1919 / 133 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A

geeignet „sutd, „den Gefelliiclaftönveckgu

: Staminfkapital: 20009 A. (Geschäfts-

-

iSiammfkapital: 20000 Æ. Geschästs- führer: Fabrikant Franz Tieh in Neukölln, Fabrikant Educkrd Goßmann in Neukölln. ‘Die Gesellichaft ist œeine Gesellschafit mit beichränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 19, Wéat 1919 aogejœlLoien. Die Geellschaft wird durch einen oder zwei Geschäftsführer gerichtlich und außer- gerichtlich vertreten, Auch wenn zwei We- {äftsführer bestellt sind, genügt zur rehts- verbindlicen Zeichnung die Unterschrift eines Geschäftsführers. Als nicht ein- gétragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- félgen nur durh den Deutschen Wteich8- anzeiger. -Nrxr, 16327, Phonolit Musikschallplatten-Judustrie Gesell- haft mit beschränkter Haftung. S1: Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Herstellung von Phonolitmasse-, Scballplattenmasse- und Pressen von Musik fcallplatten. Stammfapital: 50 000 M. (Geschäftsführer: Kaufmann Hermann (Figner in Berlin, Kausmann Hermann Arndt in Berlin. Die-Gesellschast ijt eine Greiellsicbaft mit beschränkter Haftung. Der (Sejellichaftévertrag ift am 20. Diärz 1919 äbgesciofen, Die Gesellschaft hat 2 Ge- baftsfübrer, Jeder ist gur Verttetung be- fugt. -— Nr. 16328. Verwertungs- BVeretiigung Gesellschaft mit be- {ränkter ‘Haftung. Siß: Vexlin. Segenständ des- Unternebmens: Die Be- wirb a@ting und Veräußerung derjemgen Temobilmäacbunas-Gagenftände, mit deren Berwettung die Vevwwertungs-Vereinigung Werlin (Gesellschaft bürgerlichen Mechtes) die Gesel fat beauftragt. @tamnitapital: 52500 A. Geschäftsführer: |GBroßkauf- nann Nötert Garo-4n Berlin. Die Ge Art t eine Gesellschaft mit be {ränkter Haftung. Der iGesellschafts- vertrag t am 17. April d 21. Mai 1919 abgesttilossen. Die Gesellfcbaft wird vor- {reten entwéètèr durch den \Géescäftsfwhrer odèr durch mindestens 2 Prokuriftén. "Als nit ¿ngeträgen wird veröostenaältckt: Oékffentlitbe Bekfannlmacbungen der Gefell- baft. êrfolgen duréh den Deutfchen Mteihs- fitgetaer. Nr. 16829, TDradak-Treib- rieen Gesellsch&ft mit beschränkter Siftung. Siß: Verlin. Gegenstand des UÜnternéöbmens: Herstellung und Ver- tio bon Treibrititen, Stammkapital: 20000 Fé, Geschäftsführer: "Kaufmann Hugo Veenorimer in Icukölln, Raufmann Géeotg Schéënkalowsty tn Vhatlottewburg. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit bchränfter Haftung. Der |Gesellschafts- vertrag i am 7. April 1919 abgesctilossen. SFêdèr ‘der beidèn Geschäftsführer ift be- redtigt, die Gesellschaft gu vertreten. Als wit emgattiaden “rod veroffentlicht: Desfentlicbe Bekanntmgchungon der "Ge- sellschaft erfolgen nur dur den Deutfében Meicbé@nzeiger. Nt. 16330, Stein- Filmverxtrieb Gesellschaft mit be- schränkter Hastung. Siß: Vexlin. Gegenstcnd des Ukteornehmens: Die Her- stellung ‘und der (Ein- and Verkauf von Filins inie deren Verleihung. Die Ge- selllbaft kann alleGesichäfte?betreben, 1e

fortern. Stanmftapital: 20090 6. Ge- dfl&f brer: aufmann 'RudolfHommann in Ficbténau, Kaufmann Emanuel Stein in Ghaxlöttenburg, Die Gejellschaft ist eine Gesells{aäft: mit beschränkter Haftung. Der “Geföllschaftsvertrag ist «am 30, Mai 1919 - abgofdlossen. Die Gesellschaft ift in Wr Heitdauèêr ‘unbes{ränkt. Vor dem 31. Dezember 1925 fann die Gesellfchaft jedo nur aufgelöst werden, wenn ein dieß- bezügliber Böseblüß mit einer Mehrheit von drei Wiérteilen der “abgegebenen Stimmen zustande kommt. Die Liquidation erfolgt durch die Geschäftsführer. "Als niht_ -æingéetragên mand veröffentlicht: Oeffentlicbe Bekänntmacbungén der Ge- sellschaft ‘erfolgen durch den Deuts Neiebsanzeiger. Mr. +6331, Lenaria Ein: unv Acsfähr Gefséllschaft mit beschLüitkter Hastung. Sitz: Berlin- Schönebvéèrqg. Gegenstand dés Unter- nebmens: Dié Ein- und Ausfwhr vvn landrvirt\{Waftlicen Maßcbinen und Ge- râten und sonstigen «„Handelsgütern und Beteiligung an äbnlithen: Unternehmungen. Stammfkazital: 100000 6. Gesthäfts- fübter: Kaufmann “Alexänder -Aron in Berlin-Sévnebera, Die Gêéßellschaft ist cine -Gesellschäft mit beschrän?ter Haftung. Der Gesellschaftsvettrag ift am 9. Mai 1919 abáesdlofsen. Die: Gesellschaft wird dur einen -Gesc{aftsführer vertreten. Als nit einßgettaaëen wud ‘veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen dér Gesell- {caft erfolgen durckch-tén Deutschen: Nerchs? anzetger. Nr, 16332 Uhlandstr. #43 |) Guriatitdstückögesellseaftanit beschränk: tex Haftung. Siß: Verlin. Gégen- täud des -Unternöbhimêns: Der Erwerb, die WBerwaltung untd Weiterveräußerung des 1n- Betlin«Wüilmersdotf, Uhlandstr. 143,

Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen gu ver- treten. Bei Nr. 2820 Max Kippiug «& Hildebrandt Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelost, Liquidator ift der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Max Kipping, jeßt in Berlin. Bei Nr. 9222 Norge- fsalpeter Verkaufs-Gefellschaft mit beschräufkfter Hastung: Die Prokura des Kaufmanns Nichard Johaniisen ift er- loschen. —- Bei Nr. 10276 Mann-Noto- Litho-Pressen Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Durch den Be- ichluß vom 15. Mai 1919 ist'die Firma abgeandert in: Rudolf Stenz «« Co. Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Durch ten Besckluß vom 15, Mai 1919 ist das Stammkapital um 18000 M6 auf 50 000 H œerb@ht. Bei Nr. 12-894 „„Sana‘““ Weingesellschaft mit bc- schräntter Haftung: Kaufmann (ETrduin Schade is nicht mehr Gesebäftssührer. Pau Marie Gazzolo, geb. Molleri, in Berlin ist zur Geschähtsfwhrérin “bestellt.

Bei Nr. 112 981 Der Zirkel Arïhi- tektur-Verlag, Gesellschaft mit be- schrxäutter Haftung: Die Prokura kes Berlagétucbhändlèrs Ernst Miller ift er- loschen. Bei Nr. 13 385 Selgé"«& Kutschki Archikéktur und Baugce- hit, Gesellschaft mit beschräukter Hasting: Die Ecsellsébaft ift aufgelost. Liquid {t d Msbherige Miit- | führer Architekt ‘Ernft Séelaë in Bêrlin2Stbbeterg. Bei Nt, 13465 C. Michaelis Deen- «& Wadi siféls- Konufektivon Gesellschafi mit be- schränkter Haftung: Die Gesell{{haft ift aufgelost. Liquidätorin it die bis- betige ‘Gescbäftsfihrerin Fräu Clara Micliwelis, geb, Goldnmtiittt, n Bell. Bei Nr. 136906 “Hinkhäütten Ver- eitigung mit beschränkter Haftung: Durch dên Besblüß vom 30. “April 1919 ist unter Abänderung tes Gesellsthaftsver-

ascha GCNCDAaI

trags die Dauer der Gesellschaft. bis gium b Dezember 1919 vérlängërt “hd find deóbdilh die S8 11, 13 ünd T4 vbgeähdert wooden. = Bêt Nr, 15924 Neue Vér- linér Film Verleih-:- uv Vertriebs- Gesellschaft mit GBesrhränkter Haf- ting: Duvh |Bescliluß vom 8. Mai T3919 ist die Fikma baecindert' in: Nette Ber- liner Flin Gesellschaft (N. V. F.ZJ mit besrhräftkttér Saftiug. “Bei Nr. 14 £25 Lotte Neuntann Film-Ge- follscha}st mit beschränkter Haftung: Die Gosellschaft ift aufaelost. Liquidator ist der*basberige Geschäftsführer Direktor Paul-von Wörinden in Berlinz-Lemnkrvikß. Bei Nr. 16109 Arthur -Jurischka Gesellsclraft mit bes{chräukter Haf- tung: Die Gesellschaft 1#t aufgelöst. Liguidatorin ist die bisberige -Geicbaäfts- fübrerin Fräulein Margarete Walter in Bexlin. Berlin, 5. Zuni 919,

Amtsgericht Berlin-Mitte. - Abiteil, 122.

EBerlin, [27981] ‘viJnedas Gañdelsregister A des unter- zeibneten Gertchts*isthoute folgendes: oin- cetragtn «wmden: Nr. 50 023. Max Pollak «& Co., Berlin. Offene Han- delsgscllhdaft seit 3. Juni 1919, Gesell- \cbafter: Mar Pollak, Kaufmann, Berlin- Schöneberg, Ferdinand Neufeld, Kauf- nann, “Bérlin. Nr. 0024. *Neúü- Föllner Gleoftrizitäts - Werkstätten Fritz Gericke, Neukölln. Inhaber: Friß Gericke, Glektzotechniker, Neukölln. Nr. 50 025, Medizinisch#s Drogen- haus Npothéeker Richard -Vlioch, Gharlotteuburg. Inhaber: Frieda Blech, géb. Neidhart, Chavlottenburg. Das Gé- schäft. wurde bisher ‘Unter -der nit tin- getiragetien Firma Medizinisches Drogen- haus „Apotbeker Nichärd Bloch on dem Apotheker -Michard “Bloch betrieben. Jr. 50026, Martin M. Schmidt, Berlin. Inhaber: Martin Max Smidt, Kaufmann, Berlin. Prokurist ist: Gustav Lobunann, Berlin, {Bot Nr. 5576 Nvhl & Schällmaunn, Berlin: Die Gesell- scœafterm-Slara Nobl,- aeb. Neske, ift aus der Gesellschaft “ausgeschieden. = “Bei Nr. 11239 Jos. Neuß, Berlin- Wilmersdorf: Die Prokura des Otto Neinsch t -erleschèn. =- Bei Nr. 20 002 Löwen-Drogerie Max Lichterfeld, Berlin: Die Firma lautet jeßt: Löwen- Drogerie Max Lichterfeld Juh. Berthold Steuer. Jeßt Inhaber: Berthold Steuer, ‘Kaufmann, Neukölln. —+Bei Nr. 24 968 Otto Lubigz- Fh. Hans Bergmann, Berlin: Jetlat ÎIn- haber: Michard P. Dinagalinger, |Fakbrik- besißer, Scmalkalden. Der Uekcrgang der in dem Betriebe des |Ges®äfts begründeten Verbindlichkeiten 1t- bei dem Erwerbe des Geschäfts dur Nichard P. Dinaglinger ausges{Tlossen. Prokurist ist [Hans Bera- mann, Beillin, Bei Nr. 43 876-YA. &

belegenen «Grundstücls fowie der (Erwerb | M. Weidner, Berlin: Die bisherige

unddie Verwertung“ anderer Grundstücke.

Gesells{afterin Margarete Weidner, geb.

Lange, ist alleinige ‘Inhaberin der Firma.

führer: Bañkier Ludwig-\Fränkel in Berlin- | Die, Gesellschaft ift, aufaelöst. Bei enim ‘DievGisellschaft „ist?eine Ge-,}.Nr. 247.059 Rudolph : Streit *Eisen- Sehe

Tellfcbaft-mit beschränkter *Häftung.# Der

b@&hn-, Automobil: "u. " Flugzêüg--

Géfellichaftsvertraa- istam 4," Juni 1919| Köoustruttions - Matetial, / Betlin- abgbesclolsen. »DieèGeséllschaft wird durch | Shöbneberg: “Dié Firma “Tautet jeßt:

reit. “Niederlassung - jebt:

eingeträgent- wird veröffentlicht: t Deffent- |Boerlin-Wiliersdotf. « Fihäber teBt: iche «Bekanntniachungen der „Gesellfeba7t-| Hödtwig Streit, Berlin-Wilmersdorf." Die erfolgen nur durh!den Deutschen Yeicbs- | Prokura des Otto Breltsbneider ist er- _atizeiger. Bet ¿Nr.- 1508 Tiefbau- | losen. Der Uebergang der in dem Be- Gesellschaft mit beschränkter Haf: | triebe des Gesthäfts begründeten Forde- tung: Die Firma ist golös{cht. Bei | rungen und Verbindlichkeiten is bei dem

einên Geschäftsführer vertreten. Als nit | Nudolph Nrck 2315 Junternational DTalkiug

Erwerbe des Geschäfts dur Fräulein

Machine S orms beschränkter Haf: | Hedwig Streit ausgesclossen. Bet“

1 Odeon-

erke: {Die Prokura des.| Nr. 48503 Güstav Zimmérmatïn,

Kaufmanns “Conrad Marx Anton ist er-.| Bexlèn: Die Firma lautet jebt: Gustav lojdien. Dem: Kaufmann: Marx -Gutmamr Dbirmopaurais Jh. fart Bineters in. Berlin ist-déxaxt Gesamtprokura órteilt, | manu. Jetzt Inbaber: Karl“ Liinmner-

daß er bereditigt ist, dic Gesellschaft in

mann, Kaufmann, Berlin, Prokurist ist

2)

Gustav Zimmermann, Berlin. Der Ücber- gang der in dem Betricte des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Grwerbe des Geschäfts durch den Karl Zimmermann ausgæd{lessen. Bei Nr. 4886 Hermann Weiß Verlag, Berlin-Schöneberg: Jeßt: Offene Handelsgesellschaft seit 28. Februar 1319. Gesellschafter: Hans J. Richter, Diplom- ingenieur, Charlottenburg, David Bor- uk, Kaufmann, Berlin. Der Ueber- ang der im Betriebe des Geschäfts be- aründeten Verbindlichkeiten auf: die Ge- tellsbaft is ausgéscklossen.* Bei Nr. 49 724 de Roche & Co., Sefkt- kellerci, Berlin: Jeßt FInhaver: Mar Ruef, Kaufmann, Berlin. Der Ueber- gang der “in dem Betriebe des Geschäfts bearündeten Forderungen und Verbindli- feiten üt bei dem (Erwerbe des Geschäfts durch Max MRuef ausgesblossen. Ge- löscht die Firmen Nr. 45945 Mecha- nische Werkstätten Emil Menkel, Berlin, und Nr. 42 853 Otto Wille, Berlin. Berlin, 6. Juni 1919.

Amtsgericht. Berlin-Mitte. Abteil. 86.

Berlin, [27982]

Jn ünser Hatldelsregister Abteilung B ist heute fölgendès eingétragen worden: Bei Nr, 649 Schultheiß" Brauerei Actién-Gesellschaft mit demn Sìiße zu Berlln and HBwoeigniedétlassung gzu Dessau: Kaufmann Rickard S@{ulbe in Nieder Scboneweide, bisher \tellvertteten- des Votstandsmiiglied, ist zum ‘ordentlic{tn Borstandsmitalied ernaúunt. Prokurist: 1) Albért Jenñéett in Berlin, 2) Hugo Winter in Berlin. Ein jeder ist értaäthtigt, in Gemeinschaft immt einein Vorstañds- mitgliede, auch stélltertreténden, tie Ge- sell\ckaft zu veftteten Bei "Nr. 837 Gesellschaft für Markt- & Kühl- hállen mit dem Siße in Hämbuxg und Zweianiederlassung zu Vérlin: Die von der Aktionärversammlung am 9. April 1919 beschlossene Abänderung der Säßung. Bet Nr. 64% Tapeten-Judufstric- Nction-Gesellschaft mit dem Sibße in WVerlin: Die Abordnung des Kaufmanns Hugo Nash in Bêamscke bei Dsnabrüët aus dem Aufsi{tsrate inden Vorstand ist bis 31. Dezember 1979 verlängért, Béi Nr. 13981 Aktiengesêllshä}t Maga, Gesellschaäft für Nahrung&mittel und PBflanzenbutterfabrikation mit dem Sitze in Berlin: Das Vorstandsmitglied Fräulein Luise Beißel in Betlin it ver- storben; Kaufmann Eugen Rosenberg in Charlottenburg’ is zum Vorstandsmitalied bestellt; die Abordnung von Fräulein Else Kieser in Berlin aus dem Aufsichtsrat in den Vorstand ist bis 31. August 1919 ver- längert.

Berlin, 6. Jani 1919,

Amtsgerich¿ Berlin-Mitte, Abteil. 89.

0

Bernburg. [27987]

Bei der Firma „Anhaltische Asbest- und Packungs8s\wetke, Gesellschaft mit beschränkter Säftung““ in Lévpolds- ‘hast Nr. 81: Abt "B ist eingetragen: Die Liquidation ist'boendet’ unddie Firma erlôscen.

VBernbura, den 6: Jun 1919.

Das ‘Amtsgericht.

Moerncastel-Cucs. E

Das unter der Firma P. C. Vauér Or. 222 des Handelsregisters Abt, A) in Mülheim-Mosel bestehende Handels- gcsdähnt if auf ben SRaufmann Karl Hubert Bauer in Mlülheim-Mosel Wüber- géganaen und wind von demselben unter der Firma P. C. Bäáuexr CJihaber Carl Váuer) Mülheim - Mosel, Eisen, Holz, Baumaterialien, Lan- desprodukte, Köhlen- uitd Salzlager fortgeŒührt. Dem Kaufmann [Peter Carl Bauev und “der Ebefrau Carl Hubert Banter, Else 0b. Pfeiffer, beide im N - Mosel, ist Einzelprokura er- Il .

Berncastel-Cues, den 2. Juni 1919.

Das ‘Amtsgericht.

Bersenbriüiek, [27988]

In das hiesige Handelsregister Abtei- luñg A ist unter Nr. 24 zu der Firma Josef Schulte in Ankum heute einge- tragen worden: „Inbaber ‘der Firma ift jeß2 Kaufmann Johannes Merten in Ankum.“

Verseubrück, 7. April 1919,

Das Amtsgericht,

Beuthen, Bz. Liégnitz. [27620] _In unser (Handelsregister Abteilung B ist heute unter ‘Nr. 5 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma Emma Braunkohleungrube Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“ und mit dem Siß in Neustädtel eingetragen wotden.

(Gegenstand des Unternehimons ist: die Ausbeutung der der Neoustädteler Dampf- Zziogelei Gm. 4h. H. gehörenden, - in.

"Griuitlbquich unter folgenden "Namen ein-

Gun 15" Beromnérke: 1)" Madeleine,* “Mealvine 1E,:3) Eduard 11, 4), Paúla 1,- 5) Batbette,” 6) “Malwine ‘1, 7) «Hartwig, 8) Edgar, 9)«Henricing, 10) ¡Franziska 1, 11) Siegfried “1, * 12) Philipp #4, 13) Biëliß 1, 14) Emma 6, 15) Hertlia und die Verwertung der «auf diesen ge- wonntettèn Bevgroëtrkäerztugnifsen,

[Das \Sitammiikähpital beträgt 100000 6. Von den “Gesellfrhaftétn bringt “die Neu- \lättèltr Dambfzikgeler-G. m. b. H. däs Bohrkarteninatertal “von tben genannten Beigwerkén ein, wovon uf hre Stamm- einige 19000 # añgerecknet werben.

Dev Gesellschafkävertrag iff anr 28. März 1919 festgestellt. Die Gejellschaft wi nd zunädst auf die Dauer von 3 Jahren bis zum 31. März 1922 gesclossen. Wird der Vertrag nickt cin [Halbjahr vor Ab- lauf gefüntigt, fo verlängert fi feine Dauer stets um ein weiteres Jahr.

Amtégerickt Beuthen a. Oder, iden 9, Juni 1919.

Biberach a. d. Riss. [27989] Im Handelsregister wurde heute einge-

by 0647 L4H H

Abteilung für Einzelfirmen:

Bei der Firma Albert Fuß, Vibe- rach: Die Fir:na wurde infolge Verwand- lung in eine offene Handelsgesellschaft ins Gejellschaftsfirmenregister übertragen.

Abteilung für Gesellschaftsfirmen:

Die Firma Fuß und Traub Bibe- rach-Riß. Offene Handelsgesellschaft sert 2, Juni 1919 zun Zweck dés Betriebs eincs Versandgeschäfts 1n Tabak und Zuckerwaren, Bedarfsärtikfeln aller Art und Ausübungen von Vertretungen.

Gesellschafter: 1) Albert Fuß, Kauf- mann in Biberach, 2) Franz Traub, ‘Kauf- mann daselbst.

Jeder dersclben t zur Führung der Ge- hafte und zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. |

Den 5. Juni 1919.

Amtsgericht Biberach. Landgericklsrat Ra mÞpa cher.

Bigge. [27621]

În unser. Handelsregister Abt. B ast beute unter “Nr. 5 eingetragen:

Bartmaun «& Co, Steinbrüche, Siédlinghausen. Gesellschaft mit beschräukter Haftung mit dem Sihe in Olsbverg. Die Gesellschaft bezweckt den Betricb der bbitihér von dev'offenen|Hanbelé- atsellscbaft Gebrüder Barthniann mm Ols- beng betricbenen |Stieinbruches in |Siedling- bausen. Das Stamnikapital beträgt 25000 M. Zur Deckung seiner ‘Stamms- einlage brinat ‘die |Gefellschaft Josef Bart- mann zu Olsberg in die Gesellschaft ein den Skinbruch in Sietlinghaujen nebst óIrtwventar im. Werte von 12000 M. Ge- schaftéfübrer find die -Gefellschafter Bau- aumnterndbhmer WGeinriÞh Säüefmann. in Scberfede und Betriebsleiter Bernhatd Sikmellzew in Siedlimghausen, wölche die Gesellschaf! nur gemeinschaftlid tbertreten ind mit der Firma und 4hren Unter- schriften zu zeichnen haben.

{Der Vertrag -ist am 15. [Mai ‘1919 er- ridite á

Vigge, den 30, Mai 1919.

Das \Amtsgeriht.

Bonn. [27990]

In das Handelsrègister Abteilung B ge heute unter Nr. 344 die Firma Sto@ckck- haus « Comp. Gesellschast mit be- schränkter Haftung in Beuel einge- tragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 29, April 1919: abges@&lossen worden. (Gegenstand des:Unternehrnens ift die Her- stellung-und der -Vértriebvon- Metallwaren sowie von Houshaltungsaegenständen ‘aller ‘Art. Das Stammkapital betragt 20000 M. Zur Deckimg! seiner «Stammeinläge-bringt der Gesellschafter Carl {Pier seine Reckte an zum “Teil * bereits * durch“ Gebrauchs- muster oeschüßten (Erfindungen, betr, Ge- braucsgegenstände oder Miodelle zu solchen, im Gesamtwerte von 10 000- M ein.

Die Ge\{äftsführer sind Kaufmann Walther Sto@&haus zu Beuel und Fauf- mann Karl Pier zu -Becun. Jeder Ge- ckaftésführèr ist für fich berechtiat, |Willen8- erklärungen der Gesellschaft abzugeben und für sie zu zeichneén.

Bonn, den 28. Mai 1919,

Amtsgericht.

Bonn. i [27991]

In unser Handelsregister B unter Nr. 345 wurde heute folgende |Zweignieder- lassung C: /

„A. Séchaaffhausen'scher Vank- verein Aktiengesellschaft Zweigstelle Beuel“ in Beuel. Gegenstand des Unternehmens i} der Betrieb des Bank- ae\chäftes im weitesten Sinne. Die Ge- sellsckáft ist berechtigt, alle zur Erreichung oder Förderung dieses Zweckes dienenden Grundstücke, Anlagen und Geschäfte feder Art zu erwerben, zu betreiben, zu pachten, zu verpacbtèn und zu veräußern, auch fich an anderen Unternehmtngen in jeder zu- lässiaen Form zu beteiligen" auch Handels-- aesckâfte aller ‘Art abzus{ließen. Die Ge- sellshaft if auch berehtiat, Zimreignieder- lassungen im Jun- amd Auslande zu er- rien.

Grundkapital: 100 000000 M.

Vorstand: Bankier Dr. jur. Géorg Soltmssen, Bankdirektor Dr. jur. Hermann Fischer, Bankdirektor Dr. jur. Dito Stra, Bankdirektor Wilhelm J. Weissel, Bank- direktor Max Worb, Bankdirektor Ludw'g Daffi8; stellvertretendes Vorstandsmitglied, sämtlih in Cöln,

Prokura: Rechtsanwalt Dr. fur. Wil- zbelmWöhmer, “Rechtsanwalt Dr. jur{.Carl. ¿KkäeuierBonkvtofurittGrmil«Meyer und, Bänkprokutist“ Franz Josef “Weber, *sämt- Trckch „in ¿Cöln? für Genptniéderlassung und Ziveimicderlässungen. Jeder * der, vorge- nanutén Prokuristen“ist bere{tiat, ¿in Ge- mäßheit dês S 13 *Absaß*1 derSaßung die Firma der Bweigniederlässung in Beuel gemeinschaftlih mit einem Vorstandsmit- glied oder einem zweiten Prökuristen zu zeidnmen.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. Mai 1914 êrr'chtet.

‘Der Vorsband besteht nach näberer Be- stimmung des Aufsihtsvates aus einer oder mebreren Personen. Die Mitalièder des Ro*standes werden vom Aufsichtsrat be-

Geschäftsführer “ist Fabrikdirektor Dr. Marx Bertram in Neustädtel, #

stellt.

Alle Willenserklärungen, welche für dié (Gesellschaft verbindlih fein sollen, sind, wenm der Borstand aus mebreren Mit- aliedern besteht, von zwi: Mitglicdern des Borstandes gemeinsaftlich oder von einem Mitgliede des Vorstandes gemeinschaftlich mit ernem Prokuristen abzugeben.

Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Das Grundkapital is eingeteilt än 109 000 auf den Inhaber lautende Aktie: in Hobe von 1000 M.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch öffentliche Bekanntmachung nach Coln oder Berlin oder einen anderen vom Aufsichtsraÿ zu bestimmenden, inner- halls des Deutschen Meiches belegenen. Ort. Zu den Generalversammlungen beruft der Vorstand oder der - Aufsichtsrat dia Aktionäre darch einmalige Bekanntmachung im ‘Deutschen Reichsanzeiger. "Die Be- fanntmabung muß spätestens am neun- ¿ehmten Tage vor dem Tage der General- versammung, sofern aber dieser Tag ein Sonntag oder staattih anerkannter all- gemeiner Feiertag ist, spätestens an dem diejem vorangehenden Werktage erlassen werden.

Alle von der Gesellshaft ausgehenden Bekanntmachungen müssen durch den Deut- schen Reichéanzeiger erfolgen. Die Be- kanntmeckchungen gelten als gehörig vet- öffentlit, wenn fe einmal erlassen worden sind, es sei denn, daß das Geseß oder die Saßung oder ein Generalversammlungéb- bes{luß eine mehrmalige Veröffentlichung verlanat. Die Ecsellschaft soll außerdem ihre Bekanntmachungen noch in die Köl- niscbe Zeitung und in die Kölnische. Volks- zeitung einrüden; die Rechtswirksamkeit der Bekanntmachungen ist indessen hiervon nit «bhängig. Die Bekanntmacbußaen sollen vom Vorstande erlassen werden, so- weit nit der Erlaß in der Saßung vder durch das Geseh dem Aufsichtsrat -Über- tragen ist, Sie erfolgen in den Fornten, welche die Saßbung vorschreibt.

Bonn, den 28. Mai 1919.

Amtsgericht.

Bonn, [27992] In das Handelsregister A ist bei der Nr. 1300 Firma Carl ‘Kahn in Bonir eingetragen: Die Firma ift in „Bonner Sthürzenfabrik Carl Kahn“ geändert, Bonn, den 3. Juni 1919. Amtsgericht. REonn, [27993] (In das Hantelsrsgister A ift beute bei der Nr. 544 Firma- Mathias Mohr in Boum eingetragen: Der bereits als Pro- turistin eingetragenen Ghefrau Peter Stollienwetk in Bonn und dem Kaufmann Arno Stollenwerk in Bonn ist Gesamt- prokura ‘erteilt, / WVoun, den 3. Juni 1919. Amtsgeticht.

mbit: alien die

Breslau. j _ In unser Handelsregister Abteilung A ijt am 28. Mai 1919 eingetragen wonden : Bei - Nr. 532, Kommanditacsell schaft F. Kemna, hier: Dem-Julius-Herrmann, Breslau, ‘ist «Gesamtprökura ‘dabin’ erteilt, ‘baß er gur ‘Vertretuna der Kommandit- gésellschäft in Gemeinsehaft miteinem. der guderen Gesamtpröfuristen CarlHermann Jahner und Richard Leuschner, beide in Vreslau, befugt ist.

Bei Nr. 1621, Fi:ma Vereinigte Rahmen und Cartounage:-Fabriken E. Reichenbach «& Co., hier: Das Geschäßt ist unter der bisherigen Firma auf den Kaufmann Harry Ehrenberg in Vresliau übergegangen. Der Ueberga1g der in dem Betriede des Geichäfts -be- grundeten Forderungen und Verbindlich- leiten ist bei dem (Srwerbe des Geschäfts durh den Kaufmann Harry Ehrenberg ausgeschlossen. f Bet Nr. 1773, Firma S. L. Samofsch, hier: Offene Handelsgesellschaft. Der Kattfmann Martin |Süßmänn gzu Breslau it in das Boschäft als persönlich haftender: (Vosellicbafter cinaetreten und seine Preæ- ura evlosden. Die Gesellschaft bat am 1. Januar 1919 begonnen, Dem Heinrich Gonscborek, Breslau, ist Prokura erteilt. Bei Nr. 2342, Firma Eduard Guttentag, hier: Das Geschäft ist unter der bisberigen Firma auf den Kauf- mann Friß Guttentag, Breslau, über- eto 08A af H z

Det Vir. 3086 offene Handelsgesell\chaft Jacob Lobethal, hier: Dom E Stroloke, Breslau, ist Prokura erteilt. Nr. 6307, Firma Hans Weiser, Breslau. Jnhaber Kaufmann Hans Weiser, ebenda.

Nr. 6308. Firma Wilhelm Halzie Holzgroßhandlung, Säge-Mühl en- 1nd Kalkwerke, Breslau. Zoeig- nièderfassung der unter gleicher Firma in Aschitzau, Amtsgerictébozirk Bunzlau, bestehenden Hauptniederlassung. JInhaber Müblenbosiker Wilhelm Hahn, Ajchitau as Ds S Nr. 6309, “Offene Handelsgesell\{c # Fabisch, & Jacobowisß, Breslau, Ph

‘gonnen ¿amp26*Mai*1919, 4Mersörlich -

baftende 'Gesellshäfter*sindidie Kaufieute Paul Fabisch und Felix Jaoobowiß, Veit in n s j

r. 6310. © Offene Handelsgesell\chaft H.-Pavel-&Co., Breslau, begonnen am 1. Mai 1919. Persönlich haftende Ge- sells{after find Kaufmann. Erwin Pavel und verchelichte Kaufrnann-Hedwig Payel, geb. Bauch, beide in Breslau.

Amtsgericht Breslau. Breslau. 27997?! In unser Handelsregister ‘Abteilung A. ist am 309. Mai 1919 eingetragen worden :;

Bei Nr. 4585, Die offéne Handels gesellsckaft Gustav Steinmetz Nachf.,

[27990]

-

hier, ist aufgelost. Dér bisherige-Œescll- - Burgsíeinfurt,

&ter Kaufmann Sicamurt= B afte zul Bieslau ist alleiniger Inhadetder Firnia. | i Bei Nr. 6048. Die offene Handels- 41

aciellsckchaft Lupinen-Verwertungs-Ge- Ziveigniedexlassung" des ¿WBármer Banf- sellschaft Friedrich Schröter & Co., | verein, Hinsberg, Fischer «©& Comp. hier, ist aufgelost. Der bisherige Ge- |Vurgsteinfurt““: cingetragen werden :

MNittergutöbeswßer Friedrich

Ì (ellfichafter

Schröter zu Neu Sthliesa, Kreis Breslau, | vom 10, April 1919 sind die §8 15 und it ‘alleiniger Inhaber der Firma. Die 117 der Slatzung geändert.

Gesamtprokura des Max * Hikdebrandt, Breslau, ist erloschen. Dem Martin Bu- bolz, Berlin-Schönebecrg, ist Eingelprokura

erteilt. Burgsteinfurt.

Bei Nt. 61944, Die “Firma * Max Eimou, hier, is geändert in Max |; Simon Agentur für pharmaz. Ar- |;

tikel. s . uederlassuna des „Barmer Bank Ver- Nr. 6311. Offene \Handelsgesellschaft | ein, Hinsberg, Fischer « Comp. Breslau, be- | Emsdetten“ cingetvagen worden:

Salo Tichauer «& Co., U, b gonnen am 12. Mai 1919, Persönlich

haftende Gesellschäfter sind die Kaufleute | vom 10: April 1919 sind die §8 15 und Salo Tichauer und Gmil Keller, beide in | 17 der Slaßung goändert.

Breâälagu. Amtsgericht Breslau.

Breslau. 2 [27998]

Jn unser Handelsregister Abteilung A it unter Nr. 6314-die Firma: Gaststätte j ver Haase Brauexei Juh. Erich

Stein in Breslau und als Inhaber #

Nesbaurateur (rich Stein, ebenda, heute Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung“ mit dem Siße in Danzig. Der Gesellschaftsvertrag is am 21. Mai 1919

eingetragen worden. ; Breslau, 2. Juni 1919. Amtsgericht. f

Brieg, Bz. Breslau. [27994] j

In unser DHandelstegister B ist beute 90000 . Zum Geschäftsführer ist der bei der Aktiengofellscaft Firma Dresdner | Kaufmann Erich Gumz in Zoppot bestellt.

Bank Zweigstelle Brieg folgendes ein-

getragen: Erich Breiter in Brieg ist G°- Zweigniederlassung in Firma „Chemische jamtprofura erteilt mit der Maßaabe, daß | Fabrik Milch derselbe beretigt ist, in Gemeinschaft mit | Zweighiederlassung Danzig““, deren einer anderen zur Vertretung diéfer Nieder- Hauptnieterlassung in Posen: eit Mar lassang bevechtigten Person oter mit einem | sinkler in Danzig ist für die Zweignieder-

anderen Prokuristen dieser Niéderlassung l die genanmte Fitma zu vertreten. NAmtsgeriht Brieg, 5. Juni 1919.

————.—

In das Handelsregister Abteilung A it

am 31. Mai 1949 unter Nr. 979 die Vet

Firma „Alma Vernh@&rdt“‘ in Brom- berg und als deren Inhaberin das Fraulein Alma: Bernhardt n Bremberg eincetragen nmben.

Bromberg, den 31. Mart 1919,

Bromberg. 127623] |! In .das Handtelévegister Abtéilung A Nr. 573 it bei der {Fi Veume, früher M. Löwenthal in .Vroniberg, eingetragen wotden, daß die |! Firma in „Norbert Beunre““ geändert ist. Bromberg, den 4. Juni 1919, Das Amtsgericht. Bromberg. : Jn das Handelstégister Abteilung: A

M. f 4 unit io L IDEO a L U T ifches Kischke und--Eduard- Kiscbke: in Danzig. Die- Gesellschaft* hat : am? 15. Mai 1919

Kclbons B. roth “D „24 begonnèn.- hcer, ber : Dulong O. T Een s Unter. Nr. 2132 ? die “Firma - „Adolf

Sommerfeld Bauausfithrungen Dan- zig“ in Danzig und als deren Inhaber der Architekt Adolf Sommerfeld in Berlin.

„Karl * Hessenmüller, * Technisches“ Büro“ in Bromberg-und'als: deren Jn-

„müller, ebendort, eingetragen: morden. -…_ Bromberg, den 4. Juni 1919, ; ‘Das Amtsgericht.

Bromberg. [27629]

In das Handellsregister Abteilung A | Apötheke Dr. Oscar Kriewißz“ in Nr. 981 ist am 4. Juni 1949 “die Firma | Dangig-Langfuhr und als deren JZn- „Kurt Heymann“? in Schwedenhöhe | baber der Apotheker Dr. Oscar Kriewiß und als deren Inbaber der Kaufmann | ebenda.

Kurt ' Heymann, ebendort, „eingetragen | woilen, Bromberg, den 4. Junk 1919. Dos Amilsgericht.

Bromberg. 127626]

In das Handelsregister Abteilung A |Darmstadt.

Nr. 721 it eingetragen, daß die Firma „Ern Kaiser Dampfsfziegelwerk,

Bromberg, den 0. Juni 1919. Das Amtsgericht.

Eri]. : j ; In das Handelsregister Abteilung B ist

Î béi der Firma Kölner Eisenwerk -und Rheinische Apparate - Bau - Anstalt, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Brühl (Nr. 4 des Registers) am 4, Juni 1919 folgendes œingetragen worten: j |

Durch Gesellschnfterbes{luß vom 19. Mai | sind erloschen.

1919 sind unter Aufhebung der. bisherigen

Sabungen neue Sabungen- bescloshen. | Ingolstadt, Und Eduard Franz, Jngenieur,

Willenserklärungen und Zeichnungen für die Gesellschaft müssen gu threr rechblichen Wirkung dur zwei Geschäftsführer oder enen Geschäftsführer und einen Pro- uristen erfolgen.

Gegenstand des Unternehmeèns ist ter |Gisenkonstruktionen und

Betrieb der in Brühl, Kölnstraße 204, ge- pegenen Gisen- und Stahlaießerei und Maschinenfabrik, der : Vertrieb *von e

| inen i vor (¿Náchfolg i NuFatenundswon"ankerens einsclägi en!sloffene Dante

4 Artikeln "der Guwerl, die. Veräußerung“ und Verwertung» von Patenten und Erfinder- reten sowie die Beteiligung an ähnlichen i Internèhmungen. L L ._ Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- ellschaft gelten durch einmaliges Einrüden n den Deutschen Reichsanzeiger als gebörig veröffentlidt.

Amtsgericht Brühl, Bez. Cöln.

g

gDie Firma Wilhelm Schulze Nachf. ermann Fischer in Burg ist heute im Pandolöregister gelöst.

__Vurg, der 4. Fuñi 1919. i Das Amtsgericht.

Danzig.

ist die Ausführung von elektrisben Anlagen

daß er zur Vertretung der Gesellschaft mit Beri ordentlichen oder stellvertretenden : BVorstandsmttgliede befugt ist.

| Bromberg. [27622] | Das Amtsgericht, Abt, 10, zu Danzig.

N unser Handelsregister Abteilung A i

a: Jácobsohn“ in Danzig: Dem N Kaufmann Franz Venske in Danzig ist A6 N TGO d J ! R d S d

Das Altbägericht. derart Gesamtprokura ‘erteilt, daß er nur

gn Graf zur Zeichnung der Firma , ermächtigt ift. Firma Norvert | "Boi Nr. 845, ‘bet@ffend die ‘Firma

Gesamtprokura des Percy Ilgner in Danzig ist erlosen, demselben tf jeßt Einzelprokura erteilt.

‘576041 | gesellschaft in Firma „-Kischke Ge-

U. Henjes“/ in Danzig-Brösfen und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Friß Adam Henjes ebenda.

Das ‘Amtsgericht, Abt, 10, zu Danzig.

unter Nr. 90 wurde beute binsichtlich der Bromberg-Schöndorf““ und die. der | Firma Hessische Eisenbahn - Aktien- Frau Martha Kaiser, geb. Frömming, für | gesellschaft, Darmstadt, folgender Ein- die Firma evteilte Prokura erloschen ift. | trag-vollzogen:

Darmstadt wurde zum stellvertretenden T Vorstandsmitglied bestellt. Die Prokura [27999] | des Gustav Brandis 1st erloschen.

Freiburg. Breisgau.

{28000] “Fn anser Handelsreßster Alfeilwig B st heute bei-derunter Nr. 37 eingetragenen n Büutgsteinfurt ibzxen Siß: “babenden

p

Durch Bescckluß der Generalversammlung

Burgsteinfurt, den 2. Juni 1919. Das Amtsgericht. [28901] In unser Handelsregister Abteilung B stt heute bei der unter Nr. 38 eingetragenen nEmsdetten ihren Siß habenden- Zweig-

Dur Beschluß der Generalversammlung

Burgsteinfurt, den 2, Juni 1919, Das Amtsgericht. 2 : [27628] _In unser Handelsregister Abteilung B st am 4, Juni 1919 eingetragen:

Unter Nr. 315 die Gesellschaft in Firnia „Slektrotechnisches Büreau Hansa,

estaestellt. Gegenstand des Unternehmens

eder Art. è Das “Stammkapital beträgt

Bei Nr. 101, betreffend die ‘hiesige Aktiengesellschaft

assung Danzig derart Prokura erteilt,

[27629]

t am 5, Juni 1919 eingetragen: Bei Nr. 43, betreffend die Firma „I.

n_ Gemeinschaft mit dem Gesamtproku- „Degner «& Jlgner““ in Danzig: Die

Ünter Nr. 2131 die offene Handels-

rüder““ in Danzig. Pensönlich haftende Sesellshafter ‘sind * die Kaufleute Adolf

Unter Nr. 2133 die Firma „„Hansa

Unter Nr. 2134 die Firma „Carl F.

[27630] In das Handelsregister Abteilung B

Oberingenieur Gustav Brandis in

Darmstadt, den 27, Mai 1919. Hessishes Amtsgericht Darmstadt T. Eichstätt. [27639]

Handelsregister.

a. Die Firmen „Peter Vrandt““ und

„„Meier Heimenrath““ in Jngolstadt

b. Karl Uebel, Schlossermeister in

dert, betreiben in _Jngolstadt mit Zu- stimmung des Schlossermeisters Peter Brandt in [Ingolstadt die von diésem unter der Firma: „Peter Brandt““ be- triebene (Kunst- und Bauschlosserei mit mechanischen Werkstätten seit 1. April 1919 ünter der nutimehrigen Firma: „Peter Brandts *, Uebel „und j Franz“ in, lôgesellsdaft*mweiter. as ichstätt, ‘den 3." Juni#1919, Amts8gericht. :

] i [27651]

In “das * Handelsregister B Band. 1I O.-Z. 87 warde eingetragen:

Treuhand - Aktien - Gesellschaft Oberbaden mit Sit in Freiburg i. B. Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. April 1919 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens is Uebernahme on Treuhand- gesdätten aller -Art' sowie die Besorung von Mévisionen und ähnlichen (Geschäften, ferner -die Beratung und. Interessen-

dem Gebiet des: Gesfellscaftsrehts, Erb: icŒts uld Steuerrechts. Das Situnt- Fapital beträgt 300900 4; cingeteilt in 300 auf dan Namen lautende Aktien zu 1090 Æ, welde zum Nennwert üver- nommen sind.

Der Verstand bestebt nach dem Er- messen ‘des Aufsichtsrats aus einem oder mehreren Mitgliedern, welche durch den Aufsichtsrat Lestellt und entlassen werden. Zu Willeneertlärungen der Gesellfchaft, insbesondere zur Zeichnung der Firma der Gejellschaft ist erforderlich und genügend die Unterschrift eines Vorstandsmitgliedes oder cines Prefkuristen:

Die Bekanntmachunaen der Gesell- {aft erfolgen im Deutschen Meihs- änzeiger.

Die Generalversammluug wird vom Aussichtsrat oder vom Vorftand berufen. Das Ausscreiben, in welchem jederzeit aub der Zweck (Tagesordnung) bekannt gegeben werden soll, hat b frühzeitig zu erfolgen, daß zwischen dem Tage der Aus- schreibung und dem leßten Tage Der

Hinterlegungsfrist beide Tage nit miteirngerechwet —. ein Zeitraum ven

mindestens -14 Tagen kicgt, Die Gründer der Gesellschaft, welche sämtlie Aktien üib2rnommen haben, find. Dr. Wilhelm Bender in Freiburg, -Altstadtrat (Emil Demuth in Freiburg, Forstamtmann (urt (Grether in Lörra, Gütermann & (o. in (Gutach (Breisgau), Kommerzienrat Alfred Krafft in St. Blasien, Kommerzienrat Ernst Maier-Kym in Schopfheim, Fabri- kant Alfred Odenheimer t Emmendingen, Eduard Palm i. Fa. Gebr. Keller Nacbf. in Freibura, Gutsbesißer Robert Stzein- hxœußler in Sulzburga, Geb. (Hofrat Prof. Dit. jur. Richard Thoma in Heidelberg, Altstadtrat Hubert Wagner in Freibura, Ger.-Assessor Dr. jur. Alfred Wagner in Freibura, Fabrikant Wilhelm Walter 1, Fa. Walter -& Nudelph 1n Offenburg, Gutéestzer Otto Wecbsler in Müllheim, Oberamtsrichter a. D. Augyst Wohl- gemuth in (Freiburg-Günterstal. Als Vorstand ist bestellt Dr. jur. Al- fred Wagner, Gerichtsassessor, Freibura.

Zu Mitglièdern des Aufsibtsrats find gewählt: ODberamtsrihter a. D. August Woblgemuth in Freibura - Günterstal, Altstadtrat Emil Demuth in Freiburg und Gutébesiber Robert Siteunhaeußler 1 Sulzburg.

Von den mit der Anmeldung der Gefsell- daft eingereihten Srzftstücken, insbe- sondere von dem PrufungMWericht des Vor- standes und -Aufsihtsrates sowie dem- enigen -der Revisoren, fann bei dem unter- zeichneten Gericht Einsiht genommen Merten. 6 : i:

Der Prüfungsberiht der Mevisoren fann aud bei der hiefigen Handelskammer eingesehen werden.

Freiburg, den 2. Juni 1919,

Amtsgericht, LTI.

A

Geldern. a PPTOOSI

In das Handelsregister 1st am 27. Mai 1919 eingetragen die offene \Handelsgefse!l- scbaft* unter “der? Firma. Meyer u. Masolyn in Kevelaer und als persôn- lib „haftende © Gésellsdgfter: -- Friedrich Mever-Zaschler An“ Kevelaer“ und “Pêter Matolvn, Tischler in Kèêvelaer. Die Ge- sellschaft bat am 1. März 1919 begonnen.

Amtsgericht Geldern.

Gera, Reuss. [27653]

In unserem Handelsregister Abteilung A Nr. 815, die Firma Albin Oefner in Gera-Untermhaus betreffend, ist heute einaetragen worden:

Offene Handelsgesellshaft. Der Kauf- mann Alfred Rautenberg in Gera ist das Geschäft als persönlich haftender Ge- sellschafter eingetreten.

Die Gejellschaft hat am 30. Mai 1919 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten For- derungen und Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ist ausgescklossen.

Amtsgericht Gera, den 5. Juni 1919.

Gera, Reuss. [27654]

In unserem Handelsregister Abteilung B Nr.68, die Firma Gemeinnütßiger Bau- verein für Reuß j. L., Aktiengesell- schaft in Gera betreffend, ist heute ein- getragen worden: :

Nach dem Generalversammlungsbe\ck!luß vom 29, März 1919 ift das Grundkapital um 54000 Æ erhöht worden und oll um einen weiteren Betrag bis zu 16 000 erhöht werden.

Die neuen [Aktien wetden zu Beträgen von 1e 200 ausgegebên.

8 13 Absaß 1 der Saßung ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 29, März 1919 gèändert worden.

Amtsgericht Gera, den 5. Juni 1919,

Gernsheim. : [27655] In unser Handelsregister Abteilung A wurde heuté eingetragen: Das unter..der Firma. M. Antonië Kempf Mer Heim, * betriebene Handels el aft List auf ‘die Katárina BVarbara*® Gutjahr- in Gernsheim R d f es unter der bisherigen Firma wei erführt.- Gernsheim, den 5. Juni 11919, "" Hessisches Amtsgericht. Glauchau [27656] Im Handelsregister für die Stadt Glauchau ist heute auf Blatt 835 die offene Handelsgesellschaft Glauchauer Blusenfabrik Bohn «& Breitfeld in Glauchau eingetragen wordén. Gesell- schafter sind die Kaufleute Richard Alban Bohn und Päul Georg Breitfeld, beide in

Nr.

wahrung in -Vermöoens- und (Handels- angélegenheiten oller Art, insbesondere auf

Glauchau. Die Gesellschaft ist am 1 1,* Juni 1919 errichtet worden. An-

gegebener Gegenstand des Unternebmens it di Herstellukg und der Vertrieb ben Dameukbtlusen. Glaîtchau, den 6. Juni 1919,

Das Amtsgericht.

Gottesberg. # | Im hiesigen Handelsregister: Abteilung A

R. Jrmscher Juhaber Hugo Olbrich mit Niederlassungsort Gottesbérg und derselben Baäuunternehmcr Hugo Olbrich ih "Ceottesberg eingeiragen worden.

Amtsgeriht Gottesberg, den 5. Juni 1919.

als Inbaber

Hadersleben, Schleswig. [27658] In “das Handelsregister A i heute unter Nr. 274 die Firma Nordische Bauindustrie Erich Friedländer in Hadersleben und als deren Jnhaber der Kaufmann Erich“ Friedländer in Haders- leben eingetragen worden.

Hadersleben, den 26. Mai 1919.

Das Amtsgeri{ht.

Hadersleben, Schleswig. [27659] In das Handelsregifter A ift heute unter Ne. 275 die Firma Hélge Sund- quist, Hadersleben, und als deren Fn- haber der Kaufmann Karl Josef Helge Sundquist 1 eingetragen worden.

Hadersleben, den 27. Mai 1919.

Das Amtsgericht.

Hadersleben, Schleswig. 27680] In das Handelsregister B unter Trezuhand- Gesellschaft mit beschränkter Haftung Fleusburg in Flensburg mit Zweig- niederlassung in Hadersleben eingetragen worden. Gegenftand des Unternehmens ist die vertragsmäßige Uebernahme fionen, Verwaltungen, Ueberwachung von anderem Vermögensbesitz sowie Voinahme von fonstigen Treuhänder- | geschäften. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geshäftsführer ist der Kaufmann Carl von Eigen in Flensburg. Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. Fe- bruar 1919 festgestellt. Hadersleben, den 28 Mai 1919. Das Amtsgericht.

Hadersleben, Scnleswig. [27661] das Handelsregister B Fuma F. W. Back- haus Gesellschaft mit beschräufter Haftung, Hilden, mit Zweigniederlassung in Sadersleben unter der Firma F. W. Gesellsthaft

Sadersleben,

Effekten

In

unter Nr. 53 die

Backhaus schränkter lassung worden : Gegenstand des Unternehmens ift die Uebernahme und der Fortbetrieb der bisher unter dec Firma F. W. Backhaus, betriebenen Stahlwa1ens

Zwveignieder- etngetragen

Post Ohligs,

fabrik.

Das Stammkapital bèträgt 260 000 4:

Gesäftsführer ist“ der Bürgermeister

a. D. Ernst-Stock in ‘Düfféldorf.

Der Gesells{aftêvertrag ist am 8. Sep-

tember 1913 festgestellt.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft

erfolgen durh den Deutschen Neichsan-

zeiger.

Hadersleben, ten 28. Mai 1919. Das Amtsgericht.

Hadersleben, Schleswiüg. [27662] In das Handelsregister A ist heute

unter Nr. 276 die Firma Max Levien,

Hadersleben, und als deren Inhaber der

Kaufmann Max Moses Eduard Levien in

Hadersleben eingetragen wocden.

Hadersleben, den 30. Vai 1919.

Das Amtsgericht.

Wadersleben, Schles Wig. [27663]

In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 277 die Firma Dampf- und Segelschiffs8reederei Martin Gade- berg, Hadersleben und als deren In- haber Schifföreeder Martin Carl Christian Hadersleben

Hadersleben, den 30. Mai 1919. Das Amtsgericht.

Hadersleben, Schleswig. [27684]

In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 278 die Firma Ferdinand Danckwerts in Hadersleben und als Kaufmann Ferdinand eingetragen

Gadeberg eingetragen

worden.

deren Dankwerts worden. HavdeLsleben, den 30. Mai 1919. Das Amtsgerichz.

Hadersleben, Schleswig. [27665]

In das Handelsregister B ist heute unter. Nr. 52 die Firma aft Örbyhage mit beschränk- aftung, Haderslebeu, einge-

in Hamburg

Formsanund gese ter tragen. “Gegenstand des“ Unternehmens ist . die Verwertung“, des .Formsandes“# und * der: Steine, dieauf dem“ im! Grundbu vón Derby Band 1 Blatt 6 verzeichneten Grundstück gewonnen werden sowte der Er- werb und die Ausbeutung anderer Grund- stüde, in denen Form*and .oder dergleichen gefunden wird, auch die Beteiligung an anderen ähnlichen Unternehmungen. Das Stammkapital bèträgt 21 000 4. Geschäftsführer sind Kaufmann Nis Mörck und Zimmermeister Heinrih Spren- ger, beide in Hadersleben. Der/-Gesell schaftsvertrag ist am 26. April 1919 êrrih j Die Geschäftsführung liegt zwei Ge- schäitsführern ob, die nur gemeinsam

Die Bekanntmachungen der, Gefell\aft

êrfölgen in der Grenzpoft und til Vèoders- maalet. j

Hadersleben, den 30. Mai 1919. Das Amt3gerickht.

Hadersleben, Schleswig. [27666]

Iu -das Handelsregister A ist heute

untèr Nr. 281 die offene Handelszeselltchatt Karl Büttuer, Hamburg mit Zwetg- niederlassung in Dadersleben unter dec Firma: Kgrl Vüttner Zweignieder- lassung Hadersiebeu eingetcazen worden.

Geseli)chafier find Gujtav Johannes

Hilmar Dirks, Karl Cordes und Eduard Thèvdor Ludwig Herbert L:pin, Kauf- leute in Hamburg.

Die Gejellschaft hat am 1. Februar 1919

begonnen.

Hadersleben, den 4. Juni 1919. Das Amtsgericht.

Hadersleben, Schleswig. [27687]

In das Handelsregister B ist heute

unter Ne. 57 die Firma Kosmos Export «& Import Komp. mit beschräukter Hastung, worde.

Hadersleben eingetragen

Gegensiand des Unternehmers ist der

Betrieb von Import- und Exportgeschäften, wie auch der Betrieb sonstiger Handels- geshäite irgendwelcher Art.

Das Staimmftapital beträgt 20 000 1. Geschäftsführer sind Gerhard Klee

Godert und Nobert Eberhard Arwid W'rckau, Kaufleute, in Hamburg.

Der Gefellichaftsvectrag ist am 24. Mai 1919 festgestellt. : Jéder Geschäftsführer ift allein be-

retigt, die Gefell|chaft zu vertreten.

Die Bekanntma(hunge1 erfolgen im

Neich8anzeiger.

Hadersleben, den 4. Junt 1919. Das Amtsgericht.

EKaderslebezn, Schles Wig. [27668]

In das Handelêregister A ift heute unter

Nr. 278 bet der Firma Ferdinand Danck- werts, Hadersleben, folgendes einge- | tragen worden :

Dem Hermann Danckiwwerts in Eisbüll

und dem Kaufmann John Weslphalen in Blankenese ift Prokura ertei. r.

Hadersleven, den 5. Juni 1919. Das Amtsgericht.

Hadersleben, Schleswig. [27669]

In das *Handelsregister A ist beute

unter Nc. 282 die offene Handel3gesel- haft Arth. Edler, Hamburg, mit Zweigniederlassung in Hadersleben ein- getragen worden.

Gesellschafter sind Arihur Carl Johann

Maria Edler und Paul Ernst Heinrich Edler, Kaufleute in Hamburg.

Die Gesellschaft hat am 9. März 1917

begonnen.

Hadersleben, den 5. Juni 1919. Das Amtsgericht.

Wadersleben, Schleswäüg. [27670]

In das Handelsregister A ist heute

unter Nr. 283 die offene Handelsgelellschatt Wilhelm: Röhr & Co. Hadersleben etngetráagen worden.

Gesellschafter sind Friedrih Wilhelm

Nöhr und Kurt Friedrih Jalius Winter, Kaukfleuie, in Hamburg.

Die Gesellshaft kat am 1. Juni 1919 begonnen. Hadersleben, dzn 5. Juni 1919.

__ Das Anitsgericht.

Hadersleben, Schleswig. [27671]

In däs Handelsregister B ist heute unter Nr. 58 die Firma Haderslevy DampskibsseIlSKk ab mit be- schräufkter Haftung, Hadersleben Cgeragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb einer Reederei, Beteiligurg an an anderen Needereien, An- und Berkauf von Schiffen und Schiffëparten und alle damit zusammenhängenden Geschäfte.

Das Stammkapital beträgt 21 000,— 4.

Geschäftsführer sind Kaufmann ‘Lorenz Lorenzen, Zimmermeister Heinrih Sprenger und Kapitän Carl Clausen, sämtlich in Haders[eben.

Der Gesellshaftsvertrag ist am 30. Mai 1919 festgestellt.

Ie zwei der Geschäftsführer können für die Gesellshaft verbindlih zeichnen.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in der Grenzpost und in Mode1s- maalet. i

Hadersleben, den 5. Juni 1919.

Das Amt3gericht.

Hall, Schwäbisech. [27672] Handelsöregisterneueintrag (Etnze) firmen) vom 5. Junt 1919: Lorenz Läudle, Vierbrauerci- und Gasthofbetrieb in Ilshofen. Württ. Amtsgericht Hall. Lanidgèécichtêrat Wagner.

Hánau, [27673] Firma: Georg Waagus in Hanau. Die Firma ist: erloschen. Eintrag des “Amtsgerichts, 5, Hanau, vom 26.-Mai 1919.

Hannover. [27674] Im Handelsregister des hiesigen Amts- gerichts ist heute eingetragen : In Abteilung A: 56 nie oe Wn N e ev: ie Ge]ellscha t aufgelöst. Die Firma ist erloschen. uan Zu Nr. 1031, Firma Louis Fuge: Der Tapezier Louis Thiele ist dur feinén am 23. März 1919 erfolgten Tod aus der A M eden. Gleichzeitig ist die Witve Johanne Thiele, geb. Schulße, i Hannover in die Gesellschast als persönlich haftende Gesellschafteriu

handeln und zeihnen können.

eingetreten. Zur Vertretung der Gesell«

E)