1919 / 130 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

en 2L, ZJüni 1949, Vormittaÿs |[

10 Uhr, vor dem Reich8wirtschaftsgericht în Berlin SW. 61, Gütlschinerstr. 97, 11, Obergeschoß, Zimmer 157 B, verhandelt werden. Der Seiler Joh's Makria aus Münster i. Westf., Hansaring 34, jeßt unbefannten Aufenthalts, wird hiervon be- nachrichtigt, Jn dem Termin wird ber- handelt und entschieden werden, auh wenn der Eigentümer nicht vertreten jein follte. Berlin, den 5. Junt 1919, F Neichswirtschaftêgericht,

H A E

[26425] |

Zur Festseßung des Uebernahmepreises für einèm unbekannten Gigentümer qe- hóriges Paket, Nr. 69, enthaltend ein ge- tragenes Kleid, soll auf Anordnung des Herrn Präsidenten am 27. Juni 1919, Vormittags LO Uhr, vor dem Neichs- wirtschaftsgerict in Berlin SW. 61, Git- \>{inerstr. 97, T. Obergeschoß, verhandelt werden. Der unbekannte Eigentümer wird biervon benachrichtigt. In dem Termin wird verhandelt und entschieden werden, auch wenn er nit vertreten sein sollte.

Berliu, den 5, Juni 1919.

Meichswirtschaftsgericht,

4) Verlosung X. von Wertpapieren.

Die Bekanntmachungen lber den Verluft von Wertpapieren befin-

deu fich aus\chließli<h in Unuter- abteilung D. V toe ika Pte" [15084] Auzlosuug vou S<hul|dverschrei-

bungen der Stadt Mainz.

Bei der am 2. bs. Mts8. vorgenommenen Muslosuag vonS<huldverschreibungeun wurden folgende Stü? zur Rück¡ahluna zum Nennwerte am 1, November 1919 berufen :

Von dem 8340/% Anlehen Lit. F

vom Jahre 1884,

a, Nr. 31 98 108 236 370 440 467 477 489 637 673 752 757 775 784 793 894. 834 909 1003 1115 1169 1297 1388 unb 1488 über je 200 46; b. Nr. 1508 1550 1802 1982 2121 2225 2287 2367 9571 2700 2705 2809 2909 2995 3019 31958 3163 3459 3507 3529 3568 3571 3602 3613 3684 3808 3837 3911 3932 3949 3977 und 3996 über le 500 #; c. Nr. 4166 4303 4378 4399 4509 4513 4533 4573 4819 4916 4928 5067 5107 5164 5313 5332 534l 5379 und 5499 über je 1000 #6.

Von dem 40/0 A#leheu Lit. @ vom Jahre 1899,

a. Nr. 35 110 279 431 439 440 456 ny 517 über je 500 ;: b, Nr. 1021 1044 1116 1347 1660 1726 1816 1971 2107 2227 2297 2352 und 2356 über fe 000 (6; c. Nr. 2477 2573 2616 2770 und 2910 über je 2000 #,

Die Kaptialbeträge können vom U. No- vember 1919 ab gegen Rückgabe der S@Guldyerschreibunaen ned} Erneuerungs- setnen und nicht fälligen Zinsseiuen bet den auf der Nü>kseite der Zinsscheinbogen angegebenen Zahlungsstellen abgeholt werden. Fehlende Zinss{h:ine werden an dem auszuzahleuden Kapttalbetrage gekürzt. Die Verzinsung der ausgelosten S@huld- vers<reibungen hört mit Ende Oktober 1919 auf.

Rückstände aus früheren Verlosungen : von Lit. J aus 1915: Nr. 999 über 9200 1 ; aus 1917: Nr. 3267 über 500 4; aus 1918: Nr. 324 835 858 889 1211 1231 und 1439 über {2 200 #4, Nr. 2134 und 2614 über je 500 4, Nr. 4361 und 4548 über fe 1000 4; von Lit O aus 1916: Nr. 2534 über 2000 S, aus 1918: Nr. 52 und 411 über je 500 4, Nr. 1367 über 1000 F, Nr. 2425 über 2000 M.

Mata. den 5. Mat 1919,

Der Oserbürgermeister.

[15083]

36054] U Vetr. Tilguig städtischer Auleihen der Stadt Frankfurt a. M. x. 33% Anleihe vom Jahre 1$06, 14) 9 Bo

Nach dem Privilegium vom 27. Januar 1906 erfolgt die Tilgung dur< Verlosung oder Ankauf.

6. Ziehung: 28. Mai 1919, Auszahlung: P. Ortober 1919, Gezogen wurden:

Zu 5600 #: Nr. 13 169. 2384 305.

Zu 2000 4: Nr. 1430 1437 1524 1534 1575 1645 1650 1844 1864 1889 92053 2282 2294 2300 2405 2415 2522 2587 2794 2831 2840 2884 2928 3128 3192 3207 3209 3235 3269 3343 3348.

Zu 1000 A: Nr. 7610 7614 7627 7742 7765 7768 7837 7842 7880 7890 7939 7946 7950 8035 8075 8162 8226 8300 8320 8577 8611 8630 $742 8792 8793 8796 8817 9046 9050 9109 9132 9136 9164 9232 9240 9323 9338 9441 9447 9541 9588 9610 9617 9625 9629 9675 9682 9688 9694 9740 9769 9810.

Zu 500 „6: Nr, 14468 14522 14569 14578 14627 14629 14676 14685 14723 14765 14784 14959 14988 15029.

Zu 200 #4: Nr. 16359 16388 16590 16602 16637 16714 16729 16760.

Der Rest der für das Rechnungsjahr 1919 vorgeschilebenen Tilgung im Betiage von 4 61 400 t dur< Ankauf bewirkt.

Noch uicht eingelöst aus Abt. x:

Aus der 2. Verlosung per 1. Oktoder 1908: Nr. 1937.

Aus der 3. Verlosung per 1. Oktober 1909: Nr. 16486.

Aus der 4. Verlosung per 1. O?tober 1910: Nr. 7642 16295 16320.

Aus der 5. Verlosung per 1. Oktober 1918: Nr. 148 1313 1467 1593 1880 1890 2761 2959 7612 7648 7657 7674 7893 7896 7947 8603 8616 8658 9129 14499 14546 14571 14801 14817 14847 14884 16294 16362 16526 16578,

L. 339/00 Anleihe vom Jahre 1906, übt. A1,

Nach dem Privilegium vom 27. Januar 1906 erfolgt die Tilgung dur< Verlosung oder Ankauf.

Die planmäßfge Tilgung für 1919 im Betrage von 46 131 400 is dur< An- kauf bewtrkt. veu Jahre 1906, Abi. U} uud Al].

Nach dem Privilegium vom 27. Januar 1906 erfolgt die Tilgung dur<h Verlosung oder Ankauf.

Die planmäßige Tilgung für 1919 ift dur< Ankauf bewkilt, und zwar für Abt. 11 mit #4 69 200, sür Abt. IIl mit 4 207 800.

Noch vicht eingelöst aus Wbt. Ax:

Aus der 5. Verlosung per 1. Okt. 1912: Nr. 13377.

[26514) Obligaticuen gelangen. folgeade îm

1566 1568 1892 1893, 33 St, L 8250,

Lir. B à 100 £ Nr. 29 47 48 72 74 146 148 149 228—231 301 315-——321 323—325 327—331 333—340 373—375 377 506 674 675 842—847 942 943 1076 1077 1091 1202 1204 1215 1519 1528 1593 1594 1615 1645 1646 1734 1790 1986—1992 2262 2263 2297 2314 2333 2383 2387 2407 2784 3321 3741,

84 St. L 8400.

Lit. C à 50 £ Nr. 53 54 56 141 142 236—241 321 322 324 330 333 499 519 605—609 690 725 732 782 783 791 795 796 947 948 950—956 1361 1377—1381 1383—1386 1530—1533 1812 1813 1815 1816 1895—1897 1899 bis 1916 1967—-1974 1976 1978—1985 1987—1990 1992 1993 1995—2017 2089 9091—2102 2839—-2843 2847 2853 2899—2857 2880—2882 2884 2885 2887 bis 9889 3104 3209 3210 3341 3342 3353 3354 3546 3753 3878 4319—4329 4333 4335 4337 4447—4453 4455—4459 4461-4471 4473—4476 4651 4986 5060 5152 5153 5173 5365 5366 5418 5718 6590 6592 6594, 226 St. S 11 300.

Folgende Obligattonen sind Mga, ober nicht cingelöst, nämli:

gam:

15. 8. 1909: Lit. C 6046. 15. 8, 1910: Lit. C 6042.

15. 8. 1914: Lit. A 1222, Ut. O 2952. 15. 8. 1915: Lt. B 1676, Lit, C 611 2681 2986, 15. 8. 1916: Lit. A 1214 1241, Lt. B 3569, Lit. C 2920 6305.

Stockysolm, im Mai 1319.

Finauzverwaltung dex Stadt Stockholm.

Bekanntmachung.

Die diesjährige Tilgung der

Braunschw. Leihhaus - Landesschuldver| reibungen VI, VIL und VIL Serie

t vollständig durh Rückkauf erfolgt.

Gleichzeitig machen wir darauf aufmerksam, daß folgende, bereits früher geloste Stüe :

Lit. C Lit. E

Lit. B Nrn. 56 255 546 641 642 643 644 1768 über je 2000 M,

C Nrn. 188 3295 über je 1000 Æ, D Nrn. 283 284 290 662 667 670 1040 über je 500 #Æ,

Lit. Lit.

Serie VII

Nr. 861 über 1000 M, Nrn. 951 952 961 über je 200 M,

Serie VIII

Lit. E Nr. 1011 über 200 M

noch nicht eingeliefert und aus der Verzinsung gefallen sind.

Braunschweig, den 30. April 1919. -

V

Finanzkollegium, Abteilung sür Leihhaussachen.

Bon ten von der Stadt Stockholm am 15. August 1900 au?gefert:gten A °/6 est der Stadt befindliße Obligationen für das Iabr 1919 zur Amortisatiou, nämli:

Lit. A à 250 £ Nr. 209 221 223 224 268 275 276 297—300 409 1405—1407 1411— 1414 1425 1427 1459 1462 1463 1522 1523 1552 1553 1565

V. 40/, Spezialauseihe für Grund- ertverb vom Jahre 1907.

Na< dem Privilegium vom 830, No- vember 1907 erfolgt die Tilgurg dur Berlofung oder Ankauf.

Ziehung: 28. Mai 1919. Auszahlung: A. Oktober 12919. Gezogen wurden:

Zu 5000 #: Nr. 86 236 301 368 401 518 582 612 620.

Zu 2000 M: Nr. 834 356 862 1319 1406 1491 1600 1657 1700 1733 1767 1782 1840 1866 1881 1980 1994 2066 ¿069 2083 2089 2325 2405 2509 2587 2588 2606 2738 2879 2924 3265 3389 3429 3508 3525 3549 3689 3792 3999

4144,

31 1000 4: Nr. 4317 4412 4705 4865 4923 5248 5420 2444 95449 5474 9496 5591 5638 5650 5687 5700 5715 5766 5784 5873 5943 5962 5967 6075 6126 6177 6183 6342 6343 6358 6388 6442 6457 6467 6486 6939 6539 6676

6955 6972 6977 7009

6811 6820 6876 7024 7048 7050 7066 7084 7258 7272 7457 7520 7624 7642

7336 7378 7425 7836.

Zu 500 S: Nr. 8066 8167 8211 8257 8319 $400 8408 8421 8441 8468 8492 8703 8719 8807 8966 8968 8969 9012 9026 9100 9143 9217 9229 9234.

Zu 200 #: r. 9274 9372 9385 9446 9472 9602 9721 9730 9747 9768 9879 9887 9903 9916 9937 10025 10069 10246 10259.

Der Rest der für das Nehnunzsjahr 1919 vorgeschriebenen Tisgung îm Betrage von 4 345 200 ift du:< Ankauf bewirkt.

Die Kapitalbeträge, deren Verzinsung nur bis zu dea vorgenannten Aus- zahlungsterminen erfolgt, können gegen Rückgabe der Schuldver] retbungen nebst zugehörigen Zins\{hetinen(Coupons) und Er- neuerungs\cheinen (Talons) bei unserer Stadthauptrzsse sowie vei dem Bank- hause Meudclssoßu & Co. und bei der Berliner Handels - Vesellschaft in Berlin erhoben werden. :

Frankfurt a. M., den 28. Vat 1919,

Magistrat. Rechneiautt.

[26515]

Bei der am 28. Mai 1919 in Gegen- wart des Stellvertreters des dôfffentl. Notars Frtedrich Faber ta Stuttaart statt- gebabten Verlosung uasercr 39%, Teil- \<uldvers><reibungen wurden folgende Nummern zur Nückzahlung per 1. Novem- ber 1919 mit 1039/9 gezogen:

Nr. 3 4 7 31 45 47 126 133 136 139 140 143 195 198.

Die Rückzahlung erfolgt an unserer Kasse in Stuttgaxt, Königslraße 19 a, II. Stod.

Stuttgart, 4. Zuni 1919,

Gewerkschaft Dennewiß.

[26070] E 4 9/0 Vilüintenes Stasiaulelea 1941,

Bei der beui?gen ersten Tilgungsauns- sofuug wuden solgeude Schälbveischrek- bungen gezogen:

Bucht. A zu je (6 5000 Ns. 1 mit 5 856 859 mit 916 918 mit 952 955 mit 1000.

Vuchít. V zu je 4 S000,—. Nr. 251 mit 258 261 mir 304 307 mit 310 314 mit 324 327 mit 373 375 ait 393 401 mit 430 432 mit 462 464 mit 567 9573 mit 608 610 mit 682 664 mit 712.

Buch. C ¿u je 6 G00 ,— Nr. 1768 mit 1824 1826 mit 1901 1903 mit 1959 1961 mit 2010 2012 mit 2092 2113 mit 2170 2173 mit 2379 2382 mit 2702 2704 mit 2784.

But. D zu j2 (4 %09,— Nr. 743 mit 777 788 mit 796 801 mit 861 864 mitt 892 894 mit 918 920 mit 1007 1009 wit 1084 1087 mit 1204 1209 mit 1214: 1216 mit 1232.

Wuchst. L zu je (4 200,— Nx. 1396 mit 1490 1496 mit 1503 1509 mit 1515 1517 mlt 1566 1574 mit 1643 1959 mit 1701 1705 mtt 1721.

Sus. F zu je /¿ 106,— Nr. 1522 mit 1566 1573 mit 1575 1577 mit 1601 1603 mit 1682 1689 mit 1797 1799 mit 1824 1828 mit 1829,

Diese Se{@{ul!tvers#reibungen werden hieim!t zur Hetmzahlung ge?ündigt. Dic Heimzahlung der Anleihescheine (Nenn- wert) erfolgt am L, September 2919 Tostenfrei bet den in ben Anleibes>einen angegebenen Steen gegen Rück1abe der Anleihescheine nebst den dazugehörigen Zins- und Ezrneuerungsschezinen. wt Nexrzinsung endet mit dem 31. August

10

Am 30. Mai 1919.

Magistrat d2x Laudesbauptstezdr München.

5) Kommanditgesell haften auf Allien u. Aktiengesellschasten.

[26680] Wekanutmachuug.

Die Aktionäre der Aktiengesellschast NRuhr-Lippe-Kleinbahnen roerden hiermit zu der am 818. Juli d. Js, Nach- mittags 22 Nhx, im Verwaltungs- gebäude zu Soest statifiadenden Beueral- versammlung eingeladen.

TageLordnuuag ? Bes@lußfafsung über die Äbtrennung dex Steinwerke und der Stieiabruchan- « {<lußbahn vom Stammunternehmen “untex Bildung einer veuen Gesell- saft m. b. H. nc< Maßgabe des Gntwu1fs eines Gesclischasteverirages.

Sgest, den 4. Juni 1919.

Aktiengesells<aft Ruhr-Lippe-Kleinbahnen.

Dex Vorftaud. v. Dolffs, Heinrich.

[26704] Katzolische8s Kasizo U. - S, Karlöruhe.

Vnsece Aktionäre laden wir zur Ge- neralversammluna auf Moutag, den 30, Inni 1L91D, Nachrzttags 54 Uhx, ia den Saal des Restaurants Goldener Adler, Karlsruhe, Karl-Friedrich- Strafe 12 I,

Tagesordurng t 1) Bericht des Vorstands und Aufsichts- rats über das Gesczäftsjahr 1918. 2) Fefiste¿Dung der Bilanz und Gewinn- und Berlustre<hnung sowte Entlastung des Vorstando uud AufsiGisrats.

3) Wabl zum Aufsicßtszat.

Karlsruhe, den 7. Zuni 1919,

Der Vorftaud. Ad. Müller.

[26700]

Deutshe Volksversiherung

Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserec Gesellschaft werden zu der am Dounuerstag, den 26. Juni 1919, Vorniitz:gs 10 Uÿr, in Berlin NW., Dorotheen- straße 8 (Saal 13), staitfindenden se><ften ordentlichen Weneralversammlung biermit erg:benst eingeladen.

ne roctunug : : 1) Reenschafisberiht des Vorstands, Bilanz, Gewinu- und Verlustred;- nung für 1918 und Berit des Auf- sidhtörats.

2) GSewotnnvertellung.

3) Erteilng der Gatlaßung des Vor-

stands und des Aufsichtsrats.

4) Wzhl zum Aussichtsrat.

Die Bilanz, die Gewtnn- und Verkust- re<nung und der Geschästöberiht des Vorstands uebst den Bemerkungen des Nu'siht81ats liegen vom 12. Juni 1919 ab während der Ge; hästsfiundeu von 8 bts 3 Ußr, Sonnabends voa 8 bts 2 Uhr, in unseren Geschäfts äumen, Hähnel- lge 15a, für unsere Akifonäre zur Ein-

1 auf.

Der Zutritt zu der Generalbersammlung steht nah $ 14 des Eesellshaftsvertrags den Versicherungknehmern gegen Eintritt2- karten fret, die tin der Zeit vom A9. bis 25. Juni 1949 auf Artirag vom Vor- siand ecte!li werden,

Berliu-Sc<hEöncberg, den 6. Juni 1919,

Der Votstand. Dr. Rose. Dr. Pits<hkez

96554) “ER z

Bei rer am 27. Januar 1919 eifolgten 1A. Auslo!nag der 4% Vorre>ts- anleihe unserex Gesellschaft sind folgende Nummern gezogewworden :

7 11 49-53. 89-91 136 138 154 155 156 176 187 210 218 245 257 271 299 361 380 389 395-468 474 477 480 498 499 514 621 637:880 690 699 731 742 796 808 834 841 846 865 874 903 $06 941 947 971 982. :

Die Au2z2hlung der ausgelosten Schuld- verschreibungen erfolgt mit L6F °/)6 vom L. Juli 1929.-ab bei den Herren L. Vehreus & Söhne in Hamburg und der Deutschen Baux Filiale Hamburg in Samburg.

Bet der am 27.Januar 1919 erfolgten 10, Auslosung der 47% Teilschuld- verschreivungea unseres Gesellschaft sind folgende Nummern gezoaeu worden :

14 38 43 44 45 62 63 64 109 112 113 158 169 191 202 213 233 248 294 255 9256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 267 268.271 311 341 363 374 396 407 433 461 547 556 570 572 980 589 520 605 631632 655 665 666 679 691 692 707 728 736 884 922 927 984 987 1009 1005* 1038 1043 1095 1206 1216 1254 1?62 1288 1331 1349 1379 1382 1393 1442: 1449 1476 1523 1529 1588 16090 16041605 1632 1680 1691. 1692 1703.-1734,1749 1756 1762 1785 1786 1805 1836 1860 1895 1968 1972 2012 2120 2126 2150 2185 2187 2188 29222 2267 2268 2269 2300 2399 2330 2331 2346 2394:;.2419- 2469. :

Die Aus;ahlung der ausgeioften Shuld- versSreibungen erfolg! wit 105 °/% vom V. Juli 19B9 ‘ab bei ben Herren L. Behrens > Sbhae ia Dandurg, der Norddeutscheu Bank in Hamburg, HSambuvg, uüd ‘der Direction dex Disecouto-Veseschaft in Vexlin.

Rückständig sind die feüher ausgeloften

5 4 Stüde

der 44% Teilchuldver? reibungen Nr. 477 1519 1581. Samburxg, den 6. Juni 1919,

Asvest- und Gummiwerke Alfred Calmon Aktliengeselischaft.

[26703] E Gemeinuüßige Baugesellschaft A. G. zu Dortmund.

Die Aktionäre weiden hierdurch zu her am Freitag, ven. 27. Juni 1919, Abends 7 Uhr, im Kölniichen Hofe zu Dorimuvnd siattfindenden Generaiver- fammluag ergebenst eingeladen.

Tagewprtnung :

1) Vorlage. bes BeirtebcabsGlusses und ber Bilanz flix 1918; nach Befinden Entlastung dés Vorstands. Gewinn- verteilung.

2) Wahl 'von 3 AufssiSt9ratsmitgliedern on Stelle tex: ausscheidenden Herren Direkioc Bormann, Buchdruckerei- besißer, Gustav Krüger und Former- meiitek Heinri Karl,

3) ae von :2,Necnungsptrüfern für

Der Vorsiteude. des Aufsichtsrats r

F. V.: Fried Wilh. Ruhfus.

{26702] Gas- u. Wasserwerke Sterkrade A-G. G Stetkrade, Rheinl,

Ein!adung zu det S1. gudentlichen Generalversammlung unferer Gesell- haft auf Sam Ctag, den 5 Juli ds. Js8., Nachmittags 6 Uhr, im Nathaus zu Sterkrade, Sißungsjimmer Nr. 19,

Tagesdrduungt

1) Vorlage und Genebmigung der Bikanz

nebft Gewtnn- und Verlusirehaung

für 1918/19. Aufsichtörais und

2) Entlastung des Borftand?.

3) Wahl tn den. Aufsichtsrat.

4) Statutenänderung.

Stimmberechiiat sind nur solche Aktien, dle spätesteus 3 Tage vor ver Gene- ralversammluug bei der Stadihaupt- rafe ¿u Sterkrade. hinterlegt werden.

Sterkrade, den- 6. Juni 1919.

Dex Vorstaud. E. Pohligt.

[26576] ¡Cs

Werdvauer Bauverein

in Liquidation.

Douuaensôstag, deu 26, Juni 1919, Nachmittags 4 Uhr, fiadet1m Restaurant Laudon hierselbst eine ausierordzutiiche Generalversatntalüng des Werdauer Bai vereins in Liquidation statt.

Zu derselben werdên die Herren Aktio- näre hierdui<h eingéladen. S{hluß der Wutv:senuhe:tsliste 15 Uher. .

Tagesorduun g t

1) Berit - über: tie Beendiguna der L'qatdation und Vorlegung der Sluß- rewnung.

2) Beshlußfafsurg über die Genehmt- gung dex Sclußre<nung und Ent- lafiung des Ligutdators und Auf- si<tsrata,

3) Beschlußfasung.über dieAufbewahrung der Bücher und Papiere der Sefell- haft und alle fonitigen dur< die Beendtgung d? Uqulidation bedingten Maßinahmen.

Werdau, den 5. Juni 1919.

Gotthard Schu ster, Liquidator.

__ SDcv Anffsichtsrat des WerdauerVouvereins inLiquidatiox. Ernst S<mel¡er, Vo: sitzender.

m————————_—

& a Alle

4 E A]

T) Q E L) I E Y N + i + [3 Q 1 Ny O F y L / d d 5 TETS - f a O O 1 j C E R E B T E I I IS E E, VRONIIE SERL A I S V E D B E CAIUS E I Ss I EI S E E AI EII E E E A E E a E E Sis

1)

(24811 Tel Aktiengesellschaft Mir & Genest e ¿Befanutmacung. [2652 | e ephon- und Telegraphen-Werke, Berlin-Sthöneberg. Aufsibident güserer Gele rede Masinuenfabrik „Westfalia“ | 1) Festfe Las rge ren E Gewinn Ao ie Einlösung des am 1. Zuli 1919 fälligen 26. Zinsscheivs zu unseren | 18 folgenden Herren besteht : Aklien-Ges Us und Verlustre<nung für das Ge- i ‘/ogen der Dane ie Bt e S NT: Iunt ab stoit: | - !) Qa tdireznoe Max MNelmer, Dresden, | Unsere Hezren R Ia. wie Gisteiade E sowie Erteilurg : / aduftrie, Berlin, inkelplay 1/4 Vo. sigender, Uns zut. der att ; er Entlaffung an Vorstand und und ibren sämtlichen Nied ‘1 2G | j as zu der am Mic:w<, deu 2. Juli| A bei dem Bankhause S. Bieicheödee: Sn s ) Dmer Hofeat Louis Erust, |d. J.. Nachmittaas 54 Uhx M im auldtsral. L Berlin, Behrenstr. 62—63, en, él. Vorsitender, Slgzungssaale der G}: erungen der Saßungen der Sea G Mr Tae der Disconu!:o-Sesellschast, Berlin, Unter den N S ManT E ans Sbubeit, Dresden, | in Effen statifindenden, 15 pet dep ns E: A Ñ ankdirektor Alois V ; Ie a. e L Ca Mata, (R IRebseA, Geneftsiraße 5. 9) eaeratoMior Wi!helen Döbecleit! ae Ems ergebenft einzu- Miiglederzabl des Aussidirals m s ° , Jur ; resden-N, / T N 1 9 und 10, Aenderung der [26519] 7 A E: tgrgiedersedlih b. Dreëden, den 4. Juni | sind A Mttres Eta S E a M vffidt6rais 8 l 26. Juni : S auf der Lantieme A Bilauzkouto. AftiengesefsGaft für Kaustdrud, funden het unserer Gesclschetctee| tubenden Lasten dur die Gesell- 9, fz ¿4 Uktiva. | ; / E oder der Essenex C: edbit-UAustalt Esse 3 sar An Geundstükskouto : A W Siebels Sulz. bezw. deren übrtgen Geschäftöstellen | 4) eten zum Auffichtsrat. O A uin fs 126521] VBetanntmnaqzung. oder bei einem deut'> siellen | 4) Berschiedenes. BUJdng. ! zei C » C C E T T4046 90 ods! Die tan der eneralversammlung vom | binterlegen. Im L E i S E, den 7. Zuni 1919, Sek ätdekonts : e 4: ¿Juni 1919 auf V0 °% festgesegte | bet etrem deutschen Notar hat der Kfkti as>inenfabrif „Wesifalia“ « ek ätdekonto : | Dividende für das G-\äritjahr 1918/19 | d E Akfien Gesellschaft S E G s E C 360 020|— gelangt mit 100 o le S L E e Der Auffictsrat gin 8 E 494/13 Eicreichüng des D videntensibet gege Zaze vos der Geaeral-| Dr. jur. Haßlacher, V _ __ 494/13 trretc Div! ns Ne, 23] versammlung einzurricheu o r, Vorsigender, K 360 494 13 [von heute ab * L TENo A S S __10494/13| 350 000/— lds Dresduer Va k in Dresdzu (25972] HOalberslale: Blaukeun e (ai : tberitadt- Blaukenburger Eisenbahn - Gesell D E be! der Kasse nufezer Gesell i Vilanz am 21 esellséhaft. R E L E N “btali0 d A It LIONNE RlBase in G „Dezember 1918, = ur Auszahlung. : Werte. È Eg f O auto Biederfedlly, den 4, Jen 1019, | ) Gisenbahnansage und Ausrüftangam 81. Dezember 1917 (17 188 a9) s 8 —- Grtcaabs{reib 11 95 0002 c F tienzeie aft für NanftdruÆ. BGONA 1 M os e a S : 97! | j A e H ; 000), 52 834/10} 50000 “E Moi 9) id E ns Be R 389 197 46/17 572 836/89 ALN A Ce ai 40 000 |— i E ank E "ias in 19 E ai A 494 387 54 S S7 Lit ugang in 1918... „, A 4 3) | e E 8 —— E = Wiihelmsburger Eisen- Ÿ Wertpaptere der t, A —2 ref o „T L E 19 647 -| 35000 —| Konstcuktious- und Moschinen- | ewe E hinterlegte Wertpapiere und Bürg- a eaten va Tuuile | bauanstalt Aktiengesellschaft, | °) Guthaben in laufenden Re<nungea „1: | | 118877288 Waren » Sid 11 410/35 Wilhelmsburg (Elbe). E, a e a a ° | 108 088 73 M befi1dli+, b-st-llie Waren. 142 336/45 153 746/80 7: Eiuladuuz zur ordentlichen Ve- Summe 90 496 56LIL « Zlgtextaltonto:, Vesland aao | 400 482/23 | 2eralvæsammsung ber Aftionäre am Lasteu. [T Kontotocrentkonto: | 30. Jani 1959, 12 Uhr Vor-| 1) Stammaktien SHüldner Rü>?ellung-n sür Sk ntt, Ab- | | mittags, im Geschäftslokal des Bank- E R d La pee frei Ge. e L L E 48 542/40) s S568 Heye & Weyhaufen, Stammaktien O a Ï Laa N s C Ce 177 668| 360 210| en, 51a O n * E 177 668) _| 660210/40 Car A s en Lit D a Wi 351 000|— | 5 451 000/— R | 1) E: staitun« atn j / D uldvers<reibungen E V O 6 685 A S : ¿8 Gr taitung des Jaßresderi>ts. Schuldver)chreibungen 4 °/ E A B a S 1 06585 2) V-:1liußfafsung über die F-flitellung| 2, Abschreibungsrü@! A E 2 973 000| - J 9 658 400|— H T TRG E Ns ¿N und der Gewinn- und| aar in ungscüd>lage aus getilgten Schuldverschrei- f— af) i A BrA | Ber uNrehaung per 31. Dezemberi918. S e a e ais é a az | B ain tate s 1 086/85 1— a Aa bes VorfiaubC und des 5 oute Ce E L | ALA— 2 yaR . dl rat. L, E E R R C E A s E E j ; e C, 11 Stimmbereczit,t sind geméß $ 17 deg 6) Reservefonds E As 492 759— Z 1gântg \ Js ; | 7) Reservefonds 1 60 000 A e R s i 74i ¡25 Sejellihafteverir2,,8 uur solhe Aktionäce, | g; E o eo va ein S a6 39 443/95 Abschrelb 742/35 e die Aktien ssätesteu3 drei Tage 9 Sa agtlonds A E S 392 471708 D E a ati Ds 741/25 1/— | jor dem Versammlungstage bei dem] 10) Bilanzresevsds r | | 200 628/67 " A «k Vivien in Mlle. Met i eiae 11) Z bus des Reserve fonds A 31 beshofsten Er- V ai@ Z1za1g ¿Ste : c : : : ¿ h i Í j : S 9 49 L | Nocar binteriedt hahen. s Ds c u E: gen r E L h e. 25 4509 R |Bühelmgbarg (ire) 10 Sit 1919. | 19 Pdredongütage fie ie Autristung ter Wak. |/ | 17245087 L S0 R h „Ver Auifichtärot. 13) Rüdlage für nau. hole rhalt P 1. os » Photographleatelierkonto: Bestad = n R aues MSONS 14) Rücklage jâe i ae Geri pri A iris Wi Kass 1konto : Bestand E S 9 986/55 | Einladung zur vierten ordentl:<@deu | ,. $ 6 der S¿hung der Beamtenruhegehaittkass- « - Postshe>konto: Guthaben e 6 464 69 | Veneralversammlurg der Deuts. | !°) Verpflichtungen in lautenden Nechaur gen B 22.000) - Rats) R G gbrüglid Diskont . . s 559 60 | Rusfiscden Kriegékredibauk A. G. x0) piglländige Zinaseheine (cinfhließl. der am S T »= Kautions- un cktenkonto : d s | >50 [314 Remscheid auf Mi ; anuar ¿lt î « V-.rsicheru 2g8konts : Vorau8b:zahlie Prämien 4 | G N 25 Jüai 1919 Nachmittags, 5 ria Halbjahr 1918). E 2A LREE h Mee 1 : |=— [ins Hotel Weinberg zu Remscheid. Wir | 17) Nückuändige ausgloste Shuldverschrei “A 63.202166 | : 7 8 N schreibungen . . , 9 313/75 1919, Mäzz 31 Passiv ¡11824 111/77 laden bierdu < ‘die Kfitoräre zu dieser ar Al ändigs Gewinnantelish 3 897! Per Aftienkopitaikonto 2. | us Aa Oa n 9) bel Tan hinteilegte Wertpapiere und Bürg- E aaren S : | 66 000 | 1) Die Cre unge 20) e L L 617 440|— E | iele ng des Berl$18 des ebers<uß lat Gewinn- und VerlustreGnurg < 7 Tellscbulvvershrelbangentonto (Anleih: hypothekarish 1 O R Su, e S N Eu N E 7 “e \ | | e Berhältntfse der j E Nee rüzahlbar zu 105%)... .| 400000/— | über die Graebnisse des Berflofsentn Gewiun, und Verlufirehuung {e das J1hr 1918. O 69 000|—| 331 020—- 2) F UN G P Sanne « Teilshuldvershreibungenamsrtis2ttousfondskonto E 10000 elistellung der Bilauz. der Gewinn» | 1) Be'riebsaus-a® ig T « d H S Teilschuldvershreib to: i | und Vetilastrehaung für das ver- e rieb8ausza*ea Tit. 1 bis X der Beiriebsre<nun Zin Ra e L OINION 0 ; Ghinibitnde 9016126 flossen- Ge\chäftsjahr. f E an ( "oldt, Ausgaben der Erneuerungs- und Peserve: Tv denden lo: Unerhobene Otvidende i 680 3) Be Musieia über die Gewinr- | 9) Nüdlagen E S 1967 311/24 « Kontolorrentkonts : abfger, eins. Nü>stellung Tieuung. z 3) Benliiitg bee S TA O SS 154 504/63 für Kriegsgewinnsteuer A | 4) Beslußassung über die Enilzffung | 44 Fung er D utdverschreibungen. . . .. L 355 049/88 » Arbeiter- und Angeltelltenunterstüötur gsfont skonto D 18) da der Mitglieder des Vorstands und 9 Ücterigud e Enden B A 80 700|— v ange, Für noch ntt fäLize Löhne, Pi:o- | at Kebèen ta à 14 ter S Patwenden E e U, Vad _ bisionen usw. Gl 80292 15| * E er Saßungen| 1; Zu statatari : Gewtan- und Verlustkonto : O N Absay 1 und 2. z atutarishen und vertragsmäßigen Gewinn- Vortrog Pon 1917/18 E 21 078/54 | 6) U L reg e sonstige 9 Pir Slscabab AUNDias uad die Dicektien . 12 367 20 ä : P re<tzzitig angekünd - A N a a R A Us e 16 805/76 cingewtnn fm Jahre 1918/19 105 603/05|__ 126 681/59 actes 44 g gte Berhandluags 3 Zur Abschretvungsrüklage für tie Ausrüstung der alts Niederseblis bei D 11824 111/77 N hg “4 Sayn wird da3| 4 Jus 8 E B HelieiRea Krastftation “a 15 000|— ederse ei Dresden, den 31. März 19:9. Stimmreht na< dem Nennbetrage der N s n Reverwei\ung an den Aktieugesels<soft für Kuuid: uk. Aftien ausgeübt. Zur Teiloahme i dir] 5 Rüdlage für nas A E R E 100 060|— nt M Buenaue, L E Eo L E se 6. Rücklage für toe Sa 100 000|— e b i : vême er, 5 A etstuagen gef a E ae ait Een wir i geprüft n it han Büchern der Altter.- iragung im Afliendu. Da mie paß $ 6 der Sazung der Beamtenruhegehalts- :Uihaft für Kunstdru>k kn Niedersedliy übereinstimmend ¿ er Vorstand. 26541 P E S 209 000/— Dreëden, den 13. Mat 1919. H L e Syndikus Dr. Paul Meyer | 7: Zur Zahlig ara (ela Dividende quf 6.100 000M ‘reuhaud-Vereinigung. Aktiengesellschaft. (26573; Am S eee 29 500 /— Meyer. pPa. Scheuermaun. Die unterze:< ete Seselis>a\t beruft hier- 9% Zum Vortrag auf neue ReGaung. 93 307/10] 586 980/36 SGewinn- und Verlustkonto. mit auf Montag, deu 30. Juni, Vor- Summe 314454611 1919, Mrz 31 Soul Deuliden Vank Filiale -Köbiegvere | 1) Varen. 4 O1, 5 : “M |& h S n Filiale Köakg9erg, | 1) Uebertrag au3 dem Vorjah | A D A e f A] e 2 & Po o oa C0 6.96 " SREE rfen, GAltler, lasen, Prot 102 6919| Le Wersualue L Gdbie (c?) Belriebeinrahmen Titel 1 bis Vi dei Bititehg u dicaitatont Abschreibungen : at Tag bret dre betreffend] Davon h: C s De is 40 GAUDDSNOE L C 10 494/13 ‘e 43 °/% Hypothekar ergestete | ; « Maschinenkonto - «#6 27 834,10 Aue he ven 4 L 500 000 aus dem E Ba C ads qu bil, Seéadgen ag Mun aas A O MSSMIO [Zabre 1610, mit folgeader Tagesorb- le O 15 892/68) 3 093 389/29 » - Lithographiesteinekonto . . 19 647| A Qu: umme 3144 546/11 L S 065 Wabl eines Vz1t:etecres zur Wahr- Die Auszak lung dex auf - «Elf n aa aaa j OO0 d nehaun g dec Nedte dec Gläubiger 44 vje = 27 M auf ble Stanmalilen à 600 4 « il G as 25 7 l ¡ gungen der Ar L = 45 f ' S a2 8770388) gn Stelle ter Nocddeuischen Crevit- 4i 00 45 & auf die Stammaktien Lt. © à 1000 « Vöoitiao igs L «| 1078/54 pft T n Mönigtberg, die |sstgel bien Dividende für bas Betriebkiahr 1918 erfolgt vou jeht ab ge « Reingewinn tm Jahre 1918/19 Ï 105 603/05| 126 681/59 nfolge Fusion mit dex Deutschen | Authäncigung des Dividendenscheins für 1918 gegen O 05 99 Bank A. G,, Beilin, erlosen ist 1) bei der Gesellshastskasse hier 516 845/06 O Vie lu Be riele nit 3) N pes Fonticzen Bauk in Berliu erri I TE R ae :n Tann, C r - e Per SiCenaoai Haben, 9107854 |, Be, Hertn Gläubi, er, wel&e i<weig, aunschweig-Gauuoverschen dypoihekeava„x in Braun- C cel E | n der Veisemmluog tas Stimrarec>t 4) bet de Per Fabrifatirafonto: Bruttogewinn P 496 768/92 | qibten wollen, baben fpätestess om sweig e! MveigisSen Bank und Keeditanstalt in Braun, i T R Hot 2 760522. Tage vor der Versammlung bei der 9) bet dem Bankhause Bernhard Caspar in Hazuov | 516 845/06 | Deuischen Bauk Filiale Köaigéberg, 6) bet dem Bankhause Ephraim Meyer «& S i d; Nicderscblig bei Dresden, den 31. März 1919. bei de: Reichsbank, bi ein-m Nojar 7) bei der Hannover scheu Baak in Haunov ohu in $annoper, Aktieugeselschast für Kunstdrue. oder bei einer andereu dur< di? Landes- 8) bet dem Bankhause Mooshake « Linde: a Der Vorstand. regierung dazu für geetgnet erflärten Stelle 9) bei der Vraunschweigiszen Bank emann in Halberstadt, < S iebe ls. Schulz. e Dr L R Mur gun ¡v hiaterlegen. burg, Daxrz, ank und Kreditanstalt in Blaukeu- …__ Vorstehendes Gewiun- und Verlustkonto haben wir uft i mgS9erg Pr., den 4. Juni 19189. 0) béi der Braun : Büchern dex Akliengesell\Gaft für Kunstvrue> n Niedersebliß überclestlnnont gefunden | Noeddeutsche Blankezburg, Suciter Privatbauk, A. G. Geschästössielle in Dresden, ‘den tn I i Ceslsul f brik A Vlaukznburg, $arz, den 4. Juni 1919. ' ' e V rve E, Roma eleTi@á!e, | 1 Q a H d . G. | Tie Direktigu, v s ex Vorftaud,

A T

P)

F

I

E TA M:

e A N