1919 / 76 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

§.73-—10,25, Getretbefradt nad Lliwerwool

T0 162. bo. filr Mai 15.20, do. für Ju i * Neve Kontrskte: 24,77, 29,46, 91,4 Mio 2 Fanetir 0,4 27, Merz.

Zufvbren : in io 4000 Sat, in Sautes

23000 Sa

nômi, Kaffee Riy Ne. 7 ! dg

142.0: ic 1 | fenden! (M, T. D) Kaffee | q

Nationalftiftung für dic Hinterbliebenen der im Kriege Gefallenen. 243. Gabenlisie. Bei der Reichsbank Vocholt gingen cin: Pferde-Dopot -71: Reichsbaux Darmstadt: (ang, :

I, Molchobank Dortmund: G. Arndt 1949

1: Batl; Vandiv.-Inf.-Naogt. 20: 36,72, RN

a: J 144115 14 20 Ros Do Inf 4 . Mam Hh NA N L = - - 5

4 Ui, eitung A), De den SPNRIRernt: Kama U, 4U. C 5 E C oi QL Gt! Q Q S 1 4 V 00 Nor! s 14 99 7 Rie S N o! breisab und der Dherrbeinbefestigungen, 4. Nt. Könintfeld (Baden) | 45925, Kirchenkollekte a. Ur I, DIeT: ohn 14,99, Uen 1,09. Posdomnntshauvte | 500 Oberleutn, Schaumberg, Nes.-Fnf.-Meqt: Nx. 17, 18, Armee, | a. d Synode Bi sotcd 1462 79 T, A E Q NQ A CHA ih L E L VORR N Mitg vel 15; (l ä m V Lol A C T, O L S. egi, C A O R D: C ONODe F L'U Lal, M0, tai]e Wraudenz SLUS. CITOITS Lrppstadt 2801. Iu 10, S R D O A H Birke Magdebura, Kirdenfolletie 435. | (Samml) E424

di dre Chan) S Boitamt 27 Berlin O 1995 TFo!'car. Antr | O T ZUV, 17 ana s TETCTIN. Fee, 220M CLUTh, Meno uetie ch0). (‘Suaanmil,) M od,

O O O Map 8 Fvankfurt a. M, z, Erinnerung a. d. 21: 11, 1918:

Coolenz 18, WPojitamt „Nonddorf 151, Postamt 1, Gruadentrer 2 A S E O A - j C

aur ttasse beg O6 i E : Pr O P e 15. A dent und Probst Meyer, Kollekie a, d. Kirdhenkreise |\ Ephorie Zabna 87,80,

U A „DeS PIGCNLS Ÿ FUOIUTT U L Q C Q, Fw OLNTNI J x r N T T r E E e A n T 5 Cel 0s a SE Leeds O E t. Auauster. burg Da DE @aerl se 08 Wentbera, R era 79,06. ‘Nlnton VBolzani 3800, Subderintendent | Mertens & VJaenide, Fnß. Mi] 5 O L EO. T CT,O D Ÿ 2 Crt L A R 6 C rue E DUAA S : ERA y e I Bois O R O50 G N, E S e | Haendler, Sorau, Kirchenkollekte 382,73. Durch Vfarrer Sinn, | a. d. Synode Regenwalze 1420

Dracbeien, Bez, Naben 0,00, tdaiterl. Wostamd XWßallendorf S-W. 9. | Z A E A C Sf T 9/49 R E R I AUTD C : 4 s E P 49 ä R 0 Z { 1G TA P revontoiletio D T TOURINNLE Pam ! 4) 1 e lle | Dro ISAn rf N Z +2 Utoitcorntur Stern RaZairnitk 2 Seer Vostannt Nordbhagrton R7 10 | D, AMLNCNTTO M ELTC D, U TELSLOTICOE S TDOUIN Oa 40, Cure | WTNROISCOL! [9 o Oger T D C ATDIB He UICTE, JICITANNI VCOTDUOI 27 Di U, | nt Nee! Neutomischel Sircbenfammluüng d. Kirckenkreise | K! bentollekte 4 d D Wotan 1 Masdebura 85 40 Faiserl Postamt 17 Sie Bhf | ent VUCICL, NCCUTOITICNeL, : MrdaenamnIitiung a: 0. MITMenNTreUIe | MRtrMmentoltelte a, j D Gli aw Uu D, MUOIIELI, MOITAIRI (, WDILe, Q, De Uto EeU N T L A E L A 4 M MULN Merlin 2920 Monédorf 28 50 Ra Postamt L Hindenburg | Karge 397,37, Sammlung a. d. Offiziersmesse d, Driébommandantur | kasse Wolder B A E E I A 7 D B00 A Nose, Rittergut Sabinenkloster Lrenzlzu 30, | 2457 Suworintendont M D A2 15 Fa Ter! Botamt Gr 4) bera Bez Br ckabau 4 E, R /LEMA H, A N U A Ult eut Sn nenTuoIieT A*TENzidu U, | X Dk, uer niendent A O e N, De. GPUTIEN, O Wr, (2 DeT c, TEBU 0 | d: E 0 E A O L A R S N (7 A N L C Rlant nhurrg (Gay 995 Postamt: 31 Borlin N J Q Dotamt 49 SPRE Wi v GOrthorn 49. K önigl. AuPerintendentur (IZzATNi- U 4. ACUDerInTendcnTUur 2 2 G R G2 ILZ) F »0] ae D, Len 192 A), DTONi 4 E D benkol Ea A Diôz 4 Tugrni bau Wos Breo:tiberg 5 N) Q Umd T 9999 5g 4 7 Sky 1% 4 ( T4 } T4 1 c pra C = F T SELUt 4190/0 el leh R, * E L R, 1A) A l He L T 02, eu, TiCO T Werlin 9, Potitamt 49, Berlin 9. Postamtshauptkasse Graudenz 24,58, | 2, WirDe i Svaib, OborE Mit bontolltie a b. Diel O | Q : Do! V I O Ne L N Guerintendent Specht, Lborn:k, Kircwentollette a, d. Viozete Yborni E As) WEplint: JilemelireNonitee 300, Max Biuno, o C L 200. | No Mon S S L R nerzborf 19 00 054. Nen 4E(,QZ. Nentamt Des Domapitels Brandenbura O, auen 176,29, Pr, Sup2rintenoentur

Coblenz-Karthauïe 1000,

Ds M Tor Go Korn F Dr, Müller, Heitolberg 50.

Mb. Roëlin 3.

183. Blodner Nachlaß 2348,80 und M Beudirektion' Generalgouvtrnement Bolgicen «Jürih 11000. Emil Becker 200. sbiftung, Kontaéberg 1107425. Dekanatemt

A v bd b da a L

Rotcs Kreuz, Breéln 68,

Marnbeimer Verfierunnäs ellschaft Mannbein 30009. Srentkele Verfeernes emt, Mamteir: 5000.

amt Conz 60, B, L

Ms

Ten n Para 38,50, Die Doutichen m Man@tos 257425. sier Bankverein, Breâlau: Dr. Hans Mankiewicz 20. Hoben- Tebe-Terto "N (G, Hobenlobhitte 12500 Kriogéanl.

Kôtboroit 266008. Deutsche Var, Damburg: Hauprmann Heyne,

¿(Et Insp, VBug-Armee) 1931.

Vrüßsei: Ungenannt 17 743,50. Deutich

genamit §177. Preußische Staatsvaunt, Verlin: Geh Feg.-Rat

r, Robr, Erfurt 50. Verlin: ‘Res.-Feldluzarett 83: 232,79, Vank, @berstvalbe: Deutsc2 Vaterland der DiscontockGeiellschaft, Berlin:

Difkken, An:sterdam 19009. Norddeutsche vem Felde 709. Oldenburgiselße Spar:

helmBhaven: WiTbesméhavener Beinmg 163. Rheinishe Credit- ari8rthe: Etem. mb. Etavpen-Sommandantirr Nr, Ed: 426150. Fr. M. Buïlst Wiwe. 15, Méd.-Rat Holkmann 25. Bet Eindenturg ven Berlin 1

Vant?,

der Nationalsttftung: Eilerner Meservelazaret: Mühlhausen i: ‘Neubreifad 10 900 Wriegganf. 2, Batterie Slt:agdeturg-Budnu 200 Srirgäanl. Sth. nung Hagen. 1. Westf, 4090 Driegezansl.

15 009 Æriegsanl. Zuderrœckfinerie Halle Amtmann von Bülow, Gradborv: t. ener 1l-Koninlat f. d. Steglit 200 Sricoßam[. Heim 2009 KQrieaënl.

43 Ariecéanl. Landst.-Inf.-Batl.,, 2. Feagnit 15, s&au 739%, Suderintend, Voigtmarnn, a. ‘d. Diozese Berlin Stadt Il: 808,05. Gildesheinmn 2937 50, 85,15. Alb. SÆloß, Gärtnerei, Gindertch gen, Gefsentirbenr 1909, Sammlung 1.

L Ca mtiurg

Abt. 16 d Ref,

A e

Komp. (Scimirl.)

ed

4 Vntiersuhunzsfadzen.

Stadthauptasse Hagen 4 j {(FiferlbabnhaupT:sse Cöln 400. Düsel- dorttr Citenbabnbtedart vorm. Carl Weyer & Co., Düsseldorf 30 090, Hans v. Zl, General d, Inf, 29. pn Sacha, Wilimersborf 50. Künstler-Gildo 4%. August lor Fiber & Co. Hagen i. W100; ï Kriegsfasse Berlin (WohltätigkeitéWonzert des Vaudw.-Inf.- 164 400 Q;

Puovin

de Tas, RirEen d, Grafe Glaß abgehaltenew Kollekte) 156155.

213. Imf.-Diviston (Vdt, 11 a) 240,16.

Teords-Tesiement, Hamburg 309.

Herck 0:

Co

. Heuptiitonn Danner Trêsdener Bank, Berlin: Frau Agnes Heinri 19. H, Ortortus, Samburg 100. TSatertanbébant 25 000. Cffiziertmesfe Bever lor 100, Fou Agnes Heinri&- 10. Mondelssohnr & Co.: Joh A. X.

Thür. 600 Krizasantk.

Meckl, 2000 Friagéanl. T r (18 p A Paul Teb, | (Posen) Z41;E1, Veo

43047 fa T1

Niederl. Arnsterdanm 22780. (Den On! Ql, CAUP7

b, Recaerungsprôsid. Landrat (Samnill.) Distercde a. H. 6300 KriegZan!.

Stadihauvt? Freiburg (Samnill.) 500,

Major E. Robr, Erfurt (aus einem Erlds)

# Einr A 1B 4M 21S n a7 A B M EURA. (20100 L a R et Dre

Spenmde d,

T R A L =ck ZentralyKirdbenfends 21. 19, Reichsban® Halle: cicjèbank Kömtgsberg:

Wwe. H. Pepimann Dn

129,67, Dr. / zialaushuß d. National Grafcnort- (Ertoag d. i Erberie (Yons Büäorermeister- Die Deute

Dchle-

Sammlung in s

8,25.

Deutsce Bank, 2 Bank, Dawzig: Un

a0,

Vank, Hœr19urg: Aus | 185,24. und Leih-BauÔt, Wis-

ommand, Lat. Fuferrt.-Batl. 30, utuß der Nwtionalstif« Ctappeninsp. 4. Armee | a, d. a. S 600090 S&riegéam!. D. Hildeë- ck Gaz. Godetborg a, Rb, | Sircbeukre:seo

A b

ch ; aa Lo A (Dys Friedberg 525. VPrill, | Kre Téoliche Rund- mainve ‘Ste

TollÆte a, !

Ertrag d. KirCenkellefkte

b.

10, Rechtsanwalt Wients d, Quisensdulle,

| rih.- Ernft,

P E P

A ut

d. Didgese Frickr meinde 18,16; wallonisck-reforun, G Präpositus Woisin, Kirchenkollekte Wosen | afses}or Starck2, Vepven 100. | Lbeater-Hauvtkasse 933,90. Offiziere Mainz-Kastäl 137, Kollekte Anderbeck 126. Durck Sup, Foldhabkn in Boerndorf, Koll:

vaitor Cechausen, Borst 1o3ese Sonnew Ie, FirBen- D Superintendent ormterien Gemeinden Weft: C2

Ratzebuhbr

| g. Totenfest der Durds Königl, rollekte ‘a, d, 2 tun, Insterburg, Krchenkollekte g. d. preußen 109 43,

ck RHRRA Stad ihauptta

Aritinger, S R, C rOR neten O2 N

tenrnt Macteburg, Kollektenertrag

k 20, Saperintendent Koi Dircherkolckto D. Ephorie Beicblingen Üedermünde 90,45.

Girientollotte

mgen 11223; 8 Wenden 11 Kircherfkoll-fie a, d. Didzese Straëbuvg i, U-M. 170,43. Superia dentur Wittenberg,

J Vinecke, KFollekie a. 5 : 30; on! n für | Belgten, ‘Siþ Erfurt 37. Hirchenkollekte a. d. Divrese Herz52rg 69,39, | MirwentolÆte Fal | ZeEdenick 149, | FKircdbenkellektie | Superintendent chbmidthboals, Seelow 297 92. Gemeinden des KFirchenkreies Meg!lno 2045. DircienkoUekte a, d. Svnode Neustettin 395 27. 3859, Dirtenkollete 4. Follete a2, d, Diózese Goldap 1. Lsüpr 936,7). Synode Düsseldorf 1587,

Weißenböbe.

münde 747,90. d Bot Tantmlurg 90,68 Peri nicrts

(24 . C M O T maar, 4 Stallas | DOICHISONgoN S

E p Lg T2 U T

S

zen A Sidi Gie (Samml) W805, Max Voos, Daite

‘s Magistre

di } s Sor Tory 100 m O Sa,

aeb i7at ir 3100909) nts nDont

Erverder T: T8 24

46

ckY

Prot, Pfarre

-

Diózese Küstrin 212,54,

B

5 ry op GAEUT D

evinte Der

0

Diozese Sonnewalde 03,79, Dur ref

Kirtenkollekte

D: Didae&ie

p

Scbonau 273,79.

(Gneen,

Datmne, SWireenfeollefte

ZiJ ins G LUL,

S L E L LAFL L Ly na

(fte a,

gen, p

BE T A y 1 I ol A) ry R « 1421. Hirchenkollekte a, d: Diözese Drte!êburg 217 30, | Magdeburg 129,52.

lebte 250,98,

L T E

nut Heinr Fier, Eickerdorf, Kircbenko Vi rtscb.-Kento, 187, SiTeebberm 29,10, Distritt&gifo

e] Seb Hassan 1

I al LUmcee

)

Giir:olistein A Kehl

T B dl .

lata d Da R,

“i

berg 264,24. Sup. Opp, Kirenkollekte a, d, Ephorie Golime 37,92, 5359, Kirdhenkollette 0D

a, d, Gohorie Naumburg 1 H In

p

VBeèz, Halle a. d, S.

sf +— 2

Van? filr Daudel und Jiedtistrie, | Lellekie a, d, Kreisspnoe Trarbach 216,81, Kollekte a. d, Synode | Î Dar) 492 4 Dia D: aats Q Ao ch Tr 6 Fig merz: und DiSeontso- Trepucio (UTga) 423,40, | HDoUceTte D, Didzese G 449,25 T, } KollFte a, ] O coartei 264 - Direction | Deb 2, Geb, Justizrat Kacbn, Gardetegen 2 ( | Ebbhorie Saolpveta j

; a ; V D e d. Parochie Krarrdfe

P -- y D. A495 d “s. dee Ar a yO 1 4-

Scldau : DOrteverein Bree.

Kirdentollte qa, b.

entur Pasewalk 1151,09. Kro sdrn. 2989,77, |Superintendent Kollekte a. b. Dinrese Letfers 566,14,

GYT

4,50,

e DeR 2: 44

Nicolaësee 300.

tru ats

C E E U Et R)

L Slifgehote, Berl!t- und Funblacen, ZusleNungen 1. dergl

L Verkäufe, Verpachtungen, Berdiugungen d. Berlojung 2. bon Wertpapieren. s Körnmanditgeiellschasten auf Atticn u. A

H Unierjuhungs- : [aheit,

268 VesBluf.

: Dee «m 1.9. 1906 gezen ben Mutketier Fohann Josef Kcievr der 2. Komv. Fnf.,-Regts Nr. 171, geboren aw. 19. 7, 1583 in Erleubech, Dberamt Nic ckarsulm, Württemberg, erlassene FKahnenfluckt3- extlärung uvd Beschlagnahmeve:fügung wirb aufgehoben. E

Greiz. den 23. März 1919. Gericht vex 39, Division.

en ———_——

(2693

Ju der Strafsache gegen

1) Josef aner, Schreiber, geb, am 24. September 1877 zu Ba!gi,

2) Karl Ernft, Harblungagehilfe, get. am 15. Nov:mber 1895 in Zür!

3) ZSokann Georg Badrrx, geb, am 14. Zannar 1891 in Basel,

4) Karl Eugen Hmann Geulhuer, aeb. am 8. Mai 1824 in Conreiler, D.-Y. Neuenbücg,

5) Johinn Philivv No, Küfer, geb. am 22. Dejezmber 1876 in Effringen, D. N. Nagolo,

6) Ernst Wübelm Sa, FBrik- arbeiter, geb. am 16, Seytember 1898 in Abliawil, Schweiz, :

7) Ernst Lubwig Zwißlex, Einleger, geb, am 8. Februar 1897 in St. GaLßen,

s) JIchan» Frieèrich Stephan, geb. am 1. Juli 1892 tu Unterenfingeo, O. A. Nütittagen,

9) Hermann WVarter, geb, am 28. Ja, uar 1892 in Unterhausen, O, A. Reut-

07s

= | Öffentl

icher

+ t

Deuthch-reform. Ge- | u Macdeüura. arMirow 60,62. Studie ) | er, Engeltha[ 20, Ko Kriegë-Be?leidungsamt XYYIII, 2

Superintendentur, fivl

Kommandantur der Feftung Neu-

KirwenfeUekte 1g. Dirckitenkollekte a. d. Die Marienwerder 985 75, 81,568. Doms

m Dom 92,7 D, Kindenkollekte a. d. Div-

2D, Cdicoann Saftinir, e Grofmmnonra (&ileda), KircenkolVekte 2, d, Superintendent O Le, Kircbénïollekie a. d, Didzeje Birnbaum 218,82, Kirchenkollekte Pcvle-

Pon A Toft T E rœentolletie L765,

l | “d Guten atta, Sire “e A, D, Q N Le - | a. d. Ephorie Eilenburg. 156,02. Kollekte a, d. Synode Kyriß 17894,

17,00. Kirikentollekte na. d. | Vaterlandspartei a. d. evang. Gemeine von Hohenzollern 181, Kirchensammlung a. d.

Diese Briesen b. Cane Paterborn 401 41. DirMenfPollefte a. d. Din-benfollefte a, d, ‘Didzese Greifswmald- Stadt 2,17. Lirntkenkollefkte g. d. Ephorie Hönnern 83,34. Sawerin- tendent Habmann, Wernbura, Kirckenkollcte 97,82, Divze Templin 159/98. FKircenkollekte im: Fraustädter Kirchenkreise 177,90, Mollmann, Pinne, Sammlung 0a. d, evange, Kircenkreise Samter orein Ætadem. gebil, Lebrer, Frankfurt a. M. 80, | 1, KircbenkoUekie a. d. (5511 bat

Sruonmlung- im äurdenfoleïte a. b. fran4.-reform, Ge» Suwoerintenden: Roeder, Wittgendorf, Kirdens ‘Saorintendentur Qüton, Dir®en- CZatpermntendentur d. Spnede Pyrit, Kollekte 200,73. ri Dabia, Nob, Solefte 243,70. Referendar Dr. Fied- Superintendent Johannes Weaeli, 19,59. Dircenkollekie a, d, Synode Werden i, Pomm, *

Hirchenbollefte Superintertent Sattler, Dricbik, Superintendent

C C T L Ae

Anzet

# ! 33305, Wirlanfolletl à, Köster, Suvertu- 4 Stellv, Graf, Irf Rog 17 Sarmlung | Eisenbergetrupz Ob -OFt,

| Baurat Bartel, Meseriß A 24 51.

al, | Freise Schildberg 229,56, l, } 238,81, Kirdenktollekte a.

-

| Kirchensammlung i. Dircbe , | Tollefte a. d. Syncde Gramzow 166,75.

D)

ircenfros Wulle 19263, Cr [1] Bar., 10. Komp. (Samml) 24/9, gestiitet a. Komp.-Mittelln 184, Königl, ). @irdenTollefto 3, d, Sirhenfreise Bießor ree Filetne 13638 &indens Kirdbenkollekte a. d. Kirckien= Kirchenkollekte a, d. Synode Mansfeld d, Kirchenkreise Gardelegen 280 40; Su:

v, | perintendent J. Steffani, Jarotschin, KircenkoUekie des Vir.benkreises Fe | Sdrimm 311,190. Superintendentur Lobau, Kircdenkolle?te a. -d. e L (R E ra U r r D! s T e Ne 20, Diozese Strasburg i, Westpr. 307,90, Kirchenkollekte a. d. Didzess

| Kölln-Land 2: 710,37.

168,79.

lollefie 401/14.

n DiSzcfe | 41321. Superintendentur

2 | Dire hentolleïte

Egeln 105,38, K

114,48.

¡Superintendent Grude, G Kreise Nordhausen 225,

Deuts» | leben (Samnrl.) 25848.

Birnbaum,

Frevburg a. U. 11391, het a. d. Gemeinde 8.

Eszhorie Barlebèn 2121 ESitfenterk- Wülfel, Hannover-Wülfel 300, | Ferrer, Sauperintendont Graecmer, Braunsberg, Kivchentollekte 305,20, Dber- | Akti \ck2ft Ratiber, rôvster: Niodel, PolBrig 5, G. Sccktilling, Wiimeridorf 50, Stuar Ey *temassen-Veroin, Hotonfelten 00, Ernst Dreyer, EDte | sammlung a. d. Kreœenkreise 23, Fircbenkollekie aus dem Kindenkreis Werben 113,31. | bauicr a. Dose 12121.

G A Ai rbenfolTe

E 21354,

Di5zese Londéberg f. Taiow 497,50, Kollefto 499 99,

aue Diese Berlin-Stadt T: ircben-

Ktrsch, Minister dos felv-Göfering, stellv, Gorsißender.

E TA O el N vf isn Prasident, 2, stellv, Vorsigze

ti

D nrr Ber,

\ Rat, Unterstaatéfe?vetär ‘im Negierungsrat, rortr. Rat merzienrat, Generaldirefio

X 4

Staaleminiterii

im Bayer.

Fricd,

TeEB 3997

0 E L Z 3. Banfaumeifs, Hcngeselschaft Llugetgeunvreis für ven Neum einer 5 z3€spaltenen Einhetitäzetle 30 Pf, E G fi is us es Uufterdem twotird auf deu Anzeigenpreis ein Tener!:ng6zus(t;l2g von 20 v. H, erkoben. 10. 2

Kollekte a. d. Sammlung a. d. Diozese Merseburc-Stadt 143,15. | raft, Tovaau 149,70, - Kivckerkoll-kte a. d. Gemeinden b. treises ‘Sangerhausen 203,07 Kirchenkollekte a, d.

A s ¿ mont 3 Tond i N

(. Superintendent Resenbhal, Que a C O Do ZES Ce ¡¿FUUCDED( g N. M. Id O!

. T

Y MODN D das ¡k 4 K Dea d T Ses A Cd

Herg 900. - Kirckenkollckte a, d, Kreis Labiau r, Dir. E 0

Kollekte a. d, Digzese Burg, Bez. Magdeburg 157,17.

Kollekte a. d. [ i Kollekie a. d. Divzese Halle-Land 11: 152,28,

Dahlem 20, "Gut Wangzrw 20,

P R Cu A La Maa R Ile entent Berck, Hohen-Reintenderf b Branberburg

*fenfce, Thür. 190/61. Dirchenfolle?te a, d. Dire Cammin 25205,

verintentent Berg, TDowenin, Kolle fte 311,48. KirÆcnkollekte «. b, f ibr

Solleïte a, d. Didzese Tborn 413506,

Hirchenkroise Gumbinnen 452,04. Kollekte a. d, Diözese Ocredekrug 07847, Sollette a. d, Syncde Unna i. Westf, 64530. Kollekte a. v.

Bayerisber Gesartter, vou Logbefi,

Mibyrender Vigzcpräsktdent.

SL. ?. Riobertafsung t. %ou Netacomoittea, d E Ä Wiifall. und Bar It JA Worithrrung

Dizzese Levurg b. Mosian 67,02, Suverintendent Kirckcn» (. Superintendent Klar Belgard, §ircteiti Diozese |Berdauca i, |C\stor. Kirdhenkoll:fte Landst.-Bewach.-Komp, 2/49, Steitin

d. Diozese Herford §95.

| Kirchentolleïte a. d. Ephorie Hobennötßen - 79,20, | \ S MGR E L L L A R Ce Q | Volletie a. d, Epborie Gerbstedt i, Prov, Sach\, 84,10.

Follekte a; d.

-_)R

Kollekte a. d. Kirchentreise Wanzleben 87,27, s V

ih, Jaenide 100, ÆKirtentammluig 1, Kollelte a. d. Synode Lob tet 221,67.

Pämmerets

Vr.-Helland, Kirhenbollette

n Graf, bent. wv, SKirchenkollekte a. d. Diozose Köllis

Hornmandantur der Feitung Neubreisach 15 435,38,

Dircbenbolekie Kolberg, Kirhensammlluna Niederclelbicau, Kirchenfollofte a. d. Dibzrese

Laucbstedt 63,07, Siädt. Sparkasse Wolgast (Samul.) 70. Kipchens ToUelte a. d, Epborie Salza 4. Harz 79,78.

/ arz Kirchenfollekie a, d, önigl, SGuperintendentur Heldrungen, Wirs Kirchenkreise Eiläleben, Bez,

otlémalde 182,739, Kirdensammlung a. d. Supeninidendent Graßmann, Neuhaldente Kirchenkoellekte a, d. Epborie Weferlingen

312,97, Suverintendent in Allenstein 402,70. Pastor Jung, Kollekte a. d. Syncde Elberfeld 924,29.

Kirclenkollele. Bromberg 826,89,

Kircherkollckte a. d. Divzese Posen l: 1105,44. Königl, Preuß. Vers

sorgungeami X, Armcekorps, Hannover 8, Kolle a. d. Gphoria Pfarrer Martin Reusselle, Landitten, Gee

Wilhelm Horstmeyer, Spende des Erich Gebr. Böhler & Co, Beamten u. Meister §3.75, (s: t i Ul, Nirchena Garßz 112,43. Kollekte a. d. Diözese Wustera KirchenkollcLtie a, d. franz.-reform. Anspek- 1200, Amal, Superintendeniuvx 2 a. d, Diozese Dobrilugk 131,80, Kollekts

Sammlung d.

. q Aa U,

7. 190,64, Hirhentoll-tte a, d. 1rckchentoVekte a, d, Diozese Halterstzdt Dur Sus

pr. 404,70. Kollekte a, d. Kirchenkreife a. d, Kirchenkreise Scklockau 1. Westpr. Kirbenkollekte a di

933,298, Kollekie a. d. Diözese T'anzig«

Stadt 976,91, Firma Johannes Franben, Cöln-(hreneld (Samml) 1900. Solleîte a. d, Synode Gelsenkirden i. Westf. 1025,74, Qglle?ts 4, d, Svncde Barmen 1081,54.

BerlT{n, Alenstr. 11, 1m Februar 1919, A #

Das Präsidium:

nern, Boisißender, Graf Loi Lêrcheuse Wirlicher Gehenner Nat, e Stoatsminister und Dbers ander. Selberg, Kommerzienrat, geschäfts Serrmonn, Domnerzienrat, Direktor der

ck

Dentschen Banf, Sctobmeister. Dr. Caspar, Wirkli4or Geheimer T i

1 Neibéwiridufigemt. Dr. Cungz, Geh. im Ministerium des Innern. Lich, Som- r der Mannesmannröhren-Werk2z, Dissel«

torf. Dr. E. Franke, Professor. Dr. Sehzweyer, Ministerialral

im des Junern, Freiherr vou Svitzem-

berg, §ammcrherr. Vielhaber, Mitglied des Direktoriums der

Hrupp. A.-G., Essen,

ee I-L L 2A 2 an A e et ria et

Wirticjasisgrasßen!cpaftes.

C L E k oe D s Nerscetobene Beton

aeaen

10) Wth îm Reiff, Bäder, geb. am 15, Vèárz 1892 in Unterhausen, O.-A. Reutltr gez,

11) Alfreo FSottlob Peeukch, Sptnnereiarbeitez, geh. am 27. Vat 1592 in Oberhausen, D.-A. Reutlingen,

2 Franz Josef Maier, geb, am 10, April 1893 in St. Gallen,

13) Eugen B-tifried Fin?beiuex, geb. 28, Avr! 1879 in Pforzheiw, :

14) Zsidor Sieb, geb. am 31. Juli 1891 in Nagoîd, l

15) Kurt War del, geb. am 23. Za- auar 1899 în Neutllagen, :

wegen Verlegung der Wehrpflicht ift dur Verschluß der Strafkammer des Lonckg-richt3 Tübingen vom 10. Februar 1919 die verbüngte Vermêögentb:\B!ag- nabme aufgehcden worden.

Den 22. Viärz 1919.

Württ. Staat7arwaltschafi Tübingen, Gerieht2ast sor Dr. Jartt.

{270] Vevr!ligung.

Die Fabrer lu@iserllärung gegzn den Lofim. Wil: Leimers, t. K. d. Bez,- Kdos, Kempien, geb. 4. 8, 77 in Göin, av2gesGrieben im „RetEanzetger Nr. 84 vom 7. 4. 16 Z-ff. 17£8*, wird zurü ck- genomnuten,

WNugs8bura, 28. 3, 1919.

G-richt dex 2, Division.

[27{] Vexrfägung.

Die Na nerfluh18-k- ärung gezen deu G.-RN. Michzel Sraßu i. Kont. Bez,e Kdo. Kempten, geb, 19, 9 88, aus- geschrieben im „NRet(htanzetger Nr. §1 vom 20. 4. 15 Qi, 5195*, wird zurlück- gtnormm:-n.

Aut uxg, 28. 3, 1619,

Gericht der 2, Division

[272] Wee! fügung.

Die Beschlac: aÿmere sg. u. Fabucen- fludtseitl, gegen den V. d, L. a D, Wilhelm Herzog, (5.20. F.N., aus- geschrieben im „Neithran.etger Nr. 150 vom 28. 8. 18 3.fff. 21437“, wird zurüd- genommen,

Uugsbuxg, 28. 3, 1919,

Gericht der 2, Divifion.

1273] Vekauntmechung.

Die am 18, 4. 18 im Re!‘@sarze?ger verêöffen!l‘ckte Fahue: l:ckt3e:tläiung mit Ver mögentbeshiagnebme b'züg!. tes Mus. Tetiers Hei rich Nuß, 2, E.-M.-G.-K. VTI. A.-KM. ist aufgeboben.

Dotrtuund, dea 27, März 1319,

Sericht der 13. Ditifo:. Dienitst-Ue Lo:tmunk,

[274]

Dex ncm Gertcht dexr 8, Cf, Divisioa Äbilg. 3a am 20. 4. 16 pegen den PDeuste, Iosef Araemer vor2 I. N. 370 erlasser.e S'teckhi1i f wird zurüFnenomumen,

WMüinf ev, den 27. Märs 1919,

Werlcht der 13. Divisi-n, Dr. BVeeg, Kt gögerichtsrat.

270) Vexfögunag. Die wider din K1iegsfreiwilligen Xoscf Krämer, 7. 3. 70, vom Goit der 10. Grsagdivißcn in Nr. 219 des Deut- len MReichsanz ters erlafiene Fahn-n- fiuhteertliung vem 4. September 1916 wt d. aufgehoben. Münnex i. Æ., den 27. Dlärz 1919, Gericht der 13, Divisien. - Der Eerichtsberr: Dr. Beegs,

Stnecalnioe: Kiieg8gerichterat,

Die gegen den Grfaßreseiv flen Fq9cq 6 Levi, geboren am 25, Februar 1844 zu Fran’uet a. M., unter tem 12. Oktober 1815 erlafsene Fahnenflu@téetlärrng un? A N SOS N eyexslguag wird hiermit auf- geb b.n.

Vad Naußein, den 26. ‘P ürz 1919

Seit der 21. Division 1276;

raa mem

[278] Erlebigie Fahuenflucht2e lärung. Vie Fahrer fluhtcteitlärunp, betr, dle Muzkettere Anton Smieszalski 1. Syl- cene Yocrmanséfi v, N.-Z.-Pi. 6 ift auf- gehoben. Kommardan?urger! Gt Glogau,

(2791 Erlediate Fohneuflucbt?erkiäruug. Ti: Fahnenfl uGtser{li ung, betr. der. Mugketier Staniclaus Lysek v, Nes.-Znf.- Regt. 6, ist aufgehoben Keommandanturgeriht Elogau.

2} Aufgebote, Ber- lusl- 11d Fundsacen, Bultellungen u. dergl.

[430] aug8veziteiaeruug,

Zum Zwecke ber Aufh bung der Ge- meinsGaft, bie in Anfeh1ng des in Berlin, lau yiftiaße 86 belegenen, im Grund- bude von ber Luisenstaèt Band 69 Blait Str, 2924 zur Zeit der Œtntragung des Vexrsteigeruncsvermerks anf den Nanren

“1 des Brauers Hermann &Sustay Ludwtg

Angust Lehmann za Berlta eingetragene n Srundftückts: a, Vorderwohnhaus mit

a E E E D) rrétem Stltenflügel, abzeionderitem Klosett unb teilweise unte:fellertem Hof, b. Res mise und Lageishuppen reis, e. Hofs unterkeDeruig (Vferdestali), Gera-xkung Very, Kartenblatt 47, Porzelle 647/190, 7 & 34 qm groß, Grundsteuermutterrolle Art, 2076, 9800 & Nutungswert, Ge- täudesteurrrolle 2092, Gcundstückswer 166 009 M, bestebt, fol dieses Grundstil jam 22. Mai L949, VBormiitags | A1} Bhr, dur das unterzeichnete Gericht, aa der Serichts\telle, Berlin, Neue Friedri straße 13/14, 117. Stockwerk, immer N“. 113/115, versteigert werden.

»er Versteigerungsvermerk ist am 20. Sey« tember 1918 in das Grur.bbuch eingetragen,

Berlin, ben !1, März 1819, :

Amtsgericht Wexlin- Pttte. Abtetlung 57, 87, K. 85, 13,

In der Zwaugsverstetaerur sar, betr. bas ehemaltge GeurdiF Bictt 13 ves Siund- und Hypyothekenbd:chs für Oker- gölusch (Za 21/84) find in dem Vers ¡eilungdtcrrain vom 11, Junt 18385 zet Forderungen von 31684 4 urd Lon 349,02 #6 der Em'lie veiw. Müller, gc. Eya, in Auerbach zugewiesen und die beiden Beträge bei dem UAmtsgert{t Auerbach als Htnaterl2gungbstelie binter- legt roorden, Um die Beteiligten mit ibren Aasptüchen au8zusc{ lesien, wird von Arats wegen daß Hufgebotsoertakren eln (eleitet, Die Beteiligten werden H geforve:t, ihre Ans che uvd Meihte späteftens im Az1fgehotetzermin anzumekoen. Unterbleitt die Avwelduno, werden bie VBetelitgten mit ihren Ant rüchen ‘auga g'slofsen werden. Uls Aufaebotstr1an. wirs der 2K, Wai L929 Vormittags: 9 Ußr, beitimnt.

Nuerba3, den 26, ‘März 1919,

Sächsisczet Am1ege richt.

(435)

R E R RI C im maiazzin gt: E

5 4 i

F L ED E ra tva

R

D A i

f

d L È

E x R

i E

M R

ITck:

cutscch reußisd

4E T

2 N Z= R t L e E E L A I E L E OR T M R

Der Bezugspreis beträgt vierteljährliß 9 . Anzelgzuvreis für deu Naum einer 5gespaitenen Einheitszeile }

0 Pf, einer 3 lt, Einheitszeile 99 Pf, Außerdem wird 1

Alle Postanstalten nchmen Bestellung au ; für Serlin außer Ven RUCA ri Aa euevungbausilag vo:t 20 v. H, VSOBaE, h

den Postanstalten und Zeitungsvertrieben für Selbstabholer Anzeigen nimmt an: |

auh die Geshäüstsstelle SW, 48, Wilhelmstraße 32. die Geschästéstelle des Netchs- und Staatsanzeigers j

Einzelne Uummern kosten 25 Pf. F A A E n F

-v , r; 4 e é

N C Reichsbankgirokonto, Berlin, Mitiwoc, Bostschectounta: Berlin 41821. 19419,

Zahlungen für den „Reichs- und Staatsanzeiger“ können auß durch Ueberweisung der Beträge auf dessen Reichsbankgirokouto bezw. Postschecklonto geleistet werde:

Fn

Interesse der rechtzeitigen Veröffentlichung der Anzeigen wird jedoch darauf aufmerksam gemacht, daz der Mbdruck vorschußpflichtiger Anzeigen erst cinen Tag nm2ch der Eutschrift des Koïten

vorschusses auf das Konto bes „Neich3- und Staatsanzeigers“ erfolgen kann.

23 E C A P F I N F E R A E R TA E E T I A L I 4 E E: E E E E L S E P t O L M L S

Fuhalt ves amtlichen Teiles: Deutsches Reich. Ertiteunungen 2c.

Zusaß zur Ausführung2verordnung zum Eesey über die Bildung einer vorläufigen Reichswehr. :

Verorèrung über die Abänderung der Verordnung über die Néeuausstellung von Zulassungshescheinigungen für Krasft- fahrzeuge vom 21. Februar 1919.

Bekanntmachung, betreffe nd Nenderuna von Bekaunimachungen über Beschlagnahme, Behandlung, Verwendung und Meldes pflicht von rohen Kalbfellen, E cdaf-, Lamm- und Ziegenfellen, über Höchs1preise von Kalb-, Schaf-, Lamw- und Ziegen- sellen, über Beschlagnahme usw. von rohen Großvichhäuten und Roßbäuten, über deren Hö&zßpreise, über Höchstpreise für Eichen- und Fichtenrinde sowie über Beschlagnahme, »óhstpreise usw. von Lederabfällen.

Bekanntmachung, betreffend Aenderung der Bekannimachung üver Veschlaunahme uad Bestandserhebung von Bcauasiein.

Bekanntmachung, betreffend die Restzohlung auf die Dividende der Neichsbankanteile für das Jahr 1918.

Anzeigen, betreffend die Nuscabe der Nummern 71 und 72 des Reiczs-Geseßblaits.

Breufzeu.

» Ernennungen und sonstige Personalveränderungen.

Di itere Ausführun, 8anweisungen zu den Landgemeinde-

v'ordnungen für die Provinz Westfalen und für die Rhein- * provinz. Handelsverbote.

ÄAmllißes.

Deutsches Nei.

¿O der Neichsbank sind zum 1. Mai d. J. ernannt wo den: der Erste Vorstandsbeamte der Reichsbankstelle in Siegen, Bankdirektor Brüll, zum Ersten Vorstandsbeamten dzr Neichs- bantstelle in Karlsruhe; der Zweite Vorstand8beamte der Reihhsbankstelle in Siegen, Bankassessoc Sattler, zum Ersten Vorstandsbeamten der Neichsbankitelle daseibst; i der Bankvorstand Daeter in Offenbah a. M. zum O Zweiten Vorstandsbeamten der Reichsbankstelle n Siege: der Zweite Vorstand8beamte der Reichsbankhauotslelle in Frankfurt a. M., Bankassessor Richter, zum Ersten Vorstands- beamten der Reichsbaaîstelle in Erfurt; der Zweite Vorstandsbeamte der Feichsbonkjtelle in Würz- burg, Baukafsessor Klipstein, zum Zweiten Vorstandsbeamtea der Neichsbankhauptstelle in Frankfuri a. M. ; der Bankoorftand Wilheim in Heilbronn zum inteci- Ou Zweiten Vorstandsheamten der Reichsbankstelle in Ur Ug ; der Erste Vorstandsbeamie der Reichsbankstelle in Kreuz- nach, Bankdirektor Mün ch, zum Ersten Vocjtandsbeamtea der NReichsbantistelle in Cotibus; der Zweite Vorstandebeamte der Reichsbankstelle in Kreuz- na), Bankassissor Scholz, zum Ersten Vorstandobeamten der Reichsbankstelle daselbst; der Bankvorstand Eitner in Dein:old zum interimistischen Zwei'en Verstandsbeamten der Reichsbankstelle in Keenznach; der pw Vorstand8beamte der Reichsbanfstelle in Aachen, Bankassessor Privat, zum Ersten Vorstandvveamten der Reichsbarkitellé daselbt: der Vankvorstavd Filczewsfi aus Trier zum interi- e Zweiten Vorstandsbeamten der Neichsbankstelle in achen; der Zweite Vorstandsbeamie der Reichshankstelle in Mül- bausen i, Els, Bankassessor Kloe, zum Ersten Vorstands- beamten der Reichshankjtelle in Hildesheim; der Zweite Voistandebeamte der Reichsbankhauptstelle in Bremen, Bankassessor Goy, zum Ersten Vorstandsbeamten der Neichsbanfkstelle in U der Zweite Vorstandsbeamte der Reichsbankstelle in Gleiwig, Bankassesser Bücling, zum Zweiten Vorstandsbeamten der Reichsbanklhauptft-lle in Bremen: der Bankogrsiand Kulka aus Herford zum interimistischen Zweiten Vorstandsbeamten der Reichsbankstelle in Gleiwit; der Zweite Vorstandsbeamte der Reichsbankstelle in Mainz, ankassessor Müller, zum Ersten Vorstaudsbeamten der isbanisielle in Darmstadt;

C

[ j

1 Zulassung rechtzeitig beantragt worden ist. In Verbindung mit

L S E25 DEC A T B D E Zen

der Banrkvorfiand Wingerath aus Düren zum interimisti-

A Zweiten Voistandsbeamten dexr Reich3hankstelle in ainz;

der Zweite Vorstandsbeamte der Neichsbankthauptitelle iz Cöln, Bankassessor Hennig, zura Ersten Vorstandsvearmten der NReichshanfstelle in Wiesbaden; :

der Zweilz? Voritandsbeamte der Reichsban?sielle in Allen- flein, Baufassefsor Wagner, zum Zroeiten Voritandsbearmten der Reichsbankhauptstelle in Cö!n;

der Bantvoritand Nambeau aus Helwstedt zum interi- wischen Zweiten Vorstandsbeamten der Retichsbankstelle in Allenstein ;

der Ziveite Vorstandsbeanite der Reichsbanküelle in Zwicau, Bankassessor Bötiger, zum Zweiten Voistandobeamten der Neichsbanklhavptst lle in Dresden;

der Banakoorftand Dreyse qus Altenburg zum interimisti- Ds Zweiten Vorstandsbeamten der Reichsbankjtelle in

vidau ;

der Zweite Vorstandsbeamte der Reisbanksielle in Görlis, Bankossejjor Zöllner, zum Zweiten Vorstandsbeamten der Reichsbanthaupistelle in München ;

der Banfvorstand Kuny aus Jerloha zum interimistischen |

Zweiten Vorstandsbeamie ver Reicz5hanfitello in Görli; dor Baukoo! stand Nenneberg aus Hamborn zum interimistishen Zweiten Vorstandsbearmten der Reichsbankstelle in Tilsit; der Bankvorstavd Hegemann aus Duisburg-Nuhrort ¿um interimistischen Zweiten Vorstandébeamten der Reichsbank- stelle in Flensburg.

E Zusag zur Ausführungsverordnnng zum Geseß über die Bildung einer vorläufigen Reichswehr.

Voin 31. März 1919,

Der § 12 der Ausführunasverordnurng zum Gesetz über die Vildung einer vorläufigen Neichswehr wird dahin ergänzt, daß bis zum 1. Oftober 1919 auch PViannschaften mit einer En Verpflichtung auf 3 Monate eingestellt werden önnen.

Berlin, den 81. März 1919.

Der Reichspräsident. Ebert.

Der Reichswehrminister. Noske.

Der Preußische Kriegsminister als Mitglied der Reichsregierung. Reinhardt.

Verordnung

über die Abänderung der Verordnung über die Neuausstellung von Zulassungsbescheinigungen für

Kraftfahrzeuge vom 21. Februar 1319 (Reihs-Gesezbl. S. 243).

Vom 31. März 1919.

Auf Grund der Verordnung des Bundesrats üher die wirischastliche Demobilmachung vom 7. November 1918 (Reichs3- Geschbl. S. 1292) und auf G'und des Erlasses des Nats der Voléobeauftraaten über die Errichiung des Reicheamts für die wirtschafilihe Demobilmachung vom 12. November 1918 (Reiche-Geseßbl. S. 1304) wird verordnet, was folgt:

In Abänderung der Verordnung über die Neuausstellung von

Zulassungsbe|\cheinigungen für Kraftfahrzeuge vom 21. Februar 1919 |

(NReichs-Gesetzb1. S. 243) woird bestimmt: L

Die der Militärverwaltung gehörenden, bei mobilen Heereäver- bänden, die den Oberkommandos (Nord, Süd, Lüttwiy) untersteben, verwendeten Kraftfahrzeuge erhalten lediglih einen römischen Unter- sceidungsbuchstaben (N 8, L) in roter Farbe nebst fortlaufender Numiner na Anordnung des Preußiichen Kriegöministeriums. Einer erneuten Zulassung bedarf es für diese Kraftfahrzeuge nicht.

Das Reichsministeriuum für wirtschaftliche Demobilmaung bebâlt sih vor, den Zeitpunkt des Außerkrafttretens dicser Sonder- vorshrift zu bestimmen. i

Die ain 15, April 1919 endigende Frist wird auf den 30, April 1919 erstreckt.

nidt hat erledigt werden können, erteilt die zuständige Zulassungs- behôrde eine Bescheinigung des Jnhalts, daß die Frans E dieser

pi ati aab tbettz Rad w-rden

Für Kraftfahrzeuge, deren Neuzulassung bis zum 30. April 1919

A I DUILEL T D E A A A A 2 T BLAL A LE I T fg’ A T Es E TA A. M “A R E E M E Bescheinigung behalten die bisherige Zulassungsbeschetalgung und das

bisherige Kennzeichen Gültigkeit auch über den 30. Äprii 1919 hinaus bis zur Grledigung der Neuzulafsung, 2

bs

D “e

Diefe Verordnung tritt mit dem Tage der Verkündung Berlin, den 31, März 1819,

RNrich9ministeriaum für wir!schajtliche Demodiimahuna. Koeth.

e ev fi R ITIATT

E.

Berauntimaqunaga Nr. F. R. 560.3, 19 KRA.

Auf Grund der Verordnung des Bundesrais über dia wirtsczaftlihe Demobilamachung vom: 7. November 1918 (Reichs- Geseßbl. S. 1292) undò auf (Grund des Sciasjes des Rats dr Volîsveauftragten über die Eunichiung des Keicheamts für die wirt\chaftüiche Demobilmaczung vom 12. November 1918 (Reichs-Gesetbl. S. 1204) wird folcendes angcorontct ;

Die ¡Bekanntm3Güing Nr. L. 111/11. 18 KRA., beircfe

{ Beschlagnabme, Behandlung, Verwendung u! j} Meldepfilicht von rohen Kalbfkellen, Schaf-, Lamm und Ztiegenfellen, sowie von Leder daza us, v2? 2. D

l

|

| | | |

zember 1916 wird wie folgt abgeändert : 1, Der F 1d erbâut. felgente v

ug ( ‘A. ¿Fauna :

A D F - _ e Alle aus Heeres- und Marinesclachtungen ftamuenden 17 e ! e S - Fj é Pay ¿Felle der unter 8, þ und c genannten Arten jederr

Rd 6 a Gewictt. 5 C r T T 2, In 8 2 fallen die“ Worte «“ «“y P de

n 3. Ver § 8 fällt fort.

A E Qr 2 „UNTET: &, 1). Und G FULNL, NETITEL L

In der Bekanntmachung ir. L. 700/11. 16 KRA., betreffend

DoOMNPreile von Kalb Mir», van. Und ZDICgenTellen, vom 20, Dezember 1916 erhalt dexr § 1d

olyende Faffung: v F - „Alle aus Heeres

i : Felle, der unter

MED@ I) Is,

und Marineshlachtungen ftamnmenden d Urten jeden Ge

t a1 9 nann D Und C genannienda

Artie Hl : Die BekannimaGunçcen Nr. L. 111/7. 17 KRA , betreffeud Beschlagnahme, Behandlung, Verwcndung und Meldepsliht von rohen Großviehhäuten und Roßhäuten, vo:n 20. Ottober 1917 wird wte folgt geändert 1. Der § 1c erbält foigende Fassung: Alle aus Oceres- und MarineshlaDtungen ftaunucndeu Haute und Felle von Schlachtiieren, Precden, Ports, ‘roblen, Gfeln, Maultieren und Mauleselu.“ 2. Der leßte Absatz des § 1 fälit fort. 3, Im § 2 fallen die Worte „unter a und H“ fort. 4, Der § fällt fort.

ULTILEL LY,

__ Dic Bekannimachung Nr. L, 17 KRA. vPetliefend HDoGstpreise von rohen Großviechbhäuten und N

häuten, vom 20. Oktober 1917 wird wie folgt gcändert :

L Der § le erhält folgende Fassung:

„Alle aus Heeres- und Marineshlacktungen stairuneuden Häute und Felle von S@&hlahttieren, Pferden, Ponys, Fohlen, Eseln, Maultieren und Mauleseln." 2. Der lctte Absatz des 8 1

M -+¿ F) «Ubi iilld

In der Bekanntma(ung Nr. L. S j Do Prerse für Ciwven- Und ÿ chtengerbrinde, vom 28. Februar 1918 werden die in § 2, Ziffer 1 festgeseßten Hüchsipreise je um 2,—— é für die diesjährige veindenewnte erhöht.

Urttel VL _ Die Bekanntmacung Nr. L. 999/10. 18 KRA4., betreffend B e- schlagnahme, Höchstpreise, Melde- und Verkaufs- Pitt Von Lederadbstllen, vom 19. Wtloder 1915 Mie außer Kraft. Attitel Vi. Diese Bekanntmachung tritt am 1. April 1919 in Kraft.

Berlin, den 1. April 1919.

Reich8ministecium für winrlsc{aftlice Demobilmachung. J. A: Wolffhügel,

»2y ¿al f:

7 r aut fort.

dun. L

4 X L

RKRA., betreffend

a. 9

BVéetanunntmacGunag N: E: R,-070/3, 19 -KRA.

_ Auf Grund der Verordnung de3 Bundvesrats über die wirticastlihe Demobilimachung vom 7. Nooember 1918 (Neichs- Gesegbl. S. 1292) und auf Grund des Erlasses des Rats der Volksveauftragten über die Ecrichtung des Reichsamts für die