1880 / 125 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E T E

[14404] Bekauntmachung.

Die Eigentbümer der am 20. Dezember d. Is, behufs Amortisation ausgelooften Culmer Kreië- bligationen und zwar von der: On mission vom 1, Januar 1855 Litt. A. über 1500 Æ Nr. 10, Litt. B, über 600 G Nr. 47 67 122 208, Litt. C. über 300 Æ Nr. 973 349 407 441 449 574 606 609 627 714 777 824, Litt. D. über 150 M Nr, 869 888

953 1011 1050 1171; 1I. Emissioa vom 1. Januar 1858 Litt, C. über 300 # Nr. 19 27 36 51, Lätt, D. über

150 M Nr. 43 66.

1871 und 18. Dezember 1868 zum 1. Juli 1879,

1872 und 1869 gekündigten Kreis-Obligationen: 1, Emijsion vom 1. Januar 1855 Litt. A, über 1500 M Nr. 9, Litt, B. über 600 e Nr. 56 129 und 222, Litt. C, über 300 4 Nr. 286 404 475 479 507 580 614 734 798 815, Litt. D. über 150 # Nr. 1061, Litt, E, über 75 Æ Nr. 1518 1522 und 1566; 1I, Emission vom 1. Januar 1858 Litt. C. über 300 M Nr. 7 28 34 37 54 und 60, Litt, E. über 75 Æ Nr. 127 148 und 150; / 3 111. Emission vom 10. Januar 1861 Litt. B, über IIl, Emission vom 10. Januar 1861 Litt. A. 600 Nr. 97 und 104, Litt, C. über 300 M über 1500 Æ Nr. 53, Litt. B. über 600 Nr. 242 265 und 268; Nr. 167, Litt, C. über 300 # Nr. 232 | wiederholt aufgefordert, diese Obligationen nebst 282 313; Talons und Zins-Coupons zur Empfangnahme der werden aufgefordert, vam 1. Juli 1880 ab den | Valuta für dieselben unter Abzug der überhobenen Nennwerth derselben gegen Rückgabe der Obligation | Zinsen der unterzeichneten Chaussecbau-Kommission nebst den dazu gehörenden Zinscoupons und Talons | einzusenden. bei der hiesigen Kreis-Kommunalkasse in Empfang | Culm, den 20. Dezember 1879. ¡ zu nehmen. Der Vorsitzende der Chausseebau-Kommission. Gleichzeitig werden die Eigenthümer der vom Königlicher Landrath 21. Dezember 1878, 15. Dezember 1877, 29, De- v. Stumpfeldt.

Kündigun

[12990]

| zember 1876, 21. Dezember 1875, 28. Dezember | [13645]

Friedrich Wilhelm.

1. Juli 1878, 1. Juli 1877, 1. Juli 1876, 1. Juli Breukßische Lebens- und Garanutie-Versicherungs-Aktien:

Gesellschaft in Berlin.

Gemäß §. 30 des Geselshaftsstatuts werden die Aktionäre unserer Gesellshast zu der am

Mittwoch, den 16. Juni a. c., Nachmittags 4A Uhr, im Gescllshaftshause, Mauerstraße 63—65, bzubaltenten ordentlichen Generalversammlung tiedur& ergebenst cin, eladen. B Tagesordnung. 1) Gesäftsberiht der Direktion. 2) Bericht über Revision der Rechnung pro 1879 unter Vorlegung der Bilanz und Erthei- lung der Decharge. 3) Statutenmäßige Wahlen von Mitgliedern des Kuratoriums. Eintrittékarten zur Generalversammlung köanen vom 12, Juni a. e. ab in unserem Bareau in Empfang genommen werden. Etwaige Vollma@ten zur Vertretang abwesender Aktionäre siad nah Vorschrift des §. 30 des Statuts spätestens 2 a Sep der Generalversammlung an uns einzureichen. Berlin, den 25. Mai 1880

“Die Direction.

Dr. Langheinrih.

Gotha-Ohrdruffer Eisenbahn-Gesellschaft.

Die Inhaber von Aktien der Gotha-Ohrdruffer Eisenbahn-Gesellshaft werden hiermit zu einer

[13668]

ausgelooster 4/2 °/ Bremischer Staatsschuldscheine vom Jahre 1874.

Die Schuldscheine der 44/9 Bremischen Staatsanleihe ron 1874: f Liit, A. Nr. 177 bis einschließlich Nr. 180 zu je M 5000,

B L S Ai wp 3000,

Litt, C. „, 4681 , o O y » p 1000,

E D, BRAL e O O E sind planmäßig ausgeloost und werdez hiermit gekündigt. Die Rüczahlung erfolgt gegen Einlieferung der Schuldscheine, der niht verfallenen Coupons und der Talons

am 1. September 1880 Ï :

bei der Bremer Bauk in Bremen, bei der Disconto-Gesellschaft in Berlin und bei der Nord- deutschen Bauk in Hamburg. Der Zinsenlauf hört am 1. September 1880 auf.

Bremen, den 20. Mai 1880. Die wande aon. Sildeme i

Verschiedene Bekanntmachungen. annover-Altenb. Eisenb. ferdebahn z. Salzbade S nnoner Mai -— 10, Okt. Bad Pyrmont. Pf | Min

u. Bahnbof, 5 Minuten. [10423] Altbekanute Stahl- und Soolquellen. Stahl-, Salz-, Moore und russische Dampfbäder. Bestellungen von Stahl- und Salzwasser sind an Fürstl. Brunnen-Comptoir zu rihten; sonstige

: ordentlichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 23. Juni d. Is, Nachmitiags 3 Uhr,

im Saale des Deutschen Hofs (Hotel Stäbler) hier

; s Tagesorduung: 3 Geschäftsbericht, Jahreërehnung und Bilanz, 2) Ertheilung der Decharge an den Vorstand und Aufsichtérath pro 1879, 3) Wabl eines Mitglieds des Aufsi(tsraths an Stelle der ausscheidenden Herzogl, Domäne,

Behufs Ausübung des Stimmre(hts wolle jeder Aktieninbaber am Tage der Generalversamm- lung vor Beginn derselben bei dem Bureau, weles von Nachmittags 2 Uhr ab im Deutsden Hofe bierselbft in Thätigkeit treten wird, seine Aktien unter Anschluß cines von ibm unterschriebenen Ver- zeinisses der Nummern derselben in 2 Exemplaren deponiren.

Das eine Exemplar dieses Verzeichnisses, versehen mit Bescheinigung über die erjolgie Deposition, mit dem Vermerk der Stimmenzahl und mit dem Siegel der Gesellschaft wird dem betreffenden Aktionär zurückgegeben und dient als Einlaßkarte zur Versammlung Gegen Rügabe dieses Verzeichnisses erfolgt nah dem S(blufse der Generalversammlung die Rückgabe der betreffenden Aktien,

Nah §. 38 der Statuten gewährt das Eigenthum jeder Aktic Eine Stimme.

Jeder Aktionär kann \ich durch Bevollmächtigte vertreten lassen. Die Vollmahten sind s{riftlich cinzureichen.

Gotha, den 25. Mai 1889.

eingeladen.

Anfragen erledigt Fürfil. Brunnenu-Direktion,

Der Rufes der Gotha-Ohrdruffer Eisenbahn-Gesellschaft.

. Janzen, Wangenhelu.

E Bilanz der Thüringischen Eisenbahn - Gesellschaft für bas Jabr 1879. . Passiva, Activa. M [d Mh A, Baufonds, | Baukosten: E N E I} Stammbaßu, L } Stammbahn: 1) Stammakticn-Kopital (Litt. A.) . 45 000 000/— a, die Stammbahn von Halle bis Gerstungen nebft den

Hierron sind 637 800 M noch unbegeben (confr. Aktiva XIL, 1Ÿ. pos, 2). 2) Prioritäts-Anleiheu :

I. Emission . 8359 300 M. E L e as E U S A E L L A A e L v L AODOLIOONE T s L T N A E . 13362000 , (9 143 700— 3) Darlchne der sächsishen Staatsregierungen 7 L DDE MAR- O Amortifittd: Beirkge M A U S, oi n 2is LROAS 5) Reserve-Baufonds aus Betriebsübershüssen pro 1879 et retco 4 994 608/09

TII, | Gotha-Leinefclder Bahn:

3 E En S E - a S E S 3) - # A U 1959 000/—| 16470 320 1IT, } Gera-Eichihter Bahn: Stammaktien Ltt, C. (garant). ....... 17 982 000 Summs der Baufonds 145 046 908 B. Reserve- und Ernenerungsfonds. I. | Stammbahn, einsließli der Zweigbahnen Dietendorf-Arnstadt- Jlmenau und Leipzig-Zeiß. A MCTeLVETONDO «Os Le is 300 000 A A L t N 2 c. Selbstversiberungsfonds . . s 90899 42 | 3446 458/83 IL.| Gotha-Leinefelder Bahn. MCMCIENBETNNDO i e T e B K 15911 M 61 S b, Erneuerungsfonds . 837969 , 84 , 853 880/95 I1I,| Gera-Eichihter Bahn. a, Reservefonds. . . 75 479 M. 57 S l b, Erneuerungsfonds . 965576 , 85 , | 104105664] 85341396) C. Unerklobene Beträge verlooster Obligationen fälliger Zins- | coupons und Dividendenscheine inkl. dez Dividenden 5 403 009 ro E E A E E S | D. Diverse Krediten e Aal t s 4 S 18 069 E. Pensions- und Unterstüßungsfonds. | T Se D e a c Os 591/03 II, IPGIITE Ne TOUDS 2 h a n S R A S C R S 1000 000 I; Arbeiter-Kranken- und Unterstüßungskasse . a 37 500/—| 3130091 F. Depositen für Kautiouen 2c. (incl. 3 000 000 F Werrabahn- | ] U ea d angekaufte Effekt 7 776 800— s nbegebene und angekaufte Effellen „6 | I Kautionen in Effekten und baar C 118321 988/92) 9098788 6. Bétxleb der Eigambain pra 1879 L Ss i einertrag, abzüglih der Beiträge zum Reserve- und Erneue- rungsfonds ‘g: Er e S 4 171 626 25 Hiervon sind als Dividende auf 44 362 209 #& „5 Stamm- | A A wertbe A S T R (637 800 A Stammaktien Litt, A, sind noch nit | begeben conf. Aktiva Tit. 1V.). a Bade! Os O a IE, S E Ae E | 400 839

Negern : Si | vf die Stammaktien Litt, B. (Gotbha-Leinefelder Bahn | : wurde pro 1879 an Dividenden gezahlt: 1) f auf 13 911 300 M Aktien Litt, B. Ser. A. à 4 °/; 556 452 M

e 21000000 D D, 18420 4 7 G LODO O L O 2 Lx 10003 82.

589 96A S

O lichen Betrieb

20

92

balten Weißenfels, Gera, Corbetha-Leipzig und ipzig-Zeiß, einsließlid der Betriebsmittel, sowie Betheiligung am Stammaktienkapitale der Werra-

Daa ae E L E A 79 346 653137 b. Auswand für Neu- und Erweiterungsbauten der

Bahnen ad s. Baukosten der Zweigbahn Dietendors-

Arnstadt-Ilmenau und für Vermehrung der Betriebe» E

O det L E E L he 27 628 037261 106 974 690/63 Gotha-Le\nefeider Bahn... eee 16 470 300|— Gera-Eihihter Bast. a oon a 47 17 982 000|—

Summa der Baukosten

141 426 990/63

Vorrätze aller Art, einschließli der vorshufweise ver: / ausgabten Werkstatts-Arbeitslöhne. . « . . - - 1 962 345/57 q TIT. j Diderse Debttatens L: Dibieralis Md j 4 1. Vorschüsse für Verbände, Prozeßkosten, - Bellamalto- j Ns R S D E S 12 913/70 | Guthaben an Natbarbahnen und Adjacenten für « gemeinschaftlidbe Bahnanlagen und gemeins{aft-

E YE

4 260/46 4612 81903 4 509 743/25) 913973644

a T -AOBGID l S

3, Guthaben bei Bank-Instituten . . . « -+ | 4, Soustige Debitoren . A IY. Bestände: Li Baarer Kassenbestand . . ._.. 2, Effekten, Eigenthum der Gesellschaft: Stammaktien Litt. A... .. 637 800

Litt. B. Ser. C. 444000 S der Werrabahn 3 000 000 Thüringische Prioritäts-Obli- R Drenbits é Fol 2925000 , , nigl. reußishe Konjo 4% mb 00D S Effekten der Reserve-, Erneuerungë- und Versiche- LANDOFONdE n L R a R A R N Effekten des Beamtea-Pension8- und Wittwenfonds Aen der Arbeiter-Kranken- und Unterstüßungs- L e U Kautions-Effekten der Beamten, Unternehmer und für gewährte FraWtkredite 2c. E A

7 776 800/—

3 336 000/— 3092 350 /—

37 500|— 1 298 762/33]

T5

i i E as

15 910 030/62

03

92

25

Auf die Stammaktien Litt. C. (Gera-Eidihter Bah pro 1879 auf 17 982 000 zahn) wurde währt mit 809 190 M e 2 44 % Dividende ge-

| |

Erfurt, den 24. Mai 1880. T

168 439 103/16

Summa | | 168439 103116.”

Die Direktion der Thüringischen Eisenbahn-Gesellschaft,