1919 / 112 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M a FÆalisal q M ze von der britis e a : itishen Negierun g bereits ratifiz: | E aa sei, wurde dem A lFiOn Tal bereits ratisiziert | Leistungéfäbigkeit d | 0E ae am 15. Mai mit eteilt, schen Telegraphenbüro“ zu: | wir!s igéfäbiokeit der deutsckden Industrie, des L A Wéetras baidiost zu roe t eteilt, daß diese die Ubsi zu- | wirtschaft ift jeyt hercits Industrie, des Handels und der Land 1 1E rag ba!digst zu ratifizieren ese die Ubsicht habe, den | nun wertbelle *Fhiderstä auf ein Mindestmaßÿ berabgedrüdft; lten uh | A h Produkte o ae N S QUNEs und Lznaivirtihaft lier Der Landtag hat gestern in einer feierli weis P s S kautmänrische Tätigkeit im * Kolonien uns entiissen, jede di S} Stellurg gu den V ersoiller Fri q, feierlichen E; nabmen aufweisen, so daß noch 9} Milli | | \ gfeit im Au3land e L L ] ute G ï Le ) E r1ed ny A g Bun + H Me t! : d Yieillia d R goraudt werden, so ist leinerlet nd ausgescaltet, die Vandel!sflotte aenommen. Der StaatsfeÏretä O ensbedinguna», s glaubt, day} dle militärishen Ausgaben b arden zu deen sind. C M 5 geraubt werte 0 i N dels ‘P A N E cetär Geiß legte in eind ungen Dienstpflicht, wenn au nit ) ¿n bedeutend vermin] d. Er | M A 7 de Zeit, wenn ner u “je wieder. G TIE Dorha ben, in absebbarer g ae s BYeifa luadgebungen Uer bre Solleh werden Éönne- Hud die GrléCe S T8 auf ein Rabe s und. die Ei Nsien 0 M A ern haben in Köni : KAM E U A OERD Die deutsche Wi F0tAn Und. Ge i n die entschieden ablehnende Stellung d oMenen ug, ann ctwa 500 Millionen Frants e könne verringert werbe; «rgelept „Flex Nuler ole V I die Sriebenae ore Be e D ga vecrütiet, und om tegendesner Jablung on das Lat 91 tente | ufolge: yWir sind ens lehuends Sbolung der badischen 5e [F t Myuins, feu ) lionen Franés sür die Urmes, 200 Vtillona E ae E migt, Bren | grd Tits PIR R Dan L A / P von der Sl nin 0 Tgendeee Diblüra an tlus'aud än Nolte Uu fh eniiilose Dl Velegraplzenbir, 1 Milliarde für deu PVilitä “Lte Aolonten und Mar nen tür T 08 De kfd î hen | «Slmes“inWel! e E E er Berichterstatter de j | i verhandl digen g der Kriegéanleih E ntwurf vorgesehene Nah y blossen, das Schli rg“ tilitächaush d Marokko, zusam cTafort béjegt ZLA ington uldet, bay Mai 41 i ie | / | rufskreisen und P ungen aus allen Tei bâtt géanleiden hinter die ausländischen Verpfli eNach- f Lukunft unfere l zlimmste zu tragen {f Q Shalt ausgewo , usammen : üntertane A det, daß am 14, Mai 410 feinbl | U arteien d n Teilen, Bes e zur unausbleiblihen F ie ausländischen Verpflich! Q unseres Volkes. Wir verzichten nit auf en N N A EA “abien 228 È t Le b pa L D schen Abgeo er Provinz zusa ; , vo j ichen Folge den Fs E itungen y N T verzichten nit au] unser it E eshloß mit ¿ dunten. werden, mit dem Damvf e, die tin; die Yeunat zurückpe{ürdez T j rdneten verschiede mmen mit ostpreußi- n zahllosen Einzelexistenz 1 Zusammenbruh nicht nur gür diesen Vorschlag haben wir nur ein ei U U lere Recht den Uebergang zu eîn 08 mif 330 gegen 228 Sti Samoa Ste (imi bten (f ies 2 4 ien Abgeord t Provinz qusammen mit bon zahllosen E a e A iht nur | Fnnehmt i j ; r ein einziges Wort: 15 S zu einer artifelweise n 420 Stimmen gereist sind. Unter if A Ee S A nach Europa ah- \ D ge beraten und de c ie Friedens- parern, sondern auch von Kreditinsti : und kleinsten mbar!“ Dieses „Unannehmbar“ ort: Un hétreffend die Einführ n Beratung der V h &@ Schaa Ua S E befinden sich der Gouverneux n B Anfolae . einftimmi j m „Wolffschen Tel n°5 | und wohltätigen Anstalt instituien, Sparkassen, Stift Rednern all A I ineymvar® wurde x | ; 19rung des F èr Vorlage Kunst und Wi - A Q Schult, und G G7 ubverneur Dn i N fers mig eine Et U elearaphenbürg“ vobltätigen Anstalten aller L ssen, Stiftungen rern aller Parteien in flamm è von dg den Gemeinde- des „rauenstimn Que) Die bb issenschaft. Did ‘intérviétten. Deut Ga bie Grat, Lu dn ex bom „S E | M N afte O A A O ORARE 0 O C A Beta Ens Pelet, gebracht. flammenden Proteslen zum Ausbrug Die D E E Betde O m4) (g eDpbilosophisG-bistorisd o T A M E De E O E iurdtebren Ñ a erfulivar, U O RUOY ragS3entw fet iDelslamme ) es für ein Gel LEE L »etegeil. O tif in F sern dei gl zia ufolge im Hau | Sa di E E de e Pahevs i M | h jede Mien A a u „annehmbar able nes f 8 A L E mebr _als die Grfüllang ferti S aésteri O in Freiburg veranstaltet e 4 hUiAts zufolge im H A a vors Se n Se e O T aN 054 am 8 Wal M Kopenhaägén, 17. Mai, (W.T.B | ; Ms 4lbimmung aufs S D Hebieteteile mit oder T Di n, daß die von Deutschland zu bringende 1egebener Ber- Bd ungen ge p en R nas ie Negieri usschuß d Ciés ers mit der dié aftun b M ol de in Nort ly Lie Ot (4D. A. D.) „Politiken* meldet au | Marre osen ier at lehnen, | Meere, al Me ven euti e El acn On Lees sailler Frieden. Der Zustrom gz gegen den Ves Kredites von 75 Milli gierungevorlage y der 80 tenegi) im rxs geshuideten Sad 0 Des | Fe Norwegen, daß das deriige Grand H i meidet aus | Abilmmung quis Schi f C a E ilson festgeleaten Forderunger C1 außergewöhnli f S zu den Versammlung l r Sicherstell (illionen Fran? wegen eines Lehre der mitt römischen Ret ‘ade (prae- | f uersbrunst vollkonn ge S'rand 9 el dur eiue E seine Best'n 9 Die Üeberzeuging ousdrücken, | ger | deu!sde V Erfüllung Deuschland si berei ingen hinaus- won ih stark. Die Redner wiefe Ungen war zur Sicher]telung einer V U en an Oeste ; wurden lelälterlid t und nnch de rach in der Nacht U MLEN gerstôrt wurde. Der Bran] | | A i qmg ausdrücken daß all {e Volk würde da tas sich bereiterkläri hat. Das auf die ( Zth! : n vor allen Di ll den : ersorgun errei ch N das Kogniti T4 Ten Legtten" T T allen Senf t aus und überraschte die Gäste un Slaf, rand Ù h lands Lebens z'elbewußt da1auf angelegt i 1E | zu ringen ha de dann zwar immer noch um scine : «Q aroßen ESchäd‘gungen hin, di ingen ich von dem Ausschuß als g vertreten, die römiscbe Ne itlonsverfahren der lass las. Untersucht en Fenstern der drei Stoctwe: f te die Gäste un Schlaf, die avs l D nsadern für all gelegt sind, Deutfch- gen haben, fönnte aber H ; um scine Zukunft {wer Landz durch d Carto) ' dem badi r. Pich o unangebracht - , die fürz- f 5 e Necht, der wid r Tassishen Zeit, d x Leben drei Stockwerk? springen muß E LLSB s i [N der Neichs1 egi r alle Zeit abzuschnür / l und auf Wied ; Hoffnung auf Abt1agu ; y | en Friedensvertrag diol adischez var. Pichon begründete d i t “abgelehnt wor dei RNechtsbücher „widerspruchsvolle Inh: Dei, das sþât- en zu reiten. (lf Perf e springen mußten, um das na@te B P ichs egierung eingereic chnüren, dann auf ihr lei Wiederaufrihtung seiner Wi gung seiner Schulden | seßung von Kehl ) n Di Rg Ene f Helfen i: e No | fa fh aen E e e —— E Yy M handlungen A Uge Vorschläge e | gleichfalls zugesicherte r Wirtschaft heaen, wenn ihm- der | i Kehl uyd des Hanauer Land E gierung wünsche Oesterreich redit politisch, die 9 ade im Mittelalt terentwicklung der Hast nischen | gek Feststelungen sind sech{s P E M fe Un A be'on“ gen zur Erreihung eines N A ür weitere Ver- | würde \ sofortige Eintritt in den Ns!ker | m- der | Dauer von 15 Jahren durch die F Landes quf ¿j ¡wungen sei, sih mit zu helfen, da , die Ne- | kennung der N E U wo! „Vaslung mit der getommen. E 10 B oen, daß has gefamte osióreut eh!sfriedens hinweisen u! i : ölferbund geltattet ahren dur die Franzosen sei ine M 7 t, nit Deutschland / es nicht S aturalhait gewohnßeitöreh!lichen N a chlossen as ge’amte oftpreußis )inweisen und nehmbar wie die militäri esen sei ébenso un färungen, die Cle t Cd, VELVI Ee Ubbantlung des Pro iu Het m a ossenheit hinter i preußische Volk in einmüti Der Verei L e mi!itärishe Neutralisieiun ile / emevtel dutch Ziffer nden. Seine E in Berl egte eine Abhandl uldner tührt. H K l ihnen steßt nmütiger Ge- Verein Deuts®er Eisen- : ; die Baden nahezu wehr! ; g des Rhei den Aus\huß auch d Ziffern belegte, ü Ie erlin vor: Ueb ndlung des Prof. Dr. H. YeTT __ Kopenhagen, 16. Mai T 5 n E : stebt. Haup!vertreiu i isen- und Stahlindustrieller al j 1 los wache. Die B»sti n, E T ON: ieemal nid gte, überzeugten | bandscri eber ein Br rol. Dtr. H. Degerin gestern abend , 16. Mai. (W. T. B.) „Politiken" zufol j , iel late ij rein Deutscüèe Eisen, | irieller als | Friedensvertraa über di Nas 4 immungen j Finanzopèration du 7, der meint gien E Dad uchstüd eine g llexn abend der Hamburger S ) „Polititen“ zufolge geriet r arie tf Eisen, und Stahlindusti Fri i j dié Masetfräfie ded Rha en im 103 rfe den französi einte, cine sol aus der alt . SJFahrhund ner Plautug- | mit zwei bel rger Shleppdampfer,,S ch 7 f Dieußan tvélen di es ommissars für Ost- n en Telegraphenbüro“ erklärte dem | tigret, die bad : Bs heins sei lasten, und der À nzösishen Steuerz olche er alten Handschrift einzi nderts. Crstex Tei eladenen Sdhleppkähni - r„Schulow““, der Ma e Mitglied st- und West- In d : üro“ zufolge: gret, die badishe Jadustrie dem Rui en ge er Ausschuß müsse erfi % euerzahler nit Preußischen S Drift einzig erhaltene $ Frster Teil. Das | wegs var, i Schleppkähnen von Hamburg nach A 1 A schen National ; er der deutschen und 1 über d er entsheidenden Stunde, in der fi di Einstimmig gelangten Entschließ un entoegenzusühr von Oesterrei z ige erst genaue 2 iber bas ilt 1 Verse aus der Gifiellari Purpuntinte beri : L ; m / M er d PART Stunde ; l gelangten En genzusühren n Oestecreich zu stellend e Angaben üb enthält 51 V othef, ist mit Purpurti m Besiz der | deutsches M Lt zwischen Assens und Thors j M Wesstpre versammlung der Provi preußis | über das deu! se Volk zu Gerich , in der si die Feinte anmaßen, | der Versailler Fri [chließungen zur Anr abme i Pion und C e Pfand haben. D n U samfeit des Fanded bin, ere Vorbe wied 1 E t E Lt T A i ußen, Posen 1 ovinzen Ost-und industrie lebhaften Ei iht zu sitzen, erhebt die deutsche Ci f rater Frieden o0l3 unannehmbar bezei ne, in denen j 1nd Clementel, vor ._ Varaufhzin ersu}; bohe Bedeutsamkei „Fr Stiellazxia. Herr N rieben und ierten. Das Schiff flog i tieß auf zwei Minen, die beide expl | / Men gemeinsamen Tägnng zu ind Pommern dem'äcst in ei bedin en Einspruch gegen die t e Cisen- | feste Wille bekundet wurde, ges eymbar bezeichnet und d wür. :n Anfang nächste! 1 einem Beschluß i erjudzten } Aufsay d eit des Fundes hin. ¡orden wies auf die | 11 Mann, ka ff flog in die Luft. Die Besazuna, bestel p:0- 4 N } ün!ng zu einer Au? s dem-ächst in einer ngungen. Unsere in Jah „die ungeheuerlidjen ¿Friedens- ; : et wurde, geschlossen hinte U tr n Antang nächster Woh 1 abzusehen; ulaß des Profess hin. Herr Er n, kam um. Dänische Kriegsschiffe ci tinBuna, reltebenp 000 i u N i it t e S ; rzehnte si ; R } 100 A i x der Lande 4/8 e die : jet tell e ; 079. Dr; ; man legte fon A L E : h h Brn "L ne u spra der die Ohf-azen edri e u tell belt innerbalb pu [eufets ur eres Ore: Wirtschaft, Ah Ra T f E : Die Eiblbzung ber (u schlägen und in neuer Form noch E neuen Vor: E 50d E, Anfänge S O 9 Feen beiden Sl tet beX Besapung ego Ce a8 g hecbei, | t N : | fragen vsbelibrit innerbalb uad jend 1 Gend fin e me artei gibt dec Hofsnung 9 LEr Ol : egen. Könt , V. bor. Ein neuerdi ormation, A ptahne blieben unbeschädigt L ! nidecten, Be | besimmi, d R A a Be A r Fleiß geregt hat, darf nicht ausgeti mütige Erhebun H SS O HE ung Ausdrvck auf ein- Onigs zeigt ihn bei der n neuerdings aufgetaucht Ume- zädigt. 4 man rh die babtlgten Une ten ven Buttaa Ee e wide Eueniadet tht uf 0 i ausgeti gt Bedtinpitità A E S Sozia!demokiatie N I Der Volkskemmi} Nuß;land, ima auf. ihn, wi ber Feier bes togenannien Anb ils. E ps Sit A, 16. Mai (S@&weilerif4 00 | are Aus ) ait verfällt grauenvollem C n Millionen zählende Arbeit tfriedens. k ¡elommissar des Auswär Namen Amenophis get vren zeigen, ursprünglid r Si ena Tons F A E Depeschenagent s 1 ne Land, mit set vollem Elend. Elsaß Lothrin L eiter- sendet laut Meld uswärligen T \ch i zwischen Fahr 2 getragen hat, so muß er dieses E eten 1 ung e lle Gf A al h beute be | E A ; : ietnen reihen Eifenerzschätz ringen, das ate deutsche ung des „Wol chitscherin | Auf Jahr o und 6 erfolgten N er dieses Jubiläum v sung einer neuen Geistesfult greß besprah heute die N E ann mitten reer G0 » Qliaß Lotbemaen, das a te deu fogenden Fun kspru ch „Wolfsschen Telegra henbü uf ebendieses Jubilä gten Namensänderun i or der | babe. Jn diesem Zusam istesfultur, da die alte banferott gemadit L E h gestern in Bromberg 3 eutschen Vereinigung hatt aiv lle Go A Süddeutschlands Obers a Gol k: an das deutsch phenbürosg“ | von Silsilis, di um geht auch eine Ins iva gefeiert haben. | nationalen Univer| Zusammenhang wurde die Crricb!ung E i | d ( *rq 300 Vertret gung en si vor- | D hle und Industrie, das alles i Oberschlesiens R e arbeitend D ie der Errichtung eiî rift der Steinbrüch wi Iniversitäten verlangt, fe O E N | ráte die nah Aus oe! reter der deutschen Volk 08 rege werktätize Volk des li alles‘ soll uns entrissen werden Jn dieser {chwercn St e iesem Feste treten w ig eines großea Obeliske e | ¿wischen den vers{iedene angt, ferner der Auétauich dec Professo E o Vertreter ver h nare | Dos rege wertiätize D A an den. Oefterreich, eine fürhterlihe Prü unde, da die deuts ; yeuen Gottes und in sei efentlihe Aenderungen in en gedenkt. nicht nach d nen Ländern, die Ausbildun; / PrOfeIIIen O | rovinze mehr als 600 Orts- n ; idlihe Fronarbeit geh ; oll auf länge Das deut \ch- ü : Ur) e Prüfung unt ven arbeitenden M Sdritt in seinem’ Bilde ei erungen im Namen des | böd h dem alten, militärishen Dri PPNDANG VeT : JURES | | lden d 'ybrwe s ihrer Vallmocen Zabre in foindiiche Fror Phen Dis Leute Slscaindusini jeósterreihishe Staat s Jmperialiémus dur! unter den Schlä n Massen britt zur Neformatio: e ein, die auf den enisMei e öster Steigeru ilitärishen Drill, sondern im Si | | Brovinzen P Ma flproufan vericalen E ) er Werkanlagen, * dreivie Î ustrie | hat im Hinblick c in aat8amt für Ae1 d Baute ; eben, senden ihnen di agen des fsiearei Mitteilu ation deuten. H u? den enisceidenden Diese erung der Fähigkeit L IAISENN U Sinne 8 ! Vasen uns Me é die _Hilne der B U A inblid auf. die iüngsten! Vex ffi 1ßéreg uind Bauern Mußlands i thnen die rebolutionä reichen ng des Professors D err W. Schul ; fem Zwedke sollen Frauenhoch!ck iten und Menschenökonom N E Ç A Bart, bad De Umsibgreif des Ko lenbesiges verlieren. D men f slavischen 2 ; gsten Verfügungen der dru ith lußlands ihren brüderli uttionâren Arbeit Das Na |ors Dr. H. Jacob pulze legte eine | politishen Bürgeri n Frauenboch\{ulen dienen, wel henöfonomie. Be i e Gen S schwere Geich'ck N | i: altun von Arbeits lofi Bit l ï 1s bedeutet |chnelles 2 Regierung gegen di j s r s\üds threr Teilnahme S ¡20er ichen Gruß U U Pr N mensf\y f! em bei d ohn îin Marbur x d n Bürgerinnen und für | nen, weiche die Frauen ju fi Bewaitfri | beraten, das ber Um fihgreifen pon E O Uber enn 4 e deu!s{- österreichi Smperialismus de o, Sympathie und Mbei nd den Aus- amen der Kinde i den Osttsche ; g vor: er Mens{heit erziel für thren ehrenvollen Beruf als D 1 «_ Neaenmwärtige L ede schilderte Geheimr E L ie deutschen Cisenindustriell ; eses Verhängnis | x ngen und Vermöaensobjekt Qs der Gntenteländer hat sei 1beitersolidarität durch Wi E A e R E G | n O 3'die Griabronger der legten L E | | age der O rat C'einow die warten von der mit i ndustriellen mit allen Kiäften. Si reichische Friedensb ; elte die deutsch - ös geworfen, und jeyt fei er hat seinen C Der c Wiederholung d inter sih oder mit de gewiesen, daß die Erfahrungen einer Entschließung wird darauf R Telegraphenbüro“ stmar? und sagte d cer Aibei „der mit ihnen in“ Arbeits ; ._ Sie î ensdelegation in St. G ; : Oster ;] pt. feiert er sein Si n Gegner zu Bod Alliterati g derselben Elemente nen der Eltern | der arößten C e Grfahrungen der letzten Zal L M i ufol gte dem „Wolffscen eitershaft einmütige Unterstü Arbeitêgemeinshaft verbunden lichen Jnstrukii . Germain mit den ; ¡weifeln es nicht, von k n Siegesfest, das jedo oten | g ton u. dgl. geb , durh laute Anklä der arößten Gefahren für di r leßten Jahre zeigten, daß ci Laer der Ofimork und sagte A 8 -Onierstlano t, Df N enen «Fnstrubtiionen versehen erforder- li urzer Dauer sein wird. as jedo, wir b Moell gebunden. H iche Anklänge, | öffentlich / für die Menschheit i ¡Etglen, daß cine | M qa die Verhandl C Sid Wo di rein Deutscher Eisen- und ( iesem Widerstande. Der . pertalismus- trachtet m Lei, wird, Ver (ie Im. | G S ‘feines Budes „Platon: | 3 fetter dfertlcfes Si Ben mt tete 000 h jeder sich hi ndlung abbrehen mü} i: E } der deutshen Eisenindus: und Stahlindustrieller als . Gegner war, en ir danach, das besiegte Vol gegnerishe Inms- (Berlin 1919) vo en 2. Band feines Buc owiß- | die Freiheit der öffentli gt, Der Kongreß verwirft alle A Lie | | inter die nüsse, dann habe d n Eisenindusir!e richtet ; Hauptvertretung \ , emvfindlicher eNtegte Volk, das bis i F / Or. ues „Platon“ | Zensur er öffentlichen Mei A I aues ie y Tflicht zu t _ die Regierung zu stell dringende Aufford let daher an die Reichsregi Ungarn fommener aus und |{merzlich , das bisher jein In der an dem glei D Zen}ur der Presse. In ei ‘nung beeinträchtigen, und mißbilligt | un, nôtigenfolls mi d ellen und seine fi orderung, festzubleibein Jteih8regterung die Nacl “e j . f êézusaugen und es in setner er zu treffen, es kalisch vem gleiWen Tage abgcehal ai daß alle M esje. In einer weiteren Entschließ L mißbilligt eine $5 mit der Woffe it ¡uzustimmen, der d s n und nur einem Nechtsf ch Blöttermeldunge i Sklaven zu verwande in seinen ewi , es boll- 2 -mathemati gehaltenen Sißung d ¿ ; alle Menschen ohne Unterschi Znliueßgung wurde ausge ) 1 der Hand ' em deutschen Volke die Lebensmöglichlei rieden } 5, d. M gen aus Arad hat sich d das bed ‘rwandeln. Unerhörte B viaen Getangenen und | 1: über Signa ischen Klasse s bung der physi- | Entwicilu ohne Unterschied von Farbe oder N F anag e N TEaEE, ante x cinem Mlche _p39H Blättermeldungén ous Ara i at bedeutet für das deutsche Werfià VBeraubung, unerhörte Kneck f un zignalvorrichtun prach Herr Beckman erat, ng zugelassen werden sollen. D ve oder Naîle zu- aetitigen er unterzeichneten Verb ä des Grafe : nes V:tlecrs Michael K vertrag, der ih e werftätige Volk eryérte Knedtung iauffälliger Wei Gt iten oi "in | wurde der Antrag geftellt, tak a nungen uriericaen. Sd chneten Verbände deutsher A n Julius Karolyi ; T Karolyis trag, der thm von dem entm DBolk der sogenannte Fri tbe! eise Nachri gestatten, in | wurd Ul geseglihen Bestimmungen unterii ten-voy A An- | hervorgetreten ist, ei yi, der bisher politisch , Wird. Neine Gewalt, & enschten Sieger {ch e é¿Friedens- eln, und Il. Si richten optisch Î wurde der Antrag gestell ‘eslimmungen unterliegen. Schließli n Julius Karolyi, furoluls, Wu Ae ¿ A Uf Soi Vet enüb .Sicherungen der 2 \ch zu_ver- | im fremd gestellt, daß alle Lehrer wenigstens ei Schließlich feuille des Mi ; genregierung gebildet. D etrag, den zu unterzei ur und durch, das i gezwungen über \chädl ; L ATMU „fremden Lande tätia ge! ¿Fr wénigltenS eur Zapx nisteriums des Aeuß 4 . Das Porte» WMGebiete mi unterzeihnen man d ur, das isi der fo ihenBeimis ingSorgane | tleide 2 ätia gewesen fein solle A Red E 8 eußern übernahm . der frü ebiete mit unzweifelhaft deu! as entf ättete deuts genannte ischungen in der L leiden zu fönnen. J len Fe (Ole, Min Ent Lehramt Jm . de : ck 08 T e ntt, Luft. | Kongreß mt on der Nahmitt T e frühere Meisen: Sélfidi foftbkrea M Der Bevölkerung O nötigt. Verk f li greß mit der Neueinrichtun chmittag8fibung befaßte sich der ur\hätße werden ihm atio ihm ent- Eine Po st ; ehr8wesen. bei für dauernden Frieden Dis er JZutkernationalen Frauen ommen, es Post wertzeichenv ; en: Internationa! E ien Vrgantijation witd ir ukunft m ; erste / j Internationale Fra a a E useums wird am Mitkvos den 4 s de 8s Neichs- Mas E Liga wird le HBARU, a Mt Frei 29. Juni, 10 Uhr nitären Maßnahmen unterstü Gritflihen politischen und erstúuten im Einklang : b nflang mit den Grund-

A

0 Cleinow wa

it rnte dabei e Br D A Sa Y vor Da u bl verausfarderungen Jn der Auff Dandlungen gegen polnisch hf gestell ossur i et nische Mitbür ellter, zu denen di : fie Viefähe B Bs Be ee und p die oen E, L U ae, Mehrheit der ge- : nenen Vert eter volle Ei 3 Mai in Berlin einsti1 angestellten zählt, haben an : in- | \H[ erlín eiñfiimmig fol , haben am | G-neralfonsul Y : i ossen: g folgende Kundgebungen b aron Jalius Bor ; be- | General Zoldau S Vornemissa, das de3 Krie | : C A c aeg WMwird cezwungen, ei ' über j gabe, ie übrigen ; ¿wungen, eine so unerhörte K ; caahmen Araber Persönlichteiten. Ja dex Botscheit ind. U E Tag und Rege tion zu Jablen, daß selbst, | V x | | etner Siehe Arhotts auss ließli , Paß 1CbIT, } MBormi! : , ie mit L A arbeitete, es ret U E E (am P Bilerbause in Be!lin W. 9, Bellevuest säßen des wal [iat ein (mer 10 a | V. J, Yeievue : wahren F { ; gelangen Vteslbestände ehalten werd vellevuestrafe 3 | w wahren Fnternationalismus. N nde ungebrauchte en. Zur Veisteige urf joll jede Nation durch ei mus. Nach dem vorgelegten E

i Postwertzeichen De cu } die nâti ion dur eine Organisation vertrete gelegten Wise r früheren | den f tonalen Minderheiten, die Anerke ion vertreten fein, ebenf en im Haag und in ten, die Anertennung beanspr V e Züri aufgestellten Grundsä ifprudhen gemäß Hrundiäßen. Ein aus neun

|

|

| h U n i | | h i mütiakeit und unbeu

| 1gsame Entschlossenheit Stürmi | ( Stürmische Zu- 9 Voll Enpörun i x7 g erheben wir Einsprucl i N N h gegen die unerhörten | der 1 * neuen Neg! i i eg‘erung bezeichnet diese als Hauptaufgabe, die Last ferti ' waffnet, daß in jede ritg zu“ werden. C8 wi j 1 jedem Augenblick dex Si i J ALIUIO ent Sieger ins Innerste y ente | deutshen Posta i T ste seines E eun sowohl fl f E Ee | Bl Î einere Lose für Sammler Ce gei O | A gebildetes Zentralkomitee foll j Bentralio oll jedes Jahr einen iunter-

stimmuna an ; j (amb e e N'dnex, die den Que | F en Volkes und die O Friedenébedir j N ÜUgtetsishung : Jex |- telt besi beutsGén Volle zugênultt weven, Die drubenté Vere | en die N : mutet werden. Die drohende Ver- en Bolschewismus i ) er- | uad die Her: schaf 1s ongerichteten Schäden 2 aft von Orbnun en gutzumachen Md 8 a und Recht w'ederhe zuslellen, andes wird eindringen könne peiseßen. nnen, um ihn die leßten Stöf, i; öße zu f aub grö 7 uch größere für Händ P Versteigerungsbedi ändler käuflich sei tg asbedingungen, di n. Das Nähere ergeben di nationalen Kongreß eiî , die vom 22. Mai an rgeben die f früh ngreß einberufen, sofern di A vom Reichs-Post uber erforderlich mat A lofern die politische Lage e8 nid e B L. S EL V 8 C ees T Ae R i T Völketbundes sein Büro fr voavaiend Ql witd am Sige des

R | Reaterun M g forderten | E M Eni1schließnna n. Jn ceheimer Absiimm j | Ae na angenommen, in d S ung wude eine | gewalti ¿ | Fm Namen 1 , in der es heißt: gewaltigung durch unseie Feinde ; j feterlGen Ein' von über zwei Millionen Dei lands und der Verni GSeinde würde mit der Ver|klav D N : pru geaen die Ver: onen Deutschen erheben wir | d Vernichtung feines Wirtschaf ung Deutich- | ; : | E e I Vie A je Berzewaltigung dez Selbifesttummungs: | ou einmitig um mit thren V ctschafi8lebens auc die Zufwvst | das nur solange im Amte bleiben wolle, bs elne ‘aus Us j Pal sassen Das S Haß der fanatis{en volnisch ge des deu1schen die Negierun i ren Volksgenossen fest verei H mte bleiben wolle, b i é Tschitscheri i | n, 8 d»utsde Volk | volnischen Nation ib g zu treten, damit sie K / vereint binter ern allec Landespartei , b's eine aus Vere niderin vecfihert de 4 Nationen ded olf muß im Fiiedensvertn zu über- | grundlegende Aenterun raft und Entschlossenheit find bildet sei parteleri Veroorgegüngene Negi Jublands die er oon, daß dle werktäi Médierüng: - eki gestelt fein. Wir erwa!ten age allen anderen | zuseßen. Dazu gehört R der s{machvolien Bedingungen P! doß d ein werde, Jn der Bolschaft wird ließ erung 9% Woeutichlands k schweren Leiden der A werfiätigen Massen museum in Berli y Begierung einen Frieden ablebnt, der ein L ober, daß die | Wilson oft und feierli ersier Linie die Wiederherftellu durch: | daß die Entente. sowodl über die Konnituier \Glieylid) belenk Qlands brüderlih mitempfi ‘beiler und Bauern O A Z Futsies C Deutlden Volkes, an R an der | ratenen S H E E nachher so onfbig o gierung als auch über die M N der neuen Rw Piat hin, daß son die N werden; er weist ferner E isl, Die deutsdhe Ostmark a dem deuts nah innen Lie E der Jer felklich für die deutsche ständigt worden fei. EADOIE MENEIREN, DAIIUII eia: s jede Vernunft Ven SQamlostgelt. ‘und New Y ( Zut bis 1 daifGa L D ae C A efhdliche Sieg Hat der afür ijt, daß d G nden Sieger allein ei __New York, 16. Mai. s) n féiner Unentbehili{keit L Hat dem ibend des endaüulti eren Welt der Gewalttä ein ein Theater und zufolge ist das a1 t (WD B) Ei. Néi 9) } cinem der Grofebritannien N hitsher ndgültigen Untergangs si alttätigkeit am Vor- Im O und Musik. \ ür den Flug ü amerikanische Luft t eer evars Lord Curzon erklä en und Frland. ischerin hervor, daß i gs sieht. Zum Schluß hebt | 2 Uh pernhause wird : beten, Hd ver den Ozean bestimmt Luftshiff C. V., das ärte gesiern nach eir evolutionáren Solidarität dez der unaufhaitsam ebt r, zu ermäßigten P morgen, Sonntag, Nachmi gen Windes von seinem Ankerplc war, in St. John info! : iner Reutermeldung Mer in olidarizät der A jaltsam' wachsenden | Und Eurydike“ reifen als 12. Volks , Natmittags | getrieben word iem Ankerplay lodgerif sen und ab: er internationaler der Arbeiter aller Länd unt e“, mit den Damen E vorstellung „Orpheus | See en und 85 Meilen von der Küs A i baldigen Befrei { revolutionären. Eini er und in | Unter der Leitung des K Sngell, Goeße, Escher b Ee A Se A eiung Deutschlands li gung das Pfand zur Abends 7 Uhr geht „Fi , Kapellmeisters Otto U el pt, E iegt. gur | den Herren M geht „Fidelio“ mit den D „Urack au'geführt l j ann, Armst en Damen Wildbrunn, 4 in den Hauptrollen a Sit cs Beiden N nid Phil 2 musikdirektors Blech in Handel und Gewerbe. s 2 d

t k 8 , l , ' ] jo ; i ) g

n Wir sind ents{lo} 2 d ossen, unser Se|bstbesti j betrügen will, praktis{ S Waffe ‘in toe Bano Bata üben Voit B : en ödlich 1äche i zuüben | vorliegenden Friebden8entwurf E jede Mb lidreit e Wetse ihre V ( etse ihre Vo! bereitungen f Ä getroffen hätten, falls di ie Deutschen

und uns aegen polnisch e Vergewal'igung unser er Ostmark zu wehren Wied k eraufbaus, ohne die ¿Freiheit wirt\chaftl cker Betätigung auch ih D I ¡gu } 1 weigern sollte i } , Den Friedensvertra i i ú 4 Hir ed mner Meldung des W ; : "u ol schen Telegra ( phenbüros“ U- S îÎ - zene. ( i z eur Veontag sind , offmanns rzählungen“ rit den . amen er uffi tsrat de ÊT euts en ank O ¿ Barlin? ge nÿ

fi f g H ' G cher 44 u H . p i \ ir tri 5 t ‘5 »f

fs f A , M Wir erwarten, daß di E E vil L ¿ " , die Ne i e niht rütteln la} gierung an der Reichs ; G d M : assen, sie gewalt in. der Osima' ; i E v a sie erihüue N und dort wieder bécstllen Stm it 18 Ahr Landesgrenzen, ohne Selbstbelti ä La sich M Telegraphenbüro“ bemerkte hi Volkes angebären wollen, U der staatlichen Gememschaft Tala Es würde in feine wesentli ä M allein der Wille der Reihorezierune uu eri es versieht | * "Kügemeiner Ynae fen, au unterteidbnen -—- gleidvtel, ob. mit oder | +7089 0ngen igt i L L A r Reichsregierung z h gewalt gemeiner Ängestelltenverband , es wäre ehrlos zugleich i; slerprâlident Needra ü L 6 0 gierung zu entscheiden hab Gummertbach; Ÿ ltenverband für die deut A Enifi edra ia der N fei A abe. Sti ah; Allgemeiner De utshe Steinindustrie ihrern entfloh aht zum Freit E Leipzig; C ‘chni utscher Buchband1ungso Na i Frank t hen und unte um Freitag seinen | zun den Herren S E M | D / Ca Ao Lrnische Betreinigung, BUURGN Dauticer Baut: Die vier At N rei, dent A Libau H Bee Schuß guvoerlässiger Funck vnd Krasa R Oa Sommcr, Habih, Bach Y 00 M gestern zu A Ile des Jnnern, Heine, d N und Fabrikbeamten-Verb E Berlin: Dae E e prüsten die litärishe lrglen vorgesiein p norden ui o CONI seines Nüdtritis ift ibm auf Volkarat | ns G Anfang 7 übr, angejegt. "Musifalischer Leiter ist 243 Millartee ee e918 Die Gelamtumsäße b R R ations¿wecken inern, elne, der vor eamten-Verein M iten-Verband Bochum; De ; en Bedingur zen, marine- und luft rd von ih X aufgezroun S auspi R 2 tal Utarden Mark, d. h e Selsamtumsäße beliefen sich auf D l nahm Abends in B À nach Oberschles i Ug 2 agdeburg ; Deutsce N 1 eutfcper Privat- urs gen, die O st , uf ed) m zurückgezogen 0 gen zu o ielhause wird j jahr. (F3 bet 1 J. auf I Milliard di j aus E A ck; Bresfau Gelegenhei ien gereist war, | türobeamten- Veiband L 21. er Necht‘anwa!ts- und N lo } Ferner wurde die An esterreich avfzuerlegen sind L ermäßigten Preisen als 16. Volksvorstellu- Nachmittags 2 Uhr, | [luf ggetrugen am 31. Dezember 19 den mebr a!s im, Vor- Y j 40 Sigungssaal des Provi Jelegenheit, vor einer nach d GAOE R Leipzig; Deutschnationaler H d Notariats- | Graf irde Antwort auf den Eir Je nd, Nie! : unter Albert Patrys Spieileitur olfsvorstellung „Die F r, | 5 ses (Vorjahr in Klammern): Besi 18 die Hauptposten des À y H lung von ovinziallandtages gelad N em | Deuts Hamburg; Hauptverband der Güterl Dandlung3uehilfen- | 1; en Brockdorff-Ranß infpruch des iederlande unter der Spiellei pieileituna, Abends 7 Uhr“ Judasglockte“ | Abrehnungsbank ammern): Besi: Bargeld ck Qeipte A E: A0 E J0! ännern aus ollen Schi Ç enen Versamm- euts{lants, Bertin: Kauftmnä and der Güterbeamtenveremig linken Ufers des Nhei ranßau gegen. die Besezunrg | Der Nat d j ° r Spielleitung - Dr. Neink hr „Maria Stuart | Banke Ç en 468432112 J (496 599 508 und Guthaben bei ä M B 4 Provinz’ eine Erk l@ allen Schichten und f aeitellte Berlin : Kaufm) aufmännisher Verband für ENTgEnfen x es Rheins und des S ejeßung des hat in ei er katholis ; Montag wird „Coriolan“ reindard Bruks be en und Vankfirmen 282 7 (496 999 909) 16, Guihab Í j 6 Mi 16 Erklärung üb Berufen dec E erin ; Kaufmänniscbe N B(roand Ur weibliie Un- gelegt. / n es Saar beckens3 endaülti fl at ln einer a ° Jen Arbeiteror 4 wiederb «Gortolan* in derx betannten L aegebzn. Am unverzinslich S n 4 2 706 978 (509 630 203 Zuihaben: bet 4 M Pn ie „Wolffs Telegr über die Oslfragen ab Deu1scher Handtungsgehil ber Berein bon 1858 Hamburg; V : : ¿endgültig fee Wmm am 12. Mai in Her ganisationen PDELVOIL, en Bejezung (Anfang 7 U Nerzinsli e Schaßanweisungen 4616 847 90 203) 4, Wesel ind E M E Sg aarapyenbürg" berichtet ¡ugebèn. | Waserfadbteamten e Nen enias, Verband Sit rag a Der offiziöóse Mer lung eite Entsließ: zogenbusch abgehaltenen L Im Komödi g 7 Uhr) | Verzinsliche Deutsche Schapanwei 6 847 660 (3 053231 847. 1 A N ie Versicherun d berichtet, flang aus seinen Nora: hteamten, Berlin: Verein der D eutider Licht- und Italien i | _e nungs aus8tausch I E bekannt | eßung angeuomme „D encn Ver- einem i ienhause finden e T, MNeport und L aßanweisungen 196 818 813 (ch K E i) é, 9 | 4 Vaterlande stel a, daß die Regierun en } Vereinigung der A ; Verein der Deutschen Kaufleute, Berlin; Ad nern und Südslan E E zwischen den Wi gewordenen Ergebani n, in der die bish inem neuen Lustipiel von Rudolf 4 I Street e 919 Mi para: Begen Wertpan fit nt entbalten 2E | d i jevben: SMlef gierung den treu zum ] Angesiellten des Mitteldeutsben Ber ute, Berlin; | Fiume hat ; [lowen hezüplih des Probl edauert wer gebnisse der Fried er | „vielott von der Pfalz“ udolf Presber und L gen zu 9 Mill. Mark Vorschü apiere (hierin sind enthalt f | h | E halten wolle D : C esiern auch ihrerseits di Zeh A r ILEIDEeN schen Bergbaues Halle E 2 noch einer Melhun d N + roblems von bei d B A verden und Die Erwa t pa ensftonterenz auf etühr er Pfalz J statt das wäb Leo Walter Stein : Körperschaften richüse an Kommunalve bt a 10a en rund | i d L k azu müßten alle Ei its die Treue Zehn große Vrotest / . f endgüttigen Lösun x ng der „Agence Havas“ zu feiner er Festsezun d Varlung aus, esprochen i : ufgetührt werden soll. Für «Ol âbrend der Sommersptelzet (600 017 1: ! gegen mündelsicher aalverdande und ähnliche q | bid Ur ber M e iogner ohne NatersGjeb Gewalifried protesiversammlunaen i g geführt. Vettreter g der endgültigen Fri wird, daß | Höjüich vom Deutschen Theater Darstellung der Titelrolle ist Lucie 017 130) 4, Gigène Werle L etten) 624 101 008 S 6 wand!e sich r Partei einig sein G srieden, die gestern in allen S gegen den on Paris. 4 # ter der Großmächte sich die Berü rledensbedingungen di Sicls S Hn At eL METBNYER elrolle ist Lucie | der Bundesstaaten 18 835 52 ertpapiere: a. Anleihen des Neid hi O l die vör allem | n, Der . Minist tattfandzn und [sel allen Stadtteilen L i MPUTIE ist dem „Algo andhab ad) ich die Berück t le ___Lucte Höflih vom D worden. ; aten 18835 521 ' ethen des Neid:8 und B Schicksal in Ob i an die Arbeiter und B E E V nd sehr stark besuht war« ‘ilen Berlins | eire Kommission („Algemeen Handelsblad“ zufolge dung der großen Grundsä sichtigung und dauernde | Meinhard und B eut)hen Theater ist leibbare Wertpapiere 10 197 537 - h. fonstiae bei dewyMNei H | Y i M / \ \berschle sien besond eamten, deren Volkspartei einbe aren, hatte die Deutsche } gefeßt worde für politische Angel ; t: wptziel mach rundsäge des rifili Ç E und Bernauer für die S ‘von den Direktoren | papiere 14 787 465 le 10 197 537 , e. fonstige börsen; ceidiébank be- E amer Arbeit nders bedroht sei ch li rufen. Ueberall : t\he | gefeßt worden, die bereits i gelegenheiten ein- en werden. hen Rechts zu aufe verpfliht Sommerspielzeit d i zus (81 469 M, d. ni ‘e. tonitige bórsengängige W A eit aller, gelie es t sei. Jn aemein- | (b ließung angeno all wurde eine E Ste besi , die bereits ihre erste Si zu | N E L Iden, ie, Klnstlert „dem Komödien- | iu! 465 M, d. nit votierte Wertvapiere 1 763 118 6, Ce ; j is eur in | : Sit j veibli L lexin wird i dien- | ¿usammen 45983 641 (5268077 rte Wertpapiere 1 76d f M | zusachen wad el duid Losrélfes dem {l-sis{hen Volk kl (8 wäre geiviNenTofêt 2 in der es u. o. heißt: nt- | Ste besteht aus diplomatischen, militäri) gung abgehalten hel. eußeit die weibliche Hauptrolle spielen ird in der nästen | und War iff (62 680771), Vorschüsse auf Ware g H O würde. Jm Schluß ) Losreißen von Deutschlard verli 0t- | Volkegencss issenloser Volksverrat, deutsches Land u wirischafilihen Vertret hen, militärischen, maritimen und i Schweden 1 durch ‘enversdiffungen: gededckt d Ne. Aut FPa «P wort betonte d S ard verlieren g en der Fremdherrsckhaft at hes Land uvd deute den balti d ern und foll untersuche t. nto M Mit Laut Aff va . R sonstige Sicherbei ur Warcn 27 095 006 E die Negierung entsch!ofs-n sei e Der Minister nohmals, daß nahme unermeßlicher Laste preiszvgeben oder dur die Ueber ‘ishen Staaten am bes [UGIEN, Wle Die Alliierten ¡u einer be (f ontidningen“ wird der N e i Manuigfaltiges 1 670187 Æ, zus verbeiten 27235 299 U de! T utreten, aber die n sei, fein S'ück deutschen Lande | und Fischereiflotie, unsere K und den Verzicht auf unf Ce Dem „Oeuvre“ ejlen helsen fönnteu. Anschlu besonderen Sig xd derNeichstag im Somme Im wissenschaftli a in laufender Vechnung 56 000 462 (121537 306) Doidaer H l n der ie irnere Geschlosse Landes ab- | im Auslande, den nsere Kolonien, unsere Seek nfere Handels- | por dem parlc euvre” zufolge ‘hat fi ishivß an d „Sihung einberufen werden T} in bei issenshaftlihen Th unged r Rechnung: gedeckte 825 876 5/206) &, Schuldner 4 Erfolg besteh erlandes brauche, um n ; es | mögli zu maden au der deutshen Volkswirtschaf Vorkommniss hen Auss{chuß über so | di luladung zum B _zu behandeln. Man trag „Das schöne Schwadenl: Kottmann morgen abend ia* } scaftsunternehmen 2: (224 998 289) #, Betciligung a gd at, j en zu können. Jedes M ah außen hin mit | Fabriken und C und für den Raub ante Ulle mmnisse zu verantworten, - daf 0 shwerwiezn eitritt in nächster Zeit erwartet } Für M ne Schwabenland“ zum ley bend ihren Vor- | teili bmen 23 845 648 (28 359 402) M, Paus. Gemein- p M in gemeinsamer At beit . aFedes Mißtrauen müsse {win FURGdO nd Eisenbabnen durch di unserer Bergwerke nicht im Anschluß hi ien, - daß das Blait sich fragt, 0b eil, ür Veonlag und Dienstag ist der L egten Mal wiederholen. | B gungen bei anreren Banken und Eo 2) M, Dauernde B | M E | Vaterland (beit und im Vertrauen auf die wtnden abnen. Gs wäre eine ŒL „_DIE Feinde den We - | stand folg Jul teran seine Versezun in den Y ' \ E jür Donnerstag der Vortr x er Vortrag „Die Insel Il. antgebäude 40 000 000 ( id Ftrmen 39 676 414 (1071298 es l 108 i ndes. en auf die Zukunft des | de!ung tustimmten,” das ‘hrlosigkeit, wenn wir d Fo In gen werde. Das Blait wi g in den Anklagezu- Türkei. gesezt. Am Mi rag „Von Kopenhagen bis St ügen“, | 1 (N) A. Verbindlichkei (44 000 000) Æ, Sonfstiger 2988) d, e | j N Ron dine deutshe Neich8angeböri c der For- | vor, das Telegr wirft dem Marschall besonders Laut Meldun Die Geschi itiwoch wird der Professor S is Stockholm“ an- | a. Verpfli erbindlichkeiten. Gläubiger i onstiger Grundbesfig U : n " Gert ge gegen das | Rumänie! gramm unterzeichnet | ri Neldung der „Agence Havas“ B „Die Geschichte der Urwelt“ sor Schwahn seinen Voit , Verpflichtungen für eigene Rechnung 3 laufender R : L Dié H zogen werden, ode em ni{tdeut\chen Gericht zur V f umänien geziut net zu haben, durch das ppen in B avas“ sind die al abend : | noch einmal wied ortrag | 3 511 992 ur eigene Nechnung 38: Renung: Handelskammer i ; 1a 8 , oder wenn wir die Sch zur Verantwortung ge- | in d gezwungen worden sei, i Tit asts : beseht Smyrna gela 1nd die alliier ten findet eine Wiederholu viederholen. Am Sonn- 992 4 nod) nicht ablösbare L ng 3339441 #6 (daun Ut da immer in Berlin verö j die Entente von langer H zuid Deutschlands an d n den Krieg einzutr i, im ungünstigsten Augenbli bten das Fort adet Französiste T See und derx Gotthard“ \ ng des Vortrags „Der Vi Zonn- | Bank), b. von K t ablosdare Hypotheken auf Grun arunter g zu dem Versailler F eröffeniliht folgende | Weltfri anger Hand geplanten an dem durch | nzutreten, A R E ch in ort in der Siadt, griechische ruppen | mitt c Gotthard“ statt. Derselbe Vortrag wir ierwaldstätter | e. Gebührenfreie unden bet Dritten b n auf Grunkbefig. dec Die Fuiedensbeding rsailler Friedensvertrag: D anerkennen wollten. Wir und sorgsam vorbereiteten Der Senat it dem wid tigsten Staditeil ariehishe Truppen seßten mLIOE s Uhr, zu fleinen Preis : Bortrag wird morgen, Nach- | 2 ebührenfreie Einlagen 4 249 67 benugte Kredite 22 583 008 / M Giiaan beabGden fle: welche die Feind O Treue zu balten und mit uner\chütterli geloben, dem Vaterlande die | erörtert nat hat vorgestern Frankreichs F Wini he Tr aditeil fest, während énagli „Die Alpen in Lebenebild reisen gehalten werden. Der Vor - | 2464103 648 M, ¡us 6740 1: 674598 Æ, d. Sonstige G ar p BE/ 4 j Mtenschhei eabsihhtigen, stellen eine bia ¡Feinde Deutschland aufzu- auf uns zu nehm inersGütterliher Enmschlossenh riande die gen reis Finanglagé Mehre ruppen in der Umageb eng ische und j ebenfalls El N ilden“ am Mittwoch, N Der Vortrag | eingelöste Sch A - 6740 196 695 (5 669 308 772) ¡iiige Gläubiaer E Reif Nen, gteden fine, bidber In der Geschichte Nd 0e ANe Auber ge N TTLARD Ct A N NEIL LEeS NELU Laut Bericht des „E die ere Allverte Kriegsschi 1gebung der Stadt liegen. |} Vorträ ¡u kleinen Preisen. Im Hör sa. tadmittags 6. Übr, | (27 862 091) 4. Ben 012 Ol E agr Zu E F adl nur zahllose einzelne L gewaltigung und Knetung- dar. 9 er P L alle Zukunft zu wahren die Freiheit des deutschen | gesehen vo: „des „Echo de Paris* führte D d è lürfische N gsshiffe haben im Hafen Anke . | Vorträge statt: Mittwoch, Professor D r saal finden nacstebente | 356 91) M, Bürgschaften 482 * 4) M, Alzevte 389123 11 punkt, Nihtna ne Bestimmungen, sonder g- dar. Nicht A Tibbefuba Hn N Menschenverlusten ur oumer aus, da thun regierung wurde am Abeti r geworfen. | der Wärme“; Donn | or Dr. Donath: „Die Strah! 96 Vtillionen). N 82 Millionen Mark (im L u y , AMichtuna und Ziel k dern auch Ausgangs: a Hrundbesißes, der Eisen usien und der Entwertung des „vg benachnichti z jetid vorher von d * f Entwidlung*“ : Frei erstag, Dr. Berndt : „Die Strahlung | die für achdem das Ende des Krie ¿ark (im Vorf. / Ri rètveABein A d gie Ged Santa. Gilpurt ußgangs- J biete das Stu?a Fisenvahnen uud Straßen t; lands: igt, die gemäß Arti der Be- atwidlung“ ; Freitag, Oberl rndt: „Befruchtung und 4 ür Rechnung d a L STLUG des Krieges es 4 ie Gegensatze s 5 1 G vurses stehen ‘in Sluid avael i e das Sinken der ausländi! Straßen {n dem ver heerten Ge ertrags erf l rtifel VIT des Waff ill- ' erlehrer Kisse: „Ton B erste | gegangenen Verpfli es MNeils und de Qa es gestattet, : E h Í egierungen und i iu den von allen N me vorgestern abend abgehal! ; 40 Milliarden, die Fran] ändischen Industriewerte im Be olgt ift. enstill- ck ; und Klang“. erpflihtungen ges „der Reichsbank ei V f i D, | Mili 20 nd am bestimmtest Uen feindlichen Ausländer in Ver wbgehaliene Versam de 1 arden, die Frankrei hiesi F tciewerte im Betrage po Stettin, 16. M ' Betrag von 432 320 22 gesondert auszuweisen, ist der ents ein / j A on seit Kriegébeginn verk en von dem Präsident f der in Berlin, zu der über M nmlung der age berüdsichiigt 1w „besitze, bei Beurteilung der &tnanz- Bel , 16, Mai. (W. T. B.) Ueb : eingestellt ‘02 320224 M4 auf beiden Seit en, ist der entspreende L a } Mitier i Berlît erwa e:fündeten Grundsäßen. Die H denten | schiedener Notionen etsia über hundert Vertreter veo Landes omme SaK erten müsse. Cine weitere V h Finnl elagerungszustand verhàä .) Ueber die Stadt ist der Ma, eut worden. Die Ei eiten der Bilanz erkennb 4 | feinen Vertrag ur erwartet mit Zuversicht, daß die Die Handels. | „Wolff;che Ticjienen waren, hot [L A1 fuur ui mine daher, daß die Einfu cine weitere Verarmung Der A Finnland, meisten Gescäfte, mit A ngt worden. Die Schul echsel 1918: 88411 62 zinnahmen betcugen: L Y / S interzeichnen werde, | , daß die Neichsregier „Wolff(chen Telegraphenbüros" folgende ( aut Meldung des | Fr; um 70 Milliarden überstiec uhr in den Kiiegsjahren die Aub „em Landtag i Banken sind ge\ck Ausnahme der Lebensmi Schulen, die | scheine 1463 5 8411 624 (722124088) Æ, Eo. Ven: R s vi. bié Set nen werde, der, wie der BIErung F: genom : zenburos foigende Ent] cli Franken Krxicgsfof den überstiegen hat N, 0 i Tlegr A g ist nach einer Mel d Banken find ges{lofsen. Es ist nsmittelges{äfte, und di 4 463 944 (955 677 59) M, Sorten und m : änität Deuts vorgelegte Gn1wur} men: : |chließung a T tricgsfosten seien bis] abe. Von den 150 Millia1den aphenbüros“ d (eldung des „Wolffsch die bereits Diens / stt eine Cinwoh ite, und die | Gebühren 37 659 903 (: 677) A, Wertvapiere (25 und Zink- t und seine wirtschaftlic eutshlands zum leeren Scheir i Die in Berli af g an- | eingänge und 55 Milliant bisher 20 Milliard ck dge, bie auf je angekündigte neue V f schen f Be berelld Dienst tut. Ueber. die. J nerwebr gebildet worden, | teili 07 699 903 (33 53 940) a (2911 977) u | die Händelüläcnities ihe Zukunft vernichtete. J eine mate | national erlin ansässigen Ausländer, die i Bors 095 Milliarden tur An tilliarden durch Steue Vis Ge U] republikanis cue Verfassungsvor- Kämpfen liegen nech feine Zahl der Opfer aus den gestrigen eiligungen“ für das Jah: 39 940) #4, Ertrag der „Daue U) M, den entichi htete. JIntbesondere erbeb ationalen Union“ am n Auéländer, die im Soße der „J Dor\chU]je dez Bank -von # ur) Anleihen gedeck! worden die t Staats nischer Grundlage beruht ine zuveclässfigen Angab gestrigen | 13097257 Ug DADt 0179 007 508 (9.088 L A f nabme solcher wirtsch{ i tedensten Wide! spruch . e t das Ge ee E beutigen age y ze er „Íntèr- Nest et Be C2 ¡nl von érrankreid wod aua 7 T) dant 4 v G gewalt lte t g ruht, zugegangen ie aidictip dcis ga en Dor. i (9 (112313 911) G i O (0 088 299) Ah 233 j | tliGen geaen die. Ueber- ewissen der Völk | ersammelt sind, rid tei I \aubtsählih durd) fi Ch) betrügen 23 Milliarden, der m Landt eg beim Landta Der ‘Präsi elt. Gan S stand und L M, dagegen erford i Ps Cd zusammen “d nah ihrem say E und finanztell-n Verpfli \ck{macvoll er einen flammenden Ei - tidten än | die fonsolidiert, werden: tf furzfristige S : N ag auf 6 J ä g. Der Präsident wird | 9 London, 17. Mai. (W. T. L ; ; nd Beamte, Bezüge der Filial erten: Gehälter an S M 1 Sind son die ersiändigen Urteile- \{lechthi pflihtungen, die | G vollen Frieden von Versailles n Cinspruch gegen d mit {h idiert werden müßt Ar Staaléschaz)cheine gededt, 0gen ein a Jahre gewählt; er hat in G „Neuterschen Büro“ zuf - L. B) Die Admiralität tei ¡¿uwendung an die Bear züge der Filialdirektionen, L En Vore [4 i unis binién f echthin unertüllbar erehtigleit, auf T es, der ein Hohn \ en nit ihren großen. i zten. Eine Ordnung dieser Finan ¡aae ösu : ufschiebendes V 1A esezgebung8- d C zufolge mit, daß d i az teilt dem | (26 258 893 ie Deamten und allgemei nen, Weihnach(s | ( hwinglich, so ist es ys urzer Frist zugemuteten Zahl sind. } der Heimat 1 reu und Glauben .ist auf Net und | einen i n. Bin8zahlungen fei g diefer Yar g. Der E s Veto und das Necht der L Kreuzer „Buraca“ in der er leichte britis N COO Len) ffÆ, Mrtegojürs ligemeine Unkosten 46 41444 P / t Wiäaën mit / en ist. Unsere Volke ; in Ausgab igen fei- unbédingt nötig, man mü} bt ntwurf exklä _Necht der Landlagsauf- } lauf in der Ostse ; citische } (108023 , _Krtegdfürsorge für die Be ien 46 414 443 aue ungeheure S vóllig unzulässig, daß Deutschland 2 Varüfies gerechter Fri gen mit uns ihre Stim êgenossen in | plan gaben und Einnah r Lg aen der ärt Finnish und Schwed aufen ist. Es wurde e auf eine Mi 10 802 345) «e, Wohif inri die Beamten 16 1298 , n don zustandel me erheben, auf daß ei n aufstellen. Frank ahmen ausgeglichenen Haudshal!b- \0 ¿r Nepublik. Bei und Schwedisch für National- | leiht bes chä niemand verleßt. Das Schiff ne ge: | Kantin M fahrtgeinrihtungen für die L n 16 129806 1 ausshließlich den feindlich erlegen soll, dere noch darüber I ndelomme. l ein nouer, | UAlliieit nkreich zähle dab ; L ; en, wo di lil. Bei Einteilung d » ihtbeschädtgt wird as Schiff, das tantineu, Grholungébei nritungen für die Beamten ( | d ndlichen Regierung ren Höhe zu bestimmen / en und dle Mit abei auf die Unterstützung seiner n ao die Verhältni g der Verwaltungsbezirke | arbeiten nah E rde, fuhr zur Vornahme von as nur | fürsorgeverein, Beiträ m) 1734187 (114123) # BGecnten j ngen überlassen bleibt, Di bundes Die Fi itwirkung der Finanzabteilung des Völler- n Siedlur nisse es gestatten, die G: : L Sngland. von Ausbesserungs- | Gewi n, Beiträge der Vank 2 1.234) e, Beamten- : : ais ür Frankrei ie Y bilde eine ernst ena E ller ig8gebieien der / renzen zwischen Hewinnbeteiligung des V Bank 2497 464 (1 911023) 4, E e und dringende Gefahr ung bea finnishen und \{wedis{ mi / Gewinnanteil des Vorstands, der Stell (1911023) i : eitigen müss ' Nat © ie Regierung mit, Hilfe der Alliierten þ mögli let werd ; ; en BVe- miens, 16. Mai. (H Gewinnanteilberechtigter der Zeutr ellvertreter und : bt Y i en be- guch den en. Wehrpflichtige sind Moreuil i avas). Donnerst (3 202 203) 4, 2 er Zentrale (48 Personen) 2 299 798 ansa G (ad Doumers Ansicht wi * Priestührige V ilen, G Truppenverb ge sind soweit als uil einSchießbedarfs! ag früh flog in | Asgcge) #6, Abschretbung auf Ginrichtung Personen) 22927 y Milliarden wird der diesfährige Bol n. Gin besonde: rbänden gleiher Mutters stoff in die Luft ager mit 150 T gin | Abschreibun f S g auf Einrichtung 1339685 ( 92793 eel n prache zu uft. Ven ga : ; onven Syreng- a auf Bankgebäude 2815 179 ( 32685 (947 8! Ausgaben nid 6 Milliarden Gn Veihnung Se Geséßentwurf fieht die i dét onen. Dies ist fihérbals Gde a greineten fd beftiae Gros und Abgaben einschließli 8 e (F91d 179 (1 413 433) G 47 aus t, | 20003 242) M u Lene eingewinn dos Fah E wit C42 070 (18372 747) d jusammen 49076 154 (08 T ehmigung der Veihilfs i