1919 / 85 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

begründeten Forderungen uny Warbindlich- Feten auf die Gesellschaft ist ausgeschlossen. Bei Nr. 5530 Julius Schober, Berlin: Nunmshr offene |Hlansdelégesell- baft seit 1. April 1919, Gesellschafter: ¿Friedrich Erdmann, Kaufmiann, Berlin, He- lene(Schober, gb. Neumeyer, Kauffrau, eben- da. Der Uebergang der in dem Betriebe tes Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die (Gesellschaft ist ausgeslossen. Die Prokura des Paul Skchober bleibt bestehen. Bei (Nr. 9211 92¿è. Lindenbaum Inhaberin: Anna

Lindenbaum, Berlin: Die Firma [autet jeßt: N. Lindenbaum. Jnhaber jest: Gisila Nußbaum, gdb. (Geßler,

Berlin. Die Prokura des Sally Lindef- baum ift erloshen. Bei Nr. 11 893 Neumaun, Hennig «& Co., Berlin: Prokurist it: "Dr. jur. Paul Koch, Berlin, Bei Nr. 13019 Karl. Pfri- mer, Berlin: {Inhaber jeßt: Else Pfrimer geb. Rubel, Kauffrau, Berlin- Schöneberg. Bei Nr. 25522 Oscar Scholh, Berlin: Die Gesellschaft ist aufaelóst. Jnhaber jeßt: Dtto Mak, Fa- brikant, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und [Verbindlichkeiten i} bei dem Erwerbe des Geschäfts“ turd den Fabrikanten Otio Mad ausgeschlossen.

i Nr, 29247 Joseph Treitel, Werlin: Prokurist it: Kurt Seelig, Berlin. Bei Nr. 43250 Musfica- verlag Max Winterfeld, Berlin: Die Firma lautet jeßt: Muficaverlagq Winterfeld & Mandel. Siß jeßt: Charlottenburg. Der Kaufmann Wolf Mándel, Charlottenburg, ist in das Ge- {äft als persönlich haftender Gesell- schafter eingetreten. Nunmehr offene HandelLgesellshaft seit 1. Januar 1919. ‘Zur Vertretuna der |Gesellschaft ist der WBesellshafter Mandel selbständig, der Ge- sellschafter Winterfeld jedoch nur in Ge- meinschaft mit dem Gesellshafter Mandei ermächtigt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten For- derungen und Verbindlichkeiten auf die GSesellschaft is ausges{lossen. Bei Nr. 46490 Wachgesellschast für Berlin und Nachbarorte Krenz «& Co., Berlin: Die GesellschGaft ist auf- gelöst, Jnhaber jeßt: Theodor Hölscher, Kaufmann, Berlin - Grunewald. Der Uebergang der in dem Betriebe der Ge- fellshaft bearündeten Verbindlibkeiten ist Bei lberm (Enwerbé des Gesck{äfbs dur Theodor \bolscher autae\chlossen. Bei Nr. 48652 Friedrich Schmitt, Berlin: Die Firma is geändert in Friedrich Schmitt Nachf. Nunmehr offene Hiandbdoelégefellsckaft eit 1. April 1919. Gesellsckfter: Mom Vollmann, Kquf- mann, Berlin, Rickard Vetsckfke, Mauf- mann, eben, Die Vroffura des Adam Pllmann i erlosden. Bei Nr. 418720 Gebr. T. Richter, Verlin: Die Firma i geändert in: Gebr. E, Nichter & Co. Der Fauf- mann Vaul Scubert, Berlin - Waid- mannélust, is in die Gesellschaft als per- FonTidh Hoftender Gesellschafter einge- treten. Gelö\{t: Nr. 909 Paul Neu- uon, Verlin.

Verlin, den 5. Avril 1919. Amtsgevi&t Berlin-Mitte. Abteil, 86.

Ms mr wtr N E L Em

Werlin. [4462 “In unser Handelsregister B i heute eingetragen worden unter Nr. 116 110 Sandviken:-Transportband - Gesell: schaft mit beschränkter Hastung. Siß: Charlottenburg. Gegenstand des Unternehmens i}: Die Ginfwhr und der Vertrieb von scwedischen Stahlbändern, in€élbesondere von Transportbänldern bder Firma Sandwikens-Jernverks-Aktiebolag in Sandviken in Scwdeden sowie der Ver- trieb maschineller Teille und der Betrieb von Geschäften verwandter Art. |Stamm- lapital 100000 M. Geschäftésührer sind: Ingenieur MReinbe!d Baulof in Char- lottenburg, Kaufmann Paul Jaccby in Charlottenburg. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mt beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag is am 2%. [März 1919 abgeschlossen Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch jeden Geschäftsführer allein. ‘Als nicht eingetragen wird beröffentlit: Oeffentliche Bekanntmachungen der |Ge- sellschaft erfolgen durch den ‘Deutschen Neichsanzeiger oder ein an seine Stelle tvetendes Blatt. ‘Nr. 16 111. Landes: stelle für Spinnþpflanzen Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Verlin. Gegenstand des Unternehmens ist: Förderung des Anbaues, der Ge- winnung und der Venwertung von |Spinn- pfla im Interesse der Gefellsckafter, inébesondere durch Zusammensfassung und Unterstüßung der Tätigkeit der provin- ttèllen Sipinnpflanzenorganisationen, tnurch

* Unterstükatng ber \lanltiwirtschaftllichen Pro-

‘baftion sowie durch Pfleger der wissen- fhafllichen Forschung. Der eigene Anbau, die Gewinnung unsd die Verwertung von Sbpinnpfslanzen is musge\{lossen, Das Stammlapital beträgt 20000 Æ. Ge- \Fäftéfübrer ist Geheimer |Ragierungêrat Wolter von Hippel in Berlin, Die Ge- fells%aft if eine Gesellshoft mit be- \chränkter Haftung. Der Gesellshafts- vertrag is am 10. Januar und 24. Fe- bruar 1919 abges{lossen. Sind mehrere

(Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- | H

tretung durch die sämtlichen Goschäfts- Führer &er kurd einen Gesbäftäführer Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Als nit eingetranen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachanaen der Ge- sesl\chaft erfolgen nur durch den Deutschen Neichsangeiger und den Deutschen Leinen-

] |stüctsgesellshaft mit

industriellen in Vielefels, «— Nr. 16 112. „„Merkur““ Litauische Handelsgesell: schast mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Abschluß von Kauf- und Verkaufégeschäften über Waren aller Art sowohl für eigene wie für fremde L eauna undd die Vermittlung derartiger Geschäfte, inébesondere zum Zwecke der Ein- und Ausfuhr von Waren von und na Li- tauen und dem Baltikum. Zur Erreichung dieses Zweckes ist die Gesellshaft befugt, gleihartige oder ähnlihe Unternehmungen gu enverben, sih an solchen Unterneh- mungen gu beteiligen oder deren Ver- eun gw übernehmen. Das Stamm- apital beträgt 20 000 6. Geshäftéführer ist: Direktor Artur Botta in Berlin- DILORG Kaufmann Hermann Beier in

rlin, Kaufmann Albert Leppim in De E: Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag 1st iam 17. fe bruar und 21, März 1919 age en. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo erfolgt die Vertretung durch jeden Ge- \ckchàftsführer allein. Als nicht ies wird veröffentlicht: Deffentliche Bekannt- machungen lder Gesellschaft erfolgen nur dur den Deutscken Reichsanzeiger. Nr. 16 113, „Roland“ Kofferbau Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. P: Charlottenburg. Gegenftand des Unternehmens ist: Die Herstellung und der Vertrieb von Koffern, Neiseutensilien und ähnlichen Erzeugnissen. Das Stamm- fapital beträgt 40 000 4. Geschäftsführer i: Direktor Walter Fröbus im Char- lottenburg. Die Gesellschaft ift eine Ge- sellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellshaftävertrag ist am 2. April 1919 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so erfolgt die Vertretung durci zwei Geschäftéführer oder dur einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Als nit eingetragen wird veröffentliht: ODeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch bén Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 3249. Motorwerke Schwarz «& Co. Gesellschast mit beshränkter Haftung. Ingenieur Gustav Schwarz ist nit mehr Geschäftsführer. Kaufmann Georg Schulze in Berlin, Kaufrhann Heinrich Lambery in Berlin-Lichterfelde Me zu Geschaftsführern bestellt.

r. 8979, Landwirtschaftliche Futter- und Düngermittelgesellschaft mit be- schränkter Haftung in Liqu. Die Firma it gelöst, die Liquidation beendet. Nr. 11 192. Kerozit Chemische Ge- sellschaft mit beschränkter Hastung. Chemiker Dr. Curt Koettniß is nicht mehr Geschäftsführer. Diplomingenieur Direktor Friy Seidenshnur in Berlin ist ¿zum Geschäftsführer bestellt. Nr. 12 002. ,„Vestitur““ Grunderwerbsgesell- an mit beschränkter Haftung. Kaufmann De Rosenbaum i} nicht mehr Geschäftéführer. Nr, 12021 „Dberfsee““ Grunderwerbs8gesell- E mit beschränkter Haftung. Kaufmänn Adolf Rosenbaum i} nicht mehr Geschäftsführer. Nr. 13 053. Mechanische Madeira - Stickerei- Manufaktur Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Die Gesellschaft B aufgelöst. Liquidator ist der Kaufmann

tio Bonin in BerlinLichterfelde. Nr. 10 684. Lauenburgerhaus Grätnd- beschränkter Haftung. Kaufmann Ernst Kraska ist niht mehr äftsführer, Kaufmann Gustav Kuhl in Berlin ist zum Gos e führer bestellt. Nr, 10 690. o- \chingerhaus Grundstücksgesellschaft mit beschränkter Haftung. Kausmann Ernst Kraëêka ist niht mehr |Geschäfts- führer, Kaufmann Gustav Kuhl in Berlin t zum (Geschäftsführer bestellt. Nr. 13 958. Metrofilm G. m. b. H. Leopold «& Co. Durch den Beschluß vom 28, Februar 1919 ift die Grei ge- ändert im Metrofilm Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gemäß dem Beschluß wom 28. Fobruar 1919 ist Vegen- stand des Unternehmens die Herstellung und der Vertrieb von Kinematographen- films sowie der Betriob aller hiermit in Verbindung \tehenden Geschäfte. Durch den Boschluß vom 28. Februar ist der Ge- sellschafts8vertrag einer neuen Medaktion untemnporfen, \o qn die [Firma und der Gegenstand des Unternehmens abgeändert. Auch die Vertretungsbefugnis lautet an- ders. Sie lautet: Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftéführer. Sänd mehrere Er vorhanden, so sind Willenserklärungen der Gesellschaft durch. zwei Geschäftsführer oder durch einen Gf äftsführer im Gemeinschaft mit einem Prokuristen oder dur gwei Pro- furisten abzugeben. Kaufmann Alfred Leopold ist nicht mehr (Geschäftsführer. Negisseur Heinrich (genannt Harry) Piel in Chatlattenbura und Kaufmann Heinrich Morris Nebenzahl in Berlin B gu Ge- \chäft&führern bestellt. Die Prokura der Ehefræu des Kaufmanns Leopold, [Marie eborene Kraaß, it erloshen. Bei r. 14182 Kartonagenfabrik_ Otto Pieske Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die \Gosellschaft {t auf- gelt, Liquidator i} der {bisherige Gesckiftsführer Kaufmann [Heinrich Slüfimann in Berlin. Bei Nr. 14 977 Schwarzlose Maséhinen- waffen Gesellschaft mit beschränkter aftung in Liqu.: Die Gejellschaft ist aufgelöst. Liquidatoren sind der bisherige Mitgeschäftéführer Ingenieur Andreas

Wilhelm Sdwarzlose in Charlottenburg | D

und der Nechnungsrat Georg Heinrith in Berlin-Friedenau. Bei Nr. 15 084 Ueberwachungsstelle der Tafelglas-

industrie Gesellschaft mit beschränk-

ter Haftung: DurH den Beschluß vom 2%. Februar 1919 sind §& 8 Saß 1 und d wegen des Uebêrwachungsaussdusses und 8 7a der Geschäftsanweisung abgeändert worden. Bet Nr. 15191 Karl Mews Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Der Ingenieur Karl Mews ift niht mehr [hôftsführer. Ingenieur Charles Hugo Bankes in Berlin it zum Geschäftéführer bestellt. Die Prokura des Ingenieurs Charles Bankes ist erloschen. Bei Nr. 15 639 Naturfilm Fried- Stanis Setten Bis ats

räufkte: ftung: r uw bom 95. Februar 1919 i#t der Gesellschafts- vertrag abgeändert. Die Gesellschaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten, von denen jeder berechtigt ist, die Gesellschaft allein zu vertreten. Film- regisseur Friedri Müller ist nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Peri M. Nedengahl ist alleiniger Geschäftsführer. Bei Nr. 15859 Reichsfleischstelle Geschäftsabteilung Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Direktor Paul eing it nit mehr Geschäftsführer. ‘aufmann Frang Schwoon in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt,

Verlin, 7. April 1919. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteil, 122,

S: agi g M S, [4463] In unser Handelsregister [Abteilung A Nr. 1159 it heute die Firma Alfred Wolff in Beuthen O. S. und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Alfred Wolff in Beuthen O. S. eingetragen worden. Amtsgericht

1, April 1919. Beuthen, O.S. [4464] „In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 1161 it heute die offene |Handels- gesellschaft unter der Fimna Goldmann und Lange in Beuthen O. S. ein- etragen werden. Gesellschefter \ind die Kaufleute Bernbard Goldmann und Adolf Lange in Beuthen O.S. Die |Gesell- schaft bat am 4, Januar 1919 begonnen.

Veuthen O. S., den

Amtsgerit Beuthen O. S., den 2, April 1919. | Beuthen, O.S. | 4466]

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 1160 ist heute bie Firma Theofil Gajewsfi in Beuthen O. S. und als deren alleiniger Jnhaber der |Faufmann Dheofil 'Gajewéfi in Beuthen O. S. ein- getragen worden.

Amtsgericht Veutheu O. S., den 2, April 1919. Beuthen, O.S. : [4466]

In unser Handelsregister ‘Abteilung A Nr. 1162 ist heute die offene Handels- gesellschaft 1m Firma Verlagsanstalt und Buchdruckerei Kirsch und Müller

. | mit dem Siß in Veuthen O. S. ein-

pg worden, Die Gesellschafter sind

ie Zeitunggverleger ‘Alfrsd Kirsch N S e

Kurt Müller in Beuthen O. S. Gessellsckaft Gat am 1, Juli 1918 be- gonnen.

Amtsgericht Veuthen O. S., den 2, April 1919.

Beuthen, O.S. : [4467]

In unser E reNter ea A Nr. 1163 i#t heute die Firma ax Tichauer in Veuthen O. S. und als deren alleiniger Inhaber (der |Faufmann Müiarx Ticbauer in Beuthen |O.|S. ein- getragen worden.

Amtsgericht Veuthenm O. S., den 3. Abppvil 1919.

Bolkenhain. [4468] _ Im hiesigen Handelsregister A Nr, 112 ist Heute eingetragen kie Firma F. S. Meiftner Dampfziegelei Bolkenhain mit Niederllassungsoxt Bolkenhain und als Inhaber derfelben BZieogeleibesiper P Hermann Meißner in Bollken- in. Volkenhain, den 2. April 1919, Das Amtsgericht.

Bremen, [4469]

{n das Handellsreaister ist eingetragen: Am 1. Aprill 1919.

Arthur Bringmann, Bremen: Der hiesige Kaufmann Bernhard Diedrich Bringmann hat das Geschäft durch Vertrag erworben und führt solches seit dem 26, März 1919 unter Ueber- nahme der Mtiven und Passiven und unter unveränderter Firma fort.

‘Hinrich Böttjer, Bremen: Die an Hinrich Böttjer Fhefrau, Sophie geb. Jllies, erteilte Prokura ist am 26. März 1919 erloschen.

An Heinrich ‘Johann Phillipp Hoh- mam ist am B, März 1919 Prokura er

J. Böning, Bremen: Der hiosige Kaufmann Frisdrich Wilhelm Theodor Ernst Krome hat das Geschäft durch Vertr17 erworben und führt solches feit dom 1. Agril 1919 "unter Uebernahme der Aktiven, abgesehen von (den aus- stehenden Forderungen, jedoch unter Aus\ch{1ß der Passiven und unter un- veränderter’ Firma fort.

Die offene Handelsgesellschaft ist am 1. April 1919 aufgelöst worden.

Die an Syabbe Heinrich Degenér Böni.ng erteilte Prokura i} am 1. April 1919 erloschen. 2 ireetion der Disconto-Gesellschaft Filiale Bremen, Bremen: als Irweigniederlassung der in Berlin be- stehenden Hauptniederlassung. An . Iohann Tyd und Hejnrih Focken 1st

dergestalt Profura srieilt, daß ieder der- selben beredtigt ist, dis Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem persönlich haf- tenden Gesellschafter oder einem der ar- deren Prokuristen zu vertreten, jedoch nur unter der Firma Direction der Dis- conto-Gesellschaft Filiale Bremen.

Deichschlaggefsellschaft mit beschränk: ter Haftung, i. Liquid., Vremen: Windeler Loose und Johann Hermann Bollmann sind als Liquidatoren aus- geschieden, A

Der Lantinmann ‘Hermann Nathjen ist zum Liquildator bestellt.

Bernhd. ‘Ebeling, Bremen: Die an Nomde Harms Alberts erteilte Prokura ist am 1. April 1919 erloschen.

Grundmann «& Busse Nachfolger, Bremen: Die an Johann Wilhelm Wilmsen erteilte Prokura ist erloschen,

An Cord Reinhard Meckseper istt Prokura erteilt.

Friedrich Hehnn & Co., Bremen: Die hiesigen Kaufleute Carl Christoph Mahler und Paul Ernst Adolph Mahler sird am 1. April 1919 als Ge- sellschafter eingetreten und Robert Hein- rih Hehnn als solcher auêgeschieden.

Die an Carl Christoph Mahler und Paul Ernst Adolph Mahler erteilten Prokuren sind am 1. April 1919 er- loschen. i

Am 1. April 1919 i an Robert Heinrich \Hehnn Prokura erteilt.

Johann Jagels, Vremen: | Am 27. März 1919 it der hiesige \Kauf- mann Johann GHeinrich Friedrich

Diedrih Ehlers als Gesellschafter ein-

getreten. : :

¡ene Handelsgesellschaft seit27. März

219,

H. F. Ed. Meyer, Bremen: Die an Johann Wülhelm |Wilmsen erteilte Profura 1st erloschen.

Fr. Wilhelm Müller Agentur, Bremen: (Inhaber is der hiesige Kaufmann Friedri Wilhelm Müller.

¡„Probat‘“ Fabrikation und Groß- vertrieb chenmish-technischer Ar- tikel Gesellschaft mit beschränkter, Daruns, Bremen, als Ziweignieder- lassung der in Dresden [bestehenden

" Hauptniederlassung: Adolf Just ist als (Geschaftéführer ausgeschieden.

Der in Dresden wohnhafte Kauf- mann Rudolf Nößiler ist zum Géschäfts- führer bestellt. i

Die an Rudolf Nößler erteilte Pro- Tura ift erloschen. | i

,„„Riba‘‘-Werke Gesellschaft mit be- \chräánkter Haftung, Bremen: Der Chemiker Dr. Carl Wittenstein 1n Ri n ist zum Geschäftsführer.

ellt.

Derselbe ist berechtigt die Gesellschaft allein zu vertreten.

Neformhaus „„Gesundheit‘““ Jakob, Grüneberg, Bremen: Die Firma ist am 27 März 1919 erloschen.

Gustav H. Rasch, Bremen: An

Iohann Fischer is Prokura erteilt.

ommer “GCo., Bremen: Johann

Heinrich Sommer ist am 31. März

1919 als Gesellshafter ausgeschieden.

A. E, Schmidt & Co., Bremen: Offene Handelsgesellschaft, begonnen am 22. März 1919. i

Gesellschafter \ind die hiesigen Kauf- leute Alwin Edmund Schmidt und Otto Christian Adolf Gacde.

Am 2. April 1919.

Bremer Versand-Haus Johann Gätjen, Bremen: CJuhaber i der hiesige Kaufmann (Johann Hinrich

Gätjen. Wilhelm Váde, Bremen: Jnhaber ist der 'hiesige Kaufmann: Johann Wilhelm

Paul Dix, Bremen: Jnhaber ist der hiesige aufmann Paul Albert Grnst

ix. Angegebener Geschäftsmeig: Schiffs-

ausrüstungen und Juiport.

Wilhelm Ehlers, Verden, Zweig- niederlassung Bremen, Bremen als Zweigniederlassung der unter der Firma Wilhelm Clhlers in Verden bestehenden auptniederlassung. Die an Iohannes (Friedrich Heinrih Buchmeyer (Fhefrau, Lina geb. Schierbaum, erteilte Prokura Bie Biige veigniedénlaflung ift

Die hiesige [Zwetgniederlassung i aufgehoben und bie Biesige A ist gelöst.

Ernft August Freudenthal, Bremen: Der in Rönnebe® wohnhafte Kauf- mann Friedrich Carl August Fehrens ust am 1. April 1919 als Gesellschaftor ein E Handelsgeselscaft seit

Öffene andelsgese! sei 1. April 1919 unter der Firma Freu- denthal & Fehrens,

Hermann Gieseken fr., (Inhalber t der hiesige Kaufmann Johann Hérmann Gieseken }r.

Albert v, Goessel, Bremen: Jrshaber lodwig Dietri inrih v. ' Angegebener Geschäftszweig: hemi\sch-

tebnische Erzeugnisse der Großindustrie.

Hanseatischè Buch: und Zeitschriften Gesellschäft mit beschränkter Haf- tung, Bremen: Gegenstand des Untér- nehmens ist der Vertrieb von Büchern und Zeitschriften sowie der Betrieb aller damit zusammenhängender Geschäfte, Enverb anderér ähnllither Unternehmun- gen und (die Beteiligung an solchen.

DasStammkapital beträgt A 150000.

Der Gesellschaftävertrag i am 12. März 1919 äbgeschlössen.

Jeder dèt Geschäftsführer ist be- religt, dae Gesellschaft allsin zu ver-

treten. Géschäftéführer sind: Der Buch-

Bremen:

12)

händler Carl Gmil Spiegel uh

Buchhändler Hugo Karl Arthur |

beide (bierselbst wohnhaft. An den Buccklhändler Alfred

Paub it dergestelt Prokura ej

daß derselbe berechtigt üt, die

schaft in Gemeinschaft mät einen

\ckäftsführer zu vertreten. Nachstehende Gesellschafter bring

Anrecbnung auf thre Stamme

ihre gesamten Zeitschriftengß

unènts, und gwar für die Zeit

1. Aprill 1919 ab in die Gesells}

(sogenannte Continuationseinlage);

(1) offene Handelsgesellschaft in F [Johs. Storm in Bremen Werte von l46 28500.

2) Buchhändler Arthur Geist, in F Gustav Winters Buchhandlung Quelle Nachf. in Bremen 4 9

3) offene Handelsgesellschaft in F rang Leuwer in Bremen 4 N

4) Buctshändler Georg Conrad §; in Firma Eduard Haanpe in Bi 46 10 000.

5) Buchhändler Emil Wagner, Firma Otto Melchers in Bij #6 8000.

6) Dyonisius Nobert Kurt Ande Firma Röopke & Co. in By M 7500,

7) Buchkändler Wilhelm Indenken in Firma Heinr. Drewes Y handlung in Bremen 46 6000.

8) Buchhändler Johannes Morgenl in Firma F. Morgenbesser t J. D. Noltenius in Bremen M

9) Bucklhändler Carl Schröder, Firma Friedr. Kaiser in Bi 46 5000.

10) Kommanditgesellshaft in Firma & Newig im Bremen [46 4500,

111) Bucklhändler Walter Allstaédt Bremen, in Firma Walter Alls orm. Emil v. Masars Buckihand|

M 1500,

G. A. v, Haro Export- und

lagsbuhhandlung G. m. b. ÿŸ

Bremen 4 1000.

13) Buchihäntllèr Heinrich Boesking,

haber der Firma H. Boesking &

in Bremen 46 500,

Forner bringen die torstehend Ziffer 1 bis 11 aufgeführten G4 schafter und der Gesellschafter Y händler Pau® Meinhardt, in Fi Paul Reinhardt in Bremen, ny M 1000 5% ige Deutsche Reid anleite mit den Taufenden Zinss and mit den Ermneuerungs\heinen [Der Gesellschafter unter Ziffer 126 ferner ein nominal A 2000 59 Deutsche Reihsanleihe mit den la den Zinésheinen und mit den neuerungésheinmen. Der Gesfellsdd unter Ziffer 13 brimgt ferne nominal 4 600 5% ige De Neichsanleihe mit dèn laufenden scheinen und mit den Erneue scheinen, ferner M 400 in bar,

Damit gelten sämtliche Stam Tagen als voll geleistet.

efanntmabungen der Gesells erfolgen durch den Deutschen R# anzeiger.

Herschel & Stürcken, Bremen: 1. April 1919 it der lhiesige mann Wilhelm Jcolhann Lüder 1 manns als Gesellschafter eingetre

Offene Handelsgesellschaft seit 1.4 1919 unter der Firma Herschel Oltmanns.

Die im Geschäftsbetriebe des ren Inhabers entstandenen Verbin eiten gehen auf die offene Ha gesellschaft nicht über.

Gebr. Harjes, Bremen: Offene DEEReIEUGaNL, begonnen am 1,

Gesellschafter \ird die biesigen [eule Meinhard Georg Harjes Johann Georg Harjes. i

Auguft Kran, Bremen: |Fnha! der hiesige Kaufmann Johann Did August Kranßb. /

Ludwig Kirchner, Bremen: If nt der Hiesige Kaufmann Ludroig À hard Kirchner. f

Angegebener Geschäftszweig: agentur und Kommission, Jmpor! CGrport.

Albert U. Lahmann, Bremen: baber ist der biesige Kaufmann A Ulbrich Lalhmann. l;

Angegebener Geschäftszweig: Age! Kommission-, Assekuranz- und F mittelgesdüäft. i

H. Laa «& Co., Bremen: N E chaft, begonnen am 18

Gesellschaftor sind die hiesigen Y [eute Heinrich Anton Ludwig Laas (Johr Rudolf Gallißki. h

Angegebener Geschäftszweig: qusrüstung und Kolonialwaren,

Möbelwerkstätten Wenzel «& M9 Bremen: Offene Handelsgese beaonnen am 1. April 1919.

_Gésellschafter sind der Tischler Albert Richard [Max Theodor M Wenzel und der Kaufmann O) Horinann Meyer, beide ir B ‘Minaewbener Gestein: f

ingaegebener i eig: ® Mvöbel- und Modelltischlerei. Friedrich Neukirch, Bremen: haber ist der ¿n Kattänesh wo Zivilingenieur Friedrih Neufkird. Hinrich Otterstedt, Bremen: J ist dér Inbaber eines ZigartengeN Hiri) obere Sewäfta l ngegebeitèr aft8zwe1g: Export und Warengrof andlun j Theodor Rocholl Co., Bre An Meta Catharine Röhrs und Fj

c)

Bernhard Tiesing, B

. Cars Theodor Noholl iff zum T. April

_ 1919 Profura erteilst.

H. W. Stöver «& ®Cpo., Vrenmenu: Iohann Hemmann Stöver i am 29. August 1918 verstorben und damit als persónllih haftender Gesellsckchafter ausgeschieden. An seine Stelle it seine Wihwe, Emilie Caroline Dorothee geb. Uhlig, als persönlih haftende Gesel- scafterin- eingetreten,

Am 1. Januar 1919 i der biesige Kaufmann Hermann Moriy Wilhelm /Stôber als persönlich haftender Gesell- chafter eingetreten und Frau Johann

ermann Stover Witwe, Emilie Caroline Dorothee geb. Uhlig, als per- sonlih haftende Gesellschafterin aus- gêschieden, gleichzeitig ist eine Komman- itistin eingetreten und einm Komman- ditijt auêgeschiéden.

Die an Hermann Moriß Willhelm Stövèr erteille Prokura i am 1. Januar 1919 evlcsch{en.

Georg Schreiber, Bremen: Inhaber ist “der hiesige Kaufmann Johann Diedrich Georg Schreibér.

Schuüttmann «& Co., Bremen: Offene Ee ellschaft, begonnen am 1.Aprül

Gesellschafter sind die hiesigen Kauf- leute Fviedrih Wilhelm Otto Schutt- mann und Johann Albert Hattermann.

L remen: Die an riß Caul August Fehrens erteilde

Prokura 1#t erloschen.

Vernhard L. Vagt, Bremen: Jn- haber ist der hiesige Kaufmann Bern- hard Lüder Vagt.

„_ Angegebenzr Geschäftszweig: Ein- und Ausfuhr.

Nichard Winkler, Bremen: JInhchber ijt der hiesige Kaufmann Carl Richard Winkler.

Angegebeney Geschäftszweig: Waren- arofßbantlung und Kommission. Bremen, den 3. April 1919.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

Fürhoölkter, Obersekretär.

Bremerhaven, [4470

In das Handelsregister ist leute fol- gendes eingetragen morden:

Johannes von See. Inhaber: Der Kaufmann Johannes von See mm Bremer- e Gesckäft G

ng ner Gesckäftêgweig: Handel mit Lebenémitteln. ? Bremerhaven, den -7, Avril 1919.

Der Gerichts\hreiber des Amtsgerih:3:

Lampe, Gerichtésekretär.

Christburg. [447

Jn unser Aelezeiisier A ift heute unter Nr. 59 bei der Firma Gustav Dost in Christburg folgendes eingetragen :

Der Gesell\chafter Gustav Dost ist verstorben. Die offene Handelsgesellschaft ist am 1. September 1918 aufgelöst. Seitdem führt der andere Gesellschafter Ernst Dost als Einzelkaufmann den Be- trieb der Zweigniederlassung in Christ- burg unter der bisherigen Firma weiter.

Christburg, den 2. April 1919.

Das Amtsgericht.

Cöln. [4480] In das Handelsregister ist eingetragen : Abteilung A4 am 3. April 1919: Nr. 7105 die ofene Handelsgesell chaft : ,„Drion «& Cie.“ Wahn. Persönlich haftende Gesellschafter: Enil Drion und (Ernst Demmer, Kaufleute, Wahn. Die Gesellshaft hat am 1. April 1919 be-

gonnen. Am 4. April 1919:

Nr. 7106 die Firma: „Cornelius Mertznih‘“’ Cölu und als Inhaber Cornelius Mertnich, Kaufmann, Cöln.

Nr. 7107 die offene Handelsgesellschaft : eeLade & Mauus“ Cöln-Kalk. Per- jönlih haftende Gesellshafter: Franz Lade, Bauführer, Cöln-Kalk, und Marx Manns, Schachtmeister, Cöln-Mülheim. Die Gesellschaft; hat am 1. Ayril 1919 begonnen.

Nr. 7109 die ofene Handelsgesellschaft : e-Dermann Schüler“ Bochum, Zweig- niederlassung Cöln. Persönlich haftende Gesellschafter: Kommerzienrat Hermann Schüler, Bankier Paul Schüler und Bankier Oskar Schüler, Bochum. Die Gesellschaft hat am 1. Fanuar 1903 be- gonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft 108 nur Bankier Paul Schüler und

ankier Oskar Schüler ermächtigt. Den Kaufleuten August Hegel und Gustav Stoffél sowie den Bankbeamten Heinrich Lübbers, sämtlih in Bochum, ist Prokura in der Weije erteilt, daß jeder von ihnen gemeinschaftlich mit einem ter beiden anderen Prokuristen zur Vertretung der Firma ermächtigt ist. /

Nr. 7110 die offene Handelsgesellschaft oDveckner æ Sievering‘‘, Cöln. Per- fönlich haftende Gesellschafter : Alfons Heckner, Galvaniseur, und Clemens Sie- vering, Kaufmann, Cöln. Die Gesellschaft hat am 19. März 1919 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide mi drr agd nur gemeinschaftlih er- mächtig

Nr. 7111 die Firma: „Ludwig Galliat“ Cöln und als Jnhaber Ludwig Galliat, Kaurmann, Cöln.

Nr. 7112 die Firma: „Peter Kleiner- manus“ Cölu und als Inhabex Peter Kileinermanns, Kaufmann, Cöln.

Nr. 7113 di? offen hbelegetell[Gatt:

Gebr. Sörries“ AUE Persönlich haftende Gesellschafter: * ax und Ioharn Sóörriés, Kaufleute, Cöln. Die Gesell- schaft hat am 1. April 1919 begonnen.

Nr. 4 bei der Firma „Oel Jmport Haus Josef Vacharah““ Cölu. Die Prokura des Max Sörries ist erloschen.

Nr. 1477 bei der Kommanditgesellschaft

\

9] | Esser“ Cöln.

¡Carl Goebels‘’ Cölu. Der Kout- manditift ist ausgeschieden. Die Kommandit- gesellschaft ist in eine offene Handels- gefellshaft umgewandelt, die am 1. Ja- nuar 1919 begonnen hat.

Nr. 1612 bei der Firma „Wilh. Klein“ Cöln. Der Kaufmann Wilhelm Liessem in Cöln ift in das Geschäft als persönlld haftender Gesell|hafter einge- treten. Die nunmehrige offene Handels- gefellschaft hat am 31. März 1919 be- gonneu. Der Uebergang der in dem Ve- triebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten und ausstehenden Forderungen auf die Gesellschaft ist ausgeschlossen.

Nr. 2002 bei der offenen Handels- gefellschaft „Schnabel «& Steiner“ Cöln. Die Gefellshaft ist aufgelöst. Liquidatoren sind die Kaufleute Josef Vtto Steiner in Cöln-Lindenthal und Philipp Theine in Cöln. Die Prokura von Otto Sleiaer ist erloschen.

Nr. 2103 bei der Firma „P. J. Commaus“ Cöín. Das Handelsgeschäst ist mit Firma übergegangen auf Witwe Peter Koldervey, Maria - geb. Mense, Brühl, Everhard Mense, Kaufmann, Dr. phil. Nudolf Mense, Ehefrau Ferdinand Schilling, Wilhelmine geb. Vense, Karl Mense, Kunstmaler, Cöln, und Chefrau Marx Nienhaus, Klara geb. Mense, Fried- berg, die es mit dem Kautmann Ferdinand Scilling zu Cöln weiterführen.

Die Prokuren der Ehefrau Cverhard Mense, Karoline geb. Kux, des Everhard Mense junior und des Ferdinand Schilling find erloschen,

Die Firma is in eine Kommandit- gesellshaft umgewandelt, welche am l. Januar 1919 begonnen hat, und unter Nr. 7108 der Abteilung A des Handels- registers neu eingetragen. Persönlich haftender GesellsWafter : Ferdinand Schil- ling, Kaufmann, Côln. Es sind 6 Koms- manditisten vorhanden.

Nr. 2978 bei der Firma : „Christian Meyer“ Cöln. Dem Erich Meyer in Cöln ist Prokura erteilt. :

Nr. 5560 bei der Firma : „Dr. Arnhzen

]| «& Wuest“ Cöln. Der Adele Schäfer

und den Paul Pert, beide in Cöln, ist Gesamtprotura erteilt in dèr Weise, daß beide gemeinschaftlich die Firma zeichnen fönnen.

Nr. 5773 bei der Firma : „Horbarh & Schmitz“ Cöln. Dem Heinrich Dekker in Cöln ist Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß er zusammen mit einem an- deren Prokuristen zur Zeichnung der Firma berechtigt ist.

Nr. 6477 bei der Firma: „Foseph Die Firma ist in eine Kommanditgesellschaft umgewandelt, welche am 1. April 1919 begonnen hat. Die Firma ist in „Rheinische Maschinen- «& Werkzeugfabrik Jos. Esser & Cie.“ geändert und unter Nr. 7114 der Abtei- lung A_ des Handelsregisters neu einge- tragen. Persönlich haftender Gesellschafter : Josef Esser, Fabrikant, Cöln. Es ist ein Kommanditist vorhanden. Dem Karl Junersdorf ‘in Cöln ist Prokua erteilt.

Nr. 6563 bei der Firma : „Heinrich Görner“ Cösn. Dem Willi Görner in Liegniß (Schlesien) ist Prokura erteilt.

Abteilung B. :

Nr. 243 bei der Firma : „Vereinigte Westdeutsche Thonröhrenfabriken Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ Cöln. Durch Beschluß des Amtsgerichts Cöln Abt. 24 vom 19. März 1919 ift die Liquidation wieder ersffnet, und sind die früheren Liquidatoren Direktor Peter Weber, Euskirchen, und Kaufmann Clärus Köhnhold, Cöln, von neuem zu Liquida- toren betellt.

Nr. 1017 bei der Firma „Rheinische Walzmaschinenfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Cöln-Ehren- feld. Durch Gesellshafterbes{luß vom 29. März 1919 ist § 6 des Gesellshafts- vertrags, betreffend die Vertretung der Gesellschaft, geändert. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesell- schaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Proku- risten vertreten. Ingenieur Viktor Bauer p das Amt [als Geschäftsführer nieder- gelegt.

Nr. 1326 bei der Firma „Köln-Linden- thaler Jmmobilien Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ Cöln-Lindenu- thal. Friedrih Hebel ist a1s Geschäfts8- führer abberufen. Kaufmann Alibert Ta- ren in Cöln ist zum Geschäftsführer

estellt. i

Nr. 1503 bei der Firma „Fritz u. Cie. Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ Cölu. Kaufmann Gutav Müller hat sein Amt als Geschäftsführer niedergelegt.

Nr. 1634 bei der Firma „Gesellschaft für Miklchaus\chank mit beschräukter Haftung““ Côêlu. Die Vertretungs- befugnis des Liquidators ist beendet und die Firma erloschen.

_Nr. 1684 béi der Firma „Elektro- Magnetische Gesellschast mit be- schränkter Haftung“ Cöln. Ingenteur (Edmund Jansen hat sein Amt als G aare niedergelegt.

Nr. 2020 bei der Firma „Wilhelm Vollbach, Maschinenfabrik mit be- \chräukter Haftung“ Worringen. us ole [altere [luß vom 1. Januar 1919 ist die Gesellichaft aufgelöst. Schlösser- meister Wilhelm Vollbah in Worringen ist Liguidator.

Nr. 2150 bei der Firma „Mevisions | B

4 Let an Dele mit be- chräukter Haftung“ Cöln. Dem dhann Heumann in Cöln ist Prokura

derart erteilt, daß er gemeinschaftlich mit

einem anderen Prokuristen odér mit einem

Geschäftsführer zur Vertretung der Gesell-

haft berechtigt ist.

Nr. 2561 bei der Firma „Roscnhof- Unterhaltungsrestauraut Cöln, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung““, Cöln. Durch Gesellshafterbe)chluß vom 20. März 1919 ist § 5 des Gesellschaits- vertrags, betreffend das Geschästsjahr, abgeändert. i

Nr. 2641 die Firma „Rheinisch-West- fälisches Elektrizitätswerk Actieu- gesellschaft“ Efsseu, mit Zweignieder- lassung unter der Firma „RhHeinisch- Wesifälisches Elektrizitätäwerk Ac- tiengesellschaft, Zweiguiederlassung Köln““ in Cöln. Gegenstand des Unter- nehmens der Gesellsbaft, welche den Ver- trag der Elektrizitäts - Aktiengesellschaft vorm. W. Lahmeyer & Co. in Frankfurt a. Main mit der Stadt Essen a. d. Nuhr, datiert vom 23. Dezember 1897 bezw. 5. Jannar 1898 übernommen hat, ist die gewerblihe Erzeugung eleftrishe? Energie und Verwertung derselben sei es durch Veräußerung, sei es durch eigene Ver- wendung sowohl innerhalb wie außer- halb des Weichbildes der Stadt Essen, ferner Erwerb, Errichtung und Betrieb aller zur Ausnußung oder Veräußerung elektrischer Energie dienlihen Anlagen, Einrichtungen und Betriebe für eigene Rechnung oder gemeinsam mit anderen, Herstellung solWer Einrichtungen und An- lagen für andere, fowie Beschaffung und Betrieb der zu denselben gehörigen Appa- rate'und Gegenstände. Endlich, soweit es zu demselben Ende förderlich: Erwerb, Derwertung und. Veräußerung von Gu Erfindungen und Erfahrungen,

rundstücken und anderen Immobilien, auch Beteiligung an Gesellschaften und anderen Unternehmungen. Grundkapital 60 Millionen Mark. Vorstand : Negie- rungs- und Baurat Hugo Ert, Essen, Gerichtsasscssor außer Dienst Ernst Henke, Gssen, Betriebedirektor Oberingenieur Arthur Koepchen, Essen, Kaufmann Alfred Thiel, Essen, und Direktor Wilbelm von T ippelskirch, Düsseldorf. Prokuristen : Dem Ingenieur Hermann Bußmann, Essen, Heinrichß Schmiß, Essen, Oberin» enieur Otto Heinish, Wesel, Alfred Feldômann, Creteld, Wilhelm Traphagen, M Arthur Schiffer, Düsseldorf, Di- rettor Carl "Heinrich Peters, Lennep, Gas- inspektor Leonhard Sthlegelmilch, Essen- Borbeck, Diplomingenieur Philpp Reuter, Efe Oberingenieur Richard Starke, Essen, Hauptbuchhalter Louis Gauß, Düsseldorf, ist Gesamtprokura dahin er- teilt, daß jeder dieser Prokuristen in Ge- meinschaft mit einem anderen Prokuristen oder einem Borstandömitgliede vertretungs- berebtigt ist. Gesellshaftsvertrag vom 3. Februar 1900, 23. Juni 1900, 28. De- zember 1901, 22 Dezember 1903, 22. De- zember 1904, 14. März 1906, 24. Sep- tember 1910, 14. Juni 1913 und 24. Juni 1918. Besteht der Vorstand aus mehreren Mitgliedern, so sind zwei Mitglieder ge- meinschaftlich oder ein Mitglied gemeinsam mit etnem Prokuristen vertretungbberechtigt.

Férnêr wird betanntgemabdt: Das Grundkapital ist eingeteilt in 60 000 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 1000 46. Dec Vorstand besteht nach Bestimmung des Aufsichtsrats aus einem oder mehreren Mitgliedern, die von demselben angestellt und entlassen werden. Der Aufsichtsrat ist befugt, stellvertretende Vorstandsmit- glieder zu bestellen, welche für den Fall der Behinderung von Vorstandsmitgliedern, aich für einen im voraus bestimmten Zeitraum von höchstens sechs8 Monaten aus der Zahl der Aufsichtsratmitglieder entnommen werden können. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt von dem Vorstand, soweit niht nach dem Geseß oder dem Statut auh andere Personen dazu befugt sind, durch- einmaliges Aus- shreiben in den Gesellshaftsblättern, welhes Ausschreiben mindestens drei Wochen vor dem Tag, bis zu welchem die Hinterlegung der Akiien stattzufinden hat, erschienen sein muß. Der Auisidbtsrat kann in Fällen, die ihm dringlich erscheinen, diese Frist von drei Wochen auf zwei Wochen abkürzen. Bei Berechnung dieser Fristen bleibt der Tag der Berufung und der leßte Tag der Hinterlegungsfrist außer Ansay. Von der Gesell\ihaft aus- gehende Bekanntmachungen erfolgen unter der Aufschrift, Rhetinisch-Westfälisches Elek- trizitätswerk Aktiengesellschaft" und mit der Unterschrift dessen, der die Bekannt- machung erläßt, durch den Deutschen Netch8anzeiger und gelten, sofern nicht anders auß8drücklih vorgeschrieben ist, durch ein- malige Einrückung als genügend veröffent- licht. Zur Rechtsgültigkeit genügt diese Bekanntmachung, In dem Ausschreiben ist jederzeit der Zweck der Generalver- sammlung beklanntzugeben.

Amtsgericht, Abt. 24, Cölu.

Darmstadt. [4483] In das Handelsregister Abteilung A wurden heute folgende Eintragungen voll - zogen : Neu eingetragen die Firmen: '

1) Robert Klump, Baudekorations- geschäft, Darmftädt. Inhaber: Nobert Klump, Dekorationsmalex in Darmstadt. Dekorationsmaler Nobert Klump Ehefrau, Auguste geborene Wiener, in Darmstadt ist zur Prokuristin bestellt.

2) Heiurich Bober, Ben laffung Frankfurt a. M. i lassung Darmstadt. i einri

ober, Kaufmann tin Frankfurt a. M.

Hinsichtlich der Firmen : 1) Gandenbergershe Maschinen- fabrik Georg Göbel, Darmstadt. Dem Dipl.-Ingeniéur Klemens Herzberg in Darmstadt ist Gesamtprokura derart erteilt, daß derselbe mit je einem der

bereits bestellten esámtprokuristen Karl

weignieder- : ch| tung. Der Gesellschaftsvertrag ist am] D

Becker und Peter Verg berechtigt ist, die Firma zu zeichnen.

2) Georg Zoru, Darmstadt. Ge- {ät famt Firma find auf Georg Zorn, Handschuhfabzuikanten, Witwe Johanna geb. Schnitzspahn in Darmstadt überge- gangen.

3) Wilhelm Gutenverg, Darmstadt. Dr. phil. Beno Gutenberg in Darmstadt ist in das-Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die offene Handelsgesellschaft hat am 13. März 1919 begonnen.

4) Carl Schürmann & Co., Darm- stadt. Dem Kaufmann Heinrich Hartoh in Darmstadt ist Prokura erteilt.

5) Gebrüder Jsaak, Darmstadt. Der Sißtz ist von Darmjitadt nah Frauke fuxt a. M. verlegt worden. y

Aenderungen hinsichtlih der Firmen:

1) Seyl & Co., Darnistadt. Ge- \{häft famt Firma sind auf Ferdinand Mayer, Architekt in Darmstadt, Heinrich Grobe, Diplomingenieux in Darmstadt, als persönlich haftende Gesellschafter über- gegangen. Die offene Handelsgesellschaft hat am 5. März 1919 begounen. |

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Ferdinand Mayer und Heinrih Grobé ausges{lossen.

Die Firma ist geänder: in: Heyl & Co. Nachf. Mayer «& Grobe.

2) Darmstädter Dampfwäscherei „„SEdelweiß“ Friedrich Größmaun, Darmstadt. Geschäft samt Firma ist auf die Kaufleute Otto Bodenstein und Gustav Bodenstein, beide in Darmstadt, als persönli haftende Gesellschafter über- gegangen, die das Geschäft als offene Handelsgesell\chaft, begonnen am 10. März 1919, unter der Firma: Darmstädter Dampfwäscherei Edeltveiß Friedrich Größmann Nachf. Gebr. Bovenstein unverändert weiterbetreiben.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlich- keiten und Forderungen ift bei dem Er- werbe des Geschäfts durch die Kaufleute Otto Bodenstein und Gustav Bodenstein ausgeschlossen.

Gelöscht die Firma :

Dipl. Jug. Klemens Hers;berg u. Co. Patent- und JIngenieur-Büro, Darmstadt.

Darmstadt, den 18. März 1919.

Hessisches Amtsgeriht Darmstadt 1.

Darmstadt. [4484] In das Handelsregister Abteilung A wurde heute eingetragen hinfihtlich der irma Gebr. Sommerfeld, Darmstadt: ferdehändler Max Michel in Darmstadt ist als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. /

Der Gesellshafter Leopold Sommer- E I seinen Wohnsiß nah Groß Gerau verlegt.

Darmstadt, den 25. März 1919.

Hessisches Amtsgericht Darnistadt 1.

Darmstadt. [4485]

In das Handelsregister Abteilung A wurden folgende Einträge vollzogen :

Am 22. März 1919.

Hinsichtlih der Firma Herz Boden- heimer, Darmstadt. Simon Bodens» heimec Witwe, Regine geb. Bendheim in Darmstadt, ist am 19. März 1919 aus der offenen t N ae ausgeschieden und Kaufmann Berthold Bodenheimer in Darmstadt ist am gleichen Tage als per- sönlich haftender Gesellschafter in die offene Handelsgesellschaft eingetreten.

E Am 24. März 1919.

Hinsichtlich der Firma Gebrüder Trier, Darmstadt. Karl Mayer, Kaufman in Mainz, ist zum Prokuristen bestellt. Die Profura des Kaufmanns Adolf Schmidt in Darmstadt ift erloschen.

Aenderung hiasichtlih der Firma Darm- städter Werkzeugfabrik Ziemer & Toch, Darmstadt. Die offene Handels- gesellschaft ist mit Wirkung vom 20. März 1919 aufgelöst und Geschäft samt Firma auf den bisherigen Gesellshafter Wilhelm Ziemer als Einzelkaufmann übergegangen. Nudolf Benda, Kaufmann in Darmstadt,

ist als persönlih haftender Gesellschafter!

eingetreten. Die offene Handelsgesellschaft hat am 20. März 1919 begonnen. Die beiden Gesellschafter find nur gemeinsam zur Vertretung der Gesellshaft ermäch- tigt. - Die Firma ist geändert in: Darm- städter Werkzeugfabrik Ziemer & Benda.

Darmstadt, den 26. März 1919.

Hessisches Amtsgericht Darnistadt I.

Dessau. [4486]

Uuter Nr. 94 Abt. B des Handels- registers ist eingetrageu die Firma Atn- haltishe Betoubaugesellshaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Dessau. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb cines Betonbaugeschäfts zur Auéführung voa Hoch-, Tief-, Beton- und Eisenbeton-Bauten und einer Zement- warenfabrik sowie der Zementwaren auf dem von der Gefsell- \hafr zu erwerbenden in der Großen Kienheide belegenen Grundstück. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 55 000 Æ. Geschäftsführer ist Ingenieur Max Fiedler in Dessau. / Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haf-

2. März 1919 abgeschlossen. Die Gesell- haft wird dur einen oder mehrere Ge- schäftsführer vertreten. Sind mehrère Geschäftsführer bestellt, so wird die Ge- sellihaft durch zwei Geschäftsführer ver- treten. Als nicht eingetragen -wird ver- öfentliht: Die Bekanntmachungen der

Gesellschaft erfolgen durch den

Vertrieb der

Deutschen Reichsanzeiger in Berlin unÿ den Anhalter Anzeiger in Dessau. Deffau, den 2. April 1919. Unhaltisches Anitsgericht.

Dessau. i [44187]

Bei Nr. 238 Abt. A des Handels- registers, wo die Firma Fritz Maenicte in Dessau geführt wird, ist eingetragen : Inhaber ist jegt der Kaufmann Friedrich Waenide in Dessau. Die dem Kaufmann Friedrich Maenice erteilte Prokura it erloschen. Dem Kaufmänn Max Maenie in Dessau 1st Prokura erteilt.

Dessau, den 4. April 1919.

Anhaltishes Amtsgericht.

IDessau. [4488] . Bei Nr. 550 Abt. A des Handels- registers, wo die Firma F. Otto Richter, Centralheizungeu in Dessau geführt De ist eingétragen : Die Firma ift er- oschen. Dessau, den 4. April 1919. Anhaltishes Amtsgericht.

Detmold. [4439]

In unser Handelsregister Abteilung B ist zu der unter Nr. 37 eingetragenen Firma Lippische Textilwerke Aftien- gesellschaft in Detmold vermerkt:

Als Mitglieder des Vorstandes sind weiter bestellt : Fabrikant August Söhngen in Detmold und Fabrikant Hermann Blombach in Barmen.

Detmold, den 4. April 1919.

Lippisches Amtsgericht. T.

Detmold. [4490]

In unser Handelsregister Abteilung A ist zu der unter Nr. 216 eingetragenen Firma Schuhhaus Teutouia Frieda Levi eingetragen : t

Die Firma ist geändert in Shuhhaus Teutonia Hermanua Horu. Inhaber der Firma ist Kaufmann Hermann Horn in Detmold.

Detmold, den 4. April 1919.

Lippisches Amtsgericht. L.

Dobrilugk. [4491]

In unser Handelsregister Abteilung A ist am 4. April 1919 unter Nr. 28 die Firma Karl Hönisch in Dobrilugk und als deren Jnhaber der Kaufmann Karl Hänish in Dobrilugk eingetragen worden.

_Der Geschäftszweig umfaßt Manu- faktur- und Modewaren, Herren- und Damenkonfektion.

Dobrilugk, den 4. April 1919.

Das Amtsgericht.

Dresden. ; [4492]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

1) auf Blatt 14 702 die offene Handels, gesellschaft Werthmann «& Piltß in Dresden. Gesell\chafter sind die Kauf- leute Gustav Werthmann in Weinböhla und Arno Walther Pil in Dresden. Die Gesellschaft hat am 41. April 1919 be- gonnen. Geschäftszweig : -Zigarrenagen- turengeshäft.

2) auf Blatt 14 703 die offene Handels- gesellsshaft Chemische Fabrik „Hekola““ Hegenbarth «& Langer in Dresden.

De find die Kaufleute Herbert

Hegenbarth und Walther Michael Langer, beide in Dresden. Die GeseUschaft har am 1. April 1919 begonnen. Geschäfts4

zweig: Herstellung von ordnungsgemäß .

angemeldeten und erlaubtêèn chemischen Präparaten jever Art und“ gegebenen falls deren Verwendung zu eigenem Betriebe.

3) auf Vlatt 2126, betr. die offene Handelsesellshaft Kramer & Graetz in Dresdeu: In die Gesellschaft ist als persöóalih haftender Gesellschafter ein- rain der Kaufmann Karl Graetz in Dresden. E

4) auf Blait 6311, betr. die Firma C. Höcfner’'s Buchhandlung (Carl Damm) Nachf. in Dresden : Der In- haber Adol Beschoren ist dur Tod aus- eschieden. Das Hantelsge\chäft und die

irma haben “erworben ‘dér Kaufman Ernst Wilhelm Friß“ Kulicke und die Buchhändlerin Marie Friedride Anna Elisabeth ledige Kulicke, beide in Dresden. Die hierdurch begründete offene Handels e haft hat am 1. April 1919 begonnen.

ie Profura des Buchhaltèrs Carl Wil helm Immanuel Shumann ist erloschen.

5) auf Blatt 3598, ‘betr. die Firma Otto Steinemann in Dresden + In das Handelsgeschäft ist als persönlich haftender Gesellihafter eingetreten der Kaufmann Wilhelm Otto Steinemann in Dresden. Die hierdurch begründete ofene Handelsgesellihaft hat am 1. Fe- hruar 1919 begonnen. Prokura ist erteilt der Kaufmannsehefrau Hermine Ludovika Ella Steinemann, geb. Nebett, in Dresden.

6) auf Blatt 14704 ‘dié Firma Felix Nomroth in Dresden. Dex Kaufmann Nudolph Felix Romroth in Dresden ist Snhaber. Prokura ist erteilt der Kauf- mannsehefrau Marie Else Nomroth, geb. Simon, in Dresden. ;

7) áuf Blatt 14 705-die Firma Oscar Lunze, Buch- und: Papierhandlung in Dresden. Der Buchhändler Eugen Oscar Lunze in Dresden. ist Inhaber.

8) auf Blatt 14 706 He irma Keune, Flemming & Cie. in Dresden, Zweig- niederlassung des n Daunager unter der gleihen Firma bestehenden Häauptgeschäfts. er Kaufmann Carl Flemming in Hannover ist Inhaber. Gesamtprokura ist erteilt der Prokuristin Emmy Obée und dem Prokuriston Ernst Bolik, beide in Hannover. Siè dürfen die Firma nur gemeinsam vertreten. j

9) auf Blatt 12 645, bètr. die Firma Gustav Uhlig in Dresden: Der JIn-

haber Hetmann Helmar Hähnel ist aus»