1871 / 24 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

432 : 433

ingen an die Civil- und Militärbehörden des Elsaß und Telegraphisehe Witterungsberichte v. 31, Mai, Berlin, 31. Mai. (Amtliche Preisfoststellung | Schffl.) 79—94 Sgr., gelber 80—93 Sgr. Roggen 58—64 Sgr. : von Getreide, Mehl, Oel, Petroleum und Spiri- | Gerste 42—5ó Sgr. Hafer 33—37 Sgr.

Deutsch - Lothringens zahlreiche Einladungen, und verspricht die : 1 Betheiligung eine sehr zahlreiche zu werden. : Ï ° R Wind. Him fi Lei ekte tus auf Grund des §. 15 der Börsenordnung, unter Zuziehung Magdeburg, 31. Mai. (Magdeb. Ztg.) Weizen 70 bis

tb ——— anzioht der vereideten Waaren- und Produktenmakler.) 76 Thlr. Roggen 54—57 Thlr. Gerste 39—45 Thlr. Hafer 31 p new Gas | b Nee Rat Schön. hg Weizen Nn s Due: os E Thlr. nach Qualität, | bis 35 Thlr.

S S E ., Still. A i weissbunt poln. 70—745 nach Qual Dez., Pr. diesen Monat 84 Cö, 31. Mai, Nachmittags 1 Ubr. (WolÆs Tel. Bur. Frederiksh.| | | | |NW.,, lebhaft. —? à 79% bez, Durchschnittsprels 815 Thlr., Mai-Juni 79 à 785 bez., Getreidem arkt. Wetter m. L Weizen A ain: hiesiger Ea : i : E Juni-Juli 75% à 784 bez., Juli - August 78% nomin., September- | 8.20, fremder 8.5, Pr. Juni 7.28, pr. Juli 7.294, pr. November Margel 2399 : N L L A I Oktober 755 à 754 bez., Oktober-November 745 bez. Gekünd. | 7.25. Roggen fest, loco 6.20, pr. Mai 5.24, pr. Juni 5.25, Pr. So S 3313 Z A Bs n Dae: D 17,000 Ctr. Kündigungspreis 814 Thlr. pr. 1000 Kilogr. November 5.264. Rüböl behauptet, loco 14/5, pr. Mai 14%, Ret rB 26A 8,5/NW., s. stark. bedeckt?) Roggen pr. 1000 Kilogr. loco 504 52% nach Qualität bez., | pr. Oktober 14/,,. Leinöl loco —. Spiritus loco —.

M as 3,1NW., mässig. sheiter.") r. diesen Monat 51% Thlr., Durchschnittspreis 51% Thlr., Mai- lam burs , 31. Mai, Nacbmittags. (Wolffs Tel. Bur.)

As 2 3369 7,8|2,3/N., mässig. fast heiter. ini 515 à 514 bez., Juni-Juli 514 à 514 bez., Juli-August 52% à | Fotreidemarzi Weizen loco rubig. Roggen loco still (0) Rubeln 2329 V W, L bewsölkt.*) 5925 bez., August-September 535 bez., September - Oktober 53% | beide auf Termine matt. Weizen pr. Mai- Juni 127ptd. 2000

: Ratib 296 s A t e Stark. E gest. Reg. à 535 bez. Oktober-November 53% à 535 bez. Gekünd. 13,000 | Pfd. in Mark Banco 160 Br., 159 Gd, pr. Juni-Juli 127pfd. 2000 if mh Sn 2330's ¿9 MASS1S. ria : Ctr. Kündigungspreis 514 Thlr. pr. 1000 Kilogr. Pfd. in Mark Banco 160 Br., 159 Gd., pr. Juli-August 127pfd. Ei 332-7 6,2W., mässig. sheiter.*) 1 Gerste pr. 1000 Kilogr. gros8e 37—62 Thir. nach Qualität, | 2000 Ptd. in Mark Banco 161 Br., 160 Gd., pr. August - Sep-

O T 0/45 NW,, müeig. heiten. À «kleine 37—62 Thlr. nach Qualität. tember 127ptd. 2000 Ptd. in Mark Bco. 1584 Br., 1574 Gd. er. alli - «(209,1 W, schwaeh. jbedeckt.") Hafer pr. 1000 Kilogr. loco 43 56 Thlr. nach Qual. , pr. | Roggen pr. Mai-Juni 111 Br., 110 Gd. pr. Juni - Juli 110 Br. E S ns NNO., müssig. ¡zieml. heiter M giesen Monat 50% à 49k à 50 bez., Durchschnittspreis 50 Thlr., | 109 G, pr. Juli-August 110 Br., 109 GId., pr. August - Septem- L: 2364 NO., schwach. sheiter. | Mai-Juni 49 bez., Juni - Jali 49% Br., Juli-August 49 bez., Sep- | ber 111 Br., 110 G. Hafer abwartend. zaübs1 fest, loco 29, pr. Wiesbaden 83 pu W, lebhafi, [vazogen. I tember-Oktober 48 bez., Oktober-November 48 Br. Gekündigt | Oktober 28. Spiritus nominell, loco, pr. Mai und pr. Juni-Juli Ki S eds M E E n 25,800 Ctr. Kündigungspr. 50 Thlr. pr. 1000 Kilogr. - 20%, pr. Juli-August 214. Kaffee geringer Umsatz. Petroleum

at Ed WNW. lebhaft. leicht bewölkt, Erbsen pr. 1000 Kilogr. Kochwaare 5161 Thir. nach Qua- | rubig, Standaro white loco 134 Br., 13 Gd., pr Mai 13 Gd. Wilhelmsh. ea NW., mässig. |bewölkt. Î litöt, Futterwaare 41—51 Thlr. nach Qualität, pr. August-Dezember 145 G. Wetter 2 Bremen. 337,2 NW,, lebhaft. bedeckt. Roggenmehl Nr. O u. 1 pr. 100 Kilogr. Brutto unversteuert i2rememn. 31. Mai. (Wolffs ‘Tei Bur.) Petroleum ruhig, U NW, mässig, bewölkt, F inkl. Sack pr. dioaon Monat 7 Thlr, 1) Ser: 7 Thie Td Ber | Amaterdams, S. Mai, Nachmi :

88el 390, «e, S. SCNW- . E urchschnittspreis "hlr. gr., Mai - Juni i Sgr. Amateradam, 31. Mai, Nachmitt. i lane j 327,9 NO,, gchwach. |bedeckt.?) à 17 Sgr. bez., Juni - Juli 7 Thlr. 19 Sgr. à 17 Sgr. bez., Juli (Wolfs Tel. Baur.) i va ag E70 Sku esnäs, 335,6 WNW., lebhaft. bedeckt. i August 7 Thlr. 20 Sgr. à 19 Sgr. bez. , August - September Getreidemarkt (Schlussbericht). Roggen pr. Juli 207, S dee 2D NW., schwach.|bewölkt. 4 7 Thlr. 20 Sgr. bez. , September - Oktober 7 Thlr. 205 Sgr. à | pr. August 208. Wetter kühl. Chriefiand E a de dA ua B Î 194 Sgr. bez. Gek. 4000 Ctr. Kündigungspr. 7 Thlr. 18 Sgr. Kotterdam, 31. Mai. (Wolfs Tel. Bur.) Die heutige L E 9 . 8tark. bedeckt. Z | pr. 100 Kilogr. : Auktion der niederländischen Handelsgesellschaft von 83, eisIngOr . NNO., schw. | 9 | Rübs1 pz. 100 Kilogr. obne Fass loco 264 Thlr., pr. diesen | Ballen Java- und Padang- Kaffee ist wie folgt abgelaufen. Es

Frederiksh. | |ONO., schw. | e) Î Monat 26 Thlr., Durchschnittspreis 26 Thlr., Mai-Juni Wun, wurden angeboten : kto. m ———————————————————

«of

Aus dem Wolff’ schen Telegraphen-Büreau,

St. Petersburg, Donnerstag, 1. Juni. Ein Dekret des Kaisers verbietet die Ausfuhr von Seidensamen nach dem Gebiete von Turkestan vom 1. Januar 1872 ab. Bis zu die- sem Zeitpunkte bleibt die bisherige Freiheit zum Erie von 4000 Pfd. jährlih gegen Erlegung eines Zolles von per Pfund bestehen.

s Q-A

Statistische Nachrichten.

Nach der im »Bremer Handelsblatt« enthaltenen Zusammen- stellung der Monatsübersichten von 31 größeren deutschen Zettel- und Girobanfken betrugen Ende April 1871 (verglichen mit Ende März 1871) deren Aiîtiva 456,087,000 Thlr. (+ 5,350,000 Thaler, 1 pCt.y darunter: Metall 168,815,000 Thlr. (+ 4,322,000 Thaler, 3 pCt.), Kassenanweisungen und fremde Noten 8,450,000 Thaler (— 1,269,000 Thlr , 15 pCt.)) Wechsel 183,537,000 Thlr. (+ 7,966,000 Thaler, 5 pCt.), ‘'ombard 47,955,000 Thir. (— 6,500,000 Thaler, 14 pCt.), Effekten und sonstige Aftiva 47,330,000 Thlr. (+ 831,000 Thaler, 2 pCt ). ©ie Anlage (Wechsel Und Lombard) belief sich mit- hin auf 231,492,000 Thlr. (+ 1,466,000 Thlr., 1 pCt.). Die Passiva waren 357,360,000 Thlr (+ 5,763,000 Thlr. - 2 pCt.) und zwar: Noten im Umlauf 275,669,000 Tblr. (— 413,000 Thlr., 0 pCt ) De- positen 34,704,000 Thlr. (+ 459,000 Thlr. 2 pCt.), Giro und sonstige Kreditoren 46,787,000 Thlr. (+ 5,717,000 Thaler, 12 pCt.). Ohne | at 2 ] r : l Metalldeckung liefen 120,340,000 Thlr. Noten um (— 876,000 Tblr. ) Gestern WNW. Strom N. Strom N. 2) Gestern Nach- f Juni-Juli 26 Thlr., September-Oktober 255 à 20% bez. , 0 pCt.). Der Prozentsaß der mit Metall gedeckten Noten, 58 pCt.,, | mittag N. lebhaft. ®) Regen mir Schnee. #) Gestern Regen und F ber-November 25% à 255 bez., November-Dezember 295 à 29% | Ballen Banck ai Taxe war gegen Ende März unverändert. Hagel. *) Gestern Nachmittag Regen. 9®) Gestern Nachmittag Regen, | bez. Gek. 500 Ctr. Kündigungspr. 264 Thlr. pr. 100 Kilogr. h S Cts.

Der -Monit. des intér. matér.« enthält die Zusammenstellung | 7) Naehts Min. 4,8. ®) Nebel, Regen. ®) Gestern Nachmittag N. leb- Leinöl pr. 100 Kilogr. obne ass loco 245 Thlr.

des Statuts der größeren europäischen Banken Ende April (ver- | haft. Strom N. Strom 8. 20 Gestern Nachmittag NNO. mässig, F Petroleuta ratffinirtes (Standard white) pr. 100 Kilogr. mit 1,316 |Preanger, hellbra J L mit Ende März 1871). Nah derselben ergaben sich: Aftiva: / S EY | Fass in Posten von 50 Barrels (125 Ctr.) loco 145 Thlr., pr. 2'570 B E Sciblion N à 52 :

assenbestand 3,589,214,067 Francs (+ 57,342,665 Francs), Wechsel Ä E ai ddt L | diesen Monat 134 Thlr., Durchschnittspreis 135 Thlr., Septem- 9,664 |Tjilatjap, bl 5 à j L 4A 7 ( / 4 y! Produkten- und Waaren-EBörse i ber-Oktober 14% bez., Oktober-November 145 Úhlr. ; 2079 Pn, int Vank ‘celblich So T 24

UŒEr 5e ESJïUHUMAo Qo u U G S

[4] ELLELIAST E H L [A

S

2E "A

N d [N e E

de de

Go G L S L, Do, 20- 20. ED- BO (o S tos

O S

4,684,544,379 Fr. (+ 489,574,783 Fr.) Effekten 890,104,361 Francs to Oktober-1 / x A 13,843,515 Fr.), Darlehen 8,033/383,611 Fr. (— 24,360,210 Fr.) | Berlin, 1. Juni. (Marktpr. nach Ermitt. des K. Poliz.-Präs.) Spiritus pr. 100 Liter à 100 pUt. == 10,000 pCt. mit Fas8 1,602 |Gelblich 36 à 38 assiva: Anlagekapital 1,821,312,808 Fr. (+ 17,875 Fr.) umlaufende I Le dies. Mon. 16 Thlr. 25Sgr. bez., Durchschnittspr. 16 Thlr. 25 Sgr, 8,944 | Blank bis blass 331 à 36

Banknoten 9,955,113,956 Francs (— 409,416,844 Francs), Depositen Von | Bis | Mittel Von | Bis Mitt ai - Juni 16 Thlr. 23 Sgr. à 19 Sgr. à 20 Sgr. bez. Juniuli | 13,514/Blass etwas grünlich 33 a8

5,642,161,553 Fr. (— 38,560,315 Fr.) (Für die Bank von Frankreich a thr |sg. |pf- thr [sg pf. tbr/sg. [pfl sg, |pf.lsg. |pf-]sg. |pf. 16 Thlr. 23 Sgr. à 19 Sgr. à 29 Sgr. bez., Juli-August 17 Taler. "475 M atidiehe, Art 36 uft

ist der Status vom 1. September 1870, für einige andere französische Weiz. Schfl. 317, 6j 3| 2 6jBohnen Mtz.} 8—10—/ 9% 5 Sgr. à 2 Sgr. bez., August - September 17 Thir. 14 Sgr. à 12 7,310 |Tagal, gut grün grünlicn 33 à 34

Banken diejenige vom 31. Juli 1870 benußt worden.) Roggen 2, 7| 6| 2 4 1Kartoffeln 45] 1 d Sgr. bez., September - Oktober 17 Thlr. 19 Sgr. à 15 Sgr. bez, 13,89% |Malang, Banzil und Tenger grün

Kunst und Wissenschaft. gr. Gerste 2| 7| 6| 1/24| ö|[Rindf. Pfd. | 4 1 Gek. 20,000 Liter. Kündigungspr. 16 Thlr. 22 Sgr. | und grünlich 32

z. W. 112/ 6 1 6| 3|Schweine- | Spiritus pr. 100 Liter à 100 pCr. = 10,000 pút. ohne Fagas 12,602| do. grün und grünlich etwas

U gu Li, eng Io O Thlr. f gr 5 L uin Sol fuchsig 32

eu Centn. ammelfl. eizenmehl Nr. g à 945, Nr. 0 u. 1 95 à 95. Oggen- 3,520| Blass grünlich et

Battor Pfd | mei Aan Mr O N00 ul T% à Tk pr. 100 Kilogramm | 6400(B. S und de [—

Butter Pfd. —(10/ 5 F Brutto unversteuert inkl. Sack. 33,500 Ballen.

1870. Der erste Theil beginnt mit einer kurzen Charakteristik unserer Linsen Eier Mandel | ; Danzig, 31. Mai. (Westpr. Z.) Der heutige Markt war Packungen unter 100 Ballen sind nicht in Betracht ge-

militärischen Situation vor dem Feldzuge, schildert das Kriegs- Berlin, 1. (Nichtamtlicher Getreidebe- F für Weizen etwas mebr besucht, und zeigte sich besserer Be- | kommen.

tbeater, vergleicht die Streitkräfte, behandelt die ersten Operationen | richt.) Wel d . Pr. ilogr. Î gebr, nachdem die Inhaber sich zu einer neuen Preiserniedri- Anmswerpens, 31. Mai, Nachmi 9 Ubr 30 Mi heater, vergleich fte, beh st p richt.) eizen loco 62 83 Thlr. pr. 1000 Kilogr. nach F x V E E ore Vorkauft vuden aco: B00: Touxión A ai , Nachmittags 2 Uhbz7 30 Minuten.

und die Kricgslage nah dem Gefecht von Weißenburg und der Slacht | Qual., pr. Juni 77%—{—784 Thlr. bez., Juni-Juli 78#—§—78 Thlr. E, a * E: :

bon Wörth und {ließt mit einer zusammenfassenden Ueberficht der | bez., Juli-August 77—78 Thlr. bez., Septembet-Oktbr. 76 Thlr À is Schluss der Börse und sind die hiefür gezahlten Ereise Getreidemarkt geschäftslos.

unmittelbaren Folgen der Siege des 4. und 6. August. Schlacht- | bezahlt. ] ca. 1——14 Thir. niedriger, als gestern. Bezahlt wurde für: Petroleum-Marxkt. (Schlussbericht.) Raffinirtes, Type

felder - Croquis nebst \kizzirten Truppeneinzeichnungen erleichtern das Roggen loco 50—534 Thlr. gefordert, poln. 50% 53 Thlr. F bunt 117pfd. 62 Thlr., 118pfd. 66 Thir. 121pfd. 705 Thlr, 120-, | weiss, loco 49 bez., 405 Br., pr. Mai 49 Br., pr. Juni 50, pr.

Verständniß wesentlich. d Bu nd Kalin bos am. Juni u¿funi+J0li 6446 0 L d N: hellbunt 123—pfd. 75 Thlr. , 125pfd. | Septbr. 62 bez., 525 Br., pr. September-Dezember 58 bez. 38.

Leipzig, 29. Mai. Die ständige Deputation des Juristentages, | bez. , Juli August 524——-53—524 Thlr. bez., September-Oktober 76 Thlr., 125—6pfd. 76% Thlr. 127pfd. 77 Thlr, hochbunt glasig | Brief. Fest. :

welche beute hier zusammengetreten is ; hat beschlossen , daß der dies- | und Oktober-November 54 Thlr bez. | + 125—6ptd. 774 Thlr, 126pfd. 77% Thlr. 127pfd. 78 Thlr, 12/- 218 London, 31.- Mai. (Wolfs Tel. Bur.)

jährige Juristentag auf die Tage vom 28. bis 30. August nach Gerste, grosse und kleine à 389—ß2 Thir. per 1000 Kilogr. 5 128pfd. 785 Thir., welss 130pfd. 81 Thlr. Regulirangspreis für Getreidemarkt (Anfangsbericht). Fremde Zufuhren seit 126ptd. bunten Liefer. 765 Thlr. Auf Lieferung: 126pfd. bunt | letztem Montag: Weizen E Gerste 3320, Hafer A Qrtrs.

Stuttgart einberufen werde. Hafer loco 43 56 Thlr. pr. 1000 Kilogr., poln. 42 bis R N i U E l Landwirthschaft. 47 Thlr. , pomm. 50—52 Thlr. ab Bahn bez., pr. Juni u. Juni pr. Mai-Juni 77 Thlr. bez. Koggen loco matt und wenig be- | Der Markt eröffnete für alle Getreidearten fest. Wetter ver-

N, Mt AR vi ; . î zOs. / . "i _Okbr, È gebrt. Zur Konsumtion wurden 135 Tonnen zu etwas billige- | änderlich. Posen, 31. Mai. Die diesjährige ordentliche Generalversamm Juli 495—1 Thlr. bez., Juli-August 49 Thlr. bez., Septbr. Okbr f ren Preisen verkauft. Es bedang: poln. 120pfd. 47 Thlr, 121pîd. 5 London, 31. Mai, Nachmittags. (Wolf’s Tel. Bur.)

lung des landwirthschaftlichen Hauptvereins im Regierungsbe irf | 48 Thlr. bez. l x M S L h N 9

Bosen wicd am 10. ieg D abgehalten Abi hoh Auf (es Erbsen, Kochwaare 52—81 Thlr., Futterwaare 41—51 Thir f 133 s inländ. 123—4pfd. 50 p A für Getreidemarkt (Schlussbericht). Sämmtliche Getreide-

Tagesortnung stehen u. A. die Berathung der für das nächste Jahr Rüböl loco 264 Thlr., pr. Juni u. Juni-Juli 26 Thlr. Br., Sep F ha 1 . eter. ORERA 48 Thlr N E 50 Pole Br arten schlossen bei schleppendem Geschäft zu nominellen un-

beichlossenen landwirth{haftlihen Provinzial-Auéstellung und der Ab- | tomber-Oktohor 25!%;—% Thlr. bez. / gas, 48% Thir. bez., pr. Se n S A P. Br. | veränderten Preisen. i |

lösung geiülicher Lasten. Petroleum loco 14 Thlr., pr. Juni 135 Thlr, September: F U, erste loco flau, kleine 100-, 104pfd. 4: % hlr, grosse ohne Reith, 31. Mai. (Wolfs TeL Bur.) Getreidemarkt. Im Regierungébezirk Posen stehen die Wintzrsaaten im Allge- Oktober 14% Thlr. bez. L E, Hafer loco nicht gehandelt. Erbsen loco matt, (19. Cochrane Paterson & Comp.) Fremde Zufuhren der

meinen gut, nur sind sie durch die seit Ende März herrschende kalte Leinöl loco 24 Thlr. ._ F Ne. 43, 44, 45 Thir. nach Qual. Alles pr. Tonne O Me oche: Weizen 461, Gerste 223 Qrirs, Mehl 5461 Sack, Bohnen

Witterung in der Entwickelung zurü*geblieben. Die Frühjahrs- Spiritus loco ohne Fass 16 Thir. 26 Sgr. bez., pr, Junl L E Zoligewicht. Spiritus loco 164 Thlr. pr. 8000 P r eh 106, Erbsen 36, Hafer 264 Tons. A

bestellung hat nur langsam gefördert werden fönnen. Juni-Juli 16 Thlr. 16—18 Sgr. bez., Juli- August 17 Thlr. bez, ag SAD Petroleum PF. 100 Pfd. loco ab Neufahrwasser, Î N Weizen eher billiger ZU verkaufen, Mehl niedriger ; andere

; August - Septbr. 17 Thlr. 11—13 Sgr. bez., September Oktober r. Steinkohlen pr. 18 Tonnen ab Neufahrwasser n Kahn- | Artikel unverändert. /

17 Thlr. 15—17 Sgr. bez. E ladungen oppe gesiebte Nuss- 145, 145 Thlr. Br., schottische Liverpool, 31. Mai, Nachmittags. (Wolff’s Tel. Bur.)

Weizenmehl No. 0 10% - 9% Thlr., No. 0 u. I. 95-95 Thlr ff Maschinen- 145 Thlr. Br. (Anfangsbericht.) Baumwolle: Muthmasslicher Umsaus

Roggenmehl No. 0 8G—7% Thlir., No. 0 u. 1 75-72 Thir., pr f Stettün , 1. Juni, Nachm. 1 Ubr 37 Min. (Tol Dep. des 15,000 Ballen. Fest. Tagesimport 42,000 Ballen, davon 27,000

Königliche Scpauspiele. E und Juni-Juli 7 Tolr. 15{#—165{—16 Sgr. bez. , Juli-Augus E E h au ae a dr i lem t, D Bann, Ra, 8 De O8 reitag, 2. Juni. Jm Opernhause. (134. Schausp.-Abonn.- 7 Thlr. 19—185 Sgr. bez. -August 78% bez«, September - Oktober 765 bez, 76% Gd. Aiverpowts, 31. Mai, (Wout's los Bur) aua U A 7 H per S und Cleopatra. Weizen Termine anfangs flau, alsdann fester. Gek. 11,000 Roggen 50 —52t, Juni-Juli 515—514 bez, Juli-August 524, Sep- E. (Schlussbericht.) Baumwolle: E Ballon Unmisatsz, davon i C | Ctr. Roggen zur Stelle ging wenig um, das Angebot war U} tember-Oktober 532 bez. KübW) 25% Br., 25% bez., Juni 25/4 | für Spekulation und Export 7000 Ballen. Steigend, grosses Trauerspiel in 5 Aufzügen von Shakespeare. Neu bearbeitet 2 N 8 In, C R Qd. & y E L 2 L Jun ZoligesalEt Q nd für die Bühne eingerichtet von F. A Leo. Anf. #7 Uhr geringfügig. Unter dem Eindruck einer umfangreichen Kün » September - Oktober 25 Gd, 95% Br. Spiritus 165, Juni eitgeschält. (09 A N Le er as : S | digung eröffneten Termine mit vielen Offerten, besestigten gie - Juli 165—165 bez., August - Sept. 174 Br., 17% Gd. Middling Orleans 8, middling Amerikanischeo 7, fair Gew. Pr. y : aber Später. da namentlich für die entfernten Sichten rÖssSerd Posaenm, 31. Mai. (Pos. Zig.) LOgo0n, Regulirungspr. 484, | 3hollerah 64, middling fair Dhollerab 55, good « mddlin Im Schauspielhause. Keine Vorstellung Ca anes ’rorlagen. die eine Preisbesserung von 4 Thlr. zU r. Mai 482 ’Mai-Jnni 48, Juni-Juli 48, Juli- August 48%, August- | DVhollerah 45, Bengal 55, New air Vomra 64, good tair Vom 5 5 d , s N 1 N . E K Ms d j F - a pa 4 Da D N j j, 5 L 9 P B F mre Sonnabend, 3. Juni. Jm Opernhause. Keine Vorstellun@. | Folge hatten X 24,000 Ctr. Hafer loco 2A aut Lieferung eptember 492, Herbst 49% Spiritus (mit Fass) gekündigt | 6%, Pernam 7%, Smyrna 64, Kgyptische 85. N Im Schauspielhause. (135. Ab.-Vorst.) Bürgerlih und | flau und angoboten. Gek. 18,000 Ctr. Rüböl still und oh 9000 Quart, Regulirangspr. 15, pr. Mai 15, Juni 14%, Juli 15%, New = Work, 31. Mai, abenás v Ubr. (Wolfs Tei. romantisch. Lustspiel in 4 Akten von Bauernfeld. Anfang Aenderung im Werthe. Spiritus gleichfalls unter dem Eid August 15%, h ed 155. Loco-Spiritus ohne Fass —. Zar.) Baumwolle 175. Mebl 6 D. 40 C. à D. C. Raff. 7 Uhr. M.-Pr. druck einer starken Ankündigung und auf alle Sichten etwa M rag ; e em 2 Uhr D O 2) E E roy e Gf, A G von 6; Pid. 25. RaŒ. A illi Cf iter. 8 s - Anzeigers. Ppiritus Pr. t. bei es | TeL ua i adelphbia pr. Gallon von 83 Pg, 254. 2 hiäligar nonkanst. Gel, TA0000 Mer 15% Thlr. Br. ; S Thlr. Gld. Weizen , weisser (pro preuss. vanns.- Zucker No. 12 103. A. B AD

N de)

Os S5 do E A

[wW) via o-

Im Verlage von Otto Janfe in Berlin is der erste Theil Hafer | von »Der deutsche Feldzug gegen Frankreich unter dem Könige Wilhelm« erschienen. Das Buch bildet einen der besten Strat Scholl Beiträge zur Kriegsgeschichte der Gegenwart, ist von einem preußischen eten Mz! |

[5E S &- W- S S

Il wor

Stabéoffizier verfaßt und schildert die Ereignisse bis zum 8 August