1871 / 46 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

‘860

Frankfurter

Lebens -Ve erun - Gesellschaft in Der Versicherun e Mg Fr

ankfurt am Maín. Ende 1820 war folgender:

Versicherte |

Kapitalien.

Personen. : 7242. Thlr. 7,782,027. Die jährlihe Prämie beträgt Thlr. 237,014. 21.-5 Pf.

Für noch bestehende Leibrenten sind bis

Renten.

18. Pf. Thlr. 55,596. 4. 6 Pf.

ultimo 1870 an Kaufgeldern einbezahlt worden Thlr. 494,055. 29. 5 Pf.

rungs-Bestande pr. ult. 1870 kommen auf das Königreich en_ Bon eon Berslche a k 7 s\summe und Thlr. 42,725. 1.

en Rentenkaufgeldern Thlr. 381,450. 10. 8 Pf

3720 Personen mit Thlr. 3/797/977. 22. 7 Pf. Versicherun

der jährlichen Prämie Thlr. 116,962. 1. 4 Pf. und von

reußen Preuß 3 Pf. versicherte jährliche Rente, von

. 1. Gewinn-

L, Einnahmen.

1) Uebertrag “aus dem Jahre 1869: s a) S mien-Reserve und Prämien-Ueberträge b) Gewinn-Reserve

2) Reserve. für 26 am 31.

3 » T Ds

» » unerledigten Rükauf 4) Einnahmen im Jahre 1870: -

A. a rämien von Versicherungen Äller Art, einschließli des Guthabens an Prämienraten, "A e vierteliäbriger Zahlungsweise gestundet sind

welche wegen halb- o b) Rentenkaufgelder

B. Aktien-Uebertragungs-Gebühren, Policen-Gelder 2c. _ insen

Gesammt-Summe der Einnahmen

IL, A usgaben.

1) Für 23 Sterbefälle aus früheren Jahren . » 1 bezahlten Rückkauf aus 1869 106 Sterbefälle aus dem Jahre 1870 9 bezahlte Aussteuer-Kapitalien ; 5 » Sparkassen-Kapitalien urückgekausfte Policen. /, Rüversicherunas- Bente Leibrenten 4... De» S e Provisionen an die! Agenten chalte, ärztlide Remunera sachen, Courtage 2c... - ) Reserve für 30 Unerledigte Sterbefälle 12) » râmien-Ueberträge » Prämien-Reserve .

Gesammt-Summe der Ausgaben

und Verlust-Conto am 31.

iht bezahlte Sterbefälle

Dezember 1870.

327/927 1,9020

16,428 706 98,422 2,040 6,357 6,869 20/653 39,042 15/734|

19,827 37,357

I R RNAREDOO | Bo

103,698. 12. Jf.

» 1,137,205. 22. 7 »

1,240,904 60,743

| 1,565,086) 4 | 9

s ur Verrechnung. kommender reiner Ueberschuß | 16,992] 8 | --

i FTT, Bilanz: Conta am 31. Dezember 1870. i Thlr. |Sgr./Pf. ; : 1,542,857| 4 |3

1) Sicherungs-Wechsel-Conto 1 Ca Oder Obligationen - Conto Ausgeliehene Gelder gege ypotheken- Conto arleihen auf Wechsel-Conto : Conto der Prämien- Außenstände bei den Interessen-Conto

MCCNRABNR C N

Paci jornai

Passiva.

a LLE BASolr A. Gewinn-Reserve...

ür ultimo 1870 noch unerledigte ewinn-Antheile der Versicherten : Unerhobene Dividenden der Aktionäre Verschiedene Creditoren Vertheilungsrest aus 18 Gewinn- u. Verlust-Conto

Zahlungen

CCSCCOCE

TV. Die Garantie-Mittel der Gesellschaft bestehen in: dem Grund-Kapital der Prämien-Reserve der Gewinn-Reserve

Vom Tage der br eere siuzlig-die neuen Ber- liner Verbindungsbahn, welcher noch besonders bekannt

emacht werden Beförderung von Ditanea oder

ngs8bahnhîsfen ein Kraft. erner tritt von jenem Tage ab ein Nachtrag zu dem Lokaltari der iederschlesisch - Märkischen ahn in Kraft, welcher die demnä au erhebenden Centnersäße für die Ueberführung vom Niederschlesisch-

für uliimo 1870 ga O O On S

* 10/667 13 |— 678,760| 21 | 5 62,771| 12 [10 644,474| 8 26,490| 17 14,447] 13 57/897| 24 26,689| 24 17,005| 9 5,419| 19 3087371 171 1,714,285| 21 60,743 [1,240,904 40,576

021 a8

496 16,992

3/087,371

7

2

9 2 S

A r O S S T U L Mo 00 S o L L

200000032. 0000000005 T0000. 02000200)

Thlr. 1,714,285. 21. 5 Pf. » 1/240,904. 47 »

E 63,705. 258.2 » Thir. F OTSSOE: 3T. 7 Df.

ärfishen Bahnhofe nah einem andern Berliner Bahnhofe, sowie die Acsäge für Transport in Wagenladungen nah den neuen Ver- indungsbahnhöfen en E : indengs v el diesen Verbindungsbahnÿöfen Moabit, Gesund- brunnen, Rixdorf, Tempelhof und Schöneberg von und nach einem Berliner Balbef wo die Sendungen angekommen sind resp. weiter

“gehen sollen, fönnen nur Wagenladungen aufgegeben werden.

Druckexemplare der Tarife werden \._Z.' bei unseren Dienststellen käuflich zu haben sein. Berlin, den 14. Juni 1871. Königliche Direktion - der Niederschlesisch - Märkischen Eisenbahn.

Dritte Beilage

861

L L D ri tt e DVBeila ge Zum Deutschèn Reichs-Anzeiger und

E O

—S——————————

Sonnabend den 24. Juni.

Oeffeutlicher Anzeiger.

SDandels-

der unter Nr. 8 des Gesellshaftsre isters u r Nagel« eingetragenen Handlung der Gedrüdee Firma E A ard Nagel zu Lentkke'er Müdhle ist folgender Vermerk Der Friedrich Gottlieb Robert Nagel ist gestorben üblen- meister Carl Wilhelm Richard Nagel iy M ftr

Unter der bisherigen irma fort. Ei 2 vom 15. Juni 1871. ö j Eingetragen zufolge Ver ügung

Spandau, den 15. Juni 1871. Königliches Kreisgericht.

In unser Firmenregister i unter Nr. 255 die Firma Nagel« zu Lenßfe'er Mühle Und als deren Jnhaber ber Mühlenmei Carl Wilhelm Richard Nazel, Ort dee Nd E bei Fehrbellin, heut M aCOdER e ederlassung Lentke’er Mühle

Spandau, den 15. li 1871. Königliches Kreisgericht.

e as Firmen: egist r des unterzeihneten Gerichts is sub Nr. 55

Firmeninhaber: Kauffrau riederike Ort der Niederlassung: Ale “dam geb. Adam Firma: F. Adam. “O Zeit der Eintragung: Eingetragen 1871 am 16. uni 1871, Angerburg, den 15. uni 1871.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. In unser Handelsreg'ster Abb n ; | 110 Col. 1. Nr n iSreg'ster Abthcilung D. ist folgendes eingetragen : Col. 2. Der Kau Col. 3. hat fúû

Zufolge Verfügung vom 1

"in Uetersen eingetragen worden. S. Rechtsverhältnisse

Gesell ag: Ai Mi shaftsvertrag, auf

glaubigter register Nr. 10. s Unternehmens

Brundfapital beträgt 28,

le von

machungen erfolgen du hoer Nachri ;

theilung der öffentlicher lungstage. Urkunden und Erkläru gestellt, beziehung wenn sie: von. dez destens noch ei | Den Vorstand bilden zur Zeit: der Klosterpropst von Ahlef der: Bürgermeister Meßtorff a Mete Ludwi i fr Simmermeister hard Krenz zu Heiligenbeil der Gerbermeister Jo er Elmire, geb. Frepnhagen, laut sämmtlich in t E

l Uetersen wohnhaft. nshaft der Güter Altona, den 19. Sul O ngetragen zufolge Ver-

Seiligen N S : 1 am 17. Ju y Heiligenbeil, a Juni 1871. Juni 1871

Königliche Kreisgerichts-Deputation.

In das hiesige Firmenregister ist das Erlöschen der Firme Nr. 21. C. A. Schwettling, fs S Nr. 69. C. Reimann am 17. Juni 1871 eingetragen, Marggrabowa, den 16. Juni 1871. Königliches Kreisgericht.

BuUfolge Verfügung vom 186. d. Mts. ist am 19. d. Méts. unter der gzemeinschaftlihen Firma f Mis. die

é Gebr. Holsi Ma 12. S E er verwifstweten Kaufmann Holst, Antonie geborenen Schmidt 2) den l Se TriR Albert Franz August, Agnes Ella un Erich f

Paul H

sämmtli in Elbing, bestehende Handelsgesellschaft in das diesseitige andel8- (Gesellschafts-) Register (unter Nr. 75) cingetragen mit dem emerken, daß dieselbe in Elbing ihren Sig hat und daß di Befugniß zur Vertretung der Gesellschaft auss{ließlich der verwittweten Kaufmann Holft, Antonie, geborenen Schmidt, zusteht.

Elbing, den 19, Juni 1871. Königliches Kreizgericht. I, Abtheilung.

Jn unser Firmenregister ist bei Nr. 4 zufolge Verfügung vom 12. Juni -1871 heute eingetragen, daß die Firma »G, Sofsmaákne zu Stuhm erloschen ist. Stuhm, den 14. Juni 1871. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

In Unser Firmenregister ist unter Nr. 163

als Firmeninhaber: : l A. |

j der Kaufmann Julius Titus Krause zu Anclam; als Ort. der Niederlassung: _ «Anclam; : als Be eichnaung dex Firma:

Julius Krause ; d

ufolge Verfügung vom 19. Juni 1871 am 2. Juni 1871 ein- e

rag n. nclam, den 19. Juni 1871. Königliches Kreisgericht, L Abtheilung.

«Die sub. Nr. 109 unseres Firmenregisters eingetragene Firma B. Cohnstädt« in :issa is heut gelôscht worden. Lissa, den 19, Juni lan g 4 Königliches Kreisgericht.

zufolge Verfügung vom 15, Juni

Heute wurde im Nr. 9 in Col. 6 vermerft:

Limburg, den 21. uni 187

Bekanntma Adelnau, deren sicht auf Er Qualifizirte Bewerber haben zeugnisse Und ihres Lebenslaufs Posen, den 19. Juni 1871. Königliche Regierung,

[1911]

chchung.

oder Justizdienst besißen;

reichen.

Thorn, 12. Zuni 1871.

(2006] (u Fn der gestern stattgehabten

Berathung Und Beschlußfassung bez. über idation und event. beshlossen worden, | : n Gemäßheit des §. 22 des St näre hiervon in Kenntniß geseßt und geladen. [N L Berlin, den 23, Juni 1871.

Der Direk

Königlich Preußischèn Staats-Anzéiger.

1871.

Monats ist beute in unser

Gesellshaftsregiier unter Nr. 337 di F Uetersener Eisenbahn-Gesellschaft

unp esellschaft: i ndbestimm i

ogen ind befinde (Bloffen, n esellschafts-

ist Erbauung und Betrieb

280 Stüd

ffentlichen Bekannt- atte und die »

weimaliger Abbe tion. g erfolgt unter

n Vorstand mittelst einm age vor dem V

notariell vollz

Form Bl, 1, ff. des Beilagebandes zum G

ersen nach Tornesch 000 Thaler, welches in haler zerfäll

spätestens ersamm-

eld, als Vorsißender,

essen Stellvertreter , q Meyer, Christian Kelting, Peter Janßen,

Königliches Kreisgericht. L. Abtheilung. s Amts Walmerod bei (fd.

Die Fitma » Joseph Wirsdorf« ist erloschen.

Firmenregister de

Königliches Kreisgericht T.

Verschiedene Bekäintm 1a: Die Kreis - T jährlihes Gehalt auf 100 re 100 Thlr

sh unter E

achungen. ierarztstelle

hlr. mit der . festgeseßt worden, ihung ibrer n bei uns

fichern Aus- ist erledigt. Täbigkeits-

binnen 6 Woche zu melden.

Abtheilung des Innern. (gez.) Wegnér.

__ Dekanntmachung. Die mit 1500 Thlr. dotirte Stelle des e

meisters hiesiger Stadt wird zum 1. Oktober d.

Rüldtritt des biSherigen Jnhabers der Bewerber, - welche die Qualifikaiio

rsten Bürger-

J. durch den selben erledigt.

n für den oder solide; welche iung bereits fungirt haben, werden aufgef Beifügung ihrer Zeugnisse bis zum 15. Stadtverordneten-Vorsteher Herrn Just iz-R

böhern Verwaltungs- eicher amtlicher Stel Meldungen unter

Jul d. J!

Der Magistrat.

ltungsrathes ist mmlung auf den

V Ei Dädesordnila Gesellscha Kommissio

Sibßung des Verwa nberufung einer außerordentlichen General-Versa i | 24% JUli F @,, Vormittags 10 Uh im Gesellshaftslokale, Charlottenstraße 65

Über die Wahl einer

mit der uflösung Liquidations-

atuts werden die Herren Aktio- zur Beiwohnung ergebenst ein-

Feuer-Versicherungs. Aktien-Gesellschaft »Patrias.

Adolph Moris.