1880 / 15 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ies Major, aggregirt dem Kurmärkis «‘Re- Oeh Vir. 14, l dgregir ur Diensileistang_ bei De:

hen Pappr ß, prösident i nam und Ober-Landesgerichts-

aul, ei ers, R E ypothekenbewahrer i P: elger, Stabs- und L Bra ‘Arzt beim Westräli <en Oren E e - 56, kommandirt zur Dienstleistung

perthes, 1 R nn E Is suite des 3, Rheini a D 29 und Adjutant bei dem E Snfatberiee E Pat Demeciemeaie im Kriegs-Ministerium. Pe yer, Eer Legations-Rath und vortragender Rath im Aus- Biele Fs ; Landgerihts-Direktor in_ eve, efferkorn, Ju a 5 eron, til un visions-Auditeur bei der Garde- pindi: Oitgermeiter (n Ä Lahn, : Piper, Stabsarz aïse und t ot n A Baal gneatit big r suite 4 adishen Grenadier-Regiments aiser Wilhelm Nr. 110, Pla leuß, Erster Staatsanwalt E Deine f e L NT ochammer, Geheimer Finanz-Rath in Berlin. von Podewils, Major im 2. Garde-Feld-Artillerie-Regiment. 0, Justiz-Ratb, Rechtsanwalt und Notar in Schneidemühl. ro GEe E perintendent und Pastor zu Gr.-Solschen, Kreis Hil-

T Regierungs-Rath in Erfurt. von Rauhhaupt, Major im Generalstabe des VI. Armee-Corps. Manión ing, Ober «Roßarzt und Gestüt-Juspektor zu Repiy bei g

Rayle, Major im Westfälischen Füsilier-Regiment Nr. 37. Reiche, Major im S{leëwigschen Feld-Artillerie-Regiment Nr. 9 Reichel Zahlmeister beim 2. Schlesischen Jäger-Bataillon Nr. 6. Reus cher, Ober-Bürgermeister zu Brandenburg a./H. Pnl vou Reventiow, Lanenis qu Husum. von aden ajor im üringische terie -

Nr. 94 (Großherzog von A S M Ia» FaGaeu Rhei u „L Oberst-Lieutenant im d. Badischen Infanterie-Regiment

Miter, Konsistorial: Rath und Militär-Oberpfarrer beim VI. Ar-

Kink A, Geheimer Ober-IJustiz- und Kammergerichts-Rath.

Rißmann, Steuerrath uud Kataster-Inspektor in Merseburg.

F Lene Hauptmann im 6. Ostpreußischen Infanterie-Regiment Nr. 43, kommandirt als Adjutant beim General-Kommando des VII. Armee-Corps.

Röd meld, Major z. V. und Bezirks Commandeur des 2. Batail- ens A ac wle . Großherzoglich Hessischen Landwehr-Regi- men r

Rog pes Oberst-Lieutenant im 1. Hanseatischen Infanterie-Regiment Nr. 75

Rohde, Landrath zu Kirchhain.

Rolk e, Regierangs-Rath zu Straßburg.

Dr. Roloff, Eeheimer Medizinal Rath und Direktor der König- lichen Thierarzneischule zu Berlin.

Rosenha gen, Regierungs-Rath a. D. und Senator in Altona.

Dr. Roth, außerordentli er D, an der Universität zu Berlin und Mitglied der Akademie der Wissenschaften.

Rudorf, Professor an der Haliütale für Musik zu Berlin. von „Rüts, Regierungs-Rath bei der General - Kommission zu erseburg. Dr. R unge, Direktor der Ae Se iee zu Berlin. Sas, Rechnungskammer-R n Wiesbaden. Sätdter, Kanzlei-Rath und ais in In der Geheimen Kanzlei des E

Salßgsieder, Fus-Ds uptmann beim Artillerie-Depot in Karlsruhe. Saljwedel, emtar-Tenth und Geheimer Rechnungs-Revisor

bei der Ober-Rechnungskammer von Santen, Haupimann à la N sischen iden Fulliee Bst ¿Regi- ments , kommandirt zur Dienstl

Ministerium.

Q

7@aaaA R RERZA

Z3@ @ 28 _8.

aurland, Ober-Landesgerichts-Rath zu Colmar car f Rechnungs-Rath im Ministerium der öffentlichen Arbeiten. <i e>, Regierungs-Rath in Potêdam. iller, Kreissekrctär in Glogau. immelpfennig, Postdirektor in Pô3ne> S./M. imoned>, Zeug auptmann beim Artillerie-Depot in Rastatt. . Schirren, ordentlicher Professor an der ae ror zu Kiel. lütter, Landrentmeister und Rendant der Bezirks-Hauptkafse in Osnabrü>. malz, Kammergerihts-Rath in Berlin. Scmeliag, Ober-Landesgerichts-Rath in Md engt Sómi dt, Landgerichts-Direktor in Limbur Dr. S<hmitten, Ober-Stabsarzt 1. Klasse “100 Regiments-Arzt beim 4. Rheinischen Infanterie-Regiment Nr. 30. Sén M Rechnungs + Rath im inisterium der öffentlichen S nadenbur g, Steuer-Jnspektor und Katafter-Controleur in S@&öôn, Polizei-Rath zu Posen. Sóönstedt, Landgerichts-Direktor in Frankfurt a./M Sóröôder, Geheimer Baurath und vortragender Rath im Mi- nisterium der êéffentlichen Arbeiten.

S&röder, Steuer-Einaehmer ia Rotenburg, Kreis Rotenburg. rôter, evangelischer Pfarrer zu argen, Kreis Weißenfels. Sdubka, Hauptmann à la suits eralstabes der Armee

und vom Nebenetat des Großen Gareralitabed. g ütt, Ob-r-Landesgerichts-Rath in Kiel.

ug, Steve in Berlin.

ulg, O beim V. Armee-Corps. > Ma Major im Holfteinishen Infanterie-Regiment Nr. 85. Salz, Rg LUE und Geheimer Kalkulator im Justiz-

Mini Gntae » Geheim Finanz - Rath und vortragender Rath im H, Sea und Geheimer expedirender Sekretär bei dersten Post- und Telegraphenverwaltung. 4), WeSDte % Time y nar- Serger, S -Rath und Dber-St e In racteae in E. 9nuito schen * "Regiments Papa d Adjutant bei dem Direktor des Militär-

Oekonomie-Departements im Kriegs-Ministerium. S d, E L E Setreile und Kalkulator beim von Guane-Ministerinm. Forstmeister bei der Königlichen Hofkammer ung «mus und Oberlandesgerichts-

zu Berlin Sommer, Geheimer Ober - ra T isen Fuß - Artillerie -Regiment

t8-Präfident in Fran E Major

Ne. 7. L e von Spies, Major im 2. Großherzogli Medlenburg agoner-Regiment Nr. 18.

R L, im 6. hen Infanterie-Regiment Nr. 68 4 dl: Major im L iee Professor an der Universität zu

Beas y T rung n gg Ser und d Mee expedirender Sekretär

E Lea raphen Inspektor bei der Bergisch - Märkischen

-

r, fe O u envaat in Oppeln.

nnehmer in Dhornit.

Rath in Oppe r, P ehttanwali und Notar in Berlin. nbo rn, Kaiserlicher n Smyrna

heim Rat fa Dels:

81 en, Nechnungs-R «Rath und M antmeistte in Mannheim. o

e n S RRSAN G

fb

Sa

er, Postdirektor u Bis L/S P F

ari ase und ny iments-Arzt beim ns\eatishen Infanterie-Regiment Nr. 7 2 s

ert, g roviay «Orputrats in Posen.

von Vieh ah e ann im 3. Garde-Grenadier-Regiment Königin Glisabet fommandirt als Adjutant bei der 2. Garde- Jnfanterie-Division,

Baron von Vietinghoff, gen. Scheel, Major im Großen

Generalstabe. Vogel, Bankdirektor in Soblens, Vogelweid, ustiz-Rath und Amtsrichter zu Hirsingen. Bon Voß, Landgerichts-Direktor in Erfurt. Jet, NERIerE und Postinspektor zu Cassel, Va Be direktor in Sondershausen. Wal eyer, Gymnasial-Direktor zu Bon Walter, ustiz-Rath, Rehtsanwalt und Notar in Beuthen. Walter, Ober-Postdirektor in Frankfurt a./D. 2 er, Geheimer Sekretär und Provinzial-Steuer-Sekretär in ona. Dr. Webs ky, Ober-Bergrath a. D., ordentlicher Professor an der Universität zu Berlin und Mitglied der Akademie der Wissen-

schaften. Wedding, Geheimer Revisions-Rath zu Berlin. Dr. Dei vel, Ober-Stabsarzt 11. Klasse und Regiments-Arzt beim 2. Großherzogli Hessishen Dragoner-Regiment (Leib-Dragoner- iment) Weige , Regierungë-Rath und Mitglied der Klosterkammer zu nnover. von Weise, L im E Gen Jäger-Bataillon Nr. 7, e Adjutant bei der Jnspektion der Jäger und

,| g Epe Ober-Forsimeister zu Trier. Dr. Wentrup, Rektor der Klostershule zu Roßleben. Wesemann, Ober-Landesgerichts-Rath zu Hamm. Dr. Wichelhau 8, Droselias an der Universität 1 und Mitglied der Technischen Deputation für Gewerbe zu Berlin. Dr. Wicherkiewicz, Sanitäts-Rath zu Eriv, Kreis Schubin. Wiesmann, Geheimer expedirender Sekretär und Kalkulator zu

Berlin

Wildt, Kanzlei-Rath ge der Ministerial-Militär- und Bau- kommission pu Dee

Wilke, Kanzle Rai l Geheimer Registrator im Kriegs- Ministecium.

Windthorst, Regierungs-Rath und Mitglied der Direktion der Ober lesischen Eisenbahn zu Breslau.

Witte, Major a. D. und Branddirektor zu Berlin.

Wi tte, Landgerichts-Direktor in Breslau.

Wölkerling, Rechnungs-Rath und Bete Rechnungs-Revisor bei der ber-Kechnungskammer in Potsdam

I TILSEID, Detiaie SOEE

Woide t8-Rath in Rawitsch.

Wolf, fiaubg is Direktor zu Mülhausen i.

Dr. Wolff, Stab8- und Dai ons-Arzt Zis "2. Oberschlesischen Infanterie-Regiment Nr. 23.

Mer, Rendant der Königlichen Ober-Marstallamts-Kasse zu

Berlin von Bülänig, Oberst z. D. und Bezirks-Commandeur des

cCRAmAARMRMRGO u S L +7

arie,

1; erg (Bernau) 7. Brandenburgischen Landwehr-Regi- m T, elen Direktor in Kiel. laue i j egran i in Sebleswig. Wulsten, Keglerungs Kal bei der Sencral-ltonuniisiau zu Caffel. Wupperma n, Le her Direktor der evangelischen höheren L Töchter

h es S RO Landesgerichts- in Bresl. , n au. Jean, yeftor im Auswärtigen Amte.

iegler, Kan Ziegler, Geheimer T <ts-Rath in Berlin.

Den Königlichen Kronen-Orden exster Klasse: Graf B ns ur E SRERLOE zu Schloß Neudorf bei Dr. Stephan, S Geheimer Rath und General - Post-

von ‘Stünzner Wirklicher Geheimer Rath und Chef - Präsident der Ober-Re<hnungskammer in Potsdam. Graf | van S T Wirklicher Geheimer Rath und Gesandter

Den Königlichen Kronen- -Orden zweiter Klasse mit Schwertern am Ringe:

von Lewinski, Oberst und Commandeur des 2. Posenschen Jn- fanterie-Regiments Nr. 19,

Den Königlichen Kronen-Orden zweiter Klasse:

von Blanc, Kapitän zur See. Dr. Boer, Geheimer fcail und ofarzt zu Berlin. Bumke, Oberst und Chef des Stabes der Bencral-Inspektion des P Syn its L G S A d É, a snui a rmee, erster : A des Chefs des Genera der Armee.

ußmerow, Kammerherr E fhgat nann ven von

S EEENFEREa E, Standesherr E

Dr. Penle Ober-Med N und ordentlicher Professor an der ät zu Gd

von

M t era, Oberst nd Commandeur des 2, Garde-Ulanen- e wald, Standesherr auf Stra Kreis Lübben. Kna 2, ea or und Mit e der Akademie » Fünfte in Berlin. V un ung2- Enn von Kretsbman, Oberst des Generalstabes des

ee-Gor. Biele Ce al Major und Direktor der Marine-Akademie und

Ie. imb, Oberst à la suits des 1, uetigen VarSGpfanterie-Kegiments tr 75 und“ bil Mebcciil bes Geo abes von Petersdorf, Oberst und Chef des Generalstabes des

E L Lia zuito des Generalstabes der Armee, Abthei- a8-Chef im Nebenetat des Großen @ Generalstabes. reiberr v gon Send de n Kammerherr Bu uptmann von ns zu Gal S e eodor 41 Solms -Sonnena E StandesFrr auf Kr udau. MisSbusen; [de Birkli Geheimer Kriegsrath und Abtheilun gs- m Kriegs-Ministerium.

Kegeiv, D

óniglihen Kronen-Orden dritter Klasse S R O Sd wertorn am Ringe:

L niet und Inspecteur der 5. Festungs-

Vi “Inspektion.

Den Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse:

Adler, MOORE? Ka R ey im Ministerium für Landwirth- Alt! E Heitana as-Rath d Kassirer k ,_ Geheimer SaNge-RA und Kassirer kei der eral- Staatskasse in Berlin. Ps von Alten, Major im Großen Generalstabe. von Boguslawski, AOPETK-SIENFeNATE im 1. Westpreußischen Dr, C, Fe Regiment ‘Profe fessor in der theologish fultät d unit, or er Professor in der ogishen Fa er Kaiser gil elms-Universität zu Straßburg. s Dammas, Erster Lotterie-Direktor in Berlin. von Döring, Oberst-Lieutenant und Commandeur des Kadetten- hauses in Wahlstatt. von ep gat tet Oberst-Lieutenant und Brigadier der 5. Gen-

am Ende, Obe Ca und Commandeur des See-Bataillons.

Gehtmann, Major und Commandeur des Schleswigschen Fuß- Artillerie-Bataillons Nr. 9.

Freiherr von Gillern, Ober- und Corps - Auditeur beim X[1V. Armee-Corps.

Hann von Weyhern, Oberst-Lieutenant und Commandeur des 1. Swhlesischen Dragoner-Regiments Nr.

Hedrich, Militär-Intendantur-Rath beim Ti. Armee-Corps.

Dr, f Tier, Ober - Stabsarzt I,

oblenz,

von Jaroßky, Oberst - Lieutenant im Haunoverischen Füsilier- Regiment Nr. 73.

von Kessel, Oberst-Lieutenant im Großherzoglih Meelenburgischen ei pie Bre a in d Mitglied d

von e er-Forstmeister un tglied des Königlichen Hof- Jagdamtes, zu Pia deburg. x alie B

Kneusels, Oberst - Lieutenant à la suite des 5, Rheinischen Jn- fanterie-Regiments Nr. 65, im Nebenetat des Großen General-

stabes.

Küster, Major und A, vom t Pas in Ulm.

Lademann, Major, aggreg Infanterie - Regiment Friedrich der Micbéeinnda, L West E Nr. 15; Vor Mis der Lehr-Abtheilung der Militär-Schießschule

Dr. Lewin, Professor an der Universität zu Berlin.

von Malot i, Oberst-Lieutenant im Großherzoglih Meklenbur-

gischen Grenadier-Regiment Nr. 89.

Mevbl E, katholischer Kantgnalpfarrer zu Colmar

Dr. Michel, Ober-Stabsarzt 1. Klasse und Chefarzt des 2. Gar- nisonlazareths bei Berlin.

Mieg-Köchlin, Bürgermeister zu Mülhausen i. E

Overdy>, Geheimer Rechnungs-Rath und S expedirender Sekretär im Kriegs-Ministerium.

Purgone s Major à la suite des 1, Thüringishen Infanterie-

egiments 31, Direktor des Militär-Knaben-Erziehungs- instituts in Annaburg.

von Re>ow, Oberst z. D. und Bezirks-Commandeur des 1. Ba- taillons (2. Breslau) 3. Niederschlesishen Landwehr - Re- giments Nr. 50.

Rimpau, Rittergutsbesi: er auf Cunrau, Kreis Salzwedel.

Ro08, Oberst- CNALRaE uad Commandeur des 2. Schlesischen Jäger- Bataillons Nr. 6

Dr. Vayyere Ober-Stabsarzt 1. Klasse und Regimentsarzt beim

Posenschen Infanterie-Regiments Nr. 58; beauftragt mit Wabeneb ehmung der divisionsärztlihen Funktionen bei der vision.

von Run>el, Oberst z. D. und Bezirks-Commandeur des 1. Ba- Ee (Landsberg) 5. Brandenburgischen Landwehr-Regiments

S<{midt von KNEEE Idar, ecm eman im 3. Hanno-

Klasse und Garnisonarzt in

verishen Infanterie-Regiment Nr. S< dn ning, rath und aucrianit der Königlichen Hofmarschallamts-

se zu lin.

Schuch, Major à la suite des 1. Oberschlesischen Iufanterle-Regb - ments Sei 22, E der Unteroffiziershule in Weißen Schulz, Oberst z. D. und E Sama eE r des 1. moos (Sprottau) e Nieder\ {les hen S A but “uar Nr. 46. Seul, Direktor der Rheinischen Provinzial-Feuer-Sozietät zu Düssel-

dorf. Sihart von Si Qa rtdboff, Male im im Kriegs-Ministerium. von Ema G Ly > De Erle E RRE kommandirt bei L, aagrenT in B Spl Ee tg Mi uer Gebeimer Justiz-Rath und C Mtiglied des General-

Steinhausen, Major à la snito des Generalstabes der Armee, G S R, Central-Direktoriums der Vermessungen eußi ate Stieler von Heydekampf, Major im Großen Generalstabe. Erenaes s K Ta a. D. und Kreisdeputirter zu Neu-

Weiß, ittergutsbesiger in Langensala Werner, ieutenant des Ostpreußischen Dragoner-Kegiments Nr. 10, Präses “Ve 5. Remonte-Ankaufs-

Kommission.

Den Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse:

Behrends, Domsekretär und Amtsvorsteher zu Dom-Brandenburg, Kreis Westhavelland. Saul Fabri zu Wildau, Kreis Ober-Barnim. Bo >, Stadtverordneten-Sekretär zu Ma a Boels@, Bürgermeister zu Kreis arbrüden. Bollonia, Postmeister zu Bomba, Kreis-Thierarzt zu Dortmun Brehmer, Königliher Kammermu 3 zu Berlin. Brod dhoff, Beigeordneter zu Duisburg. Buchholßÿ, Slcdtverordueien-Voesteher zu Crone a. d. Brahe, B urgarie Farsuant ta Bralas urghar aufmann E E D T olin rer a. D ürg ermeister, Kre g - mitglied der Ecsagkommi ssion zu Maiweiler, Bezirk Lothringen. Coppel, Rentier zu Hannover. Deymann, Posthalter zu Rees. Diebel, Bürgermeister zu Oschersleben. Dittmar, t r er Magi G Tee e ae cu Dred>er rgermeister zu Dreget s 2 s, Rednungt-Nath 1 und deGebeimer Nuvatan -Rechnungskam Ebert, R Citrator beim Großen Senens Ei>boff, „Seconde-Lieutenant im 5. chen Infantzrie-Negi-

. Pommers ment iese, as i rwa dburghausen. ae lsonverwaltungt-I E at zu ebhard A Zahlmeister beim talt Feld- bhardtsb , ine-M Gebhardt E

Gerhardt, 8 Sablmeister beim Westfälischen E

or bei

Gumpel, Gutsbefi ralau, Kreis Stormarn.

Hane Bah R bei der Berlin-Stettiner Eisenbahn, Hesse I. Klafse bei der Hannoverischen Staats- Ae " Söniglich Forstkassen-Nendant zu Kujan, Kreis

Dörfer, 9 ter, Nehnnngt-Rath uad ea I