1919 / 133 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A. Einnahmza.

I. U-bectiäge auz dem Voijahre: 1) Vortrag aus dem Ueb:rshuaß 2) Prämteurlüick lagen:

a. Dedungsfapital für laufende

Renten :

a Unsallrenten . . s o o s 8. Haftpflihirenten . .

b, fonitige rcchaung8mäß!g

OTACIAUEE ea aa ae

3) Prämtznüberkräge : ) T für Unfallversicherung

Aderung0fäll2 . . « « « o‘. ú

5) Sonstize Nüdlagen. . .

Zuwaths aus dem Uzb“{rshuß des ic

* 732 000,—

51x. Unfall- und Haftpilichtverscherung.

M 96 331,67 92 0416,91

6 892,54 89 500,14

b, für Haftpflichtwersiherung * 184 866,55

4) Rüdlagen für schwebende Vt1-

30 000,—

A. Aktiva, M M R S A S 2 440 000'

U

. Hypotheken . . ,

. Darlehen auf Wert) . Weaitpaptere :

1) Vündelsichere Wzrtyaplere , . .. -

2) Wertpaptere im Staue des § 59 Ziffer 1

Saß 2 BV.-AG,, nämlich:

a. va) landegeseglich2a Vorschriften zur

Anlegung voa Mündelgeld zugelaffen . —_— [—

b, Pfardbriefe deu;scher Hyp3thekenaktien-

E a a e o od

11. Pcämlien für: 1) Unfallyersiheruagea : a, seloft abgeschlofsene

2) HafipflihtversiYerungen: a. selbit abgeihlofsene

b, ta Rüdckde kung übernommene

S «s 490507,97

b. inNütkdeckung überr. ommen? - 11 794,38

785 969,62 9 644,44

111. Versicherungs\heingebühren . .

1V. Kapitalerträge . «6 V, Semrinn aus Ksgpitalankagen :

1) uten 6 o o o 4 2) Sonftigecr Gewinn . ... «-

VI, Vergütung2n der Rükozrsiherer

m. Hugabern.

I. Zihlungen bis Veisicherunzsfälle der Voijahre aus selbst abzeschlossinen Ve:siherungen:

1) Unfallversiherungéfälle:

C A

D IOECend „e o oa

2) HafipflihlvezKcherungsfällz :

a, erlediot ., Dee L e s ee

3) Laufende in den Vo: jahren nicht

abgehoben: Kenten: a. abgehoben os b. nid! obgchEoßen

11, Zaÿlungen für Versiherungbfälle im Geshäftsjxh- aus selbstabge-

\chGlofs-neu Vasicherungen : 1) Unfallverhcrung2 fälle: A CCLDIOE v es A D b. chwebend .. s 2) Haft pfl:chtver sich: rung? fälle: M CLICTIAE «ao e eo D, [e D . ‘e o v0 3). Laufende Nenten: Mee jc E N b. nit abzekobtin . . .

133 822,99 115 272.87

131 826,78 116 866.33

MAABEGALAAT: I O M T E RER wRRA ma TAE E E

60 7914,45

15 992,32

Sonstige Aktiva: Stulbvershreibungen bayer. Gemeinden . «142 434 890/91 MeDrIde Sa s en aao evo 6 ol (0009000 48169 986180

XVII, Verlust „0D 06

Gefamtbetraz . . | 163 295 989/02 ; B. Puassi8s2. 7, Akiien- oder Garantiekapital . . 10 000 000|_

IL. Geseylide RüSlaze (8 37 V.-A.-S., § 262

V, Prämtenübertiäge für: Feuecrvei ierungen für no#H nicht verdiente

2) Etnbreuchdiebstahlversiherangen für noh niht verdiente Prämien „eo. 993 758/69

._ 3) Lebeneversichecungen : a, Kapitaivcrächerungen auf den Todesfall | 3 315 622/01

b. Kopitalversiherungen auf dea Lebensfall 419 735/15

é, Mentenyeriicherungen .. ooo o 1 699/94

d. fonfiige VersiYerungen . . ,

III. Vergütungen für in Rückdeckung

__ Übernommene Ve1sicherungen é 1IV. Nüdckverßcherungsprämten für:

1) Urnfallversiheruag . „« . «+ 2) Haftpflihtversicherung . . - « « V, Steuern urd Verwaltungskosten, adzüiglch der vertragsmäßigea Leistungen sür die in Nückdeckung

übernommene VersiYerungenu: 1) Steuern / A 2) Verwaltungskosten :

2. Azentürÿrovisiouen

b, fouftige Vawaltungzkoftcn ,

V7. Abschreibungen :

VII. Verluft aus Kapitalanlagen, Kurl- vexlust C

VIIL Präm!enrüdsagen : |

1) Deckungekapital für laufend?

Renten: a. Unfallrentzn:

a. aus den Baujzahren . « 6 ß. aus dem Gelchäftäjahze -

b, Hastpfli{trenten : a, auz den Voijahren -

—fße aus dem Geschäftejahre . 2) Sónstige rehaunz9mäßige Nüdklagen .

IX. Prämenüberträge für :

1) Unfallversiherung « « «e eo ooooo)

2) Haftpflitiversiherung „oooooo

M SOnide MUCIOAEN . «e eo o ou o ou

RX1. Sonstige Ausgaben... X11. Uebers§uß und descn Verwendung siehe IV. Zu- sgmmensteNung bes Gesamtgeshästes .. „..

l U O L 2) UebersEuvß der Lebensversicherung rentenversiherung

hiezu : Rest der Kreteasshadenreserve aus den Vor- jahren abzüaliz / 500 000,—,

Rückstellung für noch nicht erledigte oder noch

anfallende Kriegsshäden . . ..

abüglib: Zuweisung an den Dividendenfonds der Lebensversiherung .. e +

3) UVeberschuß der Unfall- und Haflpfli§tversiHerung

t

daben ab:

Ueberweisung au die für die Peusfionsv:rsicherung der Angestellten zu legende Prämtlenrücklage

verbleibt Reingewinn . Beantragte Verwendung:

“E, 2) Gewtananteile Les Aufsihtsrats und Vorstauds .

3) Steuerrüdcklage . .

5) Vortrag auf neue Nechnung :.

a, dèr Feuer- und Einbruchdiebstably2sichet- Ta p B age vis : b. Dée: »Henbversiherurg E 6. der Unfall- un5 HaftpslichtversiŸer

105 389,44 358 687,76

E. 0.0. 90

ch0 S S

T9. Zusammenfiellung.

1) UebersHuß der Fzuer- und Einbruchdiebstahl-

§0 S. S

G G A S

d: 0; E S E. S P £6

S gur Nüdlaae für Kapltalverlufte ,

A Summe wie oben .

88 831,51 8 012,43

88 283,19 16 245,859

V E M

4) Unfall- und Haftpfli&tve: sicherungen :

8, UnfallberiiMerunaen. 6 e ooo 56 97 401/50

b. HftpfliZtversicherungen , . « « « +

VI. Rüdlage für \ch@webende Versißherungefälle : 1) Feuerversiherung: für augemelzoete, aber

o nit bezahlte Schäden (Schadenrück-

Iaze) á B o os 2) EinbruchdiebstahlversiZerung: für ange-

meldete, aber noch nit bezahlte Schäden

(Shadenrüdlage) „ooooo o) 736 001/— 3) Lebensversicherung : n Prämtearücklagefonds aujbewahrt 743 708/51

b. sonstige Bestandteile .... « «| 207 642/04 4) UnfaliverfiWerung :

a. beim Prämtenrücklag:fonds aufbewahrt

b. sonfitge Bestandteile E

VIT. GBewlnasüdWlage der mit Gewinnanteil WVer- ficherten der Ledenbversiherung einst uch

IX, Sonstige Nüdllagea, und ¡war : 1} Feuerversihßeruag : a. Soadercüdlaze E

b. Fonds für außergtwöhnli Fe Brandschäden } 1 510 000|—

c. Nückl1ge für Kapitalverluste . . „. 50 000 /—

2) Einz5ruchd!ebstablv:rsiherung: a, Sondérzüdlage E

b. Fonls für auß:rgewöknlihe Einbruih- dtebsiaßlchüdzn

3) Lebeueversiherung : a, Provisions- urd Verwaïtungskostenrüdk-

la a e r a ate á b, iRüdlage für Kapitalverlusie und Del- kredetonio J ee ooooooooo : 65 000|—

6, Uebrige Rüdllagen 4) Unfall» un» Haftxfli

Q: 00S

3920 486,31 / chtversiherung: de Sonderrücklage «0 6 0 00000 750 000|— b. Delfrederekonto . 5 N 5) Fonds für Wohlfabrtgzwede . . . . . .} 48367189) 96508668 X. Guthabe ¿anderer Versicherungsunterneh mungen 7377 539/30 X1. Bagzkauttonen X11. Sonstige Passiva, und ¡war: 1) SHuidige Veihsstemp.l auf VersiFerungen | 247 804/88 2) Guthaben verschiedener G&liubiger . 139 676/76 3) Rükitellungen für noch unbezahlte Ver- WAITUNCOSLIIEN, C oie e ao p 00 53 677/43 rämtendeyots o:ausvezatlte

a R E A E A S ® o, . D . .

Prämien ‘und Zinsen ‘und Guthakea von Agenten für Anzahlurg?n QUP SUTIGOSGNICIDE » va ov o e 65 159 626/03 1 272 275/63

XITIL Gewinn

« forderung auf nit et 1gezahlte3 Akitenkap!tal | 7 209 000! 10

E e 66 098 999,

18 687 278/23

#

gee. S os e e 096 822/45 3) Sonutiige Weripäplere-. . « +1 102274670 - 20706 846/44 . Vorauszahlungen und Darleben auf Pokiczn , } 4590676/43 Mei@sbankmäßtge W-chsel. . E e E

Guthaben :

1) bet Daner o s «cl S GCOOOLOTA L ge auderen Versicherungkuntzrnehmungen , | 537451663] 13980 032/35 Li E O E u T} 1583 581/70 Nükständige Zinscn und Mieten . .. 1452 620/70 Auestände bei Generalagenten bezw. Agenten : 7 i

1) aus dem Gesbällhahte „.. e 1430 339/40 2) aus früßeren Jahren. . .., A 9 783/68 1440 123108 Rückstände der Verlieren „..... E 176 250/74 NDRTAL O N ae 155 700/63 Inventar und Drucksahen . . e U Kautionêdarlebhen an versicherte Beamte . . 1 170¡—

O) C 4 1 000 090|— IITL, Hyyotheken- und Grurds{ulden auf den Grund- stüden Nr. T1 der Aktiva . .. e e 500 000 IV. Prömienrücklagen für : 1) L-ben9versicherungen : a. Kapitalveisiherungen auf den Todesfall ¡70 823 714/64 b, Kapitalveisiherungen auf den Lebentfall [13 110 319/08 c. Nentenversiherungen 28 696 459/40 d, soastige Versicherungen i S 35 459/03 2) Urfall- und Hasfipflihtyersih?runçea : a, Ded@ungékapttal für laufende Rentea .| 201 372198 b. Prämt:nrüdGgewährrüdckiagen 6 c. sonstige Necklnurgsmäßige Rüdcklagen . 6 653/82 112873 978/95

9 057 577/12

a e 4 698/47

«|__197 281/93] 10087 774/81

2 654 154/46

«|_309415/20| 465092421 der Zuwcijung aus dem Uebers{uß für 1818 7 894 280/62 VIIT. Rüdiage für Kriegsshäüen „ee. ¿ 500 000/—

1 580 000

490 000/— . E . . . . . ® . 260 000|—

115 000|—

® DF 0... @ o. 335 184 791

ooo 12 000

62 652193

Gan S 671 490/53

o. o s » 0 . L) 0. . . 0. . . 6 . e 1 425 705 89 Gesamibeirag . « 163 295 989/02 |-

‘Die Direktiou.

E

Linden! «57/58,

Justitut Joseph Goldschmidt @& Co.,

Charlottenburger Wasserwerke. | Berlin W., Franösishestraße bT 168, mit Uater Bezugrabme auf unsere Bekannt- | 500,— 4 pro Intertmsschein zu leisten. Die machungen; vom 7, November 1912 und | voll eingezahlten Aktien nebmen an der 20. September 1913 und den în der | Dibldende des laufenden Geschäftsjahrs ersien Bekanntmahung wiedergegebenen | für das letzte Vierte liahr voll teil. Generoalvérsammlungtbeschluß vom 24. Okl-| Zum Zwecke der Vollzahluna sird die tober 1912 fordera wir die Inhaber der | JInterimischeine mit doppeltem Nummern- Interim s|ckcheine unserer leßten Emission | verzeiEnis bei den genannten Bankhäusern hi-rdurdzauf, die Refteivzahiukig in Höhe | einzureichen, wogegen die neuen Aktien von 509% vom 15.—30. Juni d. Js. | verabfolgt werden.

f einschbließlich in den Vormiitagsstunden von 9=12 Uhr bei den Bankhäusern S. Frenkel, Veclin NW. 7, Unter den und BVerliuer Vauk-

Vexelin, den 3. Mai 1919, Die Direktion.

v. Feilißsch. Bla.

D

1128171)

Papierhándel Aktieugesellschaft.

Wir laden hierdurch die Aktionäue unserer Gesellshaft zur guferozrden:- lichen GSeneralperfammnlang am Doanuerkxtaa, dzn 3. Juli 1919, Mittags 12 Ußr, im Hotel Continental NW., 7, Neußädtishe Kicchstr. 6/7, ers gebenst ein.

Tagaeso3rdunng :

1) Bes&lußfafsung über die Azflösung

der Gesellichaft. _

Di-j:nigen Aktionäre, welbe an der außerordentlihza Generalversammlung teilnehmen wollen, müssea bis zum 27. Juxi 1919 eiusPhließlich bei der Discouto-Gesellschast, Stettin, W, M. Schlutow, Stettia, S. Vleich- röder, Berliæ, oder hei einem deutscchea Notar iire Aktien ode: Depotscheine der Neihsbank{mit Nummernverzei(nt3 hinter- legen und stŸ hierüber sowie über die Zahl ihrer Stimmen eine BesGeinigung erteilen lassen.

Berlix, den 12. Juni 1919.

Der Uusffichi3rat. Robert Friedlaender, Vorsitzender,

[28159]

In Gemäßheit des § 17 unserer Satzungen machzn wir hierdurch b:kannt, daß der Auffichtsrat der DeutsÆen Bank geg:n- wärtig as den nachstehend aufgeführten 43 Mitgliedern besteht :

Generalkonsul Nudolph von Kech in

Berlin als Vo1 sitzender,

Eeheimer Kommerzienrat Max Stetn- thal in Charlottenburg, Stelivertreter des Vorsitntenr,

Valentin Graf von Ballestrem auf Ober Gläsersdocf,

Kommerzicncat Eduard Beit von Spe yt:r, Frankfu:.t a. M.,

Kommerzienrat Emil Berve, B:esla:,

Sena!or Friedri} Cal Biermaan, Bremen,

NRegierungêrat Dr. jur. Theodor Böninger, Berlin,

Geheimer Kommerzienrat Dr.-Jag. E:nit von Borsig, T-g:!1,

Geheimer Kommerzienrat Dr, jur. ct med. Richard Brosien, Mannkeim,

Rudolph Crasemann, Mitglied der Handelskammer, Hamburg,

Kommerzienrat Nicolaus Eich, Geaeral- direktor der Mannesmannröhren- Werke, Düffeldorf,

Dr. jur. Nudolf Faul’, Direktor der M- dLlenburais@en Hypotheke: - und Wechselbank, Schwocrin i. M,,

Huao von Gahblen, Bergfeld, Kreis Witilid,

Landrat Dr. Karl Hantel , Merzig a. Saar,

Otto Harms, Vorstandsmitglied der Deutsh- Ausiralishen Dampfschiff3- Ge'ellschaft, Mktglied der Hamburger Handelékammer, Hamburg,

Fürst bon Haßfeldt, Herzog zu Trachen-

erag, Trachenberg,

Philipp Hetr eken, Generaldirektor tes Norddeutschen Lloyd, Biemen,

Komnerzienr32t Paul Herz, Berlin,

Aron Hirs, Direkior der Hirs, Kaupfer- und Messingweike A.„G,, Berlin,

Kommierzieárat Dr. jar. Carl „Jahr, Direktor der Rheinischen Creditbank, Mannheim,

Dr. jur, Hans Jordan, Shloß Mallinck- rodt bei Wetter a. d. Nuhr,

Gcnerallandschaftsdirektor, Wirklicher

Geheimer Oberregterungsrat Dr. }

Wolfgang Kapp, Königsberg |. Pr. Alfred von Kaulla, Mitglied des Auf- sichtsrats der Württembergischen Ver- einsbank, Stuttgart, G Graf Kerssenb:ock auf SYurgast

Kommzrzienrat Paul Klaprotib, Direkior 'der Hannover\hen Bank, Hann-chv.r,

Moriy Lipp, Breslau,

Kommerztenrat Georg Manasse, Obtr- vorsteher der Kaufmarnschaft, Stettin,

Eeheimer Kommwe:z;ienrat Albert Mo- lineus, Vorsigender der Hande!s- kammer für dzn Wuppertaler Ju- duastriebezirk, Barmen,

G heimer Kommerzienrat Albect Müllcr, Vorsigender des Auffidtirats der Essener Credit-Anstalt, Gen,

Dr. Franz Oppenheimer, Mitir haber der Firma Emanuel Friedkacnter & Co9., Berlin,

Alfred O’'Swald, Mitinhaber der Firma Wm O’Swald & Co, Mitglted ber Hamburger Finarzckeputation, Hau-

burg, Femas enrat WilhelmPfeiffer, Düssel-

orf, Exzellenz Dr. Clemens Graf von Pode-

wils-Dürniz, Staatsminister, München, Geheimer Justizrat Dr. Felix Pors&,

Breslau, Euaen Staltenbrand, Hohenlohehüite

Carl Fuiedrih von S!emens, Siemers- ftadi-Berlin,

Eduard Springmar.n, Fabrik: sihtr, Elberfeld,

Kommierzlenrat Konsul Max Trinkaus, Düsseldorf,

Kommerzieuraï Adolf Unruh, Oberbor- steher der Kaufmanns@aft, Danig,

Konsul Hermann Wallih, Cha1lotteu-

burg,

Negierungsasse}sor a. D. Dr. jur, Wil- belm de Weerth, Elberfeld,

Friv Zilske, Königsberg, eorg. Zwilgmey?r, Berlin.

Verlin, den 12. Jui 1919.

Deutsche Bauk.

Mankiewißz. Heinemann

‘Einnahmen,

ZDrIran aus dem Botjalte «e o eo,

L Sathverst@zerung. U Zerlzäge aus dem Vozxjahce : 1) Präwierüßettcäge für eigene M

Recknung . 1410 542,80

2) Hüdl1ge sür sGwebende BersïHerun32f¿lle für

Sewinn- und Verlustre chuurg

E

72 719/59

ectzere Rechnung . - 964 917,— | 2375 459/80 eigene Nechnung:

Prämitenetnnahme abzüclih Abgänge:

1) FeuecrpeisiH:runag «2D T0 90427

2) Soafitge LWerfliherungs8-

iwcige e _492413,80] 326831807 | Neberträge auf das nächste Geschäftsjahr: : Prämienükterträge für cigene Rechnung: a. Feuerverisiherun b. Sorstige Verfi

Unfall, und Hafipfl:Giversicherung. U Geriräge aus dem Berjahre :

Sacvtisiherung. Zablungen aus Versicherungsfälten einsch?. Schaäden- abmaGungskoften für eigene Rehnung: 1) Feuerversiherung . .. O 2) Sorstige Versiherungszwe!ge . 295.015,60} 980 158/36

Rücklage für sGwcbende Versichzrungs}älle für

1) Feuerverfiherung . - .- . 867 722,— 2) Sonstige Versichterung#?zweige __267 905,47 1 135 627/47 Provisi9nen für eigene Nechnung . e ¿e 989 899/89

Aa anótébetas 992 577,76 | 2 404 26341

Unfall- und Haftxrflichtversicherung. Zablungen aus Versiherungsfällen sür eigene

27184) Bayerische Niickversicherun sbauk, A. G. München.

r das Geschäftsjahr 1918. Ausgabeu.

k |&S

. . 6395 142,76

2111 685,65

1) Prämienrückiaaeu (Deckungskapital für Nechaung z R 22 258198 laufende Haftrflichtrenten) . 389,73 Nücklzgen für \{Gwebende Versicherungtfälle für 2) Prämienüberträge .__. 6743609 eigene Nechnung . C A Ee 71 940

3) Nüdlag:zn für s@webende

Provisionen für eig?we Rechnung - :

E 69 568/25

Bersicherungsfälle , 32 539,79] 100365 61 } Prämienrüiagen jur eigeae NRechaung « » + + 2 208/82 P-ämienzinnahne . «l. ——] 145 437,07 || Prämienüberträge für eigene Nechnung « « « + « 98 174 82 Veimgens82rträge: Steuern C L 15 637,82

1) Knsewina. .... ., 7800,50 Ï Berivallungäböosteni e s c éa ae dler e h 14 683 75 2) Soatige Vermö zeuberträge- 182 497,70 | 190 298.20 | Veckust aus Kapitzlanlagen „ooo 203 290 65 So:slize Einnahmen: Sewinn 0.6.0.0 #20 o F0 e. . e o. 146 505 90 Rülklage für Krfegsgewinnsteuer aus S G MTUVCEEN Daten a es e E, 11 579/58 S6 6164 17772 6 164 177,72 ttiva. Vilauz für ven S{luß d28 G2schäßsjahres 198. Paffiva. Ra E Ar E: C OSOAU A A 2AM A AE O5 T R IUMCZ erra mer C A “D VE R R B E M I A R A Ss a Tam E d # |& M | Wesel oder Shulds{heine der Alter E E 2 000 000 -— Aitionäre „1 1500/000|— || Geseplihe Rückiage 232 H.-B-B) . .. 200 000'— Dot en a 150 009|— || Rücklag? für s{chwebende Veisicherungsfälle für Wectpapt.xe . - 2 663 284/15 eigeve N-chnung :

Guthaben bei Bankhäusein ‘11222590

Guthabea bei anderen Ver-

fiberungsunternehmungen . 630 783 Sn c 52 061

S

62

6 218 720/02 |

O D C R O6

2) Urfall- und Hajtpflihtyersih?runz . . - 71 940 Prämtenrücklaze für eigene Nebnung der Unfall- 69 und Haftpflichtverächerung Prämtenüberträge für etgene Nehnung:

1) Sachversicheruug

Gewtnn und bessen Verwendung :

D'vidende A8 4 Gew!tnnanteile des Aufichl3rais und Vorstands 10 000; Vorîirag auf reu? Rechaung .

1135 627/47 | 1 207 567/47

2 208 82 E 2 404 263/41 |

2) Unfall- und Haftpfl'Gtvetrsiherung . « « . 58 174/82} 2 462 438/23 Fonts für außergzwöhnlißze Schäden .

200 000|—

E 60 000

La

76 505 50|__146 505 50 | | 6 218 720/02

. [279519]

N‘itiva.

(Ae oa.

1) Geßäude- und Fattlkanlageksnto Inni e s ABTMrOIDUAd . Da o e oa

5) Grandstück Mannheim i 3) Maschinen- und Fabrikeinrihtungs3- fonto Mamihem ... Abschreibung . « + 4) Uteusilienionto . AbsÞreibung « « - 5) ModeUkonto . ä Vbsehreibung . 6) Fah wertfonto ; Abschreibung . 7) Anschlufigleiskonto F bichreibung . s 8) Patentkonto C « 9) itlt-rmassefabrik Wallau . Adichreibung . » „5

10) Betetligungen S 11) Vorautbezahlie Steuern, Versiche-

s * Ó,

rungen X: o » v 0 C

12) Kassabestand « 13) Wechselb: stand. « » 14) Effektenbestand . « 5 15) Debitoren E ae 16) Bestand an Rohmat«azialten, halb« fertigen und feitig:n Fabrikaten

Mazuuheint, den 31. Januar 1919,

nionwerle A.-G.,, Maschinenfabriken.

Sol. i Genexalunkoslen. «o | ‘Soziale Aufwozndungen und Unterstützungen Abschreibungen E E

B.lan;kouto, Gewinzsaldo de Y

Benno Danziger.

é 2211 140

Gewinn und Verlustkouta. 6 E 2 635 804/11

681 722/50 1 024 902/60

4 342 429/21

H 78

33

424 663

Manuhcim, den 31. Januar 1919, ; i: lînionwerke A.-G., Maschinenfabriken.

Benno Dauziger.

Otto Johns.

A Betiiebsgewina D 4 249 005 5% Vortrag aus 1917/18 „e. .| 93 423/39

Otto Johns.

Die Direktion. Vilanz. PBVaffiva. M S b S M A | || 1) Aktienkapitalkonto .... 3 000 090|— 800 70461 | 2) Reservefonds : 300 000 _ 40035/21{ - 760 669/40 | 3) Dispositions- und Organisations- E E 300 0900| fonds A 125 000/— | | 4) Kricgsiüstellungskonto . .„ . «. 351 973/94 1214 029/59 | 5) Kitegssleuertücklag:konto ,. 160 000|— 577 214/901 636 808/39 | 6) Beamtenfürsorgefonds Eo a6 60 541/11 ———LETEE | 7) Talonjteuerreservekonto . .. 12 426 |— 4 80965 o 1 8) Okbligatiouskonto . 069 000/— ——=E— | | 9) Auszeloste, noch einzulösende Obli- 20 708/00 | C ea a 2 000|— 20 704/30 2— 0 Kreditorexkonto . - . [4137 956/04 6 222— | 11) Nückitäadig?, später bezahlte Löbne, 6 220|— 2— Steuern 2c. s 31 47610 G7 | 12) Ag?o für zwet ausgeloste, noŸÿ ein- 19 076|— 12 zulöscnde Obligattonen 60— E | U 13) No einzulösende Dividendenscheine 1.800/— 988 398/97 | 14) V id A M Loos R Or, 4 797 eingewinn Ie L L E Vortrag aus h, 500 001 /— LOIILO e „_ 93 423,39 | 1 021 902/60 45 093/67 34 316/29 57 398 11 193 494 50 2 969 939/92 4 (24 671/68 9 777 13479 9 777 134/79

Saften.

4 342 La

Di2 Uebereinstimmung vorstehender Bilanz nebst Gewinn- und VerlustreEnuxng per 31. Jauuar 1919 mit den

_ ordaungimäßig geführten Bücern der Gesellschaft besetnigt

im, den 10. Mat 1919. A Nheinische Treuhaud-SeseUschaft Aktien: Di scll schaft.

[27605] Dampfschifffahrts-Gesellschaft

„Nepiun“.

Bei der am 5. Juni 1919 \tattgefun- denen Auslosung unserer 4 An- leihen find folgende Nummern gezogen:

Von der 1898 er Aruleihe: 17.54 98 109. 170-171 174 177 214 218 224 234 244 247 282 323 329 341 348/ 408 412 415 431 491 525 528 536 993 9582 586.

Von der 19092 er Anleihe:

11 35 53 54-82 121 130 140 169-184 185 219 239 257, 275 276.286 313 335 347 380 404 429 432 433 472 494 496 908 592: 593 637 642 ‘649 658 694 701

707,749 753 799 807 827 831 876 908

“M2 985 94, Die Rückzahlung erfolgt für die

Hader.

LS98 cer Anleihe bei den Herren Bernhd. Loose & Co. in Bremen, und zwar am A. Juli 1919. Die Verzinsung hört mit diesem Tage auf. Für die 1902 er Anleihe erfolgt die Nüctkzahlung am Al. Oktober L919, und zwar bei den Herren Vernhd. Loose «& Co. oder bei der Deutschen Natio- nalbank, Kommanditgesellschaft auf Aktien, in Vremen. Die Verzinsung ßört mit diesem Tage auf. Anleihe von 1902: 2 _Nückständig und bisher nicht eingelöst von der Auslosung 1915 Nr. 175, von der Auslosung 196 Nr. 180, von der Auslofung 1917 Nr. - 187 und von der Auslosung 1918‘ Nr.“ 174 ‘474 505 508. Bremen, den 5. Juni 1919. Der Vorstand. B H. A. Nolze, Diréektoré #:

{28189] Pie es

zur dreizehuteu ordeutlichen Seneral-

versammluug der Aktionäre auf Mitt-

woch, deu 2. Juli 1919, Vorm.

10 Uhr, nach Bremen, am Seetelde,

im Geschäftslokal unserér Gesellschaft. Tagesorduungz: *

1) Vorlage und Senehmigung der Bilc nz nebst Sewinu- und Verlustrechnung pro 1918/19 sowie Enilastung des Vorstands und Aufsi@tsrats.

2) Aufsichtsratzwahl.

Stimmberechtict find nur. dkiejenizen Aktionäre, welche ibre Akii-u bis spüte- stens zum 28. Juni 1919 im Ge- \chästslokale unsexer Sesellschaft, Bremen, am S:efelde,! hinterlegt haben,

Bremen. den 10, Juni 1919. Gaswerk Neuffen Aktiengesellshaft,

R. Dunkel

=— { Nädstellung für Zinsschzinsteur .... 20 000,—

[27851] Limburger Gasbeleuchtungs-Gesellschaft. Debitoren. Bilanz am 31. Dezembex 1918. Kredit3xenu.

S

h - d f Vkiienkapitalkoxto . . . .| 210 000/—

Fabrik- und Immwobilien-

konto L % 59888 ere und Erncueruvgf- e i lbs Eisenbahnan Tußfonto S: 4: onds - ooo. S Ges S 98 €04/37 Dirt Kreditoren . 48 874/99 Inventar und Ausflände , 35 007/64} Diverse Konti, Uebershuß } 62 318/68 340 57876 349 578/76 Soll. Gewinn- 14d Verlusßikouto. Haben.

T & M e A Per Gaskonto, Einnabme . | 153 297/70

triebskont Aus- An Betriebskonto, . Koks- und Teerkonto,

E e 58 276

n | é Koblenkonto N S 866 64 oe a 63 279/7L (i [4 6M ¿ | 8 # Verle 9 , ne | «„ Saldoüberschu:fß | E h E 10 884 35 227 461/76! 227 461 76

Von dem Uebers@uß im Betcage von 6 62318,68 scllen nah Beschuß der Generalversammlung e Dividende = #4 18 909,— v!rteilt, 6 39 307,45 zu Abscbreibungen, #4 311120 zu Tantiemen und Gratifikationen bverwer det und 6 1000,— dem Neserve- und Erre:erungtfoad3 überwties-n werden,

Limburg a. Lahu, ten 30. Apr!l 1919, Dex Vozrftar:.d.

C. Korkhaus.

127493) Gisenhütte Silesia Aktien-Gesellschaft, Paruschowiz O.-S.

Nachslebend veröffeatlichen wir den auf den 31, Dezctaber 1918 abgeldlofsenen, von der Hauptversammlung genehmigten Renungsabscluß sowie ti: Gewinn- und

Berlufirenuung unserer Geselischaft. Rechuuungsab{cchluf am 31, Dezember 1918,

s S&o7. db d “é S nlage: | . Bekve li 2 . . . * s * . s s . e - L . . . 917 302/37 d o S Neue Arkeiterfamilienhäuser : E al A A e: ‘cini e i irc: 499 720 zug er darauf später fällig werdenden Nesl- | is S. | __86666/68) 41305339

Ge:äte abzüalih Abganz und Abshreiburg - 170 914/14

Bestände: Rohstoff, halbfertige Erzeugnisse, Faitlg-

E i 1429 918/51 Stuldner: G j A BAntautbabin . e a «oe 958 79427 E t. Ae 6 961 641 23 7 920 395,90 j Boie eo ea S 6 807,51 | 7 927 203/01 Ce è 98 094 [1 Wethselbestand . . s. . ® . . s 6 s . . s, . . . * 4 181 78 Wertpavtere :

a. Mündelfihere Wecte , . , . . , 9988 182,59 b Gevinnanteilsweir@e . 3 920 547,— 113 908 729/59/23 328 127

aue e C S S | Urs 2 ürgsaft S S 9 60. 0: ck É §4 S S f 52 000,— | Faiiá | 128 628 257/96 Haben. Sesecllihaftäbzrms.en d 0 §0. ®- 0.09. #.# A {0 000 000/— Teilschuldbershreibungn 5 C NR 3.500 009/— ab bereits erfolgte Rückzahlungen ,. «o o 848 000 2 652 000/— WeeBliGe VICIae eo e o Coa d a GI 1 033 713/85 Auenftanderidlade . «o. «ov od) ad 0 30 000|— Bee eur ie E E 45 135 in‘en auf Teilshuldv2rshr2ibungen (am 2, Januar Zins n al Freibinis Y s (t 59 670— nsen auf Teil'WuldversSreibungen (noch nl eine gelöst, feüher fällig) A 4 33759] 60 007/50 Aus3zeloste Teilsuldverschreibungen (wle noch nichi | behoben fiad) : Ñ Gs | 6 000/— Fewinnanteile (weiche noch nit behoben find) » « - | 6 220|— S s E u E 169 181/35 läubiger elaschl. Lohnvcrre@nuig un ricgssteuers “Mittags. ; S E 12551 316/83

Rohgewinn dis Sesamtunternehmens einshl. Vorirag | 2977 339/39 ab Abscdreibung: t auf Anlage: Beweglihe .. ... 8341 053,90

Unbeweglihe . . . . 454 122,90 auf neue Arbeiterfamilicnbäuser. . 12060,— | auf Gera. 6 e z 86 423,16 | 893 Lea 28 Mete E c 3083 673/43] 2083 673/43

1409/0 Gewinnanteile 1 400 009,—

Saßtzungömäßtlge Vergütung an dea Auf-

E C 83 956,52 Borteag auf 1010 ao aae 576 716,91 | 2083 673/43 E \ 28 628 257/96 Sell. Getwinit- Verlustrecheuna am 81. ‘Dezember 1918. Haben.

T-i:s(uldverschreibungszinsen . .

Abschreibung auf: Zinsengewlua . . j} 650 665/60 Anlage E þ 795 176/80) Wewtnn pro 1918 , | 1907 639/18 Neue Arbeiterfamilienhäuser . . 12 060|—

Geräte . . Q: 0-0 . e 86 429 16 U e O A 2 083 673/43) 1ER 3 099 199139} 3 099 199/39

arusWowigs. den 31. Dezember 1918. AO ‘éisenbütte Silesia Atktieu-Vesellschaft.

De¿r Varstaäd. Winkler. Lybowskit. S weisfurth.

In der am 7. Juni d. I. abgehaltenen Hauptversammlung ist der Geviun- anteil für das abgelaufene Ges(äflsjahr auf 14 °/ festgeseßt worden; derselbe

elangt bi | ats der Berliner Daudels-Gesellscaft, Verliu, der Dresdner Bauk, Verlin, d.r Deuts@beun Bauk, Filiale Vreslau, der Kasse der Gesellschaft, Parushowits O. S., vom hutigenu Tage ab gegen Einre‘hung des Gewinnanteilsheins zur Auszahlung. Der Luffichtsrat unszrer Gesellschaft seßt iY nah der in der Hauptver- fammlung vorgenommenen Wahl wie felagt z1sammen: ats cat 1% mnke va Otcar Caro, Schkoß Paulinum bei Hirs- erg, Vorsitzender, Bankier Carl Fürstenberg, Berlin, stellvertretender Voisigender, Nobert Caro, Berlin, Bankdirektor Herbert M. Gutmann, Berltn, Bankdirektor Mort Lipp, Breslau, Kabrikbesizer Paul vom Nath, Côln, | Geheimer Kommerzienrat Dr. Louis NRavers, Berlin. Paruschowis, den 10. Junt 1919. ; Eiscuhütte Silefia Aktiex-Vesecllschaft.

SDA is Os 18 E A5 M A

‘v Bs “Vie L pi E: d