1919 / 132 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

buf ihre Posten zurick. Etwa 50 M annschGaften wurden ver- | die Zolwenbägtuit,

Laftet. Sechs Matrosen erbielten strengen Arrest und werden | Mann und

wahrscheinli in Sidney vor ein Kiuiegsgeriht gestellt werden.

N iter bam, L Stil; E Brus i otllerdamsche Courant“ meldet, daß ‘in rüssel eine e- » î : 1 und sorgfältiger Berehnunge anntmachung angeshlage N inde, 28 Ph e fehere gleidfonds brachten Deutsde Kaiser fie ter Ia ern gnd der fruh Ete /Ctullche Kaiser für den 14. ober , r Morgens, C : vor die 8. Kammer des Berufungs erihts in | Bestrebungen im Gange, Brüssel geladen werden, um fi erb ihrem Namen während der Beseßung

Kommandant von Doornit (Tournai),

frühere Kronprinz von

antworten.

Rotterdam, 11. Juni. C, Notterdamshc Courant“ zufolge werden die mit dem Da mpfer Südwestafrika ange-

(350 Frauen, 230 Kinder,

„VGawlor- Castle“ “aus kommenen 958 Deutschen 14 Offiziere, 70 Unteroffiziere und Deutschland weiterreisen.

Den, 11 Juni. (M, D) F RTEREN 2 rand ishen J rere A in Zoulouje erfährt das „Berner Tagblatt" von dur- Al werden. um das A Toulouse stehende gei Mlagen Werden das mit roten Fahnen die

aus zuverlässiger Seite, daß es fi

Infanterieregiment 283 gehandelt hat, Straßen durchzog unter den Nufen „Nieder mit Clêwmenceau! Nieder London, 10. Juni, mit dem Krieg!“ und \ i ch weigerte; zu tun. Ein anderes Infanterieregimen die Entwaffnung der Meuterer anbefohlen wurde, weigerte si, dem Befehl nachzukommen, sodaß zur Unterdrückung der Nevolte die

S

MNeitenden Jäger von Mountauban herbeigerufen werden mußten.

für egangen wurden, zu ver- einer Vollbör

Veber die bereits bekannte nfanterieregiments

weiter Kriegsdienste t, dem vom Armeekommando

werden.

rechen, die in

Saudel und Gewerbe.

In ter gestrigen Versammlun Nheinish-Westfälishen Koh wurde laut. W...-T, "B.*“ die Berufung gegen die Straf- welche bei mangelnder Aufnahme estseßung des Geschäft2ausshusses vom 28. A vertragswidriger Lieferungen der Bochumer

zurückgewiesen. Die MRichtpreise

Briketts tellen \ich die Richtprei

1syndikats Essen

gemeinen um 15 # für die t die Preiserhöhung 11

\{lüssen sind Verhandlungen bände vorausgegangen, wele

ril d. J. wegen | Kursen führte.

einer Lohnerhöhung bon dur t ie raryoh B fich die seit Monat

nitilih 2 M je en Lage, in der gen Verhältnissen höhung nit ohne men. Der Umfang erhandlungen

ei der mißli en schon unter denkbar ungünsti ; AEEREE s Ce anem, a g ge be d E L cine enf\prehende Aufbesserung der Preise vorne T. B.) Der „Nieuwe dieser Preiserhöhungen ist da ebnis eingehender V ie Beratungen über den Aus-

Sie sollen fortgeseßt

Zeitung“ zufolge sind laut „W. T. B.“ örseneinrichtungen ch auszudehnen. kt mit der Effekftenbörse zu ganz erheblich auszustatten. eben gerufen werden.

Bilanz der Oester- st einen Nohertrag von 7 Kronen im Vorjahre auf. Nach von 5 654 151 Kronen und Ab- in Höhe von 24 688 340 Kronen verbleibt ein Neingewinn von ronen im Vorjahre. 8 Kronen, der

zwei Millionen Kronen überwiesen gegen 32 Kronen im Voriahre vor- Abzug der Gewinnanteile verbleiben 478 Kronen für neue Nechnung. T. B.) Der Wert der Waren - auf 135 657 051 Pfund Sterling, Vorjahres eine Zunahme um der Wert oer Ausfu h r betrug nd Sterling und hat gegen das erling zugenommen.

noch kein Ergebnis.

Der „Frankfurter die offiziellen des Frankfurter Plaßes wesentli wird erwogen, den dortigen Produktenmar se zu vereinigen und ihn Gleichzeitig soll eine Warenbörse ins L 5 C Wien; 11. JUn.i- n L Miene e fMilGen Siabecbant e Toi wei 42 348 902 Kronen gegen 42 004 29 uug cines Verlustes auf Effekte Soldaten) \chon heute nach leid 93911 R und Steuern 12 006 411 Kronen Reservefonds sollen statutengemäß 110 76 fasse der Angestellten gleih 20 Kronen für

W. T. B. Die

ronen im Vorjahre, gegen 18 092 486 uhegehalts- und 5 vH

1451 003 Kronen gegen 2/509

einfuhr im Monat Mai belief was gegen den gletchen Monat des 974 967 Pfund Sterling bedeutet;

im gleihen Monat 64 344 542 Pfu Vorjahr um 19 377 321 Pfund St

Berichte von

Wien, 11. Iunt. brehung heute wieder auf der Zethenbesißer des | unter dem Eindrucke des un Auf den meisten Gebieten

auswärtigen

(W. T. B.)

Wertpaptermärkten.

Der nah achttägiger Unter- genommene Börsenverkehr verminderten Ernstes der politis fih Realisationsneigung fähigkeit zu we)entlih) tieferen unterlagen besonders ndustriepapiere. Feste n infolge Stückemangels sche Tabak- und einzelne ehaupteten österrei rreihische Goldrent ?nt im Kurse einbüßten. Kriegs-

Amtliche Notierungen der Berlin 193,75 G., 104,25 B., ch 533,50 G., 535,00 B, Im 681,50 G., 683,60 B, ten 192,00 G., 192,60 B.

Einer starken K

ergwerts - A. G. | Bank- und ungari he Werte scwie allerhand ( für die Zeit vom Haltung bekundeten nur. jene Werte, in dene 16. d. M. bis Ende Juli festgeseßt und für Kohle im all- Deckungen exfolgten, gemeinen um 10 4 und für Koks im all Tonne erhöht. Für Nußkohle beträg und für minderwcrtige Brennstoffsorten (S

ur8entwertun

so besonders türki Schiffahrtsaktien. Auf dem Anlagemark Notenrenten ihren Kursstand, wogegen óste t chlammfkohle, Mittel)rodukte, | und ungarische Kronenrente 1 Proz minderwertige Feinkohle, Koksgrus usw.) 2,50 46 für die Tonne. e blieben umsaßlos.

Der Preis für Pzxcßkoks 1—3 erhöht E um 18 . Für Wien, 11.

se untet Berücksichtigung einer Deutsch-Oesterreichisch neuen Erhöhung des Zechpreises um 11,75 4 d!e Tonne | Amsterdam 1160,00 G., her als die Maipreise. Diesen Be mit den Führern der Bergarbeiterver

l, (W. T. B.) en Devisenzentrale. ,00 B., Züri B., Stockho B., Markno

Kopenhagen 651,50 G Christiania 573,50 G., 575,00

Schlachtvieh- und Fleishbeschau im Deutschen Reiche i (Beschaupflichtige Schlachtungen.) Zusammengestellt im Statistishen Reichsamt.

%

Aa D È Staaten Pferde und Landesteile andere

Einhufer

im 1, Vierteljahr 1919,

und Fleis(besdhau v

Zahl der Tiere, an. denen die Schlachtvieh- Jung- : rinder Ochsen Bullen Kühe ber

3 Monate alt

orgenommen wurde:

Schafe Ziegen

Provinz Ostpreußen è N aeaubas H L A Sab Do L Provinz Brandenburg . s ommern . N s O E, y Shhlesien . . 5 Sen ei Schleswig-Holstein . « Hannover . E g Westfalen . . i Pil Nafsau L heinlanud. . Hohenzollern .

# -

Preußen . . 145 686

Bayern rechts des Rheins f links des Nheins

Bayern

Satsen (

Württemberg .

D E,

L S Mecklenburg-Shwerin . , ,, Sachsen - Weimar. . ..,, Medlenburg-Strelig

Oldenburg. . Braunshweg Sacsen-Meintngen , Sa ed 2 Sachsen-Coburg-Gotha U Ci She pued- Sonberhausen . Schwarzburg-Nudolstadt . . ._, Ba A Reut älterer Linie . i Neuß jüngerer Linie . Schaumburg-Lippe E E E De A

S S: 0005S S S-W

Bremen N WDambirg lsaß-Lothringen . . .,

Deutsches Reih. . . | 223379/

Davon im Januar 1919, , ,, 130155 é » Februar 1919. . ,, 54 735. g « Mt 1919, 38 489

Dagegen *) ‘im 1. Vierteljahr 1918 65 286

j e O L 90084 L «L % 00 T, 24005 ; l @ O SLSOS : “L A0 80300

f e l ea O1 47308!

*) Die Vergleichszablen sind die vom Statistishen Neihsamt veröffentli Heitsamt feflgestellten endgültigen Ziffern nur wenig ab. In den Zahlen für 191

Berlin, den 10. Juni 1919.

S 92 457

121940| 121550| 381089| 181 493 . 121 618]. 109 886| . 403 6856| 194277

4 286 3 98? 10 589 7 086

879 1456 6 034 9 593 9 623 8 800 20 807 16 022 8 025 7 496 22 633 16 457

871 3 365 6 313 4 740 1 120 1/829 9 005 9118 6 001 9 282 20 575 16 948 7 001 2218 12 924 10 356 3575 975 8145 11 869 6.053 9812 10 130 14 907

3 828 6 696 16 183 28 601

3018 698 12700| 11 266 7 647 4 368 30467) 533797

111 31 168 283 980841 57013| 182673| 191 C03 20 491 9408| 30966 29 853

l 594 726 4714 4 9914| 22085) 10134| 35680| 30 777 11 410 5287| 923011| 10212

6 111 2 030 9.389 16 163 9 066 2 122 9 084 8 146

1 094 379 9,876 4 415 223 3374 3 786 2 216) 434 180 1 694 1 443

48 105 476 294 939 317 942 1554 387 272 1312 1 74

30 156 936 1 377 132 177 l 035 718 128 T7ù 1519 1 030 675 530 1401 903 143 91 798 432

18 27 315 30%

91 42 123 243

77 71 457 293 123 157 1 593 1 381

7 26 62 93

98 208 287 271 166 3209) 2 697 1 134

1351 l 152 1470 1478

3 856 794 10 466 9 476 112741 82(09| 297038| 286 683

97 278| 27499| 113068 94 044

E H

Ito

=J

L

E F

55 304 27 237 98 433 92 259 20 159 27 273 859 937| 100 38

78323) 124271| 420674| 402209/-

64 861 91289] 312451| 134544 122086} 133 873| 535830] 8378 339 99 898) 151 371| 488256| 254177

Wten, 11. Juni. (W. T. B.) (Börsensfkußkurfe.) Türkisce Lose —,—, Orientbahn 1700,00, Staatsbahn 790,00, Süd» bahn 157,00, Oesterreichishe Kredit 486,90, Ungarische Kredit 526,00, Anglobank 308,00, Unionbank 425,00, Bankverein 394,00, Länder- bank 394,09, Tabakaktien 1260,00, Alpine Montan 570.50, Prager Eisen 2399,00, Nima Muranyer 758,00, Skodawerke 592,09, Salgo Koblen 776,00, Brüxer Kohlen 1241,00, Galizia 1220,30, Waffen 892,00, Lloyd-Aktien 3150,00, Poldihütte 635,00, Daimler —,—, Oesterceihishe Goldrente 108,50, Oesterreichishe Kronenrente 79,00, Februarreute —,—, Maireute 79,20, Ungarische Goldrente ——, Ungartshhe Kronenrente —,—.

London, 10. Juni. (W. T. B.) Wesel auf Amsterdam furz 11,85, Wechsel auf Parts 3 Monate —,—, Wechsel auf Paris kurz 29,92. Privatdiskont 35/16, Silber 538,

Amsterdam, 10. Juni. (W. T. B.) Wesel auf Berlin 17,55, Wechsel auf Wien 8,25, Wesel auf S{weßz 48,60. Wechsel auf Kopenhagen 60,40, Wechsel auf Stockbolw 65,00, Wechsel auf New York 255,50, Wechsel auf London 11,86}, Wesel auf Paris 39,923, Wechsel auf Christiania 64,65 9 9/9 Ntederländische Staatsanleihe von 1915 932, 3 9% Niederländische Staats- anleihe 612, Mae Niederländ. Petroleum 8743, Holland- Amerika-Linle 384, tederländ.-Indishe Handelsbank 252, Atchison, Topeka u. Santa Fs 1044, Rock Island —, Southern Pacific 1143, Southern Ratlway N Union Pacific 145, Anaconda 158Fex., United States Steel Corp. 1113, Franz8fß\{h-Englishe Anlethe —, Hamburg- Amerika-Linte —, Tendenz: Fest.

Kopenhagen, 11. Junt. (W. T. B.) Sichtwegsel auf Hamburg 28,80, do. auf Amsterdam 163,590, do. auf \chweiz. Pläße 79,25, do. auf New York 415,60, do. auf London 19,25, do. auf Paris 64,75, do. auf Antwerpen 63,75.

. Stockholm, 11. Juni. (W. T. B.) Sichtwechsel auf Berlin 26,90, do. auf Amsterdam 152,00, do. auf s{chweiz. Plätze 73,90, do. auf Wajhingten 387,00, do. auf London 17,97, do. auf Paris 60,50, do. auf Brüssel 59,00. i

New York, 10. Juni. (W. T. B.) (Schluß.) Bei Er, öffnung war die Haltung der Börse fest, wurde aber bald s{hwäher, da LO in spekulativen Spezialwerten dringendes Angebot bemerkbar machte. Vorübergehend trat eine leite Erholun ein, da vereinzelt Deckungen vorgenommen wurden, im weiteren Verlaufe aber \{hwächte fich die Stimmung von neuem ab, da infolge des Bekanntwerdens der Absicht des Federal Reserve Boards, bei den Federal Banks eine Untersuchung darüber anzustellen, ob die von den elben ausgeliehenen Gelder für andere als rein fommerzielle Zwecke bestimmt find, auf allen Marktgebieten umfangreide Liquidationen stattfanden. Die Börse chloß in gedrückter Stimmung. Umsaß 1 940 060 Aktien. Geld: Fest. Geld auf. 24 Stunden Dur s{chnittssaß 52, Geld auf 24 Stunden legtes Darlehen 6, Wedsel auf London (60 Lage) 4,60,25, Cable Transfers 4,63,75, Wechsel auf Paris auf Sicht ‘6,42,00, Silber in Barren 1092, 39/6 Northern Pacific Bonds —, 4 9/0 Verein. Staaten Bonds 1925 —, Aen opeta u. Santa Fs 100}, Baltimore und Ohlo 52, Canadian Pacific 1611, Chesapeake u. Ohio 662, Chicago, Milwaukee u. St. Paul 44}, Denver u. Rio Grande 74, Illinois Central 1004, Louisville u. Nashville 117, New York Central 824, Norfelk u. Western 1082, Pennsylvania 46, Reading 892, Southern Pacific 109F, Unton Pacific 1827, Anaconda

Covper Mining 73, United States Steel Corporation 1085, dv. pref. 116}.

Berichte von auswärtigen Warenmärkten.

London, 10. Juni. (W. T. B.) Kupfer per Kasse 802. Liverpool, 6s. Junt. (W. T ) Baumwolle.

Lokonotierung. Amerikanische und Brasilianische ba, Indische 25 Punkte niedriger.

Liverpool, 10. Juni. (W. T. B.) Baumwolle. Umsay 3000 Ballen. Einfuhr 16 260 Ballen, davon 15 200 Ballen ameri- kanishe Baumwolle. Für Juni 19,73, für Juli 19,32, für September 18,60.

Amerikanische sowte Brasiltanische 93, Indische 50 Punkte höher.

ew York, 310. Junt. (W. T. B.) (Shluß.) Baumwolle Toko middling 32,90, do. für Funi 31,20, do. für Juli 31,40, do. für August 31,00, New Orleans loko middling 31,75, Petroleum refined (in Cafes) 20,25, do. Stand. white in New York 17.25, do. in tanks 9,26, do. Credit Balances at Oil City 4,00, Schmalz prime Western 34,50, do. Robe u. Brothers 36,50, Zucker Zentri- fugal 7,28, Weizen Winter 237, Mehl Spring-Wheat clears 9,79—10,724, Getreidefraht nah Livervool nom., Kaffee Rio Nr. 7 loko 202, do. für Juli 19,70, do. für September 19,48.

Lde A R R P L E R R P L E

E L R E E L E E E T E I E L D E t S

Theater.

Opernhaus. (Unter den Linden.) Freitag: 150. Dauer- bezugóvorstellung. Dienst- und Freivläße sind aufgehoben. Der Ring des Nibelungen. Bühnenfestspiel von Richard Wagner. Vorabend: Das Rheingold. Musikalische Leitung: Generalmusik-

E Leo Bleh. Spielleitung : Hermann Bachmann. Anfang r.

Schauspielhaus, (Am Gendarmenmarkt.) Freitag: 162. Dauer-

bezugsvorstellung. Dienst- und Fretpläße sind aufgehoben. Othello,

der Mohr von Venedig. Trauerspiel in fünf Aufzügen von

F Spielleitung: Dr. Reinhard Bruck. Anfang r.

Sonnabend: Opernhaus. 151. Dauerbezugsvorstellung. Dienst und Freipläße \ind aufgehoben, Martha. Romantisch - komische Oper in vier Akten von Friedri von Flotow. Text (teilweise

nah tem Plane des Saint Geor es) von Wilhelm Friedrich. Anfang 7 ube. ges) b F u

Schauspielhaus. 163. Dauerbezugsvorstellung. Dienst- und

eFreipläßze sind aufgehoben. Coriolan. istorishes Drama tn fün Aufzügen (14 Verwandlungen) von Billiau C tel leitung: Dr. Reinhard Bruck. Anfang 7 Uhr.

aklespeare. Spiel-

Familiennachrichten.

Verlobt: Frl. Maria Schwabach mit Hrn. Franz Graf von

Kageneck (Berlin—Schloß Weyler, Stegen.)

Verehelicht: Hr. Rittmeister Wilhelm-Cgbert vou der Schulen-

burg mit Gisela Freiin von Ende (Altießniß)

Gestorben: Hr. Oberst a. D. August. von Bässewviß (Dersentin)

Hr, Hauptmann Friedrih Wilhelm von Blankenburg (Kolberg).

Statistisches Ne:chsamt. Delbrü ck.

(F it R I E ie N A A E L R Ar

1006815| 4273218|-

chten vorläufige

n Zahlen. Sie weichen von 3—1918 ift Elsa

) e / den im Reichszesund- “Lothringen gleichfalls nicht e

Verantwortlider Shriftleiter: Direktor Dr. Tyrol, Charlottenburg, ai für den Anzeigenteil: Der Vorsteher der Geschäftsstelle,

echnungsrat Rey ber in Berlin. E N Geschäftsstelle (J, V.: Reyher) in Berlin. 1 Druck der Norddeutshen Bu@Wdrudckerei agganstalt, 7 Berlin. Wilbelmfterth 38. iva S a Vier Beilagen (ein\(ließlih Börsenkeilage), E E

und Erfte, Zweite und Dritte Zentral-Landelsregilltr-Beilagá, "1

J. Untersußun ssaen. N a i {f Dg se Seen Benn e OTEntlicher nzeiger.

Geri&t d .r stelv. a Fat eGrigade gegen S n 249 €, Tes . À A Ls S N Fahven- j [27416] Zaßlungssuerre. 154. F. 660. 19, [27311] WelauntmaBung.

fluSisertsärung wird hiermit aufgehoben. | Nuf Antraa der Frau Friza Süfßea- Verloren rourden :

Steine 5. Kowp. 1. Inf.-MKegts. am | getommene« 5protent!genSchazaniwee sungea| Müachz=, den 2, Zuni 1919, 14 Mare 1914 ats Ne T1666 er- | des Deutichen Reichs von 1914 Seriz V1 Polizeid iceftion,

lafszne Fahncafl chtieklärung wird hiermit j Lit. 7 Nrn. 115237 und 115238 über je ¿urüdaer ounzen

5) Nei&éo et, Ci e en : ; K n i lers - R » Ne: F bhutiad. Ste ckrrief vom 19. September 1916 wid [27417] Zohlung8sperre. 154 F. 735, 19. Wecipopiere: sihe:urg zu haben glauben, werden I. V.: Bohnsack

t j ; ¿ Juni 1919. des Peutichen Reichsanzcigers erlassene | einen anderca JZnhaber als dea obenge-| München, den 4. Juni

Ziegenbalg t Berita, Beramanultr, 110, 27418 taa T 3 Unsgebote, Ber- wird a deu Z:ntraikomiiere d28s Preußischen [27419] [9

GBrunneuplayg, Zimmer Nx. 30, 1 Tr: ppe, Verlu, den 6. Juni 1919. Seel arde iw L De uon Aintegeriht Berlin-Mitte, Abteilung 154, ASerungs - Aciien - Gesellschaft. fit a. d. Oder, hat - das Aufgebot des ¡Vene witd aufge/o: Suite L020, t v .

acener Eigertümer am 30. Junt 1914, T

j y 7 pf T Ÿ i r 1 Enc Ilern t) Kaufmann Hermann Nühle) Auf Antrag des Amtkslandreiters (6, Nabe Der am 12, Kuguít 1908 ausgefcritgte eingetragene Grundslück, Eemarkung Hérms- [in Lübiheen i, M. wlrd dér Neichso Lebensversicherunge schein Nr. 19 377 drs dorf Kartenbla!t 1 Parz lle 2031/1914 2c., l s{ulidenvernwoaltung tin Berlia betieff3 der Bandwirkermelste.s Herrn August Deer in f Hclzung an ter neu-n Sèrafe, 11 a 54 qm | angeb lich abhanden gekommenen Schuld- roß, Reinertrag 0.14 Tlr., Srurtficuer-

L en 3 e 7414 abiíus Esperx2z. f ü But h N : : E J 1915 Lit. B Nr, 1 283 708 dber 2000 4 “Auf Antrag des Vublenbefigeit Ch ritof S Die ida Eb Mt Ad aee Di Si N, Amt8gzeriWi2| 1aG den Vereinigten Staaten von Nord- A C e dittia S O O 1 Tee S user abhanden Bank" &iltale der (Sertngöwalder Bank, f Trier, Adi. 7, hat das Aufgtbct des bet amerlla ausgewandett ift, seit 1905 v:re den obengenauvlen E eine ! geTommener U Lunden, oli

Sd Mas He Ürtieletuncaiitia Bayerischen Laundrwolrishaftäbank, eiuge- }etwaize Znhaber dieses Buchs wird hiermit { der Kal. Negierung zu Trier vom 27. Not tot zu ertiärea. Der bezeichnete Ver-

a18zvgeb-n tcagene GenossensŸaft mit beiräakter | aufgefordert, seine Ansprühe biumen brei | 1387 festgesegten, aim 25. September 1888 \Folleae wird aufgefordert, sich fvätejstens ! Mm, ‘gene

3 ekommenen Swuldverscret- | bot elassen, an die Inbaber der Papiere | 97,15, ea o E veosemHaen Anleibe des eine Leisluag zu bewirke", im Mes L ] l Scislingea, den 5, Furt 1919, Deuts@en Reichs von 1916 Lt. C|neue Zins@eine oder Erneuerungs\chtine 18 08!, 25 470, 44 919, 50 248/49, 80 932, 3) Susanna Thielea, Müllertn ta Mor-

200 „(6 verboten, an etnen anderen An- S haber als den obengenannten Kntragiteüler | [27810] Bekaunimachuug, eine® Leistung zu bewirken , tntbesondere Ebbanben gekommen :

neue Zivss@eine odex etnen Graeuerungs-

Erste Beilage

zum Deutschen Neich2auzeiger und Preußischen Staatsanzeiger.

A 1:2

Berlin, Donnerstag, den 12, Juni 4949

7:7 E: B C E

Erioerbs- und Wirtschaftsgeno schaften, Niederlaßung 2c. von IectsonWMiltien.

L T E L S E A ZAA

“4 D O, E E M A A 4 T PEET: 2 R T f p 7 in BEK ————————————————————————————— C

Bankausweise.

d. Verlosung 2c. von Wertpapieren. Berschiedene Bekanntraaungen-

6, Ti 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicheru80; 9, % KommanditgesellsGaften auf Aktien u. Aktiengesell{chatien. 0,

eis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 50 Pf. L Mráferbe Orel Ven Anzeigenpreis ein Teuerungézuschlag von 29 v, H. erhoben.

? t-Enile?® in Nixdorf, jeyt Arckchitekt und ; werden. Frmeldungen körnen sen vor

. ier 30 id Lit. F [27822 a Váns j g ine \Brifili& as unit L ) Vntersuchungs- Sten 1358 234. und 36238 fiber je 00 d. Die in der BekauntmaHung vom j Maurermeister in Friedenau, vom 8. März | dem Termine \chrifiliZ an das unt:

- 4 Ls Et é 47 ey Sn ° x s verboten, an elnea anderen Inhaber} 13, 1, 1918, veröffentlicht im Reihe- 1902 zur Lebenëte!siWerung Nr. 158 091, ! zei&ncte Geri? unter Angabe des At2r

; : hei Dia idens 4. F. 13/19 erfolgen, d A E zeranuten * ie avzeiger Nr. 21, erwähnten vermißten} 2) Pioterlegungsshezin vom 2. Märi |zeicens A E aa fd! en. ads E E ee ncue [9 ‘Stücke IV. Kriegéanletu2 pon 191641907 jur Lebensversiherung Nr. 184 096} Trier, un ere E Sig a Sir sf eias oder einea Erreuerungsschzta | über je 100 „« Li. H 4710619 unbdjd:8 Heirn Wilhelm Sansrr, Steln- nisgerimt, Abl, 4. [27€6€4] Aufhebung augen 4710623 find tazwisGßen angehalten } deur in Stuttgart, [263701 einer Fahzeaflucirêczfiärung. Wexlin, ben 5, Junt 1919, worden.

ber 1918 verstnbezen Deren Galla Das Amtsgericht Gonb-rehehm hat he: fe d r De y z 191 Ên y Sins EatE, 54, i 31. t 1919. tober 1918 verstorbenen Her2:n Gustayz gendes Aufgebot eriafs:n: Der Halls idt d x flelv, 25. Inf Brigate qua O S e E E Die Potizcoamaltrig. Ado!phe Shoch voz Barer, Fabiil- Ste lat Leiblübter d August Y direktor in Glermont-Ferrant, ipliter Jn-| Z:5ze in Alenhousen hat das Aufgebct gen‘eur in Lyon, vom 309. Juli 1906 zur j ¿53 angebli abHa1ndezn gefonmer en Öypo-

Cevenbveriiberung Nr. 190 341, ¿fenb.4-\8 vo4r- Z0Movémber 1906 über

E E E Nt E O ILNO 9 °/0 Deu'she Reichearleike : Besitzer diesec Urkunden werden auf N A us ‘Geundliück tes Schäfei8 Gericht der 20, Division, ildesheinerste. 83, vertrelen durch deni 1/500 4 9 640 015 (8. A. leihe), gefordert, binnen 3 Monaten ihre et: die quf dam Grant tes EÓHos

T i Nechitanwalt Dr. Llpmann, daselbt, 1/1000 4 11845919 (6, Anleibe), walgen Neckte bet uns anzumelden und d B o Sala Babt

Pie Denguns. E Beet rae np: 1/2000 2 443 382 (4. Anleihe), die Urkunden vorzulegen, witrigenfalls Seite 247 Abteilung 111 unter Ne. 1 für Die rgen den Inofanteristen Olto | Berila betreffs der angebli abbanten 1/5000 4 89 834 (3. Anleibe), diese für kraftlos erfläct werden. den Drittelspäaner Kugusi-Dröge in Ack-:n-

Karisruhe, den 3. Jaut 1919. hausea eingetragene Hyvotzek für eine Karlsruher Lebensversihzrung auf Gegen- Duzrlehusfocderung von 1800 s heantregt. seitigfeit vormals Allgeureine Bersorgungs- Der Inhaber der U: kunde wicd aufgefordezt, Ansialt. \pêt:iten8 ins dem auf des 18S. De-

900 verboten, an einen anderen Inhaber [27812] Bekanntmachung. / als diz ob:n aznannute Antragstellerin eine Yaloren wu1d-n: # 20900,— 5 2%

München. ben 7. 6. 19,

i E » Q j 3) ember #919 Vormittags A Uhr, vor ; ist u bewirkte esondere neue | 3. Frie, s inl-ihe N-, 146853, Zin3 bis 1127800] L E eten SLOEE ber L, AULÁou, Siuiiilne oder einen Erneuerngos@ein |L-UL, 1816, A E L en I N Ma Een Moits, 1 M N A ben A S Münz, den 2. Junt 1919, Nerficherungssumm-, auf tas Leben der Ee ari M * ibrioeufale di (27862) Verfügung “Wevlin, bén 5. Juni 1919, Pollzeidireftion, h ate 1e Si O Eco I e Ie H ai e P U c ; ; E R ubs Ut ; S E Mei » Gusenburg, zu Wolmirstedt lautend, } Kraitioserklärung der inde erfolgen wird. ib der Fufart-Battr, 793 in Nr, 227 | Ontt92rih Berlin-Viiite, Abteilung 154 | (978131 BekanximaHung, if angebli dbr n defeniata, Ali Ver: | An abecbbeitn, bex 25, Mot 1018 Hoi der Fußartl Battr. n Ver, 22 i: E /

E Zu Verlust g®gangen sind folgende soreo, die An’prüche aus dleser Ver-j Der Gericht shreiber des Amtgezits :

M 6 49 J (0 U F d: lberga-r C ?æ@rnt f Akt, L d fnr » Îi â lh Bp: 2A E

be af Antrog des Odersien 1. D. E. Poten é 5090 D lde LheTi E S bierdur aufg=-forde:t, siz tenerhalbi S E V Btánsior, ben 31. Mai 1919 în Hannover, Än E S S 40A AEN AA T Monate von on bei aa N ie E Artvaiter N E 13 @ s er eschueldenbe:waltung in Berlin mit T»loas, ; eburg ih:es Verlustes bet urs gelten O E en Geauiht der 13, Division. N N A abhanden gel'ommenen| # 20900 Buderus Gtien-Alt, Nra. 119, A be Pi 5 : in H Bt E Aen Slb la Wet E [27863] Venföguag, SÔ®hulerershreitung der 5 p:ozentizen Are 1389 + Div. E lse Bergbau! Magdebrra, den 30. Mai 1919, L S T N., sür tot zu 4 le wilder den Kanorter Feet erlk Reixs | leib des D-u: schen Neichs von 1916 Lit C} Wtäantel zu USE B O Magdeburger Lebens- ertlärea. Dr bezrihaete VersSollene wird

Hsid der Fußartl.-Ba:t:. 793 in Nr. 227 | Nr. 2099176 über 1090 „6 verboten, an j Stamm-Afkt. Neu. 5452, 786. ( ! rlärea. Der beze e

Versicherungs-Gesellschaft. au“gefordert, si späteftens in dem auf

2 s Z t L î ¿ben 30. Dezembiz 1919 Fahneuflach:terfläruna und Beschlaz- | nannten Antragsicüer eine Feiang zu be» Polizeidizettion, le A NE: I E R deur ilen uahmeverfz. vorma 19, Sept. 1916 tird | wirken, indbejonderc Reue YindsGetne or} (378931 Veranatmachung. L K Die Vasich:run(s\{zine A Nr. 309 500 zeichneten Gericht ante aumten Äufcebo!2 aufacbcke1. einen Erneuerunatsein auszugeben. Dem Häutl!r Geruoa Fetthaer, hier, 10(00,—, Nr. 311479 über | termine 1 meiden, widrigenfalls die Todes-

inter, den 31. Mat 1919, C Dn irte Afieifina 16a (Eau 18, 5. 1919 git MIOE O Deut: } 4 £000,—, Ne. 318965 über «6 2000,—| Cen 2 erfolgen wird. An alle, wel&e E Geriiht der 13. Division. Aurtsgerl%t Berlin-eMitte, Abteilung 154. | (4er Reichzanleih? : von 1917 Lit, E B. tleeralia auf das Leben tes Muskanst a Leben oder Tod dcs Vers Nr. 8 905 338 Getropiee warden idau. | brakt. A1 ztes Herrn Dr. med. Kurr Bendix | Hoilenen zu erteilen vermögen, eraeht (27423) Zahlungssperre. _ Das Po:izetamt der Statt Zivickat. in Berlin lauren), ift cnzcbliS abhanden ! die Aufforderung, srätestens im Aufs Antrag des Schlosses Kail Barth. g:kommen, Klie Personen, wle AnstrüFe | gebotgtermine dem Ger!cht Anzcige zu aus biesea V-rsithecunzen z1 baben glauben, } maden. : Der von vn3 urtezrm 30. Jaauar 1913 } werden hierdurch autgeforze:t, fi itirer- Zliesa tadt, dzn 31. Mai 1819,

L,

nd Landesvereins vom Noten Kreuz ia Berlin, | 77, tigte HinterlegunzssGein zum Ver-} alp S Monate ven h:ute ad bet Hessisches Amtsgericht.

luit- und 2FU saciein, h. dem Virbande der- Königl, Prenß, Ae rad Nr: 308 077 über 10 000 #, | Vermetduag ihres Verlustes bei uns)

E. i Lotte: i cinnehmer G. mw. b. H, tn e auf das Leben des Kaufraanns Gail è geitend zu maten, G s 101d 27433] L „Uufacbot, Ioseph in

H tellt Citi Der j | Q 2, Burgstr. 27, betreffs des. angebl\® Goldichmidt in Bons, gboren am Muagdrburg, den 12. Jüni 1919. _ Der Dresler Johannes Joseph ir 2 ep“ | abhanden grkommenen Loses Nr. 445 252 2. September 1873, üt abhanden ge-] Magdeburger Lebens - Versicherungs- C:umbah hat als gerltilich bestellter

[2732] ber C pelle a O fommen. Der gegenwärtige A des Gesellschaft. Pileger ass E as

20 Vreu en Landesöecèin 1 ck bein ird aufzefordert, » binnen E Thiele beantragt, den be 0s

Zwangsvetsteigerung. 6, K. 136, 14.1 Breuß 1 S%-ines wird aufz c 1A ,

fals 6 unt tartaens H97429 Got, j Ludwigs: Sohn, aus Pang&v! i h Kreuz (Z'etvng vom 3. bis 19. Juni | F Monaten bet un3 tu melten wid: tgen- 1 {27422] Ziusgebot Lannes Thiele, Ludwigs Sohn, Irn Wr2 der ZwaängsvolstreFung soU 1919) verboten, an einen anderen Inhaver j 2 -79nat é : i

2A L E Dic Spar- und Darlehutkafsz ter Haus i 77 x, bocen daselbt am 10. März l 5 der Sch-in für kraitlos erklärt und} Dic Spar- und Darlehus 4 Srarvi: +1 Crumbad, geóocen bafelbst am 10. Mär 10 dos A V Berietettter Wehe als den oben genannten Antrog\teller eine ans a erteilt wird. beltger e. G. m. b. O. ju éFrantfu:t 1852, zuleut wzhnhaft tin Crumka), für - - , p

c 4. D, 7E s : O Zischosstiaße 20, vaitretea at Ip Der bezeichne Vera L:isturg ju bewt:ken, 194, F, 793, 19. exlin, den 6. Juni 1919. 0. d, Ober, Bil choistrafe 2 « s tot zu erllären. Der bezeihn&e V Bier oma za Berlin Allgemeine Ver- | dur den Rechtsauwalt Püschel in Franke \{ollene roird aufgefordert, i spätestens

Dr. Ute, Seaeraldirektor, von ihr mit Datuai 1. a aantegg auf’ | Wormittags x0 Uhr, bor dem unter i 7428 êfptrre. 154. F. 650. 19 A I m Be; T : geiteltzn, voa dem Kaifmainn Richard zeichneten Gericht, Hobes Erdgeschoß,

I R R S a ee Ds : [26611] Anzeige. Schu!z tin Hannovzr, früher Grupen- Ziumer 48, anberaumten Aufgebotatermin siraße 20 jeyt Marienstcaße 19, aFzeblierten, | iy melden, widrigenfalls vie Todezeztlärung am 1. #vril 1918 fällig gevesenen Weils} erfolgen wid. An alle, welWe Auskunft f efomm?zn. Giwatae 102 über 200 e beantrogt. Der} iber Loben oder Tod des Vex! Gollenen zu

vershretbungen der 5 prozentiaen Aulethe Barwen ift abhanden geoummza. Giwatge Inhaber der Uekunde wird aufgefordert, | etott-n vermögen, ergebt die Aufforderung,

f Ltt. 12} Aaspzüße Dritter aus dem Versiche» Foäiesiens in dein au! Moutag, deu) eitens tim Sufgebot8iermia dem Geriht H Py ? 2 4 v L . s Ï - E) eia d a u Dien. 2083749 und 5093 760 über j; |rungdsdein find niunelden, widrigenfalls | 29. Dezember 1919, Nochmittass| Anzeige ju ma Berlin, den 28. Närz*1919. Nra, d 09: A aiberaa Subalier nate bei uns anzumelden, widrigenfails | y 1e, vor dem unterzel@ncten Geridt, Caffel, den 31. Mai 1919, Anigge t ir. r E A, hanktet Anlragüeder eine ine diejen L MErna anin eine Gisaß- | 9} ues L Taxa a E g 1, Das Amtsgeri§t, Abs, 3. i L a! g enge N L c v, vir x “i UrTunde au 0? e rD, T: Stcc ive? mier SUU, anvecaumtier [e [4218] Jagluogssuerre. 154, F. L s, E Le aud Üracucrunaasdein Dorn L e Lo UEN Sl, Aufgebotsteru.tre setne Rechte anzumelden j [97391] Anfgebot.

Auf Antrag des Garnisonverwaltung?- j Zinsscheine oder ein S eser Aner Men ord Mt. Lebens- f und dle Uckunte vorzulegen, widr genfallo} Der Wecker Johanues Pöpplen n diz aa Es 8 E R Una, dea 5, Funti 1919 GERMETIa gs « I E an in Barlin. } deren Keattloverflärung eiolgca W cd. Slañenfladi hat b e2 atzagt, den vorehes w 44 u“ eit utdenveroa ung V 9 R 8, “f tz L O D annsver 2n 2 D unt 939. lien Sohn seiner e rau, nna Marta Sprin 8 N TLS L: Amt3gtricht Berlin-Mitte. Abteilung 154. ot Maat Lee AmtóacIt 27. D ta E A oramenei richreiburge E

un» Fabrlkarbetter, der am 22. Mürz 1879

{ ? ¿r Allgeme'nen j Das Baxeinlag?znbuch de gem zu Gufsenstadt aeboren upd ina Jahe 1902

Mittweida, A. Nr. 6920 bit als abhanden s ihr feliens dee Kal, Giserbahndirettion sollen, zuleztwoh»haft inBelgtingena,St , ondere neuel 1) ter 34 % igen Pfandbriefe der d i uns gemeldet worden. Der |(lir.ktrheiniscke) zu Côïn zufolge Beschluß |L1n1gck Gasse, bet L-onhard P3pplen, für

Vertiz, ben 4. Xuni 1919 Hatlpflit in München, Seri? 9 Lik, B} Manaten von heute ad uns anzetger, j hinterl-gien Geldmzsse in Saea Grund- i jy dem auf Sams:az, den 29, De- Tit, 0c . Ba é ' f G zud

Amtozerihe Berlin-Bitte, Abteilung 154, | Nr. 82011, 32 012, 33 144, 33145 zu je |widrigeufa13 as Buch für ungültig er- j enischädiquag für zum Bau der Eisen-| zember A929, Vazmittags 9 Uhr,

1090 4, klärt wird. bahustreck? Trier—Hermetketil enteign=ten | por dem unterzeichneten Berit anbe-

[27426] Zaliungsiverre, 154. F. 645,19.} 2) der 4% fgen Pfandbrtefe der Baye-| GerineEwealbe, ben 6. Iunt 1919. |Grundstücke für die Kinder und Erben | amten Nufgebotstermine zu melden,

Avf Antrag deb Pfarrers J. P. Sherier | ris&en Handelébank Lit. O Nr. 11 111 Allgemeine Deutsche Gredit. Anstalt fder v-rlebten Gh leute ‘Matthias LThiclen widrigenfal3 die Todeserklärung erfoigen v7 Antrag deé 06

in Usfsels?irch, Pot Groß Hettingen in j zu 2000 und Lit. Q Nr, 39 957 zu 500 4 | Filiale Ge: ingêwalde als Nechtsrachfolgerin | und Maria aeborene Theiser, nämli wird. Än alle, welHe Auskunft über

er G ewoaldzr Bank. 1) Matthias Thielen, Müller în R:verié, | hen oder Lob des Nerschollenen ¿n tre Latbringer, wird derx Neihs!Gulbenve - 8 M L Ave Pla VEE Mis N | V. Dathe. für Kch und aïs Havptvormand sciner teilen vermögen, erg2ht di: Kuffgrderurg, waiturg in Berlin, betreffs der angebli} Urkunden bezzich: —— vamzls noŸ mindajäheigen Gefhwiiter | yxiestens im Aufgebotstermine de Ce-

Iob ind Johanna Thieley, 2) Iofef i cigst Anzeige u aucaSer. De BersiGecungsiGcine Ar, 19.029, Thicten, Müller în Morschetdermühke, r “Bap v

j Amtsgertet.

108 üer 1000 6, von 1917} auszugeben. 108 561 A, 12723, 32327, 32331B, I, . Hauptsumtne T

i p ge (8 029 930 “über 200 o und} Müacheu, 4. Juni 1919, K. A. V. Nr. 81 835/36 und 83933, e b "ginsen 7260 e, } [26663] Auafgebst, von 1918 Lit, E Ne. 10643 496 ükte; Amtsgericht, Mitglie 8b 1ch Nr. 911 Militscher Sterbes Summa 1328383 #, hrantragt, dal 1) tie Arbeiterin Sophie Lachmann, geb.

fañe sind angebli abhanden gikommen. innerhalb 20 Jahren nach Einstellung | Wollinek, ta Obergläse:8dorf,

Sofern inuer2alb eines Monats, vomi, x Berzinfung die Auszahlung te3 Geldes] 2) die verw, Stelleabesiger Johanne

Dt, 59% Retdganlelhe 2350197 = t 16d o nr 21S T aa nit ftatifiadea und dite Auszahlurg der |Scholt, geb. Sprenger, in Groß Xtotenau, , : S prúche bei u (| 2

Y P x s N ite8| vertreten durh NRech:ganwalt Kahn in E gion, eine O 47/88 = 2/1000 mit} yerven, ftellen wir gemäß § 19 ber All- der Shultin und Uftenfecihet Cre Lüben, 7 : GHR WVeL!im, den ¿4Miunt 1919. Zinss&einen. gemeinen Veisiherungébedingungen Etrsay- igneten Grundstüte nit erfolgen font. | 3) ver Lubwirt Wilbelm Tihierswitz Amtsgeriit Berltn-Vitte. S O bee 6 uTunden ous. Ï Mlle dieieulgon welche aa der be-ftn wccebriß, Kreis Lüben, vertreten dur : i i Der Polizeipräsident, Abteilung 19. Hahveu, den 5. Junt 1919. zetSneten Geutmasse Rete geltend | Rechtsanwalt Kubn ta Lüben, “Auf pogdlungssperre. (Bolba beit d S ea i G e maŸea wollen, weiden daßer guigelotdery baben ering ollenen Arbeitex Auf Antrag des früheren Goldarbeiter, ast a. G. zu Haynau, soüteñtens in dem auf d-en 9. Sep-| a, zu en kTrlegEverî en 2 ; G: \ - E s î Ô 2149 dw, Uge Prim M Zuli h - wid e [Dur Betrug in Verlust geraten : {27435] Aufruf. S ‘unerzeidneien Gtrldbt Sigungs: Safo-Regk, 6 geboren ‘a 18. Ditober Prei ag h ugut Le verwaltung in| 1 Stück 5 9/4 Deutsche Meichsanleibe Folzende von uns as Urkunden f vor dem uaterze O Prwat Mf T877 tu Eatb Hennersdo-f, zulozt wohn- Berlity beirefs der arcbit cbhaukèa üher 10 000 6 Lit, F 590 498. fin es uns erstatteter Anzeige in Verlust N OENE A E R O a M Oa Rg fog l ienen Schuldvers@reibungen der Um Spurung O bot B, ¿géurkunde des Herrn Paul ? widrigenfalls sie mit ihren Änsyrücbeni b. zu 2 den kciegsv-ridollenen S@uÿa E, Sianan êthe Pon 1885 U 1 M O Det M Herne Mgait Gihirs; iber Bau-* gegen die Staalskasse ausgeschlofsen'maher Wehrmann Riha:d Swiho!z,

"4 3 (h c A ¿H di r 24 f fn Jh

C L E pa U E

Ee p Es

E egn DAENTERS ar E