1871 / 45 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

824 : ; 825

Weechael. Eisenba2hn-Frioritäts-Aktien und Obligationen.

T RARCHE Gie Ce T TEEN H, Nichtamtlicher Theil, Erste Beila ge

l4l#bz | do. Il, Ser. do. |83bz G

1414bz | do. IV. Ser. do, n Deutsche Fonds, um D t , : A o. 98% Gohaer S-A 5 : | z eutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1504bz |Kiederschlesische LEGDe ; E 149Zbz do. Lit, D. do: E ManheimerStadt-Anl.|42/1/4. u. 1/7.9 1 7 «o ° O S p - do, |875 G Ausländische Fondae. A 45. Freitag Den 23. Juni. 1871 - h

6 22%bz|Nordh.-Erfurter I. Em... N E Finn, 1U Rb.-L —| pr. Stück | g 85ck G Neapol. Pr.-ÁÀ 5 do. c S L Russ.Anl, de 1871... 1/3.

805/bz TOberschl. Lit. 4ai077 6 E 871. i E Â L E Deutsches Kei. erfolgter Zustimmung des Bundesrathes und des Reichstages,

—— do. Lit. 80%¿bz | do. Lit. o, do. 300 Fr. |2 Mi, 795bz do. it, Wien, öst. W./150 n 5 Tage SIEB + h E E e e els tem Tol L E E Schwed.10Rthl.Pr.A.|—| pr. Stück Augsburg, südd. 96101 do, - Lik, E E : Gesetz, betreffend den Ersaß von Krie S\{äd d E Es M 8 Eisenbahn-Stamm-A ktien Kri ; g én un do. |995bz G i i rieg8leistungen. Art. L, Den Deutschen Eigenthümern und Deuts do. |— Div. pro| 1869/1870 mom 14: Juni 1871: gen der von Frankreih genommenen Schiffe n Deutschen Besazun- do. Cref. Kr. Kemp. ) .T.]— Wir Wilhelm, von Gottes : gen, wird aus den bereitesten Mitteln der Lon Sag ile jun 4 N oltes Gnaden Deutscher Kaiser, | den pg c0Sentschädigung nach folgenden Brundsäzen Entschädigung

. « «250 Fl. |Kurz. . 250 Fi. |2 Mt, 300 Mk. Kurz. 300 Mk. |/2 Mt. 1 L. Stri, 3 üt, l 300 Fr, 10 Tse. do. 300 Fr. |/2 Mi. Belg.Bankplätze/300 Fr. 10 Tg.

doe

Ara

El L

E T T

P O E ck

C R par pak

o ger da da

E

D) de I A

S

E avs 100 FI. [2 Mt. 56 206i do. Lit. H do, 8316 do. do. St.-Pr.|

ha H O Hck e e CO

B

j e.

ib

J d

Frankfurt a. M., do. Em. v. 1869. südd. Wähbr../100 FL |2 Mt. 56 22bz| da. do. kleine. Leipzig, 14'T hlr. 4 Oberzchl, ‘its “06 e. « «(100 Thl. 8 Tage 99% so. osei-0d.)...…. l t-Pr. S 2 R Thi, g 2 ( T ha do. [9126 Limburg-Lüttich : |245bz tas von Preußen X. , verordnen im Namen des Deutschen { gewahrt. 068... « «./100 Thl./2 Mt. |— do. da V. Em... do. |915B Sehweil. M des | . [41ibz Ee nach erfolgter Zustimmung des Bundesrathes und des C1, D Me L R bz t ens a e 0. 1994 B Wee T Bie : T A E n folgt: Frankrei nt iei f oabuas - Eigenthümern der von ck pf : 4bs | do, E E a0 D i N rt, 1. Für Schäden ili f; : n Schiffe und Ladungen wird d Warschau T L eters e b vas D hs E 12 | 1/9. N welche im Laufe des A Mats Sen U O während der Baue e O E n gegeverte Sdhiffe und Ladungen (r, age bz 0. ; e o. |— „V TZ. DE-B. | Wf # i : j : abme eine Sm r ng 1100T.6.|3 ute 1094ba : dé: i „i, Em... 41 „do: En S 2 A Pren. El Lotheiung l dem bibherigen so erhalten die Eigenthümer für diese WerthBverminderuan, t A 12 eipreuss. Südbahn 5 u 7 s A N zlhaß - Lo! en belegener Orte oder 9 Ba A : ; do. do, Lit, B. do. |92B Boxtel-Wesel 431/Tu.7.[7obz G legung Zu militärishen Zwecken in solchen Orten lait a) für Schi fe eal s Werthes is zum Grunde zu Eisenbahn-Prioritäts-Aktien und Obligationen, |Rheinische Le Oesterr. Nordwestb 1/3u.9./78%bz von ra E en sind, wird aus den bereitesten Mitteln der i : ge erth, raa M zur Zeit der Auf- do. v. St. garant U Do, Prag-Dux 1/1 u.7./72 G e r E zu zahlenden Kriegsentschädigung nach folgen- | vorbehaltlih des Rechts des Sifféciaenibimees Au I erfolgt R L rundsäßen Vergütung gewährt. höheren Werthes nah der anliegenden Taxskala; E O

7.182 B . 3. Em, v. 58 u. 60/44] do. [925bz Belg. Obl. J. de l’Est.…. do. kleine 4#| do. |— . do. v. 62 u. 64/43/1/4u 10 924bz do. Samb.u.Meuszc do. IL, Em. do. !|89 G . do. v. 1869 .. do, |925bz Holländ. Staatsbahn .....! do. L Em. do. [887 G . v. St, garant... do. 1100 G Vester.-Franzüs, .…......

MAacnen-Mastrichter -....|44|1/1u

i |[— 1) Die zerstörten Jmmobilien und Mobili gen der Werth, welchen dieselben mit j

1/1u.7./100 G dem vollen Werth vera und Mobilien werden nach Seeversiherungsvrämi pen mit Zurechnung der dafür bezahlten 1.7.1100 gütet. Hat nur eine Bescädi Veri g9pramie am Einschiffungsorte zur Reit

1/30.9.1285ba | Sachen stattgefunden, so wird für die hieraus E des Schiffes gehabt haben. zur Zeit des Abgangs

do i | Werth8verminderung Ersaß geleistet. 2) Unter dem in Nr. 1. §. 3. Den Rhedern, Ladungseigenthümern und Schiffêbesabungen

h N N dp

S e e e e E

-ANAAANBRAAANAAA U N

do

O O Laa H Ill ooæol ml |

O Se E E R L Ee S E S r P T T E M E E EgEpe uet en rge

fr P f ck ck

E M Me E E T T M D do\ S O [2/0 ad

dg

âo, äo, do, ; ; âo. do, kl, do. IV. Em.

do, do, Kl.

âÂo. V. Em. Waxgdeburg - Halberstädter do. von 1865

do. von 181

do. Wittenberge

Magdeb -Leipz. T Em... Magdeburz-Wittenberge . Niederschl.-MNiArs, T. Serie do. ILSoer. à B2LThle

ELL E Had

l ochcSISIITITTÆTIZI

p Mm

De

L do\t | CPAPONIEIANT R U O N

Ae

d

P D P ije A I phie etn phar

Bergisch-Märk. I. Ser. do. |— O 992 B do. do nEUE « . |— do. I Ser. do. |— Rhein-Nahe v. St, gar.., 1/10.7.915bz Alabama u. Chatt, garant. 8 |1/1u.7./705bz j / asg I s, v. Staat BA Bar, q R Schleie: E Em. rf +8Ag Dhicaes S Wid S # Me, i E e Sue Be n A u E die Sachen werden die nachstehend bezeichneten Ausgaben und Verluste, so weit 0, 0, e . 0s As G D . a x e | d Vel e A 4 ° h, o. do, Lit. C. do. 746 Thücrioger [, Ser... do, SObr do. kieine do. |88B | haben. 3) Für Verluste, welche burd Seide E L Ladungen erweislich erwachsen sind, erseßt: Hafengelder ne der Îo. My, Sens do, e T 1 Ser... I 915bz o Le Mouncie.…. E Na atis Gang nicht gewährt. 4) Entschädi gung / Prot N sowie ähnliche baare Auslagen, Verlust an Sieg .- Serie o. |914bz : : : 0 v aus runswic u.7./74% | mmobilien wird ohne Nücksicht 1f di 7 L le Suswewdungen für den Unterhalt oder die Hei y VI. Seri do. |90%bz G do. Gd, I Canaus Pacifle. eee rers do. |792bz B di ne rucsicht auf die Staatsangehörigkeit | Schiffe, Ladungen und e für pie elinsendung der an Vini L Ea A 0a r do 192B E 1/4010 T5fbz beit6leistutg en g HoS kann nah Umständen Sicher- | Schiffe gegen Seegefahr erweidlid dean ry ie Sersiherung der do. IL, Em. do. |825 G Dux-Bodenback 1/1u. [[734bzG& Port Huron Peninsulzr .…|/7 |1/5u11|68%bz G | Wiederherstkell g D erwendung der Entschädigungsgelder zur | nahme fallenden Prämien, die verdiente Distanzfracht d, er der Weg- ¿ do. IIL Em, do. |— Fünfkirehen-Bares 5 1/44 10/734/bz Rockford, Rock Island 7 |1/2u.8.149’bz di ritecung des Grundstücks gefordert werden. Entsch- | Ladung zurücgegebenen Schiffe, die Heuer der Besabun H E . Dilsseld.-Elbf. Priorit. /4 | do. |— Galiz. Carl-Ludwigsb.... 5 1/10. 7.875bzG |[South-Blissouri .......... 1/10.7./715bz N B für Mobilien wird nur solchen Beschädigten, welche zur Beit rer Gefangenhaltung und die Verlusie an der Habe derselben i do. I. Serie do. |— do. do. L Em.|5 | do. |82;3;B Port-Royal 1/4u10/405 B ge er Verkündigung dieses Geseßes -in Deutschland ibren ti Werth dieser Habe wird hierbei a) für einen S chiffsführer au . Dortmund-Soest. do. ¡83 G do. do. IL Em. do. |79etwbz G ISt. Louis South Eastern.|7 |1/1u.7.|76bz ohnsiß haben und sofern sie nicht Deutsche Angehörige sind vierhundert Thaler, þ) für einen Steuermann auf zweihundert Thal L L IL Serie, 8 e frdfA ate A S Central-Pacific G N DA für Lt edes, wenn die Regierung ibres Heimathslandes C r Gie Slegernami: Bootsmann, Bim S E L «a S s ae ür den gleichen Fall die Gegenseitigkeit zusagt ecmann gleichen Ranges auf Einhundert und funfßzi do. Ruhr.-C.-K.-Gld.LSer, do. 1917 & Ungar. Nordostbahn / do. 16092bz i i ô gr. : Thalcr, d) für jeden sonstigen Sciffsman y unfziq S. s. ILSer. V O 2 Dke {/1u.7.(695bz Saab and I G E e 2. L der im Art. 1 gedachten Krieg8entshädigung | angenommen. chiff n auf Einhundert Thale âo, do, IILSer, do. |— Lemberg-Czernowitz 1/50 11/643 G erner dlesenigen Kriegsleistungen vergütet, welche von 4 ; , Berlin-Anhalter .……...... ¿o. s fo. 2 Eu, do. ¿ues L. E pro/1869/1870 a bes Rae O add On im Laufe des leßten mis Si M gier Les Mas: zu leistende Entschädi- do. eco.) do. 507 do. . In, Q, 582 bz rens’ ranlerei | o n Or nung er eut en Mi Le S l a ung ri ür die S i F läu f : E L Lit. B. 4 Olde Mle Ln Cane pan uh A Per a E d 18 h gegen Anerkenntniß der leßteren leit behan und | an Stelle bia zu dessen Ersaß sie bestimmt is. chiffêgläubiger Pie Ee aler do. (856 Ventr.-frans, Bitaiab,, alte/s |1/Su, 0. s28lalbs | do. BrFredrh.| 1/10. [1034 G nüt Die Vergütung erfolgt nach Maßgabe der über die Ver- vai a Perluste, welche durch Versicherung gegen Kriegs- : do, Il, Em. do. [85 & do. Ergänzungsnetz3 | do. |280bz Badische Bank. 20/4. [117bz p ung von Kriegsleistungen im Norddeutschen Bunde bestehen- penne. Entschädi, Ls dem Ersaß der gezahlten Versicherungs- do. I Em. 994 B Kroeprinz Rudolf-Bahn..|5 |1/4u10 744bz @ Böhm. Brauh.-G. N 914 B en S 5 / igung nicht gewährt. B.-Potsd.-Magd.Lit.A.u.B. 854bz G do. 69er do. |74%bz Berl, Bock-Bran. /1. |87bz ; ri. 3. Ueber die nah Maßgabe ,_ Art. Il. Aus der im Arti 3 da. I C S4IB s Aude, Dahn (Lomb... 13 |1/1u.7. E P, “E M munen zu gewährende Bata as fir n ce died e Uen deriétiaca Deutschen Kausgcl s@ädigung 19 ; r 5 E A ES M 17 BU nen ¿fall durch Kommissionen endgülti eindlihe Bedrohung in außerdeuts Ÿ ; in-Steiti ¡ 21 7 C l —S E 7 j gültig entschieden, welhe von ; hen Häfen zurückgehalten Berlin-Stettiner F Je B26 A E E 062 G De D A. E. der Landesregierung, in Elsaß-Lothringen vom Reichskanzler Dauer ihres gepten neo Me Dâfen gendihigt worden sind, für die y 4s M A D S L 6 | d 106E6 Elbing. Fivenb.B. 1/4. [1032bz G y zu bilden sind. Die Kommissionen sind bei ihren Entscheidun- | baaren Auslagen für Heuer (aut, li E der ihnen erwachsenen Ili, Serie 8156 do N 1877, 78 e , do es Harpen.Bgh, Ges. Ió2be M Mas da S OO Eden, E e Bundesrath zur uten Entschädigung für den Unterhalt der Desapaine Lak p do. Ll, J do. do. Oblig ...15 1/4u.T.17827bs Henricbshütte l ] eéjjenen und gleihmäßigen Handhab von der Liquidationskommi T) e gar. Paris G A s S e 86% B Bene E 1223bz ¡E g aria Í n E Ihre Besclüie ee gewährt. ssion (Art. IIL) festzustellenden Grundsäßen „L A0 4bz o. in Lvr, Strl, à 6.245 - n i ; | - ryeit gesaßt. Bei Stimmengleichheit : 1 ps E ? i 2 , a A li (e e S U e T eh | baben das Medi die Behdeden sebstndig m tecuicteen Zer | Ln t Hetvêhrende Enis6bi9ung La fr iben n luer al rur : 1915 6 - I «ove ck[0 1/00. 90 G do. Bankver. 1034 G Fi / U requiriren, Zeu- | eine aus se{chs Mitali nzelnen ¡Fall durch Cóln-Crefeider e R N (/to.T.6Gtbs Modiner Dunk, F E e efbeunia end As ¿u lasen, eidesstatt dationskommission endgültig enischieden. Die Seme e Liqui: Cöln-Mindener 93 G Kursk-Charkow 1/5u 11/87 B A.B.Omnibus-G. 1 H : i ( | nehmen zu lassen, au undesrathe ernannt. Sie wählt ihrer - | d. : 100bz Kursk-Kiew {/2n.8.|87bz Brl.Passage-Ges. .7.198bz den Liquidanten präfklusivishe Fristen für die Anmeldun ] oder | vertreter desselben aus p wählt ihren Vorsitzenden und einen Stell- B g Zahl ihrer Mitglieder B 85 & “00 E, ¿av ne do. 874bz Br. Centralstr. G. 81bz egrüUndung ihrer Forderungen zu bestimmen. werden nach Stimmenmehrheit gefaßt; bei Stimmengleiißa ae 83bz G a Has / i E ane : A V Art. 4. Die Auszahlung der na Artikel 3 festgestellten as E des Vorsigenden. Die Kommissionsmitglieder stim- 4H S E A ? ergütung an die Betheiligten geschieht durch die Landesbehör- | fähigkeit dec ae, orer eigenen freien Ueberzeugung. Zur Beshluß- 9, E E kleine E Sehe U Pt. s a M Die Leßteren sind berechtigt, die von ihnen etwa gewähr- Uitebeea, “inschlicsli@ bes 2 die Anwesenheit von mindestens drei Mit- E K - a He en Vorschüsse in Abzug zu bri 4 Ne i Uvertreters, er- do. |— Ri#san-Koslow 5 | do. |87bz G Berl. W asserwK.| . [15% G i g 3 ngen. forderli F b elt die : 1 ¡ er 1/1u.7.1825 G Rybinsk-Bologoye 5 11/5 u11|774B B. Maschinen-G.| 108B | Urkundlich unter Unserer öchsteigenhändigen Unterschrift selbstständig. Die Kommission hat das Ret, bie Viogltsordnung i/4u10j92bz G Schuia-Ivanowo.…….......|/9 | do. |86%bz Boch. Gussstahl| 138 G und beigedrucktem Kaiserlichen Jnsiegel. ständig zu requiriren, Zeugen eidlich zu vernehmen oder ver elbst- 1/1 1,7. /92/bz do. kleine... 9 | do. |— Westend Km.-G. 1005 & Gegeben Berlin, den 14. Juni 1871 zu lassen, eidesftattlihe Versicherungen abzunehmen oder Da do. [99 B Warschau-Terespol 5 | do. |86B V ertinsb. Quist.. Le p Ö s lassen, au den Liquidanten präflusivische Fristen für die Aae ldi zu 1/41. 1675 B E ene a O Constantia 78 G (L: S) Wilhelm. und Begründung ihrer Forderungen zu bestimmen exdung 1/4u10j917 G Warschau-Wiener H, .../5 1/1u.T.|987bz Fürst v. Bismarck Urk l G 1/1 0.7.92 G do. kleine/5 | do. |57bz : rtundlich unter Unserer Höchsteigenhäudigen Unter do. S do. M. (¿10 |- 40. s7bz beigedrucktem Kaiserlichen Jnsiegel. G ershrift und 0. J80 0. eine 3 | de. *7bz | E Geseß, betreffend die Entshädigung der Deutschen Rbederei Gegeben Berlin, den 14, Juni 1871, Berichtigung. Gestern Nordh.-Krtuxt. 1 Em, 95% bez. Redaction und idi Cts eb de ln : | Vom 14. Juni 1871. Berlin, Druck und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdruckerei Wir Wilhelm , von Gottes Gnaden Deutscher Kaiser , König (Le 5) Wilh elm. (R. v, Deer ). i : von Preußen 2c., verordnen im Namen des Deutschen Rei2, Ih : Folgen zwei Beilagen ürst v. Bismarck.