1871 / 24 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

447

Indem wir diese Kreis - Obligationen hiermit kündigen, fordern wir die Inhaber auf, die Baarzablung des Nennwerthes der obigen Rreis - Obligationen gegen Zurülieferung derselben in fursfähigem Zustande und der dazu gehörigen, noch nicht fälligen Coupons in fermino den 1. Juli 1871 auf der Kreis-Kommunalkasse hierselbst

in Empfang zu nehmen.

446

olgen ein, wel ie F. o y j fimme ne N L A und 29 des Gesellschafts - Statuts be der hiesigen Kreis - Kommunalkasse in Empfang genommen werd, erlin, den 1. Juni 1871. ; Die Verzinsung der ausgeloosten Obligati ört mit d

Das Kuratorium der Alexandra- Stiftung. 1. Juli d. J. auf d es wird dee BrtiaQ ber t inndiofian E Bekanntmachung. Coupons der späteren Fälligkeitstermine vom Kapital in Ähz

[E

ei der heute bewirkten Ausloosung von 2000 Thlr. der nah | 9°ract. -

dem Privilegium vom 5. April 1869 emittirten Kreis - Oblicatinee Die Besiber der zum 1. Juli 1869 bez. 1. Juli 1870 gekündigty

des Lebuser Kreises sind folgende Nummern gezogen worden: ; Littr. B. à 500 Thlr. Nr. 78.

: r die etwa fehlenden Zins-Coupons wird der Betrag vom Kapital abgezogen. : j

Folgende Nummern ausgelooster Kreis-Obligationen sind noch nicht eingel8| worden :

A. Serie I. a) vom Jahre 1868:

Neutomysl, den 16. März 1871. Littr. A. über 100 Thlr.: Nr. 34; Die ständische Finanz-Kommission des Buker Kreises. b) vom Jahre 1869: Im Auftrage . Littr. A. über 100 Thlr. : Nr. 28. 48. 65 u. 69.

Freiherr von Richthofen. Littr. C.» 2B Thlr: Nr. 58 Uu. 149.

B. Serie Il. ; vom Jahre 1868: Lätty. D, über 25 Thlr. Nr. 17. Grottkau, den 6. Dezember 1870. ITm Namen der ständischen Chausseebau-Kommission. Der Königliche Landrath Zimmer.

[407] Bekanntmachung. M Auf Grund des Allerhöchst bestätigten Statuts vom 12. De- zember 64 ist am 21. d. M. die sech\te Ausloosung von Neisser KRreisobligationen vom 1. April 1865 behufs Amortisirung pro 1871 vorschriftsmäßig erfolgt und es sind hierbei nahgenannte Appoints

gezogen worden : Lit. A. Nr. 37. 38. 50. 52, 54. 55, 56. 57. 59 und 144 à 200

indessen bis jeßt noch nit zurückgelieferten Obligationen: I. Emission Litt. D. à 50 Thlr. Nr. 1. 2.

Littr. C. à 200 Thlr. Nr. 67, 104, 134. II. Emission Litt. D. à 50 Thlr. Nr. 37.

Littr. D. à 100 Thlr. Ne. 85, 96, 151, 377, 383, 498. E. à 25 Thlr. Nr. 4. 23. 28. 37, Littr. E. à 50 Thlr. Nr. 25; 112, 139, 149. werden gleichzeitig wiederholt zu deren Einlösung aufgefordert.

Littr. F. à 25 Thlr. Nr. 71, 80, 88. 366. , Stuhm, den 16. Januar 1871.

Diese Obligationen werden hierdurch den Inhabern mit der Auf- Die ständische Kommission für den Chausseebau im Stuhmer Kreis (BNetEng gekündigt, die Kapitalbeträge am 1. Juli 1871 bei der | [1672 Vetaäanntma@unq | v Mg agr deri Lebuser Kreises zu Frankfurt a. O. gegen Rük- Bei der am 16. d. Mts. stattgehabten Ausloosung von Krei e er A Es in coursfähigem Zustande in Empfang zu | Obligationen Lauenburger Kreises sind ausgeloost und werden M men. Da die Verzinsung derselben vom 1. Juli 1871 ab aufhôrt, | Inhabern zur Rückzahlung am 2. Januar 1872 hiermit gekündi A

so sind mit den Obligationen nach dem Privilegium vom 5. April . Die Obligationen I. Emission D 1869 au die Zinscoupons Serie l. Nr. 4 bis 10 nebst Talons B Nr. 97 über 200 Thlr. D. Nr. 53 91. 158, 198. 209 v zurückzugeben. Für etwa fehlende, unentgeldlich mit abzuliefernde | 250. 260 über je 50 Thlr. E. Nr 3 15. 20. 29. 40. 41. 42 Tf i

Coupons werden die Zinsbeträge vom Kapital gekürzt werden. O74 SA 89. 90. 92. 97 101. 108. 117. 123. 131 14 4 Seelow, den 16. Februar 1871. M S M : Die Kreis-Chausseebau-Kommission Lebuser Kreises. B. Die Obligationen II. Emission

37 : Wi Bei der am 12. Dezember 1870 hierselb| durch die kreisständische

Kommission beroirkten Ausloosung von Bomster Kreis -Obligationen sind folgende Buchstaben und Nummern gezogen worden: Von Serie I. (3500 Thaler), und zwar. Buchstabe A. 49. y B. 125. 129. C. 150. 175. 189. 190. 213. 215. D. 246. 256. 269. 280. 293. 296. 299. 302. 320. 323. 324. j E. 333. 336. 339. 353. 359. 393. 401. 407. 415, 470. 490. 503. 514. 524. -

Von Serie Il. (1200 Thaler),

[365] DBetanutmaMung,

Bei der stattgehabten Ausloosung Osteroder Kreis - Obligationen am 27. Januar 1871 (erste Emission über 40,000 Thlr. zu Chaussee- bau-Zweken) sind folgende Apoints zu:

Litt, C. Nr. 1 im Beitrage von 100 Thlr. Litt. C. Nr. 8 im Betcage von 100 Thlr. Litt. C. Nr. 35 im Betrage von 100 Thlr. Litt. D. Nr. 4 im Betrage von 50 Thlr. Litt. E. Nr. 10 im Betrage von 25 Thlr. Litt, E. Nr. 11 im Betrage von 25 Thlr. Litt. E. Nr. 30 im Betrage von 25 Thlr. Litt. E. Nr. 35 im Betrage von 25 Thlr. gezogen worden.

_ Die ausgeloosten Obligationen werden hiermit zum 1. Juli 1871 mit der Maßgabe gekündigt, daß von diesem Zeitpunkte ab die Zin- senzahlung aufhört, und - die nicht zurückgegebenen Coupons bei der Rückzahlung des Kapitals in Abzug gebracht werden. |

Die Einlösung der obizen Obligationen erfolgt bei dem Banquier Herrn Samter in Königsberg i. Ostpr. und bei der Kreis - Kommu- nalkasse in Osterode i. Ostpr. (nicht mehr Liebemühl.)

Osterode, den 1. Februar 1871.

Der Laudrath und Vorsißende des Kreis-Chausscebau-Comités.

[3877] __ Bei der heute ecfolgten Ausloosung der Ragniter Kreis - Obliga- tionen sind folgende Nummern gezogen worden, und zwar: 1) Von der 11. Serie: Litt. B. Nr. 29. 46. 47 über 200 Tblr.; » C. Nr, 45. 70 2 JUO: Zl, ck21), N 21: 0s ». 50 Thlr, » F. Nr. 10. 24. 26. 47, 72 p. 20 QZUIL. 2) Von der 11. Serie: Litt. B. über 200 Thlr. Nr. 45, ; » C. » 100 Thir. Nr. 65. 81. 85, die den Jnhabern hiermit gekündigt werden. Vom 1. Juli 1871 ab werden deren Beträge gegen Rückgabe der oa baar von der hiesigen Kreis - Kommunalkasse gezahlt. Ragnit, den 20. Dezember 1870. Der kreisständische Finanzausschuß für den Chausseebau.

[3930] VertanntmamGun4g.

Bei der am 17. d. M. stattgehabten Ausloosung der zum Zweck der Ausführung von Chausseebauten vom hiesigen Kreise emittirten E Rae find folgende Nummern gezogen worden , und zwar:

Littr. N. Nr. 46, Nr. 57, Nr. 60 über je 100 Thlr.

Diese Obligationen werden hiermit zum 1. Juli 1871 mit der Maßgabe gekündigt, daß von diesem Zeitpunkte ab die Zinsenzahlung aufhört und die niht zurückgegebenen Coupons in Abzug werden ge- E Die Einlösung erfolgt bei der Kreis - Kommunalkasse ierselbst.

Sensburg, den 23. Dezember 1870.

Die kreisständische Finanz-Kommission.

[222] BetanntmaGVUnç Bei der heutigen Ausloosung der am 1. Juli d. Ù einzulösen- den Obligationen des Stuhmer Krelses sind folgende Nummern ge- zogen worden : I. der ersten Emission auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 21. November 1864: Titt: O0. à 100 Thlr. Nr. 1.3, 18. » D. à 50 Thlr. Ne. 12. 35. U. à 26 Thlr. Nr, 22.36. 37, IL der zroeiten Emission auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 14. Mai 1866: Litt. B. à 500 Thlr. Nr. 22. s D.A 50 Thir. Nr. 21. . s B.0 29 Thie. Nr; 39. Diese Obligationen werden hierdurch den Tnhabern mit dem Be- merken gekündigt, daß die Kapitalbeträge gegen Rückgabe der Obliga- tionen und der dazu gehörigen Coupons vom 1. Juli 1871 ab dei

[231]

B. Nr. 14. 24 und 26 über je 100 Thlr.

daf N Aus E Ln A4 S bne Krei8chaufsebay en Rückgabe des Originals der uldverschreibung : pugrbörigen Ïa lon. | g ch { g und di us früheren Ausloosungen sind bisher noch ni baeboben

Obligationen RA N 19 VHV ASVR O I. Emission Litt. C. Nr. 19 à 100 Thlr, D. Nr. 174 à 50 Thlr, deren Beträge nicht mehr“verzinst roerden können. :

Lauenburg, den 24. Mai 1871. Die ständische Kreischausseebau-Kommission,

Landrath von Bonin. N L E A it ei der am 5. Januar d. J. ftattgehabten Verloosun 5 proz. Stadt-Obligationen für die hiesigen Wasserwerke find L Nummern gezogen worden: Litir. A. Nr. 253. 347. 390, 432. 494. 1234. 1299. 1320, 41871 1409 à 40 Thlr.

» B. Nr. 151. 182. 426. 444 à 100 Tblr. a __ Den Besibern der vorstehend bezeichneten Stadt - Obligationen kündigen wir dieselben mit dem Bemerken, daß deren Valuta nah | dem 1. Juli d. J. in unserer Kämmereikasse in Empfang genommen werden kann. Von den im Juli v. J. gelocsten Obligationen wer-

den die Nummern B. Nr. 125 und 218 à 100 Thlr. wiederholt

aufgerufen mit dem Bemerken, daß die Valuta für diese Obligationen} seit deren Amortisation auf Gefahr der Empfangsberechtigten und}

unverzinset im Depositum liegt. Posen, den 9. Januar 1871. Der Magistrat. [1200]

WeranuntmoMutng. | on den in Gemäßheit des Allerhöchsten Privilegii vom 14. Min} 1859 Behufs Einrichtung einer städtishen Gas-Anftalt ausgegebenen | Bromberger Stadt-Obligationen sind bei der am 24. März und 6. d.} M. erfolgten Verloosung in Gemäßheit des Amortisatiunsylans gef zogen worden, und zwar: : am 24. März Litt. B Nr. 22 über 400 Thlr., » r R 0095 » » D Ne 82» 100 9% | ams M » V.Nr 9.» 100-9 ] Die Rückzahlung derselben erfolgt vom 1. Oftober cr. ab bes unserer Stadt-Hauptkasse gegen Rückgabe der Obligationen und wer} den dieselben daher den betreffenden Inhabern zu diesem Zwecke hier durch mit dem Bemerken gekündigt, daß vom 1. Oktober cr. alf

eine weitere Verzinsung nicht stattfindet. i Mit den Obligationen sind auch die zu denselben gehörende

Zinscoupons der späteren Zinstermine zu übergeben, widrigenfall!|

für die nicht produzirten derartigen Coupons der Betrag vom Kap!

tale abgezogen wird. N Die bis zum 1. Oktober cer. fälligen Zinsen können geg

Rückgabe der Coupons hier oder in Berlin bei dem Banquierhaus|

Anhalt und Wagner in den Fälligkeitsterminen erhoben werden. Bromberg, den 13. April 1871. E

Der Magistrat.

[285 : L ufkündigung von N Lans des Buker | reises. L Bei der, in Gemäßheit des durch die Allerhöchste Kabinets-Ordl vom 17. September 1866 ertheilten Privilegii wegen Ausfertigun\ auf den Jnhaber lautender 5proc, Kreis-Obligationen des Buker Kl ses im Betrage von 300,000 Thalern heut vorschriftsmäßig erfolgt Ausloosung der zum 1. Juli 1871 einzulösenden Kreis-Obligationt! sind nachstehende Nummern gezogen worden: Littr. B. zu 500 Thaler. Nr. 131. 139. 167. Littr. C. zu 100 Thaler. Nr. 157. 265, 385. 548. 569. 571. 589, 650, 823. 1000. Littr. D. zu 50 Thaler. Nr. 201. 242. 326. 390. 496. Littr, E. zu 25 Thaler. Nr. 96, 277. 311, 326, 410. 723, 737. 784. 861, 997.

und ¿war: f Buchstabe B. 32. » C. 77. 84. 96. 97. » D. 117. 129. 130. 148. 166. 106. Von Serie Ill. Obligationen zum Bau der Märkish-Posener Bayn (1250 Thaler), und zwar: Buchstabe B. 43. » C. 64. 80. 81. Y - D. 121. 124. 129. 148. 154. 158. » K. 168. 170. 182. 186. 188. 197.

Diese Obligationen werden den Jnhabern hierdurch zum 1. Juli 1871 mit der Aufforderung gekündigt, den Kapitalbetrag gegen Rück- qabe der Obligationen und den dazu gehörigen, ers nach dem 1. Juli 1871 fállig werdenden Zinscoupons und der Talons, von dem ge- nannten Tage ab bei dec Kreis-Kommunal-Kasse hierselbst in Empfang u nehmen. / i y Die Tnhaber der bereits früber aufgerufenen, bis jeßt {edo immer noch nicht präsentirten Obligationen:

Serie I. Buchstabe C. Nr. 217. » E. Nv. 398. 399. 451. 460. Serie Il. Buchstabe C. Nr. 67. 75. 94. » D. Nr. 137. » E. Nr. 158. 178. 182. 183. Serie Il. Obligatioven zum Bau der Märkisch-Posener Bahn, Buchstabe D. Nr. 143. i aus der Verloosung von 1869, und der Obligation Serie 11. Buchstabe C. Nr. 102 aus der Verloosung von 1868 werden an deren Einlösung wiederholt erinnert. Wollsiein, den 25. März 1871. Königlicher Landrath.

[698] Bekanntmachung 1860 ausgegebenen Obligationen des sind für die deg lEDee Tilgungsrate Litt. A. Nr. 92 à .

, B. Nr. 25. 97. 149. 172 275. 276. 359. 393.

462. 464. 533. 534. 660. 661. 752

À 100 Thlr, «aae eee ooo i N

C. Nr. 12 70. 111. 187 246. 248. 346. 347. 454. 480. 549. 589 à 50 Thlr...

» D. Nr. 13. 26. 40. 73. 87. 97. 103. 116, 117,

131. 138. 158 à 25 Thlr

ausgeloost:

»

zusammen 29

Die Inhaber dieser Ob i dieselben mit n Aug egn M verbandsfa}s? hierselbst Vange]traßë Af D, iidièa und das Kapital dafür in Empfang zu nehmen. Die weitere Verzinsung hört mit dem, Betrag fehlender Coupons [NIEO Ran Kapitale abgezogen.

¿H den 20. Februar 1871.

R L DaA Königliche Landrath

Der Deichhauptmann, y. Jagw iß.

Bekanntma ch der in Gemäßheit des Allerhöchster

und Talons bei der

[3740]

Bei 1863 am 18. August cer. zum 5 der Auslovosung der Grotikauer Kreisobligationen fin

E E Apoints gezogen worden : , Serie 1. i Titie, A. à 100 Thlr. : 14. 46. 60. 73. 98. 118 Littr. B. à 50 Thlr.: 2. 4.

B. Serie Il. Littr. B. à 100 Thlr. : 18. 82.

Littr. C. à 50 Thlr.: 62. 79. 83. Die Inhaber dieser Apoints e auge Ea a Ï j der Obligationen und,

Cu Le D ati f N d, in der Kreis-Kommunalkasse

bst i rovinzial-Hilf : ibnen ani A Tage hört die Zahlung der Zinsen auf.

Non den in Gemäßheit des Allerhöchsten Privilegii vom 12. März en B n on Wilfkau-Carolather Deichverbandes

1500 Thlr. 600 Thlr.

300 Thiïr. hlr.

Obligationen werden hierdurch uge

r. 48 am 1. Oktober 1. Oktober d. J. auf. Der

ung. 1 Privilegii vom 16. März

der Amortisation stattgefundenen S lige d die Nummern der

5. 71. 93. 122. 165. 198. 241. 285.

deren Nominal- KZins- hier-

sfasse zu Breslau in Empfang zu

Thaler. Lit. B. Nr. 74. 155 und 189 à 100 Thaler. Lit. C.

Nr. 72 über 50 Thaler. Lit. D. Nr. 24. 26. 28. 31 und 32 à 25 Thaler. Dieselben werden daher hierdurch den Jnhabern mit dem Be-

merken gekündigt, daß vom 1. Juli 1871 ab

1} i Verzinsung der ausgeloosien Obligationen aufhört . un 2) deren Nennwerth gegen Rückgabe derselben, so wie der dazu ge- hörigen Zinscoupons der späteren Fälligkeits-Termine Serie Il. Stü 3 bis mit 10 nebst Talons, bei der Kreis-Kommunal - Kasse hiersel bst baar zurückgezahlt, dagegen 3) der Betrag etwa fehlender Coupons vom Kapitale abgezogen wird. Uebrigens erfolgt auch \chon vor dem Fälligkeitstermine die Rückzahlung der Valuta von den ausgeloosten Obligationen, jedoch mit Abzug der Zinsen vom Einlösungstage an gerechnet. Gleichzeitig wird die Präsentation der im vorigen Jahre aus- aber noch nit einaelösten Neisser Kreis8obligation Lit. A. Nr. 159 über 200 Thaler hiermit ia Erinnerung gebracht. Neisse, den 26. Januar 1871. Der Königliche Landrath. gez. Freiherr v. Seherr.

[3798] BektanntwaMUunRng

In dec nach den Bestimmungen des Allerhöchsten Privilegiums vom 21. Juni 1869 heute stattgefundenen Verloosung Burg'scher Stadt- obligationen 11. Emission sind nachfolaende 8 Nummern à 100 Thlr. gezogen worden : 52. 118. 225. 322. 395, 487. 490. 800.

Die Tnhaber werden aufgefordert, gegen Quittung und Einreichun der Obligationen in coursfähigem Zustande nebst den Coupons Ser. I. Nr. 4 bis 10 und Talons den Nennwerth der Obligationen von un- serer Kämmereikasse vom 1. Juli 1871 ab in den Wochentagen von 9 bis 12 Uhr in Empfang zu nehmen. ;

Die Einliefecung mit der Post is gleichfalls direkt an unsere Kasse zu beroirken und falls die Uebersendung der Valuta auf gleichem WBzege beantragt wird, kann dieselbe nur auf Gefahr und Kosten des Empfängers geschehen. : :

Vom 1. Juli 1871 ab hört die Verzinsung der ausgeloosten Obli- gationen auf, und es wird der Werth der etwa nicht mit eingeliefer- ten Coupons bei der Auszahlung vom Kapital in Abzug gebracht.

Burg, den 9. Dezember 1870.

Der Magisirat.

[13] Bekanntmachung.

In der Vorstands - Sipung vom 21. d. M. find die nachstehend

aufgeführten Sozietäts-Obligationen, nämlich

A. aus der 1. Anleihe ad 150,000 Thlr.

1) Lit. A. Nr. 38 à 500 Thlr. i

9) Lit. B. Nr. 244. 377. 383. 434 und 493 à 100 Thlr.

3) Lit. C. Nr. 882. 909. 974. 1081. 1096. 1101. 1152. 1186. 1263. 1371. 1376. 1409. 1448. 1460. 1474. 1477. 1478. 1510. 1514 und 1551 à 50 Tblr. B. aus der 2. Anleihe ad 40,000 Thlr.

4) Lit. A. Nr. 2 à 500 Thlr. 4

5) Lit. B. Nr. 122. 140 und 159 à 100 Thlr.

ausgeloost worden. T :

Die Jnhaber der gedachten Obligationen werden hiervon mit dem Bemerken in Kenntniß geseßt, daß die Auszahlung derselben am 1. Juli 1871 gegen Rügabe der Obligationen sowie der bezüglichen Zins-Coupons bei der Societäts-Kasse hierselbst erfolgen wird und von der Berfallzeit ab die Verzinsung aufhört.

Qugleich mache ich unter Bezugnahme auf die Bekanntmachung vom 28. Dezember 1869 darauf aufmerksam, daß die Beträge für die bereits früher ausgeloosten Obligationen

A. aus der 1. Anleibe ad 150,000 Thlr. Lit. B. Nr. 487. 213 und 497 à 100 Thlr. Lit. C. Nr. 968. 1088. 1361. 1566 und 1238 à 50 Thlr. B. aus der 2. Anleihe ad 40,000 Thlr.

Lit. B. Nr. 138 à 100 Thlr.

bis jeyt bei der Sozietäts-Kasse nicht abgehoben sind und die Jnhaber