1871 / 38 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T11

ion. beim Ober-Kommdo. der k. Armee, von dieser Stell. entbunden lichtamtliches. zirende Zusäße angenommen Das ministeriell Wett s : eue <vellegeseß,

, . , : 7 : L i i a ren Die gekündigten Kapitalbeträge, welche innerhalb dreißig Jah Bio in das Fricdens-Verhältn. als Jnspekt. der 3 Jng Insp. zurüd>- s : i cet : esterrei - Ungarn. Wien, 16. Juni. (W. T. B. cihes das in England und Jrland bereits in Kraft befind-

nach dem Rücfzahlungstermine nicht erhoben werden, so wie die inner- E E reen, Kaufinani von Vec 1 Anamnicue. Der päpstliche Nuntius hat beute in der Universitätskircze _ E S 2 Weltens und des Annoncirens von Wetten

alb vier Jahren, vom Ablauf des Kalenderjahres der Fälligkeit an , : ies

ferechneh idt erhobenen Zinsen veriähren zu Gunsten des Kreises, | nseftion von dem Komma e Dei ntr are erlag Saa untius hat heute a

Das Aufgebot und die Amortisation verlorener oder verni L and J G ES E '. : C gevaUen und Ablaß ertheilt. G id ausdehnt, gelangte auf de

Schuldverschreibungen erfolgt naH Vorschrift der Allgemeinen GeriGi. | Fbr p tyarors bu Lorps, Conmbr, der 9, Exc. und Chef” Le endigung desselben empfing er die Glücwünsehe des Erzherzogs | "°" Morley in zweiter Lesung zur Annahme 0 e Carls QWINERAID, Le AAS Q) Y, 10 SOQU, vel det 10 t - der 3. Exc. un! der 6. Co! nz_ Karl, des Fürsten von Taxis Nar Er Im Unterhause bildete in j ami

Se I E iet weten, | v: Tov! Mittin, von bei Mez 7 Esc. Comindr. und Chef ‘Vie Karl Ferdinand, so wie des Grafen Beust. Auch ie Dee sibung nach Erledigung mehrerer Jnterpellaii Ae a S

Zinscoupons können weder aufgeboten , no< amortisirt werden, | v. Croy/ E E Qi L d e : tation von Polen war erschie Ei E E Dey | [afiilern Juterossé das Armes Neg R L O) nos‘ niae

8. Comp., zum Commdr. der 5. Ec. und Chef der 9. Comp., Gr. als Sübrer- déx Devutatice nen, Der Landgraf eUrftenberqg, Hauptgege as Armec-Reorganifations-Gesch wieder den

eputation der katholischen Vereine von Wien ziemliche Fortschritte Es Dns mad

do< soll Demjenigen, weleher den Verlust von Zinscoupons vor ) ] é Het R E

‘eriähriaen Veriährungsfrist bei der Kreisverwaltung | v. Arnim, Rittm. und Comp. Chef von dems. Regk., zum Cbef der ; U 4 U beit gelsabien Befis det Zinscoupons durch Vor- | 8. Comv. ernannt. LoOMen/ Bize-Feidw. L der O hes 9. Oft- Un Fangegend , brachte ein Hoch auf den Papst aus, welches zeigung der Schuldverschreibung oder sonst in glaubhafter Weise dar- | preuß. Gren N Qr n mre. N S B M K er R mit einem Hoch auf den Kaiser erwiederte. 15. Juni. Der Prinz von Wal ; i thut, na< Ablauf der Verjährungsfrist E E der ag rort A ibt L e Pl Sh erie , V A PaUb old, Bort! wia E Ae Nach den Ausweisen des hiesigen Finanz- | Sk. James Palast in Vertretung der Königin ä es gele E

; : , » uon eae e ' L - j . 1tPYr1t F A 7 s G g * L J 2 und bis dahin nicht vorgekommenen Zinscoupons geg g Tähnrs. vom Neiederrheinishen Füs. Regt. Nr. 39, zu Sec. Lts, Ende Mai auf 51 O Steuerrü>stände in Ungarn mit Aa FAGSe E einer zahlreichen und H E S

E s > : - erantreich, Paris, 14, Juni. (Köln. Ztg.) Paris

ausgezahlt werden. P A / i N Q Rat Baemen Nr Le E n A ; biährige Zinscoupons | Riepe, Vize-Feldw. vom Res. Landw. Bat. Barmen Nr. 39, zum L R ; L 2: : . Ó n bis atl S L Ad ee6 8W E Lir L iteee Deit Sec. Lt. der Res. des Niederrhein. Füs. Regts. Nr. 39 ¡ befördert. treit Ble Ars altingeni von Arbeitern sind vorgenom- werden Zinscoupons auf fünfjährige Perioden ausgegeben. __| Saalla, Sec. Lt. a. Tal E bei A "a6 A A, CRSIN) nationalen. Unter vat E Berbindung mit den Inter- hat, die zerstörten S | ¿ Die Uusgabe einer neuen Zinseoupons-Serie erfolgt be der Sre | Ne. 16 Am aleistent, bér-Char E Mez Kt vetlichon V Geke, führer Scheu, Peschan Sub O U nd die Arbeiter- | früheres Aussehen rleniertel auégenommen, so ziemlich sein * A E , ? te 2 L l L í # Ib e E . . t s . 3 i q o; L 4 ( z n Kommunaltasse zu Rofenbergia W/Pr gegen Ablieferung des der Y Pr. Li. vom 1. Oberschlesischen Jufanterie - Regiment Nr. 22, unter aus Win mberg, Schasstner Hauptstraßen sind schr iede Die Cafós un B CACA a Lries/ 15, Juni, Die Yacht »Amphitrite«, mit dem | (0 ltark besucht, und die Läden fast ohne Ausnahme geöffnet.

ins: S-Serie beigedru>ten Talons. Beim Verluste des Talons C - D E Slat die C der neuen Zinscoupons - Serie an den Jn- Stellung à 8, suite E Regts. y rj E E, ernannt. A j haber der Schuldverschreibung, sofern deren Vorzeigung rechtzeitig“ ge- | Kray der O L Commdr, der Ersoß - Abth. des Garde - Train: gens Um Hafen von Erbe eiperda e deute um 5 Uhr Mor- | und die Ciegin, fesi an No immer eine ser geringe \hehen it. i Z:ts,, in die v ategori ir Dis (lten O t aren von Lriest eingelaufen. e aue Tléganz sieht noc sehr hintec der zurü bie: Ba iE

A i ; M tungen haftet | B:ts., in die Lategorie der zur Disp. gestellten Off. verseyt. Weber, a A L l : : D: i er zurü>, welche Paris

Zur Sicherheit der hierdurh eingegangenen Verpflichtungen haf Sec. Lt. von der Res. der 4. Art. Brig , zur Dienstl. in einer vafan- E aper »Minerva« i} heute N E entwickelte. Des Abends ist Paris tes

nit der ostindischen Ueberlandpost aus Alexandrien nens, ner traurig. Die Gaëslaternen brennen noch

oriwährend sehr spärlich, alle öffentlichen Lokale müssen

der Kreis mit seinem Vermögen. ¿ De j ir di Sferti rer | ten etatsm. Séc. Lts. Stell+ des Hannover. T1ain-Bats. Nr. 10 fom- : ;

Dessen zu Urkunde haben wir diese Ausfertigung unter unse AAR D Fer land, Vize-Wachim. vom Res. Landw. Bat. Mag- hier eingetroffen. tg Leo Immer um 11 Uhr geschlossen werden, und die großen

Unterschrift ertheilt. deburg Nr. 36, Heyne, Vize - Wachtm. von der Res., zu Scc. Lts ; Rosenberg in W/Pr., den ten ' . deg Rg taa i a " Tran: r. 4, H 8, Wachtwsir. Belgien, Brüssel, 15, Juni. Die Nevrä at | L intli “Die Chausseebau-Kommission. S Me: (U B RSTAFAR Cla! Bida d: Ao, L ran ? é: fas e 418 vorgestern die Val N aanten. Pariser uns “Ba de R U g R Vize - Wachtm. von dems. Bat, v. Detten, Wersebe>mann, 1 en Urvelten beendet und dasselbe, im trag 7 furz na< S ; R E ; i zu Vize - Wachtm. von der Res, zu Sec. Lis. der Reserve des Westfäl. 47,149,580 Ür. / mit 72 Stimmen T, L während mititärih orten if weh ut rer ete E Provinz Preußen. Negierungsbezirk Marienwerder. | Frain-Bats. Nr. 7, v. Zeshau, Pr. Lt. m. d. Char. als Rittm. von enthielten sich der Abstimmung. Gestern begann die Kammer | nit gestört, selbst in der Villette nitt u den lehten Tagen Zinscoupon der Kav. des 2. Bats. (Sorau; 2 Brandenb. Landw. Regts. Nr. 12, die Diskussion des Geseßentwurfs, betreffend die Modifik ba gestern no< a F De ibpen, bie doe Le L Se wynde zu dex Kreis-Obligation zum Rittm, Lübke, Sec. Lt. von der Kav des Res. Ea, Bais, der Steuergeseße. Modlsilation Ins: vin uf dle Truppen, die dort auf den Straßen lagern, E E ias Se T I L ton lie Me BiRte m Rpeäsentenbause egte der Finanz-Minister einen fort dust; 0" sein alen, {eselben wurden jo über Thaler zu fünf Prozent Zinsen | Fzize-Wachtm. von der Res; zu Sec. Lts. der Res. des Hannov. Train- - Gesehentwurf vor, in welchem für die Minister des innern u d | gen nicht auffand Di b Ln n 2a) mau die Gcuiids Silbergroschen Bats. Nr. 10. befördert. Detring, Sec. Lt. von der Res. des Garde- der öffentlihen Arbeiten ein außerordentlicher Kredit va lge dessen verre M Der dortigen Truppen wurde in ; ats. Nr. 10. befördert. Detring, Sec. Lt. der Res. d e 99 Mill. Frcs. b | perordentlicher Kredit von | Folge dessen vermehrt. Die Soldaten erhielten au< B

Train-Bats., im stehenden Heere, und zwar als Sec. Lt. im Garde- . Urcs. beanspru<t wird. nur in kleinen Trupps zu promeniren. Die A E T Train-Bat. angestellt. Zwanziger, Hauptlin. von dee Infant, des Großbritannien und diesem Theile von Paris soll von cini “Mens 5 1. Bats. (Münsterberg) 4. Niederschlesis<Wen Landw. Regts. Nr. 51, zur (nten und Jrland. London, 13. Juni. International n L E wee Das Oberhaus sah gestern anläßlich der angetündigten De- al e: e tit Dinde dee en L eut Ao itals / e der BVebörden gefallen sind. Man

s Inf. des 2. Bats. (Breslau) 1. Garde-Gren. Landw. Regts. verseßt. batte über den Vert en Walshi 36nli : ê erirag von Washington eine ungewöhnlih | schäßt die Zahl der Anhänger der Kommune, die sih offen am

Der Inhaber dieses Zinscoupons empfängt gegen dessen v. Mirbach, Hauptm. a. D., fcüher im 4. Garde-Gren. Regt. Kd- Rückgabe am ten 18. und späterhin die Zinsen nigin, z. Z. Comp. Führer beim Ersaß-Bat. dcs 3. Garde-Regts. z. F. d ilung. Nach Erledigung einiger einleitenden Kampfe betheiligten und weiche sih no< in F heit befind in ¿rretheit befinden,

j . des 1. Bats. (Königsberg) 1. Garde-Landw. Regts. Ç fte te Egri $ ¡leitende der vorbenaunten Krei&Odliddiioi: für das! Halbjahr vom g Ls 2 E 98 O S Rat S4 Fúdrer Séntai, E F S Ules den Antrag, Ihre Majestät die auf 50- bis 60,000 z A li S ÖGTEa LieuA vf t iti CZTLOUTE Nt N biverker-Abth. bei dem Ersaß-Bat. des 2. Garde-Regts. z. F. ur Regel E dresse zu ersuchen, keinerlei Konvention Nachrichten 8 Algi j ; A E e fiber in Wie bei der Inf. des 3. Bats. (Kottbus) 2. Garde-Landw. Regts., ein- a rage ung der Alabama -Forderungen zu sanktioniren oder | rals C6r6s G Ga L. aigier bringen den Bericht des Gene- groschen bei der Kreis-Komm à enverg i rangirt. Haenel, Scc. Lt. von der Jnf. des Res. Lando Bats. zu ratifiziren, vermittelst wel<her Jhre Majestät irgend welche | 43tägiger Belagerung Befreiung von Dra-el-Mizan, nach Rosenberg in W/Pr,, den ten Bedingungen oder Usancen genehmigt, durch die ber oder ti Die Tauppen e Îg ‘leite: fgef eng “Kaba acitten Sh A 2 apfer aufgeführt ; sie haben zwei tür- Die Chausseebau - Kommission. / z t

Berlin Nc. 35, z. Z. beim Ersaß-Bat. des 4. Garde-Regts. z. F. diensil., O, zur Inf. des 1. Bats. (Berlin) 2. Garde-Landw. Regts. verseßt. rere Schiedsrichter anders als du d ; i Bonin; Se. Lt: von der Au des Rel, Binbiv: Bais: Na Ne. 25, und das zue Zeit des leiten Bie A das Gesetz der Nationen tische Kanonen erbeutet, welche die Insurgirten mit Munitior ¡um Pr. Lt. bef Fd Gtaaitir als a ht gz Hertrieges in den Bereinigten | in Bordj-Boghni vergraben fanden und wel>e sie bi Ren Den 10. Juni. Großfürst Alexis-Alexandrowit#s< von Met bend ie angeblicen Verwüstungen stattfanden, in | el-Mizan geschleppt hatte : E E E Rußland, Kaiserliche Hoheit, zuin Chef des. 2. Schles, Gusanen-Megis raf ß efindliche „Munizipalgesct des Vereinigten Königreichs pas 15, Juni Wi ‘di g j Nr. 6 ernannt. S<hwenfk, Hauptm. und Comp. Cbef vom Magdeb. E unden sein würden. Was die Usancen bchufs Befestigung | projektirte fran ösische A (e Pan Daugts weldel, soll die Füs. Regt. Nr. 36, zur Diensil. bei der Milit Schießschule kfommand. er Bande der Allianz und &reundschaft mit den Vereinigten | sichtigten Höh ; 25 Lp ric ovale ursprünglich beab- Ratien, Sec. Lt. von der Res. des 5 Pomm. Juf. Negts Nr. 42, Staaten anbetrifft, so sagte Lord Russell, daß, »wenn es irgend | von 2 Milliard von #5 Milliarden, sondern nur in der_Hôhe im stehenden Heere, und zwar als Sec. Lt. in diesem Regt. angestellt. liche Ms in der Welt giebt, mit der auf dem Fuß freund- | ohne Verloosung, ati P zw ar verzinslih zu 5 pCt. und B. Abschiedsbewilligungen 2c. des bee A zu s es seines Erachtens nach im Interesse Versailles, 14. Juni In der National í j ; j Den 6. Juni. v. Geibler, Sec. Lt. vom Pomm. Hus. Regt | lege, dies Deutschland sei « seßte Trochu, wel nit de c ura: versammlung Provinz Preußen. R OISEN HASMRLITT R E T O Sa Bul Me 6 allecilleden Rab u Tee L L dae Nach mehreren Reden wurde der Antrag ohne Abstimmung | gen in der h ti a S ven. gestern begonnenen Mittheilun, | Rote] Kav. des 1. Bats. (Stargard) 5. Pomm. Landw. Regts. Nr. 42 gehn, 18 Unterhaus bes häftigte fi M | auseinander, va at Ep otte Mer oel R T7 e¡Gastigte si in seiner gesirigen | fall zu machen : / : Us» t , und den Mittelpunkt der Operationen nach

y i s 1b Kreises i /Pr. zur Kreis DALARG ora Haa N Le 1LS4x reises in W./Pr T0 Fay btrvi d ian pon Ma My. zes Ei be Nachtsigung bis fas z früben Wt

irschberg) 2. Niederschles. Landw. Regts. Nr. er ed be- g um früden Morgen mi wl s : : willigt. v. Kalksiein; Sec. Lt. von der Kav. des 1. Bats, (Gnesen) NReorgauisationsgeseße. Ae: M. DAR, E en Ra R E OBO LeE Ln Os | . ' ambetta’s lobend hber-

Der Inhaber dieses Talons empfängt <zegen dessen Rückgabe zu | 29; Î è i i imi igati osenberger Kreises in W./Pr., Littx, , Pomm. Landw. Regis. Nr. 14, der Abschied mit dem Char. als Der Großfürst Wladimir vo1 | igel ;

dre éurtenz tige bab i fünf h n dic . te Serie | Br. Lt bewilligt. Heym, Rittm. u. Eomp. Chef v. Rhein. Train- gesiern mit großem Gefolge nach Soi Ua e e rgl Pa ties O lur, Baxleigeift und Alice Grenz LeTEB Sins8coupons für - die fünf Jahre 18.. bis 18.. bei der Kreis- Bat. Nr. 8, mit Pens. nebst Aussidt auf Anstellung im Civildienst | dortigen Arsenal einen Besuch ab, woselbst erx vom Prinzen l T ci l Magi elle anla gegm K-mmunalkasse zu Rosenberg in W./Pr, sofern dagegen Seitens des | der r A, N Que [ 4 Puk, A Di srüher Ea Arthur und den Spitzen der Militätbehörden enipfangen iwutte La Sen i Folge bes Siege det Qoerl0lg zu fämpfen als solcher legitimirten Inhabers der Obligation vorher fein shrift- | (M < his: E, AECAN) F 2% U während des [egten Feldzu- } und die verschiedenen Werkstätten und Lab N öffentliche eix nige des Sieges bei Coulmier Je e Die

21s solder legitimirten Inhabers ges militárisches Mitglied einer Laz. Komm. in Berlin, in die Kate | Wein und Laboratorien in Augen- | öffentliche Meinung leider gefordert, den Pl L . gorie der zur Disp. gestellten Offiziere verseßt. Gr. Blücher von nan, österreidi e Gelingen nahe bevorstehend gewesen und ftatt dessen A ije erreiish - ungarische Botschafter am hiesigen | über die Marne zu machen. Trochu erinnerte R D

Rosenberg in W/Pr., den ten 18.. Wahlstatt, S J î / i on. j / Sec Lt. à la suito des Garde-Hus. Negts, der NAb- F M- Die Chausseebau-Kommission schied bewilligt v. Fabe>, Gen. Maj, z. Z. stellvertret. Commdr. Hofe, Graf Apponyi, ist am 10. Juni von Ungarn auf | vergeblichen Anstrengu der 37. Inf. Brig., in Genehmigung scines Abschicds-Desuch®, als seinen Posten zurückgekehrt, schen dahin zu E E id üs E nd A UT / „nsanterie und nich: die

Made Gen. Lt, mit Pens. zur Disp. gestellt Bauer 1l., Pr. Lt. von der __ 14. Juni. Jhre Majestät die Königin und die Köni Artilleri in i

« s si C : i - git us nIqs- N Ansel, im Civildienst und soiner dishes Unif. der Abscbled bewilligt. lihe Familiè werden am 19. d. Balmoral verlassen, Um nah | wegwerfnd ger eie Beuer u, bringen. Trohu prach fich Personal-Veränderungen in der Armee. Krone, Hauvtm. a. D fiüher im chemal. Königlih Hannoy, Abond p Cbbeu dés. bier, erag gro ug Houfe Beoba ist der Ansicht , daß in der Schlacht at 1 nuar Wi die

s . Inf. Regt, zuleßt beim Garn. Bat. Nc. 79 dienfstl. x, als F L R N L ( roßfUrsten | iesseiti ) O y E A Dffiziere, Portepee- Fähnriche 2c. MAoL tas Y enl, Der Sha ini. ein großes Diner statt, bei welhem außer Sr. König- e Halen Zorn And R O Aue Gurt A. Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. | "fti Hoheit der Herzog von Edinburgh, der Marquis und die zum Schlusse hob Trochu hervor, daß n Aen Yerrlhris, Den 3. Juni. v. Brünne>, Prm. Lt. vom 1. Garde-Drag. Sd O Prinz Johann von Glüsburg , Prinz | Regierung im Stiche gelassen worden fei E E Neat, von bei Méthälies, als: Ad(Ue bei bein ! Huideren Stube: dés A, on Sachsen-Weimar , der russishe Botschafter nebst Ursprungs der Jusurrefktion glaubte Redn, Dezuglich des Generals der Inf. v. Werder, später beim Gen. Kommdo. des XIV. eie V s viel ah uy Graf und Gräfin Gleichen , Earl Granville und | vor Allem die QZusammense d erner , VUp Hiersue Se: M010, S AHELTE U Ha: Teer R ott M UNÜ Ne tWIER. a e aadere hervorragende Mitglieder der böcbsten Aristokratie | Betracht komme unter d gung Er Nationalgarde in _ Den 6. Juni. Schwarß, Gen Lt. und Commdr. der Artillerie (e Gäste des Prinzen und der Prinzessin von Wales waren. | gerichtlich bestrafte Leut d A En Q E bereits beim Ober-Kommdo. der 1. Armee, von dieser Stellung entbunden Kitioras Im Oberhause wurden in gestriger Sizung die Ver- Parteigängern betinden 0 E grofe Anzahl von fanatischen nderungen in dem Geseße betreffs der Universitäts - Eide in | und die Hauptanstifter hee Infurmktion mea COAER 2 /

und in das Friedens-Verhältin. als Juspecteur der 11. Art. Jnspett. Erw zurückgetreten. Biehler; Gen. Ma]. und Commdr. der Jng, und : rwäagung gezogen und nah längerer Debatte ohne modifi- | welcher im weiteren Berlauf der Debatte das Wort ort ergriff,

Dieser Zinscoupon is ungültig, wenn dessen Geldbetrag nicht innerhalb vier Jahren na< der Fälligkeit, vom Schluß des betreffenden Kalender- jahres an gere<net, erhoben wird.

Ungültig, wenn eine Ee abgeschnitten ift.

S ca Lo: S e. [.] 2 = _. cy e. Ü E D €&s es D 2-4 —>y eo S es m, = et Le e-n e S ed e ed 78