1880 / 53 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Commerz Bank in Liibook, 0 Berlin-Neuendorfer Actieu-Spinnuerei. Status am 29. Februar 1580, . ; [5532] Aetiva. Bilanz ultimo Dezember 1879, L Doe ana S . L 56 s ICHENASSCNSCNHEIN® , , s s G y dit. “t Noten anderer Banken , » 145,000. AORES s d s N Ee . f N 1 Bonstige Kassenbestänäs » 7,728. 70 | An Grundstück- und Gebäude-Conto: Per Aktien-Kapital-Conto : Weechselbeatand 4 A000 321 Me GEUNDIUGOIDEO a aa, r 60,000|— für 2500 Stü Aktien à 200 Thlr. 1,500,000|— Fm bardfordernngen E En « 111,829. 0 TAP OIeDANDeeD 399,359/49] 459,359/49 Pee MCcevcfandd-Conto: 1A 4 O L E e E » 1,093,062, inen-Conto : I A a0 000 Effekten des Reservefonds. . . „, 48,000. Bat: E T E 405,962/02/Per Kranken-Unterstühungs-Kasse: | Täglich fällige Gnthaten . , . » 954608. 49 | on Utensilien-Conto: IRE Waden E t Ge 13,200|— Bonstigs Acva » 976,930. 38 | für diverse Inventarien... .... 6,329 70/Per Dividenden-Conto: | Pasztva, An Fuhrwerks-Conuto: für nit abgehobene Dividende de 1878 . . . 54|— Grundkapital E a S AUOOO f für Stb E G00 PEL Diverse CreditoreS v e 254,782 /78 Mégr velonda a O ae » 48,737. 50 | An Assecuranz-Conto: | [Per Gewknn- und Berlnst-Conto: | Banknoten im Umlauf .. . « 1,624,000. } für vorausbezahlte Prämien 9,853\—| für Gewinn-Vortrag do 1878. . . . . ., 623/38 | Sonstige täglich fällige Verbind- An Materialien-Couto: | } für Gewinn-Uebertrag do 1879 . 145,571/86) 146,195/24 A iten A 1,126,125. 50 orie E Balerialiete Sesiänbe, E 22,940/60 Vertheilung des Gewimiez: 146,195/24 | n eins n abun- h s Í : j E 7 dezs Verbindlichkeiten 9,806,240. 29 Neis U PAE-GELR ouis Grnas und Gebände-Cono: Sanptge Fra n a n » 110,537. 91 « robe, fortirte Wolle, Kämmlinge, Zug und Sid | Ätalkine Cart E02 nid EN „C00, Weiter b, im Inlende Dra eo A R s Ee O A | für Absbrelbmna 00,000 e N s E 52,896. 82 V, fertige GatlE a ae o e __5100099) 795,034 15 1tensilien-Conto : An Cafsa-Conto: E L fue Absdreibuna e 650 F 61,000|— ur Baorbeltan R 16,579 72 Meiben | _85.195/57 | 15284] An Las: | Davon (resp. de & 84671 86) | R Die Dividende für das Geschäftsjahr 1879 kann | für Wedsel-Bestände. 2000 SlStatutenmäßige Tantième: | von heute an gegen Einlieferung des Dividenden- | An diverse Debitores. 323,646 80", an den Aufsichtsrath . M 8,457. 20. | | seines Nr. 8 mit "_ | b. an den Vorstand 4,228. 60. | | —— 6:Máark ; —— Ta Ga A | außer an unserer Kasse auch bei Gratifikations-Cont C 12,689, 80. | | : ratifikations-Conto: | E Se MIGGrader i Derlin géir Gratifikationen abgeseßt . . , 4500, | | : i ( enden-Conto: | Lübeck, ten 28, Februar 1880. für Dividende do & 1,500,070. | Lübecker Bauk. E24 «p 67,600, —, | 84,685/80 » bleiben 509/44 | | a vorzutragen auf Gewinn- und Verlust-Conto pro 1880. E Verschiedene Bekannturachungen, | [ 2,064,232.02 —— [2,064,232.02 O E E E HENA An P R Berlin, den 31. Dezemker 1879. „Butter zahle d. höchsten Tagespr. J. Abraham- sohn, Berlin, Kurzestr. 19, Buitter-Engroslager. Der Vorstand 2 P Ed, Schoppe. Carl Nanen, ia Vertretung. [5431] A |[5556] SEENTEeA In Gemäßheit des $. 31 des Statuts laden wir hiermit die Herren Aktionäre der Preußischen

Lebens, Verficherungs-Aktien-Gesellshaft zur vierzehnten ordentlichzen Geueral - Versamm-|

[ung auf Montag, den 5. April 1880, Nachmitta; s 1 Uhr

in das Bureau der Preußischen Hypotheken - Versicherungs - Aktien - Gesellschaft zu Berlin,

Friedristraße 101, ein. Tagesorduung: 1) Bericht des Aufsichtsrathes. 2) Bericht des Vorstandes. 3) Bericht der Reoisions-Kommission. 4) Beschlußfassung über die von dem Aufsichtsrathe vorgeschlagene Divi- _ denden-Vertheilung 5) Ertheilung der Decharge an den Aufsichtsrath und den Vorstand. 6) Wahl von zwei Mitgliedern des Aufsichtsrathes. n 2 Wahl der Recisionuz-Kommwission pro 1880. Eintrittskarten und Stimmzettel können vom 1. April cr. ab in dem Bureau der Gesellschaft, Mohrenstraße 42, Vormittags 9—12 Uhr, oder Nachmittags 3—6 Uhr ‘in Empfang genommen werden. Berlin, 28. Februar 1880.

_ Preußische Lebens-Versicherungs-Aftien-Gesell schaft. Seyl, Mas.

Preußische National-Versicherungs-Gesell schaft

in Stettin. Die Aktionáre der Preußischen National-Versicherungs- S. 29 des revidirten Statuts zu der

am 2. April cr., “Vormittags 10 Uhr, im hiefigen Börsengebäude abzuhaltenden 39, ordentlichen Generalversammlung iermit

eingeladen. . -

Die Stimmkarten werden gegen Ligitimation im Bureau der Gesellschaft, Gr. Oderstraße Nr. 7, am 31. März und 1. April cr. verabfolgt, und nur ausnahméweise an \fcemde, zureisende Aktionäre noch am Morgen vor der Generalversammlurg im Börsengebäude ausgefertigt werden.

Der gedruckdte Rehnungeabs{luß pro 1879 is vom 19. März cr. ab auf unserem Bureau entgegenzunehmen.

Stettin, den 1. März 1880.

Der Verwaltungsrath der Preußischen National - Versicherungs - Gesellschaft.

Ferd. Brumm. Bartels. Alhert de la Barre. Euecehel, AIb. Schlutow.

Allgemeine Gas- Actien-Gesellschaft zu Magdeburg.

Auf Grund des revidirten Gesellschaftsstatuts vom 29. April 1872 laden wir die Aktionäre unserer Gesellschaft hiermit zur 23, ordentliczen Generalversammlung

auf den 20. Márz cr., Vormittags 11 Uhr, im hiefigen Börsensaale ein. S8ordnung:

Sage : 1) Vortrag des Gescbäftsberihtes und der Vilanz pr. 1879. 2) Tit Hueite Mitglieder des Auffichtsrathes für die nah $. 19 des Statuts Aus- eidenden.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre befugt und stimm- bcrechtigt, welhe den Nachweis über den Besiß von mindestens fünf Aktien liefern. (S. 25.)

Die zur Theilnabme [egitimirenden Karten können ia unserem Centralbureau hier gegen Vor- legung der mit einem einfawen Nummernverzeichniß versehenen Aktien selbst, oder eines Depotscheines der unten bezeichneten Stellen bis 20, März cr., Vormittags 10 Uhr, in Empfang genommen werden.

Die Deponirung der Aktien kann außer auf dem Centralbureau bei den

Herren Zukschwerdt & Beuchel, hier und

Herrn S. Bleichröder in Berlin,

sowie bei den Verwaltu die Aktien nah Stückzahl und Nummern verzeichnet sein. : Die Depotscheine der Deutschen Reichsbank gelten ebenfalls als genügender Beweis des zur Ausübung des Stimmrechtes erforderlichen Aktienbesißes und legitimiren zur Erhebung der Eintrittskarte. Der gedrudte Geschäftsbericht liegt vom

6, März cr. ab zur Abholung bereit. Magdeburg, den 1. März 1880. Vethe

: Teuerversicherungs - Gesellschaft

Rheinlang. s Herren Aktionäre werden hierdurä,

zweiten Generalver : welhe Mittwoch, den 17. a g ens 10 Uhr, im Saale der Gesellshzit Carüens

Gesellschaft werden in Gemäßhcit des

[5435]

Tagesorduung :

Auf Grund der vorzulegenden Bescheinigungen durch Beschluß festzustellen, daß mindestens zwanzig eingeladen Prozent auf jede Aktie eingezahlt find. Die Aufstellung der Präsenzliste beginnt um

9 Uhr Vormittags.

Der Aufsichtsrath: Dr, ckera E Vorsitzender.

ngen unserer sämmtlihen Gatanstalten erfolçen. In den Depotsheinen müssen | E

- Norddeutsche Feuerversicherungs - Gesellschaft.

Die nälhste ordentliche Generalversammlung findet statt: : am Sounabend, den 6. März, Nachmittags 2", Uhr,

im Ges&üftslokale, Alterwall Nr. 8. Tagesordnung: Vorlage der Jahresrechnung.

Die Herren Aktionäre, welche derselben beizuwohnen wünschen, werden gebeten, bis Tags vorher Uin gegen Vorzeigung der Aktien im Bureau der Gesellschaft in Empfang nehmen zu lasen.

Hamburg, deu 2. März 1880,

Joh. Berenberg, Goßler & Co., Vorsitzende des Verwaltungsraths.

- S@chwarzburgishe Landesbank

zu Sondershausen.

Unter Verweisung auf die Bestimmungen in den $8. 16—19 der Statuten der Shwarz-- burgischen Landesbank zu Sondershausen werden die Actionaire derselben zu der

zweiten ordeutlihen Generalversammlung Mittwoch, deu 31. März d. I., Vormittags 11 Uhr.

nach dem Geschäftslokale der Bank hiermit eingeladen. Tagesordnung: Bilauz und Jahresberiht pro 1879, Remuneration der Aufsihtsratbs- mitglieder, Gewinnvertheilung, Dechargeertheilung für die Direction. Sondershausen, am 29. Februar 1880. : Der Aufsichtörath der Schwarzburgischen Landesbank zu Sond:rshausen.

v. Wolfférsdorff

* Duisburg-Ruhrorter Bank.

Die Herren Aktionäre werden zur sechsten

ordentlichen Generalversammlung auf Montas, deu 5. April, Nachmittags 4 Uhr,

in unserem Bankgebäude hierdurch eingeladen.

Tagesordnung : Die Punkte 1—3 $. 28 des Statuts. 2 ; Stimmberechtigt ist na $. 109 des Statuts uur der Aktionär, welcher seinen Interiméschein mindestens 8 Tage vor der Generalversammlung bei unserer Bank oder bei der Deutschen Vereinsbank in Franffurt a. Main deponirt hat. Auf Grund des Depositensheines werden beim Eintritt in die Versammlung Eintrittskarten und Stimmzettel ausgehärdigt. Duisburg, den 1. März 1880.

Der Vorsihende des Aufsichtsraths.

Theodor Böninger.

Clemens Perger, irektor.

auf

Reuß, den 15. Februar 1880,

m NeUß (Markt) stattfinden soy.

LDOOI Monats - Uebersicht der Oldenburgischen Spar: und Leihbank pro 1. Márz 1880. Aetiva. k Sil Passiva. S RKässebeiland 2 «- #4 159 120 71 } Aktien-Kapital „4 3 000 000, hierauf ein- Wi 4 e a us 3800177 05.0 gezablt 40% = .... . . .| 1200000 Dat tes gegen Hypothek | 2600300 93 ! Einlagen: Darlehen gegen Unterpfand | 1245 026 48 estand am Conto-Corrent-Debitoren 7 023 066 96 Ai Februar elt «e 2 621 563 84 O «413749 764.2 Verschiedene Debitoren . 104 382 47 Neue Einlagen Bank-Gebäude . . 120 000 im Monat Febr. Bank-Juveutar . . 9331 89 A e 672113 64 é 14 414 877 86 Rückzahlungen im | Monat Februar | Ao C 366 075 56 Bestand am 29. Februar 1880 . . . | 14 048 802 30 (Davon stehen & 904 ils auf halb- E N | 809458 08 Conto-Corrent-Creditora . . . 1134 032 81 Verschiedene Creditoren . . 706 679 19 DUETVEIONdT- Don td, a à oa a6 150 000 L cines 17 742 970 33 17 742 970 33