1919 / 137 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[30917] Ceoutiventale Sefellschaft

Nüruüube r 4. Der BVors(ßrift des gemäß zeigen wir htermit an,

unseres Aussi{tsrat@,

Ludwig W

durch Urkunde vom 14. uehmigzt hat. Dreèden, d:n' 18. Juni 1919.

„Ilrania“

zu Dresden. Clemens.

wr d A É ags 29 00 19 S TIVCTDS3=- S W Y A rh 6 1 A s A

rot [3126

zu Leipzig, e. G. m. b. H Sóunabend. den 28. Juni Nachmittags 14 Uhx: Generalverfammlung

Gl

ï corduurg: 1) Zahresberiht.

[30633] Ä 4

diy

O ch1 UGTTS d ® (v e“ (§7) dh t Ry p, i z P T0 L U H 6/10) j T U,

.

für cleîtecisüe Nnternehmnn« ex,

J & 244 H..G.-B.| 4) Ergänzungöwahl der ausscheidenden daß das

ttmer, Oberst a. D., Eisena

Un am 12. de. Mts. gestorben ist. Der Auifichtërat der Narioffel-Srof;- Nürudberg,. den 18. Junt 1919. handel2geuofsenschast für das Köaig- Vorftand rei CSachseu, e. G m. b H. iter aa Tie No: Nen! 130950, Oswald Franke, Voisfigender. Hiermit brir ß § 2. der | [28288] N -rorttr1 Pt : nom 2 E it cs 1 is p B-rordrus9 des Bun vom 2. 2f-| Bilanz am 31. Dezember 1918. d! mb r [1917 zur Ken! ay das Reiié- | M glferei S) even E. G, Bre ven i. W. autititamt Aer Eng aus | E R E R E G Game

Grund diefer Berordnung unsere Müllge- 2ftiva, M p meinen Bestimmungen üter Wieder- | ofenbestand 1 935/05 Ra D aa T E pv A C e © F

Hertel n4 f Kranftenyer}ierungtn | Bestand an Waren 3 801/50

Junt 1919 ge-

Actiengesellschaft für Kranken-, Unsall- und Lebens-Vercsicherung

e

Kürtoffel-Großhandels-Genossen-

A L T A A Mxt erti Qa lelr {all slr dus BURTOGTCTO DOMIenN 1919 d, Lelpzig, Blücterstr. 10.

erraingesellsGaft „Alfierblick“/ e. @. m. v. 9, Hamburg.

2) Vorlage und Genehmigung der Jahres- tilanz uvd Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat.

) Verlegurg des Geschäftejahrs.

Au!si@tsra18niitglteder. err} 9) Verschiedenes. Um. zablreiches E1 scheinen wird gebeten.

Bestand an Gebrauch8gegen- jtänden . Ly PoilsGellontio. . « « + Hankfonto MWertyapterkonto é Grundstöckonto s Gebäudekonto Molkerei Gebäudekonto Stallung Maschinenkonto . . SUNNCUIOMIO a o ú PierdetonlO s e wo

1 025— 695/30 67 072/42 25 200|— 15 000|— 1 393| 10 168/30

2279

; 3 000|—

Pasfiva | Schuldner- und Gläublger- | Tonto E 58 245/70 Anlethekonto 2 16 600|— Gesc@äfteguthaben der Ge- | nossen | ; 120|— Neservefonbs R L E L 7 421/10 | Betriebsrücksage 28 15567 Rückitellungskontso f. Krieg3- |

90 000 1 023/60 131 566/07 Zaßl der Genossen am 31, Dezbr. 1918 12 m't jèe cinem Geschäftsanutletl à 10 = 120 „6 und etner Gejamthaftsumme von 30 000 #. Zugang an Genossen keine. | Abzang an Genossen keine l Dex Vorstand.

gewinn

einn R L)

#ftiva. Wilavwz ver L. Jank 1919, Passiva. C E E | A M O S E, Grundstücfékonto 109 398/01] Geschäftsartetlkonto . . 20 000|— Bankkonto : M |} Hypothekenkonto. . . « 98 000|—

8. Gewerbebank 94,64 | | Jahresbeiträgekouto . 27 300|—

b, Deu!sche Bank 500,51 596/15} Kreditorenkonto:

E L N p l E ah Debitorenkonto (Nücktftändizt Zinsen ver 1. April 1919 609)

Stol â e) Y E E 9 110 | Brundstück3verwaltungékteo. : y | E L S Y1 e ewtnn un D Berlusifouto 1 4 02584! Pacht per 1919 *+ I e E H) ”) Era M |

116 130] | | 116 130|— Das Geschäftsguthaben sowie die Hastsumme der Mitglieder haben \ickch im

Zabre 1918

) T e S V4 T T N Du Zahl dex Mitglieder

werber

vermehrt f

tiug am SHlusse des Geschäftsjahres 1918: 29.

Hamburg, 31. Vat 1919, f

Dex Anfsichtêrat.

C ?

* ee œ

301 (2% L H af 1 d

Terraingejelschaft B

noŸ vermindert. e!rug Ente des sind weder Mitaltedec augetreten noch neu eingetreten.

„Ulsterufer““ e. G. m. b. 9, Hamburg.

ian ver E

N T R D P T7 M T D O I O I

Un b Bankkonto : Gutßab?n b. d. Deulschen

Guthaben b. d, Geroerbe- ban? E S Grundflüdäfonto . L Diverse Vebitoren (Rüdlk- ständige Beiträge) . . Berlustsaldo 1918

Der Aufsichtsrat.

T M A T C S C S V? R D S: E I M O REOEE ST T RIAR V 22S T I I TR: U C TRL Si

I p,

[30923]

Ia ole Liste der keim hiesigen Land- gerißte zugeassenen Rechtsanwälte wurde dex D1icts5fse sor Michael Clemeuy, mit

dem Wobnsize in Cöln, elnaetragen. Cöla, den 14. Aunt 1919, Landgericht.

[309471

Der fiühere GeriWtsassessor,

Kie bet Ne-ey eingetxagen worden. Rer, ben 17. Juni 1919, Das Amtsgericht.

[30928

tragen worden.

1919, Das Amisgerickht.

[30929

l A 1 S E E

Bank 478 07

178 411/44)

1 149|— 4 792/13!

184 875/10 Das Geschüftsguthaben der Mitglieder und die Hastsumme. haben #ch im Fabre 1918 weder verwehrt roh vermindert, Die Anzahl der Véitaltedec betrug Ende 1917: 3L. Mitglieder ausgetreten noch neu einaet1 eten. Hamburg, den 30. Mai 1919.

7) Niederlassung 2. von Nechtsanwälten.!

Rects» anwalt Martin Dzaeger ist am beutigen Tage in die Recztsanwalteliste des Amtt- gecihts Neey mit dem Wohnsiße

Der Rechtsanwalt He! mann Pohrét ist heut? in dieLisle der vetm hiesigen Amis- cer'Âte zugelassenen Nechlsanwälte einge-

Nhcinsberg (Marl), den 16. Juni

] Dex Netzauwalt Derdickerhof ift zur Nechttanwaltschaft beim Amtsgericht Unua

Beide betragen 4 30 000,—. Dte im Laufe des Jahres 1918

Sahres 1917: 25, Die Zahl der Mitglieder be-

&

Der Voxstaud.

Fomwear 19G.

A Per / é S

| Geschäst9anteilkonio . 59 000|—

¡| Hypothekenkonto . . . 86 000|-—

1} Betträgekonto L E 38 940/01 | i! Diverse Kreditoren (Hypo- | thek¡\nsen für ¿ Jahr) (Zuvtel gez. Umiage von

| Iobs, Aug. Petersen / 6 O) S N 4 935 184 875/10

Beide betrugen Ende 1918 4 59 000,—. Im Fahre 1918 sind weder

Antahl der Mitglieder Ende 1918: 31 Der Voxfland.

zucelafs¿n und am 12. Juni 1919 in die Liste der Nehtsanwälte etpgetragen. Er hat setnen Wohnsiß in Unna genommen.

30926]

Der MNechtsauwalt Dr. Frankeubach

zu Wiesbaden ist heute ia die Liste der

bei dem Landgericht ia Wiesbaden zuge-

lassenen Rechtsanwälte etnaetragen worden.

Wiesbaden, den 13. Juni 1919. Der Landgerichttpräfizent.

[30922] ;

Der Neebttanwaït Johannes Sthilecke {ft am 16. Juni 1919 ta dec Liste der bet dem Landgericht 111 ta Berlin zugelassenen Nechtsanwälte gelöscht worden. in| Charlottenburg, den 16. Juni 1919, Landgericht I1T in Berlin.

[30924]

Die Nechisanwälte Dr. Karl Enal Fohannes Wohllebe uxrd Dr. Friedrich Nichard Walter Rentsch in Dresden sind in den Anwaltslisten des Landgerihts und des Amtégerichts Dresden gelöst worden, : Landgeriht Dresden, den 16. Juni 1919,

[30921]

Die Ws@ung der Eintragung des ver- storbenen MRecbttanwalts Dr. Arthur Heinrich Leberecht Stra in Hamburg in

Gerißten zugelaffenen Nehisanwälte wird hterdurch bekannt gemacht. Samburg, den 18. Juni 1919, Das Hanseatishe Oberlandesgericht. Klempau, Obersekretär. Das Landaericht. W, M eyer, Obersekretär. Das Amtsgericht. Bz3se, Odersekretär.

[30685]

Der Rechtsanwalt Gerson in Danzig

ift beute auf seinen Antraa în der Liste

der bei dem biesigen Landgericht zugelassenen

NRecbtsanwälte gels\cht worden.

M.-Sladbacd, den 12. Juni 1919. Landgericht.

(30925) Der Rechtsanwalt Justizrat Dr. Shwitz in Düöfseldorf - Oberkassel, früher in M.- Gladba ist heute auf seinen Antrag in der Liste der bet dem hiesigen Landgericht zugelassenen Nechisanwälte ge1ö\cht worden. M.-Gladbacch, den 13. Juni 1919, Landgerticht.

[30927]

Der Nechtsanwalt Justizrat Dr. Shmit

isi in der Liste der beim htesigen Amts-

gertcht zugelassenen Rechtsanwälte heute

gelöscht worden.

M.-Vladbach, den 13. Juni 1919. Amtsgericht. 1.

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

[30900] Vekanutwachung. Die Deutsche Bank, Filiale Hamburg in Hamburg, hat den Antrag gestellt, Nennwert 4 4 000 900 neue auf den Inhaber lautende Aktien, 4000 Stü zu 1000 #4 Nr. 2001— 6000, dividendenbere{ttgt ab 1. Juli 1918 pro rata temporis ber ge- leisteten Einzahlungen der Sugsier- Reederei: und Vergungs-LAkticu- gesenschafi Csrüher Vereinigte Bugsier- uud Frahtschiffahrt- Gejeilschast), Hamburg, zum Börsenhandel und zur Notierung an der biesigen Börse zuzulassen. Hamburg, den 14. Junt 1919, Die Zulassungsstelle an der Börse zu Samburg. E. C. Hamberg, Vorsitzender.

(31172)

Zu der Samstag, deu 5. Juli, Vor-

mittags 107 Uhr, Eifelstraße 33, statt-

findenden außecrordentlihez Gesell-

\chsfterversammlung werden dle Gesell-

\chafter hiemit ergebenst eingeladen.

Tages dung 1

Zur Beschlußfassung wird gestellt:

1) Beteiligung der Gesellshaft an ciner neu zu gründenden Kommanditgesell« haft als persönlih haftender Gesell- schafter. |

2) Fesiseßen des Einbringens.

3) Aenderung dez § 8 des Gesellshafter- vertrags.

4) Verschiedenes.

Cô'u, 17. Juni 1919,

Krewel @& Co.

Gesellschaft mit beschrüaëier Fasiung.

131335) Einladung.

Die Mitglieder der Anwaltskammer für den Bezirk des Obetrlandesg*rihts Celle werden hiermit zu etaer außerordent- lichen Hauptversammlung auf Souu- abend, deu 5. Juli 1919, Nach- mittags 4 Uhe, im Justizgebäude zu Hannover eingeladen.

Tagrorduung t 1) Stellunanahme zur Frage der Gc- bührenerhöhung durch allgemeine Ber- eirbarung von Gebührenzuschlögen.

2) Mafnahmen zugunsten der Kriegs-

teilnehmer.

3) Jeder sonstige i rirgllWe Gegensiand.

Celle, den 20, Juni 1919.

Der Vorfizende des Vorstauds8 der Auwastslammir. Dr. Meyer. [27473]

Alle Forderunaen an die

Küsteufischerei Kugelbake G. m. b. H. (in Liquidation) müssen unverzüglich eingereiht werden an R. Kin au, Cuxhaven, Seemannsheim.

[30948] Hierdurch machen wir bekanrt, daß am 13. Juvi ds. Is. Herr Ernst Wonneberger als Geschäftéfübrer abberufen ift. Geschäftsführer für die Gesellshatt find nunmehr die Kaufleute Herr Hellmuth Pfubl uyd Herr Paul Leopold, welche aemeinschaftlich unsere Firma zu zeichnen bere(htigt find. Berlin, den 20. Juni 1919. Keller & Reiner G. m. b, H. H. Pfuhl, P. Leopold.

[30934] E

[31274] Einladuug dex „Fürsorge für hiru- verletßzte Krieger“ e. V. Die Mitglteder der „Fürsorge für Hienverleizte Krieger“ lade ih zu eiuer ordentliches Mitgiiiderversammiung ¡um Diens!aa, deu 1. Juli 1919, Bbeuds 7 Uhr, nah dem, Sizungs- ¿immer im Kalisvyndikat (Nr. 76), Ver- lis SW. 11, Diffauerstr. 28/29 II, ein. Tage8orduuxzg : 1) Desäftibericht. 2) Nechenschastsberi{t des Shaßmetisters. 3) Entlastung des Vorstands. 4) Verschiedenea9. VBerclin, den 21. Juni 1919. Dex Vorsitzende Dr. Nichter, Wiiklicer Seheimer Nat.

{28612] An die Herren Gewerken der @ewertschasten Könuisshall uud

Hindenburg ! Mir beehren uns, Sie zu einer ordeut- sihea Volv?ersaœmlava zu Soun-

abeud, den 28. Juni 1919, Vor- mittaas 102 Uhr, in Hannover, im Hotel Ernst-August (früher Bristol) mit nachfolgender Tagesorduntug: 1) Bericht über den Stand der Unter- nehmungen, 2) Rechnungsablage bis 31. Dezember 1918 und Ertetlung der Entlastun, 3) Bewilligung etner Vergütung an die Bo'stand8mitglieder der Geweik- \{chafien König9hall und Hindenburg ergebenst etrzuladen. Scellten Ste verhindert sein, an der Bersamm!ung teilzunehmen, so aeben wir Fhaen anheim, Vertretungsvollmacht zu et wozu wix ein Formular bet- ugen.

° Mit hohachtungsvollem Glüfauf! Bergwerksgesellschaft Königshall- Hindenburg

mit beschränkter Haftung. Woelfel

[30907]

G. Hirth G. m. b. H. München. Laut Besck(luß der Gefellshafterver-

fammlung vom 12 März 1919 wurde der

Verwaltungsrat von trei auf fünf

Personen ausgedehnt. Die neugewählten

Nerwaltungsratsmttglieder find:

Walther C. F. Hir1h, Verleger, Mün- den, Ohmstraße 20,

Otto A. Hirth, Kunstmaler, München, Beethoyvenstraße 6. :

[29963] j Die Reguilator-Geselschaft m. b. D, vorher Gesellschaft sür felbstiätige Temperatur-Negelung, Gesellschaft mit beschrünkter Haftung. Verli- Friedewan, Wilhelmshöherstr. 29, ist wegen Zeitablauf gemäß. Beshluß vom 14. Funi 1919 in Liquidation getreten. Zum Liquidator ist bestellt der Kauf- manu Carl Shoemann in Berlin-Stegalthz, Mommser str. 16, Di? Gläubiger werden hiermit aufaefordert, sh zu melden. Berlin-Steglis, den 14. Juni 1919. Dex Liquidator: Carl Schoemann.

[31174]

Gesetzliher Besiimmung zufolge machen wie bekannt, daß bie Nehnungen über den Sicherheitsfouds der auf nichtinkorpo- rterte (bäuerliche) Grunbstückle aus- geferi!gten landschaftliGen Pfandbriefe für has Verwalturcçsfahr vom 1. April 1918 bis 31. März 1919 von dem dar Meist- beteiligte der Darleh»s\{Guldn:-r per- ftärkten Engeren Auss{huß der S#hle- siscten L'indschaft revidiert und abgenommen worden find.

Nach dieser NeGnung betrug bei dem Sickerheitsfonts der auf Grund der Be- Iethungêordnung vom 10. August 1888 auggegebenen Pfandbriefe Lit. D:

a. der Bestand am 31. M&1z 1918:

5187500 «G in Pfandbriefen, 139520 #«& in Forderungen,

6471,09 „6 in bar; b, die neue Jahredeinrnahme: 39 600 #6 in Pfandbriefen, 1500000 „6 in 59% Reich8anleihe (Kriegsanl-ihe), 4700000 # in Fordecungen, 5 144 356,99 #4 in bar; c. die Fahßresav8gabe daaraen: 8000 6 in Pfandbriefen, 6205300 „#6 in Forderungen, 5 136 775,45 #6 in bar. Am 31. März 1919 k hkernach ein Bestand vorhanden gewesen und nah- gewiesen worden von 5219190 6 |în Pfar dbriefen, 14052,63 6 in bar sowie 1500000 # in 5 2% Reichsanleihe ( Friegsanleihe), denen eine Datlebn€- ¡ jorderung der Darlehrskasse hier in Höhe von-1 365 780 4 gegenübersteht. Diese Bestände des Slcherheitsfends werden in der Ntederlegurgssielle der Generallandschaftsdtrektion aufbewahrt.

Der Sicherheitsfonds hastet für die Forderung{r:chte der Inhaber der Pfant- briefe Lit. D neben den auf den beliehenen Grundstücken in Höhe der ausgegebenen Pfandbriefe an erster Stelle eingetragenen Darlehnshypotheken der Landschaft.

Der Xitgungsfonds der Pfandbriefe

Wir geben bekannt, daß denj-nigen Mitgliedern dér Abteilung B, die sich în den Jahren 1913, 1914 und 1915 ver-

unsrer Anstaït am 1. Juli 1919 ein An-

teil am Uebecschufse ausgezahlt wikd,

der 3 v. H. threr Einlagekapitale beträgt. Dresden, am 18. Iunt 1919.

Sächsische Rentenversicherungs- Anstalt zu Dresden.

fichert häben, gemäß § 58 der Saßurg

Lt. D btrua am 31. März 1919 21 926 069,86 -. i Die verzindlike Schuld auf dem nicht- inko1rporierten (bäuerlihen) Grundeigentum besteht: in 35252150 M 3 9/6 igen ] Pfand- 128 785 300 3F 9% lgen 7 briefen 63591 800 4 9/ igen ) Lit. D, Breslau, ten 18. Junt 1919.

Schlesische

Dr. Anton.

den Usten derx bei den unterzeichneten

a “4 qa j ie

h [s E HEDE R L L T R Wanris ») 1 v 1 lige i é A 1, E E

Generallandschastsdireklion.

[30189] Die Firma Kouditorei «&. Kaffee Iößuit G. m. b. §. in JIößniy ti. V. ift aufgelöst. Alle Gläabiger werden hiermit aufgefordert, siY bei Unterzeih- netem zu melden. :

Gaslwirt Paul Mende, L:quidator.

[31171] E Als Liguidatorin der

chemischen Induslrie Saua G. m. b. H.

in Frankfurt am Main fordere i, -da diese Gesellschaft auf- gelöst ist, die Gläubiger zur. Aumel- dung ihrer Forderungen auf.

Helene Landau, Nüruberg, Findelwtesenstr. 28.

[25125] | In der Generalversammlung der Villen- baugesellschaft m. b, H. zu Köslin vom 30. Mat 1919 i die Auf1ösung der Gesellschaft . beslessen worden. Zum Licuidator ist der ‘biaberige Geshäfts- führer Herr Hesse bestellt. l

Indem dieses htermit zux öffentlichen. Kenntnis gebracht wird, werdea ciwaige WBläubigex aufgefordert, ihre #orde- rungen binuen tex. Frist von einem Jahre bei dem Unterzeihneten geltend zu maten. Villenbaugesellscchaft m. b. §.

Köslin m F UANON eise.

[29878] : Die Einkaufstelle für die besetzten (Se biete, G. m. b. H., ist dur Gesellshafter- bes{luß aufgelöst. Liquita'or ift der Kaufmann Herr Frtedrich Pfankuch, Char- lottenburg, Fredertctaftr. 1. Die Gläußiger der Gesells@Waft werden aufaefordert, ch bet derselben zu melden. Berlin C. 2, An der Spazndauerbrüde 1, 14. Zuni 1919, Einkausfstelle fär die beseßten Gebiete, G. m. v. H. iv Liqu. Pfankuch.

[30203]

I. & A. Cohn Straufifederfsabzi? Gesellschast mit beschräöukier Hastung.

Die Gesellschaft ist aufgelöt. Die Gläubiger derselben werden aufgefordert, si bet dieser zu melden.

Berlin, den 18. Juni 1919.

Julius Abraham, Liquidator.

[30204] :

Bluntenfabrik J. & A. Cohn Ve- sellschaft mit beschräukter Daftwuag.

Di? Gesellschast ist aufgelost. Die Gläubiger derselben werden aufgefocdert, ih bei dieser zu melden.

Berlin, den 18. Juni 1919.

Julius Abraham, Liquidator.

[30277]

Die Firma Karst & Virzals8ky W :in- groß handluna G. m. b. Ÿ. in Vexlin ift aufgelöst. Die Gläubiger der SGesell- haft werden aufgefo: dert, sh zu melden Berlin, Alte Jacobstr. 23—24. :

Der Liquivaiort Robert Karst.

[30636] Die

Bernhard Urlaub G. m. b. H.

{it aufaelöst worden, Etwaige Glä1us- biger werden aufgefordert, fich zu melden. K amburg, den 16. Juni 1919, Der Liquidator : E. H. Schmidt, Hamburg, Hofroeg 6.

[28281]

Dte Gesellschaft mit beschGränkter Hzftung Thalacker und Genossen tu Erfurt besteht nur noch in Liquidation.

Etiwalg? Forderungen sind bis zum 1, Linguft 199 bei vyns einzureichen,

Erfuut, den 11. Junt 1919.

Thalackter u. GVenosseu Gesellschaft mit beschräukter Hafinug in Liquidation.

28670]

Durch Gesellsafterbes@luß vom 18. Fe- bruar 1919 it die „Marketenderei Deutscher Soldatezheime G. m. b §. Verliu C. 2, Burgstr. 28", aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschait werden ‘aufgefordert, si bei ihr zu melden,

Die Liquidatoren dex Maxketenderci Deutscher Soldatezuheime G, m. b. §. / in Liquidatiout H. A sel mann. C. Hohenstein, Berlin, Bauhofstr. 7.

[20427]

Modernes Tanzlehrbuch

mit vielen Abbildungen 6 3,39. Guter Ton und feine Sitte, Geschenkwerk 5,50, Die Gabe der gewandten Unterhaltung 3,29. Bekämpfung der Schüchternheit 3,35, Dle Kunst des Gefallens 6.40. Liebesbrtefsteller 3,20. Moderner Weg zur Ehe 3,35. Jede Dame thre Friseucin 3,10. Traumbuch 2,65, Klavterschule 7,40. Violi«\{ule 6,50. Zeichenschule 2. Schönschreibschule 4. Privat- u. Geschäfts- brtefsteller 5,50. Rechtschteibung Duden 6,50. Aufsayschule 5,75. Fremdwörter- bu 5,75, Richtig Deutsch 5,75. Englisch 5,75. Französisch 5,75. Italienish 5,75, Böhmisch 5,76. Unaarish 5,75. Polnisch 5,75. - Russish 5,75. Spani 5,75. Buchführung 5,75, Handelskorrespondenz 5,75, Kontorproaxis 5,75. Bankwesen 5,75. Rechtsformularbuch 5,75. MNellame- lebrbud 5,75. Handbuch für Kaufleute 15, 1000 em.» ten, "Nejepté zu Handel? artikeln 6. Gartenbuch 5,75. Schlipf's pretl8g!kröntes Lehrbud der Landwirtschaft #4 13,35, Gegen Nahnähme L. Schwarz

& Co. Berlin A. C. 14 Annenstr. 24

Tran

ELfic Zentral-Handelsregister-Beilage

zun Deutschen Neich8anzeiger und Preußischen Staatsauzeiger.

/10 Bode

Berlin, Sonnabeaud, den 21, Juni

99.

A E S R T

e ta.

Der Juhalt diese

r Beilage, in welYer die Gekanatmahangen über 1. Eintragung py, voa Patentanwälten, 2. Batente, 3.

{chasts-, 8, Zeichen-, 9, Musterregister, 10. d

in eiven be¿oubereu Biatt

7

2

DasZentral - Hantel3register

T ftraße 32, bezogen werden. P

unter dem Titel

N b i 1 für vas Deutsckdle Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin „Selbstaöholer auch durh die Ges(äftsstelle des Neichs- und Staatsanzeigers, 8SW. 48, Wilhelm-

S'yrauch3itistec, 4, a3 dem Handels-, 5. -Güterrehts-, 6. Vereins-, 7. Genossens

er Urhedverrehtôcintragsroile sowie 11, üder Konfüirse und 12, die Larif- uad Faheplanbefauntaiähungen dzx Eisenbahnen entzalten lad, erscheint ucbst der Warenzeicheuveilags

B g C2 A _ WE.. 16 M2 eutral-HSandelsregisier für das Deutsche Fete (A. 13741 Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich ersBeint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträgt

3 6 für das Vierteljahr, Einzelne Nummern kosten 20 Pf. Anzeigenpreis für den. Naum ciner 5 gespaltenen Einheitazcile 50 Pf. Außerdem wird auf den Anzeigenpreis éin Teetungszüschläg.von“20 v. H. erheben, “T Se

C Mt

WVom Zentral-Handelsregister für das Deutsze Reich“ weren heute die Nr. 187 A., 137 B., 137€. und 137

70. at#gegeurn,

4) Handelsregister. |

Acelalhelzn. : n _das Handelsregister

bei D,-3, 9: ;

haber

eingetragen Sintelsheim. Adels8hetitt, den 12. Ju

Bad. Amtsgericht,

Alienberg, E _ ¿Im Handelsregister auf #rma Hotel Kaiserhof

Ffowöty in Báürenfel8 betr, ift beute

eingetragen morden: Die tunftig: Sotel Kaiserhof fl'owsty, Znhaberin

Weber. Die Hotelpäcbterin Maria Ma- ed. Cctubert, it ausgeschieden: die

Elis

Ç Cr

1

bterin Anna geborene Winde, in Bäre baborin,

Amtsgericht Altenberg,

den 6, Juni 191

Altenburg, S-A. ¡In das:Hantelêregi\ter Abt

Uitenbiurg eingetragen

3 Firma Jakob Keller, Kaufmaun SindolSheinm Heute als In- ; ] worten: akob Keller Witwe, Gida geb, Salm,

Erzgelb,

(30059] |, A Band T ist

aufmann nt 1919,

[27599] | f Blatt 122, die Maria Ma-

Industrie Johann Avam Meier“ gls | ei S1inzeltaufmann fort.

Gunzenhaufen, Gesellschaft mit be:

Hausen: 200 000 M erbobt.

d é u l able ist ausgesdizden; der andere Gesell- | Backnanunz. chafter Jczann Adam Meier in Ansbach In das Handelsregister für Einzelfirn Ubrt das Handelsgeschäft unter der Firma: | ist heute zu der Firma „Mittelfränkishe Vlechemballagen- | Scweizer““ Lederfabrik ¡n Bana eingetragen worden: Jn Murxrhardt 1 / L ezne Zweigniederlassung errichtet, die un Ansbach, den 11, Juni 1919. der Firma „Louis Sc{weizer Ba

G G A Amt8gerict,

hardt HATOL. T V en 19

2

ini 1919. iht Backuaug. Kandgerichiérat Hefelen.

chräufter Haftung“ in Gunzeu-

E H d A x -\ 711 Das Stammkapital wurde auf

2) Bei der offenen Handelsgesellschaft

r r

a4 [30355] | W

„Louis

nang, Gerbstoffwerk Murrhardt“

[30057]

Ab: A 1ft

/ ie ‘Firma Vel- 1g | garver Zeitung, Gustav Kiemp Nachf. ijt | mit dem Sitze iw Velgaæzd a. Pers. und ler als J r Buchdruckereibesißer ck- | Güstav Johaanjen zu [Belgard ein

Wre,

1011

«T2 x y Ry U n L L Ct

E betrieben wird, Zum Prokuristen unter] Belgard, Perfi., den 7. Juni 1919. Anesbactl:, [30350] | Beschränkung auf den Betrics der Zweig- | Das LUmtsgerit, Haudvelsregifstereinträge. - | niederlassung in Murrhaärdt ist bestellt S 1) Bei der Firma „Eisenwerk | Dr. Nudolf Sträb, Chemiker ¡jn Murr: | wonsberg. 30058]

Cy S 0 Ck G LULE e S N N VaS - IndeTSregliie! Abt. B- bet

Berg. Gla5bach, Gesellschast mit ve- {ränkter Haftung ist Heute etn-

tragen wordew: (Die Vertret

Nr. 8 Nheinische Wolilsvinuerei zu |-

regisseur, Charïetienburg, Martin Preuß, Kautmann, Berlin: Zur Vertretung dev Gesellschaft. sind ntr. béide Gasellschafter ge- i meinsdafilid oder ein GOélellsdaftér ge- meinschaftlih mit einem Prokuristen er- mächtigt. Ein Kommanditist ¡ft beteiligt. Ten Alfreck Preuß, Berlin, ift dexart Ge- samtprofura ertalt, daßer zusammen“nmit rersordlih - baftenden Gesell-

em C2r iFafter die Gesellschaft vertreten tann.

Nr. 49921. Gebr. Döscher «& Co., | Berlin. Offeno Handelsgesellsckafti sert em 1. April: 1919, Gesellschafter sind: Iobannes Deséèr, Bautecbniker, Lopenick, | Wi Doschèr, Bautechniker, - Berlin, | Friedri. lebe, Bautechniker, Berlins Lucbtonberg. Nre-49 929, Paul Hiel-

Firma lautet „Gebrüder Wolf“ in Berolzheim: | Fal Sehwariau,. [30440] Leg Q 9 b als | scher, Berlin. Inhaber ist: Paul Hiéi»

Maria Ma: | Der Gesellschafter Ludwig Wolf ist durch | , În unser Handelsregister Abteilung A | (zeg.x5 : t Le- ! ider, Saufmann, Berlin. Nr.-49 930.

Elisabeth | Tod ausgeschieden. Der andere Gesell- | sind heute folgende Eintragungen erfolat: | endigt O Julins Hölzer, Berlin. Jn-

schafter, nämli der Kaufmann Jacob | „1) zu Nr. 68: Firma Maaßen «& | Julius und ist: Fanz Inlius Hölzer, Kauf-

geschieden Wolf in Berolzheim, fübrt das Handels- En, Pansdorf: die Firma ist in | Pi Xard Neinbold it erl | mann, Neukölln. Nr. 49931. Groß=- E R N E js A S ASIHIILLT Ee Di E R a E - At , A V LMLMA L UULT D TLAUO L L j ps e v « t

eth „eber, | geschäft unter der bisberigen Firma | aéonhard Maaßen geändert. Alleiniger | mitegoricbt Benéverg, 1. Juni 1919. | Baufteitt Gesellschaft Richter & Co.,

nes t Fn- | Einzelkaufmann fort. Inhaber: Leonhard Maaßen, Schlosser- j di | Verlix - Hohenschönzausen. Offene

Ansbach, den 16. Juni 1919 meijter in Pan®dorf. L s E ropacos | Handelegesellsdaft seit tem 1. Mai 1919.

A Der Uckergang der in dem Betriebe des Bensberg. a O | Gesellschafter sind: Georg Richter, In»

D S Geschäfts begründeten S@uld an den | „Q Uner DandeSregyter Nl He In | enieur, Berlin-Hohensbönhausen, Carl

Apolda [30351] | Kaufmann Hans NRehren in Pansdorf in | Abtl, A: Nr. 113 die Firma H. Wolf & | Aybrosius, : HefbrüratBenlin-Sreptow

{ 30659] R S Ge L O Gabe: bôn R O8 E E. | S. Schmidt in Berg. Gladbach ein- M, AGOLS N E E

2e Int Unsêr - Vandeléregistox Abteilung A | P Don, L e E E h baf Be 49992. “Graap «& Sering

: nd it A ist heute bei | ¡5 Nr. 99 —- Firma Vitßschler n worden, daß | A,

7 «Co. 1n

dert Kaufmann Adolf Daniel Grünwald | p,

in Altenburg Prokura erteilt ist. Altenburg, den 14. Juni 1919,

E s as Amiscericht. 2

Altenburg, S-A.

In dasHandelsregister Abt. A ist beute bei | @ Nr. 139 Firma Kahnt & Uhlumaun | ; in Altenburg eingetragen worden, daß

dem Kaufmaun Adolf Dan in Vltendurg Prokura erteil

Altenburg, den 14. Juni 1819,

Das Amtsgericht. L

Ailtonburg, S-A.

"Fn das Handelsregister Abt. B ift heute

R + 1 4.“

[30860]

iel Grünwald 4E bt; 1. D

[30661] | J

G

bei Nr. 66 (GBenistera Geselischaft mit | D

beschränkter Haftung, für Kriegöbeschädigte in eingetragen worden, daß als

{h&tsführer der Kaufmann Adolf Hammer | H

in Bunzlau bestellt und der pertrag durch Beschluß der

pom 11. Juni 1919 in § 6 andert ist, daß die Gesellschaft durch zwei

(Goschäftsführer gemeinschaft wird,

Ultenburg, am 16. Juni 1919.

Das Amtsgericht.

Att Landsberg.

Jn unser Handelsregister heute die - FFirrno: WUlbort Fritsche in Dahl

it beute eingetragen worden: }

in. Apolda.

Ÿ C (

{(Srmwerbe des. Geschäfts Ir . A Ap = 1 Eni Av aon unter Nr. 658 die Firma Willy Maaßen ausgeschlossen, Sacher, Apolda, und als Jn- 4) unler Vtr, 99: aber der Kaufmann Willy Alfred Sager | Kohlsaat, Luschendorf.

E dol8gesellischakt,

CUTC

1

Wene Da

w . . 115 dit f G1 Grat 5 © As S C A B Ps } it LU 1 Innen 2) unter Nr, 659 die Firma : Felix | Zun! 119 beginnen: ä Kipping, Apolda, und als Inhaber der | Getell)caster: Sduard Kohtfaat, Fabri G 7 A ry L h C N 2 Ltd 44 S S A n S 4s S De Kaufmann Felix Kipping in Apolda. ester in Luicendors, August Thiele, Kau

c s : D) B HiR s U K B E

3) unter Nr. 240 bei der Firma | nann in Y anSDor A a Q « ry , 5 tor Me N. Tr +95

). ¿gte in Apolda: Frau Dora Finke, 3) TILLCL D Ga }: ¿Fl

/ ¿ n “9 r ck i totntfor 24 State lednrf 4) unter Nr, 329 bei ter Firma | tenifer in Stockelsdorf.

ohannes Thiel, Fiizwaren- u. | Bad Schwartau, den 13, Juni 191 ‘inlegesohlenfabrif in Bad Sulza: Bi

| | Das Amtsgericht. Abt, L. }

Firma Thiele «&

Die Gesellsckagft wird am

L

La nAa Rd IDATTEnTZ (Be-

ns 415

fein 24 Srau 2/8 nie, | E - Get Se ck798 ab, Bestre, in Apolda ist 1€Bt In | Schouracker, Stockel89orf. 6 D Ene | p o S O J [983] aberin der Firma. Der Uebergang der | Vändel8aejelchaft. Die Gesellschast hat | Fn umer Handelbregister ne n yeure in dem. Betriebe des Ge\iits begründeten | am 10, Fun 1919 begonnen. | felgentes cingetragen ivorden: Nr. 49905.

in demn. Deltrieogeg Les 21cartSs vegrundteten ! aur ; R iw ei {f nee - CGnleias. Nerli +0 Forderungen und Veröintlickeiten ist bei | _Gesellschasier: Fratz. Zobann Ernst Driesen & Hvdeige, Berlin. L 1ren

dem Enwerbe des Gescläfts. dur Frau | Scheel, Cleftrotebniker in Stocfelsdorf, | Handelsgesellschaft seit tem 1. Mat 19 E L R a Ee Meno Carl Gbristian S%bomacter Elektro- | Gesellschafter snd: Hermanus PVaren

DTa inte, TCD. esirerc, auenctauoiecn. ; (Lt «i hbs E an Omar, CBLeiro l S A 5

\ "n 1M eßen, Kaufmann, Rotterdam,

1

l S &

9, | Hodeige, Kaufmann, Berlin. Nr. 49 906, | Baviergesel\chafi Kramer ch&- Berlin - Niederschönhaustn.

! er Kaufmann ‘Alerander Walter Thiel —————————— P S S , eide Lehyrbetrieb | in Bad Sulza ist in das Ges aft als Balingen. [30888] Offene Handelsgesellsdaft seit -denr 1.-Vtai | Altenburg) | persönli haftender Gesellschafter ein-| In das Handelsregister wurde beute 1919. Gosellschafter sind: FriÞ_ Kramer, | weiterer (Ge- aetreten. Die dadurchG begründete offene | eingetragen: î Kausmann, Berlin Zerederschonhaujen, | af 1 andel8gesellschaft hat am 5. Mat 1919 | a. Abteilung für Einzzlfirmet: Babette Kramer, geb. Woltmanin, Kauf- | (Besellschafts- | Begonnen. Bei der Firma Christiaz JZeiter, fcau, Berlin Niederschönbausen,

Gesellschafter ) dahin «bge-

garten und als Inhaber Albert Fritsce |

in Dablroitz - Hoppegarten worden. Ult Landsberg, den 23, AÁmtsgericht,

Ali Landsberg.

Im unser 'Handelsreaister A Nr. 83 ist

feute die Firma: John Hvppegarten, und als Trainer John Campkell in eidcetraaen worden.

Alt Landsberg, den 31. Mai 1919, Das Amtêgerict

Alt Landsberg.

In unser Handelsreatster A: Nr. 84 ist William HSopsegarten, und als saber der Trainer William Henry Jones | I in HDovpegarten eingetragen worden. Alt Landsdverg, den 31, Mai 1919,

e Lma:

beute die Jones,

Das Amtsgericht

Alzey. x In das Handelsregister

Firma „Hermann Brauns Samenhandlung beute folgendes eingetragen:

( R.

: i i Abteilung A des unterzeiémeten Gerichts wurde bet der Braune,

Canpbell, 2W

Inhaber der

¡Hoppeogarten eid

[30664]

Henry | f-

Cu. Mil

G fta

[30595]

Giebren, Anlagen für Beleuchtung, if Wasser, Hrizung in Apolda: lich vertreten | Snstallateur jeßt Inbaber der Firma.

Meyer, Apolda, und als Inhater der | Wollwarenfabrikant August Franz Meyer

Prokuristen Theodor Lenze, Albert "Hanke

Gewerkschaft Gustav in Dettingen ingenieurs William Jäger in Dettingen

beringenieur Friß Destrerh in Seligen-

9) unter Nr. 562 bei der Firma Curt

1 Der Apolda ist

herigen Firma und mit allen Aktiven u

Franz Heß in Passiven auf eine offené Handelsgefellfcha

R D S US 5 L | Jenter ift erloschen.

6), unter Nr. 660 die Fitma Franz | i P a b. Atteilung für Gesell\caftéfirmen :

ß er in Gemeinschaft mit einem der | in Handelêregister wurte heute ei

oder Friedri Brenneke die Firma | schaft sir Korbwaren- und Kinder- | ch c nen fann. : S wogen Judustrie Hourdeaiuz-BVerg- R Arnsberg, ten 13. Juni 1919, nann“, Mtiengeseillschzaft in Lichtetu-

Das Amtsgericht. feis8: Jn der Generalversammlung vor E P O E R 25, [April 1919 wurde die Aenderung der ! Aschasfflœenhburg. [30352] | SS§ 12 u. 26 a, c der Statuten besdilossen.

| Nach § 12

M.

Die Gesamtprokura des DOber-

; e Dre lellSdaft cein zu vertreten.

Vamberg, den 14, Zuni 1919, Amtsgericht.

M. ¡t erloschen. Dagegen wurde ten |

Adam | Kbhler““ mit dem Size in Obern- | soloendes eingetragen worden: : in Alzey“ | burg a. M. betreiben die Kaufleute | Sp. 3: Inhabarin ist die Witwe te

Der Inhaber der Firma ist am 13. Fe- | Lei

vruar 1918 çestorben. Karl August Erk-

mann, Gifugfatriftant inm Aleey, bat das | ges

Geschart käuflich erworben und führt es unter Zustimmuna- der Alleinerbin des Ver- Ilorbenecn, dessen 'Wiiwe, unverändert fort.

Ulzry, am 2. Juni 1919, eis. Amtsgericht

Leopold Nothermih und schaft seit 1. April 1919 ein Agentur-

Aschaffenburg, den 14. Juni 1919.

Acchatfenburg.

Cv E

„„Wilhelm Vrand‘““ mit dem Sihe in

Kaufmanns Jsidor Neubürger, Jette e O 7 , 14 r N géb. Oppenheimer, in Battenberg. Sp, 4:

Nothermich und Josef Köhler,

de dortselbst, 1n offener Handelsaesell-

äft. ) 2 ror,

WVattemnbverg, den 16. Juni 1319. Das Amtêge=ricbt.

[30667] / Wattenberg.

In - das

Amtsgerickt Megistergeribt.

¿ [30357 vin das Handelêreaister wurde die Firma

Ansbach. [29306] | Kleinßeubah einaetragen. Inbaber ist ' worden: | Hazadei8registercintrag. der Kaufmann Wilbel!in Brand dortselbst. | Firma: „Furhaus-Hotel Batten Bei der offenen Handelsaesellschaft: | Gegenstand d&8 Unternehmens: Manufak- * berg na. d. Eder.“ Fihabter: Gastwir »„Mittelfränfkische Blechemballagen: | tuwarenaescäft. Gustav Auer in Battenberg. Jundusftrie Ansbach Kahle & Meier Nschaffeunburg, den 16, Juni 1919, Vattenberg, dén 16; Junt 1919, 1 An92bach‘‘: Der Gesells(after Richard Amtsgericht Negistergerickt, | Das Amtsgericht,

ubergegangen. Die Prokura des Johannes

Die Firma Christian Jenter, mecha- | Berlin - Schöneberg,

| cetraaen étei dev Firma „Aktiengesell-

h S 13 ist der Aufsichtsrat nunmebr ermäcbtigt, einzelnen Mitgliedern des Vors- ! Becugnis zu erteilen, die (Be-

: Dem Kaufmann Louis Neu- büraer in Battenberg 1 Prokura erteilt.

Häandelsregister- Abt, A i}t

' mechanische Schuhfabri? in Wald- Nr. 4907. Fabrik deutscher Fleisch- fietien: Das Geschaft ist mit der bis-

fonserven Guftav Dick, Borlin-Briß.

d Inhaber ist: Gustav Dick: Fabrikbesißer,

ft Berlin-Briß. —. Nr, 49908. Gebr. Grüntßal, Berlin. Dffene Hon! !l8-

gesellschcft seit dem- 8, Mai 1919. Gejella {chafter sind: Ruben Grüntkal, Daufmann, Chaim Hermann

_{30662] | in Apolda. nislle Schuhfabrik. Siz: Wald- Grünthal, Berlin - Schöneberg, Benno A Nr. 82 ist | Apolda, den 16. Juni 1919, stetten, O.-A. Balingen. Offene Han- | Gränthal, Kcufmann, Berlin-Teinvelbof. Trainieranstalt Das Amtsgericht, IIL, del3gesellichaft seit 1. März 1919. Nr. 490909. Berliner Rahmen- iwiß-Hoppe- E O _(Gesellsckafter sind: 1) Jehannes Jenter, | sviegel & BVilverfabrikation, Victor j rnsberg. [308667 ! Kaufmann, 2) Karl Jentcr, Kaufmann, in | Cohn, Verlin. Jrsbaber ift: Bicior eingetragen | Fn unser Handelsregister B ist Leute bei | ZLxldstetien. | Cobn, Kaufmann, Berlin. Nr. 49919, E S E Don 14 Su 19 | Alfred Kern, Verlin. Jubaber ift: N af 1919 Ler unler Br. 9 „erngerTagenen erma O L O L S d L O Ce Be al 01% | „Cosad'sche Papierfabrik G. m. b Würlt. Amtsgericht Balingen, P a E d L . . . N 20 - f «2 y n r j H. zu Arnsberg“ eingetragen werden: Oberamksrichter X eler. B Tp O a dba E Dem Kaufmann Frik GHüläbera ti 'Bace] Inbaber ist: Leo Habermann, KDaufmann, [300681 E O Le L aatiios O [303547 | Berlin. GeschäftEnveio: ¡Speügl-Groß- Can! T G li L chDCLE, ¿U 7A No t USI- ; Luit Ki d. [ C1 T A RLE ry ; - z S « E vertricb in Kinderstiefeln. Gesäftäloka!:

l- } Neue Fatiedricstr. 59. Nr. 49912. ' Elias Gehler. VBVeelin-Licitenberg. baber 1st: Elias Gehler, Kaufmann, | Berlin-Lichtenberg. Nr. 49 913. Otto _| Seinrici, Charzlsotteuburg. Inbaber nl t: Otto Heinrici, Buckhändler, Chbar- Gesckaäftszweig: Versandbucb-

Geschäftslokal:

1 “v loitenbaurg.

i-hantTarng.,

L Ma, on Pv Wilmersdorfer

| Straße 77. Nr, 49914. HSetnrich : Hammerftein, Berlin. Inkaber 1: Heinrcch Hammerste:n Kaufmann, Chars- |

lettenbura. Gesctäftszweia: - Getreides |

dt a. M. Gesamtprokura erteilt. S x G A : N E L Schillingstr. 4, Nr, . 49915, 1 A8, S A as Battenberg [30356] Sontra A Sale Cb R N a i s 7 2999) | Grüninc, Kaufmann, Berlin-Steglik, | Jeßt: Offene Gandel8gesells: ————————__ In das Handelsregister Nr. 13 der ; T8 | Fes E Ott, Aschafenburg, [30353] | Firma „J. Neubürger & Co, in Unter der Firma: „MNothermih «& | Vattenbverg““ ift am 14, Juni 1919|

| Nr. 49 917. M. Grie «& Co., Berlim. | eincetreten.

v | Dffeno Handel8ae\el\Goft fet dem !

erli.

targ.

Tarma ist erlescken.

1, Januar 1919 beaonnén

¡- u. Kunfidruckerei, Berlin. Gt-

fiter, Verlin, Hermann Hering, Buck- iudereibesiber, Berlin. Geschaftslokat: 7 Sitr..8Wa— Nr. 49-933. An- «4 Sattlèr, Berlin. Offens cfellsdafi sért dém 1. Mai 1919, 15 ¿catim- Undermann, l Wilbelm Sattler, n-Scboneberg. Geschäfts» 7 und Fabritetion gener Gesctäftälokak:

4+ |sells{after sind: Marx Graap, Buchdruckerei» "1 betthe 1

- (Ry arn Ao r Srsindançgent. 181CTa

l F bstrofe 250, N*. 49 934; Boch & Horazfeldt, Berlin. Offene HandelSe acfellidarit seit dem 1. April 1919, Geèselis C Alexander Boch, Fautma 10xaTter t Zrierandér DotB, Stautmann, T4 S Gat 08A è Berlin, Wilbelm Herzfeldt, - Kautmann, Berlin. Zur Vertretung det“ Getellfckaft ind’ nur e Gesellschafter acmeinschaftlrck

orn at Ar Lia A4 L

j . O2 M... Berlin, 28. Max 18319. M 4 oa A M Di & QYC ti! N intere Berlin-Milia, Abteil. : 90.

e n [30678] “In unsex Hahdelbregister A 1st Heute felnentdes etweettagen Worden: “Bei Nr: 1234 Gebrüder Avenariu& Gesämt- pofuristen miteinander sid: Ann2 Gre- wclds, |Charscttenburg, Willi Moeives, Charlottenburg. Boi Sr. 1865 Gustav Cords:. Die : G&sellsctafterir Hedwitt S mid!, geb. Rigen, ift aus. der Gesell- ckaft auta:sdicden. Gleids&tig ift der Kcufmann Acgtdus Guntas Bevlin- Stcalib, als FersiórlÆ baftentér Geselle \cckafter in die-Gesell{Faft eingetreteh.- Bur

: Vertretun der Gefell ift fori eter

Gerellschafter alleiw ermäcbtigt. Die Pros- ura des Aegidtus Hunmas ist erloscen. Die Prokura des Etuard: Dussault unddie Gegamtprotura tes Gustao Reuß und des Richard Auvert bleiken besteben Bei Nr. 15240 Gebr. Fraukeustein: Jüi- haberin ist jct:«Witwe Rosalie: Franken- stein, ec. Gzenin, Kavffroau, Charlotten Bei Nr. 5023 F. Grobe «& Cv.: Die Prokuva. des Hermann Ferdi- ard Vebanann-blefbtl bestehen. Ber Nr.

6942 F. Silliges & Cv., Charlotten:

burg: Die Gefellsctäft ist aufgelöst. Die “ist Bei ‘Nr. 7336 C. Dietrih: -Dêin Frl, Margarete Diet-

rid, Berlin-Wiküterêtorf, 1\t Prokura er-

teilt. Bei -Nxr../9288- J. Aberle «& Co.: Die Gesellschaft ist aufgelost. Lis

bura. Gescbäfti E | quidatoren sund die biéberigen Gesellschafter nd Futftermittelgesätt, Gesäftelsotal: Julius Abeund Jacob Aberle. Die Sugo Lcnuidctore Formen - einzeln handeln.

19633 Gduard Kirchhoff: Die

Mr, 49 916. Gustav Dürselen, Ckar- | Kaufleute Friedrich Engels, Berlin, und lottenburg. Jnhabor ist: Gushav Dürse- | Alfred Engöïs, Betllin, sind in das Ge- en, Inmnonardtelt, Berlin-Sckönebera. | stckäft als persönlich |haftende GesellsXafter

Die Gesellschaft kat anm

Die Prokura

n 098 Mai 1919, Gesellschafter sind: Moriß | dos Ichann Friètdrih Engels und des

j R R -

¡ Grieß, Daufmann,

i hura.

| Friedrich Hermann-Müller, j

sottenbura. YJukagber if:

| (Besckaftélofal: Nr 49919.

Borlin - Scvoneberg, | Alfred Jchann Engels i#t erlos{en, Nobert Brombera, Kaufmann, Cbarlotten- | Bei Nr, 10 789 Damvfwäscherei Ost: Nr. 49918 Kant-Droaecrie end Johann Vettrieck: ChHar- | lautet jeßt: Großdampfwäscherei Oft- Friedrich | end Sondermann «& Kirschten. Jeßt Hermonn-Miiller, Dregist, Sharlottenbura. | offene Handelgesell{aft. "Der Kaufnmnn Dantstraße 38. | Anton Kirscbten, Berlin, ist in das Ge- i GandDelSregile , Nichard Kaufmann, | [cchäft als person baftenter Gef:llsckaftèr heute unter Nr. 35 folgendes eingetragen | Berlin. Inhaber it: Richard Kaufmonn, ! eingetreten.

Die Firma

Die GesellsÆaft hat am

| Kaufmann, Cforlottenfaura. Vrofurist i: ! 29, April 1919 beaonnen. Dex \okergeng - Marta Nobabeck, Neukölln, Nr. 49920. | der in. dem Betkriohe des: Gesctafts" t, Nuker-Tism K. G. Leovold Vaztor «&: * cründeten Forderunpen - und. Verbind

Co., Verlin. Kommoanditaese]l\ckaft seit wm 15 Mai 1919

taefi t seit Teiven auf die Gesellschaft ist azuêaeïtlossen. Rersönlih haftende : Zur Vertretung der 'Gesells{ft find nur

Gescllschafier sind: Leopold Bauer! Films bede

Gesellschafter gemeinscaftlich, er

E S EZE A E S I S I S I S

/ 4

mlibé [7

R A BEZENE DOI I ALUN E S R LGDE fn V0 I DIE R DE I C I 20 Uy U S R E Me S-A

“f

[

déi E prziE

C R: Mj E Fu wia A S E

ama R

ernan e Tan Ana

Pr L ES O A R T D

_.-

j