1919 / 81 p. 24 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

$

[3562]

Wrebdolvze Zuckerfabrik Ut.-Ges.i. Lia. A!s uu Rate sind 30% mit 6 120

auf die Aktie bei dea Herxen Oscar Heimaun & Co., Verliu,

WSeorg romberg «L Co., Verlin,

ven morgen an zu erheben. Gtettiu, den 9. April 1919.

VredotverZuekerfahritAtt.. Ge}.i.Liq.

Der Liquidator: Dofrichter.

[3968)

Eiuladung zur ordeutlichen Generalversammlung der „Dauubia“ WMktieu esells<aft für Mineralöliudustrie Regensburg.

2 Die Herren frionäre werden zu der amm Dienstag, den 29 April, Nach-

mittags 3 Uhr, in den Näumen des Herrn Zuslizrat Dr. Franz Pündter, Notariat

München, Maffe!straße 4, abzuhaltenden ordentlichen Seucralvexrsammlung hier-

mit etrgeladen,

j AAgeTpebnungt 1) Vorlage des Seschäftoberihts und der Iahresrenung 1918. Geneh- migung der JahresreGnung und Beschlußfassung über die Gewinu-

verwendung.

3) Brsgiaarades Vosiands und des AufsiGitrais. e[tußsalung ber die Vergütungen an d a4 ta die Sesäftijahre 1917 und 1g n eten Aussulidrat für

17 der Saßzvngen. betreffend Gewinnanteil

4) Yenderura der 88 11 und des Aufsichtsrats.

5) Neuwahl des Aussichisrats.

ai „N 8 Ma dee E, sfird alle ‘remmung Teilzunehmen, sofern späteßens S Werktage vor b b

Geuerasver?ammlung der ‘Aktienbefly in glaubhafter Weise Sat ‘zus

Wir bitten die Herren Aktionäre uns

ihrer Banken hierher nah München 11,

zureien behufs rehizeittger Gaglertigung der

Münheps, 9. April 1919.

(Nominalwert) auszulosen.

wurden gezogen :

1818 156 168 181 187 325 329 341 399 414 422 473 479 540 559 562 999 621 626 705 709 812 844 845 854 996 1013 1023 1034 1050 1098 1125 1126 1134 1136 1148 1162 1168 1216 1223 1348 1395 1422 1423 1450 1466

1476 1486,

Die Nü@zahlung dieser Stü>ke erfolgt mit 4 1030,— vez L. Oktober L919 ab gegen Auslieferung der Stü>e, der Erneuerungsscheine und der no< uicht

fälltgen Zin9sSetne

in Ntedirschelveu durh die Geselischastska e, in Berlia dur die Deutsche Va us Era » » Verliner Handels. Geseltschaft, «e » Direction der Discouio-Sescllschaft, # das Bankhaus Carl Cahu, in Cöíu dur das Bankhaus J $. Stc ia, den A, Schaaffhausen’shen Baukverein A.-G., die Deulische Vank Filtiat!e Côln in Elberfeld durh die Berg!s<-Märkische Bauk Filiale dex Deut-

sceu Vank,

ju Sfen Le Tter CLBibMalalt, „in Stegen durch dic Siegener Bank sür Hand . Die Verzinsung hört mit dem 1. Oktober 1919 Ae T RE E

Von den früber zur Rücktablung ausa-kosten Teilsuldy Nummern 180 920 924 953 und 1207 zur Eialösung 2a aus p mi ags 4

[2878]

Donnerstag. den 24. April, Na<y- mittaas 3 Uhr, abgedru>t în Ne. 75 IIT. Beilage d. Bl. vom 1. April 1919. Ler Itame des ersiunterzeichneten Direktors [autet ni&t Lehmann, sondern S< umann.

ihre Aktien oder die Htnterlegunas\etne Poftfach 29, Laudsbergers:raße 182, ein- Stimmzettel.

Dex Vorftaud. C. Neumuth; ODr.-Ing. W. Nu>des>< el.

[3929] G e E E harlottanlits, s er Enleihebedingungen für die Keil idv ; i Gesellschaft sind jährli mindestens 39 Stäcf à V t pag t ia

u,

Ilse, Bergbau-Akticagesells<haft

zu Grube Jlse N, L, Berichtigung.

Orxbeutliche Hauptversammlung am

Aktionäre bere<tigt, an der General-

PEYP 7PM R R R R TTT T ———

On , Generalunkosten, Renten, Gehälter,

L O T 119 063 Abichréibungen C 199 474

Gewinn aus 1917— 1918: Vertetlung: 4

Talonsteuer ü>st-llung 2 000,— Vortrag a. neue Ne<aung 85 745,70 87 745/70

406 233/41

Voaitwiakel, deu 2. März 1919.

G?) S URRDAL ARAINIT M D

E [C Err

Per “b S Sewinnvortrag aus 1916—1917 85 474|— Geschäftsergebnis „Ff 320 809/41

Î 406 283/41

Kölnische Fummobilien- Gesellschaft in Liqu.

unserer Gesellshaft werder unter Hinweis auf die Einladung vom 25. März 1919 zu ber am 28, April 1919, Na<mititags 23 Uhr, im Bank-

geladen.

bause Stein, Cöln, Laurenzplag, ftatt-

findenden Gexeralversanmlunug zu fol-

gender Na@trag2tageëordunug cin- 6, NeBernabme der von der Auf-

siHtsratsvergütuna zu entrichtenden

Steuer auf die Gesellschaft. CBötn, 7. Apr!l 1919, Der Aufficht2rat.

T RZE S T

6) Erwer

[3512] Vermögen.

Kapitaleknzahlungskontso . Debitoren E Bekelligung für fremde Neh-

inri<tung ; Weripapiere , « Kass-konto . .

Kontore

bg-

6 |-5 , [18 000

5 115

4 950|— ( |__133/88

98 200/48

Zahl der Genossen 20. Kein Zugang und kein Abgang im Jahre 1318. L Zeltogens die Summe der Ges<häfisarteile „6 20 090,—, Vie weittie Hafisum:ne Weimar, im März 1919. Thüringer Treuhand e. G. m. b. $.

E. Hanuemann.

P S DEE

nd Wirtshass: genossenschaften.

Bilauz ait 3L, Dezember L918. Schulden.

M

Kapital?ozto 6.0 S . 20 000|— Leo 2 095/65 Beteilioungskonwo .. , , , |7000u/— Organifationsftie@ - , . , ,| 4075/72 Rüdlage für Außerstände . 300|— E NRüdlage. . ., 329/11 Treuhänderrücklage . . _1 400/— : 98 200148

R. Heyer.

[1182]

| Kassenbestand . . . Die Ausiosuxg für 1919 hat heute stattgefunten, Folgende Nummern | Bankguthaben Schuldrer .

Postsche>konto Warenbeftand Grundstü>fonto , . .. Maschtuenkonto Schriften, Werkzeuge usw. . Gewinn- und Verlusikonto .

Ge\dätsguthaben Gesamthaftsumme. ....

W. Klein.

Ithresrc{huung

der Deudlexei & Verlagsanstalt e. G. m. b. H. Dierizghauseu für das Veschäftsjahr 1917 UOUS

4. Bestäude.

S 289136 28961

S S 824/29 865/83

C. 42965) 537/%

8, Verpflichtungeu, Banks&uldea . „.… Gläuktiger

Geschäftsgut Ab|chreibungyen . ,

Ea P 2871838] 9941366 haben der Genossen

A ca ee Pi QEOLIOI 97 21045

d 112004 11 300%

S es 1 239/54 1152/56

68 8691/32 69 181/67 Mitgliederzabl am Ende des Vorjahres... 260 260 Giand am Schlusse des Geschäfisjahr8. . . 260 260 Gejc)äft9anteile am Jahresshluß „6 523 523

e ooo. hb H 309,— é 11 309,—

S. Niebel. Ans. Seins

N 30/88 30/88 e 803/44 71714 R 30075611 3007561 O 16 638/05) 15 306/15 L 8 152/85 7745/21 E 11 625/19/__13 613/99

“M dh g

68 869/32] 69 181/67

eee 13 075,— e 13 075,—

verbleiben , „51 mit 137 Antiilen

D383 Seschäfteguihaben am Ende des Geichäftsjahres 1917 # es vergröße:te sh im Geschäftsjahr 1918 um . .….…. G a ams sodaß das Geschäftsguthaben am Eade des Eeshüsts-

jahres 1918 betrug .

Die Haftsumme bet:ug am E

sie vergrößerte sh im L E t cs jabres 1918 ux 3 e vergrößerte m Laufe des Ge téjahre um. _13075.— l geti@t gelafezen M nwälte i sodaß ar Haftsumme am Ende des Geschäftejahres 1918 Gle ugelässeñen Netécmptälte ift

Hamburg, den 31. Dezember 1918, De: AuisiŸts:2at.

S « ohe

N u N « 260 925,—

7) Niederlassung X. von Neiisanwälten,

[3650] i

Die Reehisann älte M. Thienutaut, W. Hallerztatun, K. Petexs, Dr. jur, D. Boge, D. Ludewig, P. Grote,

a Dr, jur. O, Alberti - Probff|, Dr. jur,

O. Lipmgun, Dr. phil. E. SBegyier, Zufsttzrat E. Maguus und Dr. jur,

sind auf Grund der Verfügung des Volkskommifariat3s für Ret bom 31. März d. J. în die Lifte der be!m biefiaen Oberlandefgecihtz zugelaFJcnen Rechtsanwälte eingetragen. Brauns<hweig, den 3, April 1919, Der Oberlandesgerihtspräßident : H. .Wol f,

[3651]

Die Retêarwälte Dr. far. Sz lomon, Dr. jur. $arunagel und Dr. jar. Jaëver in BraunsGweig find heute tin ite Liste

gelassenen Re(tranwälte einaetragen. Braunschweig, den 4. April 1919, Der Lañdgericht3präßdeut.

[3653] Lu

Der Rechtsannialt Dr. Hans Kemvih in Charlottenburg, Kaiser Friedrichstr. 4a wohnhaft, ift am 2. April 1919 in die Liste der bet dem Landgericht 111 in Berlin zugelaffenen Recßtbanwäl'e eingetragen worten. Charlottenburg, den 2. April 1919,

Lantgzriht-Iil in Berlif

[3654] S Der ReGisanwalt Friy Selfft in Berlin, Wilbelinitraße 49 wchahaft, if

am 3. Ayril 1919. in die Liste der bei dem Landgericht IIk in Berkin zugelassenen

Rechtsar.wälte eingetragen werden. Charlotténbutg. ben 3. April 1919, Landgeri®t Ill în Berlin.

[3655] ] \

Der Rechtsanwalt Dr. He: mann Kirch- | berg in Beclin, Französischestr. 48 wohrn- haft, ift am -3,April 1919 in die Liste der bei dem Londgeriht [III in Berlin jugelalsenen : Rechtsanwälte eingetragen | wor den. :

Charlotteuburg, den 3. April 1919, Landgeri><t-II1 iu Berlin,

[3656] 20

In dle Listé ber beim Hiesizen Land-

gerichte zugela fsenen: Rechi2anwälte wurte der : Gerichtsafessor Ftuiedric) Elkan wit dem Wohnsize tn Cöln etngetragen.

Cölu, dén 1. April 1919. _'»_Landgeri@ht.

Niedersche|den (Sieg), den 1. April 1919, | p de Der Vorstend. (3511) Lauderwerb E N e: G. m. b. H. [26571 RèHtsaisidatt Di. Nubolt M-r [3534) Hamburg, März 1919. Finveiseu in Zen ist am 21. Februar ] p i h rlviun- und Verlusikouio 1918. 1919 in die Anwaltsliste eingetragen worden, L Mechanische Vindfadenfabrik Oberachern. 5 O E S M T EES S o g ad iva. ' N ————— L ativx, An As O P En ¿ M ü njenTonto e R G a a n E046 Sie 2016/6 z

Gebäude und Li-genschaften | 331 131/96] Aktienkapital... | 750 0002 WBerlust angenommen rü>ständige Zahlungen f. Erböhuna der Se- 19/691 Sn die Use der - beim Landgerl<t bier

Masctren, Mobilien und Rülagekonto «P 184 300|/— E a » « «6 2363480] zugelassenen Rechtéanwüite ist der techts- Lten e Pferd uud das „cl Sonderrädiagekonto es 60 000|— | „- die Forderung von Dr. Uflaher, ..... ., , 19000,—| 4263480 Ale Rentexr hier heute

Deb:toren .._ . | 127 066/75 D E 5 4052 75 Le U Magdebuzg, den 3. April 1919,

Fasse, Bankguthaben und Rü>lage sür den Bau vsn Habcu. Der Fand 9 erichtspräsident, Wertpapiere O 101047254] Unteikfunftsräumen für Per Pathikonto . .. G S e o e S T 3 000/— | 73659 :

Nohstoffe, Materialien, Arbeiter : 100.000 L Bt C 58 207/05 [ S des i fertige und halbfertige Kreditorenkonto (einsGließ- TEED hd an A Ta T N D O L ao anoos d || 61 207/05 j bei dem Landgeriht Dèüncen 1 zgelassenen

T, At Rer iage) 406 934/61 Vilanz per 31. D-zember L918 gevrüften Retopraktikanten Karl Theodor Si n- und Verlustkonto |__185 379/60 | xwmmzzzenmaran l s A Ce T meim E E E, Uno in SUAen p urde Le u die 7 343 1741 264/34 : p 4 1 bet dem cenauatene:icht geführte Nechts- &ag. ie dels Verlusikonto. Suden An Men tattonto d sie d U a N 284 a L anme 9 geMagen, ; L s ei her r I T R D br Anst Tci T ti L R d ATQUTDAONN 4 aa ad E O 2 en, 1919, . “A #6 |A| » rüdständige Zahlungen f. Grhöhung d. Geshfts- Der Präsident des Sb artidiis Münghen T:

An Génetalunkoslen . . 187 833/12} Für Bilanzkonto Vortrag. 57 972/88 anteile angenommen m „ooooo 4 22861 Düzxbig,

« Abschretbungen . 46 421171 ROOVEHIONIO 0 dI1O61oO , Do D U R 11 759/77 ————__—

- Kri-gsfieuerrü>lage . | 110 /900|— « Eingeforderte NaSzahlungen von auts<hzldenden Ge- [3860] j

Bilanzkouto Vorirag . 57 972,88 nofsen mit 8 Anteil-n à 6 40143 „6 3911/44] Mchteanwalt Dr, Albert Häfelin in

Vilan:konto Gewinn . |_127 406 72 Gewina- und Verlustkonto: Karlörube wurde Unter O.-Z. 76 ta die

529 634/43 529 634/43 S L eman die aa SPONY M Borgbeike Vik 98 März 1919 j | L abzü oa auss>(eldenden 8 Anteilen zu de>en o e den, 26, März :

v Dibiter uth U 1919 stattgefundene Hauptversammlung beschlcß, den Í 1,43, j A R a N 3211/44 4 g e Mai S

. / T 799561 2. Kammer FUr ande2Slamens B Lol pa fo L Q An abz. Saldo des Kapitalkontos wie nebcnstehend . . |__41 745/82 mit dem Siye in Pforzheim.

an uasever Kasse zu Oberacheru oder bei der Rheiuis<hen Keeditbauk in} - Saldovortrag... eee _— 1324979 {1366]]

Oberacheru. im Aptil 1919, —317497/2% in Witteuburg s Unter" der Bedincu1g Mechanische Bindfat cafabrik Oberachern. Per HypohekensGulden aao] 331300/— der Beibehaltung fetnes Wokbnsives ta

tegen, Moos ta 1918 N EAE ooooooo) 15083/—] 316 217/— ijn, O L beim hicsfigen

« Kreditoren für undb-zahlte Ne<nungen . « « « 1 280/75 | Landgericht zugelafsen und heute in die

[3535] Vilanz der Fieua Schlieper «& Laas, : Kapitalkonto : 4 Ihlesfige Nechtsanwaltslisie eingetragen. Aktiva. pex 30. September AOUS., T n Ph magttir -> A Ane n S "gie 4 ibi 10 299/58 | Sw<hwerin L ceao da 3. April 1919. es ewa I E - abzüg n r 19 auzgeshiedene Anteile i „er 4 Ctden

Immobilien und Mobilien 118897106 Akilertepal L gezahlte und verrehaee „e. A 2 des Me>lenburgischen Landgerichts, eteiligungen e 135/77|| Amortisati e 3677 [N

Kasse und Wetipapiere / | | 383 668lLo Au e Ondanleihe H g taa « Ueberirag vcn Geschäftsarteilklonto des Genera”- [ S die Liste d-x bei dem biesigen

Materlalvorräte . . , , .} 193 056/10} Darlehea- der Aktionkre 80 000|— versammlungsbes{lufses vom 16. 3, 1918 zu zahlende Amt8- und Landgerk{t zugelaffenen N- <19-

Debitoren , , . . . , .| 38587848] Reservefond .. . .| 3636787 Erhöhung 145X225, ee e 32626 [anwälte ist der bisherige Gericttafs: sor

Talonsteuerrö>steUung 12 000|— zusammen 41 745/82 [— De. Friedcid Jücgeus heute eingetragen N e Su n erges R, à Konto des Verlustes in 1918 verwendet G O: d 9. April 1919 e Fricdenswirtsha ps ¿ den :2April 1919. Kreditoren . .. . . . | 177053/67 Ls Der Landgerichtspräsident. E E 87 745/70| . Die Anzahl der Genofsen betrug am Ende des Geschäftsjahres 1917 nicht eti TOID 05/36 "TOIS 5106| l atgeiSleber Le Case dee Bihris 1018 ‘4 Al 2 MaI ‘Der Rebleanvalt Jusiirat Dr, He ausgeschieden im Laufe des 8 le „anwa Zunileral Ver, Soll. Verlust- und Gewiunkonto er 1917— 1918. Habe. N z : a M Sas in. Trier ijt h:ute: in die Lisie der bei dem

Landgeri@t in Trter zugelassenen Reh195- ! anwälte eingeiragen. worden,

Teier, den 1.-Apri] 1919, Der. Landgerichtsp1 äsident,

[3676]

In dke Lisie det°Heim hicfigen Amt?-

__ heute eingetragen: -Dr., Alwin Reinke, ooo 6 274 000,— | NRe>tsanwalt, Wokrsiz: Vechta.

Veebta, den 47 April 1919.

Der Vozstaud.

-Amisgenicht.

F. Brandis, \ömtlih in Vraun!cßweig, ß

der beim Lavdgeriht Braunshxeig zu- F

[365A

Der Rechtsanwalt Dr. Otio NouLny zu Berlin ift ‘ouf seinen Antrag in der Liste der bei dem Landgeribt 11 Berlin

tuyelafsenen Rehteanwälte heute gelöst worden. p

BV-7xliun, den 1. A3cil 1919, Landgeriht 11.

[3675]

Rechtsanwalt Valentin Schmitt dahler wurde wegen Aufgabe der Zu"assung Heute in der Liste der beim Amtsgericht Gbern zugelafsénen Nehisanwälte gelöst.

Ebern, den 1. April 1919.

Amtsgericht.

[3674]

Der NRechttauwalt Willy Ewers ist in der Liste der beim biesigen Amtsgericht zugelassenen RNetcanwälte R

Flensburg, den 4. April 1919.

Das. Amtsgericht,

[3963] In der Liste ter keim hiesigen Land- gr zugelassenen Rechteanwälte ift der e<tganwalt, Justizrat Heinrich Gle- gauerx hiecselbit gelöscht. Svaudenz, den 4. April 1919, Der Landgerichtspräfident.

[3664]

Der Ne-<higanwalt Dr. Gustav Ecich Suznianu în Leipelg ist infolge Aufgabe der Zulaffung in der Anwaltsliste gelös{<t veipal D 3 April 1919

«ipzig, den 3, Apr ; A Dás Landgericht.

[3665]

Die Eintragung des Rechisanwalts August Welden dabler in der Liste der bet dem Landgerihte München T zuge- lassenen Rechtsanwälte ist am heutigen Tage wegen Aufgebung der Zulafsung ge- Iost worden. :

Münches, den 3. April 1919.

Dex P:äsident des Landgerichts Münwhen T:

Dürbia.

[3366]

Dee Eintragung des Nechtsanwalts Dr. Hermaan Saas in München in der Liste der beim Landgericht München 11 zuge- lassenen Neczt92nwälte wurde unterm O wegen Aufgabe der Zulaffung ge-

¡t. )

München, den 3, April 1919,

Der Präsident des Lumndgerichts Mün>Een 11: Federkiel. TER O T REN A A ER E R E

3687] [ Der Retganwalt Dr. Franz Seudrich8 ift infolge Aufgabe seiner Zulassung heute

in ver Lifte der bet dem hiesigen Land--

grit zugelaffenen Rechtsanwälte unter Nr. 28 gelös<t worden.

Neuwied, det 1. April 1919,

Das. Landgericht.

[3671]

Rechisar walt Krombholz ift in der Mechtsanwalts1iste hier getö)><t. Amtsgericht Nimptsch, 3. April 1919.

3670] D Tb Lis Ñaumaiii von hier ift heute in der Liste der bei dem

Amisgéridt biex - zugelassenen Nechisan- wälte E vatlafs Es Orteléburg, den 2. April 1919, Das Amts „eri>t.

8) Unfall-1.Juvalidi- táts-2. Versicherung.

{3992] Schlesishe Eisen- und Stahl- Bernfsgenossenschaft Section 1 (Breslau).

Die Sektionsmitglieder werden bierdur zu der am 26 April 1919, Mittags 12 Uhx, im kleinen Saale des Breslauer Konzerthauses, Gartenstraße 39/41, anbe- raumten aufßtezordeutliGeu Sekïtions- versammlung ergebenst eingeladen.

Tageöordunag

Neuregelung der Dienstbezüge der

Sekitonsangesteliten. Breslau, den 5. April 1919. Der Sektions53sorstaud. G. Schmidt.

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

[3989] Pazeda, Saudelsgefellschaft Deutscher Apotheker m. b. $., Berlin.

Zu dec am Sounabeud, deu 26. April 1919, Vormittags 12 Uhr, im Stzungssaal des Vereinshauses Deutsher Apotheker, Verl, Levegowfstr. 16b, statifindenden ordentlichen GBeneralver- fammluag laben wir die Gesells$dafter hierdur< ein. /

Tagesorduuita t?

1) Beschlußfassung über Erböbung des Stammî?apitals und entsprechende Aenderung $ 5 des Gesfells<hafts- vertrags.

2) Vorlage dc3 Geschäfigberichts, der Vilanz sowte der Gewirn- und Ver- [lustrehnung füx das am 31. Dezember 1918 abgelaufene Geschäftsjahr.

3) Beschlußfassung über die Genehml- gurg der’ Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustre@nung.

4) Beschlußfassung üker die Verteilung des Reingewinn.

5) Zuwahl von vier Auffiw@tsratsmit- gliedera,

Diejenigen Herren Gesellshafter, wel>e an der Versammlung persönlich teilnehmen wollen, we:dza gebeten, dies zwe>s Fest- stellung der Stimmenzabl der Geschäfts- stelle rehtzeitig mitteilen zu wollen,

Dex Auffichtsrat:

Dr. Salzmann. Bachmatr. Contzen. E. Herrmann. Dr. Holz. Moerler. Rohde. NRonnefeld. Dr. Wartenberg.

Die Geschäfissührex : Hagenbe>. Koschtihky.

[2299]

Fn der Gesellshafterversamnlug vom 20. März 1919 ist bes<lo}:n worden,

das Stammkapital der

Ziegelverkaufssieüe, G. m. b. $., Chemuig, wegen Ausscheidens verschiedener Gesellshafter um #6 37 100,— herabzusetzen. Gemäß $ 58 Abs. 1 des Gesetzes, betr. die Gesellhaften mit beschränkter Haftung, werden die Gläubiger biermit aufgefordert, Y bei der Gesellshaft zu melden.

Chemnitz, 31, März 1919.

Biegelverkaufsstelle G. m, b. 9.

Gewrrxkschasten Glückaussegen L [3987] und 2.

Die Herren Geweiken unseres Unater- nebmens werden bierdur zu der zehriten ordentlichen Vollversammluug auf Donnerstag, den 1. Mai d. Js6., Nochmittass 4- Uhr, nah Bochum,

Gesellschaft Harinonte, elvgeladen. Tagexsorbuung3z

1) Berit der Geschäftsführer und bes Aufß<ht3rats über das abgelaufene

WGeichäfttjahr.

9) Festst:Uung ‘der Bilanz und der Ge-

winn- und Verlustrehnung. 3) Waßl zum Aufsichtsrat.

Nach $ 5 der Bestimmungen des Ee- mewschaftäverträgs zwischen den Gewerik- \>aftea Glükaufscgen 1 und 2 und der Bergwerksge|elishait Güdcaufsegen m. b. H, über die Vollversammlung der Ge- weisen sind siüimmbere<htigt nur solche Gewerken, wel<e entwerer spätestens am fünften Tage vor der Gewerkenversamm- Lung im erge eingetragen sind,

heine. nebst Zessionen au< Blankozessionen —, aus wel<hen die Bere>>tigung- des Hivterlegers hervor- geht, spätestens am fünften Tage vor dtr Versammlung bet der Gesellschaft binter -

over welche ihre Kux

Bt i. W., den 7. April 1919.

Wer gert ege as Glüdaufsegeu

V 4 G Á Der Aufsichtsrat.

[3700] y : Lank des Berliner Kassen-Vereins

am $1: Mârz 1919,

1) Metall Pt di eld A etall- und * ergeld, Guthaben hei der Reichs:

Ba E 6 ey «e. « 12560 478 2 Mete eltinta x.» » « 15 000 000 3). Lombardbestände . . « « 12607 700 4 Effekten « 70 . . . . 3 710 500 5) Grundstü... «_. 8313 000

â.

Giroguthaben 2c,.;

A. Eirnahme.

4 1) Vortrag aus dem Vorjabre geshlossene Versicherungen . .

5) Geldecträge :

7) Sonstige Einnalynen:

« . 36 841 678

i der | 0rTVre

<lofsenz

zu festen

3) Nebenleistungen d. VeisiYerten : 2. Gintritt8gelder. .. b. Pol'cegebühren c. Porto und Stempel . d, Regulierungskosien 6. Zinsen f. gestund.

4) Erïös aus venvertetem Vieh: 1. Viehlebensverfiherung 11, S nes

Prämien

zu fefien 5) Kapitalerttäge: Zinsen 6) Gewinn aus Kapitalanlagen :

Son"tige Einnohmen . # S Aus dem Reservefonds, .

Gesamtelinnahme . -

A. Ukrtiva. IL. Bilanz fix

1) Forderungen : a. Rü>@ilände d. Versißezrten . Þ. Ausstände agenten und Agenten c. Guthaben bei Bauken s à. Guthaben b. Posilshe>tamt s. Duthaben b. anderen Ver- siherungsunternehmungen f. Kaution’ b. d. Glektrizitäis- werken und Gas... .. 2) Kassenbestand . . . 3) Kapitalanlager : a. Wertpapiere , . b. Syupotbefen . . 4) Grundbesig 5) Inventar 6) Fehibetrag (

General-

Gesamtbetrag . - Berlin, den 6. März 1919.

Ceutral-Viehversicherungs-Verein a. G. in Berlin.

Der Vorftand. V. S<röder, Direïtor. Die vorstehende Bilanz sowie Gewinn- und VerlustreGuung hab2 ic eingehend geprüft und mit den orduungömäßig geführten Büchern des Central-ViehverfiYerurgs-Vercins a. G. in Berlin in Uebereinslimmung gefunden.

G. Ohme, beeidigter Bücherrevisor. Die Re&nung ks von uns \sa$li< geprüft, und haben wir keinerlei Erinnerungtn dagegen zu m2chen.

Die Revifious8lommisfion.

H Otto Kunze. Vorstebender R-<hnunas8ab\@Sluß ift in der Gener zlyerkammlu-a vom 268 März 1919 qerehimntat warden.

seitigfeit in Neubrandenburg.

E. Nugasebe.

[3631] Medlenburgische Hagel- und Feuer-Versicherun

Gewinv- und Verlustre<liuung för das Gec>iäftëjaßr vom L. Jarnuar 1918 bis 31. Dezember 198,

2) U-bertráze aus dem Vorjahre : Sghadenrü>stellun 3) Beitraaseinnahme: Umgelegte Beiträge für dire

4) Nebenleisiungen der Versicherten : Bellräge zur Haupt- rüdsage gemäß Art, 38A 14 der Sagung . .

a. Zinsen eo 4a ooooooo

D: Ie e C 4 a0. 6 o/o 00/06 6) Gewinn aus Geldanlagen: Realisierter Kur5gewinn

70| 163 028

a. Zinsen für gestundete Legegelder . .. . b. Zivsen gemäß 88 14? und 20! der Versicherungs-

bedirgungen . …. n R OD c. AußerordentliGe Beiträge... ooo

8) Entnah:ne aus der Hauptrüc>klege . „o o.

i o 34002

Aa PRMRAENERE TEP E

i: das Ge

E E E

1)- U-berträge (Nef. rvea) aus dem

a f. ne< niGi verdtente Prä- m'en’ (Peämienüberträge) b. Shade?nreseive

2) Pelimteneinnabme abzü

mien) für direkt ge Versi@erungen :

1, ViehtebensversiHerurg - - 11, Versicherungen

NeeßüuttgLabfehluß. E. Gewinu, nad E ein

tôjahr vom L. Faunar bis 31.

| 580 197/80] 627 0239/81

Dezeutber 19418,

1) Rü>versiPervung?präu:ken . , 2) GntsWäblzungen abzügl. d Anteils der RüEv-rfi für regulierte SHäden :

I. Viehleberéversfi®erurg: a, a8 d. Vorjahre 13 023,99 Þ, aus d, [fd. Fabre 17 609,-— c. S@adeureserve

11. Versi@Gerung z. f. Prämien: a. aus d. Boijahre 17 355,34 “b. aus d.lfo.Sahre 311 651,18 o. Schadenreserve G61 493,50

zrer :

23 912,35

. « -| 304 228/65

35 955/05 h

Bezüge der

». Guthaben d. . Guthaben der burger Ri>y2rs. A. G.

Bezrlin, den 10. März 1919.

Berlin, den 8. März 1919.

G4

10 909/30 1615 514

201 939

66

99 496

428 C6582

gs-Gesellshaft auf Gegen

agelabteilung.

A : 1) Ents{ädiaung*n : a. für Schäden aus dem Vo: jahre I. gezablt . 4 IL. zurüdgestellt

ab für die Haupirü>lage b. für DAR im Ges(äfttjahre:

ab fr die Gauptrüd>lag S 82, 164 und 20? dex Bedingungen. . . . IT. zurüdgestellt

S. 790 T0. 7A

3) Vébert- äge (Reserven) auf das nôchite GeschäfttjaHz : jür noG uit verdiente Prämien (Prämtenüberträge) Regulierungskoslen , Zum Neservefonds : a. Etutrittégeld gemäß $ 41 1 der Satzung (Pos.

b. HeberiGuß der Vers. j. f. P. c. 1% der Prämie von 627 023,81 gemäß S 41 Nr: 3.d. Saßuñg

6) Abs@reibungen auf : a. Ir ve2ntar

* o . o. . .

b. Forderungen . . .. 7) Verrvaltungskosten, abzügl! ? d. Anteils d. qs 8, Provisionen und sonflige Azenten b, sonst. Verwaltungskoften 8) Stzvern, êffentlihe Abgaben und ähnliche Auflagen , 9) Sonsttge Ausgaben :

10) Vebais@uß | Gescmiausgabe . , ven S<luß des Geshä?t&jahres 1918. O Ie S E Ca

versicherer :

d..0 0:00

1) Uekeriräge a. d. nähe Jahr: a. f. no< nit verdiente Prá- mien (Prämienüberträge) Sadenreferve. . . 2) Sar A nilige Paihiya : Guthaben antderex Versicße- rungs8unternehmungen . . Guthaben des Aufficht3rats, der Gcreralagenten bezw.

‘Versicherten / Branden»

Bestaad am 1. 1. 1918 Hierzu sind getreten gemäß

bung

Zusammen

Davon sind gem&ß $41 der Satzung zur Ded>ung der usgaben verwendet .

5) Unterftützungsfonts . . Gcsamtketrag

B. fnsgabe.

Ueberträge auf dos nächste Ges>%äfts R ulte WelGa stag ur Haupirü

er Einnahme) 7 j L

. , . . - L E J

Gesamteinnahme .

dlage gemäß Art. 38 A1 3, c und d der

ß 26 Zinsen (Nr. 5a der Etnnahme) b. Legegeldzinsen (Nr. 7a der Gianahme) c. Ab¿üge von den Entschädigungen (Nr. ter Au3gake) . d. Beiträge (Nr. 4 d

5) Abschreibungen auf : a. Grundbe E G b. GeshäftseinriGtung . . c.-Forderungen . .

6) Verlust aus Geldanlagen : Kursverlust A, an realisierten Wertpapieren . . b. buGmäßiger 7) Verwaltungskoslen : a. Provisionen und sovsti b. Sonstige Verwaltungs ' 8) Steuern, öffentlihe Abgaben und ähnlihe Auflagen

a. Öypothekenzinsen . . , b. Zuschuß und

* . e. a.

D 0 0 9E A

e Bezüge der Agenten

T T A UNTIR G

Zinsen zur Rücklage ‘für Beamtlen- rubegehalt und -hintezrbliebenenversorgung . » - c, Allgemeine Kriegsfütsorge . . ««.

2.084 956/371] (S{luß auf der folgenden Scite) - Gesamtausgabe , .

- e s.

S b \ «o TRLLGO | 129,50 | 7440,90 j 135,10 | dleiven 7 305/807 1 319 969,—- _——— 6470.20 bleiben 46 1 253 438,80 944540 | 1 262 884/20 ® » . . . - . 162 221 56 O 28 283/25 la u. 1b n A 66 605/30 « » « « « [20193930 E 1 964/90 177/67

d pr * N 735665 54 545134 390 500'02] 445 045/36 26 783/18 13 881/17 1292/20 9714978 6270/23) 34712/21 663.756 179|— 842/75 41 496/31 150 661|10| 192 157/41 2775/15 2 749/50 792 513/04 B. Vasfiva. A S S 26 783118 | 90 358/051 117 141/23 12 898/19 6745|51 815/05 152/45) 920 611/20 943 954/17 | 34 712/21 | 278 66635 | | 37 066/29] 241 600/09 E 48 713/30 428 06582

1 270 190

98 649)

459 049

3 008 219 076

92 573 1 363

162/70 8 884/96 2 000/—|__ 11 047/66 | _| 1208495637