1919 / 136 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

az iti i i

Danzig, den 17. Junt 1919,

[30178] Alt.-GVes. Möntheberger Gewertshhaft.

Zur ordeuilichen #emeralv:rsamzt- Iaug werden di- Atloräre unsrer Fe- sell\chaft ‘auf Mittmvoch, dn D. Juli ds. Js, NaGmitte s 3 Vhr, tn ur ser Weshäftsloka!, Yönchebergstraße 102, ergebenst etngt!adtn.

Togesorbmiuyg t 1) Berit des Vorstands und bes Auf- siditsrais üer den Stand des Unter- nebmens.

2) Vorlage der Bilanz und des Ee-

winn- und Verlustkontos3. :

3) Erteilung der Srt!'astung für Auf-

Fhtsrat und V-rstand.

4) Wehl zum Aufächtsrat.

Cassel, den 16. Jurt 1919.

Der Vor fitzende bes Nufficht2rats dex Mkiiengesell\haft Mönchebexger Getv?ckichaft,

Hugo von Kingtzel.

[30627]

Den am 1. Juli 1919 fälligen Zins- schein unserer 49% hyvo hekarijchen Unseiße werden am Fälligkettötoge cn die nachbezeichneten Stellen einlôsen:

in Verlin t

dié Berliner Handelsgiselschaft,

die Deutsche Wauk,

die Nationalbank füe Deutschland,

die Herren Delbrück, Schickler & Co.,

die Herren Har#h « Co G. m. b. Þ.,

in Fraulfurt « M.:

die Deutsche Bani, Filiale Frauk-

urt,

die Herren Vebrüder Sulzb2cch,

Herr Jacob S. H. Steru,

in Breslau: Herr E. Heimants,

in A-chen x die Dresducr Bauk,

ia Daszig:

die Danziger Veivat-Wftienw-Bauk,

die Herren Meyzee ck& Welhorn,

die Oftbauk für Handel L Sewrerbe,

die Deutsch« Bauk, Filiale Danzig.

Danz'g-Lawgfuhe, im Junt 1919. Danziger Elektrische Straßenbahn

Anktien-Geselischaf.

(90279) „Weisel?

Davziger Dampfschiffahr{t- und Seebad-Aktien-Gesellschaft. Bezu ¡8anacbot auf /(6 500 000 neue Aktien.

Gemäß Beschuß der eneralver samm- lung vom 286. April 1918 {t das Gyuud- Favital unserer Gesellschaft durch Aus- gabe von

900 neuen auf den Inhaber lautenden

Allien z1 f? 6.1000

um „4 500000 erhößt wooden urter Ausschluß des grieguhen Bezugsrechts der Atioär-. Die renen Aktien sid für das Fes@äfttj.bhr 1919 voll bividenten- berechtizt. Die Inhaber ter Altien baben neben dem Anspruch auf Gewinnanteil! das Recht auf fre‘e Benutzung einzelner Einrichtungen der Gesellschaft gemäß § 7 Abs. 2 der Saßzurg.

Die n»ven Aftten sind von der Danzicer Pr’'vat-Actt-n.B uk bernommen worden mit der Ve:pfllhtun;, fi? den alten Aktionären derart zum Bezug antu*i-ten, daß tnnerhalb eir er ist von 14 Tagen auf ftede alt: Aktie etne neue Aktite zum Kurse von 120% imüglih S@luß\sch:tn- stempel bezogen werden kann.

Nocckhdem der Kopitale-xbößungsles{luß und feine Durchführ ing tau das Hard ls, register eiogetragen wordén siad, fordern wir die Aktionäre unsexer Gesellschafi auf, van ihrem Bezugsre! Geb, 2uch zu machen.

Dauzig, den 17,

U 4

Nin 1940,

T fi (res

Danziger TPampfscz:fahrt- uud

Seecvad-Aftieu-Besellschaft.

Ünter Bezugnahme auf obtge Anzeiçce der ,Weichsel® Don,icer Dampfschiffahrt- und Seebad-Aklien-Gesells{aft fordern wir hiermit die Aktsonäre dieser Gesel» schaft auf, das Vezmgsrecht auf die neuen Aklien unter folgenden Bedingungen auszuüben:

1) Anmeldung zur Ausübung des Be. zuasrech!s haben bei Vermeiduva des Aus- \{lu}ses bis zum 4, Juli 1919 eiu- {chliéßlich

bet der Danziger PVrivat-Actiett-

Bavk. Danzig sowie deren Filialen in Elbing, Graudenz, Marien- buxg und Stolp,

bet der Gesellschaftskasse Davrzig-

Brabank Nr. la wäßrend der bet jeder Stelle üblihen

Gesckästsslunden zu erfolgen. Die doppelt Bo ureihenden Anmeldeformulare sind bei

tesen Stellen kostenfret erbältli.

2) Bet der Anmeldung sind die Aftten, für welche das Bezugsrecht geltend gemacht werden oll, nebst dem untersckriebenen doppelten Anmeloformular ohne Ge- wiananteil- und Erneueruvgsschetne einzu- reihen. Die Aktien, auf die das Bezugs- recht ausgeübt it, werden abgesiempelt zmüdckzeg?ben.

3) Der Bezugöprels von 120 9% = 1200 für jede Akte zuzüglich S{lußscheinstemvel tit bei der Anmeldung in bar einzuzahlen. Ueber die geleistete Œinzahlung wild auf dem AnmeldesGein Quittung ertetit.

4) Die neu:n Aktien sind gegen Quittung bei de!'j:nigen Stelle, bei dec eie Ein- zahlungen g'leistet worden find, vom

90. Juli 1919 ab-in Empfana zu nehmen. Dauziger Privat-Actien-Vauk. l

[278581

Du: BVeshliß d'r Generalv?ersamm- Tung rom 24 #piil 1919 ift bte L“p,iger Krieaskre"tiharf Altien-Sesellizaft auf- greiösi. Etwaige Gläubiger der ‘Selell- fchboft werdea aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden,

Leipzig, dzn 11. Zunt 1919.

Die Liquidatoren der Leipziger Kricgskreditbank Uftien-Ges{ell{chaft in Liquid, : Hartig. Dr. Scheller.

(30625) WVekavutwm chung. 4

In der am 12. Fêbruar 1919 ftat!- gefundeneu G“neralve: sammlung wurde Herr Verwaltungsrat Hugo Maricus wtedergewäblt.

An Stelle des verstorbenen Revisors Herrn Theodor Veoglh»ber wurde Herr Bertold Weiß zum Revisor ernannk.

Lien, Junt 1919.

Oesterreihise Nordwest- Dampfschifffahets-Gesellschaft.

{302591

Helvetia, Schweizerische Feuerversiherungs-Gesellshaft

in St.

Gallen.

(56. Nehuungs3abschlufß.) Feutrversicheruweg. V. Gewiun- mud Verlustzeehnuug für vas VechüftWiahr vom

A. Faenar bi8 S1

FDICHA, A D R S RT . un en A4. Einnahme. |) Vortraa aus dem Barjahre

12) U berträze (N serven) avs dem Vorjahre: Prämien (Prämieas

a. für noH nit verdiente ühßerträg)) - b. SWhadenreserde ..

De

Wu ip us

di Al: A 105 342 41

| | j |

S 0D E

2 139 201/87

« 1 1358 634/33/ 3 498 536 29

3) P:ämleneinnahme abzügli% der Nisiorni. . . 8 558 223/58 4) Nebenleistungen ter Versicherten : D E L s E e 51 169/73 5) Kapitalerträge : Î ü, Zinsen 6+ 0d 0-0. S 00 - 2 e -. 563 227 25 O L N 29 158 68 592 385/93 6) Gewinn aus Kapitalanlagen : Kursgiwinn ! E 5 133/10 (e Nj l L 2 E A U A 8090| 5933/10 7) Sonstige Einnahmen : a, Akttenüberiragungégebühren .... é 440|— b. Gninahme aus dem Konto für gemeinnützige Zveck2 e. 19 533/97 c. Kurstifferenz auf ausländish? Valuien . …. „5 11 935/95 d. G2wivn aus der Einkbeuchdte aßlverfiherung 16 097/38 o. Entnahme aus dem Rückoersiheiungs8fonuds 240 009|—| 288 007 80 Gefamtelnnaÿme 13 099 598/75

3B, Musgabe. 1) RückversiHerungsprämten

9) a. Schäden au? den Vorjahren, einschließlich ter

k 142 629,82 betragenden Schabe

kosten, abzüglih oes Anteils der NückverKSerer :

a. gezahlt R E S 8, zurüdgestzelt i b. SÄden im DBesGttaäjahr»-, ein

a. gezablt

ß, zurüdgestellt

0s: 0.0070

Ce e #4

3) Veberträge (Reserven) auf da? nächste Geshzäftaiahe : |

3 für noch nicht verdiente Prämten,

Anteils der KüFkoersierer (Prämtenüberträge)

b, für Valutaetinbußén auf Guthaben 4) Abschrekbur gen auf : a. Immoßilîten b. Forderungen 5) Verlust aus Kap!talanlagen : Kursverlust : b. an r-alisfierten Weripaxpléren . . b. bu wäßtger . i

ini@ließlih ver #6 136 389 22 betragenden Shadenermittelung9- loften, abtiüglih des Anteils der Nückversicherer : |

K 07D S002: 5. M

5 949 067/46 nermíittelung®-

A6 173 742,63

476 445 68 650 188/31

d 777 226 27

. 932286,09 | 1709 512/36] 2 359 700 67

abzügl ves | 1 §26 40928

40 1 000|—

im Ausland 2 226 409/28

D M E; /

——_— ——_ l s

A O0 0D @ 0d 0 S. 0: @ S | eau | nAIL UES m E Ore N

| 429 729/60| 429 729/60

6) Verwaltungskosten, abzügliH des Anteils der Rück- | |

e: Aherex :

a Prov!sionen und fonstine Bezüge der Agenten .

b, sonstige Verwaltungskosten 7) Steuern und dfeniliche Abgaben

8) Leistungen zu gemetnnügigen Zwecken,

für bas Feuerlösckrwesen :

a. auf gesetzlider Vorschrift berußende

b. freiwillige 9) Sonstige Ausgaben :

| T0) Flo Mbl, j2 s: / 00 Eli M Rat FEIS

a. Zinsvergütuna an den Hilfsfonds für Angestellle

der Deselshaft S b, geuchite Zinsen an Agenten uad A

10) Gewinn und dessen Verwendung:

aa De aPITaTTCICLUETONDS s e E

b. Tartiemen c. an die Aftionäre N T d.an den Hilfsfonds für AngeKelte d

e. au roobltätige und gemetnnüßige Zwecke f. an Vortrag auf neue Nehuung .

Gesamtausgabe . |

Einbruchdiebstahlverficherung. x. Gewinw- und Verlunstrecnuuneg für das vom L. Januar bis 31. Dezember R918,

G: 0-0-0: S

| 580 43961 416 3464| 998 974/25 S 102 625/12 insbesondere | 115 6896 19 533)»:

ai

00 +0. 00S

135 223/64

46S ck60

46 497/28 1 2608 160 005|— 191 647/04 480 000 |— 40 090 - | 16 000|— | 54 553/61|__852 200/65

O

i. W. #. 0M

er Gesellschaft

0.0. # 60 &

oie Ÿ Mw nan 2- HIN L VRA A

13 099 598/75

Geschäftêjahr

V BRA/HGG E L CRRETR E L) A. Eiunahme. T4 e Mb 1) Vortrag aus dem Vorjahre A |— 2) Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjaÿre : a. für noch nicht verdiente Prämien (Prämten- üherträge) L N 54 4869! b. Sc{havdenresere R A N 4 770/08 59 257/03 3) Prämieneinnahme abiügall{ der Nistorni , „5 217 846/73 4) Nebenletstungen der Versicherten : Dei btiE Cv e o ooo o dla 3468/89 D t E e S E E Gesamteinnabme . 280 572/66 R. AuLgabe. ; ters 1) Nückversiherungsprämien N A 118 269/85 2) a. S&äden aus ben Vorfahren, eins{ließlich der e 578,02 betragenden Schadenermittelungskosten, abzüglih des Anteils der Rückversicherer : G A C e «e G 2096,80 g. zurüdgestelt „.. ca a D840 3635/20 b. Shäden im Geschäftsjahr, etrsLließlih der #4 4027,72 betragenden S#avevermittelurgskoften, abzüglih des Anteils der Nückoersicherer : a. gezahlt E L P. gurüdgestellt. 5 «a ; L 17077,44 45 425/89 49 061| 9 3) Ueberträge (Reseivzn) auf das nähsie Geichäftsjahr: für noch nicht verdiente Prämien, abzüglich des An- teils der Nückversicherer (Prämienüberträge) 69 633/81 4) Abschreibungen auf Forderungen ; —_ |— 5) Br dad abzüglth d2s A teils der Nük- ver Tér: a. Prcb'sionen und fonslige Bezüge der ‘Agenten 16 1290. | b. fonstige Verwallungskosten. „6 ; 11 280/97 27 410/02 6) Gew!nn (auf Konto Feuerversiherung übertragen) j 16 097/88 Gesamtausgabe , . 280 572/65

7E. Bilavz fer den S G E P wg - ar - R A Sr “r 20ER A. Uftiva. 1) Forderungen an die Aktionäre für noch niXt ein- azzablte3 Aftientapital: Garantieschetne oer Aktionäre 2) Sorftiae Forderunaen : a. Ausstände bet Generalagenten bew. Agenten b. Gutaven bei Banfen c. Guth bn bei anderen nehmungen . S : d. im foljenden Jahre fällige Zinsen, foweit fie anteilig auf vas laufende Jahr treffen . 3) Kassenbestand 4) Kapitalanl=gen : a. Hyvothekea und Erundsgulden .

1H

BerKWherv:n:gsunte-r-

D Wp E D S D M Wi M Qa

D ca R

Elf O E Ee ; 5) Hypothekenfreter Grunbdbefig in St. Gallen u. Münchzn G) Ene Ca «a ais ait A U A f oe l L O E S e R L

Gesamtbetrag . n. Paffiva,

1) Aktienkopitl s . » s 2) Ueberträge auf das nächste Jahr nah Adzug des An-

teils der Nüoersicherer: F a, für noch nicht verdiente Prämien (Prämflen- é «6.1 §2640928

überträge): Feuerversiheruna l Sinbruchdiesstahlversiherung - - 69 633 82 b. für angemeldete, aber noŸ nicht b:zaÿlte S4äden (Schadenreszrve) : Feuern a s LAGSTSLT Einbruchdiebstahiterfiherung- . - 18 315,84

c. für Balutaelnbnßen auf Guthaben im Auelano 400 000|— 3) Alien a L ü Le S Sz 4) Sonstioe Passiva: s 2. Guthaben anderer Versiherung8unternzhmungen j. f 1372 340/69 b, Gathaben der Seneralagenten bezw. Agenten . 54 800| -- c. noi) zu zahlend?z g:sezlich? Abgaben N 180 500/68 d. nit abgehobene Divibende gas den Vorjahren . . 10 030/— 5) Reservefonbs. . E 6) Rödorrsiid:rung2fonds x i Ct 7) Hilfsfonds für Angestellte der Besellshaft . . 8)- Konto für gemeinnügige Zwei ooo Pu e A A G samtkeirag

211 691188

des Geshäftêjahre8 1918,

R i

4 A

1414 159/69 4631 767i

209 412/75

5 0385 761/45 3 649 764/80

1 896 043/10

1427 047/61

PTRR af va |d 6 400 000|—

|

6 467 061/47 08 76794

L &

8 735 526/25 640 00°

22 299 355

A

S D T

8 C00 0090/-

l

3723 090/71 34 980|—

1617 721/37 4 960 000|-— 2025 29/42 1077 679/76 8 847/35 892 200/65

22299 355/26

Die in dem bvorfiehenden Nechaunzsabs{ch'uß enthaltenen Zahlen entsprechz-n denjenigen des tn der G-neralversammlung der “iftionäre vom 29. Aptil 1919 ge-

nehmigten Rechnungsabchlusse?. St. Gallen, den 15. Junt 1919. Dex Verwaltougsrat. Huber, Präsid-nt. Werlia. den 15. Fant 1919.

Der Direktor : A. Schelling.

Der DBauptbzevollmächtigte für vas Deutsche Reich:

Emil Werg in.

(30258) 7 WVraunschweig-Hannoversche Ueberlandzeutrale

Aktiengesellschaft.

Mktiva.

Biïauz am 38. Dezember UDL8.

Passiva

# H “M |& Konto dex Afitonäre . 350 000|—{|| Aktienkapital 1 090 000|— BIEIRMHI E e ers 20 000|—-i| Geseßlihe Nüdlage .. 6 560/82 A C 837 722/04} Abscretbingéfonds 135 550/63 O S e ad 1392013} Fntertmskonto s 52 459/20 E L N 98/6 Keil 280 598/10 Verfügbares Guthaben . 22 549/941) Reingewinn . . « « - 24 546/90 E 75 893'48 Debtioren . .. H 100 215 31 Außenstände aus Sirom- lieferung Sue s 72 160 24 FRTErNETONTO 2 6 6+ «3 7155 92 e 1 499 715 1 499 715/65 Soll. Gewinn- uud Werlutfoats am D. Dezember 1918, Sgben. M INSAAO I E M R 70 A e 7 F R OO: P R C R: P Et R 1E H Ir 0 G Bt A0 Bio A E t & _|S Boetriebs- und Haxaablungs- Bewinnvortrag . . « » 2952/35 unkest:n ¿ | 158 344/29|] Beschäft?gewinn , „, « 249 918/81 Abshreibungea und Nü: / C E 69 980|— Ana, e os e NUOEDDO O 252 S719! 252 871/19

Berlin, im März 1919,

WVeanuuswetig-danzovershGe Urberlaudzentrale Altieugese schaft.

Jonke r. Riso.

[305931

Ferd. Wagner A. B. Doubléfabeik & Eftamverie, Pforzh.in. Fohresabihiuß am 30. Avril L949,

A R A Eda mft Ah 4 e M G o C e a Ce 500 000 S e e L 260 000|— MABR t ld Nequislta E Ce 8 953 28 Ma L S s es L Ce C 962 97 D S e R S S R 156942 Effestenkon1o C Se s 270 014/40 j Kontokorrentkonto. „e. 6 R 311535 15) 85 012/28 G a a eh ad E 93 741/50 A I Hu C S 634 68 M s a e a N 2246 50 S e E 1|— | E 50 000|— Oel Ca I e a a 205 000|— Med eun O v 1342/16 Gewinu- und Verlusikonto: Moritaa: pUE 191 L a ea ao 6 24 141,27 M oos E i S0 TOB T 108 304 44 949 658/88] 949 658/88 Gewinn- unv Berluftrechaunq am 30. April 1919. 4 P b |A Nortrag auß 1918 0 #6 0-0 0700 . . 5 23 141/27 Fabrikattonskorto S 05M D S. E A0 A R 211 993/88 Se e eh o E O L U 30 339/20 Allgemeine Unkosten einsGließ!ih Giwinnbeteiligung des Bo: tands r E ¿ 128 769/91 Absc{breidung: Immobilienkonto . . A 18 000|— Abs@&reibunz: Maschinen- uud Requlisiteukonto . 10 000/— Gewinn . €« * . - . D 0/6 D S D . . . . . . 108 304 44 ial 265 074/35] 265 074/35

Die auf A6 % festgesetzte Dividende kommt vom 16. ds8, ab an unserer Kasse zur Ausz¡chlu«g. Als Bonus wird gleichz itig für jede Altie 6 50,—

S 9/0 ie S aantelne G orzheim, 14, Zuñ Ï Y * Der Vöorflaud. Roesch.

[30686]

{30257]

Tageserdr1ug t

Bfkiva. VBilavrz per 31 Dezew ber 1918. Passira D S Adam-Fleischextrakt-Werk. Wahlen zum Aufsichtsrat. ruh “I TSE, R E Fi R 7 s eutsche prengstoss- Die. Aktionäre werden ki-rmit zur | Die Aktionäre kaen vis zum 17. Julk Gebäud? . 591021 924 02750 Aftlenkopitl , - |1200000/— | Actien-Gesellschaft in Homburg. | auße-ordeatlihen Geuecralnersamm- | 1919 einschließlich three Akliea vei dec

—— Abschrei- ¿D Oypotbefen . . 450 000,— In der heute stattgefundenea 37. o:d-nt- [lug auf Montag, de» 21. Juli | G fellshastzkafse zu hintalece.

* bung 11821 i E Abtraguna 40 000,—| 410 000|— | lichen Generalversammlung wurd? das |1919, Vormittags AV Uhr, im| Charlottenburg, den 19, Junt 1919. Mosci av E S O G-seßllhe Rückitellungen 47 741/81 | turnusmäßig ausscheidende Auffichterats- j Verwattu"gsgebände der Gesellsaft in Adam-Fleischextrakt- Werk

Mang 133 R Krieg8gewinnsteuenrüt urs pre J Dr. A. Latt-roth, arat urg, S grlottenbutg, Lützowir S'raß: 10, ein- A S Bert E )»i

F ( wtedergewählt. eclaver. ex Vorftand. obeit an,

auge, S da 2E T Oa Dee Auffichtsrat bestcht aus den S,

E rets Ge-winn : erren : 29198

bur g 13497,304 - 113 207/15 Baitxe 9 D. Marx von SHinckel, Vaisizen* er, "#051 @- f j U » {50 chi, E L E I, 5s Graf Wolt von Baudissin - teliver, | Sleftrizitals-Actien-Gesellshaft vorm, W. Lahmeyer & C°., Sang haben . . . - ; - | 239 998(6]| Gewin cis L Franksurt a/Main,

Kasse-bestand .. * 3 100144 1018. . 193741891 19224787) - 200 DARR, : Visavz auf deu 31. März 1919.

Wechselbestand LedLIA eet netto eneraldirektor Wiskott, GE FCSERT E TEOEEE E E E E A V E A T D M T E ER R E E EERZ T S" T A E IEREKBKT R RENTANN. F C

Ma'endefiände 80 ( ReŸtsanwalt Dr. A. Lutteroth. Buchwerte

Rohmaterial ienbestände . . | 144 335 51 Famurg, pen gen Ns Mtkliva. E H

Wertpapizre : . .. , ¡Þ 135250|— Dr. G, Aufs #lüger, @. Shween. L E E at A 1983 70091 | 198370091 ordd Ed. M. Gipyp. E f cht eingezahltes t E | | 7 500 090/—

oll. Gewîiun- und Verlustre ex S1. De; : IL. Gtgene Werke: | i E Rd N rRL A A i N ems ———=— at T Dezember 1918. Haben. ati M r aRE de For EN Gi A L A a E dne A E Handlung u. kollen 112 424/29} Vortra 1917: x niglichen Notar Justizrat Hercld, Celle, S a eee L 4) 209/67 Z'nse 1 : 3201/53 Biutiv cetblun auf Warer- E stattgehabten Aus!osung fiad von der 1 200 215/70 Abschreibun: iee R E Friv Wil S Sohn Auleih "1910 D ase E S0 107521070

retbungin: H S 71 Frit Weß ohz2 Muleihe L S E 1 O R A O 21067 25 S-baude bt Mietzeinnaßmen , , „. 15 27171 Mr. 18 94 114 136 155 189 208 212 T B. rivapjere und Beteiligungen . « « « « «0 38 597 710, auf Maschiven 13 497,3)| 25318130) 214 220 254 283 297 307 326 351 | “** ga: Bestand am 31. 3. 1919 16 074/14 ps 3 37 E A D E O E as Saldo . C atr aas 132 74787 zur Rüfzahlung auf den 1. Oftober S lcoctari@iqugen: Qebaed am 212 10S 2 H j | 282 714/22 282714 22 E Feigen morden, fer Tellshulckver 1) Bors Bie und Ar i@ fene SHYuldner . [18044 914 01 Die von der Generalversammlung beschlossene Dividende von 99% = diéibüngen E Be, Auf E A 3 0/, 2) Guthaben für W-#fhauten und geleistete A 4 29,— pro Aktie gelan, t vou heute ab bet unserer Gejellshaftsfaïe ir findet setne ‘it f h B 5 E G s Gc es ao e d ae 3 154 455/46 | Barmen oder b-i der Barmer Creditbouk in Varmen und kei der Lilial uer Jetuerzeit Vat vel der 3) Bankgu: haben 5 647 382/90 dexr Var mex Creditbauk in T lifie: dorf ur Aus ahl : j J N Haunovecschen Bauk, §auuover, und ; eta cit De i: / S RTE SETRE | d L . Ben 3 g 3 ¿20 De H Éi dp Baraten, den 14. Juni (m0 E 4) Haftfunizion 6 S 213133(26 873 565!16 Ó ent Á s 2 tel, Gele. A! ut E L a 40 0 S D ILSEP s F | &ricdrih Elsas junior Aklt.-Yes. Cefle, den 16. Junt 1919, : Hieiv n 4 7583,33 vou uns hinterlegte [T Ar Vorstand. Celler Ledecwerke vorm. Friß a L E bi A | f. von Matttß. Wehl & Sohn Azkliengesellshaft. A O 4 802 096/57 (29967) M 78 864 663/24 Gebr. Vöhler & Co. Aktiengesellschaft. Verein Deulsher Oelsabriliön. S Pasfiva L oco oa f a5 i aleiße: von é 36 e E es £0 OLO UOU E i E e N Rae ASER Boa vou A. Juli 1902. 49/4 Talliultväsrelbunakn ; : 2 000 090 E e Le Beider heuttgen rotariell vorgenommenen | Davon vper!oft bis 31. 3, 1918 , . M 547 000, A Srundbesig 1815 662/211] Altienla ar ¿5 25 000 000|— planmäßigen Ziehuvwg der jur Nitjah.| Berloft auf ?. 19. 1918, 41 000,— | 588 001—] 1412 000|— Neigbaubèesig 1120 550|— || Gefeglide Rücklane „4 | lung ge!aagenden TeiliWuldvershreibungen | 41 0/4 TeilsLuldue: schreibungen: t E Yerwaltung2gebäude 791 373/35 3 800 000,— | f wurden folgezde 100 Nammern gejogen:| "ausgabe 101 4 099 099,— Werkéanlegen 3 864 003/36] Frele Rück- | 32 38 75 104 108 113 162 183 192 Davon verlost bis 31.3, 1913 N - M EUOs u. Geräte ¿a 1|-}} Tage... 4200 000,— 8 000 000/— 201 217 223 282 300 362 283 447 476 A L K ZA nd 773 50] O rráte Ta 4 905 549/081] : 497 503 504 507 519 541 543 594 632 Nor oft auf J 11 84 000 857 HOD ] 3 142 500|— Außenitänte . . . | 54923 982447] Diovositos 78/36 | 835 649 662 697 793 802 850 904 9W| n I ——————— l Wehsel 86 044/80) (e MrboitecwoblF E 3 908 878951952 966 967 989 970 1000 1004 10184 AuMgene 1E ¿e e MAQUO O, Wertpapiere 4 18834277) r groe erwohlfahrte- o 1anlggil 1069 1083 1087 1093 1195 1253 113 Dev verloft 934 009 Wertpop!ere der Moris Anna Bob! 1682160981 1349 1377 1390 1433 1503 1514 1616 bis 31.3 1918 «E d A aaa a Kr'edrich u. Anna Bs if R 9 80d daa! 01690 1061 1790 1846 1899 1986 1900| O O L N Böhler - Stiftung 2 800 000|— Fri ri Böhler: F W U 1996 2107 2048 2049 2059 2111 2130] Ausgabe 1916 . 4 UUU ULO,— Largelder 799 781/66]| L. aud deli 4 E JOT E232 2138 2156 2187 2248 2266 22901 Davon vzloft | Rüdstellung für Talonsteuer | 209 375|— | 2305 2328 2427 2522 2526 2550 2574 bis 31, 3. 1918 693 000,— Gewinn 1918 4 060 459,53 +901 2657 2669 2679 2789 2831 2905 293L. | Ausaabe 1908 0 V0 UUI,— S wien ge | Diese 100 Stück werden gegen Aus- Davon verloft vortrag aus | s E nebst den nicht ver- bis 31. 3. 1918 u 575 500 I ; N ly / L |= [fallenen Zins\{etnen Nerloit auf 1. 10 19 87 000, 389 500,— | 4 337 509|— [18 562 020|— G 0 A C a 4 720 918/87 in Sráutfurt a. M.t E es ost a 2 De D —— ooo 105 295 290/70 105 295 290/701 bet der Deutschen Vereiusbauk, L E E 4 009 000 5 ; Ne L ge ° . S Bd Sa Sol —LELL: mad Gerlastonto 01S, Gaben, | bel des ere C aodtrdurE | DidEnbemd Tage: Nas ri 1b-brre Diver f [270 i “d d K [A] beid j evelns- | Teilsuldverschreibungziinsea: Am 1.4.1919 fälltze Z'nfen E AbsWreibungen an: M Gewinnvortrag aus E E E eins&ließlich früher fälltze noch nit erhodene Zinsen | 424 490 Bergbaub siß . . 37 095,-— 1 Ei s 660 459/34 in Maunheimt Ausgeloste 49/6 Teil chul verschre bungen: Noch n'ckcht etn- | O ile Zinsen é 1 190585/59| bei der Südèzeuis@en Diskouto-Ge- R Ietoie Teilshuldversh:eib angen ciaschließli Ÿ 1 030'— E S 44046) Saldo aus Waren- “M selschaft U.-G. und q, Rückzah umgsaufgeid_ N idi | | Weiksanlagen , . 2192615,78| 2254 216/24] lagerkonto . , .15938451/39] bei unserer Gesells Haf(skasse Age 44 0/0 E dais NoŸ nit | Tuiile j 93 188 | mit 6 1050,— das Siück vom 2. Ja-| eingelôlie aubgeloite Letlshuldverj@retdungen eta | 25 B35 Geseplihe Abçaben für Persoral. E nuar 1920 an zurübezahlt, mit welhem |s&lißii Rückz Aae E E versiherung#iwecke _. | 734923113 | Taae der Zinsauspruch erlischt. Laufende Rechnung: Gläubizer: nd Guts@&r'ft: f | Rüdstellung jür Talo-stever 56 250|— | | _Von früheren Verlosungen find die| 1) Füc Warenlief.rung-n und Gutihrst-n auf]. -, Gewinn 1918 4 060 459 53 | Schuldverschreibungen: Nr. 94 215 338 T Abrehaungen. „ea eo oa or e L Sax puás E S | S8 9025 999: x ei T ee S A 21 749 69] 3 559 047 44 I 2 660 459 34| 4 720 918/87 lôfung geTommen. Hiervon bei uns in bar hinterl-gt 46 2519,69, | ———]/———— _— —| Mannheim, den 16 Junk 1919. Taklonsteuecrüdlage: H ( 789 496132, 789 496/32 Die Direktion. Stand am 1. 4. s Ed 40e Der Vorstand. a} Abgang ftür- Verstempelung neuer Zins[heinbozen . .| 5145750 |” Eugen Friedländer. ; e p G A S 2 848 810 50 Geprüft 2 wt N Bütetn en gefunden: Schweizerishe Gesellschaft A S | 78 861 66324 . Herring-Frankend.dorf. Hugo Noot. if , L: E E N Prof. Richard Stngex, beeideter Buchsabverständtger. für Metallwerte Basel, Geivinn- und Veriustrechwnuug auf den 31, März L919 |

Der Se winnauteil gelanat vom 16 Juni 1919 au gegen den Gewinn» Einladung zur Geueralversammlung. E E E C Res antei hein pro 1918 mit 6 120,— r Autzabhlivg, urd zwar außer bei uvserer| Dic Aktioräre unserer Gesellschaft Soll. / [G] S Geselschaftskafse in Berlin NW., Quißzowstraße 24, bei nabbenannten Berliner | werden hiermit zu der Moutag. den |Te!lshuldvershreibungen : Zirsen und Rücktz2h?ungsaufgeld | 11318 07% Bankhäusern: S. Bleichröder, Bauk jür Handel und Industrie. Direction | 39. Wini 1919, NaGmiitags 3 Uhr, | gbschreibungen auf eigene Wake „en | 125 C00|— der Digcoato-Sesellschaft, Dresdner Bauk, Natioualbau?k für Deuitshland | m igungésaal des Schwe!zerishen | 1nkosten: | und kei dem A. Schaafihauseu’shen Bankverein Aktiengesellschaft in Cölu, | Bankverein, Keschenvorsiadt 1, in Basel | " Aigemcine Unkosten einschl. Abschceibing auf Etr- S Eu

An denje!b:n Stellen fin“et auch gegen Aushändigung des Erneuerunasscetns | stattfindenden neuuten 9 deutlichen HDIUNOMN ¿a ooooo eue es of VOGOID M N die Ausgabe einer weiteren Reihe von Gewtnnantellsheinen der Aktien Nr, 1 hig | Vencralversammlung eingeladen. En e ao a ao oli a s d vil SETOONTON L OR0 ORASO 12 500 (Aktienemission 1899) statt. Tagesgrdvungt C | 1_2 848 810/80

Gebr. Böhler & Co. Aktiengesellschaft. 1) Deriht und Recuurgsablage des | 531693330

Friedländer. Verwaltungsrats über das Geshäftes- A Ra dn jahr vom 1. Februar 1918 bis Haben. | | [30256] : Ph ouds 1919; Mitteilungen und A N E | 154 333/85 : nfcäg», Gewinn aus Wertpapieren, Zi-scn und Scnizem 15 162 589/45 Deuishe Sprengstoss-Actien-Gesellshaft, Hamburg. 2) Bericht der Kontrollstelle. 5 316 923/30

Aktiven.

Fabriken, Gründstücke Lagzere bäuser usw, . ï

Pakéëate ujw. Robsloffe,

ufe, Bauk, gutbaben u.

Beteiligungea . j Forderuncen ‘an verbündete Gesell'haften . . Sonstige Debitoren .

Generalunkosten . . {reibungen

Verbleibeuder

Warcn- und Kommissianslöger

v0

Postsche ck- Wertpapiere

Veberschuß

| 117 756 392/41 Debct. Gewinn- uud Verlustrechnuie

1 383 793/65

Deutsche Dpreng# of-Acticn-Vesellschaft. s d. M. Gipp.

9481 e 76

3 198 784/04

1 177 759/01 8 400/—

2 464 573/19 5 425 04041

Ada Festes Darlehn verbündeter Gesellschaften . .. Hypotheken E Wejeglie Rüdcklage . Besondere Nücklage . , Talonsteuerrücklage . . . Medio Berbleibender Uebers{uß

[D 1106 015/87 75 000|— 202 777/78

Sewinn auf Waren, Divt- denden usw. pro Salto

d

Dr. G. Auf schläge r: - G.

Nachaeseben und mit den Büchern übercinslimmend befunden.

Hamburg, den 30. Mai 1919, Die beeidigten Bücherrevlsoren: F. Peschel, I. E. F. Busse.

Sc{hween.

17 756 392

1 383 793

Vasfiven.

R 1 250 000

2 000 000 147 000 125 954

S

84

17 066/66

7 500 14 006 093 202 777

Krebit. E 1 383 793

13 78

3) BesHlußfassung betreffend:

a. Abnahme des Geschäftsberichts, der Gewtnu- und Verlustrehnaung uad der Bilanz ;

b. Gatlaßung der Verwaltung.

4) Wahlen in den Berwaltungsrat,

9) Wahl der Kont:ollstelle,

Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalversammkung teilnehmen oder fich an derselben vertreten lassen wollen, haben ihre Aktien {pätestens vis und mit Freitac, den S7. Juni, beim Schweizerischen Woukpereis in Basel oder Zürich over bei der Metgllvauk und MWMetallurgisher Gesellschaft Aktiengesellschast in Fraulfurè am Main biz nach SHluß der General- versammlung zu Hinterlegen, wogegen ihnen etne Empfanasbesheinigung und die Zutritiekarte aug: händigt werden.

Der Bericht bec Kontrollsiell-, die Bilanz und die Gewinn- und Verlust? rechnung liegen vom 21. Junt d. F. an in unserem Geschöftälokal, Aeshen- vorfiadt 1, zur Einsicht dexr Aktionäre auf.

Vasel, den 3. Juni 1513,

Vorslehende Vilanz nebt Gewinn- und Verlustrechnung habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern sowte mit allen sonstigen Unterlagen

ia Uebereinstimmung bef anden.

Fraukfu t a. M., den 31. Mat 1919. : Zach. Lorch, für die Gerichte z1 Frankfurt a. M. beeidigter Bügherrev!for. Die Dividende für das Geichäflsjahr 1818/19 gelangt mit

«#6 SO,— für jede Aftte Nr. 1—30 000

und , 20,— für jede Altiz Nr. 30 001—40 000

vom 20. Juni {909 ab zur Auszahlung:

in Fraukfurt a. M. bei der Kañe der Gesells@aft, b:i der Demischeun Vank, Filiale Fraukfurt a. M., b i der Dresdner Vauk in Frankfurt a. M., bei der Filiale der Bauk für Handel und Zudustrie, bei dem Bankhause Grunelius & Co., bei dem Bankhause D. & J. de Neufville,

in Verlin bei der Bauk für Haudel und Juduftric, bei der Vexliuer Panbdels-SesePscha}t, hei der Deutscheu Vank,

bi der Dreësduer Bauk,

in Darastadt bei der Bauk für Daudel und Judustrie, in Züri bei der Schweizerischen Kreditanstalt, Die dec Aitsdauer na aus dem MAufficht@rat ausgeschiedenen Herren

Carl Andrear-Schmidt, Geheimer Kommerzienrat Felix Deuish, Geheimer Kom- merzienzat August Servaes, Geheimer Justizrat Dr, jur. Carl Schmièdt-Polex und Baron Louis von Stelger ' wurden wiedergewählt.

Der A. Vizepeäfideut Franksurt am Main, den 14. Juni 1919, des Verwaltungsrats: l Extekirizitäts - BVetieu - GesellsWaft vorm. W. Lahmcyer & Co. l A. Simouius-Blumer., B. Salomon,

e

Wt L 2E

e Tabs

_..

R OE L M P I q T S O Lt E rp M OD LD A TEER I