1880 / 53 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Fends- und Aktien-=Böürse.

Berlin, 2, März. Die heutige Börse eröffnete in matter Haltung und bei ruhigem Geschäft; die Course setzten auf dem Speku- lationsmarkt durchschnittlich niedriger ein und gaben bei mässigen Umsätzen auch weiterhin zumeist noch eiwas nach, In dieser Be- ziehung waren die yon den fremden Pörsenplätzen nund besonders aus Wien eintreffenden matteren Notirangen von hervorragendem Finfluss. Um die Mitts der Börsenzeit befestigte sich die Tendenz und bei etwas wachsendem Verkehr konnten sich die Course wieder etwás erheben.

Der Kapitalsmarkt bewahrte günstige Tendenz fr heimisehe solide Anlagen, während fremde festen Zins tragende Papiere an- fangs zumeist sehr matt lagen und erst schliesslich sich etwas besger stellten. Die Kassawertho der übrigen Geschäftszweige wie- sen meist wenig feste Haltung bei sebr rubigem Verkehr auf, Der Privatdiscont wurde mit ca, 2 9/0 für feinste Briefe notirt.

Auf internationalem Gebiet setzten Kreditaktien und Franzosen erheblich niedriger ein und giegen verhältnissmässig lebhaft um, Lombarden blieben still, Von den fremden Fonds erscheinen Russísche Anleihen und Russische Noten matter bei ruhigem Ge- schäft; auch Oesterreichisch-Ungarische mussten etwas nachgeben.

Deutsche und Preussische Staatsfonds hatten in fester Hal- tung mässige Umsätze für sich; Pfand- und Rentenbriefe und inlän- dische Eisenbabn-Prioritäten waren gut behauptet und rubig.

Bankaktien waren vielfach schwächer úund wenig lebhaft; Diskontc-Kommandit-Antheile und Dentsche Bank erheblich niedriger, Berliner Handelsgesellschaft etwas besser, TIndustrie- papiere still; Montanwerthe matt, bescnders Dortmunder Urion und Laurahtitte erheblich niedriger.

Eisenbahbnaktien rubig; Hauptdevisen, wie Bergische, Rhei- nische etc., ferner Rumänier und Oesterreichische Nebenbahnen matter.

Conrse um 24 Uhr. Tendenz: Schwankend, Lombarden 151,00, Franzosen 470,00, Kreditaktien 529,50, Laurahütte 133,75, Diskonto- Kommandit 189,00, Dentsche Bank —, Bergisehe 109,10. Cöln- Mindener —,—, Bheinische 158,C0, Galizier 111,37, Rumänier 49,62, Oesterr. Papierrente 60,50, Italiener 81,25, Russen alte 85,55, Russen neue 87,87, Oesterreichische Goldrente 73,25, Ungarische Goldrente 86,50, Russische Noten 214,50, IL Orient 59,62, IIT, Orient 59,62, 1880er Loose —,—, Oberschlesischke —,—, Dortmunder Union 101,00, Rechte Oderufer —,—.

Ultimo-Course, Per ultimo März fix: Berg.-Märk. .. . 109,75à109,10à109,75à109,50bz

Hamburger Wechsel, kurz 58,75,

Wiener Wechsel 100,50.

London, 1. März. (W. T. B.)

Stach S E 98,

Jonsols 16, Ttalienische 5 %/, Bente 801, Lombarden 7 39/9 Lombarden alte 10}, do. neue —, 59% A de 1871 L 5% Russen de 1872 85, 5% Russen de 1873 844, 5% Türken de 1865 104, 99/0 fundirte Amerikaner 105}, Oesterr. Silberrente —, Oest, Papierrente —, Ungar, Goldrente 853, Oesterr. Goldrente 73, Silber —, Egypter 564, Spanier 161.

Platzdiskont 3/6.

, Paris, 1. März. (W. T. B) (Schluss-Course,) Bewegt. Die Liquidation für Renten ist befriedigend verlaufen, Mittlere L M 3 9/9 Rente 0,12, 39/ amortisirbare 0,17, Anleihe von

3 9/6 amortisirbare Rente 83,60, 39% Rente 82,10, Anleihe de 1872 115,774, Italien. 5 % Rente 80,45, Oesterr. Goldrente 734, Ungarische Goldrente 863, Russen de 1877 894, Franzosen 981,25, Lombard, Eisenbahn-Aktien 195,00, Lombard, Prioritäten 261,00, Türken de 1865 10,60, 5% Rumänische Anleihe 72,60,

Crédit mobilier 725, Spanier extór, 164, do, intér, 15, Buezkanal-Aktien —, Banque ottomane 543, Société générale 550, Crédit foncier 1068 weichend, Crédit Iyonnais —, Nene Egypter 282, Banque de Paris 927, Banque d’escompte 780, Banque bypo- thecaire 647, I, Orient-Anl, 603/16, Türkenlooss —, Londoner Wechsel 25,23,

Parlîs, 1, März. (W. T. B.)

_Beulevard-Verkehr, 83/9 Rente —, Anleihe von 1872 116,05, Italiener —,—, Türken 10,60, ungar. Goldrente 865/16, IIT, Orient- anleihe —, Egypter 283,00. Behauptet,

Florenz, 2, März, (W. T. B,)

Italienische 5%/ Rente 90,55, Gold 22,40,

St. Petersburg, 1 März. (W. T. B.)

Wechsel auf London 3 Mt. 257/16, do, Hamburg 3 Mt. 2164, do, Amsterdam 3 Mt, 128}, do, Paris 3 Mt, 2677, Russ, Präm.-Anl, de 1864 (gestplt.) 2263, do. do. de 1866 (gestpl.) 227, Russ, Anleihe de 1873 —, }4-Impérials 7,72, Grosse russ, Eisenbahnen 2614, Russ, Bodenkredit - Pfandbriefe 118}, IL Orientanleihe 903, IIT, Orientanleihe 903, Privatdiskont 53 %.

New-York, 1. März (W. T. B.) (Schluss-Courso.)

Wechsel auf London in Gold 4 D, 84 C. Wechsel auf Paris 5,194, 59/0 fundirte Anleihe 1034, 49/6 fund, Anleihe von 1877 L Gr 447, Central Pacific 1127, New-York Central-

g y

Wien, 1. März, (W. T. B.)

Prämienziehung der österr, 1864er Loose, Hanpttreffer auf No, 51 Ser. 3452, 20 000 FI. No. 47 Ser, 3452, 10000 FI. No. 29 Ser, 3452, je 5000 FI. No. 39 Ser, 3452, Wo, 69 Ser, 340, Son- stige gezogene Serien: 770 836 927 1215 1236 1340 1507 2022 2145 2670 2852,

Braunschweig, 1, März, (W. T. B.) :

Serienziehung der Braunschweiger 20 Thaler-Lo08e, 46 67 255 272 883 966 988 1360 1570 2218 2357 2812 2816 3281 3487 3567 3898 4704 4846 4913 4914 5304 5674 b782 6224 6443 6600-7497 7540 7830 8086 8621 8978 9014 9326 9701.

WVlieiningen, 1. März, W. T. B.)

Serienziehung der Meininger 7 Fl,-Loose, 324 389 417 923 1151 1219 1265 1337 1547 1556 1617 1632 1665 1692 1733 1940 2049 2125 2367 2434 3177 3362 3505 3780 3871 4071 4461 4689 4728 4742 4901 4926 4951 5526 5736 5693 5968 6007 6035

6177 6214 6230 6355 6396 6497 6732 6742 6873 6925 6933 6938 6981 7283 7582 7651 7744 7746 7937 8013 8108 8221 8246 8249 8348 8751 8926 9133 9699 9732 9855.

Augsburg, 1. März. (W. T, B) Prämienzi:huug Augsburger 7 Vl.-TLoose. 8000 FI. Wo, 64 Ser. 468, je 600 FI, No. 2 Ser. 1309, No. 3 Ser, 63, ja 100 FI, No. 29 Ser. 126, No. 14 Ser. 821, No, 14 Ser. 1924, No. 44 Ser, 267, No. 75 Ser. 1579, je 50 FI. No. 86 Ser. 158, No, 4 Ser. 363,

Cöln-Mindener . —,—.

Rheinische..…. —=—.

DISCONtO «c 5e 190,75à189,75à190,50à188,50bz

Oesterr. Credit . 531,00à529,003532,00à527,00bz Franzosen . 472,00A4470,00bz

Lombarden . . . . 151,00à151,50à151,00bz *

Lanrahütte. .. , 135,00à133,752135,75à133,50bz

Italiener .…... 80,75bz G

Prämienschlüsse, März April

Bergisch-Märkische , , 112—2B 112}—3 B Berlin-Görlitzer . , , L T Cöln-Minden . Z Deutsche Bank . , , 1494à48{—23bz Disconto-Gesellschaft . 194—3à195à93—4bz 196— 6 G Mainz-Ludwigshafen 107}—24bz 109—34bz Oberschlesische S 1874—3bz 189—5bz Oesterr. Nordwestbahn . 298—6bz —— BRheinische N 7E T Bhein-Nahe , .., S —_ Reichenberg-Pardubitz . E E Rumänier 5 503—13bz 513—13hbz Galizien A 114—1$bz 115—3bz Darmstädter Bank . 157—3 B 158}—6 G Osterr. Kredit-Anstalt . Oesterr. Silberrente —- _— Prenuss. Boden-Kredit . 96—2 G 97—3

FrTanzoSent a e ee e Lombarden

Breslau, 1. März (W. T. B,) Fest,

Freiburger 107,75, Oberschles, 186,75, B, Oderaferbahn 144,50, Franzosen —,—, I. Orientanleihe 59,90, Breslauer Diskontobank 98,25, Breslauer Wechslerbank 102,00, Schlesischer Bankverein 111,00, Kreditaktien 536,00, Laurahütte 139,00, Oest, Banknoten 172,65,

Russ, Banknoten 216,00, (W, T. B) (Schluss-

Frankfurt a. M, 1, März Courso.) PVest, aber still,

Lond. Wechsel 20,48, Pariser Wechsel 81,30, Wiener Wechsel 172,25, C.-Mind, 8t.-A. 1474, Rheinische do, 1584, Hess. Tudwigsb, 1063, K.-M. Pr.-Antheils, 1344, Reichsanl, 995, Reichsbank 156, Darmest, Bank 1543, Meininger Bank 1024, Oest,-ungar, Bank 725,00, Kreditaktien 268, Silberrente 618, Papierrente 60}, Oest, Goldr, 733, Ung. Goldr. 87, 1860 er Loose 124}, 1864 er Looso —,—, Ungar. Staatsl, 212,40, Ungar. Ostb.-Obligat. IT. 794, Böhm, West- bahn 1931, Elisabethb. 164, Nordwestbahn L Galizier 2253, Franzosen 2357, Lombarden 77, 1877er Russen 88, II, Orientanl, 5975, Central-Pacific 110%,

Nach S&chluss der Börse: Kreditaktien 2664, Franzosen 236,

Frankfurt a. N.,, 2, März, (W. T. B.)

Anfangscourse, Kreditaktien] 2644, Franzosen 234}, Galizier 2244, Lombarden —. Schwach.

Elamburg, 1. März. (W. T. B.)

Prenss, 49/4 Consols 99&, Schluss matt,

Hamburger St, Pr. A, 127, Kreditaktien 2644, Franzosen 591, Lomb. 190, Vereinsb. 123, Laurahütte 136, Norddeutsche 165, Kommerzbank 1184, Angl.-deutsche 574, 5 %/, Amerik. 954, Cöln-Mind. St.-A. —, Bhein, Eisenb, do, 1584, do. junge 1505, Bergisch-Märk, do, 110,00, Berl.-Hamb. de. 194, Altona-Kiel do, 1405, Diskonto 2 ?/o,

Hamburg, 1. März. (W. T. B.)

Abendbörse. Oegterr. Silberrente 614, do, Papierrente 604, do. Goldrente 733, Ung. Goldrente 864, 1860er Loose 124, Lombarden 188, Franzosen 587, Kreditaktien 2637, Rheinische 1587, Berg.-Märkische 1093, Cöln-Mind, —, 1877er Russen 87$, IT Orient- anleihe 571, Laurahütte 1343, österr. Nordwestbahn —. Matt, Schluss etwas erholt,

Wien, 1. März. (W. T. B.) (Schluss-Course,)

. Anfangs erholt in Folge der von der Kreditansetalt vyoröffent- lichten Bilanzziffern, zum Schluss wieder abgeschächt durch die erliner Coursnotirungen und die Steifheit der Valuta,

Papierrente 70,721, Silberrente 71,80, Oesterr, Goldrente 85,40, Ung. Goldrents 100,924, 1854er Loose 122,50, 1860er Loose 128,50,

1864er Toose —,—, Kreditloose 179,00, Ungar. Präml, 113,10, Kreditaktien 8302,00, Franzosen 274,00, Lombarden 88,60, Galizier 262,00, Kaschau - Oderberger 125,20, Pardubitzer

131,50, Nordwestbahn 169,20, Elisabethbahn 190,00, Lemb.-Czern, T Nordbahn 2360,00, Oesterr.-Ungarische Bank 837,00, Tür- D che Loose 17,80, Unionbank 120,09, Angl.-Austr. 156,10, Wien. ELETOE: 155,25, Ungar. Kredit 282,00, Deutsche Plätze 57,45, Lond, y echsel 117,95, Pariser do. 46,80, Amsterd, do. 97,70, Napoleons DeSH Dn 5,54, Silber 100,00, Marknoten 57,95, Buss, Bank- Amasterdam, 1, März, (W. T, B.) (Schluss-Course.) Prenss, 49/0 Consols 98, N Oest. Papierrente Mai-Novbr. vzsl, 593, do, Silberrente Jan.- 1 Yzs], 60%, do, Goldrente —, Ungar. Goldrente 854, 59/9 Russen Von 1877 88, Russ, Präm.-An]. von 1864 142, Russ. Präm.-Anl,

No. 27 8er. 363, No, 29 Ser. 363, No, 14 Ser. 1309, No. 69 Ser, 1309, No. 55 Ser. 979, No. 63 Ser. 1371, No. 25 Ser, 63, No. 48 Ser. 1148, je 40 FI. No. 25 Ser, 1783, No, 8 Ser. 290, No. 4 Ser. 1599, No. 36 Ser, 1599, No. 21 Ser. 158, No. 58 Ser, 363, No. 11 Ser, 1148, No. 13 Ser. 1371, No. 15 Ser. 1371, No. 21 Ser. 1647, je 30 FI. No. 26 Ser, 426, No. 44 Ser, 426, No. 76 Ser, 426, No. 84 Ser. 426, No. 12 Ser. 126, No. 24 Ser, 126, No. 59 Ser. 126, No. 71 Ser, 126, No. 73 Ser, 126, No. 15 Ser. 267, No. 37 Ser, 267, No. 48 Ser. 267, No, 5 Ser. 1924, No, 31 Ser, 1924, No. 43 Ser. 1924, No, 64 Ser. 1924, No. 70 Ser. 1924, No, 8 Ser. 1309, No. 9 Ser, 1309, No, 21 Ser. 1309, No. 32 Ser, 1529, No, 78 Ber. 1529, No. 88 Ser, 1529, No. 68 Ser. 803, No. 75 Ser, 803, No. 41 Ser, 821, No, 68 Ser, 821, No. 80 Ser, 821, No. 50 Ser. 619, No. 75 Ser. 619, No. 9 Ser, 1148, No. 71 Ser, 1148, No. 79 Ser, 1148, No. 93 Ser, 1148, No. 80 Ser, 290, No. 95 Ser, 290, No, 98 8er. 290, No. 5 Ser. 363, No. 49 Ser. 363, No, 57 Ser. 363, No. 64 Ser, 363, No, 100 Ser, 363, No. 48 Ser. 468, No, 14 Ser, 1579, No. 81 Ser. 1579, No, 90 Sor. 1783, No, 6 Ser. 1371, No. 14 Ser, 1371, No. 35 Ser. 1371, No. 62 Ser. 63, No. 70 Ser.

63, No. 86 Ser. 1647.

FProdukten- und Waaren-Börze. Eerlin, 2. März, (Amtliche Preisfeststellung von Getreide, Mehl, Oel, Petroleum und B3piritus,) Weizen loco sehr still, Termine fester, Gekündigt Ctr, Kündigangspreis Loco 200—235 M nach Qual. gef., gelb. märk, —, per diesgen Monat —, per März-April —, per April-Mai 931 bez, per Mai-Juni 230 bez., per Juni-Juli 229,5 bez., per Juli-August —, per September-Oktober —,

Roggen loco fest, Termine fester, Gekündigt Ctr, Kündi- gungspreis #6 Loco 173—180 6 nach Qual, gef., rauss, 174,5 ab Boden bez, inländ. 176—178 ab Bahn bez., per diesen Monat und per März-April 173 bez., per April-Mai 174—174,5 bez,, Per Mai-Juzi 174,5 bez,, per Juni-Juli 173—1(3,5—173 bez., per Juli- August 167 bez,, per September-Oktober —,

Gerste E FOe 1000 Kilegr. grosse und kleine 145— 2 nach Qual, geforder e Hafor Ls tat Termine geschäftslos. Gek, Ctr, Kün- digungspreis M Loco 145—162 X nach Qualität gef., per diesen Monat —, per März-April —, per April-Mai 149 nom., per Mai - Juni 150,5 nom,, per Juni - Juli 152 nom., per Juli - August

—, per August September —, / / ; Hsais 1 S G R Küindigungspreis 060 145—150 M nach Qualität ge. Me Ra per 1000 Kilogramm. Kochwaare 167—200 M nach Qualität gef., Futterwaare 156—166 é nach Qualität gef. Roggenmehl behauptet. Gek, Ctr. Kündigungspr. A pr, 100 Kilogramm Nr. 0 und 1 por 100 Kilogr. unyerst, incl, Sack, per diesen E “per N per April-Mai und per Mai-Juni 24,45 —24 ez, per Juni-Juli : e Ot per "1000 Kilogramm, Gekündigt Ctr, Kün- digungspreis #& Winterraps é Winterrübsen —,— bez., Sommerrübsen l Rübö] matter.. Gekünd. Ctr. Kündigungspr, Loco mit Fass —, ohne Fass 53,9 6 per 100 Kilogr., per diesen Monat, per März-April und per April-Mai 54,2—53,8—93,9 bez, per Mai- Juni 54,5—54,3—54,4 bez,, per Juni-Juli —, per Juli-August —, per September-Oktober 57,6—0T7,3—07,4 bez,, per Oktober-Novem-

ber —, j S Leinöl per 100 Kilogr loco ohne Vass —, Lieferung —.

gungspreis 59,7 6 per 100 Liter à 100% = 10000 %. Loco mit Fass —, per diesen Monat und per März-April 59,8—59,6 bez,, por April-Mai 60,3—6$0,4—60,3 bez, per Mai-Juni 60,5—60,6— 60,5 bez,, per Juni-Juli 61,3 bez,, per Juli-Angust 62,1— 62,2 bez,, 4 August-September 62,5—62,6—62,5 bez, per September-Ok- ober —,

Spiritus per 100 Liter à 100% = 10000 %%, loco ohne Fass 59,8 bez.

Weizenmehl No. 00 32,50—30,00, No. 0 30,00—29,00, No. 0 und 1 29,00—27,00, Roggenmehl No. 0 26,00—24,75, No. 0 und 1 24,50—23,50 pr. 100 Kilogr. Brutto incl, Sack, Feine Marken über Notiz bezahlt.

A N EUnS, Gestern: Roggen] inländ. 172,5—178 ab ahn bez, Berlin, 1. März 1880. Marktpreise nach Ermitt, des K. Pol.-Präs, Höchste |Niedrigste Preise. h per 100 Kilogr. #4 | S M Für Weizen gute Sorte E I C Z0P20. 20020 Ó yMVeizen mittel Sorte + «s» «f 22 (20/1 20020 n N GIZENTS'OTIND O M0 L e 120: [19/100 « EBORCeN! BRUtLSBOrte e L, e T S0 T1160 H ROCWen mittel Sorte E M 17/00 117 E40 n ROLCen geringe Ste R e I EC [00 L220 n ¿GOrHBLe Pte Bote R e e P20 419 1740 2 Geresteimittel SOMe R L (480 (16/580 » Gerate geringe Sorte R 10 1/40 114: /:00 e Hafer-QUte Sorte S S TLO 204515 580 v Hater mittéL Sorte E R L P AO 00 110 «ic Hafer’ geringe: Sorte c mee 0141/00114 20° Richt-Stroh B E Se A E E ee 2 He er s Crd Se C E B C E E Ap l ¿rben et e at ua a Ae O E V O2 E O E » Speisebohnen, weisse . , «104 |— [22 u GTANSeN s ea Ce E S E I ORIAA e IUGAS ee S IRBTtONMeIN ae fe s Les As Ra URTRE 716015 | 75 » Rindfleisch Von ‘der. Keule 1 Kilogr. e T S0 P S0 Bauchfleisch 1 Kilogr. . Ia 11/120 14— » Schweinefleisch 1 Kilogr. 1/4] 1/|— S KAIDfeISCh T Kgr L e e 1150] 1 S EHammelfleisch 1 Koe e 1/401 1|— S BUtter L Rg ree ed S 2/81 1/8 S OPSIIeT O0 S e 05e Lon ien e R ee Ee 316013 |— CREICaTDÍON Pr: Rg S S s L580 L120 » Aale L M U La h Ls 3|—/ 1/20 » Zander u x G 2/50} 1/40 » Hechte s s . 1/8] 1|— » Barsche L s Ó 1/40 | | 80 „»„ Schleie n » T2801 1260 Bleie A G 1 | 20 | | 80 Krebse pr. Schock 4|—i2|— Wetterbericht v om 2, März 1880. 8 Uhr Morgens, Barometer auf ‘Temperatur Stationen, (ezo rodae in Mind. Wetter. ino Celsins Millimeter. en ¡599 C,=—409R, Aberdeen . . 730,2 WSW., mässig (wolkenl.1) 3,9 Kopenhagen 738,9 WSW,, müssig Regen 3,8 Stockholm . 738,1 SSW., mässig |bedeckt 2,0 Haparanda 726,5 V, leicht Schnees —6,8 Skt, Petersburg 743,6 SSW., schwach |hedeckt 2,8 Moskau . , 7564 S, still bedeckt | —6,8 Co 742,4 |WSW,, stfirmisch Regen?) 9,4 Brest 756,2 |WSW,, frizch [bedeckt 3) 8,7 Helder 746,3 SW., frisch halb bed, 4,4 SFIC A ves 740,3 WSW., stark wolkig4) 3,0 mhurg . 745,8 WS8W,, stürmisch bedeckts) 8,9 Swinemünde 7444 ¡SBW., mässig Regen 4,4 Neufahrwass, 746,7 |S., frisch wolkig 31 Memel... 746,5 |8,, frisch wolkigs) 2,8 Prie s 759,8 |88W., mässig [heiter 4,1 Karlsrahs 757,6 |¡S8W., frisch wolkig?) 5,4 Wiesbaden . 756,2 W., mässig heiter?) 5,0 Cagael A 701,2 W.,, frisch halb bed.9) 4,4 München .. 758,3 W,, frisch wolkig 5,4 Leipzig . 751,7 |WSW,, stark |bedeckt19) 2,5 Berin 747,7 S,, mässig wolkig 42 A C) A A TOTT still wolkenlos —0,6 Breslan , 752,4 8,, leicht wolkenlos 5,8 1) Seegang leicht, 2) Grobe See, 2?) Grobe See, 4) Böig

5) Nachts stürmisch mit Regen, $) Seegang müssig, Abends Staub- regen. 7) Nachts Sturm und Regen, #®) Früh stäürmische BRegen- böen, 9) Nachts stürmisch, Regen, Schnee, 1) Früh kurzes Ge- witter mit Schnee und Regen,

Anmerkung. Die Stationen sind in 3 Gruppen geordnet 1) Nordeuropa, 2) Küstenzone von Irland bis Ostpreussen, 3) Mittel- europa südlich dieser Küstenzone. Innerhalb jeder Gruppe ist die Reihenfolge von West nach Ost eingehalten,

Uebersicht der Witterung,

Das barometrische Minimum, welches gestern nördlich von Schottland lag, ist etwas ostwärts bis zur norwegiechen Küste fort- geschritten und bedingt Fortdauer der unruhigen bis stürmischen Witterung im Nordseegebiete, während über der Ostsee meîist mässige südwestliche Winde wehen, Auf den Scillys herrscht voller Westsüdwest-Sturm. In Deutschland ist bei vielfach zu Regen ge=- neigtem Wetter die westliche Luftströmung lebhafter geworden, in Oesterreich dagegen herrscht stilles, wolkenloses Wetter mit leich- ten Frösten. Leipzig hatte hente Morgen Gewitter, Oxö gestern

Abend Wetterlenchten, Nizza: Nord leicht, wolkenlos , plus 7,8 Grad , Deutschoe Seewarte.

General-Ausweils 2 über das am 1. März 1880 auf den hiesigen Schlachtviehmarkk aufgetriebene Schlachtvieh, sowie über dessen Marktpreise nach

Schlachtgewicht, z G h die von Tem Königlichen Polizei-Präsidium

eingesetzte Marktkommissiíon, Schweine.

Festgesetzt durc!

¡ Raffin, (Standard white) per 100 Kilogr. mit Tai l P 100 Ctr. h Gektindigt Ctr, Kündigungspr, & per 100 Kilogramm. Loco 25,8 #4, Per diesen Monat 24,5 A, per März-April 24,1 #, per April-Mai 24,0 „#, por

von 1866 141, Russ, grosse Eisenbahbnen 1314, Russ, I, Orient-An- leihe 56}, do. I, Orient-Anleihe 56%, 5% Türken de 1865 10,

September-Oktober 25,5 Kündi-

Spiritus wenig verändert, Gekündigt 40 000 Liter,

Aabieb 9622 Sick, S Auftrieb: 9826 E ¿ Englische ussen L Qual. / Fb. T Qual. | 19. Qual. nd Meck-| Bakony. |und Land- Fette. | fotte, | genährte, Magero, lenburger, schweine. Darchschnittspreis pro 100 Kilo, j 106 A [Nicht am| Bussen: 190 61104 A 90 A | 68 M | a E Landschw, 96 Kälber, Schafe, Auftrieb; 15768tlick, Auftrieb: 9768 Stück, I, Qualität: [5 Qualitäk: I, Qual, : |II, Qual. : Vette. Magere. 5 hwere, | Leichte, A Weide- und S | Southdowns etc. b, Andere. | Merz-Vieh. Durchschnittspreis pro 1 Kilo, 1,00 #4 | 0,80 M 1,00 M 0,80 A A: | Markt,