1871 / 35 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

For E A

C S fia e E ES s S S TEE

E

P E E ZE

S O É C C L D S N L La L E E E Me I S R L Nr cs F RE I L Ff P N; s reie E Eu

r eere rente rtetezetenareterntnnmntttceurnnhe I I C

R R E P E R T E S C B I A I E E C F E A E A E

E S R C E E E E E E E Tia S E S A E ei R E

H U B i Rie Ld 1 M i r: 48 P H Wi! E E E E f j L APY E 1 6A t 8, | m D M Pi E 2 E} g s A} P 4 M C j in. 19 F | W Ï ; D /| Æ D M d

bODD

Oeffentlicher

Anzeiger.

Steebriefe und Untersuchungs - Sachen.

Steckbrief. Es wird ersu, den vorhinnigen Hoflakai J o- hann Emil Huguenin-Virchaux von Cassel, welcher fich der Verbüßung einer wider ihn wegen Diebstahls erkannten L2jährigen Zuchthausstrafe durch Entfernung aus seiner Heimath entzogen hat, im Betretungsfalle festzuhalten, und \chleunigst Nachricht darüber hier- her gelangen zu lassen. Cassel, den 6. Juni 1871.

Königliches Kreisgericht, Strafkammer. (gez.} Bernhard.

Sb A 0A avi R A

Handels-Register.

Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin.

n unser Gesellschaftsregister ist eingetragen:

Col. 1. Laufende Nr.: 3215.

Col. 2. Firma der Gesellschaft: Alktiengesells haft zur Vertverthung der Herrschaft Stolzenburg.

Col. 3. Siy der Gesellschaft: i Berlin. |

Col. 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschaft ist eine Afticn-Sesellschaft, der notariell verlaut- barte Gesellschaftsvertrag vom 25. April 1871 befindet sih in beglau- E Bl. 4 hi8 15 des Beilagebaudes zum Gesellschaftsregister

L; ;

Der Zweck der Gesellschaft ist, die der Sächsishen Hypo- E zu Leipzig gehörige Herrschaft Stolzenburg nebst PBertinenzien käuflch zu erwerben und durch kaufmännische Verwver- thung der Forst, Verpachtung und Verkauf des dazu gehörigen Lan- des im Ganzen oder Einzelnen, so ivie jedrvede andere Ausnußung das Kaufobijekt zu realijiren. (F. 3.) , j

Die Dauer des Unternehmens is nit beschränkt. (§. 4.)

Das Grundkapital mit 1,500,000 Thlr. (Eine Million fünfmal- hundert Tausend Thaler), zerlegt in 15,000 Aktien à 100 Thlr.; welche auf Ms Inhaber lauten, unterliegt der allmäligen Amortisation

ro rata. E Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch einmalige Publikation in der Berliner Bsrsen-Zeitung, der Leipziger Zeitung, der Frankfurter Zeitung.

Urkunden, die statutenmäßig vom Aufsichtsrath zu voUziehen find, gelten als gehörig gezeichnet, wenn sie die eigenhändige Unter- chrift des Vorsißenden des Aufsichtsraths oder seines Stellvertreters und außerdem nochch eines Mitgliedes des Aufsichtsraths tragen. Die ordentlichen Generalversammlungen beruft der Vorsißende des Auf-

sicht8rath2. ; Die Bekanntmachung einer Generalversammlung if mindestens

10 Tage vor dem Termine zu veröffentlichen.

Der Vorstand besteht aus einem oder zwei Direktionswmitgliedern. Die Urkunden und Erklärungen des Vorstandes sind für die Gesellschaft verbindlih, wenu sie mit der Firma der Gesellschaft unterzeichnet sind und die eigenhändige Unterschrift zweier Direktions- mitglieder oder eines Direktionsmitglieres und eines Prokuristen

oder endlich zweier Prokuristen beigefügt ist. Direktionsmitglied ist der Rittergut2besißer Hermann Schwenke zu

Petershain in der Niederlaufig. / Eingetragen auf Verfügung vom 9. Juni 1871 am 10. Juni 1871. (Akten über das Gesellschaftsregister Beilage-Band Nr. 161, Seite 1.)

Vehl, Sekretär.

Die Aktiengesells haft in Firma :

»Aktiengesellshaft zur Verwerthung der Herrschaft Stolzenburg« hat dem Otto Kretshmer zu Berlin Kollektiv - Prokura in der Art ertheilt , daß er nur mit einem Direktions - Mitgliede oder einem r V4 Prokuristen der Gesellschaft zur Zeihnung der Firma be- ugt ist. fug Dies ist in unser Prokurenregister sub Nr. 3215 auf Verfügung vom 9. Juni 1871 am 10. Juni 1871 eingetragen worden.

Beriin, den 9. Juni 1871. a Königliches Stadtgericht. Abiheilung für Civilsachen.

Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin. Jn unser G-sellschaftéregister, woselbst unter Nr. 786 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: S. Fischer & -Heppner vermerkt steht, ist heute eingeiragen: i | Die Gesellschaft is durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst.

Die Gesellschafter der hierselbs| unter der Firma: David & Pießker am 1. April 1871 begründeten Handelsgesellschaft (jeßiges Geschäfts- lokal: Klosterstraße 50/51) sind die Kaufleute : 1) ¡Franz David, 2) Julius Pießker, beide zu Berlin. Dies i| in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 3218 heute ein-

getragen worden.

Die Gesellschafter der hierselb unter der Firma: Littmann & Quiatowsky A am 1. April 1871 begründeten Handelsgesellschaft (jeßiges Geschäfts lofal: Barnimstraße 36) sind die Kaufleute: 1) Leopold Littmann, 2) Eduard Quiatowsky, beide zu Berlin. Dies is in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 3219 heute ein- getragen worden.

Jn unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 2215 die hiesige Handlung in Firma: i W. Spindler

vermerkt steht, ist heute eingetragen: j | Die Kaufleute William und Carl Spindler zu Berlin sind in das andelsgeshäft des Kaufmanns und Färbereibesißers Johann Ds Wilhelm Spindler als Handelsgesellschafter eingetreten und die nunmehr unter der Firma: W. Spindler bestehende Handels-

gesellshaft unter Nr. 3220 des Vesellschaftsregisters eingetragen.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: W. Spindler anm 8. Juni 1871 begründeten Handelsgesellschaft sind: 1) der NeTgereib eser Johann Julius Wilhelm Spindler, 2) der Kaufmann William Spindler, 3) der Kaufmann Carl Spindler, sämmtlich zu Berlin.

Dies is in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 3220 heute ein- getragen worden.

Die Prokuren der nunmehrigen Gesellschafter Theodor Julius William Spindler «und Carl Wilhelm Martin Spindler sind in zen Prokurenregister unter Nr. 1338 resp. 1339 heute gelöscht worden.

In unser Firmenregister ist Nr 6304 die Firma: José Gorgot, und als deren Juhaber der Kaufmann Joss Gorgot hier (jeßiges Geschäftslokal: Kronensir. 18) heute eingetragen worden.

In dem Firmenregister sind heute folgende Firmen gelöscht worden: Nr. 114. S Marsop. » 3949. E. Gronau. Berlin, den 12. Juni 1871. / Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen.

————EEREE———

In unser Handelsregister is zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen : : 1) ad Nr. 90. Jnhaber: Wittwe Kühn, Julie, geb. Petermann, in Woldenberg. Ort: Woldenberg. Firma: C. F. Kühn. Bemerkungen: Die Firma is} erloschen. Inhaber: Kaufinann Robert Staehr in Wol- denberg. Ort der Niederlassung: Woldenberg. Firma: Rebert Staechr, vormals C. F. Kühn. 3) ad Nr. 146, Inhaber: Kaufmann Jhig Maaß. Ort: Friedeberg N./M. j Firma: J. Maaß, Wittwe Jacobsthal Nachfolger Bemerfkvyngen: Die Firma ist erloschen. 4) ad Nr. 192. d E O Sally Maaß zu Friedes erg N./M. Ort der Niederlassung: Friedeberg N./M. i irma: S. Maaß Ww. Jacobsthal Na(folger. Friedeberg N./M., 9. Juni 1871. Königliches Kreisgericht. L Abtheilung.

Die im hiesigen Prokurenregister unter Nr. 3 eingetragene, seitens des persönlih haftenden Ge‘ellsch2fters der Zuckerfabrik Fiddichow Koppe & Comp., dem Kaufmann Julius Bußler ertheilte Profura ist durch den Tod des Lezteren erloschen und laut Verfügung vom 9. Juni 1871 am selbigen Taze gelöst.

Gleichzeitig is in das gedachte Profurenregister unter Nr. 6 laut Verfügung vom 9. Juni 1871 am selbigen Tage eingetragen, daß der persönlich haftende Gesellschafter Ober-Amtmann Otio Koppe zu Umt Kieniß jür die zu Fiddihow unter der Firma »QZucerfabrik Fiddichow Koppe & Comp.« bestehende, und im Gesellschaftöregister unter Nr. 13 eingetragene Gesellschaft auf Aktien mit Genehmigung des Aufsichts- pag den Buchhalter Otto Musick zum Prokuristen bestellt hat. Nach den Statuten ist derselbe zur Zeichnung der Firma jedoch nur in Ge- meinschaft mit dem persönlich haftenden Gesellschafter befugt.

L al den 9. Juni 1871.

öniglihes Kreisgericht. I. Abtheilung.

Jn unserm Firmenregister ist heute zufolge Verfügung vom 4. d. M. bei der unter Nr. 243 itaDericA Firma Es V llenbera Nachfolger, Jnhaber Kaufmann Rudolf Hugo Falkenberg zu Star- gard, vermerft: die Firma i} erloschen. Stargard i. Pomm., den 6. Juni 1871.

Königliches Kreisgericht, 1, Abtheilung.

2) Nr. 191.

667

Jn unser Register zur Eintragung der Aus\chließung der Güter- gene inlalt ist heute zufolge Beriiune vom 2. T M. Lie Nr. 26 eingetragen: :

Kaufmann Carl Ludwig Drahn zu Stargard hat für seine Ehe mit Emma Ottilie Elise Brandenburg durch Vertrag vom 27sten April 1871 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus- ges{blossen,

Stargard i. Pomm., den 3. Juni 1871.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Jn unser Gesellschaftsregister is heute Nr. 709 die durch den Aus- triit des Kaufmanns Siegfried Laqueur aus der offenen Handels- gesellschaft: Eduard Bielsdowsfy hierselbst erfolgte Auflösung dieser (&esellshaft und in unser Firmenregister Nr. 2865 die Firma: Eduard Bielschowsèky hier und als deren Jnhaber der Kaufmann Eduard Biel- \{chowsfky hier eingetragen worden.

Breslau, den 6. Jüni 1871.

Königliches Stadtgericht. 1. Abtheilung.

Jn unser Firmenregister ist Nr. 2864 die Firma: T. Sachs

und ais deren Jnhaber der Kaufmann Tobias Sas hier heute ein- getragen worden. ] Breslau, den 6. Juni 1871. Königliches Stadtgericht. Abtheilung 1.

Jn unser Gesellschaftsregister ist Nr. 814 die von den Kauf-

[euten

Salo Schottlaender und

Julius Oliven, beide hier,

am 23. Mai 1871 hier unter der Firma

Schottlaender & Oliven errichtete offene Handelsgesellschaft heut eingetragen worden.

Breslau, den 7 Juni 1871. Königliches Stadtgericht. Abtheilung [.

Jn unser Firmenregister ist Nc. 2866 die Firma: Julius Bergmann uad als deren Jahaber der Kaufmann und Spediteur Julius Berg- mann zu Ostrowo heute eingetragen worden. Breslau, den 7. Juni 1871. Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

In unser Firmenregister ist bei Nr. 2643 der Uebergang der Zweigniederlassung: Friedr. Dieckmann, auf den Kaufmann Ludwig Christian Friedrich Dieckmann in Stettin, sowie dieselbe Firma: Friedr. Dieckmann, und als deren Jnahaber der Kaufmann Ludwig Christian Friedrich Dieckmann in Stettin unter Nr. 2867 heute ein- getragen worden.

Breslau, den 9. Juni 1871.

Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

In unser Firmenregister ist bei Nr. 2573 das Erlöschen der Firma: Moriß Goldstandt hier heut eann worden. Breslau, den 10. Juni 1871. Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

_ In unser Gesellschaftsregister ist heute sub Nr. 25 die Handels- gesellhaft »Wigand & Sohn«, deren Ort der Niederlassung »Jlsenburg« und deren Rechtsverhältnisse :

»Die Gesellschafter sind: 1) der Kaufmann Christian Gottlieb Wigand, 2) der Kaufmann Gustav Emil Ferdinand Wigand zu Jlsenburg

Die Gesellschaft hat im April 1§71 begonnen« ;

zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen worden. Wernigerode, den 10. Juni 1871. Königliche und Gräfliche Kreisgerihts-Deputation.

Auf Folium 57 des hiesigen Handelsregisters is heute eingetra-

gen die Firma : : »Zuckerfabrik zur Rast«.

Das der Firma zum Grunde liegende Rechtsverhältniß ist eine Aktiengesellschaft.

Das Datum des Gesellschaftsvertrages, welchem verschiedene darauf bezügliche Verhandlungen vorhergegangen, is der 26. März 1870.

Der Siß der Gesellschaft ist ia Baddekerstedt. Der Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation von Rübenzuder.

_ Die Zeitdauer des Unternehmens erstreckt sich vom 1. Juli 1869

bis dahin 1919.

Das Grundkapital besteht in 96,900 Thaler, zerfallend in 323 Afticn-Antheile à 300 Thaler. Die Aktien lauten auf Namen.

Organ der Gesellschaft ist deren Vorstand, bestehend aus folgen- den 5 Personen :

a) dem Erblandmarschall Grafen zu Münster Excellenz in Derne- burg, vertreten in Behinderungsfällen durch den zu den Akten legitimirten Jnspektor Sell daselbst, als Vorsibenden,

b) dem Oberamtinann Küster zu Sillium, als Stellvertreter des Vorsigzenden,

c) dem Oekonomen Christian Siebke zu Holle,

d) dem Oekonomen Jacob Schaare zu Kl. Elbe,

e) dem Oétfonomen Philipp Bolm zu Gustedt.

Der Vorstand, von dem aus 15 Personen bestehenden Aufsichts- rathe gewählt, zeihnet die Firma und seßen die Mitglieder ihren Namen bei. Um rechtsverbindlich zeichnen zu können, sind wenigstens 3 Vorstandsmitglieder erforderlich.

Die öffentlichen Bekanntmachungen des Vorstandes resp. des Aufsichtsratÿs untershreibt der betreffende Vorsißende eventuell dessen Stellvertreter unter Beifügung der Firma.

Die Veröffentlihung der Erlasse erfolgt

a) dur die Gerstenbergsche Zeitung, b) durch das Boenemer Amtsblatt, c) durch das Salzgittersche Amtsblatt.

Bockenem, den 7. Juni 1871.

Königliches Amtsgericht.

Die im hiesigen Handelsregister auf Folium 45 eingetragene

Firma ; __C. W. Klügel jun. mit dem Orte der Niederlassung Groß-Rhüden, i| auf heutigen An- trag des Firmeninhabers ‘gelös{t worden. Boenem, den 12. Juni 1871. Königliches Amtsgericht [.

Nr. 180. Firma Friedr. Carl Mog hier. act A unter der obigen Firma bestchende Handels8gesell- aft der 1) Wittwe des Kaufmanns Joh Philipp Carl Moß, Marie, geb. Köther, und 2) Kaufmanns Ludwig Vaupcl bier, is nah Anzeige vom 26. Mai d. Js. aufgelô| und sind fämmilive Aktiva und Passiva nebst Firma auf die unter 1) ge- nannte Wittwe des Kaufmanns Johann Philipp Carl Mot, Marie, geb. Köther hier, übergegangen. Eingetragen am 27. Mai 1871. Nr. 744. Firma Ludwig Vaupel dahier. Laut Anzeiae vom 26. Mai cr. is der Kaufmann Ludwig Vaupel dahier Jnhaber der Firma. Eingetragen Cassel, am 27. Mai 1871. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Schultheis.

Nr. 27. Firma C. Rupert & Co. dahier.

Laut Anzeige vom 31. v. M. is die von dem Fabrikanten Carl Christian Rupert und dem Fabrikanten Carl Gotthelf Paack dahier unter der obigen Firma betriebene Handelsgesellshaft am 1. Januar d. J. aufgelôst und hat - der Fabritant Carl Goithelf Paa dahier das Geschäft der Gesellschaft nebst allen Aktiven und Passiven und der Firma derselben: C. Rupert & Co. übernoramen.

Eingetragen am 1. Juni 1871.

Nr. 745. Firma: Knctsh & Webcr dahier.

Die Kaufleute Georg Wilbelm Emil Knetsh von hier und Karl Heinrich August Weber aus Burg in Nassau haben am 24. d. M. eine Handelsgesellschaft dahier unter obiger Firma errichtet, laut An- zeige vom 31, v. M.

Eingetragen Cassel, am 1. Juni 1871.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Schultheis.

Nr. 54. Firma: H. Lilienfeld & Co. zu Eschwege.

Die bisher unter obiger Firma in Eschwege bestandene Handels- ps hat vom 1. April d. J. an ihren Siß nach Leipzig ver- egt laut Anzeige vom 22. Mai bezw. 3. Juni d. J.

Eingetragen Cassel, den 7 Juni 1871. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Schultheis.

Verkáufe , Verpgchtungen, Submissionen 2c.

[1746

Das in der Gemarkung Villmar und mit einzelnen kleineren Parzellen in den benahbarten Gemarkungen Langhecke, Aumenau und Arfurt des Amtes Runkel im Ober - Lahnkreise , nahe der Lahn- Eisenbahn belegene Königlihe Domänen-Vorwerk Marienstädter Hof im Gesammitflähengehalte von 75 Morgen 63 Ruthen 21 Schuh nassauischen = 18,908 Hektaren neucn Maßes soll mit den dazu ge- hörigen Gebäuden für die Zeit vom 1. Januar 1872 bis Johannis 1872 und von da ab weiter auf 18 Jahre von Johannis 1872 bis Johannis 1890 verpachtet werden.

Den Licitationstermin haben wir auf Freitag, den 7. Juli l. Js., Vormittags 10 Uhr, in unserem Sessionszimmer vok un- serem Domänen-Departementsrathe anberaumt und laden Pachtlustige zu demselben mit dem Bemerken ein, daß

1) neue Bieter nah 12 Uhr Mittags nicht mehr zugelassen werden,

2) das dem Angebote zu Grunde zu legende Patgeld-Minimum auf 550 Thaler festgeseßt worden is und

3) zur Uebernahme der Pachtung ein disponibles Vermögen von 2000 Thalern erforderlich ift.

Ueber den Besiß des leßteren , so wie über ihre Qualifikation als Landwirthe haben sih die Bachtlustigen vor dem Termine , spätesiens ader in demselben unserem Kommissarius gegenüber auszuweisen.

Die Verpachtungsbedingungen und die Regeln der Licitation kön- nen jeder Zeit mit Ausnahme der Sonn- und Fesitage in un- serer Domänen-Registratur cingesehen werden. Nuch sind wir bereit, Abschriften der speziellen Bedingungen, so wie Abdrücke der allgewmei- nen Bedingungen gegen Erstattung der Kopialien beziehungsweise der Druckosten zu eitheilen.

Wiesbaden, den 25. Mai 1871.

Königliche Regierung. Nbtheilung für direkte P Domänen und Forsten. i Vany.