1871 / 19 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

340

dungen für die Einschreibung in die Gesellschaftsbücher sind zur Er- leihterung für die auëwärtigen Herren Aktionäre die Filiale der Bank für Handel und Fudustrie in Frank- furt a. M. und die Direktion der Diskonto-Gesellschaft in Berlin und zwar bis zum 22. Juni d. J. zur Entgegennahme der An- meldungen für die Einschreibung in die Gesellshaftsbücher und bis zum 27. Junt d. J. nur noch für den Auswcis über den Fortbesiß ermächtigt worden. Die für die Theilnahme an der General - Versammlung auszu- gebenden Eintrittskarten, welche zuzleich für die nach § 30 und 31 Stimmberechtigten a!s Freibillets für die Her- und Rückfahrt auf der Bahn gelten, können an den vorbezeichneten Stellen vom 21. bis 27. Juni, im Bureau des Verwaltungs - Ausschusses jedoch vom 21, bis 29. Juni d. J. gegen Einlieferung des Ausweises über den Fortbesiß der Aktien in Empfang genommen werden. Kreuznach, den 22, Mai 1871. Der Vorsißende des Verwaltungs-Aus\Hu}es der

\sen-Arnheimer Fivelgbabn : 1871: für Personen 13,266, für Militär- Transporte 2162, für Güter 39,494, sonstige Einnahmen 3936, Summa 98/858 Summa bis ult. April 214,728; 1870: für Personen 12,084 für Militär-Tran8porte 296, für Güter 35,741, sonstige Einnahmen 4329, Summa 52,450, Summa bis ult. April 199,596; 1871 mehr für Personen 1182, für Militär - Transporte 1866, für Güter 3753 Summa 6408, Summa bis ult. April 15132; weniger sonstige Einnahmen 393, c) auf der Cökn-Gießener Eisenbahn inkl. Rheinbrücken: 1871: für Personen 21,956, für Militär- Transporte 1265, für Güter 124/323, sonstige Einnahmen 16,076, Summa 163,620, Summa bis ult. April 601,097; 1870: für Personen 24,129, für Militär- Transporte 355, für Güter 124,751, sonstige Einnahmen 15 905, Summa 165,140, Summa bis ult. April 652,279; 1871 mehr für Militär-

Transporte 910, sonstige Einnahmen 171, weniger für Personen

2173, für Güter 428, Summa 1520, Summa bis ult. April 91,182; d) Zotal-Einnahmen auf den drei Bahnen: 1871: für Per- sonen 151,637, für Militär - Transporte 37,019, für Güter 603,850,

sonstige Einnahmen 69,099, Summa 861,605; Summa bis ult. April

M 19.

941

Zweite Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. Donnerstag den 25. Mai.

E C A E I T C E I A

1871,

Deffentlicher Nuzeiger.

Handels-Register. Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin.

unser Gesellschaftsregister ist cingetragen : In Col, 1. Laufende Nr. S

Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin,

Unter Nr. 3140 des Gesellschaftsregisters, woselbst die hiesige

Aktiengesellschaft, Firma:

Berliner Wechsler - Bank,

vermerkt fteht, ist ueone heutiger Verfügung eingetragen : a

Der Banquier Lx Geim is als Direktor zum Mitgliede des

3,076,204; 1870: für Personen 156,778, für Militär - Transporte 3137, für Güter 623,974, sonstige Einnahmen 71,542, Summa 859,431, Summa bis ult. April 3,239 623; 1871 mebr für Mis- litär - Transporte 33,882, Summa 6174, weniger für Personen*+5141, für Güter 20,124, sonstige Einnahmen 2443, Summa bis ult. April 163/419; ©) Stückbetrieb auf der Venlo-Hamburger Bahnstrecke Wanne- Münster: 1871: für Personen 6629, für Militär-Transporte 430, für Güter 10,735, sonstige Einnahmen 596, Summa -18,390, Summa bis ult. April 63,616; 1870: für Personen 7401, für Mislitär-Trans- porte 90, für Güter 8109, sonstige Einnahmen 863, Summa 16,463, Summa bis ult. April 55,161; 1871 mehr für Militär-Trans- porte 340, für Güter 2626, Summa 1927, Summa bis ult. April 7545, weniger für Personen 772, sonstige Einnahmen 267,

Rhein-Nahe-Eisenbahn-Gesells{chaft;, Berger.

Côln - Mindener Eisenbahngesellschaft. Vergleichende Uebersicht der Betriebs8einnahmen pro April 1871. a) Auf dex Hauptbahn: 1871: für Personen 116,415, für Militär - Transporte 33/992, für Güter 440,033, sonstige Einnahmen 49,087, Summa 639,127, Summa bis ult. April 2,260,379 ; 1870: für Personen 120,565, für Mislitär-Transporte 2486, für Güter 463,482, sonstige Einnahmen 51,308, Suzmnma 637,841, Summa bis ult. April 2/387,748; 1871 mehr für Militär - Transporte 31,106, Summa 1286; weniger für Personen 4150, für Güter 23,449 sonstige Einnah- men 2221, Summa bis ult. April 127,369; b) auf der Oberhau-

[1 EBFeriiner Lombard -Bank.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zur konstituirenden General-Versammlung auf

Mistwoch, den 31. d, Mis., Vormittags 10 Ubr, nach dem Fnglischen Hause, Mohrenstr, 49

Tagesordnung:

1) Gründungs-Berieht und Fesstellung, dass das Grundkapital vollstündig gezeichnet und 10 pCt. auf jede Aktie eingezahlt sind. : 2) Wahl des Verwaltungsrathes. Í Als Legitimation für die Aktionäre gelten die denselben über ihre Zeichnungen ertheilten Interims-Quittun gen.

Berlin, den 24. Mai 1871. L Das Gründungs- Comité.

Vorstandes erwählt.

Unter p ft Si des Gesellschaftsregisters, woselbst die hiesige andelsgesellscha rma : 9 E Theodor Oppenheim & Nathan, vermerkt sticht, ist zufolge heutiger Verfügung eingetragen : : Der Kaufman Eduard Freudenthal zu Berlin i|st am 1. Mai 1871 als Handelsgesellschafter in die Gesellschaft cingetreten.

Die Gesellschafter der hierselb| unter der Firma E H. Orgowan & Co.

am 23. Mai 1871 begründeten Handelsgesellschaft ( jeßiges Geschäfts- lokal Sebastianstr. 6) sind: i : 1) der Kaufmann. Adalbert Julius Herrmann Orgowan, 2) dessen Ehefrau Wilhelmine Auguste Karoline Orgowan , geb. Schmidt T Berlin.

Die uan E prima zu vertreten, steht nur dem Kauf- tann Adalbert Julius Herrmann Orgowan zu. | : E "Dies ist unter Nr. 3189 in das Gesellschaftsregister heuie ein- getragen worden. :

n das Firmenregister ist unter Nr. 6284 die zu Sagan, mit än Sra n Gi n O bestehende Handlung, Firma:

: . Aron jr., :

und als deren Jnhaber der Kaufmann Meyer Aron zua Sagan (hie- iges Geschäftslokal Alexandrinenstr. 84) heute eingetragen worden.

Für die hiesige Handelsgesellschaft, Firma: x att August Stern & Co., (Nr. 2258 des Gesellschaftsregisters) ist dem Otto Schilling und : Robert Bauer, beide zu Berlin, : Kollektivprokura ertheilt, und is dieselbe in das Prokurenregister unter

Nr. 1745 heute eingetragen. ür die hiesige Handlung, Firma : s E Emil Hirs{, : (Nr. 5993 des Firmenregisters], h i ist dem Hugo Gustav Dossow zu Berlin Prokura - ertheilt und ist dieselbe in das Prokurenregister unter Nr. 1746 heute eingetragen

worden. Die in das Fizmenrezister unter Nr. 5533 eingetragene Firma : (6 Juls. E i ist im Register heute gelöscht worden. E Berlin, den 23. Mai 1871. A Königliches Stadtgericht, Abtheilung für Civilsachen. R A n D

In das Firmenregisier des unterzeichneten Gerichts is zufolge

erfügung vom 9. Mai 1871 unter D Nr. 251 eingeiragen :

8 Firmeninhaber : i ; y i elite Kaufmann Boddin, Wilheimine Karoline,

geb. Neter zu Gransce,

Ort dex Niederlassung : Gransee,

ee W. C. Boddin.

u-Ruppin, den 9. Mai 1871.

“eur P Shnigliches Kreisgericht. Abtheilung 1.

Der Kaufmann Alexander Weisstein von hier hat für sein hiesiges ics i e A irma Alexander Weisstein betriebenes Handelsgeschäft dem

Dics is unter Nr. 3187 in unser Gesellschaftsregister zufolge heu ata Les P ame E Trta aas,

tiger Verfügung eingetragen worden. Dies is zufolge Verfügung vom 15. am 17. Mai d. J. unter : : Nr. 319 in das Prolurenregiter L adt worden. Die biesige Aktiengesellshaft in Firma : ónigsberg, den 19. Ma ; A i BLOE Preußische Boden-aredit-Uktien Vank f Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium. (Nr. 2515 des Gesellschaftsregisters ; Kreisgericht Bartenstein ibr & | oepel und dem Richard LCLOAS Aae : ; P t ab A Le Madgubs Profura ertheilt, daß ; Sler Nr. 8 unsers Prokurenregisters ist am 20. Mai 1871 ein- h i: e : | j i i s ragen : 4 L iershuife cines Direftors befugt M p 1763 und 1744 ju, | Se Ferber in SPppenbeil als Prokarirebes Kauf [ : a 744 ju- mann ustav Großmann z ß» N fol N ne Pee it S {en für dessen in Schippenbeil " bestehende, unter Nr. 315 des olge heutiger Verfügung eingekragen. E mit der Firma Gustav Großmann eingetragene

Berlin, den 22. E: 18/8. L, O Res Stobitecit: Abtheilung für Civilsachen. andelsniederlassung.

Col. 2. Firma’ der Gesellschaft: _ Akftiengesellschaft Schloßbrauerei Schönehsrg. Col. 3, Siß der Gesellschafi : Berlin. Col. iw O E Die Gesellschaft ist eine iengefse / L Der tal 164 Gesellschaftsvertrag vom 16. Mai 1871 befindet sch in beglaubigter Form Blatt 4 bis 16 des Beilagebandes Nr. 154 (lschaftsregister. L E ed e Geselischaft ist, das dem Kaufmann Heinrich S@legel bisher gehörige Bierbrauerei-Grundsiücck zu Alt-Schöneberg fäuflich zu erroerben, auf demselben und auf anderen noch zu erwerbenden Grundstücken das Bierbrauereigewerve nebst den dazu gehörigen Neben- gewerben und den Absaß der ¡Fabrikate zu betreiben. Die Dauer des Unternehmens ist auf bestimmte Zeit nicht beschränkt. Das Grund- fapital ist auf 540,000 Thlr, Fünfhundert rierzia Tausend Thaler, festgeseßt und in 5400 auf den Jnhaber lautende Aktien à 100 Thlr. zerlegt. Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekanntmatungen werden einmal durch die »Vo!sische Zeitung«, die »Berliner Börsen- Zeitunge, die »Berliner Bank- und Handels-Zeitunge; den »Berliner Bsörsen-Courier«, die »National-Zeitung«, die »Staatsbürger Zeitung« veröffentliht. | Die ordentlichen General-Versammlungen beruft der BVorsißende des Auffihtsrathë, die Berufung der außerordentlichen erfoigt durch Aufsichtsrath. : E Q Vortand der Gesellschaft L aus einem Direktor und i weiten Mitgliede t estehende Direktion. L ne Aiior ist da Kaufmann Heinrih Schlegel zu Alt-Schöneberg bei Berlin, zweites Direktionsmitglied der Banquier Gustav Loewen- L Berlin. | 8 Die Direktion zeichnet mit der Firn der Gesellschaft unter Bet- fügung der cigenhändigen Unterschrift der Direktions-Mitglieder. : Eingetragen zufolge Verfügung. vom 22. Mai 1871 am 23. Mai 1871. : ; ( ber d ishaftsregister, Beilage-Band 154 Seite-3). (Akten über das Gesclschaftsregister, g Vehl, Sekretär,

hierselbst, eingeladen.

Main-Neckar-Bahn. Wegen des Rücftranspoxtes der Armee tritt na stehender Provisorischer Fahr 26 an bis auf Weiteres in Wirksamkeit. s dis B sorischer Fahrplan vom 26, d. M.

I. Von Frankfurt ? nach Heidelberg. L. | 9. | 9. | 1. 17, | 19, Pers. Züge

L 2E J

II. Von Heidelberg L L nah Frankfurt. | 2, 40. « T 40;

t —__—

| In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 2574 die hiesige

Ql t in Firma: Handelsgesell\chaf 8 Zippert & Co. E eft i, ist zufolge heutiger Versügung (ingetragen: j E an Bi annd Sternheim zu Berlin ist am 1. Mai 1871 als Handelsgesellschafter in die Gesellschaft eingetreten.

Personenzüge L L: E Klasse.

Personenzüge L, L UL Klasse.

.[Nm.|AÄbds.| Nets.

2.30| 7.30] 9. 40 Ne cia s,

2.46| 7.46| 9. 56 riedrichSfeld

e. 00] 1.0710. 8 Ladenburg

M11 8 1110-21 Großsachsen

3. 20/ 8. 20/10. 30 Weinheim

3.30! 8.30/10. 40 Hemsbach Heppenheim

8. 40 Bensheim

Auerbach

Zwingenberg

A Nee ei Jugenheim).

Eberstadt : : (Pfungstadt) . "2

Darmstadt

Arheilgen Langen .Tfenburg ¿Frankfurt

Personenzüge A DE Klasse.

Stationen. Stationen.

geogr. Meilen Entfernung in Kilometer

Entfernung in

früh | Weorgens.

10, 10, 20 10, 28 10, 37 10. 48 10,58 T, 2 11.15 11.18 11, 24 11,31

9/11, 391

11,53

12. 514, 35 12 1514. 45 12.24] 12.36] 12.47} 1. 5. 15

Avends.

In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 3939 die hiesige in Firma: E e M. Goldmann

rmerkt tht, ist zufolge heutiger Verfügung eingetragen : E L elonn Sulins Prosfauer zu Berlin ist am 22. Mai 1871 in das Handelsge\chäft des Kaufmanns Moriß Goldmann als Han- delsgesellshafter eingetreten und is die nunmehr unter der Firma M. Goldmann bestehende Handelsgesellschaft nach Nr. 3187 des

Gesellschaftsregisters übertragen.

rankfurt

pi Aua RIB d R 0 s Ge ZASBES |

1,78 g

2,891 Arheilgen

3,61} Darmstadt

4/,50]Eberstadt (Pfungstadt)...

5,36] Bickenbach. (Jugenheim)

5,87|Zwingenberg

6,22] Auerbach

6,54]Bensheim

7,16] Heppenheim

7,94 Hemsbahch

8,52] Weinheim

9,25] Großsachsen

9/89 Ladenburg

10/43[Friedrichsfeld ‘35/11. 15/12, 15 11,82]Heidelberg 18. . 30112. 30

III. Nach Mannheim (im Anschlusse an obige Züge).

D |

o 0 Q p o D

S pi

S O0 00

R R Ns bh C1) Q 0 D hd en

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma:

“ie D M. Goldmann : am 22. Mai 1871 begründeien Handelsgesellschaft sind die Kaufleute: 1) Moriß Goldmann,

2) Julius Proskfauer.

o O de)

‘1111. 35 ‘13111. 36

Go Gr cen p f o

E J

“Gr

N p C0 DD puri med ba pa O O N U O D

42111. -56

ckck] D RLILNIIII N ANNNADDDNDRD

DLLES S DIIMNIINLIILIIAIISA

‘Dar

o N I D bi D O D O

NRRTR R a a R Ha j S O5 C

P O H a rh r H j H H C

N G2 S,

b O D h R No

DD pam D) pi

O |

(e) Se E

ANRRDBRRD

umd P

|

|

IV. Von Mannheim (im Anschlusse an obige Züge).

E S114

| 1. 5. | 9 F117 | Morgens. | Mitt.

Friedrihsfesd… Abg. 18. 36/11. 16|12. 1615. 1710. 14|12 17 1 26| gidriWgfesd Abg 8. 50/11. 30112. 30}5. 35[10. 35/12. 35

Darmstadt, 23, Mai 1871.

19, : 16. 20.

Nhends,

füh Morgens. [Nin Abg.13. —16.—|10.—|3. 15] 4 15| 7. Anf.3. 1516. 15|10 15[3. 30| 4 30| 7 e

Direktion der Main-Neckar-Bahnu. C tos N agi chWweite Beilage

Mannheim 9,33] Friedrihsfeld

Nm.} Nackts. i |