1919 / 139 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gladbaher Rückversiherungs-Aktien-Gesellshaft in M.-Gladbah.

Gewiun- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr vom L. Jaunar bis 31. Dezembver 19Xk8.

ESinuahmea. 1) Gewtanvortrag aus den Vytj1hre 2) Ueberträze aus dem Vorjahre :

Piämienüberträge für elzeae Nechuu- g:

a, Feuerversiherung L A b. Traneportversicherung . . A

Rechnung: a. MeuerveisiZeina «e «4 b. Transporty:rsihecung

a. Feuerversihzrung

b. Trantpo:toersiherung 4) Vermögen®serträge:

l) Kursgewinn :

e Sd: E S: S 0 A S #5 S E A

b. buhmäßtlger

2) Sonsttge Vermögenseiträce: Zinfea

v) Scnsuge Cianahme : Aktienumschreibung8ge bühren

L __ Æasgaben. 1) Netrozessionsvrämlken : a. Feauerversih-rung

echebunzen für eigene Rechnung :

S V I ea Se

b, Transportversiheruug

3) Neserv? für schwebend2 Vecsicherungs

MNechnung:

d G S b. Trañsportversiheräung .. . 4) Prämter überträge für eigene Rechnung : M U ae U d B C

5) Steueen

6) Vecwaltunzskostea und Prov!fionen abzüglich der

Anteile der Re1rozessioaäre : a. Feuerversiherung

7) Verlust aut Kapitalanlagen: Kursverlujt :

a. aa realifierten Wertpapieren ,

b. bumüäßiger .

ee

Wriiva. 1) Forderung an die Aktiionäie fir noch nlcht eingezah.tes Aftiefop tal E E 2E

3) Hyvo!he-fen 4) WertyaÞptere

GBe2 DeEA Hantez

Wesamibetiag

6) V1 abet bei BerftWerinndunterneh \Vließlih unserer 1iinstragenten Depo 7) Im folgenden Jahre fällt,e Zinsen, Nehnungäjahr eotjallend d) VDealehen an iBemetinden Pasfiva. 1) Aktienkavital L

2) Reservefonds: a. RKapitalreserve

b eserve für aufiergewöhnlih* Fälle 3) Prämtenüberiräge für eigene Nehnung :

a. Xeuerversiderung i b. Tcanspartversiherung Ï

4) Meserre für schwebende Veisicherungs|

Rechaung: a. Feuerversiherung b. Transportyersiherung

5) Guthaben anderec Versihßerunçcsunternehmungen 6) Nicht erhodene Divideude früherer Jahre

7) UebersGuß und dessen Veiwzndung :

A Q DE N 4 s L E c. Voitrag auf neue NeGnung. .

M -SVlodbaæ, den 10. Mai 1919,

Gladvaczer Nückverfichexrungs Ultieu-Desellschast. Der Generaldirektor: Haus.

Vorstehende Jahresre(nuna und Bilanz wurden fn der heutigen General- versammlung genehmtgt, Die Divibeade ist mit 6 40,— für jede Kkite gegen dea Dividendenschein Serte VI Nr. 7 sofort zohlbar bei unserer Kasse tn M.-SGladbach sow!'e b-i den Bankhäusern A. Schaaffßauseu’scher Baukvereiu in Côlo. Herren Delbrück, Schickler & Co. in Vexlin, Barmer WBauk- verein Hiausberg, Fischer & Eo. in M.-Gladbach, Deutsche Vauk, Zwria- stelle M.-Gladbach. Filtol: der Bauk für Handel uud Juduftrie in Fzank- furt am Maia, ferner bet sämtlichen Generalageuturen der Gladvachex Feuerverfihernngs- Aktien. Gesellschaft. :

D'e aussceidenden Mitglteder des Wilhelm Quackt, Rentner in Vt.-Sladbah, Mox Dilthey, Fabrikbefiyer tn Nheydt, und Uliih Busch, Fabrikbesißer in M.-Gladbacy, wurden wiedergewählt.

M. -Gladbach, den 13. Juni 1919.

Y Gladbacher Nückversicherung®-Aktien-Gesellschaft. Der Me Zioss aus,

D G

2481 314/57 727 624 03

Neserve für \{Gwebende Versiherungsfälle süc elgene

3) Prämieneinnahme abzüglih Niftorni : | 7 902 8490 0f 2 474 607 ol

E S M-W

E E 0D

S R e E E D

9 997 452/83 296 125/74

20:4 §+ & ch+ #9 L: S-W *#

P M 4 O 2) Zahlungen aus Vercsicherungsfällen einschl. S J 2444 781/09 E 1 601 007/89 fälle für elgeue |

3318 154/90 1 4028 161/50 14 644/27

E A R E

Ban ad

19 019 760/02 Vilauz süx dea SHluß des Geschäf! sj Ct 023: GEPE "D L EPMNS, 138 D C TUINIEI D I T E ve

[6 bî7 164 01

älle für elgene|

—] 297021030

{31269}

54 643 2

j

40] 5 075 018/40

| |

1 953 203/21

| | | | | l |

96 611 25 158 546/24

9 400 000'— 242310

11 2736 855/10 12

7614 386112

9 668 03 1 400 000

3 000 000|—

300 000 600 000|—

eN O

4 026 1618

5 521 226|—

1 020|—

158 546/24

16 577 164 [04

MAufsichi8rats. Herren Iohann

[31674] Akttva.

M

Ai E 15/80 « Grunbstücfskonto . . } 2075 313/81 ¿ MOAITOREO 6 40 000|— ¿ Kauttonseffektenkonto 30 600|— « Betetligungskonto . . 500|— - Gewinn- u. Verlustkto. }_407 610,8) 2 554 040,50

M A An Vortrag P 842:209/89 « Zinsen und Provision 50 337/95 # Steuern und Uakosten 12 819/55 « Veilust a. Kautiontef. 2 250|—

407 610/89 MNevlin, im Mai 1919.

Bauland Seestraße - Nordpar?k, Aktiengesellshaft.

Ülfred Luckow.

Bilanz pex 31, Dezember UD9LS,

Per Aktlenkapital . Kreditoren Lw Kreditoren (Aval) .

2 554 040/50 Gewinu- und Verlusilkotto.

_uo8 Per Vortrag . . . « « . | 407610/89

407 610/89

Pasfiva. E 1 800 000|— 714 040/50 40 000|—

|

K A! 27

3188938/60| _ | 11316871

10 377 447/63 _|Gas- und Elektricitäts-Werke

323487 12

4 045 788/98

5 521 226|—

27318169)

CUWPA rain L

An Betrteksunkosten C N

[31686]

Die Ausgabe der neuca Ziusbogeu vom 1. Zuli 1919 bis 30. Junt 1929 unserer 4 °/6 Anleihe vom Zabre 1902 erfolat g:ges Einlieferung ter alten Talous bei der Direction der Diécout8- Gesellichaft, Filizie Bremen, ab 25. Juri 2919.

Gaswerk Weißwasser O. L. Aktiengesellschaft.

Die Ausgabe dexr neuen Ziusbogen vom 1. Suli 1919 bis 30. Zuni 1924 unferer 4} °%/9 Auleihe von Fahre 1900 erfolgt geg?zn E!nlieferung der alten Talons bei der Direction dex Discouto- Gesellschaft, Filiale Vremenu, ab 25. Juui 1919.

Allsiedt A-G. [31951]

Bei der am 12. Junt 1919 s\tattge- fundenen Aaslosuog unserer 4} °%/tgeo rüdczahßibaren Teilschuldverschrxei- bungeu wurden folgende Nummern ge- zogen :

Lit. A à ( 1000 Nr. 8 44 52 62, „eit, RE à 6 500 Nr. 133 144 151 (4,

Lié. C à É 200 Nr. 181 184 207 220 230.

Diese Anletheftücke w?rden vom 2 Ja-

uuar 1220 ab bet dem Baulkhause

Sottfried Herzfeld, Saunover, un»

an unserer Kasse in Vremeu, am See-

felde, eingelöst. Die Verzinsung hört mit

genanntem Tage auf.

Aus früheren Auslosungen find unoch

nicht eingelöst:

Lit. C Nr. 215, gelost per 2. Januar

1918,

Lit, L089 i“ i

Uit, S F 122 | gelost per 2. Januar

Lt. C Nr. 195 1919,

Bremen, den 20. Zuni 1919,

Vaë- E E Le Reno Achim ß *

M -

| So.

[31948]

Aktiva. Akiktenetnzahlungskonto . FXassakont9

Polischeckonto Bankkonto

PYobilienkonto Patenik.nto . YWarenbejtandkonto Außenfiändekonto

Provisionen, Unkosten, Ee- hälter, Paient- und Re- klamekostea und Au!tsih's ratêvergütung . è

Neservefondszuwetsung

Kcetieg3gewinntfeuerrückiage .

Gewinn per 31, 12. 18

Mannheim, 1. Aufsichisrat. Dr. Frz. Hirfchler.

Aktiengefellschaft Maguetine Manüuhein. Vilanz Þper 31. Dezember 1918.

A Aktienkcpia!konto . 100 000| Nese1v :fondskonto Ta”oorefervefondékonto RüLtftelunz2kouto Î Kriegsg*winnsteuerrücklage . Berpflichtungen Gewtan per 31. 12. 1

E e E

58: D V R

D D M. É

212 805 64 per 31. Dezember 1918. Saben.

212 805/64 Sewiuu- ind Verlustrechuu

Gewinnvortrag Ziasenkonto .

Warenkouato mit 327 738/49

2E E T L Ur Ir R

328 423/15

328 423/15!

Dex Vorstand. Jul. Dreifuß.

{31968} Uttiva.

ep rSa pp

BYerlustvortrazg O a6 li

Milanz auf 30. Juni 1918. Uegenschaften und Gebäudekonto : Grundstüdcke ebäude D s

Dio Aval . Kassenbestand . Verluft 1916/17 . . Gewtnn 1917/18, »

Nasfiva.

100 000|— 966 074/17

Aktienkapital . 923 749,84 E 312 964/84

E, 0e E E

367 074/17; Soll. Gewinu- und Verlusteechuuug auf 30. Juzi [918 Miete und Pacht

Verlust 1916/17 , Gewinn 1917/18 ,

E O ee

Neunkircher Tonwerke A. G.

* * 48 275,92 * "ch1 025/97

[31280] Vermögen.

Bilavz vom L. Dezember 1918.

Schulden. F ES R S D R IE I

An Erzgebtraishes Elekirizitäts- werk ODelsnig:

« Verwaltung8gebäude Zwickau

« Bauk?onto Löhmen ,

o K ¡fa

. YWeripapiers , i:

. Betietligung Erzgebirgzisch- Vogtliä dische Bahn, und (lekirizitätsgelellshaft, S, m. b. H., Angaberg

e C E « Borausgzahlungen

Der Auffich:srax.

Dresde, den 30. Mai 1919,

Soll.

Kitiegsunteistützuyngen

A T STOEEE G C C

Kursverlust auf Cffekken

D M E 2E

Stand am 1. Januar 1918 114 553 758

Zagang b 72 241,45 Uhgang . « 996 717,97 324 476

» Schuldner: : Bankguthaben 2E o. 2 - 439 672 4 & Ac E 464 948/95

Anletheduagtokono 30 000 Abschreibung für 1918 30 000

i O. Köp le, Vorsißenter. oth Vorsiehznde Bilanz hz:b:n wir geprüft und m!t den orduungêmüß!a geführten Büch?rn übereinstimmend gefunden. Direktion dex staatlichen Elektrizinätswerke.

F. A.: Hille, Mitglied der Direktion der staatl. Elektrizitätswerke.

Gewwinnz- v Verluftkonto vom 31. Dezember L918. Steuern und veitrogsmäßige Abgaben “an

S aa

Anleiheditagiokonto, Abschreibung 30 0C0

323 527,16

Der Ausfi§tsvat. O. Köpcke, Vorsitzender.

Dresden, den 30. Malt 1919.

[d

14 229 282/37 199 000|— | 120 229/90

23 633/61

70 295 |—

952 000|—

904 620/88 l

313 8750 F

32 197/33

16 781 184/10 Zwickau i. Sa., den 31. Dezember 1918.

Zivickauer Elektrizitätswerk- und Melzer.

h S

1 150 697 40 927015 121 099/29 53 291/04 176 871/42 15 507/75

353 s 384 144/17

2 264 408/38 Zwickau i. Sa.. deu 31. Dezewber 1918.

Zwickauer Elektrizitätswerk- und

Melzer. Vorstehendes Gewinn- uny Verlusikonto haben wir geprüft stimmend gefunden.

Der Vorstaud. Roth.

Per Aftienkapital : Bötjugsaltieä

If i

|

Neservefonds 44% Antethe (von 1905): Nücktihlbar sett 1909 mit

ab ausgelost 1918 4x 9/0 Aalzih? (von 190): RNüiablbar ab 1920 mit

4x 9/0 Anleihe (von 1912): Nüdiabibar ab 1922 mit

n-ch nit ekrgelôste Te versGrettungen noch nicht eingelöste Mibidenden noch nicht einzelöste Talonj1euerrúdlage Abichreibungen : Stand am l Januar 1918 Gntnahme 1918 ,

Z nöschcin:

Zuweisung 1918 Müditelungen. Netugewinn .

384 14417 16781 184 10

Straßenbahun-Aktiengesellschaft.

Der Vorstand.

Grohmann.

b Per Gewinnvortrag . . j Betriebseinnahmen

| 2 264 408!

Straßenbahn-Aktiengesellschaft.

Der Vorftand. und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern überetn-

Direktion der staa(lichen Elektrizitätswerke. F, A: Hille, Mitglied der Direktion der staatl, Elektrizitätswerke. Die Divideude für das Geschäftsjahr 1918 {s von heute ab mit 69% = #6 60,— auf jede Vorzugsaktie gegen Aushändigung des Dividendenscheins Nr. 11 und mit 3% = # 30,— auf j dendenscheins Nr. 24 zahtbar : in Zwickau bei unserer Gesellschaftskasse, bei der Dresdner Bank, Filiale Zwickau, in Dresden het dem Bankhaus Philipp Elimeyer, bei der Dresdnee Vank, in Leipzig bei der Dresdner Vank, in Verlin bei der Direction dex Discouto-Gesellshaft, bei der Dresbner Bauk, in Cösn bei dem U. Schaaffhauseu’ {Gen Baukverein, A..G., in Nücuberg bei dem Bankhause Auionu Kohn. Zw'ckfau i. Sa, dea 18. Juni 1919,

Melzer

Grohmann.

ede Stammaktie gegen Aushändigung des Divi«

Grohmann.

6 s S I E Vergwerksgefellschaft Hibernia Herne i. W.

Von der Anleihe der früheren Ge- werkshaft General Blumenthal, Necklinghausen (ursprünglich 6 000 000 Mark) vom Jahre 1902 sind “am 11. d. Mts. notariell zur Auslosung gelangt:

174 Teilschuldverschrcibungeu:

Nr. M4 46 4 117. 131 171 195 214 216 222 24 320 372 414 450 476 483 487 526 594 620 622 923 626 670 705 718 765 863 954 1006 1022 1164 1227 1239 1344 1346 1367 1411 1412 1438 1439 1464 1484 1543 1591 1600 1610 1616 1664 1677 1691 1734 1735 1750 1758 1759 17929 1834 1893 1894 1921 1927 1930 1957 2054 2070 2125 2128 9318 2367 2406 2414 2416 2417 2419 2460 25938 2712 2724 2732 2802 2817 2820 2907 2956 2957 3058 3071 3108 3135 3140 3202 3203 - 3204 3206 3219 32929 3247 3243 3313 3439 3449 3455 3518 3519 302A 3528 3082 3583 3999 3626 3631 3643 3646 3660 3808 3815 3878 4019 4022 4043 4053 4054 4055 4057 4064 4065 4075 4170 4179 4207 4239 4281 4296 4307 4309 4323 4325 4335 4366 4444 4564 4575 4576 4580 4581 4582 4583 4633 4668 4685 4686 4708 4742 4744 4746 4800 4805 4930 4973 4977 4987 4994 5003 50909 5091 5093 5253 5553 5617 5625 5645 5789.

Die Rückzahlarng dieser Teilschuldver- schreibungen erfolgt zum Kurse von 102% M 1020,— je Stück vom 2. Januar 1920 ab:

bei der Essener Credit-Anstalt in

Essen und deren Zweiganstalten, bei der Deutschen Bank in Berlin sowie i bei der Gesellschaftskasse in Herne, aegen Aushändigung der Stücke nebst da- zugehörigen Zinsscheinen und Anweisungen. Die Beträge fehlender Zinsscheine werden an dem zurüdckzuzahlenden Kapital- betrage gekürzt. „Am 2. Januar 1920 hört die Verzinsung auf, Stück ‘Teilshuldvershreibungen wurden in Gemäßheit des § 6 Absahß 4 der Anleihebedingungen |reïihändig an- gekauft. Von den früheren Auslosungen y sind noch rückständig: Nr. 940 2700 von der Auslosung vom 29, Juni 1917, verfallen seit 2, Ja- nuar 1918; Nr. 852 1782 2109-2114 2313 2706 2958 3585 3894 3897 3959 3972 3983 4013 4029 4067 409% 4159 4224 4236 4237 4326 5748 5921 von der Auslosung vom 5. Juni 1918, ‘verfallen seit 2. Ja- muar 1919. Herne i. W., den 19, Junt 1919, Bérgwerksgesellschaft Hibernia. von Velsen. [312834] 7 / Freiberger Papierfabrik zu Weißenborn. Wir maten hierdurch bekannt, daß der Zinsschein Nr. 409 unserer Schuld- scheinanleihe vom Jahre 1899 vom 1. Juli laufenden Jahres an in Dresden: bei der Dresdner Bank und dem Bankhause H. G. Lüder, Zweigstelle der Bank für Handel «& Industrie Filiale Dresden;

in Chemniß: bei der Filiale der Dresdner Bank;

in Freiberg: lei dem Freiberger Bankverein Aktiengesellschaft und der Zweigstelle der Allgemeinen Deutschen Credit-Anftalt;

in Weißenborn: an der Kasse der Gesellschaft

gur Einllösung gelangt. ;

Bei der heute vorgenommenen notariellen Auslosung von Schuldscheinen unserer 4 %7 igen Anleihe vom Jahre 1899 find nackstehende Nummern gezogen worden :

Nri 79-449 1360 1882173: 175 222 229 257 260 263. 265 274 288 320 329,

Lit. B zu 500 ( 16 Stüd Nr. 420 424 442 446 449 501 512 516 549 597 651 697 703 726 775 791,

Lit. C zu ZIO0S M -— 40 Stüd Nr. 860 881 895 319 964 972 1003 1056 ‘1083 1691 141 121 1143 1193 1210 P21 1240 1248 12657 :1359 1208 1308 1329 1332- 1340 1397 1401 1483

1496 1531 1565 1613 1654 1661 1744 1750 1763 1764 1777 1785,

welcbe - hiermit zur Rückzahlung am 2, Januar 1920 gekündigt werden. 'Von diesem Tage an erfolgt deren Aus-

zabllung gemäß § 4 des Anleiheplanes an obigen Zablstellen; eine weitere Verzinsung findet nicht statt, und es wird bei späterer Borzeigung der Nennwert etwa fiehlender Zinsscheine am Kapitalbetrage gekürzt. Bon früheren Ausélosungen sind noch nit zur Einlösung gelangt: Lit. gu 300 4 Nr. 1211, gekündigt für. 2. Sanuär F912: Lit. C ‘gzu 300 M Nt. 1122, gekündigt {Ur 2, Január 1916. Lit. B zu 500 A Nr. 673, gekündigt für 2, Januar 1917. / 1f

if A zu 1000 E MNv..80,

Lit. B gu 500 4 Nr. 623, 750, Lit. C zu 300 46 Nr. 845 1057 1441 1734

gekündigt für 2. Januar 1918. worauf wir die Jnhaber zur Vermeidung weiterer Zinsenverluste aufmerksam machen.

Die Ausgabe der neuen Zinssceinbogen zu unserer Schuld\cbein-Anleibe - vom Jahre 1899 erfolgt von jeßt an gegen Ein- lieferung der betreffenden Bingéleisten be! obigen genannten Zahlstellen.

Weißenborn, Amtsh. Freiberg, den 17, Juni 1219.

Der Vorstand.

E Qu ten Ee

(52

(31679j Aus dem Auffichtsrat unserer Gesell- schast it Herr August ten Hompel, Generaldirektor in Neckltir ghauser, dur Tod ausgeschieden. Efsem, den 20. Junt 1919,

Essener Credit-Ansialt.

131952]

Brölthaler Eisenbahn- Akt.-Ges.

Am Freitag, deu 4. Juli d. Js., Nachmittags 3 Uhr, findet im Amts- zimmer des Nota:8 Hern Justizrat Lükeler in Hennef (Sieg) die Auslosung

unserer Obligationen statt, und war:

34 Stück der Anleihe 1890

( Ï Í Ï USDOL E u v 1894 und (9s 1900,

Venel, den 16. Junk 1919. Brölihalex MLG Metiengosen aft

Die Direktion. Dr. X avser.

131670) Werger’she Brauerei Akt. Ges. Worms a/Rh.

Bei der heute vor Justizrat Scheuer- mann in Werms vorger ommenen fünf- zehnten Auslosung sind folgende Par- tialobiigaiionea aezogen worden :

Lit A4 17 Stü à 4 1060,— N 58.102 116168 326 832 474 528 533 553 569 595 619 681 855 939 948

Lit. 8 17 Stük à (& 500,— Nr. 78 139 145 436 457 512 518 602 690 730 744 766 794 885 928 948 955.

Diese Stücke werden gegen Ausliefe- rung derselben nebst den unvezrfallenen Coupoas bei

der PfälzisGheu Vauk in Ludwigs-

hafen a. Nh. sowie dereu säat- lien Nieverlafsunger,

bem Bankhause Veit L. Homburger

in Nariseuhe i. Vaden und

a. mit 6 1050,— bezw. # 52%,— pro Stück vom L. Okober d. Js. ab eingelöst, mit welchem Tage der Zinsganspruch erlischt. X orms, den 18. Junt 1919, Die Direktion.

6) Erwerbs- und Wirtschasté |

genoßssenschasten.

(28674) Vilauz der

Schneider-Genossensch für Sterkrade u, Umgegend.

Aktiva.

é 2 Marenbeftand . . . . « « . | 9319/83 Geschäfi8anteil: beim Einkausswerbznd Crefeld | 1 284/10 4 L Veiltn 500|— Gutkaben bet der Sparkasse Sterkrade , ë 138/62

Außenstände an Mitglieder . 192/26

Sa. | 743481]

Bestand bei der

Gründung 10 Genossen mit 10 Anteilen = 1000 6

aft e. G. m. b. H.

Salve. 4 M8

Ges@äfssanteile „1 3600— Meservefonds (Eintr itisgeld) 20|— Forderungen der Kaufleute 1 400|—

Guthaben verschied. Genossen 513/77 Guthaben dis Lagerhalters . 721/60 C S 1179/44

Sa. | 7 434/81 2000 4 Hastsumme.

I]

ugang im Jahre S f Ï l = 3100 „, = 6200 2 Abgang im Jahre

1918 ° EE - . ps) - prgtes AEORÉ e = e x - Bestand am 1.Ja-

nuar 1919 . 18 Genoffen mit 41 Anteilen = 4100 4 =

1

8200 „6 Haftsumme.

Nevtdiert und mit den Büchern übereinstimmend gefunden.

Stexkrabve, den 25. Mai 1919,

Die Revisionskommisfion des Auffichisrats?. Adolf Nosendahl. or Nottebohm. Johann Brinkmann. ilh. Bultin k. Dex Vorstand.

Hugo Hink.

Herm. Hendricks.

der PlemiGolimase in Worms | H

©) Niederlassung 2. von Nechtsanwälten.

[31623] :

Der zur NechifanwaltsYaft zugélassene Gerichtsassesor Hans Krüisemauu L. aus Barmen ist heute in die RNecht3an- walteliite dec hicefigen Fammer für Hanbeli sahen unter Ne. 147 eingetrogen worten.

Barmen, den 16. Junt 1919.

Der Wcrsigente der Kammer für Hantelssahen. [316286]

Der N:cht3anwalt Dr. Rihard Ludwtg Diemer in Dresden ift heu'e in der Anwalis!iste des Landgerichts Dr-3den ge- i8cht worden. Er hat dte Zulaffung auf- gegeben, um beim Oberlandesgeriht T reéden zugelassen zu werdev.

Dresven, den 20. Zuni 1919.

Landgert®&t.

{31627]

Der Ne#htsanwalt Krisemaunu kü... in Bam-n ist heute in der Lifte d x deim hiesigen Landçerihte z13elass:nen FKechts- anwälte eingetragen roozden.

Eiberfeld den 19. Junt 1919.

Der LanhaeriBtsyräßident. 131758)

An ti: Vste der bei dem hiesigen Amis- geridt zug lassenen Nechis8anwälte ist heute der biehertge Rechtéanwalt Bruno Ko- uiz6ko aus Berlin eingetragen worden, Groß LWarienberg, den 18, Junt 1919,

Amtsgericht.

[31625] Sn die Liften der bei den unterzeihneten Serichten zugelassenen Mechisanwälte ift eingetragen: Dr. Thecxhil Wiihelm Jo- hann Ahreuts in H 1mburg. Hamburg, den 17. Juni 1919. Das Hanseatische Oberlandesgerit. Klem pau, Obersekretär. Das Landaëericht: W. Meyer, Ober!ekre!är. Das Amisgertht. Böse, Obersekretär.

[31630] L Der Recttanwalt Louis Conrad Lösce in Leipztg ist heute in die biesige Rechis- anmwal1sliste eingetragen worden. Leipzig, den 19, Junt 1919. Das Amtsgericht.

{31623] Der NRettsanwalt August Scchött!ex at. Solthausen zu Münster is in die

(31979]

Lisie dex beim hiesigen Landgeciht zuge- lassenen Rechtsanwälte eingetragen. Münster, den 14. Junt 1919.

Der Landgeutchtsprè¿ si’ ent.

[31631]

In - die Lisie dér bet Amt?geri%t zugelassenen NeGzisanwälte ift am 20. Junt Wevzel,

[31632] _ Der Rechtsanwalt Eagelhaxdt, hier, ist heut- ia die Lisie der beim hiesigen Amts ecidt zugelassenen Nechtsanwälte eingetragen worden.

Salzwedel, den 19. Juni 1919.

Das Amtsgericht.

31634] Der Serichigassefsor Dr. Willy Voigt

ist heute in die Lisie ter bet dem hiesigen

zugelaffenen Rechtsanwälte

mit dem Wohnsiy Wernigerode

iragen worden.

Wernigerode. ven 16, Junt 1919,

Das Amtzger!ccht,

BekonuimaŸhung. Nechisanwalt Justizrat Karl Salm in De-ooenborf wurde wegen Aufgabe: Zulassung heuie in der Lifte dec bei dem Landgericht Deggentocf zugelassenen Hechis- anwälte gelöïh*. Degagevdorfî, 20. Juni 1919. Der Präsiden des Landgerickßts : Kempff.

Amts zerickt

[316241 Mech'fauwaklt

anwoal!s iste gelös{t.

dein biesigen

Nechtéantcalt Tauitsch(ken, Netenburg O. Pr., eingetragen worden. Patzig, den 20. Farti 1919; Amtzaerit.

btaßer

Mx Zapf in Rehau wurde wegen Ablebens beute tn der Rechts- des Amtszerichts

Dein hardt, Oberamtsrichter.

[31633] Der Rechisantiralt Weyer ist in der Anwaltsliste des Am18- geri%ts Sigmaringen gelöst worden. Sigmaringen, den 20. Juni 1919,

Amtsger! t.

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

[31171] Als Liquidatorin der

chemischen Industrie Sana G. m. b. H.

in Frankfurt am Main fordere ih, da diese Gesellschaft auf- gelöst ist, die Gläubiger zur Anmel- dung ihrer Forderungea auf. Helene Landau, Nürubexg, Findelwiesenstr. 28. {31970]

Bet der beute, am 19. d9, Mts., im Beisein ein?-s Notars gemäß 88 4 und 6 der Anleibebedingungen stattgehabten ylan- mäßigen Tilgung sind von den Teilschuld- verschreibungen meiner Anleibe die nah- stebenden Nummern aus8gelvfÆff worden:

Nummer 65 91 92 96 122 124 125

166-173. 1585. 206.230 268 276 und 277,

fünfiehn Stü über je 1000 4. Die

Finlösung di-fer Tellsuldvershreibungen

erfolgt zum Nennwert vou 2. Junuar an bei dem Bankhaus Ephraim Meyer Sohn oder an meiner Nafse.

Hotel Erust August

vormals Bristol. Friedr. Wilh. Nolte.

(29963)

Die Negulator-Sesclschaft m. b. D.,

vorher Geselishaë#t jür felbftiätige Temperatur-Regeluna, Gesellschaft mit bishräa?er Safturg. Werlin-

Friedeuau. Wilhelmtböherstr. 29, ist

wegen Zeitablauf gemäß Beschluß vom

14. Junt 1819 in Liquidation getreten, Zum L'quidator ift bestellt der Kauf-

mann Carl Shozmann in B-rlin-Steclitz,

Mommjer str. 16, Di- Bläubigex werden biermit aufgefordert, fich zu melden. Berlin-Steglit, den 14. Junt 1919. Dex Liquidator 3 Carl Schoemann.

Aktiva. Debitoren

[31604]

Hannoversche Handelsgesellschaft m. b. H.

S S

Vilanz am 31. Dezember 1918, N Pajfva._

[50 000+ || Stimutptal [20 C00

Hannover. den 31. Dezember 1918.

HaunoversGe Daudbelêgisellschafi m. b, H. Hermann Kat. Laetsch.

E R

[31980]

Gewinn, uvd Vexrluïr- chung

Witwen- und Waisenkasse des Verbandes Deutscher Handlungsgehilfen zu Leipzig.

tür das Geschäftsjahr 1918. E

A. Einnahmen. Neberträge aus dem Vorjahre : Pee a Res. f. \ch{web. Versicherungs fälle Sonslige Reserven : f Siiftungsfonds ., 369 298,46 Kursverlustiüdlage . 20 756,17

d

1 596 247 87

2 176 41

390 054 63

Präraten für NRentenversigzerungea . .. Kapitalerträge.

1988 478/91

[31981]

Altersversorgungs- und Handlungsgehilfen zu Leipzig.

Getvivn- tund Verluftremuung sür das Geschäftsjahr 1918.

B, Euégaben. “é |S Zahlungen für unerledigte Versfiherungs- |

fälle des Vorjahres . E 2 176 41 Zahlungen für Versiberungsverpfl ch- |

tungea im Geschäftsjahr 8377335 Zahlungen für vorzettig aufgelöste selbst |

abgeshiofsene BVerfidderungen ¿ 519 99 Präm.-Nis. am Shlusse des Jahres . . | 1666 121/34 Ste B a A 395 150 70

Gewiun aus Kapitalanlagen E s 2 147 74179 Sonstige Einnahmen... L _—_2 821/50 2 142 949 96

C. Adf@Gluß. D. Deckuug des Vexsustes. 2 Gésamteiniäablmi, ei ov o e 2 142 949/96 | Ueberweisung aas dem Stiftungsfonds . 4 791 83 Ma E _2147 741/79

Uebershuß der Ausgaben

Aktiva. Bilauz für den Schluß des Geschäftsjahr: 8 UDUS, Vaifivao. on E epa E i Sas S “G d j : wW T L N | Präm.-Res. f. NRentenyersiherungen . . | 1666 121/34 Mündelsihere Watpaptere .. . 490 954/75 Ne). f. \{web. Versicherungsfälle . J. 500/59 Im Sinve des § 59,1 Sah 2 des | j Sid M e 39% 150/70 Pr.-Veis.Ges. & E E E 0E E E É ___61 033/29 551 988 Guthaben beim V. D. H: „+6 Mde S a | Viilust im Jahre 1918 | 83 _- | 1 2062 772/63 | 2 062 772,63

Invaliditätskasse des Verbandes Deutscher

S E 2 S C D A. Einnahmen. é e B. Ausgaben. M

Ueberträge aus dem Vorjahre : Zablurgen für unerledigte Versiherungs- cämtenreserven ée 0e 02900 5011/08 fälle des Vo1 jahres A2 762/31

Nes. f. \{chw. Versiherungsfälle . 762131 Zablungen für Veisißerungtverpflich-

Sonstige Reserven: t tungen im Geschäftsjahr Le 67 504/07 Stiftungsfonds . . 179 484,70 Zahlungen für vorzeitig aufgelöste selbst Kursverlustrücklaae 49 245,48 | 228 730/18 pel ueene Si Üa n A r

û E Dram.-Jiel. am use des Jadres . ,

D Age E Sonsligé Neservén 06e 1201 64823

Gewinn aus Kapitalaulagen. . . 313931464

Sonstige Einnahmen. .... « . R U

C. Abschluß. D, Deckung des Vexluftes. Gesamteinnaßhmen „oooooo Veberweisung aus dem Stiflungsfonds 5 969/49 O C Reberschuß der Ausgaben . . Aktiva. Bilauz für den Schluß: des Geschäftsjahres 1918. Paîfiva. O M s

Ob E E räm.-Res. f. Renteuversiherungen . . | 2818 164/03

PMündelsichere Weripaptere . . - « . . | 1026 840/25 es. f. {chweb. Versiherungsfälle . 36436

Im Sinne des § 59, 1 Sah 2 des Pr. Sonslige Reserven... + .| 29164423

D e e l 32 111\—] 1058 951/25

Guthaben beim V. D. H. «o 114 200/55

Rückständige Zinsen a A e

B A SAbe 91S a eo 6 22 A

| 3 070 172 62 3 070 172/62

E

name et

mangeln gt S

en dtggwn au

E

vim E

E R U

/