1919 / 133 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

us Jin AusfiŸ!srat unsercx Gesell [278461 unserce h ; schaft is ausze'<ieden per Dr. Rutolpb i u L HEEE P d a

Crenj, Hoaau- 4. Wirt ¿ H |- A Grunbstü>:korto 585 211/95} Aktleikapital .. . . 527 400|— Kammgaruspiuuerci M.Glabbach. Debitorenkonto . 209 227/29 Reservefoadskonto Los

[28150] ° ¿ 7768|— é 46 213,79 | - Gebêude . —- Verlust

Infolge Vertrages vom 4. Januar 1919 J A Abschreibung __ 45 630 630 15 e der Coesfelder Volksbank A. G. zu fn 1918 „4 682,90 41 530/89 Krau En E 116 544/73 Coeëfeld und Generalyersammlungs- oth:fenfonto 217 284/35 Abschreibung 16 352— 145 963/19 beschiusses derselben vom 17, Fobtuar 1919 adi E —— —— Geiss E

2 902/— Yb: Ie tiengeselWlaft Coesfelder (00 2102 M21 Fiifi f | T de 1 earfsiäiteeinrihiun

E ELONE ohne VLiquidation auf uns Saben. Mobilien R

lbergegangen. G Ded>kleider __ Wir haben dagegen den Aktionären der O Reserveteile früheren (Coesf&lder Volksbank in Coes- 4 682/90 e s 500 000 Aktien LPGTET Gesellschaft |" Auggabe 2A in; der Weise gu gewähren, daß auf 1e innahwe. 06 Æ 6000 Coesf&lder Volksbank-Aktien BAR E |=— | 4 6000 Barmer Banfvereins-Aktien, beide 7 739/20 7 739/20 T R mit Dibiderdenberehtigung für 1918 ent- WVielefeïd, dea 31. Dezember 1918, aare

fallen. Sofern ein Aktionär der Coes- 5A e i

felde? Veiikébank nicht 4 6000 Aktien der Bielefelder Baugesellschaft A-G. : i ; 4 000 000|— Volkébank best, Tann éer je eine Banfk- Carl Delius, Paul Huber, Yte<itanwalt. ° | 435 000 veroins-Aktie von 4 1200 dadur er- Die vorstehende Bilanz haben wir gep:ü!t uad mit den uns vorgelegten 409 000|— balten, dgß er auf jcde Volkébank-Aktie | Büchern überelnstimmend befunden. Kaskoversiherungtfonts 300 000|_— von Æ 1000 gum Umtausch gegen eine Virlefeld, den 16. April 1919, Rücklage für Vozensteuer , . ¿ 41 695 Aktie des Barmer Bankvereins von Hermaun Brune. Kautionen der Schiffer und Kapiläne . 31 327|82 M 11200 ben Betrag von M 250 bar Dem Buffichtsrat gek ören an : Verbindlihkeitèn : | 1 5078 08848 bezatt. Carl Vieriag, Kommerzienrat, stellvertretender Vorsitzender, Hermann Brune, GSewina: | :

Carl Theodor Oltrogge, Kaufmann, sämtli ia Bielefeld, Vortrag aus 1917 , 66 269/93

Auf Grund vorstehender Bestimmungen ind die Coesfelder Volkéöbank-Aktien nebst : Gewinn a8 1918 27464] to pex 21. Dezember 1918. T E E E E S E ab Abf{reibung 6:0 00S. & S0 000 S S0

“Dibidendenscheinen für 1918 bis zum 4 ——|

[27466] Vilanz pex 31. Dezember A918,

[24820] Bilanz der Fleden Bramsiedter Spar- u. Leihkasse, Aktiengesellshaft in Bad Bramstedt

für 1918.

[24525]

Semäß $ 244 H. - G. - B. maäcu woir

biertur< befannt, daß He:r Vürgermeif! er

Dr. Gaigsb in Pirna în den Auf-

fic<tärat unerer Gesellshzft gewählt

worden {. :

Dresbven, den 2. Juni 1919. Kriegskreditbant für Sachsen Vftiengeselichaft in Liquid,

Nohl. Haage. Hegwein.

[27518] Erdmannsdorfer Aktien-Gesellschaft für Flach8garn-Maschinen-Spinuerei und Weberei.

Bilanz am 21, Dezember 1218, n PUPET A BA AA MUTD R E A7 P a

M -|Ñ S

3 034 508 99 E 350 620|—] 2 683 8838/93 492 392 86 |

Passiva. Inventarkonto

b [S 2 200 1983 913/33

E li dA Das L

[A 143 608/83 96 053/30 1 067 226/56

1 53 361/27 1013 869/29

12 52:1— 378 862/86 94 715/71 9 TTT|TU 2 933/31 10 839 42

M B)

169 66213

Nftiva. Gruntst?Fe und Wasserkcoft Zugang Y Gebludo. . Asf@reibüng

——

1) Aktienkavital . . 2) Spareinlagen . 3) Nüdlage ei 4) Sonder:ü>klage .

1) Grunditöd>konto 2) Inventarkonto 3) Debitoren: a. Hypotheken . 1421 822,88

b. Bürgschaften 187 543,60

4) Gffektenkonto 442 450

5) Bankkonto 70 745147 6) a. NResiierende | Zinsen. 15 386,20 |

b, Laufende Zinsen 18 049, 15 33 439/39

7) Nesteinïagen 1 650/—

8) Kasscbestand 2 429/22

2164 578/52

100 19 j

786 215 24 Gewiau- 115 Verluftkonto.

S6.

[28157] 1 609 366 48

Brauns<htiveig-Hannovershhe Hypothekenbank.

Fn Gemäßtüett des $ 244 H.-G.-B. machen wir bekannt, daß Herr Bankier Georg Bartels in Hannover dur< Tod aus dem Aufsichtsrat unserer Bank aus- ges<ieden ift.

Braunschweig, 10. Juni 1919. Braunschweig-Yannovershe

Hypothekenbank. Der Vorstand. Tiefer. Sieber. Severit,

s M 6 0412/34 Miet?-rkonto Berlust

Unkostenkonto .. . Zinsenkonto : .& 9 137,50

1 026 385 29

281 147/15 1 696/86

Allgem. ele-ktrish- Beleutung?anlage M N Inver tar Abfreibung 3 29182 N-u2e Wasserleitung, E Filter dex Spinnerei | Brunara dex Weberei Gisenßabnanlage (EFisenbaßnanlage der Bleiche Teidregulteruy MBrunnenbau . R E T Waren, fertige und unferttze Werte i pu Fabrikationsmaterial . ., Debttoren, vei dene Forberungen etr, Bankcuthaber Kassakonto , -

6 844/39

7 587/60 E ria gi 6 2 164 578/52 1 ——

1 ras

1 dun

1 enm

1 a.

1/—

1 420 389 68 154 386 53 917 612/80 1553 819 27 9 681/40

Geprüft. WVad Bramstedt, den 25. April 1919. Reserve

Der Aussitsrat. Fohs. Shmldf. Herm. Langhinrichs. Otto Wil>tens. Joh. Fülscher.

Vad Bramüj\tedt, dea 3. April 1919, Der Vorf?and.

Otto Paustian. A. YMehrens. F. Burmeister.

Carl Theodor Oltrogge. Ioh. Klasing, Kommerzienrat, Vorsigender, eniner,

[27468] Nheinisch-Westfälische Nückversicherungs-Aktien-Gesellschaft in M. Gladbach, 15. Juni 1919 bei der Coesfélder

Ma8gab?n. h N i dicie R U VolkSbank und dem Barmer Bank-

a a)

e.

Vasfiva,

Rktienkapit-l: 7500 Aktien zu 500 M“ 49/0 Prioritäten\Huld, 1ü>zaßlbar mit 105 9%:

Nu9gel

Saldo am 1. Januar 1918 aeloît 1918 .

¿ste 49%) Prioriiäten: Nödständige Prioritäten

813 900 60 900/-

1715 264 67

Einnabmen.

Gemzinu- und Verlusrechuung für vas Jahxe 1918,

p

Neberirag d-r NRüd>la"en füc laufende Niñiken

7285 787/91

L, Lebvensveusi Her 42g.

ind \{wehende Versicherungsfäle aus dem

fb S

3 750 000|—

753 000|— 12 990%

V njahre

P G Ld 0 o S ales

E )

Prämieneinnahme aus 1918 avzügli<h Niflorai L

6 385 000 1301 305

177 201

94 79

Zahlungen für Nü>läufe für eigene Neniung Prov sionen für etgene Nehaung Prämienreletven und Rücklagen für \<hwebende

ET. Îufall-, Paftpfliht- u. SaGverficherung.

V. affa], Gaftuflicht- u. Sahvrrsicherung

L. Lebensveusiherung. NRetrozessiontprämien ; S Zahlungen aus BVersißYerungtsällen für eigene

Rehnuag

Ve2esicherungsfälle für etgene Rehnung

M [2A 481 179 65

| 346 624 60 10 842 09 8751083

8 007 983 42

verein und dessen Zweigstellen ein- dureichen.

„Soweit die Aktionäre der Coesfelder Vollkébank nit Aktien in einer zum Um- tausch erforderlichen Bab! besißen, werden wir die bestmöglicbste |Venvertung für Rechnung der Beteilligten vermitteln, ent- tveder dur Verkauf der überschießenden vder Hingukauf der fehlenden Stücke und zwar auf [Grund des Tagesfkurses.

Siloanlage .

Nbichreibß

AbsHreiburg

ug

170 103/78 12 169 511/42

| 66 405|—

3051 193/63 3036 193/63 418/000 |— 130 9812

9 618 193/63

| l j

|

An Handlugsunkosten

Reparaturen E Materialien

auf Swiffipark Gebäude

8 000/— 122 981 |—

Sewinu- und BVerluñükouts per 31. Dezember £9 E T g L

(A E R C A e O S R T enw M U RGRTUN T MTNEI T mESZS O G Kz NET Ore I V T E

Sol.

t

M d

350 620|— 45 630/15 16 352|—

8,

6 940 00! - |

Zinsen der 49% Prioruäten: Nückl!ändige Z'neséheine, Zinsen für 4. Vierte"jzhc und Agio . M Diyiderte, rüd>sländige . . Meseivefond8 . Ï 2 Sovezialreservefonds , FriegtreseroeLonto « . Sparkasse Kreditoren . . i NAibeiterw obslfahrtskontso : S via ¿ e d $ ypotheken auf Srundstüde Nr. 50 und 15 Zillertkal und Nx. 47 Erxdmanntdof . , Konto Nüclkk:hr zur Friedenswiris&aft . Gewtun- und Verlulkonto: | Vörtrazg œus 1917 Gewlnn in 1918

8211/— 9180 303 303/30 100 000/— 10 636|— 418 024/62 189 259/68

Metrozessionsprämien. N Zahlungen aus Versiherungs8fällen für eigene Mena L e Provision für eigene Ne<nung P:ämienresery!n und- U?berträge und Nücklagen

für \<webende Versih:rungsfälle für eigene | Renuna e 9 960 000 TI1, Gesanttges<häft. | Stun... 6 39 091 64 Verwaltungskosten aller Bcanhen . . 430 78141 Kuréyerlust auf Wertpaptere 278 35b|— Gewinn 30 869/33 33 794 032/68 Vassivo. M [A 3 600 000|— 1 200 000|— 6 900 000|— 3 965 1

6 035 000/— 735 000|—

7 044 12431 9 673 62584 5 850 |—

90 000

30 869/38

32 279 469/53

Auch vermitteln wir in cleider Weise dèn Umtausch einzelner Aktiew der Cocsfelder Volksbank in cke des Barmer Bank- vereins, |

Aktien, welche uns weder zum Umtausch no< zur Verwertung für Re<nung der Beteiligten bis zum 15. Juni 1949 ein- pereit weiden, werten gemäß S 290 Q. G.-B. sür kraftlos erklärt.

Die an Stelle der für kraftlos erklärten Aktien von 11s lherzugebenden Aktien des Barmer Bankvereins! werden dvir best- mögli! verfaufen und den Ervlôs zur Verfügung der Beteiligten tellen.

Barmen, den 13. Juni 1919.

Varmer Vank-Verein | Hinsberg, Fischer & Comp. Ab’chretbung . 339 262/75 Ded!leider |

[27848] e E H Kammgaruspinnerei Schedewit, 1 04 126 3nd i : Aktiengesellschaft. |— | [28149] / Dampfbä>kerci Bremen A..G., Vremer.

__ Bekanntmachung Vermögen, Jahresrechnung pro 31. Dezember 1918. betreffend diè Ausübung des BVe- E F E E R Ls as

zugêrechtes auf Mark 300 0090 201 837!s0]| Attientavital l 4160000 neue Aktien. Inventar . 37 355/751] Reservefonts 1918 11 200|— 7

: EN 7 Die am 16. Mai d: . J.“ abgebältene Waren, Kasse, SFuldner 28 047/17} Gläubiger 97 981/40

ußerordentlide Hauptversammlung der 65 354/13 |_}\ Reingewinn , 8 059/22 Sammgarnspinnerer |Schedewit, Aktien- T 967 249/52 967 240/52 158 714/37 gesellschaft 1n Schedewiß, hat beschlossen, A and Ge vit 20 A d in vera V1, Me 1919 Der Vorstand das Grundkapital der Gesellschaft von E Gewinu- und Verlustre<vung bro 31. Dezember 1918. Haben, E «-Bladbah, d:n 31, Mat 1219, Sh 5 i 2.400 000 um A 300 000, mithin auf | | i: | N N ; | n0oy. eo A A s Or /, m aus | Aftienkapital , . .,. 3 000 000|— M 2 700 000, dur Ausgabe ton 300 Stück | Reservefonds i 309 000/— neuen, auf den Inhabér lautenden. Aktien Versicherungsfonds 900 000/— En d nehmen an " der | Kreditoren . 9 941 81687 E: 7 È Ë s ahresdibidende' vom T. Januar 1319 ab S A O00. : | Transport-Versicherungs-Aktien-Gesellschaft in M. Gladbach, voll teil und sind au im übrigen den] Sz fet and O Einnalimen. Gewinn- und Berluftre<unna fär das Jahre L918, - usgaben. ] at ien, L Gesellschaft: Nee t Talonfleuetréferve E ——— us s = me 5%" 500 d Vie bes<losjene und durchgeführte Er- Gal E O Ms 0 Höhung des Grundkapitals ist in das Han: Gawhnn : S L delgregister des Amtsgérits Zwickau ein- Ann Qu 9

Uebertrag dex Prämierreserven und Ueberträge und der Rüdclazea für \{<webende Vers ficerungsfälle aus dem Vo: jahre A

Préämtenetnnahme aus 1918 abzügli< Nistorni

S M

Kranenanlage Mannheim Zugang

Ad'chreibung Mobilien und Utersili ¿ Nothalle und Shedkau 50|— |

Ab}chrelbu2g l | 7 750|— Seamtenwobnhaus "00A |

Abschretbung 19 250|— Beteiligungen und Effckien 9 210 424|— Kraneaanloge tn Ruhrort

Abschreibung NRheinau-Kranenanlagen . .

Sd A

110 734/62 E ¡ Lt 830/— |

122 56162 12 236/46

4 823 850 38

8 445 009- 2 356 944/81

17 224 261 66 269/93 1 799 727/57

1 865 997/50

110 308/16

L—

Per Vortrag von 1917 N | «I a E | |

Vadische Actien-Gesellschaft für Rheinschifffahrt & Seetranspvort.

Fu, Gesamtgeï<äft. Sewtanvortiag aus dem LVo jahre . Kursgewinn .

Vermögenßerträg* Afticenums{rethegebühren

6 000 73 561'48 2 045

185 384.30 273|—

33 794 032/68 Vilanz pro ABES.

pen |

M

2 700 000 9 092/17 861 000|—

60 600 200 0090

29 150

62 190|— [27467] SVBekannimahunug.

In der an 3l. Mai ttattzehabten

Generalversammlung wurden die nah-

tolgenden Herren wu Mitgliedern deg

M1: sicitsräis gewähli:

Du Hetnrih Bur >kard, Frankfurt Gs D

Direkkor Franz Möller, S<eveaingen Aus dem Autsihts:at ausae\<teden tit 1 Deir Friledrih Werner, Müßlenbesiyer. Maunuheim, 2. 6. 19, Badische Actien-Gesellschast für

Rheinschissffohrt & Sectransport.

99 237 73 1 352435 58

L C260 787/01

1451673 31

u E E P E R A Ln R

Afriva.

a

e o E E Ew

Akfitenkapitalk Kapitalceservefon®s , .. | Prämiecreserven füc e‘gene R-<haung . 3016 787/50} Prömt-nübertcäge für etgene Rechnung | Rück agen für \<hwebende Versicherungsfälle für [4 etgene Nein n1 E B P Sonste Rade R G ¿thaken anderer Versicherungs tntérnehmungen Guthaben d?r Netrozessionuäre für elnbzhaltene Prämienxese: v?n j Nit eingelöste Dividendensch-:ine . . Divideade an ti Aktionäre «6 30,—— Gewinn und dessen Verwendung: Vot:trag auf ueue RNe<hnurg « -

unv Vexlufik Ÿ PG O U o e 8 A R R P E E s E rec Kassenbestand 6 4H] Hvpolbelen j P WBertschriften 1G utbaben: het Bankhäusern 1361 328,68 | bet BeisiheruaogSuners | vchmurg?zn «16837 9:6,63117 199 285/31

Zinsen, tm folgend!n JFazbr- fällig, ‘antetlig auf ly

d6 Necnunzgeéjahr entfallend R 20 124/57 Prän.izareserven in Händen der Zedenten . . . | 8190 185/32 Guthaben bet Agenturen , e 286 994/99

G etw ignatt-

Debet.

Az5schreibungen : auf (Beb&uve auf Maschir ea auf Fnvertar E Â A auf Allgero. elektr. Beleuchtungszrlage 293331

Handlungs unkoster konto |

Mrbe!terwohlfairtäfonto |

Allgem. Wohlfah1tsko.to |

MúgestellténbalLeg a, |

Kouto Kriegéunterslüßung und Teuerungzulagen A |

Konto Kriegsspende |

|

Blei8wageanlage é Werstanlagen Straßburg, Ladwkgshafen und A: Zugang

S(ulde2.

3 251/82

154 262 11 366283472 trn itnerara 60 542/54 12954 /08 2 855 402 858/90 15 863/30

: Saa i A Aa C, 4— Búürogebäude in Duitburz-Ruhrett

Abschreibung .

| | | j |

69 316 08 i 3 961'95

Soll.

Unkosten Ei Abschreibunzen Retogewinn

32 279 469/53

84 023/63

11 092/70

8 059/22

103 175/55 Bremeu, 1, Mat 1919,

Kurt yerlust Bilan1saldo P E L ane welcher fi b vericilt auf: Kriegasreservetonto

DOrdentl'hea Mese1 vefonds

Tantieme an Vorstand und Beamte 40/9 Bordiridende i‘ Tanlteme an den Aussihisrat

69% Guptrdividerde

Vortrag auf 1919

| | Vortrag aus 1917 900 000|— | LRE S Ds

22 621 78 | Fabrikaliönsgzewinn

42 981/38 | 2746 ;

150 000/— [27469] 29 775/15 225 000|— 2200 1451 67331

Nheinisch-Westfälischer Lloyd 103 175/55 Der Vorstand.

Börslebhude Jahres unt, Senich) 16: Meériticès

E ritebende Jahres- und Gewinn- un erluftre<nu ad ift, mit te

Büchern der Gesellschaft übereinslimmend und richtig befunden O Sd

Der Auffichtsrat.

2 3 318 000/— 30 5C0

981 169 62

754 963 94

1036 133 56

| N iE I

V. Franßsyorivetrfißerung.

Gewinnsaldo aus 1917

Divivendenkoutn "93

Ie ctc [M

Konto Dubtio: G u,aayr au] abgeschriebene Forte: Zinsenkonto: Zinsen“ Fabrikalionskonto: Bruilcg:wirn

5 624 008 33

99 23773 100/— 245/60

72 084 28

2 452 340/72

2 624 008'33

Uedert: ag der Nücklagen für laufende Misiken, {rw b:ndè Veisicherungs\älle, Rü>kyeriichzs runçcit prämten und AgenturunuTosten aus dern Bortahte .

Prämiteneinnahme im Jahre bühren

L, Nüllversicherungs8braucße.

V. Travsportverficherung. |

3590 000 p 7 068 953 94

erfi rungby ämien ; L Zahsungen aus Versierungsfällen für eizene FNRe<nung Agentu: yrozisionen R-:-chaung N E Rü>iagen für \<webende Verstherungsfälle, laufende Risil!r, Rüc@oersicherur gsprämien und Azénturunkosten für etgene Fehnung

U. RNäEverfi<herungäbratic<he.

4 900 000

getragen worden.

Die neuen Aktien sind auf Grund des Beschlusses der Hauptversammlung an die Dresdner - Bank in “Dreêden fest begeb22 worden mit dêr Maßgabe, daß \ie von dieser den Besitzern der alten Aktien im Verhältnis von 8 : 1 unentgeltlich zum Bezuge anzubieten sind.

Demgemäß fordern wir die Besißer der

Ah Abshreibung

Dbligatiorszinsen . D osten E e ürsorge, Beamte und Arbeiter. ..

488 377/56

Luley, Vozsigzzr.

ember 1918. b A b j 150 570 648 851 90 314/66

[27219] Aftiva.

Gebäudekoato

Grundfiüdlkonto . ..

M6 49 561

114 001

A

Steinfabrik Ulm A.-G. Ulm a. Donau.

Vilanz per 31. Dezember 1918. mes era:

¿2 TLS:00L— Abichreibung pro 1918 5 000

Aktienkapitalkonto . Partialotligationen- konto

# |S 100 000|—

319 400/-

alten Aktien hiermit auf, das ihnen zu-| | ; E CER stehende Bezugsre<t unter folgenden Be- r Sus S

dingungen geltend zu machen: auf Silo E e 6 _1) Auf je & 8000 alte Aktien kann « T

eine neue Aktie über je 1000 unent- geltlih bezogen werden.

2) Das Bezugsrecht if bei Verme:- dung ‘des Verlustes vom 14, Juni bis zun c. Juli d. J. einschließlich an den Wothentagen während der üblichen Ge- [>aftsfbunden

in Dresden bei der Dresduer Bank

in Berlin de; der Dresdner Bank

in Zwickaû bei der Dresdner Bauk,

Filiale ‘Zwitkau kuszuiben. Zu diesem Zwe>e sind die alten Aktien ohne Gewinnanteilscheinbogen mit zwet gleichlautenden Anmeldescheinen, wozu Vordrucke bei den Bezugsstellen er- bältlih sind, zur Abstempelung einzu- reihen. Auf einem der beiden Anmelde- scheinê, den der inreider zurüderhält, wird von der Bezugsstelle die erfolgte Vor- Téaung und Abstempelung der alten Aktien Die eingereichten alten Aktien

abgestempelt ebenfalls gzurüe-

(Unfall-, Haftpflicht- und S»><v:rsichetu1g.) 2abluigen aus Beiside:ungsfälen für etgene MNecßnutig »

242 000 24 05272

11 E 4 397,

Darlehen8konto .. Kreditorenkonto , . Obligaitonen- couponskonto . Unterslüßungsfonds9- O L Sädekonto: Nük- ftellung fürMtinder- wert der zu:üd- kommenden Sä>e

(Unfali-, Hastrflicht- und Sachoersiheruno.) | Uebertrag der Nüklagen sür laufende Risiken | und s{webende Versiherungsfälle aus derm | ( Vo1ij ahre R 855 000|— 1 Provisionen für eigene R-Gnung E Präm!eneinnahme im Jahre 1918 1154 127/77 || Rüdlagen für s<webende Bersicherungsfälle und | laufende Risiken für eigene Re<hnung è | VRE. GSesamiges<äft. 44 362/37 Steuern und ofentlide Abgaben 12 500|— }| Organisaitonf- und Verwaltungskoften . 600 106/28 | Abschreibungen auf Grundbefiß . . 231|— {| Kursverlust auf Wertpabtiere . . - » (Bewinn

Zilserthal i. Nigb., ben 31, Dezember 1818. Erdmanusdorfexr Atftien-Gesellschast für Flachëgarn-Mashinen-Spinuerei und Weberei, Dex Bufichtsrat. Der Vorftaud. G, v. Klempverer, Voisitezter. Hildebrand. 1 Borsteheude Bilanz sowie das Gewtinn- und Verlusikonto baben wir geprüft und mit deu ozdnuogsmäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden.

Dreëden-ÆA., den 17. April 1919. ;

Treuhaud-Vereiniguzg Aktiengesellschaft. Meyer. ppa, Gweuermann.

Die t39n der Generalversammlung am 3. Juni y». J. genehmigte Dividende für 1918 in Höhe vou 10% = # 50,— pro Aklie ist gegen Einreichung des Dividendens>eins Neihe V Nr. 7 von heute ab zz1hlbar

bei unserer Veseuschaftslasse in Zillexthal i. Niesengeb., bei der Deuischea Bauk in Verliu und Dresden,

bei der Dresduer Bank in Dreddew, Verlin, Breslau und Zittait, bet dem Bankhause V. y. Pachgly’s ESukel in Vreslan, bei dem Bankhause Abraham S@>iesinger in Betrl!m, . bei der Deutsheu Vauk, Filiale Hirschberg in Hirschberg (S<hles.).

Den Dividendenscheinen it ein Nummerverziethais beizufügen.

Zillertihal i. Rieseugeb., den 4, Junt 1919.

Exdmannsdorfer Nktieu-Vesellscsiaft füx Fla<2garu-Maschiner-Spinnerci uud Weberei. Der Vorßauz. Htldebran d. j

In der am 3. Juni d. J. stattgehabten Gereralve:fammlurg unserer Gesell-

\<aft wurde das ausscheidende Mitglied des Wuffichtsrats8, - O Herr Ingenteur u"d Patintanwalt C. Gronert, Charlottenburg, « wieder für eine v'ciiere blojahrige Amis8perlode gewählt. ! “Zillerthal i. Nsgb., den 4. Junt 1919. j Erdmauvsdborfer Akticu-Wi felschaft {ür Flac<hEgarn-Maschinen-Spinnerri und Weberei. Der Vorstand. Hildebrand.

Maschinenkonto Abschreibung pro 1918 7 000,— Sleiskonto . 12 500,— Abschreibung pro 1918 1 500,— Utensilienkonno 4 301,— Abschreibung pro 1918 1 300,— Berrâte an Waren 33 639,84 Borräte an Materialtèn 5 062,14 Vorräte an Säcken 9 979, 48 60/98 Kassakonto R 3 366/58 Effektenkonto . . 6 226|— Debitorenkonto . 176 415/91 Aktir hypoth-kenkorto 210 000,— Minderbewzrturg 39 000,— | 180 000|— Obligationsreservefon:stouto 22 250|75 Beteiltgung bei anderen Unter- 6 200 44 781

vebvmungen i E Verlusikonto . 728 484

418 000 70 000,—

8 000 12 256 1 000 1 375 11 000 23 520 5 269 3 961(( 3 999

655 891 40 63 000

345 674 62 L Ce Krznenanlage Maonkeim , , 1175 000 Nothalle und Shedbau. .. | Beamtenwohnh2us E Kranenanl2ge Ruhrort , . Nhetinau-Kranevanlage . Berwaltungsgebäude . . S A Bürogtbäude Duttburg-Rehrort. . ., Gietfer und Wagen Antwerpen . .

Bilanzkonto

S T \1S S

11 000 3 001

E

| 23 403/72 187 026 19 000|— 336 471/50 232 301/20 [13 325 281/26 Vaflsivä.

T [A

5 001 090/—

0D Gesamtaes>{zäft. Gewinnvortrag aus dem Vorjahre . Retnertrag aus Grunddesiz. . . 5, D A d E Aktienumschreibegebühren ...

C

D n

483 37756 27 390 547 756|— 1925 869/41

M-W E 0 >00 00. 04 0E Es

13 325 231/36 Wilanz pro G8,

|-3

4 500 900|— 826/16

90 090|— 288 000|— 2 387 596/50

„„Aflliva.

281 169/62

Vortrag von 1917 N N |_1 644 699/79

| Bruttoüber/<uß „. E | 1 925 869

i | 41 Rheinschiffahrt Actiengesellschaft vorm. Fendel. 671

[27465] Beranntmachung. erdtnand Hirs, Großk » In. E aur öl M eten po ahm s E P E Gz s S es neralyersammlung wurden dfe nadhfolgenden ommerzienrat elm Sttegeler, i Herren zu Mitgliedern des Aufsichtsrats Henn : N Un BALEN gewählt; Geheimer Kommerztenrat Nobert Siuner, einnahmen Geheimer Kommerz'enrat Konsul Dr. Karlsruhe, Ÿ Palt- u. Miete- Ea med. h. c. N. Brosien, Mann- en Zimmern, Großkaufmann, Mann- fouto i j cim. \ Velerunguat T enoe my jur. h. c. See ntt tbe Bai aag Giten ist 1 E g Janzer, Mannheim, err enbesißer Heinr Direktor A&ille Baumann, Straßburg | Heid?lberg. O R

D’ Gul Bruß, Mannkbei Manuÿeim, 2. 6. 19. r , ann r 2 . Direktor Franz Bue|chler, Mánnbeim, Rheinschiffahrt Actiengesellschast

Kommerzienrat Carl Eswein, Bad vorm. Fendel, Dürkheim, A ;

is Nominalbetrag der ausgegebenen Akti:n Payttalrefervefonds T4 R e PLODO O00 PBrämwienresuvza für eigene ReHnung .. . « 22 000/— Prämienübertiäg? sür, etgene Newnung 1 883 090|— Nüdlagen für \<hwebernde Veisihtzunzöfälle für | etzene N-Gnuúg. « « « + | 1 8.915 000|/-- Sorstige Nüd>lagen : «385 000/— Suthaben anderer VersiHerungsunternebmungen i: ng und Kceditoren in laufender Rehnung . | 1871 820/09 bestätigt. 3 630|— werdèn geaebeit:

Nicht eingelöste Dividendenscheine - . . . 4 3) Die Aushändigung der ‘neuen Aktien

Gewinn uud defsen Verwendung: . an den Kapttalrese rve fonds F 50000,— Tus “der ‘neue , an den Effektenkurtresery:- an den beziehenden Aktionär erfolgt nach fonds j Ztk 20 000,— deren Fertigstellung gegen Rückgabe - des . V'hidende 4 40 = 132% » 66 680,— mit der Béstätigina der erfolgten Vor- . Tantiemen 2 4 0/76603 legung und Abstempelung der alten Aktien 45 000, bersehenen Anmeldescheines. 39%64 57 E S E den 13, Juni

, Gewinnstenerrü>lage Vortrag auf neue Rehnung

Kammgarnspinnerei Schèdewis, Aktièngesellschaft,

/ Drasduer Vank. |

Haftung der Aktionäre . . Barer Kassenbestand . . . O Hypotheken

Weris&riften .

Guthaben : l ) bei Bankhäusern M46 1577 499,51 bei Versicherungsunterneh-

M e oe e 0901004090

Zinsen im folgenden Jahre fällig, anteiliz auf das Rechnungsjahr cutfallende N 19 5767: s Guthaben bei Ag nturen und VersiYerten aus 4 unmittelbarem Geschäf!8zetrich . .„ „„ „1390 8065

Gewinn- und 20

728 484

9491 0415/41 An Vortrag aus dem Vorfahre 1918. Dezember 31.

Amortisatronskonto : M Z Gebäudekonto . , 5 000,— Masctnenkonto . 7 000,— Gleiskonto . 1 500,—

Utensilienkonto 1 300,—

Aklivhypothekenkonto . Unterftütguncsfondikonto

158 567|8

3260/7 44 781/:

30 000 2 000

232 301 14 168 751

Betriebsauslaxen . 90 164 Zinsen- und Steuerkonto 21 211

4 203 675

VMRLA e Me E IPE T U P G

14168 751

29

Dex Borstaud.

M. -SladbaŒ@, den 31. Mai 1919, Ÿnoy.

A A 1 gr S E F j [5 y F Lid f Y N c T * C N 5 ¿ Y e N T R M A N b" 7 a Q L E F [T N 4 j t I N G Ey (i S s A e 4 P e) ' e R M L E Be 1 M A v r G «s A) A Y S a Sant É. Le S S E L

js j h 5 U s î ° C N Y 4 E 1e N 4 N M 9 p f pg, S E E E E E E E S E E E E E E E E