1919 / 127 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e

i L R D

(ns tur Frau Cark

‘Dem ‘Kaufmann Cart Hitel ift Przckura ert

MFTe Fal Ju. unser (Paudelsregister n, teil tung A iplogi) e Werke ; Opheyden® In- H alie Dopheide

Iractwecde E O wede lie Depteite in 1D

8 8314 247 023, . Meine Schülléx? 3 2 703. 74d: G den 5. Juni 1919 Reichs patenta1

4b: 157 687.

2

AilGer jeu u ermächtig!. Kon inandie

N

Fa , a 75 182, Dipl.-Jrig. Julius Vorrichtung ¿um (Sa 2 T

e. Vexsaguugets.

nad: steh c

. dellgesellschafh begonnen am 24 G lbe. Lenkrabaniries fr Raft 1 E a. (lbe. Lentr ad nir e [Ul L id, Dona gen.

Sgra s ; Luellichafli r_sind- dis Hiestger Kauf

t Ape h und Friedrich Hugo

Be

LBE

Sône ber ger Üf er 19.”

M31i--1919, t3eug mit „endlosen. Laufke

Amtsgericht,

Borna, Ez, Leipzig. Alf Lc 29 des | ena O, _Dietmaun in

aberin Ao

R

EE Turi I

Charlotten,

L

Das Amibger d t “A ine G: eihäßtEzr eig: - - tation ven Ae und Sonnens{irmen, Sp “at tgrstöcfen \

",

Burgsteinfürt. Berlin, D irk Groß: Vertrieck

è: Schi irimbe ta i eiter

A bede kei Lor iter Nr

Brin ing Derings- & S Handels Fellid tft t

arosthandlung: ri0aitit Kurt.

Rau R E, Gebrüder Kaser: : Jacob rei ndler, A, L. 768 Gebrüder nnierftein Bankgeschäft. Di 1-des Mar Ho! im

nen cffenen

B 4 TUTA ay Braiwede ist : Prt | erteilt. „Fcilgen & Werth

ist E bi iestge Dackd in E E

& 9 K + bid Ingenden Fuße Amtager H

Dallnies. H andelégef elta, N a 1914 9 Gese lich? ter fund leute E S ilhelm K Er! h

Otto e mann in Lobstädt, 1st

in Svitbetten B ausg Ége \ schi den.

Israel ‘in n Allenstein 1 und Burgsteinfurt, den es 2

Bielefeld.

n unser Pankelsrogister ift bei Nr. bi M CD frens iDandelsge sellsdaft unter: der Firma Bs Kaupmann Im Bielefeld)

Abteilung A lautet Tünftig: | S __ Handelsgeschäft z de m ‘Drogisten Friedrih Wilhelm Scholz t ATStSen trorden. Sha in, den

ie La en Kauf-

Erin Le lde.

eingetragen

H. ‘Löyden, Horneburg

Die Prokura des ¡Gustav Ki Amisçerit, * Vel rüberugs: ) d ist erlojcen.

Aa DA ael,

Aktienge eld ft Bat S é Drogerie Dammermann Apoiheter

Be E P “s Hax el. Der im Hand n aetragenen

Las Anitsce cvhden ‘Daiblaer Wil-

2: t n Sindeutiches d Han: : s “i G 1 Fer

velohaus (6, Un Svach U,

i L. Ae endertugen in i der F Pes |! fang 3 vom, ti San

Odo Ga: Brandenburg (DSavel) und derlassuï 1g in Genthin, ist irma lt erloschen. Ha avri}, den 21. Mai

u ez

Verhindern N Todt igen boots vom

Dem Qu T bäftälot fal S eine Gesellscha aft mit Es

KBÁn gen, Rhein.

Fin Handeléregister wo eingeträgen Gregorius,

elprotura des

7

K H 9 UNTLeT étiven ui d “Passi Len Schützenhof- D rogerie ‘Friedri G, H nann LRSEeE bard

; Roter N ¿cob 'Srevte und

é aUbENA dolph Werner R E find ;

: Sändler mit Gegenständen |

Das Amtsgericht.

‘Bek. 11 npf rung j r bac

delógescllfhant seit dem 1. Kaufmann Paul Nitede 4 N in das Geschäft der Gesells äfte y Ei 42617 W. Dochow “Ges eri: ist aufg Bet Nr. Ih 70 Die Si irma lautet jebi:

i; Lpril“ 1919,

Bremen,

“26 L Otto S , In das Yeregites, 1

Dent August Grege D côfura erteilt. Bingen, Ry

t Ot R 2 Prie,

M2! 26. Mai 1919. Hermann Bart E:

Amtsgericht.

Yai arlottent urg,

Iohann Albers, rae Inha ber gl

Hie sige Kaufmam Fohann |Câstrop._

anleniain, Fliir. Jn das O iter Abt. B i t naettagenr merden : A beiager ‘Vaugescllschaft nit PE: \chränfter Saftuug mif dem G Fweiguiczezlossura BabBerka. s Un {er ebme ns ft Ie

Carl Büsing, Bremen:

At ri edrids Wilhel l + bat 1 das „Gejck aft Tur eldes f eit E g E aura der

F Castrop i it i

Martin Hoffmann,

P

111941 M200 4 ¿um S4

Ui e S

9ustav ‘Wera idé: Mperten: Kammerer.

} q L

Ma ar (Hracß

Walther «

ungs géeschwindi igkeit R persön d

e felt E einge treten. -

iben t eh

iumerabn chrvs R 4

d der t i der Mate Tien D O Saint pital Eo b e

C loppenburg.

‘inn t Berlin.

30 Clin-Wilmeröbürk,

- | Hebe, NBE 1f1 nann, BenlinFricdenau,

“„Bramlage,.|

“Röherspulmas ine, : Amme / Bre: ent, als J Gu getian & Go.

M badenerftt ck Cal Sobe ü mit

dem e ‘des Forderungen (Gesellsdaft 48 T bi, Gefe: Werkstätten für R und Landwirtschaft Kamps «& u E

Eäftéfbrer: r ï E ts) c eg (Eritard Fund in Weimar, „Dis, Ges j R

» Hamburg, beste he nder l

Br randschuzvorrichhn

Wei Ee.

C O “& Zweignieder:

ilt eine Gesellschaft mit Der (BeselliÞaftt

vertt 4A it ant 1d. April 1915 festgestellt Der S pem Ï

C iguie derlaun d Se nbiket, lafung Bremen abgeän

b D Marl Be Jcha anr Hung

ilb elan Vio eris

R E ilen

deri morden.

1 für e Luftichiffo: ä

Brandscbubß vorri "E tiricütis durch Beschluß L 2. Dezember, 1916 [j cer 1917 Die Gesell! aft mw ad Ttéhukrer vertreter ì. Me den #6. 1s 19319,

Q udm wig

Zeppe A E it So lprotu

Geselischaft

Siß ist jeßt: eftrotenifer Gustab Groß, als porfdn A a tender iGe-

Z 1 7 rid ab peanbert E zen a beiten 4 Schleif vorr

“Cloppenburg, d Ne R ob [klin gel

Brotgetva L dur den oder Lie “Lindaus- Neutin.

Erzvertriecb, schränkter (Bo genstar nd. des Ünterneb1 eTwertung von tide DANbeege häfte e. t Slammtapiel d

Berl n SW. k Bremen, de

Cuxlavezn. Eintragung in das Handels “eaifier.i E A. _LV.. a FNWHa L Cux-/|

Albredt î U Cuxhaven, dén

Gewerkschaft

48 513 Fabrik chemischer Vbovutte. SZurcker & C o,: Die Ges sell- Der lbitberige (Gesell- ih G jötting ' ift alleini ger B

van ber : Meu-

S

i A Ga af per, Verli: it. cen hal ans O 7 f E, FE: O E

afi ift aufgelöst. chast ter H ny

h Panl Jateow, Rio a zrden,

De r Meulen, 2 1s E N R lte,

C E

Breslau. Ammonsalpe: erspr: ng Z

trag E am B Ms

1819 eitig K a : Gebrüder Heu:

Vf 7 Lars Ut: Will elm Ven

R Gerh:. Rütter, Bocholt, us als teren J babèr der aufmann Gerhard Mutter Bocholt ‘eingeiragen worden. Bocholt, Cd 20, Mai 1919. D s Amtsgericht.

‘arüger & Go: 21 RNE, LuUTíb E 11 er

maun, Fier:

oor riger j | r r Firma, Bet * As «@& Geuge:

Schrägliage an (Blcié Past en 1D: anzig,

imer C A Cy teil In un Ee n E Mae

die Gefell: Raft " t zin ist ‘erléididi: S T olf Herstellung von Ko

Schletifenwa B t

(7 m “at Goidsiein_ l Ret veck, hiet: D :

C Eg vormals ‘Gebrüder ist alleiniger Î

Boelke &

Gesellii n Hans Genoc

_-

E ntius van

van der Mel T Meul en; É »dewijf E

| Ander & Vot, “Fri N 1 180, Oliva, daß

ertittt len fi ix erlesckéèn d

Magdeburg, 314 008. i E aud Optik Gar i

der E s Hande lêrcgister

F ohann 16s 3 van

B ift heute a

198. einactragenen Firma Déetzungsbezt RNadiator Gesellschaft mit beschränkter Bosgung in ae eingetragen: Winand in Bonn ist Prok ra ert eil

: |Filmkunst-Verlag Die Gesellschaft E Que C berige it fe M U ps

Ziegeleibetricb. é Hantelegefellf&aft t, Gegonnen «nr

; «Schwerin «L

; s Richard, Neubauer Ingenienrbir v f silh elm Schrei ber 1 N 'ünhen, Mon n A (Breiferwagen

G, Nend. izt dev a ou des Vev! y

CRt den d lentea N Fort 2) ie (Gesa jamt tot rift : e Ler MKorît, Beide iebt aud in Gemein d&a * rime E nung befugt. a:

“Sétletische

830, Arthur Ham:

E C d. B erli. E Ea

Am e lie Berin. e L.

-

D Ie

iefige ptauf: mann Karl Ernst

s

l je: Firma L Siegisinund ost Stre motes Danzig-L Sue vin

zUfman n ‘und d Ingen

bestimmbarer Breit y 1nd GBlastafeln

A wagerecbten Sée a

Fortfall a S. l, Loschungen. JFufolge Nichtzahlung ver

Gebühren. y 180 486 198‘

Gesckärt Szweig ;

O. Eifel. & ‘Gude, Bremen: Handelsge] ellschaft, begonnen am L

“Ano! gebe ner

2

at sial ver) 36 ieb- S E ada

„Cb artotienburg, 0 Metall: V aren; fabrik Haus Sachs, hier, ist auft

Bie Firma ist e

G3

T i ‘autma: in

Ber n, Mo T 2M In unser Handelsregister Abt. B i bei : 239, Firma Provinzialbasaltwer? Gesellschaft mit O Haftung, beute eiu O! Grund tes (C Me eschlusses vom 12 -F der Siß der Gesellschaft von Bete! nah Bonn verlegt 1st und an Stelle de: Geschäftéfübrer l brucbbesiter Ub vert A und Jngenieu: Karl Helmroth Wilbelm Ludwia ier, zu Bond zuni (§0 Lr bestellt it. den 24. Mai. 1919.

Kleinschmidt,

2) h x M aufmann, SW, 11. Mehrteiliger Rammibäe,

À ift Beute Firma E n

Polieren | ins: Tläcben für

ricbtung zum, Z dleifen A Wtllmeroth,

uet L A N ft Eifel Frieda: in, Dogzendort. Rie ichard Theo Bremen wobn baf

Angegebener dinenbertrichb. Fristro Gesellschaft Strohmeyer «&

Co. “p SEIEfaE: E Pandélsgese :[[-

195225 243 995

-

j Ol ‘Bo de L ‘Voges | Ub r Haase: | Bode & Voges Nh brüder M | 5 Jefelid mr f Rb

Franz Sublmann, | | B isbelmsb aven, j ck f „Und Poli ems

Ï c S E F t s 12. Fr. Paul A 250043 254 l 618 28 versanimlunos Streicher, i Ege

Die Firma Garl Sey- it geandert

Ph naen Geseäftägveig:

mann Buen ‘Ete, hier, n HAX E ¿„Heymana.

Firma Wilhelm VBenke, Inb wor Kaufmann Wilhe Fraulein Máärtha Qu; ‘ist 2 oba erkt t

ns{lüssel aen d S T ur Sd iraubensc{lüsfel. E i 0 für ootitbe Gläser Paul Smidt,

auégescbiedenc n Keil-Schraubenschlüssel.

Genpien, wand °* Belói! e Firma: „Hans Streicher.“ Sik: Vlattling. Déglenborf den 28. Mai 1

Ar nTSger ht.

12 s nToN NEe L Gefell Ee Strobmever U b der Pro- Luft D Christoph D Begat mobnbaft.

Sürth «& Co., Bremen: Oscar Frie- drich Chrrstoph Härtel ist am 11. Mai 1919 I

item fübrt der hiosige Kaufmann Gera Hinrich: Meyer S Geschäft unter Uebernabme der Aktiven, Ît tod un ter AussckchTuß der Passiven unter derter Firma fort. Häutes: Verwertungs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, j Wilhelm Heinrich Remmer Nöcbel sind als Ge-

sd aft ist auf i ange n, die os seit dem 9, fort Gandeilsgef F ch ait Der ‘Uebergang der 11 ; ‘Ge as ite be ‘gründeten 6 A ri V t-A0t auéged lo 1693 D. Bernert:

Bio Dr ung |

Vollmer, Bree ‘Ve 4 E

wien 1 berge Aushebung D : L berlichtfenftorverfc üssen mi! einem Rohr r n Drahtseil.

Berl in, "Uferstr, d. i wagerechter

Fenster von Strafen! babnwagen, : ar ih Lüb, Ror-

| Gotif:bo, Det Al 6 “Gastwiresehas irt Wilhelm

Geschäftäzweig:

201: 299 622 | 2129 I ( D229 ff O

=* (C

S

Oscar Eichétberger Go. ‘Grie Spinnerei, Goldschmieden bei Breslau, Ann Persönlich haftende

Dessatz. Unter Nr. 95 des Han d elöreaiftet Abt, B ift einaetragen die Firma Anhaltische Zentralheizungsgesellschaft mit be- schränkter Haftung F. Otto ‘Richter, mit dem Siße in Dessau.

{hg genstand des Unte nebmens Fabrikation und der Vértrick von ge Bai ungen aller Art, Qüftung is- und Tre anlagen, san E Anlagen Giewädhsha! havsheizun acn. in8besonde ce ven der F Firma der Ge \ i: Ï erat fgcnommen „wor

Schlesische Strohseil -

Phili h Sta? Feststelluorrichtuna Für be A

(Gg xitavi ri d Ar,

ant 1. S) 9. E, den 30, A 1919. am 1, Mai 131€

follfchafter find die Kaufleute O Gichelberger und Max Frühling, beièe in eden, Kreis Breslau. Offene Handélsgesellsckaft | Neumann «& C Di: Breslau, bogonnen Persönlich baftknte Fra u Ee Neumaun, Fr au M Ghusid, Geb Scbintl ler, ‘be ide in 2 Frma S ieieiet David, Breslau. Inhabe r Kaufmann Siegfried

2nbilänabine von Llnmeldungetn.

; folgenden Anmeldungen sind wom 29 ntsuder MLUCg nonen: : Elektrizitäts j hl s Tricbuverk, des regler durch ein oder meh1 ere A es aare eeinflußt wird. A F u NonbiBhtna zum UÜcber- 3 Kondensats zwis E dem Hauptkonden|s

„Zn unser Hintathres fter B ift bei Ne

Rheinische Automobilverkehrs- are iet für alle Transporte mit beschränkter Haftung in Godesberg, beute eingettagen worden, daß der Siß der Gesellschaft auf Grund des Generalvér- sammlungébeschlusses vom nach Cöln verlegt ist. z1 ufolge i im hie sigen Si el P worden,

car Mlf (fre b

99G ) 792 935 D

RR: 956: 53 ‘81 2 31 a: L 35 n

B: ernst adt, crem De ister Ab i }_W. Beth, Aktiengefellfchaft, Riliale ‘Bernstadt CSchlef.), Hauvt- niederlassung: Ganders8heiunr, am 20, Mat 1919 ps worden:

Schweiz: Vertr. : : 4 wasiel. Vorri ung zum Zest- Maxi O, Gesell) aaf er

fia hend aus eine

20. Mai 1919 }* ie Firma ist dem-

und Gew Rordinat @ifs j Hens 1d ¿MItO, Die Prokura des

Müller in Berlin, ift erloschen.

? 165 203684 ABa: PID i H. ‘4° e: 200 964 2s 86 (2.

und Johannes [chäftef ührer ausgesci ¡cden, Kaufmann [Richard Frie- drid Augúst Behnsen 1 zum Ge- E bestellt. Alfred Homuth, Bremez: it ber bietselbst e Ente: A Alfred Oskar Homuth, A ngegebencr Geschäftszweig: Schiffs- Assekuranzgeschaäft. „Roland“

pefellfc aft L U j Damnmbpfswäscherei

Emil Steinbrück: Di faclost. _ Juhaber jeßt: A Berli : Steinbrüdf und des Gec1 C Beshäft und Fir ria sind den an Hans Eduard Hochster Der Uchbergang der im Be- ‘ibe des Geschäfts begründeten Verbind- li ck fen ist A A j des Os E

beirieb wied her früber bon ‘dem J Vickter, sodann seiner “Ebektau. in ! Dessau Eine Ucbernabme welcher Verbindlickkeiten der früheren ‘Ve scâfte findet nicht satt. ,

Bur Erreichung dieses Zweckes ist die Gosellschaft auch befugt, gleicke oder ähn- Tie Unternehmungen zu erwe rben, sich an solden zu beteiligen oder deren L zu übernehmen. träqt 35000 M sind Angenieur und A

Messerklinge, ‘einer übe r : bietet liegenden i

( tükplatte und |

n U-förmigen Feder G Ö

„Evelweiß“ Gesellsckdaf! Hans E a

in HGiandorähein, | F A einaetragen ‘auf Grund des Beschlusses der E B vom 22, Fe 1919 das A ital um 210 000 A6 er=- 1 ist und 1ebt 510-000 6 bes

¡t Vernstadt, S

einer als Griff dienende bestehender Bartbobel. 28. B:

Carl Heinz Ruhland, Herstellung von

j its : betrieben war. 9E A ds U B ir clek S Ir v Handelsgesellsckaft . ¿Fern]teuerung jur eùc 57 ¿46: Di 35 027. ote ‘Malsky, Breslau, Logonnten at 12, Dezember 1918. G-sellsctafter

und Curt Ma [6fy, E

“Amtsgericht Ln

Burg, Bz. Magdeb. (Im biesigen Handel8rogaister* Ai eingetragen bie Firma Fischer & Co.

54a: E 24. ist bei R Schmiz-Lennarz M. Stein Nachfolger in Bontt, eingetragen worden: Die Firma ist in „J. Schmitz- Lennarz““ „goândert, Bom, den 28, Mai 1919. Amtsgerickt.

d fi In fas Handelsregister A Hals\tück für Tür- a E, Fenste S Macteieol 1 DALFO, Le b. Wegen Nichtzahlung der vor der Gra | & teiluna zu entrihtend! ) gende Anme eld dungen als zurückgenommen. Nußknackmaschine mit

und lTotrecht beweglicher 'Breche

n \ a Î s _60: 290 033. A 289 679, , Persönli & haftende

A Nes

: Schvwhfabrik Herz, : A A a. M. Verfahren und Vorrichtung zur Herstelluna von Brand- \ohsen-Libpen für Scbyhwerk. 8.5, 18.

Desterroichische Q

Bee 287 198.

en Gebühr gelt 269 3922, 7a: 581 d e U 24 d Ee

Möbelfabrik Andresen, der 1m Düsseldorf wicbnbafte Kauf- mann ÎIchannes Andresen.

An Diedrich Ludwi ist -Prekura. erteilt.

Angegebener Ge \häftézweig: _Werkstätten A) tnenäuébau. Wilhelur Neinecke, (aper a r Giesige Dicifiriontn

fe, „„Brera“ Me abei Bremen:

„Fohannes Das S Stamifkavitäl ber

Geschäftsführern Otto Brükeim in ‘Apolda F. Otto Ricbter in Eis- Die Gesellsckaft it eine E E atis bescbränkter Haftuna. Der Gesellsoftêvertrag ‘ist am 1. April 1919 abacslossen.

Als nibt oinactraacn wird vers Der Hrefellsckafter Frau Rad Lad orf Freund, in Eisleben bringt als thte Finleoe die aus den früheren Ges&äfta- betritbên FEENPSIE Werkzeuge, Mate- d rialien, Zeickmnungen, K

Bielefeld, : L&ÆIUD)] In unser HandelSreg ister Abteilung B

ist beute bei Nr. 137 (

Aktiengesellschaft

“Ge: 97485

e ster aus (F, GaiEee p _Go.: ito! aus Bößkcs, 166990 E mil

Vielefelder für Mechauische Weberei in Vielefeld) folgendes ein- gc tragen worden :

P eA, Alb ert Mohr in Bi anm Bo »rstand E und

: b: Casalaî P

Verfahren zur Unschäd- Ac: 263 389

fenfobriks-Gesellickaft, ; 2 n zu1 j | li6mahung von ‘Ablaugen der Strohauf-

rei; Vortr:

MNosrlin SW. 61. Sicßerung für Fe1

In das Handelsregister A ist bte bei Nx. 1314, Schuhhaus Carl Hizel iz Bam, einactragen:

L Das Geschäft ist auf die Ghefrau des Kaufmanns Carl Hißel in Bonn über- acgangen Und. wird von e Uet unter unveräanterter Fitma Uebergang der \bäfts bocrünbeten Reb Bf Forderungen ist bei dem See des Ge-

Charlol E es L i ig Johann Rad Brandt acf.

Pei M it:

Otto Sievêntódf 1. #4 | Net .-Anwälte, |

s Scloßhalter diene erwaffên mit Geradzug-

Fried. Kruvy Afkt.- Anordnuna von (Be-

E

periénlid haftende Gesellicbafter zuf Fischer {n Büxtg b. 3 ¡ufmann Kl Muhe in Magi ‘daselbst Und

“Bt S der (Be ll E find je wei persönli -Gafteuden pon denen ckner der Gesellslafter Gerbar

e. Jufolge Ablaufs der geseßlichen

2b: 195613. aa 764. E22

72D. N. 15 725. Abrourfbombe f Me : Min e aus“ Eisenbeton.

den Tag der Be-

Mbl 1G wriann Gerhar Henry ‘Feilchen erd: eyn -Wi S ift Bei Nr. 18980 Michael

Beiser: Prokurist it: Jacob K S

“B. 50: 300. o: 17A 590 177 591 179: E

40a: 179 403. | 172 657 182 586

Borstanbsmi {o

Mai 1919,

Das Datuni bede rer 4 Anmeldung im MNeichs- 8 einstweiligen N ‘als nit éimattreten.

Essen-Nuhr.

) ufe in Mühen mit Me

Bielefeld, den. 27. Das Amisgericht.

057. ‘Aüe: 169 939. 4D: 160 948.

Apel «& Gesell) Baee

“Braliann B E donstruktionen, Uten-

&

e Su nèschafi des tri

l ten, Aktien und B F. Otto Richter

di prüngli ¡h vom Jnger \pâter von thr betr

die

Geschäfts ein. j a Gejatutwert ì I]

€ULT ne r Einlage wird auf

4 L

ieb 9390 t angeI.o0m! be Dessau, den 12. “Mai 1919.

| Anhaltisches Amtégerict. | Dorstén. : [23440] | A nfer Han Delbregittcr Abt, B-Nr. 2)

ist bei der Firma Prázisious-Zieh- & | Walzwerks- Gesellschaft m. b. H. | Dorsten beute folecibes einge K, | Dem Käufntann Wilh | n Dorsten, UAlleeftr. Nr. profura erteilt Toorden ernur in Gemeinschaft

Prot1 V sten De (Beselli Dat DETtt | Dorsten, den 12. Mai 1919. Das AmtsaKicht Dr esden, 24 Händels ffe f ‘beute wotden Blait M de rma StO1

e celliáft Actien: Bier- Neisewis Dresden:

zu raufe in U :

Fohanü Curt K rause in aber. (Gefcl-afiézweig: Buchdrü@erei- fe 24 und Stribanstalt, 3) auf t [4 §31: ‘Die Firma tf Ziege in Dresden. Der Dn B] lin Nobert Rudolf Zieger in L Ten t (Geidhatté : G band cacn und - Mär iféin de n- d Aolonialvarenbran ibe.) J} N f 4595 Kot SE) Firma Cloppenburg | Past @ Felgner in Dresden: Dev | B m T 2: Fn aurmaun Hermann Otio Rimke it ch bieten r mann Hermann Botbfo ¡n Att S c Qu xcl N ÂÀ T T bêr; Œ in Be- E

die )eschäfté f bg t nah auf M1 Firma Richard Grof Die Prokura des: K Wina4 | -gensist ‘ertosé@en. Dresden, Das Amit H, Duisburg, [24933 ÎIn unfer Handelsregister Ahte Eabd Á

ift ae unier Nr. 1407 die offene Han- chaft „Glücfouf“ Deutsche sellschaft, Herzfeld und Cv.

r nd: a. Johannes Bert

2 L

T K

:mann, Hawburg, b. Ehéf fra ann E

Herzfeld E Theodore L Ge

Thecdore Helene aeborene ‘Bor reli, ist t V das Geschäft als e li bastende Ge- sells{afierin ting Ae Die Gefells (aft at am 23; Februa: 1919 begonnen. Die Firma war bisber „Glücktauf“ Deuiscke De lgesellfdaft Wenke, HerzfelŸ mnd. Co. Vgl. Nr 767 Abt A des Handelsre aiste râ. Duisbura, den 19. Ma: 7919. Das - Amtsgeric Duisburg-Buhrort. [24934] an Uner Handels lSreatîter ift beute tine get E agen. Die -Ftrtna Siegmund Wolff | Schuhwarenaesch{äft in Dutsburg: Meider ‘ich. Ulle ininbaber it Saufmann Siegmund Wolff in Dutsburg-Meiderich, Drisburg- Ruhz Drt, den 28. Mal

1919. f Amtsge C ibt.

E

-—

Dnisbueæ-Ruhrort. [24935]

In “itegd Handelsregister ist beute bei der Firm Essener Creditanstalt Zweigni ederlasuug Duisburg-NRuhr- ort folgendes eingetragen wörden:

Durch Beschluß der Gene ralversamm-= Imma ‘bom 29, Márz 1919 “Pat eine Statuten ¡änderung stattgefundén: . hiernad hat-der S 20 jeßt folgenden Wortlaut: Der {| Aussibidra! bezieht eine feste Vergütung von 6000 M auf jedes Mitglicd; vom No inoew? n erbalf er einen Gewthnätise ¡l von 9 %, auf dên die feste Beraütuna am= orrechnet wird. Auslagen, die seine Mit

glieder in Erfüllun a ihres Berufos gehabt haben, werden außerdem erseßt, Die Ver= teilung der festen Boealoe oder der Gewinn- anteile nimmt der Aufsihtsrat nad cinem von - ibm selbst zu bestimmenden Vertei= lunaëvlan vor, :

Duisburg-Ruhrort, den 28. Ma

J,

Amtsgericht. k DuuisHun Beur ort. “2493 6]

In _1 unser Handelêreaister it beute bet der Firma Westfälische Transport Aktiengesellshafït Dortmund Zweig= niederlassung Duisburg - Nuhrort folorndes cinactráacn morden:

Der Gorichtsassess\or Karl Diederichs isf zum Vorsdendömitolich, der (Besellschaft er- nannt worden; êr hat die ae g Bed die Ges sellsGaft im Gemeinscft mit einem anderen Vorstandsmitgliede ha mit einent

(D 4

G ZET

E A T E