1871 / 23 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L ee E M O S Fe Rer mech; P bann ere S

Eis Ei 4 “1 Rit, T E N 2 E B 1B EA B E Lg Me 66 [T E T4 it t at 1 1 17A H 4 I í Ï ä F id î

S Ee L} L AERN oran S E

r E EEE E

E S E E S,

- E

422

Diesé ausgeloosten Obligationen werden hiemit den Jnhabern der- selben mit der Aufforderung gekündigt, den darin vorgeschriebenen Kapitalbetrag vom 1. Juli er. ab bei der hiesigen Kreis-Kommunal- kasse oder bei de:n Kaufmann-W. Wirthschaft: in Danzig, Ban- quier E. N. Jacob in Königsberg i. Pr. und Felix Valentin in Berlin gegen Rückgabe der Kreisobligationen mit den sämmttlichen dazu gehörigen, noch nicht fälligen Zinscoupons -in Empfang zu nehmen.

Berent, den 3. Januar 1871. j

Die ständische Kreis-Chausseebau-Kommission des Berenter Kreises.

[641] Bekanntmachung. In der in- diesem Jahre dur die fkreisständische Kommission be- wirkten Verloosung ‘von Lbligatdlen des Olehkoer Kreises find nah- ehende Nummern gezogen worden : seh Littra A. Nr. 18 über 100 Thlr. Littra A. Nr. 29 » 100 Thlr. Litura A. ‘Nr. 30 100 Thlr. Littra B. Nr. 37 200 Thle. Littra C. Nr. 12 100 Thlr. Littra C. Nr. 19 100 Tblr. Littra D. Nr. 2 100 Thlr. Littra D. Nr. 12 100 Thlr. Littra E. Nr. 92 100 Thlr. Littra E. Nr. 88 100 Thlx. Littra E. Nr. 83 100 Tólr. Littra E. Nr. 75 100 Thlr. Littra E. ‘Ne. 40 100 Thlr. Littra ‘E. Nr. 37 100 Thlr. Littra E. Nr. 34 100 Thlr. Litira K. Nr. 14 100 Thlr. Litt: a F. Nr. 12 100 Thlr. i Littra F. Nr. 14 » 100 Thlr, l Dieselben werden den Besißern mit dem Bemerken hierdurch ge- kündigt, daß die in den ausgeloosten Nummern verschriebenen Kapital- beträge vom 1. Juli d. J ab tägli, mit Ausschluß der Sonn- und Festtage, in den Vormittagsstunden von 9 bis 1 Uhr bei der hiesigen Kreis-Kommunalkasse gegen Quittung und Rückgabe der Obligationen mit den dazu gehörigen, erst nach dem 1. Juli c. fälligen Zins- Coupons nebs Talons baar in Empfang zu nehmen sind. Der Geldbetrag der etwa fehlenden Zinscoupons wird von dem zu zahlenden Kapital zurückbehalten werden. Marggrabowa, 24. Februar 1871. Der Landrath.

[108] Bekanntmachung. :

Die Eigenthümer der am 30. Dezember d. Js. béhufs-Amorti- sation auegeloosten nachstehend aufgeführten Kulmer Kreisobligationen:

I. Emission vom J1hre 1855

Litt. A. à 500 Tblr. Nr. 30. » ‘B. à 200 Thlr. Nr. 177. 108. » C à 100 Tbir. ‘Nr. 288. 398. 440. 445. 750. » D. à 50 Thlr. Nr. 933 1019. 1080. 1118. 1200. 1250. 1256. 1272. _IL. Emission vom Jahre 1858. Litt. C à 100 Thir. Nr. 11. » D. à 50 Thlr. ‘Nr. 7. 32. 34. 42. 45. 62. ITL. Emission vom Jahre 18d. Litt. B. à 200 Thlr. Nr. 89 142. » C. à 100 Thlr. Nr. 252. 301. 304. 312. 326. werden aufgefordert, vom 1. Juli 1871 ab den Nennwerth gegen Rü- gabe der Obligationen ‘nébst dazu gehörigen Zins-Coupons bis ‘zum 1. Juli 1871 und Talons bei der hiesigen Kreis - Kommunalkasse in Empfang zu nehmen. s :

Sleichzeitig werden die Eigenthümer der ‘resp. am 18./12. 1866, 17/12 1857, 18/12. 1868, 13/12. 1869 ausgeloosten, am 1. Juli 1867, 1. Juli 1868, 1. Juli 1869 und 1. Juli 1870 fällig geweéfenen Kreis- obligationen :

. Emission Litt.'B. à ‘200 Thlr. Nr. 94. 112. 141.

» ‘C. 100 Thlr. Nr. 366. 380. 426. 651. 668. 691. »y- D. à -50 Thlr. - Nr. 832. 837. 883 ‘897. 949. 1004 1012 1291. 1298. » E.à 25 Thlr. Nr.1837 1350,.1390 1418. 1422. 1532 1542 1551 1570 1592. 1609 1619. 1660, 1662. 1666. 1670 17283. II. Emission Litt. C. à 100 Thlr. Nr. 5. 30. 48. 9. D), à 0 ZDir, Mr. S. Ul. ¿06 / » K. à 29 Cbix.- Nr,.9. 74.100.115. 138 41,,150. ITI. “Emission Litt. B. à 200 Thlr. Nr. 110 172. 209. aufgefordert, diese Kreisobligationen nebst Zins-Coupons und Talons zur Empfangnahme des Nennwerthes derselben unter Abzug der zuviel i Zinsen, der unterzeichneten Chausseebau - Kommission ein- zusenden.

Kulm, den 30. Dezember 1870.

Der Vorsißende der Kreisständischen Chausseebau - Kommission, Königl. Landrath. (gez.) von Stumpfeldt.

G WLTBeEWWWBEHEBHWBUEWH

[180] Ausgelooste S{lochauer Kreis-Obligationen. Bei der in Gemäßheit des Allerhöchsten 'Privilegii vom 11. Ok- tober 1859, Geseßz-Sammlung Seite 556, heute bewirkten (elften Ver-

loosung von |Kreis¿Obligationen des Nummern gezogen E en des Schlochauer Kreises sind folgende

Litt. A. à 1000 Thlr. 1 Stûück Nr. 10.

423

E [1674 Bekanntmachung.

Litt. C. à 100 Thlr. 9 Stück Nr. 60. 113. 114. 116. 144, 16g F 189. 217. 246. ‘V

Litt. D. à ‘50 Thir. 3 Stück Nr. 48. 55. 77. / Diese Obligationen werden den Besißern hierdurch zum 1. Jy(; F

d. J. gekündigt mit der Aufforderung , die Kapitalbeträge nebst den F fälligen Zinsen ‘von diefem Tage ab bei der hiesigen Kreis-Kommuüngq|, fasse oder ‘bei ‘dem Bankier Herrn Oehlmann und Comp, wu E Königsberg i. Pr. gegen Quittung und Rückgabe der Schüuldyer, F schreibungen nebst den noch fälligen Coupons in Empfang zu nehmen ‘Vom 1. Juli ab findet eine weitere ‘Verzinsung nicht statt. Schlochau, den 10. Januar 1871. L Der Vorsißende der Kreis-Chausseebau-Kommission und Landrath

Br Bekanntmachung 4 Bei der auf Grund des Allerhöchsten Piivilegii vom 19. Jun 1857 am 30.-Sevtember 1870 vorschrift#mäßig erfolgten Ausloo}un der im Jahre 1871 planmäßig zu amortisicenden 5 prozentigen Posen Provinzial-Obligationen sind nachstehende Nummern gezogen worden F Litt. A. über- 500 Thlr. 4 9. 80. 96. 230. 287. 337. 366. 428. 455 469. 499 501. 529, 577 596. 631. 669, 671. 693. 761. 793. 799. 862. 898. 922, 932, 983

998. Acht und zwanzig Stü, zusammen 14,000 Thlr. i Litt. B. über 200 Thir. i H 15. 65. 89. 118. 262 357. 358. 377 378 409. 464 473. 524. 5% F 535. 595. 652. 682. 722. 723. 730. 823. 824. 865. 891, 900. 967 E 960. 997. 1018. 1067. 1070. 1092. 1136. 1192. 1221. Sechs und dreißig Stü, zusammen 7200 Thaler. Litt. C. über 100 Thaler. l 26-29. ‘58. 110. 156. 212. 215. 262, 268. 285, 302 ‘359. 370. 404 409. 424. 437. 444. 553. 781. 783. 832. 931, 1045. 1060. 1095 1146 1169. 1180. 1184. 1245. 1248. 1357. 1423. 1428. 1461, 149 F 1496. 1611. 1630 1671. 1694. 170u. 1732. 1790. 1807. 1834. 1943. 1969. 2018. 2021. 2085. 20588. 2113. 2264. 2320. 2342 23; 2360. 2431. 2510 2579, 2643. 2675. 2738. 2775 2805 2839 2; 2898. 2950. 3001. 3074. 3077. 3083. 3129. 3168. 3169. 3279. 33 3314 3336. 3411. Vier und achtzig Siück, zusammen 8400 Thaler. 4 Die mit vorstehenden Nummern bezeichneten Provinzial Obli :ationen werden hiermit gekündigt und die Jnhaber d: riethinE aufgefordert, den Nennwerth gegen Rückgabe der Obligation in coursfähigem Zustande bei der Provinzial-Jnstitutenfkasse hierselb bei dem Schlesischen Bankverein zu Breslau, oder bei dem Bankhaus Hirschfeld und Wolff in Berlin vom 1. Juli 1871 ab, bei Leßteren jedoch nur bis zum 31. Dezember 1871 in Empfang zu nebmcn, F Von den bereits früher verloosten Provinzial-Obligaiionen, dern Verzinsung mit dem 1. Juli 1869, resp. 1. Juli 1870 aufgehört hat sind die nastehenden Nummern bis jeßt nicht eingeliefert: a) Zum 1. Juli 1869 einzuliefern gewesen: Litt. A. Nr. 555. » B. Nx.:213 963. d » P Nr. Os t Zum 1. Juli einzuliefern gewesen: ) Litt. A. 179. 248. | G | » B. 138. 144, » C. 8318. 380. 575. 812. 1348. 2933. 2952. Posen, den 8. Dezemver 1870. Der Ober-Präsident.

[3790 j

Bei der auf Grund des Allerhöchsten Privillegii vom 5 Juni 186 am 4. Juli 1870 erfolgten - Ausloosung der in Jahre 1870 plu mäßig zu amortisirenden Sprozentigen Kreis-Obligationen des Kreise Inowraclaw, sind nahstebende Nummern gezogen worden:

Littr. A. über 500 Thlr. Nr. 39 und 40 zusammen Littr. B. über 250 Thkr. Nr. 139. 246. 247. 293. glei Littr. C. Über 100 Thlr. Nr. 176. 316. 363. 372. 460. 495. gleich.. Littr. D. über 50 Thlr. Nr. 213. 216. 230. 242. 272. 443. 452. 490. glei 400 Thlr. zusammen 20 Nummern über Z000 Tole.

Die unter den vorstehend bezeichneten Nummern ausgegeben! Kreis-Obligationen werden hiermit gekündigt und deren Juhaber e sucht, dèn Nennwerth gegen Rüekgabe der Obligationen in cour! fähigem Zustande, sowie der zu denselben gehörigen Coupons hei di Königlichen Kreiskasse zu Jnowraclaw bis zum 1. Juli 1871 n Empfang zu nehmen. Die Einlösung derselben findet auch Statt.

21

bei der Diesfkfonto-Gesellschaft zu Berlin, ‘bei Michael Levy zu Bron berg, und bei G. Salomonsohn et Comp. zu Jnowraclaw. L Für ‘die fehlenden Coupons werden die Zinsen von dem Nen werthe der Obligationen abgerechnet. E Inowraclaw, den ‘10. Dezember 1870. U

Die fkreisständische Finanz-Kommission. i

[1673] Ad Num. L. B. D. 4114. Bekanntmachung.

Die öffentliche Ausloosung der mit ‘dem 1. November d. TF gemäß des Tilgungspians zur Rückzahlung kommenden 4proz Schuld und Pfandbriefe der Nassauischen Landesbank, Serie 1, 2 und (F findet Freitag, den 30 Juni-d. J8., Vormittags 10 Uhr, dem S1ßungszimmer des Landesbank-Gebäudes statt. A

Wiesbaden, den 22 Mai 1871. Y

Direktion der Nassauischen Landesbank, !

A 5M Us? t

Bs den auf Grund der Allerhöchsten Privilegien vom-.30. Mai

E 1855 ((Hesepz-Sammlun für 1855 Seite481) und 28 September 1857

(Gesch-Sammlung für 1857 Seite 831) ausgefertigten, auf den Jn- haber lautenden Obligationen des Wanzlebener Kreis zum Gesammt-

Ï betrage von resp. 50,000 Thlrn. und- 40,000 Thlrn. sind nachstehende

uldverschreibungen : : Schuldvers Littr. C. à 100 Thr. Nr. 28. 7b. 77. 91. 100 Littr. D. à-50 Tblr. Nr. 1. 24. 39. 60. 61. 63 66. 67. 70 90. Littr. G. à 500 T her.

E Mr, 6, 9. 12. 16. 17 :19,

Littr. H. à 100 Ther. Nr. 31 45. 53. 62.

E auêgeloost worden.

Diese ausgeloosten Schuldverschreibungen: sind mit den dazu ge-

E hörigen Zinécoupons am 1 Jult d. J. Behufs Auszahlung der 1 Fapitalien und der bis dahin fälligen Zinsen an die Kreis-Kommunal- D Kasse hierselbst zurücfzugeben.

Von den in den Vorjahren ausgeloosken Schuldverschreibungen

E sind nachfolgendé Nummern bis jevt nit eingelöst:

Littr. D. à 50 Tkkr. Nr. 72 (1868 au®sgelooît)

Littr. G. à 500 Thlr. Nr. 15 (1870 ausgeloost),

Littr. H. à 1099 Tblr. Nr 126. 127 1831. 162 (1870 ausgeloost),

Ï und werden die Jnhaber derselben wiederholt aufgefordert, derers Ein- M lôsung zu bewirfen.

Wanzleben, den 25 Mai 1871.

L Die Kreisständishe Kommission Jae Chausseebau im Wanzlébener Kr-ise

Der Vorsißende. Königlicher Landrath.

————-

Ï [1610] Bekanntmachung.

k Wir bringen hüierdurch zur öffentlihen Kenntniß, daß die am | D 30 Juni d. Js. fällig werdenden Zinsen der Stamm- und Stamm- # Pr oitáts - Aktien dec Hannover - Altenbekener Eisenbahn - Gesellichaft

vom 1. Juli d. Js an gegen Aushändigung der Zins - Coupons. ge- hoben werden fönnen: 1) in Hannover bei dem Bankhause J- Coppel & Söhne, 2) in Beclin bei dem Bankhause Jo! Jaques. U'vrigens neha-en wir bei dieser Gelegenheit avf unsere Bekannt- mahu"g vom 19, J1nuar d. Jo., betreffend den Umtaush des Divi-

E dendenscheins pro 1871 gegen Zinêcoupon#; Bezug.

Hannover, den 23. Mai 1871. Der Vecwaltungsrath der Hannover - Altenbekener Eisenbahn - Gesellschaft. E. F. Adi ckes.

[1678 M | slnif@e Maschinenbau- Aktien- Gesellschaft. E A Ia Die für das Geshäf-8jahr 1870 auf »zehn Prozent« oder

i »zwanziig Thaler« per Aftie \estgestellte Dividende kann vom

A Juli d. Js: abz bei unserer Ges-.llschaftsfkasse im Bayenthale bei

Î Cöln, oder bei den Banfhäusern Sal. Oppenkbeim jun. & Cie.,

i. H Stein und A. Schaaffhausen"shen Bankverein hierselbst,

Jegen Auslieferung des Dividendenscheines Nr. 14 erhoben werden.

D e Es Sabiciad er BerwatitungSraty.

Bergisch -Márkische

Fifenbahn. Die Dividende für die Bergisch - Märkischen Stamm-Aktien is für das Jahr 1870 auf 8 pCt. oder

Se

¡refffenden Dividendenscheins vom 1. Juni d. J. ab ausgezahlt :

in Berlin bei der Direktion der Diskonto-Gesellschaft,

» Côln bei dem A. Skhaaffhausen'\chen Bank-Verein;

» VA L bei den Herren Baum, Boeddinghaus

20 MmMpP./

» Aachen bei den Herren Charlier & Scheibler,

» Crefeld bei dem Herrn von Beckterath-Heilmann,

» Bonn bei dem Herrn Jonas Cahn,

» Franffurt a. M. bei den Herren M. A. von Rothsckchild f & Söhne,

» Leipzig bei dem Herrn H. C. Plaut,

» Breslau bei dem Schlesishen Bank-Verein,

» Hamburg bei den Herren Haller, Soehle & Comp.,

ck» Hannover bei dem Herrn M. F Frensdorf,

» Cassel bei der-Hauptfkasse der Königlichen Eisenbahn-

Direktiom (Hessishe Nordbahn), » Barmen bei dem Barmer Bankverein, » Elberfeld bei den Herren von der Heydt-Kersten&S Fhme „Und bei unserer Hauptkasse. |

Bei Präsentation mehrerer Dividendenscheine ist denselbert- ein

Nummern-Verzeihniß beizufügen.

Elberfeld, den 29. Mai 1871. Königliche Eisenbahn - Direktion.

ackt Thaler pro Aktie festgeseßt und wird gegen Einlieferung des be-

[1611] Cottbus - Großenhainer. Eisenbahn - Gesellschaft. : / Dividenden - Zahlung. Wir bringen hierm't zur Kenntniß, daß die, von der am 17ten d. M: abaehaltenéen General - Versammlung für die. Prioritäts- Stamm - Aktien, we!che für das erste Halbjahr 1820 noch Bau- Zinsen erhalten haben, auf das Betriebs-Halbjahr vom 1. Juli bis 31, Dezember 1870 festgeseßte Dividende : von 5 Thaler pro Aktie, gegen Einlieferung des Dividendenscheines pro 1S2O, vom 1. Juni D, 28 bei unserex Gesellschaftskasse in Cottbus, und in der Zeit vom Eise S u 1 i M. D. D; bel der Pannttane der Leipzig-Dresdener ° aante în Leipzig, zur Auszablung ge : C. ttbus, den 20. Mai 1871. él: us Der Vorstand.

Ra N tSri;

Verschiedene Bekanntmachungen.

5

S A P E, A REES 4 E ; eneralversammlun der Lübeck-Bücener Eisenbahn - Gesells aft. ae d Qua E A E S 46 des Statuts werden on e ed-BUchener. Eisenbahn-Gefell in- undzwanzigsten regelmäßigen, 1e MERNIMAN It E00 am Freitag, den 30 Juni d. J., : Nacmittaqgs 3 Uhr, zu Lübeck im Kasino-Gebäude abzuhaltenden Generalversamm- lung hierdurch eingeladen.

Zur Prüfung der Legitimationen der stimmberechtigten Aktien-

inhaber und. zur Auehäntigung der Eintrittskarten werden Köm-

mittirte des Nusschusses am Freitag, den 30. Juni d. J. Vormittag® von 11 bis 1 Udr, im vorgenannten Lokale gegetiwärtig sein.

Die Legitimation gesh?ébht durch Einreichung einer \{riftlichen E ee die O und über die Aktien, für welche ein Aftionär vom anderen bevollmächtigt ist, Unter Vo s selben (§. 29 des Statuts). Aan Dorgeiging B

Zur Verhandlung kommen :

1) Gade a der Direktion und Rechnungsabschluß des Jahres (

2) Jabtreé bericht. des Ausschusses.

3) Mittheilung betresss einer Seitens der Königlich preußischen Re- gierung an die Direktioa gerichteten Aufforderung zur Erklärun Über die Uebernahme des Baues eiter. Zweigbahn von Oldes- loe über Segeberg nah. Neumünster.

Lübe, den 30. Mai 1871. Der Aus\chuß der Lübeck-Büchener Eisenbahn-Gesellschaft.

Jn weiterèn- Verfolg unserer Bekanntmachung vom

11. April cr. bringen wir noch nachträglich zur

F, öffentlichen Kenntniß, daß im diesseitigen Vabnbereich

das Gewicht der von den Versendern zum Tranêport

Ew on Lokomotiven und Tendern gestellten Trucks zar

; s jrahtberechnung nach dem Tarifsaße von 14 Pf. pro

teile nebst einer zwischen Veïfandt- und Empfangs-

verwaltung zu tbeilenden Expeditionsgebühr von 6 Pf. pro Ctr. mit

herangeogn n upd seres E. u leer M reR Trcucts r. pro Achse und angefangene Meile zur Echebung. gelangen.

Berlin den 27. Mai 1571. l A G E

Königliche Direktion der Nieders{lesis{ - Märkischen Eisenbahn.

Im Verlage von Adolph. Marcus in Bon ist soeben er- schienen : H Îs ad

gemeine deutsche Bergrecht

in Verbindung mit dem

preußischen Bergrechte unter Berückiichtiaung der Berggesc#e Bayerns, Sachsens, Desterreichs untd anderer deutschec Länder, dargestellt von | Wre. H. Achenbach,

Geheimem. Ober-Berrath und vortragendem- Rath: im: preußischen Ministerium für Handel, Gewerbe und öffentliche Ärbeiten. Erster Theil.

Dex-1L Theil (Sf des 10 e Z Thlr. s er II. The des Werkes) i} unter! der e' und wi im Laufe dieses Jahres erscheinen Prei s

Soeben erschien in- der F. Boselli’shen Buchhandlung in Frankfurt a. M. : Schlosser’s, K., neuester Geschichtskalender- 1820. (Registrirt icht bléf die Kriegs@etünifs “oridera aus egistrirt n die Kriegserefgnisse, sondern au die ander wichtigen Ereignisse alléc Länder während des Jahres 1870). M

E

eiue B 5 Üa E E ES eiti: trier: Ca E R ÁE idi: U tr E Ltre T GAN E Aida y D Sre E S E E A ARL E i pri c S t

ani eiti A fes S E pi S M X Said r U E e R H L Ei