1919 / 134 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

mana A

f Heutiger | Voriger 7 j Kurs

Strals. Spielk..... 12/164 LT | —,— 226 50» G

LiT B

Stuhÿlf. Gossentin ,| 7 ¡10 (1,7 1321609 [130,006 Sturm Alt.-Ges...[ 0 | 6 |1.10/1214 b 122.696 Südd. Jmmob, „010 [1.1 | 4773b 48 00b G MOTELQIOS oed 0 0 20 125 [1.5 275,50b O | —,— Teclenbg. Schiff ..12//15 | 1,2 /150,00» G (4s 00b B Teleph. J. Berliner 25 12 |1.7 [136,506 [1838 00B Teltow. Kanalterr.| |oD| 1.1 | 42036 42,0vb Tempelhofer FEld.|— |9 D] 1.7 | Terra Ali.-Ges. #15. |1756/1.6 1?6,606 11760606 Terr, Hohenz.-Kan | v | 0 [1,7 | 9460 ü 95,0.b G do. N, Bot. Garten |—- |9 D/ 1.1 do. Nied.-Schönh.1 0 | 0 [1,1 j 71 9b 6 | 70036 Do MDTDONE 0/011 123906 [123098 do, Nud, - Johthal.] 0 |— [1.1 | —-—- _— do. Slidwest i. L..|0D[/4 p, St,| —,— mengen do. Wißleben i. L. |0D|[M p. St.| —,-= ——

135006 (135,00 B

Teuton. Misbura. 110 | 9 M

Thale Eish. St.-P../551/,42%1.1 290,000 [204,00b A ICVELDAIL «¿ppe s 6 i 11 ijn Friedr. Thomée ../20 [20 |1.7 ü - Thörl's Ver. Oelf. 116 [12 1,7 [196 60b 1195,00b G Thür. Nad. u. St. .| 8 |12 11.7 | —,— g Thüring. Salinen.| 4 | 3 I 62,00 G 62,25 G Leonhard Tiey …….1 8 |—|1.1 |137,529h 138 256 G Tit. Kunsttöpf. E St.| —,— —_

Lit. B

Tittel u. Krüger. .112 110 [1 Trachenb, Zucker. .| 6 10 [1 Triptis Akt-Ges. .1 6 18 [1 Tuchfabrik Aachen .| 3 [10 [1 1 1

4 [n _—,—

7 110 00b 1111,25h

1 [165,900 166,00 G : 10/135 0b 131,00b Tüllfabrif Flöha. .16 [16 [1,4 Türk, Tabak-Regie _— 1,8

1 Stk, = 8s Lt, do. i. fr. sheutig.| 440à4435

Verkehr |vorig, | 460ùbt1à46b

196,00@ [197.014 444,00D 1[446,00b

Ungar. Zuckerfabt [16 |—|14 | —,— —_—— 1Stck ==1020 h Union, Bauges... 0 |=- 1,1 | 41,7656 41,00h G do, Chem. Fabr.| 7}? |1.10/167,600b B] —-,-- U. d, Lind. Bauv. B11 01011 | —— do. Vorz.-Att. 1 910 |1,1 | 80,606 80,00 Q höchste Div. 6

fdb. 1 10 |

UnterhausenSpinn.! 7 122,00G 1121,00h G

Barziner Papierf..120 [20 Vengzki, Maschin... 15 115

1.1 |156,75b 167,75h : ß L1| -—,— Ver. Brl.-Fr. Gum. .|15 [15 11.1 1,1 L.T L

p ' 57/50 B | 66'76b ¡83'006 G [182,00b

Wer, Berl.Mörtelw.1 010 do, Chem. Charl. [15 145

do. Cöln-Nottiweil [20 |-— do. i, fr. sheutig. q

Verkehr lvorig. | 180/2183þ do. Dtsch, Nickeliv. [80 |— |1,4 [223,500 6 [72,008 , do, do. Petrolw. 15 0 11,1 | 73256 19,900sb B

Vorz. Lit. A

do. Flanschenfabr. |80 | 9 161,006 B 1181,06 a do, Fränk, Schuhf. 18 /19 1€8,0908 (171,006

40 59» 898,098 1410066 [1138 50 @ 181,906 6 |177,25b Q 149,08 [149 000 317,500 1820 60 4 119 000 G |[122,0Cb

do. Glanzst.Elberf.120 |20 do. Hanfschl.Gotha|14 [11 do. Kammerich .… 180 |— do. Kunst Troißsch | 0 [18 do. Lausiber Glas |25 120 do, Metall Haller.|12 [12 do.Nrd.-Siidd Sprits21 |20

L)

o do. Pinselfahbriken |20 |20 211,908 | —,-— do. Schmirg. u.M. |25 |— [216,006 1296,00b dv. Smryna-Tepp.| 4 | 4 83 00b —_,—_ do. Thüring. Met.'80 |86 i —,— do. St.Zyp. u. Wiss.126 |25 122 25b G |189,9Ch Q Viktoriawerke .….., 35 115 0/128 00eb A [120 0b Vogel, Telegr.-Dr. [18 [18 C1143 03b & [143,50d G Vogt 1, Wolf ¿...110 |— E E Vogtländ, Maschin.!10 |25 23360984 [2833 00k Q do. Vorz.-Akt.|10 |26 B i do. Tüllfabrit/22 114 159,006 G [1E8 00G Vorwärts, Btel, Sp.| 717 104,006 [101,00 4

P Ll 5s g E g pt urt prt Sud Pud jt fb d dns prt prak Pré þrrk fark fer fut -BÉ E _TÉ p 5 S:ckSr S 25) 1 S S. Pt jt ft J N A arti Font 4] N ft t J Ferdi Prns Fern Fund Prcb Jck Peti Jens ant

Vorwohler Portl. .110 [18 171,000 1171,00 Q

Wanderer Werke. 125 [85 | 1.10228 76b 1[229.00h Warsteiner Gruben|18 [25 |1,7 [168 265 173.008 LWasserw, Gelsenk..| 8 841.1 1145,00 [144,00b A Aug. Wegelin Rußi12 [14 [1.7 | —,— —— g Wegelin u, Hübner20 [12 [1,1 | -—-,-- —.— Wenderoth pharm..| 9 [11 [1.7 137,006 [137,00h a Wernsh. Kammg. .|21 [21 |1,1 [163,506 [163,56 vit. A-B

do, Vorz-Akt. 122 [22 [1,1 11€640% 6 163,50 6 Wersch.-Weißenf.B.10 |— [1.4 | “i Weser Akt-Ges... 112 [10 |1,1 (150,25b 9 |147,50b Ludw, Wessel Porz! 0 | 8 |1,1 [140,008b 8 1140,00eh G WesideutscheJutesp.'12 | 8 [1.1 | —, „- Westeregeln Alkali [10 |— [1.1 202006 [202,506 do. Vorz.-Aft, | 44 | 1,1 102,506 [102,50h

höchst. Div. 44 Y

fdb. 105

Westsalia Portl, „19 | 811,1 131506 131509 Westf. Graht Hamm| 2/ 8/ 1,7 1123,0Cþ 1124006 do. Eisen u, Droht

L « « +10 [10 | 1,7 | 39,50b 99,500b G do. Kupfer .….., «16 [16 {1,7 1118,00b 118,u0b Wesil, Bodeng. |, L.|o D|4 p. St.| —, —,— Widfing Portl... ..|12 12 [1.1 147,506 (145,006 Wickrath Leder 20 |— [11 | —,-— —,—- Wieler u. Hardtm.,| 6 | 7 [1.9 [149,00 4 135 00h 6G Wte8loch Tonw. ..} 0 [138 [1.1 | 96,006 | 95,00 a Wilhelm8h.-Eulau | 8 [11 [1,7 | 91,0058 | —„— Wilke, Vorz.-Alt.. [12 [151,4 [116,008 [116,008 WWilmers8d.-Rhg. „.|-—|0V| 14 | - „— H. Wisinec, Met. ./32%25 | 1,7 | =—=,-—- Wittener Glashütte]18 [13 | 1,1 .—— do. Gußstahlw. .…./27 27 |1,7 160,50b @ 157 50b Wittkop Tiefbau ..| 0 | 7 |1.9 [123,006 ¡123 00 G Wrede Mälzerei ..| 6 110 [1.9 116,006 (116,006 Wunderlich u, Co.! 7 110 [1.11] —,— g

Zeißer Maschiu. [20 [40 |1.7 [762,506 6 |?63 00A 7 152,006 [151,606 1

1 Bellstoff-Verein 120 [22 [1 YBellstoff Waldhof, 15 |— 1,1 [179 60% [179,006 G #

Bankaktien.

Houtigor | Voriger Kurs

Amsterdam.Bk. B. alte! 12 | 609,006 | =—=

in Gulden holl, z Badische Bank E T Bank für Brau-Ind..| 6 | =— Bank füx Thüringen. Barmer Bankverein . do. Kreditbank , Bayer. Handelsbank , e _—.— zu St, 200 Guld.südd, | Berg. Märk, Ind,,..| 9 | 9 119,006 [119,906

97616 | —,— y 124,500b G |124/60b a 9 146,26b [146,60h

I 0 _—1 7

_]

Ta

Aachen, Kleinbahn AEG Schnellb.LB

Allgem.Dt.Kleinb.] 7 UUlg.æotal» u, Str.| 9 Ulten.Schmalsp.A| 4 Vab, Lokalbaßn ..1 0 Barmen-Elberf, „| 0 VerlinoCharlbg, „| 0 BVochum-Gelsen",.| 9 Braunschweiger „| 6 Breal, Elektrische. | s Crefeld. Straßenb | 6 E f Dt{ch Et 0 4 1

Criuxt. elekt, Strb.|1 Gr, Berliner Sterb

Gr. Ta Hambu Altonae1

Heidelberg. Strb, Hildesh.-Peine

Magdeburg. Strb.|1 Marienb.- Béendf. Mecklb. (j. Rost ). Niederwaldbahn . PosenerStraßenb.|1

Berliner Handelsges. do, Hyp.-Bank.…..

Lit: A u. B do, Kassenverein.. do. Matkler-Verein Brafil. Bank f. D... Braunschw. Bk. v. Krb, do, -Hann. Hypbk.

Centr.-Bank f. Eisenb. s

Chemn. Bank-Verein Coburg-Gotha. Kred...

Commerz- u. Disk,- |

DRNL ¿aao 0p tet Creditverein Neviges Dähische Ldm.-Bank.

in Kronen

Danziger Privatbank

Darmstädter Bank Guldenstücke

in Guld. füdd, W.

do arfstücke

Dessauer Landesbank Deutsch-Asfiatische Bk,

in Shanghai-Taels8 1Shang -Tael3-2,5946 Deutsche Anfiedl, Bk.|

Deutsche Bank... Dt, Eff.- u, Wechselb, Dt, Hyp.-Bank Berlin do, Nationalb, Kom. do. Palästina-Bank . do. Ueherseeische Bk,

Serie 1—-6 Diskonto-Kommandit Dresdner Bank ..…,.

x Dr. Kr. - A. f. J. u. H.| l.

Elberfelder Bank-Ver. Essener Kred.-Anstalt Goth. Grundkr.-Bank do. Privatbank .…. Hamburg. Hyp.-Bank Hannoversche Bank . Hildesheimer Bank .

Imm od .Verkehröbanlk| |.L. |o.

Kieler Dank. ecruce VARDDONE (ea eaatdie

Leipziger Kred.-Anst.| (

Lüb. Komm.-Bank Luxemburger intern. tin Francs

Mecklenburxg.Bank 40}

do. Hyp.- u. W.-Bank/

Mecklbg. - Strel, Hyv.| « j 40

11 Meining. Hyp. -Bantk Mitteld. Bodenkred. . Lit, A,-C. do. Kreditbank ... bo. Privatbank …, Mülheim. Bk, (Ruhr) Nat.-Bank f. Deutschl. Nordd, Brundkr.-Bk,. Oldenb.Spar-u.Leihb, Osnabriicker Bank. ., Ostbank f. H. u. G.. Oesterrei. Kredit... 1 Stück - 820 Kronen 0d, T, V, U Verkehx i vorig. do. Länderbank-A. 1 Stk. - 400 Kronen Pfälzische Bank do, Hpp,-Bank Rk Credit-Bank... reuß. Bodenkreditbf, bo, Bentral - Bod, bo, BUve Akt.- Bk, bo, ¿eth. konv. .. bo. Pfandbrtefbnk.

Reichsbank .…….... o. 18

Rheinische Hyp.-Bank bo. Kredit-Bk, Nhetn.-Westf. Voden.

Lit, A.-D, Nostocker Bank... Sächfische Vánk do. Bodenkreditanst, Sciles. Bod.-Kreditbk. Schwarzb, Hyp.-Bank bo, Landesbank

60 7

Stegenerx Bk, f. H, u.G. Südd, Boden-Krebd, .. do, Diskonto-Ges.. Ungarische Kredit .…. 1 Stück - 400 Kronen

Vereinsbk, Hamburg Westdeutsche Bodenkr. Wiener Bankverein . 1 Stück - 400 Kronen

do. Unionbank

1 Stück - 400 Kronen

Württ. Bank-Anstalt.| 7

do, Vereinsbank ,]

l j T0005

[2s

142,C0eb B|

GTNMNLSoOS

D u

Ae) {

—_ o a o ]

[n 2A E -A D j A S e

KDOSL | I aëS

bo I J O D

-

da - Zes E

D]

D z=

L

S M O Zy D

C

| Zl 2 u

[ 20 e

Heutiger | Voriger Kurs

s [44 76b 144,75

94 5e Bj —,— S D: He 85,C00b g aas, is

(11759 [1116068 95,00G | 96.006

116,506 @ [116,606 Q

e gei _ U Sb ch8

71 (132,006 1124 00h _—

106,00 Q 110C'{G

- 111,06 G A E

185 27b [186,001 G

127,50bG | —,-—

a —— ge

—— [125 00b

146,266 (146 50b G 125,00b [12546

—,— ———

e —_— s

Ras E —— [168,0€b E ats A U A au

69,106 | 58,75b G 128%,4 [128,25b

108906 |=—, 304,00h G |3060Cb

m —_

c ,

¡142,006 [142,00 G 18,006 f ——

110,256 [110,006 G

100/006 [100/00 G 98,25b G | 99,00b G

123/00b G |124,00b 104/560b (104/75b G

—— 122.006 a E Lm

123/00b | —/—

129,006 |128,50b G 158,75b G [158,50 G 118,00b G [120,90b G

134/006 [134/75b Q 146,00b G |146/50b G

e

—, 112,006’ 142,00b | „— Dat Zte O E 0A od ann gens 132,25A | —,— 108,006 | —,— “g remen

120,00a 120,00 a 116,006 | ——

r 117,266 G | ——

_—_— o a „mrn

9 s _— _— rwe geren ege e.

Deutsche Kleiu- und Strasßzeu- bahnafktien.

Heutiger | Voriger

Kurs

a F —A

do. ‘V, A. -Voxz. b. 1919-23 65 h dannt 41%

fenbahnb1 | 6 do, i. fr. A

Vexkehr Wworig. | 1 eler Strb,

amburger Strb. |1 annov.Strb. Vrz

6 8 9 6 4 Lit A 0 J 4 8 0 1

ea j ps b b Fra Jus d

ck O send fet pat H,

M

S u: D - - hon Puk Pun Pardon jut fs fes us

ias] 1 F]

D

Il I Pl E unt fert prt purd jt fut Pas

H

Pra N fs Fut 1 Jet Js

Furt _— N O F

_ L S

T-i)

2D S C

ck= TO

ck 720

P

dus jtt Furt Frs fet

F pa pat pt fert fut - S B H La fs fs bs e

H O0

S750b | 97E0b G

94,25b G | 96,756 131,00 @ [130,60 Q

, , —_—— —_——_— —_——_— ens ygavana

i ay as e —yr e eat ive g

—— ——

134/76b G [134'00b d

E U V 1216 |121/50b 1)

67 O E

va M8788 109/006 [109,00b @

ara d B

R eyes

U S. D

ice 142 14,006 [10,00b G

DEUEE, Tas Des

Stettiner Strßb... | do. Vorz.-Akt. Straußbg, - Herzf. Südd. Eisenbahn. Ver.Eisb.-Btr. Vz. Westd.Eisenbahn.

do. Genußsch. Braunschw. Ldeis. Brölthal .......- Crefeldér ¿e Elektr. Hochbahn. do, 5 Y Vrz.-Akt, kob. zu 110 Y Eut.-Litbeck Lit, À Halberst. - Blankb, Lit. A—O ..., Halle-Hettst. Lt, A Königsbrg.-Cranz Fen pag: Lit,

bo, do. Lit, B Lübeck-Blichen..

Pr.-Ukt., do. St.-A. Lit. A Niederlausitzer... Nordh,-Wern.L.A Paulin.-Neurupp. Pr.-Akt. Prignizer Pr.-A. Reinickendf. - Lie- benwalde Lit, A Rint.-Stadth. L.A do. it. B Schantung ... D. T, AEIE Verkehr lvorig. Zschipk.- Finster. Lit, A u, Bj

pas jn fb fend Prt Fend jut F A ck06 20 Fred Pert line Jui es prt

Würzburg. Strßb.! 6

Aach.-Mastr. abg. [16 | -

iti Ge Mis Ae L e S P p Be. politi: boa Sek (ded

*

p da js dus ded dert ded drt

T E T)

8 Mecklb, Fried,-W.

D

pt Fut di drt ut

D F pi pond jus L E D

lozs 2 om

| Hautiger Ku

, _—_—

26'560 B

Deutsche Eiseubahunstamm- und Prioritätsaktien.

Heutiger | Voriger Kurs

292,00b

83.00b Q I

164'50 a 107, B

——

80696 71 006

122,00 G

162,76

E

60'75b A

9 g

1.1 122,006 G 1%a121440

41 W R

E I E E E E E E E E E L L L E L L L L LLE L E L L L ELEZE L I L I E L L L Î

Heutiger | Voriger Kurs

Schöfferh. Frf.Bürg. 4 | 4 Schwabenbräu .….. 10 19 UER, (db s 16 ‘12 v. Tuchersche...…. 110 10 Vereinsbr. Ärtern. Wicküler Küpper ..| 5

Ausländische Eisenbahn-Stamm- und Prioritätsaktien.

1.10 104.60b A 105,00 A Versicherungsaktieu.

#6 p. Stild. Geschäftsjahr: Kälenderjahr, nur bei Mannh. Vers.-Æ,- 1, 1,=-80, s, en-Münchener Feuer —,— ener Rüeversiherung —»—

5 L100 ==- nor 1,11 121,006 }120,90% a

Berliner Hagel-Affsekuranz —-—

Berlin-Hambg. Land- u. Wasser Tr, ——

Berlinishe Feuer-Vers. 2500b

Berlinische Lebens8-Vers. —,—

Cölnische Hagel-Versih. —,—

Cölnishe Rückversiherung —,—

Colonia, Feuer-Vers. Cöln —,—

Concordia, Lebenz3-Vers. Cöln —-,—

Deutsche Lebensvers. Berlin —,—

er Lloyd —,—

er Phönix (für 1000 Gulden) —¡—

L nee AU e E E e

Elberfelder „Vaterländ.“ u. „Rhenania“ —,-— | für 10909

Preu Is (1)

E t 3E !

ährlih D M.

rankfurter Allgem, Versicherung —4— S) Der Be: zigop reis vateinl

Hoeutiger| Voriger S Œbens-Versicherung

Czakat.-Agr. P.-A.

Lembg.- Czernow,

Aussig-Tepliy f 6

500 Gld, d. W.

Buschtherad. Lit.B| 4 1 St. = 200 Gld,

ö. W,

in Gold-Gulden!

Graz-Köflacher ..| 5s

in Gld. ö. W.

Kaschau -Odexberg 4

in Gld. ö. W.|

Kronstadt-Harom, 5,75

in Gld. ö. W. in Old, 9. W.

Oest.-U. Stb. i. Fr. 7/5 1 St. = 500 Fr. do; 1, {r bt rius —_—

vorig. | —,—

Naab -Oedenburg.| 4

Verkehr

in Gld. ö. W,

Salzb.Eisb, u.Tcb,] 2

in Gld, ö, W,

Südösterr. (Lonmb)| 0

1 St. = 500 Fr.

do, f, are 197 vorig. | 19 Szatmar - Nagyb.] 6

Verkehr

in Gld. ö. W.,

Ver.Arad. u. Czan.| 6

in Gld. ö, W.,

do. Pr -Akt|

in Gld, ö. W.,

Gladbacher Feuer-Versiherung —»— Gladbacher Rückversiherung —s— Leipziger Feuer-Verstherung —«— Magdeburger Feuer-Vers.-Ges. 42265b Magdeburger Hagel-Vers.=Ges. —s— Magdeburger Leben8-Vers=Ges. Magdeburger Rückversicherungs-Ges, —e— Mannheimer Versicherung8-Ges. —— Niederrheinische Güter-Assek, —— Norddeutsche U, fie E s ers. I) r\. Bérlin

Altersv. (für 1000 #) —,—

Alle Postanstalten nehmen Bestellung an: für Berlin außer | den Postanstalten und Zeitungsvertrieben für Selbstabholer | au die GeschäftsXtelle SW. 48, Wilhelmstraße 22S. e ummern kosten

e inni

Reichsbaukgirokoníso.

Nordstern, Unfall- u,

e Lebens-Versih. —,— e National Stettin —,—

er Lloyd —,—

e Rütvers. —;,— sicherung ——

¿Ber (für 1500 M) —,— Sekurita8 —,— ; Thuringia, E Tranzatkantis

Inhalt des amtlihen Teiles Deutsches Reich. Verordnung über Versicherung dec Besaßung von Seesahr-

Verordnung, betreffend die in neutralen Häfen befiadliczen, in deutshem Eigentum stehenden Nothafenladungen deutscher Sciffe, und Ausführungsbestimmungen dazu.

Verordnung über die 21. Juni 1916, betr. anderweite Regelung der Paßpflicht. Bekanntmachung über Abänderung der Ausführungsbestim- mungen zu der Verordnung über Kleie aus Getreide vom

1. November 1917.

e Güter —,—

Union, Allgem. Versich. —,—

Weimar —,—

. (für 1000 4) —5— Viktoria Feuer-Versih. 2700b

Wilhelma, All@. M

Abänderung der Verordnuna

Schantung Gen, |—|—[4 þS200,00b B |205,008b B

Brauereien.

Hiesige Brauereien.

Heutiger | Voriger Kurs

Luxbg. Pr.-Heinr.

&rient. E,-B.-G.

Argo, Dampfschiff. Deutsch-Austral.-D. DO, ¿T aba Ag

Hamburg-Am. Pack,

Friedrichshain... Germania... Königstadt

Löwenbraudèrei „.. Patenhofer....... Vfefferberg.….....

Brieger Stadthr... Blichner Se E

Dortmunder Ukt, . do, Union do. Viktoria... Düsfsekd, Dieterich. do. Höfel ........

Germ, Dortmund . Glückauf Gelsenk. .

&olstenbraueret... Yudner, Posen Jsenbeck u. Co...

eler Schloßbr, .. König Br. Bee „. Kunterstein ...... Leipdiger Riebeck .

0, höchst. D. 64 einlb Lindenbr. Unna ., Löwenbr. Dortm. . erzig Brauerei, .

Müser, Langendr. . chlesishe.....

Oppelner... abg. Nr, 1-1000 u. Nr. 1001-1006 Rk pittà.…. Metchelbräu,...... 1 Rost: Mahn u. Ohl. 9 Schlegel Bochum ..!

Berliner Kindl-Br. 16 20 dv. St.-Pr./18 Böhm. Brauhaus. . [10 Bolle Weißb. abg..| 5 Deutsche Bierbr.. .| 8 E, Engelhardt Nfg.|15

O02

Landrs Weißbier .| 6

M n ooo IOOoOoO0

Ce e R E E O t Pud Pun fs Pert Fut Pert Jrs Pud furt Prt Prt: Per Jet

Schöneberg, Schloß! 6 Schultheiß S 1

Bochum Viktoria ..! 9 Brauh. Nürnberg. .

oa Ïch fs pt pt S E

Danziger Aktienbr.

Frankf. Henninger! j. Br. Henninger]

aon

De

D ph dus Put pt prt jk pt dd Pud fend jd” fert

eff. und Herkules

janau Hofbrauh.. enninger_ Reifbr.| öcherlbräu .….... [ausgestéllt 1918

ao o9

_—=

_ M E E Wo N “40 A R

Vorz.-Akt.| ab 1.10.19 zu 1128 Lindenêèr Braueret,

m L T: L-L T

m wos]

230,00 G 264 00 @ 166,59 A 129,00 Q 116,50 6 226 00b Q 180,00 G t 84,00 G 17000 G 166,00 G 197,00b 6 166 50A

298,26b

Auswärtige Brauereien.

168,50b

1,10 170,00b

—_— —_—— N

_—_—

1.10! --— 1.7 (200,00 @ 1.10| —,-—

;10,176,00 G

Do, 45 f, {U ED- Hamb.Reederei v.96

Hbg-Südam-Dþpf{Ÿh. Do A F {ans

do. i. fr. {houtos

Schles, Dampf. Co, Ver. Elbeschiffahrt

Deutsch-Ostafr. Ge Kamer. E.-G.-A, L

do.

Amsterd.-Rotterd.| 5

in Gld. holl. W.

Anat. volle S. 1-2| 7

1St.= 408 #i

do. 60ÿ S.1-3| 7

1 St,= 408

O0 N (E —— vorig. |*—— 8 78 do. i. fe (Es 275à82b vorig. | 276àb!b 5 l 1,1 1?33,00h (E

do T, (geen: 4231/A2b vorig.|;| 23363110

Verkehr 1 St. = 500 Fr. Verkehr

1 St. == 500 Fr.

Verkehr

Schiffahrtsaktien. pa As u

-|—| 111126 11 1.11 863b [1 111 B6l N 142 d146b

vorig. ansa, Dam í [—-| { 1.1 1189.00b Bon i Gt 188à1872189b

h. Dpf. Lit, C Bs: | 1,1 L

Verkehr \vorig,

Verkehr | vorig. Verkehr

L T: oe Verkehr (vorig.

orddeutsher Lloyd

Verkehr \ vorig.

Kolonialiverte.

jekanrtmachungen, betreffend Tarifverträge.

Bekanntmachung, betreffend die Herbstgemüse- und Herbslobst- vzrordnuna.

Bekanntmachung, betreffend Aufhebung der Bekannimachung, hetreffend Verzeichnis der Grenzbevollmächtigten.

Bekanntmachung, betreffend Herabseyzywng der Gülligkeit2dauet der Kontingentsscheine für Sparmetalle.

Druckfehlerberichtigungen.

Anzeige, betreffend Ausgabe der Nummern 111 und 112 des

Noicht-Belegblatts.

Fonds- Und Aktienbörse. Berlin, den 13. Junt.

chte fiber: den Fort

der Friedensverhandlungen sowie auf die Meldungen über die Vo Deutschlands èröffnete

Infolge det Ber

änge im Osten Gali t R e

ung. Die Kurse gaben Umsäye blieben in Len gte sh bie Börse,

\chwäWerer gzunteist. näch; die Grenzen. Später befesti Der Schluß war ruhig.

Preußen.

Ernennungen und sonstige Personalveränderungen,

Erlaß betreffend Gewäh1 ung von Schadenersaß an unmittelbare Staatsbeamte und Gefangene.

Bekanntmachung, betreffend Meldung der Fo-cstbeflissenen zur vächsien Vorprüfung.

Aufhebung von Handel3verbelen. Handelsverbote.

Amtliches. Deutsches Reich.

Verordnung über Versicherung der Besatzung von Vom 31. Mai 1919.

Das NReich3ministerium vero: dnet auf Grund des Gesetzes zur Du: chführuna der Waffenstillstandshedingungen vom 6. März 1919 (Reichs-Geseßbl. S. 286) was folgt:

Die Anwendung der reichsgefseßlicen Vorschriften über Krankenversicheruna, Wochenh?!te, el Hinterblieben-nöersicherung sowie über Angesteltenversicherung auf deulse Sch iffsbesazurgen wird dadurch nit ausgeschlossen, daß das Seefahrzeug zur Durchführung der mit den Gegnern des Deutschen Reichs vereinbartea Waffenstillstandsbedingungen ¿er Kontrolle und der Flagge der feindlichen Siaaten unter-

Für Deuische, die nicht zur Schifssbesaßung gehören, gilt 8 1046 Nr. 2 der Reichsversicherungsordnung. Der Reichsardveitsminister wird ermächtigt, weilere Be-

1,1 1165,00 @ 7115,00 6 | 1:1 |146,00b [146,266

E

Us fall-, Jnvaliden-

1000 A6

do. do. 100 A6

(v. Reich m. 3Y Bins. U. 120ÿ Rückz, gar.)

Neu Guinea.…...,.. Ostafr. Eisb.-G.-Ant.|

(v. Reich m. 3Y Hins. U. 120% Rückz. gar.)

Otavi Minen u. Eb.

inpr. St. 1 St.== 100 «#6 zgz. 80 M

stimmungen zur Durchführung der Versicherung zu erlassen. Diese Verordnung tritt mit Wiríung vom 1. April 1919

ly

Berlin, den 31. Mai 1919.

Das Reichsministerium, Scheidemann.

in 6 ver. a

02,006 @ | 96.25b Q E Verordnunq,

betreffend die in neutralen Häfen befind- em Eigentume : Nothafenladungen deutscher Schiffe.

Vom 13. Juni 1919.

Auf Grund des $ 1 des. Geseßes zur Durchführung der Waffenstillstandsbedingungen vom 6. März 1919 (NReichs-Ge- seßbl. S. 286) wird von dem Reichsministerium folgendes ver-

in deutsch stehend e-n

Wechsel.

S1 Vom Zeitpunkt des JInkrafttretens dieser Verordnung ab sind, unbeschadet des Rechts zum käuflichen Angebot an das Reich (8 2),

Heutiger fu ou r x8 Géêld | Brief

olland... änentark....... Schweden ....... Norwegen... 868,00 elsingfors .…... uned iigia! E en»-Budapest „. R S oge Dn n n ... Ma Madrid uts Barcelona .,+«

rehtsgeschäftliche Verfügungen über die in - neutralen Häfen befind-

fichen, zu diesem Zeitpunkt in deutshem Eigentume stehenden Not-

bafenladungen deutsher Schiffe verboten und nichtig. i

__ Den rehtsgeschäftlihen Verfügungen tehen Verfügungen gleich,

die im Wege der Zwangsvollstreckung oder Arrestvollziehung erfolgen. Das Verfügungsverbot endet mit dem ;

nteignung oder mit dem

360,00 | 876

Es

124,76 278,00

ecihändigen Cigentums- ERY des Reichs auf

erwerbe, mit der

die im $ 1 bezeichneten Ladun ttlung des Schußverbandes für Dainburg bei der Neichsabrehnungsöstelle Hamburg, G. m. b.

Das Neich wird

n, wenn sie ihm durch “Vermi

afenladungen

Berlin, Mittwo Juni, Abends.

Abteilung Ladungen, binnen zwei Wochen vom Tage des Inkraft- tretens dieser O ab, angeboten werden, kauflih erwerben.

Als Zeitpunkt des UÜeberganges des Eigentums der Ladungen quf das Reich gilt der Tag, an dem die Reichsabrechnungsstelle dem: Schußverbande für Nothafenladungen erklärt, daß sie die Ladung für das Reich übernimmt.

Die Uebernahmeerklärung ist mit möglichster Beschleunigung ab- zugeben.

3

S 3.

Der Neichéshahminister wird ermächtigt, die im $ 1 bezeichneten», Ln, soweit sie niht dem Reiche innerhalb der“ im $ 2 be- stimmten Frist angeboten werden, auf Antrag der Reichsabrehnungs- stelle für das Reich zu enteignen.

_ Die Anordnung der Enteignung kann durch Mitteilung an den Eigentümer, falls dieser niht ermittelt werden kann, an den Besißer oder dur öffentlihe Bekanntmachung erfolgen.

_Als Zeitpunkt des Ueberganges des Eigentums an den Ladungen auf das MNeich gilt im Falle der Enteignung bei Mitteilung der Än- ordnung an den Eigentümer oder Besißer der Zeitpunkt, zu dem die Anordnung ihm zugeht, bei öffentliher Bekanntmachung das Ende des Tages nach Ausgabe des amtlichen Blattes, in welchem die An- ordnung amtlich veroffentlicht wird.

S 4. Für den Fall der Ueberlassung der Ladung zu frethändigem Eigen- tumserwerb an das Reich ist dem nach den Mb rlasbeitiitmigen ;u dieser Verordnung Ersabberechtigten der Wert der Ladung seitens des Reichs zu vergüten.

Als Wert der Ladung gilt der Einstandspreis, dem 5 vom Hundert Zinsen für das Jahr mit zwölfmonatlichem Abschbluß und 5 vom Hundert Kommission hinzuzurehnen sind; bei Nachweis einer höheren als 9 prozentigen Zinsschuld kann mehr als 5 vom Hundert be- rechnet werden.

Soweit aus der Verwertung der dem Reiche zu freibhändigem Eigentumsemvecrb überlassenen Ladu.ig ein höherer EGrl88 als der dem Ersaßberechtigien zu erstattenve Betrag ¿erzielt wird, stehen von tisem Mehrerlöse dem Reiche drei Viertel, dem Ersabßberetigten ein Viertel zu.

Für den Fall der Enteignung ist dem Ersabberehtigten der im Abs. 2 dieses Paragraphen bezeichnete Wert der Ladung abzüglich 10 vom Hundert zu erstatten. :

S0:

Für den Fall der Enteignung wird das Reich durch Zahlung an den Ersabberechtigten, wenn dieser sih zur Zeit der Enteignung im Besiße der Ladungsdokumente befand, von allen weiteren Ver- bindlichkeiten ‘aus der Uebernahme der Ladung frei.

8 6. Die gemäß $ 4 zu entrichtende Vergütung wird von der Reichs- abrechnungsstelle festgeseßt. _ Gegen die Festseßung der NReichs8abrehnungésstelle kann die end- gültige Entscheidung des Reichöririschaftsgerichts angerufen werden. Ui Zuwiderhandlungen gegen die Bestimmungen dieser Verordnung werden mit Geldstrafe bis zu hunderttausend Mark oder mit Gefängnis bis zu sechs Monaten bestraft.

___ Die zur Durchführung - dieser Verordnung erforderlichen Aus- führungsbestimmungen werden vom MNeichs\chaßminister erlassen.

Der Reichsschaßminister kann Ausnahmen von den Vorschriften des $ 1 Abs. 1 und $ 4 Abs. 4 bewilligen. Er is} befugt, die im S 2 Abs. 1 festgeseßte Frist zu verlängern und den Mehrerlds auf Antrag der Reichsabrehnungsstelle aus Billigkeitsgründen, abweichend von den Bestimmungen des $ 4 Abs. 3 zwishen dem Reiche und dem Ersaßberechtigten, zu verteilen. |

8 9. Die Verordnung tritt mit dem Tage der Verkündung in Kraft. Weimar, den 13. Juni 1919.

Das Reichsministerium. Scheidemann.

Ausführungsbestimmungen zur Verordnung, betreffend die in neutralen Häfen befindlichen, in deutschem Eigentume

stehendenNothafenladungen deutscher

Schiffe. : U

Vom 13. Juni 1919.

8 1. -

„Soweit niht in der Verordnung, betreffend die in neutralen Häfen en, in deutshem Eigentume \tehenden een ladungen deutscher Schiffe ein anderes bestimmt ist, wird mit ihrer Durchführung und der Verwertung der in ihr bezeichneten Ladungen die Neichsabrehnungss\telle Hamburg, G. m. b. H., Abteilung La- dungen in Hamburg, Gr. Bleichen 14, deausita t.“ Sie hat das Recht, den an der Ladung Berechtigten gegenüber durch Vermittlung des Schußverbandes für Nothafenladungen in Hamburg, Plan 7/9, e Durchführung der Verordnung erforderlichen Maßnahmen zu reffen.

S2

__ Die Eigentümer und Besißer der Ladungen sind verpflichtet, sie beim Schußverbande für Nothafenladungen unter Einreichung der erforderlichen, ordnungsgemäß indossierten "Dokumente unverzüglich anzumelden. i :

Sind Dokumente nit vorhanden, \o ist nach Anweisung der Neichsabrehnungsstelle durh Bürgschaft cder sonstige Garantien die erforderliche Sicherheit zu leisten. Als Zeitpunkt der Uebernahme durh das Reich gilt scdann) der Tag, an dem seitens der MNeichs- abrechnungsfstelle die Erkflärung- abgegeben wird, daß sie auf die Deku- menté vorläufig verzichte, ] ;

Unze-geupreis für den Naum einer 5 zeip 59 Pf. (vom 1. Juli ab 1, ciner 3gespait. Einheitszeile : 90 Vf. (von 1, Juli ab 1,50 46), Außerdem wird auf den An- zcigenpreis eiu Teuerunzszusc;lag von 20 v, H; erhobeu. Nnzeigen uimmt auz: die Geshufisstelle des Reichs: und Staat8a Berlin 5%. 48, 2Bilhelmstraße Vir. 3

:0uto: Berlin 41 821.

L S3. ; Grsabberechtigt ist der Eigentümer der Ladung oder die Person,

die die Gefahr ihres Verlustes trägt, bei Konsignationäwaxre der zum Verkauf ermächtigte Empfänger. H

Bei Exportwaren kann der Exporteur den Ersaßarsdruh geltend umme auch dann vergütet werden,

machen, und die Entschädigungs) oraus}feßungen des Abs. 1 nit vorliegen.

wenn die V

vom Mitte zu zahlenden Vergütung über ng die Verbflichtung, das itter aus derselben Latüng \chadlos zu Ladung zur Zeit der t mehr vorhanden war, fo sind die

Der Empfänger :

gegen berechtigte Ansprüche Wird nachträglich festgestellt, daß die Uebernahme durch das Reich nic gezahlten Beträge gurüdzuzahlen.

prüngliche Nettofkiufpxrei ingóprämien und Unkosten, zu erechnete Bankkommission bei Vorshüffen gehört. Einstandspreises liegt dem Ladungsinter-

[2 Gtr - 57 Als (Einstandspreis « (

eine nachweisl1

Der Nachweis essenten ob.

Soweit die Eigentümer oder sonstigen Ber bereite Nothafenkosten Reedereien geleistet haben, sind diese Kosten bei t zu berücksihtigen; im übrigen erfolat die ung betreffenden No der J direkt zwischen NReeder.und Reich dur

Für Konsignationen wird egt, der sih nach dem -Durcb\chnitt zwanzig Tage des Juli 1914 ergibt; bei ein Abrecbnungspreis festgese \ Preisverehnung. nnd in diefem Falle von

Akzepte oder Vorschüsse auslän

Btigten. an der Ladung und Distanzfxachien an die

standspreises mi en sowie der. Distanzfrachten die Reichsabrechnungsstelle. an Stelle des Kaufpxeises der Preis zu- der Notierungen der ersten bei solhen Axtikèln, für welche t ist, gilt legterer als Grundlage der e H acien, Zölle, Kaikosten und- Unkosten der reflamierten Summe abzusehen: discher Bankiers sind für den Ein- Dre re zu den Kursen zu berehnen, zu denen fle ab- gedecti ind oder abgedeckt werden; im lebteren Falle is eine or» “Verrechnung zu y 2 ie VersicherunaS8urämien dürfen dem N siberungssumme belastet werden, die nit übe imaginären Gewinn auf den EGinstand den Versicherunasprämien sind die êr cenrüdgaben, die der Versi wird, von der reklamierten Su! Camtlihe V die Prämien dem- Reiche erflärung beziehungêweise Entei sicherung von dem bisherig:

eide: nur auf; eine Vér» vänzig voir Huitêtt Bre Iult.

ie erhaltenen oder zu erhalten- erte erhalten hat oder -er ne p. x. t. abzuseßen, h as Neich übertragen, foweit stet werden. Nah erfolgter Uebernähme- gnung seitens des Reichs i} die Ver- en Ladungsinteressenten nicht, weiter: “zu

aus Versickerungspolicen könnten nah Wahl des en oder durch den ursprüngli

ersicherungen werden auf da

dur einen von ihm sicherten besorgt werden.

Wenn der Erlös der Waren dem Reihe in fremder-V brednung dieser Valuta zwischen

faufskurs des Tages maßgebend, Waren an den Beauftragten

kreditiert wird, so i} für die A nd Ersaßberechtigtem der Nei an dem die Kreditierung des Eclöses der Neichs erfolgt.

O Die Neichsabrechnungêstelle hat das ‘Ret, Beträge auf Sperrkonto dei einer von ihr zu zur gemeinsamen Verfügan

1e auSzugahlenden | r menden Bank g mit den Empfangsberehtigten zu Üüber- ._ Diese Ausführungsbestimmungen treten mit dem Tage der- Ver- kündung in Kraft.

Weimar, den 13. Juni 1919. Der RNeichsschaßminister. Gothein. Verordnuñg über die Abänderung der Verordnun

21. Jun i: 1916, betreffend anderwe lung der Paßpflicht (Reihs-Geseßtß

Vom“ Juni 1919.

Auf Grund des Gesebes über das tober 1867 (Bundes-Geseßbl.

S. 599). /

Paßwesen vom 12. Ok- é S. 33) wird die Verordnung vom 21. Juni 1916, betreffend anderweite Regelung der Paßpfkicht (Neichs-Gesebbl. S. 599), abgeändert und erhält folgende

S1 i Wer das Neichsgebiet verläßt oder wer aus dém Auslakd in das flichtet, sich dur einen „Paß über seine

Der Paß bedarf vor dem jedesmaligen Gren bermerks-der zuständigen deutschen Behörde,

$ 2. __ Jeder Ausländer, der \ch im Rei sich dur einen Paß über seine Perso:

& 3. Für besondere Fälle kann der Nei amtliche Papiere (Paßersaß) als Grenzübertritt ($ 1 Ab\. 1) oder den Au! allgemein zulassen oder Befreiung -von vermerkes ($ 1 Abs. 2) allgemein gewähren.

i $4. A R A insbesondere für den kleinen Gtenztetht, fu bestimmten Wasserstraßen können "dir «Lanidedo

Neichsgebiet eintritt, ist verp Person auszuweisen. zübertritte des Sicht-

chs8gebiet aufhält, ist verpflichtet,

aus8zuwrveisen.

chôminister des Jünêri auh | 18weis für den enthalt im Reichêgebiet (S 2) „Erfordernisse des Sit-

andere amtliche genügenden

__Für Grenzbezirke wie zum Verkehr