1919 / 136 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

getragene Œrnofsenscchaft

U-tern?hmens ift: Erwerb von Berwaltung,

U-berlafsung ax Genosser,

Annahme und Verwaltuvg von Spa: einlagen. 1919

errichtet. Bekanntmechung?a er

Bor stand m'tgliedes.

Zeitdauer: timmt. Dc

unhbe

a3 Geschäfttjabr beginnt mi dem L Jar.uar und endigt mit derm 31. December jeden Jab:es; bas erste

t

B: [däftéjabr easgt End- Dezimber 1919 Willenserk!ärurg!n ju yollzilebeo, daß der

(E tee

Akenbe ode

: 7 tit Be-! Schwerin, Mecklb. tieruutier Safipflicht.“ Gegensiand des J Bays- vagen und Wohnhäusern, deren Bau, Bzmtetung, Vreik2uf und Besczaffung

und Abzabe von Baumztcrial iowie die

Die Safu"g ift am 19. Ma! |

find tn lel Kor» | Bekannim {ungen erfclgen unter der Firm essen Stell vert eter un ein

ilt heut2 unter Nr. £4 etngetragen Wemeiurlibßige Haselholz - Zchto rin,

pflicit -| i MeÆl

mit de-m Sigze zu Sch§w2ri

besckœ1änkter Haf: pflicht z1 Schwerin i. D

tetr. die Firma dieser Gen- enschaft, | der Gegenstand des Unternehmens der Ba -|von Klein- und Mit!elwohnungen t | selbständize Arbeiter, Hanwerker, werbet(elbende und Beawtz in Siatt un . | chaftebauten für M tglieder. Dle vo der Senoss-ncht an2zctenden Ofentider

ur Benossenschazft,

Baugenofsenschs f: : riegeiragrue Benofezr schaft rait besch: änkter Saft-

Nach den Satzuncen der Ge- me nn zigen Baugenosse: schaft Hase!lolz- - | S4werin, etngelragene Genofsenshatt mit folgen v:m Vorstand im ,Stammgast“ uter de“ Firma ter Benosseus§aft und mit der Unzerschrift des Vorsitendeo oder desen Siellvertre“er3 und eines weiteren

bcm 10. Mat 1919 in [4] dec Einzelafien,

für Col, Sr ; G O Ge rer Hospanrurgsleiiungs-Berossenscafst

L N Nr n5 Umgegend -ctracere Fe, Lanb fowie die Aus‘übrenz vo1 Wirt- Plate und Umgegend, e ngetragee Se

gz2ickcnet von zwei

cectéto jedem gestattet. Schwz2rin, 5 Jont 1919, a Amitsgzrit.

SchTerin, Meck ib.

L Ll

i

f trageno ScuofensBaït mit

schräntter Ta'tuslimt mit dem Sih | Plate i M:ckl., Nach der Satun

i noss»r\Kxft mit unbesch1 änkter HaftpAich n (¿u Plate t. M. vom 15. Mai 1919 1

G Benossenshast, ist

[30046] In das hiesige Genossen\Gaftkrecisier ist heute unter N-. 68 eingetragen die Bochspaunangsleituans - Gezofen- sBaft Plate u1d Uatgegenb, eiuae- unve-

[1} dec Œinzelalten, betr. die Firma dfeser der Gegenstzad des 11.

getragen wo!den :

Heinrich S#nieckers3 getreten. Sögel, den 7. Junt 1919, Das Amts 1ert(ht,

SGoCcit. ift bei dem Wetvezez

etnzctragen warben: 1 A1 S‘elle

n | geroäilt

?, __ [9C043} / Xoßann Vefß und Häutler Wilhelm Voß, [þfliHt în Neuareuberg, fo”gendet eln In das hiesige Genosseaschaft3regtiiter | \ämtlih u Banzkow. tiei Die Elicsficht der L:ste der Genosen ist

4 | E ] Der Kalontst Nicolaus Schnkeder3 ist während der Dieastfunden des, Amts-

aus dem Borstande aus:esch'eden und an seine Stelle der Hautfohn und Postagent

[29771] In vas Geocossen'hzf!sregister Nr. 4 Sbvar- u. Das lehnsfaFeuverein e. S. n, u. Þ. heute

der au8ges{i:denen Vor- g [s mdmitalieder #r.Ost!-rmann zu Wzmbeln »nd Cörist'an SHulzt-Loh zu Necklingen sind Wilhelm SYummer zu Süddinker tund Wilhelm Huffelmann zu Meyerih

Heinrich Vier zu Meverih wurd? zum Borsißen?en und Wilbelm Smwhu!z7-

Das Statut ifi am 27. April 1919 ev ritet. Die Hastsumme beträgt 100 4, die Hochstè Zahl der VesFäfizankeile 100, Befann'maGungen erfolgen im Pommer, \%n Genofseaschaftablatt in Stettin, Willen7erklär ungen für die Wenofsen\§aft erfolazn dur mindeflens 2 Mitglicder des Vorstands in der Weise, daß {t der Firma der Genofsenshaft ihre Nazmezs- un*‘ersckrift beifügen.

Die EirfiŸt der Liste der Genc}'n ist in dea Dienststunden des Garlhts j dem gestattet.

Stepenit., de1 5. Juni 1919.

Das Amtgecicht.

Stettin. 29775]

Ina 95a8s Sencssea\Faft3regtister ist beute unter Nr. 119 eingetragea: „Stettig Krefowr! Malkerei- Genoffenschaft eingetzazcnte Grusfsenishaft mit ze- chGrinftee Paftufliht“ mit dem Siß

5 F Q E , L f ; u Le nehmen 5 Sr & x trrtiis str ss gt tr Roi -Îo S 9 S T P S e ebl (La » r L E Milglied der ves P Nt De E E S'e find im ,Meck- ee pt 0 ie S M iE E in Neckilngsen zum 2. Vorsig:nden rid R ier n Ee D Ce NnUng" „dexr Dorstand Und idre |lenburgl{hen Genofsenschaäfrsblatt“ aufzu- [e a Ne DOGNTOANNUNQE-» | gear, : Cet M C Ui genten eigerbändt;e Uatez lit hinufigen, Zur | nehmen. Beim Eingeben dieses Blot‘es | leitung. Die von der Senosserschaït aus- | Soest, dea 5. Iun! 1919, sYaftlide Rechnung und Scfahr. Das gei ligen uno aubergertdtlihen Ser- | tritt an deen Sielle bis zur nächftcn gehenden öff :nilißen Befkaantwahunçen Das3 Amtsgericht. Statut ist vom 17. Februar 1919. Die C i Genofsscha!t betarf es der | Genera’versamm!ung, in welhzr ein aneres | ‘r ole unter der Firma der Genossen- | 5 1619 S T iARE [29773] Hafisumme eines tede1 Gevofsen beträgt Vétimirusg bes Byorsizen»en oder desen Geröfentlichungeb'att zu b-stimmen tf, [de 1 „gezeichaet box zwei Porltands “Sn unser Genoffen'haf sreglster isr [20 -6 für jeden G-schäftantetl. Die hödste ZtelivertreierG un cineG w'iteren Mitte ver „Drutsch2e MNeich3a"zeiger" zte Miglledirn, Sie And tin dem Medsen- x A, Nr 17 Se S | Zahl der Geschiftaantell- etnes G:nossen ¡edes bes Borftand®. Der Vo: starb te- | Will-nserk B, und Zerg fir bie iurglich-n Genofsesboftsblatt zu ?Kestock eboten a alte G betrdge 6, Ars Vortland3mt'gli:der find cht a8; tim Bo fitenden, dem Se- | Zenossens&aft muß dur ¡wei Borst n aufzunehmen. Die WiUlenterflärung Und B A welt Las beit ärster Haftpflicht bestellt Friß Mayer, Mox Decyer und shätistührer und Kasseverroa!ter umb 1wei | mitglieder eckf-lzen, wenn sle Diiften Zeichruog für E muß durb| Nsfeuthal, N M. —- folacndes ein- | bert Mulad, sámtlich in Stettiz. Die Setfizern un» zoird von der Hzupt- | gräenüber NecGtszerbindliffo!t hahen fol (vei Botil:nckamitzli-der erfolgen, wenn, S e De "4 Bekanntmachungen der Genoss2ns&a*t er- r’agm auf Norf@las ded f, Tie Mun E E L e sie Dritte4 g2acnüb-r Nebtév?rbindithkei i de sind au?gesGieden : folgen unter ibrer irma, gezelcha Rdtéra 1h Derzeitig: M tglizver | die Zeidhvenden zu der Firma der G-- laben soll. Die Zelhnung giebt in l Mitch», ! 2) lw DBorstandémitzliédern, im Generg des V sind: Prokurtit Kari | n-ssenschaft ihre Nwwezgunters(rift bet, | 2 Weise, daß dl- Zethnenden zu der ; “Dal ae o Ter anteige: Sictiin, beim Eingehen di-je: öraer, Vorsigeader, Oberpostassistent | füge. Dis H fisamme ift auf zwei, [Firma der Genossenschaft ivre Namens- | G Fah R Karl S ete 9) Ter I Bigites bid zur näHiten Seneralverfaun A 1quit „s örver des Gelgäits! ührer ind (Ausab a: k Pos eseß y De: (3 {aats unterschrift beifücen. Das SesHättsichi I Zum M. E E U 3 ist tuns in der Ofseazeitunc. Lie BUO +1414 ? 1 Vei 1UNTE! ne aus*nDd B Tee teB. Le? Q Se iy 2 It Vie D - E um Vercliede Des Vorgang (s E e M Ct najcvzwalter, Bauerroalter Hermann | antet? jedes Genoffen ist auf fün!bundert läuft Mit L Zuiî n B a Bud t wähtt bér (Sige) imes lt Beuag ir [rung anb Zeichnung t is toltene, Bez 1. Bau ahzertäobi Maschinen, | Maetf feft, L oa R U Pcitgliedean d'6 Dorslands lnd ina M E "Dat my bur zei Borstandêmitgltede: meifter H Scbreibed 2 C E A 2 O O UE der Versammlurg von 15. Mat 1919| Jenthal, jt, M. B | atoluen. Die Jeibnuna giebt, tntem Die Einsicht der ste der Genossen ift Aflgarteiten beteiligen Ver Yundell De» } eräblt morden: Korvettenkopitèn Hans Soli, Dat Aus S die Zekhnenden der Firmx ver Benoss25 A / h V s c E L IE E i ada L ICLE n Eis ¿M too Di anae: (22 Ton, 259 Umtä s tbt, ¿es A GBER E e E wahrend her Viensiftunden tes Berichts] Zu Mitzli-her= des Lerstards find ge- L M M A, Se S : 106774! Mal Ee, Namens itershrift beifügen, J‘vem ceilattet. wählt worden: Arcddit.kt Heinri Þ B-cke- mester Ludwtg Bul zu Dan{tow (is 0 its, 198774) { (Die Cinficht dee der Beuofsen {ft

Salzuege4, den 7. Junt 1919, D135 Imtsgecit, Abt. 2,

Sia deu, Kie. [36333] Bei der uver Nr. 3 des Gerossen d) tregilers elngetr- genen Lénblicwen

ua wee Bazsl Yatlufie Meta eti, erag eas Metal ati ait Vice

riner Pafipfl:cht, ift beute cinge- gen, daf Dänvler Ferdinan® Peters

uno GSattiviri August Peter? aus dem SOTNend aufgeschle2en, neugewößTt fiud

Zin ret Vernharo Ni@ter in Kagœ:ern Kessat ‘Kich:rd B-xkhelz dajelbit.

Saú2:23, den 14. Juni 1919,

Das Umtégericßt,

Sehe [20041] In das SenossensVafts-cgist-x ist bet der Spæor- und Dax-

un

Fenossensc{a}ît ‘efuSfasse, e. B. m, u. §Þ. in Strax- D0«f, am 6. Junt 1919 folgendes einge- trogei worben:

Uis dem Vorstande is autgeschieden dex Landmann Peter Süberkrüb in St-urx-

dorf un an seine Stelle neugewählt der Lantwaun Hetur!h Ftirtea tn Strüxborf.

Sie Slivig, den 6. Auai 1919. Das Amts8gerizt. Abt. 5,

Setüchtnrn, Bz. CAael, [29767} _IÎÍn unser Senossenschastsregister Nr. 2 in bet demKWirBfviel Wanllr other Spsor-

16 Dortehasfasszuuerein, ciuge- t'azene Genus6sseuschaft wit uu be-

schäurterPaftpfliczt zu Walrot, hhzute einagetraacn worden :

Der Landwtrt und Schusler Johannes Knoll 11, zu Wallroth“ift aus dem Vor- tand ’au3zeschieden und an feine S'elle der Landwirt Martin Letpold zu Wallroth ats Vorfeter gewählt worben,

SchllidMtert, dea 12. Suni 1919,

Las Am'szericht. -

fichweorin, Mcckkip. [30012] _Zn ‘das hiesize Geuofscn\s@hastsregister it Beute unter Nr. 65 eingetragen die Wlektrizitäts- unv Maschincugenot\en- saft Plate, eingetragener Seuofen- schaft mit undeschräuöter HaftpfliBt, mit deu Sitte in Piate. Na der Satzung der Glektrizitäls- vnd Maschtnengerofsen- saft Plate, eingetragene Genosserfchaft wit unbes{ränkier Haftpflicht u Plate, yom 1, April 1919 în [1t der Einelakter bir, die Firma dieser Genossenschaft ist der Gegensland des Unternehmens: die Bersorgu g der Mitglieder mit elektrisck{ez (Guercte, der Etxfa1f laxbwirtshafilicher Vachinea und Geräte und dexr ge- mweinsome Betrkcb lanbwiris@aftlicher Maschiren. Die von der Senossenschaft ausgehenden öfenilißen Bekanntmachungen erfolgen untex der Firma der Genossenichaft, gezeichnet vin zwet Vorßandsmitg!tedern. Ste fird in dem Medcklenburgiscken Genosseuschaf:sblati aufzunehuen. Die Wilienserklärung und Zeichnung sür die Genossenschafi muß dur zwei Vorliands- mitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Kechtsverblndlihfeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, raß bie Zeichnenden zu der Firma der Gencssens@aft ihre Namersunterf&rift beisügea. Die Zeltdaver der Genofsen- saft ist auf eire bestlmmte Zeit nicht besœ1ä ft, Das Geschättätahr läuft vom 1. Fuli bis 30. Junt. Zu Mitgliedern des Vorants find tn der Versammlung vom 1, Aprik 1919 gercählt worden: Kaufmaun Arihur Arndt zu Plate, als Vorfigeuder, Molkereiverwalter Friedrich Dab!enburg zu Plate, Maschinenbauer Serorg ZJhde zu Plate, als Stellvertreter d:3 P Büdner “Friz Tempcke zu Plate.

Die Einfickt der Liste der Œenofszn ift währenb der Dienstflunden des Amtsgerichts idem gestattet.

¡u Schwo:.tn i. M. +13 No1siteider, Kauf man He:manin Sevecke 11 SÞbwwert« t, M als ?ellve-treteud-r Vorsitzender, Kaus mann Johannes W'ee zu Shweria i. M Die Girsicht dec Lisie der Gensfsea f toährend der Dier.stitunvet

tevein gelattet. Schwei, 3. Junt 1919

Amt7g:rt t Se Wri, eck ib. In tas hiesige

1919 in {1] de: Etnzelafkten,

Wr

darfzstosfen.

kast, gezcicknet von 1wet

aufzunehmen.

dur zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gccenüb?!r Netäverbind-

Namen9untersHrist beifügen. Das Ee- \ckâftzjaßhr läuft v8 L. Sult bts 30, Junk.

Zu Vlitgkliedern des Vorstznds sind tu der Vers: mulung vom 18, März 1919 gewählt worten: Erbpächter Frit Peters, Büdner Christtan Niemavn, Häusler Fritz Karnoatz, sämtli zu Mirow, Die Cinficht der Liste der Genossen ti} während der Dkensistunden des Amtds- gzri@ts jedem gestattet, j Swerin, 5. Junt 1919,

Amtsgericht.

Schwerin, Mocs1hÞ. [30045] _In das hiesige Genossen sFafttregifier ist heute urter- Nr. 67 eingetragen diz Slektrigitäts- uud Wasiueugzuo}u- fchaft Vanuzkow, eingetragene GVe- nofseuschafi mit unveschräukier Haft- pflicht ¿zu Baunzkotv i. M. mit dera Sige in Vayzïow.Mcckl. Nach der Saßung der Elektrizttäts- und Maschinen- genosseuschaft Banz;koto, eingetragene De- vossensckaft mii unbesGränkter HaftpfliGt zu Banz?ow î. M. vom 20. Mai 1919 in [1] der Einzelakien, betr. die Firma diesex Genossenschaft, {# der G ‘genstand de8 Unternehmens die Verso:gurg der Mitglieder mit eleltiris&m Sirom, der gemeinsame Einkauf und die gemeinsame Benußung landwirtschaftkiher Maschinen. Die von der Senofseuschaft ausgehender öffentlicien Bek znntmaciungen erfolgen unter der Firma der @encssenscchaft, ge- zcichnet von 2 Vorstard85x itgliedern. Sie fiad în dem Pee lenburgisten Ge- nossensckchafi3blatt zu Noftok aufzunehmen. Die Willenserklärung und Zeiénuag für die Genossensaft muß durch zwei Vor- fiandimitglteder erfolzen, wenn sie Dritten gegrnüker Nebiéverttndlihfeit haben sol. Die Zeichnung geschi:ht in der Weilfe, daß die Zeihneuden zu der Firma der Genoflenschaft túre Namernsurtei schrift beifüger. Das GesÆXäftéjahr läuft vom 1. Zuli big 30. Junk.

Zu Mitgli dern des Vorstan®8 find in der Versawmiung vom 20. Mai 1919

526 2 mtecer Mte

h SW2nofsnsch:fi6: egUI.T ist Heute unte: Nr. 66 clugetragen die Ei: kérizi!ä1& und Maschiueap eno 2s iat Mirow, cinarteagene Denoisett- Wft mit nnodeichräntter Daftpflic6t mit dem Sige in Mirow i, WeŒ(b. Nach ber Sanung der Elektrizitäts, und Mas®inengenossenshaft Yirow, eingeiras- gen: Senofsenscaft mit unbes@ränkter Daft- rfli%i zu Mirow i. M, vom 18. März 9 in i hetr. die Finma dieser B2nossen!Gafïi, ift dex Gezerstanr des Unternehmens die Berforcung der Mit-| 8oekurg, tatpr. giteder mit elefixlsGer Snuergte, gemetzs j tjamer Betrieb landtrisBaitlicher Pas \Sinen und gemeinsamer Bezug 99a Bes» Die von der Senoss‘usaft au9gehenden öffentlidzen BekannimaWungen erfolgen unter der Fiuma hex Genossen» : Borstonds- mitgliedern, Ste siad in deim Meckien- burgischen Genofsenschafi:blatt zu Rosto? Die Willenserklärung und Zeihnung : für die Genossenschaft muß

likeit habey foll, Die Zeihnung ge- schieht tn der Weise, daß die Zeichnenten {u der Flrma der Genossenscast ihre

St-slverlreter des Vorßenden, Lehece

« | Ahr ti aemann ¿ut Df 1e nd *”qu urteenebmer Hein Bassor» zu P-eFate!

1 Die Eir cht dec Wst iossea ifi

j ¿ 100 d der Bienstitunden des “m1t9-

jertfti jenem -

e 3 lab ¿V in, e

Schwert, Wack. Fn DA S? senschafiseegister fi Ftrma eingetragene Suntofseuchaf zt be

bex außer--tertlien Ber eralrersammlun:

NBorstan®s8 aus8zescieden der

Mix Scholz {u Berlin. Fr ihn

neues Borstand‘mitglied

der Prokurtit Frit Duerdoth zu Berkin

Sehwexia, 212. Juni 1919, Rmtsgeri#t.

Ia unterem VenossensF,cft3regiit-r i!

geändert.

lelntlafe Pfl-ge des G:kd-

Fur

destens cinem Veisiger zu unterzeichnen it, in der Ermländisczen Zeitung. Willenscrklärangen des Beoritandos erfolgen durh mindestens zwei Mitglteder; Zeißnung gesteht, ¡wet Mitgiteder zu

der Fir:aa ihre

Setburg, den 30. Mat 1915.

See!ow. [30334} In uver Genofssenschzftêregister it heute bei Nr. 28, betreffend den Frieder2doufer SþÞar- uu Dariehunälassew Verein, cingetazete Geueral mit 12- bester Saftpflitzé, zu Seieders- vorf cingzeiracen worden: Das Borstand3- mitgit2d Kossät Friedri Nichter ist cus dem Voistande auszxeschieden, an seine Stelle ist der Landrirt Emil Schüler in FKidersdorf in den Vo:stand als Bereins3- voriteher gewählt worden.

Seelow, den 16. Junt 1919,

Das Am!38gertÄt,

Segeberg. : [29768] In das hiesize Genofsen\sŸhafisregt!ter ist det der Meicreigeunossenscafît, e. G. m. 12, D., zu Seidmühlen folzenves etn- getragen worben:

Kaufmarn Wilhelm Hevert in Heit- müblea ist aus dem Vorstand aus ae\teden vnd für ibn der Landmaann Emil Poblaann tn Hetdmühlen g?wählt worden. Segeberg, den 13. Junt 1919,

Da3 Amtsgericht,

Vet eberg [29 69) In das hiesige Gencssen\ck 4ftsregi{ter ist d-i dem Segebexg-r Arteiter-Vau- vereia, e. G. m. b. H, filgeuides ein- getragen worden :

® r Sanltätsrat Dr. Janßen ift aus dem Borntande ausgeschieden un5 an s:ine St-lle der Rechhttanwait Otto Me ow in Segeberg gewäblt worder. Der Unter- assistent Htnrt% Hoffmana ist endzülttg in den Vorstand gewäh!t.

S: getbevrg. den 12, Junk 1919.

Das Amtsgertcht.

SözeCF. [29770] In das htesige Genofsens®afibrezister it bei dex @enofse:.s@aît Spar- und

[309471 beute Sire s Sau,

jer Gufier Gafipfslichi zu Schaerin i. M. cingetiegen: Na hem Bes

vom 19. April 1919 ist als Mitglted des Direktor it als gewäblt worten

[29261}

bei dim Pyosfitieurr W52373- 10d Day-e irhuslaffeuveoriz. ciagetragene ere n0feuschai mi: unbeichtäazttrer aft: pslt@t tin Peosfitten. Heute eingetragen: Dur Beichluß der Generalverfaunluog vom 2. Mat 1919 ist die Sabung ab- Geaenstand des Unternehmer. 6 tit der Vetrieb etner Spar- und Dar-| „Soltau:x Nachr hien“. und Keedityerfeßro sowte zur Förderung des

Sparsinns. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, die vom Weretnsvor-

slehcr oder seinem Vertreter und nmin- Die

: ) die indem mindestens

Namensunterschrift teifügen, Ämtsgericht

r} In urser Genosse h ie uy tor Ny 91

LC

a Brentster

nung ent es

S albin, t?:2 27, Wi {919. Das Amt3cer:cht.

Goitaa, ¿Veomeintüitige

Siß in Soltau etrg-tragen.

ichetnenden „Böhmezeitung“ und

Ldolf Breuer,

Lienau, sämtli aus Soaltau.

F&tema der Eeaxosseasa't beifüg?n,

jedem gestaitet.

Sdnütlorncgafoid.

Nr. Hast für Stadilengsfetd uub

mit veträntter

Stadtlenazfeld, als Stelveitretec

erlosden.

Adolf Höôrl-, datelbit, Koatrolleux. S!tadtleng2fetd, 10. 6 1919, Amisgericht.

SiaFgard, Moctlib.

gewählt worden ift. Stargord i. WViccckl., 14, Juni 1919, Meckl „Strel. Amtsgericit.

SCOW Em T, [297786] In unser Genoffenschaftsregister ift unter Nr. 16 die ES!ektreizitäts- a5 WMafschinenge12feuschaft, eiugetra: gen? Genofseuschzaft mi beshr&ufkier Dastpflihé zu Ausbazz-Pribbernow eingeiragen wordca.

Geg?nstand des Unterret mens ift Be, nung und Vertetiung elektrish+r Energke, Anlage, Unterhaltung und Betrteb !ant- wirtshaftliher Masbinen und Geräte. Vorfstandemitgiteder sind: Yiczard

Amtsgericht.

gewählt worden: Gastwirt Cal Voß, Sgleufenmeister Ludwig Wulf, Büdner

Daxrlehuskrasse, eiugetrogene Ge- uofseufciaft mit undeschrärktex Paft-

Parlow, Hermarn Köpke und LAucust Bahny. A

i während der Dienfist amten Roh: | federn oibin Zie

„is Tf

L502 e t 41 1 24 heater eodes eln, i aftrager { & A P «+ os 4 Run SAUIgote Lte

_ - 3 { V ¿EN f Aus LaK 25 n Quan n: 109 0 q o (2b a Y r A S A d 127;t Lc L l] 12(518] [9 04 [24 G O e T E C Zan tn Solin gematlt morben,

{30335? Ina das Ve-ossenschatir gier ift heute jun er N. 18 die Gencsse:\caft in Fi.ma WangernofsersVa?t Bot, ettgeiragene SenofensBat mie bes: Äiater Sattpil:(t, mit dem Das Stlalut ijt am 11. März 1919 festzest-Ut. &ezen- itand des Ynternehmen®8 1t dle Erbaunng vo: Häusern z1m Vermteten gegeberen- f:8 zum spätere: Verkauf, um den (Fes ros n gesunde unt zweckzößige Wo! if rengen zu bigen Dretien zu versSaffen. De Haitsumme der einzelnen Gencssen Die von der Gesofen- daft a8, ebenden Bekannima Hun, en er- folgen uter der Firma der GKe-ofsens art, g'zeidret von m'ndest-ns 2 Bors- standsmitgliedern, in der in Soltau er- den Die Vorstand#- mitglieder sind: 1) Kreiswiesen*aumetister 2) Kreitau3\{ußa'sistent Walter Stoppel, 3) Kufmann Heinrich Die WiPense: klärungen des Vorstants erfolgen durch mindestens 2 seiner Mitalieder; die ZeiGnung ges{chieht tn Ler Weise, daß bte Se Gnenden ihre Namen2unte \Hrift ou

le Einsicht in die Liste eer Genossen {f während der Dienstitur den des erichts

Nint8g2ci§t Soltau, den-22, Mai 1919,

i [30948" Ia das GSenosseaschafisreglster it bet Maonstenr- Utid i rio Nan

Bts g°geud, cioaeitvagene Seuofsertschaft i Daættpflicht, in Stadillengéfelb heute eingetragen tvorden : Die Vertretungömazt tes Adolf Hörle, des Geschäftsführers und des Wilhelm Brauy, dafelbjt, als ftelvertretende3 Vorstandz- mitglied währeud bez Kriegszustands ist An SteDe des ausgesctedenen Feanz SHweigler, Stadilengsfel", ijt jeut

: [30949] In unsex G2nossensastscegister ist beute bei dem „Wanz?a’er Spar- und Dacr- lehustassen- Vercin, eingetragene 8e- uofenswaît mit tbesLränakter §aft- vstiht“ in Wanzks eingeiragen, daß an Stelle des veritorberen Infpektors Karl L'hmann in Wanzka der Lanyrwtrt Fritz Sturm in Zaow zum Vorstandsmit lied

é

“le. S, m j 7} Mar Banddinger, Detec Mater, Gebhard

“1 Stoftad.

Seri

unden des j atstattet.)

Stetzin, den. 2, Funt 1919, D 5 e E S Das AmtsgeriBt. Abt. 5.

* E CILREH,

i Wenoisznshaigreglfeceioteu reges 221,

u. B, Dielßiiuigen —t

f ——

1

Derz, Ottmar Schumach:x 1.n5 Greg'r

Ziminer:nann sid aus dem Vaistand aus- geshteden unb an deren Stelle die Länd-

wirte Daul Nele, Franz Zimmermann des Pau?, Karl Maier ves A-gust, Emil Makt:x und Johann Nâgele jz. in Steiß- lingen fn dzu Vorstand gewählt. Etoctack, den 7. Juni 1919, Bad. Amts zeri§t. Stock aths [30651] GenofsensGaftgrezistzreinirag Seite 243 : Semetnnüßigz Sceugeuosensmezft

Stockach, eingetragtue S:uofs zu- ima mit LaidMeüuftee Bafiilicht,

: G-genand des Unternehm2n83 tit, miadertemitielten Familien oder Pzrs fonen gesunde und zweckmäßig eingeridhletle Wohnurçen ia eigens erbauten odex an- gekauften Häusern zu billig-n P:eisen zu verswhaffen. Um diesen Zweck dauernd herzustellen, folln die Häuser und Scundstüce nur in Miete (Erbiniete) oder In FebbaureWt oder unter Vormerkung des Wiezdeikauftrecht3 abgegeben werden. Nah Maßgabe der zux WBeisügung ilehenden Wittel fönnen gcmelnnüßige, die Wohnuug ergänzende Eimlhtungen geschaffen werden, Die Hafisumme dbe- t: ägt 200 „4 für jeden übernommenen Beschäft3anteil. Gin GBenofs: darf nit mehr als 100 G-s@äftsanteile erwerben. Als Vorstandsmitglieder sind bestellt : Kausmann Frieckrch Dandler alt, Rat- \(rether Fronz Xaver Niglirg und Kauf- mann Eduar) Dambdör, alle hier. Dos

Statut datiert vom 8. April 1919, Die Bekanntmachungen erfolgen unter dem

Namen der Genossenlchast im Steckacher Tagblatt und im S'ockah2r Anzeiger. Willenserklärangen sind für diz Genossen- schaft vervinolih, wenn 2 Verstand8mit- gliedey dem Namen dec Genossenschast lhre elgenbändige Unteishr.ft beifügen. Die Einficht der Sencfseniiste ist während der Dieaststurde1 des Scricht3 jedem g:- stattet,

StoXa3h, den 7. Jani 1919,

Bad. Atat3zcricht.

Strasburg, Uctormark, [30337] In unser Genofsenschaftsregiiter isi heute unter Ne. 21 die Senecfsenschast „GSeueinulißziger Veamtenbauverein Strasburg (Uckertmart), elugrtrazeue Genosseus@aft mit beszzänlter Past. r fliz1“* etngetragen worten. Die Sz:Bung Ut am 3. Junt 19:9 errid;tet. Geger- stand des Unternehmens ist der Bau, Er- werb und die genossenschGzftliGe Ver- wertung von Wohnhäusero, Kauf oder Pachtung von Gelä1de zur Errichtung von Sÿrebergärten. Der Zckweck der Ge- nofsensYaft ist aus\@ließ!ich darauf ge: ridtet, mind:rbemittelten Genofea unL deren Familien gesunde und zweckmäßig efngerihiete Wohnungen zu billigen Preisen z1 vershaffer; minderb-mittelten Gznofsen und deren Fumilten zu etnem Ein- oder Mehrfamil‘enhaus zu verhelfzn unter der Bedingung, daß der Genofienszaft im Falle eînes Besigwehsels d28 Vorkfaufs- ur.d Rücköauferecht ve-traglich gewahrt bleibt; minberbemitielten GBencssen und deen Famil’en cin zweckmäßfitg einge“ ri®tetes Stü? Gartenlard zu billige Pach1preis zu v! rs§affen, Borslandsmitoli-der sind: 1) Mi telsul- leh:er Georg Veúller, 2) Zollinsvektor Gerst Pfannschmidit, 3) Öberpostassisteat Kari Fullbieht, 4) Bahrmetster 1. Kl. Emil Quandt, 5) Postassistent Herutaun

Nehls, sämtl'ch in Stra8barg U.-M.

Die ZffeniliFXe: erfolgen unter ver Firma der Ge- j die Zeichnenden thre nosseasSafi dur ten Vorstand îInider Ætr:aa der Genossenschaft beifügen, | der Strafburger Zeitung in Siras-j Die Ginfitt der Lisie der Genosea ift} burg U.-D7, die Einladungen zu den i während Dienstitundea des Geri@ts j

Geaeroïve: sammlurgen jede. find, fie vom Aufsi Lt9ra? ausgehen, vom Ver-

wein f jedem aetiaii

Bekanntmach iurgen wiltglteder, Die Zeiuunz gießt, iudem nofeushaft füc den nicderschir G h Nameneëunter\ chrift i Judustrtebderzirft E. S. m 1 TBalbeabarg 12. Sunt 1919 efrgelragea: Sosef Fabian

Srelingen, ten 13. Funt 1919.

und Julius f 77/att ! Schizmex ta Aliwafser und Kaufmann | 1. Zuli und endigt am 30. Junt. i j or» | Einfiht der Genofseuliste ift wäßrend E e

b. ÞH. ü;

ia Saqueflen! ann

E

ibrer find der Kaufinann Adolf

Die e-folgen dur zwet Norstandsmitglieder, f

die Z'ichnung geschiebt, indem ¿wei Bit- j a. Baldmann find ausgeschteden, | glieder der Firma ibre Namensunteischcift , Brunner und A. beifügen, Das Geshästéjahr b:ginat am : Kroll, sämtlih in Wyk.

W.ll-as-erklärungen De3

Die

fien Genosse: sHaft bin Welnhetier Aazeiger. gekauften Häus-rn zu billigen Preisen zu | Bocstandes veri2afea.

Verftand3mitglizder siad: Postsekcetär D, Gustav Fensen, Postasfistent Kul Amts erichtssckcet ix Acthur

Das Statut datiert v2m 17. Mai 1913, in der

v4 É pi y C e Cy di: o A 4 5 § _ nas

fiterden des Aufsichi9rats oder dessen Das AmtageriŸt. Pzul Hän-] ia Dittersbach ia den i, | Bekannt uen ea ersogen SieUbertireter, und, wein Ke von den Sin R S [303401 i tand gewählt, - : Die 1stfiunden jedem gestattet. Föhrer Z Fir, L t GLUUGS eb dunh das Gericht ermäctigten Geaofsen j L ‘das Genosse sMaftsregtster i wier i Amtsgeriht Waldeuburg, Sthles. einge, da L Ion 1919, i. ne ten D E tiralieter iG32hon Yon Diesen 21 tuiter:; s D R I LELIEI PGILEIMOIN I N S LIANS S L L. E E N miegeri@i. I: [olgen d! mtndeilenS zie IeT Cr. aua geen, VOR Be Me KNELIEREt, T ope 61, betr. die Gaeuofsenshaït Oft-| Æazidxireb, #Zreiszaw. [30052] Z en i Die ZeiLaurg g '\ch eht, inm zwet Mit-

Zwet Vorstandkraitglieder könen rets

verbindlich fr die Benofsenschaft Er- Eärungen ebzeb-n und zeGrnen, Die

Zeichnung geschleßt in der Weise, daß die

Zhnenden z1 der Firma dex Genossen- ;

[aft thre Namenfunters{erlft hinzufügen.

S¿rs889utg U.eM., den 14. Zuni 1919. Dos Amts8aer? t.

SÍTraShurg, UckKermt ark. [20336]? Im Scnosseastzaftsregister ift Heute bei Nr. 9 CSicktrizitäts- 21d Maschiuen- gruoezssat Bayentorf, e. G. m. mw. S) eingeiragen: Der Lebrer Oito Bavck in Papendorf it «us dem Verstard autgelchBieden und an felne Stet Bauewbofsb:Ager Karl Spa P1p ‘ndorf getreten. Sirasbzut7g, U-M... ben 7. Juni 1919. Amt9gezicht. Cet au. [30338] Ía unser Genoffenschaftsregister tit ber rer Er nud Neul'aufägenosfeuschaft selvfiäuttaes VBäct2r, Pieffertüchleu 14d Noubitoren, e. 8, u. B. D. în Striegau Gn. R. 48 rtinartragen wren: Tbeodor Belker und Paul Jungs fird aus tem Barstante Susgei@teden und an vercn Sielle die Bäkerraeister August Slater und Julius Kriezsch in ben Vors ftand gewäblt, Amtegeritkt Sixiega=, 30. Mat 1319,

#tuttz2zart, 129777: !

C N ciav o N Ji das Gencssenshaftéregilter twrurde brute etegrtragen :

Zux Firiga ns Motto,

euer fericafi einfa tit uit rftaBntenre, CGirgeitigeite Ber h nr bat att Dirie aft li Bier Die Vertretung5befugnig oa Boritard#nlitalieds ermann Echer, taidmnerm:tistert hier, t beendigt. Zun? Borstant mitglied ift ver beficllt: SBustay Mohr, Flasrermeistzz bter. Den 10. Juni 1919 Aritéger:cht S!uitgautStabt. j

A R La 2 LandbgeriGtérat

SMwoffer.

Sar ree Es [29779] In bas hiesige Gznossenschaftsregisier ift heuie ¿u Nr. 15 Star- u2d Dar- !

l iwiver Spar- und Daxlezusrater- rerciu €, G. m, 8. P.

eingetzagen wordez!:

Dur§ Beshl-ß vom 28. März 1919 ist die Zahl der Lorfiand3mitcelieder auf vie: erhöht. Wilbelm Grüneberg, Osts swtne, isi als Vortiand4mitglirbd aewätlt.

tit bei © -Z, 19 Vüäuerlitze Sezug8- u69 e. G. m. b. S. in K90unaun heute

eingetrazen worden :

beibe in Kollnau, find aus dem Vorstand

n das Genofensch«fisregister Band I

Ubsazaecucs: schaft Kolluan

Andreas Hin und Franz Josef Kuri,

Swintemütbe, den 4. Juni 1919, ausgeshieder. August Ho, Landwirtk in Das Amtgerickt. Kollrau, ift zum exsten Vorstand gewählt Tamm [29780] j worden. e fer Geno j ifi « Juni 1919. In vupyser Genossenshafterzgister ist ZBaælsfivcch f. BVe., den 10. Juni 1919 9

bei der Spar- und Daxrlehus- cingetrage2c Geuoßeunsckchzaf zt naéeickräutkter Haftpfliht, zu sowig cingetragen

brikarbeiter Fchann Badura und ter t Zielinski aus tem Vorstand au3-

bieden und der Weihensteler Johenn }

Badura vund Iohann Wittek in den Ver- f helm wurde ju deu Vorïtanhd gewäßlt. an feine Stelle La1bwirt Jakob Pay-r 11. ftand gewázli find. Waldshut, den 12. Junt 1919, in Großsochsen in den Vorstand gewäbkt.

40 §5 Q 3 worden, daß ter{O..Z

cin ver Vfarr-i

U. D

ftand auszeschieden. Karl Flum in Weil- [ift aus dem

Árnt2geri Yt.

A at E L

F nidstaat, [20053] Fintrag ¡um Sercssenschaftäregisier 2 17 wun Lünliczen Kreditoer- Wieilh im 2. S. m. Alois Btarder iit aus dem V97-

Amt3ceri®t. [L

T5 eia,

einaetragen :

in den Vorstand gewähtt, A-rnderuug des § 40 des Sttuts be- sdlofser.

fhafiti@er C3usumvereis umd Uisat- vereiu, e G. j j sahen: Landwirt Johxnnes H1iuck 1L.

Zum Gen9fensaft8reg!ster 1) O.-Z3, 1 zur Firma „Landwirt-

i@afilithex Cousumpvereiu uud Assag- j anteile: 10. verein, e. S. m. u. §.“ in Dems- bacht Jakob Ehret 4. ift aus d2em Vor- tande auSzcs&ieden und an seine Stelle L mdrviri Ludwtg Ehret 2.

in Hemzbach

Die Serre a!-

e:fammlung vom 4. Mai 1919 E ¡t eiae

T ZS

D.-Z. 5 zur Fiiuma „Lau divirt- m, 1. H. in Greoß-

Borstande ausges{iedea und

3) O.-Z. 25 zur Firma „Sin?aufê#-

Z BÄR,

heute bet Nr. 29

[297391 I glieder der Ficrag der Genossens%aft ibre 5. I wurde j Nam-nsuat-rshiift beifügen. ¿summe de: einzelnen L

30 6; die hôhite Zah! der Geschäfts-

Die Hasft-

Sernocfsea brträgt

Die Einficht ter Liste der

Geaofsen is während der Diensistunden des BeriYis ji-dem geitattet.

Wyk a. Æ den 28. Mai 1919, Das Amt3gericht.

[29981] Fn unsec Geneossenschaflêregister ift RNo!nik, Eiuk ufs- nd Avbfat-Verein, e. S. m. b. S,

in Fauowitz falgend-s eingetazen worden :

Fräulein Helene Tomas8;ewskä in Jano-

wiß it aus dem Vorstand? at8zeïhteden und an thre Stelle d:x Kaufmann Broni3- laus ELzrt in Janowit zum Vorstazt8s mitalted gewäh!t reorder,

3 18, den 9. Mit 1919, Ä mtiénerlht,

pv & rh 5s i D o008 S T N NEME I D Liefer ecuosseuschaît der Tiezenbhof. , (29983) | Wartenburg, O91p7- [30341] U ibe S on E A i A L In das Genofsstnshafisregister if Durch Beschluß re: Generalsersamm- | F n tene Scinbormei ter Paul W he | Olo, E M, [I] dim unter Nr. 4 eingetragenen Ladz- |lurg dez Vit TWart:ubuergex Spar- Weir ‘im: Schn-idermeister Paul 09 Inu ser Benofenshaft3register ijt beute buer Sas, uus Saslefustafen O A A 2 in Weinheim ift aus dem Vorstande aus-| „nter Nr. 23 eingetrazen worden:

fovver Epar- ux Dartchuskafsen- j und Darlchués?asszuzereins eingc-| “x, 5) en und an seine Stelle S@neider-| ie A R O ft vel olgendes eingetragen worden : trxacne Seuoffeuschpaït mit 2un32- L a L L Miclolue Ii bon Slefrrizuäts: Sen !fseuihaft Popel- L: Nr. 6 s@eäukter Haftbflickt zu Ait War. |neliler Deorg Lies in enzen m n) wig einzetrageue Genossenschaft mit 5: Fohanres DyFX II., Landwirt, | ientu- m 17. Mat 1919 ift das | Vorftand gewéhlt, 5 : v:fchrärf:er Gaftpflicht in Vopprelwig

J J aN C2 A II., Landrwiri, tenc120, vg9m 17. Mat 1919 t das B cinheiz. den 12. Iunt 13519 E Ï s 2c, t L 1 Statut geändert. Gd iE due as Ee Es E E Kreis Nimvtich gemäß Sta! uts rom

s: f. der Landwirt Albert f Gegenßand des Unternehmen3 ist der E 16, Mai 1919 e t L S4 A va 4 4 li 1 A el G Ja 34 bi E i S S E R Ti & S Werner ist aus dem Vorstand aua Gt | Bzirie5® einec Sa und Dar1l-ln6kafse | TWélzuheim. [29094] # Gegenstand des Unternebm ns ift der un» an seine Stelle der Lunowiit Iobannes zue Pflegz des Gelo- und Kecedirverkchrs Im Geacsszenschaftsregist-x wurde beute B zug eleficis@zn Sirome3 \ wte d'e Her- DyckE 11. getreten, fowie ur Förozrung tes Spasfirn8. [bel dem Spar- & Consumverein j fellurg und Unterhalt mg vou eletteisen Amtgericht Tiegenßsof, den 14, 6, 19 | Bekfanntrerabungzn find vom Veretn1s-! Lorch e. B. 1m. b. §, e'n zetragen: Verteituagsleitung-n unck Abgabe von el-k-

Tra tot,

BeunsensHaft:êregift: r. Bai eh s Torgen et Sun Eciz; O HEESTE erein Dc, cingetregeus Grof Bat mit 214 Bf Heulier Daftoflicht. für: Jakob © wurde Felix Staibhann in Muckham !n dea Borst md geroählt. Deaut. sti, ten 13. Fani 2619,

S L A b Mad

G UHLIETG e 187 2s Trebnits, Che, [29782] | Fa unser Genofen!sGafts-egiiter wurde heute unter Nr. 71 eingetragen: Das

dd h a

T eti

Statut yom 20 Mat 1919 und die Firma der (Sleftrizitätégenoenichaft, eingetragene

GSenofsenshzaft mit beschränkter Heftpflit,

900901) Aa U 4 [29781] ( vorsteher

odex

Die Gereralversammling vom 17. Mai

trislem Strom

tür Beleuchiungs- und

dessen Slelv:rtreier und e li 17 triscem E t O n mindeiiens einem Belfiz2er zu unter-1 1919 hai eire neu? Faffung der Saßurg Betr'e szwecke. Das Seschistsjabr us zeiSren. Sie erfolgen im -Allentteiner | mit einigen saGliGen Arndezrungen de: f vom 1. Zul vis 30. Juni. De Willenks ZBoalfeblait und Leim Eingehtn tesselben | (hlofsea. Das Ge chäftsjixbr läuft nun f erf ärungen des Be ¡tands erfolgen dur Ÿ b:8 zur Erneunung eines ande Organs | vom 1. Rpriï bis 31. Mêrz. Der Ge- f 1wei Borfiandemitulieder, worunter dir im Deu sen Netch3anzeiger. t3anteil und damit die Haftsumme it Varsigonde oder dessen Siellozrireter EY

Die Wiüeuserflärung und ZeiHnung | auf 60 # erhöht worden, In übrigen befinden muß, wenn fe D itten gegenüber für die Genossenschaft muß durch minte- | wicy auf die vorgelegte neue S1ßung Rechts rbindlichkeit haben sollen, 2 Die stt2ns zwei Borstandemitzlteder erfolgen, | B2zug oenommea. Zeichnung gesteht, indem dies? dr Gna wem fe Driten gegenü)cr Rehtövecbind-} Den 7. Juni 1219. ihre _Namenzanterschrit beifügen, Der

al [o Die g e Boritand kana Beamte ter Genossenshast

Z:ichaung g“- daß die Z-iGnenten

z2 der Firma Gencfsen\haft ihre Nancntuste: {rift beifigen. An Stelle ves aus dem Vorstand

fo0

o G. DeLT LXUE 1

*;1

idlebt ir

liGreit È 1

[iedenen Besitzers Falk ist dr Besiger

» V. 4 Bal unter V. 4 Let

Amt8gericht Welz etunn,

lehusfafe, eimgearageuz Benofser- j Dricike, mit dm Sig in Brie! } Sylv-ter Shaarbach in Alt Warte-burg | Haft, e. G. u. u. H. ¡u Sarlstor? f | {haft mit uubeihränkter Daftvflickt | Kreis Yeehnis. ny dées Ane um Barstcudémitgli?d (Verciaso9rsteher) | heute etngetragen: ; in Sbrenturg. folgendes etrgetragen: Dig tse Én rate, | verz 3blt, i t Di- Berufung der Generalversammlung Ver Freifafe FriedriH Niefenbeeg in j } TYaUUng Cmes Eiel- }* Dieses ift heut: iz das Genossenschaft, } muß mit einer Feist pon mindefieus etrer Sh alförde i sowie ter Landroixt Heinrich] h) Abgahe von | „see etngetragen. Bode unter Ängabe der Tageszrdnunag Beier in Wefzaslebt find aus dem Vor» j Gle Ve'eu&tung und Betrick. | qu avteuvurg, ten 12. Juni 19819, l dvur& diz Winfener Nachrichtea gesehen stian» ontge'chieden und an thre Stelle} Haftfumme 500 M. Jetter WSenosse kann E Ä rateaeti ¡(S 19 Abi. 1) : A ber Nollixcter Hetarich Schumsech:r in 4 tôdstens 30 Gishäfttanteile erwerben. _ M Enn 500 S CERTE s arl WiIufea (E32), den 24 Mai 1919. j: Harmh2usen und der Schahmachermeistex | WBorstand: DBemeindevorst her Hermenn j H A I P T O 2 1j Das Ámiögeri t. ì Dinar) Wohlerg in Weiauiledt aat Daroe, Lehcel Albert Kobler, Vädere l Ur 0) E M C R Es C G A Alis l Sulïi2ge#n, den 31. Mai 1819. j meister Robert Weigelt, Beiese, Ve- j tung bes Gre. Lembendsorfer Spar | 55 it(teuberg, Bz. Haile. [30347]1! Das Amtsgericht. | kanntma#ungen cifolgen unler der Firma, juud Darlehns8kafseuvereias ringe} A GerossensGafitr-gifter if bei der : R L E E 9 „g larzeicknet von 2 Voritaavsmiteliedern, in |iragezoe Gensfizuschast mit unbe- fer Nr. 33 ve:zeineten Lä&rbliche alige A j [29778] der Schle). landw. Genossensckhaftszeituna | tch@rünkirr Paftpflitt zu Sr. Leuten | S2 uud Darlrbus?aßFe Pratau In das biefige GenossensWaftsregister | jz Breslau, Geschäftsjahr 1, Juli bls | dorf? vom 17, Mai 1919 i das Statut | rp Umgegend eingetreuene Ge- it Heute unter Nr, 26 folgendes eln-| 30, Funk. Wistente: klärungen erfolgen geändert. L E flir ft b nofeuiAae unt Bbeschräultze Hast- g iragen- r 2 Varitand3mitaltieder, indem \l Gegtuitad des Unternebmer8 Ul der]; «4 1, Mugbar hs A LauvriletfchaftiiGe Vezuzs: nndk A E ißre Nar inleuAetit bei Betrieb eizer Spa:- uad Dariehnékafe | it in Pratau La Æbsatgeucss2ashast, rivgetrageve ì igen. Die Zint der Liste der De-| jur Pflege des G-ld- und EreditverkeHrs mbe aitines 3 Vorttaadamitclieder Gensffeusaf ait befhrärfter ÆFaft- | ofen feht jedem it den Se!äftunden | sowie zur Förderung bes Sparsinns, T wäbl}- Vorliantovetttetuns Méaekoden

vilicht in Wellinghauscu, Statut vom 23. Mat 1919.

Gegenstand des Unterne!imens ift: 1) der

aemetnf&atliZe Bezug londwirifBaftlidber Berdeufstesfe, 2) der gewmeinschafillhe Lb- satz landwirt’ Gaftliczer Eczeugnisse zweck3 Forberunz des Erwerbs uny der Wirt- ft dir Geo off: n. Die Befanntmacungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft in der Sulirg®r Mre'ézeitung.

Dex Borstand beeht qu3:

1) dem Ktner Heinri SFumacher in

Mellinghausen,

2) dem Dretolertelmei:x Iohann Ahrens- op in ODhlendorf,

3) ten Vollmeter Wiihelm Ei@hoff in

PVtaasen,.

Gie WistenIerklärungen süx die Ge- nossea‘Gaît : erfolgen dur 2 Vorstands: mitglieder. Die Zeißnurg gesFhleht, indem die Zeicßnenden khre Namenkunter- rist ver Firma der Genofeuschaft hei- uen. | Die GinAFht der Lifte der Genossen ist wührerbd der Diensisiunden des Gcricdts jeden geitatt t.

Euliucen, den 11, Iunt 1919.

D353 Amit9ger!ckt.

—————————

Sit Ser. [30339]

Fu das hl¿fige SVevossensSaftoregister ifi cute unter Nx. 27 felzendes ein- geir°gen :

GlcktrizitätsgeuofFtufchaf: Melling- Hausen - ODhleubonf - Brake, einge- ivaeactue GeuofsewMaft utt unde- {chzrärftie! Dafpfiht în Meñing- Ban{ea. Statut vom 23. Mat 1919,

Gegenflaud des Unternehmens ift die Besc»fsung non etektrisGem Strom zwecks Förderung des Erwerbcs ur.d der Wirtschaft der Genosszn.

Die Bikanntmeckungen erfelgen unter der Firma der Genossenschaft in der Su' inger Krefszeitung.

Der Vorstand besteht aus: 1) dem Kaufmann Otto Frühten!chi ia Velltnghausen, 2) dem Beibauer Helnr!ch Ostermann iu Oklevdorf, j

3) dm Bollmeier Frl Eickboff in Brak-.

tve,

frei. Amitgerickt Trebnin, 10. 6. 19,

Trebuaitz, Schies, Les 191 Fn unser Bencssen!\chast3register wude |

ßeute bei Nr. 10, Syaz- und Darlehn9- toe, E. G. m. u. H, Domncwig, ein- gitragen: Die Vertretungsmacht (E zua:d Sroße.te, Wilbelta Nie els und Wilhclm

vcrirctenen Vorstandsinitglteder Nitsck2, Sterr izke und Mohavpt erloschen, Auts- geri Trebnitz, 10. 6. 19._ USÄing&n. [238984]

In vnser Venofsenshafl8register, Lazuß- wirifhafiliß2 Sezugs- und Ebsaÿ- genoiseuschast S, G. u. 21. D, Naunu- tadt, ist heute folzendes eingetragen worben : / Oito Eisinger und Louis Wick sind aus tem Vorftand ausz:\Gieden und an lhre Stelle Lant wirt August Vetter, Naun- ftadt, und Heimich Weber, Landwirt, Naunstadt, getreten. Ufingewn, ten 4. Juni 1919,

Das Amtsgericht.

Wölklingorn, [29785]

cen hieigen Gerossen\&aftsregiitex 2 it bei dem unter Nr. 9 eingeiragenen Neebitvereiun bcs TWarebts in Lud- weiler G. m. v. H. heute folgendes ein- getragen worden:

An Stelle ves“ ausgeschiedenen Vors sarbsmital!ed Rentner Konrad Reinhard in Ludwottlec ist der Wirt und Fleis&;- hes@zau-r Philipp Baczeiter in Ludroriler zum Voistand9mlitgiiede neu gewählt,

Vöikxlingea, dea 5. Junt 1919.

Das Aratsgericht. Wardbr 6. [29788}

In unser Genosseuscha2ft8regifier tit bei der Laondwintscchaftlichen Brzufis- 5b Absatgenofsensaft, e. G. m. b. H. ju Gunshei, heute folgendes «ny getragen worden :

An Stelle des verstor? enen Carl Kraus yon Älve ist Heinrich Oehler von AÄipe in den Vorftand gewählt.

ZBalbdßröl, ben 10, Sunt 1919,

Das Amtsgei icht.

[29787]

Die Willeuserllärungen für die We- nefsenshast crfoïgen dur 2 Vorstands-

Fn unser GenossensYaftsregister ift bet Nr, 42 „Wateng7eofciuk2uf3 - Ve-

Munters ist infolge Wied-reintritls der |, j, Senofeushaft muß tu:ch mindveilens

Bekanntmcchaugei find vom Bereln9- j vorsteher oder dessen Stellveztreter und wmiadestens cinem Beiüzeer zu unter- zeichnen, fie erfolgen în der Ermiändiichen Zeiturg und beim Fingehen derselben bis zur G.nennung eines anderen D1gans im Deutschen Reic8anzetger.

Die Willenterklärung und Zeichnung für

zwet Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn Ne Diitten gegenükter Neiöterbindlichketi haden fol. dzr Weise, daß die Zetbgenden zu der Firma der Genofenshaft ihre Namenc- unter\chrift beifügen. ; Dteses ift heute in eas Genosszusckchafts- regtfier etngetragen.

Wartenburg, ten 19. Junt 1919.

AmttgeriYt.

Waseunzgen. [30C54)

Zum Rosacr Szar- uUttd Daxzleÿn@- fassen-Verein, eingetragene Seuofsen- schaft mit unbelheäukter DaftofiŸt mit dem Siß in Nosa, ist eingetragen :

An Sielle des ausgeschiedenen Oito Seele ist der Landwirt und SwWulktbeiß MWilzeïlm Hoßfeld în Rosa in den Vorx- sand geroäßlt.

Wufungen, den 14. Juni 1919,

Dag Amt9gericht. Abt. 1.

Weinhzizn, [29788]

Zum Genossens@Gastsregisier D.-Z. 27 tourte eingetzagen : s

Die Firma „LSiukaufs - Verein der Ksolonialwareuhäntl:e Weinheim, eingetragene Genossenschaft mit be- fcruukter Gaftpilicht“ in Weinheim, Statut vom 19. Ma! 1919 mitt Nachtcag voa 19. Juni 1919, Gegenstand des Unternehmens ift der gemeinsame Einkauf von Waren des tägiüihen Bedarfs und Kbgabe detselben an die Genoffen zur Förderung der Verbill=urg zugunsten ver Berbraucer ; ierner Wahrung gemein- \{afiliGer Beruf3interessenm Vie Haft- summs. beträgt 500 6. Die böte Zahl d2x Geschäftsanteile, auf welhe fi ein Genosse beteilizen kann, beträgt 5. Die dorzettigen Vorstaudsmitglieder find: Ernst Szuer, Adam Hoffmaaa u1d Heinrich Wetzel, Kaufleute ta Weinheim, Bekaant-

K. auasemaan

mann Richter und Heenann S@r3ter,

Die Zet@nung gesteht in |.

ist, aus dem Vorstand der Nentier Loutz und der Gutsbesiger Friß Berndt, beide aus Pecatau, au8geschitdea und an deren Sielle die Landwirte Der-

heide aus P-atau, gewählt worden siad,

so daß aus beiden leßteren und dem Vaÿn-

wirt Wilbeim Bohm jet der Gesamt.

vorstand befteHt.

Wittieuberg. den 5. Juni 1919. Das Amt9zericht.

Wittlich. 129098) Fn unfer Senosenshafisregister {ist heutz unter Nr. 33 hei dem Nieder fflinger DarlehnskaFcrevereiu e. S. m. 1. §. zu NiederöFling2u folgendes eingetragen worden: An Stelle des Jokann Bernard Könen ift Anton Schiffels in Hasdboru in ten Vorstand gewählt.

Wittlich, den 2. Junt 1919,

Das Amt3gericht.

T Zor. 30348] Auf Blatt 1 des kilefigen Genosen, \chaftöregisters, den Lätbli2ea Wit. ichafi3vircin zu Kithren, tiugeiragene Senuosseuschast mit bes@rüukter Safst- pflicht, in Küßrea betreffend, ift heute eingetragen worden, daß der Geschäfl3- füßrer FuledriH Hermann Bexihold in Kühren als Vo'ista-dömitalied und der G. {äftsführer Paul Di stiy Weise ta Wurzen als Vertreter dex Vorstants- mitglieder Heinih Albin Schöne urd Moriz Otio Priemexr auszeschieden sind und der genannte Paul Gustay Weise zum Mitgliede des Vorttands bestellt worden tfi. Warzen, den 13. Juni 1919. Das Amtagericit, Wyk, FÖlLr, [20055] In das hicsige Genosseusc(haftIregister ist beute unter Nr. 7 e'ngetragen worden : Beautenbavgeuofsenfhait für bie Insel Föhr, eliagitcagene Sena {aft mit veschräukter Daftpslicht in Wyk a. F. Segensiand des, Unter- nehmens ist: Bauen von Häusern zum NBermieten. Der Zweck ift autschlkeßli® darauf gerichtet, minderb-mittelen Famliten gesunde und zweckmäßig cingerichtete

VD3roald Simon 9 als Gene ssenschafts:orteber,

1} Ste-llyertretzs d23 Voi fit bers, Sutsbesigerin

Welck on.

l L n R Ae e

Hilferi&ter: Bos. e:mächtigen, über tfeine B2trôg? zu

ritt quittiere2. Ae bffffertiihen Becannts

F in958, Lake. [25790, j machungen find boa 2 Vorstandsmit-

In unfer gifter tf Iglieder», darunter dem Borligenden oder erc:!necnefer

dessen Ste0verizeter, zu unterze choen und

„UndwwirisSoflichen Wenofsecn- G ifisblatie zu Nenwied* aufzunebmen.

Borstar dêmitgtizeder siad: Gut3besizer in Voppelwiy, zuzleih Stellerbefiter Haul Thomas in Eischkow!ß, zugleich 613

u dem

¿aililde Bleler ta Prppelwéib.

Dis Cir.s@zi der Lit:n dec Sencssen väbrend ver Deerstsitunden des Sertchi8 t j?dem gelattet.

Amtsgericht Zobten, den 5. Juni 1919,

[29792]

GouossenschafiSregift :L. Firma: Liecerstauseuec Spar- 12d Darieha8fassem. Vercin, eingeteagrue Benofenicaîft mit uuveschGränkter Daftpflicht mit dem Size in Vieder3- ause. Auf Grun» Statuts v2m 18. Vai 1919 rourde unter dieser Firma

elne G-nosfsenshaft mit dem Ste in

Bieders hausen gegründet. Gegr. stand bes Unternehmens it die Bes(:ffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitslieder erforderlihen G. ldmitiel und die Shaffung weitcrec Eiarihtuaoonn ur Körderung der wirtichafiliWen L1ge der Vêttgalteder, intbesonteze: 1) der gemeinschaftlih- Be- ¡ug von WirisÞhaftsbedürfutsscn ; 2) d'e Hecslelvng und der Absag der Erzeugnisse de8 Tandroirts{afilien Betriebs urd des läadltGen Vewerbefleißes auf aemtinschaft- lich? Rehuung; 3) die Beschaffung von Mashinea und sonsttgen Sebrauch3geger- ständen auf aemctnsckaftlich: Nehuung zur mietweifen U- bezrlafsung an die Mitglieder. Die vovfentichen DekanntmaBungen er- gehea im Landwtrischaitligen Genofsen- \chaftsblatt ia Neuwied; fie find, wenu ste mit rechttiher Wikung füc den Verein ve:buden find, in ber für dite Zeichnung des Voritands für den Ve:ein keftirmmien Form, forst dur) den Vorstcher allein zu zeihaen. Der Verein wird durch den Vorstand geriHtliß und außergertchtlih veriretez2. Der Vorstand hat mindestens dur dret Vitglieder, darunter decn Vor- stehzx oder s-incn Stellvertreter, seine MWilTenzerkläcrungen kuntzugeben und sür. dena Vercin zu e Die -Z2chaung ge\§ieht in her Weise, daß die Z+thnendea zur Firma des Vercins oder zur B: nennung des Voistau.ds ihre NamersuntersGrift bel fügen, Vorstandsmitglieder: 1) Albert Rublv, Ackerer, Vere! nsvorsteher, 2) Otto Blita», Ackerer, St-Uvertreter des Wereinse vazstehers, 3) Alfons Fran?, Aderer, 4) August Fuhrmann, Aterer, 5) Jakob S@&ufer, Ad@erer, ale in Biedershausen. Die Einficht der Liste der Genossen ift wähzend der Dienkfilunden des Gerichts jeden gestattet. Zweibrücken, den 10, Juni 1919, Aumit3gcri§t.

Zweoibrüekcon. : [29753} GVeusfsens@aftsregister.

I. Firma: Afitoeilerer Sparx- und Darketbenslassezü-Vereiu, eingetragene Gerofsensck{aft wit unvesch{räufterx Saitylie@zt. Si: Afitveiler, Vor

maHungen erfolgen unter tex Firma der

¿ Wohnungen in eigens erbauten oder an-

ftandoveräntexung: Kuetgesh!eden : Jost

" Dos

af

[N E 9 B F n 4 m4 As, dhe Hd 1 L ie | E » N M ù E E O E S E E E E S R S E Ea E

p

A)

wri 0E IUE R er e