1871 / 15 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

262

. Die Kreisthierarzt - Stelle des Elbinger Kreises wird durch Ver- seßung ih'es bisherigin Jnhabers zum 1. Juli c. erledigt. Quali- fizirte B-werber um diese Stelle, mit welcher cin Einkommen von 100 Thalern aus Staatefonds und ein Zuschuß von 100 Thalern aus Kreis-K-mmunal-Mitteln verbunden it, fordern wir auf, uns ihre Meldungen nebst den für ihre Befähigung \vrehenden Zeugnissen binnen 4 Wochen einzureihen. Danzig, den 10. Mai 1871.

Königliche Negicrung. Abtheilung des Jnnern.

Bekanntmachung. Die Kreispbysikats-Stelle des Kreises Oscherêleben i durch den Tod des bisherigen Jnhabers erledigt Qualifizirte Mediziralpersonen haben sich unter Einrei@dung ihier Zeugn'sse binnen 6 Wehen bei uns um dieselbe zu bewerben

Magdeburg, den 11. Mai- 1871.

Königliche Regierung, Abtheilung des Jnnern. gez. Boehm. [1423]

Nachdem die auf heute berufene außerordentliche General-Ver- sammlung des Akftien-Vereins des zoologishen Gartens

zu Le welcher die nachstehende Tagesordnung zur Berathung orlag :

Ermäcktigung des Vorstandes zur Aufnahme von 250,000 Thlr zum Behufe der Vollendung der neuen Einrichtungen des Gar- tens event. Abänderung der Statuten, sofern dieselbe zu dem gedachten Zwecke erforderli sein sollte, nah $. 20 der Vereinsstatuten vom 30. Mai 1869 Mangels Erei. nen der erforderlichen Anzahl von Aktionären sih als nit beschluß- fähig herausgestellt hat, beruft der Vorstand hiermit eine außferordentliche Generalversammlung zur de- finitiven Beschlußfassung über die vorstehende Tages- ordnung auf / : den 5. Juni 1871, Nahmittags 5 Uhr, in dem neuen Restaurationslokal des zoologischen Gartens.

Zur Theilnahme sind alle im Aktienbuc eingetragen ionâ devettiat h ch eingetragenen Aktionäre

Berl'’n, den 5.-Mai 1871. Der Vorstand des Aktienvereins des zoologisden Gartens zu Berlin, i Anderssen Geh Kommerzien-Rath Bleichröder. Alexander Dunker Julius Ebbinghaus. Professor Helfft,

öreiherr E. v. d. Heydt. Ferd. Jaques. A. Prinz Radziwill, Recktsanwalt W. G. Wolff. i

[1561] Disconto- In Gemäßheit der Art. 27 und 47 von 1870 und das

Berlin, den 19. Mai 1871.

Gefellschaft in Berlin.

l des Statuts machen wir nachstehend die Abrechnun deé ial- Ä i erste Quartal von 1871, sowie die auf den 31. Dezenibis 1870 gel es Spezial-Geschäfts für das leßte Quarial

| Das Protokoll der am 15. Mai a. e. stattgehabten General-V Mitbctheiligten zugesandt; Besißer von Kommandit-Antheilen können dasselbe vom 25. V

N bre ch : ; L des Spezial - Geschäfts für das leßte Quartal von 1870 und dàs 1. Quartal von 1871.

abgeschlossene Bilanz bekannt.

ersammlung den Geschäftsbericht pro 1870 enthaltend wird den (ai ab bei uns in Empfang nehmen.

Direction der Disconto - Gesellschaft.

nung

C A S AES C M; T A D P E N S D C E I

263

[1569] bau-Aktien-Gesellschaft Gelria zu Königsfsteele.

¿s diesjährige ordentlihe General Versammlung unserer Gesell- ted m 13 Juni cr., Vormittags 10 Uhr, im Hause 0 Gastroirths Lindemann in Königssteele stattfinden. Ms ndem wir die Herren Aktionäre zur Theilnahme an derselben in! deny bemerfen wir, daß die Tagesordnung die im $. 22 sub L und d. der Statuten vorgesch:irbenen Angelegenheiten umfaßt ets daß die Legitimation behufs Theilnahme an der General-Ver- E mlung spätesiens am Tage vor derselben durch Hinterlegung der Attien auf unsecem Bureau bei Herrn F. Scheerenberg in Steele oder bei dem Bankhause von van Ranzow & Co. in Arnheim zu er-

folgen hat. den 28. April 1871. Königsfieele, de Der Verwaltungsrath.

ische Maschinenbau-Aktiengesell\s{chaft. N C Generalversammlun g. 1, Die fünfzehnte ordentliche Generalversammlung der Akki-näre Kölnischen Mashinenbau-Altiengesellschaft wird i Samstag, den 27. Mai d. J , Vormittags 19: E im Lokale des A. Schaaffhausen* schen Banfveyeins zier- E altans auf die $gF. 28 bis incl. 34 unserer Gesell- scaftsstatuten, laden wir die dazu berechtigten Aktionäre ein, an E Generalversammlung theilzunehmen, mít dem Bemérkeny. das ie Eintri\tsfarten und Stimmzettel am Freitag, den O A Vormittags von 9 bis 12 Uhr und Nachmitiags vcn 3 bis - Ml auf ein Attest der hiesizen Bankhäuser Sal. Oppenheim jun. Cie. J. H. Stein oder des A. Schaaffoausen’schen Vankvetreins, Über die, dei einem derselben wenigstens acht Tage vor der Sara lung erfolgte Hinterleging der Aftien-Dokumente, 1 N Effeften- Bureau des A. Scwaafshausen'schen Bankvereins m Eu pfang ge- nommen werden können, womit zugleich die Vilanzaufstellung

werden wird.

der

1) 2) 3) 4)

A kbt: va.

Sola-Wechsel der Aktionäre Kassen-Bestand Wechsel im Portefeuille Effckten-Bestand: :

a) Berliner Stadt - Obliga-

E 5 pCt

b) Pommer

35 pC

c) Antheilssheine der Preu- ßischen Bank

d) Preußische Staats-Anleihe 4 pCt

e) Preußische Staats-Anleihe 45 pCt A

f) Prioritäts - Obligationen der Bergisch-Veärkischen Eisenbahn 45 pCt.

g) Priori'äts - Obligationen der Bergischb-Märki)chen Eisenbahn 35 pCt.….

h) Ostpreußische Pfandbriefe 4 pCt

i) Oftyreu 45 pC

k) Stamm-Aktien der Köln- Mindener Eisenbahn

1) Stamm-Aktien der Ber- lin-Görlißer Eiscnbahn

zum Course von 31. Dezember 18/0

17,000 Thlr.

700 10,000 300 12,100

7,000

900 18,000 12,500

5,000 5,000

»

»

»

»

587,00 F blr.

85/044 2,000

4

5) Lombard-Darlehn \ S

, »)) Guthaben an verschiedene Veoitorc

Allgemeinen und über 7) R [{

8) Agentur-Schilder

nt 9) Mobilien S T b 4

einiger | 10) Versicherungs-Schilder |

11) Verlust: einschließlih der abgeschriebenen G.sammit - Einrichiungsfkosten vor 56,153 Thlr. 9 Sgr. 3 Pf. «ae. --

Lebtes Quartal von 1870.

Erstes Quartal von

75,326 | 21 1001,

11,216 | 2 3,147 | 29 1,739 | 17

346: | 12

7 reicht pro 1870 verabreich Dla bder bun:

richt Über die Lage des Geschäfts im meinen und. s ie Siuttit des verflcessenen Geschäftsjahres inc besondere 7 2) Wahl von Mitgliedern des Verwaltungsrathes; 3) Berathung und Beschlußnahme über den R vi der Statuten a) Mevijiton oe / i : d frühere Mittheilung g eh pawia tes und der Bilanzen n die eingeschriebenen UktionareF i 4) Wahl n drei Kommissarien zur Revision der Vilanz und Dechargirung des Berwaltungsrathes. T6 n 3, Mai 1871. éa Der Verwaltungsrath.

Zahl der Mitbetheiligten

Gesammtbetrag der Geschäfts-Antheile Statutinäßige Creditgewährung

Deren Verhältniß zu den Geschäfts-Antheilen Gewöhnliche Dividende von der Baareinlage, Erworbene Provision im Spezial-Geschäft Davon der dritte Theil zur Spezial-Reserve Vorgckommene Schäden

Deren Betrag

586 3,761,900 974,744 4/00 3,761 4,320 1,440

2

2,958 Thaler A327

am $0, Dezeniber 1870, E Or au 3041,482| 1 | 10

| RRAD | N

489 3,306,200 913,125 A 108 3/306 4,252 1,417

Antrag

2 |

L Et Vro Quartal. 1,153,934 | 12

1,135/147 | 20

Taf va

1) Stamm-Aktienkapital

2) Kautionen | i

3) Guthaben verschiedener Kreditoren 4) Reserve sür Brandschäden

5) Reserve für Prämien.…......--.-------- ¿

1,000,000 1,500 40,118 |

œ| | ooo l

34,654 20 52.539

1,135,147 |

Bilanz am

“Thlr. |Sgr.| Vf

an i s -Aftien- e chluß der Feuerversicherung mechnungsabf E Di Ae

Gewinn- und Verlust-Conto+

T'hft:

Activa, T

Kassen-Bestand Wechsel-Bestände, und zwar: a) Plaß- und andere Pari- Wechsel, nach Abzug der Siusen bis zur Berfall- ci b) Nordd. u. Preuß. Schaßz- anweisungen mit KZins- berechnung per 31.Dzbr. c) Wechsel auf andere Pläbe, nah dem Tages- Course resp. dem Plaß- und Zinsverlust be- rechnet Bestand an verkauften, erst nach dem 31. Dezember 1870 abzulicferndenWerth- papieren Bestand an eigenen Werth- papieren Ocbitoren in laufenden Nech- nungen, und zwar: a) Spezial - Geschäft oder Conto L. b) Allgemcines \châft Mobilien nah Abschrcibung von 20 -pCt. jährlich Gezahlte Dividende (Divi- 4, Doe Nr 29). Gezahlte Dividende im S peczial-Geschäft Henrichshütte(Hypothekconto) Ab: Amortisations. ate . Cd aaren A uu Grundstück in der Bcehren- straße Nr. 43 und 44 Grundstuck in der Behren- straße, Neubau

h _ Passiva. Thlr, |Sar.[|Þf.f Thir. |Sgr.1Pf. Capital: a) Eingezahlte Comman- dit-Antheile b) Baareinlage der Mit- betheiligten Allgemcine Reserve 900,663 Spezial-Reserve 33/237 Deposit-Rechnungen : | a) Mit Kündigung 1,013,513 b) Ohne Kündigung 211,934 Creditoren in laufenden Rechnungen: a) Spezial-Geschäft , oder G ice b) Allgemeines Bankge- chäft Accepte David Hansemann'sche Pen- jlonsfasse für die Ange- stellten der Gesellschaft Unterstüßungsfonds für dic Angestellten dex Gesell- \chaft Berechnete, \päter zu zah- lende Zinsen auf die Baar- cinlage der Mitbethei- ligten (4 resp. 12 Prozent) Noch nicht abgehobene Di- videnden der früheren Jahre Ueverwesung an HGenrichs- hüite aus der Tant ême des WVerwaltungsrathe und der Gesbäftsinhaber Tantième des Verwaltungs- i rathes 294,916] 29 Gewinnbetheiligung der Ge- \chäftsinhaber

E j 1) j 265/512 eg s E G S 4145215 336,3C9 Dividende der Commandi- f Dato e, eiae eaen des

târe (13 Prozent) 1 1,300,000 7) Abschreibungen auf Jnventar Reserve - Vortrag auf ncuc 8) Ein11cbtungefosten Le Rechnung 182,382 9) Verlust an veischiedene Debitoren

[30,941,682]

Berlin, den 31. Dezember -1870. E Feuer-Versicherungs-Uftien-Gesellschaft t Deutschland »Agler«. Der Verwaltungsrath:

Freih. von Senden. Becher. M. Schragow. von Görschen. H. Ullrich. J. A. Fisher. Tscharmann. Der Direktor: Wocecniger. Geprüft und mit den Büchern übereinstimmend gefunden. Berlin, den 7. Moi 1871. : Die Revisions-Kommission. i Bracht, | _Michaelis8/ Königlicher ReGgunge A Hauptmann a. D. J. Sittenfeld, Buchdrukercibesißer und Stadtverordneter.

10,902,400 376,190

Einna hut. Sgr.

1) Prämien und Brand\chaden-Rescrven aus G ate cs G af ehre E 2) Pétnien, Schilder- und Polizegebühren für 51,301 Versicherungen mit einer V:r- sicherungssumme von 120,382,516 Thlr... Gewinn auf Zinsen und Effekten . BVerciust einschließlich der gemäß Bund?®- geseß rom 11. Juni 1870 gegenwärtig ab geschriebenen Sesammtc-Einrichtungs kosten von 56,153 Thlr. 9 Sgr. 3 Pf

9,398,338 111,278,590 87,764 | 3

933,900 O 2,972,413 : 954,666 | 7

10,496 | 27

1,225,448 ;

92 060 444,058

5,830,828 93,003 D ner Hütteu-Aftien-Verein. E N der wo M s Aachen L R, Gener Vene En E : j 3 na der Gesellschaft sind folgende Beschlüsse qr faßi Ihr en: u Das Af i-nkapital der G sellshaft wid von 42: 000 E au 500 C00 Thlr. erhöht. Das neue Aktienkapital von 75 000 Thir. soll dem ursprünglichen Aftienfapital von 42d 000 Let O bered tit sein und an dem Reiogewinn der Gesellschaft vom ._ Juli 1570.,ab putizipiren. # L Z Bs neue Afieafapital von 75 009 E e i u 500 2hblr., un) ist ]:-de Ultite / } i ne, beginnenb mit 851 und endigend mit 1000, zu ver Se arvirdileuna der neuen Qi L eun lagt in derse! ben Weis, wie dli elbe. bei den bere li bte Dividendescheinen und Talons stattgefunden hât. Llu Bo1stebende Bestimmangen werden als Nachtrag zum Statu vom 22 Oftober 1864 aufgenommen. endl'ch rwourde durch B dias der Gencralversammlung cestgestellf, düß der Bes immung in Art. 209 a des Seicyes vom M. Juni 1570 ge- 9 nie ist das nämliw die zu emit-irenden 150 Stück neuen Lifktien ¡uin Nominalbetrage ron 75 000 Tülr j tu ch weiche tas Grundfapital der Ge(llshast auf 500,0C0 Ztr. erhöht wird , vollñäadig gezeihnet und ebenso auch berciis vollständig inc thlk find. A Roibe Erde bei Aachen, den 15 Mai 1571. | Der Henecal - L ireltor

Budde.

Ausgabe.

Bezahlte Brandschäden und Negulirungs®-

O I A e! ira i: S haden-Reserve für noch unbezahlteBrände,

abzüglich der Rückdeckungen R Prämien-Reserve für die in 1871 und später ablaufenden Versicherungen: Gesamint-Reserve . 68,510 Thlr. Sgr. ab: Antheil der Rückversicherer .… 16,271 » bleiben J T ung der Gejell- saft 52 239 Thlr. Sar. hiervon pro 1871 . 48,794 Shlr. 21 Sgr. iervon pro 15872 s und späterc Jahre 3,444 » 9 » Prämien für 26,751,670 Thlr Nückver- od sicherungen abzüglich der Ristorni... Age1itur-Provijsion, abzüglich der Wieder- 4 pereinitahmungen «- «o. - ees j Gehälter, allgemeine Unkosten) Inserate, Miethe, Steuern, Porto, Reisckojten sür

13,021,318

2,525,968 2,410,941

172,609 6,012,260

41,290

132,938

453,623 9,721,867

6,700

10,175,490 9/091

—— y

45,335 269,400| 1038| 15

1,6 10070) 15 37,000 |

5,857 270,438 j

4) 9) 6)

1,580,870

02/004 79/693

99/102

847 56/1 53

752 441,088 |

24 @ 16 | 19 91-8 11/4

S T

[30,041,682]