1919 / 128 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

für die Teilnalme an der Ginetralver-

täts-2c. Bersicherung.

[24759] Berufsgenossenschast der Fein- mechanik uod Elektrotechnik.

Wir laden hiermit .1- Heiren Vertreter der Sektionen vnierer Berufäger off -n!ha}t g mäß §10 unsrer Sczu gy zu der am Dtensiag, den 24 Juni 1989, Vor- mwiitags 10 Uhr, in Jena, Kleiner Voke2hausfaal der Firma Carl Zeiß, statt- findenden ordentliwen Genofseus{chafts- véxsammiung ergebenst ein.

Tage®2ordpung 1

1) Verwaltungsberiht für das Fahr 1918.

2) Prüfung und Abrahme tec Jahres-

rechnung 1918 3) Voran¡chlag für die Verwallungsaus- aaben der Genossenschaft im Rech- j2hr 1920, 4) Wahl eines Auss{u}ses zur Vor- prüfung der Jahresrehnung 1919. 5) Satzungsänderung vou §8 34 und 36 wegen Ginführung des jummarischen Lohnnachweises. 6) Bes(lußfafsung über eiwalge Anträge von Mitgliedern der Genossenshasts- verfammlung. Beelin, den 2. Juni 13819, Verufsaeaofseunschafst dex Feinmecha»ik? und Elektrotechnik, Dex Geuvosseuschaftövorstand. Dr. Friedrich Albert Spiedcker, ¿ WBorsitzeuder.

[25636]

Berufsgenossenshast der chemischen Industrie Sektion 1, Berlin.

In Gemäßheit der 88 9 und 22 der Geuossenschaftssazung beehrt sich der unter- zeichnete Voistaud, die Mitglieder der Sektion T hierourch zu der af Souun- abeud, den 22. Juni 1919, Vor- mittags 94 Uhr, im Verwaltungsgebäude der Berufsgenossensbaft der chemts{chen Industrie tn Berlin W., Stigismundstr. 3, fta1ifiadenden XXXV. ordentlicen Sektionsversammlung einzuladen.

Tagesordunug 1 1) Geshäftsbericht tür das Jahr 1918, 2) Bun der Nechnung sür das Jahr

3) Feststellung des Vorarns{hlags für die Verwaltungskosten der Seklition für das Fahr 1920.

4) Wahl eines Auss{u}es zur Prüfung der Rechnung für das Jahr 1919,

5) Verschii denes.

WVerlim, den ©. Junt 1919.

Der Vorstand der Sektion A derx

BVerufsgeuosseuschaft der chemischeun Judusfstzie. Dr. Hugo Nemmler, Vorsigender.

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

{25959]

Die diesjährige o2denlickße Seueral-

versammlung der Concordia, Pan-

noversche Feuer - Versichexwngs -Ge- sellschaft auf Gegenseitigletit in Pau- nover, fiubet am Douuezstag. benu

26, Junt d. Js, Vormittags 1k Uh,

im GescUihahehazuse, Marienstraße 32

in Hannover, ftatt.

Tagesorduung ?

1) Bes@lußtassung über die Genehmigung der Gewinne und Berlusirechnung für das 953. Geshäfitjabr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1918 Is Schlußrehzung des Jahres

Bescklufifassung üker den Antrag auf Gatlastung des Aufsichtsrats“ und des Vorstands fowie: über die Ge- winnvezteilung.

2) Wahl von dret Mitgliedern des Auf- sihtsrats an Stelle der nach dem Dienstalter autscheidenden Mitalicder.

3) Wahl der Rechnungsrevisoren und ihrer Stellvert1eter.

4) Beschlußfafsurg üker den Antrag des Vorsfauys3, die Tagegelder der Mit- alieder des Aussiz/srats deu j-igen Teuerungsver hältnissen euisprehend zu erhöben.

‘Nah § 8 der Satzung ist die Be-

rechtigung zur Teilnahme an der General-

versammlung spätestens 48 Stunden vor dereu Begiunu durh Vorlegung der

Versiherungeuiklanden * oder der letzten

Prämfenquistunaen und der Vollmochten

na@zuwetser. Mitg'teder, die pe1sönlich

an der Genèralver\jammlung teilzunehmen oder si in ihr burch bevollmätticte Mit- alieder v rtreten zu laffen beabsitigen, woll+n die erforderlihen Papi-re an den unterzeiHneten Vorstand einsenden. Wir werden alsdann den Berechtigungftauswets

sammluna zufer?izgen.

Danr over, den 5. Juni 1919. Concordia, Yaunoversche Feuer- Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit in Hanuover.

Der Vorstaubd, beschränkter Haftung ia Maunuhei Behrens. ; ift aufgelöst. Zum Liquidator ist derx Kaufmann Otto Simon, 0. 7. 11, bestellt.

C 2 1[24295) Vekanuitmahnung.

S) Unfall-u.Juvalidi- e ueralversammlung des . Preußischen

Beamten --Vereins wird Hierdurch auf Sounuabenud, den 21. Juri 1919, Nachmittags 5} Uߧx, berufen.

lung find nah Maßgabe der §8 8—11 der Satzung dblejenigen Mitglteder des Vereins bereckligt, deren Versihherungen am Tage der Generalversammlung min- destens ein Jahr bestehen. Abgabe ver Stimmen durch Bettreter, die gleichfalls stimmberechtigt sein müssen, ift zulässig.

aus eigenem Rechte und ebensoviel in Vertretung abgeben.

der Generalvezfammluyg ist {pätestens am 18. Juui d. Fs. bet der Direktion des Preußis{ben Beamten-Vereius während der Geschäftsstunden von 9—2 Uhr zu führen.

des Preußischezu Beamteu-Vereins

[25877] Die GVerveralversammlung der Han- noverschen Lebeusver)cherungs2-Anftalt auf Gegenseitigkeit in Hannover in Liqui- dation findet auf Grund der Saßgung und des § 299 des Handelsçceseßbuhes am Moutag, den 30. Juni 19149, Vsr- mittags LRuF Ußr, in Berliy, Belleyue- siraße 14, 1V, statt. Zu dieser General- versammlung werden die Herren Vers sihzrten hierdurch eingeladen.

1) Vorlage der Jahresrechnung und des

2) Gatlasturg der Liquidatoren und des

3) Æufsihtératswah[.

4) Wohl etnes Revisor. (Einlaßkarten sind \pätesieus am dritten Werktage vox der Genenal- versammlung möüvrdiih in Verliu, Velli vuestraße 14, IIT. Hof, Erdges®boß, oder {riftli untex Vorlegung oder Ein- fenduvg der Quiitung über die lettfältge Präwie zu beantraoen 1nd felbst oder durch etnen anberen in Gopfang zu nehmen; auch werden auf Wunsch dte Etnlaßkarien durch die Post gesandt oder den Berechiüigten bei VBeglnn der Generalversammlung im Versammlungs- raum auscehäudtgt.

Hannovex, den % Juni 1919,

Hannoverschen Lebensversiche- rungs-Ansialt auf Gegenseitigkeit

[25957]

Einladung zu der am Donuuevstas, den 19. Juni 1919, Abends 7 Uhr, in den Gesd äftsräumen der Genoffenschaft, Berlin, Friedrichsinaße 35, stattfindenden 8, ordeutlien Beneraiverfawm!lung.

1) Gef@äf:sberiht des Borstands, 2) Berit und Beschlußfassung über die

3) Bericht des Kufsibtsrats über - die

5) Feslsezurg des Höchsibetrags, den

6) Neuregelung der Geschäftsordnung. Gesckästöguthabenbuch leMtimiert zur Teilnahme.

Verlia, den 6. Junt 1919,

eingetragene Genossenschaft mit

[25193] Vekanutmachuug. Die Victoria §aus Gesellschast mic

aufgefordert,

Mina Dte odr Ae der Gesellshaft werden

Die zwelundvlerzigste oxdeutlice Ge-

Détt: Hannover, Konferenziaal im Bahn-

bofsgebäute, Eirgarg vou der Nampe an; ! der Volgersweg-Unterführung.

Tagesorduur g: 1) Entgegennahme des Geshäftebe1i bts für das Jahr 1918 urd des Berichts über ten gepiüften Renungsabs{chluß für das Fahr 1918, 2) Erteilung der Gatlafiung. 3) Besluß über die Verwendung des Nebe- sckchusses aus der Ntchaung für das Jahr 1918, 4) Wahl von drei Verwaltungsratsmit- aliedern für die Zeit von der di-9- jährigen bis zum S{chlufse der 1922 stattfindenden ordentlichen Gencral» versammluna. 5) Wahl der Nevy!fionskommi sion. Zur WMilnahme an der Generalveisamm-

Niemard da:f mehr aïs 20 Siimmen

Die Legitimation der Teilnehmer an

Haunsover, den 26. Mai 1919. Der Verwaltungsrat

zu Dennover, Lebeusvereficberungüvereiu a. G. Dr. Ltebreccht.

Tagesordeumg 3

Geschäftsberichts für 1918 und Be- \{lußfa}sung darüber.

Aufsichtsrats.

Die Liquidatoren ver

in Hannover in Liquidation. C. Ey. Mattfeld.

‘Tages8orduunvg 1

gemäß § 53 des Benofsenshaftegesezes Hattgehabte Revißon. Bilanz för die Geshästätahre 1916/ 1918 \ nebst Gewinn- und Verlust re@nung und Beschlußfaffung über deren Genehm'gung fowie Entlastung olietern.

a. jámilide bie Senosserschaft be-

zusammen,

b. die bet etnem einzelnen Mitgliede | [20054] Die Firma Weidetauer Brauerei nit überschreiten dürfen. Veselisczaft mit beschränktex Haftung in Weidenau ift’ in Liquidation getreten. Gemäß § 65 des G. m. b. H.- Gesetzes werden die Gläubiger aufgeforde:{, thre Fo: derungen bet der GesellsGaft anzi- melden. i Weideuon, den 17. Mai 1919,

Der Liquidatorxz

Friy Vetter.

gleiczeliiz ausstehenden Kredite

Lerliner Central-LBank

beshrünkter Haftpflicht.

Dex Vuxstaud. (25195]

Holz-SEä0e- und Hobelwerk UAstona Gesellschaft mit veshränkter Hastang in Aliy#a

ist saufgel8#. Die Vläubiger der Ge- faetoroert, fi bei ber-

Wustrow. Krets mer.

Véertnögeis.

Umlagefordtruvgen an die Verbandsmitglieder:

a. einmalige Zahlungen b. Nerterzahlungen zum

Kapitaiwect von 281 937/91

2) für noch nit anerkannte Forderungen (Shätzuugs-

äftsunkosten : 24 416/07

Sol. GVewinn- und Verx Unfallents{hädigungen Gehälter, Enishädigung für technische Aust, Buch- führung, Fanzlciarbeit:n Neisekoîten, Tagegelder, Hauptversammlung#- Formulare, Qrucksacen, Bürobedarf ; j Notartatëgebülren und Se- rihistofien Bekanntmachungen Kosten an das Bufsiht süc Pefvatversichecuvg Potigebühren

S 0 2

222 887/55)

Verlin, den 22. März 1919. A j

Versficherungsverband Deutscher Eisenbahnen und Kleinbahnen zu Berlin

(Verficerung8nerein auf Vegeuseitigkeit). Der Vorftaud. I Vorstehende Bilanz und Geroinn- uad Verlysirenung find fn der Haupt- versammlung am 6. Mai 1919 genehmigt worden. Wexrlia, den 10. Mai 1919. Dex Auffichtsrat. v. Thadden.

| | j | j | j

2118/30 |

284 096 21 |

992 894 74

861 367/02

Berlin, den 22, März 1919, : L Versicherungs8verband Deutscher Eisenbahnen

und Kleinbahnen zu Berlin (Verfichezuug®verein auf Segenseitig®keit), Der VoxrFand. Jaff s. sustre@nang vex 21. Dezember 1918, Laben.

198 471 /48|| Von den Verbandsmitglie- | dern dur Umlage ein-

15 959/93

4 969/96 2 61140

350 48 128/10 37/60

359 |—

| aas

per 38, Dezewber 1928. Verbindlichkeitetu. 1) Anerkannte Forderungen:

a einmalige Zahlungen tenzahiungzn zum

Kapitalweit voa 281 937/91

nicht anerkannte Forderungen (Schägungs8-

) & Co. G. m. b. H. Geshäftgunkosten

559 894/74

S

861 367/02

Forderung an die Verband9- mitglieder, die im Jakbre 1919 durch Umlage auf- gebraht wirb .

222 887,909

Velazuntutahung. i In der Bussichtsratsfigung des Ver- siherungs6verbandes Deuticher Eisenbahnen und- Kletnbahnen zu Berltn (Bersicherungs- verein auf Gegenusfettickett) am 6 Wêai 1919 wurden der biähertze Voisißende des Aussihisrats, Landrat von Thadden- Srelfenberg, und der stellvertretente Vor- figende des Aufsihisrats, Landrat Dr. Lulke-Goftyn, witevergewählt, Der Wufficzes8rat des Versicherungs8- h Etsenbahnen und | berufen worden, Kleinbahnex zu Berlin besteht demnach zurzeit aus folzenden Personen: 1) Lanorat von Thabdeu, ESreiscuberz i. Pomm., Vorfitzender, 2) Landrat Dr. Lucke, Sostyn, stelle verir. Borflttender, 3) Londrat Feretherr zu Inn- und Knyp- husev, Rastenburg, 4) Bürgermeister Ehrhardt, Ziesar, 6) Hardesvogt Klinker, Norburg a. 7) Ditektor Wülern, Cöln a. Rh., 8) Verkehrsbdirektor Neffleo, Stuttgart, 9) Stavtbaurat Sonuaber.d, Stargard

10) Eijegbahnbau- und Betziebsiuspektor 0. D. Classen, Ka1ilarphe, 11) Eis:nbahnadireltox Brückaer, C3ln|_

Berliæ, ben 10. Mai 1919. Versiherungsverband Deutscher Eisenbahnen und Kleinbahnen

zu Berlin CVersicherunugEvzrein auf Segaczusettigleit). Dex Vorfigud,

P LEA 1 104. 44004 E OLEN LET V EOIRD

Die Tierbuongert - Vepraitt - Sefelle des Vorstants urd Au!sihtsrats. schaft m. b. H. Denuef-Sicg hat sich

4) Wide:ruf von zw:i Aufsi&tsratsmit- Ihre Vläubiger werden

ih bei derselben zu

Heunef-Sieg, den 20 Mai 1919, laïenden Anleihen und Sparetnklagen | Dex Liquibatoxrsz Joh's Krudewig.

aufgelöst. aufgefordert ,

sells{haft werten au selben zu melden. Alivaa, den 26. Mai 1919.

Der Liquidaisox 1

zu melden.

s

C4

Ï lend g d s u F » n R wo G es A S A est s dos u Bus L N A En - 0, e E 2mm MPI L E o, ©: E M D T Si P E iee I O MRE SUE I R S T 1 7 21 ATIES E C R E U RIET S? [R l E LI A d O GELNOA ua AETTEN E V e Md Ns s Cre B I NE I E! US V R MELD N C 17). S NIRI N57 (Wi MERE (0 ERLHTO Nr 2oanees A N MLUU E, MBUTW (F IIILION LILLA I eem. aa ils

Arthur Lindener.

[20849] |

Die Firma Ros e& Sohn, G. um. b. H, in Côlo !\t aufgelöst, Giäubiger derselben wollen fi bei uns melden. Noÿs «& Sohn, S. m, h. §. in Liqu. [22719]

Herr Direïktor Mox Straus ist als Auffictsrat der Filw-Studien-Wese!l- saft m. b. H., Linden 56, unter dem 20. Mat 1919 ab-

Verliæ#, Unter den

Vezliu N W. 7, dén 27. Mat 1919.

Unter den Linden 956. Film-Studien-Gesellscyaft m. b. H. [21219]

Dur) Beschluß der S. Troplowis & Sohn Gesellschaft wit beshräufter waftinug vom 30. Byril

h : L | 1919 ijt das tammkapital der Gesell- 5) Bürgermeister Grogeberg, Jauer, | aft um 250000 4 herabgesett worden. Die Gläubiger der Geiellschasi werden aufgefordert, fich bei diefer zu m:lden, Dee Geschitssüßrer dex S. Trovlowiy & Sohn Wéefelsch aft um. b. Ÿ.

esellsGafter der

Herr Direktor Dr. © Berr Kommerzienrat Dr. Hermann Zsceye-

Bekanutmath284.

Die Geselischaft iv Firma Gesellschafi sür Deutsche Grapdik mitt beschränkter Haftung ta Berlin, aufge.

(409123)

Siemensste. 15, Die tiäutiger der Gesell- saft werden aufgeforvert, G bei ihr zu melden. Veriin, den 31. Mat 1919, Dex Liquidator ver / Gesellschaft sür Deutsche Graphik m. b. H. iu Liqui.z

(23216) Ve?gatrnutmachung. Die Mugustus- une Marienzeßen Vesellschaft mit beschränkter Suftung in Vremen it am 9. April 1919 in Ligaidaiinn getreten, Die Giäubiger dex GesellsFafst werden aufaefordert, fich bet tx zu welden. Bremen, den 28, Mai 1919, Der Liquidator ver

Mugustus- und Marienuzechen

Sesellschaft mie Se Pn ties Haftung

Paul Renftel, beeidigter BüSerrevijor.

Deutschen Zucker-Jndustrie hat in seiner Sitzung am 2B, Mai 1919 wiede gewählt: #

zum ftellvertretenden Vorsitzenden: Herrn “Geh. Kommerzienrat Carl ven

[25634] Verein der Deutschen Zucker-Fudustrie.

Bekanntmachung betreffend Vertretung der Zweig- vereine im Aus\chuß.

Auf Grund des § unseres Vereins und 1n \{lusses

28 des Statuts Verfolg des Be- Vereinsaus\chusses 28. Januar 1874 wird hiermit bekannt-

a

V lefischs Zweigvereiw ‘am

4. Septernbor 1918 die Herren:

FeZrikbesizer Dr. Alfons Nougebärter- Brieg zum Vorsißenden des Zweig- vereins und damit zum ersten Vers

gemacht, sd

L TEN O RE M Li: D R E E A I N E E Br

eter tes Zwelgverein8 jm MAusz chuß, : A Fabrikbesitzer Georg Schoeller-Rosens thal zum Stellvertreter desselben, Rittmeister von Naehrih-Puschkowa zum zweiten Vertreter des Zireig- vereins im Ausf\ckuß, i Direktor Wintgen-Brieg zum Stell- vertreter des gweiten Vertreters 1m Ausschuß; 9) der Baltische Zweigverein am 24 September 1918 die Herren: Direktor Dr. Bruno Vrukner-Strcl- sund zum Vorsißenden des Zweig- vereins,

Direkior Gustav Dopp - Avrnêétwalides

zum stellvertretenden Vorsißenden und zum ersten Vertreter des Zwveig- vereins 1m Aus\ck{uß,

Direktor Max Stenzel - Strasburg zum Stellvertreter des Herrn Dopp m Aus\chuß,

Dekonomierat - Dr. Robert Stugter- Güstrow zum zweiten Vertreter des Zweigvereins im Ausschuß,

Direktor Georg Rose-Demmin zum Stellvertreter des "Herrn Dr. Stuter;

3) der Sächsisch-Thüringsche Ziveig-

verein am 7. November 1918 die Herren:

Dekonomierat Dr. Kunte-Delibs{ zum Vorsißenden des Zweigvereins,

Direktor Dr. Dehne-Stöbniß zum Stellvertreter des Herrn Dr. Kuntbe im Vorsitz,

Direktor Dr. Lischke - Greußen zum Stellvertreter des ersten Vertreters im Ausschuß,

Direktor Dr. Keidel - Glauzig zum zweiten Vertreter des Zweigvereins im Ausschuß,

‘Direktor Johannes Schulze-Brottewiß zum Stellvertreter des Herrn Dr. Keidel;

4) dex Halberstädter Zweigverein

am 19. Februar 1919 die Herren:

Fabribtesizer Walter Wiersdorff- Wegeleben zum Vorsitzenden des Zweigvereins,

Fabrikbesiker Fri Hocker-Gröningen zum Stellvertreter des Vorsißenden und zum Vertreter des Zweigvereins im Ausschuß, A

Direktor Ernst Plöte-Wasserleben zum Stellvertreter des Herrn Hecker im Aussbuß;

5) der Magdeburger Zweigverein

am 26. Aprill 1919 die Herren:

Fabrikbesißer Carl Lof-Wolmirstedt zum DVorsibenden des Zweigvereins und damit zum Vertreter des Zweig- bereins im Aus\{uß,

Fabrikbesißer Ripard Dulon-Magde- biurrg zum \tellvertretendenm Vorsißenden des Ztweigbvereins,

Fabrikbesißer Irichard Christian Vrendecke - Bleckendorf zum Stell» vertreter des 'Herrn Loß im Aus\{Guß.

wieder- bzw. neugewählt bat.

Verlin, den 1. Juni 1919, Das Direktorium. Dr. Preißler.

[25635]

Verein der Deutschen Zucker - JFudustrie. Vekanntmachung. 1. In den Ausschuß des Vereins der

Deutschén Zucker-Industrie sind neu- bzw. wiedergewählt:

1) Von der Generalversammlung: a. bis zur Generalversammlung 1920: zum Mitgliede:

Herr Direktor Hermann Bosse-Hecklingen,

b. bis zur Generalversammlung 1922; zu Mitgliedern:

Herr Direktor Max Nord-Opalenita,

ff

sfar Köhler-Maltsch,

Biendorf, zu Stellvertreter:

Herr Direktor Arthur Karst-Sroda, Derr Direktor E. Schander-Alt-Jauer, Herr Direktor Dr..O, Koh-Markranstädk.

) Von der Abteilung der Maffinerien bis zur Generalversammlung 19922: zu Mitgliedern:

Herr Direktor Ferdinand Blume-Stettin, Herr Fabrikbesißer Nichard Dulon-Magde-

burg,

Gêh. - Kommerzienrat Carl von Skene-

Mlettendorf, zu Stellvertretern :

Herr Kommerzienrat Charles von de Vos-

Ibehoe, S

Herr Ditektor Dr. “Sulius - Baumann-

MNosilz,

Herr Direktor H. Jürgens-Fraustadt.

I. Der Ausschuß dos Vereins der

5D

Slkene-Klettendorf.

“T. In das Vereinsdireftorium sind wieder- bzw. neugewählt:

1) gemäß § 24 des Statuts vom Ausschuß des Vereins der Deutschen Zuker-Industrie

in der Sißung vom 23, Mai 1919: als stellvertretender Beirat:

Herr [Fabrikbesißer Carl Loß-Wolmirstedt, 2) gemäß Artikel 5 des Nachtrages zum Statut von der Abteilung der Naffinerien

am 23, Mai 1919; als Veirat:

Herr Fabrikbesißer Gottlieb von Langen-

Cöln, als stellvertretender Beirat:

Herr Kommerzienrat Klumpp-Frankenthal,

Berlin, den 1. Juni 1919. Das Direktorium. Dr. Preißler,

Arnswalde. [25246]

veute unter Nr. 153 (Firma Oskar | fon; i [ ie C i

; ) i af | offentliht: Geschäftszweig: L fabri- Gummi - W abri Siß: Simon) uen E Darar enu rEA äftszweig: Blusenfabri agqren Fabriken, Sit: (Clektrotehnikerebefrau Frida Simon, ge- | Nr. 49 937.

Vallewtedt 1#t Prokura erteilt.

tung“, Siß: Vamberg. Gesellsckaft veröffentlicht : Geschä T L N ; i mit beschr (G6 M î : Geschäftszweig : Skahl- Er ist ermächtigt, in Gemeinscha derbrag ohgeldofsen am 0. Wai 1919 | ene erung Ge ästaletel: enem Ae nwal ungdrat oder einem Diner Gegenstand des Unternehmens ist die Er- S Adolf Sinapits Berli i | ¿ : 7 Jn ‘das hiesi Breaî ; : 1

n «24 E i N : S è erliu- .fura des Oskar Hebbel 1 | lesige Handelsregister B ist y ; ché und der Betrieb eines Verlagsge- Tempelhof. Jnhaber: Adolf Sinapius, | erloschen, D in Berndorf ist i on ihm unter Erteilung einer a auggabe Ver Buchhandlung und die Hor- | Kaufmann, Berlin-Wilmersdorf: Nr.-| Berlin, 30, Mai 1919, „„Bergbau- und Judustrie-Gesell-| Alle für die Gewerkschaft abge Stammtadar o ou «Der Freistaat". | 49942, Julius Specht & Co., Ver- | Amtsgericht Berlin-Mitte. teil. 89, | [Haft mit beschränkter Haftung“. e una ital: 20090 M. Geschäfts- | lin-Schöneberg. Offene Fameleggelle

L rer: Furt Jahn, Kaufmann in Bam- | aft seit 1. Zanuar 1919. i j

‘rg, stellvertr. Geschäftsführer: Johann | Julius “Specht, Kaufmann.: Minna _In unser Handelsregister teilung B | Gegenstand

ginn: 9, Mai 1849

In unser Handelsregister wurde ein- | veröffentlicht: Geschäftszweig: Handel mit , maschinen Act.-Ges.,, Sig; ctragen: _ s 1B de, Gesbs \., Siß: Berlin

Erfte Z entral-Hanvel2recgister-Veilage

zun Deutschen Neichsanzeiger and Preußischen Staatsanzeiger.

Ag 128, n Berlin, Freitag den 6 Juni 19149. Der Jithalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen über 1. E wg

schafts, 8. Zeihea-4 9, Musterregister, 10. der Ur! i e if ragun] pp, voa Putentaawülien, 2, Patente, 3. Gevcauhönuter, 4. aus dem Handels», 5. Güterres ts-, 6. Vereins-, 7. Genoffen in einem besonderen Blatt ute, q eit ?r Urgeverrechtseintragsrolle sowie 11, über Konkurse und 12, die Tacif- und Fahcplanbefanntmahungeu der Eisenbahuea turalten sind, erscheint uchst ie Watengeilenbeilaga

entral-Handelsregister für das Deutsche Reth, (t. 1254)

D : d t 11 5 j M für Seibstabhal A Handelsregister für das Lede Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin

durch di g : L Ó h : Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint i - Regel täglich. {J H ftraße 32, ‘bezog werben, ch die Geschäftsstelle des eihs- und Staatsanzeigers, SW. 48, Wilhelm- | 3 4 für das Vierteljahr. Einzelne Numr:ern toflen B (i c 25 E n a ps N S zam E were E T Se : ! 9 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. Außerdem wico auf den Anzeigenpreis ein Teerungszuschlag von 20 v. H. erb ex

Dom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih“ werden hente die Nem. 1204 R 1ER E E I j Ï (20 20 Am 26. Mai 1919: j aro. 5 Ei ad A j E i 4) Handelsregister. B 101 bei der Firma Gebr. Bos grbatossastra e 33 Ur, 49 945, | Direktor Johann Adam Friedrih Neubold ' Brieg, Bz. BresIau. [25258] ad 674 y Gesellschaft mit veiheAutter Seftuna W. CogngesGus Groß-Verlin G. u. ; in Berlin-Zehlendorf ist nit mehr Vor- | Jn unser Handelsregister A. ist heute bei achen. O5 ] in Barmen: Hugo Mar Bes ist dur gesellschaft tit 4 ‘Mai “Bie Dat Es | andsmitglied der Gesellshaft. Bei der Firma Thermos-Baugesellschaft

Nr. 4313 Hermann Meyer «& Co. Rie üls in Bri i cal Jeit 26. Mai 1919. | . 4313 Her N 20. Riede u. Hülsmann in Brieg einge- SkeN E O Kaufmann, Aktiengesellschaft, Siß: Verlin mit | tragen worden: g eing A E ¿ 2Hhartlollendurg; YOTiHold LeHNerdt, | Srveiantederlafl \ : @guf- E F : :

B 19 ever Mies fas M O. Eriminatlomae Bere. S Dweign1ederlasÆng in Hamburg: Kauf Der Ingenieur Rudolf Riede ift aus

„In das Handelsre ister wurde eule die | Tg o A i ur Fitma „Wilhelm Mohren“ in Aachen füree audgefebicien, E und als deren „Inhaber der Kaufmann | j geschieden.

Wilhelm Mohré daselbst 1 | 5 e r "dd L mann Ludwia: Warschauer in Borst Er p oft Sali C : G ifguveia: Wehe tung in Barmen: Con beer Gos, Wes, Mefurist: | Clara Tromp, geb. (nit mebr Borstantsmitalien der Gesell bett Gee Molt ausgesdieren, Der Ari Aachen, den 28. Mai 1919, ; rfe Qa orauf« | Sturze, zu Berlin. Als. nit eingetragen | saft. —-Bei Nr. 8338 Ceres, Aktien. | fg u), Léaurermeiller Llsred Melde 1

. j Nor : : y “ec Ly O L E u Et P, e I EI r, Co eres - als Pperionlich baftende ele after oin-

Amtsgericht. Abt. 5 strahe 53, ist mer Gutes idtenplager, | wird veröffentlicht: Geschäftslokal: Burg- | gesellschaft für chemische Provurts, | 15 persönlih b L U Er

rg “lnd zum Geschäftsführer bestellt ¡traße 29, Bei Nr. - 269 Louis Petri, | Siß: Natibor und Zweigniederlassung in Baugesellschaft Melde n GllEm Ea ;

Ahrensburg. [25242] | ¡u R „Pefugnis, die Gesellschaft allein Möbelfabrik, Verlin: Die Gesellschaft | Berlin: Na dem Besck&luß ter Aktionär- Hoch- Tief- und Eitenbetauban 2

E E Handelsregister A ift bei E a 927. Mai 1919: | Paul Saciby T E erige Gesellschafter versammlung vom 19. Mai 1919 befindet | ändert Í E

r, 2, offene [ ha E Es D ( aco 117 aueimger Fnhaber der | si der Siß der Sesellshaft in Ratibor: Npitanort 96 M e «& Hoepker i etea M ne A & Je „offene Handelsgesellschaft | Lima Ne 6967. Emil Aug. | É Beri E an M on | Amtsgericht Vrieg, 26. Mai 1919.

getragen worden“ - h 4 «&« Klein in Barmen, Spieker- | Quincke, Berlin. Offene Handelsgesell- s A A | is

Ci a L En T: e L A R 4 Zweigmederlaffung sort, die Zweianieder- | ¿riedri ti 5, | straße 2a, und als deren ‘persönli baften baft seit 27. M 9 Gi tis L E H Ir, LIE DIDEIgNIECDET L E E Fla Theodor Hofer ist Gesellschafter der Koufnmanag : Be find. Sil Dur, Rie Oder | agung in Natibor ist in die Hauptnieder, | Brieg, E R, N Us ‘der eell att att 5 U Gf TNO.rcr. 2 E E E E E RLG S FFHVULELUTLL, SICTUN S [ laut umgewandel Ferner die in Zu ° ser § delsrea!ster Abteil Ahrensburg So n Mai Krauß, _Wolfstr. 41, und der Fabrikant Tempelhof; Armin Dundck, Kaufmann, e bah Ee ene die ül der a L DONE ge e A 919 , , A (m | Georg Klein, Spiekerstr. 2a in Barmen. Charlottenbura Der Ueber an der in M 2 U A p N E e E Des { 1] N eute ILET NCT, W ommand! Ts : : 4. Le Frergang Der in | [chlossene Abänderung des Wortlautes der | aesellshaft in Firma Vogt u. Co.

7

z : Die Gesellschaft hat am 26. Mai 1919 be- | dem Betriebe - des Geschäfts Hort pen | 1d ç

Das Amtsgericht. ia: Ga ae M Ee des Seschäfts begründeten ' Sabung. Bei Nr. 14 156 Berlin- | Architekturbüro und Baugeschäft e Aa a. | Gr erungen und . Derdindlichkeiten auf | Borfigwalder Metallwerke Aktien- | mit dem Site in Brieg (Bez. Bres- Annaberg, Erzgeb, [25244] B 996. 5 n a 1919: die Gesellschaft ijt ausgeschlossen. Bet | gesellschaft, Siß: Borsigwalde bei lau) eingetragen worden.

Auf Blatt 1400 des S. 1E t 429 bei der Firma Piepeubring «& | Nr. 34 879 Eduard Scheider, Berlin: | Bo, Nor! N Fs pet D eing | worden. / i beut Da 1 s Handelsre isters ist | Lehr, Mechanische Bandweberei, Offene HandelsgesellsLaft seit 27. My | Serlin, Bezirk Wittenau: Nah dem Be- | Persönlich haftender Gesellshafter is ! i : A 5 “R L M ILRG SMIDELSGCEICUTICHAaTT leit 20. Cc bluß de NktionärnerTamml ; a TEaRE Siv So Mies

eue die Firma Hugo Rößler in Gesellschaft mit beschränkter Haftung 1919. Gesellschafter jeßt: Friß Auaust chluß der Aktionärversammlung vom | die verehelidte Maurermeister Melanie

Sehma und als ihr Inhaber | ‘auf- | ; s 2D E S Aa R Ter c 10. Mai 1918/24. März 1919 lautet die Voat, geb äf, i j Fi mann Hugo Rößler- aber Breda A O: Durch Gesell schaftsbeschluß Liedig, „„Schornsteinfegermeister, Berlin; | Firma: Goctin Vertizieatber M E N E S a der Kaufmann Seinrich Zschode Leide ¿n E, Mai 1919 ist die Gesellschaft mit Georg Liebig, Kaufmann, Berlin-Lankwiß. | werke Löwenberg Aktiengesellschaft. Arthur Vogt in Brieg ist Vrokura er- Sehma wohnhaft, eingetragen worden Sirtung vom 30. Januar 1919 aufgelöst. Zur Vertretung der Gefellschaft is nur Ferner die in denselben Versammlungen | teilt. Die Ges Ilshaft hat am 29 Mär

nar, ; Kausmann Ernst Lehr in Barmen, #Friß August Liebig ermächtigt. Die Firma noch beschlossenen 2 bänderungen Ler | 1919 euie E S5 RTONE

Angegebener Gegenstand des Unter- | Rödigerstr. 74 ¿t 7 j : , - P 2 * |Aodigerstr. 74, ist Liquid | lautet jeßt: F. § tebig « Co. —|S î nebmens: Posaménten- und Scnürriemen- A 340 ét ber Cre See Carsch | gu leut: F. A. Liebig & Co. Saßung 1, 18, 31. Amtsgericht Brieg, 26. Mai 1919,

' L A _ Z No; Nr 48 994 D vid Nosenf s L

abrikationsge\chäht. i Fär ; S M El -t7. {0 92 David Rosenftock Han- n, 31. Ma1 19

l Annatees e M aWerel, in Barmen: Jebiger Inhaber ift der delsvertretungen, Verlin: Offenê | Sie f vai E Abteil. 89. | E S E Das -Amtsgericht, Causmann Hermann Carsch in Barmen, Handelsgesellschaft seit 1. Mai 1919. | “ericze Dertin-Mitle, Wieil, 89. | Castrop. ; 29260] A E Höhnestr, 2, perbert Friedrih Rosenstock, Kaufmann, | pza14 : In E des Amtsge-

j x 2003 die Firma Friedrih Berlin, ist in das Ge\ch6äft als po-szns;a | Berlin, 25954] | richts in aftrop if in Abteiluna B

Ann i 5 T T A, Di UITIaA ) ern, it in as WeIMas als Verlonitd) ; C f r ; R E : i R L 1g

5 Auf Blatte D E Funccius jr. in Varmen, Allee 20, und haftender Gesellschafter eingetreten. Der R das Handelsregister Abteilung B_ is | unter Nr. 26 am 28. Mai 1919 als ju- + andes 4 als Deron Knusiko D c S e N ALo L H : » A 4! 7 É C1 Ingeiragtn nrdon. No; S Q rit Ls

die Firma Wilhelm Pescht Buch: | £5 deren Inhaber der Kaufmann Friedrich Uebergang der in dem Betriebe des Ge- | eute eingetragen worden: Bei Nr. 6582 |ristishe Person die Gewerkschaft Jkern

S e în Buch: | Funccius ir daselbst : holz betreffend, “ifb- heute folgendes ein- | * L gctragen worden: / : l Umtsgeriht Varmen.

schäfts begründeten Forderungen und Ver- | Sefellschaft für Vau- und Boden- | mit dem Siß in Ickern eingetragen wor- bindlichkeiten auf die Gesell\aft ift aus. | D c Ae Hasng: | den. Gegenstand des Unternehmens ist: A A : : ges{lossen. Gelöscht die Firmen: Nr. | Y!€ Firma 1|t gelöscht, die Liquidation ist | a. die Ausbeutung der Bergwer Peschke's Nachfolger. Ler Bauer | Berlin. (25251) 2 710. Dito Sievel, Berlin, -- | beendigt. Bei N, 7004 Deutsche |Gewertsäaft Jem 0werke der Friedrih Wilhelm. Pesdbe ¡meister |- Handelsregister Abteilung A. Nr. 35458. Vaul Nagel Speditions: | Fleis - Konserven Fabrik s b. die Mutung und der Erwerb anderer ieden Die dem: rébitelt Ert In unser Vandelsregister ist heute ein- | geschäft, Lichtenberg. La E beschränkter Haftung: | Bergwerke fowie die Beleiliqung an Friedrih Peschke erteilte Propen ¡Qrnst | getragen worden: Nr. 49 935. Lichtftätte/ Berlin, 30, Mai 1919. | Grundstückögefelfnre Si er, 8698 | anderen Bergwerken, insbesondere durch oschen. Der Baumei t Malt, it _er- | Raiserdamm Nether & Co., Char- | Anitsgeric{: Berlin-Mitte: Abteil, 86. | Srundstücksgesellshast Juliana mit | Erwerb von Kuren, hannes Weißflw O BuSbole Jo- lottenburg. Offene Handelsgesellschaft | | A OTRRTeE sh i Sie aufmann | e. die Herstellung von Anlagen und der baber. Die Haktung für bie in Bothe | [eit dem 26. Mai 1919. Gesellschafter: BerItn. [25259] | Fháttefüheee oder is nit mehr Ge- | Betrieb von Unternehmungen, welcke die des Geschäfts vor dem Inbabemvecfol eee | rar Rether, Kaufmann, Berlin; Meta | Jn unser Handelsregister Abteilung B | [8 ‘Berlin ist allet Gere mann | Ausbeutung der zu a und b Sezeichneten gründeten VerbindliFotten Gs 4 Neindel, geb. MNaether, Charlottenburg. | ist beute eingetragen worden: Bei Nr. 323 B A V R Descäftsführerin. | Bergwerke und die Verwertung ihrer Er- ruzgen auf den Emverber ist ausgeschlossen. | Goa nbetragen wird veröffentlicht: „Adler“ Deutsche Portland-Cemeut- | ppe Qr n) Deutsche Kalk: | zeuenisse bezweden sowie die Beteiligung Artnaberg, ven 31 Mai 1919, R a Geschäftszweig: Handelsgeschäft für Be- Fabrik, Actiengesellschaft, Siß: Ber- “ég ‘Haft L INENe s He GrAnE. vei solchen Anlagen oder Unternehmungen, e Mi 01, Mai 1919, leucbiungen. „Geschäftslokal: Charlotten- lin mit Zweigniederlassung in Verlin- | Mi del; E Baal: S mann Raimund | Q die Benubung und Verwertung der gem, ourg, Kaiserdamm 105. Nr. 49936. Wilmersdorf: Die von der Aktionär- E H U TIELENCH e M Ge: | lbst gewonnenen oder sonst erworbenen irma: Martin Liepmann, Berlin. versammlung am 9. Mai 1319 beslossene Carl Sie L Del N, patt | Serowerk8erzeugnisse in rohem oder ver- E, ge 2] Inhaber: Martin Liepmann, Kaufmann, Abänderung der Sabung, Bee Me 92e | Sa S «& Co. Gesellschaft | feinertem oder sonst verändertem Zustande A S Je Ie, L A U | ebenda. Als nit eingetragen wird ver- Vereinigte Berlin - Frankfurter | rg neter Saftung: Die Ge- | und der Handel mit derartigen Bergwerks- sellschaft ijt aufgelöst. Liquidator ist der | erzeugnissen sowie die Beteiligung an bisherine Geschäftsführer Swneidermeister | Unternehmungen, weldbe eine \solhe Be-

C

iglokal: Linienstraße 66. Berlin mit mehreren Zweignieder-

i en 8fi lassungen: Die von der Aftton trn, | Johann Drzyeinski in Berlin-SPöneberag. e

t adi du Arnswalde Prokura er- | & Co., Berlin ffene HandelsgeselL: n am 14, Aptil ns ee „Dei Nr. 15 658 Grunderwerbs: L De Gent n E E Arnôwalde, den 27. Mai 1919, |Kausloute Borlitk Lou ecnldafter: Abänderung der Sabung. Bei Nr. 8222 | (er Hastung: Guter Be Oränk- | von Wohlfahrtsuntecnehmungen zwecks Dad Lir ; U eute Berliß: Hermann Schepanski; Diamanten - Regie des füdwest- | ann if U N Gesbäftertha - Förderung des Woh!es der Arbeiter oder as gericht enno Shmul. ÁÂl!s nicht eingetragen afrikanischen Schußgebietes, Sig, Ailnann O N e U rer. | sonstiger Angestelltec der Gewerkschaft so- Ballenstedt. [25247] e ais 1e reiten E fs Me: , Die Prokura des MNichard burg ist zum Geschäftsführer be fab Me 0 E oRE

Unter Nr. 28. bes Handelsregisters Ug. | Lritation von Trauerhüten. Geschäfts- Boedecker in Berlin ist erloschen. Bei Berlin, 31. Mai 1919 Gt al a ala L / O e UdecSregi]ters ‘Ab- | lokal: Kommandantenstraße 67, Nr. | Nr. 12112. Herm. Reiners «& n R Jen Vorstand bilden:

“Barer Gi Ee elen 49 938. Schöunhut & Sperl, Berlin. | Söhne Tabakindustrie Aktiengesell- Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteil, 152. 1) Bergassessor Otto Krawehl in Essen Gngogefel ehalt jür den Kreis | 1019 Belle Molchuitanien Lts & Penzlin N

BLäntibv: Gat E aaa) E Berlin: Heinrich Schönhut; Johannes | Kenter in Ratibor ist nicht mehr

Leute folgendes ein E 2 He e Ser Nr. 49 939. Kurt Schröter | standsmitglied der Gesellschaft, Bei | unter Nr. 253 die offene Handelsgesell- sißender,

Ntrls N S agen R Dem | & Co., Berlin. Kommanditgesellschaft | Nr. 14 337 Berndorfer Metallwareun- | haft Grohmann «& Dreißig mit dèm| 2) Generaldirektor Rudolf Brennecke in Ball, egeinspettior Adolf Brakebusch zu | seit 15. Mai 1919. Persönlich aid M Ra Arthur Krupp A.-G., Sih: | Siße in Wolfen eingetragen. Persönlich Nilvingen.

¿ : R | a. d. Ruhr, Vorsibender, öbelfabrikanten lassung in Ratibor; Kaufmann Friß | Bitterfeld. [25255] 2) Geh. Kommerzienrat Peter Klöckner Vert In das Handelsregister A ist beute in Duisburg, stellvertretender Nor«

: i Gesellschafter: Kurt Schröter, Kaufmann, | Berndorf, Niederösterreih, mit | haftende Gesellschafter sind die Bauunter-| , Die Sabung ist am 23. Mai 1911 er-

“Des Dl mit Meining ebenda. Cin Kommanditist ist beteiligt. | Zweigniederlassung in Berlin unter der | nehmer Ernst ‘Cobn “Und Nies cihtet und am 14, Juli N11 von dem neger, bteilung 1, f Nr. 49940, Seidel «& Hütten= wiurma: Berndorfer Metallwaren- | Dreißig, beide in Wolfen, Die Gesellschaft | Oberbergamt in Dortmund bestätigt wor

rauch, .Verlin. Offene Handelsgesell- fabrik Arthur Krupp A.-G. Niedcer- | hat am 24. Mai 1919 begonnen, Zur Ver- | den. Die Verwaltung und die Vertretung

Bamberg. [29248] chaft seit 1. Februar 1916 j | G A4 ! :

S Sa A 4201 | [d Februar 1919. Gesellschafter: | lage Berlin: Fabrikdirektor Oskar | tretung der Gesell t ; ; der Gewerkschaft erfolgt bu i Z tagen Pag fta Freist 2e einge- | Walter Seidel, Ingenieur, Berlin; | Hebbel in Berndorf, bisher Prokurist der | der beiden Ges N de vräsentanten oder einen aus R sede Gesellschaft ae be nbi *Verlag | Gustav Hüttenrauh, Kaufinann, Berlin- " Gesellschaft, is zum Direktor ernannt, Vitterfeld, den 28. Mai 1919. Mitgliedern bestehenden Grubenvorstand

Jena eshränkter Haf- | Lichterfelde. Als nicht eingetragea wird Prokurist: Paul Schroeder in Berndorf. Das Amtsgericht. leßterer entweder gemeinsaftli®, oder

G Gs N Ne allgemein ei r bejonders mit der alt

r. 49941. | die Gesellschaft zu vertreten. Die Pro- | Flankenburg, Warz. [25256] Vertretung betraut werden, oder durch eine t llgemeine Vollmacht einzuseßzende Grubenverwaltung, gebenen Er-

af klärunaen sind rechtsverbindli Siß: Blankenburg am Harz, Gesell- | vom Repräsentanten e Ia S

25253] {aftsvertrag vom 4. April/16.Mai 1919, | fißenden oder \tellve tretend j des Unternehmens ist die Fa- | des Grubenvorstandes ‘und uin A

heute unter Nr. 16 eingetragen:

esellschafter: | Berlin.

Steib, Gewerkschaftssekretär- in Bamberg. | Specht, geb. Mewiß, beide Berlin- | ist heute eingetragen worde i brikation und der Handel mit î itgli 4 létetreiar S t, N i; erlin» ) getrag n: : l L it Maschinen al ; : Bamberg, den 30. Mai 1919, Schöneberg. Zur Mlleiuns der Gesell- | Deutsche Wasserwerke Actien:Gs und Geräten für den Bergbau ns die B Be Ame igs l Amtsgericht. schaft ist nur Frau Minna Specht er- | sellschaft, Siß: Berlin: Die von der | Industrie, fowie der Betrieb von Tiefbau- E / His S mächtigt. Nr. 49 943. Tauber, Büch- | Aktionärversammlung am 16. Mai 1919 | beiten aller Art, Stammkapital: amber, [25249] | ner & Co., Charlottenburg. ffene beschlossene Abänderung der Saßung. | 40000 Æ, l Cöln. ; [25261] Jm Handelsregister wurde beute ein» Handelsgesellschaft seit 11. Februar 1919. | Bei Nr. 1473 Aktiengesellschaft für | „Blankenburg a. H., den 28, Mai| „Jn das Handelsregister ist am 30. Mat etragen die Firma: „M. Fischer & | Gesellschafter: Gustav Büchner, Kauf- | Verkehrswesen, Sig: Berlin: Die von | 1219. / 1919 eingetragen: : C, e, Siß: Vauberg (Agenturen-, | mann, Charlottenburg; Witwe Sophie der Aktionärversammlung am 15. April Da9 Amtsgericht. Abteilung A. Con und Exportgefc{äst). Ge- | Tauber, geb. Berkessel, Berlin-Wilmers- | 1919 beschlossene Abänderung der Satung. O Nr. 7238 die Firma: „Friedrich W. ellschafter: Lutwig Korytowski und Micaekl | dorf; Viktor Boitin, Kaufmann, Neu- | [Bet Nr, 18638 Asvhalt-Fabrik | Varna, Bz. Leipzi --! Seydt“, Cöln, und als Inhaber Frie- ischer, beide Kaufleute in Bamberg. | babelsberg. Zur Vertretung der Gesell- | F. Scklefing Nachf. Akt.-Ges., Siß: | Auf Blatt 159 D E [25297] dri Wilhel Heydt, Kaufmann Cn. Offene Handelsgesellschaft. Geschäftsbe- | haft ist nur der Gesellschafter Gustav Berlin: Die von der Aktionärversamm- i 208 ouesigen Handels; Nr. 7239 die Firma: „Peter Mom-

Bühner ermächtigt. Nr. 49 944. Firma: lung am 22, März 1919 bes{lossene Ab- V Ote: Ua Kretschmar bauer“, Cöln-Kalk, und als Inhaker

Vanmberg, ca 30. Mai 1919 _ |Gextzud» Winkelmann, Berlin-Wil- änderung der Saßun i ; beschränkter | Pet | Ko j

E 0 19 Veri uD» 2 In, =4Vil- anderung | azung. Ferner: Direkto ; : i veter Mombauer, Kohlengroßhä Amtöôgericckt. mersdorf. Inhaber: Gertrud Winkel- Carl Krause in Cherotienbure ist nicht ripRb) ber, Tf fen e Bahnhof De Cöln-Kalk. f AUSLACEERE Bax N Dre mann, geb. Volkmann, Kauffrau, Char- mehr Vorstandsmitglied der Gesellschaft. | Die Handelsniederlasfu L is note AeT, MLI bie Kommanditgesellschaft: Barmen, [25250] | lottenburg. Als nicht eingelragen wird —- Bei Nr. 1641 Singer Co. Näh: Leipzig-Eutrib\ch t M en Nah | „Sanfa Mineralöl-Gesellschaft Leo

verlegt worden, Lorber «& Co.“, Cöln öns[i n: lujen und Damenwäs flélotal: und versdiedenen Bweigniederlassungen: R: Das Amtbegericht C7 li O dfe Big darfer Sus “At i l o A 4 Í L R e b y ani

E 4 M lls

mann, Côln. Di

T 1 Y k j A ch SAIMEN R 1 S E MODMT! E : S a ie 0 LEN IEI R P ú s M Tel . MULAN A M Latte =._ M viel Hs f M M E F H Satte Lt a s zu d G 2 L 4 E n Ls E E E E G S - E ch7 PLEN CERE S 1 L R R N E M E MLIERL D: E E ABIRE | D ass E ¡i L L U EO e E ME SNA Liga L MERS D C AN I e Wr G En. T A E art F E E W-M M L N N SEI Et At S LES, A3 S S S AM E E E E —=.

TIEE L T E E I T L E E E E R C A E L E E: