1871 / 16 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

280 | a E | Zweite Beilage

mit Polarliht nur klein war. Das Maximum der Sonnenfleckcn stän den wiederzugewi 1 i i E und Polarlichter fällt nach den Beobachtungen um niche een | än den wiel i tgewinnen, Überdies is sie seit dem Oktober 1870 ys S , zurüczugehen in die Jahre 1838, 1849, 1860. Diesen {ließt fich | Fonszweiges ny, en vat der Krieg den Aufschwung dieses Fabritg ; ; Inialî ischen Staats-Anzeiger. : ; O0V, tet ges noch verhindert. i F UBl én Jahren Vie Temperatur, t ain ted Übrife arben aus Le for vertits fen Men der Thecbeftfon hat im Lippe ( N MESSIRCE Ind SMRI I “1871 e E t / ern au er ale bere esten ie Sodec ifati ; * D ; : Jahreszeiten unddes ahres 1549 outgenommen, für weldhes 184950 | Ueberfüllung ‘ber -Miactié and-dues ne ation wied mea B Montag den 22. Mai. e i L f leren zurücsgeblieben. | Fabriken immer mehr beschränkt: eini i l L L o Dilcoweiung der Temperatur in dem aufgeführten Jahre von der | gegangen, andere haben fich ber ‘Fabrikation anderer Artsetrh in:

mittleren betrug in Reaumurschen Graden * | wendet. Die Zahl itgli ; der Mitglieder der Unterstfi i feld und Barmen betrug Ende 1869 24,048. Ne M p

Winter. &rübling. Sommer. | Herbst. Jahr. ä 1838 9400 U R L Telegraphisehe VWWVitterangsberichte v. 20, Mai L : ift ist durch Vertrag auf den Berlagaouwue ree 29 034 Aw Tp [f Steebriefe und Untersuchungs - Sachen. Dos an e beit Gwensiein übergegangen, welcher dasselbe

1849/50 | 1,07 —+ 0,05 er O00 0,34 St Bar T S T S ——— E . 7 . . A bw z Ï F) il 1860 | 0,26 994 1 1086| 067 | M | Ort. P L R | Wind. |,„„Allgemeine nde Bekannt- r der Firma: 1871 Z 15 108 dis 1 0, E a ns E —— E Cloansleht Ÿ Unsere E. e B H ibat Ss I U unter der F Carl oe L , ; L j s , l , ae "R, |DEWOILEL,. E Í namund vot c u N E A , S a 8lau den führt. Ner [eiche Nr. 6 des 75trmen | D. : Hiernach hat man im laufenden Jahre weder einen 21. Mai. E e z vom 20. Mai v. J., wird hiermit N Via, as Sirltencegtiter ist unter Nr. 6280 die Firma: E 0 Mai 1871. Königliches Kreisgericht. rste Carl Heymann Verlag Í Y 192 s ler Dr. Otto Siegfried

heißen Sommer noch einen warmen Herbst zu erwarten v emel

Erdbeben wurde am 22. April zu Knin in Dalmatien wahr S Lr 4,2/—4,2/W., mässig. trübe, Re Ol : È

: t L | : Königsbsg. | | L L 90, Regen, i ren Jnhaber der Verlagsbuchhänd

genommen. Dassclbe begann mit donnerähnlihem Getöse und die Coals 5B Es L 20 721 W., stark. heiter. Sieckbrief. Gegen den Fabrikarbeiter Ludwig Jske aus und n N gabe L E G Oranienstr. 108) heute S war heftig. Die Bewegung hatte die Richtung von Stettin... 1337 2/406 2 e e Ñ N D S ebe, Regierungsbezirk Cassel, is die gerichtliche Haft A ail Mes Borde

. na i T E O , 44,9, ‘» Schwach. Nachts M Heiligen Lee t ; An: at nit auëgefuhr : T

i : L. L i E [ Ben. M ) orden. Seine Festnahme h: i

s me s g nreafktion war fräftig, besonders während der ozeani- S y BIE S u bs 2,0 NW., ETOR: bezogen. j Diebitahls beschlos ‘wies ersucht; dn 2c. Js fe im Betretungsfalle Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: chen Luftsirömung vom 13. bis 23, Professor Dr. Presse. Povbd S B07 O04 d M? N ganz trübe. 1) 4 aaten und Nachricht darüber hierher gelangen zu lassen. Cassel, N. äichtmann & Co. i ‘H äfs O E : , , _ Schwach. |bed,, Nekht. Reg. N s “Mai 1871. Der Staatsanwalt. (gez.) Baumgard, St.-G. am 1. April 1871 begründeten Handelsgesellschaft (jeßiges Geschäfs-

E Natibor 827,7 —1,2/ 7,0/—1,s/SW,, mässig. heiter. vin 1, April 1971 beg of «0. : a 1) der Kaufmann Nathan Fihtmann,

Bereinsthätigkeit für die Armee. » |Bresglau .….. 331,8|+0,1 6,6 —2,9 W., schwach. sbedeckt, Regen, 4 ; n i Provisor Richard Streiß E Der unterm 14. April d. J. gegen de 2) der Kaufmann Carl Fichtmann,

l

Berlin. Nach einer in den » Annalen der Landw.« von dem Lorgau ../333,4/—0,1 2/—2,2/SW., mäüssì f 7 Y Q L n A 5 § 3 . c ú b f 19 ; er Ausführungs - Komite des Ausschusses des Kongresses deutscher Land- | » |Münoter 337,2/42,8| 7a /—1,5 NW, L L A ) aus Königsberg erlassene Stebrief wird hiermit als erledigt zurüd- S etannimaqung waren dis zum 10. Mai 391,8 +3,2 ,0/—2, IWNW. le dat : L E N ; j óniaglihe Staaisanwa é eide zu Berin, : s 18,044 Thir. Gaben für die Landwirthe M pr Trier 3319 t CINO e as M Mags Cassch am 19. Mai 1871. / Könign) Dies if unter Nr. 3185 in das Gesellschaftsregister heute ein E gen j e e i eaute v eige R T UPWafiliMen Ministe- E : Gas 6,2 |NW,, lebhaft, |bewölkt 4) E getragen worden. : et dem Kiud der Landwirthe hierselb} ein Wiesbaden [3351 S L . ; M A : i / i: é Hierselbst eingegangen. Kivibr H a g wach, heit,, ges6. Reg. F Handels-Negister. Jn das Firmenregister is unter Nr. 6281 die Firma: Í 39, „0 A luüssig. bezogen, trübe | A : ; Adolph Oehlmann Wilhelmsh. 338,2| 6,9) E NW,, lebhaft. bewölkt. o h A ndels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin. nd: afs beri Inbabet Ves Kaufmann Friedri Adolph Oehlmann | * unter Nr. 3106 des Gesellschafl8registers , woselbst die hiesige zu Berlin (jeßiges Geschäftslokal Gertraudtenstr. 2) heute eingetragen

Statistische Nachrichten. Keitum .…. 388 | ; ; , ee. O01 | j ée P E T betrug die Zahl der Kur- Bremen 387 E E L N E, :

a am 6. Mat 7111 Ra 390/ in Ems am 15, Mai 332) Wiese VV easezrleuckth. 837 8| [W " aal 5 E Nttien-Gesellichaft, Irma. 1 B: f worden. E i 0 , Reichenhall am 15, Mai 40, Schwalbach Brüssel .…. (3397 J E De oan i ü 10h

Mitte Mar 87 e L01 An unserem Firmenregister sind zufolge heutiger Verfügung Kunst und Wissenschaft. Petersburg 332,4 Die „Sammlung gemeinverständlicer wissenschaft- Riga 333,8 liher Vorträge« enthält in dem 114. Heft der Ÿ. Serie einen Stockholm. 335,8 im Januar 1870 im Rathhaussaale zu Zürich gehaltenen Vortrag Skudesnäs |338,6 des an der dortigen Universität damals als Professor für deutsches Gröningen. 339/6 und öffentlihes Recht wirkenden Dr. A. Boretius über das Thema: Helder... 340,4 »Friedrich der Große in seinen Scchriften.« Der Autor zer Hörnesand |335,1/ legt die leßteren nah Form und Jnhalt in fünf Unterabtheilungen, in- Christians. |337,4| dem er die militärischen, die poekishen Schriften, die Briefe, die histo- Constantin. 338,2

2%

ONO,, schw. bewsölkt L 7 i :

E . N B d e CiTi It ift eute eingetragen : : ë

N., mässig. bedeckt. l a a A Julius Weissenburger zu Berlin ist zum Direktor ¿s “irmen gelöscht worden: Windstille. /bewölkt, L K S Ritgiiede des Vorstandes ernannt worden, f : gende Nr. 3203. Firma: Eduard Boissier.

W., mässig. [bewölkt. P 5) der K-mmerzienrath Benjamin Liebermann, der Banquier Wil- » 5305. » Louis Laser Auerbach.

4) der M Julius Schiff sind aus dem s BAOR. » T. Ch. Feilner & Co.

NNW., mässIg, heiter?) U s : und der Vanquier

NW., mässig. [Nebel L hen Kaus E i 19. Mai 1871. i

NW', sehwach. bewölkt. . Bea E : i Ber bnigliches Stadtgerich, Abtheilung für Civilsachen. H Vater Nr. 1490 des Gesellschaftsregisters, woselbst die hiesige —_—

|NW., mässig. 64 | heiter. E : Miiengesellshaft, Firma: i : | E A g ische Hypotheken-Aktien-Bank | Fer is folgender Vermerk eingetragen: VBreußische HyÞ Jn unser Firmenregister is folg Vogeler ist erloschen.

E a mässig. bedeckt. L rishen, die philosophischen und politischen Abhandlungen von ein- Helsingör .| | Nv ma S bedeckt, ®) E vermerkt steht, is eingetragen: in i i fandenburge dea 16. Viai 1871, ander scheidet. Der ganze Vortrag anerkennt die schriftstellerischen Frederiksh.) -— 2 No u Y “Jer Recht?anwait Muncel zu Berlin ist zum Mitgliede der Haup! eli: den 16. Wai 1871. E Leistungen König Friedrichs 1l, die {on ihrem Umfange O D S M i ) p direftion gewählt worden e Befügun Leistungen König Friedrichs 1, die \{ M08) faunentg E A ) Seit gestern Abend Regen. 2) Regen, Nachts Regen h i j L L Gu 5 ¿ Elberfeld, 14. Mai. Die Tropfstein-Höhle im Hardt: | 2, Gestern Regen. #) Gestern Regen bei SW. *) Gestern e [f Unter Nr. 1329 des Gesellchaftsregisters, woselbst die hiesige Ju unser Gesellschaftsregister ist zufolge Verfügung vom 17 Mia Thalbewobnern besuWt wude, i inch va here lad von hiesigen | Abend Revon. 9) Gogtora Neenitidg rge’? Min. 0,0. 9) Ges, | Handel8geselaft Firma: erich & Co b. J an demselben Lage eingeiragen O ion offenen Handel3gesell vot dre cuideds Und vielfach von hiesigen (s | 2 \W. mässig. trom N, N b L . inter Nr. 26 des Begtjsiei erze A der aus Essen weithin besichtigt und gänzlich AefaLelos Les R Strom N. 10) Gestern Nachmittag NW. mässig. E vermerkt steht, ist zufolge heutige: Me iiauig e aus der (haft »Pincussobn ot Zreitcle aua ain der worden. Nach diesem Besuche hat der Eigentbümer der Höhle in 22, Mai L die S e aus: E O Kaufmann Gottfried Kam- | Landsberg a. If Pini gsok Su Landaberg 0. Win E Es : | | idelôacfellschaft ausgeschieden. Der a C L n Adolf Pincussobn zu Lands B. p ge am 16, Mai 1871 als Gesellschafter in die A pt Gelellichaster eingetreten ist.

derselben zum bequemeren Betreten und Vorwärtsshreiten aufräu- Bar. AbwT E E j Berlin is L. W Cp. W Wind | Allgemeine Í merich zu YBeruin 1 L

} ¿ 1 E A s ägefel pu t ein etreten i nt C @ F Den T Dai 1871. s Gan Be eb Gesellschafter Gottfried Kammerich für Landsberg L Milte Kreiégerit L. Abtheilung.

un n Le dieser Arbeit auch weitere Gänge nach verschiede- ! Ort. L./v.M.| R. |7.M Hi : ' «L R M Himmelsangicht E igen Gewerbe und Handel ) [Memel .../338,3/+1,s| 5,0/—3,4N, mass heiter / Die dem nunmehr gen i | M U j . N ONAS) | , ,4|N., g. lheiter. si i L ihciltz Pro ist hierdurch erloschen un ist 4 Ü B Im O der Handelskamm er von Elberfeld und Es 398,5 +1,9 9,0 /—4,5 NW., schwach. heiter. y : ArI eva, E au dinas gelöscht orden. Jn unser Prokurenregisier is zufolge 3 Def die 1, a einzelne Geschäfl8zweine E Ne S MIR J: 1000 N T O O O P: 1 O L S E E rellschaftöregisters, woselbst die hiesige | d: J. an demselben Sage U n Jus Tren ‘vier, als Jubaber : : | | : : Stan .. + « |340, ; 8-4, : chwacb. heit, - b, : 1 E U E 4 e ‘e el i / ifle M o1cS Pn L 0D! ps L Q L 7 E @ ome die Strik- und Eisengarnfabriken eine erhebliche Einschränkung e... 334,6 0,0 7,6 —2,1N., achaGL: R ags 30s f Í Unker Nr. T Aua: s a j; G | n Handelsgesellsch=#t »Pincussohn et N Bea A 1 Arittca e ais egenen B war die Geschäftslage troß D E O Me mässig. \bedeckt.1) l Handelsgesellschaft, i Roefßler & Doeg : mann Adolf Pincussohn Miene E Profura erio M welche jeßt die Firma Elberfelb-Batmer ‘Seide c an Naly Ratibor .…. 399'0 S 6'al_2 o N agr aoh, heit, gest, Reg, s vermerkt steht, ist zufolge heutiger A zu Berlin Landöberg a. Len ciógeritt, ï, Abtheilung. L / : L ) : y 2 : d t ' M ; N G ac am | N - ç trnd Cr t e, B L E R A . N L, condlionirten Mae S E C As |bedeckt.2) ( E R E oa Oie sub Nr. 180 unseres S Malius Stectatiais ostindische (13,71 pCt.) 40,86 pCt. chinesische (43.27 pt), 7/25 pCt Cöln - 388,9/+4,3 3/6 —6,9 WNŸV., Schw. bee E , e S S nb "unter Nr 1462 des Pro- T Dar@ emann besien Ehefrau Marie Dorothee, geborne Zander; japanesische (8,25 pCt.). Den rheinländischen Seidenfabriken gingen Trier 332: tal - da Lo aok Has E theilte Proîura 1j zurucge | m Aan n und daher hier gelöscht worden, gahlreihe Aufträge zu, welche im Frieden Lyon erhalten bätte Flensburg. 340,1 51 N, lebvwach Nebel « kacenregisters heute gelöscht worden. qu Butliy, uvergegante E Nr. 226 die Firma »Dorothee : S j; / i . s G °5 : é d : - ¿ C unter der neuen A é wo im Jahre 1870 960,640 Kilogr. Seide weniger fonditionirt sind, Wiesbaden 38615 |N,, schwach. heiter. 4) | nter Ne. 4504 des Firmenregisters woselbst die hiesige Hand- Ni „Dage i dec Riebériassung in Putliß für die obengenannte als im Vorjahre. Auch der Seiden- und Halbseidenwaaren-Fabrikg. Kieler Haf. 341,8 e i “verrqu des Kaufmanns Niemann heute zufolge Verfügung vom tion fam der Ausfall der Fabrikation in Frankrei zu Gute. Da- Wilhelmsh. 340,4 16. M gegen haben die Fabriken vcn Lißen, Kordeln und Modebändern, Keitum .…. 340,2 aus Seide oder gemischt, die hauptsählih für Frankreich arbeiten, Been. «0ALO dadurch großen Nachtheil gehabt, daß die französische Regierung am | M'oserleuakth, 340,6 3. Augush, gerade als die Ablieferung der bestellten Waaren begann, rieael 940,4 den Handelsvertrag für aufgehoben erklärte. Die übrigen Branchen Haparanda 336,5 der Weberei wurden m-hr odec weniger durch den Krieg be- Petersburg 334,6 einflußt , wollene Kammgarn -Gewebe fanden indessen auf dem a ene 52006 New-Yorker Markt guten Absaß. Die Gummiwaaren - Fabriken Stockholm./338,1/ | waren vollauf beschäftigt. Die Knopffabrifen“ hatten nur be- Skudesnäs Sr | \{hränkten Absaß. Der Export von JZündhütchen war befriedigend; gon S4 | : r... 04157 4 /

E ELE R L EEELI

j |

F REFE C ELE.

igen

E R S E R R L dci Se R Bi tr ne: i ZUE : Pon E ABDA C E A T U Not M Éo a6 4 E T E G C T E r A S B e B E E C E E eer E A ee s ie

Ö L oil E iee t Ti Ec puri E6 t

Hei: S 2 ini p A Df nate Sive Cie i iri g El D G ivi ais

|W., mässig. schön. * L bb , g ) : lung, Firma: C W. Saweten C E A

NNW,, schw. |bedeckt. tragen 871 x Verfügung eingetragen: 17. Mai 1871. S Perleberg Snigliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

NNW,., mässig. trübe, L E j 1 F euti NNW, mässig. trübe, i SandelogeiGatl fi nach dem am 2. C e B

‘» mäs8Ig, bedeckt. G a Œi Inhabers dur Vertrag unter der è : N 2 gchwach. [schön. l pes Hirmen-InhabeE 2. Schwehten Nachf. en. Ver- | Ja das Firmenregister des unterzeichneten KretKgeri B E aag E E

e N L id G27C rmen L, Si ; worden : SW., mässig. bedeckt. E O ias Gti ist unter Nr. 6279 die Firma: de N e TAC E iei NW., schwach. fast heiter.s6 , V C. W. Shwechten Nachf. Berlin 2) Bezeichnung des Firmeninh a ‘S ° T mässig. |leicht PRtiLs ü und als deren Jnhaber der Kaufmann Cat! O atten erlin Kaufmann A o Louis Seeger.

«5: S, bewölkt. D 2A G indensir. 66) heute eingelra; G y Ort der Niederlaj\ung. NW L Jae | : (jeßiges Geschäftslokal Lindenstr. 66) h 3) O Wiso&

4) Bezeichnung der L irma:

NNW, schw; balb: bedeckt. L 5255 des Firmenregisters, woselbst die hiesige Hand- 4 Unter Nr. F ) Louis Seeger.

SSW., lebh. bedeckt. D lung, F ° E g, Firma: 8 Verlag ; 15. Mai 1871. Ta Mae R Königlich es Kreisgericht. Abtheilung 1.

L FRPELFT |

auch die Zinnwaaren - Fabriken empfanden den Krieg nicht 4: | Orgelbau hatte zahlreiche Aufträge von den Niederlanden / Delgiere Hörnesand 337,6 und Amerika. Jn den Maschinenbau - Anstalten stockte die Arbeit E A Die Stabl, une agel an uge als an Arbeitern und Kohlen. Constantin./885,8| - Ut tjenwaaren - ¡Fabrifen hatten in der zweiten Hälfte 1) Gest M 2 ¡ des Jahres mit großen Kalamitäten zu fämpfen. Die Anili estern Morgen Regen. 2?) Gestern tegnerisch. 3) Nebel N, i j ! nilinfarben- * 1 : ; 7 : , : j i i er Fabrikation hat das Problem gelöst , die Arsensäure aus der Ra a Rebe 5) Max, ¿n “Mt 12 Nan MBO.! Age 7 Halaktan vermerkt sieht, ift zufolge heutiger Berk Zweite Beilage

E T1