1919 / 81 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Actievgesellschaft Charlotteuhü Die Zinssch{ciubogeu mit Erneuer"ngs|heinen verschreibungen des feüheren Cöln vom JI.hre 1908 werden vom LO. ds, scheine der alten Zinsscheinbogen ausgegeben in Côlu dur das Bankhaus J. H- Stein in Siegen durch die Siegener Ban

r Aktien-Baugesellschaft, ezewmber 19k Aktienkapitalkonto U DarTehen u. Hypotbeken Ab\chreibung auf Häuser Diverse Kreditoren Reservefonds Rüklagenkonto Kaufanwazitscchaft mietete Häuser Anzahlurgen der anwärtec .

[35331 Odenkirhene

)

Ordentliche Geveralversamulung der Oftpreufischeu Druck-rei uud Ver- lagsanstalt Aktienpesel\shaft Mitt- woch, deu 30. April 1919, Vor- mittags 113 Uhr, im Geschästéhause der Gesellschaft, Tragheimer Pulverstr. 9èrx. 20, 1 Treppe.

Tagesorduz2g:

1) Vorlegung von Geschäftsheriht und Bilanz pro 1918 und Ezteilung der Gntlastung an Vorstauy und Auf-

f 2) Beschlußfassung des Jahresgewinn 3) Ergänzungewahl Ge\chäftliches,

zu den 439% Teilschuld- &-Yetien-Vereinës, Mis, ab gegen Rückgabe der

Odenlkir 8 Are! WhCY

-Müsener WVergwerk

Kreugztal, Erneuerungs

Kassakonto . Mobilienkonto L Unbebaute Grvndstüde Einfah vermietete Häuser Mit Kaufanwart|chaft ver- m!etete Häuser . Syarkafsenguthaben Restkaufpreise der verkauften

Hüäujer . k Diverse Debitoren . . . Nüdständige Miete . Wertpapierkonto . . « « Ganeuezrungsfonto . Gewiun- u, Verlusikonto .

e f fr Handel und Gcwerbe, 138 988|—

in Niederschelden durch die Geselschaftskufse. Nieders{helden (Kreis Siegen), den 5. April 1919. Der Vorftaud.

über Verwendung 8 des Aufficht{rats.

ie Hexren Aktionäre, welche si an der Generalversammlung beteiligen wollen, baben ihre Aktien nekst cinem doppelten Berzeichnis derselben spätestens zwei Tage vor dem Versammlungstage Bormittagsstunden Direïtion der Gesellschaft, deponieren. Duplikat des Verzeichnisses ‘dem Stempel der Gesellschaft Bermerk über die Stimmenzahl des b Aktionärs verseher, gegeben und dient als Legitimation zum Eintritt in die Versammlung und als ‘Nachweis des Uméanges ‘der berechtigung.

Königsberg i, Pr., den 7. Apri Der Auffichtsrat der Ostpr. Druckerri und Verlagsansial: Artiengeselschaft.

-Generalleutnart z. D. von Kal(stein-Romitten, Vorsiteader.

isenbahn-Gesellschaft

An Prioritütsobligationen von 1907 unserer Gesellshaft sind für 1919

Æ Nr. 172 218 453 469 und 514 über je 1000 # . « Lit. #8 Nr. 214 und 444 über je 800 #4 . Lit. C Nr. 283 307 und 399 über je 200 H.

Metlenburg. Friedricz- Neustrelitz.

Gewinn- unv Veëlusi?onto.

E00 (R M M

Zivsenkor.to Meparatuxrenkonto Generalunfostenkonto . Steuern- u. Versicherungskto. Abschretbung auf Häuser ; Abichreibung auf Krieasanlethe Verlustvortrag aus 1917 |

ausgelost:

0 Q 9E

= 6000 6

A E M O M E

wird, mit

F- am L. Juli 1949 bei Fägersfir. 9, ausgezahlt und

499 über 200 6, welde im

Diese Beträge werden gegen Rückgabe der Stüù dem Bankhaus C. H. Kretschmar in Berlin W. 8, ab. nit weiter verzinst. Prioritätsobligation Lit. C Nr. zux Einlösung gekommen. ie Diexektion.

vom C A i erner it die

Fahre 1918 gezogen ist, noch nicht Der Vorstand.

2 Fahr 1919 besteht aus b

Voisitzaver. Walter Vierha 48,

Sltegfried Diltbev, Hugo Coenen.

Vermögensausweis ann 31. Dea“

E. Küppers, en Herren: Komumezizienrat ¡Bre9ges,

E. SW{laagaen, Vorsitzender. Der Auffichtsrat f

nigte Fränkische Schuhfabriken vormals

Brust vormals V. Verneis. bfckchluß für 81. Dezember 1918.

Vermögen. mbex 1918 Verpslichtungen.

@rundstüde ¿ Forderungen und B

Kassenbestand Werctyayfere Avalverpfl Beteiligungen .

Stammaktien Vorzugsaktien . . Noch nicht vorgeie \culdverschretbungen . Nückständige Schuld- vershretbung8zinsen

Gewinn- anteilsheine . 416 000,-

00 S

Rechuungsa

zmmobilien Wank zu Dresden

Œtnladung ¿u der, schwterigkeiten am 83 Vorm. ¿10 Uhr, der Bank, Portikus-Str. 11 T, in Dresden, ordentlichen Generalver-

fammlung, gemäß $ s der Statuten,

Vermögenswerte. 1 129 652 38

Grundstücke und Gebäude: Bestand'am i, Januar 1918 ,

Zugang 9:40 m: D 0 ch0

Abschreibung für 1918

Kraft- und Beleuhtungsanlagen Transmi\fionsanlagen .

Act. Ges.

weaen Verkehrs- im Geschäftslokale

1 965 454/41 2 ihtungen - -

| 130 812 16

Vortrag aus 1917. . 403 057,22

—- Gewinn

attfindenden

2701: 9. 9&0. Sck_@

flihtun gen i

L 0.0 D Q-S

bs{reibung für 1918 , Geiätschaften und Einrichtungen reibung für 1918 L Abschreibung für 1918 . reibung für 1 y

Kafserbestände Wertpapiere .

288 944 69

"1 452 460/31 i Gewinu- und Verlustrechnun , iür die Zeit vom 1 Januar bis 31. Dez

Nachträgliche Zinseneinnahmen

st 31. 12, 1917 403 057,22 ch- Gewinn 1918 114 112,53

e s e 114 112,53

Tagesorduung t

1) Bericht der Geschäftsführung und des Autsichtôrats.

2) Bilanzvorlage, Sewinu-

3) Entlastung der Direktion und des

8 8 des Statuts, ie folgt: statt „AUjähr- lih- findet spätestens am 31. Värz in Dresden etne ordentli? General- versamw lung statt“, künftighin: „All- testens am 30. Mpcil ordentlie General-

ember 1918.

und Verlust-

Einnahmen

Verlust: Vortrag A 117 903/75

1, 1,1918. Handlungsu

ter, Stempel, P Belrieksurkosten: Berufs- gencsse: schaft, Jnvalidi- tät, Krankenversicherung, Feuervezrsicherung usw. .

Stanzmesser Aufsichtsrats.

4) Aenderung ho! erster Say w

remetetettea Rer aaen t n LR E T @ Q E: M

ck20 S Da. 0 M R

288 944/69

S

a P E «a

34 Bankguthaben) Rohmaterialien .

Beteiltguünge

Außenslände jährli findet syä

in Dresden eine versammlung statt.“ Zur Teilnahme an der sammlung ist jeder Aktionär, fammlungélokal vor Ablauf der oben fest- erscheint und sich durch i {gsiens einer Aklie ober eines Depositenscheins über bei der Gesell- haft oer einer Gericht enem Notar niedergelegle, [bezeichnete Aktie ausweift, berechtigt. Dresden, den 5. April 1919. Dex Aufsichtsrat. Alfred Heyne, Vorsigender.

(darunter 46 1330 130, Fertige und halbfertige Waren und

Generalver | 429 560/69 der im Ver- ;

Geseke, den 11. März 1919. „Meteor“,

Geseker Kalk- u. Portland-Cem Der Liquidator !

W. Shroer. Vorstehenden Vermöger9a den Büchern der Ges:ke, den 11. Vèärz

gecuidilih beeidigter und öffentlich angestelller B

Verbiudlichkeiteu. Aktienkapital A G L R Gesezlihe NRücklage Rüdllage für Außenständ Nüdlage für Grneuerung Rücklage für Kriegsschäden

Anleiberückzahlung, Anleibezinfen, unexhobene Zinsschein

geseßten Stuade Vorzetgung wen

ent-Werke in Liquidalion.

Der Ausfichtsrat. Dingeldey. Stolze. usrwoeis nebst Geroinn- Gesellshaft übereinstlmmend gefunden.

9 Eberhard Lafeld

Dr. Kampers.

mit Nummern und Verlusirehnung habe ich

verloste Anleihe eins{ließ!ch Aufgeld geprüft und mit

d T0 0 R d A

füicherrevisor zu Gelsenkirchen.

Ka, t l Wi e

Krieg8gewktnnsteuer: Bestand aus früheren

neue Rücklage für 1918 Unterslüßungen, Bestand aus den Rücklag Unerhobene Dividende . . Wohlfahrtsstiftun Gewinn- und V

Berliner Vau & Voden Aktien Gesellschaft Berlin-Wilmersdorf.

Vilómzkouto für das Wirts . 088 250,—

dchafrajale 1917.

Aktienkapitalkonto i Hypothekenschuldenkonto Kontokorrentkonto Lieferantenkonto. . « « + « Kautionskonto . « + . «

Reservefondükonto

Erneuerungsfondskont Gewinn- u. Verlusikon

Grundstückskonio E j 1.0/0 Abschreibung von 4 350 000

Faucerwerbskonto . . 4 0/0 Abschreibung . .

Gffekrenkonto

S. 40:6 9 0 E TR

ustrechnung : Gewinnvortrag aus 191 Gewinn aus 1918 . . RblWreibitigen auf: Maschinen , « « « « - Werkzeuge Gerätschaften Einrichtungen

Stanzmesser « «+ » « -

; 586 500|— 6 1503 843,72 T R 1 G e009

«é 70 000,—

329 436/80

.

Ed Ea S-M

to: Vortrag 1916 6 071,48 Verlust 1917

8 445117 15201468 SGewinn- uud Vexlusilonto für 1917.

Bilanzkonto, Vortrag 1916, „e «ooo Transitori\sches Konto ; Haut:rtragskonto . .

Reingewinn . .

f Gebäudekonto“. . « - + ».

Uvkoftenkonto . . Abschreibung au P S voteeas ;

isanzkonto: Gewinnvortrag H Verlust 1917

6: 0. 0. O Dc -P

L 2 D E 2M . ®*

sgewinnsteuer . . -

| SL

Unkosten . -. « - - -+ n ‘Rütstellung für Kriez

bschreibungen auf: Anr Bebüude

Maschinen We: klzeuge, Leisten

Frankenstein. lanzkonto und der Gewlnn- mmung befunden. beeidigter Büherrevisor.

Bilanzkonto für das WWirtichaki8j2lke 1918.

Aktienkapitalkonto . ypotbekensch{uldenkonto ontokorrentkonto . . » Lieferantenkouto . « « Kauttonskonto Reservesondékonto . Erneuerun gsfondakonto . Gewinn- u. Verlusik

Ler Vorftaud. Aufzüge aus dem Vi chaft in Uebeceinsti

Louis Scherk,

den 31. Dezember 1918, Generalversammlung bestimmten Büchern der Gesel\

Berlin-Wilmersdorf, Die zur Vorlage für die Verkustrechnung habe ih geprü Berlin-Wilmersdorf,

ft und mit den 27. Januar 1919.

D S . . . . . F S * o . o. - .

Stanzmesser „e e «ooooo e Reingewiun . . 0 . . *‘ « . . . . o . 6 .

Grundsiückékorto 915 936 80

96| Abschreibung . « « + «“ Effektenkonto oooooooooo

914 18680

A S M 6. E... 0: S: S o E. S S M. S: E e eee €0 eo c- ees ese o. E D. S: Sr S S e e ae.

Gewinnvortra

a a ae Gewinn auf Fabrikationskonto (1918) .

onto: Vortrag 1917 5 958,85

haben wir geprüft. Gewinn 1918 1 423,32

«- und Verlustrechuun und Gewiun- und Verlustr g bericht deren Ueber-

ter Beziebung auf unseren üchern der GesellsMaft. en 5, März 1919. Bayerische Treuhaud-Aktieug n Generalvollmacht: Pf Die fúr das Gescäftejahr 1918 feftgeje Soudervergütung von 5 °/ werden mit hente ab bezahlt: in Nürnberg an 1 bet der Deutséhen bei der Mitteldeutschen bei der Commerz- hei der Dresduer bei dem Bankhause D Nüiraberg, den 4. Ap

Vorstehende Bilanz Wir bestätigen un einstimmung mit den B

Gewinn- und Verluskonto für A918.

Bilanzkonto, Vortrag 1917, „. « «“ Hausertragskonto . .

efellschaft.

te Dividende von 14 9% und 90,— für den Dividendenconpon

Unkostenkonto , Abschreibung au ypothelenschuldenzinsenkonto

Borlrag 1917 Gewinn 1918

f Gebäudekonto E eA insenkonto .

6 E Bilanzkonto:

ufsevrer Kassa, außerder:

Vauk vnd dereu Filiale,

Creditbauk und dereu Filialen, Diseouto- Vank und dercu Filialen, Vank uvd deren Filialen,

. G. Lider, Dresden. f

Dex Vorstand,

Frankenstetn. Bilanzkonto und der Gewinu- und immung befunden. beeidigter Bücherrevisor.

Dex Vorsiaub. bestimmten Auszüae aus dem ft in Uebereinft ouis Scherk,

Verlin-Wilmersdorf, 81. Dezember 1918. für die Generalversammlurlg ch geprüft und mit den Büch orf, 20, März 1919,

Si S E E O Eta aim Rene dais Ra

Die zur Vorlage

ung habe i Vert f ee itc eo

C” S N D Ta L ! P ù A E E E E E T TE. E

[N B j R A T 5 E S S S E L LEZS

An

1, Untersudhungs|achen.

2, Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u: dergl rfäufe, Berpachtungen, Verdingungen 26: j

z, Ve 4, Verlosung 2c. von: Wertyapteren.

5. KommanditgesellsGaften auf Aktien u: Altiengesels&h&flten

Biertec

zum Dentschen Neichs8auzeiger und Preußischen Staatsauzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 9. ui

- | Öffentlich

Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. Muserdem wird anf den Auz-igenvvreis ein Tenerungäzuschlag von 20 b, H. erhoben.

eilage

9. Bankausweise.

6, Erwerb3- und E I g

Er nun eiger 7. Ine o 2c. von H

Aa

echtsanwälien.

8. all- und JInvaliditäts- 2e. VerstGeruns; 10. Verschiedene BekanntmaËGungew-

5) Kommanditgesell: shasten auf Altien u. Aktiengesellschaften.

[3664] VBekanntmachung.

Bei der heute auf Grund des im unserer Generallvecsammllung vom 26, März 1919 gefaßten Beschlusses erfolgten notariellen Auslosung von 1125 Stück Genuß: scheinen unserer Aktiengesells{chaft simd nacfollgende Nummern gezogen worden:

1457101216 17 18/19/20 23 25 96 27 30 B11 38 B34 38 39 42 44 45 46 47 51 B64 60 61 63 64 65 72 4 75 79 80 81 82 64 85 86 88 191 92 93 96 97 98 100.

102 (103 1109 110 111 113 114 116 119 120 123 124 127 130 132 138 1134 138 139 111 149 143044 1146 149 150 101 156 168 162 163 164 166 169 171 173 174 175 176 179 183 186 189 192 193 1967197 200

203 205 206 207 208 210 212 213 914215 B18 219 220 221 224 225 226 930 231 23h 233 234 2356 236 239 245 247 253 266 257 258 263 264 265 268 2701 272 275 276 278 281 282 283 284 E 286 290 292 294 296 296 297 299 300.

303 304 306° 306 30/7 308 309 313 319 321 323 824 325 326 327 330 333 336 337 338 339 340 341 343 344 347 348 350 351 3652-366 357 361 362 363 367 369 371 373 379. 381 383 384 887 388 390 391 392 396 397 398 400.

403 407 411 414 415 417 418 419 420 499 423 427 429 430 432 435 438 439 440 441 442 443 445 446 447 450 451 452 453 459 464 465 466 471 472 473 475 478 479. 480 481 482 484 485 487 488 489 491 492 496 499 500.

503 504 506 508/509 510 511 515 516 $17 518 519 520 923 914 990- D31 902 933 938 545 546 550 552 554 555 957 908 959 962 564 565 567 569 570 547 578 579-580 581 582 584 585 588 590 591 598 599.

601 602. 603 694 608 610 612 617 622 625 627 628 629 630 634 637 640 641 642 643 644 646 650 651 652 655 659 66L 663 664 670 671 672 673 678 679 680 682 683 687 688 689 692 693 695 698 700.

_ 701 703 704 705/707 710 712 713 714 716 717 719 720 721 722 724 725 T27 739 740 742 743 T44 T45 T6 TLT7 748

749 750 756 760 762 764 765 766 (67 768 771 773 TT5 776 TT7 782 703 786 87 789 790 795 796 800.

$02 807 808 809 810 813 814 815 817 319 8211 826 827 826 829 830 8311 832 833 834 835 841 844 845 846 848 850 81 853 804 899 897" 896 860 851 862 863 865 867 874 876 878 862 884 886 887 888 890 894 896: 900.

901 903 905 906 907 910 913 914 916 917 918 921 924 928 932 933 935 939 240) 942 948 949 951 952 955 956 957 959 961 964 965 966 967 968 969 974 975 976 977 980 981 982 983 986 987 988 989 990 993 995 997.

1001 1002 1007 1008 1010 1011 1018 1014 1018 1019 ‘1021 1022 1026 1027 1028 10311 1033 1034 1036 1041 1042 1044 1045 1047 1048-1049 1050 1053 1055 1056 1058 1060 1063 1066 1067 1068 1069 1078 1979 1080 1081 1083 1085 1086 1088 1089 1090 1091 1092, 11014 1104 11109 1112 1113 1114 1115 1116 1119 1120 1121 1122 1126 1128 1130 1131 1134 1140 1141 1143 1145 1146 1149 1154 1156-1157 11158 1159 1163 T1164 1165 1166 1167 1168 1171 1177 1179 1181 1182 1183 1185 1186 Bad 1188 1189 1190 1193 1194 1195 pg

1201 1208 1214 1215 1217 1218 1221 1222 1229 1230 1231 1232 1233 1235 1238 1240 1243 1244 1247 1248 1249 1254 1255 1257 11269 1260 "1261 1265 1266 1267 1271 1272 1273 1277 1278 1279 1280 1282 1286 1287 1288 1289 1290 1291 1298 1294 1295 1297 1298.

1301 1302 1303 1305 1306 1307 1310 1313 1317 1820 1323 1326 1327 1328 1332 13838 1336 1337 1339 1340 1342 1343 1346 1347 1350 1352 1353 1357 1358 1362 1363 1364 1365 1367 1369 1371 1373 1375 1378 1881 1383 1384 1387 1388 1392 1396 1397 1399.

1402 1406 1407 1410 1412 1414 1416 1417 1418 1419 1420 1421 1422 1424 1425 1426 1428 1431 1432 1435 1439 1441 1442 1443 1449 1450 1451 1455 1458 1469 1463 1466 1467 1472 1473 1476 1477 1478 1479 1481 1483 1485 1486 1487 1488 1491 1492 1493 1494 1496 1500.

1503 1506 1507 1509 1510 1511 1513 1514 1515 1521 1523. 1527 19528 1535 1536 1539 1540 1541 15429 1545 1550 1551 1559 1553 1554 1558 1561 1562 1563 1566 1569 157015731574 1575 1577 1578 1582 1583 1585 1586 1587 1588 1589 1590 1591 1594 1595 1599,

_-

1601 1602 1604 1605 1609 1610 1614 1615 1635 1636

1657 1660 1674 1675 1689 1690

1701 1703 1705 1706 1707 N PCUO: E LCLO 0 1740 1741 1744 Tod 1750 1758 7. 1769 1770 0 1781 1782 90 1791/1792 1795 1796 1799.

1801 1802 1803 1805 1806 1816 1818 1833 1834 18489 1849 1858 1866 1875 1876 1893 1894 1901. 1903 1904 1905 1906 | 1917 1923 1935 1937 1949 1%1

Vexsorgurngs-Actiengesellschaft

Saarbrücken. Die Akttonäre werden hierdurch zu der am 15, Mai 1919, Nachmittags j Saarbrüden Lutsenstr. 33, statifindenden außerordent- licheu Generalversammlung eingeladen. Tageëorduuung: 1) Genehmigung der Liquidationsbilanz. 2) Gntlaitung des Vorstands und des Aufsichisrats.

Saarbrücfen, den 1, Apiil 1919. Versorgungs-Actien-Gefsellschaft. Der Auffictsrat.

Dr. Schlenker, Vorfißender,

I

I] G I

—_A——A—A—

O “S

1823 1827 1836 1838 1851 1852 1867 1869

Rütgerswerke- Aktiengesellschast.

Un}ere Ukttonäre laden wir zur ordent- lichen Geueralversammlung auf Mitt- woch, den 30, Apxil 1919, Vor- mittags 18 Uge, in unser Heschäftshaus, Bexltn W. 35, Lüßowstr. 33/36, Sizungs-

Tagesorduringz 1) Berit des Vorstands und des Auf- siHtsrats über die Verhältniffe der Gesellschaft und über die Ergebn!ffe des Geschäfisjahres 1918. 2) BesGlußfassung über die Gewinn-

3) Gu!lastung der Mitglieder des BVor- stands und des Aufsißtsrats.

4) Beschlußfassung über Saßzungfände- rungen, Der Gegenstand des Unter» nebmens soll auf die Erzeugung von Kohlenfahrikation auSgedehnt werden

Zur Ernennung von Vor-

standsmitgliedern

notariellen Protokolls mehr bedürfen

($ 12). Bei Erledigung eines der

Bemter des Voisißenden oder stell-

vertretenden Vorsißendcn foll nicht

mehr unyeriüglich Neuwahl notwendtg

sein ($ 18),

siGtsrats sollen ganz allgemein aub

telegropisch gefaßt

1981 1982

1996 1998 1999 2000. 2001 2005 2007 2009 2011 2016 2021 2031 20392 2048 2049 2063 2064 2071 2080 2081 2089 2090 2091 2093 2095 ‘2100, 2102 2103 2108 2109 2110 2112 2110 ZLL O 2131 2133 2149 2151

2173 2181 2192 2193 2197 2198 2200.

2203 2209 2210 2211 2214 2218 2219 2221 2225 2226 2233 2234 2235 2237 „2239 D441 2247 2248 2249. Einlösung der vorstehenden Ge- eine erfolgt sofort zu 300,— Bankhause H. G. Katserstraße 6, geaen Ausbändtgutg der Stücke nebst zu- aechóriaen Zinsbogen, beginnend mit Zins- {ein Nr. 23 für das Jahr 1919.

Dresden, den 3. April 1919,

Der Aufsicht8rat

der Actien - Gesellschaft für Leder-, Maschinenrieme1t- ten - Fabrikation Thiele zu Dresden. . Lüder, Vorsißender,

2216 2217 2227 2231 2241 2242

\chGriftiihß oder werden fönnen ($ 19). orstands, Genehmkigung des Aufsichlsrats Ge- {äfte abzuschließer, weitert werden, daß in $ 20 in Ab, Ziffer 1, 2 und 3 statt 50 000 #“ 150 000 Æ, in Ziffer 4 „etn Fahr“ drei Jahre „10 000 „6“ Ziffer 7 ftatt ,5000 #4" 10000 Die Vitglieder des Aufsihtsra1s follen eine feste Ver- aûturg von je ($ 21), ‘dagegen wird der vor Be- rechnung der Aussichtsraittantteme an die Aktionäre zu verte«ilende Gewinn- auf 59% erhöht 32 Generalversammlung fill tianerhalb der ersien sechs8 statt tonerhalb der ersten fünf Monale des Geschäfte j ihres Der Vorstand soll Bilanz d Jahresrehnung ftatt in ersien vier Monaten in dea erften fünf Monatea des Gesästijahres dem Aussi$t2rat eiuretchen ($ 31). Beschlüsse der Generalversammlung sollen nur in den vem Gesey vor- geschriebenen Fällen elner qualifizterten Yeehrheit bedürfen (88 27 und 29). 5) Wablen zum Aussichtsrat. in der Genexalversammlung zu siimmen oder Anträge zu stellen, müssen die Aktionäre späteftens am 26. April 199 bis 3 Ux Nachuittags bei der SeschufisLaffe oder bei der Berliner Handels - Gesell- fast, Berlin, bei der Deuischen Bank, Vexlin, erautfurxt Filiale Cöln oder Bonn, . Echaaffhanufeu’ schen Vamkwerein N.-V., Cöln oder

bei dem Bankhaus C. Schlesinger- Triex & Co. Commandit-Gejsell- \ckchast auf Akiieu, Vexlixe,

Deutschen Verciusbank,

Frankfuxt a. Main,

der Allgemeinen Elsälssischen

Vaulgefellschaft, Filiale Frauk-

bei dem Schlesifshen Vankverein, der Deutsen Bauk,

8zefertigtes arithmetish ge- ordnetes Nummernverzeichnis der Ttitinahme bestimmten Vktien einreichen und ihre Aklten odex die darüber laulenden Hinterlegungsscheine bet der Reichäbank oder der Vank bes Berliner Kassenvereind hinterlegen und bis zur Beendigung der' Generasversammlung dort belafsen.

Berlin, den 8. April 1919.

RütgerLwerke-Aktiengesellschast. er Vorstand.

Es

Dresden-N., jollen so ex

30 000 M,

«e Militäreffekï- geseßt wird.

Elektrische Straßenbahn Breslau. Gesellschaft werden in Gemäßheit des 8 5totuts auf Mittwoch. den 20. April 1929, Nachmittags 34 Ubr, in den ( Neuen Börse BrezTau, Graupenstraße 15, zur ordent- lien Seneralversammlunrg eingeladen. Die Tagesordunng für legtere isl: des Geschüftzbe\chts und Recnungsabshlusses für 1918, Ent- lastung des Vorands und Aufsihts- rats sowte Bes{luß!assung über die bezw. Veiteilung des

feinen Saal 1) Vorlage

Verwendung Reingewinns.

29) Wakßl in ten Auisichtsrat.

Zur Teilnahme an dexr Generalversamm- sung und zur Abstimmung in derselben find nur biejtenigen Nkitonäre beretigt, welche ihre Aktien spKtestens am Fret- tag, dew 25. April! 1919, bel einér zer nahenannten Stellen, bei ber

Kasse der Gesellschaft, Gräbschener-

firaße 184 in Breslan,

bei dem Bankhause E. $Seimanu in

WVreslau, bei der Dresvuer Bauk, Breslau in Wreslau, | kci dem Bankhause Delbrück Schick!'eve «& Co. in Vexlitt, bei der Natiova!bank für Deuiseh- laud in Berlin hinterlegen oder die anderweite Hinter- legung gemäß $ 7 des Statuts nach-

if Ueber die Bblnterlegten Aktien werden auf den Namen der Aktionäre lautende Stimmenzahl nachweisende Legilimationtfarten augaegeben Die BVermögensübersit, die Gerotan- und Verlustre@nung sowke der Geschäfis- beri%t für 1918 Liegen vom 10. April 1919 ab in dem Kassenzimmer der Gesellichaft, Bizeslau, Sräbschenerfiraße 184, für die Aktionäre zur Einsiht aus. Breslau, den 6. April 1919. Elektrisße Straßeubahu Breslau. Der Aufsicht2zat. Or. Georg Heimann, Kommerzienrat,

und deren

ein doppelt au

[3691] Chemische Werke Henke & Baertling Aktiengeselischaft

Bremen.

Einladung zur oxventlichen Seneral- versamoilung am Mittwoch, den 30, Vprilt 1919, Vormittags U Uhr, im Seschästilokal des Bank- hauses Schröder, Hiye & Weyhausen, Bremen, Wachtstraße 14/15. j

Tage#orduung 2

1) Erstattung des Berihis und Vorlage der Bilarz und der Gewtnn- und Verkusirehnung für das Gescäfts- jahxz 1918.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz, Verteilung des Rein- gëwtans und Entlastung des BVor- stands und Auffichtsrats.

3) Wahlen für den Aufsicht3rat.

4) Avtrag auf Aenderung des Statuts. 8 18 Ybsay C erhält den Zusatz: Die Gesellichaft übernimmt dte auf die Bezüge des Aufsichtorats ent- fallenden Steuern und Abgaben.

Der ufsichtsrxat. F. F. Schröver, Vorsißer. [3966]

Aktien-Gesellschaft für Kur- und Badebetrieb der Stadt Aachen

in Agchen.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden Hiermit zu der am 30, pril 1919, Nachmittags 5 Uhr, im Palast- Hotel „Der Quellenhof* stattfindenden P Res Generalversammiung tin- geladeti,

Tagesorduunug 2

1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehaurng sowie Bericht des Aufsichtsrats und des Vorstands für das Sesœäftsjahr 1918.

2) Beschlußsaßung über die Genehmis aung der Bilanz.

3) Beschlußfassung über die Erteilung der Gnilasiung an den Vorstand und die Mitglieder des Aufsichtsrats.

4) Entlafiung des früheren Vorstands- mitglieds Herrn Arthur Baus, Wies- baden.

5) Neuwahl des Aussichisrats.

Um die Stimmberechtigung auszuüben,

müssen die Hercen Aktionäre ihre Aktien

svätesftezs am dritiea Werkiage vor dem Tage dex Seueralverfsamamlung bei dem Vorstand oder etnem Notar

gung der Generalversammlung hinterlegen. Die Hinterlegungsbescheinigung, in welcher die Stimmenzahl angegeben wird, dient als Legitimaiion zum Einiritt ia dte Generalverjammlung für den benannten Aktionär. Im Falle der Hinterlegung bet einem Notar ist dessen Bescheinigung über die bis zur Beendigung der Seneral- versammlung erfolgte Hinterlegung späte- stens am ziveiten Werktage vor dem Tage dez Generalvezsammiung bei dem Vorftaud einzureichen und bis zur Beendigung der Generalversammlung zu hinterlegen Aachen, den 26. März 1919. Dex Üusfi{@törat. Geheimer Negierungstat E bbing, Bousitender. Der Vorstand. C. H. Wulff.

[3976] Portland Cemeni- und Kalkwerke

„Anna“ Akt.-Ges. Ueubeckcum. Gemäß 88 16-—21 ver Satzung werden die Herren Aktionäre hiermit zur XUV. ordentiichenm HSaup1versamut- luna. welhe am Samstag, deu 3. Mai 1919, Nachmittags 3 Uher, in Münster i. W. in den Geschäftsräumen des Herrn Susttzrats Gaßmann, Bispinghof 21, statt- finden wird, elugeladen. Tagesordnung t 1) Entgegennahme des Berichts des Vor- stands über das Geschäftsjahr 1918. 2) Genehmigung der Bilanz und Be- \{chlußfafung über Gewinn- und Ver- lustre@nuna. 3) Beschlußfassung über Enilastung des Aussi$tsrats und des Vorstands.

24 a, betreffend Bezüge des Auf- sichtsrats.

5) Neuwahl des Aussihtsrats.

Zur Teilnahme an der Haupiversamm- luna und zur Stimmabgabe find nah 8 16 der Sahßung diejenigen Aktionäre verechtigt, welche thre Akiten oder flatt derselbén die von etner Bank oder einem deutihen Notar auvsgesteltea Hinter- legungsscheine spätestens am U. Mai dds. F8., Nawmittags 8 Uhr, bei

bekam hinterlegt haben. Neubeckum, den 7. April 1919,

Vorsitzender. Zwinganuer.

Aufficht8rat.

ex i He H llraeth, Vorsigender,

gegen eine Bescheinigung bis zur Beendi- | H

4) Aenderung der $5 24 Absatz 3 und [A

unserex Geselischaftskasse in Neu-

l

[3993]

Hie Aktionäre unserer Gesellschastwerden hiermit zu der am Mittwoch, den 30. April bv. Zs., 10 Uhr Vor» mit‘ags, im Sißungssaale des Hauses Lüßowitraße 33/36 111, Berlin W, {tatt- findenden Generalversam lung ein- geladen...

® Tagesorbunug :

1) Ecftattung des Berichts des Vorf!ands und des Aufsichtsrats über die er- hältnisse dec Gese0shait und über die Grgebnlse des verflossenen Geschäftsjahres.

2) Festflelung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für bas verflossene Geschäftsjahr.

3) Entlastung der Mitglieder des Vor- stands und des Aufsichtsrats.

4) Beschlußfaffung über die Gewinn- verteilung.

5) Wablen zum Aufächtêrat.

Aktionäre, wel? der Generzlversamm- lung beiwohnen wollen, baben ihre Akiten spätestens am 26, April ce., bis 4 Uhr Nachmiitags, bei unsexer GeselischastsLafse, Werlin W., Lüßow- straße 32, zu hinterlegen oder ihre Ve- ¿eckchtigung zur Teilnahme gemäß: $ 24 der Sozung naGzuweisea.

VBerlig, den ‘8. April 1919.

Hoettger-Waldthausen- Altiengesellshaft.

Dex Vorfiteude des Aufsichtsra(s 2 MW. Hoettger.

[3979] Eyacher Kohlensäure-Industrie Akt-Ges.

Die 29. ordentliche Generalver- samuilung findet am Mittwoch. ten 30. April 19149, Vorwittass 10 Uhr, in den Geschäftsräumen der Gesellichaft, Haup!stätterstraße 149 in Stuttgart, siatt.

Bezüglih der Vorausseßungen zur Teil- nahme an der Seneralversammlung wird auf 8 21 des Statuts verwiesen, wonach zur Teilnahme und zur Absiimmuna jeder Aktionär berectiat ist, welcher seine Aktien (obne Dividendenscheine) mivudesiens drei Tage vor dezr Tage dtr Ve- nevalveriammlung bei der Sefsell- schaftsfa}se, bei der Kasse der Pfäto zischen Bauk iv Ludwig? haufen a. Nh. oder einer ihrer Niederlassutaeu hinte- legt E 8 255 Abs. 2 Say 2 des

Tagesordnung :

1) Entgegennahme des Jahresberichts des Vorstands mit den Bemerkungen des Aufsicht9rats.

2) Genehmtguna der Bilanz und Er- teilung der (&ntlafiung.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

4) Aenderung des $ 19 der Statuten, betreffend Tantieme des Aufsichtsrats.

Stuttgart, den 7. April 1919.

Der Vorstand.

[3933] : Protalbin-Werke Aktiengesellschaft.

Die 20. ordeutliche WGenecraiver- sammlung unserer Aktionäre foll Mitt- woch, deu 20. April 1919, Vor- . mitiags 11 Uhr, im Geshä'tslokale der Gesellschaft, Blumenstraße Nr. 80, Dresd: ns A., abgehalten werden.

_ Tageëorduung:

1) Piüsung des Berichis des Vorstands und Aufsich!8rats, der Bilanz und der Gewinn- und Berlustrechnung auf das Jahr 1918, eventuell Genehmtgung derselben und Grtlastung des WVot- stands und AuffiGtsrats.

2) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Aktionäre, welche in der Generalver- sammlung das Stimmrecht au8übea wollen, baben thre Aktien \spätesteus am dritieu Geschäftsiaage vor der Seneraiver- sammlung b.i den Gesells cchaftskafsen in Dresden, Blumenstraße 80, oder Wiea, Ottakringerstraße 20, oder bei der Dresduer Bauk, Dresden, over bei der Allgemeiuen Deuischen Kreditanstalt bteilung Dresden zu hinterlegen ur in dieser Hinterlegung bis na der Generalk- versammlung zu belassen. Die von obiger Hinterlegungs|telle hiecüber autgefertigte, die Anzahl der Stimmen beu:kundende Erklärung legitimiert zur Stimmführung tan der Generalversammlung. An Stelle der Aktienurkunden köanen auch Dcp t- seine der Neichöbank oder eiues deuten Notars hinterlegt werden, Jede Kflie gewährt eine Stimme.

Bea A L gy e enr xota - Wexke enge ast. Dex Auffichtsrat, |

Dr. Eibes.

R N a n E A