1919 / 115 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Industrie ohne eigene Rohstoffgebiete konkurrenzunfähig werden. Außer! } s{<lafend der Fulscher. Auch die Lasttiere pflegen der Ruhe Die ganze Wien, 20. Mal. (W.T. B.) Das „Wiener Telegr. orr, | 2A 5 dem kann die deutsche Mirt\chaft, um die ibr ob tgeaten s<weren | Gruppe bietet also ein Bild friedliGen Lebens, denno ist zweifel- | Büro* meldet aus Prag : In der Prager Vorstadt Rarolinentjei : / L êi e stoffen, Schiff- | los eine Kriegsepisode auf dem Relief dargestellt, nämlih das | wo Sonntag der jüdishe Kaufmann Klinger und seine Frau von S Menge gelyn<t wurden, kam es gestern neuerlih

Ferpflibtungen zu erfüllen, auf ten Gewinn aus No _Schi fahrt, Versicherung ur d Handel nicht verzichten. Solche Gebiete sind Wohn- und Vorratszelt des Feldberrn, das inmitten eines e 1 / ter zu anti; H au für diz Lebensfähigkeit der deuts<hen Ausfuhr nötig. Aus- }- Feldlagers, aber abseits vom Kampfgetümmel steht. Die | semitishen Kun daebun gen „i ie iüdishen Kaufleuj: i F S E 6 Va L F ® f ? f f @ geschlossen it auch, daß die deute Industrie in fremden Gebieten } Zeit der Herstellung des Reliefs ergiebt ih aus der Stilform | wurden gezwungen, ihre Geschäfte zu [hließen. / ? Zee es 014 D S Wb 16S 9A “d “Lé : r Ber H Konzessionen und Verträge zur Aus}ührung öffentlicher Arbeiten des Dargestellten unzweifelhaft als die der beslen Zeit der S : E S : E L “fr D L: T} P H Fes B A 2B b Up B BES S A Fe erlangt. Dic deutschen Fabriken und der deutsche Handel müssen | 18. Dynastie, als die Negierungszeit Amenophis des 111. Es 7 90. Mai. (W. T. B.) Wie das „Praga i : 2e T L Ll :f Al » L O S R L : - S c : ç : Prag, e at, (Xb. L. ° U vPrager Tagblatt! e C? A jedo<h mit einiger Sicherheit auf Absaßzgebiete, besonders für | wäre ein großer Gewinn für die Altertumskunde, wenn die loet, besudbte eine Abordnung der Kommiss; A) er T E s a? B ofnaret Buen können, Au die Si frage tut tet Stü dieses Meltefs f i 9 meldet, beluhte eine 4 bor g nton d WELIIN, WuittiVo Ci Fl ; DBaunmwollwaren, remnen Tonnen Auch die Siedlu g6srage wird fehlenden Stücke dreles Neliefs gefunden würden. Aus anderen Lebensmittelkommissars Hoover die Bezirke Gras e s A R T L E 7E E 27STD A ZNT ERER A T E I 8 s 4 R Cn L. 211 4 L für die deutsGe Bevölkerung brennender ais jz Zwar hat } Reliefs find uns Darstellungen von Kampfs:enen jener Epoche wohl- Falkenau, Eger und A\<, die um Hilfe für ihre indu B) B E aumana Am bisher nir Deutsch: Sütwestafriïa als deutsde Stedelungsïolonie } bekannt: unser Nelief liefert den Beweis, daß au Darstellungen des baten halten Die Komuiission war von dem Hu N Ferelo ge: T L £7; | / E Í A Se ree s Zta Eta O ri Let 4 ROCn a Vér Kia Nt As s - Œœ P : 1 of, Ä L x 2 v 4s Frs . ° 1 L N 1 d r h 20 4 Z & G und au nur uf trtenfiver Wirtschaftsform gegolicn. Die j Leber:8 tim Feldlager, die wir bisher nur unter Vamses 17, fanaten, das Ne fab, ersMüttert. E end, ZUGiautlihes, 1 und um gegebenenfalls der FälsHung und dem Schuldigen nad- | 8 19 M4 ei L S jeßt durd dea barten Frieden aus threr engeren Heimat | son unt.r feinen Vorgängern vorhanden gewefen find. E T zugeben. Diese Ucberwohung tiegt aber auch im größten Interesse | 88 ¿0 E R) 0, 00 Ee R vertriebenen Menschen müssen ih jedo<h mit weniger günstigen A 90. Mai. (W. T. B) Wi A Daundel 35 Getverbe. des Publikums, tem die Waren durci die SOO U en 18 Fre 8 | L 0) S /0 ranzo [ie Anleihe 72,50, 3 9/9 Französische Jente 62,99, Siedelungägelegenhecit In Betracht kommen die ausge- Sah d Forftwirtichaft Versailles, 20. Pal. (W. . B.) Wie »Populaire* S a , | verteuert werden. 1 E I Boe S M0 SPan EQUBere “ulethe 117,00, 9 9% Nussen bon 1906 99.90, | debniten HoËlènder “in < < Ostafrika und Kamerun und ni>t LZaud- und ¿Forstwirtschaft. meldet, haben die in Paris bei den Kundgebungen am Fälshungen von Ginfuhrbewilligungeu A | D tuisen_ von 1396 36,90, 4 °%/9 Türten unif, 77,50, Suezkanal N p E Is: P E (+9 T AREN 4 R 2 r D 4 p e d L R L R 1 5s r 4 dn tos r 17 A A (Sfr S2) Ÿ < ; + 6 R A Z C) - k A d S EEE | PRRNA c! it, E 4 zum wenigsten die waidbede>ten Gebirge von Neuguinea. Dann | Der verstorbene frühere Professor an der LandwirtschafiliGen } & Hat D L E ven Santé- Gefängnis einen Milltonen A zerstörte Erxistenzen. 2 E | A io Zinto —, aof i au) un Interesse unserer gegenwärtigen Feinde an der Grsüll- | Hochschule Geheimrat Dr. Orth hatte im Jahre 1910 aus den Zinsen | BUn S 0 U ébnlide Str „Bulpruch zu erheben, / Zie WucherPrette entstehen, T ber vorgestrigen Aufsihtöratesignng der Gebr. Böbler | „5 SoLLen bagen, 20, Mat, (W. T. B.) SichtweHsel barkeit der finanziellen Auflagen, die uns sicherlich aus dem Frieden2- | des ihm von Freunden und Sdülern gewidmeten Stiftungskapitals einen | daß Iu m de L A iche Sträflinge, nicht aber wis Ende des Jahres 1914 richtete das Reichsamt des Innern cine | Se Acticnge)ells<afi, Berlin, wurde laut „W. T. B.“ | Bis Ja 0 92,00, do. auf Amsterdam 167,00, bo, auf schweizer, (Fluß erwacbien werden, cin Weg g fundea werder zur Schaffung | Preis von 1500 6 zur Lösung folgender Aufgabe für derzeitige | potitishe Gefangene behandelk werden. Abteilung ein, der die Erteilung von Cin-, Aus- und Durchfubr- veschlefsen, der Generalversammlung die Verteilung von 120 „s für ; r D / 00” Nen Vort 419/90, Ie auf Lonvon ARUN E tr Möglichkeit infenjiver kolonialer Tätigkeit Deutschlands in f und ehemalige Studierende der Landwirtschaftlihen L 5 hewillizungen übertragen tvurde, Dic Geschäfte der Abteilung | N as Geschäftsjahr 1918 vorzusthlagen. M 4s O S anlwerpea 64,00. T, pelfis ron thm abhängigen überfceisden Gebieten. DVocschulein Berlin ausgeseßt: „Die deutsche Schwärzerde | Amsterdam, 20. Mat. (W. T. B.) 2 _Reutermeldungen zits nabmen, wie „W. T, B.“ berichtet, bald einen derartigen Umfang | yun oa Ver Aussichidrat der Kölnischen NRückversiche- | Berin 800 E L ah (W. L. B.) Sichtwehsel auf L 4 auf diluvialer Grund!age nah Vildung, Zusammensezung und Kultur- | folge ist bisher ni<ts über das Si >| al des zuleßt in der an, baß dieje am 1. Februar 1915 vom Neichéamt des Znnern los- E du f Welellf A Son, O ber am Mitt- | 9 1 ra inan 48496 196,00, do, auf s<weizer. Pläge Nußsland, crfolg“. Da fiúhere Preisausschreiben eine Beteiligung nit gefunden | Nähe der trishen Küste gesichteten Flugzeuges Hawkerz gelôst und zu einer selbfländigen Bebörde gemacht wurde, die unter N, Se 11. Juni d. V, statlfindeaden Gencralvcrsammlung die | Paris 6195 fs e Sh 221 394,00, do. auf London 18,32, do. auf Nach Melzun: des „WolfFf Telegrapheabüros“ [ baben, soll nun:nehr cine noGmalige Aus\Hreibung des Ortbpreises f bekannt. der Bezcichnung „Neichskonmissar für Aus- und Einfuhrbewtüiqun2" | Serellung von 125 f (wie im Vorjahre) für die Aktie vorzu- | L 91,20, do. auf Drüjel 60,00. Nach Meldungen des „Wolfsshen Telégranhenblüros“ hat | 1 E e E 181 3 de d C der De } a UIEIC)S N Einfuhrbewilligung“ | stag ahre. zue | A O E E E L E s fi für die pbengaecnann Mf be Tolle $ h Jo; b ing kl 1 hre Siß am Lüßow (fe 6—8 b 4 QUIE ; î Ligen, 4 e W orf 1 517 (2W T B.) (S<hly ) D Börs mit dem Ein-.ritt der wärmeren Jahreszeit die erwartete | ¿5 die over genannte Aufgabe erfolgen. An der Bearbeitung können ihren Stß am Lüßowuser 6—8 hat und unter Leiiung des Geheimen Der N Nas i - | a E A E D <luß, ie Börse Ee eat A / p 1 Nh di? jeßigen und ehemaligen Studierenden der Landwirt shaft- Rotterdam, 20. Mai, (W. T. B.) HolländisGe Blätt Regierungbrais Meisinger steht. T Er “Auffichtsrat der Minerva, Retrocessions- [Bre ei lebhaftem Geschäft in fester Haltung ein, wobet Eisenbahn- Offensive der Sowje ¿ruppen Leg eA das Baltiïum liSen HebsGule beteiticen. Dex Preis von 1500 #4 gelangt | melden aus London, daß gestern in der Albertball e êr Die Behörde bewahrte im Interesse- der Allgemcinheit steis die und Nücdversiherungs- Gesell Coln be: | attien Und Sciftahrtswerte im Vordergrunde des Interesses standen. p us Á t i V4) ; n ' trr p Ÿ eid : / : h V NAS S N î - A2 l L) g N, d B Gw clo 7 Vit ng p p Ode A e E N d L n, 1 J n°14 io Rb o G Ne ntt i L A 44 T 4 einges Br Seit Sonntagadbend sind, hestige Kämpfe an der | in den vom Stifter niedergelegten Wertpapieren nebft aufge- | von der Gesellschaft zur Bekämpfung des Hungers einberufene Cla uvbedingt notwoecndige Zurüchaitung in der Erteilung von Be- Loß, s Qui Viitiwoch, den 11. Juni d. J. stattfindenden Ge, | ament die Uktien der nternational Mercantile ‘arine Co. ganzen Front von Schlo bis Bausk im Gange. laufenen Zinsen ¿ur Auszahlung. Die Einfendung der Preisarbeiten spru<versammlung gegen die Blod>ade Deutss, wiiügungen. Das paßte aber den Fêlschern, Betrügern und Sebtebern ir di li uno die Verteiung von 75 #6 (20 Æ. im Vorjahre) | M feier auf günjtige Beurteilung der s<webeaden Verhand- rey t : : at ia 1 C Z o e QAA R Q A ENCEP x I . -, L 8 ot io le Tar A x Dot t e G f ° ic A ! Y ? orz! 1 i: | lunag mit den nal unt ‘n L s Wäßgrend die in der Lugabucht unter dem Schuß eng- lche O L T 1320 an_den MNektor der Landivirischaft- lands, „dur die Hundecttauseude von Frauen und Kindern ums nicht, die, je ler ger ber Krieg daucrte, ihre dunklen Geschäfte immer weiler | Der De A O More A f; trat infolge N N A Ga! psiSeri E licher K.leg8fahr:eugs elandeten Strelikräfte cine fette | Wen Hochschule, Berlin N. 4, Invalidenstraßfie 42, zu erfolgen. | Leben gekommen find“, stattgefunden hat. Der Vorsitzende Lor! C De SEGPNaN Sem bopteinemMittelzurüdsdredten: | ria L en e C, U Dee ruUngS8- i, D ITAMONE URD Oer ngen Le 0%. S euge 6 de s (Fin versiegelter Briefurn>! í tule , ; s Pre «L c A c : L L 0Td E ie verstanden es, fic den Seh Y ; «ttitcen-Gesell Dat G heidoR, be Nis | Teile Ab|Gwächung eir vou der vor allen Kräft wage Stellung bez . [an 8 den Süd k d Bn pverntegeilèr Briesum!>iag ift betzu egen, der einen Zettel mit Darmorr erlläute in seiner Rede, daß der Friede ein Fri 1 VELILOANDEN: C8, G in den Besiy fals Ger Bewilli ungen E G R E N E ‘n, Het, Der am Mittwoch, j N R A E E Ct Krast wagen» E R, I e U oen Lommendëen } þ Nauen des Verfassers mi er cidesstattlihen Vericherunr Q E ( 4A T L Rep n Friede ¡uleten ober borbanb Ote umi r Ir; 248 den 11, Sunt d. V, statifindenden (Beneralver! E j atlicn betrefffen wurden Der Slß wa untegelmäß rid Freikorvs, tei eyt die Bah birdu deni -(MInen DES GClfaiers und mil derx eidesftatilichen Versicherung des Wohlwollens und der Versöhnung en muer: Garvte gu Cet DOET ILDANdenc Cc ote zumißbrauchen. Mit )iesen Scheinen wurden teilun E A “nben Seneratverjammiung die Ber- | Ninsaß 1600 000 Att: e a L L A UNLENEINL s ruten Freltorpa, Tei aBeymarn die Vaynverdtndung } der selbständigen Anfertigung der Arbeit enthält und außen mir | führte aus, England hade die heiligen Toten, die nj vielfa Waren eingesührt, die {on infolge unserer {{le&ten “nug. von 29 MÆ. (30 G im Vorjahre) flir die Aktie vorzuschlagen. | E Mere a ien, „Held: Sehr fest. Geld auf 24 Slunben Jamourg—Petersburag abzusczueiden und zusamnien mit den einem Motto versehen ist, das si< au< unter tem Titel der Arbeit | für einen folden Fricten ibr Leben aelafscen bêlten at Yaluta hoh im Preise standen, duch die gebandelten Bewilligurgeo | „„ Der Bergbauverein Efsen berichtet laut „W, T. B.“ | N Ma dbndr U: Ia „Selo L) M Stunden legtes Darlehen 6, von Narwa vord:ingenden Esth2n Jam burg einzunehmen. f befinden muß. In der Arbeit ift s{Glieilih ein vollständiges Ver- verraten. Dieser Friede fet cin Nerrat an den Bedingungen E aber no< weiter- verteuert wurden, Ein Beispiel füc die Art | Ler die Verkebrölage im Ruhrrevier: Die Tages- | Mochfol L Don (C0 Zage) SOEIRD, Cable Transfers 4.65.75, i ¡pichnti cebrauchte f t R 10D 4 4 1- ; : a e. 1TV 21 N 2 Paf y h RRTEO: A O eso G or A I. T 17 i j M Dem: x 4 C: ! i s Dor t 7 s o Vary Af Lt erf R e C6 “i ! CISLE ¿ a [c AGAIG î Q j y 2 Rur L 4 53 0 > [f n In h : jeichnis der_ gebraudten Literatur anzugeben. Das Preisgeriht wird denen der Waffenstillstand unterzeichnet worden sei. Die Ebré M dieser Geschäfte : Fürzlihß soliten für 9 Millionen Mark Heringe ron ang DEL ziechen Les THeuti@-e alten Jndusiriebeziils belief |  R Morea Matin S V, S arren Lees, Auterika, vom Profefsorenrat der Hochschule gebikdet. englifhen Nation stehe auf dem Spiel, deun die Engländer dürften bitte tio Mi Polen tranévortiert werden. Der Reichskommissar sich in der Borwoche wie an ben vorangegangenen Lagen " auf | 196}, Atchison, Toveka & Sant S6 0h L aflrone & Op e ' S Le des 9 j S YUT 1 c ! Y s Ct Tie D R Tay ; n OR / C Un 0 U D107 T L L S E 110 L I, Hon, Nea e CSanti 756 2968, WBalllntore & VDytio: 5 D o außer: dentliche Session des amerikanischen fich fclbit nicht porwer}en, daß sie den Waffenstillstandévertra 16 L e: e E die e 2C0 000.— t, alio is Wett R S V L Sinwirkungen des Streits Au | Canadian Pacific 166 (S eTnyen!e & Ohio 66X, Chicago Mil zufee p b. A8 d r e ja d ep ' - 2D 2 ‘1 BEEN e, ea 1? ino T ofs ; x 72 : > 10 “6 Deb Wertes T 2507 r e > i reFontt aus cu ) Oelrledgantoge der cen berwvunden gelten Zänner.| a n L L U L O Ry Va, Cal, 2 Kongresses ift gesiern miliag eröffnet morden Die | SesundHcitôwefen, Dicerfrankheiten und Absperrungs- s Bee A e: Cy G U Lan daß so die Ware in feinen Nectik t Ink ca R Bn alo ntt ane i: eti Ea En ; A | & St. Paul 454, Denver & Dio Grande 8, Illinois Central 102, Nepublitaner haben die Mehrheit in beitea Höusein, Der maßregela. deutschen Nation, die Hunger leidet, einen Frieden aufuinee [F 198 durch verschiedene Hände gewendert war, zu den bösen Wucher, | rechnen zu sein. SVedenfcls wid tee n den legten | ggovide, & Nasbville 121, New York Genfral 81, Norfolk & ; tarößte Teil des T2ges nuide zur Recelung organisatorischer A Ac N N 6 L 4 S n S En yreisen an den Verbraucher gelangte. , R f griegémonaten erzielte Tagesleistung von 325 000 Tounen Dor DelterR 1103, Peansylvanta 477, Meading 884, Southern Pacific E E : L l A a Im Kaiserin Friedri®-Haus sür das ärztliche Fortbildungéwesen } ¿su können, den sie wahrsceinlih ni<ht annehmen würde M A E L OEPLE: ; L S T N U L L R N D A AOUNent Doe 103&, Unton Pacific 1354, Anaconda Coyper Mining 674 De DELTRENGEs, an E : / begann ain Montag ein von dem Deuishen Zeutralkomitee zur Be- f wenn sie keinen Hunger litte, Miß Rovden fragte in ibrer Rede, s E ernin0o qud ME Sollämter vom Reichskommifsar für Aus- A „annähernd erreicht werten. Die Wagen: | States Steel Cobroratios 12 U g 674, United Der „Chicago Linibune” zufolge werden die Vereinigten | kämpfung der Tuberkulose veranstaiteter F ortbildungskursus 1 9b denn die Millionen junger Menschen, die getötet, verwundet oder Mi Tie R S auf die M ertmale De en De bezügli des Eltenbab A A „kund 12 090 Wagen. Zu) | h 5 } t . : 9. - - ce G y . te L c A y L B N P A T R T e 111 Q 157 » ! 007 37 qu t EIE 1 1 E X! 7 f m y nter ne A Y N Yas Sicaiea die in ameritan ischen Häfen beshlagnaßhmten [für Tuberkuloseärzte, Präsident Bumm vom Neichs- blind geworden seten, keinen genügend bohen Preis darstelilten, und Morden, Sie ‘Einfubr dder: tue Us in den Stand geseyt vältnissen at R A t Bs ben augendliCiden “ete | deuis<hen Schiffe mit 706000 Tonnen troy Éinspruchs Eng- | esundbetizamt begrüßte, wie „W. T. B.“ mitteilt, als steliver- | welchen Preis man denn re< für einen gere<ten und dauernden M jigem erte aur rieb e T EO Waren von außergewöhn- Sutaut an Leaaden Vas N E A L i Wart » sañbs beha!ten. Die Varci!igten Staaten wollen die deutschen | !letender Vorsißender des Zentralkomitees die aus den verschiedenen f Frieden werte bezahlen müssen. Smillie eiklärte, er \vrede als M orbener Beowils: Funde CRLUGNe oder auf unre@tmäßige Weise er- } F eweise fobr Bee E N, ne dem besepten Sebiet, ift | Berúchto bon auswärtigen Warsenmärkten, Schiffe nicht nach Moßaabeo des versenkten Schifföraums untér Provinzen und Gliedstaater nach Berlin entsandten Teilrehmer mit dem N Kinder, Le in Delta zu Zehntausenden L rarti s Be! ba C a O s d E so çering Va An Its D Bilcita A A O | London, 19. Pai. (W. T. B.) An der heutigen Woll - Or: E O E E Vintwveis auf die große Bedeutung dic der Bekärnyfung der Tuberkulose türben, seien n ür die Missetaten der Deut! j s L O O O B aven INndel O, le e abo: ELERLS-DEMITELN t DEr ZWagengeitelung, | Fti u Mt 4 auern ; ; orff die Alliierlen ve:teiten loss-u, da sonst England den Löwen- | pie nâste! Zeit zukommt. Die ada e 2 eini Aloe N machen. Es würde Aba l engt E dadur große Vermögênsschäden erwachsen, die Be au D geringem Amfange, zu verzeichnen waren. Der Um- | 8 r a 3 16. Mai E E ; 11a e i H ari Pad g alia Ln E, a-M CSDi Li, c 2 l 9 T iz - s 4 i n 1E ì in ein n l R x f . z 2 IMiag an en Hutbbura- Ri brerter Kivver; ; E 2 H G 94, 2D. S l { 2e s D) » au?! É ante:l hätte. i dauernden Lehrganges umfaßt Vorträge und Vorwcisungen über die | ¿u ri&ten, als sie zu Tode hungern zu lassen. Der Redner Stn As A b A e Um. wirts<aftlichen biefóe Moch ien! BOOB O a B eR BUagie 1d aus U} Ametitanishe 47 Punkte, Indische 2% Punkte höher, Brasilianische Ufrika, patibolegise Anatomic der Lungentuberkulose, ihre Klinik (auc ihre | unterbreitete der Bersammlung einen Antrag, in dem auf die Not- findung Bit è 0 O i „Neichskommissar hat in Ver- geringe Leistung M Darin au id y O für den Tag. Die | Z Punkte eb tes, ? - r , Eh , An ton s M L L O : c 6. A Í 4 7 î î ; TA tYE» 17 1 c 9 Nou N CSOUdCLYo tete % n (> tam Tar 4 le ATA î | atau ULUC 4 7 ? erl, 45 7 dor i e G Z S i Das „Journal“ moldei aus Tanger, daß am 14. Mai | verfciedencn Vebandlung2arten, spezifiibe Strahlen- und Pneumo- | wendigkeit hingewiesen wird, Hilfe zu leisten, um die s{re>ide M für Voiksernährurg die Spuren der M Men Stagtefömmissar Steen vbefano RSR Lar utbas E a A Es S s | Ctberpoc, 19. Moi. (W. T. B.) Baumwolke. Utnsay üdlih von And}j»ras ein 1m vf zwischen Maro?fkanern 1horar? Lantlung), ferner über die tindliche Tuberkulose, die Kuocben- Hungerênot in - den notleidenden Gebieten Eurcpas au bekämpfen, ie babs; bitter e s N N l er <eIruger und Sd@teber verfolgt. der File 1 A a, f ï N Get R gegen N Der 2er an» | I Ballen, Etafußr 99 799 Ballen, davon 3200 Ballen ameri- 4 L G T El : L V) pi E und Gelenk- sowie die Hautt berfulos “ho s T n e Der eben von Berlin zurücgefehrte & \ dent des „Daily H Ï aen biêher don ZUTtF-£ stnähme einer Neibe von ctandalgeter N eler gesttegen. n verschiedenen Tagen der Vsr- i Lane N le —. Für Matte 9 E - “O m 9 d Syn iatlgefüunden habe, bei d R E alw 1d Gelent- owie die Hauttubertulvle und über die Fürforgetätig- zurüctgetehrte Korrelpondent des „Daily Herald 2 O A 2A N Ci : R wodhe wurden 23 000 T Mm A e R E L zune Baumwolle, —. Für Mai 18,21, für Junt 17,98, für Sult 17,76. und S pa1 ie1n sia! gefunden a e, Del dem 9D Spanier feit für Tuberkulôse. Die Vorträge werden von den bedeutendsten Drailsford drüdte setne Ueberras<hung darüber aus, daß ber E V. in Wern in Tettnang vei riedris- G. ¡E E ei As 0 29nnen lm<lag8leistung üversritten, Der | Zradford {9 Mat. (8. T: B.) Wol le sebr feft "bet qetóiet urrd viele verun de! worden elen. Beclirer Klinikern und Pathologen gehalten. volle Wortlaut des Friedensvertrages in Engiand nidit e U t H L O Ho Bi tg die BA en Alkïgâäu M AE wel dl PorDISOND Vors au und Ivar Sa steigenden Preisen. " ° [A E / oran f p ; . , L. dere f ie Fälschur u as and ¡LEnND nad) Wen bezw. orden nur vereinzelte S<iff M L E T3 : V y B: veröffentliht worden fei, und wies darauf hin, daß 1 nter anderem ind in Berlin M die Fälshungen und Schie- E L T berctnzezte Schiffe Amsterdam, 20. Mai. (W. T. B.) Nach ei Neut : ) Tat - y pþungen verwielt: David Hir\&berga,- Bäul v8. Leovold VLetfa absdwimmen, Au ter Versand tex privaten Nheinbäfen i S R C E E S, U QUEL O Les N R e C nee Sibafe Ln Wine Sihtais Dr E Ra e O Der günstiger geworden, seitdem in Hagen in L Gewertihaft Feidritt | Reg aus Dauis ist die Einfuhr von Nohstoffen frei- ne au terern mü} e. Far eau amp er är e, Í B15 d L , S . L A s T) D li e S IV , T: Tre B 5 Gel D d t O LEE Ub L l O ¡ groe ea WwLrde. : er ¡errei Scbreiber cer Fngentey 5 12 Zx wyien die Lo enber aon icdez aufuc 0165 ç ; G ê i i L ; . Werrevisor Schreiber, der Ingenicur Max Beul®e und der 7! henoeradung wicdez aufgenommen worden ift. | New York, 19, Mai. (W. T. B.) (S@hluß.) Baumwolle

daß diesen Frieden eine Nation, die #i elbst achte, nidit m7 5 j S E, L sich felbs \te, nid Agent Vflaumer. Ein Teil der Fenaunten ist in Haft, Ghensg lolo. mibblinia 3090, do. für Mai 30,15. do. tür Sli 2875: j

Statistik unv VolkswirtsHaft. eate d Mufik z \ i: haf A Th g x und Musik, u E : annehmen fönne, und daß er zum Wiederaufleben des Militarismus i in fegler *8elt imme Ansabi e ä n | loko x j Zur Ark eiterbeweg un g. ImOpernhausewird morgen, Donnerstag, ; Tannhäuser", mit führen müsse. Er unterbreitete einen Antrag, in dem die Authebung ge h c b E tite s a0 z Da j 8 D gen Le Rg f “ide { do. für August 23,04, New Orleans loko m:ddling 29,25, Petroleum Aus Kattowiß wird d-m „W. T. B.* telcgraphiet : Wie den Damen Shwarz als Gast, Denera, Sax und den Herren Mann, van | aller Schranken, die die wirtschaftlihe Entwiklung hemmen, und elde fe angeblid tur iPvé Wcairtin N mean anboten, } Berihte von ausroûrtigén Wartpayiermüärften, |{ cefined- (in Cases) 20,25, do. Stand. white in New York 17, die Pressestelte nicltct, ist ter Aué stand im obershlefishen | de Sande, Selusuns, Bahmann, Henke, Habih und Schora beseßt, | cine Politik des gleihbere<tigten Handels zwischen allen Völkern ber aud in - bie Bürorduua kes: R E gEo r rif ein ionnten. Wien, 20. Mai, (W. T. B.) Die Unklarhzit der allgemeinen | 29: in Tauks 9,25, do. Credit Balances at Dil Gity 4,00, Sdma i Grubenbczirk bis auf die Emmacruke criosHen. aufgetübrt. Musikal:scher Leiter ist Dr. Friy Stiedrv. Anfang 6 Uhr. | gcfordert werden. Das Parlamentsmitglied Kenwort h y sagte, einige Svuren ‘der: Fälf&ce 5 b Betrüa E an V 0b p R ab Lage licß die Börse beute aus ibrer bisberigen Düurtütbatiung [e N Dh A ONE E OrCthas: L, ger i E: d Me O O ae B R 210 , | Sämtliße Kaufkarten u der am 20. d, M. wegen | die englishe Flotte, die die Waffe der Ble>kade gehandhabt hebe Vdeg.. MHA bs R L und Béelrugetx: Der frühere Hilféa1beiter A MotaiEete Des De E E VUTGvauung | Sentrifugal 7,28, Weizen Winter 2374, Meki Spring - Wheat Nab einer von „W. T. B.*® lbermittellen Meldung tes ] Erkrankun des Herr! Kir V 0 dri \häme ih jeßt ihre i y ejer Vehöôrde Kalmba<h hat fsih Fälsungen von Aukfubr- (ct HberausTreten, V war frog ter hoŸgradigen Geschäftsstilie clears 10,00—10.75, Getreidefra&t na Ltvcrbgo! : M S: 7 L j T F D. 4 g 08 Herrn Kirchner na 6) e 1 U Cn ane n< zeß 16rer, berwilltaung f x x - L ZED R die Stimmun ß freundlid (Si 4 ; Bit 4COTh ; (J, Welretrdestad! na IPCT000i nom., Kaffea g Tdicn T s tât B s S < w E TL Ie crsie Bilde a b g ebrodenen Z Maskenball *“- Auffü hr ung Aue fende ¿U S Guiten fommen laßen ur. d it flüchtig geworden, N 7 af x let lich n Aipin: n A L er Verkehr Rio Nr. 7 loko 19 bo. für Mai 18,55, do. für Iult 18 88 M L Uutomatilhe Gußtstablkrugelfabxrt (Schäfer) 26. Abonne 5porstellz M aeno L A U | E E ; ; Kur ezne Srgretfung t cine Belohnung vou 500 S ausgeseßt. | 2 UEICHTEBUG) n WpPinen Weonlanatien siatt, bie untcr dem | New: Vork 19 Mai (M T _Y) i 4 A Uet Srbeitern bs A el A fie v O U E i s is E (Fortsezung des Nichtämilichen in der Ersten Beilage.) 1 Iwei andere Ünterorgäne ter Delôrde sind bie Tai R Einfluß von De>kungen um 10 Kronen ftiegen, nah Erledigung der | meren N e E S A agen G gek ndig ind dies mit Kohleumangel und ungenü- | auten Auseelteg L G e A testens e M j sälsGungen überführt und uns{äblid gemacht worten. Auch in S bfte Gali ee ader O Teil des Gewinns wieder einbüßten. | Weizen 33786 000 Busbels an Ae —* Busbaia e : y A A i a y / 7 [ge es 3 l 1 J U d zt pateltens l titt- A 1A Y Wi 2fta L G Z 2 i 3 L U O V F r M tung 5 ; a {7 as ¡17° (8 0in T4 d HEU Se R p-t Sj l, 4 A V F [4 4 & L v b ohr f L Le Ung l 4E : E " Wi t u e wo, den 28. d. M. Eine spätere Zurücknahme ist aus eschlossen. | Vau E C Se, De auf: Snlijen Vehiet pie ungarischen Papiere Und die Türkischen Tabokeklin Gn | an Mais 3 660 000 Bushels, i : Lohnforderung begiüntei. Auch von anderen Werken wird die ie Betr3ae 120A K E g 4 Le O T # R e S “A, anang, E L EI L ADNVILCIELTEIL Bt | gleide Maßnahme aus in gleidien Gründen als bevoxstebend ge- a A E M S N oa eren M M Tee Da im Nublikum vielfa Unklarheit über dle Erteilung und j Schranken babea fi Schiffahrtsattien kräjtig erhoit ; Vagnesit- und | s meldet: so scll in *Kaltennordheim (bön) die Firma | re<nunz form. arten tur den Lconat Juni in Ans Thee t Reheriragbarfeit von Aus- und Ginsuhrbewilligungen herrscht, sei auf j Felroleumabtien waren gleichfalls höher gehalten. Won Bankaktien | Leimbach & Co. ibren Arbcitcen gekündigt baben, va sie die ge- "Ami Sw@Waüsptielbause wird. moraen „Olbello* in der be ater., solgendes bingewtefen: 4 bewegten fi Vesterreicvis@e Kredilzktien in falenver, Ungarist | 2 l ; e forderten Löhne nit zahlen tönne. fannfen Beseßung gegeben. Svielieiter ist ‘Dr. Peinbard Bru. Opernhaus. (Unter den Linden.) Donnerstag: 128. Dauer F gp „e, Vewilligungen für Aus, Ein- und Durchfuhr find niht | pa n steigender Richtung, Der Kulogemarkt war gut Ea es S E 2A J d i: ¿ ¿5 s C IEIELIE S 10 e U S Eno d. E E of U Ly AEE 4 J 4 . ul Ver raahar. Sie elten dal J 4 2 de c S et 13 x | 5 h e, i 7 Kae vvie, Um S E Ca Anfa r C Nehds Ba 0+ T 5; L! ta 1 / S < vert 0 9 NELTEN DAVET-N U T Tur den er 11€ deim P | è S c ü Qu T t L An D, T. B. ee geftern eine P E Ueber den größten Teil der Eintrittskarten ift Dor elina, Dienst- und Freip!äße find aufgehoben. Tau F ‘Reichokomrmissar beantragt hat und anf tessen Namen fie ausgestellt Wien, 20, Vai. (W. T, B.) Amtli®e Notierungen | i O S Po : a z as M O Hl S I tre d einstimmig, ret ug! Die und der Sängerkrieg auf Wartburg. Romantische snd. BVenubt sje cin arbcrer, so macht er sich nah $ 135 des Vereins- | der Devtsenzentralz Berlin 174,75 G, 175,25 B,, Amsterdam | 16, Mái 1919, Drachenaufstieg von 1 bis 4 Naim. cuz ie 7 : l E O R V4 e n R Er Maunigfaltiges. A drei Akten von ichard Wagner. Musikalische Leitung: jollgeseß28 str aPbar und die Ware unterliegtderBeschiag- | 90,00 G, 932,00 B, Zürich 437,00 G, 48850 B, Kann | r —————————— nenn S DCTTIC U A ) 3 n Lotte / 3 Ant ol lo . Ap A v t: : - S d L < s ri t Q -. ¡Mä E Ly -GX E V | tio! 2 aufzunehmen. Ss berrshi N uhe. Die Gerüchte von Toten C I A Ur S r, riß Stiedry. _Spielleitung: Hermann Bachmann. Ballett- nahme, Alle Bewiligungen, die auf ei d übertragen | 230,00 G,, 531,50 B., Stoctbolm 560,00 G., 561,50 B, Christiania | | l 0 | Melative | Wind und Verwundetcn gelegentih der Voi fälle der vorvergangenen Nacht Der Abgeortrcte Dr. Oskar Cohn teilt „W. T. B.“ zufolge leitung: Emil Burwig. (Elisabeth: V S{warz aus Hambur o N s TR Nen, Lie gui, ¿Einen andexen übertragen | L R S cuolm 960,00 G., 561,50 B, Christiania | ebdbe | Quftdrud! Temveratur |F FE| - éntbebien jetér Bearündun O Ur STUMT des Oberleutnants Vogel mit, baß er am f ale Got Aa 6 6; tjabe!ß: Vera Schwarz aus Hamburg werden, ohne daß der Ret<sfommissar diese Neber tragung ausdcüiih } 202,00 G, 553,590 B., PVîarlnoten 174,00 G., 174,60 B. Welte CUILOTUG E OLUDDdA | Geshwind. « R E A N 14. Mai den Kriegsminister und tie Neichökanzlei darauf aufmerksam “0A N end. urfundlich genebmigt hat, find ungültig, Ferner ist tie Wien, 20, Vai. (W. T. B) (Böxsenschlußk ur] e.) | | oben‘ | ‘unten («2% |Bidhns G 7, Deltern il, einer von „W. T. B,* ütcrmiticlten Melèung des f gemacht habe, es seien für die Angeklagten, insbefondere für den Schauspielhaus, (AmGendarmenmarkt.) Donnerct.:141.Dauer Erteilung der Bewilligungen durch den Reichs- | Türkische Lose 395,03, Orientbahn —,—, Staatsbahn 873,00, | —._———mn L EO A [S N Ifdetiich. SlowakisWen Pretbüres uifglgo 2:2 NrHoit in ; R nan E Mika Ce F E e, R E U 5 , ; A : ommt} sar s e ti il s, Wer mithin Südbabtn 159 50 Fterretchtf t ERA M a pi Mo V | j | | | Sseciih.Slon alischen Pret büro zufolg , ie Arbeit im ganzen | Oberleutnant Vogel, falsche P32 vorbereitet, Hierzu ist festzustellen, bezugEvorstellung. Diecnst- und Freip läße find aufgehoben. Othello, M R r ko A n ¿f E e ted lo 8. Wer mithin für Südbaba 159,90, Westerreichische âtredit 057,00, Ungarische Kredit | ; A | N i | | Ditrau - Karwiner MNevier voll wieder aufgenommen | taß umgehend nah dicfer Beaachrichtigung dur den Abz. Cohn | der Mohr von Vcncdig. Troueriviel in fünf Aufzügen van LU s 4 Ra O A J beid It, nug fich bew ußti ein 654,00, Angiobonk 364 03, Înionbauk 476,00, Bankvcrein 408,00, | 122 | 793,2 | M 69 |NND | 4—d wörden. sowobl das Kriegöministerium wie die Neicbekanzlei dem Neichäwebr- | Shakespeare. Spielleiturg: Dr, Neinhard Bru>. Anfang 4 s eder d le Bewilligung gei A <t oder deshalb | Länderbank —,—, Labakaitien 1174,00, Alpine Montan 698,00, | 900 (A0 3,6 (9 N 1 210 Nach einer bon „W. T. V. wiedecrgeaebenen Meldurag der | nister von der Ausfage des Abg. Cohn Mitteilung gemacht kat. | 7? Uhr. E CELO, „g geworden i st, weil fic ohne Genehmigung | Prager Eisen 2509,00, ima Murantyer =-,—, Skodawerke 687,00.) 1000 6760 0,7 90 NO I. 10 d UUiñes* aus Wtnnty eg tit in dexr Stadt Infola A aGen Mf 1, Der Neih8wehrminister hat no< an demselben Tage den Freitag: - Over l 99 Q Ï es eich sfommifsars übertragen worden ist: j Salgo Kohlen 824,00, Brüxer Kohlen 1410,00, Gatizia 1430,00, | 1500 | 635 | —25 100 N 9 Zudstands tas. gesamte: öftentliche Leben labm. { nadstehènden Befehl exlafen und ihn tur das Kriegsmninisterium | und Freipiüge fee 129. Daucrbezugsvorstellung. Dienst 68 ist dem Neichelommissar daber fehr errünsht, wenn ihm | Waffen 905,00, Llovdaktien 3253,00, Poldihütte 696,00, Daimler | 2000 | 996 | —b4 100 _[-ND 40 4 Mle latt Koki eir E e N Die dem Veichswebrgruppenkommando 1 (Abteilung Lütlwiß) zugeleitet für Epe sind aufgehoben. Der Rosenkavalier. Kont bon allen Fällen eines Kauf- oder tonstigen Üebertragungsangebots | —,—, Oefterreichise Goldrente 118/50. Oesterreihishe Kronenrente | 2509 | 9 —OD 100 |¿NOzN 9 1 etn e U FS R r O L O MNeid'érehrgrutpentonnando bat den Befehl sofort S UILS hot: Da t yret len von Hugo von Hofmannéthal. Musi Gner Dewilligung möglihst unter Vorlage ter Bewilligung oder | 81,75, Februarrente —,—, Mairente 82,00, Ungarische Goldrente | 2750 | 524 95 95 tOzN | 8 E SAAS breit n si in etnzelnen Teilen von ins eten D Mr eue, Veseht 1o7ort ordnungs bon ichard Strauß. Anfang 64 Uhr. wenigstens unter Nennung der Geschäftsnummer derseiben Mitteilung | —.-—, UÜngarishe Kronenrente 70,50. A Nah Scluß n!piae 2100 O |— 98 95 NOzN | 8 P A Die Bewachung der Angeklagten im Liebkne<t-Luremburg-Prozesi F Schauspielhaus. 142. Dauerbezugsvorstellung, Dienst- und (e maht wird zur Nachprüfung, ob die Bewilligung cht oder ungültig | Véontan 612. | t | Bede>t, leichter Dunst Ua é E NUB Ae 0) gte VINEC/ T LUTEINDUTg= Proze eiplä auf ) î 1A in L. as : O 2 Kunst nud Wissenschaft. soll na) Nachrichten, die mir zugegangen sind, mangelhaft sein. Z< | (i euiape find aufgehoben. Coriolau, Historisches Drama in fit M gugzaz Ei VEUDE E tus R E E S EEESPEOEEI E L d v) K Ä r G L e G M t >+t r: bitte, alle Maünabmen mit dein aanzen dem Ernft dieser Sache an- AOUeN 1E Derwandlungen) von illiam Shakespeare. Spiel- Res E T E E R E R M Se 0 fe V - if pl Âréd je ip a neue, v Err A E E S Sd L E T Tp R Frs; es ZNn der u gy Ptts<cwen Abteilung der Verliner Staatlien e O L URS 2 Ps R E E E S eitung: Dr. Neinbarz R 9) n Bas nton A At i i Musen befiadet fuh eia im Jahre 1911 in Kairo crworbenes 41 erm | CMefsenen Nachdru> so treffen zu lassen, daß keinerlei urerlaudte E ceinvard Lru> Anfang 7 Uhr. L Anterfutungbfachen. E S : N s L s. Grwerb83- und Wirtschaft genossenschaften. hohes Melief, das bivher nod nit veréfentlicht war, obwohl es cins j Mreibell I Dee ngetlagten zugelaffen wird, und bitte, die mir zu- : N: orker es B Und Fund'achen, Zustellungen u, derl, f D Cg l d - t 2j 29° 7. Niederlassung 2c. von Nehtsanwälten. (d der anzichenden und merkwürdlasien Stücke unler den maudCerlet L RENE Nachricht, den Angeklagten eien e Pâsse nach Holland t Nerlotugs 1 UUR D S aD lere E 2c. j : > S: ( ; Sh $ 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. ks Ton l b B IEK Yolanaidion B n Nie aa i Dik it Q E T au8gellellt wbrden -na<uprüfen Und alle v itenden Maßnah: A Lig 2, VON, ZOELTPAPICreN, | ; E Bankausweise | f<önen und indaltlich lebrreiden Blidwerken Les neuen Neichs ift, die in 4 ‘Heffon l M Fina Falì D m K L N A % &ommanditgescllhaften auf Äïtien u. Aktiengesellschaften. Anzeigenpreis sür den Raue einer 5 gespaltezzen Sinlzeiiszeile 50 Pf, 9. E Dee G den letten Jahrzehnien in den Besitz der Museen gelangten. Im Mai- Fd dl H erleidet L Q arf etn 75lu9tiber]20 fabrialltg oder amilieuna ri ten f N AUEN : - e j Qußerdem wird auf den Anz etgenprets3 cin Tenerungsözuschlag von 20 v, H. erhoben, [0. Verschiedene Bekanntinachungen. Life Ter Tinten Mort >09 Gay reufit che 1) {tf- T S 16 u d ETSL YETT I ETDEN) S 44) r T7 - vid Ci EL MINLLUCGEC! Dee Cid ten breukti><en Wunstlammiungen X p Ti À q I at K 9 a ORG nl E N rekt E A Nod Ma R na A Verlln, den 147 Mai 1919. Ne êfke. S E i N á S rone 1 Fahnen d (12598) Vertägung, i (19539) Fz 6 : RBezi ° B N Let E N S 20008 —— t Verlobt: Frl. Grica Neander von Petersheiden mit Hrn. b “J Interiy 1! i Grun hes S8 69 f des Méillidettrase |, 1) Ver Sergeant Max Hugo Alfons (12299) Beovfügtuvg, Aunigë 1. Beiirfotommaudo Et.tiin, A R O E C C s nant d. Res. Carl Leopold von Woedtke (Churödorf). f F E gesebucis sowie der 88 366, 860 | Vater, 2. Komp. Frw.-Bail. 26, witd | 7;s.Nelecb Ste lean den | wegen Fahnenflat, wid auf Grund der f eln Qruitud aus ciner umfangreichen bildtiWen Darsictung, die U Le lLE N, gemeliverlar ele Litbilder- und Filu- GUy Müller mit Hrn. Vitkar Walter Jackel (Kreuzburg O: Sr” k g geießbuchs lowie der 22 290, 2 iür febnerflihita erc FesNelerb, Schlöhlein, Ktoli, geb. 188 89 f des Nilitärsirafgesetbuh3 sowie . i wagrscheinlich Las «Sra etnes roten der 18. Dvnaftie iSmüdrte. botiräge nen in „den nächsten ¿2 Auen n d P Treptowe L Groß Wartenberg.) L 74 2 E der Militärflrafgerihteordiung N Aen 9 Das 6G , N T Trt, N en 123. d, 1583 u Drag, aufgeshrieten im der 88 3596, 380 der Militär tratgrrit8s “y Sternwarte statt. Sonnaberd, Nacóm. 5 1 g 9994 a2 s{uldigte hierdur< für fabnen flüchtig ers- ws M a E e Ge “ebo Rethtanzeiger" Ne, 198 vom 23. 8. 15, | oxduung.der Besœuldigt: hiertucH für gen Heeren wird wiz Beschlag Hs Ziff. 34215, wird zucü>g?nommen. fahnenflúLtia ertlärt. Y

lhr: „Mit Dzean- f 59 E j ev ; ; L Dieane } Verehelicht: Hr. Vizekonsul Kosta Sedläcek mit Frl. Charlotte [195927 (lärt, 360 ‘M. Str.-# ; U L E O Wugsbiueg, 8 Mak 1919. Stettin, deu 14. Mat 1919. /

Dargestellt ist ein Zelt, dessen leiht ansteiaendes Dach von

Ur L Ee E QJEEt, en 2210 nfcigendes 2a von L a is L c M Lgù / Das Zelt it von allerlei } dampfer _voa Bremen na< New York“; Sonntog, Nachm. 3 Uhr: Louise bo ;

Loutse von Stettin, den 14. Mat 1919,

ett A l!

einer Mittelsäaile getragen wird, S S0 E h: 2 E as Es S R T L d G Lj > Bennigs Hambur Gerät, einem großen Krug, cinem zierlid(en Wasfsergeshirr auf | „Walrosse, Cisbärcn und AUen“, 5 Uhr: „Im Lande der Shwarzen“ | . Vennlgien (Hamöurg). Der Fabrer Nugust Ki lor N61 oto nto zt 4ST NELS 4 E Gb +44, Dori l Sud nf! V 8 r hp 6 Ct Fe » Ge orben: G i 4‘ t. pyolyt A aurer Auguít Nifse von ber qa c tifn St. Qu. ten 11. D 9. (Bi rit a tölernem Bottgestell, Hecern, einer Matte mit Fußtritt&en, } (Den!ser Subanfi) , ents 7 Ühr: Die Bedeutung ben S a! „Generalleutnant 4, D, Graf ip trkerabteilung 4. Infir,-Div, wird wegen G O Gericht Freiko:ps v. Diebitfc E O dl P ved einem Felèstub1 mit tarübergebreltetem Panterf:l und Lebnitüblen | des Films e Ie EA und 1 cit! ; Dienstag, den 27. Mai, ant d upper6dorf und Zülzendorf (Breslau). r ievflabt und unerlaubter Entkfernuna bon Der Gericht9derr : Dre E Ie iedtis. : e L Der Gerichtsberr : anfcefüllt. Den Stühlen gegenüber find Speisen und Getränke ver- | Abends 7 Uhr: „Mars, seine Kapäle und CEisfelder“; r erwacfungsgerichtsdirettor a. D. Vudolf von Kehler ber Trubbe gesucht. r wurde am 22. 3 b, Mo Ten, v. Diebits@, Obiersiler (19096! FahueuTluchtêerräruag. (Uniersche!f) IoFend aufzebaut. Vor allem ist cin leichtes, tishähnlihes Gestell | Mithwoch, den 28. Mai, Abends 74 Uhr: * „Himmelsbeobatungen lottenburg), Hr. Poftor i. R. Gustay Max Benjamin Deut 9% 41 U! berzbr * aeboren ‘Sein etter Generalleutnant und Dihz.-Koutnandeur. B, S. b G: U 2 Ran In der UntersuGungssache gegen den | Generall:utaant und Div. -Kommantear. Fleis und Bemüse bededt, über*und unter | mit aroßen und kleinen Fernrohren“ (Vortrag mit Lichtbildern von mann (Görliz). Hr. Sanitätsrat Dr, med, Erich Mot Aufenthaitsoit war Osterfeld Baustr 14 (Unterschrift), Kciegsgerichtérat. | (19598) aben T G L a Fa Eno D Srora MRoazetii, egen (Unterschrift), Kriegegerihtsrat. H 7 , Len pem 9 eufluGzeSertiiruug. Fahnenflucht, wird auf (Srund der 88 69 ff. m :

nitt: Drolen Unk RuÞVen

Lal Lts (44g , pag Ps do ¿ 7 ved Tisch fieben zwet gehäuttvolle Salen und fünf Krüge von | Direktor Dr. ArWenlold). Mit dem großen Fernroßr werten jetzt (Leipzig). lane Get : “Q Les D'onte Gestalt, 1,65 m groß, Trug [195947 Fahneuflucitkerfsäruin. In der Untersuvngtsa®e. gegen den | des Militärsirafgesegbu4%3 sarote der 88 356, | [19609] Verfügung: f

Len n einer der lf, Lrunastie eigenen Form. Zwischen Tisch und Stühlen | am Tage die Venus und die Sonne, am Abend der Jupiter und ontes H Sh ; schen fege!förmig: Ständer, auf deren eluen eln Gefäß, | der Saturn mit ihren Monden gezeigt. Kleinere Ferntohre ftchen E Vesiht Eure ffe us M Mien, Ja der Unter\a#ungsfache gegrn ben | Echógen Karl Shzöder, 3, Grf.-D.-G.-. |360 ter Militärsirafgerihl8ordnuna der | Die FahnenflÆ#t e klärung un» Ge- cine SalbensWale oder Lampe, gestellt ift, Hinter den gr Veobactung interessanter anderer Himmelskörper kestenlos zur is Nafe, batte cia frdendlides Mags A R N e pri E a a0) M Me Au M Sg htezdur) für fahnenflü#Ftig [Wlagnebmever}ügung ‘gegrn ben Ldsiw. 5 Ztändein f ‘einer “tener fonderbaren gewaltigen Stabsträuße | Verfügung. , G; : eden, trug Lnfaz C egt. 2, wegen Fabnenlu@l, wird auf | Srund der 9 f des Militärstraf- } er?lärt, G ; 7 e d ——— Veranfwortlicber SSriftlifor: Direktor Dr. Tyrol, Gharlotterbnn F mechignn) Piat nto7n 1%, V0 Grund der $9 09 f, des Miläirstralgescp-| «xlegbuEs sorsie der 8h 368, 390 de: | Eieitiw, din 14, Mui 18198. |Oberibwnelvonf, andraldut “Gab! Itcbt und verbrettet wren, An der Zelttüre sieht man zwei lebhaft | Eisenach, 20. Mat. (W. T. B.) Amtlich wird gemeldet : ranhwortli für den Anzeigenteil: Der Vorstehèr der Geschäf talien en über seinen Herbieib ‘flud demn buds sowie der A A M e Un E e tpr nun e 1 e Gericht der 3. Div. sion, auszes<:feben im -Reitavzeiger“ Nr. 272 aufeinander eln\prehende Diener. Auch außerhalb des Zeltes sind } Heute vormittag 1 Uhr wurde der Güter\<upyen auf dem Redhnungtrat Mengering in Berlin. Y Whsten Milltärgewabriam zu melden, ftrafgeri<tsorbnuvg der SUaI e L lNR Gee VNTDDtQ JOT MENEINTTQUIG exe Der Ferihtéberr : vom 17, 11. 16, Ziff. 46 849, wid zurüd> allerlei Zeute S Mera ortes R E L ewe gebäufte Dahnhof Gilenas bon Sp artiatisien dur) Angriff vom an- Verlag der Geschäftsstelle (Mengering) in Berlin. f Kaus orf, den 18. 5. 1919, hun iur san La T ““Gicttin, den 14, Mat 1919 |'Gineiati 9. T RTAO 20 genommen. 3 a2 „ein Dann |<uppt cinen geflohterecn Krug, Oben | grenzenden Waldrand aus in Brand gesetzt. GütersGupper alle Dru> der Norddeutschen Bu&druerei und Verlagsanstalt, ‘éerabteilung der 4, Faftr.-Div. “Gericht der 3. Divisios. Berit der 3, Divißioz. 4 (UnteriWtif; KriegsgeriGtörat, pat Pg: D Division , v 21 v va . .

Schüssel berbet

rerh!s ift die hübscheste Gruppe der ganzen Darstellung. teh 1 ladeSal it 18 Gütor d {endi Gt ; e ¡

eia Grie E BR Le Bal n Die irte ut A t mt i r PeTA A et eanbig O. Berlin, Wilhelmstraße 32. 3 bor, Grenzs<ug-Oft, Oer G-itÜtshezr: Dec Gerichtöherr : Gs N

ihairen ungeduidig mit den wujen, bom Nofßlenker gebalten, der den f} dur Angriffe der Spartakisten und Grplosionen von Säureflasc>en Fünf Beilagen u Ih Fohuenflu®tbferkläruug, y E r, | Gerevall j t G DL! (7) FalineufluchiFerklärntg. GEO O LRURg. |

Wioren zuzuspreWen Meint. Hinter thm steht ein Was Fon Detcl;! : N | t UntersuGungs\ zen dez | Generalleutrant uad Div.-Kommanßzeur, | Hevevalleuirant uno Div.-Kommandeur.! Fy 9e Unters s A

Hit ben RA E ller e N, ein t def f Detchfel } erschwert, (eins{ließlih Börsenbeilage) Vi. nabier Sanag Gn i Os G: en (Unterschrift), Kriessgocichtsrat. (Unters&rift); Kitegsgeribibrra Lot ELE Fa T uGurassahe gege: ben} Vie über das Vermögen des Fahnen- e

U ten Feczen auf eine Stuße gestellt ist, J A t itt A Ga EE , ; E enoëci ' as ] : V ; r. ! T ES E EEE . uen ¡ng ur 32 0 In der Wagenbucht sigt anb Grsis, Bweito unt Dritt AeiiaatileGele ani O 4a / bg0 ardinac Biviganz . Josuar ' flühtigez Laurenz Nauz in Ganselfingen