellt. Berlin, den 5. Avril1918. April 1918, Königliches A'mtsgericßi Bxxlin Amtsgericht Bexlín - Mine. Abtetlung Mitte. Abteilung 88. liirojwo. Kirehen. [2304] In nnſer GknoſſenſebaftZregéſisr ift unſer Genoſſenſ<haftzregiſter iſt beute unter Nr. 15 dke die Lieferungs- und Ein- kaufsgeuoffeuſrhaft Faufsgcnofſenſ<aft für das S:!)ueidcr- SHueidcr- gewerbe Veßdorſ Betdorf a. 5. d. Sieg, eius" eivgr trageue Genoſſenſchaft Geunfſeuſchaft mit befßxänx- beſhränk, Joſef, nun Vorſtebex; nette Vorſtands- 11er HaéspffichUu BUMM?“ ÜWMMM Vorſtehez; nene Vorſtandg- | ter Daftpſlicht.zu Beudorf, cingetragen worden. . Gegenſiand / Gegenftand des Unterncbmenß 111 !:!c gemeinſame Uebernahme Unternchmens iſt die gemetaſame Uebernabme von Mbeißn Arbeiten des Schneidetgkwcrbes Schneidergewerbes und ihre Anxfuvrung durcb lhre Ausführung our< die Mitglieder, ferner der nem-in- ſ cbafxliche Einkauf von R0hyaUr1011>n ber gemein ſhatilihe Etakauf voa Rohmaterlaliea uud Halbfadrikaten Halbfabrikaten für den S<n2:5exbetticb Schneiderbetricb und Abkaß Ab!aß derſelben an die MUcyit-dcr. Wiitgli-der. Die Haftſumme beträgt '100 „44; dfke bö<fte 100 4, die bödite Zahl der Geſchäftsantetle vexxagt .). Geſchäftsanteile beugt d. Vorſtandsmitglieder find: 1; 5 Karl Bender in Kirchen, Votfißendkr. Vozſißender, 2 fLuhvwig Meß ia Pte in Beßkorf, ©c1<äkk§“ u rer, Bebzdorf, Geſchäſtt- ührer, 3) Karl Steinbrenner in Niederdraksöacb- Stekloertrefer de] Vorfiycndm. Niederdretöbad, Stellvertreter des Voiſizendeo. Statut vom 26. November 1917. * Aſle Bekannjmacbquen etfoxgen 1112-77 1917 Alle Bekannimachuazgen erfolgen unit der Firma der Genoſſsnſchaſt und WO?!"- Genoſſenſchaft unv werden von mindsſten: mindeſtenz 2 Vomxandßmikakkkkkk“ unterzeichnet. Vornandomitgliedera unterzeihnet. Zur VeröffenllklbUUJ 1117er Bekanntmachungen Veröffen:li{hung thter Bekannimachunzeu bedient fick) ſh die Ge- noffenſÉaft Ge noſſenſchaft der B dorfer Betdorfer Zeitung. , Für den Fall, UF G dieſes Glatt ekncxebt;tx Hlatt einge oder aus anderen künden Gründen die VeröffYt; lichung in Veröſfe" thung tn dieſem Blatt: unmöglicb W] er ſollte, Blatte unmöglich e L ſolite, tritt der Deutſche RUÖWÜTJW Reiheanze t ſo lan e lange an die Steile Ste’e dieſes VlatlekS, t- Blattes, h für d e Veröffentlichung die Veröffeutlihung der Be aux!- macbungen durch pu machungen dur< Beſchluß der (Geuktkl,k ties verſammlung ein anderes Blatt beſtimm (1111 n Das erſte (Heſthäftsjabr beginnlt W Gejchäftoahr beginut 1. Februar Febrvar 1918 und endkat endigt am 3 - [>11 naar 31. ut nuar 1919. Nach Ab'Xauf 0881611)!!! Tb" Ablauf desielben ir das Geſchäftsjahr mit dem Kalender] * u ammeu. * ſDie: Zekebnun geſchickt Kalenderjaßt uſammeu. | Bie Zeichnung gçeſhtcht in derdLéIJc“; der V daß die Zeichnen en Zeichnenden zu der FW“ tÖMU' noſſenſchaft tbre Namensunterſtbkiſ :: Je . " W Die éicbnungen und Erklarung?" “ durch j?ei Vorſtandsnxitglkedex (1111119ka KÜÄN". Firma t bin noſſenſ(aft thre Namensunterfchrif n gen. i; ad Die Zel{nungen und Erklärung" "1 dur en Vorſtandsmitglieder abzugeben Kirchen, den 2. Marz 1915. Värz 1918, Königliches NMÉMMÖL. „"a-""" - Vevawtw-oxw r S riftkeUkk? 2131-6112: Amtagerich!. auuar Verantwortlicher Schriftleüter: Direktor Dr. T KI! 11» AWMF“ V txworch [ür Den 73,1le ' YVorſteFer De? GHWWMYM, Rechnungs-va-Ö Mengerrng M VMM d&v Gnas" MLS (Menge“na) .in erlrn. _ 163 “We * chen Bx: NUM“ , YFWYYZ, Äavxſnn, WÜMWWN . . **1-3 UM "sw “J.“, "7 2 . *.*-Yao-„s-p»*-..- «.. «.... Der ! Beilage. iu wel<eé e in E Verantwortlich für den Anger “Si 14 A der Geſchäftötene in, Nechnungsrat Mengering n Verlag der Geſchäftsſtelle (Mengerin0 in erltn. a ddeutſchen Buhdruckert Bea Bin Bitelmſtrahe® 4 P AIERRERDNNIA F R E Wotz;: ram T 8 i L A a E A TELAALUO A ‘Der r Beilage, in welches die Bek . -- - „.. ti m, Bel Ft3-, 8: Zeichen-, 9. Muſterxe iner, 10. der rheberxeckxiseéntragsroUe [amis] EM“? “WF“ Muſterregiſter, 10, ber Ürheberre<t8eiutragsrolle {owiez 0E ſonderen Blatt nnter em Tm! “ '_ZLUÉTUHHMMÉZSXLJJMX W; 228 DLUÉÜYL unter dem Titel N _ Jentral-Sandelsregifter für das Deutſche Reich. (2.143) "'A-“ZT Dag ZMÉ-FWMWYU (6.843) éd 2e Sd durch die Kor für das DMKN RMH Deutſhe Rei kann dur?!) aÜe Poſianſlalten, in Berlkn 'ür'Se tahholer- amd u7< ie ön BMW;; üaße182, dur alle Poſtanſtalten, in Berlin ie” Selbftabholer au< dur< die Kön Wilhelm traße -82, bezogen d werden. PGWJÉUWÜW- "sol'nkfoi't. l'!“- 7) Genoſſenſchafts: ¿nigeberg, Pr. [2305] Fenoffé'nkckmſtsregifter 5:8 nömgl Genoffenſchaftsregiſter des Königl Amtsgerichts zu Kön] Wers 1, Pr. Eingetragen Köuig#bexg i. Pe, Gingetragen iſt bei Nr. 4 24 Medeuauer Darlehusknffknverein :. Darlehnskafſeuverc in e. G. m. u. H.: Gutsbeßßer $.; Gutsbeſißer Hugo Pohl kn in Kragau iſt ,um ſtellvextreteuden Vorſtandsmixgliev ift um ſtellvertretenden Borſiandsmitglied gewählt. Vetnbard Schw.?» Hemricb Kaſebub ]md chbard Eggext Bernhard Schwarz, Heinrich Kaſhub und Richard Eggert ſind aus dem Vorſtand ausgxſckxieden. holauſſ. ausgéſ$teden. Leisnig. Auf Blait _9 Blatt 9 des blefigen Gmo'ffen- f<aftsregifiers hieſigen Genofſen- ſ<aftsregiſters , betreffend Heu Spur:, Kredit- den Spar-, Kredit, und Bezugsverem Leibnitz & Umgegend, eingeirageue Geuoffeu- >> Bezugsv?rrein Leipnitz >& Umgegead, eizgetragene Genofen- aft mit unbeſchränkser Oaßpfiiäzt 1. Leipuiß. ifi. beute uubeſ{räukter Daftpflicht je Leipnigtz, tft heute eingetragen worden, daß das Geſ<äſkkiabr Geſchäfitſahr das Kalenderjahr ift und Friedtixh Friedrih Max Kunath ni<t nit mehr zum Sterextxeter Bruno Volgixändexs keJLeUt kſt- „ Leiöuig, ¡um Stellvertreter Wruno Votgtländer6 beitellt ift. Leisnig, den 6. Apr:! Aprik 1918. Das Königliche Amtsgeréchx. nouovuxk. Könligliße Amtégeriht. HMorsecburg, [2307 In das Genoſſenſchafwreglſier, Genoſſenſchaftsregiſier, betr. deu-Vopſthußvmiu den Vorſchufiverein zu Merſeburg, eingetragen.: “Geuoffeuſevaft eingetragene Geuofſenſchaft mit be- ſebxäukeérſaft ſticht, iſt ſ<räankter Paftpflilcht, ift heute folneudes ringetragen: R] ard" folgendes eingétragen: Ri(ard' Ortmann in tn Merſe- burg ift _:umSquerßeter iſt zum SteUvertreter des erſiands- mktglkedsFranz Htvne Vorftands- nitalteds Fränz Heyne bis zum 31. De. zember De- ¡ember 1919 btſteat. .Merſeburg; beſtellt. Merſeburg, den 3. Avril 3, April 1918. Königlickhe: Amtögericöt. Königliches Amt3gerict. Abt. 4- . . »[2033] ' j .'Genoffeuſtöakisreoifiev Mey. 4, e ¿< [2033] “_¡Getioſſeuſchaftsregifſter Mcy. n Vaud 11 Band Il Nr. 88 des Gmoff:n[<aſt5- xte]! ßcrs wnrde kcukn folgendss einge- aaen: Bäckers tes Genofſtnſchaſt3- n ficrs wurde beute folgendes etnge- aaen : Bäder - Einkauf Diebeußoſtu Eiul'auf Diecdeubofeu - O| un -Weü. tinaetrngeue Genoſſen- ſ<aſt Oft und -Wef, einactregene Senofſeu- \{<aft mit beſchränkter HaftpfliOt. beſ<@räulteer Haftpflicht, in Diedenhofem- " „ MYFe-ffeuſcbaſt Diedeuhoſeu.. l via Nenldaie mit beſchrankter Haft- beſchränkier Haſte Die Saßungeu ſtud Satzungen fiad am 10. Februar 1918 errichtet. Der Gegenſtand Gegenftand des Unternehmens iſt kſt der- Eiykauj; Einkauf: von Rebſtoffen Ncebſtoffen und Be- darfsgegexſtaUden darfsgegenſländen für d;! Bäcker- dx8 Bä>er- und Kondikorenaeweröe Konditorengewerde und die Abgabe an die Mit lieder. bie Mitglieder. Die ékthaÖungen VékänntmaHungen der Genoſſen- Öa'ft- erfol'aen "unte": Genofſen- Laſt ‘erfolgen unter der Ftrma Firma der leßteren,-._-z.gejei<net leßteren, gezeihnet von minbeftcns zwe! Vorfiaudkmitgliedetn mindeſtens zwet Vorſtaudamitgliedern und, wenn ſie vom Aufſi-Öisrat ausgeben, von Uuffichiérat ausgehen, unter Nennung deSſeTben, gezxichnet desſelben, gezeihnet vom Vorſißeuden Vorſigenden des Auf <ts:a!s. .Dxe Auffihtórats. Die Bekanntmachungen ., erfo gen „ etfolgen in dem vom HaupWerbaude dcut'cber gewerbXZcber Genoffeuickaften in er1in berauögeaebenen „Deutſchen Ec- noffet-ſthaüsblajt“. Gebt' -Hauptverbande deuticher gewerbliher Genofſen]caſten in erlin beraus8zecebenen „Deutſhen Se- nofſenſYaftsblatt*, Gebt! dieſes „Blatt Blatt ein oder wird aus anderen Gründen die, Bekannimccksunq kn demſelben.“unmöglk<, die Bekanntmchung in demſelben ‘unmögli, ſo tritt an ſeine Stelle “der .DeuiſÖa Reichsanzeiakr“ bis Stekle der „Deutſche Reichsanzeiger * bia zur Beſtimmunqxxines Beſtimmung:..eines anderen Blattes. Das=©eſ<äflsjabr fällt Dás Geſchäftsjahr fälit mit dem Ka- leuderjabx zuſammen. lendérjahr zuſammen, Die Höhe der Lſkſumme kſi, auf, aftſumme ift auf 300 «16 fxſtgcfevt. ſe.:höcbüe 4 feſtgeſegt. lé Böte Zahl der Geſchäftsanteile, “Uf weläke- cm Genoffe fich beteiligen _k'ann-Md-«welabe Geichäftsanteile, auf welGe-. ein Genoſſe < betetligen kann und .welhe für jedks jedes Mitglied auf 000 “xs feſtgeſéßk 300 „(6 feſtgeſégt iſt, beträgt 15. er Vornand beſteht aus Vorjiand beſle9t au3 drei Mit- slkederu. ; 8a Vorſtandomltgltederu find dsſkellt: )“Quirm, Geora, Bäckermeiſter gliedern. j Za Vorſtandsmitgliedern ſind beſtellt : ) Quirin, Georg, Bä>ermeiſter in _ Niedtrieuß, .xum Vorfiſsender, L)§Ukr1<, _, Niederjevy, zum Vorſitzender, 2) Ulrich, Hermann, Bäckermejſter kn Niederjeuß. Bä@&ermeiſter in Niederjeuß, zum Geſckoäftsfübrer, Wwdert, Mathias Bäckermeiſter in kckknaen- [um Éteüvetteeter det Vorfivenden- „ ſ.Ol? Zeichnun _welcbe Geſchäftsführer, Weydert, Mathics, Bä>ermeiſter in e>ingen, zum Stellvertreter des Vorſitzenden. f Zeichnung, wel<e der Vorſtand *Ux UKGMoffMßÉaft f die Genofſen\@aft vornimmt, geſchieht "i E der WMk.'da-H die-Zeichnendcn Weiſe, -daß die Zeichnenden zu der F. mm;.“ Firna:: der „“Gxnoßenſcbaft Genofenſhaft ihre Namens- t , ift bknxufügen. Zwai Vorflande- Fialkedex binzufügen. Zwei Vorſtande- q lieder können rechtsverbindlich re<tèverbindli< für e GMOMUFMÜ _zeicbnen Genóſſenſchaft zeihnen und Er- "äkUURn ab eben. * ÜÜYÖKYTYJJU Lieſke?) de; JUWEL . ., er eu u 2 r lekkemgettajitxxé M 11 en 5 flärungen abgeben. 2e Giufidtt der E her Qua rend der Dienſiſtu 28 Ger letem geſtattet. e > Mes. den_ Ans Met, den 2. Avril April 1918. * Katſerllches Amtsxzericht. [> . , aude-Nr. „Kaiſerliches Amtsgericht. Saa and 11. Nr, 46 des Genoſſen- SakkSreglſters wmde baute bei Genofſen- aflöregiſters wunde haute Bet dem v"" __W Daxlchnska ffeuverein. bar und Daxrlchnskaſſenvercix, e. m».u“--o.»'«in Niedeeunden fol“ i “"d““ lkkkl'ßktra en: .... m? u.-Hc'“ in Niedeelinden fol-|| gevdes eingetragen: L T [2306] 2 _ [L | Siebente Veiläge “zum DMWM 2121682111622 MW KHWLZÉ PWU'TWM Sinaésanzeigér. * .*- ..>-__». anmmachungen iiber Veilage zum Deutſchen Neihsauzeiger und Königli<h Preußiſhen Staatsanzeiger. Cg e ei e aitntma<hungen über 1. igkiche GeſcHäftsſteUe dss iglide Geſchäftsſtelle des Reichs- und StaaWanzekger-Z, [ZW. Staatsanzeigers, "SW. 48, :..... . “ “.*-„.-“. .“. .." P T E S n Len 2 Die Firma dsr Genoſſenſéxafi iſ?. der Genoſſenſchaft iſt er- 70150211. Mexx, ToſMen. Met, den 3. April Avril 1918. Kaiſerkiäxes AmtsgeüÖf. Uasbacb, 181211611. Kalſerklices Amtegerit. Mosbach, Baden, [2034] Zum GerwffénſOaſtsregiſttr Eier Bd.] Gencſſenſchaftsregiſter bier Bd, À wurde [32618 untcr heute unier O.-Z. 40 eingetroqen: LicfeWugs- uud Einkaufsqcnoffcn- ſchoki eingetragen: Liefezungs- und ESinkauſsgeuoſſen- ſchafi der Srbqu-aäzermsiſnr, Schußmachermeiſter, cin- «mr-gene Éxnoxſtuſthaft MU geiragene WBenofſenſchaft mit be- ſ<räukter Haftpfiiäzk. ('H-genſtand \ſehräukteer Daftpſli@t. GSogenſtand des Unternehmens iſt ift die Beſchaffung Beſhaffung der zum Betriebe des Scßuhuxaebrrgcwexbes er- TZrdcrlkcben Beda:f§a:tik:1 S>œuhnachergewerbes ex- forderlihen Bedarfsartikel im großen und .,erkauf Berkauf derſelben im kx'einen keinen an die tte Mit- Arbeiten und .iekerungen ‘teferungen und Ausführung durch die Mitnlieder, Mitglieder, überhaupt Schaffung von (Einrichtungen, weTÖe S$affung bon Einricitungen, welhe die Förderung dcs (&!qu und des Erwerbs und. der W111] aft Wüntſhaft der Mit- alieder bezweckkv. *Mit- glieder bezwe>en. Die Ha tſumxxxs heiränt Haſtſurnme beirägt 300 “js, dke köxksſie „46, die bodſte Zahl der Gejchäxw- antxils 5. Dis derzeitigen Vorſtau'comik- Geſchäſts- anteile 5, Die derzeitfgen Vorſtanttmit- alieder fwd: Hziméäj Seits, Ernſt Lébre ſind: Heinrich Seit, Ernft Lehre und Joſef Homßetger, aUe Schuhmacher- mxiſier Hamßerger, alle Shuhmacher- meifler in Mosbach. Vêo3dah. Statut iſt am 16. Januar 1918 fcſégeſjeüt. Bekomm- ma>ungen er.;olgen unter feſtgeſtellt. DVekanrut- machungen erfolgen untec der Firma Kirma der Genoffenſcbaft Benoſſenſ<haft in der Badiſckxen Gewexbe- Badiſ>en Gewerbe- und Handwerkerzektunq Handwerkerzeltung in KatlSruh-x. Karlsruhe. Je alle_der, Uchernabme glieder, Uebernahme von ] nach Ina der Gmoffenſckaktsvertretunß rve1<e Ecnofſer.\Xaftsvertretung, welche die Bekanntmachung erlä t, iſ;* Bekanntmachuyg erläßt, ift der Zuſaß .der Vorſtand“ brzw. . er Aufficthrat' nebſt Uni::[cHrift von „der Vorſtand" bezw. „der Aufſichtsrat" nebft Unterſchrift ven zwei Votſtands. mithiedern bxzw. res Vorſißenden Vorfſtand9- mitgliedern bezw. tes Vorſitzenden und des Schriftführers dcs AufſiÖt'Srats S&riftführers des Aufſihisrats oder deren Steüvsrttetér binjufügen. StePvertreter hinzufügen. Das Geſäbäſtöjabr iſt Geſchäſtejabr ift das Kalenderjahr. Dkk Kalenderfahr. Der Vorſtand vertritt die Genoffenſcbaſt Genofſenſchaft ge- ri<tLi< uud außcrqeriäxtkicb. ri<tii< und außergeri<tli<., Zur rechts. verbindliÜen Zei<nung rets, vechtndlidßen Zeichnung für die Genaffen- [(Faſt müffen Genofſen- \><aft müſſen mindeſtens zwei Vorfkands- mii Lieder untetſéyxeiben. osbaeh. den Borſtands- mifgalteder unterſchreiben. oda, dea 4. Ami! 1918. “ Großb. AmthericHt. moo. April 1918, - Großh. Ant9geriFt. Olpe. [2041 In unſer GsnoffHr-ſcbafwreaiſjlr ift Genoſſ¿r ſchaftsregiſter ijt bei Nr. 4 -- Konſumvereiu — Konſur1verein Rhode e. m. b. D, H. *- beule — heute eingetragen, daß an SteÜe Stelle des vkrſtorbenen Vorſtandsmitalieds verſtorbenen Vorſtandsmitglieds Landwirt Theodor Heye] Theoder Hevel in Stade der Landwixt Joſ-f Hktxel in Rhode: dec Landwirt Joſef Heuel in Rhode tn den Vorſtand gewählt 111. gewäßlt ift. Olpe, den 20. März 1918. Königliches Angexkcbk. Logon. _ [23081 18918. Köntgliches Amtsgericht. P os0Rn. i [2308} In unſer GenoffenſÖafisregiſier GenoſſenſGafisregifter Nr. 68 iſt bei dkt der Firma Nauk: 111141027)“, eingetragenen Genoſſenſchaft Bank Ludäowy, eingetxogezenr Gevoſſeuſchaft mit be- ſchränkter Haſtvflitbt au fc<hränkter Hafipfliht zu Schwerſeuz eingetxaaen worden: eingetragen worden : An SteUe Stelle des verſtorbenen Prcvſées Thomas Nejc-vk Prcepftes Tbomas Nejc y? iſt der SteUmacbermeiſter Tbxovhiſ Stellmaermeiſier Theovhil Hoffmann in Scbwcrſenz Schwerſerz zum V071'1andsmitalied gewablk. Poſen. Vorſtandsmitalted gewählt. Poſen, den 20. März ‘März 1918. Königluhes AmtSaeriÖÉ- Unzen. Königliches Amt3geriht. Pas. [2309] In anker Genoſenſcßaftsreglſter 16 unſer Genoſſenſchaft3regiſter if bet der unter Nr. 16 einaeeraena-n etingeirogenen Pro- viu*ial-Geuoffcnſchaktskane vinzial-Genofſcuſchaftskafſe für Poſen e. Ö. m. b. G. u, d. H. in Poſen einquraa-n eingeirag!n worden, daß die Behinderung des ſiandömktaljedys Kar! Pentber ſtandsmitaliedes Kark Peniher aufgehört haf hat und die Vertrx-txmgsbefugnis Vertretungsbefugnis des ſiell- vkrtretenden Vorfiandßmktaliebes, ftell- vertretenden Vorſtandsmitgliebes, Oeko- nomierats nemierats Manfred Hunerasky kaber Hünerasky daher er- loſchen iſt. , Poſen. loſen ift. | Poſea, den 3. Apr:!1918. Königliches Amtßgertcbt. kaum. April 1918, Königli®ßes Amtsgericht. ogen. [2310] In unſer Genoffeuſkbaftsrkgiſter Genoſſenſ®aftsregiſter iſt bkute Beute bet der unler unier Nr. 52 eingetragenen Zu:]?zek Ziemiau Zwigzek Ziemian e. G. m. b. H. in Poſen eingetragen wvrdzn, “Vofeu etngetragen worden, daß durch dur den BeſÖluß BeſGluß der Generalverſamxn- kung Generalverſamm- lung vom 20. März 1918 dle §§ ble S8 37 und urid 38 tncs tes Statuts [Reſervefonds (Reſervefonds und Speralrefervefonds) geandert Woxden find. Poſen, Spezialreſervefonds) geändert worden ſind. Pofeu, den 4. Avril 1918. Königlilßks Amtssericbt. l::xtlxoaov'. April 1918, Köntglißes Amtsgericht. Rathorow. [2045] In Fn unſer Geuoffenſckafiöregkſéex iſt Genoſſenſ>aftsregiſter ift unter Nr. 45 die Eäukanffgenoffenſchaſt der Einklauf#genoſſenſchaft ber vereinigten Stbneidermeißxr Schueidermciſfter in Rathenow mm Umgeaeud unge- trageue Geuoffcyſrhaſt Nathenow und Umgegend einger- tragene Genoſſeuſchaft mit de- ſcbräulter Hafipflecht ve- {chränkter Haftpflicht in Ratheuow t en Rathetiow tragen worden. einZeZYFſia-xd Rae ab des Unternxbmens Unternehmens iſt d-r ſtücke der ftlide Einkauf der zum Betriebe IIZÉYZdergewerbes erkorderlichen Rob- H D trerewerbes erforderlihen Roh- ſtoffe, Wexkzeuae Werkzeuge und der Ablaß an die Miialixdee, " s ftſummc dia Mitaliedec, 2: 2 fiſumme bcträgt 800 26 fur MY (KJcHäftéaniekl, 200 F für ¿en SiGziteanteil, die höchſte Zub! böhſte Zah! der GefäääſtMntc-ile Geſ(üfisanteile eines Genoſſen Genofſen be- Vor- Dxe Liquidat n Bor- Die Liquidation iſt beenket. txägk fünf. ., "».-.- » "„.". »“...- -.... .; C;;mragxmg 1111. Vernü, Mßttwockz, beendet. tiägt fnf. Dat a meren a E E E R Eiutraguug pp. Berlin, Mittwoch, den 10. April “.“-„qm;- |:... DI: D E L na dimm end 24 Der Vorſtand wird vertreten durä; 21112212? Gleknkg dur Auguſt Gleinig und Friedrich Loxenz, SÖn-zkdyrmeißer kn Rnébnnow. _ I)as Statt:? datkch' vcm 15.Mar1 Fricdrih Loreuz, Schneidermeiſter in Rathenow. Das Statut datiert vem 15. März 1918. ke Bekanntmachungen ¡ie BekanntmaGungen der Eenoßen- ſÖuft exfolgen Gencfſſen- ſaft erfolgen unter deren Firma. Firma, ge- zet<nc1 yon zroei Vsrſtandsmitgliedxrn, oker, wenx ſk: zeichnet von zwei Vorſtandsmitgliedern, oder, wenn ſie vom Auffia'ytörat erlaffen w-Zrken, anker deſen Nsnnuna Auffichtsrat erlaſſen werten, unter deſſen Nennung und von [einem Vorfißenden gezeichnet. ſeinem Vorſitzenden gezei<net. Die Bskanntmachungen Bekanntmachungen erfolgen in dem Kreisblatte Kreléblatte für da? Wk125aVelland das Weſthavelland und in der Rathenower Zeitung. Gchrn Zeitung, Gehen dieſe Bläkter Blätter ein oder wird aus andexkn anderen Gründen die Bekanntmachung in ihnen unmöglich; [2 11111 thnen uumbgli®), fo tiitt an ihre SUN 52: „DeutſÉe Reichsanxxigex“ Stelle der „Deutſce Reichsanzeiger“ bis zur Veſiimmuna Beſlimmuag anderer Bläxtyr. Blätter. Das Geſchäftsjahr iſt dasKr-lénderjabr. ift das Kalenderjahr. Das erſte Gcf<äſtöjabr beginnt erſle Gef>(äftsjahr beginrt am 1. ApriL April 1918 und 81119th endigt am 31. De- zember 1918. Di: Willensktkläruug ¡ember 1918, Die Wilen9erklärung und Zeichnung für {ür die Genoffenj<aft„ Muß Gencfſenſchaft muß dur< zwei Vorßandsmitgiiedar exwxgen. _ Die Zeicönuug geſchieht in Vorſtand8mitglieder erfolgen. __Die ZeiGnung geſteht fn der Weiſe, daß die Zekcbncndxn Zeichnenden zu de;: Fixmn de: (Senoütnſcöaſt dec Fuma derx Genoffenſchaft ihre Namendunierſchrlft Namensunterſchrift hinzufügen. ' * Rathenow, A Nathenotv, den 26. Mär] 1918. März 1918, Königliches Amtsgericht. UÜZJQOU, 1". kauen. [2311] Amt2gericht. E ozaseon, Bz. Posen, [25311] Der Gutsbefißec Gutsbefißger Wilhelm Seemann ans a18 Rogaſen iſt aus dem Vorſtand: Vorſtande der ..Molkexeigeuoffeuſcbaſt.eiugetkaqem Geuoffeuſchaſt eMoltexeigeuofſenſchaft, eingetragene Genofeuſchaſt mit beſchränkter Huf:- pfti<t iu Roqaſeu (Nr. Daf pftiht ia Nogaſeu (Ne. 19 des Ge- noffenſckoaſtSreKiſtets) außgeſcbieden nofſenſ<haftsreciſters) au2geſhieden und an ſeine SteUe_ Stelle der Gulsbeſtßcr Gutsbeſißer Paul Franke aus Nawxök gefreten. Rogakeu, Nawisk getreten. Nogafen, den 25. März 1918. Königliches Amtsxxericbt. Kostosk». mem». [23121 Könialiches Amtsgericht. Mostoek, MeckIb. (2312} In das Genoſſenſchaftörsglßer Genoſſenſchaftsregiſter iſt heute zur Firma ¡ur ‘Firma Parfümerie - Einkaufs- ] geuoffenſklmſt der Friſeure Roſtocks, Vinukaufſs- 1 | genoſſenſchaft dex Feiſeure Roſtock, eingetragene Genoſſenſchaft GSensfſenſchaft mit be- G- ſchränkter Hafrpflicbt, G. | {ränkter Hafrpflichr, in Roſine! Noſtock ein- getragen worden: 2111 Stel]: worden : An Stelle des aus dem Vorſtand aus- axſchkcdenen arſ<icdenen Hermann Klebt iſi der Klehr ifi ber Friſeur P&ul Paul Buchbage in Roſtock Roftic> in den Vor- wand gewähxt. Roſwrk. ¡tand gewählt. Roſto>, den 4. April 1918. Großherzoglicbes Amtögericht. Kotboubura. L). l.. 1918, Großherzogliches Amtsgericht. Rothenburg, O. L. [2313] J:: unſerGenoffenſ-Haſtßregiſter iſt In unſer Genofſenſ#$aftsregiſter ift unter Nr. 12 dte Genoſſenſchaft die Scncofſenſhefi unter der Firma Kaltwaffer-Mückcnbaiucr Swar- uud Darlehnökaffenverein, Kaltwafſer-Mückenhaiuer Spar- und Daxlehuskafſeuverein, einge- traßene Genoſſenſchaft tragene Senucffenſchaft mit unbe- ſchräukéer Haftpflicht {räukter Hafipflicht mit dem Sly ln Kaltwaſſer ekngcn'aaeu Sig in Kaltwaſſexr e!ngetragen worden. Die Saßung Sagzung iſt am 24. Februar 1918 feſtgeſteljt. Ernenſtand feſtgeſtellt. Gegenſtand des Unternehmens Unternehmens: iſt die Be- [<0ffuua \<afung der zu Darlehen und erditen Krediten an die Mitglieder nfordxrxichen Eeldmijtel erforderlihen Eeldmiltel und die Schaffung weiterer Einrichtunßen Einrichtungen zur Förderana Förderung der wirtſ<aftli<en wirtſhaftlißen Lage der Mitglieder. Die öffentlfebkn Bekannk- ma<ungen öffertl<en Bekannt- machungen der Genoſſenſchaft Genofſenſ<haft erfolgen im Landwirtſ<a1t1i<en Genoffenſ<aſtsblatfe Lar drwirtſhaftlihen Genoſſenſ>aftsblatte in Neuwkcd Neuwied und ſind, Wenn fie wenn ſie mit rechtlicbsr re<ili<¿r Wirkung für den Verein 6er- buuven find, durch zwei ver- bunden ſiad, dur< ¿wei Vo:ſtands- mitglieder unéer unter der Fkrnxq Firina des Vereins over Venennunx; oter eas des Votijandes, [Mſi durch Vorſtandes, \ouft dur< den Vorkeßer allein Vorſteher alleia zu uicbncn. zeihncen. Die WiUenSerklärunnen Willenserklärungen und Zeichnungen erfolgen durch Mindeſtens Zwei dur mindeſtens zwei Vorſtands- mitglieder, und zwar ¿war die Zéi<nun en Zeihnungen ebenſo wie. wte die öffeniſicben Bérkmmtma ungen. öfſentlihen Bekanntmachungen. Der Vorſtand befiebt beſteht aus: Willi Laengner, Paul Gründer, beide in Kalt- waffer und Max Liebig in Mückenhain. Lichtg în Müdtenhain. Die Einſicht der Genoffeuſäöaftsüſte iſt Genofſeuſchaftäliſie i}t während der Dienſtſtunden des GeriÖts jodem Gerichis jedem geſtattet. Amtkgericbt Rothenburg, Amt3geri<t Notheunburg, O. Laufih, Lauſitz, den 1. April 1918. nnaokataäi. * 1, Aputl 1918, Rudolstaut. | [2047 In das GenoffxnſcbafTSreaiſter Gezuoſſtn\ſchaftsregiſter iſt heute zu dcr der unter Nr. 8 eingetragenen (Ge- noffenſchaft VoIfÖußvercin Ge- noſſenſchaft Vorſufvercin zu Blau. leuburg eiugktragcve Genofſeuſthaft Blan- Ceuburg eingetrageze Genoſſeaſchaft mit beſckxxäukter Haftpflicht einge. beſchränkter Haftpfliht einge- tragen wordxn: worden : An Slekle Stelle des durÜ dur< Tod aus dem Vorſtand: aukgeſcbkedenen Kaſfierers Otto Lange Nerſtande auf geſ{<!edenen Kaſſierers Olio Lauge in Blmkcnburg Blmkenburg iſt der Kaufmann Ernſt Zletmaun dafclbſt Ziermaun daſelbſt als Ka1fierer Kajſtierer gewählt wo.den. -- 171 15/18. Rudolſtadt. wo:den. — VI 15/18, Rudolſtabt, den 6. April 1918. 1918, Fürſtliches AmtſgeriäZt. Sohſarxooborg. 8351-1011. [2314] Im hießen“ Genoffenſcbaftsregkfnr Ämisgeriäit. Schwarzenberg, Sachen. 2314) Fre hieſi en Genoſſenſchaftsregiſter iſt auf Blat: Blatc 13, die Gemeinnützige Gemeiunütige Vau- geuoffmſtbaft Beierfeld, genofſenſ><zaft Veierfeld, eingetragene „ vou PatenmuwéiUM, ( von Bateatanwälten, 2. Vakcute, 8. Gebrauäxsmuſtex, Patente, 8, Gebrau<smuſter, 4. . 11. über Knnßrrſc 1:22 12. Konkurſe und 12, die Tarif- und Fabrplanbekaxmtmaäzxmgcu de: Eiſenbahncu enthalun ſtud, Fahrplanbekauntmachungen der Eiſenbahucn euthalten find, erſcheint uebß uebſt der WaxeazWeubei [ zgewaxtenen Einbeitözeile Warenzeichenbei | S geſpaltenen Einheitszeile 50 Pſ. Pf. Außerdem wird au 7 * „„...-..».- »» Yenoffeuſäjaſt E G Peuoſeuſ<Gaft mit beſchränkter Haft- öfficht b::ceffend, beſ<ränkter Daft- pflicht betreffend, unter dem 4. Apxil 4, April 1918 einnejragen worden: DL: eingetragen worden : Die Genoſſenſchaft iſt durcö Beſchluß d-r GeneralVéxrſc-mmkunßen ift durH Beſ<luß der Gencralvèrſamm[ungen vom 1. un'O 25. und 29. Februar 1918 aufgelöſt word.“;n. Ku Liquidatorcn worden. Zu Liquidatoren find beſtellt: 3. a. der Fa rékbkßyxr Fabrikbeñzer Ernſt Niet, Nier, b. der Diplpm- Diplom- ingenieur Bruno Nier, Bier, beide in Beierfeld. S.?)warzenberg, Schwarzeuberg, am 5. d. April 1918. Königlixhes AmwgeriM. Ioſüoankß. Köntkgliches Amisgericht, Seldenberg. [2315] In unſer Genoffenſcbaftöxgiſier ur ſer Genoſſenſchaftsregiſter iſt beuie heute unter Nr. 8 die (Hmoffenſchaft ku Genoſſenſchaft in Firma „Küpper-Berna'er Spar- und „Alüpper-Berua’er Spax- uud Dar- lehusraffeu-Verein. eingetragene lebuêkaſſen-Verein, eingetrogeue Ge- xoffeuſchaf! aoſſenſhaft mit unbeſchränkter Daft- vfliht““, mit nubxſchrävktee Haft- vfltcht“, mkt dem Sitze Sigze in Küpper ein- getragen Wocden. getracen worden. Die Sayuag Sagung iſt vom 11. März 1918 feſtgeſtellt. (Gegen- ſéand Gegen- ſiand des Uutemehmens Uuteinehmens ift: Beſchaffuvg der.:u Darlebnen Beſchaffung der zu Darlehnen und Krediten au aa die Mitheder erforderlicbxn Bitglieder erforderlihen Geldmittel und die Schaffung Weiterer Einrkckytunqen weiterer Einr!htungen zur Förderung der wirjſchafrlichen wir1\{<afili<en Lage der Mitglieder, insbeſondere 1) der aemeZn- ſchaftliche Venta gemein- ſchaftliGe Bezug von Wkrtſcbaftsbedürf- Wirtſchaftsbedürf- niſſen, 2) die Herſtellung und ter Abſatz der (Erzeugniſſe Erzeugniſſe des landwirtſöhaftlickoen landwirtſchaftlichen Betriebes und des fändſ] en ländlichen Gewerbe- fleißes auf gemeinfchaftlk ? gemeinſchaftli&e Rechnung, 3) .die die Beſchaffung von Maſchinen und ſonſtigen Gebrauäosgegenſtänden Gebrauchsgegenſtänden auf qe- meinſ<afuicbe Re<nu§7 zur mietweiſeu Ueberſaffuna ge- meinſchaftliche E, jur mtietwetſen Neberlafſung an die Fit lieder. Mitglieder. Vor- ſtandsmikalieder find; ke ſtandsmitglieder ſind: te Landwirte Guſéav 11]<, “leöelm Rüter und Wilbexm euiel Guſtav ut\<, Wilbelm Ritter ur. d Wilheïm Meuſel in Küpper. Die Be- kanntmachungen fanntmaGungen erfolgen km Landwirt- ſ<af11k<en GenoffenſÖaftsblatt im Landwtrt- ſhaftlihea Genofſenſchaftéblatt in Neuwied. Neuwted. Sie find, ſind, wenn fie mlt rechtlicher ſie mit re<tliGer Wir- kung für den Verein verbunden find, in ſind, tin der für die Zeichnung * - des Vorſtands für den Verein bcfi'unmtn: beflimmten Form, ſonſt durch dur den Vorſteher Vorfteher. allein zu zeichnen. DLS Willenserklärungen Vie Willen2erklärungen des Vorſtands erfolgen durch dur< mindeſtens zwei Mitglieder, darunter 'der daruntez der Vorſteher oder ſein Stellvertreter. Die Zeichnung gef<iebt, geſteht, indem die Zek<nenden Zeihnenden zur Firma des Vexeins Lexeins oder zur Be- nennuna nennung des Vorſtands Vorſlands ihre Namens- unterſ<rift Namen>- unterſrift beifügen. Die Einſicht Einſiht der Genoſſen iſt ift in den Dienſtſtunden des Gerichts jedem oeüattet. Seldevberg oeſtattet. Seidevberg O. L.. L., den 28. Mär] 1918. März 1918, Königliches Amtsgerich Zoran, 16. 11. Amtsgericht“ Sorau, N. L. [2316 In das Genoffenſebaftßreqiſier Genoſſenſchaftsreziſter iſt heute unter Nr. 33 die Genoſſenſchaft Genofſenſhazft mit der Ftrma Giukaufsgeuoffeuſtbaft Firma Einkauf8geuoſſenſchaft ſelb- ſtändiger Bäcker Väcer und Konditoren Kouditoren zu Soma ML„ eingetragene sscnoffeu- Sorau N/L., eiugetragene E&cuoſſenu- ſchaft mit beſchränkter beſ<hräuktex Haftpflicht, mit dem Siße Sigze in Satan Soran eingetragen woxden. worden. Gegenſtand des Unternehmens tft tf die Förderung des Erwerbxs Erwerbes und der Wirt- !Éaft \#aft der Eenoffen, insbeſondere durch Eenofſin, in9beſondere dur< den gemeinſchaftlkcben gemeinſhaftili<hen Einkauf, die Hér- [iellung Her- ſtellung und den Verkauf der zum Be- t-iebe triebe des Bäckex- und Konditorgewerbes Bäker- und Korditorgewerbes urd verwandter Gcwxbe Gewerbe erforderlichen Rohſtoffe, balb- uud aanjferligen halb- und aanzferitgen Waren ſowie der Maſ<luen, Maſchinen, Geräte und ſonſtigen Bedaxfsartlkel. Bedarfsartikel. Die Haftſuwme Haftſumme beträgt 300 ..16 4 für jeden Geſ<ä7t6anteil. Ein Genoffe Geſchäftsanteil. Gin Genoſſe kaun fich |\< mit bö<ſtens zsbn Geſchäfwanteilen hödſtens3 ¿chn Geſchäftsanteilen beteiligen. Das Statut iſt ift am 11. Dezember1917 enickolef. Dezember 1917 erridjiet, Vorſtandsmitglieder find: Bäckermeiſter ſind: Büermeiſier Julius Schorſch Schorſh in Sorau, Bäckermeiſter Bä>ermeiſter Paul Schneidezr Schneider in Seiferßdorf, Bäcker- meißer Gußav Schmidt Setfersdorf, Bäi>er- meifier Guſtav Smidt in Sorau. Bekanntmachungen erfolaen erfolgen unter der Firma, aezeichvet gezeihvet von mindeſtens 2 Vor- ]1andömitgliedern itandsmitgltedern in der Deutſchen Bäcker- Deuiſhhen Bäler- und Kondttot-Facbnikung. Konditor-Fachzeitung. Die Willensexklärungen Willenserklärungen des Vorſtands erfolgen durch dur mindeſtens zwei Mit- alieder; alteder; die Zeichnung gcſxbiebt, Zeihnung gc\hteht, indem ] 2 1/2 Mitglieder der Firma ihre Namens- unt rſchrift beiküaen. rſ{rift bet‘ügen. Die Eknficht in Einſicht în die Liſte Uſte der Genoßxn Genofſen iſt während der Sprechſtunden Sprehſtunden des Ge- ricbis jedkm geſtattek. Sorau. richts jedem geſtattet. Sorau, den 4. April 1918. Königlirſpes AWOgericbt. Stolbork, uvam. 1918, Königliches Amtsgericht. Stolberg, Rheinl, [2317] In Fn Abänderung rec §§ tec L 39, 41 deg Statuts des Stztuts des Angemeimn Konſum- veuius flix Allgemeinen Kouſun- vereins füx Stoiberg uud und Umgegend G. G. G, m. b. H. S. in Stolberg. Rhld.. Stolberg, Rhld., iſt der einzelne Geſckyäfwanteil Geſ(äftsanteil und dem- entſprechend entſpre<hend die Haftſumme Haſtſumme auf 50 „“ feſkaeſetzt. ' ' ' Stolberg. R Unt., feſtgeſetzt. E Stolberg, Rheinl., den 51.211721! 1918. Königli es AmtOgnicbt. 2 5. Aptil 1918, Königliches Amtsgericht. dem Haudeis-, -,.__._„. „"...“-„._.... ".*-„"...- - . .. Handeïs-, E E E I E E Das ,Zeuiral-Handelßregißc: [ür Zentral-Handelsregiſter für das Deutſckpe Reich Deutſche Reih erſcheint ("a in der Regel täglich. “- Der V esu g 8 drei! b&räx! Bezu aspreis beträt 10 Pf. Pf, für das Vierkeliahr. -- Vierteljahr. — Einzelne Nummernloſten Nummern koſten 20 Pf. - Pf, — Anzeigenpreis für den Namn eine: [ Raum einer f den Anzeigenpreis ein Teuerungözuſchlag Teuerungszuſchlag von 20 v. H. nbobcn. [2318] erhobcn, [23183] In das Genoſenxéanreaéſtn 111qu Genoſſenſ@aftäregiſter iſt mi Statut vom 18. “ebruar Februar 1918 die Ein- nnd Verkauwgeuoffenſchaft für bar- teubanbetriebe [ür Thom und Um- gegedd. eingetra eue Gevofſeuſtbaß mit heſchräukéev aftpfiicht in und Verkaufëgeunsfſeuſchaft füx Bar- tenbaubetriebe jür Thorn eingetragxn und Unm- gegeud, eiugetragenune Geusofſenſchaſt mit beſchräukter Haftpflicht iu Thoru eingetrogzn worden. Gegenſtand d-s des Unternehmens 18: iſt: 1) gxmelnſ<aftll<sr Einkauf_ gemeinfſ@aftli<er Einkauf von Ver- brauché-ſfoffen Vere brauh¿ſtofen und Gchnſtaxden Gegenſtänden des GartenbaubetriebeS, Gartenbaubetriebe8, 2) gemeinſchaftlich“ gemeinſhaftii<her Verkauf von Er- zeuaniffen Era zeugniſſen des Gartenbaubetriebes. Gartenbaubetrtebes. Die Haflſumme Haftſumme beträgt 300 «js. Vorſtandsmitglicder ſind ; 4, Borſtandsmitglieder ird: Die Gärtnerei- befißer Cayl EnaeWardt, Gärtnerets- beſißer Carl Engelhardt, Peter Walen- Walens towicz und Karl thße, Hinte, ſämtlich in Thorn. Die Willenserklärung Willengterklärung und Zeitbvuna Zeihnung für die Genoſſenſchaft GenofſenſGaſt muß durch dur< zwei Vorſtandömitglieder «folgen, Vorſtandsmitglieder erfolgen, wenn fie Djiltcn Diitten gegenüber Rechtsverblndlickke'tt Rechts verbindlichkeit haben ſoll. Die Z€i<nung geſchieht ZetZnung geſteht in der Weiſe, daß die Zei<neuden bie Zeichnenden zu der Firma dcr Geöofſenſcöaét C ihre Namenßunterxchrlſt betéügen. D e ron Gatten beifügen. Die von der Genoffenſchaf Genoffenſchaft aus- gehenden öffeniliekxn Bekanntmachungen crfolgxn unter öffenili<en Bekannimahunçen erfolgen ‘untzr der Firma der Genoſſen- ſchaft, gezeichnet ſaft, ge¡eihnet von zwei Vorſtandötukt- gliedern. *- Ske find Vorſtandsmit, eliedern. í Ste ſind in der-Thomer Preſſe der Thorner Prefſe und der Thorner Zeitung Zeituna aufzunehmen. Beim Einaeöen Etngehen dieſes Blutkes Blattes tritt an deffm Ställe 1.13 Zur nächſten Generalverſamm- deſſen Stelle tis zur nä<ßſten Generalverſarims lung, in wel<er eknanderes Veröffent- lickungoblatt welHer ein anderes Verbffent4 liŒungtblatt zu beſtimmen iſt, der Dkutfeke Rek<ßanz>geu _ . Deutſce Reichsanz iger. “s Die Einfi<t Einſicht der Lxſtekder Genoffm i_ſl wäbxend Liſie. ‘der Genofſſea iſt während der Dienſtſtunden jedem J?“- Tßoru. gee Thorn, den 4. April 1918. KöniglicthanUgetchi- vglosoo. , Zn unſtr GenoffenſcbaftsMiſier 1: aus Königliches Amtegericht. Usinzen,. : In unſer Genofſenſhaftsreziſter ij: am 13. März 1918 die mjt Savun vom mit Sagung vou 4. Mäx: März 1918 unter urter der Firma „ oder „Noder Spar- uuy Darlehnskaffmereiu. eingetragene Geuoffeuiazaßt und Darlehuskafſeunverein, eingetragener Genofſenichaft mit n beſchränkter Daftpflicht““, mit un- beſtbräukter Haftpflitbt“. mrt dem Siße Sitze in Nod Rod am Berg errichtete Geuoßm- [>18 ein etragen Genofſ:n- {ft eingetragen worden. Gegenßand Gecénfiand des Unternehmens iſt lie ktie Beſchaffuna der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geld- erforderlißzn Geld« mittel und die Schaffung weiterer Ein- richtungen Gin« rihtungen zur Förderung der wütſckpaft- [Leben wirtſ<haft- lien Lage der Mitglieder, insbeſondere: insbeſondere : 1) der gemeinſebaftliebe chug gemeinſBaftli®de Bezug von Wirf- Wirta ] ſchaftöbedürfniſſen, \chaftsvedürfniſſen, 2) die Herſteüung Herftelung und der Abſaß Abſay der Exzeugni e G1zeugniſſe des landwirt- ſchaftli-ken landwirt, ſ<aftli®er Betriebs an und des länklichea Gewexbefleißes au gemeinſ<af11i<e Rech- nung. 3? läntlichen Gewe:befleißes auf gemeinſchafilihe Rech« nung, % die Beſ affung Beſchaffung von Maſchinen und ſonjigen Gebrauchßgegenßändm ſonſtigen Gebrau<sgegenfiänden auf gemeinſcbaftliche Reebmxng . gemeinſ<aftliße Rehhnung.- zur mietweiſcn Ueberlaffung mietweiſen Ueberlafſung an die Mttqlleder. VorſtandSmitglfeder ſind: Mitglieder. Vorſtandsmitglteder find: 1) Chrißian Chrifitan Valentin, Landwirt, als Voxſieber, Vorſteher, 2) Wilhelm öck Landwitt Hö>k, Landwtrt, als Stel]- vertreter des otßebers, orſtebers, 3) (1129qu Bubl- Arguſft Muhla mann, Landwirt, 4) Wilhelm Höfer, Landwirt, 5) Friedticv Frtiedrih Jakob Peter Lobu- Lobn- ſtein, Landwirt, [ämtlicb ſämtli<h in No:: Roos am Berg. Die öffentlicbcn Dte öfentliden Bekanntmachungen er- geben gehen im Landwirtſchaftli-Ien Genoffen. ſchaftßblatt Landwtkrtſchaftlihen Genofſen- \haftablatt in Neuwied. Sie find, w-ua fie wit re<tli<er ſind, weng ſie mit re<tli<her Wirkung für die Ge- voffenſcbaft vofſenſhaft verbunden ſtud, find, in der für die Zci<nung Zeichnung des Votſtands Vorſtands für die Ge- noſſenſchaft beſtimmten beſiimmten Form, ſonſt durch dur< den Vorſteher aUeiu Vorftehber allein zu zeichnen. Die Willenönklärungen dea Vorſjands zeihnen. Dte Willenterklärungen des Vorſtands erfolgen durch mindeſtens dur mindeſteas drei Mitglieder,darunjer Mitglieder, darunter den Vorſteher odkx [einen oder ſeinen Stellvertreter. Dic Zeilbnung gejchtebt Die Zeichnung geſchieht in der Weiſe, da die Zeichnenden Wetſe, daß dle Zeihvenden zur Firma der Ge- no enſ<aft noſſenſ<aft oder zur Benennung kes des Vor- ſtands ibre Namencunterſcbrlft thre Namenctunterſchrift beifügen. ie Einſicht der Liſte der Genoſſen iſt Sencfſen iſ in den Dienſtſtunden des GeriÖts Geri&ts jedem geſiattet. uſt'agém geſtattet. Uſfiugén, den 13. März 1918, Königliches Amthetichf. [151113451]. [206.212 Ju 1918. Königlid;es Amtsgexr icht. Using6u. g In unſer GcncZſenſcbafiSregiſéer iſt emel enſSaflrog lier ift be der Genoffenſcbat Eſchbacher Dar- lebudkafſeuverein, Genoſſenſœaft Eſbacher Dar» lehnökafſeuvereiu, e. o. G. m. u. o. H. in Eſ<ba< Eſhbah (Nr. 4 des Regiſtexs) Negiſters) heute folgendes eingetragen worden: worden : Die Bekanntmachungen der Geneffeu. ſchaft Gencſſen- {aft erfolgen in dyn! Naſſauiſchen GQ- no evſchaſtsblatt n: Wiesbadm. fingen. Yen dem Nafſauifhen Ge« noſſerſaftsblatt zu Wiesbaden. fiagen, den 13. März 1918. nglktkes Anusßerübt. "oſmak. Köntiglihes Amisgceriht, Weimar. [2058] In unſer. Genoffeüſchaſtsregiſtsr 91:28 Denoſſeuſhafisregiſter Nr. 23 Bd. 1 iſl bei dcr Hausvxſiverbank füe iſt bél der Hauebcfterbanx füec das Icoßhnzogtmu Sachſen einge- tragene Geuoffenſebaſt Srofiherzoetum Sachſeu eivge- trageze Seuoſſeuſchaft mit beſchränk- beſhrünka