1919 / 144 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“f

rr Gi info!g2 Ablebens aus dem “Auf-

[87770] N2h Vorshrift de s Tilgungsp!anz find

Befanutims#u0g.

¿zur Einzfehunz im Nenuzi auß gelt fi worden: Pnyngslahre

Bpyn d¿ni auf GVxu-nd des Privileziums pom 16, Ofte óSer 1882/17. Septe: iber US9L ageferctiaten, zufoïge Order vom 3. Oktober 4899 auf 84 9% herab, if selten WUalet theitrin n her Vertrage Neutöls, M ¿4 g2ve V, die Iuuamezn :

Vachstube 4. ex #090 4:

10 52102 149 204 2928 2590 320 330 391 381 385 400 436 446 933 54 566 610 695 746 785 811 869 und 884.

Kuclistade #8 iter 500 A4:

1 26 78 144 146 152 394 a 530 968 576 577 669 684 1 745 801 840 852 859 882 927 966 14 1046 1077 O2 P75 1183 1192 1 1384 1464 1469 1526 1573 1583 94 1602 1621 1846 1655 1702 1729 4 1776 1797 1516 1853 und 1939,

Die Jahaver w-rden aufgefordert, die ad4ëgeloîten Änseiheshein e neôst *ven nah dem 1. Dftoder 1919 fällig wezbeabden Zitissheinen und den hterzu ae ôrtgen insdelnanwetfungen voæ B. Oltober 7949 ab bel der Stay thauptfkasse Nzutöila, Be! linerstr. 63, tiazureichet f uad den Nennweit dexr Anlei hesZein daför in Empfang zu nehmen.

Mit dem 1. Oktobèr 1919 Hört die Verzinsung ver ausgelosten Ankethz\h?ine auf, Für fehlende Zins) cheine wird deren Wertbetcag vom Kapital abgezogen.

Neu?sAn, den 23. März 1919,

Dex Magijtrat.

1919

[8383] WBuslosung À %/% iger LBeifßeufelier

Stadtanleihe vom Joer 1886,

Wet der am 10. März 1919 erfölzten Ausloosuug der 4 0/0 igea LBeiven- felser Stadtauleciße voin Fahre L886 C(WMislioneuanleihe) wurden folgeade Stücde zur Rückzahlung am 1. Oltober 1919 gezogen:

Buchstabe A Nr. 18 24 34 62 78 94 108/114 165 191 199. 201/210 252 303 317 340 341 353 über je 1600 S.

Buchstave E N 1007 09 82 96 108138 144 161 167 193.198 205 215 220 207,261 275 300 302 313 351 369 37763795480 431 439 500/514 538 621 641 645 668 699 745 746 753 über je 508 M.

Wiuchstabe © Nr. 27 38 61 69 81 93 109/140: 197 226 235 245 264 313 314 820 3897 393 396 403 448 514 522 584 641 704 726 765 792 794 795 806 811 848 851 915 918 942 964 970 998 über je 200 „4.

Die RKayitalsbeträge fönnen vonn 1. Oftobexr L919 âàb gegen „abe der Sculbvershreibungen nebst zugehörigen Zinsscheinen bei unserer Sitabvthaupt- kasse in Empfang genommen werden. Fehlende Zinsscheine werden vom Kapital gekürit, Die VBeritusung der ausgelostea Stüde hört mit 30. September 1919 auf.

Müctständet A3 der Auslosung für 1917:

Buch)!abe A Nx. 379 über 1009 6.

Buchstabe 8 Nr. 503 661 über je 500 6.

Buchstabe C Nv. 634 über 200 M.

Aus der Auslosung für 1918:

Buchitabe 4 Nr. 76 223 über je 1000 „J. Buchstabe B Nr. 128 308 378 414

764 über je 500 4. Buchstabe © Nr. 87 375 382 855 über je 200 M. KWeifteusels, den 13, Viärz 1919. Dex Magistrat. Oberreich.

563 586

D bomm atte fell schasten auf Aklien it. Altiengesellshasten.

(3380) Westafrikauische Pflanzungs-

Gesellschast „Victoria“. Wir bringen Hicrmit zur Kenntnis der Snd&ber der Vartinlovligationen un sere? 69/0 hypothekaris< sichergestellten Muleihe îtn Höhe von „(6 i 009 060, daß laut notarteller Buslosung folgende 20 N ummern : 84.79: 170 251 266 300 326 344 Ai dO 621 713 714 745 843 883 888 3918 931 1000 am S2, Jaunar 4920 mlt 4 1070 pro Eticf zur Rü>kzahlung gelangen und zwar bei der Direction dexr Dis- contoePesells<äft ti WBexltn und dm M Echaafhausen’sheu WVankverein, Coin a Rÿ. Werliza, den 23 Junt 1919, Der Vorstand. Kemner.

[33820]

Wix bringen hiermit zur Kenntnis, daß |

“Kommer!tenrat Albert Deiaann in

t8xct Gesellshaft p i. esells<af

B re6; den 2. Furt 1919, „Vaterländische“ und „Rhenania“, ‘Vereinigte Ver- siherungs-Gesellsgjasten

üuserer ausge-

[34252

Am Sovnabeud, ben 19, Zuli, Vormittags 1D ÜHe, findet in--deg DtetriSs<h-n Weinstuben eine außer- ordentlihz Ben: valvee amaung ftatt, wozu wix di e Aktiouäre ‘einladen.

Tage ordunug :

1) Verkauf des Touzltgel verkes in Jo-

Hannenberg. 2) Sit 2tuteñänbezung,

Zur Teilna hie an der Bersamiwlung sind aur diejentgen itglieder bere<tig!, welhe bis zun LS, Fmst- thre Aktien hei unserer Berkanféstelle, Firma Ferd. Schlüter, Uruswalde, zur Ab- i1ewpelung vor elegt haben.

Bruswalbe, ben 28. Junt 1919.

Ï Aufsichtêxot und Vorftaud dex FJohyannenbergerc Piegelei- Akiien- Beleg Arnswalde.

Aktiengesellschaft in LAEE

Einlzdurg zur Generalversammluug auf Freitag, den 4 Jui 1919, Nachmtitag8 2 uh», a dec E ejellsafi Grholung tu Lüden] Res

Tageboedauugt 1) Vorlage der Bilanz und des Gewinta- und Berlusikontos jowie Entgegen- nahme ter Berißie des Vorstands und des Aufsichtscat8,

2) Genehmigun g der Vilanz, Verteilung

des Neingeroinng.

3) Gutlaïung des Borstands und des

fsubirats,

Die Sèrièn Alkiionäre, wel&e aa der Be- neralverfammslung teilzunehmen würden, werden gemóß $ 12 des Gesellschafts- vertrages g:beten, hre Aktien bis zum 20, Inli bei der Sesels{hsstskasse, dem Barwer Vaul-Verein tn Warmen, Lädenscheid, oder einex seiner soustiatx Filtaleu, sowie bet der Fieina Bard &@ Co. in Bexiin zu binterlegen und dagegen die Gintritisbescheinigung in (Empfang zu nt hmen.

Lüdenscheis, den 27. Füni 1919,

Dex Rusi>@tsrat. Krioni, BVoisizender.

[31200] Alktiengesellshast Flora zu Köln-Niehl.

Auf Drand des $ 14 des Gi selschafts- vectrags beehren wie uns hiermit, unsere Wftiouäre zu ver om Louserstaa. den 7. Aagust 7919, Nachmittags 4 Ugÿr, im Sitzungssaale des Banthaufes Sal Oppenheim jr. & Co, Côln, Sr. Buden- gasse 8, ftat!findenden ordentlichen Be, ueralversomalizng ergebenst einzuladen. Tages925auag 3

1) Berit des Vortands und Bufsi>tg. rats. Vorlage des Ne<hnuagéabs{<lusses füc 1918.

2) Befunb der Ne(Gnungsprüfer.

3) Senehmigung des Re<hnunaabsc<lusses und Erteilung d?r Cnilastung an Vorstand und Auffichisrat.

4) Wahlen um Aufsi>trat.

5) Wabl ver Nechaungsprúüfer für 1918,

Cölu-RNichl, den 27. Junt 1919,

Der Vouftaud.

134218}

Die Herren Akiion&re unserer Sesell-

saft werden hterdur< ergebenst iu der

am Sounu«tag, deu 3, Augut d. J.

Nachmittags 34 Uhr, tim Behnfenschen

Gasthause hierselbst tit. findendèn vrx-

pentltmen Generalversammiung eti

geladèn; Tagesordaungt

1) Vorlegung ves Geschästsberichts, der Bilanz und der Gewinu- u-d Berlust- renung usw. tes verflossenen Ve- \Wäftel brs.

2) Voraahme der Ecsaßwahl für die ausshetdeuden Be titgPed. x des Auf- Ahigrats,

3) Wabl von zwei “Rechnunggrevisoren bezw. derén Stellvzttretern für das laufend? Betrtebtsahr.

4) Atttenübertragungev.

5) Bêèratung uud Beschlußfassung über tonittge Anträge.

Gr. Müu#æzel, den 27. Junt 1919.

Uktien-Zucker-(Fabrik Munzel-Holtenseu.

Des Muffichi ¡Aeat. H Metned>e.

[34201]

Parketisabciken Rofenheim- Langenargeu Akt-Ges.

in Rosenheim und Langenargen

am Bodensee. Die Atticn{re unsexer Gesell’ <aft w»rden bierdur zu der am 2.5. Zuli L919, Nach aittags SUh #2. im Hotel Marq uarot in Stuttgart statifindenden Seues al- verjammiung höfl><st etygeladen. Tagesordnung 2 1) Vorlage der Bilanz nebs Sewinn- | 1 und Berlustre<hnung für 1918. 2) Berit des Vorstands und Auf- fiHisrat3. 3) Beschlußfassung über diz Senehmigung der Bilanz und der Gewinne und Vetlujirehnurg sowie über die Ge-

winuveriwwendung. 4) Aendetuig ter 8 15 und 18 der aßurgén, 5) ntlastung des Vorstands und Aufs- fihtörats. *

N MSP a Naqugensraen, ! den 28. Funi

; [34197] i Zuckerfabrik Döbeln, Die Herren Akttonäre unserer Sésell-

Haf it werden hlerdur< zur orèdeutfimen Seuexalversamnmung auf“ Dotiuers-

tag, ven 12. “Juli, Nachmittags 3 Ußr, îm Saale des Gaftbofs zur

weißén Taube tin Ketpbauchliz bei Döbeln eingeTaten. JI'agesorbunung 21 ) Boilegung der Bilanz und des Ge- \<äfisbert<ts sowte bes geprüften He Dun éabs{lusses für das 36, Ge- {A äfttjahr.

2) Antrag auf Genehmigung des Mech- nungtabs<lufes sowte auf Entfast ing dys Aufsiit8rcts und Vorstands.

3) B \{!ußfassung über die Berroendung

des NRe!r ngewinns, 4) Ersaß vaSl für die Aufsichtsr Gigdtit eder,

5) Antraz auf Erhöhung der Bezüge sür

Aussißtérot und Vorstand.

auseidenden

Zuctecfabzil Döbeia, den 27. Juni 1919. Zu>Æerfabrik F öbelu. P. Mathe. N. Eulig. C. Smit.

Papierfabrik Baienfurt.

Iir laden unsere Aktionäre zu einer außerordentiißen Seueralverfaunms ZEs auf Montag, den SU. Zuli

b. F. Vormiitag3 1L ihr, tm Gaît- hof zum Kaiserhof in Ravensburg er- gebenst ein.

Tagacorbuung t 1) Bes{lußfassurg über etne Aenderung der Satungen mit Wirkung fürs laufende GesSäfttjahr: Echögung des Grundkapitals und des Beirag?s der Aktie. Berlängerung der Fust für die Aufstellung des (Bes@äftsberibte?, Neu- sestlegung “der Vertetlüng des MKetn- gewinns, der Befugnisse und Bezüge dc8s Aufsi $tsrats, Zasl der Aufsiäts- ratsmitgltedèr auf 5 bis 6, Erböbung des Betrages für An- und Verkäufe, wehe an die Genehmigung der Ge- nera!versammlung gebunden Find, Ab- änderung der Kuswetispfliht für die

Teilnahme an der Geueralversamm-

lung, Neuaufnahme der Bestim-

mung zur Prüfung der Bücher dur

einen beecibtgten Uno, Weglassung der $ 6, $ 24 Absay 1 und erster

Saß von Absay 2, $ 25 Kbsay 1, & 26 Ziffer 1—4 und $ 29, weil Ion im Handelsgeseßbu<b enthalten. 2) Bean flragung des Aufsihtsrats zt etner Neufassung der Szßungen, 3) Umfangreiche Wiedexinstandsetzungen und Um- und Neubauten. [34139] VBaitenfurx, den 23. Zunt 1919. Papierfabrif WBaiecufunt. Der Vorland. Paul König.

[34176]

Waggonfabrik Jos. Rathgeber

Aktien-Gesellshast, Müinchen- Mossáâh.

Auf Grund des 8 24 unseres GSeseü- s{<aättéyèrträgs laden wir biermit “die Herren Altiolre wu dex am WMaatag, dew 28, Juli 1919, Vormittags 107 Uher, im Sig unatiaale ber Sayt- rtsGen Hande! ‘evan, Müncen, Maff-:i- straße 5, abzuhalteöden 8. Srdentlichen Peneralversäammlung eir.

VageEosedauznuns t

1) Grsiaitung des Berihis des Vor- stands uny des Aufsichtdrats über die Berhältn!}! der GeselsHaft und über dfe Ergebnisse des verflossenen Ses [A MAgIe,

2) Feststellung der Bilanz und der Ge- win und Verlusirebaung füx das veifl»fsene Geschiftajahr.

3) Beschlußfassung üter Entlastunrg der Mitglteder des Vorstands und des Auffihtsrate.

4) Beschlußfassung über bie Gewinnver- teilung.

5) Wahl von AufsiGtsratsmitgliedern.

6) Aenderung des $ 21 ber Sayung, Vergütung an den Aufsihtsrat be- treffend : ,

Die Bilanz nebst Gewinn- und Betlust- reGnung sôtote dèr Bèêrtht des Vokständs nebst den Bemerkungen des Aufsichtärats (tegen ab 9, Juli in dem Vüro der Ge- PuaNt zur GinsiŸt der Herren Aktionäre erett

Zur Teilnahme an der Generaïversamm- lung {t jedec Aktionär béreßrtzt, welcher swätrsteus ánr fünften Tage por der Geuezalversammlung, d. i. am 283. Zuli 1949, bei der 'Geseuich2ftskafFe oter bi dee VWayerisch2n Sæudrlsbauk in

Münuthen uvd vern Filialea oder bei der Werliner Haänvels-Wesel.

<aft in Berlin oder bet' dem Bankhause Anton Kohu in

Nücnberg 2. ein dvpoelt außsgefertigtes, arith- metis{< geordnetes Nitmmernver etnis der zur Teilnahme b:\timmten Aktiea ein

ett, b. seine Aktien oder die darüber Tautn- den Hinterlegungsscheine dex Reichsbank oder der Bauk des Berliner Kafsenvéretns hinterlegt und bis zux Beendigung der Generálversammlung dv:t héläßt. Jede Altie gewährt étne Sttmme. Abgesehen voz den geseßlihen“ Ver- tretvngen it zer Vertretung étin!s Ak- titonä"s in der Gétneraszersamwluñg 1h ift lihe Vollmaiht erfocderl'< uy genügend. Müuchen-Mgoosa wh, den 27. Jünt 1918. Der an Or. Richard Freiherr v, Michel-

[29362]

Bei derx am 3. Zuni a. e. !m Beisein eines-Notars stattgefundenen Auslosung von Ant-:ilsheinen unserer 42 9/9 Ptipo- thetaranleihe find folgende Numinern gezogen worden:

23:54 64-73 98 105 151 162 179.205 216 220 222 258 289 à „é 1000,

Der Betrag dieser Anteilscheine aelançt

vom 2. Januar |U920 an bei dem Bankhause Séhxröver, Dry? Æ Wey-

hauses, Bvemez, gegen Ginlieferung der Anteilscheine nebst sämilihen nicht ver- falleuen Coupons zur Auszahlung. Saunover-Daisghol2. im Juni 1919, Daeuvovees%e GBlashüite. Dex Vorstand. Ava. Hu<hthaufev.

[34174] A. Riebe’ s<he Montanwerke Atiengesells<aft zu Halle a, d. S. Die Aktioañüre únférer Ges ells@aft werden zu der am Soxunabeud,. deu 26, Juli 1919, Mittags 2 Uhr, zu Hallea. d. S. in unserem Hauptverwaltungsgehäude,

Nebedplas Ne. 1, stattfindenden $6 ordentliien MWeneralversammlaung eingeladen und für den Full threr Leil-

nahme ersucht, thre Aktien oder den Hinter- Tlegung8s<ein eines dzutshe:n Notars, der Neich8bank, der Srehæznd ung (Preußische Staatsbank), ber Bank ' des Berliner Kafsenve: eius in Gemäßheit des $ 20 der Sabungen #lso vis spätestens Mitit- ivwo<, dzn 28, Juli d. Js, während der lben Ges@zäfitstunden entweder bet der Vesells<haft over be! etner der na<- bezeichneten Steller, nämli: der Bauk für Sandel & Fudusteie in Beeliz, der Berliner Haudel2geselis>@aft daselbft der Van? füx H$audel & Judustric, Daxmsftadt, der ‘Filiale der Bank füx Saudel «e Audusteie in Frankfurt am IN aur, der Vauk sür Panbel & Judufirie, iliale Sale ju Dalle a. d, Saale, dem Sallesen Bankverelaz vou Kults<, Kaemyf & Co, zu Halle a. d. GSasle, dem Bankhause D. F+ Lehmaun, Haller a d. Saasïe, der V@auk fär Handel « „Fudusipie, Filfale Leipzig. Leipzig, der Wllgemeinen Deutscheuz Crevit- austa’\t, Leipzia,

Nadslf mner f Co, Commans- ditgesel<a?t in Naumburg / S... zu hinterlegen. Bet der Hintérleaung ift ein doppelies Nummernverzeichnis ein- turelhen. Etns dieser Verzeichnisse wird, mit dem Stempel ‘vex Gesellschast oder

bei dem Eintritte in die Versammiung zurü>gegeben.

Tageorbutuna's 1) Vorlegung vünd Genebmigung der

1918/19 nebt Berit des Vorstands und bes Aufsichtsrats.

2) Beschlußfassung Über Veateilung des Metng2winns.

3) Ettetlurg dex Gnisasturng an Vorstand und Auffi üttrat.

4) Wahl von Aufi{<tsrätämitgliebern. 5) Neuregelung und Veraütuüz des Auf- ŸYtsrats ($8 19 der Sagunaqen). Halle a. d. Vaale, ven’27, Junt 1919. Dex Voxiénd 2, Hoffmanv. Heinrich.

(34198]

Uckermüärkische Zuckerfabriken, Akliengesellshaft Strasburg (Uckermark).

Zu dec auf Mittwoch, ven 26 Juli 1919, Vormitiags 8 Uhr, im „Preußishea Hof* ¡u Strasburg (U>er- märk) anrberaurten srdeniliGen We- neralvetfammintg unsérer Gesellschaft beebre t mth, bie Herren Ällionäre ber Udermärfishen Zuckerfabriken, Aktien- defelshaft blerburd ergebenst etntulaben. M tas (licermart}), den 25, Funk

Vorfizeude eg VeoLstands. H. Boldt. Tagesoæduuag ê

1) Ge\@äftsbericht.

2) Vorléguüüa der Bilanz behufs Grkei- lung der Gntlastuñg.

3) Votnaßtne * dér sazungtgemäß not- weadigen Wahlen.

4) Akttenübert-agüngen.

5) Erwerb dreier Wohnbäuser und Um- aëftaltung des zur Fabrik gehörigen Bahtneyes în Sträsbürg.

6) nträge des Vorstands unh Auf- sl<têrais auf Aenderung der Saßung. _—— Grsegung des inder 88 3, 15, 17, 19 4, 93, 24 Wid? 38 ter Sazung enthaltenen Wortes „, Hrund- vermögen“ diur< das Wort „Akiten- Stamnmverms.„éâ*.

E Arftatt „Aftiengruvpen" heißt es fortan ¿Arten hoù Aktien“,

& 8 lautet ivfünstig von dert Wort „Gesellschaft“ an: .wozegen ihm der @ewitanantel! dad «ßaobde dér Satzung und seines Aktienbesitzes zu-

den

steht“.

& 9, Anffkätt „Aktioräre der Gruppe A" Heißt es fortan „In- haber d‘r A-Aktien“.

S 107 *Afstält - „Aktionär der Gruppe A* heißt “es fortan “„In- baber von A-KEtten*. e zivetien

bsaß, A ute Ziile, t das Wort

her Anmel?déskelle ve 1sehen, zuin Ausroeis:

Jahre» und der Gewtin- und Vere lustreShnung für vas GPeshätöfahr

zu ersegen, Die Worte von „foweit* bis S&luß des Absayz“s fallen fort. Ste werten erschèi durch die Worte: „unter Fortfall des Ge- Munans D 5 8 11 Lautet zukünflig: „Bewinn- anteil, Auf bie bis 1898 aus- gegebenen Aktien werden yor weg rier vom Hundert = = M 12 arf jcde Aktie vergütet. eter Aktionär érhält \o- dann den ißm guf seine Aftten zu- siebendea Gewinnanteil ($ 31) 8 Lage nah der Generalversammlung (mit der Einsdi äukfung des $ 10, 2).° 8 29, In der zweiten und dritten Zeil: fallen die Worte „Vilanz vnd Gewinu- und Ve rlustce<znuag* und

„weiter* zufünfiig fort.

$& 30. Fa der zweiten und bristen Bete (ton di e Worte fort: „Gewinn und BVersust ermittelt isi." EGber.fo

ars der letzte Say, von „Dliése* an, ort. 8 31 erhält naSstehente Fassung :

„Nach den Äbschrethungey wetden, solange erfordert, dex allzemeinea Rüd&Fag? 10 vom Hundeit des Solo bestandes (ein Viertel des Alt'en- stanmimvermögens) überwiesen uvd etwalge Sonderzüd>lagen gemacht. Sodann werden ayl dle fämtlihen außgegebenen Aktien vier vom Hundert = H 12 auf iede Aktie verteilt.

Den Auisichtsrats- und unbesol- deten Vorstand#mitoliedern wüd für ihre Mühewaltung na@stehende Gut- s<ädigu"ng gewäh:t:

(F3 erhalten von fünf vom Hundert der fär die Bezaßhlurg der Pflih'- uvd Ueberrüben zur Verfügung stehenden Gefamtsumme, die Mit-

giteder des Aufsichtsrats je 2 vem Dunit, der Vorsitzende des Vor- stands 24 vom Hunvert, das andere Aftionäroorstandêmitglied und das stéllyertretende Vorsftandêm!t«elied fe 14 vom Hundert, mit vex Maßgabe, >- paß bie Ents®ädigungen nit weniger

und ni<t mehr betragen dürfen als

für die Aufsicht9ratsmitglieder je é 500 und M 1500,

für den Borsigenden des Borslands é 3000 und #89000;

für das Mitglied ‘und tas {lel verireiende Mitglied des Vorstands je # 1500 und 4 4500,

& 32, Anstatt 1896" ist tuküuftig

1898" zu sen,

8:98; In der fünften und sedbsten Zeile fallen die na<itehenden Wo.te fort: „wähtead ber Echôhung h Meingewinnen entnommenea*. zroeiten Absatz ift anstatt , 1896“ E künftig „1898“ zu feßen,

8 40. Anstatt „1916/17" seten,1919/20“.

IT. Keil, Rübenbau- rift.

2). Der legte Say hat fortan zu lauten: „Leßtere werden mit 10 Pfénnizen je 60 Kilegramim niedriger bewertet als dle Pfl <t- rüben, fn allen-anderzn Yunfkten diesen aber glei eraditet,*

20) Die erstea fönf Absäte fallen fort und werden zufürftta dur kie vaŸstehtnde Fassung erséüt: ¿Ler Prets für * Psl'Ât-«* und Ueberrüker, frei Fabrikhof Strathurg (U>ermart) odex P'enzlau, érgibt su aus deren Berwertung, nahem * vorher die fämtliGen Vetriebéunkoften, etwaige Entfernungzulegrn, Fahrt- und Frachtents<Güdigqung!-o, die Prels- crhößungen für s\hätere Voferunç, die Bergütung auf die Lis 18983 au?» grgebenea Aktien ($ 11), die Ab- ear gt ($8 30), die allgemeine Rüctlage (8 31, do ), der Gewinns antetl (S 31), die Ents[@ädtzung für die Aufsihtdrats- und unbesolt eten Borst Oeder (8 31) unb die

Vergütung fir den erstén Direltor na< Maßgabe dessen Vertrags ges det sind.

Dir Preis für Pfliwt- und Uebers rübtn echt fh für 50 Kisogramin :

vom 1. bis eins{<l. 15, Dezember um 24 Pfenvig,

vom 16, Deze: mber bis Schluß der Nübenve arbritava um 5 P ennig.

Die Fulterrüds türde werden va< Maßäabe ‘der angelieferten Rüben zurüdye währt.

Giue Tetlzäblung auf die Rüben erfolgt mit 75 Pfennig je 50 Kilo- graram für die bis zum 30, No- vember angelieferten,

vom 15. Dezember an;

für. E PVoOue E Dezember big S@&luß dex NRübenyerarbeitung angz- liefertèn, etas<hließlih ber Licserungs- aufs<läge,

vom bier1iehnten Tage na< S{hluß der Rüberivrerarbeltiung an.

Sodann wird tn gemetnsamer Be- ratung von Vorstand und Nuisichi- r«t, untex VorwegbereGnung von 10 Psemnta je 59 Kilogramm ge- Lieferter Pflichirüben, eine wettere glei<hmäß!ge Teilzahlung für Pflicht- und Ueberrüben festgese ah die vier Wosen va< StGluß der Nüben- verärbëitung zu erfolgea hat.

Eire nv< vtzbieibende Schlnß- zahlung wotid a<t Tae vo< Ges nehmigung der Jahresre{<nung dur< dke ordéûtlihe G2neraltersammlung gerletitet.“

@Häftsberldt und Bilavrz liegen zur Einsfiht unserer Herren Atkfonäre in unsecem Geschäftszimmer in Stxrakburg (Utermaik) vom 2. Zuli d. F. “ab n Urschrift aus, dieselben wetden den Herren

ist zu

und Licefervors

Aktien-Gesellschast.

Der Vorstausd. C. Wiesboe>.

Raulino, Vors ender.

„Viet dur das Wort „drei“

A kiiouüren außerbem gedruct zugefielt,

S S D ® e e ® wr D / I) 9 : x a è } n f a D H Ta d t GDD as 4 A g s B (Cr de r 3 & f S gn Fh - d Î ; Í S 2 | B ke e, K a M0 e LA- L f F Ls Z m 7E B P i 4 1a p, P H e L Î - e ZÉEs "4 4-228 > 7 $95 ps p VE(Y D S7 Í i K i & : li ut _A 919 A 144. Ber in, M toutag, den 30. Juni on E E Di I I R P E E raa ————— UUDUSO S ; E D Fer f L U: tersuchungsfachen. u | A fs wgs A ¿d 09 9 i 6. G rwerbs è- und 2. Aufgcb ote, Verlust- und zu ndsc rchen, Zustellungen u. dergl. Ch lich C1 E eig er. 7. i Di Berkäuf €, Very a acht Ingen, < erdingun( ten Ce As Ür Ö S 4. Verlosung 2c. von Ra ai Ee cll. / [lsHafte Muzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen EStinheit8zeile “50 Pf 10. s) A Kommandit esell [chaft nan «ttien u. Akti ienges n llschaî e j Nasterdeni wird a: ¿f den M1 iges ie npxeis e ein Teuerung SZzuf flag von 20 v. H. erhoben, j / L ————————————————————— —— -—- 0 - t O E E E L L E E L E E Am e A P ———=< j E N 44 q "d r2 n ba b 3 B aRK OVEEL,. j 134152] Me “N +4 Met M, [34157] £ ß en 8 R ¡ N : : B A E E 3) S Kominandilgesel- E De S Barndierte, la a E F D. (60 Bet dex am 24, Just 1919 vorgenommenen hotariéllén Auslosung une | A (ha! ien a Qui Uliie 4 11, Arleihen von L E Nicht eingezahltes Aftie | 2 590 000/— d 6 6 000 000 vom Zakre 19090 und _lapità El |5/000|— Af Fer €| N att s 6 G0 U G 00 e "Sl R890 d : É: ul e De Ï - : f a Zu | / Ñ 4 iet C ia & F en. ad die naSstchend verzeichretea Leli)<huldvershreibungen zur Küdzzßiung am Bür sHaftêwertpaptezre / ) 000 | 1, Oktober 1919 1 tank Dauarn Tage | da } rj 7 095/65 ° 00er 710 Vesuim . nla: J ° S A c IAGI } Dié Bekanntmachungen lber den : Ap leihe rom Jahre 1900, Babnkorsarundstú> | Due E E N Nr. 5149 5249 5424 5462 5470 562 5605 5627 5685 5694 5733 5738] Möbel uud SBeräte | den sich ausscliesli@ in Unter- 760 5946 6014 6043 6063 6068 6149 6228 à % 2000, _ —— |Kafenbettand ( L BUITLLONA V Nr. 6333 6418 6522 6634 6644 6691 6742 6729 6797 6870 630 (UBSZ 5 175 Dorner, j 309565 " 7176 7214 7259 7313 7407 741 0 O4 TO66 T7559 7566 T7580 7599 T7610 7638 2 R L S j [33796] 7854 7951 8005 8027 &092 813 8197 835 8 8456 8457 8586 8610 8664 SGOD Ui Mag4deburg, den 1 April 1919, A » 4% C Ulme L Brauerzi- Gesi elishasi 8657 8763 8812 8817 88834 2( 47 062 à 6 3000. Su ¿agDe ‘burge: Vor wvéba F) Et, 508 f ena eiit s A G Uim Nr. #190 9203 9212 2 9508 9352 941 7 9497 987 9699 9767 e 9912 994 Dex 5: tf MctByat p) s S Y Bet f s ti ‘atk fünde ia van 9982 9990 19033 10017 10057 10070 1036S 10428 10 1474 10475 10513 à 4 SVO ; N era Norün H e ei der Leute siaïtge s ian» Uunlrihe vom Fatre L905 Vir alt 2 s z R & e 1 00. I RLES j (f E E h Es gy ß e arbrüf B nt G \ un mäßlgen u usloînug unserer 44 ole A Nr. 10596 10648 10793 10809 10810 10815 10820 10995 10917 10973 j R L l | [M Se Ee, on 16, g 110070 11081 11148 11392 1142 11526 11809 À «O0 nel GUeDER, N L r E208 und bom 13. Februar Nr 1682 L L720 11798 11812 1900 11988 11992 1200 O E E eds S : B89. ÆŒara UDRD wurden folgende Nummern aeg: gs [12125 12256 12360 12370 12398 12439 124680 12502 12517 12548 12592 12609 | M R R R A T E E R T T TE 2 92 127 12598 e EEEeE E 1 . V R N 923 327 478 526 637 12616 12787 12869 13161 13174 13211 13231 13293 13341 13429 13437 13029 Un ofen ! E Cs ata a l 689 911 914. N À LIOO. n % "00 05A 144 n D 402) i N54 S eric ai r Narfi uin B27 : | 11 80,96 Va O 95 97 58 132 Nr. 13614 13721 13764 13814 13822 13826 14146 14183 14270 14354 } (u E Wern Dar s i 1 9 M S 14523 14534 14550 14663 14722 14727 14728 14851 14895 14901 14945 15913) ieralversaimlung L L 208 : 48S 15094 15123 15145 152u6 15328 15399 15447 15470 15477 195523] 24 1686/57 Pt PTS Í H 65 F 7 150 u I t } E L j è : L it. C ju je 4 2004 5 65 157 170 à 4% 500. a, wi l Ote anggelosten Tetlshulbyershreibungen der Anlethe vom Jahre E90 Q! E

Lit. P ¡1 j2 M EOO0: 51 64 69 154 201 261 E 299.

werden vom L. C ft Bir 1919 on bei der Dreëdutr Bauk iliale Dauvouer, Saunovzr,

l j é L ERCE Z 2 î L agdeb T EL : f

) : 7 5 j Der Muh fic r ti Lit, V v je 500: 65 75 107 156. Hauuoverichen Bauk, Hannover, j otb eua Sett Die ausgelosten Stücke siny mit 102 9/6 Bankhaus H:ramauz Bartels, Hauuov r j R S ; ti i ar Lit B mw, C am E FMOUN L î „(a LEn gePpIusie & i : rüd>z2 hlbar, und zwar e Bankba uJ & vhrain Meyer DVohu, Hann SVer, : S G 3 io i: L gat O29 und Lit, und E Bernhard, Cazsvar. Danuovcr, j is B. N A S Sipudtte db A und an unfcrer fass2, Ahmestraze 7, S E 7E E Jon dem genannten ul diejznigen der Anleihe vom Jahre 1904 nur bet zer j 190304) Í A S 9 ° f ¡C L L Wdy/ » qv ( E L - G G M o Alu 1019. Dres nee Bauk Filiale Haanc v 2x, Haunov2r, Singer Co. Nähmaschinen Act. Gej. in Berlin. E "D, n 1 E und an unsecez Kasse, Zhm-str. 7, = Silaewz zuin Bü, Dezember NYLS, S E F O O —— f jum Nennwert etnge [ôst. 4 L: 1016 28 4 g MaRR qu E L S: N A U I I O L R A SEINE 2E C A NST I V: A Pu 4 Dr T “pu 01 T6 02ER A T EN E [02 817 E E: erwtDgentredsa Ag Die autaeloitea Tetlsuld" ersSreibuna?rn 1 eten am 1. D Hol ér L010 AUHE i Ati ¡ A | eh | H Wn den 31. De 436 mbe x 918, Verzic\:ng. Lie na L dem 1. Oktober 1919 fälli igen Kinsschtine und die Lo n64 e i j E “{finb 1ait den Letlshuldversc reib ungen einzuliefern, widrigenfalls der Betrag der ait} “F lin j } Befis. t i [s eingelösten Zit 8) cet A get 173 0 wird. 4 t é ; 1 1) Baß nsinheit i; 1389 073 2 94 Kü@>Enändig sind no< folg ende Teil‘GuldversHreib inger : 9) j | 2) S>œauyerwaliuna n j S 0A N al ite von 1893: \ 2 ¿ltamasWBinen 4 i | 3) Si ierbeiten betBebörden 400/— Nr. 2206 über 46 509, ausgelost þer 2. 1, 1915 j Aal : E N j | 4) Weitpaptere für S chaß- a Nr. 1655 üher #4 1090, auggeloît per 2. 1. 1918 j 4) i | y Betule Eis E S Lai 2 Ne. 1847 über 46 0500, gusgeloit per f 7 1918 i : } 1A | d rlebgvorräte : 4414 Anleihe von 1899; j L i j L r L «4 1 s tellen 2 Ï - j 6) A 4 je für den Saß P E Nr. 4744 über „6 00, aut igelost per An: 1918 ; E xai oda ur TReuerungen , V0 I Bin ibe von 1800; : OeTcieoSar x UVe, 7) Bargeld 38 Nr. 9265 über #4 500, auscelost pre 1.10. 19!7 | 17. Bet teb | s) Gewährleistung der Kretse 28 800 /— Ne. 9434 über „6 500, ausgelost per 1, 10. 1917. j 1) Bar U 2714,05) | | 9) Vorausbezahite a ¿ 0 Nr. 9656 über # £00, ausgeloî per 1. 10, 1918. î 2) babe: Bolts<'LXg1 f | | rungen »„ » £986 30 Nr. 10092 üder #6 500, auszelest per 1. 10, 1918, | 4 Pa hen E e 21 503 265,04 | | 1951 421/36 Nr. 5080 über „4 2000, ausgelost ver 1. 10. 1918. f 3) Wertpapiere 19/601 4 L E E E m D 6 über 20N uge j ( 91 3 ü Ic 4 i}? F ¿A [2 7 i 5 5 Verbiudlichkeiten. | Nr. 56410 uber é 2090, A N A Soi 1918. ; S E «ütt, tit 27 : l Is | G Ee E ß t} Zei á 2 21! | 1) N in Me | Nr, 14927 über j 500, ausgelefi per 1.10. 191. Í 9) Buchsorder 2 055 569/13 orzugsa R Mr. 15557 über # 500, ausgelost per 1. 10, 1917. | 6) Hepotbeken . A : 110 009|— Stamms- L Nr. 12351 üher 1000, ausg: ‘Toft per 1. 4 14 D For deur igen aus hinterlegten Sir Beiten 325 97719 | 2 Aan! Nr. 12403 über 4 1000, au?g{loît per 1. Os 8) Ierecteltände n 4 6 3848 500 81 | r r I s 14h S aktien . 720 000, 1 620 H Anleihe von 1901 9) Roh. DetriebSmaterial . 1 913 524 74 | | Saß dix gelei Nr. 14845 über 46 500, ausg-loit per 1. 10. 1918. TTTBŸ°esfände. «| 875982506 | | MRüc>klazen 14 039 13 Nr. 14963 über #6 8500, autgelost per 1. 10. 1918. t eBamittel E R HOR SSOIOIE 3) Schatz für Erneuerungen 20 729 09 Nr. 19511 über 6 1000, e vggelost per 1. 10. 1918. I E WoetrtebEnittel Gat S ares 4) Schau für Sond decrüd. E Str. 12737 über # 1000, g‘Toft yer 1. 10. 19L8. LIIL doe data s “eig Daen : j [ Tagen ¿ 1 281 54 Daunover, dea 26. Junt 1919. N e “rats da: L aa dia | l) SammelreGnung (6 Gläu- A E Der Borfand. E 19V. Vorausvezahite VersfiFeru ap N i 1018 t Er \ 292 207 ) B c t je Ÿ ï 1 s (M G 09 6) Rücktändige Gewinn: | E ; : auteile . i R S E u ) Neve Re<hnuung . « 718 2 { e 9 y 19188. | J E 8) @ewina R 8 e 39 87074 (338 n imon „Bil q F per 5 e Mi E eni iiaiin et ie ) Mtticnfabtia? WUNUIIDRAUTRNS | aa I 2e F U 7 1951 421/36 Attiva, E [2 at S tudiag ad : An Aktieneinzahlunaskonto 18 1 S e R : une s ë QUE be fas ¿d uny Guthaben auf PosisGe>konto , . 7311 9 ¿4) Taionsteue rrülage ' P für dom G 31 Deaetines A Bankguthaben e : E l Nüdlagen M Ae Uanêsgaben A e Kont otorrent (kouto, Debi P Li 99 495| 6 ) Ai auf BVaGhforderungen uad Abs 8 141 483/78 2 v nig; S T Ed 6 0 -@ S S 0 E S. 0 Ÿ E - E L Ï U l c 1) Verwaltungtko ften Á 6 196 30 V. Dar E pa d | / 480 0 tei de G feld ift « e | 2) Zinsen and Veraitilungz?- A e v i E R e ate O E (0 184 749 63 gebühren 9 109/11 Da a Co vi E | a. But Hul? B Sich. 40 184 F 1 ï S B 0r ere 3) Schatz tür Etne uezunaen [19 279/50] Lag S s i 999 | -| M heite in V Na Dinterieuze | 93859833 | 4) Stag für Soaberrüdlagen| 199/39 IMTeioung O i l 6 f E 573 336/54 110781 945/97 b) Se Wn L in e 39 870 21 s MWerkze: 10 be ftand L A i t 58 08 is è j : G0 mitige Nerbir 1d t Teif C e >00 ) | PRE 25 : Ep T B A e R 142/08 926 | $4 124 506|29* 74 655 |— terer tatt 0 | A A ¿ E Ea 19 478/20 | | Seiwlnne wud Beeluftr2cintss tür I. 918, E e Ginnahuien. & k 9 Ï | in 1918 E 1458/05 90 936! 291 O 0D ee BTH U A G Erf R T: O D MSE i ARCRMAS C? H B L I A Lig V T A 2m 1) Vortrag aus vem Voijahre | 909/47 ——— E o Auswenduugen. H 2) Betriebsübers{huß 73 745193 L its l) Handluvgduukosten üs. ec E CSRE 504/575 B | tg Steu Mbaab 521 098/72 74 6595|— Passiva. 9) Steuern uad Abgaben ; Ls U i 00|— } e E L 3 560 733/93 Die auf das Iahr 1918 loutenven Ve- | Per Aktie. kap ‘taïfkento C A O BOE aa Werclpapte cen und H ypotheken | wionanteils<eine unserer Vorzugsaktien | « Kontotouenitoao, Min L A 08/02 14) 7 nt aut "Bebäudi und Grundstüde A e L A A s 561 008/05 | b, auf bie pabrikznsa e L 261,85 M Stammaktien Ne, 1 bis 700 mit deu vom} ebet. Gewian- nud Versust?outo Route ver 84, Dezember 1908, Lecdit, e. füc Kriegs|Wüden . 8 ; 15 279,34 | 493 2385|! Kreise Miltish-Trachznherg gewähr leisteten E R T M Tr A nw ? R A S h 13 r 4/9 bei der Nationalbank jür DeutfÆ-| erluftyorirag aus 1917 19 478| 20| [per 6 (innohimen ; 180 126/67 (5) Rükstellungen für Forderuugen an die Gefell daft „. qand und ‘der Vauk für Handel und | Allgemeine Unkosten 164 302/44] Verlust aus 1917 f (12410 595/885 Plate s A der e gar d Abi@reibutgen Ls 117 28228 19 478,20 f] L (Gia 00 av del undJudustrle ViitaleWreslauz S S Nerlust 133 4 Stro, E vorm. Breslauer Dis?ouioban? und j 108 10S 90 936/25 (1) Fabiikations- und Verkauisüberlhuß uw. A : 2 077 242/835 dem Schlesischen Waukverein Filiale s Ua A (2) Nückduhung der Bewertungsrüclage infolge Berminderung ter Ae 0a1 73 der Deuischen Bauk in Beeslau, ver 201 062/9211 201 062/92 Ÿ Bußforderungtn , - E i 9 058 211 s ori Ka a iveinüilèn in Bosen cin: Bree A A N s N E 3 a Verlust 1918 z has S8A| O ie Deren ein TEBEE In en Cie \ s ch f í ; ¿ 40_ gelöst, wäbrend etn Gewinnanteil von 4 9/9 Schiffs-F “ai tallatiou Aktienge ellf aft, : 124 L 0 D9oIB6 auf cie Stammaktien Nr. 701 bs 720 Wetdemann. j unt 191 rur dann gezahit werden kaun, wenn die Der AufsichtELat besteht aus folgenden Herren: Werxlin, de en 11. - unt 9. z N Gewährleistung vom Areise Adelnau aus- Direktor H. W. Müller, Bremen, Vorsitzender, Der Zwängsverwalter 2 ranz Fieseler. A i 6fzahit ift, Direkior Hermann Plogböf A BHrewen, Wix besi ligen vtermit die Uebereinstimmang vorstehender Aa uvd erlin. den 24. Jui 1919, Generaldirektoc Richard Plat, Hannover, R taus und Verlustrechnung mit vea orduangsaäßiz geführten BVüHecn der i154 i Direkior Georg Wolf, Berlin, GescUs<aîf TrachenbergMiliischerKreisbahn, Direktor Cut “Sobernheim, | Berlin, : Werlin, dev E Juni 1919 i Aktiengesellschast. Emil Cohn, Be:lin, 1 . Paul G»rstner, Cntkt V aps bor f, Griebel. ör. H. Winhoefft, Hauburz, i bra ili argéstelte und veewigte Vücherteviloren, S a zid { e

< B U

wi - arge

S Er L L E R E E Lp R R

nd r Pa me