1919 / 141 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wwe-litesch.

In dak Ber ofs?r s<aftsregister tit unter Nr, 45 dite dur Statut v:m 22. Mai 1919 errih'e'e Ländiiche Sparc- und Dar- le husfafse Stesnewit, cingerragene Sieuvffenitzaft mi! bes<yäuktex Paft- wicht zu Stenuuewitz etnge!ragen worden,

G geoftand des Uaierna-hmens tit der Betrieb eines Spar- und DarleHhnfassen- geiáfts ium Zowede: 1) der Gewährung von Da: legen an die Genoffen für thren und Wirtschafisdetrieb, 2) der Erlcichterurg d?r SBeldanlage und Föcde- rung des Spa-finns.

Vorttar.dêmttglieder sind: Landwirt Kark Molkezreirerwalter

[32542] ; Borftands ift bestellt der Satt!crmetfier Groft Richard Weiße in Dredoden. Dresde=s, der 21. Junt 1919. Amtsgericht. Abteilung III1.

Eitenach.

In d4s SBeonofser schaftsrecister ift heute unte: Nr, 44 eirgetragen worden :

Eiztauf3yrrein der Kolortialwarrt- händier, eingeiragere Senosscuticgalst mit be‘hräukier Gaftpfl:<t in Sise- a. Gegenstand des Unt-rnetm-ns ift: 1) d-r Einkavf yon Waren a»f gemein- satt F hrung und Abgabe dex zum Herdel8veiriebe an die Mit; 9) die Erricht:nz vor dem Koloatalhandel diezenden Axlagen und Betiizben Förderung res E:werbes und der Wirt- chaft ihrer Mitglicder, 3) tie Fêrderung der Inter: sen des Klei handeis

Pie voa der G:nosse: schaft ausgehenden Bekacntmac&ungen erfolgen in der , Deut- ¡hen Pandelsrun>\{<au* in Berlin unter der Firma der Grnofsen!chzft, gzzeißnet von miude“ent zwet BVorstandêmitglievein, und, wenn fie vom Aufsitsrat ausgeben, unter Neunung desf lben, gezeid@net vom Voi siyenden des Au!si@t87a:s. Gebt dieses Blatt «in cder wird aus anderen Gründen rie Bekanntmachung in diesem unmöglich, so tuitt an seine Stelle bis zur Bestimmung cines anderen Blattes der Reichsanzeiger".

Das Gesc{äftejabr läuft vom 1. Mal bis 30. April. Die Höbe der Haftsumme beträgt 500 #, die hödste Zahl der Ge- \><äfttanteile ist auf 50 festgese ht. stand Kaufmann Hugo L

teilung des Benoss-nsGaftzvern: 3er s Vollma@t der Ligzidatorev erlosheu. Gltivilie, den 13. Junt 1919, Das Amt“gericht.

Es23en, Rahe, In das Genofsen\{@aftsregistex ti am 4, Zuni 1919 gemöß Statut vom 9. Mai 1919 unter Nummer 93 eingetragen die FXi:ma Nokstioff- Geuofeutchaft Satilex 1d Bostexer fen, Denuoffeus>iaft {c<zeüuöter Saftpfliczt Efseu. stand des Untern: hmers tft: die Förderung und wirts<haftlihen jen ihrer Mitglieder, insbesondere ur< Ärkauf vcn Robmatertalten, Ma- vsw. und Verkauf

Die Einst der Liste der Senofsen ist w&hrend der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Waben, den 13. Juni 1919.

Das *1mt3geri>t. X ainmcrer.

Im Genossensha't3r-gister des hiesigen Êmtager!<tis tit heuie bei der Senofs-n- ait Reriegerkecia zu Pauzover cin Seuosseusczafît tchräzkter S aftpfliczteiugetragen worden:

er Kaufmann Karl Vöifing aus Han- nover ift infolge seines tim Jahre 1919 erfolgten Todes aus dem Vorstande aus-

Hunuovsev, den 20, Iuni 1919, Das Amt3geriht.

dem Worj:and ausgesdiezen,

Kalteuuordßein, 23. Mat 1929, Das Arntsgericht.

S AIISMHACHAHCm,

etrageue

eli f 4+ a, ALTAKENE heute eingetragen worden:

gewerbliden in Nauazcerf, Fravz Schulze in Stennewiß, Otto Rakw!h tun Dôölbau. Die Willenserklärungen für die Ge- L erfoïgen dur mindestens 2 Vorstaabsmitolt-der; die Zei>ivung ge- seht in der Weise, deß 2 Mitaltever der Firma th'e Namevogu: teis<hrift betfü.en. Die Bekanutmochungen exfolgen unter der Bortiands9mit- „Lan droirt|Gafitichen Wotenschriit für die Provinz Sz<hsen“". Die Haftsumme beträgt 200 # für jeden Sefchäfisanteil, die Hôstzahl der Geichäfttanteile 200. Die Einsicht der Liste der Genossen kst während der Dienstftuiden des Gerichts jedem gestattet. Deliß!<, den 11. Junk 1919. Amtsgericht.

Sn St:lle des auss>eidenden

Werkzeugen or:seiben an die Mitglieder teririeb selbfi vecfe1tiyter Waren aub an Ni>tger.cssen für g-metnstaftlihe Ne- Die Haftsumme hbeträgi 200 M. Die böte Z5ohi der Geschäftt anteile b-- Vozstandêmitglteder sind: Wil- Sattilermetfter,

HOT Berg, EaArE.

Im hiteslzen-. Genoffenschaftsregister ist Elektricitäts Geasfsrn- etugetrasene Ge-

Holzbauer Heinri Adam Flet‘<mann in Zillvac in den Vorstend g-wäbit worden, KAulteunstbheim, 14 E. 1919, Das Amt5ger!<t. Elen: pte, Attz iu. Seuofseuschaftaregist:z

u2d Weidegenofsen?><ast Kirsau ub Umgegeud. e S. m. b. H, Diez Senossens<aft hat sid mit Besluß vou 9. 6. 1919 avfg-löit und Ut in L'quidation getreten. Besel, Rudolf und Sil-

nofscashaft

icaît Derzberg, nossenschaft zuiè bes<zünkter pflicht, eingetragen : Kail Bruns ift aus dem Borstande aus- getreten und an scine Stelle anwalt Eri Kührns in

t J [32552 tem S><lüter, Stellrmachermelster ] ilbelm Uhblenbruh, Polsierermeisier, Efsen, Edmund Fidhlih, Sattle: meister, BekanntmaHungen erfolgen unter der Firma, gezeih:et von 2 Voistands- mitgliedern bezw. dem Vorsizenden des dexr ZeltsHrift Nöeinii(-Wesif. Verbands der Sattler, Polfierer und Dekorateure oder in d Allgemeinen Zeitung oder tin ber Bolkls- zeitung, Bie Willenerkiäcuogen des Vor- erfolgen dur m!ndesters zwet Mitglieder; die Zeichrung gei>teht, indem ¡wet Mitulieder der Firma ihre Namens- uvters<-ift beifügen. Liste der Genoffen is während der Dienst- stunden des Gerits jed-m gestattet, Am1sgericzt Effen.

den Vorstand

Herzberg a $Sarz, den 14. Juni 1919. Das Amtisgerit, Mor dekrag. [

In das Genossens>aftsregister isi bei dem Vorschufiv2reinu Seybetrug e. G. m. u. $. cingetragen : Statuts ijt das abgeänderte Statut vom 10. April 1919 getreten. maBurgen erfolgeza im Heydekruzer Freig- bïati oder dem an seine Stelle treterden

Amtsgericht Seydekrug, 13. Juni 1919.

Föchst, Odenwald.

Ina unser Senofsea\@afttregisier rourde heute bet der Spar- und DarlrHhus- rasse, e. G. m. u. $. zu Kir-Vrou- va folgeades etngetragen :

Peter Bo>k zu Langen-Brombach und Philipp Lust IL zu Nieder Kinzig sind aus dem Voistand ausge ieden. Stelle sind Adam Ditter T. zu Langen- Sromba< und Phkilpo Olt 17. zu Nieder Kinzig gewähit worden.

Sêô<f: i. Oùw., amn 19, April 1919.

Hessisches Amisgeri@t

in Kinsau.

Aufsihtsrats, datcren fud : <er, Iosef, beide in Kinsau. Kezpteu, 18. Junt 1919, NAmtegectiht. MKEnigebarg, N.=- E, In unfer Senofsenschasisregster ist heute vnter Nr. 34 eingetragen: Elekteiziiäts-

n Stelle des alten

[32553]

Deutach Eyau. Die Bekanrt-

In das Geuossenschaftsregistez i} heute unter Nr, 14 die VäckereigeuoFenichaft 5: Eylau, eiugetrageue #enossen- Haf! mit Dei: änkter Bafiplicht zu Ds. Ezlan eingetragen. Unternehmens ist der Betrieb einer Bäerei ¿um Zwecke der örderung des Erwerbs

Höchste Zahl der

Die Einsicht Maschiuenges

nossen, ciugeiragene Benofsex- eat mit bes@Gränkier Dastpilicht, Gegenstand des Unter» nehmens ift die Benutzung und Verteilung von elektrifher Gnergie und die gemetin- chafilice Anlage, Unterhaltung und der Tandwirisca}tithen Viîa- Die Hafisumme

Pevpelmann uvd aufmann August Ein- brodét, \ämt!ih tin Eisenach. Di- Willens- erfiäzuvgen deg Vorfiands erfolgen du: h Die Zeichnung ge- {<ieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen.

isst der Liste der Genossen ist während der Dieufistunden des

Sisecnaeh, den 2. Junk 1919. Arot3zgeri><t.

EEISCmaelk. Ja tas Genoffenschaftsregister it heute unter Nummer 43 eingetragen worden : Gemeinnühßige Vaugev offen\chaf Osft- Eisena), eivgeteugeue Senofsen- schaft uit b-:s<hxüntter Paftpfltcht. Stg: Sisenoch. Gegenstand des U-ter, a-bmens ijt: Die E-bauung von Hâäus-in zum Vermiet:n und zum Verkauf mit dem Zwe>ke, mir. derbemittelten Familt-n gesurde etngeri{t:te Wrbnurgen angekauften Häusern zu billigen P-etfen zu verschaffen. Die Hafisunime ist 200 4. Vie $0)- zahl der Geichä!it3antetle ist zehn. ' der Sogung und des Nachtrags dazu: 31. M&z, 8. Moi 1919. runcen des Vorstands geschehen in dei Weise, daß zwri Vorstandsraitglieder der trma der Genossenschaft ihre Untersni't

ügen.

Die ffentlichen BekarntmaPungea er- n in der Eiseraßer Tageëpest und in Gisena<er Voikzzeitung; sie tragen die Firma der Gencssens{aft und sind von mindestens brei Vortton’smitglieherr Beim E ngehen dieser Blätt-r oder det Verwetgerurg er Auf- rebhmne bat der BVorstard mit Genebmt- gung des Aussiktorcats etn neues B:ati Vorstand: Tischlermeister Bo: siger der,

Segen{tand bes zwei Mêttolitedcr. Wutickleide.

Fraustadt, GenofsensGafteregiiter feute beider unter Nr. 18 etngetragenen Dorléhnskfassec, getrageue Genoff: uschaft ‘chränter Haf: pslickt,

Briischen an Stelie des aus dem Vor- avde auSges<iedenen Bauergutsbefitzers Kdolf Bäéler in Nieder Pritschen als Vorstandbmitglied etugetragen worden: GutsLesizer

Fraustadt, 19. Fant 1919. Vas Amtsgericht.

GRelwWitzZ. In unser Genoffenschaftsregister ist heute bei der untez Nr 25 eirgetragenen Glet- witzex - Fleifcherei - Provukten - Ses ux 2uschat eingetragene VBeuof: n- ¡aft mit bet dänftes mit dem Size ia Vleitvits élngetragen morden: Der Fleischermeister Icsef Fra- niga in Bleiwig ist aus bem Vorstand ansges< eden. Der Fleischermeister Dregor Pixa in Gleirwo‘g ist an \einer Stelle in den Yorstand als stellvertretendes Vor- standmitalird gewählt. meister Viktor Folita in Gl-iwtiy 1. Vorsitzender und der Fl:{ishermeister Paul Foitin in Gletwiß 11. Voisigender. 6. Gen.-M. 20. Am!sgericht Gleiwitz, den 14. Zurt 1919.

GI+-iwW itz. [

Im Gen« s: nhaftsregister Nr. 8 t as 16. Joni 1919 bet der «adowy SVsolläbauk, e n-feusc6aft mit beschräuter Saft pflimit in Wleitpitz folyendes eingetragm: ie Firma ist geändert in eingeiragen? Genofsensht mit lit. E Gi Sen. R. 8.— leiwiz, den 16. Jani

dez enossen. Haitsumme 50 #4. Gei4äftéanteile 20. Die Mitgiteder des Vorstards find: 1) Aiwin Weiland, Partetiekcetär, Dk.

9) Boteolaw Filzek,

Ch 3) Gustav Schwei berger, Bäckermeister, Dr. Eylau.

Das Stztut ist vem 9./27. Mai 1919.

Gika»n mahuvgen erfolgen unter der Firma mit den vorgeshrteberen Unter- \{<:iften in d-r D!. Eylauex Zeitung und, Pt Gylau uno ein Blatt ero \&eioen sollt», vo< in diesem.

Die Wi9-n2erkiärungen des Voistands erfolgen dur zwei Mitglieder ; bie Ze'<- nuog gesch eht in der Weise, Zeicbnenten za der Firma der Genessen- t hre Name: 8unter]<h1tit hi- zufügen.

Dir firfi&! der Ute der Senossen ist dexr Dieustjiundben des Geitchts je:em gestat;er.

Dt. Œylaun, den 13. Fuvt 1919,

Das Uutagericht.

edem : E Is schincn und Geräten. tür den Sesczäftsantcil beirägt 200 , die Hb<ftzahl der Geschäftüanteile ist auf Vorstandsmitglieder find Landwirt Gustav Lteteaow ais Direttor, Landwirt Klbert Bartelme als ftellyer- tretender Direktor, Ewringtnann, Landwtrt Wilhelm Panned>e, Landwotet Gustav Mazull, Butterfelde, Statut vom 4. April 1919, erfolgen untex ter Firma der Senossens<ast, aezeihnet 192 zwei Vorsiandsmitzliedero, in der Lar! wirt{< ttliGhen Genossens<aftszeitung für Provinz Braadeaburg | Dzs SesSHäftttahr läuft vou 1. Jult bis

I Die Wiilenserklärungen des Borsiards erfolgen durch zwet Mitglteder; die Zrihaung ge!chteht, indem 2 Mitgtteher d:x Firma ihre Namensunters<zz7ift bei

Eiusi@t d-r Liste der Scnossen it ta deu Dientistunden des Serichts tedem gestattet. h Kör iesberg N.-M., ben 6. Juni 1919, Das Amtsgericht.

FAÖtzschenbrcoun.

10 des Senossens>atis regist-r8, bte Gerofsenfchaft Neiegt kredit n Gewecbewonr gu Kögierbeons, einvetraget? Ginofenszaft mit Pe- s<rüntie: Vastzufliczi in Rögs>ten- deodae beireffend, tst heute folgenteÿ ein- yeiragen worden:

Die GSerofsen Gat ist aufgelft. WUquirateren {id befielli: a. Kaufinann | DHago Weluert, h. der Oterktehrer Alwin Zetbtg, beide in Kögicherbroda.

KögWenberoda. ven 20, Zuni 1919.

Das fmitsgeri<.

1090 festgesest. Kaufmann, eiigeses

Landwirtk Hermann sämtli in

Seuof7uschaft2registex betr. Bekeinntmachungen

1) „SemeinnüßigeBVauverrinigung SHiersh- im, einaecteagine Senosseu- saft mit beichränkter Saftpflictt“, mit dem Sie îin Thtersheint: Na dem Statu! vom 9. I. 1919 ift Zwe> der Genofsen' haft, minderbemtitelien Personen gesunde und zwe>mäißtg etingerthtete Wobs- nuñngzu in ityen2 erbauten oder ange-faufien Häusern zu billigen reifen zu verschaffen, und zwar dur U-berl¿fsurg zu Pétete f Dtz H=-fisimme beträgt 200 4 für jeden Seschäft3anteil und ift die Eöbste Zahl der Geschäfteanteile, mit dénen ih ein Mitglied beteilig'n kann, Der Vorstand besteht aus 3 Mitgitezera (Borsigenter, Kassier und Bau vcrwalter) Müadliche und s<>riit- liche Wilienseckiärungen des Vortands sind für die Genosse:shaft verbindlich, wenn 2 Vorstant9mitglieder fe abathrn; dieselben zeichnen fü: die Genoffenschaft, indem sie ber Firmx ter SenofsensGaft hre Namen3unte: schriften beitehzen. von dec Senossensb:ft ausgebenden Öfferts lien Bekannimechuugen gesG-hen unter dee Firma, geteihnet von 2 Vorfankis8- mitgli dero, und erfoïgen dur das , Thier8- heimer Beitr kshiatt" und die Firäakische Boitetribüne*. Die derzeitigen Voi stand3- mitolteder find: Landwtrt und Scdweine- ] b&adler Kari Geyer, Vorsigeader, Bäer- metster Andrcas N-qnet, Kassier, Kaufmann Ernst S@&midt, Bauverwaltex Die Ginficht dex Liste der Genoffen ist während dir Dienststunden des Seriht6 jedem gestattet.

2) „Koufunt-

und zwc>mäßt zu Berlin.

Daîtpslicht

Willensexrklä- oder Gigentuir«a,

Der Fleischer-

Po tend. [

In unjer Senoferschaft#regist-r tf! am 12. Juni 1919 unter Nr. 72 die „Ein- Eanu78 e210} vs<haît dexr verefluigten Bi&E-rmeitfer von Barep «nd Um- gge, ringetranene Semosseul<h«{t mt beic<räntter Past flichi‘“‘zu Var9p ei g'irau1n worten.

egenstand des Unternehmers i dle Förneiung der gew: rbliden und wirtschaft- lien uter: sea der bejoaterè dur< den gem't: s{<aftli<h: n Fin- auf von Vo=material, Ware, Bedarfs- artike!n, Ma'<hinen, Werkzeugen 2c., und ihr: Abgabe an die Mtzgl eder.

Die Hôchstiahl der Geschäftsanteile der Mitglieder bet ägt 10, die Hastsumme jo } fi 509 Mark für den Gis@ä!tsauteil.

Vorstandsmitglieder sind:

1) Bädermetster Frieort< Zumkley in

Hor»brucd, Veorsigender, 2) Bâterwe!ster

3) Bermet

auf 100 festgeseßt.

zu urterzeinen.

Flima ank EÍNgEiragtae zu beflimtmen. 100 Bo> in (Eisenach oruder A n9 Lieder, Eisenac, Faisiere', Otto Stephan,

Lie Ginfi@t in die Lifte der Vencfsen ift während dex Dienstfiunden jedem ge-

Eiseua>>, den 3. Juni 1919. Amtsger\><t,

Elafleth. [ In das hiesige Gevofsenschaftêregister ist heute untex Nr. 26 folgendes einge-

Licht -enofsseu! (aft {ier Nenu-nkooÞy eingetragenes SGe- nofseuschaft ui u»bei<htänkiexr Saft- vfliet in Neueukloop. Dec stard tes U teruehmens ist die Beschaffung hem Strom zwe>s Förderung s und der Wirtschaft der Ge- Lose auf gemcin\s{haftU<he Rechnung und

h Voistand: Rentner Diedrich olle, Bauunternehmer |riedrih Heins, Landwirt Heinri Wüller, Neuenkoop, Kausmann Berrhard Well-

Statut vom

Die Bekanntma@urgen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft im „Ste- ttnger Boten“ und in den „Nachrichten für Stadt und Land“ und bei Eingeben dieser Blätter vorläufig im „Deutschen Netsanzeiger“.

Des Geschäftsjahr begiuut mit dem 1. Oktober und endigt am 30. September. Die Willenserklärungen d:s Borstands exfclgen dur< mindestens 2 Mitglteder. Die Zeichnung geshieöt in der Weise, daß die Zeichnenden ibre Namensunterschrift der Firma der Gencss-nschaft beifügen. Die Girsiht der

Mitglteder, Bank Lu-

bes<räi Lier Hafi

Schriftführer. Umtêgericzz

- Sn unler Genofsen\<afttr gister ift det Nr. 19, Mglkerrtger:ofseascwaft Sche eiuacivageue Seuofsers>aft mit bishräukier Dastpflicht, einge- tragen worden:

h [3

In v6 SeucfseusGaftüregifier ist beute bei dem untex Nr. 123 eingetragenen Krau- artehnstafttis Berein, cingeirogene Gezrossensthaft mit nubes<Geunktex Dafipfiicht, dem Sky in Craula eingetregen roorden: August Baumbah und Leovold Knauf sind aus dem Vorstand ausgeschieden und an deren Stelle Schultheiß Friedrich Krumbein in Craula als Stellvertreter des Vereinsvorstebers und Landwirt Anton Thomas in Craula als Beisitzer ‘in den Vo: stand gewählt. Gsötha, den 20. Junk 1919.

Das Amta3gericht.

tn Th'er3Beizs.

Panswann bofen, Wes<ästäführer, ter Zulius Pander în Hom- bru, ste vertretender Vor#y-?uder. Das Statut ist am 26.

Bekanu?machungen un!er der Firma ter GencfsensWa't, geztlhnet von mindestens 9 Vor::andsmitgliedern, und, wenn sie Aufsic{tsrat ausaehen, unter Nennung des- elben, gezeihnet com Voisigevden des

u'fiÉtsra1s, erfo’gen in dem , We>ruf* We-tifäliichz Zeitung vom Zw:tigrerband Westfalen, Geht dfeses Blatt ein odec wirb aus anderen ESründen dite Be-

tn demselben unm3galich, so eine Stelle der „Deuts>e Ne <3anzeiger“ bis zur Beslimmung eines anveren Blattes.

Zwei Vo-ftandsmlftalieder können re@<t?- yerbin“!'< für die Genoss-nshaft zeichnen uvd E1llärurgen abg:bea. Die Zeichnung geliebt tin der Weise, daß die Z der Firma der Genossenschaft ihre

tamen2unters<rift hinzufügen.

Die Sinkt der Uste der Genossen ist wlihrend ber Dienststunden des Sezrichts j2dem gestattet.

Amisger:Gt Dortmund.

und Spargenofs21- Haft sür Nehau mtd Umgegend, D. m. 6. $.“ ia Rehaut F Volkmann nun Lithograph Arthur Köfser, dort, Vorstandsmitglied. Hof, den 20, Xunt 1819,

Amtageri@t,

Tbbenhürens, [2 In unser Genossenschaftsregister isi heute N eingetragenen $örstelexr Spar- und Darlehus8L«fsen- eingetrageue GenuoïeatWsaft mit uubes{<heäuktex fte, folgendes eltagetragen: An Stelle des Kolors Anton Theißel- mann, geb. Kamphues, zu HDöôrstel ist der Landwirt Rudolf Theifelmann zu Hörstel in der Sencraly:: sammlung vom 29. 1919 zum Verciasvorsieher ge vählt. Fbbeunbüitezen, den 10. Junt 1919. Das Amtbgericßt.

und Umgegend, Labes, den 18. Junt 1919. Das Amtsgericht.

von eieftri In unser SenossensHastsregisler

heute unter Nr. 56 eingetragen : Die ländliche Spar-

Tun unser Genofiensc{aftsregister ist unter rund der Sazung vom Stwomver-

LTLangexi#.

Siy Dortmund. Hasipflicht

Nr. 53 die auf 29, Mai 1919 gebildete sorguungsgeuossenihaft Rricher&dozrf riuget-agene Senosseas<hast mit be- {räukter Gaftpflicht mit dem Sitze in Reichersdorf eingetragen word:u. Gegensiand des Unternehmens ist der Bau und die Unterhaltung eln?3 Oris- [leitung8neles sowte der gemelns<hastlighe ejeltriihem Strom insbesondere von Mas- \<inen und Motoren zur Abgabe an die Mitglieder. Haftsumme beträgt 100 „6, die böste Zahl der Geschäftsantelle etnes Mitgliedes 50.

Die Vorstandsmitglieder find: Nittergutsbesizer Wilhelm Reimviy, Gärtner Fultus- Schneider, Göriner Paul Sünder in Retchersdorf.

Die Bekanntmachun bas Genuossens@afts5la

Die Willenserklärungen d-8 Vereins erfolgen dur 1wet Mitglieder, bet der ZeiGWnung zu der der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beizufügen.

Neumühken, Wefer, Hiddigwartdermoor. 1. Spril 1919.

fanntmahun

Gewährung von Darl-h!in an die Mit-

Gastzbeirt-b, 2) der Erl-ichierung der s

I Die Haftsumme beträgt 250 #._ Eôdiste Zahl dex Geschästeanieile i Die Mitglteder Pau! Nüffle, manu, Laudwt fämili< in Wangertn.

Bezug von A [ Bedarf3artikeln, Fn das Genofsensafttregtiter bez unters- zeihnecten Amtsgeritis ift bet Nr. 10 -— Zeuts<her Spar- und Dazrlehnslafsen- verein, e. V. m. u. H. in Zeuts> ei1getragen worden, daß die LWertreturg des August Senf, Dskar Weber und H mann Tänzer na Rü>kehr von Louis Gberits, Karl Lärß und Hermann Ante- manu aus dem Felde erloschen ist, Kaÿla, am 14, Junt 1919, Das Amtsgericht,

Maltenunocräkeinm. Unter Nr. 9 des Genossenschaftsregisters (Darleknskafseuvrereiu für das Kir (piel Wob!muithhauseu, e. & H, in Woblmuthhxuseu“ ist heute eln- getragen worden ;

bes Vorstznds

Bekannttnahungen Firma der Genossenschaft, gezeihn 2 Vorstandsmitgliedern, it P Gencessen\chafts chen diefes

eneralversammlung d MNiihganzziger. vom 1. Spril 6 erkfärungen des 2 Vorstand9mitalieder. geschteht in der Weiss, d ¿u der Firma ihre Namen

Dresden,

Auf Blatt 34 des iste der Genossen ist

während der Diensistanden des Gerichts jedem aefiattet. Elsfleth, "a 20. He 1919.

N Genossenschoft3- betreffend die Genossenschaft ertgenofsens< at und Täschuer- (Zwangs -) Ein KELEGPeHE

blatt Stettin. aecsdehen dur des Bundes der

-Rung ga & emvsseut<aft mit besch-äukter Pakt- pfli<ct in Dre&den, ist heute folgendes etngetragen worten:

Eltville. Laut Eintrag im Genossenschaftsregister

j | bei dem „OberwaLuser Winugerverein eo:g Sil Ringel ift nit mehr Mit- e. Sen. m. u. S. in Liquidation zu glied des Vorstands, Zum Mitglied des Oberwallu?“ ist nah vollständiger Ver-

rc

gunters<rift bele

r Ù B E N 1 A A) A P O Ga / L j Î d v E E E E E E

vet vom Voisltenden tet; leitungs8neu-5 auf gemeinsorme N-rung, ; s>aît ut unbes&ränkier Safiufltcht

*racrme T ir 219 a tot rieb eircs Syars und Darlebnt- , defs-lben, arzzi®: Nene : t 5 e E ; | Bärgcrmeister Kaspar Lörzer is aus fügen. Die Eirsicht der Le der Ge- ; der Betrieb eirecs S) d Darlebnk« , deen, R Mz eon Aoiting' (2) ber gemetinsau2 Bezug elektrischer | in Oberpfrauuzorf; Jotann BauraeÆ | i an seine nofse« if während dèx Dieailstundeu des j kafsevgeshäfis zum Zwede: 1) „der Ge- u C in der „Märtisczea Zeiturg Wes ges e s e Mit [und Soser SiGersebor find aus dem Wét- | Stelle tft der Landwirt Richard Lrjer in Gertih:s jedem geitattet. wähcung voa Darlehen an bie Benoffra i e amitelieder find: Fri Ert, | glieder, 2) ter gemeinsame Bezug von | stand ausg:\Hiedea. Am deren Ste e aeg ae egr E N D 5 Ania ‘idt. i D lde ; "bex Geldarlaze und | Sclofsermeiiier, Max Schövke, S@pmiede- | landwiriichaftlichen Maschinen und Mototen | wurden Josef Dechant „R S 23 Amtsgericht. 2) der F:feichtzeung SEIDAUtage Und | S e Ser S Ierutelt d derza le [ z1lassung aa die j tieser zuglei als Vorsteher, und Zt [ e A Tofannt, 1 met Ott -7 ES@lofezriz id deren leibweise Ueberlassung aa die} tteier zuglei a ThECHer, Hit | T0. DEYU T des S arfinns. Dis Nefantute- 7 weiter, Dtto Gab +7 S&losse 1E Cr, Und L L T E T c (R T M Baritand ILamg&on, Ba, Earmatadt. [32554} E dex vi enst erfo!gen [sämtli in Neuruppin. Die Wiüers- Mitglieder, A i 47 E in Srünschïag in den Vorfi j =0 An unser Genofscu!@astaregisier Bard [j unter der Firma, gezrihnet von zwei Vor- f eiklär-ngtn R eafutgen Buro E O ie Eri Deich wi e beim „Svar- unk Darlehenë- } 322591] Nz. 14 wurde heute vet der „Spar- und | andemitgliedecn, in der Landroiits<haft- { mindestens zet MitzLeder; die Zeicänung| Bn! E E é e Parte imaggtra eue j Urter Nr 19 des GSenofien!aftér-gisiers Daziehzuzkafje e. V. m. 1. $. 81 ti&cn Lochenscheiftfür diz Provinz SoSien. c es<teht, indrm zwet Mitglieder der Firma Mühlba>. C is Es Us O „ZiUbaGes Spar- u Darlthas?aFen- Offemhal“ folgendes eingetragen : Das Ges<ättsiahr läuft vom 1. März ihre Namevsunterihr;ft hinzufügen, } Stalut vom 4 Zun en unter d Dafipilichi“ io Tegu: Geora Rieger veri, e. S. m u. S. iu ZillbaGhz“ ist Deinr'< Stopp ilt aus dem O bis 28. Februar, Vorstandswitglieder j Die Einfiht der Liité der ero} eils Siri alia von 2 Mocsianbünrife und Fofef Ustl sind aus dem Vorstand | sgetreien und an seine Stelle Weorg die Landi Wibelm Weener, f während der Dienststunden des Gerichts | Ftrma, get M L m Ei i Aas as L A des Rol Seibert dét Œazste, C E eider in Offenthaï, e E A M Ne Frobt jedera gestattet, h i As dis E is Fe. G O gutgg Ren 4 ae F p S m E ! 0 imm: mtarn aus dem eld2 ift i Uz bey Vorstand azwvählt x n “s A T tse Lori 2 S eve iu den 3. unt 1919, KRundes der Lar irte. u enge r ngen Gd ¡T Lic C Y 7 : L a De nd ge? . ärtiltS in Tmmern. Die Wilensertta Fe pit, lde D s E 4 Le, i Y z verein ; der DUMEOE DEO ar ermann in Zillbag Y Langen, dea 6. Junt 1919, en des Vorstands erfolgen dur) zwet Das Amtsgericht. 2 DesemtictleteT, “Die Teillenns A M ves Ie Sen Ú ä e ; n 57 C L Loh o Er 2 X. E um GLIIRILLIS v 4.5 T0 Au ZOChe e Sednur “- o v U Eh S T A “D D 1 cln Sa pie 2A ane ads Mitglteder; die Zemung ges>edl, Len [Aturnderg, 132329] | geschicht in der Weile, daß die ZeiWnenden | s<ast mit uns-sSräukier Haftpilibt" | E E : . s rg 27537 { winbeltens zwet Wettgeteder 2er Ulr Renvfz ¡ZLegifstereuttüge. e Qu : Mont chat 222: Josef Gugget.derger i j iglichs F n it Leonbrrg- [82753] | U eRE E S ines 7 Genvfszuschafi3vregifterziuttäge. } 11 dexr Firma der Senossenshaft ihre {in Laaderderg: Josef Sugge:.derg ; fanimttgliers Tenn Mean 17 des In das Genossen!Safteregiiter wurde j lbre Namensunter jhcl!t beifügen. Die] 1) Feucbhie- Spar- und Darlrhetë- ; 5 ;

G M rere. í ic ATIF ÿ Irr 1 Ti) auLaesSHteden. Lorrng : 7 4 R S GAA ! : 2 tamcn?unters<rift beijügen. aus dera Voritand " 4 1 heuie bei bem Warlehensfussetvezein | Höhe der Haftsumme Ana 209 dé. | eafen-Gevzin eingetragene Genoffen i“ Die Ginsiht ta die Lifte der Genossen | Eiwanger, bisher Stellvertreter deb Norso

p L O 4 M cer Gef attanntett En B Z "B - p L SERE D N L Os L é Far n Walmbheim, <. G. m, u. H. in} Die Höchftzahl dex C eite, 200. [ [afi mit uubesdräntiee Daftpflitkt | ¡5 währerd der Dienststunden des BerlHts | itebers, wurde als Vorst: her, und Xavec Malmöhzini, folgendes etvgeteacen: A Mente A Leier dar Senoft 1 ta Seht, Jakob Spizg:l ist aus deri} jedem gestattct. Lenker lo ReiHenrotth als Stellvertreter

cén der Seneralversacimlung vom 1. Zuni Die Ginsi<t der elite DEE Geno ichte No! stand ausgeihieden, Als Vorflands- Amiegerit Pricbus, 14. 6, 1919, | des Vor? ehes gewähtt.

1979 wurte an Stelle des ausgetretenen | während dir Diensistunben 2-6 Gerichls d itatted, zuglei Vorsteberstelivertreter, | i [39558171 Megeréburg, den 17. Juni 1919. -

Ghrifitan Srbzinger Christian SSuster, jedem gestattet. 4 PR von 13 Xmmi 1919 wurde besleUt Konrad Péeger, Bäder- Pit E R L 14 Kintegericht Regensburg.

Bauer in Maimsbeira, a!s Stellvertreier| Mäüsl9auscn !. Thi, den 13.Jmi 12 % i meier in FeuFt. _In unser Genofsenshaftéregifier îèr. 14 L 4

des Nervetnevorsteers gewählt, Kialgerict. 2) Saugeucfsecnschast Eihelbersg, j it heute eingétragen, daß die Molkecei fiheyêt, Bx. Türesider!. [32538]

“Den 21. Zunt 1919. Münster, Weaztf. [32324] j eiagetragene Geaofsenshaft mit be-| Ältfalkenderg S. S. nq h.-9, in Mb Ja das SenofsensSafisregiiter wude Arnt2gericht Leonbexg, In urser Genofsenshafteragister it | räukter Haftpflicht in Neichelsdorf, | falkeudexg dur Bes Ps, Fagrar | deute bei dem Nolouiaitoaren Ginkauis- Kmtiéridiee Ggelhaaf. beute zu der unter 43 eingetragenen | Iosef S@hwarz it aus dem Vorftaud aut» | pertammlursg vom 12. und 18, Ja i verein, cingetranene Geusofetf>@aïi in S [32555] Siesoseuf@(ast mit unbes<räpkter f gei@iedea. Philipp Kramer, bisher En ie Zu Lau Ltoreo Por nit bes: änkter Hoftþiet in Khéyvt Es I M Delgte! ». unD Der- i verireter, wurde als Vorstandsmitglied | der Vauerhorsveißer Paul Sielert und) nact agen:

n das hiesige Genofseosafisregisier lle A ELION QeE „Und E veri r i Torflandemitgléeder Fer- | Gottiried Sa> in Altfalke nberg bestellt. Rg aas L t am 22. AbriT 10040 i hae Da: Vex Genouen [Gan Halte getragen daß das bieberice Vorstands- | dènand Leitner und Leorhard Bauer find Pyrxitz, den 18. Juni 1919, gefaßt, Gragenstenb des Unternehmens tfi f uub Dazlchustafsz e. G. u. cs 9. in mitglied Kaufinann Meriz Hausea zus nit mehr behindert. Die Bertzetungs- Das Atatsgerichs nur no< der Einkauf von Waren: auf Beate s Les E L Aas Teigte gestorben t und an seiner Stelle | be’uanis des Stellrertreters Johann P 0 aa r32337z j aemelos<aftlide Re<anyg und Abgabe getragen: I 2 des Gearus e. ges dem i der Rentner Friedri4 Biszing zu Telgie Stö ker ift erlos@en. E L ist derselbm zum Handelgbetzirbe au die WBrob!ötner Heinri Kocp tit aus demi; den Vorstand gewäblt ift 3) Im 16. Junt 1919 wurde eixge- In u ser Genosen Zattöregtiier 1} Mit lieder Norstand autgesedieden, Hosdefiher Friedrich "n Süaster i DS A 12. Juni 1919 tragen: B Heute unter Ne. 39 tie Sercfsezs<hc;! Befanrtinahanzen erfoïgen sett nux NEehr ta Arflenburg neugewählt. ARIEE Ae e A T Ä Cigenheiu Roth b. Nbg. Sim unter der Firma „Wohnuungbverziu| amilien Kret3biatt jür den StadfZ eis

Lüneburg, den 11. Junt 1919, Das Inge etragene Genofsenihsfi mit be-| EŒaltrop, eingetrager:r Breofitnithafi | 95 ut oder in ver deuisden Hande18- Das Amtsgericht. R AaSter, Wol [32325] | e, üatter Haftpflicht nit dem Sige j mit bes@räaïter Dattbflitst“ 121 Gundschar Berlia.

HManlhromH. [32317] |, In unser Genosseusafteregister 54, Hois. Diez Saßung ist erriStetam | #Balivop eingeiragen woiden, Das |“w4 Stelle ver aus dem Vorstand auk-

"a Giro i rtgregister {t Heute neu beute unter Ne. 105 die Zu<htatuofseu- ¿93 Piat 1919, Gegeaftiand des Unier: } Statut it am 9. Vüúrz 1919 festgestellt, gefhiedeiien Kaufleute Johann SHulze Q N A E schaft fir dez rotbunten Tiefland-| et mens ti Erwerb und Verwaltung vov / Szgenstand tes Unlecnebmens fif die Bz- l and Augut Ghsers Rod dle Fauslente Cin een O eee o fPaft der Väer- | \{lag, eiugetragenr Senostzus><a?!} Grundltü>ea in Both b. Nba. sowie der | \&affung iwe>mäßig eivgerichteter Wod- | &, H. Knhoffen und Heiurih Eseulen A8 tauiBeoAn eingetragese tat vel<rünkter Safipiliht zu il: ia und die Verwallurg woa Wohn-| nungen in eigens eibavten oder ang? | ¿7 ten Vorstand gewählt. Die Haftsumme Genofent<aft mit Bes@räsftar Haït- be> t. T2, eingetraaen. . ., fhánsera und teren Wermietung, Ferner kauften „Däusetn för Bitadeibemiltelte, i auf 1000 M erböbt. y vit mit dem S{3 in Mühblacker. | „„Segentland des Unternehmens ist die} toren gemecinnüßzige Einrichtungen aber | Die Bekauntmacurgen erfoigen uner} Rheydt, den 13. Mat 1919,

E OEL VESR RPSORERR- A TA R A R.

Li qus

dee

u

2 E

G

25

-

Die Sahuagen, fe, Bom L Sani, 1919| folurg gutes Vatertiere im Bezhfe der [2,1 et um rer soedein, - in | von 2 Borstonbémiiglicteto, de E U R A N Kp nehmens {6 eus u, SGTCITET Deile Det on (Geist und Kö:per fördern. in ¡0 / (anden gtieDern, Die T T 5 GSegeriend e E an Genossen\<hafst. Der Geshäftsbeirich ber | Mittel zur Dinbitbrang der Zwe>e der | Aufsichtorat auszchenden unter Nennung | Wieälingen. | {32349} gemein anne A A ob Genoftent@ast darf nicht üher den Keels } Sey osan!haft tit die Annahme von Spar- | teffelven vom Voisigrnudzu untergeihnet} Heute wurte in bas Gencfseusch«stgs ‘0 92 10 Y *TTOEDET G: î Ñ Ta t 3 N 5 A e Ci Sni e [Ti A E : S : S ; “F Ens O t A E: Pertie ad Werkzeuge und Ablaß | threr Mitglieder hinaufarben. _; feiolagen und deren Verwendung im BVe-}— in dem Es Krel Ee E E Naa haft Zei, eix- (L327 P ELUTE UA Ae M M Die Hastsumme beträgt 90 46 Und die} iricbe der Gerossensaft. Die Haftiumme Landkre 8 Neclinahausen. WVoritantsmit- Eo kercizeno}2uf af Lo

a oaaE yar Ag E A T" E

Een rbe Mitglteder, Koe Rabl d GesBT-t3anteile 20 x A -- 2 R 15 f aTterer Anh: Der Tmti4baunmsezisier Gorraann getragene Venofien fait uit Ae n, B BEL L d Erle ta f sle Zahl der Gesätaanieile 30. beirägt 400 6 für jeden Ses(hüftsanteii. | gliever Nind: Uer <1 zeifier De R ragen 22 Ulle C O A ialakie Her Voritard wird gebiloet von Theodor | x1 enosfe kann #< mit hödftens | Welter, Bro>enicheidt, Borßkgendzr, der | \@vänkter Dafipfliczt, mit dem p Age enS u her e “rarfen { Bolte, Jobanve3 Levêmann und He)nri®| 59 Ges<ästsarteilen beteiligen, Die Ver- Amts!e?cetär Jozannes Falk, Waltrop, |io Be. Das Statut vom 16 Des diejelbe verpfliG ait dt dd (2a Scharlau-Reißetmann jr., sämtlich zu} j,tupa der GencfensSast exrfclgt dur | und der Bergmann Friedrich Röfe du 1919 enthält foïgend? Vest Un IE DENEN A O auer 1 LilbeE, mindesteas zwei Borstandsmitalieder- gte | febst. Die Willenserkiärrngen des Vorz} Der Zwe> der Scnofsenschaft U

Laub 7e y - Sj TA alt t Tos F T7 I E . 5 T L 2 detens zwei Vorstandsmitgliedern unie 266 Statut if vo:s 14, März 1919. taß itand2 flad fúr die Senofienshait ver-} Verwertang dex Mich avf germeiaschaft-

iGaet, Die Etn : encral, N 19. f metnfam, sie tenen in ber Weise, Vei y L ok Sa a lu T lon e U Die von der Genefsecs<ait «usgehenven ie der ‘ana der Genossens@aft trr | bintl <, wenn 2 Vorslaudamitglteder sie | lie Rechnurg und G-fabr. 4 M j iiarat tidaeban; ‘erläßt bee Vorsitzende j fentitchen Bekanntmachungen etfclgen | Namengurte:schrift beifügen. Die Be- | !<ciftli< abgeben, Organe dec Senoffens<ait fz

L T U Un Gil, 219: - Wu

Lal ir i :n&aît | E 7 T j Tae Elnict ter Liste der Genossen ift | Vorstand, te: Aufsichitrat vnd die Generale bes Tuffiziarats mit her Zeißnuvg: Der untec der Firma der Wenofs-n!>aît, g fauntzaHungen der Senofsenshaft er- j Die Cinficht ier Liste der Venofsen ift | Vorikand, te: Aufi Giêérat vn

A Tg leednet von zwei Borstand8mtigliedern, inf e„r vor fre die AirmenzeiGnung | während der Dienstftunden des Ferichis j versammiung. L 2 i Aurat ter Einfauf3zenofsens@Saft der n Landwirisaftli@en Zettung für West. O A E hg ene S jedem gestattet h Rech!everbindliche Will-nserklärung uvd Bäerinnung Ma On f G. m. b. H. \ ¿alen und Vppe* zu Dünfier i. W. Deim | Ngifsze:tung*, Lo: standémitglieder siwd: | Re>>lins hausen, ten 11. Juni 1919. | ZeSnung lur die Genofleu]<aft ering | ta E Bea 'Setani; { Etc gehen dieses Blaitez tritt an dessen } S2ora bot Cebmeyer, Kontorist, Das Arrtôgeritt. dur den Bartteder gder 1 e Hur Der ene Ur i A ELLIt a A t T Zei S r era! Dei En E D E. Lth 4 ps 1 e E Et ma uUn5 ein weiter *SDCttgl f wadturacn bev'ent sich die Genossenschaft R a ile tin nnbeies Borbffeni- | Mile Fabi Dtr ali Roth, Die Ee SERBUNT S, < (22008) Vorsiands, Die Zzdhnung erfolt, indèw t ber Bgemelnen Deutsen VBäerzeiturg I ird ft d Fb V UZLEL, abritartbeiter, Ae in Q Werawntutachueng. E R t Tat irten der e j

i 8 liungSblat: zu besitzen is, der} Finß&t der Liste der Genoffen ist während Sn das Benossenschaftöregtster wurde ber Firma die Untershriile Zee

Für den Fall, daß viefes Blatt eina-ben

i ie V i nenten hinmugefügt werden. over a8 andersn Gründen die Ver3fferit-

„Deutsche Nelchsanzeiger“.

; c ex, 1 der Dienststunden des Serichis jedem g7- | heute eingetragen : hinzugefügt 1 ögl : S R E tet T R Ei Die Vekanntmt ungen der Genossen (3279 iun I S agen cGâftet On E | atte: L @ ub Daz I. beizu „Darlcher8lafsenverein Loh- ott tetaen Be bes Firma perseïben (32752) warb ett folie, O Las Slaatautelen | E GesGäfigjahr beglnnt mit E Go, fiug RgE tragene A nsa unt ur b ceveldaet dur den Vorsteher bezw. | für Briten g 0 langt Gn e (4 fuc R M Eint G N dez G xuofsen- | g KOLRN R: TEIA, TUDf S B > 1 1Nbe räufizz j a; pf 4‘ fn > 7h Lag ltorsipenten La Kussicttrats ini | atolog Blattes Bis für die Verbffert- dem Tage der Einlragung de7 Weller | usfens<zaft mit uubes<ränktez Daft- | agr Dur® Beichluß der Generalver- | 1 QObe des Auf E Raa N on der -Et- E M eem N dee uit mit dem Sigze in Namtmert ficin. ieine d a 1918 wurde ein Ama leital des Sr d nofsen@5t dur Besluß dex General- 4Ct deTjaßTes. L E ean nh L Sotuna it errictet am C, AUn | peues Statut angenommen. Gegenstand Fiel Caadwirt Rortteber, Martin Brill, varsamwlung ein anderes Blatt be- 10 DE Lina I o eitanbentiglider D “aut 4 Meiay des Ls L des Unternefm:ns tit ver Betrieb eines L N S e Antoa Mütnz, timmt ift O E FaR ritandmitglieder In} oie Beschaffung der zu Darlehen undi Spgr- urd BarlzbenüceÆ&ättes z1 R G RHA S S R R Ae E D stimmt il N p “e der Weise, baß die Zeinenden zu der e: lg o Mitglieder erforderl!@in Spar, uyd Darlehenbgeiältes kit dem Landwirt, sämtlich in Zell. Der Vorftand best-ht aus b-m Direktor, | y Namenzg- Fretit E Zwe>e, ven Bereinsmitzitedern: 1) die zu | "Sie Eusicht der Liste der Genofsen ift fu dera Kassierer und einew Stellvertreter, Mier@ulit baa s e und M arung Le ihrem Ges{äfts- und M Uan wébe nd dor Dienststunden des Gerichts Die Voritanbomitalieder Anb: Di Liste ber Genossen fann während | An e der erung der Wir“ | nötigen Geldmittel zu beshaffen, 2) die | e dermann gestattet. pri S ei f L. Dle Zu C WEL é LANR QOL mi Me 547 / al der tr.8. O t Yan U E E e tedermann geiiai Cre 1) Jakob Sititerle, Bäckerrreister in e D T i M iSi8 von ieber« s&aftiidzu Lage der ; Plita Eder, WL% [Anlage ibrer Gelder zu erlcitera, 3) den Den 14, Juni 1919. ) E reti, Baäcermeister M o (i 128) R gg E S Stieg! Württ. Amntegericht Niedliugea. V R e gnlinfier i. W., den 6. Mat 1919. n Wirt ae e, “Cenauife j ise und den, Bezug von ihrer Far Landgerichtörat Straub. dasel Ka Ferer, Y * Er a A bee ftellung und der Absay der (Srzcugnifse rad auss>@ltthltch rür den landroirtiGaft- A 7 Sa {323101 3) ri s BiCermeister in Dos Amtegeridt, ¿des fandwirts&aftlichea Briric bs und des | fien Betzteb befimurten Waren ta üt T E ciarilt (32 Maulbrenn, stellv, Vorslande- | Ntuinatdonuutoton. i [I2TOn Seide GSerwerbefleißes auf „geniein» wi-ken und 4) Masthinen, Ge2âte vnd E A s Pr Ee ace if A miteth. le Genoff Sn unsex (Benossens@astsregilter ist heute ane O e andere Gegenilände des ondait aft, L „ukiser Genosieifäatltrealsteze | Der Lerstand vertritt ble Senosscn- | einaetragen toorven: yon Béaj@inen und 1onigen S? | lichen Betziebes 1u besGaffen und zur]. G. . O. in Nees unter Nr, 13 \&aît ger:aili® und außergeriGUi@ naS| 1) 5-i der ländlichen Sbav- nb f gegenständen auf gemeinsGastliche Ne@uung Benübung zu überkafen. Lie Zelnung E f a A E ven ihm tn vem Genofsznscaftsges-he er- | Daelchustkasse Ültenhßausem, tinge- {zur mictweisen Ueberlassung an die Mits ür deu Verein gesteht re><teveibindli heute folgenhes elugtcageo worden igentümer Franz Kuhn ist aus dem teisten B-fegnifsen und zeichnet für die- | tragen: Gtuwfsenschaft mit besa, j clieder, Die Berzrebung der Wencssen\<a\t | in dex else, daß mindestens dcet Vor- Gärtner Dottließ Wehlte, beide ln Noes, | V fiand a Gi {t de E setne Stelle selbe, Die Zeichauog geschieht iu der | tex Haftpflicht in Blteuhßansen (Nr. 29} erfolgt bur mindeficus drei Vorstands | i aaddmitglieder zu der Firma des Ver- sind «aus dem Vorstarde autge!h'edzn und | orfianb au6ges<ieden und an jeine S olf, ha Ne Netebnend er Firwa} des Regiiteré 5 an Stelle des dur j mitglieder gemeinsam, darunter den Boro | i x2 Namensunters{rift hinjuseten. nd (us de orstande ausge eden | der Cigent Aldert Urb 13 Neus Seife, daß die Zei>knenten zu dex Fi des NRegiitere), taz a / | eins ih u {rift hinjuseb u L e oudge!eden h fdialde in denWorfland ewäblt worden. U O baft ies Namensgunters<riit | Toy autgeshiebdenen Statihias Knappe iteher ober seinen Serra ieSer, fic 0a Alle Bekanntmachungen, außer der ie, B be, ee i ge g D | D, E A Seesen: Ba Li Dee i En MENNANS, Ges Tai N E E Lea Boe, en A S beidz ¿n Noes, in den Vorstand gewähit j LONNER LgVerDiindit Ur SDeMON) Sts 4 rden tfi; onNenloa e ju ener e f | untec vez S Sabel estens | [32311 [feft v-iómen vrd Geflärungen abgeben, | 2) bei der ländlichen Spaz- und | ions hre Nannendun er Ac fer gart | von ?rei Vatttan Emitgliedern un euttibrel | " Amieceriht. Retherburt, O, Led i Y Die Beteilicurg eines Gerossea mit | Darlehuskafse Slipliugen, eingetr- 1 in der für die E | und im „VayerisDen Senofen<Gat2 ali” . Juni 1919. | il wér als 2 Gescäftganteilen ist nicht ge- | genen Genossenschaft mit besHräuk- j erfolgen in der für die Firmevzeibaung | j Münten veröffentüict. 16. Juni 1919. __ A | staitet. ter Saftpfliczt in Siwlitgez (Nr. 32 vargeschrièebenen Form im, MKailffeiszn-Boten | " 77 heim „Oberpfälzischen Liese-| 825anm. (312391 gle 6g ra “Dle Haftfumme beträgt 1020 6 für | bes Registers), daß der Landwirt Her-| des Verbandes ländl. QenofsensGoften | eunasverband für das Sczniede-, | Unter Nr 52 unseres Vene woh lehnsasse Wangeris, cingzi&gruë chen ESofcpäfténatell. maun Heise aus dem Vorstand auge R. D.° in Nürnberg. Nee Wagner- uud Sézlossergewerbe, | regifters wurde be te elagetragen die | BVenofseuichast mit bes<@räuttex Dait- Die Lite der Genossen kann jedermann | iehen unb an seine Stelle der Lehrer jfnb: Fri Klingker, Pfarrer in Kammer- | iugetrageue Sexofeus(zaft mit be-| Sayung vom 23, Mai 1919 der Senossen- Gegerstaud des ci dem Amt?gerlcht în den Dieusistunten | Guth Nichard gewählt ijt. stein, Vozitehér, Heivris Le Bürger- séräurtec Haftpflicht“ in Regem?-| (chaft „Einkoufsgenosseu! daft bir 1 Unternehmens tit der Betries etner Spa?- einscher. Nezulaldeusleben, den 21. Juni 1919. meister ebenda, q Varste erstelivertreter, | ux gt Anten Six ist aus dem Voritand icotonialwarenhändler von Sagan, | uad Darkehnsfkafse ¡um Zwe>e: 1) der SNaulbrcut, den 19, Sunt 1919, Des Amtsgericht, Potbtas Sippel, Landwirt ebenda, Georg | queges<hicden; in den Vorstand wurden [eingtteageue Genossenschaft mit be- | Au!2gertGi Maulbronn, E 939971 | Heider, Lacdwirt in Haag, Johann Göb, | cewühli: Gottlieb Diener in Regensburg, | räukter Saftpflica:“, Sagan. oltedex für ihrea SBeshäfts, u:d Wirks “96s t9rdtet Veill ; Ner. Ï [32 s Caudwirt in Kammerfteir. Die Ginsichl | dieser zuglei als Varsigender des Vor- Gegeiitand dés Unternehmens ist: 1) der : s Senosiensbaltonathe E heute fder Uste der Genossen ist während der | ands, un» A aan HÜL!G in Negens- { Eirkauf von Waren auf emeinshaftit<he | Stange uo, De T ligen Manon (226566) | unter Nr. 37 die Genossenschaft unter der | Dienstslunden des Geridis jedem geflattet. | burg; Jakob Kaiser wurde als Gesäst3-|Nechaung und derea Abgabe zum Hanthelg« h Begfaeg imdatlafktes elei Se see SeoMglS r | (pelt fe bos Melalgcetbn ci V EaeNat edit. | e su leite va dle Med Beschaffurg landwirtsGa}tlicher Detricvbe {f heute bel dee unter Ne. 27 efnge- ; t e e tmtsgeri<t Registergeri®ßt, E P DarleHensfafseuvercia | 1i6tmg dem Kolorizlwarenh del tier ixaceccn „NoufumgecrosensDast Ein: | gelragene Genosseuschast mit Le- P z L: i e Benofsex- | Anlagen und Betrtebe zur Förderung des Die trat C v. S. lg Nalier- j sMräukier Haftpflicht zu Nertrupvin Oels, Schles. {39557] S Un, blauer L Aplnaen m Br iebe ur DNeN M n besberg“ eingetragen worden, ans an Me Siz in Neuruppin etrgelragen} m C A E ia Eitlbrriun ? Georg Azlinger, Georg | glieder, 9) die Fö:berung der Interefsen | ind: Stalle des ausdem Borstand aucgesGledenen | worden, _ x 4 trizi(üis-Geuofscashasi e. G. m. b. H. | agd und Foharn Hal sind aus den | des Kleinhan e, Tischlermeister, Karl Peter- | Bartholomäus Lamberg 1u Kalterherberg Das Statut 4st am L 2e L ia Bogsct Sr. 46 wurden heut als Vorstand Me An deren Stelle] Die Hastsumwe betiägt 2000 4, die 4 tt, Julius Bärtl, Schlofier- der Landwirt Egidius Brandenburg das» j gestellt. Gegenstand des uteraehmen if} weitere Vorjtonbémwitglieder der Ritt- | Furden in den Vorstand gewählt: Josef | bêile zuläisige Zahl dex Geschästtanteile j Eis felt zum Borstandömitalied E var e dee A O E weistcx 3 L E pon eltenbesiher Bauer {n Ettlbrunn, dieser zualei als | eines Denen 5, E Me Ait 1 aa Dil wte MER A E erbe ersotvérlide D Der Ranbewho? und der FreifiellendeiWer | Stellvertreter des Vorstehers, Josef Kirpl | Auguft ex, Hugo Jung, Arthur | ? uet von j Amtageriät. M e L di adi n Hermann Kalser in BousYüß eingekragen. in Sukfberg und borg Mocier in Gicyl- | Rust, sämtlich ia Sogan. Die Bekannt- H f den | m, Le, [32323] ier L O cu die Mitgl! der E d ars A eh berg. MaGungen A Gencfanran E in n Cm e Cs [fowie Bertauf ferl abrisuta. as Kmisgericz. 17. belm „Darlehßenskafseuvenein | der „Deutshen HPandcls-Rundséhäu“, Beim Ein- | n unser Senofsens<aftregister ijt j sowte Verkauf tertiger Fabrikate der M Aa (299869 | MOAdE & g lagen amen E r Mas den Verstand, indiGau, i ien eute unt t eus Mitglieder. Die Höhe dr Haftsumme P rio#tus. : 323394 ; Da Ge- i Berslan Gin alung drs den Deut beit amt Li E Pau ba. 4. Die La6se Inb der | Yale Mi, 18 unferet Genosseajdatt: | of enia ai unde line Bo: | {eg ofen fie ves Aushcprat 8 »:\<äfisjabr Läust Darl<Zusfafe Ammern uud Um- | Geschäftsanteile, auf bie cin Genosse A Ea l Aa Gee p E “rir Be T A ei ied S Keiten VO ina e {s 31. März. Die Willens- egend, eingetragene Geauefiensiüaft beteiligen aen ist auf fünf Igr. a ay eo Bs o enshalt aid in MüHe: | Andreas Kiinger Dare Aosef Ainmer | dis dessen Sielloerirette. Buri Vor: | Vor! ands erfolaen dur mit besDrcäzkier Sastyfliht mit dem} BekamutmaGungen eo s L wei bac eingetrageu. in Zetitidorn in bea Verstand gewählt. | standsaitzlieder können reŒlóverbind Gs | L enden t92 ia Ammeea eingetragen worden. | Firma, geteléhuet van minveslers zel V en iand des Unternehmens if: 1) der] F. belm Davlehevslafenvenein | für die Gencsser {haft zeieen und Ec- : chanlerlcuifi bel gesteut, G5 ul zud des Üateenehiniens luifi@iteas auvgeben "n nter Rennung ‘Sau und die Unterhaltung cines Orts- i Pfuauuborf, eingetragene SGougssem: : klärt-ngen abgeben, indem die Zeichnenden geste egeustand at mer è Zut hen, ; nuag ! |

F N : ñ Ò S AEA È Ï Es E T v0

e [3 R 7 E T pi 1 h t Ù D d ¿R EN E LEaS N Aa M WE d Ea 1D ed E Cortdett! Na B M POE N O B E N G NIA 1 LME L ALEAEE S O avs Gti t s T s A S N rien T Sia S E A. - A de U Ds E E: E f M E S S S S A S É T I E S I Ä E S EIER A E TOTSET T I I N C I E T I s I S S E E E E E E S E