1880 / 175 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ny Kavallerie- und f in Möllu vom 17. bis 23. August 2 auf 10 Lu | ; zivei=

[19100] V | orladu als 10 ad P nug L E vers{ollen sind, werden aufgefordert, des Gar gurüfehrende Ludwig Breier, A>ersburs<h in ; 23. September 1 rtillerie- ruppentheile der Königlichen 17. Division F TeBIO Ane d. Z. in N Ew GE be Lem 16 Ühr Vormittags O seazes ferge fee ieden in Lübe vom 1 His, August | ) OOe unterzeichnete i en 7. Auguiî cr., ä : : er. gu 9) Adam Breier, Méehger in Zornheim domi- widrigenfalls sie für todt Mit Cbe es Vormittags 11 Uhr, in unserem Dienstlokale, |'in Stol S A E Z zilirt, in Nordamerika \si< aufhaltend; Vermögen ihren nächsten Erben überwief und ihr Orleausstraße Ne. 7, anberaumt, bis zu welhem auf 12215 August bis 6. Septemb, ) Heinri Breier, Mebger in Zornheim recht- Alle Personen, welche über das Fortl 4 i Zeitpunkt Unternehmer ihre Offerten versiegelt in Laage vom 1 zweispännige Wagen, R für L eben: Norbamerika wohnhaft, bezw U Der Mitt en Kunde geben Ane Beri L engeeLle| E r sions-Offerte auf ie Wage eptember gro auf ê77 L . j eren Mittk C A c-Lieferung“ v x E ge en, Sab Zwangsvollstre>ung in das unbewegliche Gn Sahfolgeb-reStigte E E etwaige | senden wollen. g versehen, Poxtofret uus, B A Gnoyen vom 3. bis 9. September er. auf N ermögen von Andreas Brechwald, A>ersmann und Ansprüche aufgefordert, Leßtere unter f ung ihrer | Die Bedingungen, deren Kenntniß in den Offerten | in Tet A Els / Au embe befrau Barbara, geb. Shmitt, Beide in Ansprü ca a je fich nit Meld er Berwar- anzugeben ist, sind bei der unterzeichneten Behörde eterow vom 2. August bis 15, Septemb Aornheiu, / Ueberweisung des Mérinöa:n8% enden bei der | zur Einsicht ausgelegt. auf 306 zweispännige Wagen er er. Auf Antrag die si legitimirenden Erben O Verschollenen an | Au können die Bedingungen gegen Z l in Tessin vom 6. bis 12. September c der Spar- und Leihkasse für die Landgemeinden d men werden wird. cine Rüctfiht genom- | Kopialien bezogen Sa gen gegen Zahlunz der Í zweispännige Ten r. auf 269 N dem Sige zu Mainz D auf Lehe, den 25. Juni 1880. werin, den 26. Juli 1880. B ctittaî E auf deu 7. August ex, R aaten 5 e S Dittmar, Kg Amtsgericht. IT. &önigliche Zutendantur der 17. Division. Orleansftraße E O P e Dienstlofale, anwalt Dr, Lambinet zu Mainz E ae Mas Mee [19182] Bekanutmaäung welchem Zeitpunkt Unternehmer au l a En Amtsgericht Niederolm die Zwangsvollstre>un [19183] Aus\l : Der Bedarf an Vorspann S) siegelt und mit der Aufschrift: Se ber- ten E E Det unbewegliche Ver- Alle diejenigen, w jlußurtheil. Lebensmittel und L ioeaberürinisse D aa S QuE N versehen, vorto A genannten olidarshuldn ¡ n, welche auf die nacsteh d zinen zu den Trupren für di o er ollen. u ordnet und Termin zur Verhandl uldner ange» } zeichneten Urkunden: chend ver- | dies jährige ‘P ie ganze Dauer der Die Bedingungen, deren K E das Verfahren erhehliGen E e E O pn Ains über 100 Thr. oder 300 d | 19, rigen Derbsibunges Ver Biene am Ul Die | anzugeben ift, sind bei der unterzeichne das Verhältnisse, insbesondere über Cigenth 2 und Zinsen, eingetragen auf dem G 6. | 15. September, soll im Wege d g Me am 11. und | zur Einsicht ausgelegt; au können di il und Besißverhältnifse, Belastungen Verpacht ums- \tüde Messow, Band 1. Blatt-Nr. 35 L gestellt werden. ge des Vertrages \icher- Zahlung der Kopialien bezogen werd ieselben wun Vermiethungen, Zeit und Ort, sowie Bedi ungen, theilung ÎIT. Nr. 11, für den E b- | * Der Bedarf stellt si ungefähr: S>weriu, den 26. Juli 1880 e f Oie auf / S 2 ey Gottlieb Schulze in Polen, 2 E Königliche Zutcudautur dez 17, Divi : , S A N S B .

i OUNeEON: Men 7, Oktober 1880, N A Hypothekenbrief über | [19203] Der während der diesjähri 5 hs in dem gewöhnliden itiags 9 Uhr Tb Grundst in aas l uf vem | im Wege ver öffentlichen E E ani des 3. Armee-Korps erforderliche Vorspa geri C festgeseßt. es Gr. Amts8- E für B SPUe ng 111. ¿Nr. 20, | den Bedingages vergeben S SLBe en in unserem Bureau Genthinerstraße 2 ta g

1 diesem Termine werden Si em- preußishen Grund Dn _ Offerten find bis zum Submi i; / lid geladen. ie hierdur< dffent- 150 ‘und Zinsen, E ee portofrei und versiegelt mit der äußeren E Es E August d. Z3., Vormittags 11 Uh Ie ben 16:Sunt 1880 selben Gru adsis E én auf dem- an uns cingusenden E | „Submission auf Gestellung von cibanas i O ür den 2c. Schulze, E T r ungefähre Wagenbedarf if : Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgericht. 4) N 4 preußen Grundschuldbrief über Gruppe an E E nd Zinsen, eingetragen auf d ü ï Epe. G Il T selben Grundstü>, Äbthei gen auf dem- für Effecten. Gruppe I. _ IV, [13546] Au fgebo é: : für den N M e E O III, Nr. 19, Tag. : Sive: G | Fur e N Summa. Hypothekenlöschung bet em Dokument über 90 Thlr. od pänner. | spänner. A L eis Ein- \ get o E R u ome Em af G 0d Tee S [7 ae | winne line foim. fa , welches kürzlich der Tiflermeister : Nr. 54 von Messow, Abthei- | 9; V 22 E M Christiane Gharl dahier von der N ite 6) Le O IOr De E A E 3 79 E 9 167

Catharina Ra I i us s Tochter 100 Thlr iten Fran über | 1! " 28 3 924 I E 3 79 1 i l erfau at, aft t « = inen, einge- 13: E i 4 N T e Pre H he für die E bof tragen agf ven run E Band I. Blatt- 20 Bl E 80 i V 1827 bis 1836 L tbrenbe S Es: vom Jahre} für den 2c. Sülze btheilung III. Nr. 11, | 14- O M E 79/246 (S: 1 101

34 Î n: d be] s T A0 E ¿gl 45 fr. der Vorbesiger Tishler Künzel- ) E 100 Thlr. oder 300 16 x o 123{g h 12 61 auf ol ou 9 246

250 Fl. für den Darlehn d Fen L Matt Ne, 51: S e fe E 3092 Weh 8) P R n Bä>ermeister S<hmußler in Abtheilung IIl A and I. Blatt.Nr. 51, Summall, 371 L E = Bl

100 F. für d Swulze, Marie Elise für die verehelichte Die Offerte k A2 8 1884 T 389 111 Freih ür den Kammerherrn Georg Christof Pollenzi arie Elisabeth, geb. Türk in | ganzen Bedarf od erte kann si entweder auf einzelne der voraufgef® O

95 reiherrn von Reißenstein zu Conradsreuth und die ee spännern und oder endlich auf die unterstrihene, in Rangsd geführten 3 Gruppen L—IIT. oder den í A f E Georg Christian Püttner- lien C e Ce ae eiu Kapi- z E 00 eel erstre>en. / ngsdorf zu stellende Wagenzahl von 14 Ein- G rben. h : O , Ge L a i

Da diese Gläubiger verstorben, die Nawforsch Je Briefinhaber, Aa sDeGDe a A E sind, können aus den auslie R f e die Wagen an den einzelnen Tagen zu ftell S den re<tmäßigen Inhabern dieser S N AULE mit denselben ausges{lossen, die Berlin, den 24. Juli 1880. ehen werden. zu stellen bee L Fan en vom Lage des E oteaontel S und die Kosten Zutendantur 3. Armee-Korps

andlungen an gere<net 30 Fehr beziehenden Sculze’shen Eheleuten zu Pollen j Her Gottlieb [18793] —— —— i

O ae if, Antrag Des out ge verstrichen find, | legt Y L s Beschäftigung v Die Gläubiger werd S P O pctbetenobietles hen e L S P. D. Crossen, den 22. Zuli 1880. a O E e tit 0 249 1549 und 248 des allgemeinen d Gema une TS a s 123 A. G. Diejenigen Zelche S iee Königliches Amtsgericht. E e sofort 50 bis 6 O S / gesebbuded aufgefordert; si e De D E

rderungen ein R 4 n E l ene für eine den hi E én. zu otderanges, Qn Mad M el Va eHtonate, | Die (mm 29, Janna 14h 35 M Sts, Badlann “i aer mebrta | Socióts commorcialo Sd auer in dem auf onaten, Berth S Aae E zu Meyiibor SEOrERE n L eILN ee en | Société Commer ciale de TOcéanlie ag, den 7. Febru ! ter der Seilermeist ; n liegen im Anstalts-S iat L eta Sd wgs 9 U U a ciatbl{d im Nove guíia'ihen Che E O Scpreibgebühr Joh: Chr: SYomsen-

i ungssaale festgeseßten A ; ovember 1868 in Bresl 1 {on “i t aer | ufgebots- | ertrunk au] D FSVochen- für M lolhen ertlärt widrigenfalls obige Forverungen A ERS als abwesend bei dem Kaution ist E ehmer zu hinterlegende G Sette E

ü ärt und im Hypothekenbuche gelöscht | Antrag ihr ormunbet wird, soll auf | 2 Monate etrag des Arbeitslohnes für Queis 7 Hof, ‘ven 14. M Christian E O erat S(bneidermeisters O td S A E

“den 14. Mai 1880. n hier für todt erklärt werden fferten mit der Bezeichnung : der Königliches Amtsgeri Dieselbe wird daher anfgefordert, {ih at n. „Submission auf Beschäftiguu ; | (L. S (Eg , e R nil September 1880 n E werden vie R L Mont i E O M atenvant Zur Beglaubigung: s ; 1 ags 12 Uhr, : Montag, den 2. A +_ZU 0, Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts u dem unterzeichneten Gerichte oR ie LESN Vormittags 10 Uhr, E A

Milliber Hof. e zu melden, widrigenfalls ihre Todeserklä fffaungstermin erbeten. Gie, t “_Milliger. n wi erklärung | Düsseldorf, den 20. Juli 1880. M S 30,966,000 [13571] Aufgebot Pitschen, den 19. Mai (o Die Direktion. estand an Reihötaslenscheluen 4 2000

( : igliches Amtsgericht. Noten anderer Banken . L

0e auf G. Weiß zu Frankfurt a. O. gezogene, | [12205] Ee A Verloosung, A e OUE Wedhseln E 37/474 000 lautende S angenommene an eigene Ordre! In Sachen 1) d 7 Zinszahlun g, Amortisation, y L E : 1,777,000 a E Af über 250 X, ausgestellt zu Berlin j Mann Friedrich C S Kurators für den Arbeits- g ne e v. von öffentlichen ° s fi Cn es ae 858,000 and am 20, Juli 1880 zahlbar, ift angellid vere gin rie auamgarten hierselb, D d Partie | [19139] G S 125508

Der Inhaber des bezei frau des genannten Kur d / er Ghe- V,

zeichnet. anden Cordes 2: L Das Gru D age E Ine ROLEGE CRRUB jo Blietmer de Pommersche Hypotheken-Actien-Bank. | Zee C 720 & en 10, Dezember 1880, Vormittags 10 Uh La : e, | Laut notariellem Protokoll wurden heut - | Der Betrag der umlaufendea Noten 389,000 Se T0 Gesa mg de, Ouerskrale 53/04, die Ehefrau des Fubemenns Christ O L E 59/9 unfündbaren Supelheen: e lter täglich filigen Vee- 98 r ermine seine R c ristian Be 1 ester Emission d 3 n- | bindlichkeiten. . - G Ll fa fes Bed tocglenen quer de | Bella Bm Se Dae (B E a m 75018 75991 200 | R ktie fan | gg O ees Da O S 7929 7526 7530 7552/55. Bog A TTA/TE TT8/81 Die sonstigen Passiva O ‘a. O., den 21. Mai 1889. ypothekzin 188 7590/92 7594/99 1 dli O 93,000 Sa I E der. gut en R Septeube A 7627/88 76f/as e 1619/25 | “ltaren Wehsela - D O Jalande e LUCs its, D. Ö t l e ¿ [16640] Aufgeb ot angie E au aufgehoben. 26039/45 2604755 96061 2063/73 2607577 S gerisähe Zuli 1880. “N E Alistger Ferdinand S a ear Ren E O 26079/86 200M eo E 2617484 E E

Über eine at pas Aufgehot des Hypotbefentofamenis Geribteschreiber 809 L: 26265/72 As 26278/83 Verschiedene Bekanntmachungen

Siedkow Nr. 17 eingetragene as Grundstü y 26337 2633 6304/10 26313 26316/26 26331/35 Die Kreis-Physikatsste=l S 100 Thaler, welches i _ Hypothek von Verkäufe, Verp 8 26340/44 26346 26347 26351 it ele des Kreises Bomst gangen ist, beantra t Der ed A ge- L er N teten 26418. E O u 200 Tei mit cinem tähr- wird aufgefordert, päteste Si e otuments [19204] . ese Hypotlhe enbriefe werden von jeßt b fi irte B b 0) erledigt. Ouali-

den 19, Oktober 1 A dem auf Neuban des G unserer hiesigen Kasse zum Nennwerth R Lf t. Zeu niff ewerber wollen si unter Einreichung ih : y ; i rf 1 1 A d ihres Leb g ihrer Sen O SLMITEROS 11 Uhr, Die S ymnafiums in Moabit Die Zinévergütigung erfolgt bis zu d eingelöst è a0 isse un ebenslaufs innerhalb ebotstermi ite anberaumten Auf- g vont: t Tage, an welchem die Stü bis zu demjenigen ochen bei uns melden. Es wird

e conaléies, N STeA Do: 2) 612 Ea u 24. Zannar 1881 yört bie Verzinsung Rie R aiea und als Ari des runa des Dokumentes erfolgen wird aftloserklä- 3) 1500 ebm M , c 680 A b nerationen von zusammen

Belgard, den 19. Juni 2280 ird. 4) 300 cbm K ne Cöslin, den Dou Juli 1880. Köni L A hat. Posen, den 23 Juli 1880.

Das Königliche Amtsgericht, 6) c D See eiten Die Haupt- Direktion, gliche Regierung. Abtheilung des Junern, e bartgebrannten K Die Kreiswundarztslell res 7) 1320 Mille Hi nten Klinkern, 1ST ztsielle des Kreises Buk, mit [16734] Aufgebot soll im Termin e Hintermauerungsfteinen En der Generalversammlung vom 3. Jul E A ries wollen Nd ünf Ci n p m 9°. i i nter i vou Verschollenen ontage den 2. Anguit 1880 ift bes<lofsen, das Aktienkapital dur «Juli 1880 | rer Zengnie nus melde L A e N . N Ub leaU Sage br E Aktien à / 5000 auf. 4 1150000 zu E bei uns melden. Posen, den 23, Juf ASEO nbe 7, vergcbèn eevèns [U E T Alea Regierung, Abtheilung de

I. Bredehöft, Cord, geb 5 1839 zu Lintig, Soh oren am 25. Dezember | Vershlossene, mit Jürgen Bredey oft 2 n t R E sehene Offerten nebst Proben fin Or nas 4 Catharina, geb. Hildebrandt Lin rau Gesche | zum Termine einzusenden. Di sind kostenfrei bis , 1) Bouk, Lüer, gebore , Ey intigz nen in den Stunden vo (n e Bedingungen kön» / n am 24. Juni 182 zu | Bureau eingesehen E S RYE R GeRANR Ee

[1410]

ae

Spaden 2) Bouk, Claus Berli Zuli , , geboren am 11, A i erlin, den 26. Juli 1880. 3) Bonk, Garsten, geb E Der Königliche Bau-Zuspektor, Z 1 Probe daselbt , geboren am 27. August 1835 - &: Schulze, } mit 12 ganzen I 13t©S a4 1—3 Söhne des weil | [19181] Bekaunt l A EAERSiA A Cephaloni eil. Köthners Carsten Bonk Der Bedarf an E R M : L.F "Manie und Kists ‘rei zu D Far nen Marsh- enzer, Necka Z ; E mis Tgemünd Rittor d.Kgl.Griooh* EEETETY E S5 R T IE Krtbaar; O0

E Hs

zu Syatden, quartieren für D . S | na dem E]