1919 / 141 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

«lus R ufücht&2al8niiglied

f Heir Komuerz: en

t E suer in Berlin it inf rat Heluri®

clge Fodes aufs

SVerlin. dey 24. Funi 1919, Bicioria Feuerversicherungs- „Acti ¡iten-Geselshast.

, Weneraldirektecr.

_WérmDgenoxe@unng “ne d; 33, Dezember RO1S,

1} Dapic lit 2) Werspapiece für SFay-

3) Sider rbeiten bei s

4) ScZegverw 9) Zorräte 6) Nafenbesta # 7) S neieleida: 11g

(SBuldner) .

S 6 356 002/78

tro

7 T T8 07 » Regdiadlihkeiten, Í

an 1 000 009, Aliten 3 000 090,—

2) Ga dg s dez 4 Li ex N; E e ucleyliie

4 009 000!|—

: “ür Ernzue- 4) pr für Sonderrück- s, für verfügbare

6) Eilgun3 ¡en von Bonin g

tüditänvige Vriviune E A

€) Bönkscu!dstn 9) Sr astsammlerunt ¿T

1@) Futetg A184 von Kupfer-

14) Venn 4

S: wi: 24- 1nd T ea V4. „Dezember Os. Muêkgaben. 1) Ferréaltungafeleh 2) Rck@Mage in dra Sch1ÿ fr ESrneuerungon 3) NüMage in den Sha G Ee Buda Ce Me B sch@eeibung au sGaÑten

Zufan, VBermitilangage- Wren und Kurzverlufte 6) Vcewlug

Slauahien, 1) Fetttag aus vem Mor-

ahre r 2) Boie teblüber[ Gu

__257 816 85

958 110/35

1918 lauttoden unserer Äktien

Gle R warden ¿pom Tog2 na dtr Hauptver» farmsung n mit V 9/6 bei der Netisual- vaul fôäy Druticzlaud, der Bank (tiv ubu2stzie fn Bexlia, der audei uad Juinürie

lials Breslan, vorm. Bres!aucx

digtontwdant, dem Cchlofisden S auf v ota, Filiaíe der u hex Vaut?, xnd dém Bankhause & Buenan der Mitteldent\Zex Wzivat- tiongolonsale in Leipzig,

Cb: den 24, Iuni 1919, EŒltfirisbe Kieinvabn im Mau3felder E IEevies, Vkiicugeselschaft. Die Direktion.

Sabel ub Bart is

cimante tu

Griede”!.

[32714] 41/2) ige, mil 192 2/, rüdzagl- bare jypotheaarisch fiwezgestelite | Anleihe vem Zohre 1899 der Actiengeselishafi „Howaldts-

werke“ in Kiel,

Bi der h¿ute darch den Nc'ar Herrn Dr. Ratien hier vorgenommenen 17 us, |iofuag ber obengenannten ÄAnleite find dle nachstehend verzeiGneten S1 ver- ichreibungen gezogen worden. Dicfelzen find zahlver vom A. Juli E918 ab an naserza Nafsan in Pamburg unk Vesslin, bi dea Herraa J. Dreyfus M Es. in Fuaufuxt s, M. und in Kiel bi ber Kieley Bonk und bei unterer dortige Piliale Kiel.

Nr. 9 18 42 45 99 124 140 176 197 212 320 325 338 357 382 399 405 425 420 4385 444 499 497 533 541 558 562 266 573 587 612 655 688 695 721 724 733 777 821 830 833 845 889 994 911 912 926 927 930 958 996 1009 1022 1930 1083 1129 1135 1144 1155 1165 1189 1175 1181 1195 1260 1336 1345 1402 1407 1435 1437 1467 1470 1506 1589 1618 1662 16382 1688 1639 1691 1709 1706 1709 1720 1757 1770 1774 1778 1789 1795 1799 18183 1889 1847 1858 1335 1869 18394 1897 1801 1905 1913 1933 1939 1963 1970 1982 2051 2057 2058 2071 2086 2103 2ti83 2121 2134 2154 2171 22.2 29925 2230 2251 2299 2281 2283 2320 2347 2364 2366 2378 2392 2416 2418 E 2421 2488 2485 2487, 139 Std à 1009, == 6 139 000,—.

v e E

2Borloft per 1. Fuli 1917: Nr. 1490. 3er! ot per 1. “Sylt 1918: - Nr. 278 469 205 1283. Dambueg. ben 5. April 1519,

Couunerz- 1nd Disconts-Vauk,

6) Erwerbs- und Wirtschasis- genoïenshaften.

[329%] Wefanutna0nnug

Zu der ov demtlicdou VoctwsseusVafts-

dera ling eer Masinirban- und t

stleincisentuduiteie-Weruftgemofieushaft für

das Faje 1919 werd bie Herren Vor-

trher Po arf Aa «q. hon

1D. Zuli 198, Bormaitiags E U

n«ck Düsseldorf in den Sudnfirie-S nh

(Barke Hotel), Giderfelderftraße 6-3, ce

gebenst cingelabdea.

VagtEorkbuuaa für kie 25, Genofsens&afts versammlung vou 12, Jali 1918:

1) Werwaltuugeber ist für dag Naür 1918.

2) Nagiräaliche Wenchuz? ung de dar îa die Nmilade für 1918 zue #8 e Tig des Neftas det in der Niélage n vorhazdewen Vehlhetrags ciugoftelteu 588 8910,62 A.

3) Ser! iét des Autsch fs über bie Pz, fung der Se aung ber Berufs- unofmsÄaft,

4) 7 eststelimug des Hausfalléiylaus für l,

5) Sra eung tall ¡ua As @aß für die Vorp lifung der Fahr: sreunng der Beruf8zenossenszatt.

6) Berscdicdenes.

WRfseidetrf, den 24. Juni 1919.

Der Vorstand sen in Nota ift L p in tht M L Ma bei {1 elgen Amf8erizt zugelassene (A LLIN L ALRON Ea lNya se, Rectsanwdite eingetragen, g

Maschiuenbvau- uud Kleireisen-

ener.

Zmtralgenofseas@aft dis Kaurtyfel-Brofihaudels, agrue Venosseschast mit deschrön?ier Haftafli®ßt, zu Wawliz. ilanz am 31, Dezembcx LDAUS. Tusflenm.

1) X4fscud-stand , 2) Iuventer 8) SfæÆŒten 4) Acntokortent 5) Vetvinti- und Verlust,

I a

8) GciGäittanteile, . , .| 110000!

B s G __ {GrrlÄteaßesser Dams t heute t dite

Sit uus Dex eus: aper „Fuedie Lifte der Neeßt8anwälte betra Amtsgerlckcht

zu Völklingen eingetragen worden.

V3 ilizgen, den 20 Zuni 1919,

Bilar;konto j &nver tarabs{r{hung . Sh M, Kiursyerlust

Verstehcade Bilanz L Gewinn- und Vez!lust?onto habe ih geprüft und L den, Pa gem äßig gefühtten Büchern der Zeutrclgenossensair des Kartoffel, | tugescfscntn Netéanwälte heute geldiht «Jtimmend gefunden. worden. Berlin, den 21, Yunt 1919.

E Berlir, übercin

Otto E lan beeid'gter O OO ede! besiand. am 1. Naruar 198, 8 [32625] bo im Jahre 19/8 .

Ausge’chieden am Jahres\ch{kluß .

‘ben 5. Ma

Bestand em l

. Januar 1918 2 'igang im Zabre 1918

M 1) Kontokorrent... 14 197) 77

3) Nesecrvefcnds .. 55 be -—

Groumkller. M e D vteßigauwalis aft hel tem È 179 6827/97 Aa ¿n Vélklingea zugelassene

4

6h Zinsen e e T, L Et. R, 25 093/01 2) Bilenkanto . C 35 154/22

Ubzjang im Iahre

Mlitbin Befiand am 1 Saunar 1818 Vexlin, den 18. Juni n ex Russi Lißrat.

Ri 6. Braun, sieäv. Dn enes

? esellschaft fordere Amitégiriht Roe adeahansen, 16 9, Sunt 1919, cuuf, 4 bet derselben zu melbeu,

SÄbi ¡Ddo bei Shweidn!t, den

vou Bauagciäade E. G. mw. b. S,

[32262] NriBstictdsrla gor en. 47 BRrbag.

zur Seacralvozsamminng der Uuter- fran: Sleibdee nus 23 brer g MoLgngs - Pans on) aft, S, x9. b. S, Montag, bo 59.7 R AMES es Udr, f ‘n n SSott’s s Hotcl | gy o DeaisŸer ai

[8197861 veröffentlichen wir dle vox uaferer Se-

neralverseumlung am 27, März 1319 gë- nehmigte

Mftiva, «é g P 278 92068 Halte 591640] Aa C J Mietêi'onto P i 1 783/80 Koutckoerentkonto ., 21 520/40 Gffoftenklonto . 964/20 O i 197/72

Üteufilienkonts 1 (8

2sAva. Ks ate infago der Gas 243 e Ksoatolorraut?onts:

Mattes vfve nuas- Sèuofsenshast

7 Nied erlafu ng 2.8 von Nechi8aniwälten.|"

[826267

unt zugelafsanu RNechigeurtltn werd: Pxie écgutragen: Metéauwult Hans

[82630]

in S-lyzig ist in die Anwaltg“iste eins geiragen Worden,

(286323)

[32829] j

—_——| Der Rcech8auœ@alt Theodor Fxoelich | v7 63 717/94 | zu Berkin ist auf seen Art cag in der Liste dex bet dez Laudgerit 11 Berlin

(029001 Der bteltamwait Scorg Schiffaunz 18, Feu

{4 Sr. Streiliz if infolge i Zitlafsung brim |

[29971] Die Liguidation dex Senosseuicaft ift in dex am 24 Fedzuar und 4, Mirz „38. ftattcchabten Generalyersanm- lad vgs worden. Die Viäu- biger werden ersucht, ihre Forberang sofort anuzum-tden. LaubwziztscchafiliHe Verwertz4ug

Ferlia. Dic Liguidal srett: Hans Riese. Adolf Ritter. Wilbelza@i Lau,

#4

nxi USRSO,

ser*, nit Banhofhotel. Taúge89rduung: Auflosung ver GSe- nofsensXaft. Ber AxffiGiêrat. B ns Gg. Karl Vs!k, 1. Vorsißender,

Gemäß § 33 dea Seuosfenshaftägeseges

Vilargz fe das T. Baschäti8jahe 91S,

i Ami8geciHi ia Nimvis® în der Liste der i Nehteanroälte az 23. Funi 1919 gelds§t !

Amitsgert %t Gr. Steehlié, deu 23. 6. 1919,

Der Netsanwalt Dr, Walter Bölflingen n auf fetneu E a det

Liste der cim Hiesicen Knts prlösdt oi

As Furt 1919,

gelassenen Ke %tanwälte P E n

S eun Want s Dresven uni A9E8,

ursfähtges deut {Hes Get

Reihs!aisenscheina u. Dar- Teinsfefenscheine . auderer deuts Bex

22 030 649, 62 737 087

° 5 3 503 §69, j Wonstige Ka fenbesiände 13 288 845, Weäselbestände Reibe azweisungen j Lombardbestände M ctenbestände ;

30 2 480 bas 12 406 635

Fingezaÿlres Arten Vaytial Reservefonds . Hantnoten im tüimkauf Tägli % fällige VerbinbliG-

30 090 090,— 7 500 000, 102 455 400,—

318 084 15

24 ay

Kreditoran lt, Auug , 75 024/45

313 0#4'42b

Geuesfenn find im Laufe des Sahres 1§18 M R Ce a DIO an3gesechichen. 16 Herblieben (für 1215) , „.… , 132 Wo wrder, vex 31. Pub 1818.

G. m. %. P, WVrombeng. a 18, Tricblnouder, Ubi Gt,

u dio Liße der cie Amisgeridht

haiterftrtà wit bew Weinfy iz Hanar. Dana, des 28. Xun! 1918. Kuattgertsht Y Bsÿné.

Dex Es Lenii Gonurad Lös&Ge

Leipzig, den 21. Fani 1919, Das Laxdaerict.

En : Künbigunazfrif gebune- bindlihkeites

oige Pasfiva it im Irlands ¿ab baren, E nic FAlligen ÆWedselu find weiter begeben worden S 209.

(0) Verschie t Betanntmackcungen,

E Beleidi liSex #: meralveciaux! luag e da weldbe SiensStag. ven 8. Zuli d F, Wot- Mage Fbr, tw S! gun zszimmer ful les Biecbraurrei ere Katrliir. 18, tiatt-

N 100 Her

TageS#9* bu: 1) Bert über tas Be! Vorlegung der Bilauz nebst Œewian- o, nd Wexlustre@nsnug. vffesfweg ber Weuckmtanvg ilanz, Ent!astang ves Geichäfis- sühte-s und des Ruffihitrata. 3) üncifennung der von der Hessischen und Herckules-Bierbraucrei Aft. Ges, Co weiteren VBorsæ&üfic. aoflung über LUgu!idation der Sereuf drr Apparate

S) u des Aufsichi8rais und Wakßl j etnt8 Liguitators. S afsel, benu 24, Juni 199. Wilhe 6&-Vutomat G. m. b. H. Wittmer,

Siitsjahr 1918,

Der Rechiganwazlt Dr. Peter Denes

Norden, dea 19, Juni 1919, zUT Das AmtsgeriBi. [82524] D 28pl aud e3 S Stattgaut. tes Faftirun

V pcktöanwvalt §22 in Stuttgart ist] Sddecte zu 6nta îu dis Lilie 4 diesseits zugs assenen cchtoanwäite viugtregsu worden.

SGtttasant, dea 18, Jani 1919, Dbrrlsr de geciSispräsizent

Das Amtsgericht.

E Der NeHts3awalt Weorg Lindemann L116 in Hannover t fn der Liste der bela T biefigen Laudgiri®te zugelaffenen Nechis- Mitzliedeib-fiand am 1. Fanvar 1919 , Be 111 ar w?lte heute gelöst worben. Ge\äfteguthaben „Haftsumme Hannwwoar. dean 21. Juni 1919. [26750 000,— 880 000 Der Landgerichts p:äkdent. 19 000,— L 270 000, [32631? is s «# 110 000,— «t 1150 000,— Necißantzalt Theodor März wurde in 2 00),— - 40 000,— der Lifle *er Deckidanwälte gelöst wegen ice ofs 108 000,-— 1 1109090 Kufgabs her Buiafuns. regiitex cingetragen.

Borfißzenter des Anfsichtsra!s.

Sinfatnug

Gesellledaftez versacuminuag Dou sGe Garteuftabt Siedelung®grseAsabaft

[329239]

R Mi zit desSränt | - im Saale des Wastbauses steupvin am Dapuers&tgg, [29902] Gckauntmuachung. den 10, Juli 1949, um 2,09 Nate j mittags.

Taaeêsebumunrn ? 1) Beschluß afung über Fen dd StammbGyitals neuer Gesellschafier. 2) BespreGung der

3) M ten Wie elangt las

V Recht tekten Durchführung der Bauien uiw. 4) Sd

Sinzurgezogeren Hautbaw»pläne,

Änfsragen der

AntmneLungen :

1) Zur Teilnahme an der Gesellfhafter« „ammlung find vur bie tingetcagenen ie na Ziffer 1 de: Tagetordnung znomatenen Gesell\Baster beret!gt.

xe diejenicen beabfidtigea, lur gôgelände

und auf N Gejellichafter, mit Angehörigen das Siede- ! vond „feine Umg: b ‘bang dei 2audgerit T1. dieser Ve legezhelt rennen zu LTeruen, ——————— die auf Anlage 2 angegebene Zeiteiatcilung In Aust q Altrupvin, den 16. Funt 1919, Der Geschäftsführer :

E]

eunderwex bg ese Brei- tenbschsicaße w. u. P. Witiegou ist aufgelöst, Die Auflösung iit am 6. Mai 1919 in das Handels- Als Liquidator dex ih die Gläubiger

zu WVerlin-

E

‘Sarl Vartsckch.

[32924] 6eutral-Viehversiherungs-

Verein a. G. in Berlin. Am Dèienstz4, deu L5. Fuli 2946,

Bozmiitags {E Ur, findet im Ge« {châfisIlyfale m Vereins, Bertin V. 30, Haber!andfir. 4, etne auferordenidze Generaloersammlung stait.

TogeSSrbuintz t } Fefisi eTung der Brêsenz altfie, 2) Beslußfassung über Nenderung ber Satzung, L) Ber id Auj|sihisrates, Berschiedenes. Paul Werner, Borfitexder ves Aufñt8rats des Tentual » Biehy4fsichernungd- Verein a. S,

ra war:

[28170]

De Suiermiltel - Vexfsor aung®-

Peteiliczalt für dea SüdbveulsBen Fadustetebeziz® G. ut, 6. P., Sagx- SrüMen, ist anfgelöst.

Viäubige? rwooll-n ihre etwztzen Forde-

rungen aa wi a:langen laffen.

: O. G. Beer, Saard:cüden 3, S@Sillirall:e 1.

4 pre RE E Ee mere

27815) BekanxtmaŸHung.

Durch Beschluss der Gesellshafierver-

samalung dex Gr! saPfohlen o (Sesellshaft

m. h. H. zu Berlin vom 23. April 1919

{ist die Griagzfchlen-GeflUlschafi m. b, H

ait bens 1, “uni 1919 in Liguait étiga

gzlreicn. Die Wläubigyew der Mee Icaft werden bierduch aufgefordert, fi bet derselben zu melden,

_| Ersetfohlen-Geselischaft ur. §, P,

tig Der Liguibatazr Graser.

0a ar B A E I E AR A L E

{32943]

Die firma Séiciitfeifeer & E o00y.,

WrseAsetatt uit v2scriuïter Daftuna, tiViserfeivisi auf elö. Die B? äinbiger der Gesel sKafi werden aufgefordert, fich bei ihr zu mel»en.

Dev Liguidgtor 2 Adolf Stieinseifer,

N E E E R S-A E E E R

(20847) WVetanntmatiing.

Die Firma Waltezx Filter M uanut-

n f 18 Sfabri? P. 22, 6. n zu Grenz» Saxzsen Bat i 6u Fanuarx 1919 aufgclói. le Giliubigee bex Wes selljGajt weiden aufgefordert, ih bet i Devsciten zu melden,

Greuzhsufezu, den 17, Mai 1919, Frios Müller, Lquidatorin.

[26537] PVetantzimadung.

De Firma Solzhanvel mit be-

schräukier Vaftunty in Elz it auf a*l8i. Die WBlêubiger ! ver SWeseilschait werben au*gefordert, K bei ih: zu melden,

SGSbln, den 2. Junt 19:9. Die Liauidatot ca dex

Huolzhznuver! m. v. S. in Ligulbativus

Axeaz. Voltendahl.

[23671]

Die Fa. Mox Speck & Co G. mm.

b. Di, Siitiaunt tritt mit dem heu!tgen Tage iu Ligutdation. Di: Bläubigee wollen three Forderungen an Unterzeichnete geltend maLen,

Stutt ut, 7. 6, 1919. Wex SorckX & C" i/2, _Knöchel,

i (298; 9) Berauztncachung.

Die Aikohoifreie Wietichaolt G. m2.

b. S. in Müustee i, 38, ijt laut Qe- jellsha!terd: {luß vom 10. Mai cr. auf- geiö#t werben. Zu Liquidatoren sind die dizhriigen Weshäftsfübrer: H. von terHeyde, Herm. Holle und Nud. Winkl:aus ei- uanzi.

Die Gläubiger der Fesellsh ft werdez

j aufaefordert, ihre Forte:ungen anzumelden,

Münster i. W., den 14. Junt 1919.

H. von der Heyde. Herm, Heol!ke.

Rud. Winkhans.

Zum Grußsenvorstaud sind bestellt

{Herr Z ibilingenieur Horr, Dresden-A 2

Dir “Kaufuann Ernst Hecw'g,

Drelden, Sewerksehafït Lertinigt Olßter!anm

att Deeêden.

a ari E

[29968]

Kordländiswe-Film-Unfon

Geseilshaft mit beschränkter

Hoftang ,

Die Herrea Srekteren Mox Strauß zu Berlin und Dapid Düder zu Berlin idiado dem M u ietEr at unserer Gejell- [aft abberufen. Herr Direktor Eugen Stauß zit „Shartoltenburg - Weftend, Guabed- Allee 12, i zum Mitglied dés Nussichtörats unserex Ges lellshast berufeu WUOTOCH,

Werlizs, den 8, Funt 1919.

Die esc äftojühres: I acob. Sapmanu

32642} Bekanntmachung.

_Die Fa. Lastau:omobii - Fubrwvescit Veivzig S. ut b, H. berfiatet fich ta Ligutbativn. Zura L quidator tit Heir ermann Barthel fn Leivzig - Reudnitz, rôich![str, 4, eraazint worden. lie, die BTHCLN uge n oder Zaßlungea an odige Gesell haft b zhen, wer dz0 htert nr aufs. gefordert, ihre Raspri iche bió zut 31. Auguaft 1919 bei dem Untzzzeicneter: anzumelden, o ebaigNe exbvuiß, Frösheliir. 4, den

Seinann Barthel,

als Liqukdator ter Fa. Lastautomebil- Fahrioeseu Leivzig E. m. b, §,

N

Erfte Zeuntral-HandelSregister-Veilage

Deutschen Reich9anzeiger und Vreußischen Staatsanzeiger.

M D ü erret, 6 ß. Bereins-, T, enossen: tebt der Warenz ei

¿Cte (Mr, f

das Deutsche Rich ers (eint t in der Regel täglich. Der Bezu. ne is bei trä gt Nummern osten 20 Pf, erdem wirb auf ‘en Anzelgenpreis e ein F oe11 ngszuscla ag von ‘20 v. 6, ‘erho be

14LB. und 141€. ang

Li Bd C T f P T R ACA

Be ntral- Sandvelsregi

|

„M6 142,

Der ae dieser Beilage, in welcher dic Bekanatiaacungen, über L Eintragun pp. von Pateiit anwälten, 2 Patente, L Gevrancchsmuite En; f au z de ite Zaudels-, Konkurse und 12, die Tarif: uud Fahrplanbetanutmacchungen i

Berlin, Donaerstag, den 2s, Juni

auv

\chafts-, 8, Zeicens-, der Eisenbazune

in eige besonderen Blatt uutex deu Titel

¿Zentral-Handelsregister für das

e Neich kann dur@ alle Postanstalten, tn- Berlin MReis- und Staatsanzeigers, SW. 438, Wilhelm-

9, Musterregister, 10, dec Uryevecrechtscintragsroie sowie 11, über d ent;alien sind

I

DasZentral - Handel3register für das Deutsche fôr Selbstabholer auß dur die Geschäftsflelle des ftraße 32, bezogen werden.

Das entral- ‘Handelsr cgift Anzeigenpreis

5 gcivalten en Einheitezeile © 50 Pf,

Das Deutsche Rei werbev heute Bie Nr, 141 4

W 3311 „Bente ee

Fuli D. N s. ab er! öl

Gn (R t “H

2) %Soatenie. A links bezeihnen die Masse, a hinter dem K

Vom 4

fID H IEANIEN T T E A

fich der vier ez göpreis is des ers auf

En

Ti +3 cf Dor Pal FnagTif cho È Vüngersto]! es R

organischen H falt to ffen.

L

Q ua r¿ gege An

Kupp plung für É

lin, Li nienstr. 9. triscéen Ferndruc

"V, ori tun N) M, Lon

“inr

a. dieren, Für die angegebenen Gegenstände haben ai L LUO an R eines

dem dezeichneten P atenis nach- A S der Anmeldung gegen unbcfugte Benußung

a. C p ene Gs 3 & x Halske

_—

graphier ren und Fernsprechen über ein und

L ———R R E

‘E O

Ne Ai hay N T7 ita

Telephoon Naa

L

N Einrich tung dun n Netien von mit ei nem ck Hos ent räger. Ualiond1 ten

Louis a ul ers

S M 1:3 Ca:

S C E O R O A T

Be: lin B 48. (Gas- pur: penreg! er mit UÜmdrebungs» und Um- ’. 16, Holland 15. 9, 15. / „Sieme e

Ls, A c

E Gy À

Gl ek ftromagneti] d T

A

laufs ogelung.

D

(N S D

Oestereic) 28. 2 17, ; 2

5 Werrichtung it ur 17 Her-

“Q! hon 9 Éa 1 tod d

etl Lit in Teme elhof. i Rückfragecinrictu

0,6 P

r. ‘Meffert Ü, in

S von befun von aus N: nagliedern und a De 6 rbindungsflammern

9, Theodor Horst, Cöln- m. Stöcker, Winterborn, M Eno

Vert pud. Nötbl ing, MWörtherstr.

ordneten Werkzeug

nig a u. D eine! a Thermisces

iris bebe! (gter

ï Cle ei tent erg

Fl ugteit und Franz Kuh Mhigakiis

I

e E n U. En _1,

Sig. Sein S. m aurger, “Pat eni Cs, Berlin, Voltastx,: 32, ring zum Aufhcänçcen von gte ci

d deren Erhikex;

E: Xahge nter nungs: inE ser

Zus. z. Pat. :

vitevorrichlung g mit ießlage ODDCr „nach orbenen Gel

Buff, 58. H, 7 f Stuttberastr. N für tleftride G Vtülamen.

d] T Cal Gs i; } Marl Heuser, ElLer

F. 43

8 ür : Dei

{ius einen mögli ist I iter

auen i. V, Verfahren zum Stêrken n N sehen zu Tönnen,

C, Berit

mittels Zellu! Gt, 3. H. 74

5e i (Ba f i G s . Frederif Daa? U. enri sampe mit an m *bauptgebtufe C

1 dur Sah n ‘und d T zum Bx S tausch;

_L C. E G. m. . Widertandstberno-

eldur q ist et in Po S Gehäufeteil i Bertr.: Franz Sdawenterlev, e Berlin SW. 11, V en. zum

von S neben ‘mit

A C

fungen bts. - mitgerissene Fre d. Aeuderungen i in der Petsou Vos Os

Q iy J. E 10 2 On A

«O Glells@att- fi : A S A Desellsdaft für O 48 : ERLEAUD Lon (0 aasen rp L r Dr. Johames Theo-

t G Zt dolf S Q bren und Vor M i ved,

R - 4 E

Fenster anxoerfer. Trt A M Mei nigen von Filter! na

zur “Darstellung von Meigliverbiritu nieialle enmp} imdilier Farbstoffe, ung fhesondere der 0-Dryazofarbsteffe,

G. 44 902,

L Da 3 45a, 21 N35 341. A

De assung der

bau- u-Aktienge! ells Bf a 4

Pr, Wolger, Ma- Seehausen, Dr. “Manz le ben.

E Mar Mecssig, Gesell raft

2 icotung zum t h bestimmbaren f S Aa

Badische Ani ilin-, Latten Ver fahre n zur Herstellung fester demi Aer Be rbind pngen «us gasförmigen Bestand-

Franz M Meiser, ula acerstr. f E, Wren en von Kunstfob! en. N29, 2, G, 46 964.

2E E 4 L525 4 X

S

f d Gerir.: : S0 inidtlein, Uf io dier e , Berlin SW. 11. Herstellung won Cbiborsubstitutions- produklen des N-Dihydro-1 anthrahinonazins. N

98 11. 48

Nieder fande I 59 168 G D. 2 E,

O E frzeugen, 19-7.10. | Gubtowitr. T

2539. Dr. Erich #&.

Sode 5h M 2/80, t 9, g abr N e n E E ° T \ „Das elefirische | N ische Sicherbeits- at lage E du r Wide erfi lend arung von Selenzellen b beeinflußte1 n fließenden

Vorrichtun g 3

breltern in den R oder gene Preßkanal einer faseriges Gut.

Bobler, Dresden, E O zur Herstellung eincs K Ginfidarca,

_Paul Elsbolz u. rg: Sudenburg. erstellung eines ade 108-

Ballonpresse

Q .__ Nuagust Enders b, Vot Oberrabh nmede, Westf. ul E für Aa C hinen. 9518 7 Richard Knoller, iedentopf ai. Dipl. 5 Pat. -Anwält le, A üble inrichtimg f für eel i 1INTN. L f 16, S

ifferentialrelais. L ; M TKited ta Gisengiesciei Da hie nfabril

L Mannhei in.

c 5

5:

Ar 0 A N 7 ) L Derning Ernft Hoffm ann Ma-

S1 Grderschl fia. }1 990, Mar Fischer, Dresden-9 g

' Cine d ‘tung zum e offener n wie Gärten, § ‘elder aegen das Betreten durch E

S r

Fa. Luftfahrzeuab sin inenfarit,

0 ute AN

zur “Gerfeltuna pon Taliflüssigem 17

Glutinleim

sen |Suksti S Schütte:2 a!

brenn unodraim t Me s E l (S, F. Ostrews8ty, Char-

A / . (2 9 5 Dr. Milh Tas 2 L L129, 1. T. 20 902. O E lottenburg. „Or: anien

Berlin, Lüßowpl. e Lng 2 bon s n.

“Mi Fe ms sh e, : Ae : Friegolcjie mit A E liSiaeteieb.

52, Tina Karl Meiser, Sul R tete f die ‘beim Aufgliben ven ‘Pet toleumfoks entweidenden Ofenheizunz, geeig net au macken, é L. O R “Ra toti, 2 Vharyngoskop zu verwen- dendes LRA R M aetrenmt!em, 9 i ü BelouF“ungs-

Lufifahr:eugbau} (

Nerfab ren zur n - Nheinau.| (

ntel, Ñ a -Aun „Siterung acgen- Diebs Ppannen bon 3ugoraan auggelüst wird. 14.5.

. Willi Gornott, Gol- Vorvomm. Spielkarten Klinkenges»verr tttels Gabel verschiebbarem Druckbrett.

S. 41698. Signal Gesellschaft , Kiel, Mit einem römenden udmit ttel | betribener Unterwasserschall-

. 63 299. Wi ilhelm Mameroro, und An zeige- ‘aus : Gli en gufamrmnen-

[S 4 © Scbraubensiberuna. 2 E | vei der bur E Ala zulfor - Trocknung

L A

; Helsinafors, ertr: G Ae O E Berlin SW. 61,/S “Louis Heilbronn,

S'nellp ena n- | ; R Pareberstr. 9, Me- [1

M e n- uh d E Titopfh üen q ¿ita

17h, 9 9 N 17: 897

E a Ü: es Vertreters.

Aae Vertreter: W.

iten ot tationsdrucf: L 2, 4, 6 und : Neut-ldt & Qu hnfke,|: el, Mf Dei cini ïtellbare Ei inri un a mir! y

1 ¿10m el efi

e “E Beobatuna oh. l

8 Seiten ¡n L rtiete Gs Robert Bosch Att. s

lm _Goläma an, Künstlid des Sckult

gelenkt a Ark Gil 30d, 22. L, 45 851. Dr. ul Lengafellner, Db Ballen-K orseti. e G 3. Peter Heldmann, tant: D a. M, Schöne Aussicht 9, Hei il gymnastischer Apparat zum Strecken und Zurüdbiegen der Wirbalsäuls,

Lur a, Nus armacung der. zurn “Au (fj ließen und anderem Mater: al ver- Soldeteh Uebfalilue. 8

abrik Act.-Gef.

f. DEMSEE

19 betannt nas pa entanzne! s ‘G. 5 auf Paul Grund, lik, fon dern 4E: Chemische Fabrik Bannewitz ‘Bannewiß bz Dresden, _

| Cff uan 3 R Lp CEmaillieren ed gereinigter, A

1296; 99, S 35 559,

Ds ri C Bu mit gestellten Bucbstaber on Gustas Dipvs, 47H, 5, N, 17027, N, V, Nederlands@e : Orloff Hansen,

Ste!tiner Chan te- i Didier, Stet M fe uy Gewinnung eines feimfreien