1919 / 133 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

6) Erwerbs- und Wirtschasts- genofenschaften.

[24250] Satilergenosseuschaft m, b. H., Ohligs. LBeribefände. Vesäfisabic<iuß vom l. Zanuar 2919. Vexbflichtungen. b | S s M [3 D R 19718} T. Einlagen e. T SO6HEO T Dan p aae 5 123/68] 11. Stulden an Lief. , *“ } 8 901/28 II1L. Poftshe>fonto . . . , , .} 2725/68] 1IL. Gewtnn eee f: E OPIIDS IV. Fordecungen b, Kunden, . .| 6748/79] 1V. Neservefonts , .„. 240|— V, aren oL e, as a « , | 2002/90 Me 16 798/23 16 798/23 Gewinnu- mub Veerlustreheung. Ep A D T A T I E D M A e 127 to u MIELAMLE A I A O F) V K E ST M D: B OER I L F OLAAO E MES T T M I R M: M | “M | A Sewilnnvorttag 1918, .. « „| 387|—}] Bruttegewinn, . , « « . | 9367/96 Weidäfttunlofda „ei si 3387/01! S 1593/95 L «uus 5 367/561 5 367/56 Hafisumme am 1. Januar 1918 „+46 2100,— dto, E, z E s 4 R100 Netnvermögen am 1. Januar 1919... . 8283,95

Mitgliedercbewegung im Fahre 1918. A Anzahl der Genossenschafter am 31, Dezemker 1917 7

E C E a Ae Rie Ea S G aa a4 A O e bleiben am 31. Dezember 1918 .. i

Für die Nichtfgkett :

Ohligs, den 15. Januar 1919.

Satilergeuosseus<aft m. b. H. Hugo Baumann.

27902]

Gustav Haas.

[25984]

Die Liquikation der SGenocfsen\chast ist in ben am 20. Februar und 4. Véärz d. Fs, Pattgehabtea Generalyersamui- lungen bes<!ofsen waden. Die Släu- biger werden ersuBt, ihre Forderung fofort anzumelden.

Laudwirtscha?tlicße Verwertung von Vangeläzde E. G. m. b. $. WVerlin.

Die Liguidatoreun t Hans Riese. AdolfNitter. Wilhelm Lamm.

[28183]

AußecordenillHe Hauptyzrsammlung.

Sonnabend, den 14. Juni cr.,, Nachm. ò Uhr, im Hotel „Graf Reden“. Tagebordrung: Statuter änderung. $ 1. Königshütte, den 10. Junt 1919. Hilseksse des Vercins kath. L-hrer Köntgshütie D/S,., E. G. w. b. H.

Jüptner. Brova. Scholz.

7) Niederlassung 2c. von Ne<htsanwälten.

[27899]

In dle Liste der bei dem Oberkanbes- gericht in Cöln zugelaffenen Nechtsanwälte ist heute der Rechlsanwalt Albert Det- mann Ul in *Gölin, in'osge feines An- trage 8 vom heuligen Tage, eingetragen woiben,

Gö, den 7. Funt 1919,

ODherlandesgeriht.

[27907] : In die Lifte der beim Amtaägert(t in

Kirn zug!lafsenen NRechisenwälte wurde

heute untex Nr. 5 etitgetragen: Nets

anwalt Gustav Ztmmermann in Kirn. Kiru, den 6. Junt 1919. Das Amtagericßt.

[27906] Der Gerichteassessor Goitsried Treuk-

manu zu Suhl ist als Netsanwalt betm htesigen Amtsgericht 1ugelassen und als solBbex in un}ere Nechtsanwalisliste am

6, Funk eingetragen worden,

Das Amtsgericht SüH!l,.den 6. Juni 1919,

Der Nehisanwalt Franz Dettmaunu in Tilsit ist am 6. Junt 1919 tin die Liste der bet dem Amisgeriht hierselbst und am 7. Juni 1919 în dtie Liste der bei dem Landgericht hierselbst zugelassenen

Rechtsanwälte eingetragen worden. Tilsit, den 7. Funt 1919.

Landgericht. [27904]

S d ee ACTD 7 1 WMR WÁet 4a) M

[27903]

In der Liste der bei dem Londgericht 1 in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte ist der Mechtsanwalt Bruno Kouiehzko am

11. Juni 1919 gelö\{<t worden. Verclin, ten 11. Junt 1919. Landgertcht 1.

[27905]

Der Rechtsanwalt Alexander Deiùe zu Bochum ist in der Liste der beim biesigen Amts8- und Landgerichte zugelassenen Nechtk-

anwälte gelöst. WVochum, den 10. Juni 1919, Der Landgeric(tspräsßident : Westermann,

[27908]

Der Retsanwalt Dr. Justus Wisloch ist auf seinen Antrag in der Lisie der hier zuaelafsenen Net?anwälte gelö\&@t worden.

Charloitenburg, den 7. Junt 1919. Das Amtsgericht.

[27900]

Dur Auss{<lußurteil des Amtéger|<his Dessau vom 26. Mat 1919 {t der beim Landgerit%te Vessau zwgelassène N-<!s. anwalt Justizrat Paul Frauke in Dessau

für tot erkflänt,

Ais Zeitpunkt seines Todes ift ter 11. Junt 1916 im Auss{lußurteile fest» gestellt. Frarnkes Name ist nunmehr in

- der Liste der beim Landgerichte Dessau zugelassenen Rechtsanwälte celös{<t worken. ‘werden hiermit aufgefordert, f<h bet der-

s s zu melden.

Deffau, den 5. Junt 1919, Der Landgerichi8präsßident : (Unterschrift.)

bet den Landgeriten zugelassenen RNe<htsanwäite Ast am heutigen Faze wegen Aufgebung dex Zulassung ge- lot worden,

Heinrih Beifel dahier ufe: Listen der

Der Präsident des Landgerichts München I: Der Präsident des Landgerihts München 11 :

[28185) Wahlstütter Lebensversihherungs-

fiadet um 2 Uhr Nam. im Saale des „Marschall Voroäict3* in Wahlstatt die ordentlide Mitaliederversammluig statt.

fammlung find alle mänrliGen voll- jährigen Mitzleder bere<hitigt, die min- desleus U Jahr bei der Mustalt ver- fichert find und sich duc< ihren Ber- sicherungs\<hein odex das Mitglied8buh

können, ver LWaklßätter Lebensverfiherungs-

(28198) Deutsche Welt

Vercins von 1858 in Hamburg.

Nachmittags 6 Uhr, im Vereinshause, Hambu: g 36, Büschstr. 4, 2. Stock.

Die Eintragung des Nechtsanwalts en I und II

Müäuchen, den 3 Zuni 1919, Mayer.

Burkhardt.

10) Ber iedene Bekanntmachungen,

Anstalt a. G. in Wahlstatt. Mitgliederversammnlung. Am Moutag, deu 30. d. Mi83.,

TageLorduuung 2

1) Berit des Vorsllands und Vorlage des Jahresberichts 1918. 2) Berit des Aufsichtörats über dite Pzüfurg desselben und Genehmigung d Gewinn- und Verlustre(nung. 3) Gu!lastang des Aussichtsrats und dés Vorstands sowte Beschlußfassung ü ber die Verteilung des Gewinns, 4) fufsihttratewahl (S 8 der SGaßung). 5) Verichiedenes. Ngtiz: Jur Teilnahme an der Vers

und bte lehte Veitragfquittung auêweisen Der Yufiihtsxat Ausftalt a. V. in Waßlstatt.

Lebensversicherungsgesellschaft a. G. des Kaufmännischen

Haupiversammlitng am Montag. den 30. Juni 1919,

Tage?2ordunug 2 Î) Frtgegennahme der Jaßhretabre<hnung und des Fahresberichts. 2) Entlastung! des Aufsichtsrats und des Boistands. i 3) Antîag des Aufsichtsrats uvd des Borstands, betr. Verteilung der Ueb?r- {üsse der leßten 5 Zahre des Ab- re<nungsverbandes I, 4) Antrag | des Ha und des Vorstands, betr. Festseßung der Ge- wi: naateile für die- Versicherten des Abrecnuvgs8vyerbandes IT für 1920. 5) Antrag des Aufsichtsräats und des Norslands, bet dex JFnvaltditätsver- sihervng mit unbestiwm*en Renten, rüûd>wtfenibd ab 1. Juli 1917, bis zum 30. Junt 1922, die Höchsibeträge zur Auszahlung zu bringen. 6) Antrag des Aussihtsrats und Vor- stants, etne Rücklage für Werliver- minderungen von 4 400 000,— zu bilden. 7) Festseßung der Vergütung für den Auffihisrat für das Jahr 1919. Samburg, ben 12. Junt 1919, Der Vorstand.

26737] [ Laut Generalversammlungtbes{luß vom 7. März 1919 ist die Fettstoff-Handels- vereinigung G. m. b. H. Hambura auf- gelöst, Die Gläubiger der Gesellschaft

[28186] Zu, dex ordenllicen Genzeralver- fammlung für das JFabr- 1918, welche

am Sounabend, bea 28, Juni d. J.,

Bormittao8 I Ußiz, ia dem Konferenz- saal der Herren Mendelssovn & Co,, Zägerstr. 49, flattfindet, laden wir Sie hiermit eto.

Volks Kaffee und Speischallen Gesellschaft.

Dex Vorftand. ; Graf D3nhoff-Friedri<stein, Vorsitzender. Tagesorduung 2 1) Jahresbericht und Bilarz. 2) Bericht ver Réchnungtprüfer und

des Vorstands. Nechnungstpcüfer.

Liquidation der Gesellschaft. 5) Andere V.rwaltungsangelegenhziten.

[28199]

laden,

Tagesorbunng t 1) Ecftat!ung des Jahresberichts. 2) Grstattung bes Kassenberihts, 3) Fesist-llung des Haushalts. 4) Entlastung des Ausschusses. v) Ausschufiwahlen.

araphen ‘er Sagung. ù Verschiedenes.

dient als Legaitimaiton. Deutsh-Rumänischer Wirtshaftsverband E. V.

Der Vorftaud.

[28184] / Gewerkschaft Sachsen-Weimar

(Rhöngebirge).

Lagesorduung2

nebst Gewtun- und Berlustre<nung. 2) Entlastung bes Grubenyorstands.

4) Wahl zum Grubenvorstanb. Einzeldarlehen.

1918 dur die Geroerkshaft).

11. Junt 1919. Dex Grubeuvorstand.

B E M R L S 1AM R E O EER D

[25194] Bekanntmachuug.

der Geltellsczasi zu melden. Vochun. den 2. Jani 1919, Deutsche Beuzol-Wereinigauvg

in Liquidation, Ruperti. [27818] Vefanutmahuug. Worms a. Nh. ist aufgelöst.

Forderungen anzumelden. Worms a. Nh., den 4. Junt 1919.

[27240] Vekauntmachung.

in Frauksurt a. M. ist aufgelöst.

Der Liquidator der

{27480] WBekanntina<hung. ie“

ich bet thr zu melden.

Leroff, Lquidator,

i Dagobert Timar, Lgutidätor.

Beschlußfaffung über die Entlastung 3) Vorstandewahlen und Wahl der

4) Erörterung der Frage der Ueber- tragung des Gesellshaftsbeiriebs und Gesels<aftsvermögens an die be- teilîiaten Stadtyerrwaltungen oder der

Ju Gemäßheit des $ 10 der Satzung werden die Mitglievec des Deutsch- Rumänischen Wirtshaft8verbandes E. B. (bisher Verband zur Wahrung deutscher Interessen in Rumänten (6. V.) biermit zur zweiten ordentlichen Mitglieder- versammiung, die am Freitag, deu 27, Juni d. F, Nachm. 4 Uhr, im großen Sißungssaal der Dtrection der Disconto-Gesellshaft, Berlin W.,, Behrenstr. 42, fiatifindet, ergebenst einge-

6) Aenderung von vers<tedenen Para-

ie Mitgliedskarte für das Jahr 1919

Kalisalzbergwerk, Unterbreizbah

Wir beehren uns, unsere Herren Ge- werken zu unserer diesjährigen ordeut- lichen Gewerkfeuversammlung au Mittwoch, den 25. Juni, Nach- mittags 47 Uhr, na Eisena im Hotel der „Kuiserhof" ergebenst einzuladen.

f| Nachmittags 8} Uhr, im Sitzungssaal

1) Jahresbert<ht über das Jahr 1918 und Genehmfgung der Jahresbilanz

3) Wabl der Nechnungsprüfer und deren Eee für das Geschäftsjahr

b) Protokollaris<: Genehmigung der bercits bon der Geweikenversamm- lung vom 21, Junt 1918 bewlltgten

6) Statutenändecung (Uebernahme der Steuer gemäß Artikel 7 Tarif Nr. 9 des Reihsstempelgesetzes vom 26, Juli

Untexbreizbach (Rhöugebirge), den

Durch Beschluß der Gesells<hafterver- fammlung vom 21. Mai 1919 ist die Gesellschast aufgelöst, Liquidatox ist Herr Direktor Dr. Ruptrtt. Die Hexcen Fosepy van Werveke, Frl Spelenbach, SFoahim Eberhard Garve und Richard Krathmer sollen die Gesellschaft au während der Liquidation gemeinfam zu zweien in dex bishertgen Wetse als Pre- kuristen wetter vertreten können, Die Gläubiger wrden aufgefordert, {ih bei

Gesellschast mit bes<hräukter Hastung

Die Firma Rheinische Kouservenu- fabri! G. m. b. H. in Horchheim bei

Die Gläubiger werden aufgefordert, bei dem unterzeihneten L'quitator ihre

A Wiefehahn, beeid. Bücherrevtsor.

Die „Ala“ Chemische Fabrik SGelellschaft mit beshräukter S$aftung

Di! Gläubiger der Gesells<aft werden Frautsuet a. M., 17. Februar 1919. „Ala“ Chemische Fabrik G. m. b. $.

Vläubigeer derselben werden aufgefordert,

[25877] Die GSereralversammluna der Han- nosers<en Lebenever}iherungs-Anftalt auf Gegenseitigkii in Hannover in Liqui- dation fiadei auf Grund der Saßung und des $ 299 des Handelsgesetbutes am Montag, den 30, Juni 1919, Vor- mittags 117 Uhr, in Berlia, Bellevue- itraße 14, 1V, statt. Zu dieser Eeneral- versammlung werden die Herren Ver- ierten hierdur< eingeladen. Tage8orbuuizaq $ 1) Vorkïaae der Jahresre<hnurg und des Geschäftsberi<is für 1918 und Be- {lußfaffung darüber. 2) Entlastung der Liquidatoren und des A utsicht3xats. 3) Aufsihisratswahl. 4) Wabl eines Revisors. Œinlaßkarten sind spätesteus am dritten Werktage vor dex Geueral- versammlung mündli<h in Berlin, Belle vuestraße 14, IIL Hof, Erdgescboß, oder {riftli unter Vorlegung oder Etn- sendung der Quittung über die lettfällige Präwie zu beantragen urd selbt oder dur< einen anderen in Empfang zu nehmen; au< weiden auf Wunsch die Etnlaßkarten dur<h bie Post zugesandt oder den Serechligten bei Begtnn derx Generalversammlung im Versammlungs- raum ausgehändigt. Haurnovex, den 5. Juni 1919. Die Liquidatoren der

Hannoverschen Lebensversiche-

rungs-Anstalt auf Gegenseitigkeit

in Yannover in Liquidation: C. Ey. Mattfeld.

Die ordentliche Vereiusmitglieder- versammluug des Ninder-Erholungs- heias Broß - Lichterfelde, Albrecht- iraße 14 a, findet in diesem Jahre am Moutag, ven 30. Juni, Mittags 12 Uhe, im Charitéverwaltungsgebäude, Schumannunsf1c. 20/21, Sitzungssaal I Treppe,

ftatt. Die Mitglieder werden hierzu ergebenst eingeladen. TageLorduuug t 1) Berichterstattung über die Geschäfts- führung und Kassenabs&luß. 2) Grteilung der Entlastung. 3) Aufiösung des Heims und Verkauf des Grundfiüks, 4) Allgemetnes. ; Berlin, den 12. Juni 1919. Der Vorftand. , [28257] Pütter.

[27816] Eialadung. Wir laden fristgemäß unsere Gesel- s<haster zu einer am 28. Juni 1919,

der Handelskammer zu Breslau, Graupen- siraße 15, flattfindenden Gesells(after- versammlung ein. Tagesordunugt 1) Aenderung des Gesell|<haftsvertroges, insbesonderz in $ 4 der Sagungen (Erhöhung des Stamm- kapitals, wahrs<cinli< um 162 000,— 4, und Uebernahme der Seschäfis8anteile auf den erhöhtea Teil des Stammkapitals). 2) Verschiedenes.

Breslau, den 11. Juni 1919. Breslauer Messec-Sefellschaft m. b, $.

2) Genehmtgung der lasturg des Grubenvorstands und te:

[28163]

die

16. bis 28. Juni d. tagen von 12 bis 2 Vhr, în dem Kassen- lokal der Pensiors8ansta!t, Be:ltn W. 8, Witihelmstraße 68, zur Einsihtnahme des Anstaltsmiiglteder aus. Berliu, den 10. Junt 1919, Dex Vorftaud.

Der Vorstaud.

1918, September 30. M 0

Befis. Bilanz am 20. September 1918.

Per 5 Debitoren

An 9 Krcditoien ..,,| 29443268 « Stammkapita\konto

E Ds

1918, September 30. An 15 Kreditoren . « !!, Reingewinn 466757,87

Ausaabeu.

T V A

T T

[28297]

am 7. Juni L919, Æftiva.

Neuverafi ens<etne und

Pasfiva.

Sonstige O fällige Verbindli?

An eine Kündigungsfrist raene Verbind- ichkellen .

„Ener A k Gesellschaft mit bes<hräukter Saftuug. es 3791 8 Die Bes Vas ist aufgelöst. Die Sonstige pa S

BVerbindlihkeiten aus weiter begebenen, im

Inlande zahlbaren Wechseln 4.4132,70,

Aigulottendutt, den: 15. Mai 1919. m

Der Vorstand dex Badischen Vank,

Sa... | 294 432/88

Getwviuu- Verlustkonto.

S zj Per 8- Debitoren . .

e ‘/: Reingewtnn , 6757,88 | 13 515/75 Sa. . 183 334/15!

Mvslowih, den 26. Mai 1919, M Max Weichntann, G. ut. b, H,, i/L.

Weichmann.

9) Bankausweise. Stand der Badishen Bank

an Metallbestand » 185 334/39

Darlehnskafsenscheine 6 285 182 |—- N Noten anderec Banken 5 866 910|— Wechselbestand « 22 261 227/60 Lombardforderungen « 7 903 450/— G 6 1179 828/14 Sonstige Aktiva. ._. | 120 074 086/93

4] 169 756 019/06

SSM e Vim Zibetitnd on e Kane nde Woselke

pee este

aufaefordert, si bei derselben zu melden. | Reservefonds. .!, 2 250 000|— Umlaufende Noten . 28 449 800/—

eiten, . | 126 264 358 68

An Kündigungsfrist gebun- i bte

[26753] Gewerkschaft des Steinkohlen- bergwerks „Adler“

in Kupferdreh.

Die Hezren Gewerken unserer Sewerk- saft laden wir gemäß $ 6 unserer Gewerk schafissazungen zu der am S abend, den 28, Juni L919, Na<- miitags 5 Uhr, im „Park-Hotel“ zu Ds6ffeldorf statifindenden ordentlichen Gewerleuversammlung ergebenst ein. Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäfts- und Nevisions- E erichts sowie der Bilanz nebst Gewtinn-

Bilanz und Ents

und Verlustre<1un

Direktion.

3) Wahl eines Grubentorstandsmitglieds.

4) Wahlen von Nechnungsprüfern.

5) Auslosung von Obligationen gemäß 8 5 der Anleihebedingungen.

Kupferdzch, den 12. Junt 1919.

Der Grubenvorstand der Gewtxrk-

schaft des Steinkoßlevbergwerks

nr Sdleu“,

Allgemeine Deuische Pensions- anstalt für Lehrer und Lehrerinnen, gegründet 1875,

in Berlin W. 8, Behrenstraße 72.

Vekauntmachunuga. Gemäß $ 27 Abs. 1 der Saßung vom 10. Januar 1913 rotrd hierdur< die dies- jährige ordeutliche Generalversamm- lung auf Moutag, den 30, Juni d. Js, Nachmittags 6 Uhr, tn den Sigzunagassaal des Ministeriums für Wissen- \<aft, Kunst und Vo!kbildung in Berlin, Unter den Linden Nr. 4, berufen. Die Mitglieder des Kuratoriums und Vertreter der Anstaltömitglieder werden hierzu ergebenst eingeladen. Tagesordunung: 1) Konstitutecung der Generalversamm- lung, Wahl des stellvertretenden Vorsißendev, des S<hriftführers und

dessen Stellvertreters.

2) Piüfung und Entlastung der RNe<- nung für das Geschäftsjahr 1918 sowie Puüfung und Festseßung der Bilanz und des Jahresberihts für das- Ges<äftsj1hr 1918.

3) Beschlußfaffung über von Beitragserlafsen aus der Groß-

mann’s{en Stiftung.

4) Beschlußfassung üker Aenderungen der Saßung in den 8$$ 8, 21, 24 und 25. 5) Wahlen für den Vorstand, den Auf- fihisrat, den MRentenaus\<huß und

das SPtedsgericht.

6) Beschlußfassung über die der Bezirkzaus\hüfse von Ostpreußen

und von panien,

7) Bericht über Las Heilverfahren.

8) Verschiedenes.

Die Nehaung liegt in der Z-it vom Is, an den Werk-

Dr. von Bremen. S><zulden.

1918, September 30.

Max Weihmann ,

« Stammfkapitalkonto Bictor Weichmann .

Sa.

1918, September 30.

_….> A

[28286] leberid<hr

Eu Sächsischen Vank det Dresden

am 7. Juni 1919,

Aktiva. d Kursfähiges deuts<hes Geld 22 041 538,— Retich3kassenscheine u. Dar-

[ebnet enden. oi E e Aitiwei

ständé und dis- Tontierte MReichss<haßz- anweisungen . « « 6

D

keiten.

Sonstige Passiva 2453 008 0 a I ama Von i JInlande zablba

fälligen Wechseln " weiter beg worden

d —— Die Direktion.

Bewilligung

4

Eiunahmen.

S E E I I E A s

Sa. .

62 993-147,

8 286 870, 9 478 349,

51/526 721,— Lombardbes: ände 6:0)! ¡0-20 36 029 950,— Effektenbestände . « « « 12 607 122,— Debitoren. und sonstige

Aktiva 7 858 797 ¡-

\ teht omr rees Eingezahltes Aktienkapital 30 000 000,— Reservefonds è . «« « 7500 000,— Banknoten im Umlauf « 104 739 400,—

gli fällige Verbindlih- iten e C0 39 479 616,

26 650 468,— ren, no< nit b lben

zum Deutschen Neich8anzeiger und Prenfef

in, Freitag, den 13. Juni

M2 É 33.

Erste Zentral-HaunDv elSregiste1-Beilage

Der Jnhalt dieser Beilage, in wel

f<afts-, 8. Zeichen-, 9. Musterregister, 10.

iu einem besoudereu Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregistex fir

Reich kann dur alle Postanstalten, in Berltn

: DaeëZentral - Handelsregister für das Deutsche för Selbstabholer au< dur die Geschäftsstelle des Beiho und Staatsanzeigers, SW. 48, Wilhelm-

straße 32, bezogen werden.

‘jhen Staatsanzeiger.

919,

her die Belanntmachungen über 1, Eintcagung pp. voa Batesztanwüälten, 2, Patente, 3. Gbra

der UrhedecrehtSeintragsrolle sowie 11, über Konfurse und 12. die Tarif- und Fahrplanbefanntms

Das Zentral-Handelsrec ¡fter für das 3 # für das Vierteljahr.

Diertelja Einzelne 5 gespaltenen Einheitszeile "0 Pf. Außerde

muster, 4. aus dem Hanbels-, 5, Gilterre4 | - Vereins | fit tdels-, 5. rreŸhts-, 6, Vereins-, 7. Genossen < ungen der Eisenbahnen entzalten std, erscheint uebst der Warenzeichenbeilage

das Deutsche Nett, (r. 1334.

Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der Be Ä aglih. ¿ugspreis beträgt Nummern kosten 20 Pf. Anzeigenpreis für den Raum einer

4) Handelsregister.

Aachen, : [27597] (In das Handelsregister wurde heute bei der offenen Handel3gesellshaft „Gottholo Herzberg Nachfolger Pastor «& Becker“ in Aachen eingctragen: Die Firma ist abgeändert in Pastor & Becker. : Aachen, den 4. Juni 1319. Amtsgericht. Abt. 5.

Aachen. [27961]

Das von dem verstorbenen Buch- drucereibesißer Johann Philipp Biner in Aacheu unter dex bisher handelsgericht- lid nicht eingetvagäien Firma „J. P. Viner“’ daselbst! betriebene Handels- geschäft wird. sett #m am-21. Juli 1909 erfolgten Tode dsselben von“feinen Erkten, nämlich seiner. Witwe Maria, geb. Stett- ner, ohne Stand ‘in Aachen und seinen Kindern Albert Biner, Kaufmann, Geora Biner, Buchdru>ker, und Josef Biner, Kaufmann, alle zu Aachen, in Erben- gemeins<aft unter der bisherigen Firma, die heute in das Handelsregister ein- gétragen wurde, fortgeseßt. Zur Ver- tretung ter Firma ist jeder der Erben er- mächtigt.

Nachen, den 4. Juni 1919. Amtsgericht. Abt. 5, Aachen, [27962] In das Handelsregister wurde heute die Firma „Professor Hugo Junkers Bersuchsanfstäli““ in Aachen und als

deren Inhaber der Professor Hugo Junkers | Geh

in Dessau - eingetragen. Dem Wilhelm Scheller zu Aachen ist Prokura erteilt. Aachen, den 6, Juni 1919. Amtsgericht. Abi. 5, Ahaus. [27598] (In unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 40 eingetuagenen Firma Herm's Oldenkoti u. Söhne zu Ahaus am 4. Juni 1919 eingetragen, daß die dem Fabrikanten Theo Oldenkott zu Ahcçus erieiste Prokura erloßHen ijt. Umtsgericht zu AYaus.

Aitonmburg, S.-A. [27963]

(In das Handelsregister Abt, A ist heute bei Nr. 545 Firma Martin Pabst in Altenburg eingetragen worden, daß dem Kaumann Arthur Völkel in Alten- bura Prokura erteilt ist.

Altenburg, am 6. Juni 1319.

Das Amtsgericht. Abt. 1.

Altenburg, S-A. [27964]

In das Handelsregister Abt. B ist heute bei Nr. 51 Kötterißker Dampfsäge- werf Kirchner « Co. Aktiengesell- fchoft in Leipzig-Sellerhausen, Zweig- niederlassung in Kotteriß eingetragen worden, daß der Gosellschaftsvertrag v2m 26. Mai 1897 dur< Beschluß der General- versammlung vom 28. Dezember 1918 laut Notariatêprotokolls von demselben Tage in den S8 9, 15,19, 21 und 29 abgeändert worden 1st.

Altenburg, am 6. Juni (1919.

Das Amts3geri>t, Abt. 1.

Altenburg, S-A. [279654

In das Handeksregister Abt. B ift heute bei Nr. 59 Firma Gebrüder Plütsch, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, in Fichtenhainichen einge- inagen worden:

Dur Bescluß der Gesellschafterver- sammlung vom 4. Juni 1919 ist der Ge- sellscbaftsvertrag in den 8 3, 4; 11, 12, 13: bis 18, .20, 21,23 bis 25 und 9 abgeändert worden. Der Gegenstand des Unternehmens ift dahin geändert, daß hinter den Worten „Werksanden aller Art" die Worte „und Auëführung von Bauten für feuerungstedmisce Anlagen" ein- gefügt find.

Altenburg, ten 6. Juni 1919.

Das ‘Amtsgericht, Abt. 1. Apenrade. i [27966]

In das hiesige Handelsregister B i} heute unter Nr. 33 die Gesellschaft mit be- f>ränkter Haftung in Firma „Nord: ban Gesellschaft mit beschränkter Haftung Npenrader Filiale“ mit dem Siß in Apenrade Sih der Haupt- niederlassung Hadersleben eingz- tragen worden. «Der Gesellscaftsvertrag ist am 21, 1919 abgesclossen worden. Gegenstand: des Unternehmens 1st der- Betrieb von Barkgéshäften, |Das Stammkapital beträgt 20000 4. Ge-

s[häftsführer is Herr Bankvorsteher !

Nicolaus Asmussen in Hadersleben, auf-

hältlih in Tondern. Apenrade, den 23, Mai 1919. Das Amtsgericht.

Apenrade, 127967]

Zu der Bekanntmachung vom 22. März 1919, betreffend die „Stadt-Theater“‘- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, wird no< veröffentlicht, daß das Stammkapital der Gesellschaft 20 000 4

beträgt.

Amtsgericht Apenrade, den26, Mai 1919.

Apenrade. [27968] In unser Handelsregister A ist heute

unter Nr. 224 die Firma „C. C. v

Eitzen“’ zu Apenrade und als ihr Jn- baber Herr Kaufmann Carl Albert von Eilen 1n Flensburg eingetragen worden. Die Hauptnikderlassung befindet si in

Flensburg. Apenrade, den 27, Mai 1919, Das Amtsger{t.

Apenrade. [27600] In unser. Handelsregister Abteilung B it am 27, Mai 1919 unter Nr. 35 die Aktiengesellschaft in Firma „Judustri og Handelsselskabet Aktiengesellschaft““ mit dem Siße in Avenrade eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 22. April 1919 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens i} die Herstellung und der Ver- trieb sowie ‘der Handel in Futter- und |* Nahrungsmitteln, Maswinen und deren Rohstoffen, sowie die Ausführung von | Kommissionsgeschäften auf vorstchzndem tete. Das Grundkapital beträgt 300 000 Æ und ist in Inhaberaktien zu je

1000 zerlegt.

Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus etner oder mehreren Personen, die vom Aufsichtêrat zu ernennen sind. Die

Zahl der Vorstandsmitglieder wird vom

Aufsichtsrat bestimmt. Die Zeichnung für

die Gesellschaft geschieht in der Weise, daß

beim Vorbandensein mehrerer Vorstands-

mitglieder zwei Vorstandsmitglieder oder | !& ein Vorstandsmitglied in Gemeinshafi | *

mit einem Prokuristen zeibnen.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft | !

erfolgen dur<h den Reichsanzeiger.

- Die Berufung dex Generalversammlung

der Aktionäre erfolgt dur offentliche Be-

fanntmachung mindestens 18 Tage vor dem

4

dafür angeseßten Termin, wobei der Tag der Berufung und der Versammlung nicht

mit eingere>net werden. Die Gründer der Gesells{aft sind: 1) Herr Kaufmann Matthias Nielsen, 2) r Scbiffskapitän Georg Schlai- ler,

3) Herr Sciffskavitän Hans Sthlaikier, 4) Herr Bankvorsteher Jürgen Okßlen,

5) Herr Mechtsanwalt William Schmidt, sämtli in Apenrade.

Diese fünf Gründer haben sämtli he Aktien übernommen. Vorstand ist Herr

Fabrikbesiber Dr, Otto Sprenger - in Apenrade.

Die Mitglieder des Aufsichtsrats sind:

1) Derr Kaufmann Matthias Nielsen,

2) Herr Rechtsanwalt Schmidt,

3) Herr Kapitän Georg Schlaikier, sämtlich ¿n Apenrade.

Bon den mit der Anmeldung der Ge-

sescaft eingereichten Schpiftskücken, ins- besondere von dem Prüfunasberichte des

Vorstands, Aufsichtsrats und der Revi-

soren kann bei dem unterzeichneten Gericht (Finsicht genommen werden. Der Prü- fungsberiht der Mevisoren kann auch bet der Handelskammer zu Flensburg eir:ge-

sehen werden. | : Amtsgericht ApenradDe.

Anenrade, [27969]

In unser Handelsregister A i beute E

unter Nr. 225 die Firma „Edbuinund Höft Zweigniederlassung Apenrade“ zu Apenrade Ort der Hauptniederlassung Flensburg und als deren Inbaber Herr Kaufmann Edmund Fricdrih Paul Höft in Flensburg eingetragen worden. Herrn ‘Kaufmann Hermann Weiß, hier- selbst, ist für die Eiesige Zweignieder- lassuna, und zwar mit Beschränkung auf deren Betrieb, Prokura erteilt. Avenrade, den 2. Juni 1919. Das Amtsgericht, Apenrade. [27970] Ju unser Handelsregister A ist heute unver Nr. 226 die Firma „Rob. Th. Schröder“ in Apenrade Ort der iHaudtniederlassung Samburg und als deren Inhaber Herr Kaufmann Jo-

hann Heinrich Wilhelm Grimm in Lübe> eingetragen worden, (Herrn Kaufmann

—————- S

Hamburg i} Pro- | F{9,rmen. -Ín unser Handelsregistzr wurde eing

ns Am 2E E: j ; (3 vei der Firma Barmer Bank- ' Inhaber it: &; tow, Kaufm

O Binabert cker A E Inhaber ist: Kurt Bütow, Kaufmann, L Vie außerordentliche General- versammlung vom 10, April 1919 änderte den S 15 Abs. 3e (Ge l en $ 17 (G | 1<tsrats) ab.

Alfred Adolf Masse in | kura êrteillt. Apenrade, den 2. Juni 1919. Das Amts3sgericht.

Aschaffenburg. Inhaber der unter der Firma „Var- bara Behl Wwe.““ mit dem Sitße in Schweinheim betrießenen Zi sind seit 1. Januar 1919 in offener Han- L Higarrenfabrikanten3- wihwe Barbara Behl und die Kaufleute | Franz Behll und Sebastian Rosenberger, jämtliche in Schweinheim. Die Firma ist den ‘vorgenannten Franz ! Behl und Sebastian ‘Rosenberger bisher | erteilte Prokura ist deshalb erloschen. Aschaffenburg, den 6. Juni 1919. Amtsgericht Negistergericht.

Warmen:

i valtsbewilligung) » jeit S ewinnanteile delsgenc daft tas Bandwebereien unverändert.

| Ce 4 |Jdafi mit dem 1 i Der bisher

Q Us Ì e

Ee

Balingen. - n L4 ÎÍn das Handelsregister wurde beut

eingeiragen :

_A 978 bei der Firma E an Varmen:

l iTumo für GesesHaftsfirmen | der Firma Julius Link «& Co. in! ie Gesellsckaft hat | dur den Tod des Gesellschafters Christof BVuücksenstein aufgelöst. Ft f mit der Firma und mit sämtlichen Aktiven und Passiven auf den Gesells>after Julius Link allein übergegangen.

B, Abteilung für Einzelfirmen: irma Julius Linx & Co. mit dem i Inhaber: Julius Link, | Wiens i

Beaolingen:

Das Geschäft ist

Balingen. in Balingen. Prokurist: Dem | 17 L) P or ni+Þ [ : 11 Balingen, t ¡in

Laux, Kaufmann

| {afi als pers l eingetreten, A 2092 bei der Firma Barmer Me- | tallwarenfabrik Anger Pee Ecthardt manditist ift beteiligt. ‘Nr. 49 963. Die Gefellshaft is aufge- Der bisherige Gesellschafter Franz Handelsgesellschaft seit dem 15. Mai 1919. ift alleiniger Jnhaber der Firma, Gesellschafter sind: Georg Joachimsthal, 4 die Firma Robert Roseu- Kaufmann, Berlin: Mar Joachimsthal, in Varmen, Eichenstr. 19, und Kaufmann, Berlin. Geschäftszweig: Engros- is deren Inhaber der Kaufmann Ro rofentranz taselbst.

A. 2655 die offene Hand

irtt. Amtêgeriht Valingen. Oberamtsrictter X e Ballenrstedt,

Bei dec int Handelsregister Abteilung A T5. unter Nr. 66 eingetragenen Firma N dolf Vanse, Ballenstedt, ist heute fol- gendes vermerkt worden: dieser Firma if Friß Rauch in Ballenstedt. lcutet jeßt Rudolf Vanse Nachf. Der Uebergang der in dem Be- Täfis Bbegriündeten Redbte dlifetten ift Lei dem Fuwerbe es afs dur den Architekt Rauch ausge\>lossen.

Vallenstedt, den 7. Juni 1919,

[in Barmen: 8- |Anaer

t jekt Arcitekt | 1s Die Firma

3 au. Gesellschaft wm 1919 begonnen. j Am 6. Juni 1919:

Bamberg, Í Im Hcmdelsfegister rourde beute ein-

Fleischmann L nioderlassung in Vamberg de:

eran 103 - ; ¡H n erteilt, daß er die

prokura in der anderen Prokuristen

Ftrma mit je einen

c et S 3

S i Cos L R Vrichsenstadt, A.-G. Wiesentherd: Firma | I Ee M eren, ervloscen, Zweigniederlassung aufgzhoben.

Vanrberg, den 31. Mai 1919.

Amtsgericht. Banhcrg.

Im Handelsregister wurde heute einge- tragen bei der Firma Elektr. Koch- u. Heizavparate „Necessa“ H. & S. Steinberger, Siß Bamberg: Firma ist derart geändert, daß das Wort „Mecessa”“ wegfällt.

Bamberg, den 4. Junt 1919,

Amtsgerit.

ab unter Aus\{luß tasre<is der Aktionäre. Die Ein- zablauna ist erfolat. Das Grundkapital der Gesfells<aft beträgt jeßt 3 500 000 M. Das- selbe ist einacteil; in 2027 Aktien zu je : 300 f, in 12422 Mien zu je 1200 M in 1400 Aktien m je 1000 4, in eine Akti zu 1500 6. Alle Aktien lauten auf den Inhabex und sind voll eingezahlt. Dieselbe | Generalversammlung änderte dic 88 5 und | 24 der Saßungen ab, ersteren entspre<end vorstehender Kapitalerböbvne, lekteren hin- sichtlich der Bezüge des Aufsichtsrats, wie aus der Urkunde vor Notar Justizrat Dane in Düsseldorf vom 28. Dezember 1918 (Nr. 847/19) näher ersihtli, Amtsgerikt Varnen.

Bamberg. Im Handelsregister wurde heute cinge- tragen bei der Firma „Adlof Heinlein““, Siß Vamberg: Firma erloscen, VambúLerg, den 4. Juni 1919. ‘Amisgericht.

Bamberg. i

Im Handelsregister wurde Heute einge- bei der Firmá „Andr. Ultsch Nachfolger“‘, Siß Lichtenfels: N Haber: Julius S{lesinger, Kaufmann in Lichtenfels, gelö\{t. Nun-

_in Lichtenfels, Forderungen und Verbindlichkeiten sind m<t überge-

Vamberg, den 5. Juni 1919, Amtsgericht.

Bamberg.

i Handelsregister eingetragen Î meine Trarsportgesellschaft, vorm. Gondrand «& schränkter Haftung, Filiale Lichten- fel8“’ (Hauptmederllassung mit gleider Firma ohne Filialzusaß in Berlin): Die für die Filialle Lichtenfels erteilte Einzel- profura des Moriß Christanell ift er-

Bamberg, den 5. Juni 1919, Amtsgericht, _

mehriger Inhaber:

Borlin.

Jn unscr Handolsregister A ist heute folgendes cingetragen worden: Nr. 49 953. Freiherr & Cu., Berlin. Offene Han- doléaesellshaft seit dem 1. Mai 1919. Ge- fells<after sind: Heinri Freiherr, Kauf- mann, Charlottenburg; Alfred Simon mann, Berlin-Wilmersdorf, Nr, 4

u! den Anzeigenpreis ein Teerungszuschlag von £6 v, H. erhoben

] Verthold Gernhardt, Verlin. Inhaber

e- / ist: Berthold Gernhardt, Kaufmann, Berlin,

| Prokurist ist: Emil Kaeselau, Berlin. j r, 49955. Kurt Vütow, Neukölln.

Neukölln. Nr, 49956. Harras Ver- gafergesellshaft mit beschränkter Haftung «& Co., Kommanditgesell- \<haft, Berlin. Kommanditgesellschaft

Auf- seit m L pril 1919, Persönlich haf- M ira ma | fende Gesellschafterin: Harras Vergafer- : Gs aaa, D Vergisch-Mär- ' gesells<aft mit lbes<hräntier Haftung, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Varmen: Durch Gesell\Lafter- bes<luß vom 14. Mai 1919 ift die Gesell- / ¿ Juni 1919 aufgelöst. ige Geschäftsführer Kaufmann C 7 Brennscheidt in Barmen ist Liqui- Hoffbauer, Charlottenburg, Inhaber : {ist: Max Hoffbauer, Kaufmann, Char- _irma Smil Homberg lottenburg. Nr. 49959, Carl Darmen: Die Gesellschaft ist auf: Hermann Kraut, Berlin. Inhaber ist: o1t. Der bisherige Gesellshafter Eml Carl Hermann Kranß, Kaufmann, Berlin mberg ist alleiniger Inhaber der Firma. Ges d Am 5. Juni 1919: A 2157 bei der Firma J. : Wiens in Varmen: Das Geschäft ist Arnold & Co., Berlin. Offene Han- ur die Kaufleute Theodor Wiens und C S Biens in Barmen, Schuch ¡ Ubergegangen, die es als offene i gesellschaft seit dem 1, Januar 1919 fort- sohn, Kaufmann, Berlin-Schöneberg, Die Prokura derselben ist er- Dem Kaufmann Jobann Heinrich n Barmen ist Prokura erteilt.

Berlin. 2 Kommanditisten sind beLiligt. Nr. 49 957. Martha Kaute, Berlin- Halensee. Jnhaberin is: Frau Martha Kaute, gb. Neumann, Kauffrau, Char- lottenburg. Prokurist ist: Otto Kaute, Charlottenbur Nr. 49958. Max

Geschäftszweig: Handel mit Feilen und

Werkzeugen. Geschäftslokal: Grimm- Heinri< [traße 24. Nr. 49%0. Adolf

delégesellschaft seit dem 12. Mai 1919. -

rdstr. 13, Gesellschafter sind: Adolf Arnold, Kauf-

mann, Bevrlin-Sc<öneberg, Ernst Abrahams- Nr. 49961. Max Herzig, Neukölln. Znhaber ist: Marx Herzig, Mechaniker,

| Neukölln. Nr. 49962. Gesellschaft A 197 bei der Firma Rudolph Gen> für Verwertung chemischer Produkte Varmen: Kaufmann Hans Gen> in Wit beschränkter Haftung, Kom- | Barmen, Zanellastr. 29, is in die Gesell. manditgefellschaft, Berlin. Persönlich öónlih haftender Gesellschafter baftcnde GefellsWafterin ift: Gesellschaft

1

mur Verwertung <em!i\{er Predukte mit Co Ari R E a d es | BAK, 3 PNY Ee R velWrantter Haftung, Berlin. Ein Kom-

Gebr. Joachimsthal, Berlin. Offenz

handel mit Textilwaren. Bei Nr. 14 146 ZUles Ernotte: Der bisherige Gefell-

H esellschaft after Max Riedel ist alleiniger Inhaber | Eidens <& Korft in Varmen und als der z5irma, Die Gesellschaft ist aufgelöst. deren versönTih haftende Gesellsdofter der | z- Bei Nr. 18 885 Frit Haase Nachflg. er Josef Eidens in Barmen | Brie u. Fabel: Die Liquidation t

beendet, ‘Die Ficmo ist evloscen. Bei

| Nr. 19116 Drochmanze & Schweitzer: ¡ Dem Walter A. May, Berlin-Scsöneberg, ¡ist Pro?ura erteilt. Bei Nr. 26286 ._ A 2045 bei der Firma Mann « Sehä-/ Max Jacobsohn, Verlin: Der Siß E A D An U E n E L h eB F D «lU]1kermenn in Barmen ist G E Ce M E D ejam | Gesellschaft für Gasglühlicht-Ju=

| dustrie: Gésamtprokurist mit einem der | persönlich haftenden Gesellschafter it: : | Alfred Kars, Berlin-Licktezbevg. Bei B 36 bei der Firmo Barmer Credit-, Nr. 30072 HSollaender «& Schuchardt bank in Varmen: Die außerordentlice t Liqu.: Die : (Beneralv::sammlung der Barmer Crevit-| die Firma ist erloschen. -— Bei Nr. 32080 E A. G. in Barmen vom 28. Dezenber i C d N H o M 64 (Ats 1 : ! fa von 2100 008 S T O O L | Suffan Seme Sie e C [scha 97 M | I “ugulte Dernrichs, geb. 142, guf 3 500000 Æ durd Ausgabe von 1400 | Berlin, und der Kaufmann Leo Heinrichs, Inhaber-Aktien über 1000 4 zum Kurse von 110 %# mit Dividendenberechtigungq vom 1. Sanuar 1919 ; des Bezuasrec<ts d

Die Liquidation is beendet;

J. Gustav Heinrichs: Jetzt offene Han- delegesellscaft seit dem 31. Mai 1919. Die

Berlin, sind in das Geschäft als persönlich

! haftende Gesellschafter eingetreten. Bur

Vertretung der Gesellschaft it nur der Ge-

fellsdbafter Leo Heinrichs ermädtigt. -—

Bei Nr. 46054 Awecka Parfümerien und kosmetische Präparate Frauz Bhanmpa: Jett Kommanditgesell haft seit dem 1. Mai 1919, Ein Kommanditist ist eingetreten. Prokurist ist: Wilhelm Neu-

| mann, Berlin. Bei Nr. 49403

Hosmasept - Gesellschaft Chemische Fabri? Dr. Fürstenberg n. Hof=- apothefer Schivarz: Der Kaufmann Adolf Klinge, Charlottenbuva, ist in die Gesellsciaft als persönlich Haftender Ge- sellschafter eingetreten Zur Vertretung

¡der Gesellschaft \ind fortan nur je zwei | Gesellschafter gemeins<aftlih oder, wenn ¡ Prokuristen bestellt find, je zwei Proku-:

vistew gemeinscaftlih, oder ein Gesell-

schafter zusammen mit einem Prokuristen [ 'ermädti i | Handelsregifter B: f 0) ermädtigt. Dem Hartwich Kaß, Char- Nr. 6 Kreiskornftelle Zauch-Velzia, Gesellschaft mit beschränkter Saf- tung in Belzig, bèute eingetvagen:

Der Kaufmann Karl Moe ist als Ge- \häFteführer ausges<teden. Der Kaufmann Walter Hartmann in Belzig ist an seiner Sielle zum Geschäftsführer ernannt.

Belzig, don 3. Junt 1919.

Das Amtsgericht.

lottenburg, ist derart Gesamtprokura er- weilt, daß er die Gesellschaft gemeinsam mit einem Gesells{after vertreten fann. Ge=- löscht sind: Nr. 10683. C. Grüder Verlin. Nr. 15321, Adolvh Becker, Berlin-Steglitz. Nr. 45290, Gerson Nufterlitz, Verlin-Wilmersdorf. Verlin, 31. Mai 1919, Amts8geriht Berlin - Mitte, Abteik. 90,

Borlin. [27985] In unser Handelsregister B i} heute eingetraaen worden: Nr. 16 326, Ties «& Gof mann Gesellschaft mit be: schränkter Haftung. Siß: Neukölln. Gegenstand des Unternehmens: Fabrikation und Verkauf von Metallwaren, ins- besondere Srdes Stanz- und Zieh- fabrikaten, Knöpfen und ähnlichen Artikeln,