1919 / 134 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ïL, Transportversiherung. (Zweigiütelle Fortuna iu Bezrliu.)

A. Einnahmen.

1) Vortrag aus dem Uebersusse des Vorjahrs3 (Fehe

V. Zusammenstellung des Gesamtgesäfts 2) Ueberträge (Nück.agen) aus dem Be EA) a. für noS nicht verdfente

b,

c. o . 3) Pra unchme abügliH der Rückrechnungen . - -| las: J MeleatAanadE der Versicherten: i

wu Legegelder (Stcherhiitsleistungen)

C.

i

Prämien (Präalen-

sberteäge) E nige Üeherträge: Gewinnanteile für Agenten . hadenrückiage. ;

ck M S P-M @

. .

Eintzittsgeldezx Va Versiherungsfcheingebühren . . . anderweit

. ® . . . . . . e 2e. e o s 0.00

E 0 E E 000 .

9) Kapitalerträge :

A. . . . o.

b, Mietzerträge „. . 6) Gewinn aus Kapitalanlagen

stellung des Gesamtgeschäjte):

insen

a D D S E e S D

(siebe V, Zusgmmen-

a, Kursgewinn :

b,

7) Sonstige Einna Es 8) Verlust . ee E

1) NRüdckvoersicherungsprämien ) SterlMerung :

2

Þ,

M s E ß. buGmäßiger . . sonstiger Gewinn , ..

. . . s.” . .

Gesamtbetrag . B. Auggaben. [ch des Anteils der

gezablt O zugestellt . ..

NRüversitherer : l

D 20 D +1 M D

3) Ueberträge (Rücklagen) auf das nächste Geschäftsjahr :

a.

b.

für noch ncht verdiente Prämien, abzüglich des Anteils der Rückversicherer (Prämienüberträge) . sonstige Ueberträge: Gewtnuanteile für Agenten .

4) Abschreibungen auf:

a.

g.

Grundstücke, b. Einrihtungsgegenstände, c. Forde- rung ele V. Zusammenstellung des Gesamt- aa Drgäntsations-(Elnrichtungs-)Kosten des ersten Geschäftsjahrs (behufs Tilgu:g) N anderzveit :

5) Verlust aus Kapitalanlagen :

a.

b.

Kursyerluft eye V, Zusammenstellung des Ge- [or gs Ñ onttiger Verlust

6) Verwaltungskosten, abzügliH des Anteils der Rück-

versih

A. b,

7) Steuern E S 5 Sonstige Ausgaben . . .

rer: Provisionen uud sonstige Bezüge der Agenten usw. sonfige Verwaltungskosten . ¿ „.

Gewinn und dessen Verwendung (siehe V. Zusammen- stellung des Gejamtge|chäfts) „ae.

L. U:berträge aus dem Vorjahre:

ITT. 1V.

Vi

I.

ITI

A

V.

. Gewinn aus Kapitalanlaaen (siehe V, Zusammen-

Gesamtbetrag , .

Un. Lebeusvexficherung.

A, Eixr nahmen.

1) Vortrag aus dem Uevershusse (FKehe V. Zu- sammerstellung des Gesamtgeschästs) . . 2) Daddnaetapita o a oa eo U e 8) Pämlenübeite@e. 4) Rücklage tür |chwebende Versicherungsfälle „. . 5) Gewtnnrücklage der Versicherten d 3 Uebers@uss 2 326 095,00 uwah3 aus dem Ueberschusse des M Sr A 1 480 926 69 6) Sonstige Rücklagen 2 610 084,47 Z:wach3 aus dem Ueberschusse deg Vorjahres S P @ E E Prämien für: 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall:

a. selbst abgeschlossene 8 188 889,16 b, in Rückdeckung übernommene 346 436,90

92) Kapitaloersiherungen auf den Leévenssaäll: a. selbst abges#hlofsene ü 452 750,29 b. in Rückdecktung übernommene —,— 3) Nentenversicherungen : a. elbst abgeschlofsere - - . . 407 623,67 b. in Nückdeckung übernommene —,— 4) Sonstige Versicherungen : B. selbi abgeich!ossene 24 998,70 b, in Rückoeckung übernommene 1071,10

E

203 723/18 8 812/14

p

1.257 832 56 2 850 000|—

2 875 000|— 3 728 737/84

52714

212 535/32

|

1 000 000 25 000

_— _— HÉRMAO T CEO A R TE R _——

tiven (er: N A A

144 895/86 307 45075

162 375 867/16 2 946 069 43 1 504 685 16

2 610 084

8 935 326

492 750

407 623

26 069

Versüherungésh:ingebühren . . Kopitalertcäge

stellung des Gesamtaeshäfts) «e «o Vergütung der Rückocrsicherer Sorstige Einnahmen

6:00. 0 P O

ck40 04A 6::0 00

Gesamteinnahmen .

B. Ausgaben. Zablungen für unerledigte Bersicherungsfälle der Borjahre aus selbst abaciGlosenen Versicherungen : 1) Geleistet T0 E 2) Zurüdgestelt „. ..... L : Zahlungen für Versicherungsverpflihtungen im Geshäftjahr aus selbjr abges[ch{lossenen Versidhe- E lle ficherungen auf den Todesfall talversiherun desfall : a gelelslek 6 4 471 024,18 b, zurückgestelli . 970 661,04 2) Kapttalverfiherungen auf den Levensfal: ) a, néleistet T O ROD O00 b, zurückgestellt D: 0; Q 3) Nentenversicherungen : ) a, geleistet (abgehoben). - . 517 254,72 b. zurüdgestellt (nicht abgehoben) 13 §44,29 4) Souslige Versicherungen : | e G E Ea ae C6 o oa b. zurüdgestellt

0 0 De

1158,25

a S A 7

780 849 726 599

3 806 982/‘

_6 816 800

06 29 67

80

04

18 050,40 |

5 441 686 282 028 531 199

1158

22

D

Vergütungen für in RüLdeckung übernommene Versichéruugen . . j

Zahlungen für vorzeitig aufgelöste, selbst abge- | Ba ngen für aua ula g

chlossene Versicherungen (Rückkauf) „. . « « « Lar N eh G Versicherte: )rjayren ; a abge oben “o. 7.

« « « 200 440,83 h. git abgehoben. . m

44 448,29 1

2) ays dem Geshftgjahre: dad

244 889

N . . t abgehoben , 232 087,51

4

[86 751 424/38

01

1196 957|4i

IS1 I

1146 4164

4 107 832/56

1025 000|—

452 346/61

20 822/604

|__64 382/05, 6 816 800/30

73 243 683/45

9 421 769/82 425/92

1 3428 4%/49

538 564/18 118 550/52

1507 448/04

6 256 07048

423 258/83 191 019/47

1441 846/61

VI. Rüdver sikerungsprämien für : 1) Fapttalversichegungen auf den Todesfall . . , 2) Rapita!verücherungen auf den Lebensfal .. 3) RentenvzistHervngen . 4) Sonstige Versiherungen

Steyern und Verwaltungskoften (abzüglih der

TIL vertrag8mäßtgen Letiturgen für ta Rü@ckdpeckung üßernommeie Ve:siHeruögen) : E C «S 0 2) Perwgltungslelig. . - «e o S VIII. Sbs@reibungea (fiche V. Zusammenstellung des Gesamtgeshêfts) y j E Os IX. Verlust aus Kapitalanlagen (fiche V. Zusammen- stellung des Gesamtaefchófte) X. Dedungskapitaïe am S@lussez c-GesGäftsjahres für : 1) Kapitalveisierungen auf den Todesfall , ¿ . 2) Kapita] ver\iherungen auf den Lebensfall 3) NRentenversiccerngen . o eo. 4) Sousttge Bersiher1ngen ...... .®. XI, Práwlenübectrs camSchlusse d.Geschäftsjahres für : ) Ka tiasvezsiSerun en auf den Tovetfall : a. felbst abzeschloîene 3 422 812 40 b, in Rückdeck@u1ng übernommene 128 161,08 2) Kapitalversicherungen auf den Lebens1alU : a. selbst abgeïchlcfene . . 154 568,26 b. in Nückdeckung übernommene —,— 3) Rentenversi®erungen : a, selbt avg \Ylofseme - .. 6 702,14 b, tn Nückdeckung übernommene E 4) Sonstige Versicherungen : a. selbt abzeichicfene O E b. in Nückzeckang übernommene 28,21 XIL. Gewftnnrüdlage der Beisicherten;, ; t X1IL Sonstige Rücklagen (einschließlih 6 1575 000,— Sonderrülage) E oe a e MLE, Sonstige Ausgaben G ooo od

Gesamtaugsgaben .

©. Abschluß. Gesamteinnahmen . . Ge}jamtausgaben . A E

Ueberschvuß der Etnnahmen . .

D. Verwendung des NUebers{hu}ses. I. Gewinnanteile aa die Versicherten zuzüglich M 133 244,38 rechtimäßige Zinsen, und zwar:

Bi: D.:0 A S: p É

bie vid IT. Für die GeseDschaft (fiehe V. Zusammenstellung des Gesamtgeshäts) „5 e E

Gefamibetrag . .

768

1489 527/46

56 881 603/06

173 225/43

11 249/80

EW, Naufall- 10d Haftpflichtverfichernug.

M 424 563

[S | | ad i

12 252/40

3981 527/01

4 226 20761

3 550 973/48

154 568/26

6 70214

85 137 542 76 trttt mer Af a R | mert

| 1613 881/62

| 1613 881/62

4295 331/53

1 501 779/86

64 862 563/11

3 723 493 68 2619 345 34

1857 106 41 328 279/40

86 751 424/38 85 137 542/76

61 429/89

A- Einnahmeu. “M d L. Ueberträge aus dem Vorjahre: 1) Vortrag aus dem Ueberschusse (siehe V. Zu- sammen/slellun1 des Gesamtzeschäfts) . ... lars 2) VDeckun1ékapttale : a. Ded'ungsfkapital für laufende Renten : a Unfollrenten M 63 382,25 ß. Haftpflichtrenten « « x 226 6050,04 b. Prämtenrüdgewährrücksage . 357 237,08 c. fonslige rechnungsmäßige Müdllagen i 43 661,01] 690 930/38 3) Sonteryrämtenüberträze . #6 800 000,— Zuwachs aus dem Uebzrschusse des: Vorjahres L —,— 850 000/— 4) Prämienüberträge: a. für UnsaDveisiberung . . . 4 263 607,95 b. für Hast: flihtversiherung - 362 669,37] 626 277/32 5) Rüdlagen für s{werbende Versicherungställ- 715 62370 6) Gewinnrüd!age der Versicherten . . „. „. |— 7) Sonntage Nüdlagen „oan oa oe IL. Prämien für: 2E 1) Unfallversiherungen : 8, selbst abgeshlofsene . of6 621 210,49 b. iu Rütdeckung übernommene . 1949058! 640 701/07 2) Hafipflihtversicherntngeu : a. selbst abgeschlossene A 1 192 299,53 b. tin Rückdeckung übernommene. 16 176,23} 1 208 475|76 TIT. Versicherungss{eirgebühren Fh 1V. Kapttalertrüge 2 N L V. Gewinn aus Kaplialanlagen (siehe F. Zusammen- .Ftellung des Gesamtgelchäf) VI. Vergütungen der Rüdlversiherer. o. VLL Sonstige Einnabmen „e «o o ao oh Gesamteinnahmen . . B. Aufgaben. I. Zahlungen für Versicherungsfälle der Vorjahre aus selbst abgeschlossenen Versiherungen : 1) Unfallyersichezrungsfälle: / M a. a Ea es eo C ODBLSI b. \{chwehend é 34 240,52 109 802/33 2) Hafipfli®tversigerungsfälle : R Cs « « . 120 188,61 b. {G webend n d 455 444,75 575 633196 3) Laufende, in den Vorjahren nit avgehopene Neuten: a. abaechober s OS0LOS b. vit abgehoben . 1 596,49 5 401/47 4) In ven Vo! jahren nicht abgehobene Prämien- rückgerährbetrräge : a, abaehoben L 2E b, nit abgehoben . . . 601,02 2 753/02 I1. Zahlungen für Versicherungsfälle tm Gelchäfte- | jahr aus felbst abgeschlofsenen Versicherungen: 1) Unfallversicheruigsfälle: M ETLEDIOE La a a O OIARS D Piedend 5 Ss .: 246 694 337 366/38 2) Hastyflihtversiherungsfälle : al CRICDigE « e » ae ao « » » 108-AAU8T ' b. schwebend .. 467 275,70 | 574 053/57 3) Qufende Renten: a abg’hoten Ce ASTORTT b, nit abgehobea . . 4 205,58 32 989/65 4) Yrämienrückgewährbeträge : a, abgehoben «e. ooo 0473,56 b. nit abgehoben 5 238,75 11 712/31 ITI, Vergütungen für in RütkdeckŒung übeznonimene Versicherungen E A S E 1V. Zahlungen für vorzeltig aufgelöste, selbst . abge- \chlofseie Versicherungen E Ea U V, Gewinnanteile an Versicherte „e VI. Rückoersiherung8prämten für : j 5 UnfallnersiGerung m S 6 0 0..0 0 664 157 482 65 s Haftpflichtbersicherung Go e E R O I EN

| 2 882 831/40

1849 176 83 21 962 15 149 154 59

580 842 73

5 483 967/70

693 590/18

956 121/91

23 390/50 3180/51

773 420/12

(Sghluß auf dex folgcuden Seite) |

[29108] / Chemishe Fabrik Buckau in Magdeburg.

Laut notarieller Urkunde sind heute aus- elofti:

N von unseren 4 proz. Teils@Grulb- verschreibungen, Ünsgabe 1892? 24 Stôk à #4 1000,— Nr. 2 128

173 181 219 233 241 266 314 324 354

390 429 481 490 509 605 616 668 710

711746 781 793,

9% Stûd à 4 500 Nr. §08 810 8925 864 877 934 990 1040 1059 1083 1103 1109 1128 1143 1228 1236 1296 1321 1362 1415 1436 1487 1510 1520 1564; von unseren 43 proz. Feilsch#1d- verschrceibuagen fius8gabe 1908?

11 Stü à M 1009, Nr. 1724 1728 1743 1758 1807 1822 1875 1923 1964 2231 2277,

7 Slüd à «# 500,— Nr. 2395 2330 2373 2487 2550 2659. 2829.

Wir Uündigeu hiermit die be reffenden Stücke zur Rückzahlung am 2, Fauuar 1920.

Der Nennwert berselben gelangt mit einém Zuschlag von zwei vom Hundeit gegen Nüdckgabe der Stücke und der Zins- \chetne 48 bis 60 der 4 prozentigen Lekl- \hulèvershre{bungen bezw. der Zinsscheine 24 bis 40 der 4E prozentigen Letlschuld- verschrelbungen sowie dex Erneue ung9- schiine :

an Mera, Ceselischaftsfkafse in

agdeburg. bei der Mitteldentscheu Privat-Vank, Atiiengeselschaft in Magd burg, und derem sämtlichen Nieder- lossunge#, ;

bei ter Notioualbznk sür Deutsch laud, Vexlin W. 8,

bei dem Bankhaus- von bex Hcydt & Co., Berlin W.8, Mauerstraße 93,

bei dem Bankhause Braun & Co., Ai W. 9, Elhhornstraße 11,

ur Au9zahlung. i j Die Verzinsung hört am 3!. Dejember 1919 auf. Der Betrag ctwa fehlender Zinsscheine wird vom Schuldbetrag gekütz",

Von den früher g:kündigten Siüden find bisher uoch uit eingelöits 4 proz. Teilsuldperichreibungen von 1892:

Nr. 185 222 447 à 4 1000,—,

Nr. 801 911 913 1304 1407 1571 à M 900,— ;

4 proz. TrilsusdhexiGreibungen von 1908: Nr, 2876 à M 900,— ; , 44 prot, Teilschuldver|chreibungen von 1912:

Nr. 3394 3461 à # 1000,—,

Nr. 3621 à # 500,—;

bezw. 4X proz. Teiliulbverschreibungen

von 1913:

Nr. 3769 à 4 3000,—,

Nr. 3873 à #4 2010,—,

. Nr. 4013 4069 à 6 1000,—.

Magdeburg. den 11. Junt 19:9. Bex Vorstand. M, Keck. G. Esche.

[29151] Sluttgarter Straßenbahnen,

Am Sawstag, deu 5, Juii 1919, Vormiitazs8 ULt- Uhr, findet u Sitzungssaal der Stuttgarter Straf en- bahnen, Hauptstätterstr. 153, hier, etne außerorventlide Geuerglpersaum- uug fialt mit der Tagrêerdagung: Ecgänzungßwahl zum Aussichtérat, (är- roctterung ter Bahulinten. Die Etatriits- karten ¡u htefer Generaïveriaaimlu"g werden vou 15. Jani bis L, Zu!t d. J. je cinsœlrßlid fet der Wietiby, Bankaustalt vorw. Pflaum ck Ce. dem Bankhaus Doetrtenbach & Cic, G. m. 6. §., und dem Daoupibiro ber Gesellschaft hiex veraßreidit. Zur Teil- nahme an d.r Generalversammlung ilt jeder Besitzer etner Aktie berechligt, roclcher fich über seinen Yiienbesiy rechtzeitig bei einer der vorgenannteo Anmeldestellen au?- gewiesen hat. Veitretung ift dur hilt lie, vor Beginn ber Versammlung dem Borslande vorzulegende Vollmacht zulässig,

Stuttgaxt, den 14. Junt 1919.

Der VoxsianB. Loercker. [29145] :

Die Herren Wttonkre unserer Gesell- hast werden auf Dounerötag, den 1O. Juli L989, Nachmittags 5 1ÿhr- ¡u einer außerorteutlihen General versammlung in den Gesäftöräumen des Herzn Zusthzrats Finkenstaedt in Osnabrüdk eingeladen.

Tagesorduun ? 1) Aufhebung des § 11 des EGesell- \hafisverirags.*

2) Beschlußfaßur g über eine Sonder-

vergütung der Aufsihtsratëämitglieder

für bas laufende Gescpäfttiahr.

Zur Tetlnahmé an der (Generalver- sammlung sind ditjenigen Alflionäre be-

tag, deu 8. Juli 1919, bis 6 Uhr

AbveuLs, i

bei der Gesellsckchaft,

bei der Deutschen Nationalbank, Osnabrü&, L

a. ein Nummernterzi ichnis der zur T-il-

nabme bestimmten Akiten éinre chstn und

b. ihre Aktièn ober die darüber lauten

den Hinterlegungs scheine dex Reit sbank

hinterlegen. \

Dem Erfordt1nis zu b kann dur

gerügt werden.

Osnabrüeck, den 14 Juni 1919,

Osnabrücker Brotfabrik.

H. Wischmeyex, Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

ar.ling.

rechtigt, wele späteftens am BDteuns- |

Higterlegung bei cinem deut|@zen Nota

9 641 651/60

6 305 439/25

2 974 947791

9 730 402/—

1 560 398/05 116 557 861/77

Rechnungsprüfer des Verwaltungsrats. |

bet Herrn A

p hen Derre Georg Fvombexg

12: Juut 1919.

Die Vetsicherungsgesellshaft ag el

VII, Sieverit nh ‘Bartaltundfoltèo, ‘abrñiglic p Fh 1 7 N vertragsmäßtlgen Leiftungen sür ia Rücckdeckang S F s 1) Aktienkapital E 1E Khaunommene Versicherungen : j 2) Deckun gfapitale: E 6-00 06ck 0E A L Led 49 467/88 1E E erunatabtellung für: a. Agenturprovifionen - . , , 306 038,73. j Sorekfall. ernggen au F e aaf Foz 06 ; b.’ fonfize Verwalturgsfoften 575 498,37 881 537/10} 931 004/98 b. Kapitalversißerungen guf den : VIIE. San liehe V. Zusamuentrzuung des E S all E e. 85981 527.04 : 5 ge\häfi 2 L A c. Rentenversicherungea. . , . 4226 207,61 1X, A zue S WoElagen (fehe V. Zusammen- d. Sounsitge Versiherungen 173 225,43 ls: 862 563/11 x. Dea L Aa L eian S a S S der Unfall. u, Haftpflihtversiherunasabielung: ; 1) DeFungzkapital für laufende Renten: | e E I N E a8 39 a. Uafallrenten: : b. Prämtenrüdge ï / i | «M nr währüdlagzn. 8381 238,55 a. aus den Vojabrea . . , . 58 205,67 | e omg f tis / bren. 0. N ige rednung8mäßige j C Rd Nee 7772,38 65 978/05 Nüdlagen . . L 93 861,171 759 46511 e As Wirialieen . . . 205 233,26 | B Peer Feavastbera a 2 S0 924. A j 8. aus dem Geichä têtahre 53 154,08 258 387134 der EinbruchdiebstahlverFckerungs- Es 2) PiäwienrückgewährrüFlage i C L ai 238 55 abteilung. . 890 726,— 3) Sonsttge rebnungemäß'ge Nücklagen . i 53 861/44 759 46511 her Fiaguetlieranagaklellung 31720L-— X1. Sonderp1ämienliberträge . | —| 850000|— der Wasserlet!ungsversicherungs- Zis e Agen pderrTage für: T L Rd: a4 iur 91 026,— E E « o o ooo n a 15 \e4l er Baloxenyersiherungfabieilung 1 000,— S DEEliGiverung. «¿« « - «c« i 265 41731 418 614/15 der Trangnortpersidherun, sabtei- XTHT. Gewinnrüdlage der gewinnberechtigten Versierten n _ |— tuna (ou) y E #100 A X1V. Sonbiige Rüdklaçen ..... E E N | E der Leben9vyersicerung3abt-ilung für: A e Aga 52° L S a. Kapttalversicherungen auf den Todesfall , Gesamtausgaben . | "5 408 787 46 b, Kapitalversißerungen auf den E E C. Atfch!lnf. | E E E E. MAGOSSOS Hetamteinnabmen . E 5 483 98770 c. Reateaversißerungen . . . . 6 702,14 Sat T 9 408 787/46 d. Sónsltge Versichecungen . 11 249,80 | 3 723 493/68 Üeberschuß der Einnabmen , , T E alias der Uafallversficherungsabteilung. 153 19684 | _… D. Verwendung des Ueberscchußses. ——— 2 der Haftyflihtversittrungs- (Siche V. Zujammenszellung des Eesamige|cäfte.) abteilung, 26641731] 41861415 ; 4) Sonderprämienüberträgge : V. Zusammenstellung des GesamtgesGzäfls. a R R Nung g « « } 3 200 -000|— SIE A R Ca: SEO H E s BIE Z-T N OGEEH T E E E is is er ŒirbruchdiebstahiversiBerung3abteilung 390 000/— E : T dien, M l E 1% ar Meek it a M Ens e dd 9 Z 140 000 Douirag aus dem Uebersufse des Voij2hres, | 74 643/36 er asjertettungeverMWexungdableiling 110 000/— 2) UebersGuß aus ® : | der Balorenversithe: u ag8abt-tfung Scdan 6 30 000/— I. Feuer, Einbruchdiebstabï-, Glat-, Waffer- | der Unfall» u. Haftpflihtyersiherung?abteilung | 850 000/— l-itung8» und Valorenveisicherung . E 1 740 668/68 | 5) Rücklagen für f@webende Versierunge fälle: IT. Berliespe Meificherung (Zweigstelle Fortuna ug | | ins C Ede E ag n 3015 853,— 0 C E 64 382/05 | er Ciabruck®diebstahlpersicherungs- 1IL, Lebensversiherung . « -_. M 1613 881,62 | abEilina «2 di N 618 697,14 abzüglich der Gewinnanteile an der Glatz ve:si herunafabteilung . 127 876,19 . die Versicherten v 1 952 451,73 61 429/89 | der Wasser)ettungsversihérungÞ- H s a uud Haftpfli#tverKcherung 75 180 24) 1 941660 86 : aa tttalnüoidiuL 23 819,35 apitaleriträge einschl. & 79 604,41 äge |T369 193/33 E E L welche din s Geschäfttewelern p 4 909 WAA | lung (Fortuna) . , 2 850 000 6 636 245 68 überwksen wurden: | der Lehentversißerung8abteilung: L Feuer, Ginhrudhdleßfab, Glas, Waffer- beim Deck 1ngskavitalstock aufbewahrt . ,| 1787711191 leztungf- und Valotenve: siherurg 46 579 377,93 der Unfall, u. Haftyflichtversicherungeabteilung : E Tegubportocz ierung (Z vrigitelle a. beim Dekungtkapila!stock gusbemalnt L Prtuna u Berl) « 21253536 | 84 ITT, Sebendbeisiätiag E i 3 E A IS | b. sonstige Beträge ..., 1206052171 1217 69401 1V, Unfall- und Haftpfslißiversicheruma . 149 15459] 4 369 493/33 as L 6) Sounfstize Rücklagen : S 4. Gewinn aus Kapitalanlagen: 2 | der Lebznsrersiherung9abteilyúg für: a, Kursgewinn : | a. Bewtnnrücklage der mit Gewinnanteil Ver- p lies ee cia o é 26 880,— E s u 2619 345,34 Bmg s: « 126198—| 163. 078/— | uwacs aus dem Ge D S S 8 71750 16179550 4 Ga I —— L OLIE §166509707 5. Œinnabme auf abgeschriebene Forderungen , rrmiereriaron Zaranirn rur 68 90118 b. Kiteg0persißYerurg8ücklage des Kriegsnex- 6, Außero:denttice Etanahmen . d H 87 319/2 E S Ln eDS tr o 4 ais e 2990494 Sa E Aa e —_ch c. Sterbeit¿rüdlage für Haitgelddarlehen 7 000|— Gesamibetrag , 2 324 320/14 d. Müdlage für Wiederinkraftsezung von Ver- 1 lbe N Ven, E Pla für ‘ni@i abgehobene Nit a. Grundstü: A E 56 150/96 | E i: i : 2 146/83 b, Einr!htung?gegeuslände: dle Neuanschaffungen : | f, Rüfklage für nit abgehobene Gewinu- uud Ausbesserungen trn Gesfitjzhre at 91 163/73 | arteite der Bersiherten S 276 535/801 C U : e M E 77 314/69 g. Rüdlage für Gewinnanteile der Versicherer, 2) Verlust aus Kaxitalaulogen : mner Ener | | wel§ße zu verjinsl. Kapitalausarumlungen L TEA bestimmt sind. .| 3453468 a, an vaifauf'en Wertpapleren , . , E | h. Ketegêprämienrüdsage für in Räckdeckung a Of | | : i 686 607 40 : übernoumene Versicherungen . ; 37 329/84 v E t L 1 ededalia i. Gewtiunrülage jür tn Rückdeckurg gegebene 3. Gesamtüberschuß und dessen Verwendung: R E e Sen der Lzbens- und Renten p O Ea e S A B e R A : 575 b. Gewtnnantelle uad Vergütunges .. Ra ed R uit o E c. an die kto: äe: Centiguanieil #4 400 für “LLEN " ne fir ny E oma ARNRD, 50 2706 z A M ages O Suite 18 1 300 000|— m. Sokdérprämieurüklage für ‘Kriea8versiche- E "B Sau N 111) f itals . 2h I O | e außerhalb des Krieg#versicherungs- e, zur Nüdlag? jür Vergütungen und Unter- E N Ee L slüßungen N R eas 90 000|— 7) Sonstige Passiva : f. zum Vortrag auf neue Renung . « «i 99 466/97} 1 560 398/05 D eben R 1 605 835/54 Sesamtbetrag . 2 324 320|14 b. Guthaben Dritter... H 468 229/20 VerwögcrSausweis sür ven 31. Dezember 4918. S e n a der Pensionskasse der Gesellsafts- 3392 12772 G S E E Ri S U E E E d. zur Verfügung des Verwaltungsrats . | 502 862/34 ¡fiiva. # - o. Rüdcklage für Vergütungen und Unter- 1) E ges an e oes für roh nit e!n- j Y ol è fügungen an, Beamie ¿ : is 57 496/99 e A I E | 208 e abgehobene Gewinnanteile der 0s 2) Sonstige Forderungen: ; näre aus den Jahren 1915, 1916 u. 1 a. Müdslänbe der Bersihetten . 4 8) Kapitalrücklage R R S b, Ausitärde bet Generalagenten und Agenten 9) Besoadere Rücklagen: S E aus dem Gescäftslahre „1/4065 348/67 A Spérrficklage (8 47 der Sagzurgen) 975 000 c Euthaben bei Bankea ea M1 O9 869/21 b. Sonderrücklage D 1E A d. Su vaben. bei anderen Veisicherungsuuter- oi c. Rúdlage für Verlufle an Wertpapleren L ! ) : D 4 | d anveren Anlagen 687 500|— o. im folgenden Jahre fällige Zinsen, sowett sie |- Ri ür b autetliq auf das laufende Jahr treffen, 10 2 s R a ind BERATGEaNSEn, h 80 0 1üstände Ziasen (eir schl „4 635 934,71 ntei : en in der Tra! T j ' L 0. Gewinnanteile für Agenten in der Trans- Hypothekenzinsen für das LTV, Vierteljahr) 1 054 079/17 portyersiherung: (Fortuna) 25 00 fi R M ) 25/36 F, L 4 S S L andert... 2) 680720360 908456086 —- 3) Kassenbestand O 55 778/69 | itelung-V e trinn und Valuta 4) Ka Hialanidgen: 0a s A elung ex Geirinn- un erluilre@nung : A Gypoltten 6 GrundsGulben ,. , . . [66841 637 G j Gesamtbetrag è « Getneindebätlehßen .. a e e o 110580 415/05 | - f : e. y G R L H IOS RvO Die Ver icherungsgesell#chaft Thuringia. d, aen fil erianiets E 7 807 18 j Dr. Welcker. Sto ck. Hillmann. : e. Reicébankmäßtge Wesel. 7 403/84 ebenst j Ganbos E i f Le tianangen und DarleZen auf Lebens- Y bescheinigt: Uebertinsiimmung des vorstehenden Ver mögensausweises- mit- den Büchern veisihezxunaen 6. N . | 5 087 499i j g ' g. Vorwtszahlungen und Darlehen auf Unfall- Carl Steinbei B U olff Carl Arold, versicerungen mit Prämtenrückzewähr , 14 757/95 j : ° h, Kaftgelddarleßen an ve:siWerte Beamte , 12 559/42 : - S y L andeiwelt . .„ „» «e» o « es o 6 P1504 686/69) 95249174571 R E as DM G C Eo [28620] Thuringia. in Verlin bei der Dire er 6. Einrichtungszegenstände und Drucksaen .…. .. 1—| 2792014 —| Nahdeim tie Generalversammlung den Discouto-Gefellschaft i E ) 7. Sonstice Akliva: pre Gewinnanteil für das Jahr 1918 auf 8. Húdsiände ouf Tilgunaëdarleben usw. . , .| 81821672 & 400,— für dic Aktie feffg-stellt hat, þ. Gestundete Pcämtenteile in der Lebensversihe- kann nte gégen den quittierten Ge- | erhoben werden, rungsabteilung \ E 1237 346|65 winnanteilshein Reihe VIL!Nr. 4 bezw. | Erfurt, deu c. Verschiebène leine Außsiände 2... 8251/59! 2063814/96 |Netbe I 2 Ne. 2 ; ; { in Erfuxt bet era Haublkasse und Ecsamibetrag . 116 557 851/77 olph Stürcke,

65 622 028/22

10 292 984/83

4 680 000|—

“k S 9 750 000|—

R

[19565] Durch Beschluß der

tgöhafen am Rhein Bait aufgelöst und d zum L'guidater bestellt.

Ansprüche umgehend be

n anzu

biger werten hiermit aut

Vefkfanutmachuug. Yuutonäre der

„Gesellschaftshaus A.-G.“ in Lud O ist die Kescll- der Unterzeihnete

E Siáu- ‘ordert, ibre dem Unter- [4 elden.

V Eubwigöhafen am Nhein, 16. Mak

Ge 4 S. i. Li 5. Sefenitelgheny Tes An

[29156]

Vetro August

der

117 Uhr mayditges-ll\chaft auf

1) Rehnungsablage, êwinnverteilung,

3) Statutenänderung. & 25, Rbsaß

find.

Jentgen Aktien ausgeübt loXale der odér bet der

burg, hinterlegt sind.

am Freitag, den 4. Jal ormittags, im Siyungt- fagle der Deutschen Ngtienabant Kom- en, U. L. Fr. Kirhhof 4/7, Eingang Portak 11, Tageëorduung j GeshäfisderiSt, Entlaïtung des Yufsihtärais und Vorstand#, 2) Wahl für den Aufsihierat.

Einladung zur Generalversgwmlung Ä - Ratfi erte o} in Bremen

vorm.

1919,

Bremen,

c, erhält folgenden Zusaß: Jedes Mitglted erhält jedo jáhrlich mindestens # 2500,—, die uster GesMGäfts1nfkosten zu vzerbucen Alle Steuern und Abgaben, die” auf die Bezüge des Aufsithtórats gelegt 4 Aber gea erd! n, werden von der Gefellich2ft getragen. Das Stimmrecht Bus ne für die- werden, spätestens duei Tage vor der Ver- saæmulung, und zwar ia Seschästs-

die

Deutschen Nationalbauk K3muan- ditgesesckcaft au] As{ticu,GBrtmens,

Vereinëbank in Hamburg, Dam- Vremen. den 11. Juni 1919.

Dez: Auafficht#xeat. Cárl Ed. Meyer.

[29107]

Viïonz ver 31 Müörz 1919.

Aktiva. An Aktienetnzahlungskonto Kassafonno , «.,., Vorshußfkonto Wedselkanto Li Hypothikenkorto , Kontokorrentkonto (D e « Inventarkonto. . « Gffeltenkonto . .

Vasfiva. Per Aktienkapiaikonto , e Spareinlagenkonto „Koniokorrenttonto (Kreditoren) L eservefondskonto . . Lombhardkont5 (Meservefd8.-694932,20 wird besonders verwaltet) Disposittensfondskonte Dipidendenreservefonds, konto z Beamtenpensiontfond#- E s D Dipidendenkonto « Gewinr- und Verlust- konto

Peru

Debet. An Abschreibung a. Effek- i ten 2. . è sp dlun@unkosten, Se: [ter, Steuern u.derzl. «„ Sparelnlagezinsen :c. e Gewinn per 1918/19

Kredit. iinvahme an Zinfen r Vors&üsse, Hypo-

Etie: edle und kten sowte Prev!- sionen 2c. 4

Per

« Ftsch Vor ents.

und:

: Nath der i

rge Herren :

sitender, Baumeister mann Ern

fn Augustusburg.

L

18 482/90

2771 638/59 Gewinn, und Verlustkonto. s “E

d | 3 500|— 19 292/71 543 521/99 386 681/40 837 278/20

24 989/38 50}— 908 325

2771 638/59

200 000!

9 245 580/24 272 398/57

1 929 20 5 €00 /— 3 500|—

24 000 —-

#“ S 7 240|— 16 013/87

89 087/55 18 482/90

13 824 32

130 824/32

Augustusburg, den 13. Mai 1919. Darlehusbauk, Aktiengesellschaft. er. H, Flade. ilanz nebjt Eewinn- und ‘Veilustrechnung habe ih einathend geprüft und mit den ordurnggmäßiz gefühiten ühern der“, Datrlehnstank, A.-G.* zu L ustudburg in U-bereinstimmung ge-

“Chemuiß und Augustusburg, den 19. Ps E,

Rudolf Edgar Nichter, beeidigter kaufmännisher Sachverständiger Búüerrevîsor 2c. Nad der am 12. Juni 1919 ab- geda i en t L e eaver- Jammiung. erfolgten Neuwahl besteht der Auffi êrat unterzeihneter Bank aus ren : Rittérgüttbesizer Graf s von Koennerty auf Grdmannsdoirf, j clfender, Rechtsanwalt und Curt König ia Aug stugburg, stelly. Vo:- aul Günther, Privat- enst Gutermuth, Kaufmann Wilk- Tes Privatmann Bernhard Weigel trat Max Weinhold, sämtlich

Notar

Augustusburg, den 13. Juni 1919, Dex Voxstand der

| _ Darvlehnsbank, Attit gge! saft